checkAd

Tages-Trading-Chancen am Montag den 27.10.2014 - 500 Beiträge pro Seite (Seite 2)

eröffnet am 26.10.14 16:16:05 von
neuester Beitrag 28.10.14 07:26:27 von


  • 2

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    27.10.14 18:29:30
    Beitrag Nr. 501 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.144.515 von AndreasBernstein am 27.10.14 18:14:52
    Zitat von Bernecker1977:
    Zitat von Kmax0: http://s14.directupload.net/images/141027/iadtvwyb.jpg


    Klick einmal ERST links das "Einbettungen" Bild an, und in die Klammern dann die URL.

    Mit Vorschau siehst Du vor dem Absenden ob es geht ;)



    Gruß Bernecker9177



    danke, ich hätte mir die mühe nicht gemacht, da ich faul bin.:D

    danke auch an den verfasser, hab das mal abgespeichert um zu sehen mit welchen stopps ich hätte arbeiten müssen, damit ich da lebend rauskomme.:laugh:
    Avatar
    27.10.14 18:32:51
    Beitrag Nr. 502 ()
    Irgendjemand hat heute nach ED gefragt.Wellenmässig sehe ich die IV am laufen.Schiebezone 1.25-1.2990.
    Sollte in den Bereich 1.2950-90 laufen könnte man die V shorten Ziel wäre unter 1.25:)
    4 Antworten
    Avatar
    27.10.14 18:34:35
    Beitrag Nr. 503 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.144.644 von Abendkasse am 27.10.14 18:26:08Was ist denn um 21 Uhr ???
    Avatar
    27.10.14 18:35:27
    Beitrag Nr. 504 ()
    Allen ein Guts Nächtle und immer sehen das Geld ins Haus kommt in 2 Monaten ist Weihnachten schon wieder vorbei und Weihnachten kommt immer so plötzlich ! :)


    Wenn es noch eine Möglichkeit geben sollte werde ich meine kurzen Hosen an den EMI zurückgeben . :)

    Ansonsten ein wenig WISO bis der Inspector kommt ! :laugh:
    Avatar
    27.10.14 18:35:31
    Beitrag Nr. 505 ()
    Feierabend
    Avatar
    27.10.14 18:36:59
    Beitrag Nr. 506 ()
    Heute noch Twitter u Facebook.

    Und um 221 h ist Börsenschluss in den USA!
    2 Antworten
    Avatar
    27.10.14 18:38:48
    Beitrag Nr. 507 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.143.717 von Topkiter am 27.10.14 17:08:16
    Zitat von Topkiter: TESLA startet gerade sein nächstes Leg down. Wer will kann auf den Short Zug gerne noch aufspringen, ist noch viel Platz...


    weiter im freien Fall, jetzt 13 Dollar im Minus.
    Mittelfristiges Ziel sind die 200.
    Avatar
    27.10.14 18:39:56
    Beitrag Nr. 508 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.143.993 von Standuhr am 27.10.14 17:28:18
    Zitat von Standuhr: Was machst du 10 Minuten auf WC.

    Trink mal nen viertel Liter Sauerkrautsaft.
    Dann bist du in 30 sec. fertig!

    Für Trader sehr zu empfehlen!:laugh:


    10 Minuten scheisst a Hund,
    normaler Mensch der scheisst a Stund !
    Avatar
    27.10.14 18:42:10
    Beitrag Nr. 509 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.135.464 von lisa46 am 26.10.14 17:56:35Hast heute ja nochmal Glück gehabt mit deinem K.O.-Zerzifikat mit KO bei 9850 oder? Nach zwei Tagen Zittern :D
    Avatar
    27.10.14 18:43:02
    Beitrag Nr. 510 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.144.788 von janfer am 27.10.14 18:36:59um 21 h natürlich!
    Avatar
    27.10.14 18:44:44
    Beitrag Nr. 511 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.144.788 von janfer am 27.10.14 18:36:59
    Zitat von janfer: Heute noch Twitter u Facebook.

    Und um 221 h ist Börsenschluss in den USA!


    Die Begeisterung über beide wird dann wohl grenzenlos sein müssen, vor allem FB kann ja nur die Erwartungen mindestens erfüllen, nach dem Lauf der letzten knapp zwei Wochen.
    Avatar
    27.10.14 18:47:30
    Beitrag Nr. 512 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.144.734 von kmax am 27.10.14 18:32:51
    Zitat von kmax: Irgendjemand hat heute nach ED gefragt.Wellenmässig sehe ich die IV am laufen.Schiebezone 1.25-1.2990.
    Sollte in den Bereich 1.2950-90 laufen könnte man die V shorten Ziel wäre unter 1.25:)



    deine schiebezone ist geil, so nenne ich das mal, und dann die 1,2950 zum shorten auch, vergiß es, es sei denn du bist noch 3 jahre hier.

    was soll das? wie shortest du dann? mit welchem stop?
    3 Antworten
    Avatar
    27.10.14 18:50:49
    Beitrag Nr. 513 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.144.914 von Tellerwscher73 am 27.10.14 18:47:30
    Zitat von Tellerwscher73:
    Zitat von kmax: Irgendjemand hat heute nach ED gefragt.Wellenmässig sehe ich die IV am laufen.Schiebezone 1.25-1.2990.
    Sollte in den Bereich 1.2950-90 laufen könnte man die V shorten Ziel wäre unter 1.25:)



    deine schiebezone ist geil, so nenne ich das mal, und dann die 1,2950 zum shorten auch, vergiß es, es sei denn du bist noch 3 jahre hier.

    was soll das? wie shortest du dann? mit welchem stop?


    Minimum so geil wie die im Dax , aber besser man nimmt es so hin und schweigt.
    Avatar
    27.10.14 19:03:18
    Beitrag Nr. 514 ()
    # Tellerwäscher; Cracz
    Euch beide kenn ich noch von früher.
    Hab doch immer geschrieben hier ist aber allerdings bestimmt über min.5-8 Jahre her.Erinnert ihr Euch nicht?
    Mach die Schei... mit der Börse schon über 15 Jahre.
    Also auf blöde Sprüche hab ich kein Bock.
    Auf meinem Blog bin ich bis 1.2950 long.
    Einstieg vor erreichen der Tiefs im Blog komuniziert.
    Aber hört mal Ihr stiehlt mir meine Zeit.
    :p
    2 Antworten
    Avatar
    27.10.14 19:07:37
    Beitrag Nr. 515 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.144.644 von Abendkasse am 27.10.14 18:26:08
    Zitat von Abendkasse: Heute Nacht schlechte Daten aus Fernost , dann könnte der Dax Morgen bei 8.850 eröffnen und viele machen dann dicke Backen .

    Es ist wie immer alles möglich und nichts unmöglich . In bestimmte Zahlen könnte und würde ich mich nicht verlieben . Es kommt meistens anders als man denkt . Wer sich aber seiner Sache so sicher ist , der geht einfach kurz vor 21.00 Uhr All-in Long , aber dafür fehlt dann wieder sicherlich der Mut , weil man seinen eigenen Prognosen nicht über den Weg traut ! ;)


    Und wenn schon, dann wartet der Longie ein paar Stunden ab, bis die Amis aufstehen und alle Verluste wieder hochkaufen. :laugh:

    Wahrscheinlich gab es niemals eine Zeit, in der Trading risikoloser war...
    1 Antwort
    Avatar
    27.10.14 19:11:21
    Beitrag Nr. 516 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.076 von Lord_Feric am 27.10.14 19:07:37
    Zitat von Lord_Feric:
    Zitat von Abendkasse: Heute Nacht schlechte Daten aus Fernost , dann könnte der Dax Morgen bei 8.850 eröffnen und viele machen dann dicke Backen .

    Es ist wie immer alles möglich und nichts unmöglich . In bestimmte Zahlen könnte und würde ich mich nicht verlieben . Es kommt meistens anders als man denkt . Wer sich aber seiner Sache so sicher ist , der geht einfach kurz vor 21.00 Uhr All-in Long , aber dafür fehlt dann wieder sicherlich der Mut , weil man seinen eigenen Prognosen nicht über den Weg traut ! ;)


    Und wenn schon, dann wartet der Longie ein paar Stunden ab, bis die Amis aufstehen und alle Verluste wieder hochkaufen. :laugh:

    Wahrscheinlich gab es niemals eine Zeit, in der Trading risikoloser war...


    Der Gewinn u damit der Geldumsatz ging zu gunsten des Verkäufer.
    Meiner Meinung nach ein Gewinn von über 11o.oo Eur für den Handelstag.
    Das kann sich sehen lassen.
    Vom Dow scheinen kaum noch Positive Impulse zu kommen.
    Nur m.m.
    Lbg
    GM.
    Avatar
    27.10.14 19:20:07
    Beitrag Nr. 517 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.046 von kmax am 27.10.14 19:03:18
    Zitat von kmax: # Tellerwäscher; Cracz
    Euch beide kenn ich noch von früher.
    Hab doch immer geschrieben hier ist aber allerdings bestimmt über min.5-8 Jahre her.Erinnert ihr Euch nicht?
    Mach die Schei... mit der Börse schon über 15 Jahre.
    Also auf blöde Sprüche hab ich kein Bock.
    Auf meinem Blog bin ich bis 1.2950 long.
    Einstieg vor erreichen der Tiefs im Blog komuniziert.
    Aber hört mal Ihr stiehlt mir meine Zeit.
    :p



    klar kenn ich dich aus den guten alten zeiten.;)
    ich gehe ja nicht gleich in jedem blog stöbern, hab noch was anderes zu tun.:p
    Avatar
    27.10.14 19:21:36
    Beitrag Nr. 518 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.046 von kmax am 27.10.14 19:03:18
    Zitat von kmax: # Tellerwäscher; Cracz
    Euch beide kenn ich noch von früher.
    Hab doch immer geschrieben hier ist aber allerdings bestimmt über min.5-8 Jahre her.Erinnert ihr Euch nicht?
    Mach die Schei... mit der Börse schon über 15 Jahre.
    Also auf blöde Sprüche hab ich kein Bock.
    Auf meinem Blog bin ich bis 1.2950 long.
    Einstieg vor erreichen der Tiefs im Blog komuniziert.
    Aber hört mal Ihr stiehlt mir meine Zeit.
    :p


    Irgendwie kam mir der nickname auch bekannt vor... :)
    Avatar
    27.10.14 19:22:11
    Beitrag Nr. 519 ()


    Wenn man diesen kurzen "Stoppfischer" nach untern nach Handelsbeginn mal ausklammert, kann man schon gut ein "Brett" im Markt erkennen, dass der N100 gerade spielt. Beim nächsten Eintauchen in die Zone 4035-4040 mit Tendenz zur Umkehr nach oben, wird eine Long-Posi aufgenommen. Ansonsten spätestens bei einem klaren Marsch über die 4050-4055. FB und Twitter müssen schließlich schon mal vorgefeiert werden... :D
    5 Antworten
    Avatar
    27.10.14 19:27:25
    Beitrag Nr. 520 ()
    Nochmal , an der Börse ist nichts sicher , auch kein vorfeiern auf vermutete Ergebnisse . Es ist immer alles möglich und nichts ist unmöglich .
    Wenn es so einfach wäre , dann frage ich mich ernsthaft warum viele nicht schon jahrelang ihr Scherflein im trockenen haben und ihre E.... auf irgendeiner Insel in der Südsee schaukeln ! :laugh:
    Avatar
    27.10.14 19:27:50
    Beitrag Nr. 521 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.143.810 von jambam1 am 27.10.14 17:14:41Hallo jambam1,

    ich muss dir recht geben, anhand des Tagescharts vom Vorabend sind keine vernünftigen Einstiegs- Ausstiegs- und Stoppmarken abzulesen. Das ist auch nicht meine Absicht bei den Langfrist-Charts. Ich werde dazu (hoffentlich am Wochenende) eine längere Erklärung schreiben: Wie ich trade und wie die Charts Tagescharts im Abendbeitrag zu werten sind. Ich habe das im Ansatz schon mal erklärt, aber das geht bei der Masse an Beiträgen hier in der Diskussion schnell unter und die Erklärung sollte bei den Charts immer dazu, deswegen Danke fürs Nachfragen und darauf hinweisen.

    Die Kurzform ist: Ich trade nur intraday und dort Bewegung und Korrekturen auf verschieden Zeitebenen und Märkten, mit dafür angepassten Setups. Die Tages- und Stundencharts im Abend-Beitrag (nach Börsenschluss) dienen dazu die übergeordnete Richtung zu erkennen, wichtige Widerstands- und Unerstützungsmarken auf dem Schirm zu haben.

    Beispiel von heute: Seit einigen Tagen liegt ein erstes Ziel der C beim DOW auf der 16838. Für mich also erstmal zur Eröffnung mit Down-GAP ein Ziel für einen möglichen Long. Ich suche also einen Longeinstieg und warte dabei die Eröffnungsphase ab. Ergibt sich nach meinem Setup ein Long im Minuten-Chart mit einem gerechtfertigten Stopp im Verhältnis zu dem Ziel bei 16383 steige ich ein, wenn nicht dann gibt es andere Chancen. Das Ziel wurde kurz nach 16:00 Uhr erreicht, hier bin ich (wie mit Warnhinweis gepostet) short.

    Bei dem von Dir angesprochenen Dax-Fahrplan, hatte ich gegen Mittag eine Intraday-Betrachtung geliefert. Meine Intraday-Charts sind für mich die Charts nach denen ich trade (bzw. bei den Trades die zwischen 10 min und paar Stunden liegen). Wenn Du eher kurzfristig unterwegs bist, dann sollten die Charts im Laufe des Tages dir eine bessere Hilfe sein. Wer eher über Tage und Wochen handelt, kann gerne die Stunden- und Tagescharts für die Richtung in seine Analyse mit einfließen lassen. Hier muss aber dann auch mit einem Stopp für Tage und Wochentrades gearbeitet werden.

    Zu deiner Frage: "Da muss es doch einen Trick geben, wann der Einstieg lockt." Einen Trick bei dem alles nach Plan läuft wäre natürlich Gold wert. Vielleicht ist der Trick einfach, seinem Setup treu zu bleiben (im besten Fall es zu verfeinern) und ein bisschen mehr Gewinne als Verluste zu machen. Würden alle Schreiber hier im Beitrag den gleichen Chart vor sich haben und gezwungen sein mit der gleichen Größe in den nächsten 30 Minuten zu handeln, dann wäre der Einstieg, der Ausstieg und das Ergebnis bei jedem anders. Deswegen ist das Forum aber so viel wert. Weil wir hier Zugriff auf die verschiedensten Handelsstiel haben und jeder von jedem lernen kann. Das beste wäre doch, wenn man nicht die Marken anderer handelt, sondern daraus seine eigenen Schlüsse ziehen kann, Verbesserungen einbringt und diskutiert, alternativen vorstellt, sich eine Meinung einholt, eigene Setups findet, Erklärungen erhält.. u.s.w. Die wenigsten haben die Möglichkeit in einer Vermögensverwaltung oder einer Bank das Trading zu lernen, daher bieten sich solche Diskussionen an, um am Livebeispiel verschiedene Setups kennen zu lernen. Bücher sind auch gut, aber beziehen sich eben nicht auf aktuelle Kurse. Fazit (etwas überspitzt): wenn jemand feste Einstieg und Ausstieg von anderen Nachhandeln will, sollte in ein Wikifolio, ETF, Zertifikat etc. investieren, da nur hier gewährleistet ist, das man die Plus- und Minustrades mitgemacht hat. Auch bei Börsenbriefen die Musterdepots führen, muss man zwingend jeden Trade mitmachen, sonst kommt man nie auf die gleiche Performance (abgesehen vom Zeitverlust zwischen Hinweis und eigener Ausführung). Meine Empfehlung ist: Hier möglichst viel zu hinterfragen und vielleicht mal auf dem Papier oder in einem Demokonto verschiede Strategien für sich selbst testen. Jeder der ein kostenlosen oder kostenpflichten Dienst mit Tradingsingalen liest, sollte diese immer mit dem Ziel tun etwas zu lernen, sonst wartet man immer auf die nächste Handelsempfehlung und den Trade der dann richtig gut läuft, verpasst man am Ende doch.

    Ich hoffe meine Erklärung war einigermaßen verständlich, ich schiebe aber noch eine ausführliche (?? :D) Erklärung nach.

    Viele grüße
    tradestats
    1 Antwort
    Avatar
    27.10.14 19:31:31
    Beitrag Nr. 522 ()
    Goldman Sachs senkt das Kursziel für Linde von €53 auf €52. Conviction Buy List.
    Linde AG 17:35:08 150,50 0,43%
    vor 7 Min (19:21) - Echtzeitrating


    da ist noch Luft...

    einfach geil was ungeprüft übern ticker rennt
    oder hab ich nen 1:3 split verpasst?
    Avatar
    27.10.14 19:37:32
    Beitrag Nr. 523 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.181 von bettwanze am 27.10.14 19:22:11
    Zitat von bettwanze:

    Wenn man diesen kurzen "Stoppfischer" nach untern nach Handelsbeginn mal ausklammert, kann man schon gut ein "Brett" im Markt erkennen, dass der N100 gerade spielt. Beim nächsten Eintauchen in die Zone 4035-4040 mit Tendenz zur Umkehr nach oben, wird eine Long-Posi aufgenommen. Ansonsten spätestens bei einem klaren Marsch über die 4050-4055. FB und Twitter müssen schließlich schon mal vorgefeiert werden... :D


    So, wie ich gerade sehe, hat mein Buylimit für long@38, SL29 gegriffen. Mal sehen wohin die Reise nun führt (15P würden mir schon reichen).
    4 Antworten
    Avatar
    27.10.14 19:37:50
    Beitrag Nr. 524 ()
    Der ED wurde gerade tief gefroren. es könnte ja seinem natürlichen Ziel 1,03 näher kommen.... ;-)
    Avatar
    27.10.14 19:39:07
    Beitrag Nr. 525 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.144.914 von Tellerwscher73 am 27.10.14 18:47:30
    Zitat von Tellerwscher73:
    Zitat von kmax: Irgendjemand hat heute nach ED gefragt.Wellenmässig sehe ich die IV am laufen.Schiebezone 1.25-1.2990.
    Sollte in den Bereich 1.2950-90 laufen könnte man die V shorten Ziel wäre unter 1.25:)



    deine schiebezone ist geil, so nenne ich das mal, und dann die 1,2950 zum shorten auch, vergiß es, es sei denn du bist noch 3 jahre hier.

    was soll das? wie shortest du dann? mit welchem stop?



    Ich verstehe die Gründe für das EW-Bashing nicht, und bei dir schon mal gar nicht, achte ich dich doch hier sehr als einen der alteingesessenen Profis mit großem Sachverstand.

    Natürlich ist die EW-Theorie im Allgemeinen nicht so präzise, dass man die EW-Marken allein mit z.B. SL 10 Pips traden sollte. Es gibt immer einen natürlichen SL, der meist mit dem aus der Markttechnik übereinstimmt. Engere SL und interessanterweise auch bessere Trefferquoten bekommt man aber, wenn man weitere Umkehrsignale abwartet. Und da kann man all das Heranziehen, was man vielleicht auch sonst verwendest wie Umkehrkerzen, Trendlinien, horizontale U/Ws, oder auch Oszillatorensignale, Bollinger Bänder, etc. Die Erstgenannten liefern ihren SL gleich mit, der idR enger ist, als der aus alleiniger EW-Sicht.

    Kurzum, mit EW löst man die Charttechnik nicht ab sondern ergänzt sie, indem man eine Vorstellung bekommt, wo wahrscheinlich die Reise hingeht.

    Und abschließend: EW-Theorie ist gar nicht sonderlich schwer. Die Basics kann man recht schnell erlernen. Und wenn man sich nur auf die Basics konzentriert, dann kann man zwar nicht jeden Chart damit analysieren, aber in den Charts, in denen dann Bekanntes auftritt, fühlt man sich wesentlich sicherer in seinen Tradingentscheidungen.
    1 Antwort
    Avatar
    27.10.14 19:41:21
    Beitrag Nr. 526 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.232 von tradestats am 27.10.14 19:27:50Hallo tradestats,

    müssen musst Du natürlich gar nichts. Ich wollte bloss fragen, ob mir irgendwas durch die Lappen gegangen ist.

    Ansonsten spielt ja die Geschicklichkeit beim Traden eine grosse Rolle.

    Und die kann man leider nicht vorab in den Chart einzeichnen. :look:
    Avatar
    27.10.14 19:42:00
    Beitrag Nr. 527 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.310 von bettwanze am 27.10.14 19:37:32So alle Hoffnung jetzt auf den Dow jetzt könnteer es mal probieren zu rutschen :)
    3 Antworten
    Avatar
    27.10.14 19:47:36
    Beitrag Nr. 528 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.361 von crackz am 27.10.14 19:42:00
    Zitat von crackz: So alle Hoffnung jetzt auf den Dow jetzt könnteer es mal probieren zu rutschen :)



    Nee die werden auch heute 50 Pünktchen drauf packen , Tante yellen will das so :laugh::laugh::laugh:
    2 Antworten
    Avatar
    27.10.14 19:49:47
    Beitrag Nr. 529 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.400 von steigenderengel am 27.10.14 19:47:36Yellen; wann quasselt denn diese Frau wieder etwas in die Welt?
    1 Antwort
    Avatar
    27.10.14 19:51:47
    Beitrag Nr. 530 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.421 von janfer am 27.10.14 19:49:47
    Zitat von janfer: Yellen; wann quasselt denn diese Frau wieder etwas in die Welt?


    Mittwoch ist Sie am blubbern :eek:
    Avatar
    27.10.14 19:54:31
    Beitrag Nr. 531 ()
    Hi!

    Ich bin so dämlich:eek:,mich beißen die Schweine im Galopp:cry:

    Das war letzten Freitag:

    Da ich gleich Spätschicht habe, hab ich einfach mal 2 unverschämte:D Teilverkaufsorder aufgegeben:

    800Stück (von 1400) US92J9 zu 1,18Euro.(EK=0,37)
    1000Stück (von 2000) HY5CK4 zu 0,52Euro.(EK=0,24)


    und ich hab das am Wochenende rausgenommen und nicht bis ultimo laufen lassen:mad:

    Beides wäre um 9Uhr durchgegangen,einen größeren Fehler kann man kaum machen.Wieder was gelernt,hoffendlich und Gruß! wasti7
    Avatar
    27.10.14 19:59:56
    Beitrag Nr. 532 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.346 von Tomtore am 27.10.14 19:39:07
    Zitat von Tomtore:
    Zitat von Tellerwscher73: ...


    deine schiebezone ist geil, so nenne ich das mal, und dann die 1,2950 zum shorten auch, vergiß es, es sei denn du bist noch 3 jahre hier.

    was soll das? wie shortest du dann? mit welchem stop?



    Ich verstehe die Gründe für das EW-Bashing nicht, und bei dir schon mal gar nicht, achte ich dich doch hier sehr als einen der alteingesessenen Profis mit großem Sachverstand.

    Natürlich ist die EW-Theorie im Allgemeinen nicht so präzise, dass man die EW-Marken allein mit z.B. SL 10 Pips traden sollte. Es gibt immer einen natürlichen SL, der meist mit dem aus der Markttechnik übereinstimmt. Engere SL und interessanterweise auch bessere Trefferquoten bekommt man aber, wenn man weitere Umkehrsignale abwartet. Und da kann man all das Heranziehen, was man vielleicht auch sonst verwendest wie Umkehrkerzen, Trendlinien, horizontale U/Ws, oder auch Oszillatorensignale, Bollinger Bänder, etc. Die Erstgenannten liefern ihren SL gleich mit, der idR enger ist, als der aus alleiniger EW-Sicht.

    Kurzum, mit EW löst man die Charttechnik nicht ab sondern ergänzt sie, indem man eine Vorstellung bekommt, wo wahrscheinlich die Reise hingeht.

    Und abschließend: EW-Theorie ist gar nicht sonderlich schwer. Die Basics kann man recht schnell erlernen. Und wenn man sich nur auf die Basics konzentriert, dann kann man zwar nicht jeden Chart damit analysieren, aber in den Charts, in denen dann Bekanntes auftritt, fühlt man sich wesentlich sicherer in seinen Tradingentscheidungen.


    hey, locker bleiben, ich mache hier keinen an, soviel dazu. jeder tradet hier anders, ew war für mich nie meins, auch wenn ich regelmäßig, oder sagen wir paar mal mit wansi früstücken war. ich mache mehr oder weniger scalps, trotzdem interessiert mich nen stopp. das war früher nicht so. heute ja, denn darüber kann ich meine positionsgröße und mein mm bestimmen. meine erfahrung ist einfach daß bei ew es sehr viele versager gibt, wansi war keiner, habe aber sonst noch keinen gesehen, der es kann. zeigt doch mal wie es läuft. screen und gut, dann müssen wir nicht diskutieren sondern gehen einen saufen.:D
    Avatar
    27.10.14 20:08:36
    Beitrag Nr. 533 ()
    Wall Street Journal: Der Stresstest der EZB weist Fehler auf.
    vor 14 Min (19:53) - Echtzeitnachricht


    soso....
    2 Antworten
    Avatar
    27.10.14 20:11:17
    Beitrag Nr. 534 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.505 von Tellerwscher73 am 27.10.14 19:59:56In meinem Blog
    Nasdaq 100 dowmove in die iv vorhergesagt.
    ED 270 pips in der Welle iv vorhergesagt.
    Dax welle C hoch vorhergesagt allerdings fing der upmove etwas höher an als ich vermutet hatte aber trotzdem wären über 300 punkte machbar.
    2 Antworten
    Avatar
    27.10.14 20:13:17
    Beitrag Nr. 535 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.574 von bettelmann1 am 27.10.14 20:08:36
    Zitat von bettelmann1: Wall Street Journal: Der Stresstest der EZB weist Fehler auf.
    vor 14 Min (19:53) - Echtzeitnachricht


    soso....



    klar, weil die Ukrainischen Banken gefehlt haben :D
    Avatar
    27.10.14 20:13:58
    Beitrag Nr. 536 ()
    Alles mit e.w.
    Klar gibt es auch Fehlentscheidungen aber dafür gibt es MoBs.
    Solange mehr gewinnpunkte als verlustpunkte entstehen ist alles gut
    Avatar
    27.10.14 20:16:07
    Beitrag Nr. 537 ()
    So, Dow hat jetzt bei 16.800 den Abrechnungswert für großen Verfall im Dezember erreicht... jetzt bleibt es bis dahin in der Range 16790-810 :laugh:
    Avatar
    27.10.14 20:18:23
    Beitrag Nr. 538 ()
    dax long geschlosse mit plus 13 punkten
    was für ein rumgeeiere.....
    Avatar
    27.10.14 20:19:44
    Beitrag Nr. 539 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.589 von kmax am 27.10.14 20:11:17
    Zitat von kmax: In meinem Blog
    Nasdaq 100 dowmove in die iv vorhergesagt.
    ED 270 pips in der Welle iv vorhergesagt.
    Dax welle C hoch vorhergesagt allerdings fing der upmove etwas höher an als ich vermutet hatte aber trotzdem wären über 300 punkte machbar.



    ich muß immer deutlich werden. zeig mir anhand von screens was du machst, ansonsten kannst du verhersagen was du willst.;) ich gehe nicht auf deinen blog.;)
    Avatar
    27.10.14 20:23:43
    Beitrag Nr. 540 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.574 von bettelmann1 am 27.10.14 20:08:36Das waren keine Fehler der gesamte Test war ein Witz und zwar deshalb:

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=326929
    Avatar
    27.10.14 20:26:56
    Beitrag Nr. 541 ()
    Das der DOW noch nicht mal an so einen Scheißtag wie heute fällt ist schon außergewöhnlich. Vielleicht will er morgen eine Range von 400 Punkten Verlust auf einmal hinlegen. Irgenwie muss er das Polster zum Dax ja mal schließen.
    1 Antwort
    Avatar
    27.10.14 20:29:35
    Beitrag Nr. 542 ()
    Zitat von Tellerwscher73:
    Zitat von kmax: In meinem Blog
    Nasdaq 100 dowmove in die iv vorhergesagt.
    ED 270 pips in der Welle iv vorhergesagt.
    Dax welle C hoch vorhergesagt allerdings fing der upmove etwas höher an als ich vermutet hatte aber trotzdem wären über 300 punkte machbar.



    ich muß immer deutlich werden. zeig mir anhand von screens was du machst, ansonsten kannst du verhersagen was du willst.;) ich gehe nicht auf deinen blog.;)


    Ich möchte nicht das du auf meinen Blog kommst.
    Ich bin auch kein Guru.
    Jeder der hier handelt weiss wie schwer es ist die richtige Seite zu erwischen.Ich hab dir das nur gesagt damit du den Tradeverlauf verstehst.
    Wenn ich könnte würde ich dich sogar vom Blog auf ignore stellen.
    So damit ist für mich dieses Thema durch.
    Nichts für ungut.
    1 Antwort
    Avatar
    27.10.14 20:30:33
    Beitrag Nr. 543 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.589 von kmax am 27.10.14 20:11:17
    Zitat von kmax: In meinem Blog
    Nasdaq 100 dowmove in die iv vorhergesagt.
    ED 270 pips in der Welle iv vorhergesagt.
    Dax welle C hoch vorhergesagt allerdings fing der upmove etwas höher an als ich vermutet hatte aber trotzdem wären über 300 punkte machbar.


    hallo kmax
    du brauchst dich hier mit sicherheit nicht zu rechtfertigen.

    habe über jahre den thread verfolgt.
    also was soll dass ; auch wenn teller nicht viel von ew hält ;
    eine rechfertigung deinerseits ; hast du bestimmt nicht nötig .

    zieh dein dingdurch ; finde deine ansichtweise belebend für diesen thread.
    andere art , dem markt punkte abzuringen.
    gruss
    hl
    Avatar
    27.10.14 20:32:39
    Beitrag Nr. 544 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.763 von hl200 am 27.10.14 20:30:33Ja danke.
    Schönen Abend noch.
    1 Antwort
    Avatar
    27.10.14 20:34:04
    Beitrag Nr. 545 ()
    Sind bei den Amis die Dillermaschinen kaputt ?

    Das geht doch per Definition nicht, dass bei diesem unheilichen Wirtschaftswachstum die Indices auch nur 1x im - schliessen.

    SuP -0,23, haben die jetzt etwa ne Wirtschafskrise ?
    1 Antwort
    Avatar
    27.10.14 20:36:01
    Beitrag Nr. 546 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.796 von Kmax0 am 27.10.14 20:32:39wünsche ich dir auch.
    gruss
    hl
    Avatar
    27.10.14 20:41:28
    Beitrag Nr. 547 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.754 von Kmax0 am 27.10.14 20:29:35
    Zitat von Kmax0:
    Zitat von Tellerwscher73: ...


    ich muß immer deutlich werden. zeig mir anhand von screens was du machst, ansonsten kannst du verhersagen was du willst.;) ich gehe nicht auf deinen blog.;)


    Ich möchte nicht das du auf meinen Blog kommst.
    Ich bin auch kein Guru.
    Jeder der hier handelt weiss wie schwer es ist die richtige Seite zu erwischen.Ich hab dir das nur gesagt damit du den Tradeverlauf verstehst.
    Wenn ich könnte würde ich dich sogar vom Blog auf ignore stellen.
    So damit ist für mich dieses Thema durch.
    Nichts für ungut.


    warum das denn, nur weil ich diskutieren wollte oder weil ich nicht auf deinen blog gehe? mach dein ding und gut!;)

    achso bei 1,2950 reden wir wieder miteinander.:D
    Avatar
    27.10.14 20:55:13
    Beitrag Nr. 548 ()
    Nachdem am Wochenende alle Chartexperten hier von steigenden Kursen ausgegangen sind war es ja klar, dass es heute nach unten geht.

    Immer wieder erstaunlich wie das klappt.

    Bin echt mal gespannt, was mit dem Dax passiert, wenn der Dow und S & P mal richtig schön nach unten brechen. Dann sehen wir uns ratzfatz bei 8000 Punkten.

    Gruß und viel Glück


    Nednett
    6 Antworten
    Avatar
    27.10.14 20:59:02
    Beitrag Nr. 549 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.045 von Nednett am 27.10.14 20:55:13
    Zitat von Nednett: Nachdem am Wochenende alle Chartexperten hier von steigenden Kursen ausgegangen sind war es ja klar, dass es heute nach unten geht.

    Immer wieder erstaunlich wie das klappt.

    Bin echt mal gespannt, was mit dem Dax passiert, wenn der Dow und S & P mal richtig schön nach unten brechen. Dann sehen wir uns ratzfatz bei 8000 Punkten.

    Gruß und viel Glück


    Nednett


    Ich bin mal gespannt wenn der DOW volle Pulle die 17K nimmt , dann sind die Bären platt im Dax :laugh::laugh::laugh::laugh:
    2 Antworten
    Avatar
    27.10.14 21:06:31
    Beitrag Nr. 550 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.078 von steigenderengel am 27.10.14 20:59:02Ja ja, schon klar....immer schön weiter hoffen....:-)

    Ich bleibe dabei...die Wirtschafts- und geopolitischen Gegebenheiten sind einfach zu schlecht . Irgendwann haben auch die Notenbanken fertig (frei nach Trapattoni).

    So langsam blicken die Menschen, wie asozial diese jahrelange Geldpolitik den Notenbanken ist.

    Irgendwann wird der Markt sich selbst bereinigen..

    Aktuell daher weiterhin Short.

    Gruß und viel Glück

    Nednett
    1 Antwort
    Avatar
    27.10.14 21:12:08
    Beitrag Nr. 551 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.808 von cathunter am 27.10.14 20:34:04Na wer sagt es dann, alles debil im + .
    Avatar
    27.10.14 21:14:06
    Beitrag Nr. 552 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.045 von Nednett am 27.10.14 20:55:13
    Zitat von Nednett: Nachdem am Wochenende alle Chartexperten hier von steigenden Kursen ausgegangen sind war es ja klar, dass es heute nach unten geht.

    Immer wieder erstaunlich wie das klappt.

    Bin echt mal gespannt, was mit dem Dax passiert, wenn der Dow und S & P mal richtig schön nach unten brechen. Dann sehen wir uns ratzfatz bei 8000 Punkten.

    Gruß und viel Glück


    Nednett


    Das wird nie passieren, denn sonst sind die Amis am Ende und du weisst ja, die Zeche bei dem angelsächsischen Dillersystem zahlt immer der Rest der Welt.
    Avatar
    27.10.14 21:16:10
    Beitrag Nr. 553 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.168 von Nednett am 27.10.14 21:06:31
    Zitat von Nednett: Ja ja, schon klar....immer schön weiter hoffen....:-)

    Ich bleibe dabei...die Wirtschafts- und geopolitischen Gegebenheiten sind einfach zu schlecht . Irgendwann haben auch die Notenbanken fertig (frei nach Trapattoni).

    So langsam blicken die Menschen, wie asozial diese jahrelange Geldpolitik den Notenbanken ist.

    Irgendwann wird der Markt sich selbst bereinigen..

    Aktuell daher weiterhin Short.

    Gruß und viel Glück

    Nednett


    Irgendwann schon, aber das gebe ich dir schriftlich, dann hast du und ich kein Geld mehr um Puten zu kaufen. :kiss:
    Avatar
    27.10.14 21:17:05
    Beitrag Nr. 554 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.145.730 von crackz am 27.10.14 20:26:56
    Zitat von crackz: Das der DOW noch nicht mal an so einen Scheißtag wie heute fällt ist schon außergewöhnlich. Vielleicht will er morgen eine Range von 400 Punkten Verlust auf einmal hinlegen. Irgenwie muss er das Polster zum Dax ja mal schließen.


    Warum muss er das denn tun!
    Der Dow ist ein enger hart umkämpfter Markt,gibt es in so einem Markt nur einen kleinen Gewinn, machen sehr viele De Werte im Dax Verluste.
    Das ist so ...
    Weil die Konkurenz wach ist, u die kennen ihre Papenheimer.
    De Anleger kaufen immer zu steigenden Kursen.
    Wenn die Kurse ihr Tief erreicht haben, so wie heute im Trade
    bei der Inso Rösch Ag Aktie.Es reicht manchmal nur ein kleiner Tradet
    u so eine Hig Risk aktie stellt ein Gewinn.
    Damals habe Ich noch am Neuen Markt die Rösch Ag Aktie für über 1o.o15 eur verkauft, vollständig gehandelt.Niemand weiß warum es die Aktie überhaupt noch im Tradet in FFM gibt.
    Also der Dax steigt dann wenn sich die Marktteilnehmer alle auf einmal bedienen lassen möchten.
    Nur m.m.
    Lbg
    GM.
    Avatar
    27.10.14 21:17:14
    Beitrag Nr. 555 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.045 von Nednett am 27.10.14 20:55:13
    Zitat von Nednett: Nachdem am Wochenende alle Chartexperten hier von steigenden Kursen ausgegangen sind war es ja klar, dass es heute nach unten geht.

    Immer wieder erstaunlich wie das klappt.

    Bin echt mal gespannt, was mit dem Dax passiert, wenn der Dow und S & P mal richtig schön nach unten brechen. Dann sehen wir uns ratzfatz bei 8000 Punkten.

    Gruß und viel Glück


    Nednett


    Kann passieren, aber nicht in dem Raum-Zeit-Kontinuum, in dem wir uns befinden :D
    Avatar
    27.10.14 21:18:06
    Beitrag Nr. 556 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.045 von Nednett am 27.10.14 20:55:13
    Zitat von Nednett: Nachdem am Wochenende alle Chartexperten hier von steigenden Kursen ausgegangen sind war es ja klar, dass es heute nach unten geht.

    Immer wieder erstaunlich wie das klappt.

    Bin echt mal gespannt, was mit dem Dax passiert, wenn der Dow und S & P mal richtig schön nach unten brechen. Dann sehen wir uns ratzfatz bei 8000 Punkten.

    Gruß und viel Glück


    Nednett



    schick mal nen screen, nee hast nicht, nicht nett.:D:laugh:
    Avatar
    27.10.14 21:25:06
    Beitrag Nr. 557 ()
    Ich zerbreche mir schon Tage den Kopf darüber wann die unmöglichsten Kurse zusammengebraut werden im DAX.
    Ist es von 8 - 9 Uhr oder doch von 9 Uhr bis 17:35 Uhr oder vielleich von 17:35 Uhr bis 22 Uhr.
    Ich komme zu keinem Ergebnis!

    Aber am Rande:
    Solch Tage wie heute sind besonders grausam wenn man long gegangen ist vor 9 Uhr mit dem Glauben es geht noch höher und dann merkt, daß die Höchstkurse nach 9 Uhr nie wieder erreicht wurden.

    Gute Nacht.
    Bin flat über Nacht.
    7 Antworten
    Avatar
    27.10.14 21:29:49
    Beitrag Nr. 558 ()
    Ich verstehe dieses rumgehacke überhaupt nicht,jeder ist immer nur für seine Trades selbst verantwortlich.Hier werden nur Denkanstöße geliefert,denken muß jeder selbst......und Gruß! wasti7
    2 Antworten
    Avatar
    27.10.14 21:32:29
    Beitrag Nr. 559 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.318 von wasti7 am 27.10.14 21:29:49
    Zitat von wasti7: Ich verstehe dieses rumgehacke überhaupt nicht,jeder ist immer nur für seine Trades selbst verantwortlich.Hier werden nur Denkanstöße geliefert,denken muß jeder selbst......und Gruß! wasti7


    Denken solltes du den Pferden überlassen, je weniger man denkt umso besser tradet man.
    1 Antwort
    Avatar
    27.10.14 21:34:53
    Beitrag Nr. 560 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.297 von Standuhr am 27.10.14 21:25:06Feines Posting:),gute N8 Standuhr! Ich bin noch long über Nacht,hatte aber schon ein Short im Gedanken;)
    Avatar
    27.10.14 21:36:17
    Beitrag Nr. 561 ()
    Fakt ist, entweder muss der Dax rauf oder die Amis runter. Höchstwahrscheinlich wird der Dax steigen. :laugh:

    Mal einen kleinen Dowshort zu 16835 overnight eingesackt (glaube aber, dass das eine schlechte Idee war). SuP-Shortorder zu 1966 wurde nicht bedient, vermutlich besser so.
    Avatar
    27.10.14 21:38:43
    Beitrag Nr. 562 ()
    hm ... ich kann mir nicht helfen ... im 4er seh ich eine heute ausgelöste bear-flag .. antesten des bereiches 9.120 wahrscheinlich ... als ziel ergäbe sich der 7.800er-bereich ... short bleibt in meinem depot



    1 Antwort
    Avatar
    27.10.14 21:50:19
    Beitrag Nr. 563 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.143.165 von HerrKoerper am 27.10.14 16:31:13
    Zitat von HerrKoerper: Zweiter Anlauf oben könnte die 8973 werden. Drüber wird es unwahrscheinlich heute noch in den Bereich 8718 zu rennen.


    Respekt...
    Avatar
    27.10.14 21:51:38
    Beitrag Nr. 564 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.333 von cathunter am 27.10.14 21:32:29Denken solltes du den Pferden überlassen, je weniger man denkt umso besser tradet man.

    Pferde denken nicht!

    Nur weil die einen größeren Kopf haben:laugh::laugh::laugh:

    Pferde sind Fluchttiere,wenn Du eine Tochter hättest die reitet,müsstest Du das wissen:eek::D

    Nun beim "Trading" könntest Du recht haben und Gruß! wasti7
    Avatar
    27.10.14 21:56:58
    Beitrag Nr. 565 ()
    Long im Dax zu 8909 overnight.
    2 Antworten
    Avatar
    27.10.14 21:59:28
    Beitrag Nr. 566 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.381 von _fcL_ am 27.10.14 21:38:43antesten des bereiches 9.120

    Das wäre fein und danach short,gefällt mir,Danke und Gruß! wasti7
    Avatar
    27.10.14 22:03:08
    Beitrag Nr. 567 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.483 von lisa46 am 27.10.14 21:56:588922 Short over night ;).
    Avatar
    27.10.14 22:06:43
    Beitrag Nr. 568 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.483 von lisa46 am 27.10.14 21:56:58Hi Lisa46!:)

    Ich habe Dir am Wochenende geschrieben das Du heute bei einer Eröffnung über 9070 mindestens die Hälfte der Papiere verkaufen sollst.Was ist daraus geworden??????
    Ich bin heute selbst auf den Leim gegangen und hab 500 Stück zu 1,00gekauft......die haben sich dann zerfleddert.

    Gruß! wasti7
    Avatar
    27.10.14 22:19:22
    Beitrag Nr. 569 ()
    8915 Short on.:lick:
    Avatar
    27.10.14 22:41:46
    Beitrag Nr. 570 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.297 von Standuhr am 27.10.14 21:25:06Selbst wenn???? Dafür gibt es Stops oder den manuellen Verkauf. Ich meine jetzt nicht Dich persönlich.

    Nö, das ist ja ein Problem da man sich eingestehen muß - Ups, ich habe mich getäuscht, ich bin ja nicht unfehlbar. Und das geht JAAAA gar nicht.

    Ansonsten wenn man mal etwas abwartet, war es nicht so schwer heute (R2 heute morgen) - Schwer sind Prognosen im Vorfeld zu kommunizieren. Und irgendwie merkwürdig, einige haben es geschafft????? HUT AB!!!!!!!

    Es sollte klar sein das bei einer Tagesprognose die Fehlerquelle ungleich höher ist wie die bei einer 5min Prognose mit dementsprechenden knappen Stop.

    Stop schützen weiterhin das Kapital, Nachkäufe vernichten es, vorallem im KO Bereich.

    Das Problem aus meiner Sicht ist das viele mit einem zu großen Ego hier posten. Ihr Ego, sei es aus fundamentalen Gründen, sei es die Katze, sei es eine Form der Charttechnik ist keine Gelddruckmaschine. Aber man möchte ja Recht haben.

    Da sind wir wieder bei dem Thema Stops. Habe ich ein für mich Tradebares Setup, egal auf welcher Zeitebene, in Verbindung mit RM / MM kann ich auch Trades im Verlust schliessen.

    Was ich NIE verstehen werde ist einen Trade 50 Pkt. in den Verlust laufen zu lassen, Nachzukaufen und dann mit 10 Punkten Gewinn zu realisieren. Was wäre wenn es nach den 50 Punkten noch 100 gegen einen läuft? - AUA, eine Vielposterin hat es eindruckvoll letzte Woche gezeigt.

    Weiterhin werde ich NIE verstehen weshalb Gewinne begrenzt werden und Verluste bleiben Tja, das ist wieder das Rechthabenwollen, nur davon kann man sich nichts kaufen.

    Ein Zwischending sind Teilverkäufe und Stops, lese ich sehr wenig drüber. Der Vorteil, ich habe mein Geld und kann evtl. weiter in meine gedachte Richtung partizipieren, ohne Geld zu verlieren. Die Buchverluste laße ich aussen vor.


    Letztendlich beginnt das Geldverdienen erst wenn man anfängt zu begreifen das man eben NICHT unfehlbar ist und es akzeptiert solange es kein AUA macht.


    Weiterhin sehe ich Charts und auch fundamental begründete Meinungen als Bereicherung an - Ich muß trotzdem nicht zwangsläufig danach handeln.......

    Interessant ist wiederum das die, die das alles als Unsinn abtuen nichts konkretes zu ihren Einstiegen und Stops schreiben. Ausser "es muß steigen/fallen", "die Algos", "die Politik ist schuld", "die Emis wollen das Geld", "die CFD Buden wollen das Geld" usw.

    Schwachsinn, nicht die Klicken auf Kauf oder Verkauf, sondern ihr.

    Bevor die Frage kommt, mein Pivottrading war erfolgreich.
    5 Antworten
    Avatar
    27.10.14 22:54:45
    Beitrag Nr. 571 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.774 von PARAMEDIC_USA am 27.10.14 22:41:46
    Zitat von PARAMEDIC_USA: Selbst wenn???? Dafür gibt es Stops oder den manuellen Verkauf. Ich meine jetzt nicht Dich persönlich.

    Nö, das ist ja ein Problem da man sich eingestehen muß - Ups, ich habe mich getäuscht, ich bin ja nicht unfehlbar. Und das geht JAAAA gar nicht.

    Ansonsten wenn man mal etwas abwartet, war es nicht so schwer heute (R2 heute morgen) - Schwer sind Prognosen im Vorfeld zu kommunizieren. Und irgendwie merkwürdig, einige haben es geschafft????? HUT AB!!!!!!!

    Es sollte klar sein das bei einer Tagesprognose die Fehlerquelle ungleich höher ist wie die bei einer 5min Prognose mit dementsprechenden knappen Stop.

    Stop schützen weiterhin das Kapital, Nachkäufe vernichten es, vorallem im KO Bereich.

    Das Problem aus meiner Sicht ist das viele mit einem zu großen Ego hier posten. Ihr Ego, sei es aus fundamentalen Gründen, sei es die Katze, sei es eine Form der Charttechnik ist keine Gelddruckmaschine. Aber man möchte ja Recht haben.

    Da sind wir wieder bei dem Thema Stops. Habe ich ein für mich Tradebares Setup, egal auf welcher Zeitebene, in Verbindung mit RM / MM kann ich auch Trades im Verlust schliessen.

    Was ich NIE verstehen werde ist einen Trade 50 Pkt. in den Verlust laufen zu lassen, Nachzukaufen und dann mit 10 Punkten Gewinn zu realisieren. Was wäre wenn es nach den 50 Punkten noch 100 gegen einen läuft? - AUA, eine Vielposterin hat es eindruckvoll letzte Woche gezeigt.

    Weiterhin werde ich NIE verstehen weshalb Gewinne begrenzt werden und Verluste bleiben Tja, das ist wieder das Rechthabenwollen, nur davon kann man sich nichts kaufen.

    Ein Zwischending sind Teilverkäufe und Stops, lese ich sehr wenig drüber. Der Vorteil, ich habe mein Geld und kann evtl. weiter in meine gedachte Richtung partizipieren, ohne Geld zu verlieren. Die Buchverluste laße ich aussen vor.


    Letztendlich beginnt das Geldverdienen erst wenn man anfängt zu begreifen das man eben NICHT unfehlbar ist und es akzeptiert solange es kein AUA macht.


    Weiterhin sehe ich Charts und auch fundamental begründete Meinungen als Bereicherung an - Ich muß trotzdem nicht zwangsläufig danach handeln.......

    Interessant ist wiederum das die, die das alles als Unsinn abtuen nichts konkretes zu ihren Einstiegen und Stops schreiben. Ausser "es muß steigen/fallen", "die Algos", "die Politik ist schuld", "die Emis wollen das Geld", "die CFD Buden wollen das Geld" usw.

    Schwachsinn, nicht die Klicken auf Kauf oder Verkauf, sondern ihr.

    Bevor die Frage kommt, mein Pivottrading war erfolgreich.



    Standuhr verkauft jeden Tag manuell nach 3 Minuten oder 10 Punkten...

    Ich glaube nicht , dass Standuhr weiß, was ein gap oder ein PP ist, geschweige denn ein "Trend-short- Tag...

    Er will hier halt ein bischen angeben nach dem Motto, naja ich hab jetzt das Tageshoch verkauft, aber 10 Punkte Gewinn reichen ja auch aus, weil 10 Punkte schaffe ich ja jeden Tag...

    Wenn der wüsste, dass er auch 100 Punkte oder 150 Punkte schaffen könnte, würde der durchdrehen, jede Wette...

    aber dann könnte er das argument mit dem "Verarscherpack" nicht mehr bringen, obwohl er sich ja nachweislich nur selbst verarscht..

    Ich freue mich schon auf morgen, wenn er das TT kauft sagen wir exemplarisch bei 8815 , er nach 10 P. verkauft und der DAX schnurstracks wieder auf 9000 + X hochrennt.

    Sowas krasses hab ich noch nie erlebt, ganz ehrlich...
    4 Antworten
    Avatar
    27.10.14 23:10:35
    Beitrag Nr. 572 ()
    Standuhr und Abendkasse machen schon alles richtig;)

    Nur der Gewinn am Abend zählt...und wenn es nur 60Euro sind,dafür gibt es 2 Kisten Bier(frisches Veltins).Den "nicht gemachten Gewinn" ......hab ich wieder mal erlebt.Obwohl ich die Scheine mit Gewinn verkauft habe.Der KO-Trade heute hat mich sehr entäuscht.Immer nach vorne schauen und Gruß! wasti7
    3 Antworten
    Avatar
    27.10.14 23:12:22
    Beitrag Nr. 573 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.840 von CFDtrader66 am 27.10.14 22:54:45Sorry, Du hast mich FALSCH verstanden.

    "Standuhr verkauft jeden Tag manuell nach 3 Minuten oder 10 Punkten..." - > NICHT UNBEDINGT VERKEHRT. Das mach ich teilweise im Tickchart auch, aber anders und begrenzt.

    Ansonsten habe ich nichts gegen Standuhr geschrieben, nur beschrieben das es anders gehen könnte.

    Interessant finde ich es auch das man nicht auf den Inhalt eines Postings eingeht, aber über den User.

    Ich finde Standuhr jut und ich denke vieles ist Show im Positiven für das Trading.
    Avatar
    27.10.14 23:25:21
    Beitrag Nr. 574 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.879 von wasti7 am 27.10.14 23:10:35
    Zitat von wasti7: Standuhr und Abendkasse machen schon alles richtig;)

    Nur der Gewinn am Abend zählt...und wenn es nur 60Euro sind,dafür gibt es 2 Kisten Bier(frisches Veltins).Den "nicht gemachten Gewinn" ......hab ich wieder mal erlebt.Obwohl ich die Scheine mit Gewinn verkauft habe.Der KO-Trade heute hat mich sehr entäuscht.Immer nach vorne schauen und Gruß! wasti7


    Auch Du verstehst nicht...... Es geht nicht gegen AK oder Standuhr, es eht um das WIE


    Das Ding ist das Risiko. Was nützt es jeden Tag 500 Taler zu haben und mit einem Trade 15000 zu versemmeln???????

    Ich würde einen Teufel tuen meinen Monatsverdienst mit solch Harikitrades wie es einige machen zu versemmeln.

    Mein Monat auf meinem richtigen Future Konto und in Verbindung mit anderen von mir ist das OK.



    Ich handel einfach nach meinen bewährten Setups, nur jetzt mit weniger. Und eben nicht mit Nachkaufen und das ich ja unbedingt Recht haben möchte. Das sollte mein Posting aussagen.......

    Für morgen achte ich wieder auf die FDAX Pivots - die Oben sind sell, die unten sind buys
    Avatar
    27.10.14 23:27:56
    Beitrag Nr. 575 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.879 von wasti7 am 27.10.14 23:10:35
    Zitat von wasti7: Standuhr und Abendkasse machen schon alles richtig;)

    Nur der Gewinn am Abend zählt...und wenn es nur 60Euro sind,dafür gibt es 2 Kisten Bier(frisches Veltins).Den "nicht gemachten Gewinn" ......hab ich wieder mal erlebt.Obwohl ich die Scheine mit Gewinn verkauft habe.Der KO-Trade heute hat mich sehr entäuscht.Immer nach vorne schauen und Gruß! wasti7


    Rechne einfach weiter in Bier und alles wird gut für Dich.

    Bye
    1 Antwort
    Avatar
    27.10.14 23:32:00
    Beitrag Nr. 576 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.840 von CFDtrader66 am 27.10.14 22:54:45Standuhr verkauft jeden Tag manuell nach 3 Minuten oder 10 Punkten...

    Ich glaube nicht , dass Standuhr weiß, was ein gap oder ein PP ist, geschweige denn ein "Trend-short- Tag...

    Er will hier halt ein bischen angeben nach dem Motto, naja ich hab jetzt das Tageshoch verkauft, aber 10 Punkte Gewinn reichen ja auch aus, weil 10 Punkte schaffe ich ja jeden Tag...

    Wenn der wüsste, dass er auch 100 Punkte oder 150 Punkte schaffen könnte, würde der durchdrehen, jede Wette...

    aber dann könnte er das argument mit dem "Verarscherpack" nicht mehr bringen, obwohl er sich ja nachweislich nur selbst verarscht..


    Das ist Blödsinn!

    Wenn Du einen 20Euroschein auf der Straße findest,lässt Du den dann liegen in der Hoffnung noch einen 50 Euroschein zu finden:eek::confused:

    Wenn Du was drauf hast,tipp doch mal den DAX um 17:30Uhr morgen....wer am Monatsende gewinnt,bekommt noch einen sehr leckeren Wein.

    Gruß! wasti7
    2 Antworten
    Avatar
    27.10.14 23:42:49
    Beitrag Nr. 577 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.951 von wasti7 am 27.10.14 23:32:00
    Zitat von wasti7: Standuhr verkauft jeden Tag manuell nach 3 Minuten oder 10 Punkten...

    Ich glaube nicht , dass Standuhr weiß, was ein gap oder ein PP ist, geschweige denn ein "Trend-short- Tag...

    Er will hier halt ein bischen angeben nach dem Motto, naja ich hab jetzt das Tageshoch verkauft, aber 10 Punkte Gewinn reichen ja auch aus, weil 10 Punkte schaffe ich ja jeden Tag...

    Wenn der wüsste, dass er auch 100 Punkte oder 150 Punkte schaffen könnte, würde der durchdrehen, jede Wette...

    aber dann könnte er das argument mit dem "Verarscherpack" nicht mehr bringen, obwohl er sich ja nachweislich nur selbst verarscht..


    Das ist Blödsinn!

    Wenn Du einen 20Euroschein auf der Straße findest,lässt Du den dann liegen in der Hoffnung noch einen 50 Euroschein zu finden:eek::confused:

    Wenn Du was drauf hast,tipp doch mal den DAX um 17:30Uhr morgen....wer am Monatsende gewinnt,bekommt noch einen sehr leckeren Wein.

    Gruß! wasti7



    Wenn Du einen 20Euroschein auf der Straße findest,lässt Du den dann liegen in der Hoffnung noch einen 50 Euroschein zu finden:eek::confused:

    Ich versuche den Besitzer zu finden und ich trinke keine Alkohol.

    Kann ich nicht, aber ich habe meine Einstige genannt, je nach Zeitebene mit unterschiedlichen Stops - Wer lesen kann ist irgendwie im Vorteil, oder?

    Du versemmelst Enge KO's, ich das was für mich Richtig ist.

    Bleib bei Wein, Bier als Wette - Ich kaufe mir lieber etwas.
    1 Antwort
    Avatar
    27.10.14 23:50:14
    Beitrag Nr. 578 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.933 von PARAMEDIC_USA am 27.10.14 23:27:56Das Ding ist das Risiko. Was nützt es jeden Tag 500 Taler zu haben und mit einem Trade 15000 zu versemmeln???????

    Ich würde einen Teufel tuen meinen Monatsverdienst mit solch Harikitrades wie es einige machen zu versemmeln.

    Mein Monat auf meinem richtigen Future Konto und in Verbindung mit anderen von mir ist das OK.


    Rechne einfach weiter in Bier und alles wird gut für Dich.

    Jetzt bist Du richtig süüüüsssss.

    Wir sollten uns kennen lernen und zwar persönlich:lick:;)

    Aber wenn ich so etwas lese:Future Konto und in Verbindung mit anderen von mir ist das OK




    ist es wohl nur Betrug

    Schade,ich hatte mir mehr erhofft und Gruß! wasti7
    Avatar
    28.10.14 00:02:38
    Beitrag Nr. 579 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 48.146.999 von PARAMEDIC_USA am 27.10.14 23:42:49Kann ich nicht, aber ich habe meine Einstige genannt, je nach Zeitebene mit unterschiedlichen Stops - Wer lesen kann ist irgendwie im Vorteil, oder?

    Ich brauche keine Beratung!!!!!!!!Ich bin schon groß und trade selbst......es reicht jetzt!!! und ich möchte nicht unhöflich werden.

    Gruß! wasti7
    Avatar
    28.10.14 00:44:56
    Beitrag Nr. 580 ()
    Tradermusik:;)

    nur meine:

    Viel Spass und gruß! wasti7
    Avatar
    28.10.14 07:26:27
    Beitrag Nr. 581 ()
    Bis 9 Uhr nix
    Danach Long bis 9100

    Schönen Tag allen hier
    • 2
     Durchsuchen


    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


    Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
    Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
    hier
    eine neue Diskussion.
    Tages-Trading-Chancen am Montag den 27.10.2014