checkAd

FinTech Group AG - der neue Internethighflyer? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 5)

eröffnet am 23.08.14 22:15:52 von
neuester Beitrag 07.05.21 08:39:30 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
16.02.21 21:12:14
Beitrag Nr. 2.001 ()
Welche Amateure schmeißen nachbörslich solche mehrere tausender Blöcke? Und das bei diese Perle und den Aussichten 🙄😎
flatexDEGIRO | 89,10 €
Avatar
16.02.21 21:34:07
Beitrag Nr. 2.002 ()
Wir kennen deren Anlagestrategie nicht. Vielleicht Vermeidung von Klumpenrisiko. Horter hat auch 30000 Stück bei 53€ verkauft.
flatexDEGIRO | 89,10 €
Avatar
16.02.21 21:55:57
Beitrag Nr. 2.003 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.043.940 von Dilettantenspekulant am 16.02.21 21:34:07
Zitat von Dilettantenspekulant: Wir kennen deren Anlagestrategie nicht. Vielleicht Vermeidung von Klumpenrisiko. Horter hat auch 30000 Stück bei 53€ verkauft.


Schon richtig, aber mich wundert es, dass es nachbörslich bei viel geringerem Volumen geschieht. Wenn ich für circa 800k schmeiße, dann doch eher zu Xetra Zeiten, weil ich dann sicherlich bessere Preise erziele.

Meine Vermutung liegt im Chart und damit Trading.

Naja die Story stimmt und es hat sich fundamental nichts geändert. Abwarten und Tee trinken.
flatexDEGIRO | 88,40 €
Avatar
17.02.21 16:55:58
Beitrag Nr. 2.004 ()
Heute kamen die mehr oder weniger bekannten Zahlen für L&S. Beachtlich die Handelstätigkeit der ersten 6 Wochen in 2021. Es wird weiterhin getraded wie wild.
flatexDEGIRO | 89,10 €
Avatar
18.02.21 11:59:08
Beitrag Nr. 2.005 ()
Ich bin gespannt, wenn die Zahlen von 2020 bei Flatex veröffentlicht werden und ein neuer Ausblick kommt.
Bin sowohl für L&S, wie auch Flatex sehr optimistisch was die Zukunft angeht.
flatexDEGIRO | 88,40 €
Avatar
18.02.21 17:43:19
Beitrag Nr. 2.006 ()
Ein User eben bei LuS gepostet. War mal so frei, es hier zu posten. Gegen den Kursanstieg bei LuS sieht die Entwicklung bei Flatex ja fast langweilig aus :)

https://www.reuters.com/article/us-retail-trading-germany/re…

flatexDEGIRO | 89,40 €
Avatar
19.02.21 11:16:08
Beitrag Nr. 2.007 ()
Stifel erhöht KZ auf €110 (outperform)

KWB - a Stifel company: The right strategy for the right markets

FTK is uniquely positioned in the European online brokerage landscape, in our view, and we believe that management implemented exactly the right strategy to not only benefit from current market tailwinds but to also show sustainable growth beyond as the growing customer base drives scale effects even before successful cross-selling.
flatexDEGIRO | 90,70 €
Avatar
19.02.21 11:30:04
Beitrag Nr. 2.008 ()
Sehr schön!🙊
flatexDEGIRO | 90,60 €
Avatar
19.02.21 16:49:11
Beitrag Nr. 2.009 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.019.760 von cyrosos am 15.02.21 18:31:58
Zitat von cyrosos: Ich hatte ein Depot bei OnVista und jetzt bei Flatex. Bei OnVista habe ich mich ständig geärgert. Bei Flatex nicht. GTS ist Mist.
Was hat denn Flatex für ein Handelssystem? Was hat das für Vorteile ggü. GTS? Ist das schneller?
flatexDEGIRO | 92,00 €
Avatar
19.02.21 18:37:37
Beitrag Nr. 2.010 ()
Nein stabiler mit der Kursversorgung.
flatexDEGIRO | 91,90 €
1 Antwort
Avatar
19.02.21 18:54:07
Beitrag Nr. 2.011 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.109.244 von cyrosos am 19.02.21 18:37:37
Zitat von cyrosos: Nein stabiler mit der Kursversorgung.
Hmmm, also mit dem Feed der RT-Kurse hatte ich bisher eigentlich nie Probleme. Eher, dass das Bankenbackend so langsam ist und man nach jeder Order "ewig" warten muss bis alle "Offenen Transaktionen" durch sind... Also jede Sekunde eine Order aufzugeben ist quasi unmöglich :-( Geht das bei Flatex auch besser?
flatexDEGIRO | 91,90 €
Avatar
19.02.21 19:07:43
Beitrag Nr. 2.012 ()
Als ich bei OnVista war störten mich die Abstürze von GTS.🙊
flatexDEGIRO | 91,90 €
Avatar
21.02.21 18:36:38
Beitrag Nr. 2.013 ()
Diese Woche greifen wir die 100 Euro Marke an.🙊
flatexDEGIRO | 91,80 €
1 Antwort
Avatar
21.02.21 18:42:19
Beitrag Nr. 2.014 ()
Alter Wallstreet online ist doch der letzte Krebs. Seit knapp einer Woche wird mir ein und die selbe News über Flatex immer wieder als neu ausgewiesen. Ich nehme mal an, die versuchen wie irre ihre Werbekuh zu melken, um den gestiegenen Aktienkurs langfristig zu rechtfertigen. Leider ist es die einzige vernünftige App mit Forum.
flatexDEGIRO | 91,80 €
2 Antworten
Avatar
21.02.21 19:05:38
Beitrag Nr. 2.015 ()
Die sind denke ich an einigen Positionen etwas überfordert. Ich trade auch eine Krypto Währung, da stehen Kurse vom letzten Jahr als aktuell.🙊
flatexDEGIRO | 91,80 €
Avatar
22.02.21 19:17:03
Beitrag Nr. 2.016 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.126.629 von Dilettantenspekulant am 21.02.21 18:42:19Dafür gab es heute mal wieder eine Meldung mit Substanz:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13533882-dgap-sti…

Wenn ich es richtig verstanden habe, hat JP 2,44% in Stammaktien und 2,64% in Call-Optionen gekauft. Falls ich es falsch verstanden habe, bitte ich um Korrektur.

Wie dem auch sei: gute Neuigkeiten! Mich wundert, dass JBelfort das noch nicht gepostet hat.. das gute Wetter genießen? 😁
flatexDEGIRO | 89,90 €
1 Antwort
Avatar
23.02.21 07:43:35
Beitrag Nr. 2.017 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.142.706 von Wespenmann am 22.02.21 19:17:03Lol in der Tat übersehen 😎. War aber auch busy leider. Interessant das mit JPM. Frage ist, warum kaufen die OS?🤔
flatexDEGIRO | 90,75 €
Avatar
23.02.21 07:58:35
Beitrag Nr. 2.018 ()
Dafür direkt mal das von heute Morgen. Die Entwicklung im EBITDA ist schon faszinierend :). Rechne mit 200mio EBITDA für 2021

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-02/5209141…
flatexDEGIRO | 91,25 €
1 Antwort
Avatar
23.02.21 08:03:27
Beitrag Nr. 2.019 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.148.259 von JBelfort am 23.02.21 07:58:35EBITDA Marge und Op Cash flow weiter über den optimistischsten Analysten wie bspw Jeffries die ein PT von 118€ raus geben.
Die PTs müssen alle mal wieder nach oben korrigiert werden. Unglaublich wie effizient der Laden aufgestellt ist!

BG

BL
flatexDEGIRO | 91,90 €
1 Antwort
Avatar
23.02.21 08:04:18
Beitrag Nr. 2.020 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.148.259 von JBelfort am 23.02.21 07:58:35Die machen aus €114m adj. EBITDA €140m operativen cash flow.💵💵💵. Hallelujah. Wahnsinn!
flatexDEGIRO | 91,90 €
Avatar
23.02.21 08:19:56
Beitrag Nr. 2.021 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.148.331 von BezzteLeben am 23.02.21 08:03:27
Zitat von BezzteLeben: EBITDA Marge und Op Cash flow weiter über den optimistischsten Analysten wie bspw Jeffries die ein PT von 118€ raus geben.
Die PTs müssen alle mal wieder nach oben korrigiert werden. Unglaublich wie effizient der Laden aufgestellt ist!

BG

BL


Auch die Coba hat 100€ als KZ und mit €84mio EBITDA für 2020 gerechnet. Und jetzt sind es €114mio. Also 35% mehr. Ich glaube, die Leute müssen das jetzt erstmal einordnen 😎
flatexDEGIRO | 90,50 €
Avatar
23.02.21 08:32:04
Beitrag Nr. 2.022 ()
Und trotzdem werden die guten Nachrichten abverkauft. Naja, ich will mal nicht gierig sein. Die Vola bleibt hoch, das Marktumfeld günstig und damit wird auf mittlere Sicht der Kurs so oder so nachziehen. Geduld ist eine Tugend.
flatexDEGIRO | 90,00 €
1 Antwort
Avatar
23.02.21 08:34:54
Beitrag Nr. 2.023 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.148.832 von Dilettantenspekulant am 23.02.21 08:32:04
Zitat von Dilettantenspekulant: Und trotzdem werden die guten Nachrichten abverkauft. Naja, ich will mal nicht gierig sein. Die Vola bleibt hoch, das Marktumfeld günstig und damit wird auf mittlere Sicht der Kurs so oder so nachziehen. Geduld ist eine Tugend.


Wer bei solchen News verkauft, sollte sich von der Börse verabschieden. So viel Ahnungslosigkeit kann nicht gut gehen auf Dauer. IMO
flatexDEGIRO | 90,00 €
Avatar
23.02.21 08:55:06
Beitrag Nr. 2.024 ()
Kann mir jemand erklären, wie der Cashflow höher ausfallen kann als das EBITDA? Das EBITDA umfasst alle Erlöse ohne Zinsaufwendungen, Steuern und Abschreibungen. Flatex hat keine Verschuldung, also gibt es keine Zinsaufwendungen. Aber selbst wenn flatex keine Steuern zahlen sollte und keine Abschreibungen hat kann der Cashflow doch nicht das Ergebnis übertreffen?
flatexDEGIRO | 91,50 €
1 Antwort
Avatar
23.02.21 09:01:12
Beitrag Nr. 2.025 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.149.354 von Dilettantenspekulant am 23.02.21 08:55:06Change in Working Capital
flatexDEGIRO | 91,10 €
Avatar
23.02.21 09:04:51
Beitrag Nr. 2.026 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.149.354 von Dilettantenspekulant am 23.02.21 08:55:06
Zitat von Dilettantenspekulant: Kann mir jemand erklären, wie der Cashflow höher ausfallen kann als das EBITDA? Das EBITDA umfasst alle Erlöse ohne Zinsaufwendungen, Steuern und Abschreibungen. Flatex hat keine Verschuldung, also gibt es keine Zinsaufwendungen. Aber selbst wenn flatex keine Steuern zahlen sollte und keine Abschreibungen hat kann der Cashflow doch nicht das Ergebnis übertreffen?


Doch kann er, weil Positionen in der GuV nicht zahlungswirksam sein können. D.h. wenn sie z.B. Rückstellungen in der GuV als Aufwand verbuchen, diese aber nicht zahlungswirksam sind, werden Sie im OCF wieder hinzugefügt. Das gilt auch für andere nicht zahlungswirksame Aufwandspositionen. Bei diesen Ergebnissen haben sie eine operating Cash Conversion von 123%. Wenn sie in 2021 200mio EBITDA machen und die cash conversion auch so hoch bleibt, wären das fast €250mio OCF oder 10% der jetzigen Marktkapitalisierung. Das ist krass! Frage mich ob JP Morgan schon was wusste :)
flatexDEGIRO | 90,20 €
Avatar
23.02.21 14:30:24
Beitrag Nr. 2.027 ()
Das ist eben möglicherweise zu optimistisch die 200 Mio Ebitda für 2021, denn sobald der Lockdown vorbei ist, Corona abnimmt und die Leute wieder mehr unternehmen, könnte auch die Zockerei deutlich abnehmen! Dann ist es ganz schnell vorbei mit dem starken Wachstum.
Und sollte es noch einen kleinen Crash geben, werden Millionen neuer Kleinanleger zehntausende Euro verlieren und der Börse plötzlich demütig den Rücken kehren.
flatexDEGIRO | 85,80 €
1 Antwort
Avatar
23.02.21 14:36:33
Beitrag Nr. 2.028 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.158.075 von Magictrader am 23.02.21 14:30:24
Zitat von Magictrader: Das ist eben möglicherweise zu optimistisch die 200 Mio Ebitda für 2021, denn sobald der Lockdown vorbei ist, Corona abnimmt und die Leute wieder mehr unternehmen, könnte auch die Zockerei deutlich abnehmen! Dann ist es ganz schnell vorbei mit dem starken Wachstum.
Und sollte es noch einen kleinen Crash geben, werden Millionen neuer Kleinanleger zehntausende Euro verlieren und der Börse plötzlich demütig den Rücken kehren.


Natürlich ist das eine Möglichkeit. Andererseits werden auch in nächsten Jahre die Zinsen nicht steigen. Deswegen müssen die Menschen auch weiterhin nach Möglichkeiten suchen, ihr Geld vor Inflation und co zu schützen. Damit bleiben Aktien weiterhin attraktiv.
flatexDEGIRO | 86,10 €
Avatar
23.02.21 14:52:06
Beitrag Nr. 2.029 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.158.075 von Magictrader am 23.02.21 14:30:24A. Du unterschätzt die menschliche Gier und wie einfach es ist mit simplen Apps trades durchzuführen. Meines Erachtens basiert ein großer Teil der Neukundenakquise auch darauf Leute abzuwerben und den Markt zu konsolidieren, und nicht nur darauf komplette Anfänger an die Börse zu locken.
B. In Europa wird das Niedrigzinsumfeld erstmal bleiben
C. Hast du die Synergien durch Degiro hinzugerechnet?
D. M&A Phantasie ist auch gegeben, da cash on B/S vollgepackt ist
E. Um die angegeben Ziele zu erreichen müssen sie im Feb - Dez "nur" 30-50k an Neunkunden akquirieren (wohlgemerkt europaweit)
flatexDEGIRO | 86,00 €
Avatar
23.02.21 17:25:39
Beitrag Nr. 2.030 ()
The empire strikes back!

So einen Kursverlauf wie heute sieht man selten. Die Zahlen sind wirklich sehr gut ausgefallen. Die Analysten sind wieder auf dem falschen Fuß erwischt worden. Jedoch geben sie es diesmal zu. Der erste Weg zur Besserung. Gehe ganz stark davon aus, daß die KZ'e reihenweise kurzfristig erhöht werden.

Alles unter 120 Euro ist ein Witz. Wer hier Geduld mitbringt wird in 2-3 Jahren einen Dax Kandidaten haben.

Fundamental Daten und Wachstum top. Was will man mehr? Bei dieser Ausgangslage mußte ich wieder erhöhen.

VG

smallvalueinvestor
flatexDEGIRO | 87,30 €
Avatar
23.02.21 18:31:18
Beitrag Nr. 2.031 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.162.290 von smallvalueinvestor am 23.02.21 17:25:39
Zitat von smallvalueinvestor: The empire strikes back!

So einen Kursverlauf wie heute sieht man selten. Die Zahlen sind wirklich sehr gut ausgefallen. Die Analysten sind wieder auf dem falschen Fuß erwischt worden. Jedoch geben sie es diesmal zu. Der erste Weg zur Besserung. Gehe ganz stark davon aus, daß die KZ'e reihenweise kurzfristig erhöht werden.

Alles unter 120 Euro ist ein Witz. Wer hier Geduld mitbringt wird in 2-3 Jahren einen Dax Kandidaten haben.

Fundamental Daten und Wachstum top. Was will man mehr? Bei dieser Ausgangslage mußte ich wieder erhöhen.

VG

smallvalueinvestor


So sehr ich mich über mein Investment in flatex freue: wir sollten die Kirche im Dorf lassen. 2-3 für eine Aufnahme in den DAX? Niemals! Ich lasse mich gerne natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen, aber das Szenario ist einfach unwahrscheinlich. Wir müsste sich das Geschäft entwickeln, um eine DAX Aufnahme zu rechtfertigen?
flatexDEGIRO | 87,40 €
1 Antwort
Avatar
23.02.21 19:05:08
Beitrag Nr. 2.032 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.163.418 von Dilettantenspekulant am 23.02.21 18:31:18
Zitat von Dilettantenspekulant:
Zitat von smallvalueinvestor: The empire strikes back!

So einen Kursverlauf wie heute sieht man selten. Die Zahlen sind wirklich sehr gut ausgefallen. Die Analysten sind wieder auf dem falschen Fuß erwischt worden. Jedoch geben sie es diesmal zu. Der erste Weg zur Besserung. Gehe ganz stark davon aus, daß die KZ'e reihenweise kurzfristig erhöht werden.

Alles unter 120 Euro ist ein Witz. Wer hier Geduld mitbringt wird in 2-3 Jahren einen Dax Kandidaten haben.

Fundamental Daten und Wachstum top. Was will man mehr? Bei dieser Ausgangslage mußte ich wieder erhöhen.

VG

smallvalueinvestor


So sehr ich mich über mein Investment in flatex freue: wir sollten die Kirche im Dorf lassen. 2-3 für eine Aufnahme in den DAX? Niemals! Ich lasse mich gerne natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen, aber das Szenario ist einfach unwahrscheinlich. Wir müsste sich das Geschäft entwickeln, um eine DAX Aufnahme zu rechtfertigen?


Dilettantenspekulant

So ein paar Stichworte für die Dax Aufnahme:

Never say never

Dax Erweiterung auf 40 Werte
Freefloat von 75% bei Flatex ist beachtlich
Flatex ist debt free und kann eine größere Akquisition stemmen.
Die MK beträgt ca 2,4 Mrd Euro bei einem EBITDA von 114 Mio. Die Analysten gehen von ca 250 Mio Euro EBITDA in 2022 aus.
Das Geschäft ist absolut skalierter. Das Kundenwachstum ist brutal. Rechne mit über 2 Mio Kunden in 2021.
Herr Niehage selbst spricht von einer möglichen Dax Aufnahme.

Europäischer Marktführer, der in 18 Ländern präsent ist.

Bist du immer noch der Meinung, daß die Flatex in 3 Jahren nicht im Dax ist?

VG

smallvalueinvestor
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
23.02.21 19:47:23
Beitrag Nr. 2.033 ()
Denke one step at a time. Erstmal MDax. Aber wenn das Wachstum so krass anhält und bei dieser krassen cash flow marge , so ist eine 20x EBITDA Bewertung sicher nicht verkehrt.

Das muss man sich nochmal vor Augen führen. Die machen 50 cent operating cash flow für jeden Euro Umsatz. Kenne sehr wenige Unternehmen, die das hinbekommen.

Bin mal gespannt auf die neuen Konsensus Schätzungen für das EBITDA in 2021. Die Analysten werden jetzt ihre Zahlen die Tag aktualisieren. Könnte mir vorstellen, dass die adj. EBITDA Schätzungen bis auf 250mio für 2021 hochgehen. Die Coba hatte zum Beispiel 84mio in 2020 und 193mio in 2021. Wenn man das gleiche Wachstum für 2021 auf Basis €114mio 2020 annimmt, dann kommen wir in die Regionen von €250mio.

Lange Rede kurzer Sinn. Bis zu einem Aufstieg in DAX muss noch einiges geliefert werden. Sollten die Zahlen so kommen wie angenommen, dann kann man hier sicher auf eine Bewertung von 7-8mrd kommen, wenn nicht sogar mehr. Das sollte für DAX 40 reichen.
flatexDEGIRO | 88,30 €
Avatar
23.02.21 20:22:50
Beitrag Nr. 2.034 ()
Das Kundenwachstum entscheidet.🙊
flatexDEGIRO | 87,80 €
1 Antwort
Avatar
23.02.21 20:25:53
Beitrag Nr. 2.035 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.165.353 von cyrosos am 23.02.21 20:22:50Jap. Mehr Kunden -> mehr Trades -> mehr Gewinn -> höhere Bewertung - > Dax😎
flatexDEGIRO | 87,80 €
Avatar
23.02.21 20:48:52
Beitrag Nr. 2.036 ()
Schöne Tal-Berg-Fahrt heute. Ich befürchte einige haben hier heute ihre Aktien zu billig abgegeben. Naja wir werden es die nächsten Tage sehen.
flatexDEGIRO | 87,80 €
1 Antwort
Avatar
24.02.21 08:04:28
Beitrag Nr. 2.037 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.165.773 von reini74 am 23.02.21 20:48:52Ich befürchte auch. Ich bin immer noch angetan von diesen Zahlen. Eine Verdoppelung des Umsatzes führte zu einer Verdreifachung des EBITDAs. Einfach krass. Wenn man die Rechnung so fortführt und wir dieses Jahr "nur" 50% im Umsatz wachsen, würde sich das EBITDAs verdoppeln auf c.€230m (plus 30m Synergien -> €260m).😎
flatexDEGIRO | 88,40 €
Avatar
24.02.21 08:16:50
Beitrag Nr. 2.038 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.126.578 von cyrosos am 21.02.21 18:36:38
Zitat von cyrosos: Diese Woche greifen wir die 100 Euro Marke an

Hmm, Dein Angriff sieht aber äußerst merkwürdig aus.

Kann es sein, dass Du doch gar keine hellseherischen Fähigkeiten hast?
flatexDEGIRO | 90,50 €
Avatar
24.02.21 09:21:54
Beitrag Nr. 2.039 ()
Dauert eine Woche nur bis Mittwoch?
flatexDEGIRO | 89,20 €
1 Antwort
Avatar
24.02.21 09:32:51
Beitrag Nr. 2.040 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.171.020 von cyrosos am 24.02.21 09:21:54
Zitat von cyrosos: Dauert eine Woche nur bis Mittwoch?


100 Euro bis Freitag? Also gestern Vormittag hätte ich gesagt ausgeschlossen, heute bin ich mir nicht mehr so sicher. Es muss aber auch nicht diese Woche sein.
flatexDEGIRO | 90,00 €
Avatar
24.02.21 09:35:53
Beitrag Nr. 2.041 ()
Muss nicht, aber bei diesen Zahlen bzw. Wachstum mehr als möglich.🙊
flatexDEGIRO | 90,60 €
1 Antwort
Avatar
24.02.21 09:37:23
Beitrag Nr. 2.042 ()
Hatte die letzten Wochen wenig Trading Aktivitäten in meinem Flatex Depot. Gestern ....🥳
flatexDEGIRO | 90,60 €
Avatar
24.02.21 09:57:47
Beitrag Nr. 2.043 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.171.446 von cyrosos am 24.02.21 09:35:53
Zitat von cyrosos: Muss nicht, aber bei diesen Zahlen bzw. Wachstum mehr als möglich.🙊


Ja, Zahlen und Aussichten sind wirklich gut. Der Abverkauf gestern (leider wurde mein Kauflimit knapp nicht erreicht) war doch enorm, und heute ist schon wieder alles Geschichte. Da sieht man wie stark Flatex momentan ist.

Es würde mich wirklich interessieren wie sehr Stop-Loss Order beim Kursrutsch eine Rolle gespielt haben.
flatexDEGIRO | 90,50 €
Avatar
24.02.21 10:04:55
Beitrag Nr. 2.044 ()
Gestern wurde sicherlich einige Abgefischt. Ich gehe davon aus viele haben ein Stop Loss 10 Prozent tiefer gesetzt und dann geht das Ruck Zuck.
flatexDEGIRO | 91,20 €
1 Antwort
Avatar
24.02.21 10:44:07
Beitrag Nr. 2.045 ()
Stop-Loss ist für Pussies. Ich investiere nur in Unternehmen, an deren langfristiges Potenzial ich glaube. Da sind mir 10%+- egal. Wenn sich grundsätzlich was an meiner Einschätzung ändert, verkaufe ich manuell.
flatexDEGIRO | 91,20 €
Avatar
24.02.21 11:00:02
Beitrag Nr. 2.046 ()
So kann man es ausdrücken.🙊
flatexDEGIRO | 90,40 €
Avatar
24.02.21 11:17:12
Beitrag Nr. 2.047 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.172.160 von cyrosos am 24.02.21 10:04:55
Zitat von cyrosos: Gestern wurde sicherlich einige Abgefischt. Ich gehe davon aus viele haben ein Stop Loss 10 Prozent tiefer gesetzt und dann geht das Ruck Zuck.


Ich vermute auch, dass das so abgelaufen ist.
flatexDEGIRO | 91,10 €
Avatar
25.02.21 12:25:43
Beitrag Nr. 2.048 ()
830.000 Trades an einem Tag!

Frankfurt/Main - flatexDEGIRO AG (WKN: FTG111, ISIN: DE000FTG1111, Ticker: FTK.GR), Europe's largest retail online broker, experienced another record trading day with over 830,000 transactions settled on its platforms. The company's strong trading figures are driven by continuously strong customer growth and high trading activity.

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-02/5212337…
flatexDEGIRO | 90,80 €
Avatar
25.02.21 12:31:54
Beitrag Nr. 2.049 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.196.388 von JBelfort am 25.02.21 12:25:43
Zitat von JBelfort: 830.000 Trades an einem Tag!

Frankfurt/Main - flatexDEGIRO AG (WKN: FTG111, ISIN: DE000FTG1111, Ticker: FTK.GR), Europe's largest retail online broker, experienced another record trading day with over 830,000 transactions settled on its platforms. The company's strong trading figures are driven by continuously strong customer growth and high trading activity.

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-02/5212337…


Absolut verrückt!

100 Mio Trades in 2021 sind noch konservativ und würden alle Erwartungen sprengen!

Sehen wir die 200€ in 2021? Wenn es so weiter läuft wäre selbst das ein Schnäppchen...

Dax 2024!

Let’s go!

BG

BL
flatexDEGIRO | 90,80 €
4 Antworten
Avatar
25.02.21 17:03:18
Beitrag Nr. 2.050 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.196.535 von BezzteLeben am 25.02.21 12:31:54Ich glaube, heute wird wieder mal so ein Rekordtag bei Flatex. Unerklärlich welche rookies hier wohl verkaufen :)
flatexDEGIRO | 88,60 €
3 Antworten
Avatar
25.02.21 18:38:07
Beitrag Nr. 2.051 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.202.301 von JBelfort am 25.02.21 17:03:18
Zitat von JBelfort: Ich glaube, heute wird wieder mal so ein Rekordtag bei Flatex. Unerklärlich welche rookies hier wohl verkaufen :)


so true..

Egal ist in welche Richtung es an den Börsen geht, Flatex profitiert davon. Sollte der Markt seitwärts tendieren ist es auch ok, solange die Sektoren rotieren. "Der Rummel ist das ganze Jahr geöffnet!"

flatexDEGIRO | 88,20 €
2 Antworten
Avatar
25.02.21 20:48:41
Beitrag Nr. 2.052 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.204.347 von reini74 am 25.02.21 18:38:07das video sollte eigentlich bei 4:43 starten
flatexDEGIRO | 87,10 €
Avatar
25.02.21 22:32:46
Beitrag Nr. 2.053 ()
Ist schon sehr skurril das hier.🙊
flatexDEGIRO | 86,45 €
Avatar
25.02.21 22:35:24
Beitrag Nr. 2.054 ()
Der Trend stimmt für flatexDEGIRO: 👍

=====


Aktienmarkt: Deutschland letztes Jahr mit 2,7 Millionen neuen Anlegern
...
Heute vermeldet das Deutsche Aktieninstitut (DAI), dass 2020 mit 12,4 Millionen so viele Menschen in Deutschland am Aktienmarkt investiert waren wie zuletzt 2001 (das Platz der Dotcom-Blase/Neuer Markt). Die Zahl der Aktienbesitzer- und Sparer legte letztes Jahr um 2,7 Millionen Personen zu. Insbesondere die junge Generation habe im letzten Jahr die Börse für sich entdeckt. Das ist sensationell, so das DAI. Jeder Sechste in Deutschland habe Aktien, Aktienfonds oder Aktien-ETFs im Depot.
...

https://finanzmarktwelt.de/aktienmarkt-deutschland-letztes-j…
flatexDEGIRO | 86,45 €
Avatar
25.02.21 22:56:38
Beitrag Nr. 2.055 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.204.347 von reini74 am 25.02.21 18:38:07Eine der besten Szenen 😂👍
flatexDEGIRO | 86,10 €
Avatar
26.02.21 08:17:00
Beitrag Nr. 2.056 ()
Jeder Tag mit hoher Vola spült extrem viel Geld in die Kasse. Die Korrektur beim DAX dürfte sogar neue Anleger locken, die bisher aufgrund der starken Rallye nicht mehr einsteigen wollten. Eigentlich ist es mir egal, dass flatex gerade extrem abschmiert... vielleicht kaufe ich sogar noch mal nach, obwohl mein letzter Nachkauf bei 17€ lag.
flatexDEGIRO | 83,40 €
Avatar
27.02.21 19:51:50
Beitrag Nr. 2.057 ()
flatexDEGIRO | 87,40 €
1 Antwort
Avatar
27.02.21 22:34:08
Beitrag Nr. 2.058 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.212.033 von Dilettantenspekulant am 26.02.21 08:17:00
Zitat von Dilettantenspekulant: Jeder Tag mit hoher Vola spült extrem viel Geld in die Kasse. Die Korrektur beim DAX dürfte sogar neue Anleger locken, die bisher aufgrund der starken Rallye nicht mehr einsteigen wollten. Eigentlich ist es mir egal, dass flatex gerade extrem abschmiert... vielleicht kaufe ich sogar noch mal nach, obwohl mein letzter Nachkauf bei 17€ lag.


Bin mal gespannt ob es kommende Woche, dann März, eine ad-hoc zu den Neukundenzahlen für Februar geben wird. Für Januar gab es die ja auch. So wie IR den Job macht, gefällt mir echt gut.
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
28.02.21 10:12:38
Beitrag Nr. 2.059 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.235.496 von cyrosos am 27.02.21 19:51:50
Zitat von cyrosos: hebelschein-spekulant.de/...

Erst verkündest Du den Angriff auf die 100 €. Die stellst Du einfach ohne jegliche Begründung oder sonstige Unterfütterung in den Raum.Hier kann man nur den Versuch des Pushens vermuten. Dabei muss man mal die Umsätze bei FlatexDEGIRO anschauen. Die Reichweite dieses Forums ist bei weitem nicht so groß, dass es einen so großen Wert merklich beeinträchtigen könnte. Es treibt nur ein paar unerfahrene Trader in den Wert, die dann die Woche mit Verlusten beenden. Wer auf so einen Post reinfällt, der hält die aktuelle Marktkonsolidierung auch nicht durch und steht am Ende nur mit Verlusten da.

Nun postest Du einen Link zu einem (von vielen als penetrant empfundenen) Werbepartner. Schon alleine die sensationell formulierte Headline sollte einen misstrauisch machen. Und mit nur geringem Aufwand kann man leicht herausfinden, dass es sich bei der verlinkten Seite um einen "Service" handelt, bei dem man für eine Sammlung von allgemein bekannten und veralteten Links zu der jeweiligen Aktie mit seiner Emailadresse bezahlt. Irgendwelche Infor zu den in der Headline genannten "Experten" bekommt man nicht. ... nur viele "Verbraucherinformationen" im Anschluß an die Hergabe seiner Emailadresse.
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
28.02.21 10:24:38
Beitrag Nr. 2.060 ()
Volle Zustimmung, aber das ist das generelle Problem von WO. Es wird wohl jeder seine Erfahrungen selbst machen m ü s s e n. Bei mir war das 1997 gleich der zweite Wert, den ich auf eine Empfehlung im Board kaufte, irgendein Konsumwert Kaufxxx. Ging später in Insolvenz!!!
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
28.02.21 10:48:28
Beitrag Nr. 2.061 ()
95Prozent-Trader ich kenne die Seite nicht einmal, hab das beim Stöbern gefunden. Die Gründe für den Abstieg auf 100 Euro wurden dich ausreichend genannt. Das Kundenwachstum und die Skalierung der Flatex Plattform. Das Zinsumfeld und die stark steigenden Gewinne bei Flatex. Ich scheiße auf jeden Trader. Man wird ja wohl auch ein oder zwei Wochen länger auf die 100 Euro Marke warten können. Das hier ist kein Wasserstoff Wert, wo nur heiße Luft drin ist. Persönlich warte ich sowieso bei Flatex seit ein paar Wochen auf ein ganz spezielles Ereignis, welches die Gewinne explodieren lassen wird, hat etwas mit Degiro zu tun.🙊
flatexDEGIRO | 87,40 €
2 Antworten
Avatar
28.02.21 11:41:39
Beitrag Nr. 2.062 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.238.202 von cyrosos am 28.02.21 10:48:28
Zitat von cyrosos: Persönlich warte ich sowieso bei Flatex seit ein paar Wochen auf ein ganz spezielles Ereignis, welches die Gewinne explodieren lassen wird, hat etwas mit Degiro zu


Da ich Heavy-Trader bei DEGIRO bin (und flatex Kunde, und flatexDEGIRO Aktionär), interessiert mich das sehr. Was steht denn an:

1. Kundenwachstum explodiert weiter?
2. Droht eine Entgelt- oder Zinserhöhung?
3. Werden die Handelsmöglichkeiten endlich breiter (bereits seit ein paar Jahren wird versprochen, dass Tradegate mal kommen soll)?

Also, gib bitte mal einen Tipp, danke! :confused: 👍
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
28.02.21 12:17:01
Beitrag Nr. 2.063 ()
Na du hast den Punkt ja. Die Zahl 3 gefällt mir.🙊

Degiro zahlt ja an Xetra oder die Börse Frankfurt hohe Gebühren, bei Tradegate bekommt man Kick Backs. Das sind Millionen.🥳
flatexDEGIRO | 87,40 €
2 Antworten
Avatar
28.02.21 12:43:50
Beitrag Nr. 2.064 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.238.202 von cyrosos am 28.02.21 10:48:28
Zitat von cyrosos: ich kenne die Seite nicht einmal

Genau das ist doch meine Kritik! Es bringt absolut keinen Mehrwert, wenn hier Links gepostet werden, die nur den Bezug zum Thema haben, dass sie Flatex im Linktext haben. Wer Links postet, sollte das tun, weil er den hinter dem Link stehenden Inhalt für erwähnenswert hält.

Wer Links ohne jeglichen Bezug einfach postet, der baut sich damit doch nur selber einen negativen Ruf auf!

Genau so verhält es sich doch mit dem "Verkünden" von Kursentwicklungen. Konkrete Termine nennen und keinerlei Begründung. Im Allgemeinen sieht man sowas als plumpes Pushen an. Auch das fördert den guten Ruf nicht unbedingt.

Zitat von cyrosos: Die Gründe für den Abstieg auf 100 Euro wurden dich ausreichend genannt

Äh, wie? Liest Du Dir Deine Texte vor dem Absenden nicht noch mal durch?

Zitat von cyrosos: Persönlich warte ich sowieso bei Flatex seit ein paar Wochen auf ein ganz spezielles Ereignis, welches die Gewinne explodieren lassen wird, hat etwas mit Degiro zu tun

Noch so ein Beispiel für meine Kritik. Was soll so eine Aussage? Explodierende Gewinne nennen, aber dafür keinerlei Begründung liefern. Entweder Du willst dem Forum wertvolle Informationen liefern, oder Du willst einfach nur den Kurs beeinflussen. Bei Ersterem solltest Du die Infos dann auch nennen. Bei zweiterem solltest Du es Dir einfach sparen. Niemand hat irgendeinen Vorteil davon, wenn er weiß dass Du mit irgendeinem geheimen Ereignis rechnest.

Dass flatexDEGIRO in diesem Jahr (vermutlich sogar relativ bald) die 100 € überschreiten wird, davon dürften hier viele (inkl. mir) überzeugt sein. Aber das für "diese Woche" zu verkünden, das hat mehr was von einem Felix Haupt. Wert und Kurs einer Aktie sind im größten Teil der Zeit nicht übereinstimmend. Darum macht es viel mehr Sinn über den Wert eines Unternehmens zu diskutieren (und nicht über aktuelle Kursentwicklungen).

Hoffe dass Du Dir die Kritik zu Herzen nimmst.
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
28.02.21 13:43:46
Beitrag Nr. 2.065 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.238.853 von cyrosos am 28.02.21 12:17:01
Zitat von cyrosos: Na du hast den Punkt ja. Die Zahl 3 gefällt mir.

Degiro zahlt ja an Xetra oder die Börse Frankfurt hohe Gebühren, bei Tradegate bekommt man Kick Backs. Das sind Millionen.🥳


Super! 👍

Aber ich glaube es erst, wenn der offizielle Tradegate Start verkündet wird. Denn telefonische Aussagen von DEGIRO dazu kenne ich seit Jahren.

Für Xetra werden 2 € + 0,018% Volumenentgelt berechnet.

Ein Traum wäre es, wenn für ausgeführte Tradegate Orders 1 € (und kein Volumenentgelt) berechnet würden. Dann glüht aber die Datenleitung zu Tradegate! :cool:
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
28.02.21 18:02:24
Beitrag Nr. 2.066 ()
Bitte nehmt nicht den Namen Felix Haupt in den Mund. Dieses Krebsgeschwür von einem WO Pusher würde ich sowieso gerne mal meine Meinung geigen. Diese erbärmlich schlechten, inhaltslosen Schmutzartikel sollte WO schnellstmöglich unterbinden.
flatexDEGIRO | 87,40 €
1 Antwort
Avatar
28.02.21 19:59:56
Beitrag Nr. 2.067 ()
95Prozent-Trader sicherlich nehme ich mir die Kritik Null zu Herzen, ich bin nämlich absolut Kritik unfähig.🙊

Es interessiert mich eben einen Dreck ob dir etwas fällt oder nicht.😒

Stelle ich hier was rein, wo Flatex vorkommt, dann muss man es lesen und sich seine eigene Meinung bilden, ist man dazu nicht fähig, Finger weg von der Börse.

Die Gewinne werden bei Flatex explodieren, ich habe es doch erklärt. Walker333 hat es verstanden.🥳
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
28.02.21 20:04:42
Beitrag Nr. 2.068 ()
95Prozent-Trader ich hätte vielleicht ein Beispiel für dich. Kennst du Alfred Maydorn?
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
28.02.21 21:21:03
Beitrag Nr. 2.069 ()
cyrosos, wie wäre es mal mit einem bisschen Anstand? Würde dem Thread athmosphärisch gut tun
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
28.02.21 21:40:25
Beitrag Nr. 2.070 ()
Ich hab doch gar nicht angefangen. Ich brauche keinen Papa oder Oberlehrer.🤢
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
28.02.21 22:05:07
Beitrag Nr. 2.071 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.242.465 von cyrosos am 28.02.21 21:40:25
Zitat von cyrosos: Ich hab doch gar nicht angefangen. Ich brauche keinen Papa oder Oberlehrer.🤢


Mich dünkt, du hättest in deiner Sozialisationsphase gut einen gebrauchen können. 🙊
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
28.02.21 22:33:54
Beitrag Nr. 2.072 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.238.853 von cyrosos am 28.02.21 12:17:01
Zitat von cyrosos: Na du hast den Punkt ja. Die Zahl 3 gefällt mir.🙊

Degiro zahlt ja an Xetra oder die Börse Frankfurt hohe Gebühren, bei Tradegate bekommt man Kick Backs. Das sind Millionen.🥳


Ein sehr interessanter Punkt. Danke. D.h. man kann momentan mit Degiro nur über Xetra handeln. Korrekt?
Ob man das irgendwie quantifizieren kann, wie hoch die Kickbacks wären, sollte Tradegate aufgenommen werden ? Also was da zusätzlich an Gewinn rauskommen kann?
flatexDEGIRO | 87,40 €
1 Antwort
Avatar
01.03.21 00:06:55
Beitrag Nr. 2.073 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.242.777 von JBelfort am 28.02.21 22:33:54
Zitat von JBelfort: Ein sehr interessanter Punkt. Danke. D.h. man kann momentan mit Degiro nur über Xetra handeln. Korrekt?


Xetra ist für DEGIRO in Deutschland die Hauptbörse.

Der Börsenplatz Frankfurt wird für einen Teil der Werte angeboten. Jedoch zu uninteressant hohen Preisen.


Bei mehreren Börsenplätzen entsteht ein weiteres Problem, denn DEGIRO trennt (bislang) streng nach Börsenplätzen bzw. Lagerstellen.

D.h. eine in Frankfurt gekauft Aktie kann nicht ohne weiteres in Xetra verkauft werden. Dazu müßte erst ein sehr teurer Lagerstellenwechsel stattfinden ... :rolleyes:
flatexDEGIRO | 87,40 €
Avatar
01.03.21 06:44:35
Beitrag Nr. 2.074 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.240.947 von Dilettantenspekulant am 28.02.21 18:02:24
Zitat von Dilettantenspekulant: Bitte nehmt nicht den Namen Felix Haupt in den Mund. Dieses Krebsgeschwür von einem WO Pusher würde ich sowieso gerne mal meine Meinung geigen. Diese erbärmlich schlechten, inhaltslosen Schmutzartikel sollte WO schnellstmöglich unterbinden.

Felix Haupt ist genau der gleiche Werbepartner wie besagter Hebelschein-Spekulant oder diverse andere Namen.
Ich finde es erschreckend, wie viele Leute diese "Artikel" ernst nehmen. Man sollte doch grade bei so reißerisch formulierten Schlagzeilen besonders mistrauisch werden. Wem es um Information geht, der formuliert seine Überschriften doch nicht so reißerisch. Also sollte man sowas am besten gar nicht lesen. Wenn es einen doch reizt, dann sollte man sich zumindest mal ein wenig über den Autor informieren.

Ich kann hier Finanznachrichten.de empfehlen. Da werden diese Adressen zumindest als Werbung gekennzeichnet.
flatexDEGIRO | 87,35 €
Avatar
01.03.21 08:31:54
Beitrag Nr. 2.075 ()
JBelfort die normalen Broker haben Xetra Kosten so um die 1,5 Euro pro Trade, vielleicht hat Degiro Sonderkonditionen. How Knows. Bei großen Volumen über Tradegate bekommt der Broker so um die 1 Euro von Tradegate. Ist bei Flatex in der Kostenaufstellung so.

Degiro 30 Mio Transaktionen und da entsteht fett Kohle.🙊
flatexDEGIRO | 87,50 €
2 Antworten
Avatar
01.03.21 08:41:23
Beitrag Nr. 2.076 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.244.301 von cyrosos am 01.03.21 08:31:54Ok danke. Hört sich extrem gut an. Das Flatex Management sollte das ja eigentlich dann in Angriff nehmen. Kann mir nicht vorstellen, dass man nämliich so offensichtlich Geld auf der Straße liegen lässt. Bin mal gespannt.
flatexDEGIRO | 88,00 €
Avatar
01.03.21 08:57:52
Beitrag Nr. 2.077 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.244.469 von JBelfort am 01.03.21 08:41:23
Zitat von JBelfort: Ok danke. Hört sich extrem gut an. Das Flatex Management sollte das ja eigentlich dann in Angriff nehmen. Kann mir nicht vorstellen, dass man nämliich so offensichtlich Geld auf der Straße liegen lässt. Bin mal gespannt.


Öhm haben sie das nicht mehr oder weniger schon unter großem Gezeter mit der Abschaffung von Regionalbörsen getan? Immer weiter die Anbieter reduzieren, bis nur noch XETRA und Börsen wie LuS, Tradegate, Quotrix und co übrig sind. Den Schritt fand ich taktisch grenzwertig.

So wie ich euch verstehe, stehen bei degiro diese Börsen aktuell gar nicht zur Verfügung. Es würde sich also um eine Erweiterung des Angebotsspektrums halten. Das wäre durchaus positiv für alle Beteiligten.
flatexDEGIRO | 89,00 €
1 Antwort
Avatar
01.03.21 09:12:33
Beitrag Nr. 2.078 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.244.748 von Dilettantenspekulant am 01.03.21 08:57:52
Zitat von Dilettantenspekulant:
Zitat von JBelfort: Ok danke. Hört sich extrem gut an. Das Flatex Management sollte das ja eigentlich dann in Angriff nehmen. Kann mir nicht vorstellen, dass man nämliich so offensichtlich Geld auf der Straße liegen lässt. Bin mal gespannt.


So wie ich euch verstehe, stehen bei degiro diese Börsen aktuell gar nicht zur Verfügung. Es würde sich also um eine Erweiterung des Angebotsspektrums halten. Das wäre durchaus positiv für alle Beteiligten.


Das ist mein Verständnis. Das wäre ein upside welches in den KZ nicht enthalten ist, denke ich.
flatexDEGIRO | 89,00 €
Avatar
01.03.21 09:16:51
Beitrag Nr. 2.079 ()
Eigentlich ein 🔨 das man bei Degiro ab 17:30 Uhr nur noch über Börse Frankfurt handeln kann. Es wird Zeit.🙊
flatexDEGIRO | 87,40 €
1 Antwort
Avatar
01.03.21 10:47:21
Beitrag Nr. 2.080 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.245.081 von cyrosos am 01.03.21 09:16:51Ja, und das es so viele es akzeptieren anscheinend. Gibt ja jetzt keinen Kundenschwund deswegen.
flatexDEGIRO | 87,60 €
Avatar
01.03.21 12:42:03
Beitrag Nr. 2.081 ()
Xetra 2 Euro ist ja schon ein Angebot. Es soll sogar Leute geben, welche nur einen einzigen Handelsplatz akzeptieren.🤢🤮
flatexDEGIRO | 87,10 €
1 Antwort
Avatar
04.03.21 16:25:25
Beitrag Nr. 2.082 ()
Ekelhafte Entwicklung hier. Versteht eine die vergleichsweise schlechte Kursperformance von Flatex?
flatexDEGIRO | 82,20 €
2 Antworten
Avatar
04.03.21 18:21:11
Beitrag Nr. 2.083 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.308.090 von LivingTheDream am 04.03.21 16:25:25Bald sind wir überverkauft, wenn das so weitergeht. Wird mal Zeit, dass die schwachen Hände langsam raus sind......
flatexDEGIRO | 78,40 €
Avatar
04.03.21 18:52:21
Beitrag Nr. 2.084 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.244.301 von cyrosos am 01.03.21 08:31:54
Zitat von cyrosos: JBelfort die normalen Broker haben Xetra Kosten so um die 1,5 Euro pro Trade, vielleicht hat Degiro Sonderkonditionen. How Knows.


Mit den 1,50 € "Xetra Kosten" sind aber wohl die internen Kosten bei flatexDEGIRO gemeint. Das ist ja zu trennen von den Entgelten, die an Xetra / Deutsche Börse AG zu zahlen sind. Diese exakten Konditionen sind sicher vertrauliche Interna.

Jedenfalls berechnet DEGIRO Endkunden für ausgeführte Xetra Orders 2 € Grundentgelt, plus 0,018% Volumenentgelt.
flatexDEGIRO | 78,40 €
Avatar
04.03.21 18:56:33
Beitrag Nr. 2.085 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.248.750 von cyrosos am 01.03.21 12:42:03
Zitat von cyrosos: Xetra 2 Euro ist ja schon ein Angebot. Es soll sogar Leute geben, welche nur einen einzigen Handelsplatz akzeptieren.


Xetra ist ja auch das Maß der Dinge in Deutschland. Nur Modeaktien und ausländische Aktien haben zum Teil höhere Handelsvolumina bei z.B. Tradegate.

Alles was geht wickele ich über DEGIRO ab. Maximale Trade Anzahl. Dafür hat dieser Broker aber kein vollständiges Angebot.

Dafür bin ich eben auch bei flatex, OnVista und Consors. ;)
flatexDEGIRO | 78,40 €
Avatar
04.03.21 19:01:09
Beitrag Nr. 2.086 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.308.090 von LivingTheDream am 04.03.21 16:25:25
Zitat von LivingTheDream: Ekelhafte Entwicklung hier. Versteht eine die vergleichsweise schlechte Kursperformance von Flatex?


Ich verstehe die jüngere Kursentwicklung nur in Relation zu ähnlichen Aktien:

- Baader: Heute -7,45%
- flatexDEGIRO: Heute -5,50%
- Lang & Schwarz: Heute -3,92%
- Wallstreetonline: Heute -15,35%
flatexDEGIRO | 78,40 €
Avatar
04.03.21 19:38:10
Beitrag Nr. 2.087 ()
Bei dem Gesamtmarkt müssen solche gut gelaufenen Werte als erstes Frank glauben ... für mich ist die erste Unterstützungszone zwischen 70-73€ interessant
flatexDEGIRO | 77,70 €
Avatar
04.03.21 19:38:57
Beitrag Nr. 2.088 ()
dran glauben 😌
flatexDEGIRO | 77,70 €
Avatar
04.03.21 22:00:03
Beitrag Nr. 2.089 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.312.083 von walker333 am 04.03.21 19:01:09Doch die Bindingsteuer?
flatexDEGIRO | 77,75 €
Avatar
05.03.21 08:00:49
Beitrag Nr. 2.090 ()
Würde mal sagen Flatex ist offensichtlich doch etwas zu schnell in Richtung 100 gelaufen. Fundamental hat sich nichts geändert. Für das Jahr 2021 gehe ich davon aus, dass FlatexDegiro wieder positiv überraschen wird.
flatexDEGIRO | 77,40 €
Avatar
08.03.21 08:58:22
Beitrag Nr. 2.091 ()
flatexDEGIRO | 76,10 €
2 Antworten
Avatar
08.03.21 11:06:49
Beitrag Nr. 2.092 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.353.965 von cyrosos am 08.03.21 08:58:22Wenn CEO und CFO in dem Umfang zu diesen Kursen kaufen, ist das sehr überzeugend.
flatexDEGIRO | 73,80 €
Avatar
08.03.21 11:35:44
Beitrag Nr. 2.093 ()
Sehe ich auch so. Zumal man ja gesehen hat, was nach den letzten Zukäufen passiert ist. Frage mich nur, wieso der Kurs nicht anspringt.
flatexDEGIRO | 73,90 €
1 Antwort
Avatar
08.03.21 11:37:10
Beitrag Nr. 2.094 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.356.914 von Inhaberschuldverschreibung am 08.03.21 11:35:44
Zitat von Inhaberschuldverschreibung: Sehe ich auch so. Zumal man ja gesehen hat, was nach den letzten Zukäufen passiert ist. Frage mich nur, wieso der Kurs nicht anspringt.


Interessiert halt nicht jeden. Ehrlich gesagt sehe ich selten unmittelbare Kursbewegungen wegen Insiderkäufen.
flatexDEGIRO | 74,20 €
Avatar
08.03.21 12:15:08
Beitrag Nr. 2.095 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.356.914 von Inhaberschuldverschreibung am 08.03.21 11:35:44Weil nicht jeder so schlau ist wie wir ;)

Wenn die kaufen, dann wissen die, was da noch so an ad-hocs kommen wird und wo sie die operative Entwicklung sehen. Für mich ein sehr sehr starkes Kaufargument. Keiner kennt die Firma besser als die beiden. Die haben auch kein Geld zu verschenken. Kauen hier jeweils nochmal 6 stellig ein. Find ich gut.
flatexDEGIRO | 75,00 €
Avatar
08.03.21 12:26:24
Beitrag Nr. 2.096 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.353.965 von cyrosos am 08.03.21 08:58:22
Insider
Sind jetzt zwar nicht die Mega-Transaktionen, aber trotzdem: Ich sehe solche Käufe durchaus als Hinweis, dass der Preis von Flatex mittlerweile zu günstig ist und in absehbarer Zeit wieder höhere Kurse, vielleicht sogar neue Höchstkurse, zu erwarten sind.
flatexDEGIRO | 74,80 €
Avatar
09.03.21 19:38:00
Beitrag Nr. 2.097 ()
Sieht doch sehr schön aus, ich habe zu 75 Euro nochmal zugeschlagen.🙊
flatexDEGIRO | 79,70 €
Avatar
10.03.21 10:10:38
Beitrag Nr. 2.098 ()
Neues Interview / Podcast mit Niehage.

https://financefwd.com/de/flatex-podcast/
flatexDEGIRO | 78,90 €
4 Antworten
Avatar
10.03.21 18:11:24
Beitrag Nr. 2.099 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.392.620 von JBelfort am 10.03.21 10:10:38
Zitat von JBelfort: Neues Interview / Podcast mit Niehage.

https://financefwd.com/de/flatex-podcast/


Kann nur jedem empfehlen, sich das anzuhören. Ab Minute 12 sehr interessante Aussagen zum Februar bzgl. Neukunden und Trades
flatexDEGIRO | 82,50 €
3 Antworten
Avatar
10.03.21 18:28:38
Beitrag Nr. 2.100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.402.232 von JBelfort am 10.03.21 18:11:24Auch ab min 26 😎. Sieht wohl so aus, als dass man die Ziele in 2020 übertreffen wird. Februar und März bisher teilweise noch stärker als der Januar. Ok das wars erstmal 📈💣
flatexDEGIRO | 83,30 €
2 Antworten
Avatar
10.03.21 22:20:40
Beitrag Nr. 2.101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.402.550 von JBelfort am 10.03.21 18:28:38nach dem übertriebenen abverkauf gehts nun wieder up

der aktionär sorgt eh dafür..;)
flatexDEGIRO | 81,50 €
1 Antwort
Avatar
11.03.21 09:00:18
Beitrag Nr. 2.102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.406.804 von Valueandi am 10.03.21 22:20:40
Zitat von Valueandi: nach dem übertriebenen abverkauf gehts nun wieder up

der aktionär sorgt eh dafür..;)


Ganz ordentlich sogar. Ein gutes Zeichen, wie ich finde. Bei Flatex passt eben auch die Bewertung. Gepaart mit der Wachstumsphantasie eine gute Basis.
flatexDEGIRO | 84,30 €
Avatar
16.03.21 13:56:01
Beitrag Nr. 2.103 ()
Das hat sich wohl nochmal jemand schön eingedeckt.

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-03/5230691…
flatexDEGIRO | 81,00 €
Avatar
16.03.21 14:55:37
Beitrag Nr. 2.104 ()
Hmmm, Übernahmeinteressen? 5% ist nicht ohne und irgendwie würde flatex ja ins Beuteschema von T. Price Rowe passen
flatexDEGIRO | 81,50 €
1 Antwort
Avatar
16.03.21 15:23:00
Beitrag Nr. 2.105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.478.753 von Dilettantenspekulant am 16.03.21 14:55:37Ist auf jeden Fall eine krasse Adresse, mit über 1bn USD assets under management. Die kaufen nicht einfach planlos ein. Haben wohl massiv zu Kursen zwischen 75 und 80 eingekauft.
flatexDEGIRO | 81,30 €
Avatar
16.03.21 20:53:09
Beitrag Nr. 2.106 ()
Wie würden sich eventuelle Übernahmepläne wohl auf den Kurs auswirken?

Und warum performt die Aktie derzeit so verhalten? Nach dem allgemeinen Abrutschen der Tech- und Growthwerte hat sich Flatex zunächst wieder auf knapp 85€ berappelt und ist dann wieder gesunken - während der Rest der sehr gut gelaufenen Werte sich jetzt langsam wieder berappelt und erneut Fahrt aufnimmt tritt Flatex rund um 80-82 auf der Stelle... Wieso werden die von allgemeinen Erholung nicht "mitgenommen"?
flatexDEGIRO | 81,80 €
Avatar
17.03.21 00:11:02
Beitrag Nr. 2.107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.484.771 von Jobuck am 16.03.21 20:53:09
Zitat von Jobuck: Wie würden sich eventuelle Übernahmepläne wohl auf den Kurs auswirken?

Und warum performt die Aktie derzeit so verhalten? Nach dem allgemeinen Abrutschen der Tech- und Growthwerte hat sich Flatex zunächst wieder auf knapp 85€ berappelt und ist dann wieder gesunken - während der Rest der sehr gut gelaufenen Werte sich jetzt langsam wieder berappelt und erneut Fahrt aufnimmt tritt Flatex rund um 80-82 auf der Stelle... Wieso werden die von allgemeinen Erholung nicht "mitgenommen"?


Übernahme ist weit hergeholt mE. Ist ja ein Asset Manager, der sich hier beteiligt. Blackrock ist ja gefühlt auch überall investiert, ohne jegliche Übernahmeabsichten.

Warum der Kurs im Moment eher seitwärts läuft, kann doch keiner seriös beantworten. Was beruhigen sollte, sind die top Aussichten, 6 stellige Nachkäufe von CEO und CFO zu Kursen um die 75, und jetzt dieser Asset Manager, der nochmal erhöht.
Sobald hier Zahlen / weitere News kommen, rechne ich damit, dass es wieder stark anzieht.
flatexDEGIRO | 81,75 €
4 Antworten
Avatar
17.03.21 13:25:58
Beitrag Nr. 2.108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.486.697 von JBelfort am 17.03.21 00:11:02
Zitat von JBelfort:
Zitat von Jobuck: Wie würden sich eventuelle Übernahmepläne wohl auf den Kurs auswirken?

Und warum performt die Aktie derzeit so verhalten? Nach dem allgemeinen Abrutschen der Tech- und Growthwerte hat sich Flatex zunächst wieder auf knapp 85€ berappelt und ist dann wieder gesunken - während der Rest der sehr gut gelaufenen Werte sich jetzt langsam wieder berappelt und erneut Fahrt aufnimmt tritt Flatex rund um 80-82 auf der Stelle... Wieso werden die von allgemeinen Erholung nicht "mitgenommen"?


Übernahme ist weit hergeholt mE. Ist ja ein Asset Manager, der sich hier beteiligt. Blackrock ist ja gefühlt auch überall investiert, ohne jegliche Übernahmeabsichten.

Warum der Kurs im Moment eher seitwärts läuft, kann doch keiner seriös beantworten. Was beruhigen sollte, sind die top Aussichten, 6 stellige Nachkäufe von CEO und CFO zu Kursen um die 75, und jetzt dieser Asset Manager, der nochmal erhöht.
Sobald hier Zahlen / weitere News kommen, rechne ich damit, dass es wieder stark anzieht.


Danke für deine Antwort. Meine Intention war es auch nicht, eine "seriöse", monokausale Antwort zu erhalten. Ich wollte einen Austausch darüber, ob jemand für die aktuelle Performance mögliche Gründe sieht, die ich nicht auf dem Schirm habe. Ich bin ebenso überzeugt, dass spätestens Mittel April beim Jahresbericht 2020 wieder ordentlich angezogen wird. Trotzdem fällt eben auf, dass Flatex die Erholung, die andere ähnlich gelaufene Werte aktuell erfahren, nicht mitmacht.
flatexDEGIRO | 80,00 €
3 Antworten
Avatar
17.03.21 16:40:53
Beitrag Nr. 2.109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.493.780 von Jobuck am 17.03.21 13:25:58Die "Bindingsteuer" hat hier niemand auf dem Schirm. Es gibt immer noch kein BMF-Schreiben und die Wahrscheinlichkeit, dass auch Optionsscheine und Zertifikate weiterhin darunter fallen ist hoch.

Und sollten wir im Herbst rotrotgrün bekommen, droht die Bindingsteuer auch für Aktien. Dass dann die Abgeltungsteuer (die 25%) abgeschafft wird, ist wohl eh klar.

Leute, die also besonders kritisch sind, sehen auch dunkle Wolken.
flatexDEGIRO | 80,20 €
2 Antworten
Avatar
17.03.21 18:43:01
Beitrag Nr. 2.110 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.497.356 von startvestor am 17.03.21 16:40:53
Zitat von startvestor: Die "Bindingsteuer" hat hier niemand auf dem Schirm. Es gibt immer noch kein BMF-Schreiben und die Wahrscheinlichkeit, dass auch Optionsscheine und Zertifikate weiterhin darunter fallen ist hoch.

Und sollten wir im Herbst rotrotgrün bekommen, droht die Bindingsteuer auch für Aktien. Dass dann die Abgeltungsteuer (die 25%) abgeschafft wird, ist wohl eh klar.

Leute, die also besonders kritisch sind, sehen auch dunkle Wolken.


Du weißt schon, dass die Equity Story bei Flatex zum Großteil in der ausländischen Expansion / Konsolidierung in Europa liegt?
flatexDEGIRO | 79,90 €
1 Antwort
Avatar
17.03.21 23:53:12
Beitrag Nr. 2.111 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.499.495 von JBelfort am 17.03.21 18:43:01Er wollte ja wissen, was nicht auf dem Schirm ist.
flatexDEGIRO | 80,65 €
Avatar
01.04.21 13:04:55
Beitrag Nr. 2.112 ()
Schöner Lauf heute nach den news

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-04/5246559…

Wenn ich mich nicht täusche, sehe ich die nächste resistence im Chart bei c.84,4. Bis dahin ist der Weg eigentlich frei. Danach dann nächste resistence bei c. 87,7
flatexDEGIRO | 82,05 €
Avatar
01.04.21 13:36:43
Beitrag Nr. 2.113 ()
Die Entscheidung war aber auch absolut richtig. Langfristanleger mit Fokus auf ETFs haben durch den Entfall der Depotgebühr auf ETfs deutlich attraktivere Konditionen. Hoffentlich kommunizieren sie die Entscheidung auch ordentlich, damit sowohl bestehende als auch potenzielle Kunden alle Bescheid wissen.
flatexDEGIRO | 82,85 €
1 Antwort
Avatar
01.04.21 13:45:50
Beitrag Nr. 2.114 ()
Gehe ich Recht in der Annahme, dass als Handelsplatz für die ETFs Gettex dient?
flatexDEGIRO | 82,95 €
Avatar
01.04.21 13:52:03
Beitrag Nr. 2.115 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.680.733 von Dilettantenspekulant am 01.04.21 13:36:43Glaube, dass die Marketingabteilung von Flatex schon einen guten Job macht (siehe Werbung mit Gamestop :)). Das wird schon über alle notwendigen Kanäle gestreut werden.

Ich glaube wir haben hier im MACD ein Kaufsignal generiert :)
flatexDEGIRO | 82,85 €
Avatar
01.04.21 14:02:37
Beitrag Nr. 2.116 ()
Ein richtig guter Zug der Strategieabteilung.
Ich selber bin ETF Anleger und wollte gerade ein Depot bei der DIBA eröffnen, nun werde ich mein Sparplan Depot mit 7 ETF bei Flatex lassen.

Die Frage, über welchen Börsenplatz die ETF abgewickelt werden find ich gut. Weiß das jemand?

Die News heut war der erste Impuls für den Anstieg, die nächste kommt dann mit Meldung der Q1 Zahlen ( ca. 70% des Ertrages von 2020 müssten eig schon generiert sein durch Q1) und anschließend mit dem Investorencall ( Wird der Zeitpunkt des Kryptohandels bekannt gegeben :) ?)

Auf jedenfall spannende Wochen :)
flatexDEGIRO | 83,25 €
2 Antworten
Avatar
01.04.21 14:09:22
Beitrag Nr. 2.117 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.681.126 von Danio84 am 01.04.21 14:02:37Was die ETF angeht, kann ich nicht viel mitreden.

Gebe dir aber recht, wird spannend die Tage. Vielleicht beschenkt man uns schon vor dem 20.4 mit einer ad-hoc zu den Neukundenzahlen für das erste Quartal :).
flatexDEGIRO | 83,20 €
1 Antwort
Avatar
01.04.21 14:27:03
Beitrag Nr. 2.118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.681.210 von JBelfort am 01.04.21 14:09:22Gerne nach Absprache mit den anderen UN (Lang & Schwarz, Baader Bank).. jede Woche iwo ein positiver Newsflow, der den Kurs langsam, aber stetig nach Norden wandern lässt.
flatexDEGIRO | 83,00 €
Avatar
01.04.21 15:09:14
Beitrag Nr. 2.119 ()
und schwups haut Lang & Schwarz einen raus :)
flatexDEGIRO | 82,90 €
1 Antwort
Avatar
01.04.21 15:15:03
Beitrag Nr. 2.120 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.681.987 von Danio84 am 01.04.21 15:09:14Jap 😎. Wohl ein Vorgeschmack auf das was wir hier erwarten können💣📈
flatexDEGIRO | 82,65 €
Avatar
01.04.21 15:22:47
Beitrag Nr. 2.121 ()
das sind Werte, die jedem Investor die nächsten Jahre Spass und nette Dividenden bereiten werden.
Ich bin in L&S, Flatex und Baader Bank drin. Sehe bei allen 3 weiter steigenden Kundenzahlen => Umsätze. Das schöne ist, dass sich die Fixkosten immer im Rahmen halten werden und man die gut überblicken kann..

Die nächsten Wochen werden schön und Mitte/Ende Q2 kommen dann die Meldungen "Rohertrag von GESAMT 2020 ist schon erwirtschaftet :)

Ich bin gespannt, wann Großinvestoren aufspringen und sich einkaufen.
flatexDEGIRO | 82,45 €
Avatar
06.04.21 10:21:56
Beitrag Nr. 2.122 ()
flatexDEGIRO | 81,35 €
Avatar
08.04.21 08:18:32
Beitrag Nr. 2.123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.238.853 von cyrosos am 28.02.21 12:17:01
Zitat von cyrosos: Na du hast den Punkt ja. Die Zahl 3 gefällt mir.🙊

Degiro zahlt ja an Xetra oder die Börse Frankfurt hohe Gebühren, bei Tradegate bekommt man Kick Backs. Das sind Millionen.🥳


Ist es nicht das, was du angedeutet hattest?

"Auch DEGIRO wird sein Kundenangebot in den kommenden Monaten sowohl im Produkt- als auch im Servicebereich deutlich ausweiten. Hierzu zählt beispielsweise der Zugang zu Handelsplätzen, die vor- und nachbörslichen Handel von 8 Uhr bis 22 Uhr erlauben. Hiermit wird sich DEGIRO in den internationalen Märkten noch weiter positiv vom Wettbewerb absetzen können."

DGAP-News: flatexDEGIRO überzeugt mit exzellenter Geschäftsentwicklung im stärksten Wachstumsjahr der Geschichte (deutsch) | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13744033-dgap-new…/2" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13744033-dgap-new…/2

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13744033-dgap-new…
flatexDEGIRO | 84,50 €
Avatar
08.04.21 12:19:44
Beitrag Nr. 2.124 ()
Ja JBelfort das wird Bombe und hat noch niemand auf dem Schirm.

https://www.degiro.de/produkte-und-boersen leider noch nicht.🙊
flatexDEGIRO | 82,50 €
1 Antwort
Avatar
08.04.21 13:22:42
Beitrag Nr. 2.125 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.737.187 von cyrosos am 08.04.21 12:19:44
Zitat von cyrosos: Ja JBelfort das wird Bombe und hat noch niemand auf dem Schirm.

https://www.degiro.de/produkte-und-boersen leider noch nicht.🙊


Dann würde ich mal sagen, gut dass wir das auf dem Schirm haben 😎. In Kombi mit den letzten Insiderkäufen, bin ich sehr zuversichtlich.
flatexDEGIRO | 82,70 €
Avatar
08.04.21 16:54:59
Beitrag Nr. 2.126 ()
Es geht wieder los? Oder nur ein kleiner Strohfeuer?
flatexDEGIRO | 84,30 €
Avatar
08.04.21 17:02:28
Beitrag Nr. 2.127 ()
Meine persönliche Einschätzung:

Habe mir vor kurzem das Videointerview mit dem CFO angeschaut. Die Geschäfte brummen und wer genau hinhört kann schon die Entwicklung der Kundenanzahl heraushören. Am 20.4.2021 gibt es die Q1 Zahlen und ein Update zur Strategie.
Ich bin ganz relaxt. Werde keine Stücke abgeben. Es läuft für Flatex.

The sky is the limit.

VG

smallvalueinvestor
flatexDEGIRO | 84,45 €
Avatar
08.04.21 17:16:23
Beitrag Nr. 2.128 ()
84,5€ auf Schlusskursbasis sieht gut............

Widerstand kurz vor Fall

Und alles in allem sieht das alles sehr erfolgversprechend aus. In den letzten Wochen wurde hier ein rounding bottom ausgebildet. Dieser steht mit den heutigen Aufschlägen kurz vor der finalen Auflösung. Einzig und allein der horizontale Widerstand bei 84,50 EUR steht noch im Weg, nachdem der EMA50 zurückerobert und der kurzfristige Abwärtstrend verlassen wurde. Wird diese charttechnische Hürde auf Tagesschlusskursbasis überwunden, entsteht ein neues Kaufsignal. Das Ziel weiterer Anschlusskäufe liegt klar auf der Hand: Das Allzeithoch bei 95,70 EUR mit einem Anstieg über das Rekordhoch würde ein weiteres, mittel-bis langfristiges Kaufsignal ausgelöst werden. Doch zunächst sollten die Bullen das aufgestellte bullische Szenario abspulen.

https://www.godmode-trader.de/analyse/flatexdegiro-wird-jetz…
flatexDEGIRO | 84,90 €
2 Antworten
Avatar
08.04.21 17:59:11
Beitrag Nr. 2.129 ()
Das Interview it dem CFO spiegelt genau das wieder was man sich erhofft bzw. was in der realen Welt vor sich geht. Wenn Corona für irgendwas gut war, dann war es der Arschtritt der Digitalisierung.

Und hier stehen wir erst am Anfang. Bargeld Ade, Sparbuch Ade, Lebensversicherungen Ade..
Und mit jedem der von uns geht (möge er in Frieden Ruhen) fließt weiteres Geld an die Börse. Denn das meiste Vermögen liegt noch bei der Generation 70+ auf den Konten/Sparbüchern..Jedoch wird es dort nicht mehr lang liegen..

Das einzige was ich bereue ist nicht mehr Anteile an Flatex zu halten. Dafür sind meine Positionen bei L&S und Baader Bank schon zu groß und etwas Diversifizierung muss leider sein....
flatexDEGIRO | 85,00 €
Avatar
08.04.21 18:57:34
Beitrag Nr. 2.130 ()
Heute kam ins flatex Dokumentenarchiv die Meldung zur neuen Firmierung:

"flatexBank AG wird zu flatexDEGIRO bank AG"


Raider wird zu Twix - sonst ändert sich nix ... :laugh:


PS: Auf Tradegate bei DEGIRO warte ich seit Jahren. Ich glaub's erst wenn's in der Ordermaske angeboten wird!

Als Frage bleibt, ob dann Börsenplatz übergreifend gehandelt werden kann, also z.B. bei Tradegate kaufen und in Xetra verkaufen. :rolleyes:
flatexDEGIRO | 85,00 €
Avatar
08.04.21 19:19:06
Beitrag Nr. 2.131 ()
Wieso sollte das nicht gehen?
flatexDEGIRO | 84,80 €
2 Antworten
Avatar
08.04.21 19:32:17
Beitrag Nr. 2.132 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.743.844 von walker333 am 08.04.21 18:57:34Degiro gehört aber nicht seit Jahren zu Flatex. Wenn die Gruppe dadurch mehr Geld verdient, macht der Schritt völlig Sinn. Und die Message mit 8-22 Uhr ist relativ eindeutig.
flatexDEGIRO | 84,80 €
Avatar