DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 31.12.2012 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte somit jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden. Einige meiner Erfahrungen und Wissensbausteine habe ich dazu auf www.bernecker1977.de veröffentlicht.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.

Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich ;)

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
Viel ist nicht zu erwarten am letzten Tag in 2012



• - Silvester
• - DE Eurex geschlossen
• 14:00 - US Ankündigung 4-wöchiger Bills
• 21:00 - US Agrarpreise Dezember


Ich bedanke mich daher schon jetzt für den tollen Austausch und Umgang hier und wünsche allen Kollegen und Lesern einen tollen Jahreswechsel! Bleibt mit und uns auch 2013 erhalten ;-)

Euer Bernie
Guten Rutsch @Bernie und @all!

Die Statistiken passen auch dazu:
1. Letzter Handelstag im Jahr ist beim DOW bärisch:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-251-260/#…
2. Silvester ist für den DOW auch eher negativ:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-241-250/#…
Zitat von Bernecker1977: Viel ist nicht zu erwarten am letzten Tag in 2012



• - Silvester
• - DE Eurex geschlossen
• 14:00 - US Ankündigung 4-wöchiger Bills
• 21:00 - US Agrarpreise Dezember


Ich bedanke mich daher schon jetzt für den tollen Austausch und Umgang hier und wünsche allen Kollegen und Lesern einen tollen Jahreswechsel! Bleibt mit und uns auch 2013 erhalten ;-)

Euer Bernie


Handelstechnisch ist bestimmt nicht viel zu erwarten, aber ansonsten dürfte doch alles auf die Staaten schauen, dort ist schließlich "normaler Handel". Aber wie dem auch sei, Dir auch einen guten Rutsch, viel Glück, Gesundheit und Erfolg 2013, und mach Deinen Job so gut weiter wie bisher. :)
Guten Rutsch euch allen,
lasst und noch etwas ausspannen!
Guten Rutsch und ein Erfolgreiches Jahr 2013 für euch alle.

Ich hatte vorhin auf einer Amerikanischen Seite gelesen das morgen in den USA Handel bis 1 p.m ist, eiso bis 19 Uhr und Anleihen bis 20 Uhr.
Was stimmt jetzt; Handel normal bis 22 Uhr oder verkürzter Handel?
Zitat von Otctraderin: Guten Rutsch und ein Erfolgreiches Jahr 2013 für euch alle.

Ich hatte vorhin auf einer Amerikanischen Seite gelesen das morgen in den USA Handel bis 1 p.m ist, eiso bis 19 Uhr und Anleihen bis 20 Uhr.
Was stimmt jetzt; Handel normal bis 22 Uhr oder verkürzter Handel?


MONTAG, DEN 31. DEZEMBER 2012

TERMINE MIT ZEITANGABE
09:30 NL: BIP Q3/12 (endgültig)

"Silvester"

Börsen in Frankfurt, Mailand, Prag, Rom, Tokio, Wien, Moskau und
Zürich geschlossen
verkürzter Handel in Budapest (12.00 Uhr MEZ), London, Warschau
(13.30 Uhr MEZ), Amsterdam, Madrid und Paris (14.00 Uhr MEZ)
New York regulär geöffnet

Quelle: ING-DiBa
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.969.686 von merkur01 am 30.12.12 22:37:28Ich beziehe mich auf den Artikel von Marketwatch.
Hier findet man auch aktuelle News.Habe die Links einjgefügt.
http://www.marketwatch.com/story/us-stock-futures-show-sharp-declines-2012-12-30" target="_blank" rel="nofollow">http://www.marketwatch.com/story/us-stock-futures-show-sharp-declines-2012-12-30
http://www.marketwatch.com/
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.969.700 von Otctraderin am 30.12.12 22:46:42Man sollte immer bei der Originalbörse nachschauen:
http://www.cmegroup.com/tools-information/holiday-calendar/f…
Zitat:
Monday, Dec 31
1615 CT – Regular CME Globex close for trade date Monday, Dec 31
Bleibt weiter mega spannend im Fiskalstreit. Die Fronten scheinen weiter verhärtet. Eben wurde allerdings im ZDF ein republikanischer Abgeordneter gezeigt, der sagte Obama habe im Haushaltsstreit gewonnen und er hoffe, dass die Republikaner in den Verhandlungen zur Erhöhung der Schuldengrenze Ihre Positionen besser durchsetzen könnten. Ist natürlich nur die Meinung eines Abgeordneten..:rolleyes:

Aber nicht vergessen: Amerika ist das Land von Hollywood. Und bei jedem Hollywood Film wird die Bombe immer erst wenige Sekunden vor der Explosion entschärft. Läuft das so auch bei der Fiskalbombe:cry::keks:
Ich bin gespannt...8 Uhr und noch nicht einmal Standuhr ist da :cry:
moin moin,

fyi

chinas industrieproduktion fast auf einem 2jahres hoch
Zitat von Wohnwunsch: Kann man über Xetra heute handeln ?


Probier es fovh einfach aus, ich kann jetzt schon handeln...........:laugh:
Zitat von Bernecker1977: Ich bin gespannt...8 Uhr und noch nicht einmal Standuhr ist da :cry:


Ja nachdem sein Lieblings UL der Verbrecher, Verarscher und sonstnochwas Dax nicht handelbar ist - zumindest nur bei ganz wenigen CFD Buden und da mit großem Spread- wird Standi auf übermorgen warten müssen.

:laugh:
Zitat von Wohnwunsch: Bei mir zeigt es nur kein Handel möglich


Es sollte sich langsam rumgesprochen haben, dass heute kein Handel auf XETRA und EUREX stattfindet.
Zitat von Wohnwunsch: Bei mir zeigt es nur kein Handel möglich


Weil heute in D Börsen-Feiertag ist,
die Termine stehen hier auch in der Diskussion ;)

Probier CFD's aus ob da was geht.

Gruß Bernecker1977
Also, wenn ich mir die Futures so anschaue, ist die von vielen befürchtete Apokalypse zumindest bisher noch ausgeblieben. Paris und London leicht erholt von Freitag, China auch. Ich hätte es mir schlimmer vorstellen können. Aber das kann ja noch kommen...:confused:
möge ds glück euch auch im neuen jahr hold sein ..


guten morgen + rutschts gut in hinüber ..
Zitat von Bernecker1977: Ich bin gespannt...8 Uhr und noch nicht einmal Standuhr ist da :cry:


Guten Morgen,stiller Beobachter heute.
Muß Kräfte sammeln für Mitternacht!
gleich wird es spannend Börsen in Spanien undd großbritanien bis 13.30 bzw 14 uhr normal offen.
Zitat von lidlundco: gleich wird es spannend Börsen in Spanien undd großbritanien bis 13.30 bzw 14 uhr normal offen.


Boah, da geht aber die Post ab :laugh:
Wann wird endlich in Deutschland Silvester als Börsenfeiertag
abgeschafft ?! Verkürzter Handel wäre doch heute auch bei uns
bis 14:00 Uhr möglich, wie in einigen anderen europäischen Ländern.
Zitat von Standuhr:
Zitat von Bernecker1977: Ich bin gespannt...8 Uhr und noch nicht einmal Standuhr ist da :cry:


Guten Morgen,stiller Beobachter heute.
Muß Kräfte sammeln für Mitternacht!


Na gut :D
Ich denke einem Land das sogar an seinem Nationalfeiertag handelt - von den meisten christlichen Feiertagen ganz zu schweigen - kann man ruhig den 31.12 zugestehen an dem die Börsen zu bleiben.
Bleibt weiter mega spannend im Fiskalstreit. Die Fronten scheinen weiter verhärtet. Heute Nacht wurde allerdings im ZDF ein republikanischer Abgeordneter gezeigt, der sagte Obama habe im Haushaltsstreit gewonnen und er hoffe, dass die Republikaner in den Verhandlungen zur Erhöhung der Schuldengrenze Ihre Positionen besser durchsetzen könnten. Ist natürlich nur die Meinung eines Abgeordneten.:rolleyes:

Aber nicht vergessen: Amerika ist das Land von Hollywood.

Jetzt kommt der wese alte Mann Joe Biden als Retter in die Verhandlungen.;)

Und icht vegessen, bei jedem Hollywood Film wird die Bombe immer erst wenige Sekunden vor der Explosion entschärft. Läuft das so auch bei der Fiskalbombe:yawn::keks:
Ich sehe es anders - Wenn schon am Nationalfeiertag gehandelt wird,
dann müßte meiner Meinung nach sowohl an Heiligabend sowie an Silvester jeweils zumindest ein verkürzter Handelstag möglich sein:
Heiligabend und Silvester sind in der Bundesrepublik keine gesetzlichen Feiertage !

Dennoch muß ich zugeben, dass ich mich schon ein wenig wundere,
dass der 3. Oktober in Deutschland einen regulären Handelstag an
den deutschen Börsen darstellt.
eurostocks unverändert

paris leicht im plus mit 0,3 prozent

alles halb so wildd
Guten Morgen !

Scheinbar können einige ohne Börse selbst zwischen Weihnachten und Neujahr nicht leben . Machen sich Sorgen um ungelegte Eier ( Fiskalklippe usw. ) wissen aber im Gegenzug nicht wann , wie und wo sie in diesen Tagen handeln können . Andere handeln mit KO-Scheinen und wissen nicht wann und wie sie wertlos verfallen können, ehrlich dazu fällt mir nichts mehr ein .
Wer über die Feiertage investiert ist sollte sich vorher über eine Positionen Gedanken machen und dementsprechnd absichern , damit man nicht negativ überrascht wird .

Jetzt wünsche ich allen noch einen Guten Rutsch ins Neue Jahr .


Frühstück beendet und der Berg ruft bei bestem Wetter .
Zitat von lidlundco: eurostocks unverändert

paris leicht im plus mit 0,3 prozent

alles halb so wildd


Ja eben. EUR/USD auch in enger Range, da sind die großen Bücher schon zu...
Zitat von Abendkasse: Guten Morgen !

Scheinbar können einige ohne Börse selbst zwischen Weihnachten und Neujahr nicht leben . Machen sich Sorgen um ungelegte Eier ( Fiskalklippe usw. ) wissen aber im Gegenzug nicht wann , wie und wo sie in diesen Tagen handeln können . Andere handeln mit KO-Scheinen und wissen nicht wann und wie sie wertlos verfallen können, ehrlich dazu fällt mir nichts mehr ein .
Wer über die Feiertage investiert ist sollte sich vorher über eine Positionen Gedanken machen und dementsprechnd absichern , damit man nicht negativ überrascht wird .

Jetzt wünsche ich allen noch einen Guten Rutsch ins Neue Jahr .

Es gibt Affen, die haben "NULL" Ahnung von Börse und erzielen damit bessere Ergebnisse als geschulte Experten, die alles wissen - Am Ende zählt nur der Erfolg, wie er zustande kommt ist völlig wurscht !!!


Frühstück beendet und der Berg ruft bei bestem Wetter .
Guten Morgen,

nicht mehr lange und die Einigung in den USA ist da, ich erwarte mir davon einen mehrprozentigen Kurssprung bei den Aktienindizes. Als erstes kann ja Asien reagieren bevor bei uns die Rakete am 02.01.2013 startet.

Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr

Kf.
Zitat von Kursfreund: Guten Morgen,

nicht mehr lange und die Einigung in den USA ist da, ich erwarte mir davon einen mehrprozentigen Kurssprung bei den Aktienindizes. Als erstes kann ja Asien reagieren bevor bei uns die Rakete am 02.01.2013 startet.

Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr

Kf.


Meinst du etwa die Einigung kommt erst nach Handelsschluss in Amerika. Es wäre doch gut wenn der Dow bereits ein positives Signal mit einem Entspurt vorlegen würde.
Zitat von Kursfreund: Guten Morgen,

nicht mehr lange und die Einigung in den USA ist da, ich erwarte mir davon einen mehrprozentigen Kurssprung bei den Aktienindizes. Als erstes kann ja Asien reagieren bevor bei uns die Rakete am 02.01.2013 startet.

Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr

Kf.


Bist Du denn schon entsprechend positioniert wenn Du das erwartest?

Gruß Bernecker1977
Zitat von Kursfreund: Guten Morgen,

nicht mehr lange und die Einigung in den USA ist da, ich erwarte mir davon einen mehrprozentigen Kurssprung bei den Aktienindizes. Als erstes kann ja Asien reagieren bevor bei uns die Rakete am 02.01.2013 startet.

Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr

Kf.



Ich vermute eher ein non-event...wahrscheinlich gibts nen Mini-Kompromiß zur gegenseitigen Gesichtswahrung und eine Vertagung des Ganzen auf Ende Februar, das hatte ich vor ein paar Tagen schon so verstanden...
Zunächst an dieser Stelle ein " DICKES DANKE " an Bernecker1977 für den Thread und Infos an 2012 , große klasse .

Dazu allen einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes 2013 . Und als Bonus oben drauf viel Glück bei den Trades.

Zur Fiskalklippe. Gab wohl kaum ein spannenderes Thema zum Jahreswechsel in den letzten Jahrzehnten. Wobei ich den medialen Hype hier in Deutschland wieder typisch finde. Gefühlt geht morgen die Welt unter , wenn USA sich nicht einigt. Auch wird einem das Gefühl vermittelt, die USA ist zu doof sich zu einigen. Mal ehrlich, hier geht es um " Vereinbarung " zur Erhöhung der Staatsschulden. Kurzfristig können sich alle bei Einigung feiern lassen, aber langfristig ist es doch moralisch bedenklich, wenn die USA ihre Schulden immer weiter ausbauen. Dann sagen die Briten und Europäer doch auch , was USA kann können wir schon lange usw. ! Wo soll das hinführen ?

Zur Börse. Ob Einigung oder nicht, das Vertrauen ist zerstört, und ich rechne max. mit einer kurzen Erleichterungsrallye ( bei Einigung ) , danach dürfte es abwärts gehen .

Gruß

B.Romeo
Die Amis wären nach Amis, wenn nicht in der letzten Sekunde der Weltretter kommt....ist wie in jedem schlechten Spielfilm! Und danach kommt das Kursfeuerwerk...in diesem Sinne guten Rutsch!

Vielleicht kommt ja auch Arni Schwarzenegger wieder als Held...:keks:
alleseits nen guten rutsch ins neue jahr und unermeßliche börsengewinne und vorranging natürlich die wirklichen wichtigen dinge wie gesundheit , familie, freunde.
Eine Einigung ist in den Kursen eingepreist. Niemand glaubt ernsthaft an ein
Scheitern. Das ganze wurde nur hochgepusht. Es wird nur Gewinne geben,
wenn die zulässige Neu-Schuldenaufnahme hoeher ausfällt als erwartet..es
War auch immer die rede davon, dass das ganze durch eine Hintertür bis
Ende Januar noch gehen koennte..wir werden sehen was passiert..allen einen guten
Rutsch und ein erfolgreiches 2013
Zitat von Abendkasse: Guten Morgen !

Scheinbar können einige ohne Börse selbst zwischen Weihnachten und Neujahr nicht leben . Machen sich Sorgen um ungelegte Eier ( Fiskalklippe usw. ) wissen aber im Gegenzug nicht wann , wie und wo sie in diesen Tagen handeln können . Andere handeln mit KO-Scheinen und wissen nicht wann und wie sie wertlos verfallen können, ehrlich dazu fällt mir nichts mehr ein .
Wer über die Feiertage investiert ist sollte sich vorher über eine Positionen Gedanken machen und dementsprechnd absichern , damit man nicht negativ überrascht wird .

Jetzt wünsche ich allen noch einen Guten Rutsch ins Neue Jahr .


Frühstück beendet und der Berg ruft bei bestem Wetter .


Mutti kanns auch nicht lassen :laugh:
Es wird ne mini Lösung geben und das hauptproblem sird ja erst viiiel später angegangen..
Was das für auswirkungen auf denkurs hat kann ich aber nicht sagen...was ich aber sagen kann ist dass das was einige hier dauernd schreiben. .nämlich kurz vor Schluss gibts ne Lösung falsch ist....
Es ist null gelöst hauptproblem die budgrtsobergrenze wird erst im neuen jahr angefangen..
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.970.370 von Bernecker1977 am 31.12.12 12:59:27Ich habe mich schon Am Freitags mit Calls eingedeckt.

Das sensationslüsterne Chaosgeschrei der Medien beeindruckt mich nicht, die zimmern sich, immer mehr in Extase geratend, die schlimmsten Horrorszenarien und Einbruchsvorhersagen zusamm, den Mist liest doch bald keiner mehr.:laugh:


Der Kursanstieg wird richtig geil!!:lick::)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.970.596 von merkur01 am 31.12.12 14:44:24Sind sich viele eben zu sicher mit Shorts und stellen ab 12900 glatt (Indikation Dow Jones)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.970.596 von merkur01 am 31.12.12 14:44:24Euro verlässt Tagesrange nach oben
Zitat von Kursfreund: Ich habe mich schon Am Freitags mit Calls eingedeckt.

Das sensationslüsterne Chaosgeschrei der Medien beeindruckt mich nicht, die zimmern sich, immer mehr in Extase geratend, die schlimmsten Horrorszenarien und Einbruchsvorhersagen zusamm, den Mist liest doch bald keiner mehr.:laugh:


Der Kursanstieg wird richtig geil!!:lick::)


Danke für die Antwort, bisher alles richtig gemacht ;-)
Die meisten werden mit dem ersten Ansatz von Fiskaleinigung und der damit verbundenen 100 - 200 P. Ralley alles auf Long setzen oder zumindest die shorts wieder verkaufen.

Dabei wares genau richtig über die Feiertage zum Schluss short zu sein. Der riesen Berg der sich da angesammelt hatte muss so schnell wegkorrigiert werden, das keiner richtig mitkommt. Und wenn am Mittwch der DAX verkatert bei 7373 aus den Federn kommt gibts genügend Aktienfreunde die Ihr Weihnachtsgeld anlegen um bei den ersten minus 1.000 Punkten dabei zu sein,

Grüße
steve
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.970.631 von Bernecker1977 am 31.12.12 14:59:09Mal sehen wie es kommt..gerade weil die Panikmache
Hausgemacht ist kommt es nur zu einem kurzen Anstieg..
Jeder erwartet eine Einigung und nervös sind die
Großen sicher nicht..allerdings ist eine Intraday-rallye
Allemal drin
Zitat von Kursfreund: Ich habe mich schon Am Freitags mit Calls eingedeckt.

Das sensationslüsterne Chaosgeschrei der Medien beeindruckt mich nicht, die zimmern sich, immer mehr in Extase geratend, die schlimmsten Horrorszenarien und Einbruchsvorhersagen zusamm, den Mist liest doch bald keiner mehr.:laugh:


Der Kursanstieg wird richtig geil!!:lick::)


Soviele haben gewusst das 800 Punkte im DAX nicht korrekturlos bleiben. Und nun wo 400 davon agezogen werden ist alles nur ein Traum?

LOL
Ich möchte die 13000 wieder sehen. Schaut nicht so schlecht aus das Ganze und freue mich über den Kauf meiner Calls.
Ich frage mich nur, was haben die amerikanischen Politiker die ganzen Jhre gemacht??

Eie Weltmacht ohne ein schlüssiges Konzept fürs Land, irgenwo ist doch weitestgehend die Finanzlage durchzurechnen. Mir scheint es aber so als ob da einigen Politikern nicht die Nation am Herzen liegt sondern nur ihr Klientel und ihr eirener Reichtum. Von der Reaktion der Waffenlobby auf den Amoklauf ganz zu schweigen. Menschenverachtend und Geldgierig auf die primitivste Art.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/nach-amoklauf-us-waffe…

Demokratie??? einfach nur lächrlich

http://www.bild.de/politik/ausland/amoklauf-schule-newtown/u…

Hauptsache Gewinn, weltweit blüht der Waffenhandel auch in Europa.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/panzer-fuer-die-sa…

http://www.mdr.de/mdr-info/friedensnobelpreis118.html
Zitat von Bernecker1977: Euro verlässt Tagesrange nach oben


So richtig trauen kann man dem Braten aber nicht, glaube ich. Eine Meldung von der Fiskalklippenfront in die eine oder andere Richtung, und alles kann sich um 180 Grad drehen.

Ich schaue mir das ganz in Ruhe von der Seite an, 2012 ist für mich gut gelaufen, ich muss jetzt nicht noch krampfhaft hektisch werden.
so...bei IG fehlen noch Pünktchen bis zur Pluszone...also fast geschafft der Dow. Dax auch wieder knapp unter 7600...alles halb so wild. Guten Rutsch nach 2013.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.970.728 von Pellemike am 31.12.12 15:38:55wirst du noch sehen, wenn während der
Handelszeit eine Einigung bekannt wird! aber wehe, wenn nicht...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.970.691 von chitypo am 31.12.12 15:25:36cable läuft doch wie sau.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.970.746 von chitypo am 31.12.12 15:47:48Im Jahr 1866 wurde die erste telegraphische Kabelverbindung als Tiefseekabel durch den Atlantik verlegt (Cable = Kabel), sie verband ab diesem Zeitpunkt Großbritannien mit den USA.
Feierabend

Lasst es gescheit krachen heut am abend und rutscht gut rein.
Euro dreht wieder ab, könnte daher beim Dow auch die Luft raus sein. Unter 12.900 haben die Bären wieder Oberwasser
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.970.784 von Bernecker1977 am 31.12.12 16:03:34Zuerst fällt noch die 13000 bevor es vielleicht nach unten wieder geht.
Bin jedoch positiv gestimmt dass wir über 13k schliessen.
Zitat von Bernecker1977: Euro dreht wieder ab, könnte daher beim Dow auch die Luft raus sein. Unter 12.900 haben die Bären wieder Oberwasser



Zum Glück bin ich kein Bär!:):):)

Guten Rutsch in`s 2013er Jahr
Werde mich demnächst Richtung Feier aufmachen...


Fazit des Jahres Dax Top, Dow Flop....vielleicht ist Dow 2013 Top, davon sollte auch wieder der Dax profitieren!

Wünsche guten Rutsch und viel Spaß im neuen Jahr!
Zitat von Pellemike: Zuerst fällt noch die 13000 bevor es vielleicht nach unten wieder geht.
Bin jedoch positiv gestimmt dass wir über 13k schliessen.


gemalte kurse (RBS) oder futures preis? :rolleyes:
Der DOW scheint heute euch nicht zu wissen ob er ins PLUS oder
ins MINUS drehen soll........

Schon irgendwie krank bei der Nachrichtenlage was die Börse macht
Die sind bekloppt......

Wenn ich die wäre, würd ich es einfach alles kommen lassen..Einsparen ist doch gut! und keiner von Beiden hats dann entschieden! TOP!


Einigen sich Republikaner und Demokraten im endenden Jahr 2012 nicht mehr im Steuerstreit, droht das Land über die Fiskalklippe in die Rezession zu stürzen. Die Weltwirtschaft wäre bedroht. Noch wird hart gerungen – und es gibt einen kleinen Lichtblick.
Wenige Stunden vor Ablauf der Frist im US-Haushaltsstreit sprach der republikanische Senator Jon Kyl von Fortschritten in den Verhandlungen mit den Demokraten. „Bislang gibt es zwar noch keine Einigung“, sagte Kyl am Montag. „Die Gespräche gehen weiter. Es sind aber viele Fortschritte gemacht worden.“ Auf die Frage, wie lange die Verhandlungen noch dauern könnten, sagte der Senator „Ich nehme an, bis 23.59 Uhr“.
wahrscheinlich gibts für die börsenhändler bei dow ab 13 k endstand 2012 eine extraprämie....
Zitat von Pellemike: Obama spricht in Kürze.


Wo gibt es diese Nachricht zu lesen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.971.102 von Hilmarreuss am 31.12.12 18:48:56Marketwatch
wer bei dem Futuresturz long zugegriffen hat! Alle Achtung! Gratulation!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.971.086 von Doktereder am 31.12.12 18:44:04Wenn man wüßte, was DIE vorhaben:rolleyes:
So, Ihr Lieben, ich mach mich dann mal auf, die holde Gattin ruft. Einen guten Rutsch und alles Gute in 2013, unendliche Gewinne (aber nicht nur auf dem Papier wie Schörmän und andere). Macht's gut.
US-Präsident Obama: Vereinbarung noch nicht abgeschlossen
vor 1 Min (19:56) - Echtzeitnachricht
US-Präsident Obama: Einigung zu Fiskalklippe scheint in Sicht
vor 1 Min (19:56) - Echtzeitnachricht

jandaya.de

auf cnn spricht er ja gerade live ;-)))))

heute geht noch etwas in den USA!!!!
jetzt ist das Repräsentantenhaus gefragt!

Fortschritte im US-Etatstreit: Obama stellt Einigung im Finanz-Showdown in Aussicht

US-Präsident Barack Obama hat eine Einigung im Haushaltsstreit als absehbar bezeichnet. Er richtete eine dramatischen Appel an die Parteien. In letzter Minute soll ein Finanz-Fiasko der Großmacht verhindert werden.
Eine Vereinbarung sei „in Sicht“, aber noch nicht erreicht, sagte Obama am Montag im Weißen Haus. Demokraten und Republikaner müssen sich bis 23.59 Uhr (Ortszeit) auf einen Kompromiss verständigen, andernfalls treten automatisch Steuererhöhungen für fast alle Haushalte und pauschale Ausgabenkürzungen in den USA in Kraft. Die Folge könnten eine Rezession in den USA und ein schwerer Schlag für die Weltwirtschaft sein.

Obama rief an Silvester in Washington Republikaner und Demokraten in einem dramatischen Appell dazu auf, noch in letzter Minute einem Kompromiss im Kongress zu finden. Fraglich ist immer noch, ob die Republikaner im Repräsentantenhaus zustimmen werden.
...
- weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/politik/ausland/usa/fortschritte-im-us-e…
Glückwunsch an alle die es gewagt haben über den Jahreswechsel long zu gehen:)

Einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr wünsche ich allen:cool:
Repräsentantenhaus stimmt erst am Dienstag ab


Nachdem es Hoffnung gab, werden die USA nun doch die Frist zur Beilegung des Haushaltsstreits nicht einhalten können. Die Abgeordneten werden erst 2013 über einen Gesetzentwurf zur Vermeidung der Fiskalklippe abstimmen.....

http://www.handelsblatt.com/politik/international/frist-verf…
Ich denke, dass es Montag und ind folgezeit,
keine großen Sprünge nach oben geben wird.
Die Märkte werden realisieren , dass die "Einigung"
nur eine "Minimalösung" ist, eine tragfähige Lösung aber
aussteht, die USA aber dazu aktuell nicht fähig ist.
Mag sein, das es ein paar Pünktchen nach oben geht.
Aber spätestestens in KW 2 wird realisiert werden, dass 2013
eine ganz schön große Party gefeiert wurde.
Zitat von MMEHeld: Glückwunsch an alle die es gewagt haben über den Jahreswechsel long zu gehen:)

Einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr wünsche ich allen:cool:


Jau, hoffentlich ist der Gewinn bis morgen früh noch da :lick:

Ein gutes Neues zusammen
Frohes Neues Jahr!

Mittwoch dürfte der Dax meiner Meinung nach mit einem GAP-Up über der 7700 eröffnen. Begründung: sehr viele technische Analysten, auch hier auf der Startseite von Wallstreet-Online, haben massiv Shprtpositionen mit Stop-loss knapp über 7700 empfohlen. Viele Knock-outs mit Basis 7700 oder knapp darüber dürften zur Umsetzung dieser Strategie erworben worden sein. Von daher düfte der Dax gleich gegen 8.00 Uhr über 7700 eröffnen, damit den Besitzern keine Chanche mehr zum Verkauf bleibt. So gemein ist die Diva Börse nun einmal:rolleyes:

Wie es danach weiter geht bleibt abzuwarten. Ich stimme mit codieman darin überein, dass es in der zweiten Kalenderwoche zu einer kleinen Korrektur kommt (vielleicht von 7800 auf 7500). Viel tiefer als 7500 sehe ich den Dax im Januar aber nicht, da die derzeitige kurzfristige Nachrichtenlage zu gut ist (u.a. positive Nachrichten aus China zur Industrieproduktion, oder aiuch das Wahlergebnis aus Japan).:cool:
Allen ein gesundes,glückliches 2013.
Nun zum Geldgeschäft,warum sollte der Dax so stark fallen?
Der Dax ist doch immer noch unterbewertet.
2013 wird kein schlechtes Jahr werden,denn die Auftragseingänge sind nicht schlecht.
Mein Tipp,für ende Januar 8000+,irgendwann sollte es klappen?
Mfg.
Republikaner wie Senator John McCain haben bereits klargemacht, dass sie die Erhöhung des Schuldenlimits als Gelegenheit nutzen wollen, ihre Sparvorstellungen durchzudrücken. McCain sprach am Montag sogar von einem bevorstehenden Showdown, der noch heftiger sein werde als jetzt der Haushaltsstreit./ch/gp/DP/zb
Laut N-tv ist eine Eingung erzielt worden. ISt das nun durch oder steht fiscal cliff immer noch an ? :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.971.633 von codiman am 01.01.13 12:32:56McCain,über 80Jahre alt,den nehme ich nicht mehr für voll.
Auch dieser Milliardär wird begreifen müssen,dass wenn man sehr reich ist,enen kleinen solidarischen Beitrag leisten muß,in Form von einer Sondersteuer.
Wenn man es realistisch sieht,was will man mit so viel Kohle?
In Germany das selbe,wenn ich Bundeskanzler wäre,würden ab morgen fast alle steuerlichen Vergünstigungen wegfallen,aber alle Betriebe mit mehr als 5Angestellten haben einen steuerfreien Satz,je nach Umsatz und nur zur Rücklage,um mindestens1Jahr zu überbrücken.
Ein Einkommensmillionär zahlt in Deutschland nach Abschreibung aller Kosten weniger als ein Durchschnittsverdiener.
Sonderabschreibung im Aausland nur im betrielichen Bereichen.
Darum würde ich nie gewählt werden.
Kuck euch doch das Disaster mit den Leihkräften an,wo unsere Politikker eigene Interressen haben und sogar Firmeneigentümer sind.
Solche Leute sollte man sowas auch mal antun!
Mir geht es sehr gut,aber viele haben kein schönes 2013.
Aber nun genug,die Kapitallisten waren schon immer bherrschend,frühr waren es die Könige und heute werden die verehrt,mensch ist doch das Volk dumm.
Ich nehme mir für 2013 mehr Ehrlichkeit vor.
Die Frage ist, wie man Einigung definiert.
Eine Steuererhöhung für ein paar Reiche und ein bisschen Erbschaftssteuererhöhung. Der Rest wird zwei Monate ausgesetzt, d.h. das Gestreite geht weiter. Zusätzlich mit der Komponente Erhöhung der Schuldengrenze.

Mal abseits der Börse : Was die USA als selbsternannte größte Nation der Welt da abliefern, ist absolut jämmerlich.
Die sind zur größten Bananenrepublik der Welt geworden.

oberschwabe
Mahlzeit und ein frohes neues Jahr Euch allen!

Wie ich am 30.12.2012 (also letztes Jahr :) ) schon schrieb, denke ich auch, dass es erstmal ein GAP-UP über 7700 Punkte geben wird, wahrscheinlich bis hoch auf die 772x, die hier im Forum schon mehrfach von unseren Wellen-Profis genannt wurden.

Allerdings rechne ich, ähnlich dem Verlauf am 01.08.2011 mit einem GAP-Close im Verlauf des Tages, nicht zuletzt deshalb, weil eines meiner Setups, welches im letzten Jahr für Swing-Trades hervorragende Ergebnisse geliefert hat, ein Short-Signal generiert hat.

Die Sache hat für mich nur einen Haken:
Mein Stopp für Shorts (die ich noch nicht innehabe) läge bei 7692 Punkten.

Wahrscheinlich werde ich so vorgehen, dass ich das zu erwartende GAP-UP morgen sofort zur Markteröffnung shorte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.971.690 von nordlicht100 am 01.01.13 13:18:32Das ist mutig, aber verbrenne dir nicht die Finger bzw. deine Kohle! Vielleicht starten die Amis nach dem Hickhack mal eine Rallye bis 14000...die dümpeln/bewegen sich seitwärgs doch schon seit Monaten!;)
Erinnerst du dich noch an den Etatstreit im Sommer 2011?
Alle sagten, wenn es zu einer Einigung käme, würde es mit dem DAX ordentlich bergauf gehen, er sollte neue Jahreshöchststände erreichen, eventuell sogar Kurs auf sein Rekordhoch nehmen.

Was kam?
Ein heftiger Downer mit Kursständen zeitweise unter 5000 Punkten!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.971.733 von nordlicht100 am 01.01.13 13:43:27Mal ganz platt, was ist schon der großartige Unterschied zwischen der von Obama gewünschten Steuererhöhung und der automatischen Steuererhöhung durch den Klippensprung? Die Ausgabenkürzungen müssen sowieso irgendwann kommen.

Und laut Godmode Trader ist der Eurokurs schonmal um 2,5 Cent abgeschmiert.
http://www.godmode-trader.de/Devisen/Euro-Dollar/exchangeId/…
Woher haben die allerdings Ihre Kurse?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.971.749 von Monsterwelle am 01.01.13 13:57:07Der Euro unter 1,30?

Wo werden denn heute Kurse taxiert? Bei CMC und IG sehe ich nichts.
Zitat von nordlicht100: Der Euro unter 1,30?

Wo werden denn heute Kurse taxiert? Bei CMC und IG sehe ich nichts.


kaum

hab hier real gehandelte 1,3220
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.971.771 von PointnFigure am 01.01.13 14:14:56Laut einem von mir verwendeten Setup, das ich gerne bei Währungen für Swing-Trades einsetze, sollte der Kurs eigentlich noch deutlich fallen. Das Setup hat eine hohe Trefferquote, und generiert, zumal auf Tages-Chart-Basis, nur sehr wenige Signale (eigentlich ist ein Fehlsignal mal überfällig, vielleicht ja diesmal...?).

Bei 1,3181 habe ich ein Short-Signal erhalten. Erstes Kursziel sollte so im Bereich von 1,3140 liegen, dann sollte es noch weiter runtergehen.


Aber wie gesagt, ein Fehlsignal wäre auch mal überfällig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.971.783 von nordlicht100 am 01.01.13 14:23:52die 1.3220 müssen auch nichts heissen. handel ist zwar da, aber nur minimal.
Kann ich mich gut erinnern! Ist nur die Frage, ob es sich genauso wiederholt oder ob die Marktteilnehmer sich auch noch daran erinnern können und im Vorwege sich positioniert haben.
Da waren aber auch einige Rahmenbedingungen noch anders: Abschwächung Wirtschaft China, USA, Eurokrise auf dem Höhepunkt...vieles davon hat sich verbessert! Aber wie man es im Sommer 2011 gesehen hat, der Kusrutsch kommt schnell und gnadenlos! Aber meistens erst dann, wenn keiner damit rechnet! Derzeit rechnen zu viele damit! Vielleicht kommt er, wenn die Wirtschaftsdaten im Laufe des Jahres wieder kräftiger anziehen und jeder denkt, jetzt kann es an der Börse nur noch nach oben gehen!
Aber leider habe ich keine Glaskugel, bezweifel aber, das wir derzeit größere Rücksetzer sehen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.971.749 von Monsterwelle am 01.01.13 13:57:07Comdirect am 1.1.2013 um 14.34 Uhr:

EUR/USD
1,3219Realtime-Kurs
+0,17%

:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.971.796 von betandlost am 01.01.13 14:33:07Auch im DAX habe ich gemäß einem erfolgversprechenden (zumindest im Backtest) Setup ein Short-Signal seit letzten Freitag.

Ich habe mich aber nicht getraut, short zu gehen, da ich das Setup praktisch erst einmal mit Profit angewandt habe und eine Positionierung vor Jahresende angesichts des Etatstreits reine Zockerei gewesen wäre. So dachte ich zumindest.
Wenn es morgen runter geht, werde ich mich sicher ärgern.

Falls es ordentlich hoch geht :yawn::yawn::yawn::yawn::p:p
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.971.802 von nordlicht100 am 01.01.13 14:37:07Es gab doch kaum Umsätze, ob diese Signale richtig waren, sehen wir morgen!
Zitat von betandlost: Comdirect am 1.1.2013 um 14.34 Uhr:

EUR/USD
1,3219Realtime-Kurs
+0,17%

:confused:


Bei dieser Wischi-Waschi Lösung inkl dem weiterem Rumgeeiere würde ein steigender Eurokurs doch etwas überraschen.
Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. :confused:
Zitat von betandlost: Comdirect am 1.1.2013 um 14.34 Uhr:

EUR/USD
1,3219Realtime-Kurs
+0,17%

:confused:


wo ist dein Problem ???
Zitat von Monsterwelle: Mal ganz platt, was ist schon der großartige Unterschied zwischen der von Obama gewünschten Steuererhöhung und der automatischen Steuererhöhung durch den Klippensprung?

Obama wollte Steuererhöhungen nur für die oberen 10.000, beim Klippensprung hätte es jeden Steuerzahler erwischt.

Die Ausgabenkürzungen müssen sowieso irgendwann kommen.

Nicht unbedingt. Wenn die USA von ihren Bürgern und Unternehmen endlich soviel Steuern verlangen würden wie das beim Durchschnitt der anderen Industrieländer der Fall ist und dazu noch die Konjunktur etwas anzieht müssen die Ausgaben nicht gekürzt werden.
Morgen gehts mit Übertreibung los.


Frohes neues Jahr für Alle! :)


Was hat denn Marketwatch da für eine Grütze auf der Seite?



New York und London auf "Markets open", Dow 100p tiefer als woanders, S+P 12p tiefer? :confused:
was meinst du? habe kein Problem, war nur eine Antwort auf vorherige Beiträge!
Gesundes neues Jahr allen Tradern. Wer das neue Jahr mit einem Investment in die Qualität von Top Tradern der community begleiten möchte, dem sei ein Blick zu wikifolio empfohlen. User HENNlNG, allen ein Begriff durch seinen Nachbartradingthread auf wallstreet-online, wurde dort auch aktiv. 2 Vormerkungen für sein wikifolio fehlen noch, dann kann der heiße Start beginnen. Wer also Interesse hat, sich etwas von HENNlNG's Performance in sein Depot zu holen, sollte mal nachsehen: Henning Schreiber Investmentzertifikat. Vielleicht riecht der eine oder andere von euch auch Lunte und legt ein eigenes wikifolio auf. Für fundierte Beiträge sind die Jungs von trading-treff übrigens auch dankbar. Vielleicht möchte der eine oder andere dort auch nen Artikel beitragen. Also auf ein erfolgreiches 2013.
Grüße und good trades
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.972.202 von farang03 am 01.01.13 20:10:26wenn die Ratte bei 8000 steht :cool:
Prost Neujahr!
Eine Frage an die Steuerprofis hier im Forum:

Wie kann ich meine Verluste aus dem Jahr 2012 in das neue Jahr übertragen. Leider habe ich mein Depot mit Verlust abgeschlossen und würde gerne die entstandenen Verluste aus dem vergangen Jahr mit den zukünftigen Gewinnen (:-)) in diesem Jahr verrechnen lassen!
Was muss man da tun?
Danke im Voraus!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.972.214 von Kimmel am 01.01.13 20:25:05Steuererklärung machen, Verlustvortrag beantragen. Je nach Finanzamt und Handelsaktivität brauchst Du die Belege. Manche wollen alles, anderen reicht die Bescheinigung des Brokers. Kann in Arbeit ausarten.
eigentlich gar nichts, wenn es die gleiche Bank ist...die machen das dann automatisch! ansonsten beim Finanzamt in der steuererklärung feststellen lassen!
Gesundes neues Jahr allen!:)

Die Verlusttöpfe werden automatisch ins neue Jahr mitgenommen. Musst eigentlich garnichts machen.

gruß hb
WASHINGTON (MarketWatch) -- House Majority Leader Eric Cantor told reporters Tuesday that he does not support the Senate-approved fiscal cliff deal. Cantor's defection was the latest and clearest sign that the agreement reached between President Barack Obama and Senate leaders faces an uncertain fate in the House. Alarmed by the Republican opposition, House Democrats have called for a straight up-or-down vote on the measure. House Republicans were talking openly about amending the legislation and sending it back to the Senate for action. This could imperil the measure.

Es gibt also noch Hoffnung für die shorties...
Zitat von Kimmel: Eine Frage an die Steuerprofis hier im Forum: (......)

Wie schon 2 Vorschreiber sagten, werden deine Verluste, die du jeweils bei einer Bank "erzielt" hast, automatisch ins nächste Jahr übertragen.
Du müsstest dort jetzt schon ausgewiesene Verlusttöpfe haben, und diese bleiben dort genauso.

Außer:
Du hast vor dem 15.12.2012 bei den jeweiligen Banken die Ausstellung einer Verlustbescheinigung beantragt.
Dann löst die jeweilige Bank den dortigen Verlusttopf auf, und du bekommst den Betrag aus deinem Verlusttopf entsprechend attestiert.
In diesem Fall kannst die Verluste mithilfe dieser Bescheinigung beim Finanzamt (FA) 'einreichen'.

Sinnvoll ist dies z.B., wenn du in einem Jahr bei der einen Bank nennenswerte Verluste gemacht hast und bei einer anderen Bank gute Gewinne. Diese kannst du dann über das FA miteinander verrechnen lassen, so dass du unter Umständen alle bereits abgeführten Steuern für die erzielten Gewinne zeitnah zurückbekommst.


Da du aber heute, Neujahr, hier nachfragst, gehe ich davon aus, dass du bis 15.12. (Ausschlussfrist) keine Verlustbescheinigung beantragt hast.
Somit behältst du deinen Verlusttopf wie erwähnt automatisch und kannst dann bei dieser (und nur bei dieser!) Bank hoffentlich in 2013 alle Gewinne steuerfrei einstreichen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.