DAX0,00 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-1,28 %

Höchststände - jetzt auf fallende Kurse setzen...! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

...aber welche...???

Kenne mich zu wenig aus mit Optionsscheinen, Indexwetten, Zertifikaten etc.

Bin aber bereit in der momentanen Situation auf Sicht von ca. 6 Monaten einiges zu riskieren (10 % d. "Spielgeldes", ggf. mehr für Nachkäufe).

Welche Scheine (o.ä.) die auch umsatzstark sind, sind im Moment angesagt.

Welches sind die Favoriten im Moment.

Danke!

Dieter
Hallo Dieter,

ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber wenn Du scheine nach Umsatz auswählst würde ich mich noch etwas tiefer einlesen vor einer Entscheidung. Der Umsatz ist kein wichtiges Kriterium sondern eher die Liquidität des Emis oder die Kennzahlen der Scheine.

Auf 6 Monate ist ein Optionsschein nahe am Geld also Basis 7700 oder sowas ganz gut. Laufzeit etwas länger als Dein Szenario, somit Dez13 schlage ich vor und Emi vielleicht CoBa oder DB.

wenn Du ein paar Vorschläge hast können wir genauer bewerten ;)

Gruß Bernecker1977
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.235.590 von outperformer06052000 am 10.03.13 21:22:40Evtl. ein Shortdax ETF?
DB X-Trackers Shortdax WKN: DBX1DS / ISIN: LU0292106241 (für den DOW müsste es auch was geben).

Hier fehlt natürlich die Hebelwirkung, dürfte aber sicherer sein, als durch Knockoutschwellen etc. herausgeschmissen zu werden ; mit Optionsscheinen etc. habe ich mich nämlich auch noch nicht aktiv beschäftigt. Bei Risikobereitschaft, die du ja scheinbar hast, wohl aber nicht das gelbe vom Ei.
Kein ShortETF - bei der Hebelkonstruktion verliert man auf Dauer!
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.235.608 von Bernecker1977 am 10.03.13 21:38:00Wie bewertest Du den Emi BNP?
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.235.608 von Bernecker1977 am 10.03.13 21:38:00Zunächst vielen Dank für die Stellungnahmen.

Wenn "Emi" Emittent meint, werde ich morgen mal die Coba-Scheine auf der Comdirekt-Seite ansehen - hier war glaube ich die Auswahl resp. Übersicht recht gut !

A demain !
Börsenzyklen laufen so um die 5 Jahre.
Der dax steht wieder da, wo er vor 5 Jahren stand.
Damals Hoch, heute Hoch.

Geht es jetzt wieder zwei Jahre abwârts?
"Nach dem verhaltenen Ausblick vieler Unternehmen in der Berichtssaison für das vierte Quartal haben viele Analysten ihre Umsatzschätzungen für 2013 nach
unten revidiert.


Inzwischen wird für die kommenden 12 Monate bei den MDAX-Unternehmen kaum noch ein Umsatzwachstum erwartet. Vor diesem Hintergrund werden deutsche Unternehmen weiter versuchen, Kosten einzusparen.

Dies gilt insbesondere für Unternehmen mit einem hohen Fixkostenanteil wie Deutsche Lufthansa und ThyssenKrupp, da bei ihnen ein Umsatzrückgang überproportional auf den Ertrag durchschlägt."

Das schreibt https://www.commerzbank.de/media/de/research/economic_research/aktuell_1/wif.pdf


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.