checkAd

    Goldminen allgemein Kaufen/Verkaufen - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 23.05.13 13:05:43 von
    neuester Beitrag 20.03.15 12:13:39 von
    Beiträge: 78
    ID: 1.182.141
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 6.416
    Aktive User: 0


     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 23.05.13 13:05:43
      Beitrag Nr. 1 ()
      Leider findet man den
      HUI = NYSE ARCA GOLD BUGS INDEX
      nur in Form dieses ETFs hierzulande.

      Die Intention ist es hier zu diskutieren welche Goldminen aktuell ein reizvolles Investment darstellen:

      - Keine Explorer sondern nur aktive
      - In Deutschland handelbar mit niedrigem Spread

      Das Thema sollte sich vor allem an Leute wie mich wenden.
      Als Turnarroundinvestor kaufe nur eine 10 bis 15 % Beimischung fürs Depot und zwar sehr verteilt über mehr als ein Dutzend Werte und das Kapital sollte wie immer bei meinen Crash Investments so verteilt werden:

      1)- 50 % in Marktführer
      2)- 25 % in mittelgroße mit größerem Abschlag zum Höchstkurs als die Marktführer
      3)- 25 % Spielgeld zum Zocken

      Bei vielen Crashs hat Gruppe 3) den größten Ertrag gebracht...
      Avatar
      schrieb am 23.05.13 13:22:39
      Beitrag Nr. 2 ()
      Natürlich ist die Absicht den Benchmarkindex HUI zu schlagen.

      Also ich habe mal folgende Werte bisher eingesackt seitdem das Gold Prügel bezog:

      Marktführer (das sind die aus dem HUI Index)

      Barrick Gold
      Kinross Gold
      Gold Fields
      Harmony Gold Mining

      Mittlere
      Petropavlovsk
      Centamin
      African Barrick Gold

      Zocker
      Perseus
      St Barbara Mines
      Centerra Gold

      Wobei die Grenzen nicht so genau zu definieren sind:
      So ist z.B. eine Harmony schwer angeschlagen
      Avatar
      schrieb am 23.05.13 13:28:30
      Beitrag Nr. 3 ()
      Gestern ein paar Perseus eingesackt,
      heute meine ersten Barrick Tranchen verkauft
      und warte mal ab ob es diese Woche noch eine Kaufgelegenheit bei Hecla gibt.
      Wer beim Einstieg zu viel zahlt hat schon verloren!
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 23.05.13 16:49:51
      Beitrag Nr. 4 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 44.699.815 von Tacheless am 23.05.13 13:28:30Schaue dir auch mal IAMGOLD Corp. an, finde ich sehr interessant.
      Avatar
      schrieb am 23.05.13 17:04:21
      Beitrag Nr. 5 ()

      Trading Spotlight

      Anzeige
      East Africa Metals
      0,1900EUR +2,15 %
      Ist das die Monster-Rallye in den Kinderschuhen? mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 24.05.13 09:26:29
      Beitrag Nr. 6 ()
      Also die Hecla ist ein Silber Wert im HUI.
      Merkwürdig - Wir wollen ja nicht Omas Besteck kaufen und lassen da die Finger weg.
      Außerdem sind die Fundamentals gruselig - Viel zu teuer.

      Die IAMGOLD sieht bei Bloomberg hervorragend aus.
      http://www.bloomberg.com/quote/IMG:CN
      Mitglied des HUI mit niedrigr Gewichtung und stark abgestraft.
      Wir warten den Risk On / Gold off Trade mit Kursen um 3,70 Euro ab.

      Fragen:

      - Hat Gold eine Zukunft oder kaufen nur Eingeborene Glasperlen?
      - Sehen wir einen doppelten Boden mit 50 % Erholung auf 1500 $?

      Finde den Goldmarkt sehr amüsant:

      - Verschwörrungstheoretiker
      - Gold als einzige Rettung der Menschheit

      Das kann eigentlich nicht gut gehen...Zu viele Optimisten ohne jeden Realitätsbezug.
      Die Menschheit sollte nicht im Buddeln nach einem völlig nutzlosem Metall ihre Ressourcen verballern sondern sich Problemlösungen der reallen Welt widmen.

      Wir spekulieren auf eine Erholung des HUI um 50 % um unseren zu teuer gekauften Mist zu entsorgen und nur die am Tiefpunkt eingesackten Tranchen liegen zu lassen.
      Maximal 5 % vom Depot... Und mit dem Cash sich wieder auf die Lauer legen:
      Avatar
      schrieb am 24.05.13 22:19:30
      Beitrag Nr. 7 ()
      Barrick hat heute abend eins in Chile auf die Nuß bekommen.
      Strafe + Baustopp.
      Gestern hatte ich die Hälfte verkloppt.

      Heute mittag ein paar Petropav und heute abend ein paar Harmony gekauft.
      Beides auf mehrjahres Tiefs.
      Speziell Harmony ist völlig durch den Wind.
      Avatar
      schrieb am 27.05.13 10:39:08
      Beitrag Nr. 8 ()
      Heute haben wir nix zu tuen.
      Feiertag bei den Anglosachsen.

      Über die Wiki seite zum ARCA Gold findet man den Link
      http://de.finance.yahoo.com/q/cp?s=^HUI
      mit Klasse Überblick zu unserem HUI.
      Avatar
      schrieb am 27.05.13 11:08:51
      Beitrag Nr. 9 ()
      Hallo,

      vielleicht interssiert dies jmand....


      Die Kosten der Minen sind ein Phänomen für sich. Als Gradmesser gelten vielfach die Cash-Kosten der Förderung, doch die reichen nicht aus, um das Phänomen zu erklären. Sie stiegen im Lauf der vergangen Jahre vor allem deshalb drastisch, weil der Goldgehalt je Tonne Gestein sich im Durchschnitt bedenklich von fünf auf ein Gramm näherte. Hinzu kamen steigende Kosten für qualifiziertes Personal, Gerät, Treibstoff und Umweltschutz.

      Geht es nach Joachim Berlenbach, Berater der Fondsgesellschaft Earth Resource, müssten auch Kapitalkosten hinzugenommen werden, und zwar für bestehende wie für zukünftige Projekte. Insgesamt kommt er so auf Basis von Kennzahlen der 13 führenden Goldkonzerne zu Gesamtkosten von 1600 Dollar je Unze. Folglich müsste der Goldpreis nach Berlenbachs Rechnung mindestens so hoch steigen, damit die Konzerne überhaupt ihre Kosten decken. Die Goldbranche selbst ist von einer allgemein akzeptierten Kostendefinition noch weit entfernt. Das trägt sicher auch dazu bei, dass die Kurse der Minenaktien von Zeit zu Zeit stark schwanken.

      http://www.goldseiten.de/artikel/172243--Eine-Lanze-fuer-aus…
      Avatar
      schrieb am 30.05.13 20:07:17
      Beitrag Nr. 10 ()
      Der Hui 5 % im plus...

      Alles läuft -
      Nur Centamin nicht und bei Canterra haben Saboteure die Stromzufuhr in Kirgistan abgedreht.
      Vorher war die Aktie 10 % im plus - jetzt +/- 0.
      Harmony und Kinross + 8 %.
      Das muß noch etwas so weiter gehen, damit ich meine teuren Tranchen zum Einkaufspreis versilbern kann. Wie üblich die optimal gekauften ins Töpfchen. den Rest ins Kröpfchen.
      Avatar
      schrieb am 03.06.13 16:03:10
      Beitrag Nr. 11 ()
      Kinross zu knapp über 5 Euro mit 1 Euro Plus gerade vertickert.
      Habe leider alle gegeben, da ich nur eine Tranche gekauft hatte.

      Sieht zwar nach einer Erholung der Goldminenaktien aus,
      aber wer nicht mal Gewinne mitnimmt und wartet bis alles sich so erholt hat, daß er nur Gewinner im Depot hat...
      Avatar
      schrieb am 04.06.13 19:57:46
      Beitrag Nr. 12 ()
      Gold um die 1400 $
      Mal 1 % drüber oder 1 % drunter.

      Das lohnt sich nicht auf Grundlage dieser kleinen Bandbreite zu zocken.
      Geht doch - Gerade noch ein paar Anglogold Ashanti gekauft.
      5 % Tagesschwankung
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 04.06.13 20:03:58
      Beitrag Nr. 13 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 44.785.231 von Tacheless am 04.06.13 19:57:46:)ich hatte die Tage bei Barrick gewinne mitgenommen und heute wieder rein:)
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 05.06.13 20:52:24
      Beitrag Nr. 14 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 44.785.279 von curacanne am 04.06.13 20:03:58Heute bei Centerra 20 % Gewinn mitgenommen.

      Aktuell in Toronto:
      4.99 +0.73 (17.14%)

      Das ist zwar nicht die Megalangfriststrategie,
      aber bei Centerra ist Furcht und Gier zeitlich dicht gedrängt.

      Gold döst bei 1400 $ vor sich hin.
      Die Amis brauchen mal wieder ein paar schlechtere Arbeitsplatzdaten...
      Kupfer sieht da besser aus,
      Avatar
      schrieb am 06.06.13 17:51:06
      Beitrag Nr. 15 ()
      Mal gerade die Barricks rausgeworfen.
      Sieht nach einer Bumpy Road aus.

      Umgekehrte Kopf/Schulter Formation.
      Potenzial nach unten Richtung 14 Euro wahrscheinlich...
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 06.06.13 17:59:05
      Beitrag Nr. 16 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 44.801.153 von Tacheless am 06.06.13 17:51:06wo siehst du eine SKS?

      Ich sehe aktuell einen erneuten Kampf mit der 50-Tagelinie (wie gestern und am Montag schon).
      Mal sehen ob es heute klappt....gefährlich ist das geringe Volumen! Aber der Tag geht ja noch ein Weilchen. ;)
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 06.06.13 19:30:37
      Beitrag Nr. 17 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 44.801.211 von Kongo-Otto am 06.06.13 17:59:05Okay -
      Der Kopf ist der einer Schildkröte - Eingezogen...
      Schultern am 08.05 und 06.06.
      Es gibt schon wieder einiges an Optimismus.
      Im Kinross Thread fand ich:
      http://boerse.ard.de/anlagestrategie/branchen/goldminen-akti…

      Also abwarten ob wir nicht mal wieder tiefere Kurse sehen...
      Avatar
      schrieb am 07.06.13 16:07:13
      Beitrag Nr. 18 ()
      Hui Hui - es geht runter mit dem Hui
      Gold wieder Richtung 1320 $?
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 07.06.13 16:07:52
      Beitrag Nr. 19 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 44.808.075 von Tacheless am 07.06.13 16:07:13Gold auf Null ? Gold auf 10 000 ?

      Du nervst !
      Avatar
      schrieb am 07.06.13 21:30:41
      Beitrag Nr. 20 ()
      So - Mal ne Tranche IAMGOLD gekauft...
      Hui war kurz bei - 5 %.
      Dreht wieder etwas nach oben.
      Avatar
      schrieb am 10.06.13 11:12:10
      Beitrag Nr. 21 ()
      Chinas Außenhandel überraschend schwach
      Mal mich mit ein paar Abstauberlimits für Goldminen und Großminenkonzerne auf die Lauer gelegt...
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 10.06.13 18:05:47
      Beitrag Nr. 22 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 44.817.759 von Tacheless am 10.06.13 11:12:10Na also - Eingesackt wurden:

      Anglo American
      Vale
      Salzgitter

      Alles auf neuen Tiefs seit der Finanzkrise!

      Die Chinadaten hatten keine Auswirkungen auf Gold.
      Die am Freitag eingetütete IAMGOLD steigt wie alle Werte im Hui.
      Avatar
      schrieb am 11.06.13 17:53:27
      Beitrag Nr. 23 ()
      Na also Kinross mehr als 10 % billiger zurückgekauft...
      Scheint die höchste Vola zu haben.

      Auch die Barricks sind von 15,80 auf 15 Euro eingedampft.

      Wir pflügen weiter hier und da am Wegesrand für unserem Blumenstrauß mit Bouquet aller Blüten einer golden schimmernden Wiese.
      Avatar
      schrieb am 11.06.13 18:08:20
      Beitrag Nr. 24 ()
      Zitat von Tacheless: Na also Kinross mehr als 10 % billiger zurückgekauft...
      Scheint die höchste Vola zu haben.[...]


      das Gap ist jetzt zu, aber die Indikatoren sehen nach weiter fallenden Kursen aus....
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 11.06.13 18:37:00
      Beitrag Nr. 25 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 44.828.849 von Kongo-Otto am 11.06.13 18:08:20Sehr schwer vorherzusehen.
      Daher die Pflück und Herauswerf Methode.
      Also
      Gold > 1400 $ ==> Minen geben
      Gold < 1400 $ ==> Minen kaufen

      Und das so alle 25 $ ein bißchen was.

      Du glaubst auch es geht auf 1350 oder gar 1320 in kurzer Zeit?

      Man kann nicht einschätzen ob Gold nicht doch mal wieder bei 200 $ landet.
      Das ist aber eher unwahrscheinlich und passiert nur wenn
      die USA, Japan und die Europäer auf einen Schlag ihre Staatsschulden begleichen.
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 11.06.13 19:10:07
      Beitrag Nr. 26 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 44.829.069 von Tacheless am 11.06.13 18:37:00Ja, ich denke es wird eher weiter fallen:
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1158780-2711-2720…
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 12.06.13 09:42:06
      Beitrag Nr. 27 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 44.829.287 von Kongo-Otto am 11.06.13 19:10:07Du scheinst allgemein mit den Rohstoffinvestments nicht so glücklich zu sein.

      Mein Saldo dürfte noch positiv sein, da ich erst 2008 in Norilsk und Dez 2008 in Rio Tinto all in gegangen bin. Norilsk wurde mir beim Aktienrückkauf zu knapp über 30 $ vergoldet. Rio und Kaz gab ich teilweise im Januar. Man muß den Rohstoffzyklus ausnutzen und immer ein wenig pflücken und geben. Die meiste Kohle habe ich in den letzten 2 Jahren in Frankreich und Italien mit Banken und versicherungen gemacht.

      Vermutlich haben wir die Probleme weil viele Institutionale versucht haben das Problem der niedrigen Zinsen, der Inflation und des QE durch massive Investitionen in den Rohstoffbereich zu umschiffen.
      Da wurden sie alle mit ihren Milliarden aufs Glatteis gezogen.
      (Auch viele Kleinaktionäre?)
      Das Deleveredging kostet Zeit und hat schon herbe Verluste verursacht.
      Der Sell Off ist vrmutlich noch nicht durch und könnte noch richtig schmerzhaft werden.
      Aber Rohstoffe kommen wieder.

      Schlimmer ist es beim Gold.. Da wurde auch noch der Normalbürger verrückt gemacht.
      Hier sehe ich ziemlich schwarz und glaube meine Investments in Goldminen kann ich alle abschreiben.
      Avatar
      schrieb am 12.06.13 09:53:50
      Beitrag Nr. 28 ()
      Zitat von Tacheless: Du scheinst allgemein mit den Rohstoffinvestments nicht so glücklich zu sein.


      Sagen wir so: Es ist das falsche Segment zur falschen Zeit!
      Man befindet sich seit Jahren in einem Bärenmarkt und ein Bruch des Abwärtstrend ist nicht in Sicht. Wieso sollte man also aktuell in Rohstoffwerte einsteigen?
      Und von antizyklischen Invests halte nicht viel bzw. darüber kann man nachdenken, wenn man in einer Seitwärtsphase angelangt ist.

      Aber keine Sorge, mein Depot ist voll mit Rohstoffwerten, die ich auch wohl weiter halte.
      Nur ich schieße eben kein Geld mehr nach aktuell. Das mache ich, wenn irgendwann ein neuer Bullenmarkt startet und absehbar ist, welche Werte outperformen.

      Aber Rohstoffe kommen wieder.


      Sehe ich auch so, die Frage ist nur wann und von welchem Niveau aus?

      Hier sehe ich ziemlich schwarz und glaube meine Investments in Goldminen kann ich alle abschreiben.


      Sehe ich nicht ganz so. Denn ganz so düster würde ich die Lage nicht sehen. Es wird auch zukünftig Goldminen geben.

      Ich habe mein Depot auch mit Uran und Gold übergewichtet und werde dies auch nicht ändern.
      Dazu noch ein bisschen Eisenerz, Kupfer, Molybdän, HREEs und gut ist.

      Aber wenn man aktuell unbedingt in einen Rohstoff investieren will, dann würde ich weiter bei Uran bleiben, oder als zweites eben Gold!
      Avatar
      schrieb am 12.06.13 10:19:44
      Beitrag Nr. 29 ()
      Glencore, Vale, Anglo American, BHP und Gazprom
      habe ich mal in den letzten zwei Tagen für langfrist gekauft.
      Die anderen RohstoffWerte sind zum Zocken
      Avatar
      schrieb am 21.06.13 09:41:05
      Beitrag Nr. 30 ()
      Die Spekulation auf einen zweiten Boden bei Gold und HUI ist exakt aufgegangen.
      Barrick, Kinross, Centerra und Petropavlovs zwischen 10 und 20 % billiger zurückgekauft.
      Ein paar von den spekulativen gesammelt (diese wurden pro Tag um 20 % verprügelt).
      Finanziert durch Nokia...
      Avatar
      schrieb am 25.06.13 23:02:18
      Beitrag Nr. 31 ()
      Heute Newcrest für 6,60 eingesammelt.

      Perseus und st. Barbara nachgekauft- Ein echter Flopp.
      Zum Glück kleinere Mengen und nicht zu teuer aber jetzt stopp.
      Vielleicht kriegen wir von einem von denen wieder das Geld raus.
      Sieht aber nicht so aus.
      Avatar
      schrieb am 28.06.13 18:16:50
      Beitrag Nr. 32 ()
      Scheint sich zu stabilisieren nach dem Bernanke Entwarnung gibt.
      (Das war ja jedem klar, daß die Amis weiter drucken müssen).
      Gestern noch ein paar Hecla und Centerra gekauft.

      Gerade Petropavlov und etwas Perseus gesammelt.
      Da die HUIs heute abend kräftig gestiegen nach Bernanke's Kommentar.
      Avatar
      schrieb am 28.06.13 22:00:35
      Beitrag Nr. 33 ()
      Schön die Petropavlovs abgestaubt - Makler hatte den Preis nicht dem raschen Goldanstieg angepaßt...
      Hui mit über + 8 %.
      Avatar
      schrieb am 01.07.13 20:39:54
      Beitrag Nr. 34 ()
      Zitat von Seelenverkaeufer: Schön die Petropavlovs abgestaubt - Makler hatte den Preis nicht dem raschen Goldanstieg angepaßt...
      Hui mit über + 8 %.

      Hab ein paar Petropavlovsk plc zu EUR 1,10 gekauft. Eine schnelle Kurssteigerung auf EUR 10 oder 20 wäre angenehm.
      Avatar
      schrieb am 04.07.13 22:12:44
      Beitrag Nr. 35 ()
      Na also...
      Centamin + 15 %
      Die nachgekauften Centerra sind von 2,20 Euro wieder auf 2,80.
      Perseus täglich zweistellig im Plus.

      Auch die Platin und andere Minen aus dem FTSE 350 Mining jeweils um die 5 % im plus.

      Noch einmal so einen Schub und wir lösen die ersten Altbestände verlustfrei auf.
      Avatar
      schrieb am 19.07.13 22:59:14
      Beitrag Nr. 36 ()
      1/3 der Centerra zu 3,10 verkauft.

      Newcrest und Petropav vor einer Woche noch gekauft.

      Mal sehen wo es jetzt hingeht;
      Nach dem Goldman ihre Prognose von 1050 $ für nächstes Jahr abgegeben hat gab es gestern noch einmal einen kleinen Einbruch.
      Vermutlich gaben die Zittrigen noch einmal und wir gehen erst einmal Richtung 1400 $. Das wäre sehr angenehm um meine teuersten Goldminenpositionen zu geben und Liquidität für ein neues Crashinvestment in egal welchem Markt zu bekommen.
      Soll ja zum Schluß nur noch 5 Prozent des Depots Goldminen sein -
      Nach Hin und Hertraden zum Einkaufspreis von 0 Euro.
      Avatar
      schrieb am 22.07.13 17:44:46
      Beitrag Nr. 37 ()
      Die Zahl meiner Goldminen Positionen im Plus nähert sich der 50 %.

      Jetzt täglich ein bißchen geben und statt dessen die Großminen im nicht Goldbereich kaufen: Heute Glencore und Norilsk.
      Auch ein paar Petroleo Brasileiro.
      Als ich die alle im Januar verkaufte gab es 50 % höhere Kurse wegen China Euphorie. Da kauft man die doch gerne zurück und verbreitert mit Vale und BHP.
      Wir sahen die volle BRIC Panik mit totalem Abverkauf in den Rohstofffirmen.
      Avatar
      schrieb am 24.07.13 19:23:40
      Beitrag Nr. 38 ()
      Gold schwach.
      Leider nur die Centerra entsorgt...
      Und das sind die einzigen die noch steigen...

      Normale Minen gehen ab wie Schmitz Katze.
      Die Glencores sind einen Tag nach dem Kauf um 5 % gestiegn...
      Ebenso die Petroleo Bras.
      Avatar
      schrieb am 24.07.13 20:41:27
      Beitrag Nr. 39 ()
      Ein paar Anglogold Ashanti gekauft zu 10,3X Euro.
      Kohle aus dem Verkauf der Centerra investiert.

      Tendenz: Die 5 % Tagesschwankungen nutzen.
      Avatar
      schrieb am 24.07.13 21:22:17
      Beitrag Nr. 40 ()
      XAU und HUI über minus 6% heute.

      Was ist das nur für eine schwache Vorstellung. Da erholen sich die arg gebeutelten Minen mal ein wenig über 3-4 Tage, schon wird die kleinste Edelmetallpreiskorrektur bei den Minen wieder mit einer Verkaufsorgie honoriert.

      Ganz langsam verliere auch ich den Glauben in eine nachhaltige Erholung.

      Grüße
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 24.07.13 22:14:26
      Beitrag Nr. 41 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 45.108.923 von PolyesterBauer am 24.07.13 21:22:17sowas nennt man eine charttechnische Gegenreaktion und diese stand gestern schon fest (Stichwort Bollinger Band).
      Überraschend ist nur das Ausmaß.

      Spannend wird jetzt, ob es in eine Korrektur übergeht, oder ob es weiter aufwärts geht.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 25.07.13 19:17:14
      Beitrag Nr. 42 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 45.109.351 von Kongo-Otto am 24.07.13 22:14:26Ja Hauptmann der Fremdenlegion, Oui mon Capitaine de la Légion étrangère
      heute geht es wieder hoch.

      Habe heute ein paar Lonmin gegeben.
      Durch den Kauf von Impala vor einem Monat meine Platin Basis verbreitert und heute im Sektor ein bißchen Gewinne mitgenommen.
      Das Zeug (Inklusive Anglo American, Aquarius) ist so ausgebombt
      Avatar
      schrieb am 06.08.13 22:11:40
      Beitrag Nr. 43 ()
      Die Centerra wieder zurückgekauft und für den Trading Gewinn ein paar Yamana erworben...
      Der Glaube in eine Erholung des Goldpreises hat einen ziemlichen Dämpfer erhalten.
      Schauen wir mal ob es morgen noch mehr Schnäppchen gibt.
      Die meisten Minen haben schon wieder die Hälfte ihrer Erholung abgegeben. Die Yamana ist beim Tief wieder angekommen.
      Avatar
      schrieb am 07.08.13 17:44:44
      Beitrag Nr. 44 ()
      Noch ein bißchen Barrick, Iamgold gekauft.

      Auch bei Anglogold wil ich noch zu schlagen.
      Neues 12 Jahres Tief.


      AngloGold Posts Loss and Suspends Dividend as Bullion Drops
      By Kevin Crowley - Aug 7, 2013 3:04 PM GMT+0200
      AngloGold Ashanti Ltd. (ANG), the third-largest producer of the metal, posted a loss in the second quarter and suspended its dividend after bullion suffered a record three-month drop. Its shares slid to a 12-year low.
      Avatar
      schrieb am 07.08.13 21:37:57
      Beitrag Nr. 45 ()
      Na dann doch noch etwas Anglogold...
      HUI dreht ins Plus und Anglogold bleibt im Minus.

      Wäre nett wenn es wieder etwas nach oben geht und man die alten Tranchen zu 10 bis 15 % höheren Kursen gekauft wieder raus werfen kann.

      Keine Ahnung ob da noch ein paar Werte abstürzen wenn sie Quartalszahlen verkünden (und die Dividende streichen).
      Vermutlich war Anglogold einer der letzten guillotinierten.
      Avatar
      schrieb am 08.08.13 18:14:32
      Beitrag Nr. 46 ()
      Naja - Schlappe 6 % ist der HUI im Plus...
      Risk on Trade
      Im FTSE 350 Mining alles Grün und der Index 3,05 % im plus.
      Mal hoffen, daß wir noch die 1330 $ schaffen um mal wieder was raus zu werfen.
      Avatar
      schrieb am 09.08.13 20:44:36
      Beitrag Nr. 47 ()
      So - Wieder die Centerra Teilentsorgt.
      15 % Plus in zwei Tagen.
      Wenigstens ein Wert bei dem ich fast perfekt die Highs and Lows getroffen habe.

      Der FTSE 350 Mining heute 16.846,08 +5,02% [+805,76]
      War richtig alles an Minen zu kaufen bis zum bitteren Tiefpunkt.
      Wenn China und die BRICS wieder anziehen geht es noch einmal 50 bis 100 %!
      Avatar
      schrieb am 10.08.13 21:02:31
      Beitrag Nr. 48 ()
      Strategie ist bei mir der Einfachheit halber die Verlierer zu kaufen.
      Die gerade eins im Verhältnis zum HUI auf die Nuss bekommen und ein neues Tief bilden.

      Beispiel: Yamana und Anglogold in der letzten Woche.
      Die Hälfte der Werte der HUI Werte (9) habe ich schon im Depot Plus noch etwa 10 andere Goldminen.

      Dann noch alle Platin Werte, den halben FTSE 350 Mining, Norilsk, Vale
      Gut gerüstet falls es mal wieder abgeht...
      Avatar
      schrieb am 12.08.13 09:23:48
      Beitrag Nr. 49 ()
      Schöne Welle im Goldkurs 1270 - 1330
      Schöner Anstieg bei Barrick. 11,70 auf 13,50

      Die am Donnerstag gekaufte Barrick Tranche in Norilsk Nickel umgetaucht.
      Mal sehen ob die Kurse in den Emerging Markets bald wieder BRICkeln.
      Avatar
      schrieb am 12.08.13 16:42:46
      Beitrag Nr. 50 ()
      Na wer sagt es.
      Alle Verbilliger von letzter Woche raus mit durchschnittlich 20 % Gewinn.
      Noch IAMGOLD für 4,0X verkauft - Eingesackt zu 3,30.
      Und noch eine alte Tranche Barrick jetzt zu 13,80.

      Diesmal halte ich Liquidität für den nächsten Zyklus in doppelter Portion

      Leider habe ich noch ein paar teuer gekaufte Tranchen aus dem Frühjahr als ich dachte halber Preis - schlag mal zu.
      Nur ging es dann auf 1/4 runter. Das hält sich erstens zum Glück in Grenzen und falls mal wieder die Kurse gesehen werden dann gibt es die sofort.

      Die große Frage: Kriegen wir noch einmal Gold auf 1270/1280 zum Nachkaufen?
      Avatar
      schrieb am 12.08.13 22:17:51
      Beitrag Nr. 51 ()
      Experten erklärten den aktuellen Preisanstieg mit neuen Daten zur Nachfrage in China. Der Branchenverband China Gold Association hatte für die erste Jahreshälfte einen starken Anstieg der Goldkäufe in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt gemeldet. Die Nachfrage kletterte demnach im Jahresvergleich um 54 Prozent auf 706,4 Tonnen. Im Gegensatz zur hohen physischen Nachfrage machen viele spekulativ orientierte Anleger nach wie vor einen Bogen um Gold./jkr/bgf
      Quelle: dpa-AFX


      Mal sehen wie lange die China Euphorie anhält. Im Januar 2013 gab es die auch und ich entsorgte meine Minen zu einem 1/4. Da war der FTSE 350 Mining 50 % höher als das Tief vor einem Monat.

      Centerra gerade komplett entsorgt. 30 % Plus in 4 Tagen reicht mir. 80 % seit dem Tief.
      Avatar
      schrieb am 13.08.13 16:25:37
      Beitrag Nr. 52 ()
      Und ich gebe noch einmal die Iamgold.
      Letzte Woche 3,30 bezahlt und jetzt 4,20 eingestrichen.

      Der Rest des HUI ist im Minus.
      Avatar
      schrieb am 13.08.13 19:36:34
      Beitrag Nr. 53 ()
      So jetzt abwarten bis zu den 1280 $.
      Vielleicht gibt es bald das nächste Gerücht aus China, von der FED.
      Und für die 1180 $ noch Kohle übrig behalten.
      Doppelter Boden - Neue Panik.
      Gelassenheit. Die Positionen habe ich reduziert und massiv verbilligt.
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 13.08.13 19:45:27
      Beitrag Nr. 54 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 45.242.807 von Seelenverkaeufer am 13.08.13 19:36:34:)Du hast es drauf:):rolleyes:
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 15.08.13 14:30:23
      Beitrag Nr. 55 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 45.242.901 von curacanne am 13.08.13 19:45:27Nö - Schade - Gold ging direkt wieder auf 1330...
      Also Geduld ist angesagt.
      Sich ein paar Marken setzen 1280 zum Nachkaufen. 1400 für die nächste Tranche verkaufen.

      Und jetzt warten.........................warten................
      Die Märkte werden es schon richten. Dauert vielleicht 2 - 3 Wochen.

      Ziel ist es die am tiefsten gekauften Tranchen mal ein paar Jahre liegen zu lassen.
      Den Rest wieder rausziehen und auf den nächsten Crash warten.
      Avatar
      schrieb am 16.08.13 19:15:33
      Beitrag Nr. 56 ()
      Habe gestern noch ein paar Barrick und Kinross in 15 K Perseus umgetauscht.
      So spontan Käufe sollte man lassen.
      Heute die Perseus schon wieder verkauft. + 16%.
      Und der Hui mit allen Werten fällt.
      Glück gehabt.
      Avatar
      schrieb am 16.08.13 19:17:30
      Beitrag Nr. 57 ()
      Oder besser das Gefühl, daß der extrem abgefrickelte Wert Perseus mal einen kleinen Freudensprung machen könnte.
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 16.08.13 20:38:39
      Beitrag Nr. 58 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 45.267.979 von Seelenverkaeufer am 16.08.13 19:17:30:laugh:
      Du agierst wie ein Anfänger. Im Aufwärtstrend kauft man bei einer Korrektur
      dazu und verkauft vor den Schwächemonaten Mai/Juni alles. Das ist jedes Jahr
      dasselbe. In diesem Sinne.
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 16.08.13 20:41:25
      Beitrag Nr. 59 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 45.268.455 von heinzmonkele am 16.08.13 20:38:39Im Abwärtstrend ist Deine Taktik natürlich angebracht.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 19.08.13 16:52:34
      Beitrag Nr. 60 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 45.268.471 von heinzmonkele am 16.08.13 20:41:25Heute habe ich bei ST. Barbara die erste Tranche herausgehauen.
      Jetzt habe ich nur noch Stücke zu einem Schnitt von 0,36 Euro Cents.

      1) Ich hole mir zu früh und zu teuer investiertes Geld zurück
      2) Lasse nur noch die Tranchen am Tief gekauft liegen
      3) Liquidität für den nächsten Crash sammeln.

      Richtig bei Minen bin ich Ende 2008 eingestiegen...
      Norilsk 4 Euro, Rio Tinto zu 14.
      Daher weiß ich, daß man höllisch aufpassen muß um nicht unter die Räder zu kommen.

      Meine Liquidität:
      Im Januar hatte ich fast 20 %.
      Dann im Gold/Minen Crash 0 % - Habe Versicherungsaktien verkauft
      Jetzt wieder fast 10 %
      Avatar
      schrieb am 21.08.13 16:37:43
      Beitrag Nr. 61 ()
      Gold scheint in der Diskussion um das QE der Ami Notenbank anfällig zu werden.
      Warten bis die 1300 $ nach unten durchbrochen werden.
      Bei einer Tranche K+S nicht ganz 10 % mitgenommen.
      Und ein paar BHP zurückgekauft. Die gab ich um die Goldminen aufzustocken.

      Auch ein paar Euro Peripherie Banken verkauft.
      Zum Glück vor der schlechten News aus Spanien und der Makler hat um 8:00 Morgens in Frankfurt noch gepennt und mir die Banco Pop Esp zum Kurs des Vortages - Höchstkurs des Jahres abgenommen.
      Avatar
      schrieb am 22.08.13 03:07:17
      Beitrag Nr. 62 ()
      Zitat von Seelenverkaeufer: Gold scheint in der Diskussion um das QE der Ami Notenbank anfällig zu werden.
      Warten bis die 1300 $ nach unten durchbrochen werden.
      Bei einer Tranche K+S nicht ganz 10 % mitgenommen.
      Und ein paar BHP zurückgekauft. Die gab ich um die Goldminen aufzustocken.

      Auch ein paar Euro Peripherie Banken verkauft.
      Zum Glück vor der schlechten News aus Spanien und der Makler hat um 8:00 Morgens in Frankfurt noch gepennt und mir die Banco Pop Esp zum Kurs des Vortages - Höchstkurs des Jahres abgenommen.



      ja Börse ist irrational - aber noch irrationaler seitens der FED wäre es ihr eigenes Backup (sprich GoldReserven) zu entwerten (*) - die Chinesen importieren noch mehr als 2012, obwohl sie mittlerweile selbst größter Goldförderer sind - des passt doch ned zusammen

      mal gaaanz nebenbei zu erwähnen, dass die Vereinigten Staaten UNSER Gold (Steuerzahler der BRD) immer noch nicht zurückgegeben haben, obwohl ja schon vor wohl mittlerweile einem Jahr danach angefragt wurde

      *: evtl. will die FED ja wirklich den Goldpreis unter Druck bringen um das Gold herzuschaffen, was sie der BRD schulden - hoffe China macht Ihnen einen fetten Strich durch die Rechnung - nein, bin kein Kommunist, sondern "schwarz"
      Avatar
      schrieb am 23.08.13 17:36:31
      Beitrag Nr. 63 ()
      Der gewünschte Rückschlag hat sich nicht eingestellt.
      Und ermöglichte leider keinen Rückkauf von Positionen.
      Aber investiert in die NormaloMinen BHP und Norilsk (9,50 Euro Nickelpreis war abgestürzt).

      Habe heute mal die Gold Fields angekauft (einziger HUI Wert mit Verlusten gestern und heute).

      Nach dem Kauf der Anglogold für 8,60 Euro (mittlerweile wieder 10,70) ein weiterer Südafrikaner, der gegenüber dem HUI in der letzten Zeit Schwäche zeigt. Hier muß man natürlich aufpassen, daß das Schnäppchen einkaufen nicht zu Ungleichgewichten im Depot führt.
      Avatar
      schrieb am 23.08.13 21:03:32
      Beitrag Nr. 64 ()
      Dein sehr sicherheitsbewusstes Handeln über das Jahr gesehen ist schon o.k.; besser weniger Gewinn als Verlust im Gesamtjahresdepot..:-)
      Nach dem kräftigen Anstieg heute habe ich gerade alles verkauft.
      Begründet wird das mit dem HUI, der den Goldpreisanstieg nicht in diesem Maße mitträgt, weswegen ich in der nächsten Woche wieder mit günstigeren Einstiegsmöglichkeiten rechne. In diesem Sinne.
      Avatar
      schrieb am 24.08.13 09:15:26
      Beitrag Nr. 65 ()
      Der Kurs von Gold Fields hat sich abends wieder erholt und die 5 % Minus zu Beginn fast aufgeholt.
      Warten wir mal ob es irgendwo wieder kracht
      wenn die Notenbank ihre Position ändert oder sich mißverständlich ausdrückt.
      Kaufen nur bei Schnäppchen Kursen.
      Avatar
      schrieb am 27.08.13 19:16:11
      Beitrag Nr. 66 ()
      Habe die letzten Tage noch einmal Gold Fields und Harmony gekauft.
      Diese underperformer sind heute die Besten im HUI.

      Auch etwas Colossus gekauft. Das scheint aber für mich nicht der richtige Wert zu sein.
      Avatar
      schrieb am 29.08.13 19:50:21
      Beitrag Nr. 67 ()
      Interessante Entwicklungen:

      - Schwache Südafrikaner - Gold Fields, Anglogold und Harmony
      Nachgekauft
      - Herber Rücksetzer bei meinen High Risk Barbara und Perseus
      Perseus heute nachgekauft zu 48 Cent nachdem ich letzte Woche 57 erlöste
      - New Gold mit - 8 % gestern. Mal eine mittlere Tranche gekauft.

      Interessant: Gold stieg und die Minen wurden abgestraft.
      Syrien Krise. Klarer Kaufzeitpunkt aber nur kurze Haltefrist.
      Mü0ten so 20 % rausspringen wenn sich das wieder legt.
      Avatar
      schrieb am 04.09.13 21:21:01
      Beitrag Nr. 68 ()
      And the Winner in the HUI index is:
      Harmony Gold Mining Company Limited (HMY) -NYSE
      3,88 Up 0,27(7.48%) 21:17 - Nasdaq-Realtimekurse

      Der HUI ist heute 253,79 - 1,99(0,78%)

      ==> Harmony 9 % relative Stärke.
      Kla der ert urde durch den Streik in der letzten Zeit runter gezogen und von mir gesammelt.
      Avatar
      schrieb am 06.09.13 19:48:51
      Beitrag Nr. 69 ()
      Ein paar Petropavlovsk zu 1,11 Euro eingesammelt.
      Avatar
      schrieb am 06.09.13 20:02:50
      Beitrag Nr. 70 ()
      Und ein paar wenige Barricks gekauft.
      Einer der wenigen Verlierer im HUI.
      Avatar
      schrieb am 07.09.13 00:32:04
      Beitrag Nr. 71 ()
      Hauptsache, Du fühlst dich wohl dabei, mit Deiner ID "Tacheless," Deiner ID "Seelenverkäufer" und Deiner ID "NickelChrome" den Alleinunterhalter zu spielen...
      Du würdest den Stuss, den Du in diversen Threads verbreitest, gern selbst glauben, oder?...
      Avatar
      schrieb am 10.09.13 17:28:51
      Beitrag Nr. 72 ()
      Etwas Eldorado beigemischt.
      - 6 % Heute, größter Verlierer im HUI.

      Range 7.61 - 7.91 $
      52 week 5.56 - 16.20 $

      Das heist wir sind immer noch 37 % über dem Jahrestief bei Eldorado.
      Im Hui 17 %...
      Avatar
      schrieb am 10.09.13 20:48:05
      Beitrag Nr. 73 ()
      Daß Obama sich nicht traut und gerne den von den Russen angebotenen Notausgang annimmt war ein netter Zug.
      Der eine Teil der Börse jubelte. Da habe ich heute gegeben.
      Und Goldminen sind verprügelt worden.

      HUI 240,70 Down 10,85(4.31%)

      Habe die drei Werte, die heute zwischen 6 und 7 % verloren, gesammelt:

      Aurico - Jahrestief - Gekauft zu 3 Euro
      Eldorado
      Goldcorp

      Mal sehen ob die Börse sich in den nächsten Tagen wieder normalisiert.
      Avatar
      schrieb am 12.09.13 17:14:32
      Beitrag Nr. 74 ()
      Heute hat Goldman Sachs dem angeschlagenem Goldkurs einen Schlag versetzt und zwar nachdem gestern schon der kurzfristige Aufwärtstrend verletzt wurde:
      1) Bärenfalle und es geht nächste Woche wieder nach oben
      2) Bildung eines Doppeltiefs bei 1180 $

      Heute Iamgold und Barrick zurückgekauft.
      Also die Looser des Tages gesammelt.
      Aber netürlich noch genügend Pulver falls es richtig abstürzt.
      Avatar
      schrieb am 18.09.13 20:27:06
      Beitrag Nr. 75 ()
      Habe 10 Minen in den letzten 5 Tagen gekauft.
      Barrick, Iam, Kinross, Denterra, Perseus, Goldcorp, Eldorado, Gold Fields, Harmony, Newmont
      Alle bei Goldpreisen zwischen 1295 und 1310 $.

      Centerra heute um 19:48 zu 3,70 Euros.

      Habe nicht gerechnet mit QE = 0.
      Aber manchmal Glück > Verstand
      Avatar
      schrieb am 09.10.14 16:35:16
      Beitrag Nr. 76 ()
      sieht nach einem Rebound aus!
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.11.14 18:33:02
      Beitrag Nr. 77 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 47.987.002 von hebbelman am 09.10.14 16:35:16Nö, das geht anscheinend immer so weiter...
      Fallende Tendenz und Nachkaufen erst wenn das alte Tief wieder erreicht wird.
      Meist fällt es dann noch weitere 20 % und in diesem Fallen kaufe ich bei neuen Tiefs immer wieder ein kleines bisschen und steigere dann alle 5 % Verlust die Menge.
      Wenn es dann wieder hochgeht werden die teuersten Tranchen verkauft und steigt es weiter werden Gewinne eingefahren und zwar so lange bis fast alles verkauft ist.

      Keiner weiß wo der entgültige Boden ist,,, aber nur kaufen und liegen lassen ist tödlich.
      Meine Mischung ist ein paar Barrick, Anglogold, DPM, Perseus, SBB, Iamgold, Kinross, Yamana, B2gold und die ETFs ETF091 und GDXJ. Und noch ein paar Altbestände von 2013 Harmony und Gold Fields.
      Avatar
      schrieb am 20.03.15 12:13:39
      Beitrag Nr. 78 ()

      http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003e3a0b-cb…

      Das Reversal genau auf einer wichtigen Unterstützung dem Tief vom Dezember 2014.

      Mit dem Potenzial in den nächsten vier Wochen das Hoch vom Januar zu erreichen?


      http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003e3a0f-cb…

      Der HUI hat ein Kaufsignal generiert.


      Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


      Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
      Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
      hier
      eine neue Diskussion.

      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      -0,51
      -0,30
      -0,84
      +1,87
      +1,07
      -0,48
      -0,29
      -0,17
      +0,13
      +1,26
      Goldminen allgemein Kaufen/Verkaufen