wallstreet:online
40,15EUR | +0,05 EUR | +0,12 %
DAX+0,01 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,61 % Öl (Brent)-0,06 %

Die Finanzkrise feierte heute den 5 Geburtstag - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Schreiben braucht man nicht mehr viel, es wurde bereits alles X-Mal durchgekaut in den letzten Jahren. Sollte es neue Wasserstandsmeldungen geben ist der Thread gut dazu geeignet es fest zu halten. Vielleicht feiern wir ja auch noch den 10 Geburtstag.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.482.032 von AHEO am 10.08.12 20:23:15Wichtig ist nur zu wissen was die besten Anlagen in dieser Zeit waren :)

1. Mais
2. Gold
3. Silber
4. Brent-Öl

und das wird so auch weitergehn :D
"Die Finanzkrise feierte heute den 5 Geburtstag"

Und immer noch ist Frau Merkel Bundeskanzler.

Was hat sie dem deutschen Sparer inzwischen zur Finanzmarktregulierung, zur Bankenregulierung und Bankenaufsicht nicht alles versprochen?

Und Ackermann, der frühe Chefberater der Bundeskanzlerin, musste gehen. Ich meine, es war ein unwürdiger Abschied für ihn, nach all den Skandalen unter seiner Oberhoheit, welche die Deutsche Bank inzwischen am Bein hat und während seiner Regierungszeit in der Bank passierten.
Die Aktionâre hätten ihn niemals entlasten, sondern Anzeige wegen Untreue erstatten sollen. Auch diese Bank ist ein Fall für die Staatsanwaltschaft, wie seinerzeit Siemens oder die BayernHyp oder die HRE.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.483.773 von Sarkastor am 11.08.12 19:38:11#2

Die sogenannte "Finanzkrise" ist ja letzlich auch nur eine hausgemachte Pleite-Südeuropäer-Krise...

:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.487.997 von Blue Max am 13.08.12 17:34:45Das sehe ich anders, da Dt., USA, GB etc. ebenso total pleite sind :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.488.356 von Sarkastor am 13.08.12 19:22:41#5

Da ist was dran.

Aber im Gegensatz zu anderen fordert die Regierung in D nicht, dass andere uns "retten" oder für unsere Schulden bürgen...

:eek:
Zitat von Blue Max: #5

Da ist was dran.

Aber im Gegensatz zu anderen fordert die Regierung in D nicht, dass andere uns "retten" oder für unsere Schulden bürgen...

:eek:


Ne, zum retten gibt es ja in D den blöden Steuerzahler....


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.