Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD+1,44 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,49 %

National Graphite Corp. - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: US6362682030 | WKN: A1195R | Symbol: NGRC
0,036
$
13.08.19
Nasdaq OTC
0,00 %
0,000 USD

Neuigkeiten zur National Graphite Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die nächste "Telefonverkaufsaktie" "überrollt" schon wieder den Markt;

Ich persönlich halte nichts von Aktien-Telefon-Verkauf;

Ich könnte eine Aktie (beim Unternehmen) für 0,03 € sofort erwerben;

geplantes Listing in Europa -,70 bis 1, €

(e-mail liegt mir vor!; vorher bin ich angerufen worden!)

weitere Quelle: www.national-graphite.com
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.447.763 von Kleinanleger-Peter am 20.08.15 18:45:40
ganz vergessen:
wkn: A1195R

Börse OTC /USA
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.447.763 von Kleinanleger-Peter am 20.08.15 18:45:40
Zitat von Kleinanleger-Peter: Ich könnte eine Aktie (beim Unternehmen) für 0,03 € sofort erwerben;

geplantes Listing in Europa -,70 bis 1, €

(e-mail liegt mir vor!; vorher bin ich angerufen worden!)



naja Peter,

da wundert es mich nicht dass du bei der United Commodity AG glaube(?) ich zu den weinenden-bringt halt nur nix- Geschröpften gehörst
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.448.519 von Popeye82 am 20.08.15 20:09:05
...bei solchen "Sche..." bin ich nicht mit dabei;!
...die Telefonverkäufer haben meine Telefon-Nr; von einem "Preisausschreiben" (vor 5 Jahren bei einer "Vermögensanlegemesse" mitgemacht); seitdem habe ich mehrere Diskussionsforen aufgemacht; Im Rückblick sind ALLE Aktien baden gegangen; (IMMER ohne mich!):laugh: (der "Der Telefonverkaufsaktien")
Lediglich bei der UC; war ich mit "Eintrittskartenniveu" beteiligt, um "Stock" zu machen; Das mir, so denke ich, "gelungen" ist!
Wurde ja auch v. Herrn Schäfer (UC) persönlich "belobigt":)(Auf der GV!)
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.466.039 von Menglo am 23.08.15 20:15:15Danke für Deinen Beitrag;

Welche Namen haben schon was "Versemmelt"?
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.485.467 von Kleinanleger-Peter am 25.08.15 17:34:28
Zitat von Kleinanleger-Peter: Danke für Deinen Beitrag;
Welche Namen haben schon was "Versemmelt"?

Du schreibst doch von Telefonverkäufern.
In diesem Zusammenhang lese mal hier die Namenskürzel und suche Dir dann jemanden vom Link meines Vorpostings aus, wenn Du magst:
http://www.wz-newsline.de/lokales/duesseldorf/zehn-millionen…

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/prozess-um-a…
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.485.536 von Menglo am 25.08.15 17:39:20
Danke nochmals für diesen Beitrag;
Bei dieseer National Gr. ....

hat mich der "Telefonverkäufer" noch gesagt...er hat ein Nachlaß von 100.000.000 Stück Aktien breit zu streuen...

Mindestanlagesumme 9.000 €

Möchte gerne wissen, wieviele daß bereits gekauftg haben...:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.485.629 von Kleinanleger-Peter am 25.08.15 17:49:43
Wieso kein Börsenhandel mehr in USA?
Weiß hier jemand bescheid?

Erbete hier um Posting;
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.497.809 von Kleinanleger-Peter am 27.08.15 07:55:58Hab ebenfalls einen Anruf erhalten und dann auch eine e-mail bekommen.

Gut dass es hier dieses Forum gibt ich lass lieber die Finger weg von solchen "Aktien"
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.497.809 von Kleinanleger-Peter am 27.08.15 07:55:58Würde mich auch interessieren weshalb in den USA der handel ausgesetzt wurde..
Kann es mit dem geplanten in Europa zusammenhängen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.523.066 von Bookman am 31.08.15 10:50:36Meine Frage an Dich:

Woher haben die Deine Tel. Nr.?
(Auch mal bei einem Preisauschreiben bei einer "Vermögensanlagemesse" mitgemacht?)
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.524.059 von Menglo am 31.08.15 12:53:22Hallo,

wer ist der Wolf?
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.524.077 von Kleinanleger-Peter am 31.08.15 12:55:27Darf ich fragen von wem übverhaupt angerufen wurde? Direkt von der NGRC oder wie in meinem Fall über diese Bude hier?

www.brokers-club.eu


Übrigens äusserst vertrauenserweckende Homepage die sie sich da gebastelt haben:laugh::laugh::laugh:

An meine Nummer sollten Sie gekommen sein durch ein ehemaliges Geschäft mit der vento Ernrgy plc. Ein dortiger ehemaliger MA rief mich nun an und sagte er würde für die National arbeiten. nur Tage später rief mich oben beschriebenes "Brokerhaus" an..

Meine persönliche Meinung: 100% Abzocke....
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.525.022 von KaufDasDing am 31.08.15 15:45:59Ich meine auch den Telefonverkäufer wieder erkannt zu haben!
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.527.203 von Bookman am 31.08.15 21:02:05wie geht es hier weiter? bei brokers-club.eu ist fast alles "under construction"...

ausser contact, da steht

Company
Brokers Club Corp.
London - Singapore - New York


Hauptsitz London

The Leadenhall Building
122 Leadenhall Street London EC3V 4AB

Telefon

+44 (0) 203 318 2333

Telefax

+44 (0) 203 004 1669

E-Mail

office@brokers-club.eu



sieht für mich alles nicht gerade vertrauenserweckend aus, wenn man anlegergelder per telefonanruf einsammeln möchte :eek::rolleyes:
Hallo.Ich lese hier nur Negatives über das Unternehmen National Graphite Corp.Warum?Ich habe dort etwas Geld investiert und es sieht alles Seriös aus.Habe Geldeingang direkt bestätigt bekommen und ein Aktienzertifikat.Der Brökersclub hatte mich auch angerufen und mich nur auf dem laufenden gehalten.

Wer weiss den jetzt etwas mehr über das Unternehmen?Ich mache Börse zum ersten mal.
Wäre Nett wenn mir dazu jemand was sagen könnte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.570.918 von Gerdbrunn am 07.09.15 10:25:59
Hallo Geldbrunn;
Woher haben Sie die Erkenntnis, daß

"alles seriös aussieht"?

Ich bin der Meinung, daß Sie spätestens bis Ende Juni 16 zu einen Rechtsanwalt maschieren werden. (Was Sie da tun werden, möchte ich hier gar nicht öffentlich "posten"!)

Nur MEINE Meinung;

P. S.

Da die Firma seit längeren Existent ist, haben Sie ja dann alle testierten Jahresabschlüsse und "Lageberichte" und vorl. Ertragserwartungen und Auftragseingänge usw.;

Sie sehen, Aktien zu kaufen ist gar nicht einfach, falls Sie man/Frau wieder "wertvoll" veräußern will.

Na dann!
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.571.416 von Kleinanleger-Peter am 07.09.15 11:39:21Hallo.Ich wurde vor 3 Wochen von dem Unternehmen angerufen.Darauf hin schickten die mir Unterlagen über das Unternehmen.Ich schaute selber im Internet nach und sah das die Aktie schon bei über 30$ war.Ich konnte dann zu 0,03 Euro Aktien erwerben die aus einem Erbe standen.Das habe ich getan.Ich habe sofort eine Geldeingangsbestätigung bekommen und ein Aktienzertifikat was jetzt meine Bank hat.Bekomme regelmäßige Infos wegen dem Börsengang 2016 in Deutschland und Frankreich.Darum verstehe ich hier nicht warum hier so darüber gesprochen wird.Haben Sie da mehr erfahrung oder Ahnung?
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.571.416 von Kleinanleger-Peter am 07.09.15 11:39:21Sie schreiben das ich wohl bis zum Juni 2016 zum Anwalt gehen müßte.Warum schreiben Sie denn sowas?Haben Sie informationen die mir weiterhelfen könnten?Kann ihnen gerne meine Private Mailadresse senden.Bin über eine Hilfe sehr Dankbar
[..]
The closing of the Acquisition occurred on October 24, 2014 (the “Effective Time”). As a result of and concurrently with the closing of the Acquisition:

Ulrike Dickmann, Axel Kutscher and Frank Petermeyer the shareholders of BDC exchanged their BDC shares on a pro-rata basis for 25,000,000 newly-issued restricted shares of the Company.
[..]
http://yahoo.brand.edgar-online.com/displayfilinginfo.aspx?F…

Die männlichen Namen kommen mir bekannt vor.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.571.479 von Gerdbrunn am 07.09.15 11:47:53Also wenn man mal die alten Seiten der NGRC googelt dann (bitte korrigiert mich wenn ich Unsinn erzähle) hatte dieses Unternehmen mal etwas mit Ressourcen und Rohstoffen am Hut..

Der Handel in den USA an der NASDAQ ist eingestellt worden. Deshalb sank der kurs auf 0,2-0,5 cent..
Die frage ist weshalb der handel eingestellt wurde.. Dazu konnte mir leider bisher niemand Auskunft geben..

Wenn man nun auf die Homepage der NGRC schaut sieht man unter projekte, dass die NGRC nun scheinbar ein Share&Risk Model fährt.. Heisst Sie investieren nun in evtl. erfolgsversprechende Projekte.. Raus aus dem Ressourcensektor rein in die Biomedizin??? Anders kann ich mir die Verlinkungen von Proteo und den zusammenhang mit der Biotech Developement AG aus Düsseldorf nicht erklären..

Ein Graphitunternehmen nun in der Medibranche? Ich weiss nicht ob ich mein nächstes Auto im musikladen kaufen sollte:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.571.707 von Menglo am 07.09.15 12:20:03In wie fern kommen Sie Ihnen bekann vor?
Irgendwelche Skandale oder gar Erfolgsgeschichten? Mir sind diese herren gänzlich unbekannt..
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.485.536 von Menglo am 25.08.15 17:39:20
Zitat von Menglo:
Zitat von Kleinanleger-Peter: Danke für Deinen Beitrag;
Welche Namen haben schon was "Versemmelt"?

Du schreibst doch von Telefonverkäufern.
In diesem Zusammenhang lese mal hier die Namenskürzel und suche Dir dann jemanden vom Link meines Vorpostings aus, wenn Du magst:
http://www.wz-newsline.de/lokales/duesseldorf/zehn-millionen…

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/prozess-um-a…


Da sollte nachfolgender Link noch dazu:
http://www.wz-newsline.de/lokales/duesseldorf/zehn-millionen…
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.571.515 von Gerdbrunn am 07.09.15 11:52:50
Anwalt?
Sie müssen gar nicht zum Anwalt...

Sie haben ja geschrieben, es isst eine seriöse Firma...

Meine Frage an Sie:

Haben Sie sämtlichen Geschäftabschlüssse usw... (Dieser Firma) - oder können Sie diese noch bekommen?

wenn nicht, (dann gute NACHT!) -

Sonst noch schöne ZEit!
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.572.754 von Kleinanleger-Peter am 07.09.15 15:05:25Hallo.Habe nachdem ich Kunde geworden bin alle Unterlagen erhalten die ich haben wollte.Darum verstehe ich nicht das hier so schlecht darüber geschrieben wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.572.811 von Gerdbrunn am 07.09.15 15:11:27
Zitat von Gerdbrunn: Hallo.Habe nachdem ich Kunde geworden bin alle Unterlagen erhalten die ich haben wollte.Darum verstehe ich nicht das hier so schlecht darüber geschrieben wird.

Nun, hier hat jeder seine Meinung, die natürlich verschieden sein kann und darf, solange man sich an die Netiquette hält.
Aber wenn Du sämtliche Unterlagen (Abschlüsse u.a.) vorliegen hast, dann mal einige Zahlen und Daten zur Diskussion hier ins Board stellen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.572.874 von Menglo am 07.09.15 15:17:59
National Graphite Corp.
Unterlagen kann ich nicht scannen und hier veröffentlichen.Dazu kenne ich mich zu wenig aus.Da ich morgen aber wieder einen Telefonischen Termin mit dem Unternehmen habe werde ich dort mal nachfragen was ich hier senden kann.Warum schreiben hier viele Leute sehr schlecht über die Börse?Haben alle nur verloren oder sind Betrogen worden oder warum macht man das?Informationen sind immer wichtig,aber wie Sie selber schon geschrieben haben hat jeder eine andere Meinung.Fragen Sie mal 100 Menschen die die selbe Suppe gegessen haben wie die Geschmeckt hat.Alle werden anders antworten.Leider bin ich Neuling an der Börse und darum verunsichert mich das jetzt so alles hier
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.572.973 von Gerdbrunn am 07.09.15 15:27:14Mir reichen zwei (2) Namen in dem von mir bereits geposteten Beitrag Nr.5,
um nicht einen Cent in diese Aktie zu investieren. Einfach meine Postings einschl. Links lesen.
Wer diese Aktie kaufen möchte soll es von mir aus tun. Vielleicht hat er ja sogar Glück.
Ich kaufe diese Aktie nicht, weil ich die Herren Kutscher und Petermeyer im nachfolgenden Bericht entdeckt haben:
http://yahoo.brand.edgar-online.com/displayfilinginfo.aspx?F…
!
Dieser Beitrag wurde von MODernist moderiert. Grund: keine ausreichende Quellenangabe
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.572.973 von Gerdbrunn am 07.09.15 15:27:14
Klingt ja alles Vertrauenssehlig;
Sie zum ersten Mal an der "Börse" dann gleich "DIESES PAPIER"

-und dann gleich hier Mitglied in diesem Forum....

Also Bitte BELASTBARE Zahlen liefern;

Wenn in der Wirtschaft keine Zahlen geliefert werden...dann nichts wert!
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.574.185 von Kleinanleger-Peter am 07.09.15 17:50:49
National Graphite Corp.
Hallo Leute,bin ein Freund von Gerd Brunn und ich habe ihm diese Seite mal hier gezeigt.Was ihr da alle so wist und schreibt.Da kommt es mir vor als arbeitet ihr alle in einer Bude und macht verschiedene Unternehmen nur schlecht oder habt alle irgendwie und wo Geld verloren.Selber schuld kann ich nur sagen.Vielleicht habt ihr auch selber kein Geld zum investieren und seid nur neider?Wer weis.Mir hat das hier gereicht was ich hier heute gelesen habe.Danke für eure Infos.Werde es Gerd erklären.Alles Gute und viel Glück euch
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.574.302 von Gerdbrunn am 07.09.15 18:05:29Du schreibst genau wie er.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.574.302 von Gerdbrunn am 07.09.15 18:05:29
Schade...
Daß Sie keine Belege für die "Seriöse" Firma National....beigebracht haben;

"Wir" die restlichen Diskussionsteilnehmer wollten sachlich und mit vollen Menschenverstand die Aktie "besprechen"....

Doch das ist leider mit Ihnen nicht möglich, da Sie keine belastbaren Tätigkeitsbereiche (und Zahlen) beigebracht haben. - Sprechen aber von einem SERIÖSEN Firma - Beitrag Nr. 18!)

Die Aktie wird von den Diskussionsteilnehmern "kritisch" gesehen, da (fast) keine Infos über diese Firma vorlagen (vorliegt);

Wenn Sie (Gerdbrunn) trotzdem Aktie von dieser Firma (AG) gekauft haben, ist das IHRE persönliche Angelegenheit.

(Rechtsgeschäfts in der BRD kann man/Frau allumfänglich mit 18 Jahren machen.)
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.575.280 von Kleinanleger-Peter am 07.09.15 20:31:02
Wichtige direkte Eigentümer (Formulare 3 & 4)




Eigentümer

Aktien

Gemeldet

KUTSCHER AXEL J 20.100.000 24.10.2014
PETERMEYER FRANK 20.100.000 24.10.2014
DICKMANN ULRIKE 15.125.000 24.10.2014
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.579.063 von KaufDasDing am 08.09.15 13:04:01
Zitat von KaufDasDing: Wichtige direkte Eigentümer (Formulare 3 & 4)
Eigentümer
Aktien
Gemeldet
KUTSCHER AXEL J 20.100.000 24.10.2014
PETERMEYER FRANK 20.100.000 24.10.2014
DICKMANN ULRIKE 15.125.000 24.10.2014

https://www.finma.ch/en/enforcement/enforcement-instruments/…
Was soll das alles?
Verbindung "Proteo Biotech AG" zu "National Graphite Corp." wird hier tlw. beschrieben:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1057119-neustebei…

Auszüge:
Zitat von KaufDasDing: ....und der bestehende Projektfinanzierungsvertrag gegen Zahlung zukünftiger Umsatzbeteiligung, der im Jahre 2014 mit der Proteo Inc. (OTC.QB: PTEO) geschlossen wurde, ging auf die National Graphite Corp. (OTC: NGRC) über.
Um die Quotierung des Unternehmens zur Finanzierung weiterer klinischer Studien für unterschiedliche Indikationen gegen zukünftige Zahlungen von Umsatzbeteiligungen und der daraus resultierenden kontinuierlichen Wertsteigerung an europäischen Börsenplätzen zu forcieren wurde mittels des „Reverse Mergers“ der Weg geebnet.
Kann das jemand erläutern?


Zitat von Avokado: Was ist denn das jetzt? Schon wieder ein Aktientausch! Habt ihr auch Anrufe bekommen?

Im Internet findet man auch nur nebulöse Angaben:
"Aus der National Graphite Corporation wird in Kürze Econico Inc. Reverse Merger."

"Nach dem Namenswechsel wird mit dem Tausch der Aktien der Biotech Development Corp., Oregon in Aktien der econico® Inc. begonnen werden".


Was da genau läuft bleibt sich mir (noch) verschlossen, aber vielleicht wissen andere User mehr? Mich stören wie schon geschrieben so einige Namen sowie diese Telefonanrufe. Kommt mir irgendwie bekannt vor......

Vielleicht kann jemand hier mal aufklären.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.580.095 von Menglo am 08.09.15 15:16:57
Zitat von Menglo: Verbindung "Proteo Biotech AG" zu "National Graphite Corp." wird hier tlw. beschrieben:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1057119-neustebei…
Zitat von Avokado: Was ist denn das jetzt? Schon wieder ein Aktientausch! Habt ihr auch Anrufe bekommen?

Im Internet findet man auch nur nebulöse Angaben:
"Aus der National Graphite Corporation wird in Kürze Econico Inc. Reverse Merger."

"Nach dem Namenswechsel wird mit dem Tausch der Aktien der Biotech Development Corp., Oregon in Aktien der econico® Inc. begonnen werden".


Was da genau läuft bleibt sich mir (noch) verschlossen, aber vielleicht wissen andere User mehr? Mich stören wie schon geschrieben so einige Namen sowie diese Telefonanrufe. Kommt mir irgendwie bekannt vor......

Vielleicht kann jemand hier mal aufklären.....


Bzgl. der von Dir angesprochenen "EcoNico" taucht nach kurzer Suche ein bekannter Name auf:
EcoNico-Inc.com ---> Registrant Name: Ulrike Dickmann
Quelle: https://whois.domaintools.com/econico-inc.com

Ulrike Dickmann wurde ja hier im Board bereits im Zusammenhang mit Axel Kutscher und Petermeyer erwähnt. Siehe aber auch hier:
http://yahoo.brand.edgar-online.com/displayfilinginfo.aspx?F…
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.573.099 von Menglo am 07.09.15 15:41:29
2 Namen

Die beiden erwähnten Namen haben mit dem Unternehmen gar nichts zu tun.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.579.063 von KaufDasDing am 08.09.15 13:04:01
Eigentümer
Auch dieser Beitrag stimmt nicht, wie schon viele Beiträge vorher.

Zeigt nur eines, die Diskussionsteilnehmer wissen gar nicht was Sie schreiben.

Wollen nur alles in den Dreck ziehn, mehr nicht.

Wer Eigentümer ist erfahren Sie beim Unternehmen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.579.450 von Menglo am 08.09.15 14:01:10
Eigentümer ???

Stimmt ebenfalls nicht.

Wieder ein Beitrag der völlig falsch ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.581.907 von Spokmen62 am 08.09.15 18:59:54
Zitat von Spokmen62: Die beiden erwähnten Namen haben mit dem Unternehmen gar nichts zu tun.

Du solltest schon bei der Wahrheit bleiben, denn ich habe das Wort "Eigentümer" nicht geschrieben, sondern das Wort "Eigentümer" steht in einem zitierten Fremdposting von mir.
Ich habe einen offiziellen Bericht, den ich hier wiederhole, als Link eingestellt. Dort werden 2 Herren (Axel Kutscher, Frank Petermeyer) erwähnt, mit denen ich nicht zutun haben möchte. Du magst diese Herren gerne "umarmen", ich nicht.

EDGAR Online:
http://yahoo.brand.edgar-online.com/displayfilinginfo.aspx?F…
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.582.036 von Menglo am 08.09.15 19:16:38
Zitat von Menglo: EDGAR Online:
http://yahoo.brand.edgar-online.com/displayfilinginfo.aspx?F…


Die Aktientauschvereinbarung steht doch deutlich im o.g. Link:
[..]
Share Exchange Agreement

On September 30, 2014, the Company entered into a Share Exchange Agreement (the "Exchange Agreement") with Biotech Development Corp., a Nevada corporation ("BDC") and the shareholders of BDC. In connection with the closing of this transaction, we acquired all of the issued and outstanding shares of BDC, which resulted in BDC becoming our wholly-owned subsidiary (the "Acquisition").

The closing of the Acquisition occurred on October 24, 2014 (the "Effective Time"). As a result of and concurrently with the closing of the Acquisition:

· Ulrike Dickmann, Axel Kutscher and Frank Petermeyer the shareholders of BDC

exchanged their BDC shares on a pro-rata basis for 25,000,000 newly-issued restricted shares of the Company.
[..]

Über die Gründe möchte ich hier nicht eingehen, aber......
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.571.479 von Gerdbrunn am 07.09.15 11:47:53
Zitat von Gerdbrunn: Hallo.Ich wurde vor 3 Wochen von dem Unternehmen angerufen.Darauf hin schickten die mir Unterlagen über das Unternehmen.Ich schaute selber im Internet nach und sah das die Aktie schon bei über 30$ war.Ich konnte dann zu 0,03 Euro Aktien erwerben die aus einem Erbe standen.Das habe ich getan.Ich habe sofort eine Geldeingangsbestätigung bekommen und ein Aktienzertifikat was jetzt meine Bank hat.Bekomme regelmäßige Infos wegen dem Börsengang 2016 in Deutschland und Frankreich.Darum verstehe ich hier nicht warum hier so darüber gesprochen wird.Haben Sie da mehr erfahrung oder Ahnung?

Würde mich mal interessieren wie die Biotech Development Corp. (BDC) über diese Art der Aquisition/Verkauf denkt. Im Proteothread stehen ähnliche Postings über die Art (auch telefonisch) solch einer Kontaktaufnahme und evtl. späteren Geschäftsabschluss.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.581.907 von Spokmen62 am 08.09.15 18:59:54Dem netten Mitarbeiter der Econico den ich mal ganz dreist von einem befreundeten Anwalt für Finanzrecht anrufen lies kannte sich mit den Namen Kutscher und Petermeyer aber bestens aus..
Merkwürdig wenn diese Personen mit der Econico Biotech oder der NGRC oder welchem dubiosen Unternehmen auch immer nichts zu tun haben soll...
Finden sie nicht Spokkymen???

Diese Aussage erinnert mich an den vento Energy Thread..
"Christian Sosnowski hat mit........ nichts zu tun" :D:D:D

Des weiteren war der nette MA der Econico so freundlich zu berichten, dass die NGRC von der Econico übernommen wurde (wie oben beschrieben) bzw. der Börsenmantel. Es wird nun VERSUCHT Anfang 2016 an die Börse zu gehen.. Ob man es schafft sei mal dahin gestellt.. Ich habe grosse Zweifel daran... Und auch der Mitarbeiter der Econico war sich scheinbar nicht ganz so sicher.. Details rückte er nicht raus..
"Es sind leider noch eine Menge Dinge zu tun" war seine Antwort darauf.

Auf die Frage welche Aufgabe die Econico hat bzw. in welchem Bereich sie tätig ist schien den MA zu überfordern denn darauf fiel Ihm keine Antwort ein..

Verwundert war er ausserdem als er auf Frau Dickmann angesprochen wurde..
"Wie kommen Sie denn nun auf diesen Namen?"
Man erklärte Ihm kurz den Zusammenhang.. -> betroffenes Schweigen...

Auch nach der im Netz angegeben Addresse wurde er befragt.. Ob es ein Büro ist, ein Telefonbüro eine Fabrik oder was auch immer...
Ausser stottern keine Antwort..

Also sorry wenn mich ein Kunde fragt was und in welchem Bereich das Unternehmen für welches ich tätig bin wirtschaftet dann fällt mir da etwas mehr zu ein als ähh öhm und ahh!!

Spokmen sie sagen Sie möchten nicht näher darauf eingehen.. Vielleicht wäre es aber doch interessant für uns wenn Sie es tun würden

Und auf die frage ob er es nicht komisch findet, dass Frau Dickmann bei mehreren Unternehmen tätig sei fiel Ihm selbstverständlich auch keine Antwort ein.
Ein wirklich reizendes Gespräch!

Mitte Ende September bin ich in Deutschland dann sollte ich doch mal da vorbeifahren.. Es sind nur 5 Minuten von meiner Haustür entfernt.. Ich weiss gar nicht weshalb mich dieses Thema so beschäftigt.. Ich habe nichts investiert aber dieses Vorgehen macht mich durchaus wütend! Und doch finde ich es wohlgleich auch sehr spannend. :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.571.479 von Gerdbrunn am 07.09.15 11:47:53
Schade, daß ich diesen Bericht jetzt erst lese;
Sie haben Aktien gekauft. Zertifikat bekommen; (analog wie bei Eco Asia Energy); Bei Eco(...) dieser Firma bekommen die Aktionäre auch schon seit 4 Jahren REGELMÄßIG infos über den Börsengang. (St. Nimmerleinstag);

Sie scheieben: Das Unternehmen schickte Ihnen Unterlagen über das Unternehmen; - habe Sie schon mehrfach aufgefordert, hierüber was zu posten; leider kam nichts; Bin auch angerufen worden ...mit Erbe (tralala) einen Erbschein (Belastbare Indizien, ob das tatsächlich ein Erbe ist - nie bekommen! Vermutlich alles FAKE!)

Sie fragen, wer da mehr Erfahrung und/oder Ahnung hat:

Ich schlage vor, den Club der "Ahnungslosen" zu gründen. Ich werde mich aber um den Vorsitz nicht bewerben!:kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.584.274 von Kleinanleger-Peter am 09.09.15 08:05:35Du wirst, ohne Bewerbung, zum Ehren-Präsident ernannt!
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.584.562 von Eberhard01 am 09.09.15 08:30:48
Danke Eberhardt01 für Deine Güte;
Im Sinne der Demokratischen Aufstellung der Aktionärsdemokratie, ist es notwendig, insbesondere bei dieser Aktie, einen solchhen Club zu gründen.

Es besteht jetzt nur noch die elementare Frage, in welcher Position Sie "Eberhardt01" ich Sie dann begrüßen darf. (in diesen Club!)
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.585.387 von Kleinanleger-Peter am 09.09.15 09:42:31Ich verfolge die Luftschlösser des A. Kutscher mitsamt seiner Courtage (und seine zurückgelassenen Trümmerlandschaften) schon seit Jahren! Verschaffe dir erst mal einen Gesamtüber- bzw Einblick. Bisher kratzt du nur an der Oberfläche.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.582.036 von Menglo am 08.09.15 19:16:38
Kutscher, Petermeier

Diese Personen haben mit dem Unternehmen National Graphite nix zu tun.

Schreiben Sie keinen Unfug.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.586.422 von Spokmen62 am 09.09.15 11:16:53
Zitat von Spokmen62: Diese Personen haben mit dem Unternehmen National Graphite nix zu tun.
Schreiben Sie keinen Unfug.

Habe ich auch nicht geschrieben!!!!!!!!!!!!!!

Die bestens bei mir bekannten Namen Axel Kutscher und Frank Petermeyer, siehe auch die vielen Links hier von mir, haben wie Frau Dickmann auch, an einer
Aktientauschvereinbarung, siehe auch hierzu meinen Link, teilgenommen.

Und egal wo diese Personen auftauchen, halte ich mich von diesen Aktien, auch wenn die Firma neu gegründet wurde, fern. Wie andere User da halten, dass bleibt ihnen überlassen.

Warum die National Graphite Corp. gegründet wurde, sollte jeder selbst ergründen. Ich kauf niemals deren Aktien.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.588.363 von Kleinanleger-Peter am 09.09.15 14:59:48Na, so ganz ernst kannst Du das nicht meinen, denn es gibt immer
Gründe eine Aktie zu kaufen oder nicht zu kaufen.

Und Eberhard wird sich diese Aktie, aus den gleichen oder ähnlichen Gründen wie ich auch, nicht antuen.

Was also sind Deine Gründe für einen Nichtkauf?
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.589.560 von Menglo am 09.09.15 16:45:52nichtkauf,

allein schon wg. dem "telefon-Vertrieb",

und die "verarsche-Story" (aus Nachlaß!)

Hauptgrund:

Keine Zahlen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.593.172 von Kleinanleger-Peter am 10.09.15 08:00:01
Zitat von Kleinanleger-Peter: nichtkauf,

allein schon wg. dem "telefon-Vertrieb",

und die "verarsche-Story" (aus Nachlaß!)

Hauptgrund:

Keine Zahlen...

Diese Deine Gründe kann ich sehr gut nachvollziehen!
Und genau darüber könnte Eberhard ein Buch schreiben....*im übertriebenen Sinn.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.593.778 von Menglo am 10.09.15 09:06:41
...mangelnde Transparenz...
...ist hier offensichtlich gegeben;

deshalb habe ich mir den "Tagesjux" erlaubt, und habe im Juli 15 die United Commodity GV in der CH besucht; und live Übertragung hier in WO; war toll;
schöner als ein Live Fußballspiel!
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.593.862 von Kleinanleger-Peter am 10.09.15 09:14:17
...da könnte ich dann auch noch ein Buch schreiben...
...wie den Aktionären der Unterkiefer ausgehakt ist, als Sie dann doch "begeifen" mußten, daß das nichts mehr wert ist. (war!) (UC-Aktie!)
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.593.862 von Kleinanleger-Peter am 10.09.15 09:14:17Bei mir liegt die Transparenz in der jahrelangen Vergangenheit einiger Protagonisten.

"Der Wolf ändert zwar sein Fell, aber nicht seinen Charakter."
Nicht umsonst sitzt er dort wo er jetzt sitzt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.593.877 von Menglo am 10.09.15 09:17:51
Heute wieder zwei Anrufe erhalten; (heute 10. Sept. 15)
..H. "Schevailie" so sagte er mir sei sein Name. (Hat schon mal angerufen); Wollte mir für 9.900 € Aktien von "National" verkaufen;

Ich gab Ihm zu verstehen, daß -wenn die Aktie in Europa notiert sei, werde ich diese Aktien "Leerverkaufen";

Dieser wollte mir diese Aktie "Gebetsmühlenartig" immer wieder verkaufen...

Gab dem "Telefonverkäufer" aber zu verstehen, daß ich bei dieser Aktie "Short" sein werde.

Tel. Nr. 00121261815XX

Also diese Jungs sind immer noch sehr stark "unterwegs"! (Telefonisch!)
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.596.526 von Kleinanleger-Peter am 10.09.15 14:26:49
Zitat von Kleinanleger-Peter: ..H. "Schevailie" so sagte er mir sei sein Name. (Hat schon mal angerufen); Wollte mir für 9.900 € Aktien von "National" verkaufen;
Ich gab Ihm zu verstehen, daß -wenn die Aktie in Europa notiert sei, werde ich diese Aktien "Leerverkaufen";
Dieser wollte mir diese Aktie "Gebetsmühlenartig" immer wieder verkaufen...
Gab dem "Telefonverkäufer" aber zu verstehen, daß ich bei dieser Aktie "Short" sein werde.
Tel. Nr. 00121261815XX
Also diese Jungs sind immer noch sehr stark "unterwegs"! (Telefonisch!)

Darüber würde ich mir Notizen machen, Kleinanleger-Peter.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.598.035 von Menglo am 10.09.15 17:16:55
...nachtrag...
Anruf so gegen 11.30 Uhr und ca. 14.30 Uhr;
zum Aktien-Stückpreis von -,03 € Stückaktie;
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.596.526 von Kleinanleger-Peter am 10.09.15 14:26:49Teilzitat:
Zitat von Kleinanleger-Peter: Tel. Nr. 00121261815XX

Eigenartige Telefonnummer......hm.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.598.479 von Menglo am 10.09.15 18:21:18Nicht eigenartig. Einfach auf der HP die Telefonnummer finden, die startet nämlich exakt so.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.598.590 von linkshaender am 10.09.15 18:39:231. Bitte den Link zur HP, denn ich möchte mir mal das Impressum anschauen
und mich auch sonst schlau machen.
2. Woher kommt diese Telefonnummer.
a.) Aus Deutschland?
b.) Rufumleitung?
c.) Kanada?
d.) USA?
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.598.857 von Menglo am 10.09.15 19:15:29Hier der Link zum Impressum: http://national-graphite.com/impressum/

Telefonnummer ist aus den USA. 212 ist dem Bundesstaat New York zugeordnet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Nordamerikanischer_Nummerierun…

Finde es aber schon gut, dass es die HP nur auf deutsch gibt. Da wendet sich ein amerikanisches Unternehmen wohl ausschließlich an den erfahrenen deutschen Anleger.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.599.169 von linkshaender am 10.09.15 20:06:59
Zitat von linkshaender: Hier der Link zum Impressum: http://national-graphite.com/impressum/

Telefonnummer ist aus den USA. 212 ist dem Bundesstaat New York zugeordnet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Nordamerikanischer_Nummerierun…

Finde es aber schon gut, dass es die HP nur auf deutsch gibt. Da wendet sich ein amerikanisches Unternehmen wohl ausschließlich an den erfahrenen deutschen Anleger.

Aha, jetzt online. Ich finde dort wieder Frau Dickmann. Axel Kutscher und Frank Petermeyer sind nicht dabei - Gründe dafür meine ich zu kennen.
Habe mir die Webseite mal kopiert und schaue ab und an rein.

Und von dort sollen diese "Nachlässe" angeboten werden.... siehe Posting hier:
Zitat von Kleinanleger-Peter: Bei dieseer National Gr. ....
hat mich der "Telefonverkäufer" noch gesagt...er hat ein Nachlaß von 100.000.000 Stück Aktien breit zu streuen...
Mindestanlagesumme 9.000 €
Möchte gerne wissen, wieviele daß bereits gekauftg haben...:mad:

Laufen die Telefonverkäufe ähnlich so wie in Düsseldorf?
Ich halte das Teil im Auge und hoffe auf weitere Beiträge von potentiellen Käufern.

http://econico-inc.com/ derzeit nicht online (Wartungsarbeiten). Aber ebenfalls Frau Dickmann:
Registrant Name: Ulrike Dickmann
Registrant Organization: econico Inc.
Registrant Street: 1393 Bennett Circle
Registrant City: Farmington
https://whois.domaintools.com/econico-inc.com
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.599.418 von Menglo am 10.09.15 20:40:20
Nachtrag:
biotech-dev.de
Domaininhaber: Biotech Development Corp.
Adresse: 1393 Bennett Circle
PLZ: 84025
Ort: Farmington
Land: US
Administrativer Ansprechpartner:
Name: Ulrike Dickmann
Organisation: Biotech Development Corp.
Adresse: Lindemannstr. 75
PLZ: 40237
Ort: Düsseldorf
Land: DE
Quelle: Whois

1. Also auch in Farmington (USA).
Ist dort nun eine Art "Briefkasten" dort? Kann das jemand heraus bekommen.
Wenn es so sein sollte, sehe ich das übrigens nicht negativ. Ic h möchte es nur wissen - nicht mehr und nicht weniger.
2. Ich möchte auch wissen, warum ein Reverse Mergers auf National Graphite Corp. vollzogen wurde.
Welche Gründe kann es dafür gegeben haben?




Zitat von Menglo:
Zitat von linkshaender: Hier der Link zum Impressum: http://national-graphite.com/impressum/

Telefonnummer ist aus den USA. 212 ist dem Bundesstaat New York zugeordnet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Nordamerikanischer_Nummerierun…

Finde es aber schon gut, dass es die HP nur auf deutsch gibt. Da wendet sich ein amerikanisches Unternehmen wohl ausschließlich an den erfahrenen deutschen Anleger.

Aha, jetzt online. Ich finde dort wieder Frau Dickmann. Axel Kutscher und Frank Petermeyer sind nicht dabei - Gründe dafür meine ich zu kennen.
Habe mir die Webseite mal kopiert und schaue ab und an rein.

Und von dort sollen diese "Nachlässe" angeboten werden.... siehe Posting hier:
Zitat von Kleinanleger-Peter: Bei dieseer National Gr. ....
hat mich der "Telefonverkäufer" noch gesagt...er hat ein Nachlaß von 100.000.000 Stück Aktien breit zu streuen...
Mindestanlagesumme 9.000 €
Möchte gerne wissen, wieviele daß bereits gekauftg haben...:mad:

Laufen die Telefonverkäufe ähnlich so wie in Düsseldorf?
Ich halte das Teil im Auge und hoffe auf weitere Beiträge von potentiellen Käufern.

http://econico-inc.com/ derzeit nicht online (Wartungsarbeiten). Aber ebenfalls Frau Dickmann:
Registrant Name: Ulrike Dickmann
Registrant Organization: econico Inc.
Registrant Street: 1393 Bennett Circle
Registrant City: Farmington
https://whois.domaintools.com/econico-inc.com
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.599.820 von Menglo am 10.09.15 21:35:14.........
2. Ich möchte auch wissen, warum ein Reverse Mergers auf National Graphite Corp. vollzogen wurde.
Welche Gründe kann es dafür gegeben haben?

Zum Vorteil eines Reverse Mergers ein Beitrag von Forbes:

http://www.forbes.com/sites/martinzwilling/2014/05/02/is-a-r…

"....A reverse merger is the acquisition of an already public company (usually a dormant shell) to avoid the Initial Public Offering (IPO) process and cost, to quickly get your startup on a public exchange for fund raising through visibility and selling stock. ..."
Nette Realsatire, macht was draus!
Verkauft hier keiner Popcorn?
Wäre doch der naheliegende Weg, die kommenden Verluste prophylaktisch auszugleichen!

Eine kaum dokumentierte illiquide Aktie am Telefon zu kaufen ist ja schon mutig.
Hätte man für weniger Geld eine Zeitung abonniert, wäre das wohl nicht passiert.
Außer man läse nur den Sportteil, zugegeben.

Ich frage mich immer wieder, ob der threaderöffner uns nur hochnehmen wollte.
Oder gibt es tatsächlich eine Steigerung zu "stupid German money"?:eek:
Es will mir um alles in der Welt nicht in den Schädel, wieso jemand meinen sollte,
ein telefonisch Auserwählter für einen Geheimzock zu sein.
Als ob das Börsenrisiko allein nicht schon herb genug wäre.

Nee, ich glaub' nicht, daß die Geschichte ernst gemeint ist.
Wenn sie's wäre hätten wir einen Riesenmarkt für unsere Kriegsflüchtlinge.
Als Anlageberater! Oder schon von "stupid Syrian money" gehört?:laugh:

Sorry, das Thema Flüchtlinge ist zu ernst, nur halte ich - wie angedeutet -diesen thread für einen satirischen Fake.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.599.976 von Avokado am 10.09.15 21:53:30Teilzitat:
Zitat von Avokado: .........
Zum Vorteil eines Reverse Mergers ein Beitrag von Forbes:

http://www.forbes.com/sites/martinzwilling/2014/05/02/is-a-r…

"....A reverse merger is the acquisition of an already public company (usually a dormant shell) to avoid the Initial Public Offering (IPO) process and cost, to quickly get your startup on a public exchange for fund raising through visibility and selling stock. ..."

Ja, ist mir schon klar.
Aber warum weg (Löschung) von BIOTECH DEVELOPMENT Corp.?

Löschung BIOTECH DEVELOPMENT Corp. Zweigniederlassung Deutschland, Düsseldorf, Immermannstraße 65 a, 40210 Düsseldorf, um den/am 29.04.2015.

Und wenn ich hier manche Postings lese, dann hat sich bzgl. Akquise doch bisher nichts geändert: Telefonverkauf mit Aktien aus Nachlass.....*siehe entsprechendes Posting am Anfang des Threads.

Im nachfolgenden Zeitungsartikel wird auf eine amerikanische Firma und dem Wirkstoff "Elafin" hingewiesen. Von Haftstrafen bzgl. Aktienschwindel über Telefonwerbung ist dort die Rede. Auch wurde auf eine Tochterfirma in Kiel hingewiesen.
Quelle: http://www.wz-newsline.de/lokales/duesseldorf/aktienschwinde…

"National Graphite Corp." schreibt auch von "Elafin" u.a.
http://national-graphite.com/projekte/

Usw., usf.
Ich bleibe weiterhin sehr, sehr misstrauisch.
So, ich habe meine Einschätzung geschrieben und allein für mich entschieden
dort nicht zu investieren. Bin dann mal vorläufig aus diesem Thread raus.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.600.348 von Randfontein am 10.09.15 22:28:07Ich könnte dem satirischen Fake ja zustimmen, bin mir aber nicht so sicher, was die einzelnen Forenteilnehmer angeht.
- Ein Pusher, der sich nur saudumm stellt, um Lemminge in die Falle zu locken?
- Ein wirklich Ahnungsloser, der nicht mal in der Lage ist Basisfakten zu recherchieren und einzuordnen? Hier hilft nur das Sparbuch und erst einmal lernen.
- Oder doch der zynische Satiriker, der auf beiden Seiten spielt?

Zugegeben den Kauf dieses Papiers als mutig zu bezeichnen, gelingt nur einem Satiriker. Wenn ein Zirkusbesucher einen 4-fachen Salto am Trapez versucht, spricht man ja auch nicht von mutig, obwohl das Zirkusmanagement schnell noch ein Netz spannt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.604.077 von linkshaender am 11.09.15 12:29:32
kein Netz hier;
Hier gibt es kein Netz;

Habe Ahnungslose allesamt auf der UC-AG GV in der Schweiz erlebt; War reinste Satire-Veranstaltung (für kleinstes Geld) eintritt - mit kauf von zwei Eintrittskarten (sorry- Aktien!):D
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Nennung von Klarnamen, bitte Boardregel 6. beachten, Danke.
Warum findet man SEC-Berichte der National Graphit Corp unter Sangui Biotech INC?
Siehe z.B. hier den 8-K:
http://www.sec.gov/cgi-bin/browse-edgar?action=getcompany&fi…

Was läuft da, von wem verursacht, schief?
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.668.266 von Menglo am 21.09.15 09:46:27Ist Ulrike Dickmann jetzt CEO in 2 Buden (NGC und Sangui)?


http://www.bloomberg.com/research/stocks/people/board.asp?ti…

"Ulrike Dickmann's Recent Events
Severance agreement was 191826 (Sangui Biotech International Inc)
09/17/2015
Base salary $180,000 (Sangui Biotech International Inc)
09/17/2015"
http://people.equilar.com/bio/ulrike-dickmann-sangui-biotech…
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.558 von Eberhard01 am 25.09.15 10:01:22
National Graphite Corp. - 8K/Sep.-2015
Merkwürdige Sache die da gelaufen ist.
Dato: es läuft ja noch, denn das Dokument steht noch drinnen.
In einem Mailrundschreiben hat sich Sangui davon distanziert und durch die Anwälte Beschwerde eingelegt.
Kenner der Szene wundern sich allerdings, dass da bei National Graphite Corp. bereits im Vorfeld und tlw. auch jetzt bestimmte Namen auftauchen. Damit meine ich u.a. dieses Dokument:
http://www.equities.com/index.php?option=com_k2&view=newsdet…
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.558 von Eberhard01 am 25.09.15 10:01:22Eigentlich wohl sogar in drei Buden: Auch die Econico Inc. residiert in der Immermannstr. 65, wie auch die BTD!
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.707.755 von Menglo am 25.09.15 11:54:54Das Mailrundschreiben der Sangui (J. Fleing) war wohl für die "Tonne".

"Ulrike Dickmann, 61
President & Chief Executive Officer, Sangui Biotech International, Inc.

Mr. Ulrike Dickmann is President & Chief Executive Officer at Sangui Biotech International, Inc., President, Chief Executive Officer & Director at National Graphite Corp. and President, Chief Executive Officer & Director at Biotech Development Corp. He is on the Board of Directors at National Graphite Corp. and Biotech Development Corp."

http://quotes.wsj.com/SGBI/company-people/executive-profile/…
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.732.295 von Eberhard01 am 29.09.15 10:53:19was stand denn in diesem Rundschreiben der Sangui??
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.737.659 von KaufDasDing am 29.09.15 20:26:51http://assets.wallstreet-online.de/_media/213/board/20150925…
Das Bild entstammt dem Sanguithread.

Den selben Text habe ich auch per Mail erhalten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.738.106 von Menglo am 29.09.15 21:34:07Ich verstehe nur Bahnhof. Sangui streitet ab etwas mit dem dargestellten Sachverhalt zu tun zu haben und kurze Zeit später tauchen die selben Namen in einer öffentlichen Mitteilung auf??

Wer verarscht hier wen??:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.741.436 von KaufDasDing am 30.09.15 11:21:45...aber Hallo...

ist denn die ganz "Aktie" eine (MÖGLICHERWEISE) verarsche?

und dessen "Vertriebswege"?
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.741.436 von KaufDasDing am 30.09.15 11:21:45Das Durcheinander hüben wie drüben ist noch nicht abschliessend geklärt.
Ein wenig verarxxxt komme ich mir derzeit schon vor.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.742.504 von Menglo am 30.09.15 13:24:26Versuchte letzte Woche schon Frau Dickmann zu erreichen.. Leider sehr schwer zu erreichen ABER sie hat immer zeitnah (quasi am selben tage nur um die Abendzeit herum)zurückgerufen.
Trotzdem hat ein Gespräch nicht stattgefunden da ich Abends oft auf Achse bin und es schlichtweg nicht gehört habe.. Auf meiner Mailbox macht sie einen sympathischen Eindruck.. Ich bleibe da am Ball und werde Ihr eine menge Fragen stellen sobald wir doch noch zueinander gefunden haben..
Will wissen was da los ist!=)
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.752.371 von KaufDasDing am 01.10.15 13:54:14
es wird schon langsam "Dunkel"!
das ist jetzt neu, daß bei einer AG die Sympatie eine "Rolle" spielt...

es zählen hier "knallharte" Fakten, und ich sehe KEINE!

Irgendwer verwechselt da was?:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.752.449 von Kleinanleger-Peter am 01.10.15 14:02:24Hoffe doch welche liefern zu können sobald ich sie erreicht habe..

Bis dahin: :keks:
Hat mal jemand weitere Telefonnummern?

Sowohl die Nummer der NGRC aus NEW York welche auf der Hp angegeben ( +1 212 6181511) ist als auch die Nummer der Biotech DEV 0211 61856120 funktionieren nicht.. Die Nummer der Econico stand auf der Hp und war auch anrufbar.. Jedoch ist die Hp nun nicht mehr online..
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.773.188 von Popeye82 am 05.10.15 05:16:42Die Zeiten in denen die Kupfer gesucht haben dürften vorbei sein^^
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.785.986 von KaufDasDing am 06.10.15 15:41:10
Börsennotiz in den USA eingestellt?
eingestellt nun die Börsennotiz in den USA?

Wer weis mehr?

Bitte hier posten!

Börsennotiz in Europa auf Ostern verschoben?
(auch du DICKES EI!):cool:
Teilausschnitt:
[..]
Warnung:
Betrüger nutzen guten Namen von GeVestor-Chefredakteur Jens Gravenkötter


Gegen Ende 2015 wurde sie telefonisch kontaktiert und über den Kauf von Sonderemissionsscheinen einer Firma namens National Graphite Corp. (ein Pennystock mit Sitz in den USA) informiert.
...
[..]
http://www.gevestor.de/details/warnung-betrueger-nutzen-gute…
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.462.657 von Menglo am 11.01.16 14:19:39uiuiui
Also mit rechten Dingen kann das allemal nicht zugehen.. ich denke das Investment geht flöten..
Lese hier mehr negatives als sonst was über diese Firma..

Kann also nur dringend davon abraten....
Hallo
hab die gesamte Diskussion gelesen und ich habe mich entschieden, bereits im Herbst 2015, eineige Aktien der NAtional Graphite Corp. zu kaufen.
Naja wenn ich das so lese, wird mir übel.

Jetzt hat mir ein Broker angebote, die Aktien für ca. 0,27€ wieder zu verkaufen!
Soll ich das machen?
gruß frittndo
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.591.645 von frittndo am 27.01.16 14:36:21
Wallstreet-Leser wissen mehr!
Ich habe mich entschieden, sofort -mit den WERBEANRUF- "DIE Welt" aufmerksam zu "machen" auf dieses hier diskutierte Aktie...

Zu welchen Preis hast du diese Aktie kaufen können?

Meist kauft die der Broker diese Aktie nicht zurück, sondern "Tauscht" diese gegen "andere" BESSERE Aktien gegen AUFPREISZAHLUNG" nur ein!

Laß Dir dann mal das "ANgebot" schriftlich geben!

Bin auf solchen "Rotz" (Meine Meinung!)noch nie "reingefallen", nur "Umgekehrt" habe zwei UC Aktien gehabt. (United Commodidy), wo ich zweimal auf der GV/HV für "KLAMAUK" sorgen konnte. Beim Dritten mal...wird aber nicht mehr passieren. (kurz vor Insolvenz) werden die "Macher" ggf. nur GELD bieten...um nicht hinzugehen/bzw. von der GV/HV fernzubleiben - um die restlichen Aktionäre nicht zu vergraulen!

Sofern die Aktie ggf. mal Börsennotiert werden sollte...kauf ich mir auch eine...und gehe auf die GV/HV;

Wird aber hier vermutlich NIE der FALL sein!
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.592.323 von Kleinanleger-Peter am 27.01.16 15:46:07
Aktie der NAtional Graphite Corp.
Hallo Peter

Ich hab die Aktie um 3 cent gekauft. Und nun wird sie bis Mitte 2016 bzgl. der Sperrfrist gehalten.
Angekündigte Listening ist mit 0,70 - 1€ also eigentlich gute Geschäft oder?
Seit einiger Zeut ruft mich der Hr. van Henneberg ständig an ich soll noch mehr Aktien kaufen...
Oder, er hat mir einen Deal angeboten, wo ich die Aktien wieder verkaufen kann und nicht "warten" muss um avisierte 0,27€/Aktie an eine Schweizer Bank.

Keine Ahnung was da für dubiose Geschäfte im Börsenhandel laufen??
Weißt du was??

Danke
gruß frittndo
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.592.857 von Kleinanleger-Peter am 27.01.16 16:23:45
Frage
Warum steht dann am Aktienbrief die 0,70-1,0€ daruf??
mfg
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.593.118 von frittndo am 27.01.16 16:44:35
Sozialistischer Börsengrundkurs;
Der Börsenkurs wird an der Börse gemacht!

und nicht an "Börsenbriefen/Rundschreiben!:)

Sonst wäre ja ein "Reichtum" für alle möglich!

(Die Lottozahlen werden auch -nicht- VORHER veröffentlich!) oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.595.405 von Kleinanleger-Peter am 27.01.16 20:51:52
Heute wieder anruf erhalten... 2. Feb. 16 - 15.40 Uhr Herr ?
...aus einer "Erbschaft"...tra,,,la...la...

Angerufen worden...

kann da Aktie National ....kaufen aus einer "Erbschaft" dann auch noch mit "Chemie-"Rechten". o. ä....

Anruf .-Nr...001212618151X

Listing
dann in Europa zu -,70 € oder ähnliches!

(Also kaufen!)
Und wo dieses Papier in 112 Jahren dann in Europa zu verkaufen ist, wird dann "Rechtzeitig" bekanntgegeben!
(Nur MEINE Meinung!)

Ach noch:
Der Handel in "Amerika" ist bei diesem "Papier" nicht so "flüssig"!:laugh:
???
habe das angbot aus n.y erhalten,die aktie zu 0,05
zu kaufen.
habe schon recherchiert,und stellte fest,,,,dass die gesellschaft
wirklich im operativen geschäft schon aktiv ist.
habe ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.671.785 von carlocastro am 05.02.16 20:22:07
für MICh ungenauer Beitrag...
in welcher Währung zu kaufen?
Aktien zu kaufen für den amerikanischen Markt oder Europäische ADR?
Die Aktien kann man/Frau in den USA kaufen, doch fast kein Handel!
Wo ist dann das operative Geschäft? in den USA oder Europa...?

Fragen über Fragen...!
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.671.785 von carlocastro am 05.02.16 20:22:07habe schon recherchiert,und stellte fest,,,,dass die gesellschaft
wirklich im operativen geschäft schon aktiv ist.


Wäre schön, wenn das auch durch Quellen belegt werden könnte. Außerhalb der eigenen HPs kann ich nämlich nix relevantes finden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.671.785 von carlocastro am 05.02.16 20:22:07
Zitat von carlocastro: habe schon recherchiert,und stellte fest,,,,dass die gesellschaft
wirklich im operativen geschäft schon aktiv ist
.



Witz des Jahrhunderts.



Für mich bleibt die einzige ausstehendeFrage ob Du weisst dass Du Bulls**t erzählst, oder nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.678.811 von Popeye82 am 07.02.16 14:51:26
...jetzt aber kein Witz!
...habe heute so gegen 11.30 Uhr einen Anruf (Unbekannter Anrufer) bekommen;

Dieser wollte mir 1.000 Stück Aktien von National Graph. SCHENKEN!
Ich lehnte ab, und verwies auf die ca. 25 € "Wertlosausbuchungskosten!";

Dieser meinte/sagte, daß die National .... in ca. 2 Monaten in Frankreich und in FFM gelistet werden!

Ich fragte Ihn, wieso denn in den USA "sowenig Umsätze" in diesen Wert liefen...

Ganz Klar, sagte der "Unbekannte"..., wieso sollte der Aktionär die Aktien in den USA verkaufen, wenn dieser (Aktionär) dann in Europa (in ca. 2 Monaten) das 6 - 10 Fache bekommt!

Was lernen wir daraus...

Mal den Kontinent wechseln...und die Firma/AG ist dann gleich das 6 - 10 Fache wert!

Jetzt haben wir es geschafft....Reichtum für alle...

Aktien von National kaufen...sorry...schenken lassen!:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.736.201 von Kleinanleger-Peter am 12.02.16 23:41:48
Zitat von Kleinanleger-Peter: ...habe heute so gegen 11.30 Uhr einen Anruf (Unbekannter Anrufer) bekommen;

Dieser wollte mir 1.000 Stück Aktien von National Graph. SCHENKEN!
Ich lehnte ab, und verwies auf die ca. 25 € "Wertlosausbuchungskosten!"


:laugh: :laugh:

Alles richtig gemacht. ;)


Ich weiss auch nicht genau mit welchem -manchmal ist es ja das "Glasmurmel" Spiel- Hintergrund das "Angebot" kam.
Aber im Prinzip geht's ja bei diesen "Wir-sind-Nichts-wert-,-tun-aber-so"-Buden v.a. darum Umsätze "reinzubringen".
Mit diesen altruistischen Engeln hab ich schon ein bisschen Erfahrung gesammelt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.736.327 von Popeye82 am 13.02.16 00:45:15
Bin hier NIcht-Aktionär
Wieso ich hier schreibe:

QUELLE: MEINE MEinung! (Analog auch meine Meinung gewesen,- bei United Commodity -CH- seit Sept. 14 dort in der Disskussion; Insolvenz Jan. 16)

Hier (National... und auch bei "UC" werden sich in Monaten...oder JAHREN) -hier auf dieser Plattform- die Anleger (Aktionäre) austauschen...was die besten Rechtsanwälte sind...um das EINGESETZTE Kapital zurückzubekommen... Wo aber nichts mehr ist...kann man/Frau nichts mehr holen!

Achtung: Das ist MEINE MEINUNG - ohne Quellenangabe -

Das ist wie bei UC im Sept. 14 - wo ich auf diese "eigenarten im Vertrieb, der Aktien, hingewiesen habe. Einige in der "dortigen" Diskussion haben sich zwar über mich "Lustig" gemacht, ...nur von Lustigmacher...hört (schreibt) keiner mehr!

Doch noch mit Quelle: mein Beitrag Nr. 111 (hier);
Telefonat mit einem "Vertriebler" von National; Kontinent-Wechsel!

Die "Vertriebler" von solchen "Dubiosen" Aktien! (MEINE MEINUNG!) werden auch immer "raffinierter" (bzw. düm...!)
und der Deutsche Michel (und Deutsche Susi) fällt darauf rein.

DARUM ist der im Vorteil, der sich bei gut "Informierten KREISEN" informiert.

(Andere werden diese gut INFORMIERTE KREISE schlechtschreiben!)

Wenn ich diese Aktie LEERVERKAUFEN könnte, würde ich das machen!
Das Spielchen was hier bei diesem Aktienverkauf abgeht ist hinreichend bekannt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.737.407 von Menglo am 13.02.16 10:49:33
hinreichend bekannt:
mit SICHERHEIT NICHT.....

sonst würden die Telefonverkäufer nicht immer wieder NEUE "Aktionäre/(Opfer)" finden!:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.737.614 von Kleinanleger-Peter am 13.02.16 11:29:41Wer Aktien kauft, der informiert sich. Die Plattform Wallstreet:online ist führend.
Wer sich hier nach National Graphite oder Proteo erkundigt, der stösst auf viele kritische Postings. Allein schon wenn man diesen Thread liest, kann man sich ein deutliches Urteil erlauben.

Das man im Aktiengeschäft immer wieder Dumme findet, kann man in einigen Links, die ich hier eingestellt habe, nachlesen.
Zitat von Artishoppe: Wenn man mal unter der Internet-Seite von ''National Graphite Corp.'' unter der Rubrik
''Projekte'' nachschaut, dann findet man genau folgenden Eintrag:


Prophylaxe von postoperativen inflammatorischen Komplikationen
Coronare Bypass-Cirurgie
Reperfusionsschäden nach Organtransplatationen
PAH (Lungenhochdruck)
COPD (Raucherhusten)
Lungenreife bei Frühgeborenen


Da ist auf dieser offiziellen Webseite von ''Cirurgie'' und ''Transplatationen''
die Rede. Vom Fach ist da aber niemand, oder?
Sind das etwa Deppen? Keine Ahnung von Nichts? Die Seite soll aber Vertrauen erwecken, ja?

Mann, wer sind die eigentlich? Und Proteo? Die lassen sich von denen
vermarkten? Von NG? Aua, das tut weh, auch ohne weitere Hintergrund-Info.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.746.422 von Menglo am 15.02.16 08:35:09
...zum vorherigen Beitrag...
...spricht du die gute Internet-Seite (Aufmachung) an;!
Das ist dasselbe, wie bei United Commodity! (jetzt Pleite!)
was früher die "Hochglanzpropekte"...sind jetzt die die gut gemachten Internet-Seiten...


na dann eine AG gründen...

zu einem guten Web-Master gehen...

und Aktien gut verkaufen!

Reichtum für alle; Sozialismus für alle! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.746.422 von Menglo am 15.02.16 08:35:09Prophylaxe von postoperativen inflammatorischen Komplikationen
Coronare Bypass-Cirurgie
Reperfusionsschäden nach Organtransplatationen
PAH (Lungenhochdruck)
COPD (Raucherhusten)
Lungenreife bei Frühgeborenen


Bin ja auch nicht vom Fach, dachte aber "Wow, anspruchsvolle Themen! die meisten begnügen sich mit einem Thema oder einem Teilausschnitt. Da müssen die aber richtig Geld auf der Kante haben".

Also einen Blick in die Bilanzzahlen unter Yahoo geworfen. Danach hat NG sagenhaft 1.000$ in Cash (nein nicht 1.000 Mio$). Bilanz ist allerdings auf den 31.5.2014. 2015 gab es noch nicht, schätze da ist im dem Jahr so viel Kohle reingekommen, dass die noch immer nicht mit dem Zählen fertig sind. :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.747.922 von linkshaender am 15.02.16 11:16:02
Zitat von linkshaender: Prophylaxe von postoperativen inflammatorischen Komplikationen
Coronare Bypass-Cirurgie
Reperfusionsschäden nach Organtransplatationen
PAH (Lungenhochdruck)
COPD (Raucherhusten)
Lungenreife bei Frühgeborenen


Bin ja auch nicht vom Fach, dachte aber "Wow, anspruchsvolle Themen! die meisten begnügen sich mit einem Thema oder einem Teilausschnitt. Da müssen die aber richtig Geld auf der Kante haben".

Also einen Blick in die Bilanzzahlen unter Yahoo geworfen. Danach hat NG sagenhaft 1.000$ in Cash (nein nicht 1.000 Mio$). Bilanz ist allerdings auf den 31.5.2014. 2015 gab es noch nicht, schätze da ist im dem Jahr so viel Kohle reingekommen, dass die noch immer nicht mit dem Zählen fertig sind. :laugh::laugh:

Viel Rauch und wenig Feuer?
:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
500000 Shares à 0,05
Im Februar habe ich mein Depot um eine halbe Million Aktien bereichert.

Günstiger Bezugspreis, überschaubares Risk, starke Gewinn Erwartung!
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.869.421 von profitraderNY am 01.03.16 09:53:07
Zitat von profitraderNY: Im Februar habe ich mein Depot um eine halbe Million Aktien bereichert.

Günstiger Bezugspreis, überschaubares Risk, starke Gewinn Erwartung!

Wo genau und an welchem Tag hast Du sie gekauft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.872.172 von Menglo am 01.03.16 14:17:17
@ProfitraderNY
Ich danke für Ihren Beitrag hier...

ist sehr gut begründet... (oder gar nicht?!)

ganz Nebenbei; Heute angemeldet, ein Posting(!);

ohne weiteren Kommentar; (die Gedanken sind frei!)
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Persönliche Differenzen via BM klären
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.869.421 von profitraderNY am 01.03.16 09:53:07
Exit bei 1,20 eher unrealistisch!
Guten Tag!

Ich möchte mich einmal zur Argumentation der Telefon Händler äußern:

alle reden von einem Exit oder Listingpreis von 1,20 oder mehr.

Ich persönlich gehe eher von 0,50 bis 0,70 aus.

Was meint Ihr???

P.S. wir halten derzeit 700.000 Aktien zum Bezugspreis von 0,03 Euro.
!
Dieser Beitrag wurde von MODernist moderiert. Grund: Veröffentlichung von privaten Daten
Kommt mir alles so bekannt vor.
Ich muss da automatisch an Proteo und Elafin denken.

Quelle meiner Überlegung hier:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/500-beitraege/105…
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.879.741 von earlsam am 02.03.16 10:17:01
Sozialismus/Reichtum für alle!
Kleines Börsen ABC....(Für Anfänger)

Der Börsenkurs wird hier nicht bei Wallstreet-online festgelegt, sondern durch Angebot und Nachfrage...

und außerdem: Es wird möglicherweise seine Gründe haben...wenn dieses Diskutierte Wertpapier (Hat das Papier überhaupt einen "WERT"?) an keiner Europäischen Börse gelistet ist.

Darüber sollte jeder mal "NACHDENKEN"!

MEINE EINSCHÄTZUNG: Egal zu welchen Börsenpreis (in ca. 77,35 JAHREN mal gelistet wird) gehandelt wird....derzeit auf jedenfall ein Fall zum "SHORTEN" (grins)
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.879.741 von earlsam am 02.03.16 10:17:01
Für mich sehr merkwürdig
Zitat von earlsam: Guten Tag!

Ich möchte mich einmal zur Argumentation der Telefon Händler äußern:

alle reden von einem Exit oder Listingpreis von 1,20 oder mehr.

Ich persönlich gehe eher von 0,50 bis 0,70 aus.

Was meint Ihr???

P.S. wir halten derzeit 700.000 Aktien zum Bezugspreis von 0,03 Euro.

Da Du die Telefonhändler/Telefonverkäufer ansprichst, möchte ich darauf mit zwei interessanten Links antworten:
1. http://www.wz.de/lokales/duesseldorf/zehn-millionen-abzocke-…

2. http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/prozess-um-a…

Um welches Produkt geht es hier bei dieser Aktie? Handelt es sich evtl. um das Produkt "Elafin" oder täusche ich mich hier? Über dieses Produkt wird doch schon hier im Thread ausreichend, auch kritisch, diskutiert: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1057119-neustebei…
Und von Telefonverkäufen ist da auch ausgiebig die Rede. Selbst bestimmte Namen im Hintergrund kennt man dort auch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.880.827 von Menglo am 02.03.16 11:49:49
Sorry;
Namen der Telefonverkäufer sind doch wie "Schall und Rauch" (Meine Meinung!) Sorry!
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.880.869 von Kleinanleger-Peter am 02.03.16 11:52:23
Zitat von Kleinanleger-Peter: Namen der Telefonverkäufer sind doch wie "Schall und Rauch" (Meine Meinung!) Sorry!

Von mir aus kaufe doch bei diesen Telefonverkäufern :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.880.896 von Menglo am 02.03.16 11:54:34
Sorry;
habe noch nie bei Telefonverkäufern gekauft!

Habe durch "Misswirtschaft" z. B. bei United Commodity (CH) mit zwei Aktien a 3 € "genüßlich" den "DECKEL" draufmachen können!

Telefonverkäufer: Mal sagen diese, Sie heißen Mülller - zwei Wochen Später ruft der selbe nochmals an, und sagt er heißt Meier! (das meinte ich - mit Schall und Rauch!

Habe diese "Telefonverkäufer" auf der GV bei UC gesehen...(getroffen) waren ALLESAMT nicht gut zu sprechen auf mich!:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.881.163 von Kleinanleger-Peter am 02.03.16 12:21:14
Zitat von Kleinanleger-Peter: habe noch nie bei Telefonverkäufern gekauft!

Habe durch "Misswirtschaft" z. B. bei United Commodity (CH) mit zwei Aktien a 3 € "genüßlich" den "DECKEL" draufmachen können!

Telefonverkäufer: Mal sagen diese, Sie heißen Mülller - zwei Wochen Später ruft der selbe nochmals an, und sagt er heißt Meier! (das meinte ich - mit Schall und Rauch!

Habe diese "Telefonverkäufer" auf der GV bei UC gesehen...(getroffen) waren ALLESAMT nicht gut zu sprechen auf mich!:lick:

Was bei solchen Telefonverkäufen entstehen kann, habe ich ja hier im Thread zigmal gepostet.
Siehe auch die dazu gehörigen Links.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.447.763 von Kleinanleger-Peter am 20.08.15 18:45:40
Zitat von Kleinanleger-Peter: Die nächste "Telefonverkaufsaktie" "überrollt" schon wieder den Markt;

Ich persönlich halte nichts von Aktien-Telefon-Verkauf;

Ich könnte eine Aktie (beim Unternehmen) für 0,03 € sofort erwerben;

geplantes Listing in Europa -,70 bis 1, €

(e-mail liegt mir vor!; vorher bin ich angerufen worden!)

weitere Quelle: www.national-graphite.com


Mal ganz allgemein bzgl. Aktienverkauf am Telefon
Da sollte jeder Interessierte bei Google einfach mal "Aktienbetrug am Telefon" eingeben:
https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=aktiebetrug+am+telefon
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.939.663 von Menglo am 09.03.16 13:48:14Das zentrale Problem dieser Firma ist m. E., dass ihr bisher einziges Geschäft darin besteht, die Firma Proteo in Kiel zu finanzieren. Von NG und anderen Firmen, die immer wieder von ungefähr den gleichen Personen gegründet werden, bezieht und bezog Proteo seit vielen Jahren Geld, das offenbar größtenteils in Gehälter fließt: wirklich geforscht wird wenig, wenn man die Pressemeldungen betrachtet. Unklar auch, wieviele Personen dort wirklich arbeiten. Wenn man mal "Proteo" und "Düsseldorf" und "Aktienbetrug" googelt, findet man schon eindeutige Gerichtsurteile von 2006, das letzte von 2015! In den USA gibt es nur eine Telefonnummer der Proteo Inc, wenn die die Dame dort fragt, erzählt sie munter, dass sie nur das Telefon und den AB bedient und von Proteo noch nie jemanden gesehen hat.
Wie kann man hier erwarten, als NG Aktionär jemals einen Gewinn zu erzielen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.943.407 von Avokado am 09.03.16 20:02:16Briefkastenfirma?????
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.943.407 von Avokado am 09.03.16 20:02:16
...die Anleger
wir sollten auch dann bald in "die Forschung" gehen...

und erforschen, wo der Firmensitz ist...:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.525.022 von KaufDasDing am 31.08.15 15:45:59Ich würde auch angerufen über Haupt so habe ich die Aktie damals erworben zu 3 Cent mit einer halte Frist von 6 Monaten
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.148.829 von emmzy am 08.04.16 15:06:05
...ist ja interessant...
heute sind ca. 15.000 Stück Umsatz gehandelt worden...somit ca. 2.000,00 US Dollar!
es könnte sein, daß dann die Telefonverkäufer wieder aktiv werden!:)
mein lieber scholli , was hier alles los ist hat mich ja ganz drunter und drüber gebracht :/ , stimmt schon einiges was man hier liest mit manchen namen !!

ich bin auch voll investiert in die aktie mit 3mio aktien zum schnitt von 0,04 cent , allerdings muss ich dazu sagen das mich ein von heneberg beraten hat den ich noch von 2014 kenne, sonst hätte ich es auch niemals gemacht mit dem investment.

dieser man scheint wohl ein guter zu sein , ich hatte von ihm auch die santhera pharmaceuticel empfohlen bekommen und leider etwas zu spät investiert, da haben mir auch viele abgeraten aber ich habe dort über 500% verdient.

deswegen vertraue ich der aktie hier , ich bin zwar verunsichert aber das war ich auch damals .

LG und danke für die vielen infos hier !!
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.291.012 von kupferglas am 27.04.16 18:01:00
Hallo Kupferglas
freue mich über Deinen Beitrag;

Da Du in dieser Aktie investiert bist...

kannst du uns (diesem Forum) gerne mal berichten...
was diese Firma

- so macht;

- wann ein "Listing" in Europa kommen soll?

- Dir auch "aufgefallen" ist wie "Flüssig" diese Aktie in Amerika ist...

- und warum das "Europa-Listing" dann zwischen -,70 und 1,- € kommen soll;?

(Das klingt alles wie "Reichtum" für alle! - oder "Grimms Märchen")

Bin gespannt auf Ihr nächstes (Substanz!) Posting!

DU schreibst von VERTRAUEN UND VERUNSICHERUNG in die Aktie; -wäre ich auch! (oder weißt du was die "Machen"?)

Setzt große "Hoffnung" in DIch "Kupferglas", ich ich diesen "Thread begonnen habe (20.8.15) und seitdem ich NICHT weis, was diese Aktien-AG eigentlich so "macht"!
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.293.742 von Kleinanleger-Peter am 27.04.16 23:23:26Teilzitat:
Zitat von Kleinanleger-Peter: Da Du in dieser Aktie investiert bist...
kannst du uns (diesem Forum) gerne mal berichten...
was diese Firma
- so macht;
- wann ein "Listing" in Europa kommen soll?
- Dir auch "aufgefallen" ist wie "Flüssig" diese Aktie in Amerika ist...
- und warum das "Europa-Listing" dann zwischen -,70 und 1,- € kommen soll;?
(Das klingt alles wie "Reichtum" für alle! - oder "Grimms Märchen")

Bin gespannt auf Ihr nächstes (Substanz!) Posting!

DU schreibst von VERTRAUEN UND VERUNSICHERUNG in die Aktie; -wäre ich auch! (oder weißt du was die "Machen"?)

Setzt große "Hoffnung" in DIch "Kupferglas", ich ich diesen "Thread begonnen habe (20.8.15) und seitdem ich NICHT weis, was diese Aktien-AG eigentlich so "macht"!

Und vielleicht kann er uns auch nachweislich mitteilen, wann, wo er und evtl. in wie vielen Käufen und Stückzahlen er seine Aktien bekommen hat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.294.498 von Menglo am 28.04.16 07:54:31
Danke Menglo
für diese Ergänzungsfrage, was die Fragen aller Fragen ist.

...und ob dieser (Käufer) bereits mit Europäischer WKN besitzt oder US-Amerikanisch!

Warten wirs ab...

(Keine Antwort...dürfte auch eine Antwort sein!):kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.297.141 von Kleinanleger-Peter am 28.04.16 11:55:31Und ob dieser Käufer nicht schonmal hier war :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.297.912 von Menglo am 28.04.16 13:10:53
Hallo Menglo
Wie ich von der WO-Redaktion in Erfahrung gebracht habe, ist eine sachliche zielorientierte Diskussion hier erlaubt uns sogar erwünscht. (mit Quellenangabe falls erforderlich!)

Auf Deinen letzten Beitrag kann ich Dir nur darauf hinweisen, daß "Kupferglas" erst seit gestern "hier" angemeldet ist.
, und das bisher sein einziger Beitrag hier ist! (Ohne weitere Wertung!)
weitere Gedanken sind ja frei.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.302.175 von Kleinanleger-Peter am 28.04.16 20:38:22Richtig, neue User hatten wir ja schon öfter.
Leider sind tiefer greifende Diskussionen ausgeblieben.....
User melden sich nicht mehr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.303.216 von Menglo am 28.04.16 21:56:20
Hallo Mengle
Ich muß Dir umfassend Recht geben...
Kupferglas war heute 15.02 Uhr online...doch hat KEINE Antwort meine Fragen UND auch Deine Fragen gegeben...

Gedanken sind frei...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.303.324 von Kleinanleger-Peter am 28.04.16 22:02:45bin auch heute zum wiederholten Male angerufen worden, da ich auch nicht normalerweise Äktien über das Telefon kaufe.


habe mir heute das zweitemal die per email Unterlagen und verstehe da einiges nicht :).

Die Aktie von national graphic wurde mit letztem Kurs von 0,08$ bei der otc gehandelt. Ich hoffe jeder weiss was otc (over the counter) bedeutet und der otc ist damit nicht der Börsenaufsicht unterstellt. Das mittlere Tagesvolumen sind 856 Aktien!
http://ih.advfn.com/stock-market/USOTC/national-graphite-cor…

Jeder auch ich will gerne Geld verdienen.

kann mir jemand erklären, warum die Aktie auf Grund der Zulassung in Frankfurt auf einmal 0,7$ wert sein sollen?

Der Telefonverkäufer bietet ja auch den Verkauf der Aktie nach dem Listing in Frankfurt an. Bei einem average volumen von 856 braucht man aber lange bis man die Aktien los bekommt. Oder wie soll das gehen? Gibt es keine Käufer kann man auch nicht verkaufen! So ist das an der Börse!

Also ich habe da ein schlechtes Gefühl! Auch wenn eine Rohstoffirma auf einmal auf Pharma umschwenkt! Auch die Geschichte mit dem Verkauf der Anteile aus irgendeinem Nachlass erscheint mir wie in Grimms Märchen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.377.105 von alisone am 10.05.16 18:01:43
Siehe auch die Beiträge
Nr 103 - 105 (hier!)
Mehr ist dazu nicht zu schreiben!

Mit sozialistischen Grüßen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.379.445 von Kleinanleger-Peter am 10.05.16 23:36:47
Zitat von Kleinanleger-Peter: Nr 103 - 105 (hier!)
Mehr ist dazu nicht zu schreiben!

Mit sozialistischen Grüßen!


Antwort auf Beitrag Nr.: 52.409.130 von Menglo am 14.05.16 17:25:49
Man/Frau lese Beitrag Nr. 1 - 4 in diesem Forum
...wer hat diese "Diskussionsforum" "begründet"?

Mein "Tipp" durch die "Blume" war gratis...

jetzt ein Anwaltlichen Rat zur Seite zu nehmen, kostet Geld...

somit Wallstreet-online Leser wissen MEHR!:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.409.307 von Kleinanleger-Peter am 14.05.16 18:12:22Ich lach mich Kaputt!

Am 20.8.15 "warnte" ich die Anleger (Mit beginn dieser Diskussion!)

am 18.1.16 gab die Schweizerische Aufsichtsbehörde einen Warnhinweis "heraus!"; (Quelle: Fachanwalt-Hotline.EU)
Für manchen Anleger zu spät...

Eigentlich sollte man gegen die CH-Aufsichtsbehörde "losgehen", wieso daß diese solang "geschlafen" haben!? (Vermutlich waren die in der landwirtschaftlichen "Winterschule" -siehe auch weiter unten!)

(Man/Frau überlegt sich...da sind lauter "Studierte" in solch einer Aufsichtsbehörde - in der CH)

es schreibt (der Kleinanleger-Peter, ein ehem. landwirtschaftlicher Schüler...der zwei "Semester" in die landwirtschaftliche Winterschule gegangen ist....und sich "wundert", daß der Milchpreis auf -,43 €/Liter gefallen ist -im Supermarkt!. (Ist ja richtig...die Milch kommt nicht mehr von der Kuh, sondern aus dem Tetra-Pack!)...wie Sie sehen verar...t -wird der Geldanleger mit der National...-und der Kuh-Landwirt. (der nur noch ca. -,22 €/Liter Milch bekommt!)
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.291.012 von kupferglas am 27.04.16 18:01:00
Bin eigentlich sehr sauer! Auf den Beitrag Nr. 140 -Kupferglas
Diesen Beitrag habe ich bereits an WO gemeldet;

Der einzige Beitrag -bisher- hier im Forum!

und wird nicht gelöscht!

"Kupferglas" gibt für seine "Ausführungen" keine "BELEGE" an!

Aber ja....

Sollen die Anleger diese Aktie NUR kaufen!

Neue Börsenregel (lt. landwirtschaftlicher Winterschule!)

Es wird an der Börse kein Geld mehr verloren!
(es hat nur ein ANDERER!):laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.148.829 von emmzy am 08.04.16 15:06:05
Dann bist du bestimmt ein "Gutmensch"
das Forum möchte dann schon gerne WISSEN, was so die Firma macht?

(außer Aktien zu 0,03 €/Stück zuverkaufen!)
:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.461.765 von Kleinanleger-Peter am 23.05.16 16:52:39Nachdem nun die Telefonanrufe bzgl. dem Deal mit National Graphite aufhören, werden einem nun Aktien von Arcadia Wordwide Ltd. angeboten. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.462.140 von alisone am 23.05.16 17:30:30
Schon eine neue
Diskussion
für diese Firma Arcadia Worldwide LTd. soeben eröffnet!

Also reinschreiben!
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.463.097 von Kleinanleger-Peter am 23.05.16 19:49:16super peter :yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.463.097 von Kleinanleger-Peter am 23.05.16 19:49:16
Zitat von Kleinanleger-Peter: Diskussion
für diese Firma Arcadia Worldwide LTd. soeben eröffnet!

Also reinschreiben!

DANKE!
Mit Link geht es schneller dorthin:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1232226-1-10/arca…
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.467.793 von Menglo am 24.05.16 17:14:03letztet Kurs NY /OTC) am 24.5.16 - 166 Stück x 0,09 US Dollar sind dann ca. 15 US Dollar somit ca. 15 €;

Dieser Wert "scheint" sehr flüssig zu sein.

Ich habe für mich entschlossen, eine Kiste Bier zu kaufen! (Bei einem Markenbier sollten schon mal 15 € ausreichen, um eine gute und trinkbare Qualität zu bekommen!)
und Depotführungskosten entfallen! (Mein Kellerabteil ist schon bezahlt!):)
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.482.373 von Kleinanleger-Peter am 26.05.16 14:41:39
Zitat von Kleinanleger-Peter: letztet Kurs NY /OTC) am 24.5.16 - 166 Stück x 0,09 US Dollar sind dann ca. 15 US Dollar somit ca. 15 €;

Dieser Wert "scheint" sehr flüssig zu sein.

Ich habe für mich entschlossen, eine Kiste Bier zu kaufen! (Bei einem Markenbier sollten schon mal 15 € ausreichen, um eine gute und trinkbare Qualität zu bekommen!)
und Depotführungskosten entfallen! (Mein Kellerabteil ist schon bezahlt!):)

:laugh::laugh::laugh: