DAX-1,03 % EUR/USD+0,04 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,31 %

Meinung: Kein Rettungsschirm für Atomkonzerne - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

In der Finanzkrise lautete das gruselige Bankenrettungskonzept: Im Ernstfall wird der finanzielle Giftmüll uneinbringlicher Forderungen dem Steuerzahler untergejubelt. Diese erfolgreiche Dreistigkeit ruft Nachahmer auf den Plan.

Lesen sie den ganzen Artikel: Meinung: Kein Rettungsschirm für Atomkonzerne
Ich muß dem RWE _Vorstandschef recht geben.
In den siebziger Jahren wurde von der Politik im Blick auf die Ölkrise auf Atomstrom gesetzt, trotz der auch damals schon unklaren Verhältnisse der Lagerung von Atommüll.
So ganz aus der Verantwortung kann sich die heutige Regierung nicht aus der Verantwortung davonschleichen.Zumal sie durch ihre Haltung bei dem Einsatz von Atomstrom, erst Verlängerung bis 2030, dann Verkürzung auf 2020,von einer verantwortungsvollen Energiepolitik Abstand genommen hat.
Doch kann sie. Regierungen sind Götter die sich alles erlauben können. Dazu gehören Enteignungen Fantasiesteuern und Vernichtung von ganzen Industriezweigen um Arbeitsplätze ins Ausland zu treiben.

Wenn ich Dich zusammenschlage und dann zwinge den Dreck wegzuräumen und mir dann noch eine Entschädigung zu zahlen für meinen Aufwand, und dafür dann noch eine monatliche Gebühr verlange, dass du die Ehre hast dies zu erdulden...dann verstehst du was die Regierung alles kann. Das ist nämlich nichts anderes.
Sie tun das, weil sie es können.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.