Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 19.12.2013 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte somit jeder Leser zuerst selbständig recherchieren, bevor weitergehende Fragen an andere Diskussionsteilnehmer gestellt werden. Einige meiner Erfahrungen und Wissensbausteine habe ich dazu auf meinem Blog www.bernecker1977.de veröffentlicht.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor Bernecker1977verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.

Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook und Google + für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.


Die häufigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten. So haben wir alle als Gemeinschaft etwas davon.

0. Einsteigerkurse
Börse&Aktien: Funnystoccks
Bücher über Derivate kostenlos bestellen: Rubrik HSBC Wissen
Videos: scalp-trading
Webinare: WebinarGuide

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?
Optionsscheine: Eltee
Optionen: Deifin

2. Was sind (Hebel-)Zertifikate und CFD's ?
Hebelprodukte
Eltee zu Hebelzertifikaten
Eltee zu CFD's
Zertifikat suchen

3. Was sind Futures ?
Eltee Education
Einsteigerkurs Deifin
Spreadvergleich zwischen Instrumenten

4. Was ist Forex ?
BrokerDeal
Eltee
Forexanbieter

5. Realtime Chart DAX kostenlos
Livecharts
Boerse Go
Forexpros
oder die gute alte Parkettkamera :D

6. Realtime Kurse USA
CNBC
FINVIZ
Barchart

7. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe
Forexdirectory
Netdania
Boerse Go

8. Pivot Points
Indizes: Bullchart
Forex: Livecharts
Selber berechnen: MyPivots

9. Börsenrelevante Termine
wallstreet : online
Derivate Check
Vorschau: Marktdaten
Forex: DailyFX
USA Unternehmensdaten: yahoo

10. Charttechnik / Technische Analysen
Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
sowie auf der Autorenübersicht

Oder werden selbst recherchiert/erstellt mit Hilfe des Wissens von:
Bullchart
Chart&Rat
ChartTec
Aktien-Portal
GAP-Trading

11. Börsenlexikon/Begriffe
Börsenlexikon FAZ
...weitere Links bietet u.a. google :D

Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:
Vooolaaaaare


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer fertige Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung

ODER stelle eigene Charts ein und lade ein Bild in die Diskussion. Wie das geht, steht unter: Bilder hochladen und in die Diskussion einbinden


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich ;)

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Gruß Bernecker1977
(Andreas Mueller)
Relevante Statistiken:
1. Der Tag nach dem Fed-Tag ist eher bullisch:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-161-170/#…
2. Der Tag vor dem Dezember-Hexensabbat ist auch eher bullisch für den DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-241-250/#…
3. Typischer Monatsverlauf im Dezember für DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…

DAX Pivots	
R3 9276,32
R2 9233,52
R1 9207,64
PP 9164,84
S1 9138,96
S2 9096,16
S3 9070,28

FDAX Pivots
R3 9487,67
R2 9383,33
R1 9331,17
PP 9226,83
S1 9174,67
S2 9070,33
S3 9018,17

CFD-DAX Pivots
R3 9482,80
R2 9379,80
R1 9328,30
PP 9225,30
S1 9173,80
S2 9070,80
S3 9019,30

DAX Wochen Pivots
R3 9401,15
R2 9313,34
R1 9159,90
PP 9072,09
S1 8918,65
S2 8830,84
S3 8677,40

FDAX Wochen Pivots
R3 9423,00
R2 9326,00
R1 9177,50
PP 9080,50
S1 8932,00
S2 8835,00
S3 8686,50

DAX-Gaps
17.12.2013 9085,12
23.10.2013 8919,86
14.10.2013 8723,81
09.10.2013 8516,69
10.09.2013 8446,54
09.09.2013 8276,32
FDAX-Gaps
17.12.2013 9100,50
23.10.2013 8920,50
09.10.2013 8535,50
09.09.2013 8307,50
Guten Morgen!

Zur Erheiterung ein kleiner Chartausschnitt von gestern mit einem Einstiegs- und Stoppkurs von mir.

Weiß vielleicht jemand, wie der Tiefstand des FDAX bei dem Spike um 20 Uhr war? Die Abweichung zum Kurs meines CFD-Brokers würde mich interessieren.

Viel Erfolg allen!
DAX Tageschart Ichimoku-Analyse
Ichimoku Kanji
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 19.12.2013





Kommentar
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 60 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 97 Punkten zum Vortag oder Plus 1,1%.
Der DAX bleibt unter Kijun, hat aber ein höheres Hoch und einen höheren Schlusskurs als am Montag ausgebildet. Im Stundenchart notiert der DAX ganz deutlich über der Wolke, Long wird da also bestätigt.
Die FED beginnt mit der Reduzierung des Anleihekäufe (= Tapering), der S&P und der DAX-Future steigen nach dieser Meldung erst einmal kräftig an. Das könnte der Startschuss für die Jahresendrallye gewesen sein. Wohlgemerkt: KÖNNTE! Solange das ATH nicht herausgenommen wird, kann das ganze noch eine komplexe Korrektur sein. Und selbst bei einem höheren Hoch könnte sogar noch ein Running Flat ausgebildet werden, eine sehr seltene Variante eines Flat, bei welcher die B über den Startpunkt der A schießt.
Aber von Elliott abgesehen: Der DAX muss es nun über Kijun bei 9.203 Punkten schaffen, damit sich die Chartsituation im Tageschart aufhellt.



Unterstützungen 9.105 (Tenkan) 9.065 (Tief 11.12.) 8.960 (Senkou 1) 8.645 (Senkou 2)

Widerstände 9.203 (Kijun) 9.225 (Swing-Hoch 09.12.) 9.424 (ATH)


Strategie
Die Signale im Stundenchart sprechen für Long-Positionen. Der Tageschart verändert sich wieder in Richtung Long. Nächste wichtige Chartmarke / Widerstand auf dem Weg nach oben ist Kijun bei 9.203 Punkten, dann kommt das letzte Swing-Hoch bei 9.225 Punkten. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Freitag großer Verfallstag.


Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
© www.boersen-knowhow.de


Weitere Zahlen und Kommentare im Link
http://www.boersen-knowhow.de/node/1015
Zitat von Warren_B: guten morgen...





http://www.eurexchange.com/exchange-en/products/idx/dax/1720…


Vielen Dank. Aber die 9122 waren doch wahrscheinlich der Tagestiefstkurs, der am Vormittag erreicht wurde? Mich würde der tiefste Kurs um bzw. nach 20 Uhr interessieren. Leider habe ich keine T&S-Liste gefunden. Die FDAX-Charts, die ich gesehen habe, zeigen sowas um 9150 (was ich mir auch nur schwer vorstellen kann).
Zitat von Eilert: Guten Morgen!

Zur Erheiterung ein kleiner Chartausschnitt von gestern mit einem Einstiegs- und Stoppkurs von mir.

Weiß vielleicht jemand, wie der Tiefstand des FDAX bei dem Spike um 20 Uhr war? Die Abweichung zum Kurs meines CFD-Brokers würde mich interessieren.

Viel Erfolg allen!




auch gutenmorgen von mir und mein aufrichtiges beileid,

hatte gestern schon gepostet, dass das exakt das super fiese am gestrigen tag war. wer sich vor 20h vernünftig positioniert hatte, heißt unter einhaltung mm, rm etc, der musste aufs maul bekommen, egal ob er short oder long war.
und ich will nicht wissen, wis viele es wie dich erwischt hat.
trader wie standuhr, mit traute, schnellem finger und gutem broker, die diese wenigen sekunden nützen konnten, um beim ersten einbruch long zu gehen, gibt es vermutlich gerade mal so viele, wie daumen an der hand.

insofern richtig fett pech gehabt, keinerlei chance.

mund abwischen und kohle entspannt wiederholen.

drücke dir dazu die daumen

lirius
Zitat von lirius: auch gutenmorgen von mir und mein aufrichtiges beileid,

hatte gestern schon gepostet, dass das exakt das super fiese am gestrigen tag war. wer sich vor 20h vernünftig positioniert hatte, heißt unter einhaltung mm, rm etc, der musste aufs maul bekommen, egal ob er short oder long war.
und ich will nicht wissen, wis viele es wie dich erwischt hat.
trader wie standuhr, mit traute, schnellem finger und gutem broker, die diese wenigen sekunden nützen konnten, um beim ersten einbruch long zu gehen, gibt es vermutlich gerade mal so viele, wie daumen an der hand.

insofern richtig fett pech gehabt, keinerlei chance.

mund abwischen und kohle entspannt wiederholen.

drücke dir dazu die daumen

lirius


Vielen Dank! Ich bin aber nach dem Ausstoppen wieder eingestiegen und habe den Verlust wieder raus und noch einiges dazu :lick: (Wieder rein zu 9160 und noch ein paar mal darüber, verkauft um 21:59 Uhr). Die ausgestoppte Position war ziemlich klein, weil ja mit starken Schwankungen zu rechnen war. Trotzdem passiert es überzufällig häufig, dass ich am Tiefstkurs rausfliege (ich habe noch ein paar ähnliche Screenshots wie den geposteten). Das ärgert mich.

Wenn ich genug Geld zusammenhabe, um mir einen Future leisten zu können, geht wenigstens dieses paranoide Gefühl weg :laugh:
Anfängerfehler. Vor den Fed-Minutes im Plus stellt man glatt oder man nimmt den SL mindestens für die erste 5-Minutenkerze raus.
Zitat von Eilert: Guten Morgen!

Zur Erheiterung ein kleiner Chartausschnitt von gestern mit einem Einstiegs- und Stoppkurs von mir.

Weiß vielleicht jemand, wie der Tiefstand des FDAX bei dem Spike um 20 Uhr war? Die Abweichung zum Kurs meines CFD-Brokers würde mich interessieren.

Viel Erfolg allen!


9137,3 bei Capital Spreads
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.079.040 von johnnie11 am 19.12.13 07:50:48CMC hatte fast den gleichen Wert in der Daxbeurteilung.
Auif jeden Fall unter 9140.

Aktuell denkt L&S

9.254,00 -20,00 -0,19 % Zeit 07:53:14
L&S RT
Mit ein wenig Glück kommt nun der zweite Korrekturleg runter, vermutlich bis 8950 oder so, damit die Geduld der Trader wieder mal auf die Probe gestellt wird.
Zitat von Kerzensammler: Mit ein wenig Glück kommt nun der zweite Korrekturleg runter, vermutlich bis 8950 oder so, damit die Geduld der Trader wieder mal auf die Probe gestellt wird.


Hast du schlecht geträumt. Alle reden von neuen ATH und du von 8950.
Zitat von Standuhr: CMC hatte fast den gleichen Wert in der Daxbeurteilung.
Auif jeden Fall unter 9140.

Aktuell denkt L&S

9.254,00 -20,00 -0,19 % Zeit 07:53:14
L&S RT



Was bedeutet denn Capital Spread?

Morsche allerseits
Zitat von Kerzensammler: Mit ein wenig Glück kommt nun der zweite Korrekturleg runter, vermutlich bis 8950 oder so, damit die Geduld der Trader wieder mal auf die Probe gestellt wird.


Das kann ich absolut nicht glauben.

Dieses Jahr noch ne 8 vorndran?

Wie soll das gehen?
Zitat von ky49: Hast du schlecht geträumt. Alle reden von neuen ATH und du von 8950.


Das ist doch gut, wenn alle immer vom neuen ATH reden. Wird noch lange so bleiben, vermutlich viele Jahre.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.078.818 von Eilert am 19.12.13 05:56:59Quelle Comdirect:
Zitat von Standuhr:


Dieses Jahr noch ne 8 vorndran?

Wie soll das gehen?

[/quote]

Muss ja nicht dieses Jahr sein, aber aus meiner Perspektive ist es immer noch eine Korrektur. Ich hab hier keine Daten bei mir, die eine Fortsetzung der Rallye über die nächsten Wochen anzeigen.
Zitat von fraspa52:
Zitat von Standuhr: CMC hatte fast den gleichen Wert in der Daxbeurteilung.
Auif jeden Fall unter 9140.

Aktuell denkt L&S

9.254,00 -20,00 -0,19 % Zeit 07:53:14
L&S RT



Was bedeutet denn Capital Spread?

Morsche allerseits

Moin, Moin
http://www.capitalspreads.com/
Moin

als technische Reaktion konnte bis 9220 runter gehen bevor ein Anlauf auf 9350 genommen wird. Ich denke dass, wir heute werden wir auf jeden Fall 9300 sehen.
Moin zusammen,

genau SO muss es laufen:
Zu Handelsbeginn long gegangen, genau das schöne UP erwischt und wieder raus...

:D:D:D

Ein Fisch der dickeren Sorte...

:lick:

Gruss,
Joe
Zitat von ky49: Moin

als technische Reaktion konnte bis 9220 runter gehen bevor ein Anlauf auf 9350 genommen wird. Ich denke dass, wir heute werden wir auf jeden Fall 9300 sehen.


Ich denke dass, wir heute auf jeden Fall 9300 sehen werden.
Zitat von ky49:
Zitat von ky49: Moin

als technische Reaktion konnte bis 9220 runter gehen bevor ein Anlauf auf 9350 genommen wird. Ich denke dass, wir heute werden wir auf jeden Fall 9300 sehen.


Ich denke dass, wir heute auf jeden Fall 9300 sehen werden.


davon gehen hier die meissten aus, aber bedenke, oftmals gabs nach solchen Reaktionen nach einer Fed-Sitzung am nächsten Tag eine Gegenreaktion
Zitat von fraspa52:
Zitat von ky49: ...

Ich denke dass, wir heute auf jeden Fall 9300 sehen werden.


davon gehen hier die meissten aus, aber bedenke, oftmals gabs nach solchen Reaktionen nach einer Fed-Sitzung am nächsten Tag eine Gegenreaktion


Runter auf 9220 wäre mehr als eine Gegenreaktion.
Zitat von Joe_Montana: Moin zusammen,

genau SO muss es laufen:
Zu Handelsbeginn long gegangen, genau das schöne UP erwischt und wieder raus...

:D:D:D

Ein Fisch der dickeren Sorte...

:lick:

Gruss,
Joe


Glückwunsch - das hätte ich mir nicht getraut.
Habe eher an short gedacht bei 9260 aber nicht gemacht.
Zitat von ky49:
Zitat von fraspa52: ...

davon gehen hier die meissten aus, aber bedenke, oftmals gabs nach solchen Reaktionen nach einer Fed-Sitzung am nächsten Tag eine Gegenreaktion


Runter auf 9220 wäre mehr als eine Gegenreaktion.



DOW könnte mit Doppeltop heute die Laune der mittlerweile ganz schön bullischen Meute empfindlich dämpfen.
Zitat von Joe_Montana: Moin zusammen,

genau SO muss es laufen:
Zu Handelsbeginn long gegangen, genau das schöne UP erwischt und wieder raus...

:D:D:D

Ein Fisch der dickeren Sorte...

:lick:

Gruss,
Joe
Zitat von Joe_Montana: Moin zusammen,

genau SO muss es laufen:
Zu Handelsbeginn long gegangen, genau das schöne UP erwischt und wieder raus...

:D:D:D

Ein Fisch der dickeren Sorte...

:lick:

Gruss,
Joe


toll großer meister:cool:

haste mal nen screen???:kiss: möchte von dir lernen:D
Anleger feiern "Tapering"-Start der Fed
Bernanke leitet die Wende ein

Das teuerste Experiment der Menschheitsgeschichte beginnt.

Um die Investoren diesmal bei der tatsächlichen Einleitung des sogenannten "Tapering" zu besänftigen, gewährte US-Notenbankchef Ben Bernanke eine Art Abschiedsgeschenk der besonderen Art. Beim letzten Zinsentscheid seiner Amtszeit legte er sich und seine Nachfolgerin Janet Yellen auf das Versprechen fest, das Zinsniveau im Dollarraum weiterhin nahe Null zu belassen. Der US-Leitzins bleibt demnach noch mindestens bis 2015 auf dem historischen Tiefstand zwischen Null und 0,25 Prozent. Auf diesem Rekordtief liegt er seit Ende 2008, als sich die schwere Finanzkrise ausbreitete.
Moin,

Gold könnte interessant werden. Bei 1190/1200 habe ich einen Widerstand.
Zitat von beyond: kann doch nur weiter hochlaufen heute....


Kommt darauf an, was für eine Formation das ist ...

Impulswelle iii = ja, bis 9300/9380 locker

Ende der abc = Ende der Fahnenstange und runter unter 8980

Sucht euch was aus ...
Gut das ich heute morgen um 08:01 Uhr aus dem put raus bin - und zwar noch richtig gut,
ärgere mich aber, dass ich nicht gleich die Seite gewechselt habe (flexibilität im Denken !!!!) !
Zitat von WinnerWinnerChickenDinner: wir knacken heute die 9200 und gehen die Woche Richtung 9500 ;)


raus aus long. der dax übertreibt trotzdem ein wenig.
Ich muß nun sagen:

ich hab mich leider nicht reinlocken lassen 8 Uhr in longs zu 9253.
Guten Morgen @ all -

R915 -

09:15 = 9292
09:17 ausgestoppt -12

Extention 9254 bis 9292

mfg siggi
CMC hat gerade etwa 20 Punkte unterschied zum Realtimekurs. Ist das möglich?
Da sehn die Leute aber nun sehr alt aus die immer Prognosen raushaun zu den Kursen wo abgerechnet werden soll zum Hexendinges.
Guten Morgen @ all :)

geht doch munter weiter heute :)

Daxi hat einen Auftrag und diesen muß er erfüllen. Die 9380 sind quasi ein MUSS für ihn, nachdem er die inverse SKS komplettiert hat.

Sobald das Ziel erreicht ist kommt der Chart zum Vergleich.

Wünsche allen viel Glück und Erfolg heute. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.079.726 von Jesse007 am 19.12.13 09:21:33Guten Morgen Jesse007,
Glückwunsch zu deinem Trade gestern und deinen Prognosen ,die sich ja gerade bestätigen. :)
Ich werde mal nach einem Long-Einstieg suchen,habe aber das Gefühl der rennt mir davon.....:(
Zitat von Daytraderin78: CMC hat gerade etwa 20 Punkte unterschied zum Realtimekurs. Ist das möglich?


FALSCH! Hab den falschen Chart geöffnet. Statt Germany30cash, war es germany30 März14. Heute morgen waren nämlich plötzlich alle Charts geschlossen und meine Einstellungen weg. hab daraufhin gleich CMC kontaktiert und mein Passwort geändert. Gut, dass es nur ein Demokonto ist. Trotzdem komisch..
na wenn der immer weiter so hoch geht, dann versuch ich mal mit zu gehen. long bei 305 eingestiegen. vielleicht sehen wir ja tatsächlich neuen Jahreshoch die woche noch :confused: verrückte welt
Sieht ja fast aus wie ein massiver Short-Squeeze. Da werden wohl nach der gestriegen FED-Sitzung einige Positionen aufgelöst.
Zitat von busdriver: Guten Morgen Jesse007,
Glückwunsch zu deinem Trade gestern und deinen Prognosen ,die sich ja gerade bestätigen. :)
Ich werde mal nach einem Long-Einstieg suchen,habe aber das Gefühl der rennt mir davon.....:(



...Hi Bus,

ja genau das ist das Problem mit dem Timing. Wenn Formationen komplettiert sind und sie alle sehen, dann springen sie alle rauf und der Markt lässt keinen mehr billig rein.

Als ich es geschrieben habe, war die rechte Schulter gerade dabei sich auszubilden.

dennoch viel Glück, dass Du was davon mitnehmen kannst :)
Zitat von Orbiter1: Sieht ja fast aus wie ein massiver Short-Squeeze.


Die ganzen Absicherungs-Puten der Fonds werden vermutlich entsorgt, da die Jahresperformance nun sichergestellt ist.

Der Dachs wird zum wilden Tier. Jeden Tag verschiedenste Zahlen am Preiszettel.
Zitat von mcgoofy:
Zitat von Joe_Montana: Moin zusammen,

genau SO muss es laufen:
Zu Handelsbeginn long gegangen, genau das schöne UP erwischt und wieder raus...

:D:D:D

Ein Fisch der dickeren Sorte...

:lick:

Gruss,
Joe


toll großer meister:cool:







haste mal nen screen???:kiss: möchte von dir lernen:D



wat is nu mit dem screen????:rolleyes:

hab dich wohl vertrieben:laugh::laugh::laugh:
So ich gehe, hab genug gesehen. Viel Spaß beim Jahresendsqueeze.
Zitat von _fcL_:
Zitat von _fcL_: short zu 50


tv 50 % zu 40


rest sl 57
Zitat von Kerzensammler: So ich gehe, hab genug gesehen. Viel Spaß beim Jahresendsqueeze.



...Sorry Profi.

Aber Du scheinst wohl die falschen Berechnungen gemacht zu haben.

Passiert aber jedem mal, auch mir als Anfänger :D
Ich getrau mir heute gar nix und schau hinterher wie so oft im Leben.

Bei 9222 gestern ausgestiegen aus longs und seither nur dumm geschasut.

Heute 9253 nicht genommen weil nicht geglaubt.
Bei 9300 gedacht - wenn sie nochmal unter 9300 gehen greif ich zu usw.:cry:

Dezember trotz gewaltiger Verluste am Dienstag, d. 03.12. wieder gut im plus.
Das werd ich mal so lassen und mich begnügen.
R937 -

09:37 = 9342
09:44 = 9332

Extention 9254 bis 9351

mfg siggi
Zitat von impostor07: :eek:Gold geht wohl unter die 1200 gleich :eek:



...appropos Gold...

Nachtrag:

mein Gold long ist gestern abend mit 5 Dollar Minus ausgestoppt worden...hatte ich der ganzen Freude gestern vergessen zu posten.
Zitat von Jesse007: Aber Du scheinst wohl die falschen Berechnungen gemacht zu haben.
Passiert aber jedem mal, auch mir als Anfänger :D


Ich mach keine Intraday Operation derzeit, habe kein Geld verloren und bin alleine deshalb Profi.... während andere versuchen ihr "Lehrgeld" zurückzubekommen.

Wer weiß, wo der Laden am Abend zum Erliegen kommt. Ich bin dann so ab 18h wieder da.
Zitat von Kerzensammler:
Zitat von Jesse007: Aber Du scheinst wohl die falschen Berechnungen gemacht zu haben.
Passiert aber jedem mal, auch mir als Anfänger :D


Ich mach keine Intraday Operation derzeit, habe kein Geld verloren und bin alleine deshalb Profi.... während andere versuchen ihr "Lehrgeld" zurückzubekommen.

Wer weiß, wo der Laden am Abend zum Erliegen kommt. Ich bin dann so ab 18h wieder da.



...Dann bis später...bin zwischen 12.30 und 17.30 Uhr auch unterwegs.:)
So, war's das nun für heute auf der Long-Seite?
oder geht noch was?

Hab mal short ein paar Taler im Rebound eingesammelt, aber ist ein heisses Eisen (fallendes Messer und so).

Was meint ihr?

:confused:
Zitat von Joe_Montana: So, war's das nun für heute auf der Long-Seite?
oder geht noch was?

Hab mal short ein paar Taler im Rebound eingesammelt, aber ist ein heisses Eisen (fallendes Messer und so).

Was meint ihr?

:confused:



...wenn Du scalper bist, dann ist das der optimale Markt für Dich , derzeit.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.080.060 von Jesse007 am 19.12.13 09:50:41nein, bin kein Scalper...

:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.079.972 von Standuhr am 19.12.13 09:43:42Standi auf die 9380 brauchen wir wohl auch nicht mehr solang zu warten....unter 9290 sollte es nun auch nicht mehr rutschen. Mit retrace wäre eben bei 25 ein recht guter Einstieg gewesen.
Zitat von Jesse007:
Zitat von Joe_Montana: So, war's das nun für heute auf der Long-Seite?
oder geht noch was?

Hab mal short ein paar Taler im Rebound eingesammelt, aber ist ein heisses Eisen (fallendes Messer und so).

Was meint ihr?

:confused:



...wenn Du scalper bist, dann ist das der optimale Markt für Dich , derzeit.


na eher papertrader:D
Zitat von Jesse007: Guten Morgen @ all :)

geht doch munter weiter heute :)

Daxi hat einen Auftrag und diesen muß er erfüllen. Die 9380 sind quasi ein MUSS für ihn, nachdem er die inverse SKS komplettiert hat.

Sobald das Ziel erreicht ist kommt der Chart zum Vergleich.

Wünsche allen viel Glück und Erfolg heute. :)


Glückwunsch zum Gewinn. Charttechnik ist schon wichtig. Aber der kräftige Anstieg hat meiner Meinung nichts mit Charttechnik zu tun, sondern einfach was mit der FED-Entscheidung von gestern. Bei einer anderen Entscheidung wären wir heute vielleicht 2% in Minus und dann wären auch keine Sprüche gekommen "die 380 sind ein MUSS". Nicht falsch verstehen, ich halte von Charttechnik viel und war gestern selbst long. Aber das war pure Spekulation vor so einer Entscheidung wie gestern...nicht mehr und nicht weniger. Aber in Prinzip ist es egal, solange man auf der richtigen Seite steht ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.079.972 von Standuhr am 19.12.13 09:43:42geht mir auch so
finde keinen Einstieg
jetzt vielleicht bullflag
Zitat von impostor07: :eek:Gold geht wohl unter die 1200 gleich :eek:



nimmer weit bis zum juni- tief.

schöne bescherung.:D
Zitat von wellenreiter111: geht mir auch so
finde keinen Einstieg
jetzt vielleicht bullflag


in der Tat, war schwierig mit dem Einstieg, sehe ich auch so.

Jetzt ist es einfacher, dem DAX scheint die Puste auszugehen, deswegen bin ich mal short in Lauerstellung. Warte aber auch noch auf bessere Kurse...

Gruss,
Joe
Zitat von WinnerWinnerChickenDinner:
Zitat von Jesse007: Guten Morgen @ all :)

geht doch munter weiter heute :)

Daxi hat einen Auftrag und diesen muß er erfüllen. Die 9380 sind quasi ein MUSS für ihn, nachdem er die inverse SKS komplettiert hat.

Sobald das Ziel erreicht ist kommt der Chart zum Vergleich.

Wünsche allen viel Glück und Erfolg heute. :)


Glückwunsch zum Gewinn. Charttechnik ist schon wichtig. Aber der kräftige Anstieg hat meiner Meinung nichts mit Charttechnik zu tun, sondern einfach was mit der FED-Entscheidung von gestern. Bei einer anderen Entscheidung wären wir heute vielleicht 2% in Minus und dann wären auch keine Sprüche gekommen "die 380 sind ein MUSS". Nicht falsch verstehen, ich halte von Charttechnik viel und war gestern selbst long. Aber das war pure Spekulation vor so einer Entscheidung wie gestern...nicht mehr und nicht weniger. Aber in Prinzip ist es egal, solange man auf der richtigen Seite steht ;)



Hi Chicken,

ich verstehe es nicht falsch und weiß was Du damit sagen möchtest. Sicherlich ist es auch alles mit ein wenig Glück verbunden, wie alles im Leben.
Dennoch muß ich Dir leider Widersprechen. Die Charttechnik ist Spurenlesen. Man sieht anhand der "Fußspuren" wolang die Investoren gehen wollen.

Hier und da gibt es Fallen, aber wenn man weiß die Spuren zu deuten, kann man den Investoren hinterherlaufen. Und je früher man eine Spur entdeckt, desto mehr kann man verdienen.

Das ist Charttechnik...mal sieht man mehr...mal weniger...:)
Zitat von impostor07: Wie sieht denn eigentlich Sporttrader die ganze Sache :look:


...Lass ihn mal in Ruhe sein GELD zählen...wenn er am Nachmittag damit fertig ist...wird er sich sicherlich bei Dir melden...:laugh::laugh::laugh:
Zitat von impostor07: Wie sieht denn eigentlich Sporttrader die ganze Sache :look:


Zitat von roms77: Standi auf die 9380 brauchen wir wohl auch nicht mehr solang zu warten....unter 9290 sollte es nun auch nicht mehr rutschen. Mit retrace wäre eben bei 25 ein recht guter Einstieg gewesen.


Gut, daß ich es nicht gemacht habe.
Zitat von Joe_Montana: Jetzt ist es einfacher, dem DAX scheint die Puste auszugehen, deswegen bin ich mal short in Lauerstellung. Warte aber auch noch auf bessere Kurse...


Mist, zu lange gewartet, Kurse waren mir zu hoch, na ja...

:cry:
Zitat von Jesse007:
Zitat von impostor07: Wie sieht denn eigentlich Sporttrader die ganze Sache :look:


...Lass ihn mal in Ruhe sein GELD zählen...wenn er am Nachmittag damit fertig ist...wird er sich sicherlich bei Dir melden...:laugh::laugh::laugh:



Es sei ihm gegönnt ;)
Zitat von WinnerWinnerChickenDinner: na wenn der immer weiter so hoch geht, dann versuch ich mal mit zu gehen. long bei 305 eingestiegen. vielleicht sehen wir ja tatsächlich neuen Jahreshoch die woche noch :confused: verrückte welt


Ausstieg verpasst :rolleyes:. da nehme ich lieber 15 Punkte noch mit und steige bei 320 aus.
im 15-er ein schöner shooting star ... eventuell ausdehnung auf höhere zeiteinheiten???

dazu soll's erstmal unter die 9313 und nicht mehr drüber.


DAX Wochen Pivots 9313,34 R1


Antwort auf Beitrag Nr.: 46.080.222 von impostor07 am 19.12.13 10:05:14
... oder die Prognose vom 9.12....
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.080.344 von Saphyris am 19.12.13 10:18:01bei 1200 werden wohl einige Stopps geholt
Zitat von _fcL_:
Zitat von _fcL_: short zu 50


tv 50 % zu 40


1/4 raus zu 20 ... 1/4 bleibt mit sl 57
Letzter Trade des Jahres 9349 rein, 3914 raus, +35.

Leider nur ein Tropfen auf den heißen Stein, hatte viele Shortversuche zwischendurch. Zum Glück mit vergleichsweise kleinem Schaden, allerdings ist meine Depotgröße auch eine andere als vor einigen Jahren. ;)

Mein Motto des Jahres: " Hätte, hätte - Fahrradkette"

Auf silberne oder goldene Ketten in 2014! :cool:

Allen schon jetzt eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch!
hui, hab felsenfest an short geglaubt... eine Pos. bei 9040 eröffnet, die nächste bei 9122, und nochmal eine bei 9262 und natürlich nichts abgesichert... so mancher wird über den Betrag lachen, den ich veloren habe, für mich wars viel Geld, sehr viel...ergo: Depot zerrissen als es über 9360 ging, das wars mit Weihnachten -(

nehmt mich als schlechtes Beispiel und zieht eine Lehre aus meiner Dummheit...
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.080.456 von whatelse am 19.12.13 10:29:09so ging es mir vor 3 Wochen, hatte sogar bei 9400 letzte shortposi, die dann mit kleinem VERLUST veräußert, bevor es auf 8985 runter ging.
C'est la vie.

Good luck fürs nächste Jahr.
Hallo und einen schönen guten Morgen,

Anfängerfrage zum Verfallstag:
YellowDragon hatte doch kürzlich gepostet, dass die meisten Calls / Puts bei 9000 liegen und das der Dax bis dahin zurücklaufen könnte.
Muss das in dem aktuellen Umfeld eintreten?
Die Calls sind im Geld, und die Puts werden doch zum großen Teil benutzt, um Aktiendepots abzusichern. Oder sehe ich da was falsch?
Zitat von whatelse: hui, hab felsenfest an short geglaubt... eine Pos. bei 9040 eröffnet, die nächste bei 9122, und nochmal eine bei 9262 und natürlich nichts abgesichert... so mancher wird über den Betrag lachen, den ich veloren habe, für mich wars viel Geld, sehr viel...ergo: Depot zerrissen als es über 9360 ging, das wars mit Weihnachten -(

nehmt mich als schlechtes Beispiel und zieht eine Lehre aus meiner Dummheit...


Du bist da sicherlich nicht allein. Ich habe seit gestern ca. 5000 EUR mit Shorts verloren weil ich von einem tapering mit 10 Miliarden monatlich ausgegangen bin und die Märkte das als negativ einnehmen werden.
Zitat von GeorgeSorrows: so ging es mir vor 3 Wochen, hatte sogar bei 9400 letzte shortposi, die dann mit kleinem VERLUST veräußert, bevor es auf 8985 runter ging.
C'est la vie.

Good luck fürs nächste Jahr.


Vielen Dank, kann ich brauchen... vielleicht kommt ja noch eine gute Fee und rettet mein Weihnachten doch noch, indem es mein Konto wieder auffüllt, allein mir fehlt der Glaube daran...
Zitat von flowerking: Hallo und einen schönen guten Morgen,

Anfängerfrage zum Verfallstag:
YellowDragon hatte doch kürzlich gepostet, dass die meisten Calls / Puts bei 9000 liegen und das der Dax bis dahin zurücklaufen könnte.
Muss das in dem aktuellen Umfeld eintreten?
Die Calls sind im Geld, und die Puts werden doch zum großen Teil benutzt, um Aktiendepots abzusichern. Oder sehe ich da was falsch?


Vergiss es mit Verfallstag. Geht es den Wirtschaft und den Konzernen gut und die Zukunftperspektiven für Unternehmen sind ebenfalls okay, steigt die Börse.
Moin,
Tja jetzt nochmal einlongen (9310) ?
oder
Geht es nochmal etwas tiefer ?
Ich denke da so an morgen....:p
Gruß
Smasher
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.080.462 von Abendkasse am 19.12.13 10:29:14Short im Schnitt zu 9205 :cry:, das war es bei mir wohl auch mit der frohen Weihnacht. :mad:

100p runter, mehr will ich doch gar nicht, aber das ist bei dieser Deppenrally völlig illusorisch. 10000 scheinen dieses Jahr wesentlich wahrscheinlicher als dass es nochmal 100p fällt - langsam fall ich wirklich vom Glauben ab.
Zitat von ky49:
Zitat von whatelse: hui, hab felsenfest an short geglaubt... eine Pos. bei 9040 eröffnet, die nächste bei 9122, und nochmal eine bei 9262 und natürlich nichts abgesichert... so mancher wird über den Betrag lachen, den ich veloren habe, für mich wars viel Geld, sehr viel...ergo: Depot zerrissen als es über 9360 ging, das wars mit Weihnachten -(

nehmt mich als schlechtes Beispiel und zieht eine Lehre aus meiner Dummheit...


Du bist da sicherlich nicht allein. Ich habe seit gestern ca. 5000 EUR mit Shorts verloren weil ich von einem tapering mit 10 Miliarden monatlich ausgegangen bin und die Märkte das als negativ einnehmen werden.


Weil das wohl die meisten so dachten, sehen wir gerade diesen Affentanz... wenn die ganzen Shorties rausgekegelt wurden, dann zeigt der Markt, was er wirklich vom Start des Tapering hält... ;)



Moin allerseits! :)
Zitat von ky49:
Zitat von whatelse: hui, hab felsenfest an short geglaubt... eine Pos. bei 9040 eröffnet, die nächste bei 9122, und nochmal eine bei 9262 und natürlich nichts abgesichert... so mancher wird über den Betrag lachen, den ich veloren habe, für mich wars viel Geld, sehr viel...ergo: Depot zerrissen als es über 9360 ging, das wars mit Weihnachten -(

nehmt mich als schlechtes Beispiel und zieht eine Lehre aus meiner Dummheit...


Du bist da sicherlich nicht allein. Ich habe seit gestern ca. 5000 EUR mit Shorts verloren weil ich von einem tapering mit 10 Miliarden monatlich ausgegangen bin und die Märkte das als negativ einnehmen werden.




nein, da seid ihr nicht alleine ... schließe mich dem short-idioten-club an.

hatte gestern keine zeit zum traden und vorgestern war ich unter 9100 zu bescheuert/gierig, meine shorts zu schließen und schön im gewinn zu verkaufen.

gestern wurde ich dafür schön im minus zu 206 ausgestoppt ... eine super intelligente vorgangsweise :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.080.548 von ky49 am 19.12.13 10:36:09nur mir hats leider gleich das ganze Depot zerrissen...

naja, werd eine Weile nicht mehr hier mitlesen... tut zu weh die Gewinne der anderen zu lesen...

aber Beileidsbezeugungen per PN werden noch angenommen...

wünsch allen schon mal schöne Tage....
Zitat von ky49:
Zitat von whatelse: hui, hab felsenfest an short geglaubt... eine Pos. bei 9040 eröffnet, die nächste bei 9122, und nochmal eine bei 9262 und natürlich nichts abgesichert... so mancher wird über den Betrag lachen, den ich veloren habe, für mich wars viel Geld, sehr viel...ergo: Depot zerrissen als es über 9360 ging, das wars mit Weihnachten -(

nehmt mich als schlechtes Beispiel und zieht eine Lehre aus meiner Dummheit...


Du bist da sicherlich nicht allein. Ich habe seit gestern ca. 5000 EUR mit Shorts verloren weil ich von einem tapering mit 10 Miliarden monatlich ausgegangen bin und die Märkte das als negativ einnehmen werden.



Hi Ky,

das habe ich früher auch sehr oft gemacht....ich wartete auf eine Nachricht und ging dann entsprechend meiner Meinung über diese Nachricht long oder short.

Das habe ich mir aber mittlerweile abgewöhnt. Gestern z.B. habe ich extra keine Nachrichten gelesen, sondern mich nur auf den Chart konzentriert. Ich wusste lange Zeit nicht wie das Ergebnis war. Ich habe nur darauf geachtet was der Chart macht. Denn das ist wichtig und nicht wie ich die Nachricht empfinde.

Der Chart sagt wie die Nachricht ist und Du gehst mit....vergiß Deine Meinung...auch wenn es schwer fällt...sehr schwer...weil wir ja Menschen sind.
Zitat von Jesse007:
Zitat von ky49: ...

Du bist da sicherlich nicht allein. Ich habe seit gestern ca. 5000 EUR mit Shorts verloren weil ich von einem tapering mit 10 Miliarden monatlich ausgegangen bin und die Märkte das als negativ einnehmen werden.



Hi Ky,

das habe ich früher auch sehr oft gemacht....ich wartete auf eine Nachricht und ging dann entsprechend meiner Meinung über diese Nachricht long oder short.

Das habe ich mir aber mittlerweile abgewöhnt. Gestern z.B. habe ich extra keine Nachrichten gelesen, sondern mich nur auf den Chart konzentriert. Ich wusste lange Zeit nicht wie das Ergebnis war. Ich habe nur darauf geachtet was der Chart macht. Denn das ist wichtig und nicht wie ich die Nachricht empfinde.

Der Chart sagt wie die Nachricht ist und Du gehst mit....vergiß Deine Meinung...auch wenn es schwer fällt...sehr schwer...weil wir ja Menschen sind.


Hi,
aber das verstehe ich nicht so ganz.
Wenn ich nach dem Chart gestern gehe, dann wusste der Dax was kommt.
Der Dow hingegen war ja erst im minus und kurz vor 20:00 nur minimal im plus. Hätte der Dow nicht ähnlich vor 20:00 reagieren müssen wie der Dax?
Zitat von whatelse: hui, hab felsenfest an short geglaubt... eine Pos. bei 9040 eröffnet, die nächste bei 9122, und nochmal eine bei 9262 und natürlich nichts abgesichert... so mancher wird über den Betrag lachen, den ich veloren habe, für mich wars viel Geld, sehr viel...ergo: Depot zerrissen als es über 9360 ging, das wars mit Weihnachten -(

nehmt mich als schlechtes Beispiel und zieht eine Lehre aus meiner Dummheit...


Tja, das habe ich schon einmal durch. dceswegen sideline oder miniposi 0,3 risk mit stop is knock...
Zitat von fraspa52:
Zitat von Jesse007: ...


Hi Ky,

das habe ich früher auch sehr oft gemacht....ich wartete auf eine Nachricht und ging dann entsprechend meiner Meinung über diese Nachricht long oder short.

Das habe ich mir aber mittlerweile abgewöhnt. Gestern z.B. habe ich extra keine Nachrichten gelesen, sondern mich nur auf den Chart konzentriert. Ich wusste lange Zeit nicht wie das Ergebnis war. Ich habe nur darauf geachtet was der Chart macht. Denn das ist wichtig und nicht wie ich die Nachricht empfinde.

Der Chart sagt wie die Nachricht ist und Du gehst mit....vergiß Deine Meinung...auch wenn es schwer fällt...sehr schwer...weil wir ja Menschen sind.


Hi,
aber das verstehe ich nicht so ganz.
Wenn ich nach dem Chart gestern gehe, dann wusste der Dax was kommt.
Der Dow hingegen war ja erst im minus und kurz vor 20:00 nur minimal im plus. Hätte der Dow nicht ähnlich vor 20:00 reagieren müssen wie der Dax?



Hi Fraspa,

bei US News...verfolge ich nur die US indizes...nach jahrelanger Erfahrung weiß ich, dass ich zumindest die erste 5 Minuten Kerze immer erstmal laufen lasse.
Das ist bei den Amis irgendwie usus, dass sie erst mal in beiden Richtungen hin und her schwingen.
Den Dax habe ich nicht beobachtet und kann jetzt nur im Nachhinein etwas interpretieren.
Zitat von Abendkasse: DX77G2 / 1.170 Gold Call / KK = 2,60 - 10.45 Ohne Gewähr !


unter 1200 probier ich auch ein long
Zitat von cathunter: Short im Schnitt zu 9205 :cry:, das war es bei mir wohl auch mit der frohen Weihnacht. :mad:

100p runter, mehr will ich doch gar nicht, aber das ist bei dieser Deppenrally völlig illusorisch. 10000 scheinen dieses Jahr wesentlich wahrscheinlicher als dass es nochmal 100p fällt - langsam fall ich wirklich vom Glauben ab.


Pass mal auf das wir nicht bis 9460 rauschen.
Heute ist Donnerstag !!!!

Die Geldkanonen laufen weiter ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.080.330 von _fcL_ am 19.12.13 10:16:51longorder an der 301 raus

liegt jetzt an der 92


ED eventuell gleich mit 2 Longmöglichkeiten.
Es gab ein gut Unterstützung um 1,37300-1,37400 welche gestern gebrochen wurde.
Im 5er könnte man eine inverse SKS erkennen (noch nicht komplett), sowie eine Bullflag (noch kein Ausbruch). Hier das Bild dazu:

Sollte die Bullflag nach oben gebrochen werden, könnte die Nackenlinie als Ausgangspunkt für den Retest der Flagge dienen. Sobald der Retest erfolgt, werde ich eine Long Position eingehen. Danach könnte ein Bruch der Nackenlinie erfolgen. Auch hier sollte ein Retest erfolgen und könnte zum Einstieg genutzt werden. Ziel der I-SKS wären ca. 43 Punkte bis in der Bereich der gebrochenen Unterstützung und könnte als Shorteinstieg dienen...

Sollte hingegen das Tief fallen, wäre dieses Szenario hinfällig!
Zitat von Jolamp30: ED eventuell gleich mit 2 Longmöglichkeiten.
Es gab ein gut Unterstützung um 1,37300-1,37400 welche gestern gebrochen wurde.
Im 5er könnte man eine inverse SKS erkennen (noch nicht komplett), sowie eine Bullflag (noch kein Ausbruch). Hier das Bild dazu:

Sollte die Bullflag nach oben gebrochen werden, könnte die Nackenlinie als Ausgangspunkt für den Retest der Flagge dienen. Sobald der Retest erfolgt, werde ich eine Long Position eingehen. Danach könnte ein Bruch der Nackenlinie erfolgen. Auch hier sollte ein Retest erfolgen und könnte zum Einstieg genutzt werden. Ziel der I-SKS wären ca. 43 Punkte bis in der Bereich der gebrochenen Unterstützung und könnte als Shorteinstieg dienen...

Sollte hingegen das Tief fallen, wäre dieses Szenario hinfällig!


wieso nicht schon um 10:18 long nach 3-pushes-down plus buy divs (1er)?
Zitat von fraspa52: uih, weiter up heute bis 9336



:eek::eek::eek:
Coole Ansage
Wenn Du das auch noch gehandelt hast, Glückwunsch!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.080.900 von Godard am 19.12.13 11:17:01Weil man das wohl mit einem S/L unter dem Tief handeln muss? Dh. fast 20 Punkte? Ist mir zu weit weg :) Wenn Du das so gehandelt hast. GW :)
Zitat von Abendkasse: DX77G2 / 1.170 Gold Call / KK = 2,60 - 10.45 Ohne Gewähr !



DX77G2 / 1.170 Gold Call / VK = 2,83 / 11.27


640 Netto für Mutti !
Zitat von awsx: Silber eingelongt Ko 15 $




Ich traue dem Braten Silber im Moment nicht ! :confused:
Zitat von whatelse: hui, hab felsenfest an short geglaubt... eine Pos. bei 9040 eröffnet, die nächste bei 9122, und nochmal eine bei 9262 und natürlich nichts abgesichert... so mancher wird über den Betrag lachen, den ich veloren habe, für mich wars viel Geld, sehr viel...ergo: Depot zerrissen als es über 9360 ging, das wars mit Weihnachten -(

nehmt mich als schlechtes Beispiel und zieht eine Lehre aus meiner Dummheit...




Erstmal Daumen für Deine Ehrlichkeit. Schafft hier auch nicht jeder.
Und mein Beileid zum Depot-Tod. :(
Aber das was Du hier schreibst, ist genau das Problem von sehr vielen Leuten die an der Börse spekulieren. Sie glauben oder sind zu tiefst von einer Richtung überzeugt und wetten darauf ohne Rücksicht auf Verluste. Kaufen im Verlust nach und sehr oft bekommen sie vom Markt auch wieder recht
und er dreht wieder in die gewünschte Richtung. Aber es kommt wie es in solchen Fällen kommen muss. Irgendwann dreht der Markt nicht mehr um und macht genau das was er jetzt mit Deinem Konto gemacht hat.
Zieh Deine lehren daraus und mache es mit dem nächsten Depot besser.
Drücke Dir dafür ganz feste die Daumen.
Zitat von mario1106:
Zitat von fraspa52: uih, weiter up heute bis 9336



:eek::eek::eek:
Coole Ansage
Wenn Du das auch noch gehandelt hast, Glückwunsch!!!


ne, leider nicht, der Dax steht mir zu hoch für einen geeigneten longeinstieg
Zitat von Jolamp30: Weil man das wohl mit einem S/L unter dem Tief handeln muss? Dh. fast 20 Punkte? Ist mir zu weit weg :) Wenn Du das so gehandelt hast. GW :)


:confused:

nach close der 10:18er candle im 1er, stop unters lokale tief der 3er formation wären bei mir 4 pips...nach ca. 2r gewinn tv machen und rest safe, dann mit rest die auflösung der flagge handeln, wieder tv, dann rest für aktivierung isks usw...


aber wenn du deinen retest mit unter 4 pips handelst, umso besser.
sorry, mein fehler.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.080.854 von Jolamp30 am 19.12.13 11:10:39ED Long 768 / S/L -4
Zitat von Standuhr: Erster Trade heute --- long zu 9302,1


raus 9311,7

Mir schmeckt das so!:D
Zitat von mario1106:
Zitat von whatelse: hui, hab felsenfest an short geglaubt... eine Pos. bei 9040 eröffnet, die nächste bei 9122, und nochmal eine bei 9262 und natürlich nichts abgesichert... so mancher wird über den Betrag lachen, den ich veloren habe, für mich wars viel Geld, sehr viel...ergo: Depot zerrissen als es über 9360 ging, das wars mit Weihnachten -(

nehmt mich als schlechtes Beispiel und zieht eine Lehre aus meiner Dummheit...




Erstmal Daumen für Deine Ehrlichkeit. Schafft hier auch nicht jeder.
Und mein Beileid zum Depot-Tod. :(
Aber das was Du hier schreibst, ist genau das Problem von sehr vielen Leuten die an der Börse spekulieren. Sie glauben oder sind zu tiefst von einer Richtung überzeugt und wetten darauf ohne Rücksicht auf Verluste. Kaufen im Verlust nach und sehr oft bekommen sie vom Markt auch wieder recht
und er dreht wieder in die gewünschte Richtung. Aber es kommt wie es in solchen Fällen kommen muss. Irgendwann dreht der Markt nicht mehr um und macht genau das was er jetzt mit Deinem Konto gemacht hat.
Zieh Deine lehren daraus und mache es mit dem nächsten Depot besser.
Drücke Dir dafür ganz feste die Daumen.




Das wichtigste darin ist der Satz " Und wetten darauf ohne Rücksicht auf Verluste . "
Und das sollte man nur tun wenn genügend Material vorhanden ist , und nicht um 5000 € oder 10.000 € innerhalb kürzester Zeit zu verdoppeln . :(
..erste Dax long Posi bei 9312.....ist noch genug Platz nach oben...:)
Zitat von WinnerWinnerChickenDinner:
Zitat von Abendkasse: DX77G2 / 1.170 Gold Call / KK = 2,60 - 10.45 Ohne Gewähr !


unter 1200 probier ich auch ein long



Unter 1200 daily close kommen unweigerlich die ~1120 (mit evtentuellem Zwischenhalt bei 1160). Da wäre ich seeeehr vorsichtig mit longs.

Achja: nicht nur meine Meinung :D
Zitat von Jesse007: ..erste Dax long Posi bei 9312.....ist noch genug Platz nach oben...:)




Aber mehr Platz ist noch nach unten , die Abrechnung 9.200 erfolgt morgen ! :)
Zitat von Abendkasse:
Zitat von awsx: Silber eingelongt Ko 15 $




Ich traue dem Braten Silber im Moment nicht ! :confused:



zu recht

Zitat von Abendkasse:
Zitat von Jesse007: ..erste Dax long Posi bei 9312.....ist noch genug Platz nach oben...:)




Aber mehr Platz ist noch nach unten , die Abrechnung 9.200 erfolgt morgen ! :)



...Nööö Du irrst.

Nach unten ist bei 0 begrenzt...nach oben ist alles offen bis in the sky...:D
Zitat von Saphyris:
Zitat von WinnerWinnerChickenDinner: ...

unter 1200 probier ich auch ein long



Unter 1200 daily close kommen unweigerlich die ~1120 (mit evtentuellem Zwischenhalt bei 1160). Da wäre ich seeeehr vorsichtig mit longs.

Achja: nicht nur meine Meinung :D




Wenn ich mir zu 99 % sicher bin kaufe ich mir einen Put ! :kiss:
Zitat von Jesse007:
Zitat von Abendkasse: ...



Aber mehr Platz ist noch nach unten , die Abrechnung 9.200 erfolgt morgen ! :)



...Nööö Du irrst.

Nach unten ist bei 0 begrenzt...nach oben ist alles offen bis in the sky...:D



Du kennst den Turmbau zu Babel ! ;)
Zitat von Abendkasse:
Zitat von Saphyris: ...


Unter 1200 daily close kommen unweigerlich die ~1120 (mit evtentuellem Zwischenhalt bei 1160). Da wäre ich seeeehr vorsichtig mit longs.

Achja: nicht nur meine Meinung :D




Wenn ich mir zu 99 % sicher bin kaufe ich mir einen Put ! :kiss:



wie beim Dax, nicht? :kiss::kiss:

;)
Zitat von fraspa52:
Zitat von mario1106: ...


:eek::eek::eek:
Coole Ansage
Wenn Du das auch noch gehandelt hast, Glückwunsch!!!


ne, leider nicht, der Dax steht mir zu hoch für einen geeigneten longeinstieg




Dann verkaufe einen Börsenbrief. :eek:
Mit weitaus schlechteren Ansagen lassen sich hier täglich Leute feiern.
Zitat von Abendkasse:
Zitat von mario1106: ...



Erstmal Daumen für Deine Ehrlichkeit. Schafft hier auch nicht jeder.
Und mein Beileid zum Depot-Tod. :(
Aber das was Du hier schreibst, ist genau das Problem von sehr vielen Leuten die an der Börse spekulieren. Sie glauben oder sind zu tiefst von einer Richtung überzeugt und wetten darauf ohne Rücksicht auf Verluste. Kaufen im Verlust nach und sehr oft bekommen sie vom Markt auch wieder recht
und er dreht wieder in die gewünschte Richtung. Aber es kommt wie es in solchen Fällen kommen muss. Irgendwann dreht der Markt nicht mehr um und macht genau das was er jetzt mit Deinem Konto gemacht hat.
Zieh Deine lehren daraus und mache es mit dem nächsten Depot besser.
Drücke Dir dafür ganz feste die Daumen.




Das wichtigste darin ist der Satz " Und wetten darauf ohne Rücksicht auf Verluste . "
Und das sollte man nur tun wenn genügend Material vorhanden ist , und nicht um 5000 € oder 10.000 € innerhalb kürzester Zeit zu verdoppeln . :(





Ich würde es nicht an einer Summe festmachen. Jeder einzelne Trade spielt für sich genommen absolut keine Rolle, ob ein Trader Erfolg oder Mißerfolg an der Börse hat. Es geht um die Beständigkeit. Er darf nur das Konto nicht gefährden. Also 10% vom Komto in einen Trade reinzuhauen kann nicht clever sein.
Zitat von mario1106:
Zitat von fraspa52: ...

ne, leider nicht, der Dax steht mir zu hoch für einen geeigneten longeinstieg




Dann verkaufe einen Börsenbrief. :eek:
Mit weitaus schlechteren Ansagen lassen sich hier täglich Leute feiern.


mahlzeit...:D

da ist aber einer angepisst...;)


ak hat doch recht...

stopp nur bei kleinem konto...

wenn du reich bist, ist alles egal...

:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:


btw...alles ist zu teuer...ausser geld...und bestimmte wiki-dingsbums...:D

und wieder wech...:p
Zitat von awsx: Silber eingelongt Ko 15 $



Ich hab nen Faktor genommen:
Deutsche Bank AG O.End Z 13(13/unl.)SilberLong
DX6XAG



..ich muß mich jetzt wieder vom Acker machen Leute :)

Euch noch viel Glück...bin gegen 17.30 Uhr wieder da...bis dahin bleibt meine Dax long posi mit Ziel 9380 drin.

Meine Dow longs sind und bleiben auch drin...hier gibt es noch weitere Ziele bis 16450 die Tage.

Auch hier schulde ich noch den kompletten Chart wenn das Ziel eingetroffen ist.

Wer es aber geren noch mal sehen will...das war am 16.12. um 11.47 Uhr Beitrag Nr.106.

Alles Dow Posis sind fett im Gewinn abgesichert.

Bis später:):):)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.081.176 von Jolamp30 am 19.12.13 11:44:07TVK +10 / S/L 0
So, habe heute morgen in dem Squeeze meine letzten 500 Euro verzockt. Insgesamt habe ich die letzten 3 Monate 5000 Euro auf den Kopf gehauen.

Heute morgen habe ich die Kündigung für mein Depot gefaxt und bin froh, dass es nun aus ist.

Gegen Ende ist mir die Kontrolle komplett entglitten und ich denke, dass es besser ist die Reissleine zu ziehen, bevor man Haus und Hof verzockt.

Man sollte sich ernsthaft Fragen wieviel man bereits investiert hat und was davon noch übrig ist.

Ich für meinen Teil bin durch mit der Börse und beschäftige mich nun lieber mit Dingen, die einem das Leben schöner machen.

Wünsche allen anderen viel Erfolg.
Zitat von chaxx9966: So, habe heute morgen in dem Squeeze meine letzten 500 Euro verzockt. Insgesamt habe ich die letzten 3 Monate 5000 Euro auf den Kopf gehauen.

Heute morgen habe ich die Kündigung für mein Depot gefaxt und bin froh, dass es nun aus ist.

Gegen Ende ist mir die Kontrolle komplett entglitten und ich denke, dass es besser ist die Reissleine zu ziehen, bevor man Haus und Hof verzockt.

Man sollte sich ernsthaft Fragen wieviel man bereits investiert hat und was davon noch übrig ist.

Ich für meinen Teil bin durch mit der Börse und beschäftige mich nun lieber mit Dingen, die einem das Leben schöner machen.

Wünsche allen anderen viel Erfolg.


Bevor ich es vergesse:

Eigentlich wollte ich schon bei -2000 aufhören, aber mein Ego hat mich nicht lassen, weil ich es ja wieder zurückholen wollte.

Vielleicht liest das hier jemand und macht nicht den gleichen Fehler.

Momentan fühle ich mich sch...., aber ich denke, dass ich in 3,4 Monate froh sein werde mit dem Sch... aufgehört zu haben.

Lieber ein Ende mit Schrecken als die Privatinsolvenz :)
Auch wenn es momentan vielleicht nicht so aussieht, glaube ich, wir werden im Laufe des Tages noch Dow-Kurse unter 16.000 sehen... :look:
Servus!

Mich hats heute auch mit einem 306 KO erwischt 1000 Euro sind weg ! Es ist zum Heulen RM und MM waren wieder mal schuld nicht zu vergessen natürlich meine Gier und Blödheit. ....

Lg
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.081.776 von chaxx9966 am 19.12.13 12:48:41Respekt :)

Ich habe ca. 15000€ mit CFD´s verzockt!

Gruß
ADTR
Zitat von ADTR: Respekt :)

Ich habe ca. 15000€ mit CFD´s verzockt!

Gruß
ADTR


Finde ich gut, dass du das offen zugibst.

Ich für meinen Teil bin das auch und ich glaube, dass ist der erste Schritt zur Besserung.

Wenn man hier eine Umfrage machen würde, würde man sowieso zum Ergebnis kommen, dass 98 % netto im Minus sind. Übrigens war ich auch anfangs gut 30 % im Plus mit dem Depot, aber am Ende bekommen sie dich immer :)
...bin seit gestern Abend auch mit 5k dabei...

Und wo sind die fetten Gewinner ?

Es gab mal Zeiten an der Börse, da gab es Gewinnmitnahmen.

Hoppla, die gab es ja von 9351 bis 9301...man könnte fast :laugh: , wenn´s ni