checkAd

    Will sich Ingenico überheben? - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 28.08.15 13:04:30 von
    neuester Beitrag 23.05.20 07:45:05 von
    Beiträge: 48
    ID: 1.217.754
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 4.574
    Aktive User: 0

    ISIN: FR0000125346 · WKN: 870752

     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 28.08.15 13:04:30
      Beitrag Nr. 1 ()
      " Ingenico hat laut einem Bericht des britischen Senders Sky ein Angebot in Höhe von mehr als 6 Milliarden Pfund (8,2 Mrd Euro) für Worldpay auf den Tisch gelegt"

      https://kunde.comdirect.de/inf/aktien/detail/news_detail.htm…

      Das bei einem Jahresumsatz von 1,6 Mrd. EUR (Ingenico). Das ist ambitioniert:eek:

      Die Aktionäre finden das nicht so toll und schicken den Wert 8% in den Keller.
      Avatar
      schrieb am 18.09.15 09:38:51
      Beitrag Nr. 2 ()
      Keine Worldpay-Übernahme
      Worldpay wird an die Londoner Börse gebracht - also keine Übernahme durch Ingenico.
      Der Kurs explodiert:

      http://www.bloomberg.com/news/articles/2015-09-18/u-k-paymen…
      Avatar
      schrieb am 16.10.15 09:58:17
      Beitrag Nr. 3 ()
      Ingenico GmbH verkauft 400.000 Geräte der Telium2-Generation
      "PresseBox) (Ratingen, 15.10.2015) Rundes Jubiläum für ein Erfolgsprodukt: Die Ingenico GmbH, ein Unternehmen der Ingenico-Gruppe, dem weltweit führenden Anbieter für integrierte Zahlungsverkehrslösungen, hat mittlerweile insgesamt 400.000 Geräte der aktuellen Terminalgeneration Telium2 verkauft."

      http://www.pressebox.de/pressemitteilung/ingenico-gmbh/Ingen…
      Avatar
      schrieb am 23.10.15 17:00:40
      Beitrag Nr. 4 ()
      Ingenico kündigt für Q3/2015 organisches Wachstum im zweistelligen Prozentbereich an
      http://www.finextra.com/news/announcement.aspx?pressreleasei…
      Avatar
      schrieb am 21.01.16 12:34:59
      Beitrag Nr. 5 ()
      neue Marke Ingenico ePayments
      "Ingenico ePayments bietet Händlern mithilfe des neuen Business Intelligence Tools Elevate moderne Datenanalysen. Darüber hinaus zählen zum Leistungsspektrum Betrugsmanagement-Lösungen sowie grenzüberschreitende Handelslösungen. Damit Händler leichter Zahlmethoden über verschiedene Geräte anbieten können, stellt Ingenico ePayments eine erweiterte Integration und für mobile Endgeräte optimierte Bezahllösungen bereit"

      http://www.ecin.de/anbieter/meldung/20123-ingenico-epayments…

      Trading Spotlight

      Anzeige
      InnoCan Pharma
      0,1685EUR -6,39 %
      InnoCan Pharma: Schmerzmedikament ohne Nebenwirkungen – FDA Zulassung…mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 27.07.16 09:23:21
      Beitrag Nr. 6 ()
      Anleger mit Ingenico-Zahlen nicht zufrieden
      Ingenico meldet weiterhin kräftiges Wachstum:

      https://www.finextra.com/pressarticle/65457/ingenico-posts-f…

      Den Anlegern reicht es aber nicht und sie schicken die Aktie über 10 % in den Keller
      Avatar
      schrieb am 19.08.16 09:49:00
      Beitrag Nr. 7 ()
      Ingenico-Gruppe kooperiert mit Alipay
      "Die Kooperation zwischen den beiden Unternehmen spiegelt die zunehmende Bedeutung von chinesischen Touristen in Europa wider. Nahezu zehn Millionen Chinesen reisten 2014 laut der Wirtschaftszeitung Financial Times und der Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) durch Europa - in Kaufkraft gerechnet entspricht das gut 21 Milliarden US-Dollar. Und diese Summe steigt den Angaben nach jährlich weiter an. Die Zusammenarbeit von Ingenico und Alipay erleichtert europäischen Acquirerern die Einführung von Alipay über das Ingenico-Zahlungsportal, das 2015 mehr als 3,5 Milliarden Transaktionen abwickelte."

      http://www.onvista.de/news/ots-ingenico-group-ingenico-grupp…
      Avatar
      schrieb am 02.09.16 19:56:39
      Beitrag Nr. 8 ()
      Gewinnwarnung von Konkurrenten Verifone
      zieht heute INGE nach unten. Verifone schmiert mit über 16% ab.
      Avatar
      schrieb am 06.09.16 09:31:54
      Beitrag Nr. 9 ()
      Umsatzwarnung
      Die Ingenico Gruppe SA kürzt ihre Gesamtjahresziele am Dienstag im Zuge eines "plötzlichen und deutlichen Rückgangs" des US-Umsatzes.

      Das französische Unternehmen sagte, es erwarte jetzt für das Gesamtjahr ein organisches Umsatzwachstum von mindestens 7 Prozent, verglichen mit dem angekündigten 10-Prozent-Ziel. Inge trimmt auch sein EBITA-Margenziel von 21 bis 20 Prozent.

      Die Verlangsamung des Umsatzwachstums wurde durch eine Lockerung der US-Anforderungen für die Chip-fähigen Zahlungskarten verursacht,

      http://www.reuters.com/article/ingenico-group-outlook-idUSFW…

      Die Anleger reagieren heftig und schicken den Wert mit mehr als 11% Kursverlust in den Keller.
      Avatar
      schrieb am 25.08.18 16:40:12
      Beitrag Nr. 10 ()
      Wirecard steigt und steigt, Ingenico fällt und fällt
      Interessant
      Avatar
      schrieb am 22.09.18 00:21:53
      Beitrag Nr. 11 ()
      125 Milliarden € Transaktionsvolumen
      mit einem neuen Joint Venture

      Quelle: https://www.kreditwesen.de/cards/ergaenzende-informationen/k…
      Avatar
      schrieb am 14.11.18 10:46:20
      Beitrag Nr. 12 ()
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 27.12.18 18:08:43
      Beitrag Nr. 13 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 59.210.023 von pickuru am 14.11.18 10:46:20
      Zitat von pickuru: Aktie der Woche: Ingenico

      https://www.capital.de/geld-versicherungen/aktie-der-woche-i…


      ML findet es also cool, dass Ingenico seine Ziele gesenkt hat, weil diese nun erreichbar seien. Ausserdem klasse, dass über „strategische Maßnahmen“ - im Management-Jargon meist synonym mit „Schadensbegrenzung“ - nachgedacht wird.

      Aktie der Woche, klar. Genau so stelle ich mir die Berichtslage bei einem Highflyer vor :laugh:

      Jedenfalls weiß ich jetzt wieder, warum ich mich schon seit einigen Jahren nicht mehr von Analysen der Capital leiten lasse.
      Avatar
      schrieb am 23.01.19 11:45:59
      Beitrag Nr. 14 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 59.515.672 von bear2aid am 27.12.18 18:08:43Heute die eigentlich zu erwartende Ergebniswarnung. Erstaunlich, dass der Markt trotz der bekannten Schwierigkeiten noch so heftig reagiert, minus 12% in Paris. Das klingt jetzt doch etwas übertrieben, auf diesem Niveau habe ich mir ein paar Stücke gegönnt. Die Probleme im Acquiring-Bereich sollten doch lösbar sein, bei Wirecard sieht das Segmentergebnis jedenfalls anders aus.
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 16.02.19 10:41:25
      Beitrag Nr. 15 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 59.691.981 von bear2aid am 23.01.19 11:45:59Seit diesem Einstieg bereits um 21% gestiegen, nicht schlecht. Der Jahresbericht diese Woche liest sich gar nicht so schlecht, verschiedene Einmaleffekte haben 2018 das Ergebnis belastet, die letzten 6 Monate zeigen eine spürbare Verbesserung. Man könnte nach diesem schnellen Anstieg an Gewinnmitnahmen denken, aber der Trend ist intakt und der Ausblick (zu?) verhalten positiv. Ich bleibe doch mal längerfristig long. Kurse um die 70 könnten im Laufe des Jahres noch drin sein.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 18.03.19 09:00:29
      Beitrag Nr. 16 ()
      63 Euro, eine schöne Aufwärtsbewegung in den letzten Wochen, aber von Übernahme spricht leider momentan keiner mehr, Aktie wirkt ansonsten trotz Erholung nicht überteuert bewertet.
      Avatar
      schrieb am 24.04.19 15:32:10
      Beitrag Nr. 17 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 59.889.781 von bear2aid am 16.02.19 10:41:25Donnerwetter, die 70 sind schneller gefallen als erwarte. Der „Einstieg“ von Softbank bei Wirecard facht wohl auch hier heute die Übernahmefantasie an.
      Avatar
      schrieb am 10.05.19 23:18:51
      Beitrag Nr. 18 ()
      Laut Börse Online behandeln die Banken die Dividende nicht steuerlich korrekt.
      Für 2018 und 2019 muss man angeblich selbst nachrechnen und nachentrichten.
      Avatar
      schrieb am 22.08.19 14:59:47
      Beitrag Nr. 19 ()
      Na so etwas, heute still und leise die 90 geknackt, und keiner scheint hinzuschauen 🧐

      Könnte sich nach einem Blick auf den Zweijahresverlauf erstmal als Widerstand erweisen. Aber die Aktie scheint auf KGV-Basis noch immer vergleichsweise preiswert, und früher oder später wird wieder Übernahmephantasie aufkommen. In der Zwischenzeit entwickelt sich das Geschäft stabil weiter. Es gibt sogar eine Dividende, die diesen Namen vedient.Kann man m.E. nicht sehr viel falsch machen, ausser es wiederholen sich handwerkliche Patzer des Managements wie zum Jahreswechsel. Der CEO-Wechsel im letzten Dezember wird das hoffentlich verhindern helfen. Bisher macht er jedenfalls offenbar einen guten job.
      Ingenico Group | 90,20 
      Avatar
      schrieb am 27.08.19 09:21:14
      Beitrag Nr. 20 ()
      Halte die Aktie für interessant und habe sie in mein Depot: "Finanzwerte" aufgenommen.



      Ingenico Group | 88,36 
      Avatar
      schrieb am 27.08.19 09:28:01
      Beitrag Nr. 21 ()
      Ingenico Group | 88,36 
      Avatar
      schrieb am 10.10.19 18:45:49
      Beitrag Nr. 22 ()
      Ingenico launches full suite of Chinese payment methods for international ecommerce players
      Ingenico Group (Euronext: FR0000125346 - ING), the global leader in seamless payment, is transforming how international ecommerce companies operate in China. By introducing a suite of payment methods that fully caters to the preferences of local consumers, Ingenico will enable online businesses to gain better access to one of the world’s most significant online markets. As 82% of the local Chinese population are unique mobile users, Ingenico has partnered with leading mobile payment platforms, Alipay and WeChat Pay, as well as with local card scheme UnionPay.

      Quelle und weiter: https://www.ingenico.com/press-and-publications/press-releas…
      Ingenico Group | 90,58  | im Besitz: Ja
      Avatar
      schrieb am 10.10.19 18:47:18
      Beitrag Nr. 23 ()
      Do business like a local e-retailer in China

      Quelle: Ingenico Group
      Ingenico Group | 90,58  | im Besitz: Ja
      Avatar
      schrieb am 22.10.19 18:14:39
      Beitrag Nr. 24 ()
      INGENICO GROUP: Third quarter 2019 - Solid revenue growth - All 2019 objectives reiterated
      Revenue of €880 million, up 10% on a comparable basis1
      Retail delivered a steady 11% growth over the third quarter 2019
      All Retail business lines performed in line with expectations
      B&A growth reached 8% fuelled by North America and Latin America
      EMEA remained challenging with a volatile environment in Eastern Europe

      Quelle und weiter unter: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/ingenico-group-thi…
      Ingenico Group | 92,12  | im Besitz: Ja
      Avatar
      schrieb am 29.10.19 09:09:02
      Beitrag Nr. 25 ()
      Die Aktie steigt kontinuierlich!

      Ingenico Group | 96,32 
      Avatar
      schrieb am 01.01.20 21:34:26
      Beitrag Nr. 26 ()
      Zusammenfassung 2019

      Quelle: finanzen.net
      Ingenico Group | 97,50  | im Besitz: Ja | Meinung: kaufen
      Avatar
      schrieb am 09.01.20 13:34:26
      Beitrag Nr. 27 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 62.259.443 von abgemeldet-228391 am 01.01.20 21:34:26Mal sehen, ob die 100 in den nächsten Tagen, vielleicht gar heute noch (99,92 hatten wir heute schon), geknackt wird. Könnte als psychologische Marke natürlich erstmal einen Abpraller geben. Bisher aber wirklich wie in der Schnur gezogen.
      Ingenico Group | 99,70 
      Avatar
      schrieb am 12.01.20 06:22:08
      Beitrag Nr. 28 ()
      Ingenico iCON Case Helps Merchants Design More Creative Mobile Checkout Experiences
      Retailers, restaurants and more can create new opportunities for line-busting and more flexible mobile experiences for consumers

      Atlanta, Ga. – January 8, 2020 –
      Ingenico Group (Euronext: FR0000125346 - ING), the global leader in seamless payment, is introducing its iCON case for a more versatile, compact solution for mobile checkout next week at NRF’s Retail Big Show. Retailers, restaurants, hotels and many other merchants of all sizes stand to benefit from rethinking their checkout experience with mobility in mind. The iCON case pairs Ingenico mobile payment devices with iOS or Android devices via a patent-pending magnetic case attachment to allow these businesses to create more value for consumers in-store and reimagine how they use their space.

      Quelle und weiter unter: https://www.ingenico.com/press-and-publications/press-releas…
      Ingenico Group | 97,66  | im Besitz: Ja | Meinung: kaufen
      Avatar
      schrieb am 16.01.20 15:43:10
      Beitrag Nr. 29 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 62.325.965 von bear2aid am 09.01.20 13:34:26
      Zitat von bear2aid: Mal sehen, ob die 100 in den nächsten Tagen, vielleicht gar heute noch (99,92 hatten wir heute schon), geknackt wird. Könnte als psychologische Marke natürlich erstmal einen Abpraller geben. Bisher aber wirklich wie in der Schnur gezogen.


      Bingo. Die 100 heute genommen, bislang ohne Abpraller. Vielversprechend. KGV im peer-Vergleich noch immer niedrig.
      Ingenico Group | 101,45 
      Avatar
      schrieb am 29.01.20 11:25:44
      Beitrag Nr. 30 ()
      Was ist denn heute bei Ingenico los? Über 4% plus ohne news, konnte jedenfalls nichts finden ist ja auch gerade quiet period. Erst ein kurzer Corona-induzierter Rücksetzer auf 98, danach die 100 geradezu pulverisiert. Müsste ein gutes Chartbild geben (bin aber kein chartist ...).
      Ingenico Group | 106,90 
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 29.01.20 11:40:42
      Beitrag Nr. 31 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 62.518.289 von bear2aid am 29.01.20 11:25:44Habe mich auch gewundert, schöner Anstieg - Gründe.....

      Wie sagte Kostolany: "Eine Aktie steigt wenn es mehr Idioten als Aktien gibt, sie fällt wenn es mehr Aktien als Idioten gibt." :laugh:

      Gehöre zu den Idioten die einfach halten.
      Ingenico Group | 106,90  | im Besitz: Ja | Meinung: kaufen
      Avatar
      schrieb am 03.02.20 10:48:47
      Beitrag Nr. 32 ()
      03.02.2020 10:28:42
      BEZONS/PARIS (dpa-AFX) - Unter den Konkurrenten des Dax-Konzerns Wirecard steht eine Milliardenfusion an. Der französische Bezahldienstleister Worldline will seinen heimischen Rivalen Ingenico übernehmen, wie beide Unternehmen am Montag in Bezons und Paris mitteilten. Die Verwaltungsräte beider Seiten hätten dem Deal bereits zugestimmt. Wordline bietet insgesamt 8,65 Milliarden Euro für Ingenico. 81 Prozent des Kaufpreises will das Unternehmen in eigenen Aktien bezahlen, den Rest in bar.
      Jetzt kommt es auf die Aktionäre von Ingenico an. Das Gebot entspricht den Angaben zufolge einer Prämie von 24 Prozent, wenn man die gewichteten Durchschnittskurse des vergangenen Monats zugrundelegt. Nach der Übernahme würden die bisherigen Worldline-Aktionäre rund 65 Prozent der Anteile an dem Konzern halten, die bisherigen Ingenico-Eigner den Rest.
      Die Ingenico-Aktie gewann am Morgen an der Pariser Börse mehr als 12 Prozent an Wert, der Kurs des Worldline-Papiers lag zuletzt mit mehr als drei Prozent im Minus. Die Aktie von Wirecard pendelte zwischen Gewinn- und Verlustzone und lag zuletzt mit 0,22 Prozent im Plus. Worldline zahle für ein deutlich wachstumsschwächeres Unternehmen als Wirecard einen ordentlichen Preis, urteilte ein Marktteilnehmer.
      Durch den Zusammenschluss entstünde den Angaben zufolge die weltweite Nummer vier unter den Zahlungsdienstleistern. Das fusionierte Unternehmen hätte etwa 20 000 Mitarbeiter in etwa 50 Staaten der Welt und würde fast eine Million Händler und 1200 Finanzunternehmen bedienen.
      Im abgelaufenen Geschäftsjahr wären die beiden Unternehmen den Angaben zufolge gemeinsam auf einen Umsatz von 5,3 Milliarden Euro gekommen. Chef des neuen Unternehmens soll Worldline-Boss Gilles Grapinet werden. Ingenico-Chef Bernard Bourigeaud soll Präsident des Verwaltungsrates werden - ohne Funktion im operativen Geschäft./knd/stw/mis
      Ingenico Group | 117,00 
      Avatar
      schrieb am 03.02.20 11:37:14
      Beitrag Nr. 33 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 62.562.943 von luxanleger am 03.02.20 10:48:47Das Angebot ist ein Witz. Entspricht einer Prämie von nicht mal 20%% auf den letzten Ingenico-Kurs.

      Dafür soll ich Worldline-Aktien bekommen und etwas Taschengeld? Der Laden ist nicht gerade spektakulär gelaufen.

      Tut mir leid Freunde, so billig bekommt ihr meine Stücke nicht.
      Ingenico Group | 117,15 
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 03.02.20 11:44:00
      Beitrag Nr. 34 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 62.563.378 von bear2aid am 03.02.20 11:37:14Bin gespannt wo der Preis sich einpendelt.
      Ingenico Group | 116,90 
      Avatar
      schrieb am 03.02.20 18:18:33
      Beitrag Nr. 35 ()
      .... ich glaube halten bis zum Schluss !

      Warum:

      siehe worldpay - Datum der Veröffentlichung der Übernahme und anschließender Kursverlauf
      US9815581098

      siehe total system service - Datum der Veröffentlichung der Übernahme und anschließender Kursverlauf
      US8919061098
      Ingenico Group | 121,50  | im Besitz: Ja | Meinung: halten
      Avatar
      schrieb am 04.02.20 01:56:05
      Beitrag Nr. 36 ()
      Fahnenstange wow
      Ingenico Group | 120,50 
      Avatar
      schrieb am 04.02.20 09:17:39
      Beitrag Nr. 37 ()
      Geht langsam in die richtige Richtung. Bei 130 können wir reden.
      Ingenico Group | 122,80 
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 06.02.20 11:36:59
      Beitrag Nr. 38 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 62.572.813 von bear2aid am 04.02.20 09:17:39
      Zitat von bear2aid: Geht langsam in die richtige Richtung. Bei 130 können wir reden.


      Die haben wir heute! 🙃
      Ingenico Group | 130,00  | im Besitz: Ja | Meinung: halten
      Avatar
      schrieb am 06.02.20 12:47:52
      Beitrag Nr. 39 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 62.600.908 von luxanleger am 06.02.20 11:36:59
      Zitat von luxanleger:
      Zitat von bear2aid: Geht langsam in die richtige Richtung. Bei 130 können wir reden.


      Die haben wir heute! 🙃


      Ging schneller als gedacht. Der Markt spekuliert offenbar auf eine Nachbesserung des Angebotes. So wie ich.

      Was hält denn die community hier von 130?
      Ingenico Group | 129,95 
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 06.02.20 18:23:26
      Beitrag Nr. 40 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 62.601.805 von bear2aid am 06.02.20 12:47:52
      Zitat von bear2aid:
      Zitat von luxanleger: ...

      Die haben wir heute! 🙃


      Ging schneller als gedacht. Der Markt spekuliert offenbar auf eine Nachbesserung des Angebotes. So wie ich.

      Was hält denn die community hier von 130?



      Folgendes kann ich aus Erfahrung sagen ( Übernahmen von payment Firmen in 2019 )

      worldpay - wurde übernommen - es war richtig die aktie bis zum LETZTEN tag zu halten
      first data - wurde übernommen - es war richtig die aktie bis zum LETZTEN tag zu halten
      total system service - wurde übernommen - es war richtig die aktie bis zum LETZTEN tag zu halten

      Zusehen und warten bis das Ding aus dem Depot gegen Geld ausgebucht wird !
      Ingenico Group | 130,05  | im Besitz: Ja | Meinung: halten
      Avatar
      schrieb am 07.02.20 08:22:37
      Beitrag Nr. 41 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 62.606.122 von abgemeldet-228391 am 06.02.20 18:23:26
      Zitat von LukeSkywalker1:
      Zitat von bear2aid: ...

      Ging schneller als gedacht. Der Markt spekuliert offenbar auf eine Nachbesserung des Angebotes. So wie ich.

      Was hält denn die community hier von 130?



      Folgendes kann ich aus Erfahrung sagen ( Übernahmen von payment Firmen in 2019 )

      worldpay - wurde übernommen - es war richtig die aktie bis zum LETZTEN tag zu halten
      first data - wurde übernommen - es war richtig die aktie bis zum LETZTEN tag zu halten
      total system service - wurde übernommen - es war richtig die aktie bis zum LETZTEN tag zu halten

      Zusehen und warten bis das Ding aus dem Depot gegen Geld ausgebucht wird !


      Danke für die Einschätzung. Ich halte das Risiko, dass es am Ende deutlich unter 130 geht, ebenfalls für gering. Sitzen wir das also mal aus. Bei Gelegenheit schaue ich mir mal die EBITDA-multiples an, die bisher gezahlt wurden
      Ingenico Group | 129,85 
      Avatar
      schrieb am 28.02.20 10:06:53
      Beitrag Nr. 42 ()
      Bin diese Woche bei ca. 133 nun doch 'raus. Man mag mich für hysterie-infiziert halten, aber wenn dieses Virusthema weiter eskaliert habe ich die Befürchtung, dass die ganze Übernahme platzen könnte, oder erstmal verschoben wird. Und sei es wegen dämlicher Reisebeschränkungen, die die Gespŕäche erschweren. Da realisiere ich lieber die schönen Buchgewinne, statt auf ein noch ein klein wenig fetteres Täublein auf dem Dach zu hoffen. Hat sich sehr gelohnt, thanks for all the fish, und allen verbleibenden Longs alles Gute!
      Ingenico Group | 128,15 
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.02.20 13:51:17
      Beitrag Nr. 43 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 62.819.690 von bear2aid am 28.02.20 10:06:53Musst dich doch nicht entschuldigen, ist doch OK. 👍
      Habe mein Häuflein schon früher aufgelöst.
      Ingenico Group | 128,55 
      Avatar
      schrieb am 23.05.20 07:28:15
      Beitrag Nr. 44 ()
      2019 Results
      # Revenue of €3,370 million, up 10% on a comparable basis1
      * Retail growth at 11% in 2019
      * B&A growth reached 10%
      * €606 million EBITDA2, representing 18.0% of revenue
      * Strong €310 million free cash-flow reaching 51% conversion rate
      * 2.2x net debt to EBITDA ratio versus 3.1x at end 2018

      2020 objectives
      Net revenue organic growth between 4% and 6%
      EBITDA above €650m
      Above 50% Free Cash-Flow conversion rate

      Quelle und weiter unter: https://www.ingenico.com/press-and-publications/press-releas…
      Ingenico Group | 123,80 
      Avatar
      schrieb am 23.05.20 07:30:12
      Beitrag Nr. 45 ()
      Ingenico boosts online booking conversions for workout chain Swedish Fit
      Ingenico Group, the global leader in seamless payments, is supporting alternative Scandinavian workout creator, in its quest to transform the way people get fit all over the world.

      Originating in Sweden and brought to France over twenty years ago, Swedish Fit was born out of a family passion to boost people’s health in a fun, non-competitive way.

      Swedish Fit had one main goal: to make exercise accessible to all. As such, the company knew it had to expand its international presence. Ahead of the curve, Swedish Fit was one of the first companies in the wellness market to move online, allowing their customers complete flexibility to book into their chosen class anytime, anywhere, with a simple click. This forward-thinking has enabled Swedish Fit to expand rapidly, from 1,000 clients in 2000, to 10,000 in 2010 and to 25,000 in 2019.

      As it expanded from France into the UK, Switzerland and Belgium, online transaction volumes leapt from 30,000 in 2010 to 115,000 in 2019. With 95% of Swedish Fit’s revenue now generated from online sales, the alternative workout creators required a payments partner that could continue to support their growing customer base, guaranteeing conversion, reliability and real-time monitoring across a range of cross-border markets.

      Quelle und weiter unter: https://www.ingenico.com/press-and-publications/press-releas…
      Ingenico Group | 123,80 
      Avatar
      schrieb am 23.05.20 07:32:45
      Beitrag Nr. 46 ()
      Ingenico: a “Tech for Good” advocate
      Ingenico chalks up a record number of micro-donations on its payment terminals in 2019

      Record number of micro-donations in 2019
      In 2019, there was a record number of micro-donations made on Ingenico solutions. This act of solidarity was very popular with consumers and gave a new breath of life to the non-profits in question, which were short of new sources of funding.

      In 2019:

      The number of micro-donations in France doubled last year in comparison with 2018, rising to 11,415,309 micro-donations, amounting to €2,691,036;
      In the United Kingdom, the number of micro-donations in 2019 rose to 1,114,401, amounting to €505,787;
      In Spain, Ingenico recorded 4,416,906 micro-donations, amounting to €817,627.

      Quelle und weiter unter: https://www.ingenico.com/press-and-publications/press-releas…
      Ingenico Group | 123,80 
      Avatar
      schrieb am 23.05.20 07:35:31
      Beitrag Nr. 47 ()
      First quarter 2020
      Finance April 22, 2020 - Group

      # Revenue of €658 million, up 4% on a comparable basis1

      * Retail growth at 7% impacted by Covid-19 from mid-March 2020
      * B&A performance stable despite early Covid-19 impact in Asia, benefiting from its global footprint
      * Launch of a strong & holistic action plan to mitigate revenue impacts and preserve profitability and cash – in full motion as early as Q2

      # 2020 outlook updated after Covid-19 impact

      * Mid to high single digit organic decline in FY’20 based on several recovery scenarios
      *New Covid-19 action plan already in full execution to preserve profitability and cash on top of Fit for Growth program (Total of €135m EBITDA impact in 2020)
      * FY’20 EBITDA in percentage of net revenue above 21% (20.9% in FY’19)
      * Above 50% Free Cash-Flow conversion rate maintained
      * No dividend payment proposal at the AGM of 11th June, 2020

      Quelle und weiter unter: https://www.ingenico.com/press-and-publications/press-releas…
      Ingenico Group | 123,80 
      Avatar
      schrieb am 23.05.20 07:45:05
      Beitrag Nr. 48 ()
      The “European Digital Payments Industry Alliance” (EDPIA)’s vision is for Europe to become a global leader in digital payments
      Leading EU-headquartered digital payments specialists launch The European Digital Payments Industry Alliance

      Today, Ingenico Group, Nets Group, Nexi, and Worldline are announcing the launch of an EU advocacy alliance bringing together Europe’s leading independent payment services providers. The “European Digital Payments Industry Alliance” (EDPIA)’s vision is for Europe to become a global leader in digital payments, which can fuel the completion of the Digital Single Market for the benefit of consumers, businesses and the public sector. It will do so by engaging in EU policy discussions impacting the EU payments sector, and by helping bring instant, secure and frictionless payments closer to EU citizens, businesses, and public bodies.

      The EDPIA believes in a strong and properly enforced European policy framework that enables intense competition between transparent and market-based solutions that compete for trust of payment services users.

      Gilles Grapinet, Chairman and CEO of Worldline, and the first President of the EDPIA, outlines: I am very excited about this major initiative. The EDPIA will give a voice to the incredible technology and engineering behind Europe’s payments industry. Europe has a wealth of world-class payments firms which have become strongholds of Europe’s fintech environment. We want to help demystifying our industry and offer European society a better understanding of what is behind the payments terminals and online payments engines it uses daily. The proven reliability and flawless availability of payments infrastructure during the unprecedented COVID-19 crisis is a good reminder of the critical importance for our society of the European digital payment industry. By launching the EDPIA, we intend to emphasise our role through constructive dialogue with policy makers and other stakeholders that determine Europe’s payments landscape.

      Quelle und weiter unter: https://www.ingenico.com/press-and-publications/press-releas…
      Ingenico Group | 123,80 


      Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


      Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
      Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
      hier
      eine neue Diskussion.

      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      -0,50
      -2,34
      -0,87
      -3,14
      -1,91
      -3,71
      -0,09
      +3,00
      +0,44
      +0,66

      Meistdiskutiert

      WertpapierBeiträge
      259
      104
      63
      48
      44
      41
      39
      38
      36
      34
      Will sich Ingenico überheben?