checkAd

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 21.05.2015 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 20.05.15 22:16:11 von
neuester Beitrag 02.06.15 16:51:10 von

DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
15.513,43
17.09.21
TTMzero
-1,41 %
-221,25 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
20.05.15 22:16:11
Beitrag Nr. 1 ()


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.


Die Diskussion wird seit 2005 von Bernecker1977 betreut, dem ihr ebenfalls durch Klick auf den Nutzernamen folgen könnt.




Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 21.05.2015

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien187 Mrd.¥-72,7 Mrd.¥
01:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen1,099 Bil.¥-492 Mrd.¥
03:35JapanJPNNikkei PMI verarbeitendes Gewerbe50,950,349,9
06:30JapanJPNAktivitätsindex aller Industrien (Monat)-1,3%-0,4%0,1%
09:00FrankreichFRAMarkit PMI Gesamtindex51-50,6
09:00FrankreichFRAEinkaufsmanagerindex Dienstleistungen51,651,951,4
09:00FrankreichFRAEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe49,348,548
09:30HollandNLDArbeitslosenquote, saisonbereinigt (3M)7%-7,1%
09:30DeutschlandDEUEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe51,452,352,1
09:30DeutschlandDEUEinkaufsmanagerindex Dienstleistungen52,953,954
09:30DeutschlandDEUMarkit PMI Gesamtindex52,8-54,1
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz n.s.a24,9 Mrd.€-13,8 Mrd.€
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz s.a18,6 Mrd.€26 Mrd.€26,4 Mrd.€
10:00ItalienITALohninflation ( Jahr )1,2%-1%
10:00ItalienITALohninflation ( Monat )0,2%-0%
10:00Euro ZoneEURMarkit PMI Gesamtindex53,453,853,9
10:00Euro ZoneEUREinkaufsmanagerindex Dienstleistungen53,353,954,1
10:00Euro ZoneEUREinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe52,35252
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze ex-Fuel ( Monat )1,2%0,3%0,2%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze ex-Fuel ( Jahr )4,7%3,7%5%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze (Monat)1,2%0,4%-0,5%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze (Jahr)4,7%3,8%4,2%
11:00SpanienESPAuktion 3-jähriger Staatsanleihen0,246%-0,384%
11:00SpanienESPAuktion 5-jähriger Staatsanleihen0,641%-0,535%
12:00GroßbritannienGBRCBI Industrielle Trendumfrage - Aufträge (Monat)-531
13:19PortugalPRTLeistungsbilanz-120 Mio.€--21 Mio.€
13:30Euro ZoneEUREZB Accounts: Zusammenfassung der geldpolitischen Sitzung des Rates---
14:30USAUSAFolgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung2,211 Mio.2,231 Mio.2,229 Mio.
14:30USAUSAErstanträge Arbeitslosenunterstützung274 Tsd.271 Tsd.264 Tsd.
14:30USAUSAChicago Fed nationaler Aktivitätsindex-0,15--0,42
15:45USAUSAMarkit PMI Herstellung53,854,554,1
16:00USAUSAVerkäufe bestehender Häuser (Monat)-3,3%1%6,1%
16:00USAUSALeitindikatoren (Monat)0,7%0,3%0,2%
16:00USAUSAVerkäufe bestehender Häuser ( Monat )5,04 Mio.5,24 Mio.5,19 Mio.
16:00Euro ZoneEURVerbrauchervertrauen-5,5-5-4,6
16:00USAUSAPhilly-Fed-Herstellungsindex6,787,5
16:30USAUSAEIA Änderung des Erdgaslagerbestandes92 Mrd.97 Mrd.111 Mrd.
17:00USAUSAKansas Fed Herstellung Aktivität-13--2
19:30USAUSAFed Mitglied S. Fischer spricht---
19:30Euro ZoneEUREZB Präsident Mario Draghi spricht---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
20.05.15 22:22:23
Beitrag Nr. 2 ()
Ein DAX will nach oben

Eben veröffentlicht als Nachricht "Ein DAX will nach oben" von Robby's Elliotwellen (automatischer Beitrag)



 
Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX scheint sich wieder einmal für die einen korrektiven Verlauf zu entscheiden. Seit Abschluss des Aufwärtsimpulses bei 11842 läuft eine zähe Korrektur. Diese weist nur ein geringes Retracement und einen typischen Triangle-Verlauf auf.

In der Hauptvariante sind die 11842 demnach eine blaue a, das Running Triangle mit orangener a (11749), orangener b (11881), orangener c (11778), orangener d (11869) und orangener e (Mindestziel 11823 noch nicht erreicht) bildet die blaue b. Es fehlt die blaue c up mit Mindestziel (61er Ausdehnung) bei 12110, Idealziel (c=a) bei 12288 und Maximalziel (161er Ausdehnung und MOB) bei 12575. Die blaue c bildet die rote I (Zigzag) der lila 5, die als EDT verläuft (blauer Pfad).

Der Zielbereich liegt weiterhin zwischen dem bisherigen Allzeithoch (12404) und der violett gestrichelten Eindämmungslinie (aktuell bei 1267x). Ein plausibles Ziel könnte die 161er Ausdehnung der lila 1 sein (1255x).

In der Nebenvariante waren die 11377 erst die graue Alt: A (eines Flats oder Triangle) der lila 4 bzw. grünen 4. Das Zigzag der Hauptvariante würde demnach eine graue Alt: B abschliessen (grauer Pfad). Die Ziele der grauen Alt: B sind identisch zu den Zielen der roten I aus der Hauptvariante.

Eine Chance auf einen Impuls als lila 5 gibt es nur noch, wenn nach der 11842 als rote Alt: I sich die 11749 doch noch als eine w, die 11881 als eine x und eine gerade laufende y herausstellen sollte. Wegen der starken üx könnte dann eine rote Alt: II auch oberhalb des Mindestziels (38er RT bei 11664) enden. In diesem Fall sollten die 11749 gebrochen werden.

Fazit:
Bis zur Marke 121xx sollte sich der DAX noch problemlos hocharbeiten. Ab diesem Bereich muss dann mit einer Abwärtsbewegung gerechnet werden.

Disclaimer:

Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
20.05.15 22:26:17
Beitrag Nr. 3 ()
Für mehr als n kleines Update reicht´s nicht
Guten Abend meine Freunde

Auf Grund der "starken Bewegung" am gestrigen Tage reicht es heute nur für n kleines Update. Die Longorder bleibt da wo sie war. Short ziehe ich ein wenig an, sodass sich für morgen folgendes Bild auftut:



Ich könnte jetzt natürlich noch 10 Jahre hier rumschwaffeln, aber ich denke mehr ist heute inhaltlich nicht drin und ich bin ja sowieso dafür bekannt mich zu meist kurz zu fassen:)

Im diesen Sinne einen schönen Donnerstag

Euer Boss
Avatar
20.05.15 22:36:45
Beitrag Nr. 4 ()
DAX Ausbruchsmodus
Es war ein NR7-Tag in DAX und FDAX. Außerdem ein Inside Day im DAX. Ausbruchsmodus.

Relevante Statistiken:
1.DAX um Pfingsten:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-101-110/#…
2. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Mai:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-451-460/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-451-460/#…

DAX Pivots
R3 11978,10
R2 11924,80
R1 11886,63
PP 11833,33
S1 11795,16
S2 11741,86
S3 11703,69

FDAX Pivots
R3 12012,33
R2 11952,67
R1 11907,83
PP 11848,17
S1 11803,33
S2 11743,67
S3 11698,83

CFD-DAX Pivots
R3 12002,37
R2 11942,33
R1 11898,07
PP 11838,03
S1 11793,77
S2 11733,73
S3 11689,47

DAX Wochen Pivots
R3 12176,85
R2 11939,49
R1 11693,26
PP 11455,90
S1 11209,67
S2 10972,31
S3 10726,08

FDAX Wochen Pivots
R3 12237,50
R2 11984,50
R1 11731,00
PP 11478,00
S1 11224,50
S2 10971,50
S3 10718,00

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
11.05.2015 11673,35
18.05.2015 11594,28
20.02.2015 11050,64
22.01.2015 10435,62

FDAX-Gaps
18.05.2015 11635,00
28.01.2015 10589,00
06.01.2015 9460,00
Avatar
20.05.15 22:44:36
Beitrag Nr. 5 ()
dax monatliche Chart mit HEIKIN ASHI!!

Avatar
20.05.15 23:04:05
Beitrag Nr. 6 ()
TF240 Chart

Avatar
20.05.15 23:17:32
Beitrag Nr. 7 ()
Wie geht's weiter? Update 21.05.
Im Grunde genommen hat sich an der Situation nichts geändert. Ich halte den Long-Ausbruch jetzt für noch dominanter.

Zitat von ulisan: Ich bin nach den beiden letzten Tagen aus einem leichten Abwärtstrendkanal in einen sanft steigenden Aufwärtskanal gewandert.

Wir sind hier wieder an einer Schlüsselposition. Ich präferiere die Variante mit dem Anstieg in den grünen Bereich. Wegen der nachlassenden Vola ist aber auch ein Verbleib im orangenen Rechteck, dass heißt seitwärts Geschiebe, möglich. Eine Wende mit anschliessendem Test der unteren Kanalbegrenzung ist auch nicht komplett auszuschliessen, halte ich aber für eher unwahrscheinlich.

Angesagt ist genaues Beobachten und schnelles Reagieren, wenn Bewegung entsteht. Entgegen einigen Mitusern halte ich Ausschläge von 20/30 Punkten für normales Rauschen und unbedeutend.


Avatar
20.05.15 23:42:12
Beitrag Nr. 8 ()
DAX & Co. für die 21. Woche,..so oder so...Update III
wir analysieren den tag, wie schon geschrieben, kein weiteres hoch im dow und im dax, sehe ich mir nachfolgende chart`s an...ist erstmal die down-side drann...

2-tageschart...5er



aus diesem TF ist für mich die ca. 11842 die marke, wurde heute stark umkämpft, die ca. 11864 konnte man erreichen, nur zum th ca. 11883 hat es nicht gereicht...auch dow konnte furure und handel nicht mehr th erreichen, ca. 18352...selbst die FED konnte ihn nicht mehr an dass hoch ca. 18364 bringen...

2-wochenchart...1 std.



da ist die untere marke, im bereich des aufwärtstrendkanals ca. 11850, nur die wurde im bereich ca. 11842 mehrmals getestet...auch in disem TF bleibt für mich die ca. 11842 relevant...was macht dow, fällt er unter die grüne? dann könnten auch wieder die blau gestrichelten, erstmal kommen, halt sollte der dow im bereich der ca. 18058 bekommen...wenn nicht...wie im beitrag an Heli schon geschrieben...lest einfach nach...dax dann erstmal unten ggf. die 11706...

6-mon.chart dax...3-mon.chart dow...daily



ich beachte mal die abwärtstrendlinie von der ca.12396, hatte ja auch geschrieben oben kann/könnte ca. 11925 ggf. auch 11972, nur an der ca. 11864 war, erstmal schluß...sollte es wirklich das hoch erstmal gewesen sein, dax ca. 11864, dow ca. 18340, dann kann/könnte aus diesem TF, auch die ca. 11651 dax und im dow die ca. 17804 noch anstehen...

und wie immer, alles nur meins, alles kann, nicht`s muss, besten dank für eure konstruktiven beiträge, follower und daumen, neues/update bekommt ihr, wenn ihr mir folgt...

allen einen erfolgreichen handelstag morgen...happy trading...prozzele...;)
Avatar
20.05.15 23:42:25
Beitrag Nr. 9 ()


guten Morgen und viel Glück
Avatar
20.05.15 23:58:10
Beitrag Nr. 10 ()
und mal so...auch für user die meinen ich müsste/sollte oder so...

ich stell hier genung rein...mit marken linien usw. wenn sich da keiner nen setup/plan daraus basteln kann...dann tut er mir...??!!??

dass hab ich nochmal geladen...



so kurz vor 22.00 uhr, bleibt mal bis morgen früh...mal schaun...;)

dow geht schon in die richtung...dax könnte morgen früh folgen...:p

@standuhr

futures beachten...und was am tag gelaufen ist...;)

:)
Avatar
21.05.15 00:15:55
Beitrag Nr. 11 ()
Ich sag ja, TV und Stop und dann wird allet jut, Was man hat, hat man... Trotz den Ausschlägen. Und ich bin noch Euro Long. Eine Meinung hab ich auch, aber mir ist es egal ob diese eintritt.

Euro:



Für morgen ist die "Gelbe" wieder interessant oder unten "Lila" meiner Meinung nach.

Lustig, AK läuft wieder zur Höchstform auf - Hat jemand mal einen Nachweis, einen Chart von ihr gesehen???? Was ist mit den Shorts vor ihrer Abmeldung???
Avatar
21.05.15 04:16:11
Beitrag Nr. 12 ()
Volajunkies
Morning,
gestern war ein Z-Tag wie im Lehrbuch:
1) Eiskalt innerhalb einer Range, die völlig klar war: 880-780. 783 ist die Hälfte zwischen ATH und dem Low 11165.
2) Und weil sie so klar war, konnte man sie einfach nicht glauben. Das muss doch jetzt wenigstens ein bisschen drüber oder drunter schießen...Ein bisschen Vola... So dachte der Vola-Junkie (ich).
3) An solchen Tagen: die ersten Stunden bis 10 checken und dann kleine Positionen in Richtung des vorherigen BO-Tages halten.
4) Halbe Stunden vor Kassaschluss noch Mal reinschauen.
5) Dazu kam noch die Lähmung durch das Warten auf FED-ot.

Heute ist endlich wieder Donnerstag. 300p Vola sind Pflicht. Quatsch, immer diese Effekterheischersprüche.
Eher: Morning Fake ist Pflicht. Da jetzt klare BO-Marken knapp über- und unterhalb der gestrigen Rangen liegen, müssten sie eigentlich erst mal abrasiert werden, also Up irgendwo bei 930 verebben und down irgendwo bei 730 verrecken. Es sei denn die Kerzen zwingen zum Halten. Die meisten Fehlsignale kommen in der zweiten M5 innerhalb einer M15. Aber besser ist es sowieso an den Kanten der M30 zu handeln.
Montag soll Feiertag sein, das bringt einen weiteren bullischen Touch ins Geschehen.

TP aus der D1 Wolke nach wie vor 12k.
2 Antworten
Avatar
21.05.15 07:01:06
Beitrag Nr. 13 ()
DAX Tageschart Ichimoku-Analyse
Ichimoku Kanji
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 21.05.2015




Kommentar
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 5 Punkten, ein Doji mit einem Minus von 5 Punkten, oder Minus 0,04%.
Nach dem fulminaten Mittwoch - über die 38%, die Nackenlinie und in die Schiebezone gegapped - war heute eine Runde ausruhen angesagt. Das Gap kann als Breakaway Gap durchgehen. Die beiden Schlusskurse (Dienstag und Mittwoch) liegen so richtig zwischen dem 50% und dem 62% Retracement. Damit ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass das nächste Kursziel die 62% = 11.923 Punkte sind. Dann folgt die Oberkante der Wolke = 12.016 Punkte und die Oberkante der Schiebezone = 12.079 Punkte. Das MACDH ist wieder im Plus. Aus Ichimoku-Sicht wurde ein Short gegen ein Long-Signal getauscht - der Kurs nun über Kijun - und Kijun und Tenkan klappen ein. Sollte der DAX weiter steigen, kommt es in ein paar Tagen zu einem Golden Cross von Kijun und Tenkan. Im Stundenchart notiert der DAX weit über der (Stunden-)Wolke. hat sich nichts an den Signalen geändert.
Im eben veröffentlichten FED-Protokoll wird die Möglichkeit einer Zinserhöhung im Juni nicht ausgeschlossen.


Die Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Short, 1 x Long, 1 x Neutral

Kurs über Kijun
Kurs in Wolke
Chikou unter seiner Kerze und über der Wolke
Tenkan unter Kijun
Dead Cross Senkou 1 unter Senkou 2

Unterstützungen 11.779 = 50% 11.753 (Kijun) 11.706 (Gap Oberkante) 11.674 (Unterkante Schiebezone)
Widerstände 11.873 (Hoch Dienstag) 11.923 (62%) 12.016 (Oberkante Wolke) 12.079 (Oberkante Schiebezone)


Strategie
Ein "Ausruhetag" nach dem fulminanten Dienstag. Grundsätzlich bleibt es bei Long, wobei im Tageschart stillhalten angesagt ist (weil Kurs in Wolke). Der Stundenchart gibt jedoch Long-Positionen her. Die nächsten Long-Kursziele die 62% = 11.923 Punkte, die Oberkante der Wokke = 12.016 Punkte und die Oberkante der Schiebezone bei 12.079 Punkten. ABSICHERN!!!


ACHTUNG: Pfingstmontag ist handelsfrei!

+++ Bei Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem "Experten Desktop" http://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
www.boersen-knowhow.de
Avatar
21.05.15 07:17:21
Beitrag Nr. 14 ()
Mein Plan für heute ab 9.00 Uhr:

LONG wenn der Dax die 11.850 kratzt. Sollte er zu diesem Zeitpunkt bereits höher stehen erfolgt kein Kauf.

Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach dem ausgewählten Anbieter bei dem ich das Signal tätige.

Haltedauer (Ziel) bis Xetraclose, je nach Marktlage auch wesentlich früher.
__________________________________________________________________________

Die Signale sind keine Kaufempfehlung und es besteht auch kein Anspruch auf regelmäßiges Erscheinen. Sie dienen lediglich der Information.
1 Antwort
Avatar
21.05.15 07:30:45
Beitrag Nr. 15 ()
moin moin :kiss:

so mal Daumen verteilen und dann kanns ja los gehen :D


mfg.
2 Antworten
Avatar
21.05.15 07:34:42
Beitrag Nr. 16 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.820.088 von Langelunte am 21.05.15 04:16:11Wieder schön beschrieben :kiss: es kann aber auch nicht jeden Tag 300 Punkte Vola geben und meist ruht der Markt danach ein wenig ist, was völlig okay ist. Sonst würde Standuhr auch zu oft Blutdruck messen müssen ;)

Die Range-Kanten gestern dürften heute gute Trigger sein, wenn es dann doch wieder mehr Bewegung gibt :cool:

Gruß Bernecker1977
1 Antwort
Avatar
21.05.15 07:40:50
Beitrag Nr. 17 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.820.343 von xxfh1 am 21.05.15 07:30:45Mir auch bitte, bin neu hier :keks::yawn:
1 Antwort
Avatar
21.05.15 07:41:57
Beitrag Nr. 18 ()
Guten Morgen! :cool:

So, die GR-Rettung nimmt wie erwartet langsam Formen an. Aber statt Entscheidungen zu treffen, werden Dinge mal wieder verlängert bzw. verschoben. Die Politik will in Ruhe ihren Sommerurlaub machen. ;)

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/schuldenkrise-eu-erwae…

Zeit für eine kleine Erleichterungsrallye? Würde schön in den Chart und zur Ausbruchsstimmung passen...
Avatar
21.05.15 07:42:32
Beitrag Nr. 19 ()
Guten Morgen zusammen! Ich aktualisiere mal meinen Fahrplan , alle gute Geschäfte !


Avatar
21.05.15 07:50:06
Beitrag Nr. 20 ()
moin zusammen,
daytrading gibts ja nicht nur im dax :D von mir mal nach längerer w:o Pause, ein kleiner Vergleich auf 30 min Basis und unmaßgebliche Einschätzung



crude sollte noch mal ein test der letzten Tiefs anstehen oder er schießt oben raus die 60 USD werden entscheiden ob und wie weit..

euro : ob das alles an Konsolidierung war ? könnte noch etwas den Keil ausformen dann Ausbruch nach ???

BuFu wird langsam spannend, wenn die untere Dreieckslinie nicht hält sollte ein Test der 152 anstehen !

fdax auch schönes Dreieck... Estx noch bullenstark
und der Leithammel S&P (ES) ??? bearflag und ich schätze die amis zucken noch mal hoch 2123-25 scheint sich eine Stauzone zu entwickeln und lassen danach weiter Luft raus

in diesem Sinne, einatmen nicht vergessen, alles nur meine Meinung ohne Gewehr
Gruß Knolle
3 Antworten
Avatar
21.05.15 07:52:46
Beitrag Nr. 21 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.820.397 von AndreasBernstein am 21.05.15 07:40:50jo jo,

bist ja fast so NEU wie ich :D:D

mfg.
Avatar
21.05.15 07:52:51
Beitrag Nr. 22 ()
DAX – Update KW21 vom 21.05.2015
Nach den Kursgewinnen vom vergangenen Montag eröffnete der DAX am Dienstag mit einer nach oben gerichteten Kurslücke und ist somit in seinen aufwärts gerichteten Trendkanal zurückgekehrt. Zudem konnte die tertiäre abwärts gerichtete ...
Zum Weiterlesen bitte den folgenden Link verwenden:

http://formationenundmuster.com/2015/05/21/dax-ruckblick-kw2…




Peter D.
Traden Sie was Sie sehen, nicht was Sie denken!
Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapieren oder Derivaten dar. Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.
Avatar
21.05.15 07:54:07
Beitrag Nr. 23 ()
FDAX

wkly dly



Die Verschnaufpause lief wie gestern schon angesprochen bisher seitlich und ein NR7 Pattern (2) wurde geformt. Das deutet darauf hin, dass bei einem Ausbruch erhöhtes Trendpotential vorliegt.

Sollte der Markt auf der Unterseite Ausbrechen ...

http://zero2one-inside-hps.com/2015/05/21/dax-30-future-fdax…
Avatar
21.05.15 07:54:22
Beitrag Nr. 24 ()
Bildchen so besser ? :confused:

Avatar
21.05.15 07:57:14
Beitrag Nr. 25 ()
FGBL

wkly dly



Während des gestrigen Handelstages formte der FGBL ein Inside Day Pattern (B). Der Markt befindet sich auch weiterhin in einem Dreieck (A) im Tages Chart und im Wochen Chart ist er weiterhin in der Stau Zone (1).

Ein Ausbruch aus dem IDNR (B) auf der Oberseite führt wahrscheinlich auch zu einem Ausbruch aus dem Dreieck (A). Sollte der Ausbruch auf der Unterseite erfolgen ist das erste Ziel die untere Dreiecks Begrenzung. Bei einem Ausbruch .....

http://zero2one-inside-hps.com/2015/05/21/euro-bund-future-f…
Avatar
21.05.15 07:57:25
Beitrag Nr. 26 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.820.451 von Knollebauer am 21.05.15 07:50:06Welcome back nach der Pause :kiss:
Avatar
21.05.15 08:02:41
Beitrag Nr. 27 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.820.451 von Knollebauer am 21.05.15 07:50:06moinsen knolle lang nimmer gesehen ...

ZW sieht sehr lecker aus, mthly wkly dly ....

mfg
Avatar
21.05.15 08:23:09
Beitrag Nr. 28 ()
Der Ertrag mit CN0R7H war gestern Abend dann doch eher schmal. Nun zu 0,76 wieder eingebucht. Der Freitag steht ja fast vor der Tür und der vllt. auch nur kurze Besuch der ~12000 steht noch aus. Ein möglicher, kurzer Ausflug Richtung 11700 wird zum Ausbau der Position genutzt werden. Bis später.
6 Antworten
Avatar
21.05.15 08:26:43
Beitrag Nr. 29 ()
Guten Morgen

ex consorsbank

21.05. 08:00 Dax (Eurex) (M5) im Tagesverlauf: die Aufwärtsbewegung ist maßgebend.

Unterstützung: 11225.0 / 11415.0 / 11635.0 Widerstand: 11900.0 / 12085.0 / 12200.0
Pivot Punkt: 11635
Unsere Meinung: Kaufpositionen über 11635 mit erweiterten Kurszielen auf 11900 & 12085.
Alternatives Szenario: unter 11635 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 11415 & 11225 als Kurszielen.
Technischer Kommentar: Der RSI ist uneinheitlich.



Wichtiger Hinweis
Die hier dargestellten Chartanalysen werden von Trading Central erstellt. Diese Chartanalysen stellen keine Handlungsempfehlungen der Consorsbank oder Trading Central dar. Für die Richtigkeit der Daten und Analysen können die Consorsbank und Trading Central keine Gewährleistung übernehmen. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer.
Avatar
21.05.15 08:43:29
Beitrag Nr. 30 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.820.451 von Knollebauer am 21.05.15 07:50:06
Öl
WTI, Oanda 4H-Bars mit meinen Linien. Also, ich habe da wenig Zweifel, dass sich das noch oben auflöst.

Avatar
21.05.15 08:47:14
Beitrag Nr. 31 ()
moin zusammen!

habe mir vorgenommen die nächsten 2 stunden ab zu warten...bin absolut unschlüssig wies weiter geht.

allen viel erfolg
Avatar
21.05.15 08:54:43
Beitrag Nr. 32 ()
USD JPY

mthly wkly



kurzfassung

koennt nen Monster ausbruch ergeben auf der Oberseite .... trendlinie von April 1990 .... wenn ausbruch, ziele oben 136 bis 143
kann man recht schoen fangen mit nem Warrant oder optionen
Avatar
21.05.15 08:55:49
Beitrag Nr. 33 ()
EUR/USD (6E) Ausbruch?
Im Stundenchart wurde gestern aktiv Seitwärts gehandelt und der ein oder andere Ausbruchsversuch ist gescheitert. Druck baut sich auf!



Szenerien wären der Bruch aus dem Dreieck und der Abwärtstrendlinie, sollte dies scheitern wäre der untere Bruch interessant.
Nur da müssten dann die Unterstützung beiseite gehandelt werden, bzw. wir sind ja fast mittendrin!



Wenn der Beitrag gefallen hat, würde ich mich über einen Daumen freuen und damit ihr keinen neuen Beitrag verpasst könnt ihr mir als Follower folgen. :)
Hier: http://www.wallstreet-online.de/ctc finden sich aktuelle Analysen zu verschiedenen Werten, es wäre Klasse, wenn wir gemeinsam den Bereich ausbauen würden, denn alleine schaffe ich das nicht! ;)

Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan
1 Antwort
Avatar
21.05.15 08:57:04
Beitrag Nr. 34 ()
XM3RF8 - KK = 2,14 € - 08.55 / 3 T
6 Antworten
Avatar
21.05.15 09:00:05
Beitrag Nr. 35 ()
dadurch daß der Kassamarkt gestern trotz relativ guter Vorgaben von anderen Märkten keine neuen Hochs machen konnte gegenüber vorgestern, dürfte der Dax als eher schwach einzuschätzen sein, irgendwelche Aufwärtsbewegungen dürften wohl wieder eher shortgelegenheiten sein
Avatar
21.05.15 09:02:03
Beitrag Nr. 36 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.000 von Bollheide16 am 21.05.15 08:57:04
Zitat von Bollheide16: XM3RF8 - KK = 2,14 € - 08.55 / 3 T


welcome back ;)
Avatar
21.05.15 09:03:35
Beitrag Nr. 37 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.000 von Bollheide16 am 21.05.15 08:57:04Schwächeanfall ist scheinbar überstanden.
Weiterhin Gesundheit
Avatar
21.05.15 09:07:03
Beitrag Nr. 38 ()
Kaum eröffnet die Börse und schon haben sie mich am Wickel.

Guter Kurs denk ich und geh rein zu 11816.

Sofort runter 11809.

Will raus eh sie unter 11800 tauchen denk ich und raus zu 11816,5.

..........und sofort.........wupp!:mad:

1 Antwort
Avatar
21.05.15 09:07:05
Beitrag Nr. 39 ()
Eurostoxx Tageschart, das ist für jeden was dabei, Peng oder Platsch? Jedenfalls sind da vernünftige und gut umsetzbare Setups möglich:

Avatar
21.05.15 09:09:10
Beitrag Nr. 40 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.117 von Standuhr am 21.05.15 09:07:03Gut gemacht, aber Heidi ist erst mal besser :D
Avatar
21.05.15 09:10:32
Beitrag Nr. 41 ()
Jetzt Tradingpause weil CMC von einem Wert um 6 Punkte zum anderen springt.
Avatar
21.05.15 09:11:59
Beitrag Nr. 42 ()
moin erstmal all,

hab mal meine dow & daxshort`s eben gegeben...:cool:
3 Antworten
Avatar
21.05.15 09:12:33
Beitrag Nr. 43 ()
Trügerische Ruhe im Ölmarkt? Goldman senkt Prognosen

Eben veröffentlicht als Nachricht "Trügerische Ruhe im Ölmarkt? Goldman senkt Prognosen" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Die Ölpreise verharrten gestern innerhalb einer recht engen Tagesbandbreite. Die Unterstützungen konnten vorerst verteidigt werden. Für Unruhe am Ölmarkt sorgten zwar die diversen Kriegskonflikte in Nahost, so auch die jüngsten Meldungen aus dem Irak und Syrien. Der Einfluss dieser Konflikte auf die Ölproduktion scheint aber bislang vernachlässigbar. Die Stimmung hat sich zumindest charttechnisch mit den jüngsten längeren schwarzen Kerzen eingetrübt. Dafür sorgte in dieser Woche zudem Goldman Sachs mit einer Senkung des langfristigen Ausblicks für den Ölpreis. Die Analysten von GS rechneten bislang mit einem Brent-Ölpreis von 70$ für 2016 bis 2020 im Durchschnitt. Dieser Wert wurde für den Zeitraum 2016 bis 2019 auf 62 bis 65$ zurückgesetzt und für 2020 auf 55$ taxiert. Die Begründung für diesen Schritt: Effizienz- und Produktivitätsfortschritte bei der Schieferölförderung (Fracking) in den USA. Lediglich für das Restjahr 2015 wurden die Schätzungen von 52 auf 58$ erhöht. Bei einem aktuellen Preis von ca. 65$ liegt somit jedoch der Marktpreis über dem geschätzten Durchschnittswert von Goldman Sachs.

 

Meine jüngsten Rohöl-Analysen finden Sie hier: Salomon - Öl-Analysen

 

Brent Oil - Wochenkerzen

Der Aufwärtstrend ist intakt – es hat sich eine Range in den vergangenen drei bis vier Wochen zwischen ca. 70 und 64$ ausgebildet. Ein Ausbruch aus dieser Range sollte ein Richtungssignal generieren. Die aktuelle Verschnaufpause eine Phase der Unsicherheit – löst sich diese Phase nach oben oder unten auf, wird in der Regel ein dynamischer Impuls ausgelöst.

 

Brent Oil - Tageskerzen

Brent im Aufwärtstrend und in einem noch korrektiven Abwärtstrend. Ein Ausbruch aus dem Abwärtstrend wäre positiv – ein Fall unter die jüngsten Tiefs hingegen negativ mit Ziel 62$ mit dem Risiko, auch den seit Januar laufenden Aufwärtstrend zu testen.

 

WTI Oil - Wochenkerzen

Ebenso wie im Brent auch in der US-Sorte WTI eine Phase der Unsicherheit in den vergangenen Wochen. Nach oben deckelt derzeit eine Widerstandszone – würde diese nach oben verlassen, wären auch dynamische Kursgewinne in Richtung 70$ möglich. Ein Rückfall unter ca. 55$ dürfte hingegen die Seitwärtsbewegung vom Februar bis Mitte April sich weiter volatil fortsetzen lassen.

 

WTI Oil - Tageskerzen

Die gestrige Bewegung ohne Aussagekraft – erst ein Anstieg über das Hoch der jüngsten schwarzen Kerze bei 60,38$ würde einen nochmaligen Angriff auf die obere Begrenzung der Range ankündigen. Gegenwärtig besteht ein leichtes Übergewicht der Bären. Negativ unter dem vorgestrigen Tagestief mit Ziel 57 bis 55,60$.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
21.05.15 09:14:00
Beitrag Nr. 44 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.000 von Bollheide16 am 21.05.15 08:57:04
Zitat von Bollheide16: XM3RF8 - KK = 2,14 € - 08.55 / 3 T


XM3RF8 - VK = 2,34 € - 09.12 / 3 T
3 Antworten
Avatar
21.05.15 09:15:52
Beitrag Nr. 45 ()
mal sehen ob die 728 vor 10 uhr kommt oder erst später
1 Antwort
Avatar
21.05.15 09:17:31
Beitrag Nr. 46 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.198 von Sdrasdwutje am 21.05.15 09:15:52Ob sie aber über Oberammergau - oder aber über Unterammergau - oder aber überhaupt nicht kommt.........ist nicht gewiß!:laugh:
Avatar
21.05.15 09:18:28
Beitrag Nr. 47 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.180 von Bollheide16 am 21.05.15 09:14:00
Zitat von Bollheide16:
Zitat von Bollheide16: XM3RF8 - KK = 2,14 € - 08.55 / 3 T


XM3RF8 - VK = 2,34 € - 09.12 / 3 T


Wie immer, klare Ansagen - Nix im Nachhinein
1 Antwort
Avatar
21.05.15 09:32:19
Beitrag Nr. 48 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.820.661 von melanchthon am 21.05.15 08:23:09
Zitat von melanchthon: Der Ertrag mit CN0R7H war gestern Abend dann doch eher schmal. Nun zu 0,76 wieder eingebucht. Der Freitag steht ja fast vor der Tür und der vllt. auch nur kurze Besuch der ~12000 steht noch aus. Ein möglicher, kurzer Ausflug Richtung 11700 wird zum Ausbau der Position genutzt werden. Bis später.


Erster 50%iger Zuschlag zu 0,64 gebucht.
5 Antworten
Avatar
21.05.15 09:35:08
Beitrag Nr. 49 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.420 von melanchthon am 21.05.15 09:32:19
Zitat von melanchthon:
Zitat von melanchthon: Der Ertrag mit CN0R7H war gestern Abend dann doch eher schmal. Nun zu 0,76 wieder eingebucht. Der Freitag steht ja fast vor der Tür und der vllt. auch nur kurze Besuch der ~12000 steht noch aus. Ein möglicher, kurzer Ausflug Richtung 11700 wird zum Ausbau der Position genutzt werden. Bis später.


Erster 50%iger Zuschlag zu 0,64 gebucht.



Nicht vergessen das Montag geschlossen ist :p:p
Avatar
21.05.15 09:37:30
Beitrag Nr. 50 ()
Affendax....weiß nicht was er will!
1 Antwort
Avatar
21.05.15 09:38:51
Beitrag Nr. 51 ()
Morgähn :)
Schon vor dem Frühstück zu kassieren hat Charme. Aber das war es dann auch für heute...die Arbeit ruft nicht nur...sie schreit geradezu :cry:



Viel Erfolg heute :)
Avatar
21.05.15 09:40:02
Beitrag Nr. 52 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.492 von Standuhr am 21.05.15 09:37:30Er will uns ärgern, was denn sonst ?

Avatar
21.05.15 09:41:00
Beitrag Nr. 53 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.180 von Bollheide16 am 21.05.15 09:14:00
Zitat von Bollheide16:
Zitat von Bollheide16: XM3RF8 - KK = 2,14 € - 08.55 / 3 T


XM3RF8 - VK = 2,34 € - 09.12 / 3 T


mit dir ist das forum wieder komplett . Schön.:):kiss:
Avatar
21.05.15 09:42:04
Beitrag Nr. 54 ()
XM4AFF und XM4AFG, beides 11850 DAX Short KO´s mit relativ geringem Aufgeld aktuell
Avatar
21.05.15 09:44:53
Beitrag Nr. 55 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.420 von melanchthon am 21.05.15 09:32:19
Zitat von melanchthon:
Zitat von melanchthon: Der Ertrag mit CN0R7H war gestern Abend dann doch eher schmal. Nun zu 0,76 wieder eingebucht. Der Freitag steht ja fast vor der Tür und der vllt. auch nur kurze Besuch der ~12000 steht noch aus. Ein möglicher, kurzer Ausflug Richtung 11700 wird zum Ausbau der Position genutzt werden. Bis später.


Erster 50%iger Zuschlag zu 0,64 gebucht.


Mal schauen, ob noch ein Zuschlag bei ~0,50 EUR möglich ist...

3 Antworten
Avatar
21.05.15 09:50:32
Beitrag Nr. 56 ()
war echt enttäuschend, das nach der FED Entscheidung nichts, aber auch gar nichts passiert ist !!!!




Ich hätte diesmal echt steigende Kurse erwartet !!!!!



(das letzte Aufbäumen:D:D)



:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Avatar
21.05.15 09:51:33
Beitrag Nr. 57 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.234 von R32 am 21.05.15 09:18:28
Zitat von R32:
Zitat von Bollheide16: ...

XM3RF8 - VK = 2,34 € - 09.12 / 3 T


Wie immer, klare Ansagen - Nix im Nachhinein


Eigentlich wollte ich gestern um kurz vor 22.00 kaufen , aber ist Schnee von gestern , nur der Plan war gut gewesen .
Mir reicht das heute mit den 410 € nach Steuer , morgen dann wieder , mehr kann/könnte es immer sein wenn es sich dann anbieten sollte .
Nur sollte man nicht größenwahnsinnig werden , es ist im weitesten Sinne immer eine Wette gegen übermächtige Gegner , egal was ich mir da im Vorfeld ausgerechnet habe .
Avatar
21.05.15 09:56:32
Beitrag Nr. 58 ()
Dürfte nun spannend werden. Noch ein Schlag nach unten oder war's das schon? Die schnellen Konter bei den letzten Bewegungen sind schon bemerkenswert.

2 Antworten
Avatar
21.05.15 09:58:01
Beitrag Nr. 59 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.741 von melanchthon am 21.05.15 09:56:32Es kommt bestimmt noch ein Tiefschlag...... :eek:
Avatar
21.05.15 09:59:00
Beitrag Nr. 60 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.615 von melanchthon am 21.05.15 09:44:53
Zitat von melanchthon:
Zitat von melanchthon: ...

Erster 50%iger Zuschlag zu 0,64 gebucht.


Mal schauen, ob noch ein Zuschlag bei ~0,50 EUR möglich ist...



hi mel,
danke für deine Infos, die du hier einstellst, alles nachvollziebar!!!! hast du keine angst, das dir die zeit davon läuft, bis 28.5 ?? ( spiele der emis mit dem spread ?
1 Antwort
Avatar
21.05.15 10:01:34
Beitrag Nr. 61 ()
Aha - 10 Uhr ........muß DAX gleich mal 20 Punkte hochgepimpert werden.
Avatar
21.05.15 10:02:17
Beitrag Nr. 62 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.156 von prozzele am 21.05.15 09:11:59
Zitat von prozzele: moin erstmal all,

hab mal meine dow & daxshort`s eben gegeben...:cool:



Gut gemacht im Nachhinein!



:laugh:
2 Antworten
Avatar
21.05.15 10:03:47
Beitrag Nr. 63 ()
wie geschrieben, ca. 11764 war mein plan/setup, short OS bei 11765 erstmal gegeben...


der bereich 11706 - 11724 kann/könnte auch noch kommen...muss aber nicht...

signale beachten, allen weiterhin good trades...;) bis später...
2 Antworten
Avatar
21.05.15 10:05:04
Beitrag Nr. 64 ()
Affendax ...........die "Zweite"
Avatar
21.05.15 10:05:51
Beitrag Nr. 65 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.861 von prozzele am 21.05.15 10:03:47
Zitat von prozzele: wie geschrieben, ca. 11764 war mein plan/setup, short OS bei 11765 erstmal gegeben...


der bereich 11706 - 11724 kann/könnte auch noch kommen...muss aber nicht...

signale beachten, allen weiterhin good trades...;) bis später...


gut gemacht und vorher angesagt. bist ne klasse für sich.:)
1 Antwort
Avatar
21.05.15 10:07:15
Beitrag Nr. 66 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.834 von usdxag am 21.05.15 10:02:17
Zitat von usdxag:
Zitat von prozzele: moin erstmal all,

hab mal meine dow & daxshort`s eben gegeben...:cool:



Gut gemacht im Nachhinein!



:laugh:



Zum lachen finde ich es nicht , die machen schon gute Arbeit hier .
Egal wie man handelt , erst Ende der Woche weiß man ob der jeweilige Plan sich gerechnet hat .
1 Antwort
Avatar
21.05.15 10:08:52
Beitrag Nr. 67 ()
Nach den Klassiker, dem 9-Uhr-Downer scheint nun der 10-Uhr-Upper einiges wieder auszubügeln.

War im Mittel um die 11.802 rein - viel zu früh, und konnte nun endlich den Stop nachziehen.

Ziel ist 11.885, ihr kennt mich, ich bin Optimist:kiss:
5 Antworten
Avatar
21.05.15 10:10:06
Beitrag Nr. 68 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.786 von karusell am 21.05.15 09:59:00
Zitat von karusell:
Zitat von melanchthon: ...

Mal schauen, ob noch ein Zuschlag bei ~0,50 EUR möglich ist...



hi mel,
danke für deine Infos, die du hier einstellst, alles nachvollziebar!!!! hast du keine angst, das dir die zeit davon läuft, bis 28.5 ?? ( spiele der emis mit dem spread ?

Nö, ich wollte den Schein eingentlich auch nicht länger als bis Freitagabend halten. Dann evtl. auf einen 12100er (mit strike Ende KW23) rollen. Die anstehende GR-Erleichterungsrallye birgt (kurzfristig) viel Potential nach oben, das ich gerne abfischen möchte. Die Politik will ja noch vor dem G7-Gipfel Klarheit haben, damit Europa dort nicht als möglicher Krisenherd den Gastgeber spielen muss (vgl. auch FED-Statement von gestern Abend). Ich gehe auch davon aus, dass die Bullen mit der laufenden Wochenkerze wieder ein klares Signal Richtung Norden setzen wollen.
Avatar
21.05.15 10:11:42
Beitrag Nr. 69 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.915 von steigenderengel am 21.05.15 10:07:15
Zitat von steigenderengel:
Zitat von usdxag: ...


Gut gemacht im Nachhinein!



:laugh:



Zum lachen finde ich es nicht , die machen schon gute Arbeit hier .
Egal wie man handelt , erst Ende der Woche weiß man ob der jeweilige Plan sich gerechnet hat .


Im Nachhinein weis ich auch immer, ob mein Plan sich gerechnet hat - das ist ja das Problem


:D
Avatar
21.05.15 10:12:32
Beitrag Nr. 70 ()
XM3RF8 - KK = 2,06 € - 10.10 / 3 T
1 Antwort
Avatar
21.05.15 10:15:59
Beitrag Nr. 71 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.981 von Bollheide16 am 21.05.15 10:12:32
Zitat von Bollheide16: XM3RF8 - KK = 2,06 € - 10.10 / 3 T


XM3RF8 - VK = 2,19 € - 10.15 / 3 T
Avatar
21.05.15 10:16:37
Beitrag Nr. 72 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.741 von melanchthon am 21.05.15 09:56:32
Zitat von melanchthon: Dürfte nun spannend werden. Noch ein Schlag nach unten oder war's das schon? Die schnellen Konter bei den letzten Bewegungen sind schon bemerkenswert.


Sieht nun gut aus, aber noch ist nix gewonnen! Die 11830 müssen weg und die ~11800 auch halten. Positiv ist, das der Aufwärtsimpuls nun schon deutlich länger dauert, als zuvor (9.00, 9.15 bzw. 9.30)...und immer schön im 15er Abstand. ;)

Avatar
21.05.15 10:18:43
Beitrag Nr. 73 ()
Übrigens hat jemand gestern den Film der "Fall Deutsche Bank" auf ZDF gesehen ?

Hier kann man sich das als Konserve in der Mediathek Ansehen.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2406624/Der-Fal…" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2406624/Der-Fal…

Hat in vollem Umfang das bestätigt, was ich seit Jahren sage, dass an den Finanzmärkten praktisch alles manipuliert wird.

Vom Goldpreis bis zum Libor.

Wer nun behauptet, an den Börsen wird der Preis alleine durch Angebot und Nachfrage bestimmt, dem sind natürlich keinerlei Unregelmäßigkeiten aufgefallen und kann schlicht und ergreifend als naiv bezeichnet werden.

Eindrucksvoll grade auch am Ölmarkt zu beobachten, denn trotz Überangebot steht der Preis viel zu hoch. Der reale Markt würde nämlich den Preis nicht her geben. Gewöhnlich ist der Preis für Obst und Gemüse in den Sommermonaten bei gutem Ertrag am günstigsten, weil das Angebot hier die Nachfrage übersteigt - hier funktioniert meist der freie Markt. Öl im Gegenteil ist da ein ganz, ganz ganz besonderer "Saft".
Avatar
21.05.15 10:20:03
Beitrag Nr. 74 ()
XM3RF8 - KK = 2,18 € - 10.19 / 3 T
4 Antworten
Avatar
21.05.15 10:20:29
Beitrag Nr. 75 ()
theoretisch kann der DAX gar nicht steigen, usd = short, Gold = Long


Fazit: Augen auf beim Zerti-Kauf!


:eek:
Avatar
21.05.15 10:20:35
Beitrag Nr. 76 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.820.373 von AndreasBernstein am 21.05.15 07:34:42
Zitat von Bernecker1977: Wieder schön beschrieben :kiss: es kann aber auch nicht jeden Tag 300 Punkte Vola geben und meist ruht der Markt danach ein wenig ist, was völlig okay ist. Sonst würde Standuhr auch zu oft Blutdruck messen müssen ;)

Die Range-Kanten gestern dürften heute gute Trigger sein, wenn es dann doch wieder mehr Bewegung gibt :cool:

Gruß Bernecker1977



Finde, die Kursthrombosen sind gefährlicher für die Gesundheit.
Fresse nen Besen, wenn das eben um halb 10 nicht der 62er bei der 61 gewesen ist.
Jetzt muss aber der BO oben kommen.

Avatar
21.05.15 10:26:44
Beitrag Nr. 77 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.909 von commander-mclane am 21.05.15 10:05:51
Zitat von commander-mclane:
Zitat von prozzele: wie geschrieben, ca. 11764 war mein plan/setup, short OS bei 11765 erstmal gegeben...


der bereich 11706 - 11724 kann/könnte auch noch kommen...muss aber nicht...

signale beachten, allen weiterhin good trades...;) bis später...


gut gemacht und vorher angesagt. bist ne klasse für sich.:)



Nun ja, ohne SL und CRV eher was für den Kindergarten


;)
Avatar
21.05.15 10:27:47
Beitrag Nr. 78 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.074 von Bollheide16 am 21.05.15 10:20:03
Zitat von Bollheide16: XM3RF8 - KK = 2,18 € - 10.19 / 3 T


XM3RF8 - VK = 2,43 € - 10.26 / 3 T


Ich will nicht ziehen sondern zufrieden sein !
3 Antworten
Avatar
21.05.15 10:34:08
Beitrag Nr. 79 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.146 von Bollheide16 am 21.05.15 10:27:47
Zitat von Bollheide16:
Zitat von Bollheide16: XM3RF8 - KK = 2,18 € - 10.19 / 3 T


XM3RF8 - VK = 2,43 € - 10.26 / 3 T


Ich will nicht ziehen sondern zufrieden sein !


Wow, da können sich Andere ne Scheibe abschneiden :kiss:
2 Antworten
Avatar
21.05.15 10:34:30
Beitrag Nr. 80 ()
Affendax ....die "Dritte"
1 Antwort
Avatar
21.05.15 10:40:26
Beitrag Nr. 81 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.224 von Standuhr am 21.05.15 10:34:30
Zitat von Standuhr: Affendax ....die "Dritte"


Bei "Zehn" machen Wir ein Fass auf :D
Avatar
21.05.15 10:45:20
Beitrag Nr. 82 ()
Wenn das hier zutreffen sollte, werden wir noch vor Pfingsten gehörig weiter unten stehen im DAX. Glaube nicht an die 12000 vor Pfingsten, eher 11600.

https://www.boerse-go.de/nachricht/wall-street-abendstern-ku…
Avatar
21.05.15 10:47:32
Beitrag Nr. 83 ()
Hanging man mahnt zur Vorsicht!

Eben veröffentlicht als Nachricht "Hanging man mahnt zur Vorsicht!" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Vor rund zwei Wochen bildete sich in den Wochenkerzen eine kleine Kerze mit Lunte: Ein hanging man, eine potenzielles Trendwendekerze. Diese Kerze bedarf aber auch der Bestätigung durch eine nachfolgende schwarze Kerze mit einem Tief und dem Tief des hanging man. Zudem tritt die Kerze vor einem Widerstandsniveau auf. So könnte auch Schwung geholt worden sein, um den Widerstand zu knacken. Der hanging man ist demzufolge eher eine Kerze mit zweideutigen Interpretationsmöglichkeiten. Da jedoch weder in der vergangenen noch in dieser Woche neue Käufer auftreten und der Widerstand bei ca. 2,87 Euro in Angriff genommen wird – sondern Gewinnmitnahmen zu beobachten sind, stellt der hanging man nun ein Warnsignal dar. Ein Test des jüngsten Tiefs und der Unterstützung bei ca. 2,61 Euro sollte daher eingeplant werden. Ein Fall unter 2,60 Euro per Daily-Close würde sodann auch eine kleine Trendwendeformation, eine M-Formation vollenden mit Ziel 2,36 bis 2,20 Euro.

Wochenkerzen - PAION AG

Vor zwei Wochen ein hanging man. Ein Warnsignal, da bislang die Widerstandslinie bei 2,87 Euro nicht überwunden werden konnte für einen Test der runden Marke von 3 Euro. Grundsätzlich stellt nach Ausbruch per Weekly-Close aus dem Abwärtstrend die nach oben gespiegelte Schwankungsbreite eine "Kursziellinie" dar. Diese könnte aber auch seitwärts pendelnd erreicht werden, insbesondere, solange auch die Marke von 3 Euro nicht überschritten werden kann. Wirklich kritisch wäre ein Fall unter ca. 2,20 Euro.

Tageskerzen - PAION AG

Aktuell leicht abbröckelnde Kurse. Leicht positiv wäre nun ein Daily-Close über der fallenden Linie der jüngsten Tageshochs sowie folgend über 2,87 und 3 Euro jeweils per Daily-Close. Kritisch unter dem gestrigen Tagestief sowie folgend unter ca. 2.60 Euro mit Ziel 2,50 bis 2,35 Euro.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
21.05.15 10:49:02
Beitrag Nr. 84 ()
DAX & Co. für die 21. Woche,..so oder so...Update IV
gehe ich mal davon aus, dass es die ca. 11760 erstmal unten war, kann/könnte ca. 11835 gelbe gestrichelte anstehen, sollte die halten wäre oben die ca. 11885 ggf. ca. 11925 zu nennen, siehe auch chart...



nur meins...;)

axxo, wenn/sollte Bollheide16 AK sein, dann sei mir gegrüßt...:D

und da ich keine aufregung will, bin ich erstmal wech...
Avatar
21.05.15 10:49:12
Beitrag Nr. 85 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.221 von R32 am 21.05.15 10:34:08
Zitat von R32:
Zitat von Bollheide16: ...

XM3RF8 - VK = 2,43 € - 10.26 / 3 T


Ich will nicht ziehen sondern zufrieden sein !


Wow, da können sich Andere ne Scheibe abschneiden :kiss:



Ich habe auch meine Marken , aber die müssen doch nicht kommen , es besteht unter Umständen die Möglichkeit das sie erreicht werden , aber deshalb gebe ich doch auf den Weg dort hin einen Gewinn von 200 oder 300 € nicht mehr ab . Sonst wäre es doch verdammt zu einfach ,zudem kennen die Algos auch die relevanten Marken .
Es kann jede Sekunde in die Richtung gehen die man nicht eingeplant hat und so schnell kann man kaum reagieren zumindest nicht bei Scheinen .
1 Antwort
Avatar
21.05.15 10:49:49
Beitrag Nr. 86 ()
Diese 11785 hat wohl irgendwie eine Bedeutung (für die Bullen), oder? :p

1 Antwort
Avatar
21.05.15 11:03:07
Beitrag Nr. 87 ()
Mit etwas Glück und der nötigen Unterstützung dürfte sich der DAX heute noch zwischen 11.603 + 11.784 bewegen , möglich wären auch noch die 11.942 , aber daran glaube ich für heute weniger !
Aber jeder hat andere Vorstellungen je nach dem eigenen Krankheitsbild ! ;):)



XM3RF8 - KK = 2,27 € - 11.01 / 3 T
3 Antworten
Avatar
21.05.15 11:03:43
Beitrag Nr. 88 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.398 von melanchthon am 21.05.15 10:49:49
Zitat von melanchthon: Diese 11785 hat wohl irgendwie eine Bedeutung (für die Bullen), oder? :p



Hoffentlich war's das nun endlich...

Avatar
21.05.15 11:05:36
Beitrag Nr. 89 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.820.991 von small_fish_ am 21.05.15 08:55:49
Zitat von small_fish_: Im Stundenchart wurde gestern aktiv Seitwärts gehandelt und der ein oder andere Ausbruchsversuch ist gescheitert. Druck baut sich auf!



Szenerien wären der Bruch aus dem Dreieck und der Abwärtstrendlinie, sollte dies scheitern wäre der untere Bruch interessant.
Nur da müssten dann die Unterstützung beiseite gehandelt werden, bzw. wir sind ja fast mittendrin!



Wenn der Beitrag gefallen hat, würde ich mich über einen Daumen freuen und damit ihr keinen neuen Beitrag verpasst könnt ihr mir als Follower folgen. :)
Hier: http://www.wallstreet-online.de/ctc finden sich aktuelle Analysen zu verschiedenen Werten, es wäre Klasse, wenn wir gemeinsam den Bereich ausbauen würden, denn alleine schaffe ich das nicht! ;)

Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan


kurzfristig vielleicht noch down, mittelfristig aber up zur 1,3600!
Avatar
21.05.15 11:07:25
Beitrag Nr. 90 ()


spannung!
3 Antworten
Avatar
21.05.15 11:14:12
Beitrag Nr. 91 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.626 von subprime am 21.05.15 11:07:25
Zitat von subprime:

spannung!


...nach oben. Wohin sonst? :cool:
2 Antworten
Avatar
21.05.15 11:16:13
Beitrag Nr. 92 ()
Ich spekuliere heut meist mit 10 CFD auf wenige Punkte aber!!!!!!!geh ich rein zu 11801,7
fallen sie auf 11798 und ich denke sofort an 11770 - also TP 11802,9 und schon greift der und sofort 11817:mad:
1 Antwort
Avatar
21.05.15 11:20:33
Beitrag Nr. 93 ()
...im Brent gerade interessante Konstellation: Die 65,85 / 65,95 müssen halten. Falls sie halten geht's wieder Nummer :-)
6 Antworten
Avatar
21.05.15 11:21:46
Beitrag Nr. 94 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.779 von law2312 am 21.05.15 11:20:33Nummer = runter.... Scheixx Autokorrektur
Avatar
21.05.15 11:22:59
Beitrag Nr. 95 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.728 von Standuhr am 21.05.15 11:16:13Affendax ....die "Vierte" ??? ;)
Avatar
21.05.15 11:24:09
Beitrag Nr. 96 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.713 von melanchthon am 21.05.15 11:14:12
Zitat von melanchthon:
Zitat von subprime:

spannung!


...nach oben. Wohin sonst? :cool:

Ganz klassisch oder wird das Dreieck "bis auf die Spitze getrieben", um dann mit Einstieg aus Übersee die 11830/50 auszuräumen und die 11920 noch zu holen? Wir brauchen noch irgendeine Nachricht für den Impuls (Inhalt egal). :rolleyes:

1 Antwort
Avatar
21.05.15 11:29:40
Beitrag Nr. 97 ()
Kaufsignal im eurusd!


Kurs aktuell: 1,1158


Ziel: 1,1468
3 Antworten
Avatar
21.05.15 11:32:56
Beitrag Nr. 98 ()
nicht zu fassen :D:D:D

Avatar
21.05.15 11:35:12
Beitrag Nr. 99 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.875 von usdxag am 21.05.15 11:29:40
Zitat von usdxag: Kaufsignal im eurusd!


Kurs aktuell: 1,1158


Ziel: 1,1468




Das könnte jetzt bitter werden für das dax-tier



:D
2 Antworten
Avatar
21.05.15 11:47:36
Beitrag Nr. 100 ()
Neues Hoch, neues Kaufsignal!

Eben veröffentlicht als Nachricht "Neues Hoch, neues Kaufsignal!" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Mit Ausbruch aus einer Range und Ausbruch aus einem seit 2012 laufenden Aufwärtstrendkanal hat die Aktie der CompuGoup Medical AG ein neues Hoch erreicht und ein neues Kaufsignal generiert. Kurzfristig kann die Schwankungsbreite der Range nun zur Kurszielbestimmung nach oben abgeleitet werden. Damit ergibt sich Potenzial in Richtung 32 Euro. Im Best-Case-Szenario kann zudem die Schwankungsbreite des Trendkanals nach oben verlagert werden – hieraus könnte noch weiteres Potenzial in Richtung 38 Euro abgeleitet werden. Wirklich negativ wäre ein Rückfall unter 27 und folgend auch unter 24 Euro per Weekly-Close. Rücksetzer dürften jedoch vorerst bis 28/27,50 Euro aufgefangen werden.

CompuGroup Medical AG - Wochenkerzen

Ausbrüche nach oben sind positiv, zeigen allerdings schon eine gewisse Euphorie an.

CompuGroup Medical AG - Tageskerzen

Erstes Kursziel nach Ausbruch aus einer Range bei ca. 32 Euro.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

5 Antworten
Avatar
21.05.15 11:49:19
Beitrag Nr. 101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.818 von melanchthon am 21.05.15 11:24:09
Zitat von melanchthon:
Zitat von melanchthon: ...

...nach oben. Wohin sonst? :cool:

Ganz klassisch oder wird das Dreieck "bis auf die Spitze getrieben", um dann mit Einstieg aus Übersee die 11830/50 auszuräumen und die 11920 noch zu holen? Wir brauchen noch irgendeine Nachricht für den Impuls (Inhalt egal). :rolleyes:


Du schreibst wohl auch gerne irgend welche Beiträge, Inhalt egal :keks:
Avatar
21.05.15 11:50:34
Beitrag Nr. 102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.097 von s.salomon am 21.05.15 11:47:36Nix für ungut, ist ja auch ganz nett, aber das ist hier der TTC-Thread, da ist weniger mit Monats- und Wochenkerzen. Meine Meinung, kann mich irren und spreche nicht für die anderen... :keks:
4 Antworten
Avatar
21.05.15 11:56:35
Beitrag Nr. 103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.950 von usdxag am 21.05.15 11:35:12
Zitat von usdxag:
Zitat von usdxag: Kaufsignal im eurusd!


Kurs aktuell: 1,1158


Ziel: 1,1468




Das könnte jetzt bitter werden für das dax-tier



:D

Soweit wird es so schnell nicht kommen. Die EZB wird noch rechtzeitig vorher irgendwas "neues" zum QE-Programm lancieren. Spätestens seit Montag sollte jedem klar sein, dass dort sehr genau auf den EURO/USD geschaut wird, obwohl der "Außenwert des Euro" ja offiziell für die Politik der EZB nicht relevant ist. Und die EZB weiß auch, das sie den Euro dort halten kann, wo sie ihn haben will. Ein bischen inhaltslose Blabla zum QE reicht, um die Herde in die richtige Richtung zu treiben.

Vielleicht wird im Herbst das QE-Programm einfach von 60 auf 80 Mrd. monatlich erhöht, weil der gewünschte Effekt auf die Inflation sich irgendwie nicht nicht so richtig einstellen will? Oder man stellt einfach eine Erhöhung nur in Aussicht. Würde auch schon reichen, um allg. Glückseligkeit an den Märkte auszulösen. Geldpolitik funktioniert ja 'eh nur noch mit der Brechstange und eine Erhöhung würde als "Stärke" und "Entschlossenheit" interpretiert. Die Politik wird sich wohl kaum darüber echauffieren wollen, da man die Verantwortung für das Wachstum in der Eurozone inoffiziell schon lange an die EZB delegiert hat und zudem noch das GR-Problem irgendwie lösen muss. Tja, und auch dort steht die EZB mit ständigen ELA-Erhöhungen immer wieder bereit. Alles in allem doch ziemlich rosige Aussichten für die Märkte, oder?

Ich habe dazu einen PostIt am Monitor aus irgendeinem Interview aus 2012, der mich immer wieder aufbaut, falls es mal wieder "schwieriger" an den Märkten wird: "Die Notenbanken werden die Märkte auch erneut retten, koste es was es wolle. Es gibt dazu keine Alternative!" Deshalb: BTFD! :D
1 Antwort
Avatar
21.05.15 12:02:16
Beitrag Nr. 104 ()
naaaaaaaa...wer versucht long? ;)
Avatar
21.05.15 12:02:33
Beitrag Nr. 105 ()
Abwärtstrend im Visier! Bald mit Schwung nach oben?

Eben veröffentlicht als Nachricht "Abwärtstrend im Visier! Bald mit Schwung nach oben?" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Seit März 2015 konsolidiert die Daimler-Aktie und bildete einen kurzfristigen Abwärtstrendkanal aus. Im Mai zeigt sich eine erste Stärke in der Aktie, da die untere Begrenzung dieses Konsolidierungstrendkanals nicht mehr erreicht wurde und die Aktie zudem am Dienstag mit einem kleinen Gap nach oben gestartet ist. Damit besteht nun eine recht hohe Wahrscheinlichkeit für einen Test des Abwärtstrends mit Breakversuch der Widerstandslinie bei 90,88 Euro. Ein nachhaltiger Ausbruch nach oben auch mit einem Anstieg über das Aprilhoch bei 92,70 Euro würde sodann deutlicheres Aufwärtspotenzial bis knapp 100 Euro offerieren. Kurzfristig negativ hingegen wäre ein Daily-Close unter der Gap-Unterkante bei 86,73 Euro – Gewinnmitnahmen bis ca. 84 Euro dürften aber vorerst aufgefangen werden.

Daimler AG - Monatskerzen


Im März und April 2015 kleine Kerzen – u.a. mit Docht und einem abgewehrten Versuch, aus einem Aufwärtstrendkanal nach oben auszubrechen. Die bisherige Pause an der oberen Begrenzung des Trendkanals ist normal – der Trend jedoch intakt mit der Chance auf eine Fortsetzung auch entlang der oberen Begrenzung. Die bisherige Stärke der Aktie als auch die noch vorhandene positive Grundstimmung (lange weiße Kerzen) im Trend dürften deutlichere Rücksetzer verhindern. Neue Hochs mit Breakversuch der 100 Euro-Marke würden eine Beschleunigung der Aufwärtsbewegung ankündigen.

Tageskerzen - Daimler AG

Test mit Breakversuch der Abwärtstrendlinie wird favorisiert.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts:  guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

5 Antworten
Avatar
21.05.15 12:10:36
Beitrag Nr. 106 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.578 von Bollheide16 am 21.05.15 11:03:07
Zitat von Bollheide16: Mit etwas Glück und der nötigen Unterstützung dürfte sich der DAX heute noch zwischen 11.603 + 11.784 bewegen , möglich wären auch noch die 11.942 , aber daran glaube ich für heute weniger !
Aber jeder hat andere Vorstellungen je nach dem eigenen Krankheitsbild ! ;):)



XM3RF8 - KK = 2,27 € - 11.01 / 3 T


XM3RF8 - VK = 2,44 € - 12.09 / 3 T


Ansonsten wünsche ich Gute Besserung ! :laugh::laugh:

Ist schon eine schlimme Erkrankung ! ;)
2 Antworten
Avatar
21.05.15 12:12:19
Beitrag Nr. 107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.334 von Bollheide16 am 21.05.15 12:10:36jau :laugh:
Avatar
21.05.15 12:13:29
Beitrag Nr. 108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.334 von Bollheide16 am 21.05.15 12:10:36
Zitat von Bollheide16:
Zitat von Bollheide16: Mit etwas Glück und der nötigen Unterstützung dürfte sich der DAX heute noch zwischen 11.603 + 11.784 bewegen , möglich wären auch noch die 11.942 , aber daran glaube ich für heute weniger !
Aber jeder hat andere Vorstellungen je nach dem eigenen Krankheitsbild ! ;):)



XM3RF8 - KK = 2,27 € - 11.01 / 3 T


XM3RF8 - VK = 2,44 € - 12.09 / 3 T


Ansonsten wünsche ich Gute Besserung ! :laugh::laugh:

Ist schon eine schlimme Erkrankung ! ;)



gut gemacht Abendkasse ;)
Avatar
21.05.15 12:15:31
Beitrag Nr. 109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.268 von s.salomon am 21.05.15 12:02:33Och nöööööhhhh :(
Avatar
21.05.15 12:18:42
Beitrag Nr. 110 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.268 von s.salomon am 21.05.15 12:02:33dafür liegen die lows bei Daimler zu dicht beieinander, bei 83,00 und 83,08 somit ist nicht die Frage nicht Ob die 83 bricht, sondern nur wann
Avatar
21.05.15 12:20:29
Beitrag Nr. 111 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.779 von law2312 am 21.05.15 11:20:33
Zitat von law2312: ...im Brent gerade interessante Konstellation: Die 65,85 / 65,95 müssen halten. Falls sie halten geht's wieder Nummer :-)


Short 65,82, SL 66,15
4 Antworten
Avatar
21.05.15 12:20:53
Beitrag Nr. 112 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.130 von law2312 am 21.05.15 11:50:34Schon, aber der Tagesthread ist der meistfrequentierte also Danke Stefan Salomon :)

Hallo all!
3 Antworten
Avatar
21.05.15 12:26:56
Beitrag Nr. 113 ()
Eine Richtungsentscheidung wird dann wohl den US-Börsen überlassen. Bis später.

1 Antwort
Avatar
21.05.15 12:28:20
Beitrag Nr. 114 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.484 von melanchthon am 21.05.15 12:26:56
Zitat von melanchthon: Eine Richtungsentscheidung wird dann wohl den US-Börsen überlassen. Bis später.




Oder Onkel Draghi :laugh::laugh::laugh::laugh:
Avatar
21.05.15 12:30:32
Beitrag Nr. 115 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.427 von Corine am 21.05.15 12:20:53Sehr cool....dann denken wir das mal zu Ende: Dann stellen alle anderen das hier bitte auch ein: Saurenz, Feingold und wie sie alle heißen. Am besten noch die Anzeigen von HSBC und Lynx und alle anderen auch. Dann noch das Sofa, den Chartthread tralala. Und am Ende benennen wir W:O um, es gibt nur noch Kurse und den TTC. Macht das Ganze sehr schlank.

Nein, ich bleibe dabei: Mich persönlich stört es!
2 Antworten
Avatar
21.05.15 12:33:38
Beitrag Nr. 116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.187 von melanchthon am 21.05.15 11:56:35
Zitat von melanchthon:
Zitat von usdxag: ...



Das könnte jetzt bitter werden für das dax-tier



:D

Soweit wird es so schnell nicht kommen. Die EZB wird noch rechtzeitig vorher irgendwas "neues" zum QE-Programm lancieren. Spätestens seit Montag sollte jedem klar sein, dass dort sehr genau auf den EURO/USD geschaut wird, obwohl der "Außenwert des Euro" ja offiziell für die Politik der EZB nicht relevant ist. Und die EZB weiß auch, das sie den Euro dort halten kann, wo sie ihn haben will. Ein bischen inhaltslose Blabla zum QE reicht, um die Herde in die richtige Richtung zu treiben.

Vielleicht wird im Herbst das QE-Programm einfach von 60 auf 80 Mrd. monatlich erhöht, weil der gewünschte Effekt auf die Inflation sich irgendwie nicht nicht so richtig einstellen will? Oder man stellt einfach eine Erhöhung nur in Aussicht. Würde auch schon reichen, um allg. Glückseligkeit an den Märkte auszulösen. Geldpolitik funktioniert ja 'eh nur noch mit der Brechstange und eine Erhöhung würde als "Stärke" und "Entschlossenheit" interpretiert. Die Politik wird sich wohl kaum darüber echauffieren wollen, da man die Verantwortung für das Wachstum in der Eurozone inoffiziell schon lange an die EZB delegiert hat und zudem noch das GR-Problem irgendwie lösen muss. Tja, und auch dort steht die EZB mit ständigen ELA-Erhöhungen immer wieder bereit. Alles in allem doch ziemlich rosige Aussichten für die Märkte, oder?

Ich habe dazu einen PostIt am Monitor aus irgendeinem Interview aus 2012, der mich immer wieder aufbaut, falls es mal wieder "schwieriger" an den Märkten wird: "Die Notenbanken werden die Märkte auch erneut retten, koste es was es wolle. Es gibt dazu keine Alternative!" Deshalb: BTFD! :D


Zustimmung!
Tonangebend ist aber immer noch der usd, d. h., sollten sich die Amis für einen schwachen usd entscheiden, wird das den eurusd in die Höhe treiben, egal was die europäischen Kasper für einen Zirkus aufführen werden.
Avatar
21.05.15 12:39:36
Beitrag Nr. 117 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.523 von law2312 am 21.05.15 12:30:32,mich interessiert so was, dann ignoriers halt
1 Antwort
Avatar
21.05.15 12:46:28
Beitrag Nr. 118 ()
Magisch, wie sich unterhalb der 11.800 mit jedem Punkt das Kaufinteresse zu verdoppeln scheint... Kann man wohl abschreiben, daß wir dieses Jahr nochmal Kurse von 11.750 oder tiefer sehen... :rolleyes:
7 Antworten
Avatar
21.05.15 12:57:28
Beitrag Nr. 119 ()
Nur noch geringes Aufwärtspotenzial

Eben veröffentlicht als Nachricht "Nur noch geringes Aufwärtspotenzial" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Achtung! Hier ist Euphorie im Chart! Mit Ausbruch aus einem sehr langfristigen Aufwärtstrendkanal steigt auch die Rückschlagsgefahr für die zooplus-Aktie deutlich an. Zwar besteht noch kurzfristig Aufwärtspotenzial in Richtung 120 bis 125 Euro bzw. an die obere Begrenzung eines seit Mitte 2014 laufenden Trendkanals. Hier dürfte sich aber die Aufwärtsbewegung erschöpft haben. Auch fundamental wird der Aktie von den meisten Banken kein höheres Kursniveau mehr zugebilligt. Auch das geschätzte KGV für 2016 und 2017 in Höhe von über 50 bzw. über 30 lässt nur noch geringe Phantasie zu. Die Aktie ist zudem aus Chance-Risiko-Erwägungen ausgereizt und lediglich eine Halteposition.

Wochenkerzen – zooplus AG

Kurzfristig noch Schwung nach oben zu erwarten. Die deutlich überkaufte Chartsituation zeigt aberr Rückschlagsgefahr an. Rücksetzer dürften jedoch vorerst bei ca. 90/95 Euro auf Unterstützung treffen.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
21.05.15 13:03:50
Beitrag Nr. 120 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.679 von Lord_Feric am 21.05.15 12:46:28Aber wenn ich unter 11800 long gehe dann zeigen sie plötzlich 11788.

wie kann das sein?
Avatar
21.05.15 13:04:30
Beitrag Nr. 121 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.822.386 von Bollheide16 am 21.05.15 10:49:12
Zitat von Bollheide16: Ich habe auch meine Marken , aber die müssen doch nicht kommen , es besteht unter Umständen die Möglichkeit das sie erreicht werden , aber deshalb gebe ich doch auf den Weg dort hin einen Gewinn von 200 oder 300 € nicht mehr ab . Sonst wäre es doch verdammt zu einfach ,zudem kennen die Algos auch die relevanten Marken .
Es kann jede Sekunde in die Richtung gehen die man nicht eingeplant hat und so schnell kann man kaum reagieren zumindest nicht bei Scheinen .


Es kann nur rauf oder runtergehen ... alles wird gut.

:)
Avatar
21.05.15 13:05:12
Beitrag Nr. 122 ()
Sobald ich reingehe singen sie:

” Magst Du auch den rauen Wind, wenn er schön von hinten bläst..?”
7 Antworten
Avatar
21.05.15 13:08:42
Beitrag Nr. 123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.847 von Standuhr am 21.05.15 13:05:12
Zitat von Standuhr: Sobald ich reingehe singen sie:

” Magst Du auch den rauen Wind, wenn er schön von hinten bläst..?”


Wir blasen auch vorne :eek:

2 Antworten
Avatar
21.05.15 13:13:12
Beitrag Nr. 124 ()
Die 11.780 täuschen eine trügerische Sicherheit vor, halten bestimmt nicht den ganzen Tag.....:confused:
3 Antworten
Avatar
21.05.15 13:14:40
Beitrag Nr. 125 ()
Ist bollheide AK?

Lol, was für ein kranker Geist. Muss mal die ignoreliste erweitern :laugh:
Avatar
21.05.15 13:17:48
Beitrag Nr. 126 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.847 von Standuhr am 21.05.15 13:05:12
Zitat von Standuhr: Sobald ich reingehe singen sie:

” Magst Du auch den rauen Wind, wenn er schön von hinten bläst..?”


Aber mit Long kannst Du eigentlich nichts falsch machen, der Dax macht nicht den Eindruck, als wäre "Korrektur" nochmal ein Thema in der nächsten Zeit... Egal, ob er bei 790, 780 oder mal 770 steht, ist immer nur eine Frage von wenigen Minuten und schon sind die 800 wieder da (und momentan zumindest due 797)
3 Antworten
Avatar
21.05.15 13:18:31
Beitrag Nr. 127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.862 von R32 am 21.05.15 13:08:42Is mir egal, egal
Is mir egal, egal:laugh:

Bin raus mit und ohne!:laugh:

Avatar
21.05.15 13:19:33
Beitrag Nr. 128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.925 von R32 am 21.05.15 13:13:12
Zitat von R32: Die 11.780 täuschen eine trügerische Sicherheit vor, halten bestimmt nicht den ganzen Tag.....:confused:


Die 11650 wären ein Traum wenn die dann auch hallten :laugh:
Avatar
21.05.15 13:20:00
Beitrag Nr. 129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.952 von Lord_Feric am 21.05.15 13:17:48Handelst du auch was du so denkst?
1 Antwort
Avatar
21.05.15 13:21:00
Beitrag Nr. 130 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.925 von R32 am 21.05.15 13:13:12
Zitat von R32: Die 11.780 täuschen eine trügerische Sicherheit vor, halten bestimmt nicht den ganzen Tag.....:confused:


Aber wenn die Dilleralgos plötzlich gestartet werden, kann der Dillermax auch mal schnell 100 Punkte höher stehen, das ist 50:50 mit und ohne Charts, wobei ich die Chancen für ein volldebiles Hochgedillere (weils alternativlos ist, will man den ganzen Kram so lange irgendmöglich am laufen halten) > 50% stehen.

Algomatenuntergrenze nun wieder wieder bei 11780 fixiert, alles wartet auf Godot. :lick::laugh:
Avatar
21.05.15 13:22:12
Beitrag Nr. 131 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.925 von R32 am 21.05.15 13:13:12
Zitat von R32: Die 11.780 täuschen eine trügerische Sicherheit vor, halten bestimmt nicht den ganzen Tag.....:confused:


Du siehst doch, wie sie mit einem Tastendruck um 13.12 Uhr das Ding wieder 20p hochgejagt haben... die Angebotsseite ist nach wie vor extrem ausgehungert, kaum einer will verkaufen...
Avatar
21.05.15 13:22:39
Beitrag Nr. 132 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.619 von HerrSchroeder am 21.05.15 12:39:36
Zitat von HerrSchroeder: ,mich interessiert so was, dann ignoriers halt


Dann lies seinen Thread oder folge ihm, bleibt Dir unbenommen.
Avatar
21.05.15 13:28:06
Beitrag Nr. 133 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.862 von R32 am 21.05.15 13:08:42schön.. jetzt bin ich aus dem Mittagstief raus, danke

und sie sehen ja gar nicht müde aus :kiss:

ist das auch ein Stadion? Wo ist die Fussballmannschaft denn geblieben?
erholt sich in der Umkleide? :D

so, was macht der Dax, immer noch bei 807, ganz toll :mad:

gute Trades allen!
Avatar
21.05.15 13:33:51
Beitrag Nr. 134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.952 von Lord_Feric am 21.05.15 13:17:48Die warten doch nur auf den DOW und gucken auf den Dollar. Sollten die runtegehen bzw. EUR hoch, dann flitzt der DAX schnell wieder nach unten.
Avatar
21.05.15 13:36:50
Beitrag Nr. 135 ()
EZB: Derzeit gibt es keinen Bedarf für weitere geldpolitische Maßnahemn
vor < 1 Min (13:36) - Echtzeitnachricht
EZB: Bei der Umsetzung von QE ist eine gewisse Flexibilität notwendig
Avatar
21.05.15 13:37:22
Beitrag Nr. 136 ()
EZB: Die Ausblick für die Inflation hat sich verbessert
vor < 1 Min (13:37) - Echtzeitnachricht
EZB: Sorge vor der Knappheit am Anleihenmarkt ist übertrieben
vor < 1 Min (13:36) - Echtzeitnachricht
Avatar
21.05.15 13:38:02
Beitrag Nr. 137 ()
EZB: Die Maßnahmen wirken wie geplant
vor < 1 Min (13:37) - Echtzeitnachricht
Avatar
21.05.15 13:56:17
Beitrag Nr. 138 ()
Gänsehaut pur heute
Aber alles, auch so eine Z-Phase, hat mal ein Ende.
Erstaunlich, dass der Impuls von Dienstag seine Mitte genau da hat, wo auch die Abwärtskorrektur ihre Mitte hat. Wir traden ein Kunstwerk: 783. Von seiner Mitte trennt er sich wohl ungern. Je länger er flach korrigiert, desto bullischer ist das.
Habe Short Switch auf 740 und Long SE auf 895.

Avatar
21.05.15 13:57:32
Beitrag Nr. 139 ()
Japans Börse im Höhenflug! Weiter aufwärts?

Eben veröffentlicht als Nachricht "Japans Börse im Höhenflug! Weiter aufwärts?" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Yen runter, Nikkei rauf! Auf diese einfache Formel konnte in den zurückliegenden Monaten die Grundlage des japanischen Börsenaufschwungs reduziert werden. Doch die Wirtschaft in Japan expandiert. Dies zeigen die jüngsten Daten. So ist die Wirtschaftsleistung Japans im ersten Quartal 2015 um 0,6% im Vergleich zum letzten Quartal 2014 gewachsen. Auch die Jahresrate von 2,4% überzeugte die Börsianer. Der Nikkei 225 konnte die erst kürzlich getestete Marke von 20.000 Punkten nochmals testen. Für weitere Phantasie könnte allerdings weniger das angestrebte Wirtschaftswachstum sorgen – hier zeigen auch detailliertere Daten, dass in den kommenden Monaten der Schwung etwas nachlassen könnte – sondern die Aussicht auf weitere geldpolitische Lockerungen, die schon für Juli erwartet werden.

Eine weitere Abwertung des Yen könnte so auch die Aktienkurse weiter stützen. In Verbindung mit Rekordwerten bei der Dividendenausschüttung japanischer Unternehmen besteht so die Aussicht auf weiterhin steigende Kurse an der Tokioter Börse. Einige Marktbeobachter gehen zudem davon aus, dass eine weitere Abwertung des Yen nicht vollständig in den Kursen eingepreist ist und so noch Spielraum für die Aktienkurse nach oben besteht. Zudem begrüßt die japanische Notenbank die bisherige Abwertung des Yen, auch um das erklärte Inflationsziel von 2% zu erreichen.

Wochenkerzen Nikkei 225

In den vergangenen Wochen eine Range mit Test eines seit Mitte 2014 bestehenden Aufwärtstrendkanals. Ein Ausbruch aus der Range per Weekly-Close würde eine Fortsetzung dieses Trends offerieren mit Ziel obere Begrenzung des Trendkanals. Im Best-Case-Szenario stellt zudem die nach oben abgetragene Schwankungsbreite des derzeit verlassenen breiten Trendkanals, der seit 2013 bestand, ein Kursziel dar. Mithin könnte der Nikkei 225 auch in Richtung 25.000 Punkten ansteigen. Eher kritisch wäre ein Rückfall unter 18.990 Punkten. Der Index dürfte dann für einige Monate volatil seitwärts konsolidieren.

Wochenkerzen TOPIX

Auch der marktbreite TOPIX derzeit positiv mit einem intakten Aufwärtstrendkanal und Ausbruch aus einem breiten, flach verlaufenden Trendkanal. Ein Break der 1.600 sollte zu weiteren dynamischen Zuwächsen führen. Die Wochenkerzen zeigen jedoch auch ein bearish engulfing an – vor zwei Wochen. Eine Pause am aktuell erreichten Niveau ist daher als Alternativ-Szenario einzuplanen. Kritisch erst unter 1.500 Punkten per Weekly-Close.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

8 Antworten
Avatar
21.05.15 13:59:29
Beitrag Nr. 140 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.679 von Lord_Feric am 21.05.15 12:46:28
Zitat von Lord_Feric: Magisch, wie sich unterhalb der 11.800 mit jedem Punkt das Kaufinteresse zu verdoppeln scheint... Kann man wohl abschreiben, daß wir dieses Jahr nochmal Kurse von 11.750 oder tiefer sehen... :rolleyes:

Ja, ja, die gute alte 11800er. Erst lange Bodenplatte und nun im Rücklauf "natürlich" erst einmal Widerstand. Wenn der nach oben endlich brechen sollte, gibt's vllt. 'nen schönen Sprung nach oben wie zuletzt am 29.04. nach unten. Einzig fehlt noch ein vordergründiger Anlass für die gierige Bullenherde. ;)

Die Vorausetzung sind eigentlich ideal: morgen ist Freitag und am Montag Feiertag, d.h. der DAX kann bequem ein neues Up-Gap für Dienstag jenseits der Kasse vorbereiten. Nächster Zwischenstop wäre dann ungefähr 12030/50. Außerdem wird nächste Woche GR irgendwie (wieder mal für ein paar Monate) von der Agenda genommen.

Andererseits gilt: verzetteln sich die Bullen an der 11800 steht nochmals ein schneller Rücklauf zur ~11600 und von dort dann die nächste Attacke - dann aber ohne Zwischenhalt 11800 - auf die 12k an. Oder - kaum vorstellbar - doch noch einmal die 11400 und dann wieder nach Norden. 11600 oder auch 11400 würden mich freuen und bei entsprechenden Signalen (spätestens nach 3-4 lange rote Stundenkerze) sofort wieder in Call-OS mit 2-3 Wochenlaufzeit (200-300P Strike) einsteigen lassen. Unter 11400 per Tagesschluss vllt. auch mal vorsichtig Short.

5 Antworten
Avatar
21.05.15 13:59:39
Beitrag Nr. 141 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.255 von s.salomon am 21.05.15 13:57:32Wenn diese Analysen schon hier reingestellt werden, wäre es ja auch gut, wenn die Chartbilder angzeigt werden?
1 Antwort
Avatar
21.05.15 14:08:02
Beitrag Nr. 142 ()
Moin zusammen...

also der Dax will uns entweder alle in Shorts locken und dann die Rakete zünden oder aber er will uns sagen: "ich mag nicht mehr hier oben rumturnen... ich mach mich da hin, wo ich hingehöre".... :laugh::laugh:
Avatar
21.05.15 14:09:31
Beitrag Nr. 143 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.267 von strike99 am 21.05.15 13:59:39
Zitat von strike99: Wenn diese Analysen schon hier reingestellt werden, wäre es ja auch gut, wenn die Chartbilder angzeigt werden?


Ich könnte auf BEIDES verzichten, aber das erwähnte ich ja bereits schon.
Avatar
21.05.15 14:21:54
Beitrag Nr. 144 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.255 von s.salomon am 21.05.15 13:57:32Hallo Stefan,

die Info's, die Du hier einstreust, sind viel zu wichtig, als dass sie zwischen den vielen überflüssigen Daytrading posts verloren gehen.

Deshalb wäre mein Vorschlag, einen eigenen Thread zu starten, wo Deine Follower und alle anderen Interessierten Deine Beiträge auf einen Klick zur Verfügung haben.

Die gründlich recherchierten Chartanalysen (warum eigentlich ohne Chart?) finden bestimmt viele Anhänger, die sich nicht erst durch einen Haufen posts wie "jetzt rein, jetzt raus, bei xxx wieder rein" wühlen wollen.

Wie immer, nmM ;)
4 Antworten
Avatar
21.05.15 14:28:34
Beitrag Nr. 145 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.264 von melanchthon am 21.05.15 13:59:29:D:D


Es blubbert mächtig hier, mal schauen wo die "Sicherheit" herkommen soll ????



Die Artikel mit den chinesischen Aktien hier auf der Hompage verheisst nicht gutes und der Markt da ist sehr gut gelaufen, so wie hier auch !!!!




:cool::cool::cool::cool::cool::cool:
4 Antworten
Avatar
21.05.15 14:29:35
Beitrag Nr. 146 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.468 von ulisan am 21.05.15 14:21:5410 Damen von mir! Dass ich hier rummeckere heißt ja nicht, dass ich die Analysen von S. Salomon nicht lese. Mache ich aber tatsächlich eher am Wochenende.

Danke für den Vorschlag!
2 Antworten
Avatar
21.05.15 14:30:36
Beitrag Nr. 147 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.543 von law2312 am 21.05.15 14:29:35Daumen soll das natürlich heißen :D
1 Antwort
Avatar
21.05.15 14:31:32
Beitrag Nr. 148 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.967 von Standuhr am 21.05.15 13:20:00
Zitat von Standuhr: Handelst du auch was du so denkst?


Leider nicht immer :cry:
Avatar
21.05.15 14:32:31
Beitrag Nr. 149 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.552 von law2312 am 21.05.15 14:30:36
Zitat von law2312: Daumen soll das natürlich heißen :D


Damen wären auch nett!:laugh:
Avatar
21.05.15 14:32:47
Beitrag Nr. 150 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.268 von s.salomon am 21.05.15 12:02:33:eek::eek::eek::eek::eek::eek:



Gibt es auch Aktien, welche fallen könnten ?????



Nee, die gibt es nicht der Optimismus ist grenzenlos !!!!!




:D:D:D:D:D
1 Antwort
Avatar
21.05.15 14:33:30
Beitrag Nr. 151 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.537 von Boersenbommel am 21.05.15 14:28:34
Zitat von Boersenbommel: :D:D

Es blubbert mächtig hier, mal schauen wo die "Sicherheit" herkommen soll ????

Die Artikel mit den chinesischen Aktien hier auf der Hompage verheisst nicht gutes und der Markt da ist sehr gut gelaufen, so wie hier auch !!!!
:cool::cool::cool::cool::cool::cool:


Womöglich fängts noch an zu "bommeln" - Mach mal keine Panik hier :eek:
Avatar
21.05.15 14:37:08
Beitrag Nr. 152 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.579 von Boersenbommel am 21.05.15 14:32:47
Zitat von Boersenbommel: :eek::eek::eek::eek::eek::eek:

Gibt es auch Aktien, welche fallen könnten ?????
Nee, die gibt es nicht der Optimismus ist grenzenlos !!!!!
:D:D:D:D:D


Geh mal rüber zu SUWN, da freut man sich (auf Dich)
Avatar
21.05.15 14:38:22
Beitrag Nr. 153 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.468 von ulisan am 21.05.15 14:21:54Moin,

könnte sein, dass du dich da an den Falschen wendest. Da steht ja "automatischer Beitrag", kann also durchaus sein, dass die Thread-Administration den Text des WO-"Lohnschreibers" (was jetzt keinesfalls abwertend gemeint ist) in diesen Thread hier rein verlinkt.

Keine Ahnung, was dabei die Intention ist, ich kann mir einige vorstellen, sogar einige durchaus lobenswerte. Aber so ein Normalo-User wie unsereiner ist der Stefan Salomon ja offensichtlich nicht, ggf. kriegt der garnicht mit, wohin er alles verlinkt wird.

Wen's stört, der sollte also vielleicht eher die WO-Admins mal pesten . äh, posten meinte ich natürlich ... :laugh:
Avatar
21.05.15 14:38:56
Beitrag Nr. 154 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.823.424 von law2312 am 21.05.15 12:20:29
Zitat von law2312:
Zitat von law2312: ...im Brent gerade interessante Konstellation: Die 65,85 / 65,95 müssen halten. Falls sie halten geht's wieder Nummer :-)


Short 65,82, SL 66,15


Zurück zum Geschäft: SL jetzt auf 65,82 +1. Ich setze mal kein TP, da ich ein Low unter der 65 erwarte, aber nicht heute. Daher werden die Scheine zum Übernachtungs-/Überwochenendegast.
3 Antworten
Avatar
21.05.15 14:46:30
Beitrag Nr. 155 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.537 von Boersenbommel am 21.05.15 14:28:34
Zitat von Boersenbommel: :D:D


Es blubbert mächtig hier, mal schauen wo die "Sicherheit" herkommen soll ????



Die Artikel mit den chinesischen Aktien hier auf der Hompage verheisst nicht gutes und der Markt da ist sehr gut gelaufen, so wie hier auch !!!!




:cool::cool::cool::cool::cool::cool:


Nochmals zur Erinnerung...

"Die Notenbanken werden die Märkte auch erneut retten, koste es was es wolle. Es gibt dazu keine Alternative!"

Die Märkte stehen unter ständiger Beobachtung der NB weltweit. Sobald es irgendwo "kippen" sollte, werde sie (wieder) aus allen Rohren feuern, um die Assetpreise (Geldillusion) weiter oben zu halten. Das gilt vor allem vor China, denn nur kontinuierliches Wachstums lässt die Menschen weiter auf (politische) Freiheiten verzichten...so der Deal zw. Regierung und zumindest der chin. Mittelschicht.

Die NB wollen Inflation auf breiter Basis und die beginnt nun mal bei den Assets, der Quelle möglicher (realer) Investionen. Diese führen dann irgendwann mal wieder zu einem "selbstragenden" Wachstum. So die banale Theorie der NB-Chefs...:rolleyes:

http://en.wikipedia.org/wiki/A_rising_tide_lifts_all_boats
2 Antworten
Avatar
21.05.15 14:53:57
Beitrag Nr. 156 ()
Oh Wunder, der DAX bringt sich in Stellung für die US-Eröffnung. Der letzte Impuls war verheißungsvoll. Unten ist offensichtlich alles vernagelt (immer wieder Konterkerzen). Und was nicht fallen will, muss eben wieder steigen...auch wenn das viele hier nicht wahrhaben wollen.

Je länger dieses Herumgeeiere an der 11800 dauert, desto explosiver wird der Ausbruch (nach oben?) werden.

5 Antworten
Avatar
21.05.15 14:56:19
Beitrag Nr. 157 ()
Und wie soll es anders sein, da kommt man vom Rasenmähen und die Dilleralgos laufen in einer "Minimonsterlatte" wieder zur Höchstform auf...

Szenarien die von fallenden Börsenkursen ausgehen, es darf herzhaft :laugh: werden...
Avatar
21.05.15 14:57:59
Beitrag Nr. 158 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.747 von melanchthon am 21.05.15 14:53:57
Zitat von melanchthon: Oh Wunder, der DAX bringt sich in Stellung für die US-Eröffnung. Der letzte Impuls war verheißungsvoll. Unten ist offensichtlich alles vernagelt (immer wieder Konterkerzen). Und was nicht fallen will, muss eben wieder steigen...auch wenn das viele hier nicht wahrhaben wollen.

Je länger dieses Herumgeeiere an der 11800 dauert, desto explosiver wird der Ausbruch (nach oben?) werden.



da wäre ich vorsichtig. Nicht dass ich investiert bin.. bin aktuell flat, aber so ein gewünschter und erwarteter Schuß nach oben, kann auch ganz schnell ein hässlicher fall werden.... :keks:
4 Antworten
Avatar
21.05.15 14:58:59
Beitrag Nr. 159 ()
Gold long zu 1202,80 USD, Griff ins fallende Messer aber ein Versuch wert (mit engen Stopp bei 1998 USD)
Avatar
21.05.15 14:59:32
Beitrag Nr. 160 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.783 von Lippi1981 am 21.05.15 14:57:59
Zitat von Lippi1981:
Zitat von melanchthon: Oh Wunder, der DAX bringt sich in Stellung für die US-Eröffnung. Der letzte Impuls war verheißungsvoll. Unten ist offensichtlich alles vernagelt (immer wieder Konterkerzen). Und was nicht fallen will, muss eben wieder steigen...auch wenn das viele hier nicht wahrhaben wollen.

Je länger dieses Herumgeeiere an der 11800 dauert, desto explosiver wird der Ausbruch (nach oben?) werden.



da wäre ich vorsichtig. Nicht dass ich investiert bin.. bin aktuell flat, aber so ein gewünschter und erwarteter Schuß nach oben, kann auch ganz schnell ein hässlicher fall werden.... :keks:


...nur komisch, das "oben" keine Konterkerzen zu erkennen sind. Im Gegenteil. ;)
3 Antworten
Avatar
21.05.15 15:02:10
Beitrag Nr. 161 ()
:eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:

Avatar
21.05.15 15:02:46
Beitrag Nr. 162 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.801 von melanchthon am 21.05.15 14:59:32
Zitat von melanchthon:
Zitat von Lippi1981: ...

da wäre ich vorsichtig. Nicht dass ich investiert bin.. bin aktuell flat, aber so ein gewünschter und erwarteter Schuß nach oben, kann auch ganz schnell ein hässlicher fall werden.... :keks:


...nur komisch, das "oben" keine Konterkerzen zu erkennen sind. Im Gegenteil. ;)


wie gesagt.. ich guck zu... heute abend sind wir alle schlauer... ich sehe hier aber heute ein abladen.... da kommt noch was... SK unter 11700 würde mich aktuell nicht mehr wundern....
2 Antworten
Avatar
21.05.15 15:06:38
Beitrag Nr. 163 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.828 von Lippi1981 am 21.05.15 15:02:46Jetzt sind wir aber näher an der 11900 als an der 11700.
Avatar
21.05.15 15:08:37
Beitrag Nr. 164 ()
hätte ich nicht gedacht!

war eher auf short eingestellt...

widerstand jetzt bei ~11836 ?
2 Antworten
Avatar
21.05.15 15:10:23
Beitrag Nr. 165 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.612 von law2312 am 21.05.15 14:38:56
Zitat von law2312:
Zitat von law2312: ...

Short 65,82, SL 66,15


Zurück zum Geschäft: SL jetzt auf 65,82 +1. Ich setze mal kein TP, da ich ein Low unter der 65 erwarte, aber nicht heute. Daher werden die Scheine zum Übernachtungs-/Überwochenendegast.


Hrrrrmmmmmpffffff...... :(

Auf ein Neues: Short 65,85, SL 66,15
2 Antworten
Avatar
21.05.15 15:10:33
Beitrag Nr. 166 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.828 von Lippi1981 am 21.05.15 15:02:46
Zitat von Lippi1981:
Zitat von melanchthon: ...

...nur komisch, das "oben" keine Konterkerzen zu erkennen sind. Im Gegenteil. ;)


wie gesagt.. ich guck zu... heute abend sind wir alle schlauer... ich sehe hier aber heute ein abladen.... da kommt noch was... SK unter 11700 würde mich aktuell nicht mehr wundern....


XETRA oder 22 Uhr? So oder so fehlt mir dafür die Phantasie oder auch der Anlass. :confused:

Ich sehe nur da hier...

Avatar
21.05.15 15:11:09
Beitrag Nr. 167 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.888 von subprime am 21.05.15 15:08:37
Zitat von subprime: hätte ich nicht gedacht!

war eher auf short eingestellt...

widerstand jetzt bei ~11836 ?


Hab doch noch die 11.850 zum Longeinstieg - Der Dax weiß einfach alles ;)
Avatar
21.05.15 15:13:10
Beitrag Nr. 168 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.888 von subprime am 21.05.15 15:08:37DAX 11841:D:D
Avatar
21.05.15 15:15:48
Beitrag Nr. 169 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.820.277 von R32 am 21.05.15 07:17:21
Zitat von R32: Mein Plan für heute ab 9.00 Uhr:

LONG wenn der Dax die 11.850 kratzt. Sollte er zu diesem Zeitpunkt bereits höher stehen erfolgt kein Kauf.

Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach dem ausgewählten Anbieter bei dem ich das Signal tätige.

Haltedauer (Ziel) bis Xetraclose, je nach Marktlage auch wesentlich früher.
__________________________________________________________________________

Die Signale sind keine Kaufempfehlung und es besteht auch kein Anspruch auf regelmäßiges Erscheinen. Sie dienen lediglich der Information.


Ist mir nun zu heiß >> Longeinstieg deaktiviert !!!
Avatar
21.05.15 15:18:42
Beitrag Nr. 170 ()
dow macht erstmal bis 15.30 uhr gapclose

bin etwas am computer eingeschlafen, da es ja bis vor kurzem so interessant war...:D

dax hat für mich soll erstmal erfüllt long an der 11765 raus...vk 11835...

dow sollte über die ca. 18281 und dax muss/müsste die 11842 hinter sich lassen, für UP...

stell dann nochmal was rein, wenn es den usern genehm ist...;)
Avatar
21.05.15 15:20:36
Beitrag Nr. 171 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.824.678 von melanchthon am 21.05.15 14:46:30
Zitat von melanchthon:
Zitat von Boersenbommel: :D:D


Es blubbert mächtig hier, mal schauen wo die "Sicherheit" herkommen soll ????



Die Artikel mit den chinesischen Aktien hier auf der Hompage verheisst nicht gutes und der Markt da ist sehr gut gelaufen, so wie hier auch !!!!




:cool::cool::cool::cool::cool::cool:


Nochmals zur Erinnerung...

"Die Notenbanken werden die Märkte auch erneut retten, koste es was es wolle. Es gibt dazu keine Alternative!"

Die Märkte stehen unter ständiger Beobachtung der NB weltweit. Sobald es irgendwo "kippen" sollte, werde sie (wieder) aus allen Rohren feuern, um die Assetpreise (Geldillusion) weiter oben zu halten. Das gilt vor allem vor China, denn nur kontinuierliches Wachstums lässt die Menschen weiter auf (politische) Freiheiten verzichten...so der Deal zw. Regierung und zumindest der chin. Mittelschicht.

Die NB wollen Inflation auf breiter Basis und die beginnt nun mal bei den Assets, der Quelle möglicher (realer) Investionen. Diese führen dann irgendwann mal wieder zu einem "selbstragenden" Wachstum. So die banale Theorie der NB-Chefs...:rolleyes:

http://en.wikipedia.org/wiki/A_rising_tide_lifts_all_boats


Und wie stellt sich das Ergebnis jener Theorie für die überwiegende jetzt schon am Existenzmimum dahin vegetierende Mehrheit dar ? Nur bei der aktuellen Assetinflation wird es nämlich nicht bleiben und dass Inflation gut sei ist ein Märchen aus 1000und1ner-Nacht. Wenn jemand was braucht, dann kauft er es, sofern er es sich leisten kann, Inflation hin oder her - mit Deflation verhält es sich analog. Dieses MiniinflationsDeflationsgelabere entbehrt jeglicher Grundlage und dient nur als Beschäftigungstherapie für unterforderte Hilfökonomen, BWLer, VWLer und sonstiges überflüssiges "Gesockse".
Auch Minizinsen bringen da einem Unternehmer nichts, der investiert nicht weil die Zinsen unten sind, sondern weil er sich von seiner Investition einen höheren Gewinn erwartet. Die 5 oder 10%, welche sich auf Grund von niedrigen Zinsen zu relativ "sinnfreien" Investitionen hinreisen lassen bringen nicht wirklich was, denn auf der anderen Seite fehlt denen die "Sparen" (in welcher Form auch immer) die Kohle wegen fehlender Zinsgewinne oder Überschussbeteiligungen. Linketascherechtetasche funzt nur über temporär.

Beispiel sieher Russland. Da haben viele die Reste ihres Erparten wegen Rubelabwertung (auch ne Art von Inflation) verballert und sich z.B. noch eine neues Auto gekauft, bringt nen ganz kurzfristigen zusätzlichen Boom, aber nun wo kein Geld mehr da ist folgt darauf logischerweise eine viel, viel längere Flaute...
1 Antwort
Avatar
21.05.15 15:45:21
Beitrag Nr. 172 ()
Es scheint keine eigenen Impulse zu geben...
Mal wieder hängt alles engstens am Verhältnis DOW und US$. Ich kann bisher keine klaren eigenen Impulse erkennen. Die Hauptfrage daher: Was macht der Dollar? Endlich wieder runter auf unter 1,10 oder nicht...

Ich hoffe es sehr, da ich in CN0R7G (2500 Stück) und TD3EB2 (800 STück mit engem SL) investiert bin...

Allen viel Erfolg und Glück und wie immer: Entscheide jeder selbst für sich und nehme meine Äußerung nicht als Empfehlung...
Avatar
21.05.15 15:49:19
Beitrag Nr. 173 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.825.023 von cathunter am 21.05.15 15:20:36
Zitat von cathunter:
Zitat von melanchthon: ...

Nochmals zur Erinnerung...

"Die Notenbanken werden die Märkte auch erneut retten, koste es was es wolle. Es gibt dazu keine Alternative!"

Die Märkte stehen unter ständiger Beobachtung der NB weltweit. Sobald es irgendwo "kippen" sollte, werde sie (wieder) aus allen Rohren feuern, um die Assetpreise (Geldillusion) weiter oben zu halten. Das gilt vor allem vor China, denn nur kontinuierliches Wachstums lässt die Menschen weiter auf (politische) Freiheiten verzichten...so der Deal zw. Regierung und zumindest der chin. Mittelschicht.

Die NB wollen Inflation auf breiter Basis und die beginnt nun mal bei den Assets, der Quelle möglicher (realer) Investionen. Diese führen dann irgendwann mal wieder zu einem "selbstragenden" Wachstum. So die banale Theorie der NB-Chefs...:rolleyes:

http://en.wikipedia.org/wiki/A_rising_tide_lifts_all_boats


Und wie stellt sich das Ergebnis jener Theorie für die überwiegende jetzt schon am Existenzmimum dahin vegetierende Mehrheit dar ? Nur bei der aktuellen Assetinflation wird es nämlich nicht bleiben und dass Inflation gut sei ist ein Märchen aus 1000und1ner-Nacht. Wenn jemand was braucht, dann kauft er es, sofern er es sich leisten kann, Inflation hin oder her - mit Deflation verhält es sich analog. Dieses MiniinflationsDeflationsgelabere entbehrt jeglicher Grundlage und dient nur als Beschäftigungstherapie für unterforderte Hilfökonomen, BWLer, VWLer und sonstiges überflüssiges "Gesockse".
Auch Minizinsen bringen da einem Unternehmer nichts, der investiert nicht weil die Zinsen unten sind, sondern weil er sich von seiner Investition einen höheren Gewinn erwartet. Die 5 oder 10%, welche sich auf Grund von niedrigen Zinsen zu relativ "sinnfreien" Investitionen hinreisen lassen bringen nicht wirklich was, denn auf der anderen Seite fehlt denen die "Sparen" (in welcher Form auch immer) die Kohle wegen fehlender Zinsgewinne oder Überschussbeteiligungen. Linketascherechtetasche funzt nur über temporär.

Beispiel sieher Russland. Da haben viele die Reste ihres Erparten wegen Rubelabwertung (auch ne Art von Inflation) verballert und sich z.B. noch eine neues Auto gekauft, bringt nen ganz kurzfristigen zusätzlichen Boom, aber nun wo kein Geld mehr da ist folgt darauf logischerweise eine viel, viel längere Flaute...


Ich halte diese Theorie auch erst einmal für sehr fraglich, zumal die Notenbanken ja nur die notwendigen Voraussetzungen schaffen können. Grundlage für reale Investionen in die Zukunft (lange Kapitalbindung!) ist Vertrauen bzw. Zuversicht in irgendeine Art von Wachstum. Naja, blickt man auf die politische Kaste ist genau die aber nicht in der Lage oder auch nicht willens dieses Vertrauen in die Zukunft zu schaffen. Stattdessen werden Probleme immer wieder fleißig in die Zukunft verschoben...der kommende Klimagipfel oder auch das Verschieben der GR-Problematik auf den Herbst/Winter wird das wieder allen vor Augen führen. Dann doch lieber kurzfristig in "die Märkte" investieren, die ggf. auch einen schnellen Rückzug erlauben. Direkt profitieren erst einmal nur die, die sich dieses "Extra" an den Märkten auch leisten können. Die aktuellen Ergebnisse der OECD-Erhebungen zur Einkommenverteilung kommen ja nicht von ungefähr. Auch Draghi gibt ja irgendwie zu, dass vor allem "existierende Vermögen" erst einmal von seiner expansiven Geldpolitik profitieren...und irgendwann auch mal der Rest, wenn die Vermögenden bereit sind, real zu investieren. Und wenn nicht?

NB und Politik müssen es irgendwie schaffen, das weitere Aufblähen der Assetblase unattraktiver zu gestalten...nur sehe ich weit und breit keine Aktivitäten in diese Richtung. Wie wäre es bspw., wenn mal der Versuch unternommen werden würden, die Steuern auf Kaptialeinkommen an die Steuern auf "Arbeit" nach oben anzugleichen. Selbst der Schöpfer der 25% Pauschale in D (Hr. Steinbrück) äußert ja inzw. Zweifel an einer Beibehaltung dieses "Discounts".
Avatar
21.05.15 15:49:34
Beitrag Nr. 174 ()
der Einkaufsmanager in US fällt....ok,was ist die conclusio?deutsche Waren werden wegen dem schwachen € verstärkt nachgefragt,komisch dass dies nicht in den USA geschieht:laugh::laugh::laugh:

und €/$..€ hatte sein hoch um 12,da hatte der DAX nicht sein Tief,also alles wird mal so,mal so gespielt...50:50 eben
Avatar
21.05.15 15:51:52
Beitrag Nr. 175 ()
DAX & Co. für die 21. Woche,..so oder so...Update V
und dow, gapclose und rückwärtsgang...;)

und er schreibt...Avatar...melanchthon...schrieb am 21.05.15 15:10:33
Beitrag Nr. 166 (49.824.915)

XETRA oder 22 Uhr? So oder so fehlt mir dafür die Phantasie oder auch der Anlass. :confused:

Ich sehe nur da hier...



man weiss aber auch und dass hat uns die letzten tage bzw.wochen der dax & co gezeigt, dass dies ggf. in einer stunde geschichte sein kann...;)

und ich sehe dass hier...



wundert mich zwar auch etwas...;) nur hat er sich daran bis jetzt gehalten...

und diesen auch noch



und dort mal im 3-mon. schauen rote gestrichelte linie bei....wer es sieht, weiss auch wie mein plan/setup ist/war/sein könnte...

und dazu noch etwas, intradaychart, also ich fahr mit meinen, die ich auch hier reinstelle, 2-tages, 2-wochen und 3-mon. zur abschätzung der wahrscheinlichkeiten, wohin kann/könnte es gehen, besser...

aber, wie immer, es ist nur meins...

sollte bereich dax 11842 - 11850 und dow 18276 - 18286 nicht halten, dürfte für heute nachmittag eher DOWN anstehen...

alles kann nicht`s muss...;)

beitrag auch an meine follower...;)
Avatar
21.05.15 15:53:04
Beitrag Nr. 176 ()
Ein Seitwärtsgeschiebe, vom allerfeinsten, beim DAX(nicht erst seit Heute).

Aber bei den Daten müsste doch so langsam mal die Entscheidung fallen, wohin runter oder rauf?
5 Antworten
Avatar
21.05.15 15:57:42
Beitrag Nr. 177 ()
PENG 11.850,48
Avatar
21.05.15 15:57:43
Beitrag Nr. 178 ()
15:55,das wars.....
Avatar
21.05.15 15:58:35
Beitrag Nr. 179 ()
jetzt kann/könnte man schreiben...spannend, interessant, denn im dax sind wir mal in dem bereich...dow, naja, erwartet noch...we will see...;)
Avatar
21.05.15 15:59:21
Beitrag Nr. 180 ()
für die die nicht ganz so kurz zocken
kommt mit bodys 11885 in etwa hin
im 4H ein AB=CD zielbereich 11881- 12022 bevor es auf die rutsche geht, wobei die wahrheit in der mitte liegen könnte
die krux dabei, den bereich könnten wir schon haben
im 1H ein bearish Gartley in fertig

alles in allem bin ich mit calls ein wenig vorsichtig

32 Antworten
Avatar
21.05.15 16:00:13
Beitrag Nr. 181 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.821.615 von melanchthon am 21.05.15 09:44:53
Zitat von melanchthon:
Zitat von melanchthon: ...

Erster 50%iger Zuschlag zu 0,64 gebucht.


Mal schauen, ob noch ein Zuschlag bei ~0,50 EUR möglich ist...



Alles spontan verabschiedet zu 0,77. Viel zu zäh alles trotz Impulsen aus Übersee.
Avatar
21.05.15 16:02:21
Beitrag Nr. 182 ()
next macros

10:01a

U.S. leading economic index rises 0.7% in April
10:00a

Philly Fed index 6.7 in May