DAX+0,85 % EUR/USD-0,15 % Gold-0,76 % Öl (Brent)+1,57 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 09.04.2014 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte somit jeder Leser zuerst selbständig recherchieren, bevor weitergehende Fragen an andere Diskussionsteilnehmer gestellt werden. Einige meiner Erfahrungen und Wissensbausteine habe ich dazu auf meinem Blog www.bernecker1977.de veröffentlicht.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor Bernecker1977verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook und Google + für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.


Die häufigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten. So haben wir alle als Gemeinschaft etwas davon.

0. Einsteigerkurse
Börse&Aktien: Funnystoccks
Bücher über Derivate kostenlos bestellen: Rubrik HSBC Wissen
Videos: scalp-trading
Webinare: WebinarGuide

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?
Optionsscheine: Eltee
Optionen: Deifin

2. Was sind (Hebel-)Zertifikate und CFD's ?
Hebelprodukte
Eltee zu Hebelzertifikaten
Eltee zu CFD's
Zertifikat suchen

3. Was sind Futures ?
Eltee Education
Einsteigerkurs Deifin
Spreadvergleich zwischen Instrumenten

4. Was ist Forex ?
BrokerDeal
Eltee
Forexanbieter

5. Realtime Chart DAX kostenlos
Livecharts
Boerse Go
Forexpros
oder die gute alte Parkettkamera :D

6. Realtime Kurse USA
CNBC
FINVIZ
Barchart

7. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe
Forexdirectory
Netdania
Boerse Go

8. Pivot Points
Indizes: Bullchart
Forex: Livecharts
Selber berechnen: MyPivots

9. Börsenrelevante Termine
wallstreet : online
Derivate Check
Vorschau: Marktdaten
Forex: DailyFX
USA Unternehmensdaten: yahoo

10. Charttechnik / Technische Analysen
Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
sowie auf der Autorenübersicht

Beim Broker Ihres Vertrauens
Lynx Börsenblick

Oder werden selbst recherchiert/erstellt mit Hilfe des Wissens von:
Bullchart
Chart&Rat
ChartTec
Aktien-Portal
GAP-Trading

11. Börsenlexikon/Begriffe
Börsenlexikon FAZ
...weitere Links bietet u.a. google :D

Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:
Vooolaaaaare


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer fertige Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung

ODER stelle eigene Charts ein und lade ein Bild in die Diskussion. Wie das geht, steht unter: Bilder hochladen und in die Diskussion einbinden


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz NEU ausführlich auf wallstreet : online unter Wirtschaftskalender - praktisch sogar mit Kalender-Export-Funktion.

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Gruß Bernecker1977
(Andreas Mueller)
Es war ein WR7-Tag im DAX.

Relevante Statistiken:
1. Typischer Verlauf im April für DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…

DAX Pivots	
R3 9681,28
R2 9603,61
R1 9547,20
PP 9469,53
S1 9413,12
S2 9335,45
S3 9279,04

FDAX Pivots
R3 9699,83
R2 9624,17
R1 9562,33
PP 9486,67
S1 9424,83
S2 9349,17
S3 9287,33

CFD-DAX Pivots
R3 9676,97
R2 9602,63
R1 9540,47
PP 9466,13
S1 9403,97
S2 9329,63
S3 9267,47

DAX Wochen Pivots
R3 9942,23
R2 9831,86
R1 9763,82
PP 9653,45
S1 9585,41
S2 9475,04
S3 9407,00

FDAX Wochen Pivots
R3 9916,50
R2 9829,00
R1 9737,00
PP 9649,50
S1 9557,50
S2 9470,00
S3 9378,00

DAX-Gaps
04.04.2014 9695,77
25.03.2014 9338,40
24.03.2014 9188,77
14.10.2013 8723,81
09.10.2013 8516,69
10.09.2013 8446,54
09.09.2013 8276,32
FDAX-Gaps
04.04.2014 9645,00
14.03.2014 9047,50
09.10.2013 8535,50
09.09.2013 8307,50
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.789.789 von sporttrader am 09.04.14 00:22:13Moin Sporttrader,

Danke für die Einladung, die ich gerne annehme. Ich habe gerade bei dir drüben eine kleine einführende Erklärung eingestellt, damit deine Charties dort nicht zu überrascht sind
Hallo pietcong,
kurze Frage zu den Korrelationen. Es werden u.a Indices verglichen. Wird beim Dax der Kursindex genommen oder der Perf. Index?
Danke.
Gruß, cal
DAX Tageschart Ichimoku-Analyse
Ichimoku Kanji
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 09.04.2014






Kommentar
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 15 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 20 Punkten zum Vortag oder Minus 0,2%.
1. Schlusskurs nach wie vor über der Wolke
2. die wichtigen 9.379 sind nicht gefallen
3. Intraday wurden die 38% erreicht
4. Intraday wurde die komplette Wolke durchschritten
5. die Unterkante der Wolke hat gehalten
6. eine Akkumulationslunte wurde ausgebildet
7. im Stundenchart notiert der DAX deutlich unter der (Stunden-)Wolke
8. im Stundenchart wurde eine 3-teilige Abwärtsbewegung ausgebildet
Und wie geht es weiter?
Eigentlich stimmt das in der letzten Analyse Geschriebenen immer noch:
Ein realistisches Short-Kursziel sind die 38% bei 9.412 Punkte. Solange der DAX nicht unter die 9.376 fällt, kann das Impuls-Szenario aufrecht erhalten werden (in einem Impuls darf die Welle 4 das Preisterritorium der Welle 2 nicht erreichen). Geht es unter die Wolke und in das Preisterritorium der möglichen Welle 2, dann liegt das realistische Kursziel bei den 62% / 9.222 Punkten.
Solange der DAX im Tageschart über der Wolke bleibt und es auch im Stundenchart über die (Stunden-)Wolke schafft, kann von weiter steigenden Kursen ausgegangen werden. Wichtiger Widerstand auf dem weiteren Weg nach oben ist das letzte Swing-Hoch bei 9.721 Punkten.

Die Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Long, 1 x Neutral

Kurs über Kijun
Kurs über Wolke
Chikou in seiner Kerze und über der Wolke
Tenkan über Kijun
Golden Cross Senkou 1 unter Senkou 2

Unterstützungen 9.468 (Senkou 1) 9.433 (Senkou 2) 9.412 (38%) 9.222 (Kijun + 50%)

Widerstände 9.557 (Tenkan) 9.608-9.627 (Gap) 9.721 (letztes Hoch) 9.794 (ATH)


Strategie
Intraday wurde die Wolke durchschritten und das 38% Retracement erreicht. Das könnte für eine Korrektur ausreichen - zumal im Stundenchart ersichtlich ist, dass die Abwärtsbewegung 3-teilig war. Um weiteres Aufwärtspotential zu generieren, muss der DAX im Stundenchart über der (Stunden-)Wolke schließen! Klappt das nicht, dann bleibt es bei den genannten Schort-Kurszielen: die Wolke und das 38% Retracement bei 9.412 Punkte auf Schlusskursbasis. Die Wolke ist relativ dünn und kann damit einfach durch- und unterschritten werden. Geht es in das Territorium der möglichen 2 (9.376 - 9.181 Punkte) dann läuft kein Impuls, sondern seit dem ATH eine komplexe Korrektur. ABSICHERN nicht vergessen!!!


Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
© www.boersen-knowhow.de


Weiteres im Link >
http://www.boersen-knowhow.de/node/1076
Zitat von Sweetbull: Weiß einer ab wann L&S vorbörslich eine Dax Indikation abgibt?



7:30;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.790.075 von Standei am 09.04.14 07:21:45Moin,

ist meist so kurz vor Ausbruch. Behalte die nachbörsliche Range im Auge und dann schau in ab wann es sich lohnt reinzuhüpfen.;)

Antwort auf Beitrag Nr.: 46.789.979 von cal007 am 09.04.14 05:55:54alle Zahlen zu Indizes, die ich da vergleiche, sind die Indikationen der Deutschen Bank, Dax also Performance-Index. Was schlicht an der Verfügbarkeit der Daten-Streams liegt. Man könnte auch jede beliebige Indikation irgend einer CFD-Bude nehmen
Morning,
was machen?
Hab null Ahnung für heute. Alcoa spuckt nicht in die Suppe.
9.477,50
4,00
0,05 %
Zeit 07:51:10
L&S RT
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.790.147 von roms77 am 09.04.14 07:51:49Schöne Dreiecksbildung vor Ausbruch. Tendiere eher Richtung down.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.790.165 von AllezBaisse am 09.04.14 07:57:37ich eher auf die 9528;)
Guten Morgen,

meine Ansicht ist auf WO immer noch bescheiden. Obwohl ich breits Strg+F5 gedrückt habe und IE auch neu gestartet habe...

Zur Info: Heute früh auf ARD kam etwas über die Belagerung in der Ostukraine (Regierungsgebäude) durch Seperatisten.

Ich halte mich bis zum Gipfeltreffen mit Kerry aus dem Dax raus. Viel Erfolg euch
Zitat von Standuhr: 9490 - puh - Faustschlag in meine Magengrube!


Warum?
Hab mich zu long entschieden und bin rein zu 9479,7.

Heute muß das Werk gelingen.

TP irgendwo - irgendwann -irgendwie!
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.790.217 von HerrKoerper am 09.04.14 08:06:45Ich hatte auf 20 Punkte weniger gehofft für Longeinstieg.
Heut nehm ich nun lieber 14 Punkte um nicht wie bei den letzten 3 Trades mit Null rauszugehen. 9493,5 raus:laugh:

Ich bin voller Freude!
Guten Morgen

ex cortal consors

09.04. 08:06 Dax (Jun 14) im Tagesverlauf: Umkehr erwartet.

Unterstützung: 9200.0 / 9325.0 / 9380.0 Widerstand: 9545.0 / 9625.0 / 9740.0
Pivot Punkt: 9380
Unsere Meinung: Kaufpositionen bei 9446 mit Kurszielen auf 9545 & 9625.
Alternatives Szenario: unter 9380 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 9325 & 9200 als Kurszielen.
Technischer Kommentar: Der RSI verlangt nach einer Umkehr.




Wichtiger Hinweis
Die hier dargestellten Chartanalysen werden von Trading Central erstellt. Diese Chartanalysen stellen keine Handlungsempfehlungen von Cortal Consors oder Trading Central dar. Für die Richtigkeit der Daten und Analysen können Cortal Consors und Trading Central keine Gewährleistung übernehmen. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer.
Guten Morgen ihr Glücksritter !

DT16FP - 1.230 Call / KK = 5,90 - 19.03-08.04.2014

DT16FP -1.230 Call / VK = 6,11 - 08.21 -09.04.2014


Und jetzt ab in die Therme ! :kiss:

Wünsche allen ein glückliches Händchen beim vor der PC-Kiste sitzen ! :)
ich denke das am vormittag noch ein oder zwei down-pushs kommen um die masse abzuschütteln ... aber am nachmittag gehts dann long richtung 9600.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.790.435 von redbull99 am 09.04.14 08:41:25Ist eigentlich immo klar definiert unter 9450-60 wird es bitter und spricht für neues Tief eher Richtung 935x-6x. Ein nochmaliger Longscalp ist immo definitiv nochmal der Bereich 70-75 Sl 59.
Heute morgen wird's wohl eher seitlich laufen!? Gegen Nachmittag dann werden die Amis die Richtung des Daxes bestimmen.
denke auch das zuerst runter geht
so gut sind die Vorgaben gerade nicht
Analyse:

Reversaltag auf dem am Montag benannten Ziel 9450. Das Reversal vom Tagestief führte zu einer langen Lunten bei der gestrigen Tageskerze.

Leichte Tendenz zu einem steigenden Tag.

1. Zwischen 9430 und 9500 ist der DAX vorerst noch neutral.

2. Steigt der DAX per Stundenschluss über 9500, so wären heute 9600 und 9625 die Ziele.

3. Fällt der DAX unter 9435, so wäre 9390 das Ziel.

4. Fällt der DAX unter 9390, so wären 9200/9220 und 8888/9000 die Ziele.

Viele Grüße

Rocco Gräfe
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.790.381 von 0711ch am 09.04.14 08:30:4425 aber wollte eigentlich weniger.

Macht der Gewohnheit.

Wenn ich heut nochmal was mache dann mit 10.
Zitat von MagischesDreieck: Heute morgen wird's wohl eher seitlich laufen!? Gegen Nachmittag dann werden die Amis die Richtung des Daxes bestimmen.


Wow, damit kann man richtig was anfangen...:D
Zitat von roms77: Ist eigentlich immo klar definiert unter 9450-60 wird es bitter und spricht für neues Tief eher Richtung 935x-6x. Ein nochmaliger Longscalp ist immo definitiv nochmal der Bereich 70-75 Sl 59.


Denk ich auch, aber vorerst ist oben die Begrenzung und wohl ein Ziel die 9530 von gestern Morgen.

Gruß Bernecker1977
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von MagischesDreieck: Heute morgen wird's wohl eher seitlich laufen!? Gegen Nachmittag dann werden die Amis die Richtung des Daxes bestimmen.


Wow, damit kann man richtig was anfangen...:D


Hat er aber Recht :D
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von HerrKoerper: ...

Wow, damit kann man richtig was anfangen...:D


Hat er aber Recht :D


Davon wird die Tasche auch nicht dicker.:D
...aah Ok.
Ich denke auf kurzer Zeitbasis ist es gleich ob Performance oder Kursindex.

Sollte aber ein Langzeitvergelich mal gemacht werden, würde ich auf alle Fälle den Kursindex des DAX verwenden.

Ab und an wird (ob hier oder anderswo) von Überperformance des Dax gegenüber Dow und S&P gesprochen und daher argumentiert, dass Dax Korrekturen überfällig sind. (undiskutiert lasse ich hier mal, ob man überhaupt diese Korrelationen heranziehen möchte)

Vergleicht man aber den Dax Kursindex mit dem Dow und S&P (dies sind ja Kursindices), dann wird man feststellen, dass der Dax beiden nachtrottet (ca 15 bis 20% je nach Zeithorizont)aus bekannten Gründen Ende 2011.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.790.535 von Bernecker1977 am 09.04.14 08:55:56ja TH von gestern sollte bis 10 Uhr drinne seien;)
Den Beitrag gab es gestern im Österreichischen Rundfunk. Da geht es um Hochfrequenzhandel und es wird auch (für mich zumindest) recht gut erklärt. Gibt es das Thema in D ebenfalls gerade aktuell? FBI ermittelt diesbezüglich. Interessanter Beitrag... LG

http://tvthek.orf.at/program/ZIB-2/1211/ZIB-2/7726491/Hochfr…
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.790.557 von cal007 am 09.04.14 08:58:00Korrelationen sind ein weites Feld mit vielen Möglichkeiten, da muß man schon sorgfältig auswählen, welche Frage man beantworten möchte (sollte man ja sowieso stets vor jeder Art von Analyse genau definieren), sonst rechnet man seine Zeit sinnlos tot. Aber gerade für den von dir genannten Fall taugen Korrelationen nicht so wirklich, da Niveauunterschiede im Prinzip erst mal egal sind. Interessant ist die Gleichförmigkeit (oder Diskrepanz) der Bewegung 2er Beobachtungsreihen (z.B. Indizes).

Wenn sich die Korrelationen nach einer Diskrepanz wieder in einem "normalen" Bereich einpendeln, können Niveauunterschiede, die sich während der abweichenden Periode etablierten, aus Sicht des Korrelationsanalyse beliebig lange bestehen bleiben. Daraus ergibt sich keine Begründung für einen "Anpassungsdruck".
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.790.643 von meles am 09.04.14 09:15:59Dax ist heute völlig losgelöst von allen Vorgaben, das sieht erstmal nicht so gut aus für short
Die Russen sagen wo der DAX hin gehen soll. Und Obama sagte noch die Russen sind kein Weltmacht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.790.691 von Pietcong am 09.04.14 09:21:59yep, das meinte ich auch mit meiner Bemerkung, ob man überhaupt diese Korrelation bzw. Anpassung diskuteren möchte - stimme da durchaus mit Dir überein.

Generell würde ich jedoch beim Dax und Vergleichen mit anderen Indices bzw Werten, versuchen den Kursindex heranzuziehen (wegen Dividendeneinfluss).

Auf kleiner Zeitebene ist dies jedoch zugeggebenerweise vernachlässigbar (ausser evtl in dem Monat der Dividendenzahlungen..?)
Guten Morgen Zusammen,

heute ist ein Tag, der zeigt, wer Geduld hat und diesen einen Tick besser ist als die anderen.
Heißt? Heute ist kein Tag zum Handeln.
Shortseite wurde fleißig abgearbeitet die Tage und Longsignale nicht vorhanden.
Neue Positionen öffnen wäre m.M.n. unprofessionell.

Gruß
MNT
Zitat von meles: short DAX 9515
Ziel 9370

moin zusammen


Das sieht nicht so gut aus. Ich mach den stop mal auf Einstand
Sieht bisher alles nach einem lupenreinen bullishen Trendtag für heute aus - einzigen leichten Widerstand könnte noch die 9530 bieten, aber darüber ist der sky das limit...
Zitat von meles:
Zitat von meles: short DAX 9515
Ziel 9370

moin zusammen


Das sieht nicht so gut aus. Ich mach den stop mal auf Einstand


und schon gekilled
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.790.953 von AllezBaisse am 09.04.14 09:50:45Wieder abgeschnitten, dann so:

Zitat von meles:
Zitat von meles: ...

Das sieht nicht so gut aus. Ich mach den stop mal auf Einstand


und schon gekilled


Der DAX ist da nur noch mal hingegangen, um meinen stop zu holen. Schweinerei!
Zitat von meles: Der DAX ist da nur noch mal hingegangen, um meinen stop zu holen. Schweinerei!


Stichwort selektive Wahrnehmung
Zitat von Standei: Die Russen sagen wo der DAX hin gehen soll. Und Obama sagte noch die Russen sind kein Weltmacht.


Kann ich nicht erkennen. Dax würde sich ohne Nachrichten genauso bewegen. Der ist in einer Seitwärtskorrektur, was soll er denn sonst machen, nach der Rally letztes Jahr?
Ein herzliches Hallo allerseits,

hat jemand von euch gestern Abend den Film über Nick Leeson
gesehen......???

Wau, er war wirkich genial, bis zu dem Zeitpunkt, als er in
Schieflage kam und durch ständigen Nachschuss von hohen Be-
trägen versuchte, den Markt auf "seine Seite" zu bringen....

Fazit: Schwimmen wir lieber "mit" dem Markt........

Gruß

dh
Ich habe mir jetzt vorgenommen mehr diszipliniert und abgekoppelt jeglichem Bauchgefühls zu traden. TecDAX hat seit gestern um 40 Punkte zugelegt und ich gehe trotzdem jetzt noch LONG. Stur dem Trend folgen und SL benutzen. Mal schauen wie erfolgreich ich damit sein werde.
Zitat von AllezBaisse:
Zitat von meles: Der DAX ist da nur noch mal hingegangen, um meinen stop zu holen. Schweinerei!


Stichwort selektive Wahrnehmung


Nein! Da steckt der Emmi hinter! Der hat mir den Gewinn nicht gegönnt. Aber dem wird ich's heut noch zeigen. :mad:
Zitat von meles:
Zitat von AllezBaisse: ...

Stichwort selektive Wahrnehmung


Nein! Da steckt der Emmi hinter! Der hat mir den Gewinn nicht gegönnt. Aber dem wird ich's heut noch zeigen. :mad:



Wut und Sturheit sind ein schlechter Begleiter an der Börse ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.790.557 von cal007 am 09.04.14 08:58:00Handelst du den Dax-Kursindex? Kann man natürlich, gibt ja Scheine drauf, habe ich aber noch nicht so häufig angetroffen.

Wenn nicht, dann macht er für Handelsentscheidungen in der Korrelationsanalyse nicht viel Sinn. Ist ja egal, was da jetzt mit den Dividenden los ist und/oder welchen Teil die ausmachen, den Händler interessiert schlicht der Kurs, der hinten raus kommt.

Andersrum ist eine Korrelationsanalyse für die Beurteilung längerfristiger Prognosen betreffs Annäherung der Bewertung dt. Werte - US-Werte nicht gerade erste Wahl, da gibt's aussagekräftigere Analyseansätze (die durchaus auch Korrelationen beinhalten können, aber eben nur als ein Element unter vielen)
Zitat von impostor07:
Zitat von meles: ...

Nein! Da steckt der Emmi hinter! Der hat mir den Gewinn nicht gegönnt. Aber dem wird ich's heut noch zeigen. :mad:



Wut und Sturheit sind ein schlechter Begleiter an der Börse ;)


echt jetzt?
Zitat von meles:
Zitat von AllezBaisse: ...

Stichwort selektive Wahrnehmung


Nein! Da steckt der Emmi hinter! Der hat mir den Gewinn nicht gegönnt. Aber dem wird ich's heut noch zeigen. :mad:


Bei welchem Emi bist du? Ich bin bei BNP und zahle pro Trade 4.95€.
DB war mir zu teuer mit 7.95 oder 8.95€.

Habe bei meinem Emi BNP auch das Gefühl, die gönnen mir keine Gewinne (mehr). Gestern meine Longs mit Verlust verkauft und eine Minute später steigt Dax um mind 30 Punkte (das war gestern ab 17h). Und heute hätte ich sowas von absahnen können...
Zitat von donna hightower: Ein herzliches Hallo allerseits,

hat jemand von euch gestern Abend den Film über Nick Leeson
gesehen......???

Wau, er war wirkich genial,


Hallo,
wer war genial? Der Film oder Nick Leeson? :D

Das ist ein gutes Beispiel, das MM und RM unumgänglich ist. Jeder noch so talentierte Trader scheitert, wenn das Risiko zu hoch angesetzt wird.

Selbst Dauerlongies sind nicht Gewinner für die Ewigkeit, der nächste schwarze Schwan kommt garantiert.
Zitat von Samach:
Zitat von meles: ...

Nein! Da steckt der Emmi hinter! Der hat mir den Gewinn nicht gegönnt. Aber dem wird ich's heut noch zeigen. :mad:


Bei welchem Emi bist du? Ich bin bei BNP und zahle pro Trade 4.95€.
DB war mir zu teuer mit 7.95 oder 8.95€.

Habe bei meinem Emi BNP auch das Gefühl, die gönnen mir keine Gewinne (mehr). Gestern meine Longs mit Verlust verkauft und eine Minute später steigt Dax um mind 30 Punkte (das war gestern ab 17h). Und heute hätte ich sowas von absahnen können...


Das mit dem Emmi hab ich einfach so gesagt. Bei dem trade hatte ich gar keinen Emmi. Waren CFDs.
Hallo an alle,

kurzes Update, alle meine Posis sind immer noch offen. Da es nicht unter 9375 ging setze ich weiterhin auf die Fortzsetzung des Aufwärtstrends bis 9800.

LONG 5x KK 9658 & 9670 & 9575 SL ohne TP 9800
Zitat von meles:
Zitat von Samach: ...

Bei welchem Emi bist du? Ich bin bei BNP und zahle pro Trade 4.95€.
DB war mir zu teuer mit 7.95 oder 8.95€.

Habe bei meinem Emi BNP auch das Gefühl, die gönnen mir keine Gewinne (mehr). Gestern meine Longs mit Verlust verkauft und eine Minute später steigt Dax um mind 30 Punkte (das war gestern ab 17h). Und heute hätte ich sowas von absahnen können...


Das mit dem Emmi hab ich einfach so gesagt. Bei dem trade hatte ich gar keinen Emmi. Waren CFDs.


:)

Vor CFD´s habe ich zuviel Respekt. Deshalb halte ich meine Finger von CFD´s
Was fällt dem Dax denn ein so ohne die Amis schon so nach oben zu ziehen?
Zitat von larstz: Hallo an alle,

kurzes Update, alle meine Posis sind immer noch offen. Da es nicht unter 9375 ging setze ich weiterhin auf die Fortzsetzung des Aufwärtstrends bis 9800.

LONG 5x KK 9658 & 9670 & 9575 SL ohne TP 9800



Bravo, einer der sich nicht blenden lässt:)
9521, Respekt das sind satte 200 Punkte weniger als das letztwöchige Intradayhigh und immerhin 3% unter ATH.

Unter einer gepflegten Korrektur stelle ich mir was anderes vor.

So wird das nichts, jetzt noch grüne Amis und wir stehen ruckzuck wieder bei 9600.
Bin long dabei seit gestern und hab heute nochmal aufgestockt.

DEUT.BANK WAVEC14 DAX DE000DT3S241 Kauf
09.04.2014 10:08 79559715 100 100 1,92 EUR
DEUT.BANK WAVEC14 DAX DE000DT3S241 Kauf
09.04.2014 09:46 82031903 100 100 1,81 EUR
DEUT.BANK WAVEC14 DAX DE000DT3S241 Kauf
08.04.2014 19:26 81634986 300 300 1,63 EUR

Einstand 1,72 uns safe. TP offen.
Zitat von Samach:
Zitat von meles: ...

Das mit dem Emmi hab ich einfach so gesagt. Bei dem trade hatte ich gar keinen Emmi. Waren CFDs.


:)

Vor CFD´s habe ich zuviel Respekt. Deshalb halte ich meine Finger von CFD´s


Bei einem entsprechenden RM und MM ist alles machbar. Aber wenn du dich dabei nicht wohl fühlst, ist das die reichtige Entscheidung, denn man sollte nie ohne fehlende coolness traden - je mehr dir die Trades am Arsch vorbei gehen, desto besser tradest du;)
Tach @ all

jeder der jetzt long geht, der handelt nichts weiter als eine Gegenbewegung.

Der eine will nur ein paar Punkte der andere hofft auf den Homerun.

Die ersteren werden gewinne machen die letzteren werden versuchen nochmal nachzukaufen um die Einstände zu verbilligen.

Wie sagte der User Daujones gerade eben:

er möchte dem trend folgen....demnach müsste er ja jetzt im Dax short sein. Aber Nein, er sucht sich den tecdax aus um long zu gehen.

Da frage ich mich, wo seine disziplin bleibt, die er sich auferlegt hat.

Auch dieser Trade im Tecdax ist ein Bauchgefühl Trade sonst nix.

Nur so mal meine Meinung.

Und weitermachen, mit viel Glück :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.791.159 von larstz am 09.04.14 10:11:26schalte bloß nicht wieder das Magnet ein ! :D
Sollte mich schön sehr wundern, wenn der Dax bis zur US-Eröffnung noch unter 9600 steht, sieht ja inzwischen schon nach völliger Kaufpanik aus... selbst die 9530 wurde ohne jegliche Verzögerung sofort durchschlagen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.791.309 von Lord_Feric am 09.04.14 10:25:49würde ich sehr wundern wenn der dax bis zur us handelseröffnung über 9500 liegt.
Zitat von Samach: Euwex Senti +30

darauf würde ich mich nicht immer verlassen, wie man am Freitag auch gesehen hat, da war es -40 und es kam trotzdem runter
mehr Verlass ist auf Jan Pahl auf NTV Videotext S.201, der hatte gestern wieder ausgerufen "Dax Put - verdreifachen Sie Ihr Geld "
das Ergebnis sehen wir heute wieder :laugh::laugh::laugh:
Zitat von Lord_Feric: Sollte mich schön sehr wundern, wenn der Dax bis zur US-Eröffnung noch unter 9600 steht, sieht ja inzwischen schon nach völliger Kaufpanik aus... selbst die 9530 wurde ohne jegliche Verzögerung sofort durchschlagen...


9550 ist Schicht im Schacht.
Zitat von 75Rover: Bin long dabei seit gestern und hab heute nochmal aufgestockt.

DEUT.BANK WAVEC14 DAX DE000DT3S241 Kauf
09.04.2014 10:08 79559715 100 100 1,92 EUR
DEUT.BANK WAVEC14 DAX DE000DT3S241 Kauf
09.04.2014 09:46 82031903 100 100 1,81 EUR
DEUT.BANK WAVEC14 DAX DE000DT3S241 Kauf
08.04.2014 19:26 81634986 300 300 1,63 EUR

Einstand 1,72 uns safe. TP offen.


Nochmal 100. Einstand 1,79 und safe.

DEUT.BANK WAVEC14 DAX DE000DT3S241 Kauf
09.04.2014 10:24 77384287 100 100 2,12 EUR
Zitat von meles:
Zitat von Lord_Feric: Sollte mich schön sehr wundern, wenn der Dax bis zur US-Eröffnung noch unter 9600 steht, sieht ja inzwischen schon nach völliger Kaufpanik aus... selbst die 9530 wurde ohne jegliche Verzögerung sofort durchschlagen...


9550 ist Schicht im Schacht.


ist das sicher?
Zitat von Lord_Feric: Sollte mich schön sehr wundern, wenn der Dax bis zur US-Eröffnung noch unter 9600 steht, sieht ja inzwischen schon nach völliger Kaufpanik aus... selbst die 9530 wurde ohne jegliche Verzögerung sofort durchschlagen...


Tante Yellen wird es schon richten :laugh::laugh::laugh:
Zitat von Steines:
Zitat von meles: ...

9550 ist Schicht im Schacht.


ist das sicher?


Was ist schon sicher in dieser verrückten Zeit?

Halloooo??!! Wenn an der Börse irgendwas sicher wäre, würde ich mir nicht den Tag mit Optionen oder CFDs vertreiben, sondern in der Sonne liegen.
Das griechische EZB-Ratsmitglied George Provopoulos hat bestätigt, dass die EZB ein QE-Programm konzipiert.
vor 1 Min (10:32) - Echtzeitnachricht
Zitat von saqwer:
Zitat von saqwer: long 9508 >600 sl595


sl510


sl525
Zitat von steigenderengel: Das griechische EZB-Ratsmitglied George Provopoulos hat bestätigt, dass die EZB ein QE-Programm konzipiert.
vor 1 Min (10:32) - Echtzeitnachricht


eine top Nachricht für uns LONG'ies :)!
Er schafft 10p down vom Top einfach nicht mehr... mal 6, dann mal 8, aber 10 geht einfach nicht :mad:
Zitat von larstz:
Zitat von steigenderengel: Das griechische EZB-Ratsmitglied George Provopoulos hat bestätigt, dass die EZB ein QE-Programm konzipiert.
vor 1 Min (10:32) - Echtzeitnachricht


eine top Nachricht für uns LONG'ies :)!


Der DAX ist ein Allesfresser - Anabolismus wird da großgeschrieben;)
Zitat von larstz: LONG 5x KK 9658 & 9670 & 9575 SL ohne TP 9800


Nachkauf KK 9535
Von dem was ich so aus diversen Charts meine zu erkennen sehe ich die 9.600 vorerst mal als Ende der Aufwärtsbewegung in dieser Woche.
Nicht aus zu schliessen ist aber das die Bullen wieder so unter Drogen stehen das es kurzfristig auch mal darüber gehen kann.
Neuen ATH's stehe ich aber vorerst noch sehr skeptisch gegenüber. Dafür ist die ganze Situation im Moment noch zu unausgegoren.
Ich werd mal an der 9.600 eine Shortorder plazieren und solange meine Longs erstmal behalten. Die sind ja erstmal sicher.
Zitat von larstz:
Zitat von steigenderengel: Das griechische EZB-Ratsmitglied George Provopoulos hat bestätigt, dass die EZB ein QE-Programm konzipiert.
vor 1 Min (10:32) - Echtzeitnachricht


eine top Nachricht für uns LONG'ies :)!



:laugh: die aus der 5. reihe treiben die sau 5 mal am tag durch´s dorf und die aus der 1. und 2. reihe stellen dann immer wieder klar, dass es überlegungen und modelle sind. QE wird's in EU nicht geben, da vollkommen wirkungslos und sinnlos :laugh:

macht aber nix - weiter fleissig LONGEN :D
Ein bisschen dürfte es bitte schön vor der Eröffnung der US-Börsen nach unten gehen!
Zitat von saqwer: Bitte die Funktion "Beiträge ausblenden" wieder einführen!


Geht woanders hin :D
Zitat von Kerzensammler:
Zitat von saqwer: Bitte die Funktion "Beiträge ausblenden" wieder einführen!


Geht woanders hin :D


dass kann schwierig werden, wenn man im Obdachlosenheim ist;)
NSA-Ausschussvorsitzender legt Amt nieder
Binninger wirft hin


Also bitte was andres habe ich doch nicht erwartet.


http://www.tagesschau.de/inland/binninger-ruecktritt100.html
Zitat von t4c:
Zitat von larstz: ...

eine top Nachricht für uns LONG'ies :)!



:laugh: die aus der 5. reihe treiben die sau 5 mal am tag durch´s dorf und die aus der 1. und 2. reihe stellen dann immer wieder klar, dass es überlegungen und modelle sind. QE wird's in EU nicht geben, da vollkommen wirkungslos und sinnlos :laugh:

macht aber nix - weiter fleissig LONGEN :D



...exakt so habe ich es mir auch gedacht :laugh::laugh::laugh:

jetzt kommen die C-promis der Finanzwirtschaft und wollen auch mal was sagen...und die Daxler sind völlig ausm Häuschen und kaufen sogar nach....:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.791.785 von roey67 am 09.04.14 11:30:05Dax ist wieder der schwächste europäische Index, wäre also nicht verwunderlich, wenn es mit Amieröffnung wieder 40-50 Punkte abwärts geht
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.791.855 von Sdrasdwutje am 09.04.14 11:42:14scon mal was von bullflag gehört? im 5'er sieht es zumindest schick aus;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.791.919 von roms77 am 09.04.14 11:49:45es kann bullisch aussehen wie es will, an Tagen wo die US Futures nicht mitmachen, halt ich mich aus sowas raus und erst recht wenn der Dax der krückenlahmste ist von allen Europäeren
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.791.963 von Sdrasdwutje am 09.04.14 11:56:18ok sehe es ja ein für manche sind 15 Pkt einfach zu wenig.:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.791.963 von Sdrasdwutje am 09.04.14 11:56:18Freund Fibo ist ja auch noch am Werken.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.791.991 von roms77 am 09.04.14 12:00:10ich nehme auch öfter gerne 10 Punkte mit, aber auf sowas lasse ich mich nur eine wenn ich Chancen sehe die bessere als 50-50 sind
das Problem ist dabei eher, daß ich was sehe was andere nicht sehen :yawn:
Zitat von Sdrasdwutje: ich nehme auch öfter gerne 10 Punkte mit, aber auf sowas lasse ich mich nur eine wenn ich Chancen sehe die bessere als 50-50 sind
das Problem ist dabei eher, daß ich was sehe was andere nicht sehen :yawn:


Ansage, Daumen! :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.043 von Sdrasdwutje am 09.04.14 12:08:55soviel zum Thema Bullflagge :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.115 von Sdrasdwutje am 09.04.14 12:18:01Der war ja aber auch fies. Rein von der Chartechnik her konnte man da m.E. fast nur mit dem Widerstand argumentieren (die sind ja bekanntlich dazu da, um durchbrochen zu werden, brauchste nur die Fri ... äh, Longies hier fragen :D ), der RSI 1min gab auch erst um 12:03/04 'ne Div her (und selbst das ist ja an so einem potentiellen Trendtag nicht so'n dolles Signal). OK, Dax auf h noch EMA 38 (aber wer handelt das schon) ... ja, nee, war schon fies, wieder so ein Beispiel dafür, dass Checkung in Charttechnik schon ein Muss ist, aber es danach schon noch weiter geht.

Warnung: ich gedenke es auch noch zu lernen :laugh:
Volldeppengedillere was der Dax an den Tag legt, nicht Fisch nicht Fleisch, schade um die verplemperte Zeit.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.213 von Pietcong am 09.04.14 12:30:20Immerhin gab es im 5er im MACD auch eine Divergenz. Laut Sporti sind aber bearishe in niedrigen TFs mit Vorsicht zu genießen.

Zitat von roms77: ok sehe es ja ein für manche sind 15 Pkt einfach zu wenig.:confused:
Zitat von roms77: ok sehe es ja ein für manche sind 15 Pkt einfach zu wenig.:confused:


selbst täglich 10 points reichen aus (bei entsprechendem risk natürlich)

das schafft die masse hier nicht auf dauer, das ist fakt
...das mit den 10-15 Punkten ist so eine Sache.

Das ist so was von anstrengend und man muß wirklich Nerven wie drahtseile haben und vor allem aber muß man meines Erachtens ein top Trader sein um auf dieser Welle erfolgreich zu bestehen.

Wenn ich mal ein Minimum CRV von 2:1 annehme und dann 10 Punkte als Gewinn ansteuere, heisst das für mich, dass mein Stop 5 Punkte unter Einstieg liegen muß.

Wenn ich dann noch 1-2 Punkte Spread abziehe, sieht es ziemlich eng aus.

Diese Anzahl von Punkten sind aber NUR marktrauschen und haben sehr selten bis nie eine charttechnische Relevanz.

Also muss man viele Ausstoper hinnehmen um mal einen Gewinn zu erzielen. und bei einem CRV wie oben ist das für mich nicht nachvollziehbar.

Bei einem CRV von höher 3:1 usw. wird es noch dramatischer.

Es sei denn man erhöht sein TP....aber dann sind wir wieder in einem völlig anderen Modus.

Dies nur kurz dazu. ich denke das hier viele aneinander vorbeireden, weil die Timeframes und die CRV´s nicht die gleichen sind.
Zitat von AllezBaisse: Immerhin gab es im 5er im MACD auch eine Divergenz. Laut Sporti sind aber bearishe in niedrigen TFs mit Vorsicht zu genießen. ...


Ja, sind sie auch. Aber auch Sporti nutzt (wenn mir da das Gedächtnis keinen Streich spielt und es doch jemand anders war) Divs in kurzen TFs als Kauf-Trigger, sobald die Rahmenumstände stimmen (z.B. wenn markante Linien angelaufen werden). Wenn ich mich recht erinnere, habe ich den 1-Min-RSI-Trigger mal aus einem seiner Beiträge gelernt (bei Div Kauf, sobald RSI nach dem 2ten Peak den Wert der Talsohle zwischen den beiden Peaks unterschreitet)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.383 von Godard am 09.04.14 12:51:55Für mich war das im Bereich umme 20 relativ eindeutig das da nochmal eine Gegenbewegung kommt und ich habe meine 14,5 Pkt da auch mitgenommen. Ich warte ja auch auf schickere Einstiege aber aber im daytrading sind 15-20 Pkt in einem Zug (sprich Zeitfenster 15min- 30 min) schon ziemlich gut.:confused:
Ich weiß eben immer nicht so recht, was die Leute hier wirklich traden.
Ist mir auch wurscht 10*10 Pkt ist manchmal mehr als viele Swingtrader je in einer Woche schaffen.
Auch egal...sehen und machen ist die Devise.
Zitat von roms77: Für mich war das im Bereich umme 20 relativ eindeutig das da nochmal eine Gegenbewegung kommt und ich habe meine 14,5 Pkt da auch mitgenommen. Ich warte ja auch auf schickere Einstiege aber aber im daytrading sind 15-20 Pkt in einem Zug (sprich Zeitfenster 15min- 30 min) schon ziemlich gut.:confused:
Ich weiß eben immer nicht so recht, was die Leute hier wirklich traden.
Ist mir auch wurscht 10*10 Pkt ist manchmal mehr als viele Swingtrader je in einer Woche schaffen.
Auch egal...sehen und machen ist die Devise.



Hi Roms,

was ch mit meinem obigen posting sagen wollte ist, dass der Bereich 10 Punkte sehr viel mit Glück zu tun hat weil es unter dem normalen Marktrauschen fällt.
Hier mal die Fibos der letzten Aufwärtsbewegung (F-DAX):
Bis 9520 (50er) bzw. 9500 im Kassa bleibt long intakt.

Öl short 102,44... allerdings läuft wie ich sehe gegen mich
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.459 von Jesse007 am 09.04.14 13:04:09Ja ist sehr nervenaufreiben und nur händisch zu regeln. Du merkst aber sehr schnell spätestens nach einer Minute wie es läuft. Das ist bei mir auch so eine Regel läuft das Ding nicht sofort ins Plus haue ich es beim ersten "Rückrauschen" wieder raus. Haltezeit dieser 10-15 Pkt Dinger ist auch selten länger als 5min.
Frag mal Standi der fischt sehr häufig bei noch unmöglicheren Einstiegen das ding raus, nur ich versuche es von vornherein mit einem kleinen Sl zu versehen. Deswegen läuft es nicht promt hau weg das Ding!
Meine Longs sind jetzt per SL geflogen.

DEUT.BANK WAVEC14 DAX DE000DT3S241 Verkauf
09.04.2014 12:06 80332368 600 600 2,09 EUR

Macht 30 Punkte oder EUR 180,-. Erstmal flat jetzt und abwarten was Amiland heute für Überraschungen bereithält.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.493 von roms77 am 09.04.14 13:09:33Schon richtig, die größere Kunst ist es aber die Gewinne dann einmal laufen zu lassen. Denn kurz rein und raus schränkt das CRV ein. Man kommt dann schnell in Versuchung auch mal 5 Punkte mitzunehmen, dass macht aber auf Dauer das CRV kaputt. Viele werfen dann die Position mit Minigewinn beim ersten kleinen Rücksetzter, die aber normal sind.
Die Aktienmärkte kommen mir grad vor wie die beiden Milchschnitte-Fresser an der Weggabelung!

Ich will Vola!!!!! :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.447 von roms77 am 09.04.14 13:01:19jupp, da hast du zweifelsohne in jedem Punkt recht. War ja auch nirgends gegen dich argumentiert außer in dem Punkt, dass das, was wie eine Bullflag daherkam (was ja auch stimmte), im Gesamtkontext aber schon wie ein Loser aussah ;)

Deine Kompetenz haste ja schon oft genug bewiesen, die will und wird wohl kaum einer in Frage stellen
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.493 von roms77 am 09.04.14 13:09:33Mahlzeit,

ist auch in etwa mein Stil - eigentlich bin ich permanent mit schlechtem CRV unterwegs - aber einer relativ guten Quote.

Z.B. chart_surfer drüben macht eigentlich alles "richtig"...und ich finde immer noch keine passenden Worte :(

OT: war das Spiel gestern nicht der Hammer? Ich bin noch ganz schwarz/gelb :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.527 von AllezBaisse am 09.04.14 13:14:51gebe dir ja recht aber manchmal kommt man ja nicht zu seiner Wunschmarke in den Markt, weil z.B. Einstieg verpennt du hast aber ein klar definiertes Ziel. Und du bist dir zu 90% sicher wenn er in einer bestimmten Range bleibt auch das Ziel angelaufen wird. Was machst du? Du siehst zu das du noch mit einspringen kannst.
Bei gutem Einstieg lasse ich es ja auch gerne laufen aber in dem Beispiel eben mit der 20 siehst du auch das der Bereich umme 9500 durch den Trendkanal auch nochmal angelaufen werden könnte, also machst du kurze Dinger und siehst zu das du spätestens bei 9500 deine Posi richtig aufbaust.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.537 von Standuhr am 09.04.14 13:15:48Aus die Maus:cry:

Verlust = Null!:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.399 von Jesse007 am 09.04.14 12:53:52bei 10p Gewinn muß man natürlich auch mit crv 1:1 zufrieden sein
crv ist eh nur Theorie, wer kann schon vorher sagen wie weit der Markt in die gewünschte Richtung läuft.
Zitat von roms77: Wonach sieht den das nun aus?



Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Bitte.

Ich sehe hier eine Flag, die besagt, dass es aufwärts geht. korrekt interpretiert?
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.561 von Pietcong am 09.04.14 13:18:39habe das ja auch nicht als Kritik aufgenommen, ich wollte ja nur darlegen warum ich da so kurz nochmal long gegangen bin.:kiss:
Gold fast 10 USD tiefer im Gegensatz zu heute morgen. Sporti ist wohl goldrichtig aus seinem Schein raus...

Short auf VW bei 195, SL bei 210
Zitat von wellenreiter111: bei 10p Gewinn muß man natürlich auch mit crv 1:1 zufrieden sein
crv ist eh nur Theorie, wer kann schon vorher sagen wie weit der Markt in die gewünschte Richtung läuft.


...exakt...das meinte ich.

CRV 1:1 = fifty-fifty = Glück...

mehr wollte ich nicht sagen. Dann muß aber die Trefferquote min. 6:4 sein bei immer gleichbleibenden Punkten Gewinn und Verlust....

Und das ist sehr sehr schwer. Wie schon Allez Baizze sagte:

man ist auch schnell mal vor dem Ziel mit kleinem Gewinn raus, weil plötzlich ein mini Rücksetzer erfolgt.

Und schon reicht auch die Trefferquote 7:3 nicht mal aus um langfristig Gewinn zu erwirtschaften.

Aber was solls...ich glaube das jeder zweite hier besser tradet als ich und ich würde mich freuen, wenn ich dazu gehören würde.

Viel Erfolg noch :)
Zitat von Samach: Ich sehe hier eine Flag, die besagt, dass es aufwärts geht. korrekt interpretiert?


Flag wäre möglich, ist aber schon ziemlich weit runter am Fahnenmast.
Kreuzwiderstand an der 9500 um 13:25, dort Abprall nach oben entlang der grünen Unterstützungslinie oder Bruch und down Richtung TT.
Bildung eines Abwärtstrendkanals (gelb dick und gelb dünn).
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.601 von Samach am 09.04.14 13:23:00habe es ja schon beschrieben bei 9500 besteht eine relativ hohe Longchance, nun darf Daxi aber nicht mehr unter 9490 rutschen.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.673 von AllezBaisse am 09.04.14 13:32:07Danke für die Erklärung. Somit war der Bruch eher nach oben um 13:25h. Habe den Einstieg in Long verpast bei 9503...
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.703 von roms77 am 09.04.14 13:37:19sorry unter darf nicht mehr unter 9495;) So ran an die Arbeit Posi steht mit SL 94
Zitat von Corine: Mahlzeit,

ist auch in etwa mein Stil - eigentlich bin ich permanent mit schlechtem CRV unterwegs - aber einer relativ guten Quote.

Z.B. chart_surfer drüben macht eigentlich alles "richtig"...und ich finde immer noch keine passenden Worte :(

OT: war das Spiel gestern nicht der Hammer? Ich bin noch ganz schwarz/gelb :)


viele hier überbewerten das CRV, wenn das MM/RM u. Trefferquote stimmt, spielt CRV keine relevante Rolle mehr... bin auch oft mit schlechtem, sogar sehr schlechtem CRV unterwegs und das wird hier kritisiert... so lange ich damit erfolgreiche fahre... könnt ihr kritisieren wie viele ihr wollt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.657 von Jesse007 am 09.04.14 13:28:42Aber was solls...ich glaube das jeder zweite hier besser tradet als ich und ich würde mich freuen, wenn ich dazu gehören würde.

Schade, daß Du soweit weg wohnst, könnte Dir bei einem gemeinsamen Casinobesuch einige wertvolle Hinweise vermitteln - Spielen und Traden sind wie Sonne und Regen............:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.447 von roms77 am 09.04.14 13:01:19der Lacher war auch mehr über den dax, als über die "Bullflagge" jeder hat halt einen anderen Tradingstil, Deiner wird für Dich 100% der richtige sein.
ich versuche auch geringste Schwankungen auszunutzen, dabei bist Du möglicherweise besser als ich, wenn ich das versuche, halte ich immer Ausschau, daß ich nicht zu dicht am Wasserfall schwimme, da habe ich wiederum eine gute Nase entwickelt und bleibe im Zweifel lieber draußen
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.563 von Corine am 09.04.14 13:18:43Spiel war richtig gut mußte mir auch mehr Bier gönnen als gedacht:laugh:
Muß auch nochmal zu Chart_surfer schauen hat er sein Startkapital schon nachschiessen müssen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.755 von Sdrasdwutje am 09.04.14 13:44:03nee liege da auch bei weitem nicht immer richtig!
Ich bin mir heute nur zur Abwechslung mal klar wo das Finale Ziel liegt, da wir ja das Dreieck heute morgen nach oben durchbrochen haben.
Entscheidend ist in solchen Phasen die Hauptrichtung zumindest für den Tag abzuschätzen, klar kann es anders kommen als gedacht. Aber solange wir immo über 9495 stehen ist das Ding für mich nunmal long.
Bei Bruch bin ich definitiv auch schnell wieder auf der Kurzen Seite.
Alles gut!
Zitat von R32: Aber was solls...ich glaube das jeder zweite hier besser tradet als ich und ich würde mich freuen, wenn ich dazu gehören würde.

Schade, daß Du soweit weg wohnst, könnte Dir bei einem gemeinsamen Casinobesuch einige wertvolle Hinweise vermitteln - Spielen und Traden sind wie Sonne und Regen............:eek:



Berlin ist IMMER ein Besuch wert :D

Lass uns hier in die Spielbank gehen. Würde gerne mal was über Deine Theorie erfahren.
Zitat von Jesse007:
Zitat von wellenreiter111: bei 10p Gewinn muß man natürlich auch mit crv 1:1 zufrieden sein
crv ist eh nur Theorie, wer kann schon vorher sagen wie weit der Markt in die gewünschte Richtung läuft.


...exakt...das meinte ich.

CRV 1:1 = fifty-fifty = Glück...

mehr wollte ich nicht sagen. Dann muß aber die Trefferquote min. 6:4 sein bei immer gleichbleibenden Punkten Gewinn und Verlust....

Und das ist sehr sehr schwer. Wie schon Allez Baizze sagte:

man ist auch schnell mal vor dem Ziel mit kleinem Gewinn raus, weil plötzlich ein mini Rücksetzer erfolgt.

Und schon reicht auch die Trefferquote 7:3 nicht mal aus um langfristig Gewinn zu erwirtschaften.

Aber was solls...ich glaube das jeder zweite hier besser tradet als ich und ich würde mich freuen, wenn ich dazu gehören würde.

Viel Erfolg noch :)



da spricht Erfahrung aus Dir... das ist auch der Grund weshalb ich mir keine Großen Posis antue, aber ich am Anfang auch versucht, aber rechtzeitig zum Schluss gekommen, dass ich damit nicht zu Recht komme, deshalb verfolge ich diesen Tradingansatz nicht.;)
Zitat von R32: Aber was solls...ich glaube das jeder zweite hier besser tradet als ich und ich würde mich freuen, wenn ich dazu gehören würde.

Schade, daß Du soweit weg wohnst, könnte Dir bei einem gemeinsamen Casinobesuch einige wertvolle Hinweise vermitteln - Spielen und Traden sind wie Sonne und Regen............:eek:


das habe ich gestern demonstrativ am Beispiel 399 Mal "grün 0" dargelegt, aber leider wollen das viele nicht einsehen.;)
Die 9520 (F-DAX) bzw. 9500 (Kassa) sollten schon halten, sonst ist das Long-Szenario wohl hinfällig.

Zitat von Jesse007:
Zitat von R32: Aber was solls...ich glaube das jeder zweite hier besser tradet als ich und ich würde mich freuen, wenn ich dazu gehören würde.

Schade, daß Du soweit weg wohnst, könnte Dir bei einem gemeinsamen Casinobesuch einige wertvolle Hinweise vermitteln - Spielen und Traden sind wie Sonne und Regen............:eek:



Berlin ist IMMER ein Besuch wert :D

Lass uns hier in die Spielbank gehen. Würde gerne mal was über Deine Theorie erfahren.


Schon möglich, daß ich da mal nen Wochenendtrip oder mehr auf die Reihe kriege, sofern der Job mal ne Flaute bietet............;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.792.849 von R32 am 09.04.14 14:01:18Spielbanken gibt es nur, weil es Dumme gibt, die da ihr ganzes Geld verspielen.

Es gibt da kein sicheres System.

;)
mein USD/JPY long bei 101,50 möchte nicht weiter hoch - deshalb wurde der SL bis 101,90 nachgezogen