DGAP-Adhoc: CHORUS Clean Energy AG verlängert Angebotszeitraum für Aktien bis zum 9. Juli 2015 (deut - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum

eröffnet am 06.07.15 14:03:02 von
neuester Beitrag 09.03.17 09:17:24 von

ISIN: DE000A12UL56 | WKN: A12UL5
12,535
25.08.17
Lang & Schwarz
0,00 %
-0,001 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
06.07.15 14:03:02
CHORUS Clean Energy AG verlängert Angebotszeitraum für Aktien bis zum 9. Juli 2015 CHORUS Clean Energy AG / Schlagwort(e): Börsengang 01.07.2015 07:40 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein …

Lesen sie den ganzen Artikel: DGAP-Adhoc: CHORUS Clean Energy AG verlängert Angebotszeitraum für Aktien bis zum 9. Juli 2015 (deutsch)
Avatar
06.07.15 14:03:02
auf Tradegate gibt es jedenfalls schon Umsätze
2 Antworten
Avatar
06.07.15 15:29:18
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.119.671 von R-BgO am 06.07.15 14:03:02Wer kauft denn zu diesem Preis?!? Das Ding wird doch fallen wie ein Stein...
1 Antwort
Avatar
09.07.15 10:27:13
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.120.319 von Grid-Party am 06.07.15 15:29:18Börsengang wurde eben abgesagt:

www.wallstreet-online.de/nachricht/7784013-dgap-adhoc-chorus…
Avatar
24.09.15 09:49:49
nächster Versuch:
AD-HOC MITTEILUNG

CHORUS Clean Energy AG startet Börsengang

- Preisspanne auf 9,75 Euro bis 12,50 Euro je Aktie festgelegt

- Angebotszeitraum läuft vom 25. September bis voraussichtlich 2. Oktober
2015

- Erstnotierung im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter
Wertpapierbörse am 7. Oktober 2015 geplant

- Emissionserlös soll weiteres Wachstum finanzieren

- Wertpapierprospekt wird voraussichtlich heute gebilligt und
veröffentlicht

Neubiberg/München, 24. September 2015 - Die auf den Betrieb von Solar- und
Windenergieanlagen spezialisierte CHORUS Clean Energy AG ("CHORUS" oder
"Unternehmen") aus Neubiberg bei München nimmt die Pläne für ihren
Börsengang wieder auf. Das Unternehmen strebt die Notierung seiner Aktien
im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse an.
Die Handelsaufnahme ist - abhängig von der weiteren Entwicklung des
Marktumfelds - für den 7. Oktober 2015 vorgesehen.

Das Unternehmen hat eine Preisspanne für die angebotenen Aktien zwischen
9,75 Euro und 12,50 Euro je Aktie festgelegt. Der Angebotszeitraum beginnt
am 25. September 2015 und endet voraussichtlich am 2. Oktober 2015. Der
endgültige Angebotspreis wird im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens am
Ende des Angebotszeitraums ermittelt.

Auf Basis des bestehenden Kapitalerhöhungsbeschlusses umfasst das Angebot
bis zu 12.000.000 neue Aktien, wobei entsprechend der beabsichtigten
Mittelaufnahme aus der Kapitalerhöhung von rund 100 Millionen Euro und
bezogen auf die festgelegte Preisspanne voraussichtlich 8,0 Millionen bis
10,3 Millionen neue Aktien ausgegeben werden sollen. Mit dem Emissionserlös
soll das weitere Wachstum des Unternehmens finanziert und unter anderem in
neue Solar- und Windparks investiert werden.

Das Angebot umfasst zudem bis zu 914.058 Aktien aus dem Besitz einzelner
Altgesellschafter sowie bis zu 1.937.108 weitere Aktien von
Altgesellschaftern im Wege einer Mehrzuteilung. Im Zusammenhang mit der
Mehrzuteilung gewährt das Unternehmen den beteiligten Banken die Option,
bis zu 1.937.108 zusätzliche neue Aktien am Unternehmen zu zeichnen
("Greenshoe Option"), um diese für die Rückführung der der Mehrzuteilung
zugrunde liegenden Aktien an Altgesellschafter zu verwenden. Bei
unterstellter, vollständiger Ausübung der Greenshoe Option soll sich das
Gesamt-Bruttoemissionsvolumen auf Basis der Mitte der Preisspanne somit auf
bis zu rund 125 Millionen Euro belaufen.

Alle angebotenen Aktien sind ab dem 1. Januar 2015 dividendenberechtigt.

Die Aktien werden in Deutschland und Österreich öffentlich sowie in
bestimmten Rechtsordnungen außerhalb Deutschlands und Österreichs und
außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika im Rahmen einer
Privatplatzierung angeboten.

Für den 7. Oktober 2015 ist die Notierungsaufnahme der Aktien im
regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse geplant.
Avatar
02.10.15 17:06:05
stark ist anders...:
AD-HOC-MITTEILUNG NACH § 15 WPHG

CHORUS Clean Energy AG setzt Emissionspreis auf 9,75 Euro je Aktie fest

Neubiberg/München, 2. Oktober 2015 - Die auf den Betrieb von Solar- und
Windenergieanlagen spezialisierte CHORUS Clean Energy AG ("CHORUS" oder
"Unternehmen") aus Neubiberg bei München hat den Emissionspreis für ihre im
Rahmen des Börsengangs angebotenen Aktien auf 9,75 Euro je Aktie
festgelegt.

Im Rahmen des Angebots wurden insgesamt 12.157.020 Aktien platziert, davon
10.256.411 Aktien aus einer Kapitalerhöhung, 314.911 Aktien aus dem Besitz
einzelner Altaktionäre und 1.585.698 Aktien bestehender Aktionäre aus einer
Wertpapierleihe im Rahmen einer Mehrzuteilung, die bei Ausübung der den
Konsortialbanken von CHORUS eingeräumten Greenshoe-Option mit neuen Aktien
aus einer weiteren Kapitalerhöhung zurückgeführt werden wird. Auf Grundlage
des festgelegten Emissionspreises liegt das gesamte Transaktionsvolumen bei
rund 119 Millionen Euro (bei vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option),
und die Marktkapitalisierung der CHORUS Clean Energy AG bei rund 270
Millionen Euro (vor Ausübung der Greenshoe-Option).

Die Aktien der CHORUS Clean Energy AG werden voraussichtlich ab dem 7.
Oktober 2015 im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter
Wertpapierbörse unter der ISIN DE000A12UL56 und der deutschen
Wertpapierkennnummer (WKN) A12UL5 gehandelt.

Berenberg begleitet den Börsengang als Sole Global Coordinator und fungiert
gemeinsam mit der BHF-BANK als Joint Bookrunner.
Avatar
02.10.15 17:34:29
Ist die Not so groß ? Oder warum zieht Chorus in dieser
immer schlechter werdenen Börsenstimmungslage ihren
Börsengang zu solch niedriger Bewertung durch ?!?

Im Juli prognostizierte man noch einen Emissionspreis,
(Zitat) "der bei 14 Euro bis 18 Euro liegen soll."
Quelle: www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=93470#sthash.ObrWZWzm.dpuf
1 Antwort
Avatar
05.10.15 09:35:13
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.763.378 von Merrill am 02.10.15 17:34:29
Zitat von Merrill: Ist die Not so groß ? Oder warum zieht Chorus in dieser
immer schlechter werdenen Börsenstimmungslage ihren
Börsengang zu solch niedriger Bewertung durch ?!?

Im Juli prognostizierte man noch einen Emissionspreis,
(Zitat) "der bei 14 Euro bis 18 Euro liegen soll."
Quelle: www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=93470#sthash.ObrWZWzm.dpuf


Dir ist aber schon bewusst, dass in der von dir zitierten Quelle vom Modekonzern CBR die Rede ist. Die Preisspanne der Chorus Clean Energy AG hat sich seit drei Monaten nicht verändert.
Avatar
07.10.15 20:36:11
nicht mal mit einer Kneifzange..
..würde ich diese Aktie anfassen.
Hab' mal eben den Börsenprospekt (in Engl.) überflogen und bin bei diesen Gesamt-Verbindlichkeiten (ohne Struktur-Kenntnisse) hängengeblieben:

financial liabilities: €362.5m

Das ist bei 254MW "Gesamt-Leistung" (also nicht Durchschnitts-Produktionsleistung), davon 151MW Solar, eine satte Verschuldung.

Tatsächlich aber wurden nur 125.022MWh erzeugt in 2015H1, d.h. bei angenommener, theoretischer 100% Verfügbarkeit nur mit: 28,5MW im Dauerbetrieb.
Selbst wenn man nur realistische 30% Verfügbarkeit annimmt, komme ich nur
auf 95MW. Vielleicht ist das so bei Green Energy.

..und dann machen sich die Leute Sorgen über die Schulden von E.ON und RWE :laugh:

Das ist ein schnöder Fonds, der in eine Publikums-AG umgewandelt wurde/wird.
Erinnert mich irgendwie an Prokon.

Ich glaube nun, ich sollte eher billig E.ON nachkaufen.
Avatar
08.10.15 17:56:26
Wer hat die neuen Anteile beim Börsengang von Chorus Clean Energie AG für 9,75 Euro gekauft?
3 Antworten
Avatar
08.10.15 18:53:42
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.805.822 von vortrag am 08.10.15 17:56:26kurzfristig wurde vom vermutlich Konsortialführer (Berenberg?) gestützt...
2 Antworten
Avatar
08.10.15 19:31:04
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.806.353 von Jo1 am 08.10.15 18:53:42Ich meinte wer hat die 100 Mio. Euro investiert?
Avatar
09.10.15 13:18:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.806.353 von Jo1 am 08.10.15 18:53:42Ich meine die 100 Mio. Euro, die neu in Chorus investiert wurden.
Avatar
12.10.15 12:59:59
Ich habe die Erfahrung x-fach gemacht, das AGs, die
vor Börsengang umfangreichen Streubesitz mit mehreren hunderten
bis tausenden Aktionären hatten, nach dem Börsengang
reichlich Wertverluste erlitten, weil es einen großen
Anteil Verkaufswilliger gibt.
Ich wette daher, dass der Aktienkurs
die nächsten Wochen stark fällt.
Avatar
13.10.15 15:03:16
Bekanntmachung von Stimmrechtsänderungen
Hat jemand ne Idee, was dieses hin und her bei den Aktien der letzen Tage für einen Sinn machen könnte?
Gruß Fridolin
1 Antwort
Avatar
03.12.15 15:11:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.837.940 von Fridolin2 am 13.10.15 15:03:16
Kurs entwickelt sich langsam aber sicher!
So langsam aber sicher geht der Kurs Richtung dem Ausgabekurs. Mal sehen wie weit der Kurs noch läuft. Grüße Fridolin
Avatar
04.12.15 11:07:50
Der Kurs hält sich wirklich erstaunlich gut, wenn man
die Aktionärsstruktur (tausende prinzipiell verkaufswilliger
ehemalige Fondseigentümer) berücksichtigt.
2 Antworten
Avatar
05.12.15 16:31:18
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.240.234 von Merrill am 04.12.15 11:07:50Das Geschäftsmodell bringt relativ sichere Einnahmen und mit der langjährigen Erfahrung im Geschäft sollte auch die "Servicesparte" gutes Geld verdienen.
Gruß Fridolin
1 Antwort
Avatar
06.01.16 12:17:52
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.248.568 von Fridolin2 am 05.12.15 16:31:18
Dividende?
Chorus scheint ein gutes Geschäftsjahr hinter sich zu haben. Die Solar und Windenergieerträge sind wohl recht ordentlich. Weiß jemand ob die trotz der Börsengangskosten schon Dividende ausschütten?
Gruß Fridolin
Avatar
19.02.16 16:51:36
Aktiensammler am Werk!
Die Aktie wird hier ja jeden Tag spannender. Seit gestern die zweite Meldung von einem neuen Großaktionär!
Die sammeln hier wohl in aller Stille bei den niedrigen Börsenkursen in kleiner Stückelung die Aktien ein!
Ein gutes Zeichen. Wenn mal die ehemaligen Fondsbesitzer (die nun vermutlich meist unerfahrene Aktionäre sind) weitgehend raus sind, dann wird die Aktie nachhaltig steigen.
Es gibt keinen Grund warum der Wert der Chorus - Aktie sich am DAX oder TecDax orientieren sollte.
Das Geschäftsmodell ist weitgehend unabhängig vom übrigen Markt. Es muß eigentlich nur die Sonne scheinen und der Wind blasen, dann füllt sich die Kasse fast von selbst.
Ein schönes Wochenende
Fridolin
Avatar
29.02.16 12:53:21
Hat jemand heraus bekommen, zu welchem Kurs die Fonds-Kommanditisten die Aktien gegen Sacheinlage bezogen haben? Schon interessant, dass das dem Prospekt nicht zu entnehmen ist.

Aus dem Prospekt erkenne ich nur Grundkapital und Kapitalrücklage. Damit haben Alt-Aktionäre vor IPO knapp 7€ (((17,4 GK + 121,1 KR) / 17,4 Aktien) = 6,96€/Aktie) bezahlt.
Avatar
30.05.16 11:00:25
Ad-hoc-Meldung gemäß § 15 WpHG

Capital Stage AG kündigt freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für
CHORUS Clean Energy AG an

Neubiberg/München, 30. Mai 2016. Die im regulierten Markt (Prime Standard)
der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Capital Stage AG, Hamburg
("Capital Stage"), beabsichtigt, den Aktionären der CHORUS Clean Energy AG
("CHORUS") ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für alle
ausstehenden Aktien der CHORUS zu unterbreiten und fünf (5) Aktien der
Capital Stage im Gegenzug für je drei (3) Aktien der CHORUS zu bieten. Mit
erfolgreichem Vollzug des Übernahmeangebots würde einer der größten
unabhängigen Betreiber von Solar- und Windkraftanlagen in Deutschland und
Europa mit einem Portfoliobestand an Solar- und Windparks mit einer
Gesamtleistung von mehr als 900 Megawatt (MW) entstehen.

Die CHORUS hat in Bezug auf die beabsichtigte Transaktion eine
Zusammenschlussvereinbarung mit der Capital Stage abgeschlossen. In der
Zusammenschlussvereinbarung haben sich die Parteien auf wesentliche
Eckpfeiler der Transaktion, die Modalitäten der Unterstützung der
Transaktion durch die CHORUS und das gemeinsame Verständnis im Hinblick auf
die zukünftige geschäftliche Kooperation zwischen der CHORUS und der
Capital Stage für den Fall eines erfolgreichen Abschlusses der Übernahme
verständigt.

Die CHORUS wurde von ihrem Aufsichtsratsvorsitzenden Peter Heidecker und
ihren Vorstandsmitgliedern darüber informiert, dass die dem
Aufsichtsratsvorsitzenden Peter Heidecker zuzurechnenden PELABA
Anlagenverwaltungs GmbH & Co. KG und PELABA Ökofinanz GmbH sowie die
Mitglieder des Vorstands vertraglich jeweils zugesichert haben, das
Übernahmeangebot für die von ihnen gehaltenen Anteile an der CHORUS
(zusammen ca. 15 %) anzunehmen.

Vorstand und Aufsichtsrat werden im weiteren Prozessverlauf im Einklang mit
ihren gesetzlichen Verpflichtungen zu diesem Angebot nach Erhalt der durch
die Capital Stage noch zu veröffentlichenden Angebotsunterlage Stellung
nehmen. Vorbehaltlich der Prüfung der Angebotsunterlage beabsichtigen der
Vorstand und der Aufsichtsrat der CHORUS, das geplante Übernahmeangebot auf
Basis der Zusammenschlussvereinbarung zu unterstützen.
1 Antwort
Avatar
23.06.16 16:49:37
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.500.970 von R-BgO am 30.05.16 11:00:25
Hauptversammlung
Hallo zusammen, war jemand auf der HV? Was gibt es neues? Mich würde ein ausführlicher Bericht sehr interessieren.
Gruß Fridolin
Avatar
14.07.16 10:06:47
Kleine Order
Hallo zusammen, mir fällt auf, dass es hier sehr viele kleine Aktienkäufe(Verkäufe) mit gleichem Volumen gibt.
Heut zum Beispiel wurde mehrmals hintereinander in sehr kurzem Zeitabstand 60 Aktien gehandelt.
Dasselbe ist mir in denletzten Tagen mit 75 Aktien aufgefallen.
Hat jemand ne Erklärung für so ein Verhalten?
Gruß Fridolin
1 Antwort
Avatar
02.08.16 11:18:19
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.830.502 von Fridolin2 am 14.07.16 10:06:47
Umtauschangebot
Das könnte folgenden Hintergrund haben: Bei 60 gekauften Chorus Aktien bekommt man genau 100 Capital Stage Aktien, wenn man das Umtauschangebot, was wohl die meisten machen werden, annimmt.
Avatar
09.03.17 09:17:24
Capital Stage initiiert Squeeze-out-Verlangen bzgl. der Chours Clean Energy-Aktien (CS-Anteil knapp über 95%).


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.