Wieso bleibt dieser fair französische Großkonzern unbeachtet? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 02.06.15 09:44:16 von
neuester Beitrag 08.06.15 19:20:38 von

ISIN: FR0013176526 | WKN: A2ALDB | Symbol: VSA2
33,23
12:24:19
Tradegate
+1,00 %
+0,33 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
02.06.15 09:44:16
Wikipedia schreibt: „Valeo ist ein börsennotiertes französisches Unternehmen der Automobilzuliefererindustrie mit Sitz in Paris, das weltweit als Erstausrüster der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie tätig ist. Valeo ist an der Pariser Börse (ISIN-Nr. FR0000130338) notiert und erwirtschaftete 2013 einen Jahresumsatz von 11,8 Mrd. Euro. Es arbeiten 73.300 Mitarbeiter in 28 Ländern der Welt an 123 Produktionsstandorten, 55 Forschungs- und Entwicklungszentren sowie 12 Vertriebsstützpunkten für Valeo.“

Valeo liegt aktuell extrem gut im Trend, weißt ein faires KUV von ca. 1,0 auf und ist damit prädestiniert für mein wikifolio http://www.wikifolio.com/de/SECALLFA - All Favourites

Der letzte Thread zu Valeo ist aus dem Jahr 2000 Thread: Valeo : 116% Gewinn - Kaufen ???. Wieso bleibt dieser fair bewertete französische Großkonzern hier weitgehend unbeachtet?
1 Antwort
Avatar
02.06.15 22:11:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.893.664 von SEC-37 am 02.06.15 09:44:16Wegen der Quellensteuer? ;)
Avatar
03.06.15 16:07:57
Wegen der Finanztransaktionssteuer bei den Franzosen, kein Cent in deren Aktien investiere ich
Avatar
03.06.15 20:51:38
Meine erste Reaktion war auch "wegen der ekligen Quellensteuer"

Das KGV ist ungefähr 20. Kurs knapp 150 Gewinn etwas über 7. Das nenne ich nicht gerade wenig oder unbeachtet. Verlust in 2009 oO auch nicht gut. Gewinnerwartungen super, aber falls die Glaskugel eine Fehlfunktion hat?

http://www.boersennews.de/markt/aktien/valeo-fr0000130338/85…
1 Antwort
Avatar
08.06.15 19:20:38
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.907.557 von Baldur74 am 03.06.15 20:51:38In der Tat ist aktuell das KGV hoch, doch wird sich das ändern wenn der Gewinn anzieht. Richtig ist, dass der Konzern noch vor nicht allzu langer Zeit Verluste machte und das hier natürlich eine Wette darauf ist, dass die Gewinne nachhaltig sind und weiter ausgebaut werden.

Der PKW-Absatz legte in Europa in 2014 wieder zu, davon sollte auch Valeo stark profitieren. Ich brauche also nicht zwingend eine funktionierende Glaskugel, um abschätzen zu können, dass hier die Chancen vermutlich höher sind als die Risiken ... ;)

Dieses Marktumfeld in Kombination mit dem niedrigen Kurs-Umsatz-Verhältnis und der Trendstärke waren für mich ein Kaufgrund.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Wieso bleibt dieser fair französische Großkonzern unbeachtet?