DAX+2,14 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,10 % Öl (Brent)+2,04 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 11.03.2013 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Damit einige Trader nicht zu spät ins Bettchen kommen, bereits jetzt:



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte somit jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden. Einige meiner Erfahrungen und Wissensbausteine habe ich dazu auf www.bernecker1977.de veröffentlicht.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.

Bitte nicht vergessen am 22. und 23. März in Frankfurt die Deutsche Anlegermesse - ich erwarte Euch!





Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Bücher über Derivate kostenlos bestellen: Rubrik HSBC Wissen

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer fertige Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung

ODER stelle eigene Charts ein und lade ein Bild in die Diskussion. Wie das geht, steht unter: Bilder hochladen und in die Diskussion einbinden


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich ;)

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
Relevante Statistiken:
1. DAX am Neumond bullisch:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-71-80/#11…
2. Der Tag nach März-NFP:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
3. DOW nach ATH:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
4. Typischer Verlauf im März für DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-361-370/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-361-370/#…
5. Für Wochentrader:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-391-400/#…
6: DAX und DOW um Hexensabbat im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-391-400/#…

DAX Pivots	
R3 8066,39
R2 8040,73
R1 8013,60
PP 7987,94
S1 7960,81
S2 7935,15
S3 7908,02

FDAX Pivots
R3 8114,67
R2 8071,33
R1 8028,67
PP 7985,33
S1 7942,67
S2 7899,33
S3 7856,67

CFD-DAX Pivots
R3 8107,80
R2 8065,30
R1 8027,80
PP 7985,30
S1 7947,80
S2 7905,30
S3 7867,80

DAX Wochen Pivots
R3 8499,67
R2 8257,37
R1 8121,92
PP 7879,62
S1 7744,17
S2 7501,87
S3 7366,42

FDAX Wochen Pivots
R3 8523,33
R2 8275,67
R1 8130,83
PP 7883,17
S1 7738,33
S2 7490,67
S3 7345,83

DAX-Gaps
07.03.2013 7939,77
05.03.2013 7870,31
04.03.2013 7691,68
21.02.2013 7583,57
05.12.2012 7454,55
30.11.2012 7405,50
28.11.2012 7343,41
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.235.357 von YellowDragon am 10.03.13 18:48:14Mein Ausblick auf die Woche:
Ein 380-Punkte-Anstieg in 5 Tagen, ohne ein entscheidendes Ereignis - huch? Natürlich, nach der langen Seitwärtsbewegung ist Dampf drin. Stop war gestern an einer eingezeichneten spekulativen alten Aufwärtstrendlinie, die jetzt einen dritten Auflagepunkt bekommen könnte.

Geht die Rally weiter? Warum sollten Käufer jetzt plötzlich noch höher bieten als letzte Woche? Der Spike auf 8015 wurde recht schnell abverkauft.
Der große Verfallstag am Freitag wird eine wichtige Rolle spielen. Das für mich wahrscheinlichste Szenario ist ein Rücklauf an das Ausbruchslevel (~7850/7750), wobei mich ein weiteres Hoch bis 8050 nicht aus der Bahn werfen würde. Erst ein Test des ATH könnte dieses Szenario beenden. Gründe:

1. Mittwoch/Donnerstag schien das Ende der Bewegung schon erreicht. Der Anstieg von Freitag war nachrichtengetrieben, wobei er im Wesentlichen vor der Veröffentlichung der Zahlen stattfand. Danach gab es schon etwas Rücklauf. Zumindest ein Ausschwingen wäre fällig.

2. Der letzte Anstieg unter hohem Volumen hat massiv Stops beseitigt und Shorts aus dem Markt geworfen. Gleichzeitig wurde das Sentiment in letzter Zeit extrem positiv. "Der Aktionär" ruft bereits die 10.000 als Ziel aus. Der Weg nach unten ist frei. :)

3. Am Freitag ist großer Verfall. Bis einschließlich 7750 liegen 206k Calls, bei 7800 kommen 44k, weitere 43k von 7850 bis 7950, 34k bei 8000 und 52k bei 8050. Dagegen gibt es über 7800 gerade mal 21k Puts, weitere 63k zwischen 7700 und 7800. Es dürfte also ein gehöriges Interesse einiger Parteien geben zumindest nicht über 8000 abzurechnen, besser deutlich darunter.
Wenn es in der Woche vor dem großen Verfall eine Bewegung gibt, dann findet sie oft kontinuierlich über die Woche hinweg statt, der Index wird langsam an den Zielbereich geschoben.

Ich bin seit Freitag mit einer kleinen Position short und suche einen guten Einstieg um auf eine volle Position aufzustocken - wird das JH noch mal getestet wäre das ein guter Einstieg, macht sich der Dax in Richtung 7900 auf wäre der erste Rücklauf der Einstieg. Ziel könnte das 50er Retracement bei 7790 sein, bei entsprechendem Verlauf könnte ich die Shorts durchaus bis Freitagmittag halten.

Abschied ist ein scharfes Schwert... TSCI ist Geschichte! :D
Ziel 8500 jetzt direkt aktiviert? Ja, aber der Weg ist noch unklar!

Gleich im Vorfeld: Ich hatte Bernie per BM vor Wochen einmal geschrieben "Ganz egal, wie das Ding ausgeht, sobald TSCI Geschichte ist, tauche ich wieder ab!" Gesagt, getan - das hier ist mein letzter Post in diesem Thread. Vielen Dank an die aufmerksamen Leser, die üppigen "Bedaumer", für konstruktive Kritik und für Spiel und Spass am Abend...

Ich hoffe, ich konnte einigen hier den Sinn von EW und die exzellente Prognosequalität bei richtiger und strikter(!) Anwendung näher bringen. Denkt aber bitte immer an mein Motto: "Wir handeln Wahrscheinlichkeiten, keine Gewissheiten!" In diesem Sinne - etwas Glück und viel Vernunft!


OK - nochmal zum Thema: Was war doch gleich nochmal TSCI und TSCII?
Ausführlich dazu 3 Charts - siehe hier, Beitrag Nr.3: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1179825-1-10/tage…

Der seit Ende Januar favorisierte TSCII hat sich durchgesetzt. Leider, Leider hat mich der Markt beim Ausbruch diesmal so richtig verarsc... :mad: , so dass ich meinen schönen Long-Einstieg vom Montag viel zu früh geschmissen habe. Das Tief bei 745x fiel vorerst(?) aus - ich hatte schon am Montag geschrieben, dass mir darauf bereits zu viele Trader warten...

Die 8500 aus TSCII wurde aktiviert, nur der Weg ist noch nicht ganz klar. Nächstes Zwischen- und Achtungs-Ziel wäre 81xx. Dann kann sogar (ich bin da stur) die 75xx doch noch auf dem Plan stehen. Unten gibt es ein konkretes Setup dazu.

Den kompletten Text gibt es hier, die Seite ist nach Hacker-Attacke (waren wir zu gut?) unter neuem Link(!) wieder online:
http://cues.cuerock.de/


1h Chart vom Freitag Nachmittag. Welle 4 scheint aktuell bereits zu laufen, konkrete Ziele siehe unten:



In diesem Sinne immer eine Handbreit Punkte unterm Stop ;-)
Alles Gute und tschö!
Ein letztes Setup: Die Marke 81xx möchte ich präzisieren, dann min. 100-200p short.

Zuerst benötigen wir das Ende der aktuellen 4, das dann als Start der 5up dienen wird (siehe 1h).
Typische Ziele für die laufende Welle 4 können sein:
23er RT der Welle 3: 793x (favorisiert)
38er RT der Welle 3: 787x (wäre normal, aber der Anstieg hat Druck)

Danach wird es spannend. Ist die Welle 4 fertig, kann die 5 folgende Ausdehnungen annehmen:
A: 61% der Welle 1
B: 100% der Welle 1 (5=1)
C: 61% der Welle 1+3 (sehr häufig im DAX)

Gerechnet auf Welle 4 am 23er RT bei 7930 wären das:
A: 806x (favorisiert)
B: 815x (ups! auch nicht schlecht!)
C: 821x (erscheint mir zu weit)

Ihr müsst das tatsächliche Ende der 4 abwarten und die Differenz zu 7930 verrechnen. Damit habt Ihr die möglichen Ausdehnungen. Meine Favoriten sind markiert. So kann man die Projektionen aus den übergeordneten Zeitebenen auf das aktuelle Marktverhalten justieren.

Tip: Die Welle 5 sollte als Impuls laufen, den man mitcounten kann, um das exakte Ende zu sehen.

Warum der ganze Zauber? Danach geht es mM. erstmal down. Ob bereits final ist nicht klar, aber min. 100-200p sollten es werden. Ich bin da etwas stur und habe ehrlich gesagt mein Tief bei 75xx noch nicht ganz abgeschrieben. Wie das mit dem Bruch der MoB von TSC1 zusammenpasst? Z.B. mit einer 1,2 in der Welle c oder mit der c als EDT. Ziel bleibt weiterhin 8500, aber die Wege können manchmal verschlungen sein...

Fazit:
Ende der Korrektur bei ca. 793x abwarten, dann up bis ca. 8100.
Abwärts-Impulse ab 8050 bis max. 8150 = short, min. 100-200p, mit Glück 75xx!
(8500 bleibt aktiviert, der Weg ist das Ziel...)

Antwort auf Beitrag Nr.: 44.235.506 von Davros am 10.03.13 20:08:12Der Chart hat es wohl beim ersten Mal nicht geschafft.

Ahni, sehr schade dass Du abtauchen willst - ich habe deine Beiträge immer mit großem Interesse gelesen.

DAX Tageschart Ichimoku-Analyse
Ichimoku Kanji
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 11.03.2013







Die Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

Kurs über Kijun
Kurs über Wolke
Chikou über seiner Kerze und über Wolke
Tenkan über Kijun
Golden Cross Senkou 1 / Senkou 2

Unterstützungen 7.900-7.883 7.790 7.776 7.743
Widerstände 8.000 8.015 8.151


Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
© www.boersen-knowhow.de

Kommentare zu beiden Charts und Strategie sind im Link
http://www.boersen-knowhow.de/node/844
N`Abend,

Vornweg: @Ahni -sehr bedauerlich, dass wir dich demnächst nichtmehr lesen können...hoffe du kommst wieder! Hast wirklich eine hervorragende Arbeit geleistet -war immer schön dich zu lesen! :kiss:

Zu meinem Plan:
Also ich hab mal paar Linien eingezeichnet, verschoben und probiert...Ergebnis ist folgendes:

Und zwar hätte ich gerne, dass das letzte GAP geschlossen wird -sprich Rücklauf an die 7940....hätte ich gerne! -vllt als Bärenfalle, bevor es nocheinmal stark anzieht?...genauso gut kann bei der derzeitigen Dynamik gleich nocheinmal die Trendoberkante angelaufen werden (etwa die 8050). Wenn ich jetzt Ahni lese, könnte fast Variante 1 wahrscheinlich werden, dennoch möchte ich mich nicht festlegen. Als Top der derzeitigen Bewegung sehe ich die 8050 (in meinem Chart etwa am 12.3. zur Ami-Eröffnung). Dann evtl Doppeltop? Muss nicht sein, sieht aber im Chart grad gut aus :D Dann allerdings sehe ich einen Anlauf der Trendunterkante bei 7870 am Nachmittag des 19.3. Nach Ahni könnte dann evtl ein Durchbruch nach unten erfolgen?

Soweit von mir...

Ach ja -ein möglicher Fakeausbruch nach oben sollte in der derzeitigen Situation auch nicht unterschätzt werden ;)

Nun aber...ab ins Bettchen :laugh:

Wünsch allen nen guten Wochenstart!
Gruß,
DAXPute
Zitat von BOSSMEN: Igmarkets zeigt den Dow bei 14455 an ist was passiert übers WE?


..solche Indikatoren sind nix wert. Was zeigt IG für den DAX an?
Zitat von Gruenspan59:
Zitat von BOSSMEN: .....


..solche Indikatoren sind nix wert. Was zeigt IG für den DAX an?


:confused:

:laugh::laugh::laugh:
Zitat von BOSSMEN: Igmarkets zeigt den Dow bei 14455 an ist was passiert übers WE?

:laugh::laugh:
Zitat von BOSSMEN: Igmarkets zeigt den Dow bei 14455 an ist was passiert übers WE?



14361.5

14367.3

23:02
Zitat von chitypo:
Zitat von Gruenspan59: ...

..solche Indikatoren sind nix wert. Was zeigt IG für den DAX an?


:confused:

:laugh::laugh::laugh:



Indikationen, sorry.
hehe 5 Später hätt ich mir die Frage sparen können


Okay nochmal

Igmarkets zeigt den Dow bei 14368 an ist was passiert übers WE?


:laugh::laugh::laugh:
Zitat von chitypo: Da aktuelle Dax und Dow Kurse.



Danke, so ungefähr wie L&S beim DAX, aber wie gesagt, viel wert ist das noch nicht, ab 8:00 wirds dann ernst
Hi,

da ich den Letzten Ausbruch nach oben als Fehlausbruch sehe weil alle viel zu euphorisch sind, erwarte ich ab morgen eine tiefgreifendere Korrektur.
Schon die Vorbörse wird interessant.

Gute Nacht
:yawn:
So Fahnenstangen wie die letzte, brechen ganz schnell wieder weg.:look:

Gute Nacht!





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
Stimmt und jedesmal fall ich drauf rein:cry:

Zitat von YellowDragon: Die haben bestimmt schon den Juni-Kontrakt.
Siehe http://www.cmegroup.com/trading/equity-index/us-index/e-mini…
Zitat von aetze: na da wird Hexalzeit sicher schöne Träume haben...


Das vermute ich auch...

Aber noch ist alles drin - Asien ist entscheidend, wenn sich das eher negativ entwickelt, kann es auch in Europa zu einer Korrektur kommen. Bin sehr gespannt.
Guten Morgen
Ahni, bitte überleg es Dir nochmals, ob Du nicht doch weiterhin hier postest.
Guten Morgen

ex cortal consors

11.03. 01:32 Dax (März. 13) im Tagesverlauf: die Aufwärtsbewegung ist maßgebend.

Drehpunkt (Entwertungsniveau): 7860Wir bevorzugen: KAUFpositionen bei 7910 mit Kurszielen auf 8050 & 8090.Alternatives Szenario: unter 7860 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 7775 & 7626 als Kurszielen.Technischer Kommentar: der RSI ist gerade in seinem Neutralitätsbereich bei 50% gelandet.wichtigen Ebenen8120**8090**8050**79867860**7775**7626**Copyright 1999 - 2013 TRADING CENTRAL



Wichtiger Hinweis
Die hier dargestellten Chartanalysen werden von Trading Central erstellt. Diese Chartanalysen stellen keine Handlungsempfehlungen von Cortal Consors oder Trading Central dar. Für die Richtigkeit der Daten und Analysen können Cortal Consors und Trading Central keine Gewährleistung übernehmen. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer.
Es vergeht keine Stunde, wo nicht irgendwo zum Einstieg geblasen wird

http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/max-otte-im-interview-boersen-guru-europa-aktien-sind-spottbillig_aid_935497.html
guten morgen, allen eine erfolgreiche woche!



MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa

Kategorie: Marktberichte (Dow Jones) | Top-Artikel (Dow Jones) | Uhrzeit: 07:34

DJ MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa

===

+++++ SPRUCH +++++

"Bücher haben Ehrgefühl. Wenn man sie verleiht, kommen sie nicht mehr zurück" (Theodor Fontane)

+++++ TAGESTHEMA +++++

Die Ratingagentur Fitch hat die Bonität Italiens um eine Stufe auf "BBB+" gesenkt und dies mit dem unklaren Wahlausgang Ende Februar und der politischen Blockade in Italien begründet. Dies mache es unwahrscheinlich, dass eine stabile Regierung geformt werden könne. Den Ausblick für die Bonität beließ Fitch bei negativ. "Die politische Unsicherheit und der Rückschlag für weitere Strukturreformen sind ein zusätzlicher Schock für die Wirtschaft, die sich in einer tiefen Rezession befindet", heißt es in der Fitch-Erklärung. Fitch ist die erste der drei großen Ratingagenturen, die Italien nach der Wahl abgestraft hat. Bei Standard & Poor's und Moody's befindet sich die Kreditwürdigkeit aber schon länger im Bereich der B-Noten. Die Abstufung durch Fitch bedeutet für italienische Banken aber keine akute Gefahr. Die EZB akzeptiert als Sicherheiten Papiere bis zu einem Rating von BBB- mit einer Ausfallwahrscheinlichkeit von 40 Prozent.

+++++ AUSBLICK UNTERNEHMEN +++++

NORDEX

Nachfolgend die Konsensschätzungen für das Gesamtjahr (Angaben in Millionen Euro, Ergebnis je Aktie in Euro, Bilanzierung nach IFRS):

Erg nSt Erg/
Gesamtjahr 2012 Umsatz EBIT u.Dritten Aktie
Vorjahr 921 -30 -48 -0,67
Independent Research 1.045 -57 -82 -1,11
Warburg Research 1.061 -42 -61 -0,84



Termine:

08:00 DE/Nordex SE, Jahresergebnis (08:30 Telefonkonferenz)

13:00 DE/Deutsche Lufthansa AG, Verkehrszahlen Februar

Im Laufe des Tages

- IT/Pirelli & C. SpA, Jahresergebnis

DIVIDENDENABSCHLAG

MVV Energie: 0,90 EUR

+++++ AUSBLICK KONJUNKTUR +++++

- DE
08:00 Destatis, Handels- und Leistungsbilanz Januar
Handelsbilanz saisonbereinigt
PROGNOSE: +16,1 Mrd EUR
zuvor: +16,8 Mrd EUR
Leistungsbilanz nicht-saisonbereinigt
PROGNOSE: +10,8 Mrd EUR
zuvor: +17,3 Mrd EUR

- FR
08:45 Industrieproduktion Januar
PROGNOSE: -0,2% gg Vm
zuvor: -0,1% gg Vm

- IT
10:00 BIP 4Q (2. Veröffentlichung)
PROGNOSE: -0,9% gg Vq/-2,7% gg Vj
1. Veröff.: -0,9% gg Vq/-2,7% gg Vj
zuvor: -0,2% gg Vq/-2,4% gg Vj



+++++ AUSBLICK EUROPÄISCHE ANLEIHE-AUKTIONEN +++++

11:30 DE/Auktion 6-monatiger Bundesschatzanweisungen im Volumen
von 4 Mrd EUR

14:50 FR/Auktion 12-wöchiger Schatzwechsel im Volumen von
3,6 bis 4,0 Mrd EUR
Auktion 21-wöchiger Schatzwechsel im Volumen von
1,4 bis 1,8 Mrd EUR
Auktion 51-wöchiger Schatzwechsel im Volumen von
1,6 bis 2 Mrd EUR



+++++ ÜBERSICHT INDIZES +++++

INDEX zuletzt +/- %
DAX 7.986,47 +0,59%
DAX-Future 7.986,00 +0,58%
XDAX 7.985,84 +0,58%
MDAX 13.352,53 -0,08%
TecDAX 919,08 -0,33%
Euro-Stoxx-50 2.728,78 +1,41%
Stoxx-50 2.700,78 +0,92%
Dow-Jones 14.397,07 +0,47%
S&P-500-Index 1.551,18 +0,45%
Nasdaq-Comp. 3.244,37 +0,38%
EUREX zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 142,71% -18



+++++ FINANZMÄRKTE +++++

EUROPA

Ausblick: "Der Markt tendiert nach wie vor klar nach oben", sagt ein Händler. Kursbewegende Nachrichten zu Unternehmen oder Sektoren seien allerdings Mangelware, so dass das Aktiengeschäft lethargisch verlaufen dürfte. Die Vorgaben aus Asien sind gemischt. In Schanghai bremsen schwache Konjunkturzahlen die Kauffreude von Anlegern, in Tokio führt der Nikkei-Index ein Eigenleben, in Erwartung frischen Notenbankgeldes ist der Leitindex erneut auf den höchsten Stand seit September 2008 gestiegen.

Rückblick: Ein günstiges Zins- und Konjunkturumfeld hat die Rally an den Aktienmärkten zum Wochenausklang weiter angeheizt. Die US-Konjunktur erholt sich, wie der US-Arbeitsmarktbericht mit einem Plus von 236.000 neuen Stellen im Februar zeigt, und die Zinsen bleiben niedrig. Daneben trieb die günstig verlaufende Berichtssaison die Kurse nach oben. Bei den Branchen führten Bankenaktien die Gewinner an. Der Sektor-Index gewann 2,5 Prozent, gestützt vom insgesamt gut ausgefallenen Bankenstresstest in den USA. Von der günstigen Entwicklung am US-Arbeitsmarkt profitierte der Dollar: Der Euro verlor mehr als einen Cent und steht knapp unter der Marke von 1,30 Dollar.

DAX/MDAX/TECDAX

Am Morgen hatte der DAX erstmals seit Anfang 2008 die Marke von 8.000 Punkten geknackt. "Nun kann er schnell auf neue Allzeit-Hochs steigen", erwartet Patrick Hussy von Sentix, einem Haus für Sentiment-Analyse. Infineon stiegen um 5,6 Prozent, nachdem die Commerzbank sie mit einem Kursziel von 8,50 Euro zum Kauf empfohlen hatte. Die Papiere von Thyssen gewannen 6,4 Prozent. Hier wurde der Rücktritt von Gerhard Cromme als Aufsichtsratsvorsitzender positiv aufgenommen. Auf der Verliererseite ragten Lanxess heraus. Sie fielen um 2,5 Prozent, nachdem mehrere Häuser die Kursziele gesenkt hatten. In der zweiten Reihe brachen die Titel des Autozulieferers ElringKlinger nach schwachen Geschäftszahlen um mehr als 14 Prozent ein.

XETRA-NACHBÖRSE/XDAX (22 UHR): 7.986 (XETRA-Schluss: 7.986) Punkte

Von einem sehr ruhigen Wochenausklang sprach ein Händler von Lang & Schwarz im nachbörslichen Geschäft am Freitag. Es habe keine Impulse oder kursbewegende Nachrichten gegeben. Die Umsätze seien dementsprechend gering gewesen.

USA / WALL STREET

Deutlich besser als erwartete US-Arbeitsmarktdaten sorgten zum Wochenausklang für steigende Kurse. Der Dow markierte mit 14.413,17 Punkten erneut ein Allzeithoch. Einerseits deuten die Daten auf eine sich verstärkende Erholung hin, auf der anderen Seite könnten jetzt allerdings wieder Sorgen in den Vordergrund treten, dass die US-Notenbank das Tempo der Notenpressen drosselt. Die Indizes legten im späten Verlauf noch einmal zu und schlossen in der Nähe ihrer Tageshochs. Die Herabstufung der Kreditwürdigkeit Italiens durch Fitch belastete nur kurzzeitig. Bankenaktien zeigten sich nach der Bekanntgabe der Ergebnisse des Stresstests der US-Notenbank mit uneinheitlicher Tendenz. Dieser war insgesamt gesehen zufriedenstellend ausgefallen. Während die Citigroup mit ihrer Kapitalquote die Forderung der Fed deutlich erfüllte, lagen Goldman Sachs, J.P. Morgan und Morgan Stanley nur knapp darüber. Für Citigroup ging es 3,7 Prozent nach oben. J.P. Morgan, Goldman Sachs und Morgan Stanley verloren dagegen zwischen 0,8 und 2,3 Prozent.

+++++ DEVISENMARKT +++++

DEVISEN zuletzt +/- % 0.00 Uhr Fr, 17.38 Uhr
EUR/USD 1,3012 +0,2% 1,2989 1,2986
EUR/JPY 124,9998 +0,1% 124,9107 124,8326
EUR/CHF 1,2374 +0,0% 1,2371 1,2381
USD/JPY 96,0675 -0,1% 96,1740 96,1255
GBP/USD 1,4931 +0,1% 1,4910 1,4927


Wenig tut sich im asiatisch dominierten Devisenhandel bei den großen Währungspaaren. Der Euro pendelt weiter um die Marke von 1,30 Dollar, während der Yen mit einem Dollarstand von über 96 Yen weiter schwach im Markt liegt. Die Herabstufung der Bonität Italiens durch Fitch am Freitag drückt den Euro zunächst nicht weiter nach unten. Teilnehmer sprechen nach den guten US-Arbeitsmarktdaten am Freitag eher von einer Dollar-Stärke als von einer Euro-Schwäche. "Die Abstufung war aber ein weiterer Grund den Dollar zu kaufen", so ein Analyst. Sie habe wieder in Erinnerung gerufen, dass die Krise in der Eurozone noch nicht ausgestanden sei.

+++++ ROHSTOFFE +++++

ÖL


Sorte/Handelsplatz aktuell Vortag (Settlmt) Bewegung % Bewegung abs.
WTI/Nymex 91,84 91,95 -0,12 -0,11
Brent/ICE 110,52 110,85 -0,30 -0,33


Der Ölpreis profitierte im US-Handel von den starken US-Arbeitsmarktdaten. Ein Barrel der Sorte WTI kostete zum Settlement 91,95 Dollar, ein Plus von 0,4 Prozent. Die guten Daten hätten die Hoffnungen auf eine steigende Nachfrage genährt, hieß es aus dem Handel.

METALLE

Metall aktuell Vortag Bewegung % Bewegung abs.
Gold (Spot) 1.581,79 1.578,40 +0,2% +3,39
Silber (Spot) 29,05 28,96 +0,3% +0,09
Platin (Spot) 1.599,75 1.602,25 -0,2% -2,51
Kupfer-Future 3,499 3,492 +0,2% +0,01


Der sichere Hafen Gold zeigte nach den gut ausgefallenen US- Arbeitsmarktdaten mit einem Aufschlag von 0,1 Prozent auf 1.576,90 Dollar je Feinunze. Möglicherweise sei das Gold nach den jüngsten deutlichen Rückgängen überverkauft gewesen, erklärte ein Händler das kleine Plus im Umfeld positiver Konjunktursignale.

+++++ MELDUNGEN SEIT FREITAG 17.30 UHR +++++

HAUSHALTSPOLITIK DEUTSCHLAND I

Der IWF bescheinigt Deutschland laut einem Magazinbericht gesunde Staatsfinanzen. Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherungen dürften auch in diesem Jahr einen ausgeglichenen Haushalt erwirtschaften, heißt es im Entwurf für den neuen IWF-Weltwirtschaftsausblick, wie das Nachrichtenmagazin Der Spiegel berichtet.

HAUSHALTSPOLITIK DEUTSCHLAND II

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will laut einem Magazinbericht im nächsten Jahr deutlich weniger als zehn Milliarden Euro an neuen Schulden aufnehmen. Die Nettokreditaufnahme werde 2014 zwischen sechs und acht Milliarden Euro liegen, berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel aus Regierungskreisen. Das wäre nur rund halb so viel wie in der Finanzplanung bislang veranschlagt.

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

March 11, 2013 02:34 ET (06:34 GMT)

KONJUNKTUR CHINA

Die chinesische Industrieproduktion ist im Januar und Februar um 9,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Volkswirte hatten mit einem Zuwachs um 10,5 Prozent gerechnet. Im Dezember hatte die Industrieproduktion noch 10,3 Prozent zugelegt. Unterdessen stiegen die Verbraucherpreise im Februar um 3,2 Prozent, so stark wie seit April vergangenen Jahres nicht mehr. Im Januar hatte der Anstieg noch 2 Prozent betragen. Der Verbraucherpreisindex wurde durch das chinesische Neujahrsfest getrieben, das in diesem Jahr auf Mitte Februar fiel und üblicherweise mit höheren Preisen bei Nahrungsmitteln und anderen Gütern einhergeht. Ökonomen hatten im Konsens nur mit einem Plus von 3 Prozent gerechnet.

NORDKOREA

hat als Reaktion auf die neuen UN-Sanktionen angekündigt, sein Nuklearwaffenprogramm voranzutreiben.

SCHULDENKRISE - IRLAND/PORTUGAL

Die schwarz-gelbe Koalition diskutiert Möglichkeiten, wie bei den geplanten Krediterleichterungen für Irland und Portugal eine Bundestagsabstimmung vermieden werden kann. Nach Informationen des Handelsblatts wird überlegt, eine Besonderheit der Hilfsprogramme auszunutzen: Irland und Portugal erhielten nicht nur Darlehen vom Rettungsschirm EFSF, der vom Bundestag sehr streng kontrolliert wird. Ein Drittel der Milliardenhilfen wurde vom so genannten EFSM bezahlt, einem Sondertopf des EU-Haushalts. Bei dem könnten die EU-Finanzminister die Konditionen ändern, ohne dass der Bundestag extra zustimmen müsste.

STREIK

Das Sicherheitspersonal am Düsseldorfer Flughafen wird am Montag rneut streiken. Der Ausstand soll von 4.00 Uhr morgens bis Mitternacht andauern, wie die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mitteilte.

BAYWA

verkauft zwei Immobilienpakete für rund 235 Millionen Euro. Bis Ende März soll ein weiteres Immobilienpaket verkauft werden. Mit den Erlösen finanziert BayWa u.a. Agrar-Akquisitionen aus dem vergangenen Jahr.

SKY

James Murdoch soll in den Aufsichtsrat einrücken. Der Sohn des Medienmoguls Rupert Murdoch stellt sich den Aktionären von Sky auf der Hauptversammlung am 18. April in München zur Wahl.

TOM TAILOR

will die angepeilte Milliardengrenze beim Umsatz bald knacken. "Das kann schon 2014 passieren", sagte Vorstandschef Dieter Holzer der Welt am Sonntag. Holzer hatte das Umsatzziel bei seinem Amtsantritt 2006 ausgegeben.

EVONIK

verzeichnet laut Kreisen reges Interesse an seinem Börsengang. Der Staatsfonds Temasek aus Singapur steigt im Rahmen der geplanten Privatplatzierung mit fünf Prozent bei Evonik ein, wie Dow Jones Newswires aus Finanzkreisen erfuhr. Temasek könnte dafür deutlich mehr als 600 Millionen Euro auf den Tisch legen.

BP

muss tiefer in die Tasche greifen als gedacht, um Privatpersonen für die Folgen der Ölpest im Golf von Mexiko zu entschädigen. Man könne derzeit aber nur sagen, dass die bislang veranschlagten Kosten von 7,7 Milliarden US-Dollar deutlich überstiegen würden, hieß es in dem Jahresbericht von BP. Der Konzern hat infolge der Katastrophe bisher insgesamt mehr als 24 Milliarden ausgegeben.

===
Kontakt zum Autor: Steffen.Gosenheimer@dowjones.com
DJG/raz/ros/gos


Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.
http://www.boerse-go.de/nachricht/MORNING-BRIEFING-Deutschland-Europa,a3046547.html
Morning,

L&S DAX Realtimekurs
7.982,50 7,00 0,11 % Zeit 07:54:23
L&S RT
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.235.878 von BOSSMEN am 11.03.13 07:10:11Guten Morgen,

das ist Warnung für mich genug.
Da haben einige die Krise völlig ausgeblendet, ral existiert sie jedoch.:rolleyes:


Nach Abstufung braucht Italien wieder Milliarden

http://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/Nach-Abstuf…

Absolut versagt, sag ich da nur. In einer Wirtschaftsbomphase ist Deutschland nicht einmal in der Lage die Schulden abzubauen, immer wieder neue.:mad:

Ich sage nur; verantwortungslose Steuerverschwendung, Flughafen Brandenburg, Stuttgart 12, Elbphilharmonie, Citytunnel Leipzig usw..usw...

Stuttgart 21, BER, Elbphilharmonie

„Politisch gewollt kleingerechnet“

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/stuttgart-21…

Schäuble will Neuverschuldung unter 10
Milliarden Euro drücken -- IWF stellt
deutschen Staatsfinanzen gutes Zeugnis
aus -- Fitch stuft Italien ab


http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Heute-im-Fokus-11-0…
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.235.949 von Standuhr am 11.03.13 08:10:13Ich titter wie immer am Morgen mit ;)
Das "Böse Erwachen" kommt wenn auch der letzte Gierlemming Long ist, dann fogt der Freie Fall.

N.m.M
Guten morgen

Markteinschätzung für Montag den 11.03.2013

Der DAX tendierte auch am Freitag freundlich, im Handelsverlauf konnte die Marke von 8000 Punkten erreicht und zeitweise überwunden werden, der Schlusskurs wurde unterhalb der 8000, bei 7986 gesetzt. Das Allzeithoch bei ca. 8150 ist in Reichweite, ob dieses angelaufen wird und ob dieses ohne Korrektur geschieht werden wir aus dem Chartverlauf rausarbeiten. Das Sentiment ist bis jetzt positiv und auch bei Zyklentechnik spricht nicht dagegen. Überwindet der Markt die 8000, sehen wir die Targets bei 8020, 8050, 8080. Fällt der DAX unter 7970 ergeben sich die Targets 7960, 7950, 7935, 7920.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.235.955 von MisterDAX am 11.03.13 08:14:40Herr Halver von der Baaderbank redet immer von der Kraft der 3 Herzen, also immer weiter long long long.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.235.959 von Standuhr am 11.03.13 08:16:15GW. Na dann kannste dich ja wieder hinlegen.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.235.959 von Standuhr am 11.03.13 08:16:15Du bist der Mann für den Quickie am Morgen. ;)
Jetzt bin ich Short gegangen, das Umfeld hat mich dazu inspiriert.

Dann machts mal gut.:rolleyes:

M.D.
Zitat von brunch68: Du bist der Mann für den Quickie am Morgen. ;)


Heut war viel Glück dabei (bis jetzt)

Muß jetzt weg.
DX5J0H / 7.550 Call / KK = 4,51 / 08.38 / 2 T / LZ = 17.12.2013
Moin Allerseits,

der Freitagsshort ist soeben versilbert worden, ein paar Punkte waren es auch, jetzt erst mal die Eröffnung abwarten was passiert
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.029 von Gruenspan59 am 11.03.13 08:47:44Was soll passieren.
Ziel vom Freitag wird abgearbeitet.
Zitat von chitypo: Was soll passieren.
Ziel vom Freitag wird abgearbeitet.


Könnte sein, aber steigende Kurse???? Schaut mir eher nach einem sehr langweiligen Tag aus.
Das finde ich noch ganz lustig.:laugh:

10.03.13 Börsen-Boom

Der Dax-Rekord ist eine optische Täuschung

http://www.welt.de/finanzen/article114290670/Der-Dax-Rekord-…

Nu muss ich aber los und tschü..:kiss:
:( AHNI mir werden deine schlagzeilen fehlen :cry:..doch ich wünsche dir viel erfolg für die nächste W:0freie zeit ;)
Frühstück = fertig mit volllem magen tradet man leichter ..Guten MORGEN
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.012 von chitypo am 11.03.13 08:41:27noch mal aufgefüllt.:D
Ich konnte heute um 09:15 keine außergewöhnlichen Bewegungen feststellen , außer das meine Kaffemaschine durchgelaufen ist und mein Nachbar mir wie jeden Morgen schon die Blödzeitung an die Tür zum Wintergarten geklemmt hatte . :)
servus liebe profibullen,
am wochenende haben sich dramatische szenen im lager der profishorter abgespielt. ehen sind zerbrochen. beziehungen zerstört. gerichtsvollzieher und notarzteinsätze. vereinzelt gab es erste übergriffe von putenherden. die tiere sind unterernährt und gefährlich.
das sind leider keine guten nachrichten. ohne profishorter keinen squeeze. wir müssen sie jetzt langsam wieder hochpäppeln. auf dem weg zur 7895 sollten sie wieder stärker werden. unterhalb dieser marke ist besserung garantiert. kurse über 8k dagegen könnten bis zum ath dazu führen, dass sie in das artenschutzprogramm aufgenommen werden müssen.
Zitat von Abendkasse: Ich konnte heute um 09:15 keine außergewöhnlichen Bewegungen feststellen , außer das meine Kaffemaschine durchgelaufen ist und mein Nachbar mir wie jeden Morgen schon die Blödzeitung an die Tür zum Wintergarten geklemmt hatte . :)


Holst du dir die wichtigen Börseninfos aus der BLÖD?
Zitat von valueplantation: servus liebe profibullen,
am wochenende haben sich dramatische szenen im lager der profishorter abgespielt. ehen sind zerbrochen. beziehungen zerstört. gerichtsvollzieher und notarzteinsätze. vereinzelt gab es erste übergriffe von putenherden. die tiere sind unterernährt und gefährlich.
das sind leider keine guten nachrichten. ohne profishorter keinen squeeze. wir müssen sie jetzt langsam wieder hochpäppeln. auf dem weg zur 7895 sollten sie wieder stärker werden. unterhalb dieser marke ist besserung garantiert. kurse über 8k dagegen könnten bis zum ath dazu führen, dass sie in das artenschutzprogramm aufgenommen werden müssen.



Nicht vergessen !
Bei vielen hat der Herr Margin angerufen ! ;)
Zitat von Maarde: Forexpros zeigt diesen Future:rolleyes:



Entweder Kontraktwechsel bei denen oder ein Beispiel, dass kostenlose Daten eben doch nicht die zuverlässigsten sind :rolleyes:

Gruß Bernecker1977
Zitat von Abendkasse: Ich konnte heute um 09:15 keine außergewöhnlichen Bewegungen feststellen , außer das meine Kaffemaschine durchgelaufen ist und mein Nachbar mir wie jeden Morgen schon die Blödzeitung an die Tür zum Wintergarten geklemmt hatte . :)


Ich konnte ab 8 Uhr einen Gewinn von 20 Punkten feststellen und dabei laß ich es wohl heute.
Zitat von Standuhr:
Zitat von Abendkasse: Ich konnte heute um 09:15 keine außergewöhnlichen Bewegungen feststellen , außer das meine Kaffemaschine durchgelaufen ist und mein Nachbar mir wie jeden Morgen schon die Blödzeitung an die Tür zum Wintergarten geklemmt hatte . :)


Ich konnte ab 8 Uhr einen Gewinn von 20 Punkten feststellen und dabei laß ich es wohl heute.



Um 08.00 Uhr war ich noch nicht so weit sonst wäre ich schon bei 7.996 Short gegangen , jetzt muss ich warten das ich 10 Pkt. ins Plus komme ! :(
vier Tage per daily close im FDAX über dem oberen Bollinger - langsam ist eine etwas gemächlichere Gangart wohl zu erwarten; oberes Bollinger akt. 7984;heutiges open bei 7985 und Pivot bei 7985; Zwischenhoch 9:11 Uhr 7986; scheint also eine ganz beachtenswerte Marke zu sein...
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.178 von Abendkasse am 11.03.13 09:32:36dr. margin, gott ja, das hätte ich fast vergessen. danke. :D
Die machen es im Dax heut aber auch wieder spannend.

mach dich da jetzt runner.:D
Zitat von MisterDAX: Das finde ich noch ganz lustig.:laugh:

10.03.13 Börsen-Boom

Der Dax-Rekord ist eine optische Täuschung

http://www.welt.de/finanzen/article114290670/Der-Dax-Rekord-…

Nu muss ich aber los und tschü..:kiss:


Interessant an der Berechnung als Performance-Index ist auch, daß der Dax daher niemals auf 0 fallen könnte - der Wert der alten Dividenden bleibt ja noch übrig, selbst wenn alle Unternehmen als wertlos eingestuft würden...




Moin allerseits! :)
Zitat von Sharesman: Hallo zusammen!

Melde mich mal wieder und grüße alle.
Wer möchte eine DAX und MDAX-Prognose?! ;)

:cool:


...lass hören Kumpel!
Wer lieber die andere Richtung bevorzugt.
Einen schönen Keil haben wir auch noch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.283 von Sharesman am 11.03.13 09:53:24hallo sharesman.....na dann stell deine prognose mal rein
Zitat von Sharesman: Hallo zusammen!

Melde mich mal wieder und grüße alle.
Wer möchte eine DAX und MDAX-Prognose?! ;)

:cool:


.... aber ohne Fettschrift, wenn dann nur in Grün, das ist erlaubt, alles andere nicht! :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
08:00 EUR Deutsche Handelsbilanz 15,7B 15,7B 16,9B
08:45 EUR Französische Industrieproduktion (Monat) -1,2% 0,1% -0,1%
09:15 CHF Einzelhandelsumsätze in der Schweiz (Jahr) 1,9% 2,8% 4,7%
10:00 EUR Italienisches BPI (Jahr) -2,8% -2,7% -2,8%
10:00 EUR Italienisches BPI (Quartal) -0,9% -0,9% -0,9%
10:00 NOK Norwegische Kerninflation (Monat) 0,70% 0,80% -0,50%
10:00 NOK Norwegischer Erzeugerpreisindex (PPI) (Jahr) -2,80% -3,00% -2,40%
10:00 NOK Norwegischer Verbraucherpreisindex (Monat) 0,70% 0,70% -0,20%
also wenn der pp heute noch abgearbeitet wird, gehts noch auf ca 7960
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.323 von invest2002 am 11.03.13 10:03:33korrigiere der S1 natürlich pp ist bei 7987,94
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.320 von Standuhr am 11.03.13 10:02:12Scheint irgend wie so.
Ich will aber die 35. ich will, ich will, ich will.
Zitat von Sharesman: Hallo zusammen!

Melde mich mal wieder und grüße alle.
Wer möchte eine DAX und MDAX-Prognose?! ;)

:cool:


Wir haben dich vermißt.
Lass uns nicht warten, hier damit.

Gruß
Zitat von Standuhr: Tagestief!!!!!!!!!


Wie kommst Du zu dieser Einschätzung, Standi ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.274 von Lord_Feric am 11.03.13 09:51:53ist nicht richtig, die dividenden bleiben nicht als grundstock stehen, werden einfach reinvestiert, gruß
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.274 von Lord_Feric am 11.03.13 09:51:53Ist schon öfters diskutiert worden:
Dax steht bei 0, wenn alle Aktien bei 0 stehen. Die Rechnung Performance-Index - Kursindex funktioniert nicht. Das läuft prozentual.
Gruß und gute Woche, imagen :look:
Jetzt ziehen die den Euro doch wieder da hoch.
Verbrecherbande. Börse ist so Sch***e:cry:
Zitat von Wondermaus: http://www.tageszeitung.it/2013/03/09/good-bye-euro/


Interessante Kommentare, wusste gar nicht, daß die Unabhängigkeitsbewegung in Südtirol immer noch stark ist...
Moin zusammen,

aktuell immer noch eine Position im S&P offen. Einstieg bei 1530. Mal sehen wie weit das Ding noch läuft.

guten Tag,

liest der Kapitän, dass ahni (bedauerlich) abgetaucht ist, während
er nach einer Woche w:o Pause wieder auftaucht...
ob dies nun ein Gewinn für den thread ist: möchte er dahingestellt sein lassen. :p

Für Binnenschiffer und Bodenseeanrhainer das akt. Anlegeverzeichnis
7900 Waldshut-Tiengen
8000 Schaffhausen
8100 Stein am Rhein
8200 Überlingen (Abendkasse)

Ahnis 8500 sind ebenfalls fest auf dem Radar des Frachters ausgemacht;
das für die RM, MM Betrachtungen der eingelagerten ShortPaketen
:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

stimmt!

zu wenig zeit....uuuuuuuund----------->wech :laugh: so ein shit man!
Liebe Moderatoren, ich finde es fantastisch, dass ihr endlich die Schreibrechte eingestellt habt für User Sharesman. So macht es hier wieder Spass und ich werde nächster Premiumkunde. Bravo und weiter so.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.409 von Sharesman am 11.03.13 10:27:19:eek::eek::eek: es gibt sie noch, die profishorter. hier einer mit hintertürchen. dow 10k? 20k sind wahrscheinlicher. :cool:
in jedem fall hast du mal wieder nicht verstanden, was neben soliden fundamentalen daten der grund für die aktienrally war und ist. trotzdem schön, dass es dich gibt. :D
Zitat von MisterDAX: Das finde ich noch ganz lustig.:laugh:

10.03.13 Börsen-Boom

Der Dax-Rekord ist eine optische Täuschung

http://www.welt.de/finanzen/article114290670/Der-Dax-Rekord-…

Nu muss ich aber los und tschü..:kiss:


Wieso findest du den Artikel "lustig"? Das ist einer der wenigen realistischen Artikel, die ich in den letzten Tagen in diesem Thread entdecken konnte. Denn genauso verhält es sich.
wieso hat sharesmän keine schreibrechte? reicht das geld nicht für ein commercial-account? :look:
Sorry, aber das ist echt albern. Ich mag die Postings von Sharesman oft auch nicht besonders, aber ihr führt Euch auf, wie kleine Kinder.

Peinlich, peinlich...
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.429 von Sharesman am 11.03.13 10:34:13Hi @, hi sharesman :)

bin hier meistens nur stiller mitleser,
aber nun platzt mir ma der hals.
Wieso hast du keine schreibrechte?
Man man man, is ja wie im kindergarten hier :mad:
Zitat von strike99: Keine Schreibrechte? Was soll denn der Quatsch?



Ich kenne wohl Wegerechte und Überflugrechte , aber Schreibrechte so ein Blödsinn ! :laugh:
Zitat von Brooze: Sorry, aber das ist echt albern. Ich mag die Postings von Sharesman oft auch nicht besonders, aber ihr führt Euch auf, wie kleine Kinder.

Peinlich, peinlich...



Ich weiss ja auch den Grund nicht, warum sharesman keine Schreibrechte hat. Wenn der Grund nur ist, weil sich viele über ihn aufregen, finde ich das aber sehr bedenklich. Hexenjagden braucht heutzutage keiner mehr. Ich habe außer einem gewissen Hang zur Selbstinszenierung nichts Negativeres feststellen können, als bei zig anderen Usern. Da sollte die Ignore-Funktion doch wohl ausreichen.....?
ABD vom 11.03.2013
Themen u. a.:
++ DAX: 8.000 ja oder nein
++ US-Daten überzeugen, Japan und China nicht
++ „Europa-Comeback“ läuft
++ Agenda: THYSSENKRUPP ist befreit
++ Die PORSCHE-Wette erhält einen neuen Akzent
++ Terminkalender: LUFTHANSA und GEA GROUP
++ ELRINGKLINGER-Absurz nutzen
TBD vom 11.03.2013
++ Themen u. a.: Aktienmärkte setzen sich weiter nach oben ab
++ US-Arbeitsmarktdaten schieben die Wall Street an
++ Fitch stuft Italien ab
++ Strategie: Call-Zertifikate ausreizen!
jetzt holen sie gleich noch die stops der langenseite. ich habe keine lust mehr.
Guten Tag liebe User,

niemand muß auf die Postings des Users Sharesman verzichten.
Hier im TTC Thread jedoch haben wir ganz bewußt seine Postingrechte begrenzt.
Jeder, der ihn aber weiterhin lesen möchte, darf das gern in seinen eröffneten Threads tun.

So ist die Aufregung wieder vorbei und alle können sich auf den Threadtitel konzentrieren.
Vielen Dank.

Freundliche Grüße CloudMOD
Hallo Traders,

auf meiner Chart droht ein deutlicher Intraday-Abwärtstrend, wenn wir hier um 7965 bleiben. Bin gespannt ob das Ruder nochmal in Kürze rumgerissen wird.
Zitat von Brooze: Sorry, aber das ist echt albern. Ich mag die Postings von Sharesman oft auch nicht besonders, aber ihr führt Euch auf, wie kleine Kinder.

Peinlich, peinlich...


So ist es, man könnte meinen, einige Leute hier befinden sich auf einem persönlichen Feldzug... :(
Zitat von Wondermaus: Ich will die 7850 heute sehen!


Kinder mit nem Willn kriegen paar hinter die Brilln!
Zitat von chitypo: jetzt holen sie gleich noch die stops der langenseite. ich habe keine lust mehr.



Ja bei den Zittrigen werden die Stops gerade abgeholt ! ;)
Zitat von Abendkasse:
Zitat von chitypo: jetzt holen sie gleich noch die stops der langenseite. ich habe keine lust mehr.



Ja bei den Zittrigen werden die Stops gerade abgeholt ! ;)


Sollte es dann nicht verstärkt in diese Richtung weiter gehen?
Zitat von Abendkasse:
Zitat von chitypo: jetzt holen sie gleich noch die stops der langenseite. ich habe keine lust mehr.



Ja bei den Zittrigen werden die Stops gerade abgeholt ! ;)


zittrig:laugh::laugh: hättest du wohl gern?

Ich nenn es lieber Konsequentes traden.
Zitat von chitypo:
Zitat von Abendkasse: ...


Ja bei den Zittrigen werden die Stops gerade abgeholt ! ;)


zittrig:laugh::laugh: hättest du wohl gern?

Ich nenn es lieber Konsequentes traden.



Wichtig ist was unter dem Strich rauskommt !

Auch mit Stops kann man seine Möglichkeiten stark einschränken ! ;)
Wirklich schade in diesem Thread! Ahni weg, Burkhard weg :(

Diese Lücke wird schwer zu schließen sein! Ab morgen werde ich versuchen jeden morgen meinen 1day-Chart für den DAX einzustellen mit ein paar Hinweisen.

Das wird bei weitem diese Lücke nicht schließen, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen.

Gruß Fabse
Zitat von Abendkasse:
Zitat von chitypo: ...

zittrig:laugh::laugh: hättest du wohl gern?

Ich nenn es lieber Konsequentes traden.



Wichtig ist was unter dem Strich rauskommt !

Auch mit Stops kann man seine Möglichkeiten stark einschränken ! ;)


Du brauchst mich nicht belehren.
Du nicht.
Langweiliger Tag, bleibe erst mal flat, sehe kein Signal was ich handeln kann.
Zitat von Hilmarreuss: Die 7955 wird stark verteidigt. Ist das eine wichtige Marke?


Zu spät meine Frage.
Während ich das geschrieben habe wurde die Marke gerissen. Was nun?
Zitat von Hilmarreuss:
Zitat von Hilmarreuss: Die 7955 wird stark verteidigt. Ist das eine wichtige Marke?


Zu spät meine Frage.
Während ich das geschrieben habe wurde die Marke gerissen. Was nun?


Wo wurde die gerissen?
Zitat von Lord_Feric:
Zitat von Hilmarreuss: ...

Zu spät meine Frage.
Während ich das geschrieben habe wurde die Marke gerissen. Was nun?


Wo wurde die gerissen?


Bei BNP Paribas wurden die Calls zu 7955 ausgeknockt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.642 von Gruenspan59 am 11.03.13 11:22:31Selbst schuld, wenn man heut morgen vor unwissenheit verkauft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.647 von Hilmarreuss am 11.03.13 11:25:05Ich denke der relativ schwache 3. Angriff vom 8. März, der ein psychischer auf 8000 war, würde heute korrigiert werden.
Zitat von chitypo:
Zitat von Abendkasse: ...


Ja bei den Zittrigen werden die Stops gerade abgeholt ! ;)


zittrig:laugh::laugh: hättest du wohl gern?

Ich nenn es lieber Konsequentes traden.



Stopps sind doch nur was für Trader mit ungenügender Kapitalisierung. :D
An der Börse kämpft jeder für sich alleine . Ich lese jeden Morgen mindestens 10 verschiedene Börsenbriefe , dazu noch zahlreiche Sachen aus dem Internet z.B. Rocco , Traders-briefing , Ing Markets Morning Mail , BNP Paribas , Commerzbank ideas daily , Antizyklischer Börsenbrief und noch einige andere und was bringt das ? ;)

Am Schluss entscheide ich und nicht andere Quacksalber , 30 Leute fragen jeder hat eine ander Vorstellung .
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.647 von Hilmarreuss am 11.03.13 11:25:05hier liegt das freitagstief und ist meiner meinung nach entscheidend für den weiteren trend.

tiefs der vergangenen woche wären noch 7911 7898 7772 und 7637.

763 wäre heute S 2 und an einem ausbruchverdächtigen tag wie heute durchaus drin
S3 7907

heißt aber alles nix,.... ne kleine korrektur?
ne große korrektur oder trendwechsel?

man weiß es nicht!

heute jedenfalls down trend.
Zitat von Dukatensammler:
Zitat von chitypo: ...

zittrig:laugh::laugh: hättest du wohl gern?

Ich nenn es lieber Konsequentes traden.



Stopps sind doch nur was für Trader mit ungenügender Kapitalisierung. :D



Ich wollte es nicht schreiben ! :)
Heut Abend ärgere ich mich vielleicht weil ich zu den jetzt möglichen 7955 nicht long gegangen bin. Find ich recht gur ais Longeinstieg.

Heut Abend ärgere ich mich vielleicht weil ich zu den jetzt möglichen 7955 nicht short gegangen bin. Find ich aber nicht so gut als Shorteinstieg.

Machen werd ich nix weil ich ja auf meinen 20 Morgenpunkten sitze.
Zitat von Abendkasse: Ich lese jeden Morgen mindestens 10 verschiedene Börsenbriefe , dazu noch zahlreiche Sachen


Ich mach das deswegen genau umgekehrt, ich checke die Meinung am Ende vom Tag und vergleich mit der tatsächlichen Situation.
Abendkasse verabschiedet sich für 2 Std. in die Therme + nach aldi schönen Dinge ! :)
Zitat von chitypo: Bietet sich an, den Ausbruch des Keils zu traden.


Keil im Dax ? welcher TF ? kann ich nicht sehen.
Danke
Zitat von strike99: Keine Schreibrechte? Was soll denn der Quatsch?


Wüßte ich auch gerne. Würde gerne mehr darüber erfahren wie es zu der Entscheidung kam, mir ist sharesman meist angehnehm und menschlich aufgefallen, die Prognosen fand ich auchi interessant. Daß dagegen jemand weiterschreiben soll der nur veräpelt und debiles zeug redet kapier ich echt nicht. Wär nett wenn es einen Link gibt zu einer Fredseite wo man was nachlesen kann dazu oder wenn der Herbergsvater mal sagt warum, finde das echt unheimlich. Mir fällt spontan ein Zitat ein was ich gestern Abend las:

"Die Dinge müssen geheim und im Dunkeln getan werden. ..." (Juncker)
http://www.google.de/#hl=de&sclient=psy-ab&q=juncker+dinge+g…
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.729 von Bahamas10 am 11.03.13 11:45:20Ne, Euro/Dollar.
ich sabbel den ganzen morgen schon von dem paar.

Ausser ein Dax Bildchen mit dem Widerstand.
Zitat von chitypo: Ne, Euro/Dollar.
ich sabbel den ganzen morgen schon von dem paar.

Ausser ein Dax Bildchen mit dem Widerstand.

Siehst, ich will ihn unbedingt fallen sehen.
Support natürlich.
Zitat von chitypo: Bietet sich an, den Ausbruch des Keils zu traden.
Etwas spät aber long zu 7957 mit SL 7954, die Unterstützung getradet wenn man so will.
Zitat von Standuhr: Heut Abend ärgere ich mich vielleicht weil ich zu den jetzt möglichen 7955 nicht long gegangen bin. Find ich recht gur ais Longeinstieg.

Heut Abend ärgere ich mich vielleicht weil ich zu den jetzt möglichen 7955 nicht short gegangen bin. Find ich aber nicht so gut als Shorteinstieg.

Machen werd ich nix weil ich ja auf meinen 20 Morgenpunkten sitze.


Du hast es gut :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.721 von Abendkasse am 11.03.13 11:43:25aldi + therme in 2 stunden? klingt stressig. allerdings scheint eine nebenbeschäftigung sinnvoll weil wir schon wieder im wartemodus sind. könnte mir vorstellen, dass die amis die gelegenheit nutzen und einen pullback antäuschen oder vollziehen. dies würde bedeuten, dass wir die tls noch nicht gesehen haben im dax.
Zitat von chitypo: Selbst schuld, wenn man heut morgen vor unwissenheit verkauft.


...die Punkte habe ich mitgenommen und das war gut so. Was man hat, hat man. Nie zuuuuuuuuuuuu gierig werden.
Der einzigste der hier schön fällt, ist der Cable.
oder hab ich was übersehen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.794 von chitypo am 11.03.13 11:59:24Hoff ja das der nochmal hoch kommt.
gegen 1.50.

Sicher bin ich mir da bei dem nicht mehr.
So eine stärke nach unten.

Geht schon wieder runter, auf mind. 7936 sollte wir in der ersten Etappe.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.236.816 von Kerzensammler am 11.03.13 12:03:52:cry:
ich will immer noch die 35.
aber schnell.:D
Zitat von Kerzensammler:
Geht schon wieder runter, auf mind. 7936 sollte wir in der ersten Etappe.


Jetzt aber erstmal mit Schwung durch die 7955 nach unten und dann sehen wir weiter.
Zitat von Trader20008: Elring Klinger nun long zu 22,95€....da geht was...


...was willste denn mit dem Zeug, wenn jeder sagt dass die Automobilindustrie rückläufig sein wird!!!???? Meinst du die Zulieferer werden dann profitieren? Oder warum sonst sollte der Kurs steigen????
Der test funktioniert juppie!

Noch mal den Support getestet beim nächsten mal durch? Oder nen rebound?