Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)0,00 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! - 500 Beiträge pro Seite (Seite 26)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.971.674 von GuentherFranz am 07.07.19 17:51:12
Zitat von GuentherFranz: Unsere Bitcoin Jünger verlieren meines Erachtens immer mehr der Bezug zur Realität. Ihre Argumente bekommen religiöse Züge, Unheil denen die ihr Geld nicht dem Bitcoin opfern.
Das ist ebenso amüsant wie durchschaubar. Denn ohne frisches Geld gehts tatsächlich abwärts mit dem Heilsbringer Bitcoin. Das lässt sich mit der Tether Druckmaschine zwar noch eine Weile hinauszögern. Am Ende steht wie bei allen Schneeballsystemen der Totalverlust. Siehe auch:
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/washington…


Rede mal von der Druckerpresse die die Notenbanken anwerfen um noch mehr Blüten zu drucken! Dieses Geld landet in die Spekulationen und treibt die Vermögenswerte in die Höhe, aber nicht ein Euro landet in die Wirtschaft oder in den Konsum! Deshalb wird dieses Fiatgeldwährungssystem zu Ende gehen. Was das zukünftige Zahlungsmittel wird ist immer noch nicht ausgemacht! Das tethersystem gehört zum Fiatgeldsystem. Nur du glaubst es nicht! Nicht der Bitcoin wird dadurch wertlos sondern das Fiatgeld! Von Wirtschaft und Finanzen hast du überhaupt keine Ahnung!
BTC zu USD | 11.382,94 
Der Bitcoin ist auf 21 Millionen begrenzt!
BTC zu USD | 11.411,78 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.972.217 von Paxton14 am 07.07.19 19:48:54
Zitat von Paxton14: Der Bitcoin ist auf 21 Millionen begrenzt!


Schone doch Deine Nerven! Die Basher hier werden den Bitcoin eh nicht verstehen!

Das haben die nach dem starken Rücksetzer 2018 auf 3200 US Dollar nicht verstanden, verstehen es jetzt nicht und wenn der Bitcoin auf 50.000 US Dollar steht werden sie es auch nicht verstehen.

Die verschwenden hier ihre kostbare Zeit ihres Lebens mit sinnlosen Beiträgen bzgl. eines Themas in welches sie nie inverstieren werden! Sie verstehen den Bitcoin nicht als Asset trotz der immer wieder seit Jahren gewaltigen Kursexplosionen.

Das Leben dieser Personen muss extrem erbärmlich sein, also reagiere einfach nicht darauf.

Gruß Hamme
BTC zu USD | 11.483,30 
Moin, möchte eigentlich nichts weiter zur Auseinandersetzung zwischen pro und contro sagen. Nur eines fällt mir auf: Ich glaube hier sind nicht nur real existierende User an Bord. Vieleicht wisst ihr was ich meine? Manchmal musste ich eine Haken setzen, wo es hieß: Ich bin kein Computer. Trolle sind auch noch so ein Stichwort.

Vieles macht doch bei manchen Teilnehmern einfach keinen Sinn. Die viele Energie, die diese hier reinbringen und sind nicht investiert. komisch.

Nur meine Meinung, ansonsten gibt es ausgesprochene Experten. finde ich zumindest.
BTC zu USD | 11.478,80 
Wie sich ein BTC ATM leicht um 125.000 bestehlen lässt
https://www.computing.co.uk/ctg/news/3072507/scammers-steal-…

Noch so eine Lachnummer aus dem BTC Shitcoin Phantasialand :laugh::laugh::laugh:
BTC zu USD | 11.443,54 
Leute, schaut euch einmal den max. Chart an!

Es hat sich, wie vor 1 Monat ein sogenannter "Popel" gebildet.
Der Bitcoin hat sich zwischen 10k und 13k $ eingependelt.

Der Kessel steht wieder unter Druck.

Meine Einschätzung:

Spätestens in 3 Wochen... (evtl. schon die nächsten Tage) wird.... wie vor einigen Wochen
der Druck im Kessel explodieren.

Der nächste Schub, wird den Bitcoin auf knapp 20k per Coin katapultieren.
BTC zu USD | 11.463,39 
Moin, bin mal gespannt, ob der Bitcoin diese Woche aus der Seitwärtsbewegung der letzten Woche ausbricht (A/B) und wenn ja ob auf Anstieg (A) oder Rückgang (B) bis gegen dann ~ 10.000. Oder ob er eben einfach weiter seitwärts läuft (C), kann er ja auch mal 😉. Momentan scheint alles noch sehr offen.
BTC zu USD | 11.475,63 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.974.203 von CapCheck33 am 08.07.19 09:46:15gesagt getan und es geht los :)
BTC zu USD | 11.835,69 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.971.674 von GuentherFranz am 07.07.19 17:51:12Bist du Verwandt mit Gutser? Diese Realitätsfremden Aussagen kommen mir bekannt vor?!?

Es muss ja welche geben die Ihr Geld noch in fiat parkieren würden alle Leute in Alternativen wie Gold und Bitcoin gehen, dann würdest du genau das gleiche erleben was du dem bitcoin prophezeihst....jetzt haben die Notebnänkli schiss die die kontrolle zu verlieren wenn Facebook ein Coin macht. Warum sorgen sich Notenbänkli demn um etwas das Wertlos ist und gegen 0 sinkt? Das ist ja gar nicht aufgabe einer Notenbank...aber wenn Sie und Ihr Ponzisystem an Netteoeinazahlern verliert dann weisst du ja was passiert...Sie saufen ab....Viele Vertrauen freiwillig dem Bitcoin, Fiat kann sich nur wegen dem staatlichen zwang noch halten im fairen Wettbewerb ist es tot und das siehst du jetzt wo jemand mit Marktzugang kommt wie Facebook.

Günni ist halt einer der gerne geschröpft wird....Lieber gut ausgenommen als das Risiko einer Veränderung eingehen, wer jetzt die Chamcen und Risiken nicht sieht sollte eventuell jetzt schon mal bei Fielmann vorbeigehen und nicht erst wenn Brillen mit Santoshis zahlbar sind 😂😂😂
BTC zu USD | 11.826,29 
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.971.716 von gol-d-trader am 07.07.19 18:05:35Also
Mit Langfristig, da denkst du so in ca 5000-6000 Jahren wenn ein nächstes Geldsystem PostFiat, PostKrypot kommt?
BTC zu USD | 11.820,51 
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.974.971 von tennisposter am 08.07.19 11:17:29
Zitat von tennisposter: gesagt getan und es geht los :)


Stimmt, nun wieder ein stärkerer Akzent. Treppchenbildung, wie auch schon mehrmals in den letzten Tagen. Mal schauen...
BTC zu USD | 11.871,85 
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.971.380 von Mike-Foxtrott am 07.07.19 16:19:45
Zitat von Mike-Foxtrott: Ich freue mich ja schon auf den Tag, wenn den Bitcoin-Hassern (Neidern) nichts anderes
übrig bleibt....als sich einige Satosis zu besorgen:





Steht der Bitcoin in 10 Jahren auf 10 Mio $ per Coin.... und beim Fielmann sind die billig Brillen in Satosis ausgezeichnet... dann wird es auch für Günni und co Zeit...
sich einige aufs Smartphone zu laden. :)

Da werden einige recht dumm aus der Wäsche kucken: :laugh:

https://www.facebook.com/gunther.franz.3





Jaja rumpelofen..

Deine obskuren Theorien und dein Wunschdenken spiegeln die Realität halt nicht wieder.

Ich erinnere an Blackham Resources, wo du einen 100 Bagger prophezeit hast bei Börsenkurs von 50 Cent. Wo stehen wir nun? 0,5 Cent.

Oder diese Australische Drohnenfirma (keine Ahnung wie die hieß), selbes Spiel.

Oder northern dynasty, wo du so felsenfest überzeugt warst, dass die auf mindestens 50$ oder so hochgehen.

Sorry, aber du bist mit Abstand der unseriöseste Typ hier auf w:o und deine Prognosen taugen allerhöchstens zur Belustigung.
BTC zu USD | 11.976,89 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.976.168 von Thundereye am 08.07.19 13:49:20Ich fand den Rumpelofen ehrlich gesagt, klasse. :)

Warum?

Der hat den Northern Star Thread bei 30 Cent geründet.
Die Aktie steht jetzt auf 7,21 Euro:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1168930-1-10/nor…

Und hier im Bitcoin Thread, hat der Rumpelofen bei 1000 $ per Coin zum Einstieg geblasen.
(muss man ca. 500 Seiten zurück lesen)

Bei 20 Euro per Deutsche Bank Aktie...hat der immer wieder gewarnt und zum sofortigen Verkauf
geraten.

Das Gleiche bei Marapharm Ventures.

Der Rumpelofen ist zur Legend auf WO geworden.
In 10 Jahren, wird man ihn hier noch preisen und huldigen.;)

Schade, dass er bei 184 Follower die Notbremse gezogen hat.
(habe gerne seine Beiträge gelesen)

Ist zwar nicht immer alles so eingetreten, wass er von sich gelassen hat.
Aber ab und zu hatte er ein "klasse Näschen".

Auf WO sollte es m.M. viel mehr "Rumpelofens" geben.
Da bekommt man wenigstens neue Ideen...und gut Lachen konnte man bei dem Typ oft genug.
BTC zu USD | 11.896,83 
Mein unseriösester Typ ist Günther der täglich was von thether, lug und Betrug fabelt und meint dass das Fiatgeldwährungssystem sicher und seriös wäre! Da können die Notenbanken Geld drucken so viel sie wollen, das Fiatgeld ist sicher und stabil!

Wie kann man sowas gegen jede volkswirtschaftlichen Fakten täglich so ein stuss verfassen, wo man nun genug Beispiele hat wie Türkei und Venezuela, wo man sieht wie eine Währung zerfällt!

Wenn in die Weltkonjunktur weiter singt, werde auch noch stabile Länder kollabieren! Russland hat zum Beispiel gefangen, aber die einfache Bevölkerung ist durch die Abwertung verarmt!
BTC zu USD | 11.875,95 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.976.405 von Paxton14 am 08.07.19 14:21:14Ein User hier im Thread, meine einmal...dass Günni ein Bankangestellter sei.
Klar... Bankangestellt werden in Zukunft vollkommen überflüssig mit Bitcoin / Ethereum etc.

Da "kämpft" einer um seinen Arbeitsplatz. :laugh:

Die allermeisten User auf WO haben immer noch nicht verstanden, dass Bitcoin / Ethereum
die Welt verändern werden.

Genau so, wie das Internet die Welt verändert hat.

Der weltweite "Aktienhandel", kann durch Ethereum in Zukunft ausserbörslich per to per stattfinden.
Firmen mussen nicht mehr an die Börse gehen...und eine AG werden...sie können Token herausbringen...um Geld einzusammeln.

Mit Bitcoin braucht es in Zukunft keine Bank mehr.
Die werden überflüssig, wie ein Kropf.
Es braucht keiner eine parasitäre Bank, welche sich Gelder (Werte) abzwackt.

Mit Ethereum / Bitcoin braucht es in Zukunft keinen Notar...welcher sich Werte abzwackt.

Viele Beamte werden in Zukunft überflüssig werden.
(wer mag diese Schmarotzer, im Finanzamt/Bauamt/ etc)

Die Notenbänker können (wenn sich Bitcoin durchsetzt...und das wird es) die Menschheit nicht
mehr um ihre Werte bringen. Sprich die Geldmenge durch Mausklick erhöhen.

BITCOIN gibt viele Freiheiten zurück!

Schmarotzer / Parasiten / Blutsauger, welche von unseren Werten leben wie die Made im Speck...
müssen sich in Zukunft einer anderen "Tätigkeit" widmen.
(wie währe es mit hart arbeiten?)
BTC zu USD | 11.897,86 
Die Beamten kann man leider nicht entlassen, aber die können vollstrecken gegen, als Zollbeamte Justizbeamte, da verlieren Sitzfleisch! Alles was nicht händearbeit ist, und für höhere Löhne meckern könnte, wird soweit es geht digitalisiert!
BTC zu USD | 11.884,63 
Das Grundwesen der Digitalisierung ist nicht Arbeitsplätze zu erhalten sondern wegzurationalisieren! Es wird uns immer eingetrichtert, dass neue Arbeit entsteht mit jeder Evolution, warum soll denn neue entstehen? Steuerberater/fachangestelle braucht man schon jetzt immer weniger! Börsengänge! Patrick M. Byrne, er ist
Chief Executive Officer von Overstock.com, der hat im Bereich Blockchain und Bitcoin viel investiert und mit seiner TZero bereits eine App zum Handeln von Token und Kyptowährungen geschaffen. Er ist nicht der einzige! Das trägt dazu bei, dass immer mehr Leute Bitcoins und Co kaufen werden, und damit die Erodierung des Fiatgeldsystem immer weiter fortschreitet! Nicht jeder gibt zu Bitcoins gekauft zu haben!
BTC zu USD | 11.846,30 
BTC top vorhergesagt!
Moin ihr Traders!

Ich weiss nicht ob ihr kennt, aber Stefan Bode ist ein ziemlich guter Analyst was BTC angeht! Leider komme ich erst jetzt dazu euch die Analyse an die Hand zu geben:

https://de.tradingview.com/i/GE3kpTGb/

Wer sich die ganze Analyse ansehen will, der sollte hier klicken:
https://de.tradingview.com/chart/BTCUSD/GE3kpTGb/

Ich kann es euch nur empfehlen, denn solche Gratis tips gibts öfters von ihm ;-)

Viel Erfolg euch allen!
BTC zu USD | 11.888,05 
Der Krypto "Mist" ist nicht compliant, und eine Schurkenwährung
https://cointelegraph.com/news/kevin-oleary-crypto-crap-is-n…
BTC zu USD | 11.833,36 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, bleiben Sie bitte sachlich
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.978.886 von Kaltfront am 08.07.19 19:11:07Der günni wird noch sein echtes blaues Wunder erleben, wenn das Fiatgeld zerfällt und alles in Gold und Bitcoin rennt! Das ist der Niedergang des Kapitalismus! So wie es derzeit läuft kann es nicht ewig weitergehen, irgendwann muss das Ende kommen, denn Wachstum ist auch nicht unendlich
BTC zu USD | 11.885,52 
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.979.768 von Paxton14 am 08.07.19 20:53:39
Zitat von Paxton14: Der günni wird noch sein echtes blaues Wunder erleben, wenn das Fiatgeld zerfällt und alles in Gold und Bitcoin rennt! Das ist der Niedergang des Kapitalismus! So wie es derzeit läuft kann es nicht ewig weitergehen, irgendwann muss das Ende kommen, denn Wachstum ist auch nicht unendlich


Das erleben er und die anderen basher doch schon seit Ewigkeiten. Bashen bei 3000 US Dollar. Bashen bei 8.000 , jetzte stehen wir bei 12.000 und bei 50.000 bashen die immer noch.

So sinnlos die Jungs.😀
BTC zu USD | 12.188,27 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.979.768 von Paxton14 am 08.07.19 20:53:39
Zitat von Paxton14: Das ist der Niedergang des Kapitalismus!


Weshalb soll der Kapitalismus enden?
Bitcoin ist Kapital in Reinstform. Dagegen ist die zentralisierte Währungspolitik beim Euro lupenreine Planwirtschaft.
BTC zu USD | 12.187,51 
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.980.644 von XBT am 08.07.19 22:31:03
Zitat von XBT:
Zitat von Paxton14: Das ist der Niedergang des Kapitalismus!


Weshalb soll der Kapitalismus enden?
Bitcoin ist Kapital in Reinstform. Dagegen ist die zentralisierte Währungspolitik beim Euro lupenreine Planwirtschaft.


Weil durch die Digitalisierung des Geld durch Bitcoin das ganze auf die Spitze getrieben wird! Es kann dann aber kein Geld mehr gedruckt werden für das ewige Wachstum und die Schwachpunkte des Wirtschaftssystem kommt zum Vorschein!
BTC zu USD | 12.167,04 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.980.707 von Paxton14 am 08.07.19 22:48:44Die Digitalisierung ist doch ein gutes Beispiel dafür dass Wachstum auch ohne Gelddrucken möglich ist. Neue Technologien steigern die Effizienz und dadurch steigt die Wirtschaftsleistung.
BTC zu USD | 12.322,05 
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.980.209 von Hamme am 08.07.19 21:41:37
Bitcoin „Die Mutter aller Gaunereien und Blasen“
Ich meine, dass was die Bitcoin Jünger hier versuchen ist Anstiftung zur Teilnahme am Betrugssystem Bitcoin. Und die Art und Weise wie sie auf Kritik an ihrem Shitcoin reagieren lässt vermuten, dass sie ihr betrügerisches Geschäftsmodell dadurch gefährdet sehen. Typisch für Ponzi Schemata und Schneeballsysteme sollen immer weitere und neue naive und unerfahrene "Investoren" in den Bitcoin gelockt werden. Die Argumentation zeigt darüber hinaus deutlich, dass insbesondere finanzielle Analphabeten angesprochen werden sollen. Sachliche Beiträge sind dabei unerwünscht. Fundamentale Probleme des Bitcoin werden komplett ausgeblendet.
Siehe auch
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/washington…
BTC zu USD | 12.754,46 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.981.421 von GuentherFranz am 09.07.19 07:23:31
Zitat von GuentherFranz: Ich meine, dass was die Bitcoin Jünger hier versuchen ist Anstiftung zur Teilnahme am Betrugssystem Bitcoin. Und die Art und Weise wie sie auf Kritik an ihrem Shitcoin reagieren lässt vermuten, dass sie ihr betrügerisches Geschäftsmodell dadurch gefährdet sehen. Typisch für Ponzi Schemata und Schneeballsysteme sollen immer weitere und neue naive und unerfahrene "Investoren" in den Bitcoin gelockt werden. Die Argumentation zeigt darüber hinaus deutlich, dass insbesondere finanzielle Analphabeten angesprochen werden sollen. Sachliche Beiträge sind dabei unerwünscht. Fundamentale Probleme des Bitcoin werden komplett ausgeblendet.
Siehe auch
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/washington…


Das größte Betrugssystem ist das drucken von Fiatgeldwährungen, weil es durch die Politik zentral gesteuert wird, und dass mit einer kriminellen Energie welches seines gleichen sucht! Sämtliche Stabilitätskriterien wurden verletzt, nur um dieses Suchtkranke System am Leben zu halten! Auch du Günther wird noch schlimm daran verarmen!
BTC zu USD | 12.678,52 
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.981.421 von GuentherFranz am 09.07.19 07:23:31
altuell
Der Artikel verliert wohl auch im Juli 2019 nicht an Aktualität... der Bitcoin ist inzwischen von 3000 USD wieder auf 12.500 gestiegen. Wenn man nur die Nerven nicht verlieren würde... und der untere Teil wird ausgeblendet...
BTC zu USD | 12.674,96 
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.981.541 von Jamalou am 09.07.19 07:46:29
Zitat von Jamalou: Der Artikel verliert wohl auch im Juli 2019 nicht an Aktualität... der Bitcoin ist inzwischen von 3000 USD wieder auf 12.500 gestiegen. Wenn man nur die Nerven nicht verlieren würde... und der untere Teil wird ausgeblendet...


Die Dotcom Blase wurde nicht mit Bitcoin aufgepumpt, sondern mit Fiatgeld welches die Leute massenhaft verloren haben!
BTC zu USD | 12.679,31 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.981.421 von GuentherFranz am 09.07.19 07:23:31Ja, ja, wieder so ein paar Schreiberlinge und "Experten" wie auch Roubini, die dieses Asset auf 0 reden.

Ist doch auch völlig nachvollziehbar was diese Herren machen. Warum mit Kommentaren in der Mainstream-Masse schwimmen - positioniere dich einfach an einem Extremrand, entweder extrem bullish oder bärisch und sollte dein Szenario zufällig eintreffen, bist du der Held, obwohl es reiner Zufall war.
Ein bisschen Statements in Zeitungen oder Twitter schreiben kostet ja nichts und wenn du falsch liegst, who cares, dann bashed du halt das nächste Investment - irgendwann wird das blinde Huhn dann schon ein Korn finden :laugh:
BTC zu USD | 12.769,29 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
den bitcoin bestimmen andere Leute, keine Statistiker oder Analytiker.
Das muss mal jedem im Klaren sein.
Wir treffen uns bei 20k LG
BTC zu USD | 12.640,39 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.982.159 von TradingFun am 09.07.19 09:05:39Im Gegensatz zu Dir hat Roubini sehr gute Argumente;

ach was sag ich, in Deinem Beitrag sind überhaupt keine Argumente, noch nicht mal schlechte :laugh::laugh::laugh:

Also schreib mal was, warum der Bitcoin einen Wert haben sollte. Dann können wir diskutieren.

Zitat von TradingFun: Ja, ja, wieder so ein paar Schreiberlinge und "Experten" wie auch Roubini, die dieses Asset auf 0 reden.

Ist doch auch völlig nachvollziehbar was diese Herren machen. Warum mit Kommentaren in der Mainstream-Masse schwimmen - positioniere dich einfach an einem Extremrand, entweder extrem bullish oder bärisch und sollte dein Szenario zufällig eintreffen, bist du der Held, obwohl es reiner Zufall war.
Ein bisschen Statements in Zeitungen oder Twitter schreiben kostet ja nichts und wenn du falsch liegst, who cares, dann bashed du halt das nächste Investment - irgendwann wird das blinde Huhn dann schon ein Korn finden :laugh:
BTC zu USD | 12.484,30 
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.982.438 von tennisposter am 09.07.19 09:31:47
Symbiose alt-neu / offline-online / geregelt-ungeregelt
Zitat von tennisposter: den bitcoin bestimmen andere Leute, keine Statistiker oder Analytiker.
Das muss mal jedem im Klaren sein.
Wir treffen uns bei 20k LG


Und wer >bestimmt< den bitcoin? Aus meiner Sicht sehr stark Wales, irgendwelche milliardenschwere Großmogule, Oligarchen, Paten - in Asien, Afrika, Russland, Lateinamerika, organisierte Pump&Dump-Gruppen, Spekulanten, Systemlobbyisten die weitere >Mitglieder< einsammeln und so einen nach wie vor noch recht engen Markt >machen<. Ob das jetzt in der Kombi soooo viel besser und vertrauensbildender ist? 🤔 Oft sogar werden Eingriffe und Kurspflege der Wales regelrecht herbeigerufen. Wales, Großkapitalisten, Clubs und Gruppen als >Regelgröße< die besser und vertrauenswürdiger sind als Geld- und Zinspolitik, Analysten und Statistik?
Ich bin CC und bitcoin positiv eingestellt, komme aus der IT-Branche und glaube an den Wandel und die notwendige Ergänzung unserer Geld- und Bezahlsysteme durch Blockchain Technologien & CryptoCurrencies. Es ist aber kein Entweder-Oder, kein Gegeneinander, sondern es wird mMn eine Art Symbiose zwischen alt-neu / offline-online / geregelt-ungeregelt geben.
BTC zu USD | 12.492,79 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.982.831 von CapCheck33 am 09.07.19 10:13:38jedenfalls nicht der Staat, außer dieser kauft sich selber in bitcoin ein:laugh:
BTC zu USD | 12.527,88 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.983.249 von tennisposter am 09.07.19 11:13:17
Zitat von tennisposter: jedenfalls nicht der Staat, außer dieser kauft sich selber in bitcoin ein:laugh:

Wenn die Staaten es wollen machen sie Bitcoin mal ganz flott platt.
Wegen seiner Bedeutungslosigkeit ist das allerdings nicht nötig. So lässt er die Kinder noch ein wenig spielen, die Trader noch ein wenig traden, und Schnellballsysteme gibt es immer wieder. Heute Bitcoin, morgen was anderes.
BTC zu USD | 12.322,75 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.981.574 von Paxton14 am 09.07.19 07:51:06Richtig, der Neue Markt wurde mit Fiatgeld aufgeblasen. Und die BTC / ETH Blase wird u.a. weiter mit gedruckten Tether via Casino-Börsen aufgeblasen. Die Leute werden irgendwann massenhaft verlieren, weil sie nicht recherieren oder nicht verstehen.
Der echte Bitcoin ist frei von den Pumps.
Hier die letzten Tether Pumps vom Juli über jeweils 100.000.000 Tether. Der BTC und ETH Kurs reagiert jeweils.
01.07.2019 https://whale-alert.io/transaction/ethereum/79c889def01fad0e…

04.07.2019 https://whale-alert.io/transaction/ethereum/f087afe3d55249be…

08.07.2019 https://whale-alert.io/transaction/ethereum/048b87f9993c0af6…
BTC zu USD | 12.313,48 
Da wollen Marktteilnehmer den Bitcoin über 20000, dann können die Medien wieder was von neuen Bitcoin Höchstständen schreien.

Dann kann nach Tether auch wieder $ in den Markt, das Bitcoinspiel ist noch nicht durch, erst müssen Banken noch dran verdienen.
BTC zu USD | 12.288,96 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.984.830 von clonecrash am 09.07.19 13:42:36wenn du dir da so sicher bist, dann mal all in!!!
BTC zu USD | 12.284,76 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.985.103 von vondirandich am 09.07.19 14:11:12
Zitat von vondirandich: wenn du dir da so sicher bist, dann mal all in!!!


bin ich, immer mehr rein
BTC zu USD | 12.296,04 
...gibt es ich Zertifikate mit Hebel auf BTC?
BTC zu USD | 12.453,11 
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.989.534 von köpf am 09.07.19 21:32:44Vontobel Long und Short
BTC zu USD | 12.447,13 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.989.534 von köpf am 09.07.19 21:32:44... PS: Google Recherche dauert insoweit unter 10sec...
BTC zu USD | 12.442,82 
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.984.449 von GuentherFranz am 09.07.19 13:07:59
Zitat von GuentherFranz: Wenn die Staaten es wollen machen sie Bitcoin mal ganz flott platt.
Wenn "die Staaten" es wollen dann schaffen sie den Steuerwettbewerb ab und führen ganz flott den globalen Sozialismus ein. :laugh:
Solche beschissenen Ideen funktionieren zum Glück nie da es immer Staaten gibt die anders entscheiden.

Wegen seiner Bedeutungslosigkeit ist das allerdings nicht nötig.
So Bedeutungslos dass sich Lagarde beim Thema Bitcoin sofort in die Hose macht.

BTC zu USD | 12.595,40 
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.989.849 von Jules3000 am 09.07.19 22:03:23Von Tobel hat weder Short noch Hebel auf BTC....

Die Shorts wurden geschlossen als es zu teuer wurde für Vontobel


Liest hier eigentlich auch mal einer die Bestimmungen dieser Derrivate die Ihr kauft????

Da meint jeder er könne reich werden wenns dann richtig abgeht in die Richtige Richtung?!?

Euch ist schon klar das diese Derrivate immer geschlossen werden können vom Emittenten? JEDES....

Insofern kann man damit nur wenig gewinnen immer wenns abgeht wird geschlossen, schaut euch nur als bsp die Shorts von Vontobel auf bTC an, alle wurden im Q1 2018 von Vontobel geschlossen....

Die lassen euch Gewinne mache damit ihr meint ihr könntet gross absahenen um dann wenns um die Wurscht geht, das Spiel zu drehen...

Eigentlich der Hütchenspielertrick, funktioniert auch hier wunderbar, hier halt nicht von schwarzen auf der Strasse sondern von schwarzen Anzügen hinterm PC🧐
BTC zu USD | 13.025,81 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.990.569 von XBT am 10.07.19 00:05:34
Zitat von XBT:
Zitat von GuentherFranz: Wenn die Staaten es wollen machen sie Bitcoin mal ganz flott platt.
Wenn "die Staaten" es wollen dann schaffen sie den Steuerwettbewerb ab und führen ganz flott den globalen Sozialismus ein. :laugh:
Solche beschissenen Ideen funktionieren zum Glück nie da es immer Staaten gibt die anders entscheiden.

Wegen seiner Bedeutungslosigkeit ist das allerdings nicht nötig.
So Bedeutungslos dass sich Lagarde beim Thema Bitcoin sofort in die Hose macht.



Günther zu antworten ist sinnlos! Er liebt sein kriminell gedrucktes, inflationäres Fiatgeld! Warum hier überhaupt rumschreiben tut! Im Thread für Venezuelanische oder türkische Staatsanleihen wäre er besser aufgehoben!

Das man die largard einfach unlegitimiert auf den EZB Stuhl setzt sagt doch schon alles! Selbst mit hochspekulativen Anlagen macht eine Deutsche Bank dank nullzinspolitik kein Geld mehr und beerdigt das Investmentbanking Geschäft komplett! Dass zeigt doch dass dieses System dem Ende zugeht! Wie kann man so ein Blödsinn täglichen hier verfassen! Er hat wirklich scheinbar die Aufgabe, die Leute hier zu verdummen, was in meinen Augen eine vorsätzliche Beleidigung der User darstellt! Diese verunglimpft hat scheinbar System, und wird toleriert!
BTC zu USD | 13.021,76 
Mit jedem Kauf von Bitcoins wird das Fiatgeld auf den Markt geschmissen! Bitcoin wird dadurch immer stärker und eine Fiatgeldwährungen, die keiner will wird damit wertloser! Das ist das Gesetz von Angebot und Nachfrage, und eben nicht die Günther Theorie!
BTC zu USD | 13.026,45 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.990.725 von Bessergewusst am 10.07.19 05:20:36Sorry, du hast recht, ist schon etwas her dass ich bei Vontobel reingeschaut hatte.
BTC zu USD | 13.042,63 
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.990.725 von Bessergewusst am 10.07.19 05:20:36Wie wär's mit Margin Trading auf Bitmex?
😋
BTC zu USD | 13.030,26 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.990.821 von Paxton14 am 10.07.19 07:00:46Obwohl ich dich schätze ist das natürlich Blödsinn....

Das würde zum einen bedingen das ALLE Bitcion die gehandelt werden Neu sind und noch nie verkauft wurden, zweitens würde es dann bedingen das dass Fiatgeld z.B. verbrannt wird.

Dem ist natürlich nicht so. Jeder Bitcoin hat einen Besitzer und dieser Besitzer nimmt Fiat (oder eine andere Krypto). Jedoch ist klar das für jeden Fiat der zusätzlich ins Universum Krypto fliesst ein anderer diese Fiat nimmt.

Durch diesen Tauschhandel wird weder Bitcoin noch Fiat Bedeutungsvoll/Wertlos

Selbst wenn immer mehr Fiat aufgewendet werden muss gibt's immer noch einen der dieses Fiat nimmt, es verschwindet daher nicht, und dieser eine sagt ja mit seinem Handel das er lieber das Fiat als die getauschte Menge Krypto hat (wofür es tausend Gründe hin und her gibt...)

Erst wenn den gar niemand mehr Fiat will, erst dann sind wir dort wo du sagst, aber dann wird auch niemand mehr etwas gegen Fiat tauschen....Solange der Tauschhandel funktioniert hat beides eine Bedeutung und Berechtigung zu mindest für einen der Tauschpartner...
BTC zu USD | 13.057,60 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.994.745 von BTC123 am 10.07.19 13:40:49Kenne ich nicht was ist das? Vorteile & Risiken aus deiner Sicht?
BTC zu USD | 12.397,31 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: nichts zum Threadthema - Beschäftigung mit Usern
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.997.109 von Bessergewusst am 10.07.19 17:34:16Risiko Totalverlust, wie bei K.O. Zertifikaten auch,
aber da kannst z.B. einen Hunderter Hebel traden!
BTC zu USD | 12.287,99 
Gefährlich klare M Formation!
Oha! Das was da grad passiert, entwickelt sich nun zu einer ziemlich klaren M-Umkehrformation. Man muss da jetzt kein Chartarchitekt- und -fetischist sein. Aber so eine Doppelspitze mit so starken Korrekturen nach unten ist ... wohl eines der deutlichsten und prägnantesten Chartbilder überhaupt und somit schon ein deutliches Signal. Nicht gut. 🤔


BTC zu USD | 11.751,25 
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.999.482 von CapCheck33 am 10.07.19 22:28:04Kompletter Blödsinn. Ein Zeichen, das manche wieder günstiger kaufen wollen. Danach kommt ein big whale und der kurs ist auf 15000. Charttechnik bei bitcoin komplett überflüssig.
BTC zu USD | 11.795,64 
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.999.584 von tennisposter am 10.07.19 22:44:55da hast du was verwechselt. Charttechnik hat immer eine Bedeutung. Es ist der Bitcoin selbst der komplett überflüssig ist
BTC zu USD | 11.781,90 
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.999.752 von gol-d-trader am 10.07.19 23:17:48
BTC überflüssig?
Unterschiedliche Meinungen sind toll. Manche meinen, 3+3 sei 7... macht's nicht richtig...

M-Formation: Gibt bestimmt einen Chart, der jetzt wieder 13.500 als nächste Etappe prognostiziert. Und wenn die Korrektur auf 8000 oder drunter ginge... wert- oder gar bedeutungslos wird der BTC dadurch lange nicht.
BTC zu USD | 11.847,91 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.999.851 von Jamalou am 10.07.19 23:35:45Warum denn immer gleich so auf Gegenkurs ✌. Ich sag ja nur, dass sich das jetzt zu einem kritischen Chartbild entwickelt und werte es nicht weiter. “M“ und “W“ sind ebend nachweislich die statistisch relevantesten Trendformationen, für fast alle Assets die gehandelt werden können. Wenn CCs u. BTC erwachsen werden wollen, hilft doch kein ständiges Hoffen auf irgendwelche Wales und höheren Mächte und “Retter“, sondern nur Lernen, Transparenz, kritische Reflektion und Portfoliomanagement. Dazu sind so Foren klasse.
BTC zu USD | 11.881,41 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.999.947 von CapCheck33 am 11.07.19 00:03:24
Fundamentaldaten
Es wäre trotzdem super, wenn so ein M erklärt werden könnte. Ich sehe da oben nur eine Graphenzeichnung ohne jegliche Substanz. Statistik? Ich gebe da mehr auf messbare Nachrichten. Weshalb sol ein Abverkauf bis 8000 realistisch sein und nicht zum Beispiel ein drittes Mal bis zur 10? :-/. Mir erschließt sich sowas einfach nicht. Schon gar nicht vor dem Hintergrund, dass Bitcoin im Moment eher Positivnachrichten bekommt. Also eher Korrekturen im allgemeinen Aufwärtstrend erfährt...gestern erst gab es ein A-Rating mit strong buy von Weiss-Ratings mit strong buy. Die Gewinnmitnahmen heute sind die Käufe vom kommenden Wochenende?
BTC zu USD | 12.086,88 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.000.040 von Jamalou am 11.07.19 00:57:24Klar beides ist wichtig - fundamentale Sicht und technische. Beides hängt ja auch unmittelbar zusammen, daher bietet es sich ja an das zu kombinieren. Die "fundamentalen" Daten bei BTC & Co sind dabei meiner Meinung nach immer noch mindestens so beliebig und und unscharf wie die technische Sicht (die zumindest den Markt und Hypecurves ganz gut wiederspiegeln kann). Zur Bedeutung und Statistik von M- und W-Formationen kanns'd jede Menge googeln und nachlesen. Ist wie gesagt ein starkes Signal und Indikator, gerade in spekulativen und volatilen Märkten. Wo der Kurs letztendlich hingeht weiß keiner - und richtig ist dann am Ende immer nur das, was er eben rückwirkend gezeigt und hingelegt hat - auch klar. 😉
BTC zu USD | 12.066,15 
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.999.752 von gol-d-trader am 10.07.19 23:17:48Du hast was verwechselt, es ist deine Meinung die hier komplett überflüssig ist und daher keine Bedeutung hat...Charttechnik....Charttechnik funkioniert dort wo es ein Markrtmaker gibt, der euch mit seine Hütchenspielertricks abzieht sobald genügend setzten...er sieht genau wo die Stopplosses hängen...dann mit ein paar 100 Mio den Kurs drücken oder Pushen und ein paar Prämien einkassiert wenns in die andere Richtung läuft schliesse ich das Produkt...manche kann man novh einfacher ausnehmen als stehlen...
BTC zu USD | 11.338,40 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ja gibts den heute nochmals Einstiegskurse?
BTC zu USD | 11.430,47 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.000.241 von Bessergewusst am 11.07.19 06:36:18Es gibt doch gerade bei CCs u. BTC auch klare “Marketmaker“, nur sind das da eben die ominösen Whales und Pump&Dump Gruppen, Clubs etc.. Auf die hoffen dann hier viele, nur genau die machen eben ihr eigenen Spielchen - und damit Vertrauen größerer Gruppen in den BTC kaputt. Das Hütchenspieler-Bsp passt hier sehr gut.
BTC zu USD | 11.501,46 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.001.378 von CapCheck33 am 11.07.19 09:30:59
Zitat von CapCheck33: Es gibt doch gerade bei CCs u. BTC auch klare “Marketmaker“, nur sind das da eben die ominösen Whales und Pump&Dump Gruppen, Clubs etc.. Auf die hoffen dann hier viele, nur genau die machen eben ihr eigenen Spielchen - und damit Vertrauen größerer Gruppen in den BTC kaputt. Das Hütchenspieler-Bsp passt hier sehr gut.

Zusätzlich werden frisch gedruckte Tether/USDT in die Orderbücher der Exchanges verteilt zum Kauf von BTC. Ich halte den Einfluss auf die Preise für signifikant und ebenso manipulativ.
BTC zu USD | 11.496,31 
Spiele heute mal den Bären:
Man könnte Kritikern schon teilweise Recht geben, der Bitcoin ist auch nichts anderes, als eines von vielen Assets, welche seit Jahren von der Geldschwemme aufgeblasen werden, siehe Aktien, Gold, Immobilien, Kunstwerke, Oldtimer und andere Sammlerstücke.
Das von den Bitcoinfans oft kritisierte unlimitierte Fiatgeld ist genau die Ursache für den steigenden Bitcoinkurs. Ohne die Massen von Fiatgeld würde der Bitcoin bei 500 Dollar stehen und nicht bei 11.500.
So stellt sich mir heute mal die Frage, kann etwas, was durch wertloses Fiatgeld massiv aufgeblasen wurde wie der Bitcoin, wirklich wertvoll sein? Vermutlich werden weder Gold noch Bitcoin in der nächsten echten Weltwirtschaftskrise die Rettung sein oder ein Wertspeicher, habe manchmal Zweifel.
BTC zu USD | 11.400,84 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.002.119 von Magictrader am 11.07.19 10:38:43Du beschreibst also die typische Inflation.
Das Fiatgeld entwertet und Sachwerte steigen dadurch im Preis.

Warum bist du dann bärisch? Gehst du davon aus, dass die Geldschwemme rückgängig gemacht wird?
BTC zu USD | 11.475,09 
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: unnötige Provokation - bitte sachlich argumentieren
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.002.053 von GuentherFranz am 11.07.19 10:30:25
Zitat von GuentherFranz:
Zitat von CapCheck33: Es gibt doch gerade bei CCs u. BTC auch klare “Marketmaker“, nur sind das da eben die ominösen Whales und Pump&Dump Gruppen, Clubs etc.. Auf die hoffen dann hier viele, nur genau die machen eben ihr eigenen Spielchen - und damit Vertrauen größerer Gruppen in den BTC kaputt. Das Hütchenspieler-Bsp passt hier sehr gut.

Zusätzlich werden frisch gedruckte Tether/USDT in die Orderbücher der Exchanges verteilt zum Kauf von BTC. Ich halte den Einfluss auf die Preise für signifikant und ebenso manipulativ.


Falsch, nur Fiatgeld wird gedruckt durch Notenbanken, keine tether!
BTC zu USD | 11.680,13 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.005.032 von Paxton14 am 11.07.19 16:21:41
Zitat von Paxton14:
Zitat von GuentherFranz: ...
Zusätzlich werden frisch gedruckte Tether/USDT in die Orderbücher der Exchanges verteilt zum Kauf von BTC. Ich halte den Einfluss auf die Preise für signifikant und ebenso manipulativ.


Falsch, nur Fiatgeld wird gedruckt durch Notenbanken, keine tether!


Richtig, die Notenbanken drucken keine Tether, das macht Tether Inc selbst. :laugh::laugh::laugh:
BTC zu USD | 11.709,35 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.006.559 von GuentherFranz am 11.07.19 19:15:00
Zitat von GuentherFranz:
Zitat von Paxton14: ...

Falsch, nur Fiatgeld wird gedruckt durch Notenbanken, keine tether!


Richtig, die Notenbanken drucken keine Tether, das macht Tether Inc selbst. :laugh::laugh::laugh:


Scheinbar weißt du immer noch nicht wie das Geld entsteht! Dann hast du das Wirtschaftssystem nicht verstanden! Das Leben nur davon, dass immer wieder neues Geld entsteht, sonst könnten gar keine thether entstehen! Das Fiatgeld ist das Übel nicht der thether oder Bitcoin! Befasse dich mal mit der Geldmenge M3! Da wird die Himmel Angst, wie die sich in den letzten Jahren aufgebläht hat, deshalb hört man von dieser Kennzahl auch nix mehr!
BTC zu USD | 11.668,91 
Also, wenn jemmand 100 Millionen Tether erzeugt, kauft er dafür Bitcoins und bikommt für die Tether 100 Millionen Us Dollar, die irendwo als Sicherheit angelegt erden. Am Besten natürlich in Bitcoins. Wie viele Bitcoins wurden verkauft?

Textaufgabe zu schwer fürs Abitur?
BTC zu USD | 11.608,37 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.007.771 von Klawussik am 11.07.19 22:03:40
Die Ether <-> BTC Insichmasche äh... Maschine.
Die Formulierung der “Aufgabe“ ist so aber etwas unklar ... Was passiert ist, nach meinem bescheidenen Verständnis, dass bei so einem Lauf 100 Mio Bitcoins gekauft werden, mit USDT, die eigentlich nicht existieren (sollten) - bzw. nur durch eine Art unzulässige “Rückkopplung“ der eben getauschten 100 Mio Bitcoin, welche an sich unzulässig wieder rückwirkend als “Sicherheit“ auf die eben neu emitierten (bzw. “gedruckten“) Ether hinterlegt werden. Nach den Stablecoinregeln sollte jeder Ether jedoch 1:1 in US$ bzw. FIAT-Geld und eben nicht in BTC gedeckt sein.
Fazit, die 100 Mio Gegenwert die in BTC gewandelt wurden existieren gar nicht bzw. wurden nie real hinterlegt. Dadurch sind aber schwupps 100 Mio mehr im Spiel und der Bitcoinkurs steigt natürlich durch den Nachfrageschub (sprich Whalealert). Dadurch erhöht sich wieder der “hinterlegte“ Wert bei Ether und dafür können dann wieder neue USDT ausgegeben werden, die dann wieder in BTC getauscht werden usw. usf.. Quasi eine wunderbare “Insichgeschäftsschleife“ die Millionen in BTC generiert und sich selbst herrlich hochschaukelt. Sorry für die lange Ausführung - ging leider nicht kürzer weil etwas komplex. 😛
BTC zu USD | 11.239,35 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.007.771 von Klawussik am 11.07.19 22:03:40Zur BTC Kursmanipulation ist es nicht erforderlich, dass die BTC tatsächlich gekauft werden. Würde auch viel zu lange dauern und zuviel kosten auf der ollen BTC Blockchain im chinesischen Hinterland.
Es reicht aus, die Orderbücher diverser Exchanges mit den frisch gedruckten Tether zu befüllen. Allein dadurch steigt der BTC Kurs. Da Tether Bitfinex gehört läuft das Spiel dort noch leichter über die Bühne.
BTC zu USD | 11.233,64 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.008.227 von GuentherFranz am 11.07.19 23:33:38
Zitat von GuentherFranz: Zur BTC Kursmanipulation ist es nicht erforderlich, dass die BTC tatsächlich gekauft werden. Würde auch viel zu lange dauern und zuviel kosten auf der ollen BTC Blockchain im chinesischen Hinterland.
Es reicht aus, die Orderbücher diverser Exchanges mit den frisch gedruckten Tether zu befüllen. Allein dadurch steigt der BTC Kurs. Da Tether Bitfinex gehört läuft das Spiel dort noch leichter über die Bühne.


Nochmal, Es gibt keine frischgedruckte thether, es gibt nur frischgedruckte Fiatgeld!
BTC zu USD | 11.345,67 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das Bitcoin-Preiswachstum korreliert mit der Erhöhung der Tether-Marktkapitalisierung.
https://www.newsbtc.com/2019/06/11/tether-crypto-bitcoin-pri…

Februar bis April wurden 300 Millionen USDT gedruckt. Das hat BTC erstmal aus dem sog. Krypto Winter heraugheholt. Fundamental gab es keinen Grund.
https://www.newsbtc.com/2019/04/25/tether-treasury-stablecoi…

Seit Mitte Mai, als Bitcoin zum ersten Mal nach langer Zeit über USD 8000 lag, wurden weitere 500 Millionen USDT von Tether auf den Markt gebracht, von denen 150 Millionen USD allein an einem Tag gedruckt wurden.

In den Orderbücher als USDT-BTC Trading Pair hat dies einen enormen FOMO Trigger gebildet.
Wer andere Gründe für den BTC Preisanstieg kennt möge sie doch mal nennen.
BTC zu USD | 11.356,82 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von UniversalMODul moderiert. Grund: Bitte unterlassen Sie Provokationen gegenüber Anderen und bleiben Sie sachlich, Danke!
!
Dieser Beitrag wurde von UniversalMODul moderiert. Grund: Bitte unterlassen Sie Provokationen gegenüber Anderen und bleiben Sie sachlich, Danke!
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.008.179 von CapCheck33 am 11.07.19 23:20:53Pk selbst wenn das alles korrekt wäre

Wenn die Fed nun 100 mio Dollar Druckt dann gibt es diese aber gell? Schliesslich wurde jeder Follar
Mot etwas Baumwolle hinterlegt 😂😂😂
BTC zu USD | 11.406,35 
Bitcoin wie Gold? – Vorsitzender der US-Notenbank (FED) bezeichnet Bitcoin als Store of Value
https://cryptomonday.de/bitcoin-wie-gold-vorsitzender-der-us…

Ist ist es
BTC zu USD | 11.618,55 
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.010.837 von bernharde am 12.07.19 11:00:37Als Store of Value ist Libra wesentlich besser geeignet. Wenns denn unbedingt so ein Krypto Zeug sein soll.
BTC zu USD | 11.663,17 
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Jerome Powel (FED-Boss)sieht Bitcoin ein wenig anders als unser geliebter Günni...

https://www.ccn.com/news/fed-chair-suggests-bitcoin-is-golds…

Auch der sehr gewiefte Kim Dot Com sieht in Bitcoin die zukünftige Welt-Währung. (so wie ich)

https://twitter.com/KimDotcom

Marc Faber (langjähriger Bitcoin-Kritiker) ist übrigens auch umgeschwenkt und hat sich Bitcoins ins Depot geworfen.

...aber unser allzeit geliebter Onkel Günni, ist natürlich ZIG-fach schlauer als diese Leute.
... desshalb sitz Günni auch nicht als FED Chef bei der Ami-Zentralbank.
...oder ist Milliardär, wie Peter Thil / Marc Faber
...auch ist er wesentlich schlauer in zukunftsweisenden Technologien als Kim Dot com.

:laugh:

Nein, unser Günni ist letztenendes der Messias.
Ein ganz grosser Seher.
Ein Tech-Guru, wie er im Buche steht.
Günni, weiss es einfach.
Gott lobe und preise unseren WO-Günni.
Der grandioseste WO-User...welcher bei 1$ per Bitcoin in 2011 schon den Betrug erkant hatte.

:laugh:

AMEN
BTC zu USD | 11.681,91 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.012.340 von GuentherFranz am 12.07.19 13:30:56An diesem Posting sieht man dass Du
bzgl der Grundidee von DEZENTRALISIERUNG
und der Freiheit des Einzelnen einfach keine Ahnung hast um was es geht!
BTC zu USD | 11.652,74 
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Visa investiert Millionenbetrag in Bitcoin-Verwahrer Anchorage
:eek:

Der Plasikkartenhersteller Visa beteiligt sich mit Millionenbeträgen an Anchorage, einem US-Start-up, das Bitcoin-Verwahrlösungen für institutionelle Investoren anbietet. Damit beweist das Unternehmen einen guten Riecher: Custody-Lösungen dürften in Zukunft immer wichtiger werden.

Kryptowährungen wie Bitcoin könnten den Finanzsektor grundlegend disruptieren. Unternehmen wie Visa, die ihr Geschäftsmodell auf den Gegebenheiten des Finanzsektors aufbauen, tun demzufolge gut daran, neue Entwicklungen am Markt nicht zu verschlafen. Denn wozu fehlender Wille zu Innovation führen kann,....


weiter hier:

https://www.btc-echo.de/visa-investiert-millionenbetrag-in-b…
BTC zu USD | 11.660,28 
3 HOURS AGO By Marie Huillet Bitcoin Mining Industry Is Booming as Difficulty Soars 14% to New High
Mining difficulty on the Bitcoin (BTC) network has taken its steepest upturn in almost a year, data from major Chinese mining pool BTC.com reveals.

On July 9, difficulty surged by over 14% to hit 9.06 trillion (9.06 T), at an average hash rate of 64.85 EH/s — a new all-time-high in the network’s history.

The last time the network posted such a sharp increase in block producing difficulty was back in late July 2018, when it soared almost 15% over a 2,016 block interval.

At that time, however, average hash rate was at 42.59 EH/s and absolute difficulty was at a significantly lower 5.95 T.

As previously reported, Bitcoin’s hashing difficulty algorithm is designed to adjust every 2,016 blocks — roughly two weeks — to maintain a ....


weiter hier:

https://cointelegraph.com/news/bitcoin-mining-industry-is-bo…
BTC zu USD | 11.663,43 
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: unnötige Provokation - bitte sachlich bleiben
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.012.709 von BTC123 am 12.07.19 14:22:25
Zitat von BTC123: An diesem Posting sieht man dass Du
bzgl der Grundidee von DEZENTRALISIERUNG
und der Freiheit des Einzelnen einfach keine Ahnung hast um was es geht!

Von der ursprünglichen Idee der Dezentralisierung ist m.E. nichts übriggeblieben denn Miner, Exchanges und die Bitcoin Entwicklung sind inzwischen hochgradig zantralisiert in Oligopolen oder Monopolen.
Dazu kommt die Vermögenskonzentration des Bitcoin auf einige Wale. Vor diesem Hintergrund noch von Dezentralisierung zu sprechen, halte ich für reichlich verträumt.
BTC zu USD | 11.508,23 
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.014.617 von GuentherFranz am 12.07.19 17:33:09So is das. Die Freiheit und Revolution der CCs und allen voran des Bitcoin wird von den kapitalistischen, manipulativen, gierigen Interessen quasi in sich zersetzt, gegen die sich diese Idee und das Modell ja eigentlich mutig aufgemacht hat ... leider. 😐 Vielleicht ist es ja noch nicht zu spät, aber die Maden sitzen tief und fett im Speck.
BTC zu USD | 11.593,67 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.010.837 von bernharde am 12.07.19 11:00:37Vorsitzender der US-Notenbank (FED) bezeichnet Bitcoin als Store of Value

Zitat von bernharde: https://cryptomonday.de/bitcoin-wie-gold-vorsitzender-der-us…

Ist ist es

Meine Triple-Garage ist auch ein Store of Value :laugh::laugh::laugh:
BTC zu USD | 11.602,75 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.015.037 von GuentherFranz am 12.07.19 18:19:28Nur der Inhalt - wenn was brauchbares dabei ist. Die Garage ist nur das Wallet. Was kapierst du?
BTC zu USD | 11.593,08 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.014.617 von GuentherFranz am 12.07.19 17:33:09Tja immer noch Detentralisierter als alle Alternativen welche immer von einer zentralen Stelle kontrolliert werden....daher ist Bitcoin schon dezentraler selbst wenn nur ZWEI Entscheiden würden als alle Altermativen....

Und daher its Bitcoin Alternativlos....

Das haben selbts langjährige Profis erkannt und sogar die die heute selbst eine Zentrale Stelle verwahren.

Bitcoin ist gekommen um zu bleiben, das sehen immer mehr ein sogar Powell und Trump....

Günni meint seine Garage sei ein Store of Value mit vergammelden Dieseln drin die niemand mehr will...Das sieht bei Bitcoin doch schon deutlich anders aus...
BTC zu USD | 11.581,80 
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.018.241 von Bessergewusst am 13.07.19 10:40:57
Zitat von Bessergewusst: ....
...
Bitcoin ist gekommen um zu bleiben, das sehen immer mehr ein sogar Powell und Trump....

Günni meint seine Garage sei ein Store of Value mit vergammelden Dieseln drin die niemand mehr will...Das sieht bei Bitcoin doch schon deutlich anders aus...


Nun sind aber gebrauchte Diesel unterbewertet, und Bitcoins teuer, da nehm ich den TDI, der läuft, und hat einen praktischen Nutzen, was in einigen Jahren mehr wert ist, wird sich herausstellen.
BTC zu USD | 11.352,51 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.018.241 von Bessergewusst am 13.07.19 10:40:57Du hast wirklich null Ahnung was in meiner großen Triple-Garage steht. Woher auch?

Genauso wenig weißt Du,was Powell und Trump vom Bitcoin halten. Wenn Du glaubst was in der Zeitung steht oder im Internet bist du eh auf dem Holzweg.

Nur eins steht fest, Staaten werden sich NIEMALS das Währungsmonopol abnehmen lassen. Schon gar nicht von so einer dysfunktionalen Privat-Währung namens Bitcoin. Bitcoin ist schon jetzt museumsreif bzw. zu nichts zu gebauchen. Nur meine Meinung.
BTC zu USD | 11.235,96 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.019.171 von GuentherFranz am 13.07.19 13:48:30Nö was im Internet steht darf man auf keinen Fall glauben da da jeder Depp was reinschreiben kann, Gell Günni 😒🤪

Das deine Meinung komplett falsch ist zeigt das jemand bereit ist über 11000 für nur 1 dieser Wertlosen dyafunktionalen Dinger zu bezahlen...
BTC zu USD | 11.268,89 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.018.817 von Klawussik am 13.07.19 12:37:24Am Markt wird halt die zukunft gehandelt wärend du mit deinem zwar noch guten diesel in Deutschland bald nicht mehr fahren darfst ist Bitcoin immer beliebter Akzeptierter und daher auch wertvoller...

Ob daher Bitcoin überbewertet und diesel unterbewertet sind wage ich zu bezweifeln, ich denke es ist gerade anders rum...ich denke in zwei Jahren gibts gar nix mehr für Diesel und in zwei Jahren kriegste dreistellig für Bitcoin
BTC zu USD | 11.292,88 
Tether > BTC Manipulationen
Die Tether > BTC Manipulationen ziehen immer weitere Kreise. Aktueller Beitrag aus dem Manager Magazin. Ein fadenscheiniges Unternehmen das Klagen am Hals hat , spielt sich als “Zentralbank“ für das Wohl und Wehe des BTC auf, hervorragend 😑. Der Schuss geht nun mehr und mehr nach hinten los und unterhölt das Vertauen breiterer Schichten in CCs und speziell den BTC.

https://m.manager-magazin.de/finanzen/boerse/tether-die-pump…
BTC zu USD | 11.324,58 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.019.255 von Bessergewusst am 13.07.19 14:05:04
Zitat von Bessergewusst: Das deine Meinung komplett falsch ist zeigt das jemand bereit ist über 11000 für nur 1 dieser Wertlosen dyafunktionalen Dinger zu bezahlen...

Da liegst auch daneben denn dieses "jemand" ist eine winzig kleine FOMO Gemeinde; die bezahlt wirklich 11000 aus eigener Tasche bzw. mit echten USD.
Bei Binance z. Bsp. sind das aktuell 2%.
Siehe hier:
https://coinlib.io/exchange/binance

Der BTC Preis entsteht im wesentlichen über USTD-BTC trading pairs und nicht durch Käufe von "jemandem".
BTC zu USD | 11.388,20 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.019.171 von GuentherFranz am 13.07.19 13:48:30Natürlich weiß er das. Er weiß doch alles besser. Charttechnik ist ja laut ihm auch Blödsinn... deswegen konnte man (bevor der Bitcoin jetzt wieder short ging) mit Einstieg am 61.8er fibo auch wieder 1000 Dollar Gewinn machen
BTC zu USD | 11.400,41 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.019.255 von Bessergewusst am 13.07.19 14:05:04
Zitat von Bessergewusst: Nö was im Internet steht darf man auf keinen Fall glauben da da jeder Depp was reinschreiben kann,.................




Genau!
Gibt es hier genug zu lesen, auch von denen, die meinen es besser zu wissen.
BTC zu USD | 11.352,63 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.019.171 von GuentherFranz am 13.07.19 13:48:30
Zitat von GuentherFranz: Du hast wirklich null Ahnung was in meiner großen Triple-Garage steht. Woher auch?

Genauso wenig weißt Du,was Powell und Trump vom Bitcoin halten. Wenn Du glaubst was in der Zeitung steht oder im Internet bist du eh auf dem Holzweg.

Nur eins steht fest, Staaten werden sich NIEMALS das Währungsmonopol abnehmen lassen. Schon gar nicht von so einer dysfunktionalen Privat-Währung namens Bitcoin. Bitcoin ist schon jetzt museumsreif bzw. zu nichts zu gebauchen. Nur meine Meinung.


Dann wird Dir libra gefallen, schön staatlich mit Fiatgeldwährungen abgesichert! Bitcoin ist nicht privat aber dezentral, und vor allem auf 21 Millionen begrenzt, also noch rarer als Gold!
BTC zu USD | 11.304,02 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.020.338 von Paxton14 am 13.07.19 20:11:45Du hast recht, Dein 1/10 Bitcoin ist voll dezentral. :laugh::laugh::laugh:
BTC zu USD | 11.136,22 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.020.419 von GuentherFranz am 13.07.19 20:30:43
Zitat von GuentherFranz: Du hast recht, Dein 1/10 Bitcoin ist voll dezentral. :laugh::laugh::laugh:


Dein Fiatgeld wird zentral von den Regierungen durch die Notenbanken gedruckt was zu einer Hyperinflationen führen wird! Türkei und Venezuela sind nur ein Vorgeschmack
BTC zu USD | 11.079,26 
Leute, ihr seid doch mindestens genauso bekloppt mit dem Gestörten nach 2 Jahren imer wieder den gleichen Blödsinn zu diskutieren.

Freut euch an euren Bitcoin und lasst das Forum Forum sein und verbringt die verschwendete Zeit lieber mit guten Freunden!
BTC zu USD | 10.962,31 
Der Krypto-Markt tritt nun in seine zweite Tether-Blase ein. BTC entsprechend.
https://medium.com/coinmonks/bitcoin-welcome-to-bitfinexs-se…

Die US Behörden kommen Tether nicht bei. So läuft die USDT Druckerpresse auf Hochtouren.
1,5 Milliarden USDT seit April. Inzwischen macht es Tether nicht nur über Bitfinex bzw. den OMNI Layer,
wie kürzlich beschrieben, sondern verteilt die Tading pairs auch auf andere zentralisierte Tauschbörsen.
Ein 3,3 facher Hebel zum Bitcoin tut den Rest.
BTC zu USD | 11.224,23 
Zuerst ignorieren sie dich.

Dann lachen sie dich aus.

Dann kämpfen sie gegen dich.

Dann verlieren sie.



Dieser Spruch von Mahadma Ghandi trifft voll und ganz auf Bitcoin zu.

first thei ignore you...than thei laugh at you...than thei fight you...than they loose!



Wir sind zur Zeit an dem Punkt, wo man gegen Bitcoin kämpft.

Jetzt hat ja sogar Donald Trump einen Seitenhieb auf Bitcoin abgelassen:

https://cointelegraph.com/news/bitcoin-industry-celebrates-a…


Meiner Meinung, war der Bitcoin-Bash von Trump eine recht gute Aktion für uns Hodler.

Warum?

Es wird der Streisand Effekt eintreten:

https://de.wikipedia.org/wiki/Streisand-Effekt

Viele werden durch solche Aussage erst auf Bitcoin aufmerksam werden.
Was neue Anleger in den Markt spülen wird.

Dass Bitcoin ein "store of value" ist, das hat auch der FED-Chef Jerome Powel angedeutet...
und Bitcoin mit Gold gleichgesetzt:

https://cointelegraph.com/news/fed-chairman-no-one-uses-it-b…

Eigentlich wollte Powell ja Gold und Bitcoin mit seiner Aussage bashen!

Jedem "Gold-Bug" (bin ja selbst einer) sollte so langsam ein Licht aufgehen.

BITCOIN = digitales Gold

...denkt einmal darüber nach... M-F
BTC zu USD | 11.211,85 
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.021.094 von Mike-Foxtrott am 14.07.19 07:38:12Also wenn man unbedingt Bitcoin mit Gold gleichsetzen möchte ist das nicht besonders reizvoll.

Im Vergleich zu Aktien und Immobilien hängt die Rendite vom Gold weit weit zurück.

Das ist auch nachvollziehbar, denn Gold wirft keine Erträge ab, es ist unproduktiv. Liegt faul in Tresoren rum und tut nichts für seine Besitzer. Genau wie Bitcoin.
BTC zu USD | 11.280,36 
China hat ein Verbot, Russland hat verboten, USA wird Cryptos verbieten

Die Äisserungen zeigen die Vorstufe zum Verbot von Cryptos, leider.



Das Konzept vom Libra ist auch sch.... Bindung an Währungen, der Libra ist eine Hu... des Fiatsystem.

Facebook ist Kontrolle. Libra ist $.
BTC zu USD | 10.779,74 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.021.094 von Mike-Foxtrott am 14.07.19 07:38:12
Zitat von Mike-Foxtrott: Zuerst ignorieren sie dich.

Dann lachen sie dich aus.

Dann kämpfen sie gegen dich.

Dann verlieren sie.



Dieser Spruch von Mahadma Ghandi trifft voll und ganz auf Bitcoin zu.


Netter Versuch von Dir, einen moralisch hoch stehenden Ghandi auf eine Stufe zu stellen mit einem Schneeballsystem namens Bitcoin, bei dem - wie bei jedem Schneeballsystem - die zuerst Eingestiegenen viel Geld verdienen, was von den später Zusteigenden ("die letzten beißen die Hunde") bezahlt wird ... :rolleyes:
BTC zu USD | 10.653,27 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.021.280 von GuentherFranz am 14.07.19 08:21:28
Zitat von GuentherFranz: Also wenn man unbedingt Bitcoin mit Gold gleichsetzen möchte ist das nicht besonders reizvoll.

Im Vergleich zu Aktien und Immobilien hängt die Rendite vom Gold weit weit zurück.

Das ist auch nachvollziehbar, denn Gold wirft keine Erträge ab, es ist unproduktiv. Liegt faul in Tresoren rum und tut nichts für seine Besitzer. Genau wie Bitcoin.


Man kann es aber nicht entwerten wie Fiatgeld durch drucken immer neuer Scheine, deshalb wird Bitcoin und Gold auch bekämpft!
BTC zu USD | 10.604,45 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.022.965 von Paxton14 am 14.07.19 15:56:03
Zitat von Paxton14: Man kann es aber nicht entwerten wie Fiatgeld durch drucken immer neuer Scheine, deshalb wird Bitcoin und Gold auch bekämpft!


Man kann Bitcoin aber entwerten, indem man immer neue "Kryptowährungen" quasi druckt.

Neuster möglicher zukünftiger Konkurrent wäre der Libra. Natürlich nur, wenn Staaten Facebook den Libra nicht einfach verbieten ... :D
BTC zu USD | 10.678,10 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.022.938 von walker333 am 14.07.19 15:44:32
abwarten
Wir sind erst bei 17 von 21 Mio. Coins. Mal sehen, wie das aussieht, wenn mal alle verteilt sind.
BTC zu USD | 10.655,35 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.023.112 von Jamalou am 14.07.19 16:51:49
Zitat von Jamalou: Wir sind erst bei 17 von 21 Mio. Coins. Mal sehen, wie das aussieht, wenn mal alle verteilt sind.


Das war nicht mein Punkt.

Ich sprach die Hyperinflation durch immer neue sogenannte Kryptowährungen an.

2008 oder 2009 gab es eine (Bitcoin).

Heute gibt es Tausende. Jeder der clever ist, versucht eigene - und genauso wertlose - Coins unters Volk zu bringen ... :rolleyes:
BTC zu USD | 10.608,27 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.023.124 von walker333 am 14.07.19 16:55:33
stärkt BTC
Sehe das als klaren Vorteil für BTC, wie man anhand der Marktkapitalisierung erkennen kann...
BTC zu USD | 10.617,01 
Hatte ja vor ein paar Tagen ja geschrieben und am Chart skizziert, dass es nun in eine gefährliche M-Umkehrformation geht. Und deutlicher könnte es kaum sein. Darüberhinaus sind derzeit Chartbild und auch die Fundamentaldaten eher gegen Süden gerichtet. Entscheidend nun, ob die Zone um 10.500 hält, die gerade mehrmals getestet wird. Falls sie hält dun sich BTC hier bzw. drüber stabilisiert, könnte eine kurzfristige positive Korrektur kommen bis ca. 11.500 im Maximum. Wenn diese Marke nicht hält und die Verkäufer weiter vorne liegen, sehen wir vielleicht bald die 9.700 vom "M" oder gar drunter. Ist spannend und eine sehr entscheidende Phase gerade.
BTC zu USD | 10.620,95 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.023.106 von walker333 am 14.07.19 16:45:17
Zitat von walker333:
Zitat von Paxton14: Man kann es aber nicht entwerten wie Fiatgeld durch drucken immer neuer Scheine, deshalb wird Bitcoin und Gold auch bekämpft!


Man kann Bitcoin aber entwerten, indem man immer neue "Kryptowährungen" quasi druckt.

Neuster möglicher zukünftiger Konkurrent wäre der Libra. Natürlich nur, wenn Staaten Facebook den Libra nicht einfach verbieten ... :D


Mit libra kommen aber nicht mehr Bitcoins auf den Markt, genauso werden es nicht mehr Bitcoin umso mehr andere kryptowährungen entstehen, schließlich kauft man mit Euro Bitcoins und verkauft quasi die Bitcoin wieder um andere Kryptowährungen, deswegen werden es nicht mehr oder weniger Bitcoins. Letztendlich werden Dollar und Euro in neue Kryptowährungen getauscht! Bitcoins sind oft nur eine Brücke!
BTC zu USD | 10.441,18 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.023.232 von CapCheck33 am 14.07.19 17:32:38
10000
Im vergangenen Test ist der BTC doch an der 10.000 wieder hochgegangen. Erwarte auch diesmal die untere Grenze dort... aber eg ja auch egal. Sommerloch^^
BTC zu USD | 10.437,97 
Hallo

Ich finde Bitcoin Chart zeichnen schwierig , habe aber mal einen
Versuch gestartet . Ich sehe es könnte sich eine Wolf Wave bilden .
Punkt 1 und 5 könnten ein Doppeltop bilden . Bitcoin , überhaupt Krypto
ist Neuland für mich . Bin Heute bei 9400 long in Bitcoin . In BTC / EUR
Ich frage mich woher ihr News und Nachrichten von Kryptos , besonders Bitcoin bezieht ?
Für eine Antwort wäre ich Dankbar .

Gruß lichter

BTC zu USD | 10.572,93 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.023.445 von lichter73 am 14.07.19 19:02:37
auch auf Long (all in) ^^
Entweder man glaubt an die Geschichte oder man lässt es besser gleich, darauf zu "wetten".

Gerade beim Bitcoin kann aktuell ja alles passieren.

Verlässliche Info´s sollen woher den kommen?

Dein Chart sieht gut aus und ich würde behaupten wollen, dass es etwa wie letzte Woche läuft (erst anziehen des Kurses um Donnerstag-Freitag gegen ca. 17:00 Uhr wieder deutlich abzugeben, aber auf längere Sicht definitiv wieder weiter Richtung Norden.

Wie ich mir da sicher bin, kann ich schlecht erklären. Sehe halt enorm dunkle Wolken aufziehen (Global) und Bitcoin schaut irgendwie immer-immer schmackhafter aus als Anlageform für Menschen mit Geduld.

N.m.M. schönen Abend...
BTC zu USD | 10.715,79 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.171 von medicusxxl am 14.07.19 22:48:13
Zitat von medicusxxl: Wie ich mir da sicher bin, kann ich schlecht erklären. Sehe halt enorm dunkle Wolken aufziehen (Global) und Bitcoin schaut irgendwie immer-immer schmackhafter aus als Anlageform für Menschen mit Geduld.


Sehe ich genau andersrum.

In 10 oder 100 Jahren kauft Dir Deine "Bitcoins" sowieso niemand mehr für echte US-Dollar oder Gold ab. Für Deine Enkel wird der Bitcoin wie ein wertloses Wählscheibentelefon sein, ein Unikum, über das man lachen kann ... :D

Daher sehe ich den Bitcoin NICHT für Anleger mit Geduld - sondern für fixe Trader, die es verstehen anderen zu hohen Preisen ihre Coins anzudrehen, bevor das sinkende Schiff (Schneeballsystem) unwiderruflich zusammenbricht. :eek:
BTC zu USD | 10.407,43 
Eure Bitcoins bestehen ja aus nichts. Nur ein paar Codes. Die man anscheinend hacken kann (28,7 Mio. € Schaden): :eek:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11599691-remixpoi…


Wenn Quantencomputer mal über die Experimentalphase raus kommen, dann könnten die vielleicht auch gleich die sogenannten Kryptowährungen wegputzen - einfach indem sie die Codes entschlüsseln? :D
BTC zu USD | 10.362,11 
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.516 von walker333 am 15.07.19 01:38:59
Zitat von walker333: Eure Bitcoins bestehen ja aus nichts. Nur ein paar Codes. Die man anscheinend hacken kann (28,7 Mio. € Schaden): :eek:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11599691-remixpoi…


Wenn Quantencomputer mal über die Experimentalphase raus kommen, dann könnten die vielleicht auch gleich die sogenannten Kryptowährungen wegputzen - einfach indem sie die Codes entschlüsseln? :D


Wieviele Geldautomaten werden täglich geknackt um an wertlose Fiatgeldwährungen zu kommen?
BTC zu USD | 10.094,71 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.516 von walker333 am 15.07.19 01:38:59Tja und aus was bestehen deine Aktien?
BTC zu USD | 10.267,86 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich würde heute gerne dickes Rot sehen un noch etwas nachzulafen, was denkt ihr, wo werden wir den Boden sehen?
Streiffi? Senna? Eure Meinungen?
BTC zu USD | 10.258,87 
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.516 von walker333 am 15.07.19 01:38:59Wenn du herausgefunden hast:
1. wo deine Aktien wirklich sind die du gekauft hast
2. wie Sie identifiziert werden das Sie die gehören

Dann bin ich auf deine Erkenntnis gespannt als Unterschied zwischen Bitcoin und Aktien

Wenn du mal einen Misstrade erlebt hast, dann weisst du das es bei Aktien genau so aussieht, die sind nicht bei deiner Bank sondern bei irgendeiner Depotcerwahrungsstelle wo Sie rein digital aufbewahrt werden ohne Zuordnungen auf Person, nur nach Institut, und nur das Institut weiss wem welche gehören.

Mit einem Quantencomputer kann ich deine Aktien zu meinen machen und alle Spuren verwischen...Tja dann haben wir alle ein Problem, gleiches gilt im übrigen für Giralgeld, mit einem Quantencomputer kann ich eine Bank simulierenn und ohne weiteres Giralgeld schaffe und direk auszahlen lassen, da muss ich mir nicht mal die Mühe machen Bitcoins zu stehlen, da kann ich direkt Geld produzieren....

Tja eventuell landen wir dann halt doch woeder bei Goldmünzen 😂😜
BTC zu USD | 10.215,62 
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.516 von walker333 am 15.07.19 01:38:59Selbst Personenregister sind heute digital, mit einem Quantencomputer kann ich deine Identität als Person löschen, wie wenn es dich nie gegeben hätte
BTC zu USD | 10.238,41 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.618 von Bessergewusst am 15.07.19 05:39:55
Zitat von Bessergewusst: Selbst Personenregister sind heute digital, mit einem Quantencomputer kann ich deine Identität als Person löschen, wie wenn es dich nie gegeben hätte


Das versteht der Junge nicht, er denkt Bitcoins sind nicht wert, lass in doch glauben! Für die Dummheit der Leute kann man nichts ändern
BTC zu USD | 10.196,10 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.606 von Bessergewusst am 15.07.19 05:36:43Für den Aktienhandel gibt es umfangreichende bzw. hinreichende rechtliche Regularien zur Klärung von Unstimmigkeiten. Bis hin zu einem Ombudsmann für Privatleute.

Für Bitcoin gibt es NICHTS. Keine Regularien, keine Vertragspartner, keine Sicherheiten. NULL.

Deshalb ist Dein untenstehender Beitrag totaler Blödsinn und eine Provikation für jeden mit etwas Grips.
In welcher verdrehten Welt lebst Du?

Zitat von Bessergewusst: Wenn du herausgefunden hast:
1. wo deine Aktien wirklich sind die du gekauft hast
2. wie Sie identifiziert werden das Sie die gehören

Dann bin ich auf deine Erkenntnis gespannt als Unterschied zwischen Bitcoin und Aktien

Wenn du mal einen Misstrade erlebt hast, dann weisst du das es bei Aktien genau so aussieht, die sind nicht bei deiner Bank sondern bei irgendeiner Depotcerwahrungsstelle wo Sie rein digital aufbewahrt werden ohne Zuordnungen auf Person, nur nach Institut, und nur das Institut weiss wem welche gehören.

Mit einem Quantencomputer kann ich deine Aktien zu meinen machen und alle Spuren verwischen...Tja dann haben wir alle ein Problem, gleiches gilt im übrigen für Giralgeld, mit einem Quantencomputer kann ich eine Bank simulierenn und ohne weiteres Giralgeld schaffe und direk auszahlen lassen, da muss ich mir nicht mal die Mühe machen Bitcoins zu stehlen, da kann ich direkt Geld produzieren....

Tja eventuell landen wir dann halt doch woeder bei Goldmünzen 😂😜
BTC zu USD | 10.178,35 
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.711 von GuentherFranz am 15.07.19 06:56:07
Regularien
Kommt doch noch alles für Libra und Co... für BTC bestimmt nicht. Wie sieht es da denn bei Gold aus? ;-)
BTC zu USD | 10.184,16 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.711 von GuentherFranz am 15.07.19 06:56:07In welcher verdrehten Weöt lebst du? Erklär
Doch dann bitte mal ganz genau wie es abläuft wo sind die aktien wie sind sie registriert?

Anstatt immer nur BEHAUPTUNGEN aufzustellen und nichts fundiertes zu liefern. Ich habe von meiner Erfahrung mit einem Misstrade berichtet, weisst du überhaupt was ein Misstrade ist?

Hä und wie kann es denn zu solch einem
Kommen?

Der Ombudsmann (hatte ich damals kontaktiert) hilft dir gar nix in einem solchen Fall den der Ombudsmann ist ein Vermittler ohne Rechtsgewalt, aber immer etwas schwaffeln aber keine Ahnung der wirklichen Verhältnisse haben....

Am Schluss musst du Klagen, den die regularien und Gesetze interessieren keine Sau, die Bank Behauptet einfach Sie hat RECHT und dann
Muast DU das gegenteil belegen....

Viel Spass, ich hatte Glück das niemand wollte das fies an die Grosse Glocke kommt, und habe nach dem zuerst das Konto ins Minus geschoben wurde, anschliessend andere posis einfach Liquidiert wurden, anschliessend allen Schaden bezahlt bekommen, aner dafür braucht es EIER, den dein konto wird blockiert und Sie machen damit was Sie wollen und du kannst zuschauen...

Für Bitcoin gibt es ein öffentliches Kassenbuch das jeder einsehen kann, damit sehe ich schonmal ganz genau wo mein Geld hingeflossen ist, von etwas ähnlichem kannst du im Aktienhandel träumen, bei meinem Misstrade wurden nähmlich Aktien verkauft die gar nicht mehr hätten existieren dürfen wegen einer Zusammenlegung von 1000:1 trotzdem wurden meine alten 1000 Aktien verkauft...die es nicht mehr gab, wer hat Sie gekauft? Wie wurde das abgewickelt?

So etwas kann Bitcoin nie passieren, es wird nie ein bitcoin gehandelt werden können der nicht existiert...Bei Aktien schon, das sind TATSACHEN und nicht nur meine Meinung und eine Behauptung
BTC zu USD | 10.085,06 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.711 von GuentherFranz am 15.07.19 06:56:07Dein Grips reicht eben nur siweit das du weisst das es Gesetzte gibt, was in diesen steht davon hast du aber keine Ahnung und als treuer Staatslemming glaubst du auch loch das diese Gesetze dich dann als Privatperson schützen werden.

Lies dir mal das Bucheffektengesetz durch, Aktien sind nichts anderes als Bucheffekten, gleiches gilt im übrigen für Bitcoin auch das sind Bicheffekten
BTC zu USD | 10.111,66 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.804 von Bessergewusst am 15.07.19 07:19:58Vielen Dank für den Erfahrungsbericht. Überhaupt habe ich den Eindruck, dass sehr spezielle persönliche Schicksale manche zum Bitcoin führen. Bitcoin der Retter aus finanzieller Verzweiflung.

Ob es nun ein äußerst verzwickter Misstrade war oder die bittere Erfahrung einer Hyperinflation in Venezuela. Bitcoin holt die hoffnungslosen aus ihrer Verzweiflung. Daher auch die glühende Verteidigung des Retters aus der Not.

Nun, ich hatte auch schon Ärger mit einer Depotbank. Dank vertraglicher Grundlagen konnte das aber mit Anwalt positiv geklärt werden.

Zitat von Bessergewusst: In welcher verdrehten Weöt lebst du? Erklär
Doch dann bitte mal ganz genau wie es abläuft wo sind die aktien wie sind sie registriert?

Anstatt immer nur BEHAUPTUNGEN aufzustellen und nichts fundiertes zu liefern. Ich habe von meiner Erfahrung mit einem Misstrade berichtet, weisst du überhaupt was ein Misstrade ist?

Hä und wie kann es denn zu solch einem
Kommen?

Der Ombudsmann (hatte ich damals kontaktiert) hilft dir gar nix in einem solchen Fall den der Ombudsmann ist ein Vermittler ohne Rechtsgewalt, aber immer etwas schwaffeln aber keine Ahnung der wirklichen Verhältnisse haben....

Am Schluss musst du Klagen, den die regularien und Gesetze interessieren keine Sau, die Bank Behauptet einfach Sie hat RECHT und dann
Muast DU das gegenteil belegen....

Viel Spass, ich hatte Glück das niemand wollte das fies an die Grosse Glocke kommt, und habe nach dem zuerst das Konto ins Minus geschoben wurde, anschliessend andere posis einfach Liquidiert wurden, anschliessend allen Schaden bezahlt bekommen, aner dafür braucht es EIER, den dein konto wird blockiert und Sie machen damit was Sie wollen und du kannst zuschauen...

Für Bitcoin gibt es ein öffentliches Kassenbuch das jeder einsehen kann, damit sehe ich schonmal ganz genau wo mein Geld hingeflossen ist, von etwas ähnlichem kannst du im Aktienhandel träumen, bei meinem Misstrade wurden nähmlich Aktien verkauft die gar nicht mehr hätten existieren dürfen wegen einer Zusammenlegung von 1000:1 trotzdem wurden meine alten 1000 Aktien verkauft...die es nicht mehr gab, wer hat Sie gekauft? Wie wurde das abgewickelt?

So etwas kann Bitcoin nie passieren, es wird nie ein bitcoin gehandelt werden können der nicht existiert...Bei Aktien schon, das sind TATSACHEN und nicht nur meine Meinung und eine Behauptung
BTC zu USD | 10.141,27 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.861 von GuentherFranz am 15.07.19 07:29:49Ah ja und wo und wie werden jetzt Aktien aufbewahrt war die FRAGE?????

Es interessiert niemanden was du glaubst wie Leute zum Bitcoin gekommen sind, sondern die Frage die ich gestellt habe würde interessieren, den du hast ja behauptet es wäre ganz anders!

Bitte Spotlight und Tommelwirbel für Günni!
BTC zu USD | 10.131,02 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.861 von GuentherFranz am 15.07.19 07:29:49Ah dann hat die der Ombudsmann gar nichts genützt ? Und was hat der Anwalt gekostet und um wieviel ging es da? Ich möchte nur den Prozentualen Abschreiber für den Anwalt berechnen denn bei aussgerichtlichen Vergleichen zahlt man ja seine Anwaltskosten immer selbst...und da keine Rede von Klage war hat man sich wohl vorher geeinigt....

BTW:
Ich bin ganz alleine desshalb zu Bitcoin gekommen, weil er NICHT verboten wurde, ich gieng leider viele Jahre davon aus, als mir erste Kunden über Bitcoin berichteten, das es nicht sehr lange gehen würde und er wird verboten, leider lag ich falsch in der Annahme und habe daher etwas verpasst, als ich mich angefangen habe damit zu beschäftigen war ich von der Idee begeistert und als ich gesehen habe wer sonst schon alles investiert ist war mir klar das man da dabei sein MUSS, natürlich kann das Schiff auch noch untergehen, aber Anlegen heisst immer Risiken eingehen das ist hier nicht anders als sonst wo, Wer einmal erkannt hat worum es geht der kann gar nicht anders als mit dabei sein, leider hat es bei mir etwas zu lange gedauert, aber es war noch deutlich vor dem Misstrade....
BTC zu USD | 10.174,47 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.861 von GuentherFranz am 15.07.19 07:29:49Ah was ich noch ganz vergessen habe, die Depotbank ist eigentlich ein niemand Relevant sind die Zentralen Verwahrungsstellen und das sind NICHT die Depotbanken, kann man alles im Bucheffektengesetz nachlesen...wo Aktien jedoch wirklich sind und wie der Besitzer identifiziert wird das konnte ich bislang tatsächlich nicht herausfinden....

Nur weil dir deine Bank einen Auszug macht wo Sie draufstehen heisst nicht das Sie dort sind...wahrscheinlich sind Aktien auch desshalb Sondervermögen weil sie sowieso nie bei der Bank sind 😂😂😂
BTC zu USD | 10.180,02 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.678 von Paxton14 am 15.07.19 06:33:25Das ist so! Ich denke aber immer wieder es kommen eventuelm auch Leute die sich informieren wollen und daher findenich darf man solche Aussagen nicht winfach im Raum stehen lassen, das aagt ja dann irgendwie aus das Kollektiv billigt Sie, auch wenn ich weiss das hier Hopfen und Malz verloren sind geht es mir um Dritte und nicht die direkt angeschriebenen...
BTC zu USD | 10.166,02 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.597 von Bessergewusst am 15.07.19 05:31:09du fragst jetzt aber nicht ernsthaft nach einer charttechnischen Marke? Das warst doch du, der von sinnloser Charttechnik gesprochen hat
BTC zu USD | 10.160,28 
M-Formation wie im Lehrbuch
Schaut mal, nun ist sie fertig, eine nahezu perfekte M-Formation im BTC-Chartbild, wie fürs Lehrbuch. 😵 Egal was nun die die "Treiber" waren Juni-Hype. Tether/USDT-Pump, Libra oder dann schließlich die Aussage von Powell und Trump gegen den BTC - sicher alles zusammen. Das zeigt, dass die technische Analyse eben doch manchmal ned ganz so verkehrt ist. ;) Eine gute und erfolgreiche Woche euch allen.

BTC zu USD | 10.234,83 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.025.005 von Bessergewusst am 15.07.19 07:53:32ja genau, du bist ein ganz toller Typ du. Dir geht es um dritte und nicht um dich. Warum sollen denn andere kaufen? Damit der Kurs steigt und du bei 20 000 dollar auf null schließen kannst? Du willst doch mit den anderen in eine neue Oberschicht übergehen. Für mich ist das jetzt der Versagercoin
BTC zu USD | 10.283,26 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.861 von GuentherFranz am 15.07.19 07:29:49
Zitat von GuentherFranz: Vielen Dank für den Erfahrungsbericht. Überhaupt habe ich den Eindruck, dass sehr spezielle persönliche Schicksale manche zum Bitcoin führen. Bitcoin der Retter aus finanzieller Verzweiflung.

Ob es nun ein äußerst verzwickter Misstrade war oder die bittere Erfahrung einer Hyperinflation in Venezuela. Bitcoin holt die hoffnungslosen aus ihrer Verzweiflung. Daher auch die glühende Verteidigung des Retters aus der Not.

Nun, ich hatte auch schon Ärger mit einer Depotbank. Dank vertraglicher Grundlagen konnte das aber mit Anwalt positiv geklärt werden.

Zitat von Bessergewusst: In welcher verdrehten Weöt lebst du? Erklär
Doch dann bitte mal ganz genau wie es abläuft wo sind die aktien wie sind sie registriert?

Anstatt immer nur BEHAUPTUNGEN aufzustellen und nichts fundiertes zu liefern. Ich habe von meiner Erfahrung mit einem Misstrade berichtet, weisst du überhaupt was ein Misstrade ist?

Hä und wie kann es denn zu solch einem
Kommen?

Der Ombudsmann (hatte ich damals kontaktiert) hilft dir gar nix in einem solchen Fall den der Ombudsmann ist ein Vermittler ohne Rechtsgewalt, aber immer etwas schwaffeln aber keine Ahnung der wirklichen Verhältnisse haben....

Am Schluss musst du Klagen, den die regularien und Gesetze interessieren keine Sau, die Bank Behauptet einfach Sie hat RECHT und dann
Muast DU das gegenteil belegen....

Viel Spass, ich hatte Glück das niemand wollte das fies an die Grosse Glocke kommt, und habe nach dem zuerst das Konto ins Minus geschoben wurde, anschliessend andere posis einfach Liquidiert wurden, anschliessend allen Schaden bezahlt bekommen, aner dafür braucht es EIER, den dein konto wird blockiert und Sie machen damit was Sie wollen und du kannst zuschauen...

Für Bitcoin gibt es ein öffentliches Kassenbuch das jeder einsehen kann, damit sehe ich schonmal ganz genau wo mein Geld hingeflossen ist, von etwas ähnlichem kannst du im Aktienhandel träumen, bei meinem Misstrade wurden nähmlich Aktien verkauft die gar nicht mehr hätten existieren dürfen wegen einer Zusammenlegung von 1000:1 trotzdem wurden meine alten 1000 Aktien verkauft...die es nicht mehr gab, wer hat Sie gekauft? Wie wurde das abgewickelt?

So etwas kann Bitcoin nie passieren, es wird nie ein bitcoin gehandelt werden können der nicht existiert...Bei Aktien schon, das sind TATSACHEN und nicht nur meine Meinung und eine Behauptung


Also wenn du auch die Erfahrung machen willst eine Hyperinflationen mit zu machen, brauchst einfach nur warten! Ich habe mich für die Vorsorge entschieden und da gehört Gold und Bitcoin dazu!
BTC zu USD | 10.374,18 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.026.649 von CapCheck33 am 15.07.19 11:14:36Und was ist Ihre Schlussfolgerung aus dieser Formation?
BTC zu USD | 10.332,06 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.026.649 von CapCheck33 am 15.07.19 11:14:36
Zitat von CapCheck33: Schaut mal, nun ist sie fertig, eine nahezu perfekte M-Formation...


Das ist weit weg von einer perfekten M-Formation.

Wenn wir jetzt nicht weiterfallen, wird es dafür ein perfekter doppelter Boden.
BTC zu USD | 10.253,11 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.026.649 von CapCheck33 am 15.07.19 11:14:36
W
Ich sehe da jetzt auch eher ein kommendes W als ein M^^
BTC zu USD | 10.240,49 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.027.618 von Paxton14 am 15.07.19 13:36:22Ah ja genau Entschuldige ich bin ja der Marketmaker hier 🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Nein schätzchen, aktuell wäre ich froh der Kurs würde fallen, damit ich selbst noch was nachlegen kann. Natürlich kaufe und verkaufe ich Assets immer mal wieder, und was machst du HIER eigentlich so ?
BTC zu USD | 10.218,02 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.028.083 von Bessergewusst am 15.07.19 14:30:42
Zitat von Bessergewusst: Ah ja genau Entschuldige ich bin ja der Marketmaker hier 🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Nein schätzchen, aktuell wäre ich froh der Kurs würde fallen, damit ich selbst noch was nachlegen kann. Natürlich kaufe und verkaufe ich Assets immer mal wieder, und was machst du HIER eigentlich so ?


Ich bin nur geringfügig in Bitcoins investiert, glaube aber fest daran, dass Bitcoin das digitale Gold ist. Mein Bereich ist eher die Infrastruktur dazu, Anwendung usw, da bin ich hochgradig investiert, damit verdiene ich mein Geld! Da ich bereits 2 Währungsunionen schon mitgemacht habe, weiß ich was ich von gedruckten Fiatgeldwährungen zuhalten habe! Nichts!
BTC zu USD | 10.157,58 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Irgendwann Massenadaption
https://www.btc-echo.de/opera-nimmt-bitcoin-btc-und-tron-trx…

Machen die nicht, weil sie glauben, dass das ein aktueller Hype ist...
BTC zu USD | 10.529,81 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Frage an die Chartis :)

meint ihr die Kurse von BTC oder ETH gehen noch deutlich weiter runter? Die 10.000$ haben vorerst gehalten, ich habe aber auch schon ein Video auf Youtube gesehen, bei dem BTC bis auf 8.000$ abstürzen könnte. Wie sieht die Lage auf dem Chart aus? Weil Fundamental ist eigentlich "alles" gut.
Danke im Voraus :)
BTC zu USD | 10.465,44 
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: unnötige Provokation - bitte sachlich bleiben
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.028.392 von Paxton14 am 15.07.19 15:17:39Sorry ich weiss nicht warums denn an dich adressiert hat der war eigentlich eine Antwort zu Günni aber er hat sich ja sowieso genötigt gefühlt etwas zu sagen...
BTC zu USD | 10.915,04 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.031.149 von GuentherFranz am 15.07.19 21:06:23mensch Günni, wieviel Persönlichkeiten stecken denn so in dir ?
........
Marketmaker ist ja ´ne nette Umschreibung Deiner Pump n dump Gruppe. Nimm doch bitte den anderen Vogel in die Gruppe auf, dass er mal richtig Geld macht und sein Fiatgeld-Trauma endlich überwindet. Wir wären Dir alle sehr dankbar......
BTC zu USD | 10.898,92 
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: nichts zum Threadthema - Beschäftigung mit Usern
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.031.638 von Paxton14 am 15.07.19 22:20:46
Zitat von Paxton14: Ich glaube der Günther kann für seine Dummheit einfach nix, sorry, aber jeden Tag den selben Müll von ihm zu lesen über den angebliche so wertlosen Bitcoins, mit Begründungen die keine sind, sondern Behauptungen und Unterstellungen! Es ist nunja unbestritten, dass sämtliche Notenbanken dieser Welt dieses Kapitalistische Wirtschaftssystem, mit gedruckten Geldscheine am Leben hält, sonst wäre es längst gescheitert! Kein Wachstum ist unendlich!

Ja genau! Und deshalb mit dem Bitcoin zurück ins Mittelalter, Wachstum rückwärts sozusagen :laugh::laugh::laugh:
BTC zu USD | 10.838,24 
19 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.032.040 von GuentherFranz am 15.07.19 23:26:19
Zitat von GuentherFranz:
Zitat von Paxton14: Ich glaube der Günther kann für seine Dummheit einfach nix, sorry, aber jeden Tag den selben Müll von ihm zu lesen über den angebliche so wertlosen Bitcoins, mit Begründungen die keine sind, sondern Behauptungen und Unterstellungen! Es ist nunja unbestritten, dass sämtliche Notenbanken dieser Welt dieses Kapitalistische Wirtschaftssystem, mit gedruckten Geldscheine am Leben hält, sonst wäre es längst gescheitert! Kein Wachstum ist unendlich!

Ja genau! Und deshalb mit dem Bitcoin zurück ins Mittelalter, Wachstum rückwärts sozusagen :laugh::laugh::laugh:


Im Mittelalter gab es weder Geld-druckende Notenbanken noch Computer!
BTC zu USD | 10.933,65