Broker für deutsch & amerikanische Aktien - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hi,

besitze zurzeit noch ein Musterdepot bei OnVista und möchte ab 2015 mir ein reales Depot zulegen. Entweder OnVista, CapTrader oder DAB Bank? Glaube zahle pro Order bei allen drei so zwischen 4-5 €. Kommen noch mehr Gebühren bei amerikanischen Aktien dazu? Es sollte auch ein vernünftiges Chart-Tool kostenlos dabei sein, ohne 15 min. Verzögerung. Bei OnVista kann ich beim Musterdepot keinen Stop-Loss setzen, nur Sound-Alarm. Schlecht!
Wäre nett, wenn mich jemand beraten könnte, bin noch Frischling in Sachen Aktien, etc..

Danke!
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.618.764 von daytrader0815 am 19.12.14 20:07:44Ich wurde es sein lassen mit trading, bist ja nicht mal in der Lage die Gebühren richtig von der entsprechenden Website rauszufinden.
Zitat von GRILLER: Ich wurde es sein lassen mit trading, bist ja nicht mal in der Lage die Gebühren richtig von der entsprechenden Website rauszufinden.


Ok war etwas übereilt , Cap trader ist günstig aber dab und comdirect im us Handel deutlich teurer. Nimm ib.
Warum willst du jetzt bereits amerikanische Aktien in den USA (darum geht's doch, oder?) handeln. Wenn es sich um amerikanische Aktien handelt die jeder kennt, kann man diese genausogut an einer deutschen Börse erwerben. Die Liquidität ist da. Es sei denn, du hast ein Millionenvermögen, dass du anlegen willst.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.618.764 von daytrader0815 am 19.12.14 20:07:44Ich kann dir nur raten die Wahl sorgfälltig zu treffen einmal einen Broker gewählt ist es oft schwer sich für einen anderen zu entscheiden.

Am besten du machst dir eine Liste mit bestimmten Ansprüchen die du an dem Broker stellst um so einfacher ist die Auswahl, es gibt so viele verschiedene Platformen und viele von Ihnen sind sehr gut.

Ich hatte eine super Anlaufstelle bei Yourtrade.to vielleicht hilft diese Webseite auch dir im Einstieg weiter.

LG


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.