DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Schäuble begrüßt Aussagen von EZB-Chef Draghi - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

BERLIN - (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi zur Euro-Rettung begrüßt. Schäuble unterstütze die Bereitschaft des Notenbankchefs, alles Notwendige 'zur Sicherung' der …

Lesen sie den ganzen Artikel: Schäuble begrüßt Aussagen von EZB-Chef Draghi
Boah, KRASS ! Schäuble schreibt, dass Italien und Spanien Maßnahmen in Angriff genommmen haben......(ob sie eingehalten werden weiß man erst wenn ESM und Co. eintreten). Also die gehen die Sache jetzt ernsthaft an, aha ! Na dann, hopp-hopp und die Konjunktorprogramme jetzt schnell umgesetzt denn sonst hocken in Spanien bald 50% der Bevölkerung auf der Straße. Aus was wartet denn der Draghi noch.........ach, er nimmt gerade die Bazooka aus dem Schrank und lädt noch ein paar Milliarden nach. Ob die Munition noch reicht für diesen "Krieg um den Euro" ? Sagenhaft was wir für Beamte haben. Wenn ich jetzt ausfällig werde wird dieser Artikel nie gesendet.......Weiter so, Schäuble und Co., ihr werdet es schon schaffen den EURO um "jeden Preis" zu retten.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.