checkAd

    Aktientagebuch von Hans - der etwas andere Thread - 500 Beiträge pro Seite (Seite 36)

    eröffnet am 12.06.12 12:04:02 von
    neuester Beitrag 27.03.16 20:05:50 von
    Beiträge: 17.605
    ID: 1.174.838
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 594.863
    Aktive User: 0


     Durchsuchen
    • 1
    • 36

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 21.10.15 13:20:09
      Beitrag Nr. 17.501 ()
      Australiens Notenbank sorgt sich um die Schwäche Chinas

      Das Protokoll zur Oktober-Sitzung der Reserve Bank of Australia (RBA) am 6. Oktober beinhaltet eine insgesamt ausgewogene Beurteilung der Wirtschaftslage. Die Währungshüter führten aus, dass frühere Zinssenkungen und der schwächere australische Dollar dazu beitrügen, die Wirtschaft zu stabilisieren, andererseits aber die Probleme in China immer noch ein Risiko für den Wirtschaftsausblick darstellten.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 13:21:50
      Beitrag Nr. 17.502 ()

      Syrien: ISIS Kämpfer rennen um ihr Leben - nach Europa

      Russland fliegt derzeit im Durchschnitt um die 50 Missionen pro Tag. Bald wird diese Zahl bei 300 liegen, laut Berichten in der britischen Presse. Die unabhängigen Berichte:

      Russland will seine Missionen über Syrien auf bis zu 300 pro Tag erhöhen, so die Quellen. Präsident Wladimir Putin sagte, Russland fliegt zur Zeit durchschnittlich rund 50 Missionen pro Tag in Syrien. Andere Quellen behaupten jedoch, dass es dasZiel sei diese Zahl auf zwischen 200 und 300 pro Tag zu erhöhen, so die "Sunday Times".

      Der Bau einer neuen Landebahn im Rahmen der Vorbereitungen für den Anstieg der Missionen ist auch angeblich im Gange. Russland hat eine Reihe von Bombern, Jets und Kampfubschrauber in seinem Angebot gegen die Rebellen in Syrien eingesetzt, darunter Su-24M und Su-34 Bomber und Su-30CM

      Die Quelle sagte der Zeitung, dass die Ziele von den Syrern ausgewählt würden. Dann werden diese weitergeleitet zur Überprüfung mit russischen Drohnen. "Die islamischen Kämpfer sind äusserst besorgt über die militärischen Aktionen Russlands hier", so die Quelle gegenüber der "Sunday Times".

      ISIS Kämpfer sind bereits auf der Flucht und rennen um ihr Leben. Mit 300 Missionen pro Tag, wird die russische Luftwaffe ISIS auslöschen bevor man "moderate CIA ausgebildete Rebellen" ausgesprochen hat. Für die wie die Hasen in Panik davonrennenden islamischen Terroristen gilt jetzt die Devise sich schnell die schwarzen Bärte abzurasieren und sich dann in die endlosen Flüchtlingsströme nach Europa einzureihen. Hier haben sie es leicht, denn es gibt keinerlei Sicherheitskontrollen auf Zugehörigkeit zu einer islamischen Terrorgruppe.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 13:24:12
      Beitrag Nr. 17.503 ()
      Syrien: "König der TOW Panzerabwehrraketen" getötet

      Bei den Angriffen der russischen Kampfjets gegen die terroristischen Positionen in der Küstenprovinz Lattakia, wurden mindestens 40 Militante getötet, darunter Basel Zimmo alias Abu Hamza, ein ranghoher Kommandeur der als der "König der TOW Panzerabwehrraketen" bekannt ist, meldet farsnews.com.

      Die russischen Kampfflugzeuge beschossen am Montag um Mitternacht und in Morgenstunden des Dienstags, gezielt mit mehreren Raketen den Unterschlupf des militanten Kommandanten im Bereich Jabal al-Akrad. Mindestens 40 Terroristen wurden getötet und viele weitere verletzt .

      Abu Hamza, ein Chef des Stabes der Küstenabteilung, wurde von den amerikanischen Streitkräften in der Türkei ausgebildet, um die in den VSA hergestellten Panzerabwehrraketen gegen die Regierungstruppen in Syrien einzusetzen. Abu Hamza zerstörte in Syrien erfolgreich viele Panzer mit TOW-Raketen und bildete andere Terroristen an diesen amerikanischen Raketen aus.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 13:25:31
      Beitrag Nr. 17.504 ()

      Die Exporte der deutschen Elektroindustrie sind im August um 4,1% gegenüber
      dem Vorjahr auf €12,9 Mrd gestiegen.
      Avatar
      schrieb am 21.10.15 13:26:32
      Beitrag Nr. 17.505 ()
      Ex-Mitarbeiter: Citigroup belohnte Handel mit Insider-Informationen

      Die Investment-Bank Citigroup hat gezielt Anreize gesetzt, um den Handel mit Insider-Informationen intern zu fördern. Dies sagte ein ehemaliger Händler der Bank in einem Gerichtsprozess aus. Demnach hingen seine Bonus-Zahlungen direkt davon ab, wie erfolgreich er Informationen sammelte und an Händler anderer Banken weiterleitete.

      Trading Spotlight

      Anzeige
      NuGen Medical Devices
      0,0950EUR +2,59 %
      Diese Aktie geht heute steil!mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 21.10.15 13:30:06
      Beitrag Nr. 17.506 ()
      »Vielleicht ist es ganz gut, dass immer weniger Menschen Zeitungen lesen«

      Das bedrückende Zitat in der Überschrift stammt von Jakob Augstein. Und er hat, wenn man die neuesten IVW-Zahlen für die deutschen Magazine liest, ausnahmsweise einmal recht. Aber nur mit dem zweiten Teil seiner Feststellung.

      Denn gut kann es nicht sein, wenn Massenmedien einen solchen Bedeutungsverlust erleben. Denn das zeugt von einem zusätzlichen Demokratieverlust. Und das ist beklagenswert. Wie gut, dass es eine wachsende Gegenöffentlichkeit im digitalen Nachrichten-Universum gibt.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 13:31:04
      Beitrag Nr. 17.507 ()
      Kommt jetzt die weltweite Rezession?

      Als Folge der deutlich geringeren wirtschaftlichen Entwicklung Chinas, sind die Rohstoffpreise von Aluminium bis Zink gefallen. Die ersten, die diese Wirkung zu spüren bekamen, waren die Nachbarstaaten Korea, Taiwan und Singapur, die ebenfalls von geringerem Wachstum und Rezessionsängsten infiziert wurden.

      Aber auch Länder wie Peru, Russland, Australien, Chile und Brasilien, die Rohstoffe wie Eisen, Kupfer und Erdöl exportieren, wurden beeinflusst, wie MFS-Chefinvestmentstratege James Swanson in einem aktuellen Marktkommentar schreibt.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 13:32:09
      Beitrag Nr. 17.508 ()
      Flüchtlingsansturm wird Investitionslücke in Kommunen vergrößern

      Der Flüchtlingsansturm wird die große Investitionslücke bei Städten und Gemeinden noch vergrößern. Davor warnte der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) Marcel Fratzscher. "Wir haben deutlich zu wenig Investitionen in Deutschland. Das wird durch die Flüchtlingskrise in den nächsten Jahren noch verschärft", sagte Fratzscher.

      Laut den Berechnungen seines Instituts haben die Kommunen einen Stau von 46 Milliarden Euro, um Schulen zu renovieren, Kindergärten zu bauen oder Straßen in Stand zu setzen. Seit 2003 investieren Städte und Gemeinden weniger als sie für den Werterhalt der Infrastruktur ausgeben. "Die Nettoinvestitionen sind negativ", bilanzierte der DIW-Präsident.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 13:33:21
      Beitrag Nr. 17.509 ()
      Umfrage:

      Nach Ansicht von 72% der EU-Bürger bewegt sich die europäische Politik derzeit in die falsche Richtung.
      Unter den Euro-Einwohnern sind sogar 77% dieser Meinung.


      Avatar
      schrieb am 21.10.15 13:36:20
      Beitrag Nr. 17.510 ()

      20.10.15

      Meßstetten: Schlägerei mit Eisenstangen in Flüchtlingsheim

      Schorndorf: Schlägerei zwischen Algeriern und Syrern – Mann mit Messer bedroht

      Erfurt: Syrer greift Sozialarbeiter mit Essbesteck an

      Sexueller Übergriff auf eine 17-Jährige durch Südländer

      München: Brutale Schlägerei unter Eritreern

      Wolkersdorf: brutaler marokkanischer Räuber schlägt Polizist

      Marokkaner verscherbelt Diebesgut im Asylheim

      Essen: Staatsanwaltschaft und Polizei - Durchsuchung von über 100 Objekten

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 14:29:15
      Beitrag Nr. 17.511 ()






      Gold: Russische Zentralbank kauft weiterhin zu

      Die russische Zentralbank hat ihre Goldreserven im September weiter aufgestockt. Wie die Notenbank auf ihrer Homepage bekannt gab, hat sie im vergangenen Monat 1,1 Millionen Unzen bzw. 34,2 Tonnen Gold gekauft. Die jüngsten Zukäufe waren die höchsten seit einem Jahr und die zweithöchsten seit sechs Jahren.

      Die gesamten russischen Goldreserven steigen damit auf 1.353 Tonnen oder 13 Prozent der gesamten Reserven. Damit liegt Russland international weiterhin vor der Schweiz und nach China auf Platz sechs.



      Avatar
      schrieb am 21.10.15 14:30:51
      Beitrag Nr. 17.512 ()
      IS in Deutschland

      Nachdem ich vor wenigen Tagen schrieb, »der Dritte Weltkrieg kündigt sich an«, fragten einige besorgte Leser nach, ob denn wirklich schon IS-Kämpfer auf deutschem Boden seien. Die Antwort: Alle Indizien sprechen dafür, aber natürlich gibt es keine offizielle Bestätigung – man will ja uns Bürger nicht beunruhigen.
      Aber sehen Sie selbst, ob man das Problem verharmlosen kann.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 14:32:03
      Beitrag Nr. 17.513 ()
      Transall-Flugzeuge für schnellere Abschiebungen

      Die Bundesregierung plant einem Medienbericht zufolge den Einsatz von Transall-Flugzeugen und Bundeswehr-Piloten, um abgelehnte Asylbewerber rascher abzuschieben. Dies sei Teil eines von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmenpaketes zur Beschleunigung der Asylverfahren und für schnellere Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern, berichtete die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf Regierungs- und Länderkreise.

      Zu den geplanten Maßnahmen zählt demnach auch die Einrichtung von Transitzonen. Das Kanzleramt habe die Chefs der Staatskanzleien der Länder am Gestern Nachmittag in einer Telefon-Schaltkonferenz über die Pläne informiert, schrieb die Zeitung. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte nach der Verschärfung des Asylrechts zuletzt auch eine schnellere Abschiebung abgelehnter Asylbewerber gefordert.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 14:33:55
      Beitrag Nr. 17.514 ()






      Niedrige Nickelvorräte in China lassen Nickelpreis steigen

      Angaben des International Stainless Steel Forum (ISSF) vom Dienstag zufolge ist die globale Edelstahlproduktion im ersten Halbjahr 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 0,7% auf 21,094 Millionen Tonnen zurückgegangen. Im Gesamtjahr dürfte sich die Edelstahlproduktion laut Einschätzung des Stahlberatungsunternehmens MEPS auf 42,2 Millionen Tonnen belaufen. Dies wären 1,2% mehr als im Vorjahr. Die Edelstahlindustrie ist mit einem Anteil von rund 70% der größte Nickelkonsument. In China sind die Nickelbestände zuletzt auf 437.640 Tonnen gesunken und haben damit ein Sechs-Monatstief erreicht. Nickel notiert derzeit bei 10.380 US-Dollar pro Tonne, ein Minus zum Vortag von 0,62 Prozent.

      Innerhalb eines Jahres hat sich der Nickelpreis damit halbiert. Wurden im Herbst 2014 knapp 20.000 US-Dollar pro Tonne verlangt, erreichte der Preis Anfang September 2015 sein Jahrestief von 9.200 US-Dollar. Von diesem Tief hat sich der Nickelpreis bisher um 1.000 US-Dollar nach oben absetzen können.



      Avatar
      schrieb am 21.10.15 14:36:25
      Beitrag Nr. 17.515 ()
      Ungarns Notenbanker sehen die Wirtschaft auf Kurs

      In Ungarn hat die nationale Notenbank MNB auf ihrer Sitzung am Dienstag den Leitzins unverändert bei 1,35 Prozent belassen. Dieser Schritt war am Markt erwartet worden, zumal die Währungshüter selbst in der Juli-Ratssitzung den Lockerungszyklus, der allein in diesem Jahr fünf Zinssenkungen hervorbrachte, für beendet erklärt hatten.

      Veranlasst wurde der expansive Kurs im März sowohl von der schwachen Inflationsrate als auch von der Inflationsprognose für 2016, die mit 2 Prozent einen Prozentpunkt niedriger als das mittelfristige Inflationsziel von 3 Prozent liegt. Die ungarischen Währungshüter gehen nicht davon aus, dass das Inflationsziel vor der zweiten Jahreshälfte 2017 erreicht wird. Die Inflationsrate ist im September mit minus 0,4 Prozent aufs neue negativ ausgefallen, nachdem sie im August bei 0 Prozent gelegen war. Die Kerninflation ist von 1,2 Prozent im August auf 1,3 Prozent im September gestiegen.

      Positiv bewertet das geldpolitische Gremium die Entwicklung der Binnennachfrage, die gemeinsam mit den zunehmenden Exporten zu einem stärkeren Wachstum der ungarischen Konjunktur beitragen soll. Zinssenkungstendenzen bleiben hinsichtlich der Inflationszahlen aber grundsätzlich bestehen.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 14:38:49
      Beitrag Nr. 17.516 ()
      „Rettet Deutschland!“: Ein libanesischer Filmregisseur warnt vor Islamisierung

      "Deutschland zu lieben, heisst in diesen kritischen Zeiten, die Freiheit und die Selbstachtung zu lieben." – Mit einem sehr persönlichen Text hat sich der Fernsehjournalist und Filmregisseur Imad Karim zur aktuellen Lage geäußert: Der Libanese lebt seit den 70ern hier und vermisst das friedliche Multikulti von einst. „Sein Deutschland“ sei im Begriff, verloren zu gehen, so Karim. „Sagt Merkel und der gesamten politischen Elite, (...) dass Ihr entscheidet, wer zu Euch kommt und wer nicht, denn das ist Euer legitimes Selbstbestimmungsrecht als Volk“, so Karim auf Facebook.

      Hier sein Text in voller Länge.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 14:41:18
      Beitrag Nr. 17.517 ()



      Der Balitc Dry Index legt um 2,4% auf 780 Punkte zu

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 14:42:48
      Beitrag Nr. 17.518 ()


      Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) geht davon aus, dass eine Zinserhöhung der Fed das Wachstum nicht beeinträchtigen würde. "Zudem wäre es ein starkes Signal, dass die Fed offenbar an eine dauerhafte Erholung der US-Wirtschaft glaubt", so IW-Direktor Michael Hüther.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 14:44:23
      Beitrag Nr. 17.519 ()
      500 Milliarden Dollar: Chinas Kapitalabflüsse erreichen Rekordwert

      Der chinesische Kapitalabfluss hat in den ersten acht Monaten des aktuellen Jahres 500 Milliarden Dollar erreicht. Nach der Abwertung des Yuan im August ist aus China verstärkt Kapital abgeflossen. Angebliche Ungereimtheiten werden nun untersucht.

      Die Kapitalabflüsse aus China haben in den ersten acht Monaten des aktuellen Jahre die 500-Milliarden-Dollar-Marke geknackt, berichtet die Financial Times. Zuvor wies das staatliche Devisenamt (SAFE) Banken an, „verdächtige“ Transfers ins Ausland zu melden.

      Die Finanzinstitute müssen demnach registrieren, wenn mehr als fünf Personen eine Summe von über 200.000 Dollar in den vergangenen drei bis vier Monaten gekauft und transferiert haben, meldet Bloomberg. Bei Firmen sollen die Banken ihr besonderes Augenmerk darauf richten, wenn Transfersummen gestückelt werden. Künftig sollen sie solche Transaktionen nicht mehr für Kunden ausführen dürfen.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 15:03:30
      Beitrag Nr. 17.520 ()
      Hacker knacken Online-Banking

      Millionen Deutsche benutzen beim Online-Banking mobile Tans. Das Verfahren gilt als sicher - bislang. Nun buchen Betrüger Zehntausende Euro von Konten ab. Betroffen sind nur Handykunden der Telekom, wie der Konzern inzwischen bestätigt.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 15:16:48
      Beitrag Nr. 17.521 ()
      Deutscher Export schwächer als gedacht

      Wie steht es um den deutschen Exportüberschuss? Nach monatelangen Arbeiten legen die Statistiker ihre endgültigen Berechnungen für 2014 vor. Monat für Monat verlassen demnach Waren im Wert von 93,7 Milliarden Euro das Land.

      Die deutsche Außenwirtschaft hat sich im vergangenen Jahr etwas schwächer entwickelt als zunächst angenommen. Wie aus den revidierten Daten des Statistischen Bundesamtes hervorgeht, mussten die Summen für Importe und Exporte in den Monate Januar bis Dezember quer durch die Bank leicht nach unten korrigiert werden.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 15:23:05
      Beitrag Nr. 17.522 ()
      Japan fürchtet neue Rezession

      Die japanischen Exporte haben im September deutlich schwächer zugelegt als erwartet und damit Rezessionssorgen ausgelöst. Wie das Finanzministerium in Tokio mitteilte, legten die Ausfuhren im September im Jahresvergleich um 0,6 Prozent zu. Analysten hatten mit einem Plus von 3,4 Prozent gerechnet. Damit hat sich der Anstieg der Exporte den dritten Monat in Folge abgeschwächt. Als Grund wurde unter anderem die Konjunkturentwicklung in China genannt.

      "Wir müssen China unsere größtmögliche Aufmerksamkeit widmen", sagte ein Vertreter des Finanzministeriums. Die Importe lagen mit einem Minus von 11,1 Prozent im Rahmen der Erwartungen. Die Daten vom Mittwoch sind der erste wichtige Indikator für September und fließen in die Berechnung der Wirtschaftsleistung für das dritte Quartal ein. Sollte hier am Ende ein Minus stehen, würde Japan nach dem BIP-Rückgang im Vorquartal formell in die Rezession rutschen. (rts)

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 15:27:56
      Beitrag Nr. 17.523 ()
      Presse:

      Russland und der Iran haben Handelsvereinbarungen mit einem Gesamtvolumen von $40 Mrd getroffen


      Avatar
      schrieb am 21.10.15 15:40:00
      Beitrag Nr. 17.524 ()
      Südafrika:

      Die Regierung senkt die Prognose für das Wirtschaftswachstum 2015 von 2,0% auf 1,5%
      Avatar
      schrieb am 21.10.15 15:46:11
      Beitrag Nr. 17.525 ()
      Schlaglicht: Mrs Copy an Paste

      Arnold Schwarzenegger schrieb ein Buch mit dem Titel: Ein Mann mit einem Plan. Mutti soll auch einen haben. Behaupten viele. Sagen wir einmal: Es werden weniger, die das tun. Nur wohin die Reise der planlos wirkenden Frau geht, die ohne Plan zum Sultan flog und ohne wiederkam, wird langsam klarer. Sie schreibt ab. Ausgerechnet bei der von ihr als rechtsextrem verfemten AfD.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 16:02:04
      Beitrag Nr. 17.526 ()
      SPD ruft nach Pegida-Sonderkommission

      Aydan Özoguz (SPD), Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, fordert eine Sonderkommission der Polizei, um gegen Pegida-Anhänger vorgehen zu können. SPD-Generalsekräterin Yasmin Fahimi fordert wie ihr Genosse, dem stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Ralf Stegner, dass sich der Verfassungsschutz mit Pegida sowie ihren Organisatoren beschäftigt.





      Ministerin Özoguz: Ihre Brüder sind Islamisten

      ------------------------------------------------
      Ihre beiden Brüder haben einen anderen Weg eingeschlagen. Yavuz Özoguz und Gürhan Özoguz betreiben das Internetportal Internetportal "Muslim-Markt", das seit Jahren vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Dieser hält ihnen Sympathien für den iranischen Gottesstaat vor sowie die Verbreitung von antizionistischer und antiisraelischer Propaganda.
      ------------------------------------------------

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 16:17:02
      Beitrag Nr. 17.527 ()
      Bayern: Von 91 Asylbetrügern wird einer abgeschoben

      In diesem Jahr schob Bayern bislang fast 3.000 abgelehnte Asylbewerber ab. Innenminister Joachim Herrmann kündigt die Fortsetzung der harten Linie an, die bei genauem Hinsehen nicht ganz so hart ist. Doch dies liegt an Berlin und nicht an der bayerischen Staatsregierung. Auf eine Abschiebung kommen 91 abgelehnte Asylbewerber.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 16:20:31
      Beitrag Nr. 17.528 ()
      Kanada

      Die Bank of Canada (BoC) belässt den Leitzins wie erwartet bei 0,50%
      Avatar
      schrieb am 21.10.15 16:51:13
      Beitrag Nr. 17.529 ()
      Umfrage: Massiver Vertrauensverlust der Deutschen

      ALLENSBACH. Die Mehrheit der Deutschen traut der Politk nicht zu, eine Lösung für die Masseneinwanderung von Asylbewerbern zu finden. Gleichzeitig fühlen sich die Bürger durch die Medien fehlinformiert. 71 Prozent halten Deutschland durch die Asylkrise jetzt und in Zukunft für überfordert. Das ergab eine Umfrage des Umfrageinstitutes Allensbach im Auftrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.



      Deutsche fühlen sich fehlinformiert
      Selbst viele Grüne wünschen Obergrenze


      Kritik

      Als einziges der fünf großen deutschen Meinungsforschungsinstitute gibt Allensbach bei der Sonntagsfrage Werte für die Parteien im Dezimalstellenbereich an, obwohl der Fehlerbereich bei dieser Art von Erhebung im Bereich von zwei bis drei Prozentpunkten liegt.
      Für öffentliche Kritik sorgten Umfragen bei denen das Institut die Umfragewerte der verschiedener Partei viel zu niedrig ansetzte. Auch die Nähe zwischen Elisabeth Noelle-Neumann und Helmut Kohl führte zu negativen Kritiken.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 16:57:08
      Beitrag Nr. 17.530 ()


      Die deutschen Rüstungsexporte sind im ersten Halbjahr auf Jahressicht um 59% gestiegen

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 17:36:25
      Beitrag Nr. 17.531 ()
      manipulierte Bericht über Lichterkette für Flüchtlinge

      BERLIN. Die ARD hat eingeräumt, einen Bericht in der „Tagesschau“ über eine Lichterkette für Flüchtlinge in Berlin manipuliert zu haben. Neben aktuellen Aufnahmen zeigte der Sender Bilder einer Antikriegsdemonstration aus dem Jahr 2003, ohne dies kenntlich zu machen. So konnte der Eindruck entstehen, es hätten sich mehr Menschen an der Lichterkette beteiligt.

      „In dieser Sendung wurde auch Archivmaterial aus dem Jahr 2003 verwendet“, bestätigte der Chefredakteur von ARD-aktuell, Kai Gniffke, entsprechende Recherchen der JUNGEN FREIHEIT.



      Aus Mediathek entfernt
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 21.10.15 18:11:15
      Beitrag Nr. 17.532 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.900.085 von Hans60 am 21.10.15 17:36:25

      ARD: Wie kann man in der heutigen Zeit noch so dumm sein ? Jeder kann auf alle Informationen zurückgreifen, manchmal dauert es zwei, drei Tage und der Schwindel fliegt auf. Auf solche Fehltritte warten viele, mehr als man sich vorstellen kann.

      Auch die "Antifanten" sind alle bekannt, sie wissen es nur noch nicht. Schaut man sich auf deren Seiten um, sieht man erst wie primitiv sie die gestalten und agieren von ihrer Ausdrucksweise ganz zu schweigen.
      Mein Sohn ist Informatiker und hat mir erklärt, wie einfach es ist, die Adresse jedes Users im Netz, oftmals sogar mit Bild zu finden. Für mich natürlich unverständlich, wie böhmische Dörfer, aber es soll ziemlich einfach sein, sagt er.

      Hans
      Avatar
      schrieb am 21.10.15 18:22:09
      Beitrag Nr. 17.533 ()
      Iran:

      Der oberste Führer Chamenei hat dem Atomabkommen mit dem Westen zugestimmt


      Avatar
      schrieb am 21.10.15 19:20:47
      Beitrag Nr. 17.534 ()


      Wir leben in keiner einfachen Zeit. Die Emotion vieler User ob Pro oder Kontra zur heutigen Politik ist groß.
      Die Moderatoren haben es sicher nicht einfach, aber wie man auf vielen Seiten sieht, gehen sie fair mit dem User um.

      Dafür kann man auch mal Danke sagen
      Hans
      Avatar
      schrieb am 21.10.15 19:35:38
      Beitrag Nr. 17.535 ()
      Schweiz

      Schweiz hat die Eigenkapitalvorschriften für Großbanken verschärft, die leverage Ratio steigt von 3,1% auf 5,0%


      Avatar
      schrieb am 21.10.15 20:12:37
      Beitrag Nr. 17.536 ()
      215 NRW-Bürgermeister schreiben Brandbrief wegen Flüchtlingen

      Wegen stetig steigender Flüchtlingszahlen haben 215 Bürgermeister aus Nordrhein-Westfalen einen Hilferuf an Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft gesandt.



      Ich habe es nicht bis zum Schluss gelesen, denn T- Online ist für mich mit das Letzte, aber reinschauen muss man trotzdem.
      Avatar
      schrieb am 21.10.15 20:24:09
      Beitrag Nr. 17.537 ()
      Venezuela strebt Öl-Gleichgewichtspreis von 88 Dollar/Barrel an

      Venezuela hat auf dem Treffen von Opec-Mitgliedsländern und außerhalb des Kartells stehender Ölförderer die Einführung eines Gleichgewichtspreises von 88 Dollar je Barrel vorgeschlagen. Ölminister Eulogio Del Pino sagte, der Präsident seines Landes, Nicolas Maduro, habe in einem Brief an die Staatschefs aller teilnehmenden Länder ein Gipfeltreffen angeregt, um dort über Schritte zur Stabilisierung des Marktes zu diskutieren. Als Termin schlägt er November vor. Dort solle dann auch über einen Gleichgewichtspreis gesprochen werden.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 20:32:05
      Beitrag Nr. 17.538 ()
      Moskau: Außenministertreffen zu Syrien am Freitag in Wien

      Die Außenminister Russlands, der USA, Saudi-Arabiens und der Türkei wollen am Freitag in Wien die Lage in Syrien erörtern. Das gab das russische Außenministerium am Mittwoch bekannt. Über die Vorbereitungen des Treffens habe der russische Außenminister Sergej Lawrow in einem Telefonat mit seinem US-Kollegen John Kerry gesprochen, hieß es in einer Erklärung. Zu dem Treffen werden demnach auch die Außenminister der Türkei, Feridun Sinirlioglu, und Saudi-Arabiens, Adel al-Dschubeir, erwartet.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 20:35:28
      Beitrag Nr. 17.539 ()
      Grenzüberschreitende Kreditvergabe fällt im 2Q stark

      Die grenzüberschreitende Kreditvergabe ist im zweiten Quartal nach Angaben der Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) erstmals seit 2013 wieder deutlich gesunken. Laut BIZ lag das ausschließlich an einem starken Rückgang der in die Industrieländer vergebenen Kredite. Besonders stark war der Rückgang der auf Euro lautenden Kredite. Hauptursache dürften Bewertungseffekte gewesen sein.

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 20:37:49
      Beitrag Nr. 17.540 ()
      Deutsche Politiker fordern nach Starbucks mehr Steuerermittlungen

      Nach der Entscheidung der EU-Kommission, Steuerhilfen für Starbucks und Fiat in den Niederlanden und Luxemburg für illegal zu erklären, fordern deutsche Politiker weitere Maßnahmen gegen ähnliche Praktiken anderer Unternehmen. Dabei nehmen sie erneut vor allem die Niederlande und Luxemburg ins Visier. Der Unions-Obmann im Bundestagsfinanzausschuss, Hans Michelbach (CSU), forderte, die so genannten Tax Rulings müssten "auch hinsichtlich weiterer Firmen und Mitgliedstaaten überprüft werden". Unions-Fraktionsvize Ralph Brinkhaus sprach von einem "Wendepunkt".

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 21:01:28
      Beitrag Nr. 17.541 ()


      Willem Buiter, Citigroup: Das Wachstum der Emerging Markets liegt bei 2,5% und ist damit so niedrig wie seit
      den späten 90ern nicht mehr.
      ------------------------------------------------
      Willem Buiter, Citigroup: Wenn man das wirkliche Wachstum von China berücksichtigt, dann liegt das weltweite Wachstum bei +2,25% und wird im nächsten Jahr wahrscheinlich darunter liegen.
      ------------------------------------------------
      BoE Carney: Werden die Auswirkungen des Referendums genau beobachten und gegebenenfalls die Geldpolitik anpassen.
      ------------------------------------------------
      US-Vizepräsident Joe Biden wird 2016 nicht als Präsident kandidieren

      Avatar
      schrieb am 21.10.15 22:03:51
      Beitrag Nr. 17.542 ()
      Fifa erhebt Anklage gegen Franz Beckenbauer

      Die Untersuchungskammer der Fifa-Ethikkommission hat ihre Ermittlungen gegen Franz Beckenbauer abgeschlossen und Anklage erhoben. Das Verfahren sei zur rechtsprechenden Kammer weitergeleitet worden, teilte das Gremium des Fußball-Weltverbands am Mittwoch mit, ohne weitere Details zu nennen.



      Und solche Idole hat der deutsche Michel und die Medien jahrelang gehuldigt. Der Kaiser, der Kaiser,.....
      Avatar
      schrieb am 21.10.15 22:10:19
      Beitrag Nr. 17.543 ()
      Avatar
      schrieb am 22.10.15 12:00:14
      Beitrag Nr. 17.544 ()
      Avatar
      schrieb am 22.10.15 12:02:40
      Beitrag Nr. 17.545 ()
      Kriminelle Flüchtlinge, eine Deutsche sagt die Wahrheit


      Avatar
      schrieb am 22.10.15 13:06:53
      Beitrag Nr. 17.546 ()
      Meinen Beitrag Nr. 17.534 von Seite 1754 nehme ich zurück
      Avatar
      schrieb am 22.10.15 15:21:25
      Beitrag Nr. 17.547 ()
      Aktientagebuch von Hans wird auf einer eigenen Seite fortgeführt
      Avatar
      schrieb am 22.10.15 15:23:59
      Beitrag Nr. 17.548 ()


      Aktientagebuch von Hans - der etwas andere Thread

      Eröffnet am 12.06.12
      Beendet am 22.10.15

      Aufrufe gesamt über 562.200 !
      Bewertungen erhalten: 25.268 !
      Erstellte Beiträge über 20.538 !


      Über drei Jahre habe ich über Unternehmen, Wirtschaft und Politik, so wie ich es im Beitrag Nr. 1 beschrieben habe, berichtet.
      Dass die Berichte über die Politik in der letzten Zeit stark zugenommen haben ärgert mich am meisten, sie sind der heutigen Zeit geschuldet. Wer jetzt denkt es hat nichts mit Wirtschaft, Unternehmen und der Börse zu tun wird in ein paar Jahren eines besseren belehrt.

      Viel lieber hätte ich über Erfolge in der Wirtschaft und den Unternehmen berichtet ob national oder international.
      Ich habe versucht die Beiträge durch kleine Grafiken etwas interessanter zu gestalten. Darüber kann man unterschiedlicher Meinung sein. Wenn man so berichtet wie ich muss man zwangsläufig auf Pressemitteilungen zurückgreifen.
      ( Das verstößt nach drei Jahren Berichterstattung gegen die Boardregeln )
      Eigentlich bin ich dankbar denn drei Jahre waren verdammt harte Arbeit.

      Ich möchte mich bei allen Lesern bedanken auch bei denen die jetzt jubeln, immerhin 8 an der Zahl

      Mit freundlichen Grüßen
      Hans


      20 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 22.10.15 16:49:25
      Beitrag Nr. 17.549 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.907.870 von Hans60 am 22.10.15 15:23:59Schade!

      Evtl. geht es ja an anderer Stelle weiter...

      PS: Danke Hans
      Avatar
      schrieb am 22.10.15 16:56:49
      Beitrag Nr. 17.550 ()
      Wirklich schade. Meine tägliche Lektüre...
      Vielen Dank für Deine Arbeit und Mühe, wünsche Dir alles Gute!
      Avatar
      schrieb am 22.10.15 17:21:22
      Beitrag Nr. 17.551 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.907.870 von Hans60 am 22.10.15 15:23:59Schade, das war auch bei mir tägliche Lektüre. Dann unterrichte uns doch bitte, wo es weitergeht.
      Und vielen Dank für deine unermüdliche Arbeit!
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 22.10.15 18:11:22
      Beitrag Nr. 17.552 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.909.286 von prallhans am 22.10.15 17:21:22Auch von mir ein DANKE, seit Jahren meine tägliche Lektüre. Bitte teile uns mit wo es weitergeht.
      Avatar
      schrieb am 22.10.15 19:03:46
      Beitrag Nr. 17.553 ()
      Schade, nach @zyperus jetzt auch noch Hans nicht mehr lesen zu können. Einfach nur traurig was hier zelebriert wird :mad:

      Okay Hans, dir alles gute und lass es uns wissen wenn es wie und wo was zu lesen gibt. :)
      Avatar
      schrieb am 22.10.15 19:12:04
      Beitrag Nr. 17.554 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.907.870 von Hans60 am 22.10.15 15:23:59Wenn man Dir hier die Möglichkeit einräumt, Deine offensichtliche Gesinnung in einem anderen Thread zu verbreiten, gibt es keinen Grund zum Jubeln.
      Ist mit "eigener Seite" allerdings eine andere community gemeint, gilt wallstreet:online mein aufrichtiger Dank!
      13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 22.10.15 22:51:11
      Beitrag Nr. 17.555 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.910.510 von JoJo2006 am 22.10.15 19:12:04schon mal was von meinungsfreiheit(steht im GG=Grundgesetz) gehört?
      iü hat Hans die meisten links wertneutral reingestellt, ich weiß nicht, was Du dann daraus gemacht hast( dürfte Aufschluß über Deine Gesinnung geben):D
      Hans links zeigen das auf, was in der mainstream nicht gezeigt wird.

      alles Gute an Hans und Dank für Deine Beiträge
      9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 22.10.15 23:00:54
      Beitrag Nr. 17.556 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.912.529 von curacanne am 22.10.15 22:51:11 JoJo2006àuf ignore
      Avatar
      schrieb am 22.10.15 23:57:56
      Beitrag Nr. 17.557 ()
      ja, danke für die mikro- und makroökonomischen Beiträge, die von Sachverstand zeugen, daß politische statements künftig außen vor bleiben, finde ich mit diesem Schritt sehr erfreulich - danke.

      Insofern werde ich lediglich die fundierten wirtschaftlichen facts vermissen.

      Bin gespannt, wie lange es bei diesen guten Vorsätzen bleibt. :)
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 00:17:54
      Beitrag Nr. 17.558 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.907.870 von Hans60 am 22.10.15 15:23:59Hans meinen Dank an dich. Lass mich wissen, wenn deine eigene Seite soweit ist, gerne auch per Boardmail bevor dann deine Hater auch meinen hier stören zu müssen. Der Druck für w:o wurde anscheined doch zu groß. Ja schon komisch 3 Jahre hast du hier auf die gleiche Art und Weise deinen Thread geführt und plötzlich berufen die sich auf die Boardregeln. Mich würde nich wundern wenn nach der Hatz auf facebook nun eben auch kleinere Communities dran sind. Und hier gibt es ja schon ein paar unangenehme User die sicherlich alles in die Wege geleitet haben um deine tolle Arbeit hier zu torpedieren.
      2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 00:39:16
      Beitrag Nr. 17.559 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.912.886 von Straßenkoeter am 23.10.15 00:17:54JoJo hat fast jeden Beitrag von mir gemeldet
      (konnte ich mir jetzt doch nicht verkneifen)
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 02:22:37
      Beitrag Nr. 17.560 ()
      Hallo Hans60,

      vielen, vielen Dank für Deine getätigte Arbeit hier auf WO die letzten Jahre!

      Habe Deine Beiträge täglich mit Interesse verfolgt und schätzen gelernt.

      Umso mehr schmerzt es, dass einzelne User sich das Recht rausnehmen, alles in wenigen Tagen/ Wochen zu zerstören!

      Bin erschüttert und wütend, wie man in unserer so freiheitlich-demokratischen Gesellschaft, mundtot gemacht wird!

      Es ist eine Schande!!!

      Und an die Gutmensch- Fraktion. Die Wahrheit, kann schmerzhaft sein!

      Dir lieber Hans60, wünsche ich für die Zukunft, alles erdenklich Gute!!! :kiss:

      Viele Grüsse
      Mani
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 12:01:40
      Beitrag Nr. 17.561 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.912.529 von curacanne am 22.10.15 22:51:11
      Zitat von curacanne: schon mal was von meinungsfreiheit(steht im GG=Grundgesetz) gehört?
      iü hat Hans die meisten links wertneutral reingestellt, ich weiß nicht, was Du dann daraus gemacht hast( dürfte Aufschluß über Deine Gesinnung geben):D
      Hans links zeigen das auf, was in der mainstream nicht gezeigt wird.

      alles Gute an Hans und Dank für Deine Beiträge


      Meinungsfreiheit gab's auch in den Jahren 1933-1945 nicht. Warum sollten diese Leute jetzt Meinungsfreiheit tolerieren ? Das Schlimmste ist, dann andere demokratisch denkende Leute damit zu bewerfen, was man selber ist.
      Jojo hat es nicht geschafft, auch nur einen Link von Hans zu lesen - zumindest aber hat er es geschafft den Inhalt nicht zu verstehen. Falls doch, könnte man daraus auch lesen, dass er die Gewalt gegenüber dem eigenen (?) Volk nicht verurteilt.

      Diejenigen, die in der Zeit 1933-1945 nicht aufgeschrien haben, wurden später als Mittäter bezeichnet. Heute schreien mittlerweile einige. Diejenigen, die die Zustände schönreden oder nicht hören wollen, sind nach Ihrer eigenen Definition Mittäter.

      Hans - ich wünsch Dir alles Gute - Danke für Deine Beiträge und Willkommen in der Diktatur.

      Gruß,
      grawshak
      7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 12:25:48
      Beitrag Nr. 17.562 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.915.997 von Grawshak am 23.10.15 12:01:40das kuriose ist ja, dass damals alles Linke als Feindbild herhalten musste, heute alles Rechte. Alles, um den Ruf nach mehr Staat auszulösen.
      5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 12:41:43
      Beitrag Nr. 17.563 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.916.309 von prallhans am 23.10.15 12:25:48"Koalition plant Ausbau der Sicherheitsbehörden
      Die Bundesregierung will offenbar den Sicherheitsapparat aufstocken. Deutlich mehr Mittel sollen ans BKA und den Verfassungsschutz gehen"
      http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-10/koalition-aus…


      http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-bundeskanzle…

      "Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat angesichts von Krawallen und Angriffen auf Flüchtlingsunterkünfte vor der Gefahr eines neuen Rechtsterrorismus in Deutschland gewarnt. "Wir müssen immer wachsam sein und natürlich auch neueste Entwicklungen aufmerksam beobachten und offensiv dagegen angehen", sagte Merkel den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Eine Schande wie die Mordserie der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) dürfe sich nicht wiederholen......"


      wow, da macht sie ein gesicht, das angst machen könnte oder nimmt sie schreiend an einer demo teil:D

      so wie die politker undifferenziert mit demonstranten umgeht, muß sie sich nicht wundern, wenn kritik laut wird.
      und wie war das noch mit der NSU und den viele n ungereimtheiten?


      jeweils interessant und fast amüsant die kommentare vom volk, pardon pack
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 14:11:56
      Beitrag Nr. 17.564 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.916.309 von prallhans am 23.10.15 12:25:48
      Zitat von prallhans: das kuriose ist ja, dass damals alles Linke als Feindbild herhalten musste, heute alles Rechte. Alles, um den Ruf nach mehr Staat auszulösen.


      Es war doch schon immer so: Die extreme Linke steht der extremen Rechten zwar diametral entgegen, aber die übergeordneten Ziele weisen ganz viel Ähnlichkeit auf:
      - Aufhebung der Gewaltenteilung
      - Ausschalten jeglicher Opposition
      - Verbot der Presse-, Versammlungs-, und Meinungsfreiheit

      Alles dient dem übergeordneten Ziel: Ein totalitäres Herrschaftsregime zu installieren
      Dafür braucht es konsequenterweise einen indoktrinierten und somit willfährigen Verwaltungsapparat, der auch zahlenmäßig entsprechend ausgestattet sein muss.

      PS: Ein kluger Satz noch im Zusammenhang mit der Asylkrise/Flüchtlingsmisere/Sozialsystemzuwanderung/Armutsflüchtlinge/Sozialromantiker , evtl. lesen in alle Helldeutschen da draußen:

      "Man muss schon sehr reich sein, um sich das Links einer gewissen Frau Sahra Wagenknecht wirklich leisten zu können."
      3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 14:37:33
      Beitrag Nr. 17.565 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.917.512 von Krawallo29 am 23.10.15 14:11:56Es war doch schon immer so: Die extreme Linke steht der extremen Rechten zwar diametral entgegen, aber die übergeordneten Ziele weisen ganz viel Ähnlichkeit auf
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 14:44:35
      Beitrag Nr. 17.566 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.917.512 von Krawallo29 am 23.10.15 14:11:56nicht ohne grund hat das merkel irgendwo mal sinngemäß verlautbaren lassen, die deutschen hätten nicht ewig anrecht auf eine demokratie
      wahrscheinlich auch eine anordnung aus den usa, aus deutschland so etwas wie ein DDR II zu machen
      (sinngemäß äußerte das eine mir bekannten amerikanerin mit beziehungen )
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 14:45:30
      Beitrag Nr. 17.567 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.915.997 von Grawshak am 23.10.15 12:01:40es laufen wohl viele projektionen ab
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 17:24:36
      Beitrag Nr. 17.568 ()
      "Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen."

      George Orwell
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 17:51:31
      Beitrag Nr. 17.569 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.917.512 von Krawallo29 am 23.10.15 14:11:56... eins haben jegliche extremen rechten und linken Staatsformen gemein: mehr Staat. Mehr Regulierung. Im Prinzip alles Sozialismus.
      Und das ist IMMER ineffizient und endet IMMER in Überschuldung und Totverwaltung.
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 18:35:24
      !
      Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Beleidigung
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 18:44:33
      !
      Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unnötige Provokation, Kritik bitte sachlich formulieren, persönliche Angriffe bitte unterlassen
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 18:46:13
      Beitrag Nr. 17.572 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.203 von undertaker60 am 23.10.15 18:35:24 wenn überhaupt gilt nur die Meinung von einigen Wenigen, zu denen Du hoffentlich niemals gehören wirst.

      ich kann mir nicht vorstellen, daß er sich eine eigene meinung bildenkann, eher aufgreift und nachplappert
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 19:17:17
      Beitrag Nr. 17.573 ()
      Aktien - Rohstoffe - Wirtschaft - Politik - was bewegt die Welt heute ?

      http://homment.com/ei3NfsMXJU

      Seite im Aufbau
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 19:31:17
      !
      Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unterstellender Inhalt ohne Fakten und Belege
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 19:36:52
      Beitrag Nr. 17.575 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.608 von zeoxfan am 23.10.15 19:31:17na , das sehe ich anders, es war ein reiner info thread und ausdrücklich nicht zum diskutieren vorgesehen, was ist dabei?deswegen ja auch der name.
      in neuer manier könnte ich etwas schreiben zu Deiner bemerkung ddr und honecker, verkneife es mir aber:p
      3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 19:50:35
      Beitrag Nr. 17.576 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.656 von curacanne am 23.10.15 19:36:52Er ist immer noch sauer weil er hier alles doppelt eingestellt hat und ich ihm darauf angesprochen habe. Ich wurde dann kräftig beschimpft. Ich habe bisher niemanden gemeldet bis auf JoJo denn das ging mir zu weit, er versuchte nur zu stören.
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 21:02:23
      Beitrag Nr. 17.577 ()
      Hallo,

      ich kann Hans verstehen.

      Es war sein Thread. Er hat die Bedingungen vorgegeben.
      Punkt Ende Aus

      Wenn das jemanden nicht gefällt --- es wird/wurde keiner gezwungen hier zu lesen......


      Ruesselmaus04

      P.S. Jeder kann selbst einen Thread aufmachen und pflegen - dann weiss man wieviel Arbeit das bedeutet....

      Eingendlich ist/war die Arbeit von Hans UNBEZAHLBAR......
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 21:05:23
      Beitrag Nr. 17.578 ()
      Ups - ein N zuviel - dürft Ihr behalten....
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 23:10:26
      Beitrag Nr. 17.579 ()
      zeoxfan, auch mich hatte Hans60 gebeten, nicht in seinem Thread zu schreiben.
      Jahre her. Ich habe mich daran gehalten und diese Vorgabe auch nicht vergessen.

      Er hatte ja eigentlich klar und deutlich gesagt, daß er informieren wolle.
      Keine Diskussion in diesem Thread, hätte man woanders machen können und müssen.

      Ich habe immer wieder mal reingesehen, aber geschwiegen. Was auch mir schwer fällt.

      Vor einigen Wochen bin ich dann auf die Idee gekommen, Hans60 per IGM/BM anzuschreiben und
      hatte ihm einige Links geschickt, von denen er ein paar brauchen konnte.

      Was hier in den letzten Tagen passiert ist, verstehe ich nur begrenzt. Anscheinend hat ein Einzelner es geschafft, Hans60 aus dem Spiel zu nehmen. Davon haben wir wohl alle nichts erfahren. Ist ein Vergleich mit einem IM/Stasi/Spitzel/V-Mann/Blockwart/Völkischen Beobachter fehl? Und hätte WO den nicht eine gelbe Karte zumindest zeigen müssen, wegen Hetze gegen einen verdienten Member? Auch die Rolle von WO sollte hier noch besprochen werden.

      WO sollte Threads öffnen, auf die man nur nach Einladung kommt.
      Über eine solche Einladung würde ich mich freuen.
      Isi
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 24.10.15 02:07:54
      Beitrag Nr. 17.580 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.656 von curacanne am 23.10.15 19:36:52
      Zitat von curacanne: na , das sehe ich anders, es war ein reiner info thread und ausdrücklich nicht zum diskutieren vorgesehen, was ist dabei?deswegen ja auch der name.
      in neuer manier könnte ich etwas schreiben zu Deiner bemerkung ddr und honecker, verkneife es mir aber:p


      Du irrst dich wieder mal. Unser Erich gab auch zu unerwünschten Antworten seinen Senf und löschte diese. Wäre es nur ein Infothread, hätte ein allgemeiner Hinweis gereicht. Dem war aber nicht so und eben darum hat Erich hier seine Tätigkeit zu recht beendet.

      DDR.2.0. brauchen wir hier nicht. Genosse schlaf weiter und alles Gute. :p


      Gruß
      Zeo :look:
      Avatar
      schrieb am 24.10.15 02:15:00
      !
      Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Klären Sie persönliche Differenzen bitte außerhalb des Forums, Danke!
      Avatar
      schrieb am 24.10.15 02:25:05
      !
      Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Beleidigung, klären Sie persönliche Differenzen bitte außerhalb des Forums, Danke.
      Avatar
      schrieb am 24.10.15 07:35:40
      Beitrag Nr. 17.583 ()


      Vor ein paar Jahren (Monaten)wäre es für mich unvorstellbar gewesen das eine große "RECHTE" Volkspartei es zulässt das Ihre Wähler, wenn man die Wechselwähler dazu zählt immerhin über 50% der Bevölkerung unter Generalverdacht gestellt wird.

      Ein Großteil der Bevölkerung ist mit der aktuellen Situation völlig unzufrieden, und traut sich nicht etwas dazu zu sagen, um nicht selbst diffamiert zu werden und repressalien befürchten zu müssen.
      Ein Hochrangiger Bundesminister bezeichnet besorgte Menschen als Pack oder als Mop.
      Eine große deutsche Tageszeitung stellt Menschen öffentlich an den Pranger! (Ist das nicht auch eine Art von Volksverhetzung?)
      Die öffentlichen Medien werden unter dem Deckmantel der Volksverhetzung zensiert!

      Und dann wundert sich die Politik das es immer mehr Menschen gibt, die die Hoffnung verlieren, und die den Politikern kein Wort mehr glaubt?

      Die Menschen werden so lange in die rechte Ecke getrieben, bis sie ihren Widerstand gegen diese diffamierungen aufgeben und sich mit Ihrer Situation abfinden, weil Ihnen dies als die einzige mögliche Lösung erscheint!

      Nicht Pegida oder andere Regime kritische Menschen ermutigen Mörder zu solchen Handlungen!
      Dafür ist die Politik und gewisse imformelle Mitarbeiter selbst Schuld!

      Denn die Ängste der Menschen werden nicht mehr gehört, bzw. ignoriert, und treiben sie somit immer weiter in die Ecke, bis sie versuchen mit Ihren eigenen Mitteln auszubrechen.

      Wir sind momentan in einer sehr gefährlichen Situation! Und die Entwicklung geht in eine Richtung die 99% der Menschen in Deutschland nicht befürworten.

      Ich hoffe das unsere Politiker doch noch zur Besinnung kommen und zumindest versuchen das Ruder noch rumzureißen.

      Jetzt werde ich bestimmt auch an den Pranger gestellt!
      Aber dieser kleine Versuch die Meinungsfreiheit zu retten war es mir Wert!
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 24.10.15 12:08:55
      Beitrag Nr. 17.584 ()
      Ich habe die Beiträge nicht gemeldet !
      Avatar
      schrieb am 24.10.15 13:44:00
      !
      Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Diskussionen zu Moderationsentscheidungen gehören nicht in den Thread, bitte die Boardregeln beachten, Danke!
      Avatar
      schrieb am 24.10.15 16:12:31
      Beitrag Nr. 17.586 ()
      Aktien - Rohstoffe - Wirtschaft - Politik - was bewegt die Welt heute ?

      http://homment.com/ei3NfsMXJU

      2. Seite im Aufbau - Bergbauunternehmen
      Avatar
      schrieb am 24.10.15 21:46:11
      !
      Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unwahre Behauptung
      Avatar
      schrieb am 24.10.15 22:38:21
      Beitrag Nr. 17.588 ()
      Interessant.
      Kann jemand seine Aussage belegen?
      Isi
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 24.10.15 23:01:11
      Beitrag Nr. 17.589 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.925.768 von Isengrad am 24.10.15 22:38:21Dass JoJo überhaupt gemeldet hat finde ich schon übel. Die selbsternannten Sheriffs haben das Miteinander noch nie besser gemacht.
      Avatar
      schrieb am 25.10.15 07:51:20
      Beitrag Nr. 17.590 ()
      Audi, Apple, fc bayern. Bei allen anderen Themen sollte man die Kommentarfunktion sperren. Oder man solte 3 Kommentare zum Ankreuzen zur Wahl stellen.

      Alles andere bitte dem Wahrheitsministerium melden! Denn wir wissen ja aus der jüngsten Historie, dass die Wahrheit der grösste Feind des Staates ist.
      Avatar
      schrieb am 25.10.15 22:08:10
      !
      Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: auf eigenen Wunsch des Users
      Avatar
      schrieb am 27.10.15 13:23:53
      Beitrag Nr. 17.592 ()
      Was bewegt die Welt heute ? Wirtschaft / Finanzen

      http://homment.com/uhxjZak3TH
      Avatar
      schrieb am 27.10.15 21:14:42
      Beitrag Nr. 17.593 ()
      Woran erkennt man einen Troll ?

      US-Forscher wollen mithilfe eines Algorithmus asoziales Verhalten bei Internet-Diskussionen identifizieren - und schon nach
      10 Posts vorhersagen, ob der User ein Troll ist, der später gesperrt wird.

      Sie wollen provozieren, wütende Antworten auslösen und Diskussionen sabotieren. Wenn sich Trolle in Diskussionsforen im Internet einmischen, ist das meistens destruktiv.

      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 29.10.15 13:46:00
      !
      Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
      Avatar
      schrieb am 30.10.15 01:41:10
      Beitrag Nr. 17.595 ()
      Tagebuch

      http://homment.com/ei3NfsMXJU

      Die 10. und letzte Seite ist im Aufbau
      Gerne hätte ich hier bei wallstreet-online die Seiten so, oder so ähnlich gestaltet, nicht so viele vielleicht vier oder fünf.
      Aber man soll ja nie, nie sagen , vielleicht geht es ja mal irgendwann. Dann reicht ein Link - hier geht es weiter.

      Die Seiten :
      Börsen und Rohstoffe
      Daily News -- was bewegt die Welt heute ? Wirtschaft / Finanzen
      Daily News -- was bewegt die Welt heute ? Politik / Gesellschaft:
      Kleine Auswahl -- Aktien -- EU; USA; AUS; CA
      Kleine Auswahl -- Aktien -- Bergbauunternehmen

      Asylpolitik, Analysen, Kommentare, Schlussfolgerungen
      Flüchtlinge: einige unbequeme Fakten
      Kriminalität von Asylbewerbern u. Ausländer
      Medienzensur u. Meinungskontrolle
      Wahlverhalten in Europa
      3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 02.11.15 11:32:33
      Beitrag Nr. 17.596 ()
      Köstlicher Kommentar von Winkler zu Marcel Fratzscher
      „ . . . . . Soweit mir bekannt ist, muss man nicht unbedingt bescheuert sein, um Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zu werden. Aber vielleicht ist das eine hilfreiche Zusatzqualifikation? Derzeit ist das ein gewisser Marcel Fratzscher, und der Mann behauptet, wir können uns diese ganzen Invasoren leisten. Im Gegenteil, wir hätten noch viel mehr Geld, um das alles zu finanzieren. An die Rückzahlung der Staatsschulden denkt dieser Experte also schon mal nicht. Er fabuliert hingegen von 600.000 offenen Stellen, die er mit zugewanderten Analphabeten besetzen möchte, die nicht einmal die Landessprache beherrschen. 2,65 Millionen deutsche Arbeitslose sind dafür wohl nicht qualifiziert. Der Depp, Verzeihung, Chef des DIW denkt offenbar weit in die Zukunft, also von zwölf Uhr bis es läutet. Es sind nicht 600.000 Zudringlinge, sondern anderthalb Millionen, allein in 2015. Viele davon haben sich der Registrierung entzogen, lungern also als Dunkelziffer im Land herum. Diese Invasoren holen in einer zweiten Welle ihre Familien nach, dann sind das auf wundersame Weise zehn Millionen geworden. Immerhin, dieser Herr aus dem Elfenbeinturm nennt zehn Milliarden Kosten für 600.000 Einwanderer. Nach dieser Rechnung kosten zehn Millionen Zudringlinge 167 Milliarden. Diese will Herr Fratzscher aus den 15 Milliarden Steuermehreinnahmen finanzieren, die er für 2016 erwartet. Wie eingangs gesagt, man muss nicht unbedingt bescheuert sein, um Präsident des DIW zu werden. Aber es scheint zu helfen. . . . . . „

      http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html
      2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 02.11.15 12:28:47
      Beitrag Nr. 17.597 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.983.794 von zeoxfan am 02.11.15 11:32:33Thread schliessen, müsstest Du jetzt aber zurücknehmen, oder löschen lassen
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 02.11.15 14:07:58
      Beitrag Nr. 17.598 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.984.184 von Hans60 am 02.11.15 12:28:47
      Zitat von Hans60: Thread schliessen, müsstest Du jetzt aber zurücknehmen, oder löschen lassen


      ja, das werde ich gleich mal nachholen.

      Gruß
      Zeo :look:
      Avatar
      schrieb am 03.11.15 22:38:18
      Beitrag Nr. 17.599 ()
      Bei wallstreet-online hat man ja tolle Ideen man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus

      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1174838-15771-157…
      Avatar
      schrieb am 12.11.15 20:30:43
      Beitrag Nr. 17.600 ()




      Avatar
      schrieb am 29.11.15 23:28:38
      !
      Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Spam
      Avatar
      schrieb am 06.01.16 18:30:10
      Beitrag Nr. 17.602 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 50.965.950 von Hans60 am 30.10.15 01:41:10Hallo Hans,

      ich wünche Dir noch ein gutes Neues Jahr.

      Ich lese auf Deiner HP noch fleißig mit (auch wenn man hierbei wütend / traurig wird - gerade aktuell über die Übergriffe in Köln. Als ob es einige von uns nicht haben kommen sehen).
      http://was-bewegt-die-welt-heute.weebly.com/politik--gesells…

      Vielen Dank für Deine Mühen und Arbeit, die Du da hineinsteckst.

      Dir und Deiner Familie Alles Gute,
      grawshak
      2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 06.01.16 18:49:27
      Beitrag Nr. 17.603 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 51.426.885 von Grawshak am 06.01.16 18:30:10Danke Grawshak,
      ich wünsche Dir und Deiner Familie auch ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr
      Gruß Hans
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 10.03.16 22:45:56
      Beitrag Nr. 17.604 ()
      Am Sonntag sind Wahlen. Jeder sollte hingehen. Mit vereinten Kräften sollten wir Mutti in den Ruhestand schicken. Dann kann sie Helmut Kohl folgen.
      Avatar
      schrieb am 27.03.16 20:05:50
      Beitrag Nr. 17.605 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 51.427.074 von Hans60 am 06.01.16 18:49:27Frohe Ostern & weiter so mit deiner Homepage !


      • 1
      • 36
       Durchsuchen


      Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


      Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
      Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
      hier
      eine neue Diskussion.
      Aktientagebuch von Hans - der etwas andere Thread