Verlierer des ölpreises mit hoher dividende - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 27.01.15 11:58:17 von
neuester Beitrag 02.02.15 22:55:09 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
27.01.15 11:58:17
Moin,

ich bin zur zeit auf der suche nach den aktien,
die unter dem fallenden ölpreis stark gelitten haben
und hohe dividenden zahlen.
zur zeit habe ich mir nur ne starterposition bei seadrill zugelegt.
die haben zwar ihre dividende erstmal gestrichen, dafür aber gut 70 % verloren.
denke transocean wäre auch interessant.
für ideen wäre ich dankbar....

gruß
10 Antworten
Avatar
27.01.15 14:30:01
Petrobras, Gazprom, OMV
4 Antworten
Avatar
27.01.15 16:13:50
die russischen Werte allgemein?
Avatar
27.01.15 19:26:11
also, BP hat in den letzten 5 Wochen am meisten aufgeholt - über 21%!
ca. 4,76 € 15.12.2014) - 5,90 € (heute, 27.01.2015)
1 Antwort
Avatar
27.01.15 19:47:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.901.778 von interressiertmichauch am 27.01.15 19:26:11http://www.onvista.de/news/energiekonzern-bp-friert-2015-weg…


Energiekonzern BP friert 2015 wegen Ölpreisverfall Löhne ein

so kann man auch Kosten einsparen / Divi sehe ich auch vorerst unverändert,
erst wenn es im Oktober immer noch auf dem heutigen Niveau steht, wird es, meiner Meinung, eine Reduzierung der Ausschüttung geben.

Voraussetzungen hier auch anders, als z.B. bei OMV
Avatar
27.01.15 21:56:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.897.038 von gelber_WC-Duftstein am 27.01.15 14:30:01Petrobras steht vor der Pleite, bitte nicht kaufen.
Schulden 180Mrd. Könnte 2015 die größte Pleite aller Zeiten hinlegen.
3 Antworten
Avatar
28.01.15 00:11:11
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.903.593 von ElfenbeinelaufenschnellermitKo am 27.01.15 21:56:44
tja
Es wird sicher noch einige treffen.
Viele haben aber auch 2008/09 überlebt.
Habe da bei rig,sdrl wenig Sorgen.
Die Welt kann es sich nicht wirklich leisten auf Exploration zu verzichten!
Habe heute noch ne Position bbep dazugekommen.
Mit ein wenig Glück hat man in absehbarer Zeit einige positionen for frei.
Das wäre der Wunsch.
1 Antwort
Avatar
28.01.15 11:46:26
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.903.593 von ElfenbeinelaufenschnellermitKo am 27.01.15 21:56:44
Petrobras
Von den Zahlen her ist Petrobras klarer Kanditat für eine Megapleite.
Andererseits ist Petrobras DAS Spielzeug, Melkkuh und Pöstchengeber der Brasilianischen Partein. Das ganze System ist so durch und durch korrupt das ich mir keine Sorgen mache, der Brasilianische Steuerzahler wird den Laden für die Politische Kaste retten müssen. to big to fail und so.
Avatar
28.01.15 12:13:08
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.904.760 von lohdude am 28.01.15 00:11:11Hohe schulden sind in der Branche auch
Nicht unüblich.
Ist ja auch nicht verwunderlich wenn man
Sich anschaut was zb so ein rigg kostet.
Es werden sicher noch einige Dividenden gestrichen.Jedenfalls vorerst.
Avatar
28.01.15 16:12:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.895.100 von lohdude am 27.01.15 11:58:17Fred Olsen Energy haben auch über 60% verloren. Im Gegensatz zu Seedrill ist die Dividende noch nicht gestrichen worden. Ich gehe davon aus, daß die 20 NOK auf 10 NOK halbiert werden. Mal sehen.
Avatar
28.01.15 17:29:26
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.895.100 von lohdude am 27.01.15 11:58:17
Transocean... ?!
Es wird immer wieder Transocean erwähnt welche man als rebound Kandidat kaufen könnte.

Das verstehe Ich ehrlich gesagt nicht. Die schweizer Quellsteuer beträgt alleine 35% und die kommt auf die deutsche von 25% noch dazu.
Was bleibt denn da noch vom Gewinn.Zudem steht das Unternehmen jetzt finanziell auch nicht so gut da.

Wenn es ein offshore driller sein muss,dann würde Ich Noble nehmen und vor allem Ensco. Finanziell steht ensco zusammen mit Diamond Offshore am besten da,nur hat ensco eine viel neuere Flotte wie Diamond Offshore.
Die neueste hat seadrill,nur leider haben die auch die höchsten Schulden,deswegen ist der Kurs ja da wo er gerade ist....

....
6 Antworten
Avatar
28.01.15 18:50:45
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.913.388 von AsiaConnect am 28.01.15 17:29:26
zu seadrill
Denke der Kurs bei sdrl ist in erster Linie durch die gestrichene divi entstanden.die schulden waren auch schon vorher da.
Nur muß das mit der Divi ja nicht so bleiben.
Anlagezeitraum ist schon etwas längerfristig.
Steuern bei rig muß ich mal schauen.
Danke für den Hinweis.
Avatar
29.01.15 09:37:30
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.913.388 von AsiaConnect am 28.01.15 17:29:26Von den 35% Schweizer Steuer kann man sich mit Antrag 20% zurückholen, 15% behalten die Schweizer.

Würde eher Titel aus GB nehmen , da gibt es keine Qu. Steuer;)
4 Antworten
Avatar
29.01.15 11:30:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.919.346 von bluechip56 am 29.01.15 09:37:30
Ja danke
Das ist mir bekannt.
Habe bisher nur keine Erfahrung mit Quellensteuer.
Die Summe müßte halt den aufwand rechtfertigen.wie immer ;-)
Awilco ist vielleicht noch interessant.
Die Liste ist lang und wird länger....
3 Antworten
Avatar
01.02.15 18:57:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.920.972 von lohdude am 29.01.15 11:30:07
das
Spannende ist,
Wer streicht oder kürzt seine
Dividende?
Aber die verluste sind mittlerweile
Bei den meisten so hoch,
Das nach unten nicht mehr viel passieren sollte.
Irgendwann geht die Ölindustrie wieder ihren gewohnten gang.
Oder glaubt jemand das fracking alles verändert?
2 Antworten
Avatar
02.02.15 19:40:50
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.948.362 von lohdude am 01.02.15 18:57:57
Das einzige was fracking ändert ist
das die Nordamerikaner jetzt mal ihre eigene Natur vollständig zerstören um an Öl zu kommen.

Das Geschäft an sich, ändert sich nicht.
1 Antwort
Avatar
02.02.15 21:44:18
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.956.696 von gelber_WC-Duftstein am 02.02.15 19:40:50
jo
Denke ich auch.
Fracking steht auf wackeligen
Beinen.
Sowohl finanziell Als auch Umwelttechnisch.
Scheint ein guter einstiegszeitpunkt
Gewesen zu sein.
Die driller erholen sich ganz ordentlich.
Avatar
02.02.15 22:46:37
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.895.100 von lohdude am 27.01.15 11:58:17
Zitat von lohdude: Moin,

ich bin zur zeit auf der suche nach den aktien,
die unter dem fallenden ölpreis stark gelitten haben
und hohe dividenden zahlen.
zur zeit habe ich mir nur ne starterposition bei seadrill zugelegt.
die haben zwar ihre dividende erstmal gestrichen, dafür aber gut 70 % verloren.
denke transocean wäre auch interessant.
für ideen wäre ich dankbar....

gruß


Von Transocean möchte ich dir nur abraten. Tiefsee Rigs sind im momentanen Preisumfeld einfach nicht gefragt. Soweit ich weiß hat Transocean seine Flotte modernisiert. Klingt erstmal gut, aber wenn die im jetzigen Preisumfeld langfristige Verträge eingehen (müssen) sehe ich schwarz für die weitere Entwicklung.
Schaut man sich die Performance über 10 Jahre an sieht man, dass der Kurs von Transocean trotz einem hohen Ölpreis nicht gestiegen ist.
Aktuell haben sie die Dividende noch nicht gestrichen. Es gibt sehr gute Gründe warum Transocean so abgeschmiert ist.
1 Antwort
Avatar
02.02.15 22:55:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.958.187 von User5007 am 02.02.15 22:46:37
hab
Mich auch gegen rig entschieden
Bin bei sdrl,bbep,
Awilco und fred olsen.
Eingestiegen,
Auch wenn es vielleicht ein schwieriges jahr werden wird,
So sind sie doch zu hart abgestraft worden.
Ist halt ein versuch einige free-shares
Zu erarbeiten.
Bis jetzt läufts.
Wir werden sehen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.