Unentdeckte Perle -Finanziert und Cash Flow - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 14.05.13 21:11:24 von
neuester Beitrag 20.01.14 18:47:12 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
14.05.13 21:11:24
Kent Exploration.. das könnte eine 500% Chance sein..

Unentdeckte Perle
13. Mai 2013 | Von Martin Münzenmayer | Kategorie: Top-Thema

Die Rallye an den Aktienmärkten läuft auf Hochtouren, aber die Aktien der meisten Explorationsgesellschaften haben in den zurückliegenden Monaten deutlich an Wert verloren. Auch in der nächsten Zeit werden Explorer aufgrund der Risikoaversion der Marktteilnehmer an der Börse ein Schattendasein fristen. Allerdings sind bei manchen Unternehmen die Fundamentaldaten hervorragend, sodass sie mittelfristig verstärkt in den Fokus der Anleger rücken dürften. Eine unentdeckte Perle ist beispielsweise die Aktie von Kent Exploration (ISIN CA4905583015, 0,08 CAD). Die kanadische Gesellschaft wurde bereits 2004 gegründet und bringt derzeit lediglich 0,832 Millionen kanadische Dollar auf die Börsenwaage. Und dies obwohl Kent Exploration 9,98 Millionen Aktien von Archean Star Resources (www.archeanstar.com) besitzt, die zurzeit rund 1,5 Millionen kanadische Dollar wert sind. Langfristig dürfte der Wert dieses Aktienpakets deutlich steigen, da Archean Star Resources aussichtsreiche Gold- und Kupfer-Liegenschaften gehören.

Baryt stabilisiert Bohrlöcher
Unter strategischen Aspekten von großer Bedeutung sind zurzeit die Flagschiff-Projekte von Kent Exploration (www.kent-exploration.com). Eines davon befindet sich im US-Bundesstaat Washington. Auf diesem Gelände befindet sich eine Mine, in der bald mit der kommerziellen Produktion von Baryt begonnen werden soll. Baryt wird auch als Schwerspat bezeichnet und wird hauptsächlich in der Tiefbohrtechnik als Zusatz für Bohrspülungen verwendet. Der Grund hierfür ist die hohe Dichte des Baryts, dank dem ein hoher Schweredruck in der Flüssigkeit erzielt wird, der das Bohrloch stabilisiert, sodass es möglich ist, das durch den Bohrmeißel zerkleinerte Gestein an die Erdoberfläche zu transportieren. Bei dem zweiten Flagschiff-Projekt handelt es sich um eine Bentonit-Lagerstätte im US-Bundesstaat Nevada. Bentonit ist eine Tonmineralien-Mischung, die sich durch eine hervorragende Wasseraufnahme- und Quellfähigkeit auszeichnet. Verwendet wird Bentonit vor allem in der Bautechnik – unter anderem für Bauwerksabdichtungen und im Deichbau.

Niedrige Produktionskosten
Im vergangenen Jahr wurden in den USA und Kanada insgesamt 2,8 Millionen Tonnen Baryt verbraucht. Der größte Teil davon wurde aus China importiert. Allerdings reglementiert die Regierung in Peking die Ausfuhr von Baryt, wodurch der Preis konstant auf einem hohen Niveau gehalten wird. Abgesehen davon ist der Baryt-Preis seit 2000 im Durchschnitt um acht Prozent pro Jahr gestiegen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird der Preis künftig weiter steigen. Dies sind hervorragende Perspektiven für Kent. Das Unternehmen hat übrigens von den zuständigen Behörden bereits die Erlaubnis erhalten, auf der Liegenschaft im US-Bundesstaat Washington bis zu 100.000 Tonnen Baryt pro Jahr zu produzieren. Erfreulicherweise liegen bereits Vereinbarungen vor, gemäß denen die Abnahme von mindestens 20 Millionen Tonnen Baryt pro Jahr vertraglich gesichert ist. Aktuell könnte pro Tonne ein Verkaufspreis von 89 US-Dollar erzielt werden. Die Produktionskosten werden voraussichtlich zwischen 25 und 30 US-Dollar pro Tonne betragen.

Fokussierung auf die Inbetriebnahme der Mine
Schon Mitte 2011 hat Kent mit Baryt-Abbau begonnen. Infolgedessen befinden auch der Liegenschaft ungefähr 30.000 Tonnen Schwerspat, die lediglich abtransportiert werden müssen. Dies ist problemlos möglich, da sich die Straßen in der Nähe des Geländes in einem hervorragenden Zustand befinden und ein bei jedem Wetter befahrbarer Highway nur zehn Meilen entfernt ist. Das vorrangige Ziel von Vorstandschef Graeme O´Neill ist es, die Baryt-Mine so schnell wie möglich in Produktion zu bringen, da mit dem Verkauf des Schwerspats pro Jahr ein Cashflow von mindestens einer Million kanadische Dollar erwirtschaftet werden kann. Die laufenden monatlichen Kosten von Kent betragen aktuell 35.000 kanadische Dollar. Somit würde auf jeden Fall Geld übrig bleiben, um die Exploration der Gold-Liegenschaften des Unternehmens in Neuseeland voranzutreiben oder um Akquisitionen zu finanzieren. Zukaufen will O´Neill allerdings nur dann, wenn absehbar ist, dass sich das jeweilige Projekt bereits nach kurzer Zeit rentiert.

Aktie wird nur in Kanada liquide gehandelt
Auf dem aktuellen Kursniveau bietet die Aktie von Kent ein hervorragendes Chance-Risiko-Verhältnis. Dennoch sollten sich Anleger zunächst auf der Internetseite www.kent-exploration.com informieren und sich eine eigene Meinung zu der Gesellschaft bilden, bevor sie einsteigen. Kaufaufträge sollten unbedingt an der TSX-Venture-Exchange in Kanada platziert werden, da die Kent-Aktie nur dort liquide gehandelt wird.
1 Antwort
Avatar
14.05.13 22:07:02
Link zur Quelle noch dann kann die Rakete starten :eek:
Avatar
15.05.13 07:36:00
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.635.055 von wallstone am 14.05.13 21:11:24ausm MD&A:

[...]As of December 31, 2012, the Company had cash of $662 compared to $7,240 as at December 31, 2011, representing a decrease of $6,607. As of December 31, 2012, the Company had a working capital deficiency of $1,362,362, compared to a working capital deficiency of $696,346 as at December 31, 2011.[...]

:rolleyes:
Avatar
15.05.13 07:43:11
http://researchbuero.de/2013/05/13/unentdeckte-perle/

Ein Impressum habe ich nicht gefunden.
Lt. denic.de ist der Autor Domaininhaber
Avatar
15.05.13 08:35:22
Avatar
15.05.13 09:19:17
Danke für die Aufklärung!
Avatar
15.05.13 13:03:45
Neue News:



http://www.kent-exploration.com/what's-new/2013/05/14/kent-c…

All news

May 14, 2013
13 May 2013 KEX2013-07

Financing Increased and Closed

Kent Exploration Inc. (the "Company" or "Kent") announces that, subject to approval from the TSX-Venture Exchange ("TSX-V") it has increased the previously announced non-brokered private placement of up to 4,000,000 Units at $0.10 per Unit for gross proceeds of up to $400,000, to 4,841,400 Units at $0.10 per Unit. Subject to filing with the TSX-V, it has closed the final tranche of 3,516,400 Units for gross proceeds of $351,640.

Each Unit consists of one (1) common share and one half of one common share purchase warrant, each whole warrant exercisable into one common share of the Company at $0.15.

Funds are to be used for general and administrative purposes, Flagstaff barite project, and New Zealand Gold Projects.

Finder fees may be payable on a portion of the financing according to the policies of the TSX-V.

***********************************************************************

Kent Exploration Inc. is a junior exploration company with a 100% interest in all its major projects, and is planning on building shareholder value through establishing cash flow from its permitted Flagstaff Mountain, WA, barite mine. Any positive cash flow is intended to reduce dilution and fund exploration on its three major high grade gold prospects (Alexander River, Paparoa and Lyell), in the highly prolific West Coast South Island gold fields of New Zealand. Additional shareholder value has been established through its approximately 15% interest in Archean Star Resources Inc, (“Archean”) which is listed on the TSX Venture Exchange under the symbol ASP.

The Company has an experienced management and technical team with extensive exploration expertise and offers investors the potential for a major gold discovery on its New Zealand gold projects.

This News Release has been prepared on behalf of the Kent Exploration Inc. Board of Directors, which accepts full responsibility for its contents.

ON BEHALF OF THE BOARD

"Graeme O'Neill"

Graeme O’Neill, President



Neither the TSX Venture Exchange, nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange), has reviewed, nor do they accept responsibility for, the adequacy or accuracy of this news release
Avatar
16.05.13 18:10:53
Hier noch eine Meldung von gestern

May 14, 2013

News release KEX2013-06



Kent Exploration files Alexander GOLD MINE NI-43-101 report



Kent Exploration Inc. KEX: TSX.V, (the “Company” or “Kent”) reports that it has filed a National Instrument NI-43-101-Compliant Report on its Alexander Gold Mine property, located in New Zealand’s west coast historic Reefton Goldfield where over 2 million ounces of hard rock gold and more than 8 million ounces of placer gold were reportedly produced since the late 1800’s. Open-pit gold mining operations currently continue at the Oceana Gold's Globe Progress deposit which lies 16 km NNW of Kent's Alexander Mine property.



Gold-bearing quartz float was discovered in the Alexander River in 1920 and this led to the development of the Alexander Gold Mine in what became the 8th largest and last developed operation in the Reefton Goldfield.



The Alexander Gold Mine consists of a group of underground workings, from which 41,089 oz of gold was reportedly produced from 48,492 tons of quartz between 1923 and 1943 (Christie et al., 2006 and references therein). However, the reader is cautioned that this historic production data is not NI 43-101 compliant and cannot be verified.



The report identifies the Alexander property to have a good potential for hosting an open-pit or underground economic gold mine but it is under-explored and under-drilled. From drilling to date, a new model for structural control of gold mineralization has been developed that will provide guidance for further drilling.



The Report recommends drilling the identified strong chargeability IP anomalies, test drilling the down-plunge continuation of the McKay, Loftus and Mullocky quartz zones, as well as exploring a new gold zone postulated to lie northwest of, and parallel, to the main gold trend



The Independent Report was conducted for the Company under the direction of Dr. G.E. Ray, a Qualified Person as recognized by NI-43-101. The Report can be viewed on SEDAR.



Work on Alexander River is currently ongoing under the direction of Dr. Clay Conway, P. Geol a Director of the Company, and a qualified person as recognized by NI-43-101

***********************************************************************

Kent Exploration Inc. is a junior exploration company with a 100% interest in all its major projects, and is planning on building shareholder value through establishing cash flow from its permitted Flagstaff Mountain, WA, barite mine. Any positive cash flow is intended to reduce dilution and fund exploration on its three major high grade gold prospects (Alexander River, Paparoa and Lyell), in the highly prolific West Coast South Island gold fields of New Zealand. Additional shareholder value has been established through its approximately 15% interest in Archean Star Resources Inc, (“Archean”) which is listed on the TSX Venture Exchange under the symbol ASP.

The Company has an experienced management and technical team with extensive exploration expertise and offers investors the potential for a major gold discovery on its New Zealand gold projects.

This News Release has been prepared on behalf of the Kent Exploration Inc. Board of Directors, which accepts full responsibility for its contents. The contents of this news release has been reviewed and approved by Dr. Clay Conway, P. Geol., a Qualified Person as recognized by National Instrument NI-43-101 and a director of the Company and Dr. G.E. Ray, a Qualified Person as recognized by National Instrument NI-43-101 and the independent author of the report.

ON BEHALF OF THE BOARD

"Graeme O'Neill"

Graeme O’Neill, President
Avatar
08.11.13 18:42:45
Es scheint sich was zu Bewegen. in den letzten Wochen massive Käufe. Hat jemand infos :keks: ?
1 Antwort
Avatar
08.11.13 20:28:37
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.795.196 von wallstone am 08.11.13 18:42:45die Homepage hilft:

Kent Exploration enters into letter agreement on bayhorse silver mine

http://www.kent-exploration.com/what%27s-new/2013/11/07/kent…

Kent Exploration Inc (“Kent” or the “Company”) announces that it has entered into a Letter of Agreement (the "Agreement") with American Cordielleran
Mining Corporation ("AMCOR") whereby it can acquire an Option, subject to the approval of the TSX Venture Exchange, ("TSX-V"), (the "Option") to earn an 80% interest in the historic Bayhorse Silver Mine ("Bayhorse") in east-central Oregon State.
[...]

The terms of the Agreement call for the payment of US$5,000 on execution of the Agreement (paid) and a further US$20,000 on execution of the Option Agreement.

To earn the 80% interest the Company is required to conduct US$100,000 per year on exploration expenditures on the property on or before each of the first two anniversaries of the Agreement, US$300,000 on or before the third anniversary of the Agreement and expend US$500,000 on or before the fourth and fifth anniversaries respectively of the Agreement. In addition, the Company will issue 500,000 shares on execution of the Option Agreement, 500,000 shares on the third anniversary of the Agreement and 500,000 shares on the fifth anniversary of the Agreement. [...]
Avatar
08.12.13 23:08:09
Am Freitag nach Börsenschluss wurde der Deal bekanntgegeben, KENT hat seine US Aktivitäten veräussert und erhält eine 30% royalty fee.

Das dürfe nun zu einer Kursexplosion in den nächsten Tagen führen ! :kiss:
Avatar
08.12.13 23:21:33
Kent Exploration property disposition agreement


2013-12-06 16:54 ET - Property Agreement


The TSX Venture Exchange has accepted for filing a stock purchase agreement dated Dec. 4, 2013, with SBS Mining Ltd., Aurora Industrial Minerals Pte. Ltd. and Planet Group Investment GmbH, whereby the buyers will purchase all outstanding shares of Kent Exploration (USA) Inc., a wholly owned subsidiary of the company. SBS and the company are parties to a loan and option agreement dated Aug. 29, 2012, where by SBS was granted an option by the company to acquire the mines (as defined below). Accordingly, the buyers are exercising this option to acquire the mines and are purchasing all of the outstanding shares of Kent USA, which holds the rights to the Ivanhoe Creek mine.

The buyers will be acquiring all of mining rights, permits, plant and machinery, and all assets, tangible or intangible, associated with the Flagstaff barite mine in Washington, and all of mining rights, permits, plant and machinery, and all assets, tangible or intangible, associated with the Ivanhoe Creek bentonite mine in Nevada.

In consideration, the buyers will pay the company, $110,000 (Canadian) and $140,000 (U.S.), being the amount of the reclamation bond held by the company to secure the performance at the Flagstaff mine and equipment less retirement of the debt the company owes to the buyers for a net balance of $123,531 (Canadian).

The company has also entered into a net profits agreement with the buyers granting the company a 30-per-cent interest in the net profits generated from the sale of barite produced from the Flagstaff mine and a 15-per-cent interest in the net profits from the sale of any bentonite produced from the Ivanhoe Creek mine.

The transaction is arm's length.

Further information can be found in the company's news release dated Dec. 4, 2013.

© 2013 Canjex Publishing Ltd. All rights reserved.
Avatar
09.12.13 19:05:02
:) + 30% an der TSX.. des geht die nächsten Tage weiter !
Avatar
20.01.14 18:38:52
Kent Exploration Inc.: Namensänderung zu "Bayhorse Silver Inc."
Avatar
20.01.14 18:47:12
Small Cap News 20.01.2014



Bayhorse Silver (vormals Kent Exploration Inc.) Nachkaufgelegenheit!

Nach Kursexplosion bis 19 Cent- Rücksetzer auf 14 Cent
Bayhorse Silver Inc. schliesst Transaktion ab und erhält 30% Royalty Fee aus Baryt Deal
Bay Horse Silver gibt sensationelle Ergebnisse von bis zu 150 KG / Tonne Silber bekannt
Bayhorse Silver, Kurs 0,14 CAD/0,10 Euro- Kursziel 0,50 CAD bzw. 0,70 CAD: WKN: BHS/A1XA1U



Erstempfehlung am 14.11.2013 bei 0,10 CAD
http://www.bayhorsesilver.com
Rating: strong buy
Risiko: mittel
12-M.-Ziel: 0,50 CAD
Akt.kurs: 0,14 CAD/0,10 EUR
Börsen: TSX/Frankfurt
WKN: BHS/A1XA1U

Unternehmensinfos:
Land: Kanada/USA
Geschäft: Baryt/ Gold/Silber
CEO: Graeme O ´Neill
Tel. +1 (604) 684-3394
410 - 744 West Hastings Street
Vancouver/Canada
Web:http://www.bayhorsesilver.com
E-Mail: alan@bayhorsesilver.com
Aktienzahl: 16 Mio.
Reserven:
Ressourcen: 40 Mio. Tonnen
Umsatz 2013: 0 Mio. CAD
Umsatz 2014 : 2 Mio. CAD
Gewinn/Aktie: -
EK/Aktie: -
H/L 52 Week: 0,04/0,14
Market Cap. 1,4 Mio. EUR

Bay Horse Silver: Kurze Konsolidierung nutzen!

Nach dem fulminanten Kursanstieg auf 19 Cent gab Bay Horse Silver erwartungsgemäß etwas nach und bietet nun nochmals eine Möglichkeit, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. In der letzten Handelswoche wurden fast 5 Mio. Aktien gehandelt, mehr als das 20-fache des sonstigen Handelsvolumens. Nach den sensationellen News über die enormen Silbergehalte der Probebohrung im derzeitigen Hauptprojekt, der Bay Horse Silver Mine, kam es zu einem Run auf die Aktie. Dementsprechend wurde auch der Bekanntheitsgrad enorm gesteigert . Bay Horse Silver ist nun weltweit auf dem Radar der Mineninvestoren. In den nächsten Tagen dürften weitere News anstehen und die nächste Welle einleiten. Der Kurs sollte dann kurzfristig mindestens auf 25 Cent/Aktie nach oben springen. Mittelfristig winken wie bereits beschreiben mindestens 50 Cent/Aktie.

Bei Bay Horse Silver reist der Newsflow nicht ab!

Nachdem die Baryt-Liegenschaft gegen eine hohe Royalty Fee an einen starken Partner veräußert wurde und der Name von Kent Exploration in Bay Horse Silver umbenannt wurde, kam am gestrigen Dienstag nun eine Hammer Meldung über den Ticker!

Die Ergebnisse der letzten Probebohrungen in der 100 % zu Bayhorse Inc. gehörenden Bayhorse Silver Mine in Oregon wurden bekannt gegeben und lagen bei bis zu 150 kg bzw. 4.350 Unzen Silber pro Tonne Erz. Von 20 Probebohrungen wurden bei 6 Bohrungen deutlich über 800 g Silber/Tonne nachgewiesen. Uns ist bislang in den letzten 10 Jahren kein Unternehmen bekannt, welches vergleichbare Ergebnisse bei Probebohrungen erreichen konnte. Man kann den nachgewiesenen Silbergehalt schon durchaus als sensationell bezeichnen.

Mit den sensationellen Resultaten dürfte das Management nun zügig im Frühjahr mit einem umfangreichen Bohrprogramm beginnen, möglicherweise kann auch die Produktion von Silber schon in einem recht engen Zeitfenster beginnen. Die Mine war ja bereits vor ca. 20 Jahren in Produktion und muss mehr oder weniger nur reaktiviert werden. Die Finanzierung der nächsten Schritte dürfte zudem kein Problem sein, da das laufende Private Placement in den nächsten Tagen abgeschlossen sein dürfte und somit die Gesellschaft genügend Finanzmittel erhalten wird. Der Aktienkurs ist unter sehr hohen Umsätzen bis auf 16 Cent/Aktie gestiegen, so das die Restbestände vom Placement zu 10 Cent schnell weggehen dürften. Zudem wird Bayhorse Silver schätzungsweise ab Herbst monatliche Royalty Zahlungen aus der Baryt-Liegenschaft erhalten.

Baryt Liegenschaft/Royalty Fee

Wie bereits berichtet, kam vor einigen Wochen die Meldung , dass Kent Exploration bezüglich der US-Liegenschaften mit den Baryt- und Bentonith-Minen einen Partner gefunden hat, der die gesamten Aktivitäten in Produktion bringt und an Kent Exploration eine Beteiligung in Höhe von 30% auszahlt. Zudem wurden alle bestehenden Schulden der US-Tochter übernommen, so dass diese auch aus der Kent-Bilanz rausfallen.

SBS Mining (http://www.sbsmining.com/) organisiert diese Transaktion mit der Unterstützung von führenden Handelsgesellschaften aus dem Industrial Mineralbereich. Die Partner von SBS Mining handeln jährlich mit einigen Millionen Tonnen und haben primär die Ölindustrie als Absatzkunden. Deshalb ist auch davon auszugehen, dass die Flagschiff-Projekte mit einer Produktion von 100.000 Tonnen pro Jahr ausgelastet werden. Bei einem Preis von ca. 100 USD/Tonne für Baryt errechnet sich somit ein Umsatz von ca. 10 Mio. US-Dollar. Bei Produktionskosten von ca. 30 USD/Tonne würde somit ein Deckungsbeitrag von ca. 7 Mio./USD pro Jahr übrigbleiben, wovon Kent Exploration 30% Royalty Fee erhält.

Mit dem daraus zu erwartenden Cash Flow kann Kent Exploration alle laufenden Kosten decken und zudem neue Explorationen von neuen Projekten locker finanzieren. Eine Kapitalaufnahme und Verwässerung wird dann nicht mehr unbedingt notwendig sein.

Kent Exploration (ISIN CA4905583015, 0,13 CAD). wurde bereits 2004 gegründet und bringt derzeit lediglich 1,832 Millionen kanadische Dollar auf die Börsenwaage. Und dies obwohl Kent Exploration 9,98 Millionen Aktien von Archean Star Resources (www.archeanstar.com) besitzt, die zurzeit rund 1,3 Millionen kanadische Dollar wert sind. Langfristig dürfte der Wert dieses Aktienpakets deutlich steigen, da Archean Star Resources aussichtsreiche Gold- und Kupfer-Liegenschaften gehören. Zudem hält Kent Exploration weitere interessante Liegenschaften im fortgeschrittenen Explorationsstadium und wird zudem in Kürze in Form eines Spin-Offs eine Sonderdividende an die Aktionäre ausschütten.

FAZIT:

Bayhorse Silver Inc. bietet nun nochmals eine Möglichkeit, einzusteigen. Die Aktie ist nun auf dem Radar der Mineninvestoren. Bayhorse Silver Inc. wird auf Grund der neuesten Meldung mit Sicherheit in den nächsten Tagen einer der gefragtesten Werte an der TSX sein. Ein Fortsetzen der Kursexplosion ist vorprogrammiert. Grundsätzlich ist nun davon auszugehen, dass Bayhorse Silver ihre Silbermine wieder in Produktion bringen kann und auch die Finanzierung dazu ohne Probleme stemmen kann. Auf Grund dieser Annahme erhöhen wir auch unser Kursziel.

Die Gesellschaft verfügt darüber hinaus über ein breites Portfolio an interessanten, zum Teil schon erheblich entwickelten Liegenschaften. Der Aktienkurs ist durch die Beteiligung an Archean Star abgesichert. Alleine diese eine Beteiligung entspricht in etwa der derzeitigen Börsenkapitalisierung.

Die Transaktion mit SBS Mining wird einen gesicherten Cash Flow für Kent Exploration bedeuten, so dass der gesamte Overhead gedeckt sein wird. Ein positives Jahresergebnis ist dann in einem überschaubaren Zeitraum möglich. Kent ist unter diesen Gesichtspunkten ein außergewöhnliches Explorationsunternehmen, welches die Exploration durch den Cash Flow finanzieren kann. Weitere Kapitalmaßnahmen müssen dann nicht mehr stattfinden und die Aktie hat erhebliches Aufwärtspotential. Auf Grund der niedrigen Bewertung von 1,8 Mio. CAD sehen wir nun ein kurzfristiges Potential im Jahr 2014 auf mindestens 0,50 CAD. Sowie im Jahr 2015 bis auf mindestens 0,80 CAD: Die Aktie ist somit auf dem jetzigen Niveau ein strong buy.

Bayhorse Silver, Kurs 0,14 CAD/0,10 Euro- WKN: BHS/A1XA1U

Kursziel 0,50 CAD/0,80 CAD

Risikohinweis
Unternehmensrisiken: Wie bei jeden Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Insbesondere ist nicht sicher, inwieweit die Erlöse ausreichen, um einen Deckungsbeitrag für die Gesellschaft zu generieren. Wirtschaftliche Schwankungen und ein nachlassender Konsum könnten die Geschäfte ebenfalls negativ beeinflussen.

Finanzierungsrisiken: Da die Gesellschaft noch weitere Finanzmittel benötigt, ist ein Durchführen der Geschäftsbereiche nur möglich, wenn neue Finanzmittel der Gesellschaft zugeführt werden. Sollte es der Gesellschaft nicht möglich sein, neue Finanzmittel zu erhalten, ist eine Umsetzung des Geschäftsmodells nicht möglich. Die weitere Finanzierung hängt unter anderem vom Aktienkurs der Gesellschaft und der Lage an den Finanzmärkten ab. Sollte es zu unvorhersehbaren Turbulenzen kommen, würde dies die weitere Aufnahme von Finanzmitteln möglichweise in erheblichen Umfang erschweren.

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Es kann möglicherweise einige Jahre dauern, bis man einen entsprechenden Verkaufserlös erzielen kann. Nicht ausgeschlossen ist zudem ein Totalverlust des Investments.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Beurteilung der Gesellschaften die SEC bzw. Sadar Filings bz. die jeweiligen Geschäftsberichte berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand der jeweiligen analysierten Gesellschaft. Bei der Beurteilung der Zukunftsaussichten spielen verschiede Kriterien eine Rolle. Bei Rohstoffwerten ist insbesondere das Vorhandensein von NI 43-101 (nach der kanadischen Richtline) geprüften Reserven bzw. Ressourcen sowie mögliche wirtschaftliche Abbaufähigkeit und die vorhandene Infrastruktur der jeweiligen Liegenschaften von wichtiger Bedeutung.

Bewertungsmethode: Bei Technologieunternehmen oder sonstigen Unternehmen überprüfen wir das jeweilige Marktumfeld und die Entwicklung des Marktes in den nächsten Jahres. Insbesondere wird überprüft, ob das jeweilige Unternehmen in dem entsprechenden Umfeld ein Chance hat, sich am Markt dauerhaft zu etablieren. Als Basis für eine Kursprognose werden die Kennzahlen erwarteter Umsatz bzw. Umsatz pro Aktie sowie erwarteter Gewinn/Aktie herangezogen. Aus den erwarteten Kennzahlen in Verbindung mit einem Peer-Group-Vergleich wird ein mögliches Kursziel ermittelt. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen.

Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte: Die Herausgeberin erhält für die Erstellung und Verbreitung der Ausgaben von Small Cap News häufig eine Vergütung. Der Auftraggeber für die Erstellung und Verbreitung der jeweiligen Ausgabe von Small Cap News handelte im Interesse des Emittenten der besprochenen Wertpapiere (bzw. eines Aktionärs des besprochenen Unternehmens). Aktien von Kent sind derzeit im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Small Cap News oder der GCM Global Capital Management GmbH oder verbundenen Unternehmen.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Small Cap News/GCM GmbH, Kurfürstendamm 125a, 10711 Berlin
Geschäftsführer Stefan Ossenkop (so@gcm-capital.com)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.