wallstreet:online
40,95EUR | +1,05 EUR | +2,63 %
DAX-1,15 % EUR/USD+1,44 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,49 %

CYNK - Unglaublich was da abläuft!!! - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: US23258A1088 | Symbol: CYNK
0,0001
$
30.07.19
Nasdaq OTC
+9.900,00 %
+0,0001 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Bin gerade über diesen Bericht hier gestolpert, unglaublich was da abläuft.

Kennt jemand diese wertlose Bude oder ist investiert?

Kein Umsatz, ein AngestellterKlitsche soll 4 Milliarden Dollar wert sein

Nein, das ist kein Tippfehler: Um sage und schreibe 24.000 Prozent steigen die Aktien einer völlig unbekannten Firma innerhalb von wenigen Tagen. Auf dem Papier kostet das "Soziale Netzwerk" damit mehrere Milliarden Dollar. Wieso eigentlich?

Das klingt nach einer beeindruckenden Erfolgsstory. In kürzester Zeit explodiert der Aktienkurs eines Internet-Start-Ups, Investoren und Gründer klatschen fröhlich miteinander ab und feiern den Durchbruch einer brillanten Idee. Schlappe 10 Cent kostete Mitte Juni die Aktie der CYNK Technology, etwa vier Wochen später knapp 15 Dollar - was zu einer zwischenzeitlichen Bewertung von mehr als 4 Milliarden Dollar führte. Am Donnerstag gab Papier auf 13,90 Dollar nach, die Marktkapitalisierung ist damit aber immer noch üppig.

Kleiner Schönheitsfehler: Es ist völlig unklar, was das Unternehmen überhaupt macht. Es betreibt eine Website, bei der es sich um ein "Soziales Netzwerk" handeln soll. Wie das Ganze funktioniert und was das bringen soll, ist nicht ersichtlich. Daran ändern auch die Fotos von Promis wie Justin Bieber oder Angelina Jolie auf der Startseite nichts. "Auf unseren Marktplatz Introbiz können Sie die Möglichkeit kaufen und verkaufen, sich mit Individuen wie beispielsweise Prominenten, Firmenbesitzern und talentierten IT-Profis sozial zu vernetzen", heißt es auf der Seite.

Richtig erfolgreich scheint das nicht zu sein, denn das Unternehmen hat noch nie Umsätze erzielt. Vermögenswerte sind auch nicht vorhanden. Es hat nur einen Angestellten. Der muss allerdings ein Tausendsassa sein, denn er vereint zahlreiche Jobs in Personalunion. Er ist unter anderem Präsident, Unternehmenschef, Finanzchef und Direktor. Zugleich heißt es in Auskünften an die US-Börsenaufsicht SEC vom November vergangenen Jahres allerdings, dass die Firma "kein Beschäftigungsverhältnis mit ihrem einzigen Aktionär hat, der sowohl Unternehmens- als auch Technikchef" ist. Registriert ist die Bude im Bundestaat Nevada, der Sitz ist in Belize. Die Aktie wird im unregulierten Markt gehandelt.

Auf Twitter aktiv

Was ist da los? Der "Business Insider" hat sich durch diverse Dokumente gegraben, die der SEC vorliegen und hat nichts gefunden, was die hohe Bewertung auch nur ansatzweise rechtfertigt. Stattdessen liegt der Verdacht liegt nahe, dass es sich - vorsichtig ausgedrückt - um eine wenig nachhaltige Geschäftsidee handelt.

Unterdessen sind auf Twitter zahlreiche Tweets zu finden, in denen die Aktie mit Verweis auf kräftige Kurssprünge zum Kauf angepriesen wird. Die Absender heißen zwar anders, doch der Text ist immer gleich.

Es ist wohl keine schlechte Idee, seine Altersvorsorge besser nicht in diese Aktie zu stecken.

Quelle: http://www.n-tv.de/wirtschaft/Klitsche-soll-4-Milliarden-Dol…
Gestern war die Bude bei einem Kurs von 21,88 USD 6 Milliarden USD wert. Das sprengt sogar deBeira-Dimensionen. :D
Mist :cry:

Hatte vor gut zwei Wochen eine Empfehlung im Postfach zu der Bude,wie man es macht macht man es verkehrt :(
Tja, wer da dabei war, dürfte ausgesorgt haben. Da kann man direkt neidisch werden.
Gestern morgen noch diese Meldung:
http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/schat…


Nachmittags dann im Jandaya-Ticker:

Update Cynk: Es hat lange gedauert bis eingeschritten wurde, aber seit heute Morgen ist der Wahnsinn beendet und Cynk Technology wurde vom Handel ausgesetzt. Der Wert hatte gestern ein Marktkapitalisierung von $4,3 Mrd erreicht, obwohl das Unternehmen nur einen Angestellten hat, kein Produkt vorweisen kann und keine Umsätze generiert.
11.7. 17:35 - Echtzeitnachricht
http://www.boerse-go.de/jandaya/#Ticker/Feed/?Ungefiltert
schönes Abzock - OTC Beispiel ist das.......was interessiert mich denn die Adresse oder Daten von irgend jemanden...wenn die was wollen sollen die zu mir kommen...so ein Quatsch aber auch .

http://www.ariva.de/news/US-Regulierer-stoppen-Billig-Aktie-…
:laugh::laugh:

Dachte das nach De Beira Goldfields so ein Mumpitz nicht mehr passieren würde...

War wohl falsch :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.295.102 von buchi1971 am 11.07.14 10:26:19
Sind Die gar nicht soviel wert?
Was ausser Betrug soll es sonst sein :rolleyes:

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/6872412-cynk-aktie…

Oder war es viel eher ein „Dump-and-Pump“-2.0?

Allerdings macht gerade dieses offensichtliche „Pump-and-Dump“ stutzig, eben weil es sich hierbei um einen der ältesten und damit auch bekanntesten Börsentricks der Welt handelt. Matt Levine von „BloombergView“ hat deshalb eine ganz andere Theorie. Er glaubt, dass sich Cynk eben jene Bekanntheit zunutze gemacht haben könnte, um einen noch viel komplexeren Trick anzuwenden.

Diesen Trick erklärt Levine so: Zwei Leute gründen eine Firma und geben 300 Millionen Aktien aus, 150 Millionen für jeden der beiden Gründer. Dann kauft der eine 10.000 Aktien des anderen zum Preis von 1 US-Dollar, dieser wiederum verkauft seinerseits Aktien im Wert von 2 US-Dollar an seinen Partner und schon ist die eigentlich wertlose Firma plötzlich 600 Millionen US-Dollar wert. Bei einem klassischen „Pump-and-Dump“ wäre der nächste Schritt nun, Investoren zum Kaufen zu bewegen. Doch gerade das tun die beiden Gründer in diesem Szenario nicht. Stattdessen setzen sie darauf, dass jeder halbwegs clevere Broker sofort einen Fall von „Pump-and-Dump“ wittert und mit einem baldigen Kurseinbruch rechnet. In diesem Fall wird er versuchen, durch Leerkäufe vom Kursabsturz zu profitieren – und tappt damit in die Falle der Gründer.

Denn tatsächlich befinden sich sämtliche Aktien des Unternehmens in ihrem Besitz. Kommt es zum Kurseinbruch, versuchen die Broker ihre Positionen mit „echten“ Aktien auszugleichen, nur leider gibt es auf dem Markt gar keine. Short Squeeze wird dieses Phänomen im Börsenjargon genannt, wenn zu wenige Aktien einer Firma im Umlauf sind und die Anleger in ihrer Verzweiflung, ihre Positionen auszugleichen, dadurch den Preis nach oben treiben. Im skizzierten Szenario setzen die Gründer genau auf diese Short Squeeze, denn die Broker sind nun gezwungen, ihnen die Aktien abzukaufen, sofern sie sich nicht strafbar machen wollen. Die Gründer wiederum können sich getrost zurücklehnen und einen x-beliebigen Preis nennen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.334.956 von BauntyHunter am 18.07.14 17:54:56
Die können ja nur verlieren!!!
Ist das nicht gemein?

Ein Hoch auf Darwin.
Anderes Beispiel:
Global Hunter Corp. wurde hochgepusht obwohl noch kein Kupfer oder Gold gefördert.

Dann wurden die Aktien beim Kurs von ca. 060€ für 1/10 getauscht, der Kurs jetzt liegt bei 0,02€.Beispiel 10000 St. Wert 6000€ = 1000 St. zu 0,02€ =20 €

Ob die jemals mit einer Förderung beginnen?
Zitat von bluechip56: Anderes Beispiel:
Global Hunter Corp. wurde hochgepusht obwohl noch kein Kupfer oder Gold gefördert.

Dann wurden die Aktien beim Kurs von ca. 060€ für 1/10 getauscht, der Kurs jetzt liegt bei 0,02€.Beispiel 10000 St. Wert 6000€ = 1000 St. zu 0,02€ =20 €

Ob die jemals mit einer Förderung beginnen?


Du meinst sicherlich 10.000 x 0,06 = 600 und nicht 6.000 Euro...respeeeckt vor Nullen:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.339.460 von ediray am 20.07.14 08:59:07nein ich meine , daß es noch schlimmer für Viele kam.

Global Hunter Corp. WKN (vorher) A0D8ZS
hatte einen Kurswert im Mittel von 0,50 bis 0,60€

WKN jetzt A1KB4D Kurs Geld 0,02 - Brief 0,05

Anfang 2013 kam es zu einem Reverse Split von 20 : 1

Da lag der Kurs noch bei ca. 0,15€ und fiel dann sehr schnell in den Penny Stock Bereich. Da steht er bis heute.

Also aus 10 000 St. wurden 500 St.

Beispielrechnung 10000 St. Kauf a 0,50€ Split 20:1 = 500 St. a 0,15€

5000€ - 75,00 = Verlust 4925 €
Beim heutigen Stand von 0,02€ = 10€

Nicht immer andere für dumm erklären.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.