DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)+1,66 %

Friedensnobelpreis für Snowden - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Eine gute Entscheidung, denn er gab ein schönes Leben auf, um die Rechte des einzelnen zu schützen, zu verteidigen und zu bewahren. Das sind doch genau die Werte, die die USA einst groß gemacht haben. Auf Menschen wie Snowden kann die Menschheit stolz sein.
nein das ist nicht die IP.
das ist die Diskussions Nr bei Wallstreet Online.
Wirtschaftsspionage der USA auf höchstem Niveau, es ist kaum zu glauben, aber wahr… - sogar bei EADS, ein Deutsch-Französischer-Staats-Verteidigungskonzern:

...Fest steht jedoch, dass sie in mindestens drei Fällen aktiv Wirtschaftsspionage gegen kontinentaleuropäische Unternehmen betrieben hat. Aber auch dies ist sicher nur die sehr kleine Spitze eines sehr großen Eisbergs. Für die Weitergabe der gesammelten Informationen an US-Konzerne sorgt ein speziell eingerichtetes Verbindungsbüro (Office of Intelligence Liaison) im US-Wirtschaftsministerium. So wurden beispielsweise dem ostfriesischen Windkraftunternehmen Enercon mit Hilfe abgehörter Telefonate Details zu dessen Turbinentechnik entwendet und in einem Patentrechtsstreit an den US-Konzern Kenetech Windpower weitergegeben. Dem belgischen Unternehmen Lernout & Hauspie stahl die NSA kurzer Hand selbst die von Belgieren entwickelten Spracherkennungsalgorithmen, um sie für die eigene Überwachungstechnik nutzbar zu machen. Den größten wirtschaftlichen Schaden musste dabei der europäische EADS-Konzern einstecken. Die NSA fing die Kommunikation zwischen dem Airbus-Hersteller EADS und Saudi Arabien ab – inklusive Bestechungsgeldangeboten und Preisvorstellungen. Der US-Konzern Boeing freute sich über die weitergebenen Daten und holte den Auftrag im Volumen von sechs Milliarden US$ mit tatkräftiger NSA-Unterstützung. Boeing zählt nebenbei auch zu den umsatzstärksten technischen Partnern der NSA. Da ist es mehr als ein Scherz am Rande, dass die NSA ihre syntaxgestützten Erkennungssysteme gerne mit dem Beispiel testet, aus einer Datenbank Mails und Telefonate herauszufiltern, in denen es um EU-Subventionen für das Airbus-Konsortium geht….

http://www.nachdenkseiten.de/?p=17827#more-17827
:):cry:
Zitat von sukraman: Eine gute Entscheidung, denn er gab ein schönes Leben auf, um die Rechte des einzelnen zu schützen, zu verteidigen und zu bewahren. Das sind doch genau die Werte, die die USA einst groß gemacht haben. Auf Menschen wie Snowden kann die Menschheit stolz sein.



Aber nur, wenn er die Millionenangebote der großen Verlagshäuser oder gar Hollywood ablehnt, die im Laufe d.J. noch kommen werden.

Würde daher mal empfehlen, 1-2 Jahre abzuwarten, dann können wir ja seine edlen Motive nochmals checken.
Ich hoffe er bekommt Angebote, schließlich muß er auch überleben.

Die Idee mit dem Friedensnobelpreis finde ich großartig.

Wir brauchen viel mehr "Spione" und Aufklärer für Frieden und Völkerverständigung,
natürlich in allen Ländern.
Du bist für Völkerverständigung? Warum dann die diversen Hass-Posts von Dir ? (fällt halt auf)
Zitat von Obermaat: Du bist für Völkerverständigung? Warum dann die diversen Hass-Posts von Dir ? (fällt halt auf)


nenn mir welche?

:confused:
Wenn die Bürger Frieden wollen,
mögen sie erst in ihrem Umfeld anfangen.

Denn Krieg entsteht aus dem kollektivem Ärger der Menschen.

Frieden kann erst dann eintreten, wenn JEDER
in sich Frieden verwirklichen will.

Bisher kennen wir nur Krieg.

Waffenstillstand nennen wir dann Frieden.
Zitat von Obermaat: Du bist für Völkerverständigung? Warum dann die diversen Hass-Posts von Dir ? (fällt halt auf)


Ich bin wirklich neugirig darauf, welche postings Du von mir für
Hass-Posting hältst?
Du glaubst doch nicht, dass ich sämtliche von Dir verfassten Statements über Israel hier jetzt reinstelle? Du argumentierst halt wie nach alter Gutsherrenart..schönen Tag noch!
Zitat von Obermaat:
Zitat von sukraman: Eine gute Entscheidung, denn er gab ein schönes Leben auf, um die Rechte des einzelnen zu schützen, zu verteidigen und zu bewahren. Das sind doch genau die Werte, die die USA einst groß gemacht haben. Auf Menschen wie Snowden kann die Menschheit stolz sein.



Aber nur, wenn er die Millionenangebote der großen Verlagshäuser oder gar Hollywood ablehnt, die im Laufe d.J. noch kommen werden.

Würde daher mal empfehlen, 1-2 Jahre abzuwarten, dann können wir ja seine edlen Motive nochmals checken.


Ja, darüber kann man ja wunderbar philosophieren, durch welchen Ansporn Snowden denn nun getrieben ist. Taffe Motive werden es schon sein. Vielleicht ist er ja Idealist, was nicht mit einem Ideologen zu verwechseln ist. An Geld als Motivlage glaube ich da aber eher nicht, denn wenn das schöne Geld ganz allgemein immer so lapidar als Steigerung der pers. Lebensqualität angenommen wird, dann wird es doch mindestens fraglich, was von diesem kümmerlichen Qualitäts-Mehrwert übrig bleiben soll, wenn man sich im Eintausch dazu quasi als Staatenloser (mit einer Vogelfreiheit stigmatisiert) der internationalen Fahndung ausschreibt, und das auf Dauer.

Wahre Glückshormone:confused: Vielleicht ist er ja Masochist, und sein Idealismus ist mit totaler Borniertheit gepaart.
ich glaube es ist nicht sonderlich schön wenn man Staatsfeind Nr. 1 der USA ist.

Wenn er Pech hat sieht er seine Familie nie wieder und muss für immer auf der Flucht sein od. er wird einfach entführt und kalt gemacht.

Ich würde ihn schon als Idealisten bezeichnen, der einfach für die gute Sache kämpft.
seitdem man weiß das Herr Obama laut ZDF jeden jeden Klick im Internet von jedem Deutschen beobachtet und jedes Pferdebildchen im Laptop von jeden kleinen Mädchen anguckt, ist das Maß voll. Jedenfalls wäre das Volke dafür Herrn Snowden aufzunehmen, am besten bei jemanden vom RTL. :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.968.725 von peler am 02.07.13 19:28:48Bei SteuerCD's sind die Politiker nicht so wählerisch und auf das Recht bedacht.
Wenn es im Moment einen politischen Flüchtling gibt, dann wohl den Snowden.

Es kommt halt darauf an, wer wen verrät.
Zitat von atze50: ich glaube es ist nicht sonderlich schön wenn man Staatsfeind Nr. 1 der USA ist.

Wenn er Pech hat sieht er seine Familie nie wieder und muss für immer auf der Flucht sein od. er wird einfach entführt und kalt gemacht.

Ich würde ihn schon als Idealisten bezeichnen, der einfach für die gute Sache kämpft.


Wenn durch seine Enthüllungen der ungeheure Ausmaß der US.Spionage klar wird,
ist auch die hysterische Reaktion aus den USA verständlich,
die ihn um jeden Preis festsetzen und damit zum Schweigen bringen wollen.

Es wird wohl noch viel mehr überraschendes kommen.
Zitat von Obermaat: Du glaubst doch nicht, dass ich sämtliche von Dir verfassten Statements über Israel hier jetzt reinstelle? Du argumentierst halt wie nach alter Gutsherrenart..schönen Tag noch!


Erst schreibst Du von Hasspostings, jetzt werden Israelstatments draus..

Nur ein Haßposting brauchst Du reinstellen, wenn Du welche findest.

Danke für die Wünsche für den schönen Tag,
ich bin gerade in München,
bei schönem Wetter wirklich eine Freude in München zu sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.970.129 von sukraman am 02.07.13 22:21:04sei doch froh daß unsere Bananenrepublik von jemanden kompetenten überwacht wird.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.971.119 von peler am 03.07.13 08:12:48:D ich verstehe die aufregung nicht, eigentlich hat der mann doch nur bestätigt, was viele schon gemutmaßt haben
( schon als frau hosenanzug vor einiger zeit ihre absicht erklärte, ganz deutschland flächendeckend mit internet zu versorgen, habe ich in der jetzt aufgedeckten richtung gedacht)
das Theater um Snowden verdeutlicht nur unsere Knechtschaft gegenüber der USA. Innerhalb Europas ist Deutschland das unfreieste Land das es gibt. Die USA sind immer noch Besatzungsmacht und sind an einem unabhängigen Deutschland gar nicht interessiert. Sie haben nicht nur Militärstützpunkte, sondern auch Abhörstationen im ganzen Land installiert und unsere Regierung (aber auch die heuchlerische Opposition) unternehmen nichts dagegen.

Nicht nur die Bürger, sondern auch die Regierung wurde systemmatisch abgehört und selbst unsere Wirtschaft wurde abgehört und was tun unsere führenden Politiker dagegen? nichts!

sie heucheln Unwissenheit vor den Kameras und lügen weiter.

für ein souveränes Deutschland!
Deutschland betreibt doch auch Spionage jeglicher Art ( incl. Industrie...) Oder hast Du gegenteilige Kenntnisse?
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.972.895 von Obermaat am 03.07.13 11:30:53ich glaub kaum das Deutschland die USA überwacht, insbesondere keine Wirtschaftsspionage betreibt. Würden wir das tun, gäbe es uns nicht mehr lange. Die Amis würden uns in Schutt und Asche bombardieren.:)
Wie dreist die Amis vorgehen und wie sehr europäische Nationen den USA hörig sind, hat dieser neueste Zwischenfall gezeigt:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/morales-flugzeug-in-wi…

Offensichtlich ist nun, daß Snowdon noch weitere Informationen hat,
welche er offenlegen kann.

Wäre nun Snowden nun Chinese, Russe, Iraner, wäre er hier der größte Held
seit Menschengedenken und sein "Verrat" wäre natürlich dann als eine
großartige friedenfördernde Tat eingestuft worden.
vielleicht wäre dieser tschetschenische Top-Terrorist ja ein Kandidat für Asyl in Deutschland, immerhin kämpft er gegen den pöööösen Putin…

http://www.handelsblatt.com/politik/international/sotschi-20…
Leider wird Snowden weder den Nobelpreis erhalten noch sonst irgend eine bleibende Wirkung haben - denn in ca. 4 Wochen wird er von Medien fallen gelassen werden (weil inzwischen uninteressant), weil von niemandem irgend etwas bestätigt oder dementiert werden wird. Er wird ca. 6 Wochen danach von der Bevölkerung komplett vergessen sein (sofern die ihn je zur Kenntnis genommen hatte).

Also in rund 10 Wochen ist es so, als ob es niemals eine Diskussion um Snowden, den NSA, die Komplettüberwachung etc. gegeben hat. Snowden ist dann faktisch gelöscht, so wie im Massenspeicher der NSA nach ein paar Tagen der große unwichtige Teil gelöscht wird.

Wir werden überwacht, komplett! Antwort: Na und?
Die Erde erwärmt sich immer stärker! Antwort: So what!
Wir steuern auf eine gigantische Überschuldungsblase hin! Antwort: Who cares!

Viel wichtiger: Was gibt's heute zum Abendessen? Und: Wann gehen grillen wir endlich wieder die leckeren Würste? Oder so ähnlich...
Die Welt geht mir am Arsch vorbei! Hauptsache, mir geht's gut!
An der Stelle ist Ende aller Gedanken!
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.040.267 von Benjamin_2 am 13.07.13 20:39:42We do not forget.
We do not forgive.
Zitat von Benjamin_2: Wir werden überwacht, komplett! Antwort: Na und?
Die Erde erwärmt sich immer stärker! Antwort: So what!
Wir steuern auf eine gigantische Überschuldungsblase hin! Antwort: Who cares!

Viel wichtiger: Was gibt's heute zum Abendessen? Und: Wann gehen grillen wir endlich wieder die leckeren Würste? Oder so ähnlich...
Die Welt geht mir am Arsch vorbei! Hauptsache, mir geht's gut!
An der Stelle ist Ende aller Gedanken!


So liebt es die Priester- und Politikerkaste.

Gebt uns alle Verantwortung wir haben die Experten,
wenn alles schief läuft,könnt ihr noch beten..
aber dabei Ruhe bewahren
und die Situation ist nicht besorgniserregend.
Abhöraffäre

Juli Zeh: NSA wie Einbrecher im eigenen Haus

Veröffentlicht am 25.07.2013

Die Schriftstellerin Juli Zeh kommentiert die Datenüberwachung durch den US-Geheimdienst NSA in einem "Zwischenruf" im ZDF heute journal: "Was mich wirklich fassungslos macht, ist, dass unsere Bundesregierung, die durch Nichtstun glänzt, auch noch durch grandiose Umfragewerte belohnt wird", kritisiert Zeh.


http://www.youtube.com/watch?v=q_0_1_Qz2gY


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.