checkAd

Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG - 500 Beiträge pro Seite (Seite 3)

eröffnet am 10.04.13 19:34:07 von
neuester Beitrag 06.05.21 20:13:35 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
31.07.20 08:21:58
Beitrag Nr. 1.001 ()
Sieht so aus, hatte mich schon gewundert da ich die 4fache Stückzahl schon im Depot habe.
Eckert & Ziegler | 150,30 €
Avatar
31.07.20 08:22:10
Beitrag Nr. 1.002 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.600.425 von columbus11 am 30.07.20 20:08:07Durch 4...............
Eckert & Ziegler | 150,30 €
Avatar
31.07.20 08:31:41
Beitrag Nr. 1.003 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.604.187 von luxanleger am 31.07.20 08:20:52
Zitat von luxanleger:
Zitat von HK12: Split doch schon heute..oder haben die Algo´s einen Hitzeschlag..seltsam:confused:


Am 04. August!


hast du kein Orderbuch?
Eckert & Ziegler | 150,30 €
1 Antwort
Avatar
31.07.20 08:33:31
Beitrag Nr. 1.004 ()
Ja manchmal fragt man sich schon ob man nicht fähig ist auch nur ein paar Klicks zu machen um feststellen zu können dass bereits zu Kursen nach Splitt gehandelt wird.

Traurig nur dass TGT LUS usw es noch nicht begriffen haben.
Eckert & Ziegler | 150,30 €
Avatar
31.07.20 08:36:00
Beitrag Nr. 1.005 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.604.316 von HK12 am 31.07.20 08:31:41OK, Sorry hatte ich noch nicht reingeschaut. :rolleyes:
Eckert & Ziegler | 150,30 €
Avatar
31.07.20 08:38:04
Beitrag Nr. 1.006 ()
Da steht schon der Neue Preis, aber noch die alte Stückzahl!
Eckert & Ziegler | 150,30 €
Avatar
31.07.20 08:46:06
Beitrag Nr. 1.007 ()
Blick ins Depot heut früh...minus 78 Prozent....Herzinfarktgefahr...lach
Eckert & Ziegler | 150,30 €
2 Antworten
Avatar
31.07.20 08:50:19
Beitrag Nr. 1.008 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.604.478 von Micha37 am 31.07.20 08:46:06
Zitat von Micha37: Blick ins Depot heut früh...minus 78 Prozent....Herzinfarktgefahr...lach


Habe heute früh auch nur in meine Watch List geschaut (ING), da steht der "Alte" Preis und die "Alte" Stückzahl. Gehandelt wird über Flatex, hatte ich noch nicht geöffnet.
Eckert & Ziegler | 150,30 €
Avatar
31.07.20 09:42:30
Beitrag Nr. 1.009 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.604.478 von Micha37 am 31.07.20 08:46:06
Zitat von Micha37: Blick ins Depot heut früh...minus 78 Prozent....Herzinfarktgefahr...lach


Aber nun echt-10fach Umsatz und bereits 41 fach4 entsprechen altes Zwischenhoch(164bG)
Eckert & Ziegler | 39,64 €
Avatar
31.07.20 10:24:04
Beitrag Nr. 1.010 ()
Mal sehen, wie sich der Kurs bis heute abend splitbereinigt entwickelt, derzeit sieht es ja gut aus.
Eckert & Ziegler | 40,80 €
Avatar
31.07.20 10:29:58
Beitrag Nr. 1.011 ()
Die Zuteilung der Gratisaktien erfolgt für die berechtigten Aktionäre aufgrund ihrer Bestände an bestehenden Aktien nach dem Stand vom 3. August 2020 nach Börsenschluss mittels Depotgutschrift.
Den Aktionären der Gesellschaft stehen die Gratisaktien aufgrund ihres Aktienbesitzes im Verhältnis 1:3 zu, so dass die Aktionäre für jeweils eine (1) bestehende Aktie zusätzlich drei (3) Gratisaktien erhalten.

DGAP-News: Eckert & Ziegler: Umsetzung des Aktiensplits durch Ausgabe von Gratisaktien erfolgt am 04. August 2020 (deutsch) | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12781941-dgap-new…

Freelunch?
Eckert & Ziegler | 40,80 €
2 Antworten
Avatar
31.07.20 11:54:36
Beitrag Nr. 1.012 ()
Aus der Einladung zur HV -
6. Beschlussfassung über die Erhöhung des Grundkapitals aus Gesellschaftsmitteln. Der Aktienkurs der Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Um die Aktie insbesondere für Privat- und Kleinanleger noch attraktiver zu machen, soll unter diesem Tagesordnungspunkt 6 die bestehende Gewinnrücklage in Höhe von EUR 15.878.949,00 in Grundkapital umgewandelt und Gratisaktien im Verhältnis 1:3 an die Aktionäre der Gesellschaft ausgegeben werden. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen daher vor, folgenden Beschluss zu fassen:a) Das Grundkapital der Gesellschaft wird nach den Vorschriften des Aktiengesetzes über die Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln (§§ 207 ff. AktG) von EUR 5.292.983,00 um EUR 15.878.949,00 auf EUR 21.171.932,00 erhöht durch Umwandlung eines Teilbetrages von EUR 15.878.949,00 der unter Gewinnrücklagen ausgewiesenen anderen Gewinnrücklagen. Der Kapitalerhöhung wird die Jahresbilanz aus dem vom Aufsichtsrat festgestellten Jahresabschluss der Gesellschaft zum 31. Dezember 2019
zugrunde gelegt. Dieser ist mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers der Gesellschaft, der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin, versehen. Die Kapitalerhöhung wird durchgeführt durch Ausgabe von 15.878.949 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien, jeweils mit einem auf die einzelne Aktie entfallenden anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00, die an die Aktionäre der Gesellschaft im Verhältnis 1:3 ausgegeben werden; d.h. für je eine (1) bestehende Aktie werden drei (3) neue Aktien ausgegeben. Die neuen Aktien sind vom Beginn des Geschäftsjahres 2020 an gewinnbezugsberechtigt. b) § 5 Abs. 1 Sätze 1 und 2 der Satzung der Gesellschaft werden wie folgt neu gefasst:„Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt Euro 21.171.932,00. Es ist eingeteilt in 21.171.932 Stückaktien ohne Nennwert.“ c) Der Vorstand wird ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates die weiteren Einzelheiten der Kapitalerhöhung festzusetzen

https://www.ezag.com/fileadmin/ezag/user-uploads/pdf/2020_HV…


Das wäre der 2. Punkt

d.h. für je eine (1) bestehende Aktie werden drei (3) neue Aktien ausgegeben

Frage an die Altaktionäre:
Ist das so durchgegangen?

Dann gibt es nicht 1+3 (=4) sondern nur die dreifache Menge an Aktien
3 mal 42 = 126
Eckert & Ziegler | 42,78 €
1 Antwort
Avatar
31.07.20 12:08:04
Beitrag Nr. 1.013 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.605.909 von morimori am 31.07.20 10:29:58
Zitat von morimori: Den Aktionären der Gesellschaft stehen die Gratisaktien aufgrund ihres Aktienbesitzes im Verhältnis 1:3 zu, so dass die Aktionäre für jeweils eine (1) bestehende Aktie zusätzlich drei (3) Gratisaktien erhalten.

DGAP-News: Eckert & Ziegler: Umsetzung des Aktiensplits durch Ausgabe von Gratisaktien erfolgt am 04. August 2020 (deutsch) | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12781941-dgap-new…

Freelunch?


Verstehe ehrlich gesagst diese Meldung auch nicht.
Kann das jemand erklären, was diese DGAP-News sollte, wenn der Split jetzt doch schon heute durchgeführt wird? Bei mir sind die neuen jedenfalls auch schon im Depot, was ja auch zum aktuellen Kurs passt..

Kann ich das jetzt einklagen, dass meine Anzahl dann nächste Woche dann nochmal vervierfacht wird? :laugh:
Eckert & Ziegler | 42,24 €
1 Antwort
Avatar
31.07.20 12:24:06
Beitrag Nr. 1.014 ()
Morimori mach mal bitte 4 x 42 dann hast den alten Kurs


https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/eckert-ziegler-ke…
Eckert & Ziegler | 42,40 €
Avatar
31.07.20 12:24:55
Beitrag Nr. 1.015 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.607.382 von flitztass am 31.07.20 12:08:04Danke für die Info
Eckert & Ziegler | 42,40 €
Avatar
31.07.20 12:27:37
Beitrag Nr. 1.016 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.607.178 von morimori am 31.07.20 11:54:36für je eine (1) bestehende Aktie werden drei (3) neue Aktien ausgegeben

Dann hast Du nicht drei sondern vier Aktien. Die eine bestehende Aktie hast Du ja auch noch!
Und eins plus drei ist immer noch vier.
Eckert & Ziegler | 42,40 €
Avatar
31.07.20 12:28:01
Beitrag Nr. 1.017 ()
Ja ist denn das wirklich so schwer ???
von EUR 5.292.983,00 um EUR 15.878.949,00 auf EUR 21.171.932,00

Das Grundkapital wird sozusagen vervierfacht, also für jede alte Aktie gibt es 3 neue dazu.

Oder 1+3 = 4 = vervierfacht.

Und die Umsetzung setzen die Börsen durch und nicht das Unternehmen mit der gestrigen Meldung.
Hatte mich eh gestern gewundert.

Denn die Börse Frankfurt hat gestern klar kommuniziert das heute der EX-TAG ist und nicht der 4.August
Eckert & Ziegler | 42,40 €
2 Antworten
Avatar
31.07.20 13:11:28
Beitrag Nr. 1.018 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.607.625 von 1erhart am 31.07.20 12:28:01Somit "Kursverluste" unter 75% heute ein Zugewinn. ;-)
Eckert & Ziegler | 42,38 €
1 Antwort
Avatar
31.07.20 13:14:24
Beitrag Nr. 1.019 ()
Wenn ich de gestrigen XETRA Schlusskurs von 148,20 nehme ist alles was heute über 37,05 ist effektiv Gewinn.
Eckert & Ziegler | 42,38 €
1 Antwort
Avatar
31.07.20 14:18:00
Beitrag Nr. 1.020 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.608.171 von 1erhart am 31.07.20 13:14:24
Zitat von 1erhart: Wenn ich de gestrigen XETRA Schlusskurs von 148,20 nehme ist alles was heute über 37,05 ist effektiv Gewinn.


Ist daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas eine Fahnenstange oder eine Trainingsaktie?

Jetzt hat man den Beweis das so ein Split der e/Z so einen Auftrieb verschafft;)
Eckert & Ziegler | 42,98 €
Avatar
31.07.20 14:31:45
Beitrag Nr. 1.021 ()
E&Z
Dausend in 10 Jahren... :)
Nächste ist MDAXaufnahme
Eckert & Ziegler | 42,94 €
Avatar
31.07.20 14:33:32
Beitrag Nr. 1.022 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.608.135 von Kampfkater1969 am 31.07.20 13:11:28
Zitat von Kampfkater1969: Somit "Kursverluste" unter 75% heute ein Zugewinn. ;-)


Ist immer ein Gewinn dich dabei zu haben, chartechnisch gesehen ist der Weg frei auf 51:rolleyes:
(167/=41,75)
Eckert & Ziegler | 43,00 €
Avatar
31.07.20 14:49:41
Beitrag Nr. 1.023 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.607.382 von flitztass am 31.07.20 12:08:04
Zitat von flitztass: Kann ich das jetzt einklagen, dass meine Anzahl dann nächste Woche dann nochmal vervierfacht wird? :laugh:
Ja, das sollte gehen. Versprochen ist versprochen.
Eckert & Ziegler | 43,14 €
Avatar
31.07.20 14:53:49
Beitrag Nr. 1.024 ()
Geiler Ausbruch, hoffentlich hält es noch bis zum 4.8
Eckert & Ziegler | 43,20 €
Avatar
31.07.20 15:17:29
Beitrag Nr. 1.025 ()
Wir stehen heute bei 7 euro Gewinn pro Aktie...knapp 20%
Fragen Kienzle ?

😅
Eckert & Ziegler | 44,40 €
5 Antworten
Avatar
31.07.20 16:13:13
Beitrag Nr. 1.026 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.609.671 von Fluglotse am 31.07.20 15:17:29Hoffe du bist jetzt zufrieden.....;)

1.07.2020 15:59:38
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Papiere von Eckert & Ziegler haben am Freitag die Anleger mit hohen Kursgewinnen erfreut. Als Spitzenreiter im Nebenwerteindex SDax gewannen sie phasenweise mehr als 20 Prozent. Zuletzt betrug der Kurssprung am Nachmittag noch 18 Prozent auf 43,74 Euro. Die Papiere haben mit dem aktuellen Kurszuwachs ihre seit dem Corona-Crash angelaufenen Verluste komplett aufgeholt.
Am Nachmittag stufte die DZ Bank die Titel von "Halten" auf "Kaufen" hoch und erhöhte den fairen Wert je Aktie von 34,05 auf 50,30 Euro. Analyst Sven Kürten verwies auf das starke erste Halbjahr und die von Eckert & Ziegler angehobene Jahresprognose, weshalb er seine Gewinnschätzungen für 2020 und die Folgejahre nach oben revidiert habe.
Bei radioaktiv wirkenden Medikamenten zeichne sich ein Boom ab, der offenbar auch nicht durch Covid-19 ausgebremst werde, so Kürten. Eckert & Ziegler habe sich dabei als Lieferant der radioaktiven Komponenten für die Pharmaunternehmen stark positioniert und mehrere vielversprechende Wachstumstreiber im Portfolio.
Die Jahresprognose hatte Eckert & Ziegler schon vor einer Woche angehoben. Die Aktien hatten damals aber nur kurz positiv darauf reagiert./ajx/tih/he
Eckert & Ziegler | 43,96 €
Avatar
31.07.20 16:29:24
Beitrag Nr. 1.027 ()
31.07.2020 15:09:38
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat Eckert & Ziegler von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert je Aktie nach angehobener Jahresprognose des Medizin- und Strahlentechnik-Konzerns von 34,05 auf 50,30 Euro erhöht. Dies schrieb Analyst Sven Kürten in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der neue faire Wert berücksichtige bereits den 1:3-Aktiensplit./ajx/la Veröffentlichung der Original-Studie: 31.07.2020 / 14:14 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 31.07.2020 / 14:29 / MESZ
Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflic…
Eckert & Ziegler | 43,92 €
1 Antwort
Avatar
31.07.20 18:11:53
Beitrag Nr. 1.028 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.609.671 von Fluglotse am 31.07.20 15:17:29
Zitat von Fluglotse: Wir stehen heute bei 7 euro Gewinn pro Aktie...knapp 20%
Fragen Kienzle ?

😅


In Frankfurt stehen 46bG angeschlagen. 120 Tage von Sodom nichts gelaufen und bei
der Verjungfrauung 24,44 %. "Börse" am besten den Kopf ausschalten , das war der
höchste Anstieg an Einem Tag ?
Eckert & Ziegler | 46,00 €
3 Antworten
Avatar
31.07.20 18:57:52
Beitrag Nr. 1.029 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.611.909 von columbus11 am 31.07.20 18:11:53
1 und 2 und 3 meine Ein-Buchung
Eckert & Ziegler | 45,00 €
2 Antworten
Avatar
31.07.20 19:05:28
Beitrag Nr. 1.030 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.612.395 von columbus11 am 31.07.20 18:57:52Das ist von DAB BNB Baribas das Brokerage -Finanzvermittler Smart-Broker -ich bin voll
zufrieden,

50 % Einsparpotenzial bei An-und Verkauf
Eckert & Ziegler | 44,50 €
1 Antwort
Avatar
31.07.20 19:16:16
Beitrag Nr. 1.031 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.612.488 von columbus11 am 31.07.20 19:05:28Platz 22 bei den meistdiskutierten, bin auf den Montag gespannt:

Vorbörse

Prosieben ein wenig besser auf Platz 16 wenn es scheisse läuft wird auch bedeutend
meer geschrieben;)
Eckert & Ziegler | 44,50 €
Avatar
31.07.20 21:27:16
Beitrag Nr. 1.032 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.610.595 von luxanleger am 31.07.20 16:29:24
Zitat von luxanleger: 31.07.2020 15:09:38
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat Eckert & Ziegler von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert je Aktie nach angehobener Jahresprognose des Medizin- und Strahlentechnik-Konzerns von 34,05 auf 50,30 Euro erhöht. Dies schrieb Analyst Sven Kürten in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der neue faire Wert berücksichtige bereits den 1:3-Aktiensplit./ajx/la Veröffentlichung der Original-Studie: 31.07.2020 / 14:14 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 31.07.2020 / 14:29 / MESZ
Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflic…


Träumchen
Geduld zahlt sich aus...
Eckert & Ziegler | 45,00 €
Avatar
01.08.20 00:07:21
Beitrag Nr. 1.033 ()
Sehr schön, mein call (TT1RJE) ist von gestern auf heute mal um über 50 % nach oben gesprungen. Ehrlich gesagt hab ichs nicht so ganz durchschaut, warum nun (Bezugsverhältnis offenbar auf 0,4 gesetzt), aber ok, das kann man mitnehmen...
Eckert & Ziegler | 44,90 €
Avatar
01.08.20 08:47:38
Beitrag Nr. 1.034 ()
Ein Aktiensplit in fundamental sehr guten Aktien bringt in der Masse der Fälle schicke Zuwächse für uns Anleger.

Sehe nun bis Jahresende 2020 neue Rekordkurse, splitbereinigt.
Eckert & Ziegler | 45,10 €
5 Antworten
Avatar
01.08.20 17:11:42
Beitrag Nr. 1.035 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.615.611 von Kampfkater1969 am 01.08.20 08:47:38
....der richtige Handwl beginnt am 4.08.
Den gestrigen phantastischen Kurs sollten wir etwas relativieren.

Der richtige Handel beginnt am Dienstag durch die leider sehr späte Umstellung im Depot.

Was soll's. Hier kann die Deutsche Börse noch einiges lernen. Ich vermute, dass wir spätestens am Dienstag wieder reealistische Kurse sehen werden. Den gestrigen Kursnastieg sehe ich nur vorübergehend, weil die Aktionäre erst nach der Umstelllung im Markt eingreifen werden.

Umgerechnet 180 EUR ist schon eine Hausnummer!! Deshalb sollten wir den richtigen Kurs ab Dienstag abwarten.
Eckert & Ziegler | 45,10 €
4 Antworten
Avatar
02.08.20 07:32:31
Beitrag Nr. 1.036 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.618.173 von HKroll am 01.08.20 17:11:42Die ganzen Depots waren doch gestern vor der Eröffnung schon umgestellt.
Konnte man ja auch überall lesen.

Und schau dir einfach mal die gestrigen Umsätze auf XETRA und Tradegate an.

XETRA nur an 3 Tagen in den letzten 12 Monaten ein paar Stücke mehr Umsatz.
Tradegate absoluter Rekordumsatz in den letzten 12 Monaten, mehr als die doppelte Stückzahl.

Verstehe eh nicht wie Eckert und Ziegler den 04.08. als Umstellung bringen kann, ein Split war schon seit mehr als 20 Jahren immer am EX-Tag.
Eckert & Ziegler | 45,10 €
1 Antwort
Avatar
02.08.20 10:12:20
Beitrag Nr. 1.037 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.619.982 von 1erhart am 02.08.20 07:32:31
Dankeschön..
Danke Dir für die wichtige Information.
Eckert & Ziegler | 45,10 €
Avatar
02.08.20 13:25:26
Beitrag Nr. 1.038 ()
Viele interessierte haben ersichtlich auf den Split gewartet.
Natürlich ist es für Kleinanleger besser sich 10 Shares x 37,50 Euro ins Depot zu legen als 1 Share x 150,00 Euro.Die Psychologie kann man einfach nicht leugnen.Das nur mal nebenbei erwähnt
Eckert & Ziegler | 45,10 €
Avatar
02.08.20 13:40:09
Beitrag Nr. 1.039 ()
Eckert & Ziegler | 45,10 €
Avatar
03.08.20 08:33:29
Beitrag Nr. 1.040 ()
Schaut heute bisher ganz vernünftig aus, stabil, die Kursbasis nach dem "Megasplit".

Bisher habe ich schöne Buchgewinne. In diesen Minuszinszeiten nach Inflation sind 15% innerhalb weniger Wochen ein Wort.

Erwarte mir aber viel mehr, langfristig. Kurse über 50 € dürften locker drin sein bis Ende 2020.

Wären nach alter Aktienstückelung dann Kurse um das frühere All Time High, lag um 200 €.
Eckert & Ziegler | 46,40 €
Avatar
03.08.20 08:35:19
Beitrag Nr. 1.041 ()
Auf XETRA 206,00 = 51,50 sozusagen.
Eckert & Ziegler | 46,20 €
Avatar
03.08.20 11:11:32
Beitrag Nr. 1.042 ()
Liegt immer noch stabil im Markt.
Eckert & Ziegler | 44,30 €
Avatar
03.08.20 13:31:15
Beitrag Nr. 1.043 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.627.132 von Kampfkater1969 am 03.08.20 11:11:32
Zitat von Kampfkater1969: Liegt immer noch stabil im Markt.


Ja noch, aber morgen kannst erst deine Bestände verkaufen, deswegen besteht für eine Gefahr
Eckert & Ziegler | 44,20 €
2 Antworten
Avatar
03.08.20 13:44:22
Beitrag Nr. 1.044 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.628.884 von Trader72x am 03.08.20 13:31:15Bei welche Pommesbude hast du denn dein Depot.

Die meisten haben doch sauber am Freitag umgestellt.

Hätte um 7:30 am Freitag schon die volle Stückzahl verkaufen können wenn ich gewollt hätte.
Eckert & Ziegler | 44,26 €
Avatar
03.08.20 14:09:41
Beitrag Nr. 1.045 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.629.037 von 1erhart am 03.08.20 13:44:22
Zitat von 1erhart: Bei welche Pommesbude hast du denn dein Depot.

Die meisten haben doch sauber am Freitag umgestellt.

Hätte um 7:30 am Freitag schon die volle Stückzahl verkaufen können wenn ich gewollt hätte.


Also Umstellung ist Valuta 4.8. was davor technisch gemacht wird ist irrelevant
Eckert & Ziegler | 44,32 €
1 Antwort
Avatar
03.08.20 14:20:57
Beitrag Nr. 1.046 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.628.884 von Trader72x am 03.08.20 13:31:15Mein Depotbestand war bereits am Freitag bei Handelsbeginn auf die neue Stückelung umgestellt, damit auch handelbar.
Eckert & Ziegler | 44,50 €
Avatar
03.08.20 14:24:02
Beitrag Nr. 1.047 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.629.328 von Trader72x am 03.08.20 14:09:41Dann bedanke ich mich dafür und freue mich dass ich noch einmal 3mal meinen jetzigen Bestand eingebucht bekomme.
Eckert & Ziegler | 44,50 €
Avatar
03.08.20 14:58:08
Beitrag Nr. 1.048 ()
Dann habt ihr gute Broker😄
Eckert & Ziegler | 44,40 €
1 Antwort
Avatar
04.08.20 09:09:19
Beitrag Nr. 1.049 ()
Schade, dass die Gewinne nicht gehalten werden
Eckert & Ziegler | 42,08 €
Avatar
04.08.20 09:18:06
Beitrag Nr. 1.050 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.629.823 von Trader72x am 03.08.20 14:58:08
Zitat von Trader72x: Dann habt ihr gute Broker😄


Nein du hast einen schlechten.
Eckert & Ziegler | 43,72 €
Avatar
04.08.20 09:29:26
Beitrag Nr. 1.051 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.636.576 von 1erhart am 04.08.20 09:18:06
Zitat von 1erhart:
Zitat von Trader72x: Dann habt ihr gute Broker😄


Nein du hast einen schlechten.


Völlig egal, du siehst ja wie die Verkäufe heute zunehmen...
Eckert & Ziegler | 41,82 €
Avatar
04.08.20 10:07:42
Beitrag Nr. 1.052 ()
ist doch aber okay und normal so.

Das wird vielleicht auch noch bis Ende der Woche so laufen und dann geht’s wieder um‘s laufende Geschäft und da sieht‘s ja ausnehmend positiv aus.

Wenn die endgültigen Quartalszahlen kommen, wird vielen erst zeitverzögert klar werden, wie gut Q2 gelaufen ist.
Eckert & Ziegler | 43,00 €
Avatar
04.08.20 22:18:59
Beitrag Nr. 1.053 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.618.173 von HKroll am 01.08.20 17:11:42
..es ist eingetrofffen
....der richtige Handel beginnt am 4.08. Den gestrigen phantastischen Kurs sollten wir etwas relativieren. Der richtige Handel beginnt am Dienstag, durch die leider sehr späte Umstellung im Depot.

Es ist alles so eingetroffen, wie ich es am 1-08. ca. 17.11. h geschrieben habe.

Kein Problem.. ab morgen setzt die Gegenbewegung ein. Am 13.08. rechne ich mit sehr guten Ergebnissen.
Eckert & Ziegler | 42,09 €
1 Antwort
Avatar
07.08.20 12:56:28
Beitrag Nr. 1.054 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.647.037 von HKroll am 04.08.20 22:18:59
Zitat von HKroll: ....der richtige Handel beginnt am 4.08. Den gestrigen phantastischen Kurs sollten wir etwas relativieren. Der richtige Handel beginnt am Dienstag, durch die leider sehr späte Umstellung im Depot.

Es ist alles so eingetroffen, wie ich es am 1-08. ca. 17.11. h geschrieben habe.

Kein Problem.. ab morgen setzt die Gegenbewegung ein. Am 13.08. rechne ich mit sehr guten Ergebnissen.


Selbstverständlich ist eine Korrektur eingetroffen, ich geh sogar in dieser der nächsten
Woche aus, dass die 40 punktuell angesteuert werden und dann up.

Der Split war im Nachgang ein Beschleuniger
Eckert & Ziegler | 42,20 €
Avatar
07.08.20 15:37:29
Beitrag Nr. 1.055 ()
flatex hat mir bei der Einbuchung Abgeltungssteuer einbehalten,
war dies bei euch auch so?
Eckert & Ziegler | 42,18 €
4 Antworten
Avatar
07.08.20 16:09:11
Beitrag Nr. 1.056 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.684.870 von smyl am 07.08.20 15:37:29Also bei mir nicht. Keinerlei Steuern.
Eckert & Ziegler | 42,32 €
Avatar
07.08.20 22:26:10
Beitrag Nr. 1.057 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.684.870 von smyl am 07.08.20 15:37:29ING hat auch keine Abgeltungssteuer einbehalten. Warum auch. :confused:
Das ist ein Fehler seitens flatex.
Eckert & Ziegler | 42,07 €
Avatar
08.08.20 06:44:11
Beitrag Nr. 1.058 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.684.870 von smyl am 07.08.20 15:37:29flatex hat mir bei der Einbuchung Abgeltungssteuer einbehalten,
war dies bei euch auch so?


Hallo smyl,

habe gerade mal schnell in mein Faltex Posteingang geschaut, Frage:

hast Du mit dem Kursanstieg am 31.07. eventuell Teilverkäufe getätigt welche in die Abgeltungssteuer fallen? Flatex hat das scheinbar irgendwie merkwürdig "zusammengefasst".

"Steuerpfl. Ertrag" ist bei mir viel zu hoch ausgewiesen -
und die dazu "Einbeh. Steuer**" viel zu niedrig.

Diese Beträge passen in der Höhe nicht zusammen? Ist das bei Dir auch so?

Die Einbeh. Steuer würde allerhöchstens auf meine Teilverkäufe passen? Das könnte so in etwa hin kommen - muss ich nochmal prüfen...

Gruß
Eckert & Ziegler | 42,56 €
1 Antwort
Avatar
11.08.20 23:02:12
Beitrag Nr. 1.059 ()
Schon bald die Geschäftszahlen.
Bin gespannt und zuversichtlich.
Eckert & Ziegler | 42,61 €
Avatar
12.08.20 07:31:32
Beitrag Nr. 1.060 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.690.537 von eschinger am 08.08.20 06:44:11
Korrektur
Ne. Habe flatex angeschrieben und mittlerweilevwurde es korrigiert.
Eckert & Ziegler | 42,61 €
Avatar
13.08.20 08:09:35
Beitrag Nr. 1.061 ()
Zahlen
"...hat das erste Halbjahr 2020 trotz erheblicher Belastungen durch Corona und den Ölpreisverfall mit einem Jahresüberschuss von 12,7 Mio. EUR abgeschlossen und ..."

was hat der Ölpreis hier für Auswirkungen? Ist ja keine Großchemie ...
Eckert & Ziegler | 42,28 €
Avatar
13.08.20 08:38:51
Beitrag Nr. 1.062 ()
DGAP-News: Eckert & Ziegler mit solidem Halbjahresergebnis. Wachstumstrend bei Radiopharmaka ungebrochen. (deutsch)
13.08.2020 07:45:17
Eckert & Ziegler mit solidem Halbjahresergebnis. Wachstumstrend bei Radiopharmaka ungebrochen.

DGAP-News: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG / Schlagwort(e):
Halbjahresergebnis
Eckert & Ziegler mit solidem Halbjahresergebnis. Wachstumstrend bei
Radiopharmaka ungebrochen.

13.08.2020 / 07:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Berlin, 13.08.2020. Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
(ISIN DE0005659700, TecDAX), ein Spezialist für isotopentechnische
Anwendungen in Medizin, Wissenschaft und Industrie, hat das erste Halbjahr
2020 trotz erheblicher Belastungen durch Corona und den Ölpreisverfall mit
einem Jahresüberschuss von 12,7 Mio. EUR abgeschlossen und somit fast das
Rekordniveau des Vorjahres (13,1 Mio. EUR) erreicht. Der Konzernumsatz
betrug 83,6 Mio. EUR und lag damit um 6% unter dem Vorjahresniveau.

Ausschlaggebend für das stabile Ergebnis waren weiterhin stark wachsende
Umsätze und Erträge mit radiopharmazeutischen Produkten und Dienstleistungen
im Segment Medical. Während Laborgeräte und Brachytherapiequellen, darunter
Jodimplantate, unter den reduzierten Bestellungen der Krankenhäuser aufgrund
von Corona litten, stieg der Halbjahresumsatz mit pharmazeutischen
Radioisotopen im Vergleich zum Vorjahr um über 4 Mio. EUR oder fast 30% auf
knapp 20 Mio. EUR.

Das Segment Isotope Products konnte dagegen, bedingt durch Corona, das hohe
Umsatzniveau des Vorjahresvergleichszeitraums nicht halten und erzielte mit
47,1 Mio. EUR einen um 8,3 Mio. EUR oder etwa 15% niedrigeren Umsatz als im
ersten Halbjahr 2019. Umsatzrückgänge trafen insbesondere die lukrativen
Komponenten für die industrielle Messtechnik, das Brasiliengeschäft und die
Entsorgungsdienstleistungen. Leichte Zuwächse waren lediglich bei
Komponenten für medizinische Geräte und im Rohstoffhandel zu verbuchen.

Mit den Zahlen des ersten Halbjahres hat Eckert & Ziegler die im
Zusammenhang mit der Corona-Krise überarbeitete Planung für das laufende
Geschäftsjahr im Wesentlichen erfüllt bzw. beim Periodenüberschuss sogar
deutlich übertroffen.

Unter Berücksichtigung von Einmaleffekten und der Erwartung, dass sich die
Auswirkungen der Corona-Pandemie nicht dramatisch verändern, rechnet der
Vorstand damit, dass im Geschäftsjahr 2020 ein Umsatz von 170 Mio. EUR und
ein Jahresüberschuss von mindestens 20 Mio. EUR erzielt werden.

Den vollständigen Quartalsbericht finden Sie hier:
http://www.ezag.com/fileadmin/user_upload/ezag/investors-fin…

Über Eckert & Ziegler.
Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG gehört mit über 800
Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen
Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin. Die Eckert & Ziegler
Aktie (ISIN DE0005659700) ist im TecDAX der Deutschen Börse gelistet.
Wir helfen zu heilen.

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:
Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations
Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de


---------------------------------------------------------------------------

13.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Eckert & Ziegler Strahlenund Medizintechnik AG
Robert-Rössle-Str.10
13125 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30 941084-138
Fax: +49 30 941084-112
E-Mail: karolin.riehle@ezag.de
Internet: www.ezag.de
ISIN: DE0005659700
WKN: 565970
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1116459



Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1116459 13.08.2020
Eckert & Ziegler | 41,62 €
Avatar
13.08.20 10:29:19
Beitrag Nr. 1.063 ()
Das sind wie erwartet recht gute Q-Zahlen.
Ölpreis hin,Ölpreis her.Wen juckt es!
Und diese Geschäftszahlen sind in der COVID Phase erwirtschaftet worden.
Versteh dann den Kursabschlag aber irgendwie nicht.
Normalerweise müsste der Kurs nach oben gehen.
Mal schauen was die Analysten sagen.
Eckert & Ziegler | 41,84 €
1 Antwort
Avatar
13.08.20 11:17:34
Beitrag Nr. 1.064 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.746.103 von Aptamilla am 13.08.20 10:29:19Schon stark Gespensterbahn -Eröffnung 40 und dann 42,68, bei
Ende Handel bin ich mit 44 zufrieden.

Ist weiterhin eine astreine Tradingaktie-nur meine Meinung keine handelsempfehlung
Eckert & Ziegler | 42,24 €
Avatar
14.08.20 13:50:48
Beitrag Nr. 1.065 ()
Was ist denn hier los???
Gute Zahlen,Keine Analystenbewertung,Kursrückgang!
Alles sehr suspekt.
Eckert & Ziegler | 41,60 €
1 Antwort
Avatar
14.08.20 20:35:12
Beitrag Nr. 1.066 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.763.554 von Aptamilla am 14.08.20 13:50:48
Kann nochmal 40 Einschlagen
Zitat von Aptamilla: Was ist denn hier los???
Gute Zahlen,Keine Analystenbewertung,Kursrückgang!
Alles sehr suspekt.



https://www.godmode-trader.de/analyse/eckert-ziegler-einbruc…
Eckert & Ziegler | 41,16 €
Avatar
18.08.20 15:13:40
Beitrag Nr. 1.067 ()
Wow,12 Prozent minus innerhalb einer knappen Woche.
Da lassen TUI und Lufthansa grüßen.
Wo sind in Analysten?
Eckert & Ziegler | 39,22 €
Avatar
19.08.20 15:00:10
Beitrag Nr. 1.068 ()
Zitat von Aptamilla: Wow,12 Prozent minus innerhalb einer knappen Woche.
Da lassen TUI und Lufthansa grüßen.
Wo sind in Analysten?


In der Tat ist der Abverkauf frustrierend...back to 150 sind wir nun.
Da sollte jetzt mal was passieren.
Der Gesamtmarkt läuft mehr oder weniger Seitwärts während hier abverkauft wird.
Von Attraktivität seitens gesplitteten Kurses keine Spur

Vielleicht hängts mit der $Schwäche zusammen
Eckert & Ziegler | 38,98 €
1 Antwort
Avatar
19.08.20 16:36:19
Beitrag Nr. 1.069 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.813.534 von Fluglotse am 19.08.20 15:00:10Ja, Dollar wird in Öl gehandelt:
Das ist eine Tradingaktie - habe bereits 3mal nachgekauft.(42,28,40,58 und 39,28)

Nach den 40-denke ich unterstützung ist 38,28-das Volumen mit 100 000 (xetra) nicht
schlecht😶
Eckert & Ziegler | 38,88 €
Avatar
19.08.20 19:16:04
Beitrag Nr. 1.070 ()
Die Q2 Zahlen waren nicht gerade sehr berauschend. Das mit viel Trala in Form einer Ad hoc angekündigte Guidance Upgrade kommt in erster Linie durch einen Einmaleffekt zu Stande. Rückstellungen aus dem Verkauf eines Grundstückes in Belgien in Höhe von über EUR 3m Netto- also ca. 60c je Aktie wurden aufgelöst. Das hätte man auch gleich in der ad hoc Meldung mitliefern sollen. Somit hat das alles einen Hauch von Unseriösheit und wird konsequenterweise auch abgestraft, denn die Ad hoc im Juli las sich eher so, dass das Upgrade der Guidance einer operativ über den erwarteten Performance geschuldet ist.. Dem ist aber nicht so.
Eckert & Ziegler | 38,80 €
1 Antwort
Avatar
19.08.20 22:29:17
Beitrag Nr. 1.071 ()
Um da jetzt die Vermutung bei heutigen minus 13 Prozent festzumachen ist schon fast ein Hohn.
Klingt ja so als sei eine Pommes Bude ohne Frittenfett unterwegs.Nur weil man sich andere Adhocs gewünscht hätte?Fakt ist!
Die Gewinne sind da,die Divi ganz ordentlich.Die Aussichten nicht schlecht.
Und da gibt es Spezis die finden immer ein Haar in der Suppe.
Zum Vergleich heute mal....die Lufthansa Aktie steigt und TUI dazu.Bin ich hier im falschen Film???
Eckert & Ziegler | 38,82 €
4 Antworten
Avatar
20.08.20 05:10:15
Beitrag Nr. 1.072 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.818.913 von Aptamilla am 19.08.20 22:29:17Nein im falschen Thread
Eckert & Ziegler | 38,81 €
3 Antworten
Avatar
20.08.20 06:25:12
Beitrag Nr. 1.073 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.819.687 von 1erhart am 20.08.20 05:10:15
Zitat von 1erhart: Nein im falschen Thread


Lustig!laugh:
Der Thread ist schon richtig und mein Anmerkungs-Posting auf das Posting davor auch.
Eckert & Ziegler | 38,81 €
Avatar
20.08.20 08:56:10
Beitrag Nr. 1.074 ()
Fakt ist: Du fragst hier im Forum nach Gründen des seit der Veröffentlichung der Zahlen erfolgten Kursrückgang. Ich habe dir einen möglichen Grund gegeben: Fakt ist: Eckert hat Ende Juli ein Guidance Upgrade per ad hoc kommuniziert. Fakt ist: Im Halbjahresbericht stellt sich im Kleingedruckten heraus, dass dieses Upgrade vornehmlich auf einen NICHT cash wirksamen einmaligen Ertrag zurückzuführen ist. Man hat eine Rückstellung aufgelöst. Dadurch ändert sich aber nichts am Wert des Unternehmens für die Anteilseigner. Das war eine rein buchhalterische Veranstaltung- es ist kein Cash geflossen. Und somit geht die Aktie wieder zurück auf Los. Der schwache USD tut sein übriges, denn Eckert ist traditionell USD long.

Im Übrigen hat Eckert meiner Meinung nach durch diese Aktion strenggenommen gegen die Pflicht, umfassend Sachverhalte per Ad hoc aufzuklären, die zu einer Insiderinformation führe könnte, verstoßen. Dadurch, dass man einfach sagt, hoppla H1 lief besser als erwartet OHNE darauf hinzuweisen, dass es vornehmlich aufgrund eines einmaligen NON EVENTS (einmaliger nicht cash wirksamer Ertrag, nur Buchhaltung), hat man Insidern sogar eine Möglichkeit geschaffen, zu hohen Kursen vor dem H1 Bericht- der den Sachverhalt aufgeklärt hat- zu verkaufen oder zu handeln.

https://www.bafin.de/DE/Aufsicht/BoersenMaerkte/Transparenz/…


Eckert solle meiner Meinung nach lieber operative Kennzahlen wie z.B. das EBIT für eine Guidance heranziehen. Dann vermeidet man solche Irritationen.
Eckert & Ziegler | 38,86 €
Avatar
20.08.20 09:11:17
Beitrag Nr. 1.075 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.819.687 von 1erhart am 20.08.20 05:10:15
Zitat von 1erhart: Nein im falschen Thread


Weil kein Zusammenhang mit Tourismusbranche (TUI,Lufthansa,Rational) oder was ?

Bin gespannt ob nun 37,58 -die Aktie ist weniger Wert 1Euro mit Splitting/seit Splitting, nach
Übertreibung Stillstand
Eckert & Ziegler | 38,84 €
1 Antwort
Avatar
20.08.20 19:32:58
Beitrag Nr. 1.076 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.821.046 von columbus11 am 20.08.20 09:11:17
38 sehen wir gerade eben nicht
Das Chartbild der Eckert&Ziegler-Aktie sieht trotz dem starken Abverkauf der letzten Tage sehr vielversprechend aus. Um diesen Status jedoch beizubehalten, sollten die Bullen nun zeitnah auf das Parkett zurückkehren. Etwas Spielraum nach unten hätte der Titel allerdings noch. Wo liegen die kurzfristigen Kursziele?
Idealer Einstieg bei 38,00 EUR noch möglich?

Doch ob dieses Wunschszenario noch eintritt, darf bezweifelt werden, denn bereits jetzt zeigt sich größeres Kaufinteresse knapp über diesem Kursniveau. Sollte die 38,00 EUR-Marke nicht mehr erreicht werden, würde erst ein Einstieg über 40,60 EUR Sinn machen. In diesem Fall sollte die Eckert&Ziegler-Aktie anschließend wieder die 44,00 EUR-Marke erreichen. Der Anfangsstopp für beide Szenarien liegt bei 36,56 EUR.


quelle:
godemode
Eckert & Ziegler | 39,84 €
Avatar
25.08.20 07:25:07
Beitrag Nr. 1.077 ()
Eckert & Ziegler | 40,77 €
Avatar
25.08.20 23:01:10
Beitrag Nr. 1.078 ()
http://m.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Eckert_Ziegler_Leer…

Short Attacke auf EZAG... kannste Dir nicht ausdenken...
Eckert & Ziegler | 41,04 €
Avatar
26.08.20 04:51:37
Beitrag Nr. 1.079 ()
Eckert & Ziegler | 41,04 €
Avatar
26.08.20 10:03:57
Beitrag Nr. 1.080 ()
Gallium Zulassung in Kanada hört sich gut an!!!
Eckert & Ziegler | 41,02 €
Avatar
26.08.20 20:50:36
Beitrag Nr. 1.081 ()
Eckert & Ziegler | 41,84 €
3 Antworten
Avatar
31.08.20 22:00:27
Beitrag Nr. 1.082 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.893.671 von ODI01 am 26.08.20 20:50:36
E L S A EckertLife Science Accelerator
Eckert & Ziegler | 42,09 €
2 Antworten
Avatar
31.08.20 22:02:49
Beitrag Nr. 1.083 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.943.667 von columbus11 am 31.08.20 22:00:27
Eckert & Ziegler | 42,09 €
1 Antwort
Avatar
14.09.20 13:28:21
Beitrag Nr. 1.084 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.943.706 von columbus11 am 31.08.20 22:02:49
E/Z
Zukauf 41,06 15 Shares

L u. Schwarz

wallstreet online

tradegate


axel springer

telecolumbus

janosch medien
Eckert & Ziegler | 41,48 €
Avatar
20.09.20 20:27:13
Beitrag Nr. 1.085 ()
Eckert & Ziegler | 43,08 €
Avatar
09.10.20 00:20:20
Beitrag Nr. 1.086 ()
https://www.medical-design.news/praxiswissen/3d-gedruckter-applikator-fuer-die-brachytherapie.179812.html
Eckert & Ziegler | 44,04 €
Avatar
12.10.20 10:44:38
Beitrag Nr. 1.087 ()
12.10.2020 09:49:14
HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Eckert & Ziegler auf "Buy" mit einem Kursziel von 52,50 Euro belassen. Die jüngste Zulassung des Gallium-68-Generators von Eckert & Ziegler in Kanada und die damit verbundene exklusive Vertriebspartnerschaft mit Jubilant Radiopharma sei eine ausgezeichnete Nachricht, schrieb Analyst Aliaksandr Halitsa in einer am Montag vorliegenden Studie./ajx/mis
Veröffentlichung der Original-Studie: 12.10.2020 / 08:04 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.10.2020 / 08:24 / MESZ
Eckert & Ziegler | 47,04 €
Avatar
12.10.20 21:39:24
Beitrag Nr. 1.088 ()
Scheinbar kaum wahrgenommen, der kleine Anstieg von E & Z:

https://www.medical-design.news/praxiswissen/3d-gedruckter-a…

Die HDR-Brachytherapie – eine interne Strahlentherapie wird EZ weiter nach Norden bringen,
auch unter Brachytherapie nachzulesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Brachytherapie



In manchen Fällen stellt sich heraus, dass klassische Herstellungsverfahren letztlich günstiger sind als der 3D-Druck.

Im Falle des Brachytherapie-Applikators stand dies nicht zur Debatte.

Hier war schon frühzeitig klar, dass die Geometrie des Produkts eine konventionelle Herstellung nicht erlaubt.

Der Weg über die 46 € nach Norden ist angetreten, dieser hatte nur eine kurze Unterbrechung.
Der Widerstand bei 52 € sollte überwunden werden.

Gruss RS 😎
Eckert & Ziegler | 46,46 €
Avatar
26.10.20 18:09:28
Beitrag Nr. 1.089 ()
Gibt es Gründe für den extremen Abverkauf heute ?
Eckert & Ziegler | 40,70 €
2 Antworten
Avatar
26.10.20 19:56:22
Beitrag Nr. 1.090 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.500.093 von Nik2804 am 26.10.20 18:09:28Unter 40 sind Nachkaufkurse oder das ist die Vorfreude auf die
guten 9-Monatszahlen
Eckert & Ziegler | 39,94 €
1 Antwort
Avatar
26.10.20 20:06:14
Beitrag Nr. 1.091 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.501.641 von columbus11 am 26.10.20 19:56:22
Bastian Pastewka
Zitat von columbus11: Unter 40 sind Nachkaufkurse oder das ist die Vorfreude auf die
guten 9-Monatszahlen


https://www.godmode-trader.de/analyse/eckert-ziegler-durchge…
Eckert & Ziegler | 40,30 €
Avatar
30.10.20 22:58:51
Beitrag Nr. 1.092 ()
Eckert & Ziegler | 39,47 €
Avatar
31.10.20 12:59:48
Beitrag Nr. 1.093 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.816.714 von washiwashi am 19.08.20 19:16:04
Zitat von washiwashi: Die Q2 Zahlen waren nicht gerade sehr berauschend. Das mit viel Trala in Form einer Ad hoc angekündigte Guidance Upgrade kommt in erster Linie durch einen Einmaleffekt zu Stande. Rückstellungen aus dem Verkauf eines Grundstückes in Belgien in Höhe von über EUR 3m Netto- also ca. 60c je Aktie wurden aufgelöst. Das hätte man auch gleich in der ad hoc Meldung mitliefern sollen. Somit hat das alles einen Hauch von Unseriösheit und wird konsequenterweise auch abgestraft, denn die Ad hoc im Juli las sich eher so, dass das Upgrade der Guidance einer operativ über den erwarteten Performance geschuldet ist.. Dem ist aber nicht so.


Ich glaube nicht, dass das Q3 hier irgendetwas herausreißen wird. Eckert wird die Guidance schaffen, mehr nicht. Während die Zulassung in Kanada sicherlich hilft, ist zu bedenken, dass Eckert im Ergebnis sehr USD Sensitiv ist und der ist seit dem Sommer sehr schwach zum Euro. Ich denke auch, dass die Radiopharma Sparte sich nicht besonders gegenüber dem ersten Halbjahr im Jahresvergleichswachstum verbessert hat. Die Zusammenführung der Tumorbestrahlungsgeräte in ein JV könnte ebenfalls zu einem bilanztechnischen Sonderertrag führen. Das ist dann aber wie schon die Rückstellungsauflösung nicht Cashflow- wirksam. Ich halte mich vor den Zahlen zurück. Ich glaube richtiges Wachstum kommt erst im Laufe von 2021/22.
Eckert & Ziegler | 39,30 €
Avatar
05.11.20 16:58:44
Beitrag Nr. 1.094 ()
Radiopharmaka hatten es 2020 sehr schwer, da (weltweit) viele Krebsvorsorgeuntersuchungen ausgeblieben sind. Man kann (leider) davon ausgehen das die Krebsdiagnosen nach Abflauen der zweiten Covid-19-Welle stark ansteigen werden. Das bringt dann auch entsprechenden Umsatz/Gewinn mit sich...
Eckert & Ziegler | 41,52 €
2 Antworten
Avatar
10.11.20 08:44:28
Beitrag Nr. 1.095 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.607.908 von pharmafuchs am 05.11.20 16:58:44Die Zahlen sind nun raus.
Sie sind dem Pandemie-Zeitfenster entsprechend positiv zu bewerten.
Sollte nun der COVID-Wirkstoff die Weltwirtschaft ankurbeln,wären zukünftig sehr gute Zahlen zu erwarten.
Eckert & Ziegler | 41,52 €
1 Antwort
Avatar
10.11.20 12:12:16
Beitrag Nr. 1.096 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.652.216 von Aptamilla am 10.11.20 08:44:28Neunmonatszahlen Eckert & Ziegler: Radiopharmaziewachstum kompensiert Coronaverluste

DGAP-News: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Zwischenbericht
10.11.2020 / 07:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Berlin, 10.11.2020. Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700, TecDAX), ein Spezialist für isotopentechnische Anwendungen in Medizin, Wissenschaft und Industrie, erreichte in den ersten neun Monaten 2020 mit 17,7 Mio. EUR erneut ein sehr gutes Ergebnis. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ging der Konzerngewinn trotz Corona nur leicht um 1,1 Mio. EUR oder 6% zurück. Der Konzernumsatz betrug 126,9 Mio. EUR und lag damit 5% unter dem Vorjahresniveau. Der Minderertrag resultiert im Wesentlichen aus einem schwächeren Ergebnis des Segmentes Isotope Products, während das Segment Medical deutlich zulegte.

Bedingt durch Corona konnte das Segment Isotope Products das hohe Umsatzniveau des Vorjahres nicht halten und erzielte mit 66,8 Mio. EUR einen um 11,6 Mio. EUR oder etwa 15% niedrigeren Umsatz als in den ersten neun Monaten 2019. Umsatzrückgänge trafen insbesondere die lukrativen Komponenten für die industrielle Messtechnik, das Brasiliengeschäft und die Entsorgungsdienstleistungen. Leichte Zuwächse waren lediglich bei Komponenten für medizinische Geräte und im Rohstoffhandel zu verbuchen.

Einen erneuten Wachstumsschub verzeichnete dagegen das Segment Medical, das im Wesentlichen durch anziehende Umsätze mit pharmazeutischen Radioisotopen seine Verkäufe um 5,4 Mio. EUR oder 10% auf 60,1 Mio. EUR steigerte. Auf der Ebene der Hauptproduktgruppen zeigte sich allerdings ein uneinheitliches Bild. Während Laborgeräte und Brachytherapiequellen, darunter auch Jodimplantate, erheblich unter den reduzierten Bestellungen der Krankenhäuser aufgrund von Corona litten, wuchs der Umsatz mit pharmazeutischen Radioisotopen um über 6 Mio. EUR oder fast 30% auf ca. 30 Mio. EUR an.

Angesichts der seit September einsetzenden zweiten weltweiten Welle an Einschränkungen bleibt der Vorstand vorerst bei seiner Jahresprognose für 2020 von knapp 21 Mio. EUR Jahresüberschuss. Dieser Wert entspricht einem Nettogewinn von 1 Euro pro Aktie nach aktueller bzw. 4 EUR pro Aktie nach alter Zählweise (vor dem Aktiensplit). Die Umsatzprognose belässt der Vorstand ebenfalls bei 170 Mio. EUR.
Eckert & Ziegler | 42,02 €
Avatar
23.11.20 13:13:58
Beitrag Nr. 1.097 ()
Verlinkung zu Aktienfinder
Eckert & Ziegler | 42,20 €
4 Antworten
Avatar
24.11.20 21:08:17
Beitrag Nr. 1.098 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.807.091 von smyl am 23.11.20 13:13:58Möchte gerne hier eine kontroverse Diskussion anstoßen :-)
Nachdem heute bekannt wurde,dass der Dax um 10 weitere Kandidaten erweitert werden soll,erlaubt sich hier die Frage ob im nächsten Jahr EZAG eine Chance bekommt dort hin aufzusteigen.Die Kriterien der Börsenaufsicht dafür sollten immerhin erfüllt sein.
Wie seht ihr die ganze Sache obwohl der Entschluss erst im September 2021 fallen wird?
Eckert & Ziegler | 41,40 €
3 Antworten
Avatar
25.11.20 05:37:23
Beitrag Nr. 1.099 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.830.290 von Aptamilla am 24.11.20 21:08:17https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/fragen-erkenntniss…

Das wären anscheinend momentan so die aussichtsreichsten Kandidaten per Stand heute. Was an der Börse in einem Jahr passiert bzw passieren kann wissen wir aber auch alle.
Eckert & Ziegler | 41,33 €
Avatar
25.11.20 16:51:19
Beitrag Nr. 1.100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.830.290 von Aptamilla am 24.11.20 21:08:17
Dax
kann mir eine Firma mit dem Jahresumsatz nicht im Dax vorstellen, finde da sollte man schon etwas mehr Umsatz machen.
Eckert & Ziegler | 41,22 €
1 Antwort
Avatar
04.12.20 19:18:59
Beitrag Nr. 1.101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.840.973 von smyl am 25.11.20 16:51:19Eckert Ziegler ist sehr beliebt bei den Wikifoliotradern und
heute eine Stimmrechtsmitteilung "lupus alpha"


- invesco ca 5 %
- ameriprise 3-5 % ?
-JPMorghan 3-5 % ?
Eckert & Ziegler | 43,10 €
Avatar
26.12.20 14:47:25
Beitrag Nr. 1.102 ()
Hello zusammen
Hab Anfang des Jahres 20 gekauft

Jetzt bin dick in minus .... scheisse warum?

Aktien Split ???( kann nicht sein 1-4 )
mir fehl 38€ pro Aktien

Was stimmt hier nicht ???
Eckert & Ziegler | 44,48 €
3 Antworten
Avatar
26.12.20 15:03:44
Beitrag Nr. 1.103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.196.768 von moneymaker1980 am 26.12.20 14:47:25Also wenn du zum absolut höchsten Kurs im Januar gekauft hast bis du jetzt irgendwo zwischen 6 und 7 Euro im Minus und sonst nichts.

XETRA Hoch im Januar = Jahreshoch 2020 = 51,00 Euro

https://www.wallstreet-online.de/aktien/eckert-ziegler-aktie…

Und der Split wurde logischerweise bei allen durchgeführt, heisst du hast jetzt 4 mal soviele Aktie wie im Januar.

Hier von der Homepage von Eckert und Ziegler: https://www.ezag.com/de/startseite/presse/pressemeldungen/de…

Oder hast du einen Broker in TIMBUKTU ?????
Eckert & Ziegler | 44,48 €
2 Antworten
Avatar
26.12.20 15:24:19
Beitrag Nr. 1.104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.196.834 von 1erhart am 26.12.20 15:03:44Habe über Commerzbank gekauft
💩🤦‍♂️
Eckert & Ziegler | 44,48 €
1 Antwort
Avatar
26.12.20 15:37:36
Beitrag Nr. 1.105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.196.879 von moneymaker1980 am 26.12.20 15:24:191 Jahr bin Dein und kein Gewinn

Wie geht hier weiter ??

Die Q zahlen sind gut

Ausblick gut

Warum aber sind wir nicht bei 50€????
Eckert & Ziegler | 44,48 €
Avatar
27.12.20 06:01:33
Beitrag Nr. 1.106 ()
Darum geht es: mir fehl 38€ pro Aktien

Und das kann eben nicht sein.

Ende, Aus, Amen
Eckert & Ziegler | 44,48 €
Avatar
12.01.21 10:03:56
Beitrag Nr. 1.107 ()
Eckert & Ziegler | 45,30 €
3 Antworten
Avatar
12.01.21 10:15:40
Beitrag Nr. 1.108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.394.499 von ODI01 am 12.01.21 10:03:56Sehr gute Nachricht.

Methode ja weltweit scalierbar.

Gut, es gibt noch die Da Vinci Roboter, aber diese im "armen" Deutschland selten im Einsatz bei OP von Prostatakrebs.

In USA ja weitaus bessere Verfügbarkeit.

Als Aktionär der Eckert & Ziegler eine zielführende Meldung heute.
Eckert & Ziegler | 46,42 €
2 Antworten
Avatar
12.01.21 10:27:43
Beitrag Nr. 1.109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.394.763 von Kampfkater1969 am 12.01.21 10:15:40E & Z

weiterhin ein TOP Wert, auch wenn in letzter Zeit keine grossen Nachrichten kamen.



Ich bleibe weiterhin investiert 👍

Gruss RS😎
Eckert & Ziegler | 46,20 €
1 Antwort
Avatar
14.01.21 11:04:12
Beitrag Nr. 1.110 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.394.949 von Rastelly am 12.01.21 10:27:43Weile, geile Chartanalyse. Meine Verkaufsorder 49,88 nah am weiteren Break.
Sind hier Teilverkäufe, ich bin weiter investiert seit 720 Tagen
Eckert & Ziegler | 50,00 €
Avatar
14.01.21 11:09:10
Beitrag Nr. 1.111 ()
Eckert & Ziegler | 50,00 €
Avatar
14.01.21 17:31:52
Beitrag Nr. 1.112 ()
Heute eine sehr erfreuliche Kursentwicklung für uns geduldige Investoren.

Dabei wird das volle Potenzial erst greifen, wenn die Medizinwelt nicht mehr im Corona-Panik-Modus gefangen sein wird.
Eckert & Ziegler | 49,40 €
Avatar
14.01.21 17:33:23
Beitrag Nr. 1.113 ()
Nicht wenige sprechen ja davon, dass viele notwendige Eingriffe und Behandlungen unterblieben, wegen der Hysterie Corona.
Fallzahlen in einigen Indikationen auffällig niedriger....bei einer immer älteren und ungesünderen Bevölkerung unmöglich....
Eckert & Ziegler | 49,40 €
Avatar
19.01.21 09:13:28
Beitrag Nr. 1.114 ()
warum denn dieser plötzliche Kaufdruck,
da geht aber einer all in, will nicht mal nen Rücksetzer abwarten
Eckert & Ziegler | 53,35 €
1 Antwort
Avatar
19.01.21 09:16:17
Beitrag Nr. 1.115 ()
Nicht vergessen:

Unsere Eckert & Ziegler hat auch extremes Potenzial in den Boomregionen der Welt, wie China.

Die "neue alte Normalität" mit Corona wird wieder für extrem gute Geschäfte sorgen.

Die Nische ist genial, werden immer mehr schlaue Weltbürger und Anleger erkennen.
Eckert & Ziegler | 50,75 €
Avatar
19.01.21 10:18:03
Beitrag Nr. 1.116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.498.629 von smyl am 19.01.21 09:13:28Das könnte mit der Empfehlung von Hauck & Aufhäuser zusammenhängen:

"Analyst Aliaksandr Halitsa von Hauck & Aufhäuser sieht damit das Kurspotenzial aber längst nicht ausgereizt. Er erhöhte sein Kursziel von 52,50 auf 70 Euro. Eckert & Ziegler werde im Bereich Radiopharma zu dem, was Sartorius im Bereich Biopharma bereits sei, schrieb er in seiner aktuellen Studie. Die Berliner seien einzigartig positioniert, um aus diesem schnell wachsenden Markt Kapital zu schlagen."
(Quelle: https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-01/5176536…

🙂

Der_Analyst
Eckert & Ziegler | 53,50 €
Avatar
19.01.21 11:13:15
Beitrag Nr. 1.117 ()
Es ist immer wieder erstaunlich, wie viele Marktteilnehmer erst die Salbung durch einen Analysten benötigen, um sich zu positionieren. Nur ist der Vergleich mit Sartorius doch sehr vermessen. Sartorius Filter werden in einem ganz breiten Produktionsspektrum von biotechnologischen Produkten benötigt und sind somit integraler Bestandteil des Produktionsprozesses und somit vom Regulierer für die Zulassung validiert. Die lassen sich nicht einfach austauschen- man müsste erst eine Bioequivalenz des Produktes nachweisen. Isotope sind festgelegte Moleküle wie z.B. Gallium 68 - eigentlich nur ein Rohstoff. Es geht hier darum, diese kostengünstig und notwendige Reinheit zu produzieren und so aufzubereiten, dass diese mit dem Medikament/ Diagnostikum verabreicht werden können. Darin ist Eckert auf jeden Fall global hervorragend positioniert, dieser Markt wird aber nicht wie bei Sartorius oligopolistisch bleiben. Denn diese Isotope lassen sich durch unterschiedliche Verfahren herstellen. Der Gallium Generator von Eckert hat hier Pionierarbeit geleistet und bringt erhebliche Kostenvorteile die man sich mit den Anwendern geteilt hat. Mittlerweile ist hier aber auch schon der erste Konkurrent auf dem Markt. Eckert ist darauf angewiesen, dass es mehr zugelassene Produkte gibt auch mit anderen Isotopen, der Markt wird mittelfristig exponentiell wachsen. Das ist alles gut, nur bleiben Fragezeichen, ob sie auch nachhaltig die 40% +x EBIT Margen in diesem Bereich halten können. Ich bin hier investiert und werde es auch bleiben. Denn es bleibt eine sehr schöne langfristige Wachstumsstory. Ob man die heute unbedingt kaufen muss, lass ich mal dahingestellt.
Eckert & Ziegler | 55,25 €
Avatar
19.01.21 15:09:53
Beitrag Nr. 1.118 ()
Im Jahr 2020 wurden ca. 20% weniger Vorsorgeuntersuchungen/Behandlungen gegen Krebs durchgeführt (relevant für Anbieter von Radiopharmaka). Trotzdem ist E+Z hervorragend durch die Pandemie gekommen. Man kann davon ausgehen, dass die deutliche (und traurige) Zunahme von Krebsdiagnosen (verzögert durch mangelnde Vorsorgeuntersuchungen) die Nachfrage nach Radiopharmaka steigen lässt. Ähnliches gilt sicher auch für Siemens Healthineers (https://www.wallstreet-online.de/aktien/siemens-healthineers… die hier von rebound-Effekten profitieren werden.
Beides sicher gute Investitionen für die nächsten Jahre...
Eckert & Ziegler | 54,70 €
Avatar
19.01.21 19:25:09
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: auf Wunsch des Users, Beitrag versehentlich im falschen Thread erstellt
Avatar
23.01.21 07:05:43
Beitrag Nr. 1.120 ()
Nun gewinnt ja der Radiopharma-Markt an massiver Dynamik. Siehe zunehmendes Engagement großer Pharmakonzerne, zunehmend kommerzielle Erfolge erster radiopharmazeutischer Krebstherapien, Kenner wissen es ja , wie die Lutathera-Krebstherapie des Pharmakonzerns Novartis.

Marktexterten rechnen damit, dass der aktuell ca. eine Milliarde Dollar schwere Markt im Jahr 2025 die Marke von 6 Milliarden Dollar erreichen und sogar übertreffen könnte.

Nach meiner Würdigung ist hier "unsere" Eckert & Ziegler extrem gut aufgestellt. Ich kenne kein weiteres Unternehmen weltweit, dass die ganze Bandbreite abdeckt in dieser Qualität und Intensität.
ES gibt ja kaum derartige Isotopenspezialunternehmen.

Und diesen Therapien wird mit die Zukunft gehören.

Warum eine Eckert & Ziegler immer noch weitaus günstiger bewertet wird, wie eine Satorius etc?

Ich freue mich nun im Wochen- oder Tagestakt über ständige neue historische Höchstkurse, die immer noch nicht die ganze Bandbreite der MEGA-Chancen beeinhalten.
Eckert & Ziegler | 54,55 €
Avatar
23.01.21 20:39:39
Beitrag Nr. 1.121 ()
Eckert & Ziegler | 54,55 €
Avatar
24.01.21 11:09:56
Beitrag Nr. 1.122 ()
Dies zeigt den ganzen "Irrsinn":

In Ba-WÜ dürfen nun Hunde-Friseure wieder öffnen.....weil Gericht überzeugende Hygienekonzepte sah.....

Aber "Mensch" selber darf nicht, da hier laut Politik zu blöde, sich zu schützen......

Dabei gab es bsiher keine Daten RKI (über Gesundheitsämter) dass dort Gefahren tatsächlich zu Ansteckungen führten, bekanntlich alles dort unter Hygienekonzepten funktioniert, bis Politik es anders sah....

Aber auch eine Eckert & Ziegler wird diese Delle überstehen, die aktuell an aufgeschobenen Behandlungen wegen Corona erfolgen.

Und wie von mir geschrieben:

Marktstellung und Marktchpotenzial = gigantisch!
Eckert & Ziegler | 54,55 €
Avatar
28.01.21 11:32:06
Beitrag Nr. 1.123 ()
die nächsten Jahren werden sehr spannend

DGAP-News: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG: Eckert & Ziegler baut GMP-Anlage für radiopharmazeutische Dienstleistungen
DGAP-News: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG / Schlagwort(e): Expansion/Sonstiges
Eckert & Ziegler baut GMP-Anlage für radiopharmazeutische Dienstleistungen

28.01.2021 / 10:13
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Berlin, 28.01.2021. Eckert & Ziegler erweitert seinen Produktionsstandort in Boston, Massachusetts (USA) um eine neue Produktionsanlage für die Auftragsfertigung von Radiopharmazeutika. Die neue GMP-Anlage wird sämtliche Vorgaben der Good Manufacturing Practices erfüllen und ab Ende 2021 betriebsbereit sein.

"Um der weltweit wachsenden Nachfrage nach radiopharmazeutischen Dienstleistungen gerecht zu werden, haben wir uns zu dieser Investition entschlossen. Im Moment befindet sich eine Vielzahl radiopharmazeutischer Substanzen von internationalen Pharmaunternehmen in fortgeschrittenen klinischen Prüfungen, darunter auch für breite Indikationen wie Prostatakrebs", erklärt Dr. Lutz Helmke, Mitglied des Vorstands der Eckert & Ziegler AG und verantwortlich für das Segment Medical. "Mit der neuen GMP-Anlage bieten wir sowohl regionalen als auch globalen Pharmaunternehmen einen One-Stop-Service für eine Vielzahl von radiopharmazeutischen Dienstleistungen unter GMP- und cGMP-Bedingungen."

Momentan befindet sich am Standort Boston eine Produktionsanlage in Fertigstellung, mit der Yttrium-90 basierte Radiopharmazeutika zur Behandlung von Leberkrebs hergestellt werden können. Zukünftig wird das Unternehmen seine europäischen Produktionskapazitäten für Lutetium-177 markierte Medikamente auf seinen US-amerikanischen Standort erweitern.
Eckert & Ziegler | 52,70 €
2 Antworten
Avatar
28.01.21 14:54:30
Beitrag Nr. 1.124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.660.833 von smyl am 28.01.21 11:32:06Genau wegen Nachrichten wie dieser bin ich investiert.

Die besten Zeiten liegen bei Eckert & Ziegler noch vor uns.
Eckert & Ziegler | 55,40 €
1 Antwort
Avatar
29.01.21 09:54:19
Beitrag Nr. 1.125 ()
Hauck & Aufhäuser erhöht Kursziel für Eckert & Ziegler von €52,50 auf €70. Buy. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Eckert & Ziegler | 54,55 €
Avatar
29.01.21 10:57:33
Beitrag Nr. 1.126 ()
Wie meine "Vorredner" schon berichteten wird die Zukunft von E & Z…..WKN: 565970…. ISIN: DE0005659700 strahlenförmig sein und diese Strahlen wandern nach Norden.



Es ist immer schön einen Wert im Depot zu haben welcher ohne “ grosses TAM TAM „ seinen Weg findet. Bereits seit einigen Tagen im Depot und wird es sicher noch bleiben. 👍

Sollte die Pandemie abflachen wird nicht nur in der USA der normale Krankenhausbetrieb aufgenommen und die Nachfrage nach den Untersuchungen steigt sprungartig an.
- Die Konsequenz der Verkauf/ Vertrieb von passenden Geräten anziehen.

https://www.gamma-medical.info/en/home

Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG gehört mit über 800 Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin.

Zur Erinnerung der 3 D wird greifen und seine Auswirkungen haben.

An das Frühjahr 2020 werden sich das Medizintechnik-Unternehmen Eckert & Ziegler Bebig und der 3D-Druck-Spezialist Dreigeist noch lange erinnern: Der gemeinsam entwickelte und additiv hergestellte Applikator für die Bestrahlung gynäkologischer Tumore erhielt die CE-Kennzeichnung. Fast drei Jahre hatte man an der Entwicklung und Serienreife des Applikators für die High-Dose-Brachytherapie (HDR-Brachytherapie) gearbeitet. Weit länger als ursprünglich geplant. Mit dem Applikator aus dem 3D-Drucker verfolgte der Medizintechnik-Hersteller ein ehrgeiziges Ziel: Seine Produkteigenschaften sollten das ärztliche Therapiespektrum erhöhen und die Überlebenschancen von Frauen mit Gebärmutterkarzinom verbessern.

https://www.medical-design.news/praxiswissen/3d-gedruckter-a…

Wer möchte noch etwas Hintergrund:



Gruss RS 😎
Eckert & Ziegler | 54,25 €
3 Antworten
Avatar
01.02.21 17:41:32
Beitrag Nr. 1.127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.689.897 von Rastelly am 29.01.21 10:57:33
Andreas Bernstein
Eckert & Ziegler | 57,70 €
2 Antworten
Avatar
01.02.21 17:47:07
Beitrag Nr. 1.128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.752.326 von Samwller am 01.02.21 17:41:32Das Daytraider-Urgestein schlechthin-gaaaanzz geiler Kanal kannte ich nicht?

LSX-Trader
Eckert & Ziegler | 58,50 €
Avatar
01.02.21 17:55:44
Beitrag Nr. 1.129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.752.326 von Samwller am 01.02.21 17:41:32
Richtig Scary
Eckert & Ziegler | 58,50 €
Avatar
02.02.21 08:53:43
Beitrag Nr. 1.130 ()
Nicht ohne Grund sind wir nun auf neuen Kurs-Rekord-Ständen.....Chartfreaks flippen da ja sowieso aus.

Mir reichen die exzellenten Zukunftsaussichten. ;-)
Eckert & Ziegler | 59,40 €
1 Antwort
Avatar
02.02.21 12:09:16
Beitrag Nr. 1.131 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.762.697 von Kampfkater1969 am 02.02.21 08:53:43Ich kenne Sie seit Jaenner 2018, da wurde Sie mit der belgischen Belbig verschmolzen.
Eckert & Ziegler | 58,00 €
Avatar
03.02.21 13:25:31
Beitrag Nr. 1.132 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.667.034 von Kampfkater1969 am 28.01.21 14:54:30
Zitat von Kampfkater1969: Genau wegen Nachrichten wie dieser bin ich investiert.

Die besten Zeiten liegen bei Eckert & Ziegler noch vor uns.


Ganz deine Meinung::.
Wird langsam Zeit das ein Berliner UNTERNEHMEN IN DEN DaX aufsteigt-
Tennis Berlin Borussia TeBe steigt auf🤠, die Fahradheroes zählen nicht dazu!!
Eckert & Ziegler | 59,00 €
Avatar
04.02.21 19:53:46
Beitrag Nr. 1.133 ()
Eckert & Ziegler: EMA bestätigt, PENTIXAPHARM Leitkandidat PENTIXAFOR kann direkt in Phase-III-Studie 😍

04.02.2021 / 19:28 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Berlin, 04.02.2021 - Die PENTIXAPHARM GmbH, Würzburg, ein mit der Eckert & Ziegler AG (ISIN DE0005659700) verbundenes Unternehmen, hat von der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) im Rahmen einer wissenschaftlichen Beratung die Bestätigung erhalten, dass ihr Leitkandidat PENTIXAFOR nun im Rahmen einer Prüfung der Phase III weiter entwickelt werden darf. Für das Gallium-68 basierte Radiodiagnostikum, mit dem sich CXCR4-positive solide Tumore und CXCR4-positive hämatologische Erkrankungen detektieren lassen, lägen bereits ausreichende Sicherheitsdaten vor.
Kontakt:
Eckert & Ziegler AG
Karolin Riehle, Investor Relations
Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin
Tel. 030/941084-138, karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de
Eckert & Ziegler | 61,25 €
1 Antwort
Avatar
04.02.21 21:38:42
Beitrag Nr. 1.134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.826.561 von Der_Analyst am 04.02.21 19:53:46Genau wie Nachrichten dieser Art bin ich dabei, als Aktionär.

Und da geht noch mehr.
Eckert & Ziegler | 61,30 €
Avatar
05.02.21 08:56:45
Beitrag Nr. 1.135 ()
Im Bereich Radiopharma spielt die Musik, spätestens wenn man sich die ein oder andere Präsentation seitens EZAG angeschaut hat, versteht man es!?
Kann jemand abschätzen wie lange dieser Wachstumsmarkt in diesem Segment anhalten wird?
Auch eine zeitliche Einordung wo dieser Bereich steht, wäre sehr interessant zu wissen.
Steht dieses Segment erst am Anfang einer sehr langen Wachstumsphase mit einer Topstellung seitens EZAG.
Und sind die 25% Wachstum seitens EZAG nicht eher sehr konservativ angesetzt (gut!)?
Wer hat da Kenntnisse?
Eine Positionierung in diesem Wert auf Sicht von 3-10 Jahre würde das dann Sinn machen?
Gruß u vielen Dank!
Eckert & Ziegler | 61,90 €
1 Antwort
Avatar