DAX-0,38 % EUR/USD0,00 % Gold-0,02 % Öl (Brent)-2,13 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 26.12.2014 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der Jahre bereits beantwortet und für viele Dinge gibt es die berüchtigte Linksammlung oder auch meinen Blog www.bernecker1977.de - somit steigen wir hier gleich in das Thema ein, verinnerlichen die 20 Goldenen Regeln dabei und beachten folgendes:

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Euch (und mich) abonnieren, was so aussieht:



Vernetz Dich aber auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook und Google + für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.

Für Entscheidungen im Daytrading ist ein Chart sehr hilfreich. Zum direkten wallstreet-online-Chart einstellen folge bitter dieser Anleitung

ODER stelle eigene Charts ein und lade ein Bild in die Diskussion mit dem w : o Editor und der Option Bild hochladen

Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online unter Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Klickt die Termine an!!!):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 26.12.2014

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:30JapanJPNNationaler Verbraucherpreisindex (Jahr)2,4%-2,9%
00:30JapanJPNNationaler VPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)2,1%-2,2%
00:30JapanJPNGesamte Haushaltsausgaben (Jahr)-2,5%-3,8%-4%
00:30JapanJPNArbeitslosenquote3,5%3,6%3,5%
00:30JapanJPNNationaler CPI ex. frische Lebensmittel (Jahr)2,7%2,9%2,9%
00:30JapanJPNTokio CPI ex. frische Nahrungsmittel (Jahr)2,3%2,5%2,4%
00:30JapanJPNTokio Verbraucherpreisindex (Jahr)2,1%-2,1%
00:30JapanJPNTokio CPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)1,8%-1,8%
00:30JapanJPNJob/Bewerber Verhältnis1,121,11,1
00:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien3,1 Mrd.¥-120 Mrd.¥
00:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen-122 Mrd.¥--607 Mrd.¥
00:50JapanJPNUmsätze von großen Einzelhändlern1,2%-0%
00:50JapanJPNEinzelhandelumsätze (Jahr)0,4%1,1%1,4%
00:50JapanJPNIndustrieproduktion (Jahr)-3,8%--0,8%
00:50JapanJPNEinzelhandelsumsätze s.a (Monat)-0,3%--1,4%
00:50JapanJPNIndustrieproduktion (Monat)-0,6%0,8%0,4%
02:30JapanJPNDurchschnittsverdienst (Jahr)-1,5%-0,2%
05:00JapanJPNFahrzeugproduktion (Jahr)-12,2%--6,3%


Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Und nach Feierabend sollte sich jeder weiterbilden, bspw. mit dieser Buchreihe:



Gruß Bernecker1977 - Andreas Mueller

P.S.: Wer mir folgt, bekommt automatisch einen Alert (KLICKEN!), sobald ich etwas schreibe.
Alle gut abgefeiert? Schwiegereltern heute auch noch glücklich gemacht. Nicht viel los hier.... LGR
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.648.338 von roey67 am 25.12.14 23:21:26
Zitat von roey67: Alle gut abgefeiert? Schwiegereltern heute auch noch glücklich gemacht. Nicht viel los hier.... LGR


Ja, merkwürdig. Man könnte fast denken, es ist Feiertag. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.648.488 von BartS. am 26.12.14 01:59:42
Zitat von BartS.:
Zitat von roey67: Alle gut abgefeiert? Schwiegereltern heute auch noch glücklich gemacht. Nicht viel los hier.... LGR


Ja, merkwürdig. Man könnte fast denken, es ist Feiertag. :laugh:


Ist schon wieder Feiertag:laugh::laugh::laugh:
Hallo Bernecker1977,

wie und wann geht es mit Dirk weiter....?
Wie war sein Weihnachtsfest?

Ein bis zwei Anmerkungen dazu:
Also die Geschichte von Dirk ist absolut genial, kann man fast als Buch raus geben,
um ehrlich zu sein, ich finde mich da an einigen Stellen wieder, und ich glaube ich bin damit sicherlich nicht allein.......
Der Handlungsstrang rund um das Traden, mit all seinen Facetten, besonders auch der psychologische ist schon sehr nah am Diamant(ich habe mich, seit dem ich trade, auch viel besser kennen gelernt:look::look:
Aber, aber die Story um Karola braucht es nicht unbedingt, das kann man auch sehr kurz fassen, er hätte beim ersten Date klare Fronten schaffen müssen, für diese Zwecke schlag ich ein T-Shirt mit folgender Aufschrift vor:



da muss er nicht um den heissen Brei rumreden und sie weiß bescheid was geht:D:D
(falls sich jetzt jemand aufregt, ein bisschen Spaß darf sein, gelle:rolleyes::rolleyes: )

Also mach bitte weiter so, gerade für Anfänger absolut empfehlenswert

Gruß Nussel
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.648.488 von BartS. am 26.12.14 01:59:42
Zitat von BartS.:
Zitat von roey67: Alle gut abgefeiert? Schwiegereltern heute auch noch glücklich gemacht. Nicht viel los hier.... LGR


Ja, merkwürdig. Man könnte fast denken, es ist Feiertag. :laugh:


USA macht ja die ganze Distanz heute, wird bestimmt interessant ab 15.30 ;)

Gruß Bernecker1977
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.648.653 von Nussel am 26.12.14 09:02:57Hallo Nussel,

Danke für Dein Feedback. Meinungen sind natürlich immer subjektiv. Mir haben in der Vorwohe zwei Damen geschrieben, die mehr zur Liebesgeschichte lesen wollen, weil sich Trading ja auf Beziehungen auswirkt und/oder auch die Familie das Trading widerum beeinflusst. Das habe ich auch so erfahren und will den Aspekt daher auf jeden Fall mit einfließen lassen. Nur die "strikte Handlung" in Form von "Hier gekauft und da raus" nutzt sich ja auf Dauer ab, so dass nie ein Buch voll wird ;)

Was würdest Du Dir für einen Handlungsverlauf wünschen?

Wenn der Spaziergang und die Ente heute durch sind, setz ich mich gerne wieder dran :D Sonntagabend gibt es dann sicher neuen Lesestoff hier.

Gruß Bernecker1977
Den meisten deutschen Börsianern scheint der heutige Handelstag in den USA egal zu sein !
Hatte am späten Nachmittag von Heiligabend aber schon etwas Besonderes an sich, zwischendurch
im N-TV Videotext die Kursbewegungen meiner US-Werte anzusehen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.648.755 von Bernecker1977 am 26.12.14 09:45:39
Zitat von Bernecker1977: Hallo Nussel,

Danke für Dein Feedback. Meinungen sind natürlich immer subjektiv. Mir haben in der Vorwohe zwei Damen geschrieben, die mehr zur Liebesgeschichte lesen wollen, weil sich Trading ja auf Beziehungen auswirkt und/oder auch die Familie das Trading widerum beeinflusst. Das habe ich auch so erfahren und will den Aspekt daher auf jeden Fall mit einfließen lassen. Nur die "strikte Handlung" in Form von "Hier gekauft und da raus" nutzt sich ja auf Dauer ab, so dass nie ein Buch voll wird ;)

Was würdest Du Dir für einen Handlungsverlauf wünschen?

Wenn der Spaziergang und die Ente heute durch sind, setz ich mich gerne wieder dran :D Sonntagabend gibt es dann sicher neuen Lesestoff hier.

Gruß Bernecker1977


Wie du sicherlich bemerkt hast, war das ja schon mit einem Augenzwinkern geschrieben(wobei wird mich mal schon interessieren würde wie eine Frau auf so ein T-Shirt reagiert:rolleyes::rolleyes: )

Aber ich gebe dir recht, zu einer guten Geschichte gehört auch immer eine Portion Romantik:look::look:

Der Handlungsverlauf passt auf jeden Fall, ich finde den Aspekt auch sehr spannend, wie man mit dem Thema Trading gegenüber Aussenstehenden umgeht, gerade in Deutschland ist das Thema Geld ja immer noch etwas unanständiges:(:( wie heisst es immer noch so schön: über Geld spricht man nicht
in anderen Ländern ist das überhaupt kein Problem, hier ist es halt so, hat man zu wenig dann taugt man nix, hat man zuviel gibt es Neid und Missgunst....
und dann auch noch Börse oh mein Gott das geht ja gar nicht, nur Verbrecher am Werk:D:D:eek::eek:

Von daher alles gut, viel Spaß beim Essen und beim Verdauungsspaziergang ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung:yawn::yawn:
Der Handel in New York fängt schon mal ganz gut an, der DJIA liegt bei ca. 18.070 Punkten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.649.928 von Ulf2004695 am 26.12.14 15:46:56
Nachträgliches Weihnachtsgeschenk aus NJ
Zitat von Ulf2004695: Der Handel in New York fängt schon mal ganz gut an, der DJIA liegt bei ca. 18.070 Punkten.


Hoffentlich wird der GAP beim DAX am Montag nicht zu groß.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.650.036 von bödel am 26.12.14 16:17:47Das siehst Du doch in Deiner Handelsplattform ob es Kurse gibt??!!!

Doch, so oder so sind das Mondkurse....

IG Markets stellt z.Zt. Kurse:



Der Daxspread ist aber mörderisch......
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.650.036 von bödel am 26.12.14 16:17:47
Schattenboxen
Handelsplattform und Emittent müssen beide handeln. Evtl. bei Indizes könnte es gehen. Von Tobel bietet nur diese aktuell an.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.650.036 von bödel am 26.12.14 16:17:47
Zitat von bödel: ist heute ein Handel bei einen Emi. in Deutschlang möglich ????


Daß diese Frage kommt, war sowas von klar.......:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.650.237 von Mainstern am 26.12.14 17:15:01
Zitat von Mainstern: Handelsplattform und Emittent müssen beide handeln. Evtl. bei Indizes könnte es gehen. Von Tobel bietet nur diese aktuell an.


Im Casino heißt es: Bitte das Spiel zu machen. Die Bank muß, der Spieler muß nicht !!!

Das was Du hier zum Besten gibst, soll verstehen wer will, mir isses zu hoch :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.650.318 von R32 am 26.12.14 17:52:19For you only! Erstens brauchst Du einen Broker, der Heute handelt und 2. dann nur Direkthandel bei einem Emmitenten, der OS wie auf Dow Jones, US-$ handelt. Das machen auch CFD Broker u.a. mit Gold. Alles klar jetzt?
Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende.

Screens habe ich genug gezeigt. In meiner aktl. kurzen Zeit durfte ich mal wieder von vielen Spinnern - Bigheidi, Bigbla und Bigblablabla lernen. - Was ich halt nicht machen sollte, dann kommen die "Erfolgreichen" dazu, die bei der 1. Schieflage Fragen stellen. Warum wird nach 22:00 Uhr nicht mehr gehandelt, warum ist mein Schein KO. Ups, es gibt ja noch die, die mit 10.000,- handeln, aber nicht wirklich wissen was sie handeln. Dann gibt es noch die, die Kontakte habe, trotzdem nur Verluste machen aber durch ihr Vermögen alles ausgleichen meinen zu können. Tja, und dann die Spieler, den ganzen Tag etwas Posten, aber nichts aussagen.....

Für mich ist das alles Kinderkram, Egospielchen und so weiter.....

Dann gibt es Menschen wie Bernecker, Körper, RT und einige andere, die auf Nachfrage wirklich begründete Dinge schreiben. Nachvollziehbar, ohne Phrasen wie "ist ja egal", ich habe es ja oder die Dividende kommt......

In dem Geschäft kommt man nur klar wenn man Verluste - eine falsche Meinung - eingestehen kann, egal auf welchem Timeframe. Geinne sind immer das eigene Wissen, Verluste immer die Schuld anderer oder externer Ereignisse.

Das ganze MM / RM / CHART / TREND Gefasel hat schon seine Berechtigung.

Man darf seine eigene Meinung halt nicht über das Geldverdienen (Markt) stellen und man sollte schon etwas darüber Wissen womit man sein Geld verdient oder verdienen möchte.

In diesem Sinne ...........
Nee - diese Amis!
Euphorie bitte verlaß uns nie!

Da kann der DAX am Montag doch nur nen Freudensprung machen.
Viele Feiertagsgrüße von der vollgefressenen standuhr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.650.348 von Mainstern am 26.12.14 17:58:59Ich kann heute alles handeln was sich bewegt, der Rest ist mir schnuppe ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.650.507 von Casino_Royal am 26.12.14 19:06:58
Zitat von Casino_Royal:


Was ist dat für'n Index ?
Der Grüne kennt Jeder aber der Blaue..... :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.650.717 von R32 am 26.12.14 20:23:08das ist Kontostand :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.652.220 von Scorn_Addiction am 27.12.14 12:17:11
Zitat von Scorn_Addiction: so, dann doch noch mal Torte dieses Jahr, was??

:D


auf jeden!

You've got to know when to hold 'em
Know when to fold 'em
Know when to walk away
And know when to run
You never count your money
When you're sittin' at the table
There'll be time enough for countin'
When the dealin's done.


"The Gambler" by Kenny Rogers

Antwort auf Beitrag Nr.: 48.650.717 von R32 am 26.12.14 20:23:08Photoshop macht Spaß, gell?
Aktuell sind ja die Analysten für 2015 ziemlich positiv gestimmt, das erinnert ganz stark an die Stimmung Ende 2007:

http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/a-525158.html

Für 2008 wurden die 10.000 als Kursziel ausgegeben ... das Ende ist bekannt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.654.320 von AllezBaisse am 28.12.14 00:33:19In der Börse Online gab es früher immer eine coole Auswertung, wie die Tipps der "Analysten/Geldhäuser" aus dem Januar sich im Dezember entwickelt hatten. Sehr sehr frustrierend...also Münzwürfe waren profitabler, muss man leicht ketzerisch anmerken. Aber in der Regel verdienen sie ja nicht an der Treffgenauigkeit der Prognosen, sondern an Umsätzen, Verkäufen neuer Produkte etc.

Gruß Bernecker1977
Wie sich der DAX und die anderen Märkte in 2015 entwickeln werden steht in den Sternen .
Da spielen zu viele Faktoren eine Rolle und niemand weiß wie sich diese auf die Märkte auswirken werden .Long wird langfristig sicherlich die bessere Wahl sein das zeigt schon die Vergangenheit .Wie sich die Märkte dauerhaft entwickeln werden dürfte für Day-Trader ja nicht interessant sein , denn es zählen dort ja nur Sekunden , Minuten oder wenige Stunden .
Alle anderen Prognosen über Ziele der Märkte in 2015 sind reine Hellseherei mit Wunschdenken gepaart .Es kommt wie immer so wie es kommt oder fifty-fifty , wer bei seinen Planungen richtig liegt hat eventuell für sich eine höhere Wahrscheinlichkeit für die eine oder andere Richtung berechnet .
Wer sich schlau machen will kann hier auf der Schweizer Finanzmesse in Zürich im Kongresshaus am 4./5.Februar 2015 eventuell etwas hinzulernen . :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.655.277 von bödel am 28.12.14 12:31:38Also Dax 20000 bis 2020 ist sicher zu optimistisch.

Aber Dax 100000 noch in diesem Jahrhundert glaube ich auch, weil rechnerisch wahrscheinlich.

Nicht lachen, sondern mal das Video im Beitrag anhören.


;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.655.328 von Urlaub2 am 28.12.14 12:44:04habe leider nicht sein Prognosen 2001 gefunden.
die waren noch optimistischer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.655.397 von bödel am 28.12.14 13:04:24 das sind einige missgeschicke von Herrn Thieme nachzulesen:
.
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/500-beitraege/321…
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.655.277 von bödel am 28.12.14 12:31:38
Zitat von bödel: und es kommt noch besser:
http://www.mmnews.de/index.php/boerse/18896-heiko-thime-dax-…
.
wenn Ihr weiter goggelt Thema: Heiko Thieme wird es lustig:)



Von etwas müssen die armen Schlucker ja auch leben ! :laugh::laugh:


Irgendetwas von den Prognosen wird auch am Sankt-Nimmerleinstag eventuell eintreffen !

Nur einen DAX-Stand von 100.000 wird er wohl selbst nicht mehr erleben ! :laugh::laugh:
und zum Schluß:
"Ein Analyst ist ein Experte, der morgen wissen wird, wieso die Dinge, die er gestern prognostiziert hat, heute nicht eintreffen."
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.655.328 von Urlaub2 am 28.12.14 12:44:04
Zitat von Urlaub2: Also Dax 20000 bis 2020 ist sicher zu optimistisch.


Nö, das kann durchaus eintreffen. Wenn wir jetzt einen DAX-Stand von 20.000 hätten, hätten wir auf Basis der aktuellen Gewinnschätzungen ungefähr eine Übertreibung wie im Jahr 2000. D.h. möglich wäre ein solcher Stand bis 2020 absolut.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.654.956 von Abendkasse am 28.12.14 11:15:08
Zitat von Abendkasse: Wie sich der DAX und die anderen Märkte in 2015 entwickeln werden steht in den Sternen .


Eben. Ich würde sogar sagen: Selten war die Prognoseunsicherheit so hoch wie für kommendes Jahr. Ich halte sowohl einen DAX-Stand von 7000 als auch von 13000 für gut möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.655.820 von BartS. am 28.12.14 15:10:20Richtig, möglich ist alles.

Ich wundere mich aber immer wieder über den Pessimismus hier, der im Dax eine Blase sieht, die absolut nicht da ist.

Da kann man sich im Vergleich mal den Kursdax anschauen, der die WKN 846744 hat.
Manche wissen wohl gar nicht, was das ist.

Wenn man ein angemessenes KGV von 15 bei Nullzinsen annimmt, sind Ende 2015 sogar locker 12000 drin.

Bis April kann man einfach Long gehen mit Zwischenziel 11000.

:eek:
tach auch,

die die wie ich denken dass der Dax ab 2. Januar in den Sturzflug übergeht,

wollen die ersten sein und darum gehts schon morgen gaaaaanz früh los.

HoHo Ho.

steve<----der vermutet das die Korrektur kommt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.655.880 von steve73 am 28.12.14 15:21:35
Zitat von steve73: tach auch,

die die wie ich denken dass der Dax ab 2. Januar in den Sturzflug übergeht,

wollen die ersten sein und darum gehts schon morgen gaaaaanz früh los.

HoHo Ho.

steve<----der vermutet das die Korrektur kommt.





Aber bis es soweit ist wird mit steigenden Aktienkursen Geld verdient .:):)
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.655.874 von Urlaub2 am 28.12.14 15:20:20
Zitat von Urlaub2: Bis April kann man einfach Long gehen mit Zwischenziel 11000.

:eek:


Hmmm,

Große deutsche Wirtschaftszweige sehen pessimistischer in die Zukunft. Nur noch 7 von 48 Branchenverbänden sehen ihre Lage gegenüber dem Vorjahr verbessert, wie das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) mitteilte.
12:27 - Echtzeitnachricht
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.655.874 von Urlaub2 am 28.12.14 15:20:20
Zitat von Urlaub2: Richtig, möglich ist alles.

Ich wundere mich aber immer wieder über den Pessimismus hier, der im Dax eine Blase sieht, die absolut nicht da ist.

Da kann man sich im Vergleich mal den Kursdax anschauen, der die WKN 846744 hat.
Manche wissen wohl gar nicht, was das ist.

Wenn man ein angemessenes KGV von 15 bei Nullzinsen annimmt, sind Ende 2015 sogar locker 12000 drin.

Bis April kann man einfach Long gehen mit Zwischenziel 11000.

:eek:




Wenn Börse in dem heutigen Umfeld so einfach wäre , dann sollte , dürfte , müsste , könnte es ja eigentlich nur noch Gewinner geben .
Aber ich habe da so meine Zweifel das es so einfach ist .
Eher glaube ich das im nächsten Jahr die Atomkraftwerke wieder angeschaltet werden und der produzierte Strom ausschließlich zum Betrieb der Notenpressen genutzt werden soll . ;)
Weiß gar nicht woraus sich der Optimismus speist. Es stehen im Gegensatz zu Ende 2007 mehrere schwarze Schwäne im Hintergrund (damals nur die Subprime-Krise). Und dieses Mal haben Politik und die Notenbanken deutlich weniger Handlungsoptionen zur Verfügung. Ich tippe auf einen deutlich tieferen Stand nächstes Jahr um dieses Zeit.
ich kann dazu nur eins sagen alles auf Pump ob EU. oder USA.
Wie lange das es gut geht weiß wohl keiner.
.
Mir hat eine schlaue Person vor ein paar Jahren gesagt:
> Du musst Dich nur verkaufen können um Dich zu verkaufen zu können <
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.006 von AllezBaisse am 28.12.14 16:07:07
Zitat von AllezBaisse: Weiß gar nicht woraus sich der Optimismus speist. Es stehen im Gegensatz zu Ende 2007 mehrere schwarze Schwäne im Hintergrund (damals nur die Subprime-Krise). Und dieses Mal haben Politik und die Notenbanken deutlich weniger Handlungsoptionen zur Verfügung. Ich tippe auf einen deutlich tieferen Stand nächstes Jahr um dieses Zeit.




Wer erst seit 4 - 5 Jahren an der Börse am Zocken ist der kennt nun mal nichts anderes .
Und wer nicht seit mindestens 20 Jahren an der Börse dabei ist , der hat noch nicht viel erlebt und weiß deshalb auch nicht das immer allles möglich und nichts unmöglich ist .
Wir leben doch in unsicheren Zeiten , die Wellen von Euphorie und Pessimismus scheinen immer stärker zu werden .Die Ausblicke ändern sich immer schneller . Die deutsche Wirtschaft wächst im Moment wegen des gesunkenen Ölpreises allein um 0,3 % , und die wirtschaftliche Lage in Russland wird sich sicherlich noch auf die deutsche Konjunktur auswirken . Die Grunderwerbssteuer beträgt in den meisten Bundesländern ab dem 01.01.2015 auch 6,5 % , das muss die Immobilie erst steigen um den Kaufpreis wieder zubekommen , aber mit diesen Einnahmen können zumindest einige Bundesländer ihre maroden Haushalte sanieren . Aber dafür sind die Zinsen ja niedrig und die gekaufte Immobilie wird bei vielen einfach einer Nummer größer gebaut/gekauft .
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.042 von bödel am 28.12.14 16:34:49
Zitat von bödel: ich kann dazu nur eins sagen alles auf Pump ob EU. oder USA.
Wie lange das es gut geht weiß wohl keiner.
.
Mir hat eine schlaue Person vor ein paar Jahren gesagt:
> Du musst Dich nur verkaufen können um Dich zu verkaufen zu können <


Du hockst den ganzen Sonntagmittag vor der Kiste, nur um vom Analysten H.T Statements zu suchen :keks:
Was kann der denn besser als Wir? Kann der seinen verzapften Schieß traden ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.051 von R32 am 28.12.14 16:42:13
Zitat von R32:
Zitat von bödel: ich kann dazu nur eins sagen alles auf Pump ob EU. oder USA.
Wie lange das es gut geht weiß wohl keiner.
.
Mir hat eine schlaue Person vor ein paar Jahren gesagt:
> Du musst Dich nur verkaufen können um Dich zu verkaufen zu können <


Du hockst den ganzen Sonntagmittag vor der Kiste, nur um vom Analysten H.T Statements zu suchen :keks:
Was kann der denn besser als Wir? Kann der seinen verzapften Schieß traden ?





Das ist doch nicht schlimm :laugh: die Mehrzahl sitzt doch schon mit zitterigen Fingern vor dem Rechner und wartet auf Montag und das es 08.00 Uhr wird .
Im übrigen hier lesen sehr , sehr , sehr viele mit - nur sie melden sich nicht an - .

Wer gibt denn schon freiwillig zu das er ohne WO nicht leben kann . :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.084 von Abendkasse am 28.12.14 16:55:45Also meinereiner ist eingeschneit :look: und der angekündigte Besuch hat fahrtechnisch abgesagt - also ist entspanntes Einkuscheln angesagt.

Herr Gehrt war schon fleissig:



DAX, S&P und EUR/USD. Letzterer wird heute Nacht spanned, mal schauen was die Griechen anstellen...

Grüßle Corine
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.084 von Abendkasse am 28.12.14 16:55:45"Der Kurs einer Aktie hat nie etwas mit dem Wert einer Aktie zu tun, sondern mit der Angst oder der Gier der Anleger."
Roland Flach Vorstandsvorsitzender WCM AG
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.084 von Abendkasse am 28.12.14 16:55:45Ohne w:o kann man gut leben :laugh:
Das Problem ist eher, woher bekomm ich Tipps, die mein Depot füllen ? Und hierzu brauche ich die Infos aus dem Laden hier, nur deshalb sind die Alle da :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.102 von bödel am 28.12.14 17:02:17
Zitat von bödel: "Der Kurs einer Aktie hat nie etwas mit dem Wert einer Aktie zu tun, sondern mit der Angst oder der Gier der Anleger."
Roland Flach Vorstandsvorsitzender WCM AG


"Kurz vor Schluß wird immer hoch gezogen"
August bödel, Daxexperte w:o AG :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.117 von R32 am 28.12.14 17:04:53
Zitat von R32:
Zitat von bödel: "Der Kurs einer Aktie hat nie etwas mit dem Wert einer Aktie zu tun, sondern mit der Angst oder der Gier der Anleger."
Roland Flach Vorstandsvorsitzender WCM AG


"Kurz vor Schluß wird immer hoch gezogen"
August bödel, Daxexperte w:o AG :D


oder das dicke ende kommt zum schluß:laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.045 von Abendkasse am 28.12.14 16:36:31Man packt sich einfach ein Bonuszertifikat auf den Eurostoxx rein, ich habe jetzt das VZ4T79, was immer noch 24 % bringt.
Viel mehr schaffen Daytrader auch nicht.

Das vorherige Zertifikat lief auch sehr gut, ich denke, manche wie Bart S. können sich daran erinnern.

In einer Krisensituation geht man einfach kurz raus und wieder rein, sobald es wieder hoch geht.

Ist wesentlich entspannter als das Kurzfristzocken hier, zumal mittelfristige Prognosen leicht sind (es geht hoch, wir schwimmen im Geld).

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.117 von R32 am 28.12.14 17:04:53
Zitat von R32:
Zitat von bödel: "Der Kurs einer Aktie hat nie etwas mit dem Wert einer Aktie zu tun, sondern mit der Angst oder der Gier der Anleger."
Roland Flach Vorstandsvorsitzender WCM AG


"Kurz vor Schluß wird immer hoch gezogen"
August bödel, Daxexperte w:o AG :D
Witzige Boardbeiträge

Echt komisch, was die Leute so von sich geben.
.
"Charttechnisch ergibt sich eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation. Wenn man genau hinschaut, erkennt man, dass der Kopf die Zunge raustreckt."
.
"Uups, Nasdaq eröffnet im Minus, schnell noch mal Pampers wechseln!!!"
.

"Habe per Stop loss verkauft und bin sofort wieder rein ..."
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.093 von Corine am 28.12.14 17:00:30
Zitat von Corine: Also meinereiner ist eingeschneit :look: und der angekündigte Besuch hat fahrtechnisch abgesagt - also ist entspanntes Einkuscheln angesagt.

Herr Gehrt war schon fleissig:



DAX, S&P und EUR/USD. Letzterer wird heute Nacht spanned, mal schauen was die Griechen anstellen...

Grüßle Corine






Hier ist nichts mit eingeschneit ;) ein wenig weiß gepudert und um die Nullgrad , aber Morgen geht es ins Wallis und da dürfte ein wenig mehr Schnee liegen .Aber berauschend ist es dieses Jahr auch nicht . :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.138 von Urlaub2 am 28.12.14 17:12:01In einer Krisensituation geht man einfach kurz raus und wieder rein, sobald es wieder hoch geht.

Kannst ja dann mal hierfür das Timing posten, viele wissen nämlich nicht, wenn sie raus und wieder rein gehen sollen :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.171 von R32 am 28.12.14 17:23:34
Zitat von R32: In einer Krisensituation geht man einfach kurz raus und wieder rein, sobald es wieder hoch geht.

Kannst ja dann mal hierfür das Timing posten, viele wissen nämlich nicht, wenn sie raus und wieder rein gehen sollen :cry:





Raus ist immer leichter als rein !;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.171 von R32 am 28.12.14 17:23:34War in diesem Jahr nur im Oktober der Fall.

Das Zertifikat hat einen Puffer von 2700 im Eurostoxx, da ist noch massig Platz nach unten und dann ist auch nur der Bonus weg.

Ich sehe hier tatsächlich überwiegend Pessimisten, wer fundamental rangeht, sieht, daß es nur noch Aktien als Geldanlage gibt.

Und der Thieme hat aus früheren Fehlern gelernt, er ist gar nicht übel.

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.168 von Abendkasse am 28.12.14 17:22:14Meine Aussicht heute Mittag:



und minus 10°. Sieht in Ü sicher auch nicht viel unweißer aus... Wie wars eigentlich in Dubai?
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.201 von Corine am 28.12.14 17:34:041 Woche auf mein Schiff 2 , zu kurz und um die 25 Grad .Der Aufzug (Burj Khalifa) war toll auf knapp 600 Meter in unter 1 Minute . Sollte man mal gesehen haben , aber unter 10 Million Dollar bist Du da ein armes Schw.......:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.656.168 von Abendkasse am 28.12.14 17:22:14
Zitat von Abendkasse: Hier ist nichts mit eingeschneit ;) ein wenig weiß gepudert und um die Nullgrad


Ich wohne fast in der Mitte Deutschlands - hier liegt nicht 1 mm Schnee. Dürfte sich aber in den nächsten Tagen ändern.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.