checkAd

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 25.09.2015 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 24.09.15 22:16:32 von
neuester Beitrag 27.09.15 20:46:34 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.09.15 22:16:32
Beitrag Nr. 1 ()


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.


Die Diskussion wird seit 2005 von Bernecker1977 betreut, dem ihr ebenfalls durch Klick auf den Nutzernamen folgen könnt.




Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 25.09.2015

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:30JapanJPNNationaler VPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)0,8%-0,6%
01:30JapanJPNNationaler Verbraucherpreisindex (Jahr)0,2%-0,2%
01:30JapanJPNTokio CPI ex. frische Nahrungsmittel (Jahr)-0,2%-0,2%-0,1%
01:30JapanJPNTokio Verbraucherpreisindex (Jahr)-0,1%-0,1%
01:30JapanJPNTokio CPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)0,6%-0,4%
01:30JapanJPNNationaler CPI ex. frische Lebensmittel (Jahr)-0,1%-0,1%0%
01:50JapanJPNDienstleistungspreise (CSPI) (Jahr)0,7%-0,6%
08:45FrankreichFRAVerbrauchervertrauen979493
09:00ÖsterreichAUTIndustrieproduktion (Jahr)1,3%--0,1%
09:00DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Präsident J. Weidmann spricht---
10:00Euro ZoneEURM3 Geldmenge (Quartal)5,1%-5,1%
10:00Euro ZoneEURPrivatkredite (Jahr)1%1,1%0,9%
10:00ItalienITALohninflation ( Jahr )1,2%-1,2%
10:00SpanienESPErzeugerpreisindex (Jahr)-2,2%--1,3%
10:00ItalienITALohninflation ( Monat )0%-0,1%
10:00Euro ZoneEURM3 Geldmenge (Jahr)4,8%5,3%5,3%
14:30USAUSABruttoinlandsprodukt Preisindex2,1%2,1%2,1%
14:30USAUSAPersönliche Konsumausgaben (Quartal)2,2%2,2%2,2%
14:30USAUSABruttoinlandsprodukt annualisiert3,9%3,7%3,7%
14:30USAUSAKernausgaben für persönlichen Konsum ( Quartal )1,9%1,8%1,8%
15:15USAUSAFed Mitglied J. Bullard spricht---
15:45USAUSAMarkit PMI Gesamtindex55,3-55,7
15:45USAUSAMarkit PMI Dienstleistungen55,655,656,1
16:00USAUSAReuters/Uni Michigan Verbrauchervertrauen87,286,785,7
18:30DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Präsident J. Weidmann spricht---
19:25USAUSAFed Mitglied Esther L. George spricht---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
24.09.15 22:35:08
Beitrag Nr. 2 ()
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um Monatswechsel Oktober:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-541-550/#…
2. DAX und DOW für Monatstrader (September -> Oktober):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/#…
3. DAX und DOW für Quartalstrader (3.Quartal - 4. Quartal):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/#…
4. Backtest "Sell in May and come back in October":
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1174032-1-10/mark…

DAX Pivots
R3 9981,54
R2 9844,61
R1 9636,13
PP 9499,20
S1 9290,72
S2 9153,79
S3 8945,31

FDAX Pivots
R3 10053,67
R2 9880,83
R1 9706,67
PP 9533,83
S1 9359,67
S2 9186,83
S3 9012,67

CFD-DAX Pivots
R3 10056,50
R2 9882,40
R1 9710,70
PP 9536,60
S1 9364,90
S2 9190,80
S3 9019,10

DAX Wochen Pivots
R3 10689,09
R2 10512,65
R1 10214,40
PP 10037,96
S1 9739,71
S2 9563,27
S3 9265,02

FDAX Wochen Pivots
R3 10706,00
R2 10522,00
R1 10225,00
PP 10041,00
S1 9744,00
S2 9560,00
S3 9263,00

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
10.08.2015 11604,78
11.08.2015 11293,65
18.08.2015 10915,92
19.08.2015 10682,15
17.09.2015 10229,58
30.10.2014 9114,84
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
10.08.2015 11619,50
11.08.2015 11302,50
18.08.2015 10906,00
19.08.2015 10674,50
16.10.2014 8561,50
Avatar
24.09.15 23:09:59
Beitrag Nr. 3 ()
Auf Regen folgt Sonnenschein, wir lassen den DAX nicht allein
Ein sehr spannender Tag war das heute mit einiger Verwirrung. Vorbörslich sahen die US-Futures recht rot aus, so dass der DAX mit einem GAP auf der Unterseite startete. Doch dieses hatte nicht lange Bestand. Schnell wurden sogar die Autowerte gekauft und standen solide im Plus. So lief der Deutsche Aktienindex bis zur oberen BOX-Begrenzung, die ich gestern hier einzeichnete:



Doch genau da verließen ihn die Kräfte bzw. ein dunkler Schatten zog über die Autowerte - vermutlich weitere Manipulationen, diesmal bei BMW?Wie auch immer, der DAX legte den Rückwärtsgang genau an dieser Kante von 9.710 ein:



Das war wie gestern geschrieben auch dann der zeitliche Punkt des Aufprallens der Abwärtstrendlinie an den aktuellen Kurs. ich schrieb dazu:
wobei ein Ausbruchsversuch auf der Oberseite sich morgen mit dem Tangieren dieser Linie schneiden könnte und damit ein gutes Signal generieren - oberhalb der heutigen 3-fach-Hochs bei 9.710
aber soweit kam es eben nicht, wir schafften den Ausbruch NICHT, wie man hier sehr gut sehen kann:



Wie weit musste es fallen?

Dazu schrieb ich auch gestern schon etwas im Zusammenhang mit der BOX:
Sollte der Ausbruch auf der Unterseite stattfinden, also unter 9.490 steht wie gestern geschrieben das Jahrestief erneut auf dem Plan.

Im Tief standen wir bei 9.361 und das Jahrestief war etwa 20 Punkte tiefer. Im 4-Stundenchart ist dieser kleine Unterschied kaum zu sehen. Die Frage ist daher: geht dies als Doppeltief durch?



Mit JA kann man es erst beantworten, wenn wir den Ausbruch vollziehen, der heute auf der Oberseite nicht klappen wollte oder sollte. Das wäre somit erneut die 9.700 etwa. Daher zurück zum ersten Chartbild, dem Stundenchart, und dies kurz eingezeichnet als Long-Trigger:



Hinter der Marke liegen mit Sicherheit viele Stopps. Es empfiehlt sich daher nicht, direkt bei 9.720 erneut auf Short zu lauern. Unter 9.700 ist es ein Widerstand, doch bei Durchbruch ist das Shortszenario kaputt. Da der Dow Jones die 16.000 Punkte grob verteidigt hat, könnte man durchaus zum Wochenende hin noch mit einer Erholung rechnen.

Ganz dunkel wird es erst unter 9.340 aber das wissen wir ja alle und schauen daher morgen gemeinsam, auf welcher Seite der Ausbruch erfolgen wird. Soweit mein Ausblick, den wir gerne morgen gemeinsam verfeinern können. Wer dazu meine Beiträge zeitnah lesen will, kann mich mit nur einem Klick abonnieren und bekommt eine entsprechende Nachricht: Alert.

Viele Grüße von Eurem Bernecker1977 - Andreas Mueller
4 Antworten
Avatar
24.09.15 23:44:45
Beitrag Nr. 4 ()
Alarmstufe rot ist angesagt.
In Deutschland habe wir die Probleme mit VW etc., in Amerika hat Caterpillar jetzt angefangen zu husten. Jedes long Invest wird zumindest über den 5 Stunden Horizont zum Rohrkrepierer.

Short ist angesagt. In den nächsten Tagen wird viel Geld verdient.

Glück auf
Unkenhorst
1 Antwort
Avatar
25.09.15 00:50:39
Beitrag Nr. 5 ()
Fibonacci 2011 und Fibonacci 2015
2011 ist der Kurs knapp unterhalb des 61,8 % Levels umgedreht. Jetzt in 2015 ist der Kurs schon bis zur 76,4 % gelaufen.

Avatar
25.09.15 02:08:36
Beitrag Nr. 6 ()
So long...über 9700
Hallo Freunde,
Daily: Das dritte Mal Tagesschluss außerhalb des BB. Ein Doppelboden ist wie Bernie schon sagte erst über 9700 anzunehmen, ansonsten rechne ich erst Mal mit einem neuen Low mit Bärenfalle und dann dem Rebound. Wie verträgt sich das mit der Freitagsregel: Friday extends the trend? Entscheidungsloses Schwanken zwischen 9600 und 92xx, sagen wir 9218: Dezembertief 2014.
Am Montag gibt es den Blutvollmond mit Finsternis. Dann einen neuen Monat. Vielleicht also mal eine neue Schallplatte, die aufgelegt wird.
H1: V-Rebound lief bis in den 21er ema rein. Noch nicht beachtlich gegen den Trend. Bei 9600 läuft eine untere Kanalbegrenzung.

M15: Schön zu sehen, wie er sich am hellblauen Kanal um 9400 festgesaugt hat, um dann mit dem Touch des BB den Rebound zu wagen. Immerhin bis in den 100er ema. Bei 9600 ist der hellblaue Kanal oben. Ein solch steiler Kanal (1000p in 6 Handelstagen) wird gerne mal gebrochen, aber nicht nachhaltig.
SB: Nach dem Trendtag gestern heute keine SB.
LIM: bei kleinem Gap erst mal Long bei 450 (BB) und Short bei 600 (Kanäle und 200er ema bei 630).
Ich poste normalerweise keine Updates, deswegen hat das begrenzten Wert, aber vielleich doch einen, denn man liest immer gerne, wie sich der Kollege denn konkret positioniert. Gestern hatte ich das S-LIM bei 660 wieder rausgenommen vor dem ifo...um dann teurer bei 550 einzusteigen.
Avatar
25.09.15 06:22:04
Beitrag Nr. 7 ()
DAX Tageschart Ichimoku-Analyse
Ichimoku Kanji
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 25.09.2015




Kommentar
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 13 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 185 Punkten, oder Minus 1,9%.
Diese Schlacht haben die Bären gewonnen ... und die wichtigen 79% = 9.589 Punkte = Last Line of Defense ist gefallen! Der Schlusskurs liegt ganz deutlich drunter und das Tief vom 21.08.2015 bei 9.338 Punkten ist in Reichweite. Die Umsätze sind zwar erhöht - aber der finale Sell off mit hohem Umsatz fehlt nach wie vor. Die Abwärtsbewegung (seit dem 20.07.2015) ist bisher klar 5-teilig, wobei ein Tief unter dem bisherigen Swing-Low fehlt.
Nächstes Short-Kursziel die 9.338 Punkte und dann die 162% = 8.990 Punkte, es folgen aus dem Monatschart das 50% Retracement bei 8.678 Punkten.
Falls: die 79% = 9.589 Punkten gleich wieder zurückerobert werden und ein Schlusskurs über den ca. 9.720 Punkten (den letzten beiden Hochs) ausgebildet wird, dann ist das aller Wahrscheinlichkeit "nur" eine aufwärtsgerichtete Korrektur (eine 4 der 5 der C). Damit fehlt noch eine finale 5 der 5 der C. Erst wenn ein tragfähiger Boden mit hohem Umsatz ausgebildet wird, kann der DAX einen neuen Aufwärtsimpuls starten.

Die Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Short

Kurs unter Kijun
Kurs unter Wolke
Chikou unter seiner Kerze und unter der Wolke
Tenkan unter Kijun
Dead Cross Senkou 1 unter Senkou 2

Unterstützungen 9.338 (Swing-Low) 8.990 (162%) 8.678 (50% aus Monatschart)
Widerstände ca. 9.720 (Hochs Mi + Do) 9.849 (Tenkan) 9.996 (Kijun) 10.180-10.208 (Gap)


Strategie
Keine Änderung: Der DAX bleibt übergeordnet bei Short! Die 79% = Last Line of Defense = 9.589 Punkte ist auf Schlusskursbasis gefallen. Nächste Short-Kursziele das Swing-Low vom 21.08.2015 bei 9.338 Punkten und dann die 50% aus dem Monatschart = 8.678 Punkte. ABSICHERN!!



+++ Bei Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem "Experten Desktop" http://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
© www.boersen-knowhow.de
Avatar
25.09.15 06:22:44
Beitrag Nr. 8 ()
MOINMOIN
kompetente Leute am richtigen Platz !
Sie entscheidet über Zukünftige Geldpolitik auf der ganzen Welt.
.
Fed-Chefin: Yellen bricht Rede wegen Gesundheitsproblemen ab

"Ich werde hier aufhören": Etwa eine Stunde lang sprach die Chefin der US-Notenbank an einer Universität über Finanzpolitik, dann musste Janet Yellen die Bühne verlassen. Offenbar hatte sie zu wenig getrunken.
.
Die Chefin der US-Notenbank Federal Reserve (Fed), Janet Yellen, hat ihre Rede an der Amherst-Universität im Bundesstaat Massachusetts vorzeitig abgebrochen. "Präsidentin Yellen hat sich gegen Ende ihrer langen Rede unter hellen Scheinwerfern dehydriert gefühlt", sagte eine Fed-Sprecherin. Als Vorsichtsmaßnahme sei die 69-Jährige noch an der Universität medizinisch untersucht worden.
.
.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/janet-yellen-brich…
.
Yellen gibt deutliches Signal für Zinserhöhung noch in diesem Jahr
http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-09/us-notenbank-janet-yel…
Avatar
25.09.15 06:29:29
Beitrag Nr. 9 ()
Heute Rebond ????

Kommen nochmal Freitag Gewinnmitnahmen oder zieht gewaltig nach oben?
USA neigt dazu Freitags hoch zu ziehen.

.
Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.
2 Antworten
Avatar
25.09.15 07:10:32
Beitrag Nr. 10 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.124 von bödel am 25.09.15 06:29:29Moin,moin...

gestern war ein schöner Tag für Short. :D
Ich rechne heute morgen mit kleinen Erholungen bis ca. 9650 Pkt. bevor der Abwärtsimpuls weiter geht. Ziel ist nach wie vor 921X für mich und meine PUT-OS. Natürlich unter Berücksichtigung von Gewinnmitnahmen und Eröffnung neuer Positionen. :)

Viel Erfolg und Glück AUF!:)
Avatar
25.09.15 07:47:32
Beitrag Nr. 11 ()
moin moin,

so Daumen verteilen und dann ???:confused:

mfg.
Avatar
25.09.15 07:54:45
Beitrag Nr. 12 ()
hm,:look:

Standuhr Urlaub, R32 verschlafen , wie soll das noch enden?:cry:

mfg.
Avatar
25.09.15 07:56:56
Beitrag Nr. 13 ()
gestern bei 9430 meine Longs geschmissen. Ich könnte weinen ... das wär ein cooler Urlaub gewesen.
McM
1 Antwort
Avatar
25.09.15 08:06:35
Beitrag Nr. 14 ()
Guten Morgen,

Wie kann man denn heute von Gewinnmitnahmen sprechen, wenn es in der ganzen Woche keine Gewinne gab?.
4 Antworten
Avatar
25.09.15 08:06:50
Beitrag Nr. 15 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.343 von McMillionär am 25.09.15 07:56:56Geht mir auch so. Bei 470 geschmissen. Wollte erst über Nacht halten habe mich aber nicht getraut :mad:
Avatar
25.09.15 08:12:55
Beitrag Nr. 16 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.376 von Lippi1981 am 25.09.15 08:06:35
Zitat von Lippi1981: Guten Morgen,

Wie kann man denn heute von Gewinnmitnahmen sprechen, wenn es in der ganzen Woche keine Gewinne gab?.


Wieso gab es keine Gewinne??

Wer gestern VW bei 95.- € gekauft hat, könnte aktuell schönen Gewinn mitnehmen.

Gilt analog für andere Aktien auch.
Avatar
25.09.15 08:13:45
Beitrag Nr. 17 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.376 von Lippi1981 am 25.09.15 08:06:35...vielleicht bei Dir nicht? Der Gewinn liegt im Einkauf!
Ich zocke mit OS und verkaufe wenn ich in der Gewinnzone bin bzw. mein gesetztes Ziel erreicht ist. :)

Gruss
Avatar
25.09.15 08:16:52
Beitrag Nr. 18 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.376 von Lippi1981 am 25.09.15 08:06:35moin,
wenn die shorties Gewinne mitnehmen, gehts meist hoch :D
Avatar
25.09.15 08:18:26
Beitrag Nr. 19 ()
Avatar
25.09.15 08:20:37
Beitrag Nr. 20 ()
eine Erholung könnte erstmal bis 9730 oder 9940 gehen, mit short wäre ich heute vorsichtig
1 Antwort
Avatar
25.09.15 08:22:54
Beitrag Nr. 21 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.124 von bödel am 25.09.15 06:29:29
Zitat von bödel: Heute Rebond ????

Kommen nochmal Freitag Gewinnmitnahmen oder zieht gewaltig nach oben?
USA neigt dazu Freitags hoch zu ziehen.

.
Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.


Die Freitagsgewinnmitnahmen sind schon voll im Gange ;)

Gruß Bernecker1977
Avatar
25.09.15 08:24:12
Beitrag Nr. 22 ()
Bin shortie - aber heute wohl flat. Auch wenns in den Fingern juckt. Bei 9700 denk ich nochmal drüber nach.
McM
Avatar
25.09.15 08:24:29
Beitrag Nr. 23 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.376 von Lippi1981 am 25.09.15 08:06:35
Zitat von Lippi1981: Guten Morgen,

Wie kann man denn heute von Gewinnmitnahmen sprechen, wenn es in der ganzen Woche keine Gewinne gab?.


Du denkst einseitig, überlege mal aus Sicht der Shorties :kiss: kommst Du drauf?

Gruß Bernecker1977
Avatar
25.09.15 08:33:30
Beitrag Nr. 24 ()
habs doch getan: short. 9612. KZ 9570.
McM
2 Antworten
Avatar
25.09.15 08:44:14
Beitrag Nr. 25 ()
Okay!

Der scalp ist korrekt!

Drücken wir den DAX Short!
17 Antworten
Avatar
25.09.15 08:45:44
Beitrag Nr. 26 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.613 von McMillionär am 25.09.15 08:33:30
Zitat von McMillionär: habs doch getan: short. 9612. KZ 9570.
McM


zu Xetra Start 9560 9600 dann ??????????????????
Avatar
25.09.15 08:46:13
Beitrag Nr. 27 ()
guten morgen:D

die nächsten linien hätte ich bei

Widerstand:

966X
9620 (schon abgeprallt)


Unterstützung:

956X
9535
7 Antworten
Avatar
25.09.15 08:47:37
Beitrag Nr. 28 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.613 von McMillionär am 25.09.15 08:33:30
Zitat von McMillionär: habs doch getan: short. 9612. KZ 9570.
McM


top-entry:cool:
Avatar
25.09.15 08:49:19
Beitrag Nr. 29 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.712 von real-trade am 25.09.15 08:44:14
Zitat von real-trade: Okay!

Der scalp ist korrekt!

Drücken wir den DAX Short!




Moin in die Runde :)

Meinst nicht, das es für short noch etwas zu früh ist?
Das kann mit xetra Eröffnung locker auf die 650 hoch hüpfen, was ich persönlich sogar erwarte.
Wenn dann genug Druck da ist, sehen wir auch ganz schnell die 9700 und mehr.
Erwarten tu ich aber nen Abpraller im 650er Bereich (so er denn kommt) bis in den 530er Bereich.

We will see

Allen gute Trades
16 Antworten
Avatar
25.09.15 08:50:34
Beitrag Nr. 30 ()
Avatar
25.09.15 08:56:18
Beitrag Nr. 31 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.760 von HemeresNyx am 25.09.15 08:49:19...im Std-Chart sieht es nach down aus, obwohl ich auch eine leichte Erholung erwarte. :)

Puts vorsichtshalber bei 9600 eingeladen und warten. :p
8 Antworten
Avatar
25.09.15 08:57:36
Beitrag Nr. 32 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.760 von HemeresNyx am 25.09.15 08:49:19G.M.

Ich habe ein aktiven short-swing analysiert.

Und jetzt ein scalp!
Avatar
25.09.15 09:01:29
Beitrag Nr. 33 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.742 von mcgoofy am 25.09.15 08:46:13Moin,
9560/70 imho sehr wichtig, da dass gestern der Beginn des Durchrutschens war und die dort eingestoppten shorts , die gestern nicht realisiert haben darüber in der Verlustzone sind...von daher sollte in dem Bereich schon ein wenig gekämpft werden...und auch der Weg für die nächsten Tage sollte sich in dem Bereich entscheiden...aber nicht nur im Minutenchart...wichtig ist imho vielmehr Tagesschlusskurs...zumindest besteht hier für Shorties das Risiko eines gestrigen Fehlausbruchs down und wenn es dann noch über 9710 läuft fliegen die Stops nur so...
1 Antwort
Avatar
25.09.15 09:02:17
Beitrag Nr. 34 ()
Kaufen lassen XM6JHA - 10.900 Put / KK : 13,11 €
Avatar
25.09.15 09:03:28
Beitrag Nr. 35 ()
Bund-Future: Janet Yellen schickt Euro und Bund-Future abwärts

Eben veröffentlicht als Nachricht "Janet Yellen schickt Euro und Bund-Future abwärts" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Janet Yellen, Chefin der US-Notenbank, sendete gestern in einer Rede klare Signale an den Markt mit der Aussicht auf steigende Zinsen in den USA auch zum Jahresende 2015 – sofern denn der US-Arbeitsmarkt robust bleibt. Der US-Dollar profitierte von diesen Aussagen. Der Euro seitdem deutlich schwächer, ebenso verliert heute der Bund-Future. Der Goldpreis muss einen Teil seiner gestrigen Gewinne wieder abgeben.

Meine jüngsten Bund-Future-Analysen finden Sie hier: Salomon - Bund-Future-Analysen

Bund-Future - Tageskerzen

Nach den vergangenen beiden kleinen Tageskerzen setzt heute eine leichte Abwärtsbewegung ein. Diese könnte sich jedoch weiter fortsetzen und den Bund-Future in Richtung 155 bis 154,65% führen. Signal hierfür wäre ein Fall unter ca. 155,50/40% auch per Hourly-Close.

 

Bund-Future Dezember-Kontrakt – Stundenkerzen

Aktuell kritisch unter 155,70% - weiteres Verkaufssignal unter 155,50/40% sowie unter 155,20%. Deutliche Entspannung über 155,90 sowie folgend über 156,10 und 156,30% - jeweils per Hourly-Close.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts:  www.tradesignalonline.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
25.09.15 09:04:46
Beitrag Nr. 36 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.760 von HemeresNyx am 25.09.15 08:49:19Mein Fehler ist,

Ich analysiere zu viel und will es zu genau.
Dabei kann ich nach ein paar Stunden die Übersicht verlieren.
Das habe ich aber behoben;-)

B.G.
1 Antwort
Avatar
25.09.15 09:05:39
Beitrag Nr. 37 ()
Der Freitag ist nicht bekannt für Trendwechsel oder gigantische Ausbrüche. Seit Tagestieg gestern sinds doch schon wieder 250 Punkte hoch. Unten jetzt Gaps offen......wenn es jetzt hochballern würde wäre es viel zu einfach.....da warten doch alle drauf, dass die böse Korrektur endlich vorbei ist. Das muss noch Tage und Wochen hickhack um die 9320 geben......heute gehts doch eher unter 9320. Braucht meiner Meinung nach noch ne richtige Panik für "wieder hoch".
Avatar
25.09.15 09:08:36
Beitrag Nr. 38 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.871 von brunch68 am 25.09.15 09:01:29
Zitat von brunch68: Moin,
9560/70 imho sehr wichtig, da dass gestern der Beginn des Durchrutschens war und die dort eingestoppten shorts , die gestern nicht realisiert haben darüber in der Verlustzone sind...von daher sollte in dem Bereich schon ein wenig gekämpft werden...und auch der Weg für die nächsten Tage sollte sich in dem Bereich entscheiden...aber nicht nur im Minutenchart...wichtig ist imho vielmehr Tagesschlusskurs...zumindest besteht hier für Shorties das Risiko eines gestrigen Fehlausbruchs down und wenn es dann noch über 9710 läuft fliegen die Stops nur so...


gut erkannt:cool:

so sei es:D
Avatar
25.09.15 09:08:57
Beitrag Nr. 39 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.910 von real-trade am 25.09.15 09:04:46
Zitat von real-trade: Mein Fehler ist,

Ich analysiere zu viel und will es zu genau.
Dabei kann ich nach ein paar Stunden die Übersicht verlieren.
Das habe ich aber behoben;-)

B.G.




Nur ist Börse leider nie so genau, wie es die beste Analyse hergibt
Avatar
25.09.15 09:12:16
Beitrag Nr. 40 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.820 von Spiderman_74 am 25.09.15 08:56:18
Zitat von Spiderman_74: ...im Std-Chart sieht es nach down aus, obwohl ich auch eine leichte Erholung erwarte. :)

Puts vorsichtshalber bei 9600 eingeladen und warten. :p



Ich warte noch etwas ab, bis sie sich da oben ausgetobt haben und die Richtung klarer wird :D

die 628 hatten wir ja schon :rolleyes:
7 Antworten
Avatar
25.09.15 09:12:20
Beitrag Nr. 41 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.760 von HemeresNyx am 25.09.15 08:49:19Ich wette gerade gegen die Masse!


Da verlieren gleich eine Masse- Mäßig - Geld!
1 Antwort
Avatar
25.09.15 09:17:01
Beitrag Nr. 42 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.009 von real-trade am 25.09.15 09:12:20
Zitat von real-trade: Ich wette gerade gegen die Masse!


Da verlieren gleich eine Masse- Mäßig - Geld!



Oder du verlierst gegen die "Masse" :rolleyes:
Avatar
25.09.15 09:18:28
Beitrag Nr. 43 ()
Brent und WTI: Es wird spannend im Ölpreis

Eben veröffentlicht als Nachricht "Es wird spannend im Ölpreis" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Die Notierungen für Brent und WTI in den vergangenen Wochen pendelnd seitwärts. Durchaus charttechnisch interessant gegenwärtig ein Dreieck im WTI – sowie die Kursbandbreiten in den beiden Rohölsorten. Je länger die Seitwärtsbewegung anhält, desto stärker sollte eine Kursbewegung sich anschließen bei einem Ausbruch. Relevant ist auch das Verhalten der großen Player im Ölmarkt. So wurden nach den neuesten Daten von Reuters umfangreiche Shortpositionen von Hedgefonds, die im Juli und August aufgebaut worden sind, in den vergangenen Wochen geschlossen. Ein Ausbruch aus den Seitwärtsbewegungen in den Ölpreisen nach oben ist auch hinsichtlich des bislang dauerhaft niedrigen Ölpreises nicht auszuschließen. Der Markt könnte vorwegnehmen, dass in den USA aufgrund des Kostendrucks der Rückgang der US-Bohrlöcher sich weiter fortsetzen könnte und in Verbindung mit dem Bemühen der erdölexportierenden Länder um eine Stabilisierung der Ölpreise sich tatsächlich in den vergangenen Wochen eine Bodenbildung durchsetzt. Ein Anstieg in den Ölpreisen könnte auch von Shorteindeckungen begleitet zu einer kurzfristigen Übertreibung nach oben führen.

 

Meine jüngsten Rohöl-Analysen finden Sie hier: Salomon - Öl-Analysen

 

Brent Oil - Tageskerzen

Innerhalb der Range leicht positiv über 49,30$ mit der Chance auf eine Erholung an die 50$ - positiv sodann über 50$ per Daily- oder spekulativer per Hourly-Close sowie folgend über 51$ mit Ziel 52,50 bis 54$ - hier wäre aus Sicht der Tageskerzen zwar noch auf Verkaufssignale zu achten, doch ein Anstieg auch über 54$ und folgend 55,25$ wäre positiv mit Ziel 56,50 bis 58$. Kritisch wäre ein Fall unter 47 und 46$ mit Ziel 44$/43,16$.

 

WTI Oil – Tageskerzen

Gestern ein Hammer, der jedoch lediglich die Unterstützung bei ca. 44,83 als auch die untere Dreiecksbegrenzung als solche bestätigt. Signale ergeben sich unter 43,22$ per Daily- oder spekulativer per Hourly-Close - positiv hingegen über 45,90 per Hourly-Close sowie bei Ausbruch aus dem Dreieck nach oben und letztlich über 47,82 und 49,32$.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
25.09.15 09:20:04
Beitrag Nr. 44 ()


Also ich kann bis jetzt nix erkennen was für short spricht
Avatar
25.09.15 09:24:13
Beitrag Nr. 45 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.742 von mcgoofy am 25.09.15 08:46:13
Zitat von mcgoofy: guten morgen:D

die nächsten linien hätte ich bei

Widerstand:

966X

9620 (schon abgeprallt)


Unterstützung:

956X
9535



bevor ich hier auf short setze, würde ich eher auf ein "deutliches" signal
warten. evtl. schnattert der auch gleich durch:eek:
4 Antworten
Avatar
25.09.15 09:25:58
Beitrag Nr. 46 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.138 von mcgoofy am 25.09.15 09:24:13
Zitat von mcgoofy:
Zitat von mcgoofy: guten morgen:D

die nächsten linien hätte ich bei

Widerstand:

966X

9620 (schon abgeprallt)


Unterstützung:

956X
9535



bevor ich hier auf short setze, würde ich eher auf ein "deutliches" signal
warten. evtl. schnattert der auch gleich durch:eek:



An der 650er Tür hat er ja schon mal kurz angeklopft :D
3 Antworten
Avatar
25.09.15 09:28:10
Beitrag Nr. 47 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.153 von HemeresNyx am 25.09.15 09:25:58An der 650er Tür hat er ja schon mal kurz angeklopft :D


jap..........wenn's durchgeht hab ich oben als nächstes ( wie auch brunch )
die 971X auf'm plan:)
2 Antworten
Avatar
25.09.15 09:31:49
Beitrag Nr. 48 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.006 von HemeresNyx am 25.09.15 09:12:16
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von Spiderman_74: ...im Std-Chart sieht es nach down aus, obwohl ich auch eine leichte Erholung erwarte. :)

Puts vorsichtshalber bei 9600 eingeladen und warten. :p



Ich warte noch etwas ab, bis sie sich da oben ausgetobt haben und die Richtung klarer wird :D

die 628 hatten wir ja schon :rolleyes:


...mal sehen in welche Höhe die Bullen unser Dax-Tier treiben können. :D
6 Antworten
Avatar
25.09.15 09:32:12
Beitrag Nr. 49 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.760 von HemeresNyx am 25.09.15 08:49:19Jetzt wird es aber Zeit
1 Antwort
Avatar
25.09.15 09:33:20
Beitrag Nr. 50 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.177 von mcgoofy am 25.09.15 09:28:10
Zitat von mcgoofy: An der 650er Tür hat er ja schon mal kurz angeklopft :D


jap..........wenn's durchgeht hab ich oben als nächstes ( wie auch brunch )
die 971X auf'm plan:)



Ich hab auf dem Weg noch den 680 er Bereich, da könnte er sich den Kopf anstoßen
Aber drüber dann die 710, 740er
Avatar
25.09.15 09:33:30
Beitrag Nr. 51 ()
SILBER: Verwirrung im Silbermarkt! Trading-Chance!

Eben veröffentlicht als Nachricht "Verwirrung im Silbermarkt! Trading-Chance!" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Das sah eigentlich gut aus. Der Silberpreis vor einigen Tagen mit Ausbruch aus einer Range und einem Abwärtstrend. Die hieraus ableitbaren Kursziele versprachen ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis. Doch der Ausbruch zog keine Anschlusskäufe nach sich – der Silberpreis wieder abwärts. Ein Fehlausbruch? Doch weder die Bullen noch die Bären konnten sich in den vergangenen Tagen durchsetzen. Gestern konnte sich der Silberpreis zwar noch einer Unterstützung wieder nach oben ablösen – doch hier hindert wiederum ein Widerstandsniveau die Bullen nach oben. So könnte sich jedoch bei einem Ausbruch unter das jüngste Tief bei 14,69$ ein Fall in Richtung 14,50 bis 14,35$ oder einem Anstieg über 15,27 sowie folgend über 15,50$ ein positives Signal durchsetzen.

 

Silber – Tageskerzen

Die Unterstützung bei 14,76$ wurde erfolgreich verteidigt. Eine klare Entscheidung fehlt derzeit. Der Silberpreis jedoch charttechnisch interessant, denn ein Anstieg über die jüngsten Hochs bietet grundsätzlich Aufwärtspotenzial im „Best-Case-Szenario“ bis ca. 16,50$. Ein missglückter Ausbruchsversuch nach oben aus dem Abwärtstrend hingegen bietet eine interessante Shortchance.

 

Viel Erfolg - Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
25.09.15 09:34:22
Beitrag Nr. 52 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.207 von Spiderman_74 am 25.09.15 09:31:49
Zitat von Spiderman_74:
Zitat von HemeresNyx: ...


Ich warte noch etwas ab, bis sie sich da oben ausgetobt haben und die Richtung klarer wird :D

die 628 hatten wir ja schon :rolleyes:


...mal sehen in welche Höhe die Bullen unser Dax-Tier treiben können. :D



Hast deine Puts noch, oder schon wieder raus?
4 Antworten
Avatar
25.09.15 09:35:40
Beitrag Nr. 53 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.210 von real-trade am 25.09.15 09:32:12
Zitat von real-trade: Jetzt wird es aber Zeit



Sorry, aber die Masse liegt nicht immer falsch :rolleyes:

Wäre der Chart von dir der vom € gewesen.... dann....:D
Avatar
25.09.15 09:36:24
Beitrag Nr. 54 ()
die 971x hat nach dem gestrigen tag wohl jeder auf dem radar. plane dort einen teil meiner longs zu entsorgen, oder alles, je nach momentum.
dort werde ich es dann mit shorts probieren.
weiterer fahrplan: hourly

4 Antworten
Avatar
25.09.15 09:39:47
Beitrag Nr. 55 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.270 von markus_lustig am 25.09.15 09:36:24Hmmm, also wenn er die 710 reisst würde ich erstmal keinen short anfassen,
sondern warten ob es wirklich dreht.
Da oben kann es dann schnell Richtung 750 durchknallen
3 Antworten
Avatar
25.09.15 09:41:32
Beitrag Nr. 56 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.294 von HemeresNyx am 25.09.15 09:39:47

Und immer daran denken, Gewinne muss man begrenzen!:)
Avatar
25.09.15 09:43:47
Beitrag Nr. 57 ()
GOLD: Goldpreis mit Flagge? Bullen bitte aufpassen!

Eben veröffentlicht als Nachricht "Goldpreis mit Flagge? Bullen bitte aufpassen!" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Ein schönes Kaufsignal generierte gestern der Goldpreis in den Stundenkerzen. In Verbindung mit dem vorherigen bullishen Muster, dem „three white soldiers“ in den Tageskerzen konnte von steigenden Kursen nach Break eines Abwärtstrends in den Stundenkerzen ausgegangen werden. Shorteindeckungen und „Stop-buy“-Aufträge nach Break der Widerstände bei ca. 1.143/1.148$ dürften die gestrige Rally noch unterstützt haben. Im Bereich 1.155/56$ setzten jedoch Gewinnmitnahmen ein, die sich auch nach der Aussage der US-Notenbankchefin Yellen hinsichtlich einer möglichen Zinswende zum Ende 2015 fortsetzten. Seitdem verläuft der Goldpreis in einem kurzfristigen Abwärtstrendkanal in den Stundenkerzen und testet gegenwärtig die Mitte (Unterstützung) einer langen weißen Stundenkerze. Würde nun der Abwärtstrend nach oben geknackt werden, könnte sich nochmals der Goldpreis in Richtung 1.151 bis 1.155/56$ aufwärts bewegen. Doch Vorsicht – die Aussicht auf eine mögliche Zinswende könnte zu einer Fortsetzung der Gewinnmitnahmen führen – auch eine komplette Negierung der gestrigen Bewegung ist einzuplanen mit einem Rückfall in Richtung 1.139 bis 1.136/35$. Ein Kauf daher am aktuellen Niveau ohne neues Kaufsignal bietet sich nicht an.

 

Gold - Tageskerzen

Der Goldpreis gestern dynamisch aufwärts. Nun wird der Widerstandsbereich getestet. Auch ein Abprall ist hier einzuplanen. Ein Anstieg über das gestrige Tageshoch hingegen würde eine Fortsetzung der Bewegung auch bis 1.170$ ankündigen.

Gold - Stundenkerzen

Kritisch wäre nun ein Rückfall unter ca. 1.142 sowie 1.139 und folgend unter 1.135$ per Hourly-Close – positiv ein Anstieg über ca. 1.148 mit Break des sehr kurzfristigen Abwärtstrends per Hourly-Close.

Meine jüngsten Gold-Analysen finden Sie hier: Salomon - Gold-Analysen

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
25.09.15 09:44:57
Beitrag Nr. 58 ()
9666 wäre eine gute Marke um zu drehen. LGR
Avatar
25.09.15 09:45:02
Beitrag Nr. 59 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.246 von HemeresNyx am 25.09.15 09:34:22...habe alle noch, da ich noch von tieferen Kursen ausgehe. Das Tief gestern war meiner Meinung nach nicht das Ende der Korrektur. Die Erholung heute ist ganz normal und deshalb habe ich auch keine Panik, dass ich da ein Minusgeschäft mache. :) Der Monat ist nicht zu Ende und Kursrutsch gibt's noch nächste Woche, bin ich von überzeugt.

Viel Erfolg
3 Antworten
Avatar
25.09.15 09:48:52
Beitrag Nr. 60 ()
Mal bei 650 nen Short geladen, mal schauen ob der funzt

Avatar
25.09.15 09:49:01
Beitrag Nr. 61 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.294 von HemeresNyx am 25.09.15 09:39:47deswegen achte ich aufs momentum. erfahrung sagt mir aber dass es beim ersten anlauf an die 971x einen rücklauf an die 9660 geben wird. ich bin normalerweise scalper und versuche die ersten kleinen bewegungen mit größeren positionen mitzunehmen.
diese langläufer ON liegen mir nicht, obwohl ich zugeben muss dass sie extrem
ertragreich sind.

aber vermutlich ist die diskussion jetzt eh schon fürn hugo, da es auch möglicherweise viel früher dreht :laugh:
1 Antwort
Avatar
25.09.15 09:50:42
Beitrag Nr. 62 ()
Hm, ausgestoppt -- hatte erwartet, dass er noch bis an die obere Boxbegrenzung zieht.

6 Antworten
Avatar
25.09.15 09:51:10
Beitrag Nr. 63 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.363 von Spiderman_74 am 25.09.15 09:45:02
Zitat von Spiderman_74: ...habe alle noch, da ich noch von tieferen Kursen ausgehe. Das Tief gestern war meiner Meinung nach nicht das Ende der Korrektur. Die Erholung heute ist ganz normal und deshalb habe ich auch keine Panik, dass ich da ein Minusgeschäft mache. :) Der Monat ist nicht zu Ende und Kursrutsch gibt's noch nächste Woche, bin ich von überzeugt.

Viel Erfolg



Was handelst du, OS, CFD?
2 Antworten
Avatar
25.09.15 09:53:23
Beitrag Nr. 64 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.423 von markus_lustig am 25.09.15 09:49:01
Zitat von markus_lustig: deswegen achte ich aufs momentum. erfahrung sagt mir aber dass es beim ersten anlauf an die 971x einen rücklauf an die 9660 geben wird. ich bin normalerweise scalper und versuche die ersten kleinen bewegungen mit größeren positionen mitzunehmen.
diese langläufer ON liegen mir nicht, obwohl ich zugeben muss dass sie extrem
ertragreich sind.

aber vermutlich ist die diskussion jetzt eh schon fürn hugo, da es auch möglicherweise viel früher dreht :laugh:



So hat jeder seinen Trading Stil und so lange es läuft :)

Viel Erfolg
Avatar
25.09.15 09:58:41
Beitrag Nr. 65 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.438 von HemeresNyx am 25.09.15 09:51:10
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von Spiderman_74: ...habe alle noch, da ich noch von tieferen Kursen ausgehe. Das Tief gestern war meiner Meinung nach nicht das Ende der Korrektur. Die Erholung heute ist ganz normal und deshalb habe ich auch keine Panik, dass ich da ein Minusgeschäft mache. :) Der Monat ist nicht zu Ende und Kursrutsch gibt's noch nächste Woche, bin ich von überzeugt.

Viel Erfolg



Was handelst du, OS, CFD?


...noch mit OS! CFD scheint lukrativer zu sein, da die Verarsche mit der Volatilität (der Emis) bei CFD's nicht deinen Gewinn schmälern. Ich steige noch um bei Gelegenheit. OS sind lukrativ gewesen, aber ich bin genervt, was die Banken mit Ihrem Finanzprodukt anstellen um das Geld nicht abzudrücken.

:)
1 Antwort
Avatar
25.09.15 10:08:11
Beitrag Nr. 66 ()
Guten Morgen, nach Feier gestern Abend etwas schwer in die Startlöcher gekommen.

Jetzt kommt langsam die Tageszeit (10:30-11:00) zu der sich entscheidet, ob es ein Trendtag wird oder doch dreht.
Avatar
25.09.15 10:09:26
Beitrag Nr. 67 ()
Die Awärtstrendlinie auf Stundenbasis hat gehalten.
1 Antwort
Avatar
25.09.15 10:12:20
Beitrag Nr. 68 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.615 von AGTrader am 25.09.15 10:09:26
Ich meine sie ist überschritten worden die Abwärtstrendlinie und gilt jetzt als Unterstützung
Abwärtstrendlinie jetzt Unterstützung.
Avatar
25.09.15 10:13:33
Beitrag Nr. 69 ()
EUR/USD: US-Zinswende Ende 2015? Euro wieder abwärts!

Eben veröffentlicht als Nachricht "US-Zinswende Ende 2015? Euro wieder abwärts!" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Der Euro am Donnerstag erst aufwärts bis knapp 1,13 – anschließend ging es dynamisch abwärts. Auch die Aussagen von Janet Yellen am gestrigen Donnerstag-Abend schickten den Euro nach unten, der US-Dollar wertete auf. So stellte die US-Notenbankerin eine erste Zinsanhebung noch für dieses Jahr in Aussicht. In der gestrigen Rede an der University of Massachusetts betonte sie, dass eine Zinserhöhung später im Jahr angemessen sei. Wesentliche Voraussetzung sei allerdings, dass sich die Inflation weiter auf eine Rate von zwei Prozent hinbewege als auch der amerikanische Arbeitsmarkt verbessere. Sie betonte zudem, dass die meisten FOMC-Mitglieder (Fed-Offenmarktausschuss), darunter sie selbst, davon aus gingen, dass ein Erreichen der Ziele für den Arbeitsmarkt und die Inflation zu einer Zinserhöhung Zinsen führe. Ein schrittweises Tempo des weiteren Anziehens stellte sie als weiteren Schritt in Aussicht.

Abzuwarten bleibt nun, wie die kommenden US-Arbeitsmarktdaten ausfallen. Insbesondere diese Daten werden von der US-Notenbankchefin aufmerksam verfolgt. Auch ein Anstieg oder eine Stabilisierung der Ölpreise könnte zu einem Zinsschritt führen, selbst wenn das Inflationsziel von 2% nicht eindeutig erreicht wird, hingegen der US-Arbeitsmarkt an Stärke gewinnen sollte. Soweit meine Einschätzung. Heute für den Devisenmarkt relevant die US Verbraucherstimmung der Uni Michigan für September um 15.55 Uhr.

Meine jüngsten EUR/USD-Analysen finden Sie hier: Salomon - Euro-Analysen

Tageschart EUR/USD

Die gestrige Erholung wurde verkauft – die Tageskerze mit einem langen Docht. Damit könnte sich nun – sofern auch die US-Verbraucherstimmung stabil ausfällt – eine Abwärtstendenz zum Wochenschluss durchsetzen. Leicht positiv wäre ein Hourly-Close über 1,1212 mit Ziel 1,1240/50 – kritisch wäre hingegen ein Fall unter ca. 1,11 und 1,1085 EUR/USD mit Ziel Aufwärtstrend.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

1 Antwort
Avatar
25.09.15 10:16:56
Beitrag Nr. 70 ()
Eine Zinswende noch in diesem Jahr würde allerdings den Vermögensverwaltern keinen schönen Jahresabschluss bescheren. Daher eher unwahrscheinlich.
2 Antworten
Avatar
25.09.15 10:18:29
Beitrag Nr. 71 ()
bis 10:40 könnte sich der dax bis zur 971x rauf hangeln.
1 Antwort
Avatar
25.09.15 10:21:51
Beitrag Nr. 72 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.717 von markus_lustig am 25.09.15 10:18:29
Zitat von markus_lustig: bis 10:40 könnte sich der dax bis zur 971x rauf hangeln.



...ist sehr wahrscheinlich. Da sollte das Dax-Tier drehen und mein Richtung einschlagen. :p
Avatar
25.09.15 10:22:16
Beitrag Nr. 73 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.699 von Goldbug2000 am 25.09.15 10:16:56
Zitat von Goldbug2000: Eine Zinswende noch in diesem Jahr würde allerdings den Vermögensverwaltern keinen schönen Jahresabschluss bescheren. Daher eher unwahrscheinlich.


Immer überlegen, wer die Drahtzieher von Zinsentscheidungen sind, und wem sie nützlich sind!
1 Antwort
Avatar
25.09.15 10:23:48
Beitrag Nr. 74 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.750 von Hegeschau am 25.09.15 10:22:16Du denkst an einen Spekulanten ungarischer Herkunft?
Avatar
25.09.15 10:24:42
Beitrag Nr. 75 ()
Übrigens habe ich als Shortprophet gestern angefangen meine ersten Aktien nachzukaufen. Und bin trotzdem im Minus. Und warum: weil die Medien spinnen. Die sind genau so schlecht wie unsere Regierung. Was ist passiert:

Vorgestern Abend kam in irgendeinem Sender eine Reportage über das VW Problem und dass auch BMW so getestet wurde. Allerdings hatte man hier keinen Anhaltspunktfür Manipulationen gefunden. Ich also gestern Morgen mal ordentlich BMW zu 81 geladen für mein richtiges Depot. Dachte die sind ja dann sicher... Und dann kam Autobild und sagt das Gegenteil der Fernsehreportage...

Fazit: Erst einmal alles richtig gemacht. Aber das nützt einem im Moment manchmal wenig... Naja ist ja fürs Langfristdepot... Heißt aber auch: erst einmal nichts glauben und schon garnicht investieren, bevor eine Nachricht nicht 3x durchgekaut ist.

S. auch Ölachterbahn vorgestern.
4 Antworten
Avatar
25.09.15 10:28:53
Beitrag Nr. 76 ()
GuMo,

streng nach studie müsste ich mindestens eine 103xx - 106xx erwarten für die nächsten 2-3 wochen.

läuft das so, dann.....

....erst danach, also 103xx usw., würde ich wieder für länger eher die shortseite bevorzugen, denn wegen dem zinsgespenst ist die unsicherheit erst dann beseitigt wenn der fette schreckrutscher der zu erwarten ist durch ist, was schnurstracks zu meiner ermittelten 83xx oder gar tiefer (6000 crash/turbulenzmarke) führen würde.

die zeitpunkte passen prima und eine schreckreaktion kann man erwarten wenn FED den zins dann doch mal abissle anhebt.

kleine unsicherheit: die 933x war schon der von mir zu erwartende verlauf, einzig, wie oben geschrieben, bleibt noch der zins als faktor erhalten, der deshalb auch den verlauf nochmal beeinflußen und nach unten erweitern kann.
Avatar
25.09.15 10:30:52
Beitrag Nr. 77 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.795 von DerRitter am 25.09.15 10:24:42...wenn Medien mit Empfehlungen beginnen, sollte man schleunigst das Gegenteil tun. ;)Dann ist der Zug fast abgefahren.

Gruss
Avatar
25.09.15 10:31:13
Beitrag Nr. 78 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.207 von Spiderman_74 am 25.09.15 09:31:49
Zitat von Spiderman_74:
Zitat von HemeresNyx: ...


Ich warte noch etwas ab, bis sie sich da oben ausgetobt haben und die Richtung klarer wird :D

die 628 hatten wir ja schon :rolleyes:


...mal sehen in welche Höhe die Bullen unser Dax-Tier treiben können. :D


eine technische reaktion kann man schon erwarten, das ist gang und gebe.

nächste woche wird´s erst interessant;)
Avatar
25.09.15 10:32:29
Beitrag Nr. 79 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.177 von mcgoofy am 25.09.15 09:28:10
Zitat von mcgoofy: An der 650er Tür hat er ja schon mal kurz angeklopft :D


jap..........wenn's durchgeht hab ich oben als nächstes ( wie auch brunch )
die 971X auf'm plan:)




hmmm:O

um das ziel ( 971X ) zu erreichen sollte dax doch jetzt möglichst an der
neuen unterstützung bei 966X drehen:rolleyes:

sonst liegt die nächste unterstützung erst wieder bei 9620:O
Avatar
25.09.15 10:34:45
Beitrag Nr. 80 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.795 von DerRitter am 25.09.15 10:24:42
Zitat von DerRitter: Übrigens habe ich als Shortprophet gestern angefangen meine ersten Aktien nachzukaufen. Und bin trotzdem im Minus. Und warum: weil die Medien spinnen. Die sind genau so schlecht wie unsere Regierung. Was ist passiert:

Vorgestern Abend kam in irgendeinem Sender eine Reportage über das VW Problem und dass auch BMW so getestet wurde. Allerdings hatte man hier keinen Anhaltspunktfür Manipulationen gefunden. Ich also gestern Morgen mal ordentlich BMW zu 81 geladen für mein richtiges Depot. Dachte die sind ja dann sicher... Und dann kam Autobild und sagt das Gegenteil der Fernsehreportage...

Fazit: Erst einmal alles richtig gemacht. Aber das nützt einem im Moment manchmal wenig... Naja ist ja fürs Langfristdepot... Heißt aber auch: erst einmal nichts glauben und schon garnicht investieren, bevor eine Nachricht nicht 3x durchgekaut ist.


Dann schau mal etwas weiter ins Rund, und nimm nicht gleich die Hersteller aus dem DAX. Einige Zulieferer sind auch übel abgestraft worden. Somit habe ich gestern Hella (A13SX2) ins Depot genommen und bin recht zufrieden.

https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/uebersicht.html?I…" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/uebersicht.html?I…
2 Antworten
Avatar
25.09.15 10:36:55
Beitrag Nr. 81 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.906 von nof_k am 25.09.15 10:34:45https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/uebersicht.html?I…

Link funzte nicht
Avatar
25.09.15 10:39:05
Beitrag Nr. 82 ()
Mei, wat Kunden einem doch an Zeit rauben können :rolleyes:

Aber gut, grad gesehen, das er sich im 680er Bereich tatsächlich das Köpfchen gestoßen hat und nu im 660er Bereich wieder nach oben gedreht hat.

Da ist die 710 + xxx bis zum Mittag in greifbarer Nähe :D
Avatar
25.09.15 10:41:18
Beitrag Nr. 83 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.531 von Spiderman_74 am 25.09.15 09:58:41
Zitat von Spiderman_74:
Zitat von HemeresNyx: ...


Was handelst du, OS, CFD?


...noch mit OS! CFD scheint lukrativer zu sein, da die Verarsche mit der Volatilität (der Emis) bei CFD's nicht deinen Gewinn schmälern. Ich steige noch um bei Gelegenheit. OS sind lukrativ gewesen, aber ich bin genervt, was die Banken mit Ihrem Finanzprodukt anstellen um das Geld nicht abzudrücken.

:)



Jupp, deswegen handel ich ausschließlich CFD :D
Avatar
25.09.15 10:42:47
Beitrag Nr. 84 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.704.800 von Unkenhorst1 am 24.09.15 23:44:45
Zitat von Unkenhorst1: Alarmstufe rot ist angesagt.
In Deutschland habe wir die Probleme mit VW etc., in Amerika hat Caterpillar jetzt angefangen zu husten. Jedes long Invest wird zumindest über den 5 Stunden Horizont zum Rohrkrepierer.

Short ist angesagt. In den nächsten Tagen wird viel Geld verdient.

Glück auf
Unkenhorst

Dann war der Auftakt eine Falle?
Avatar
25.09.15 10:43:44
Beitrag Nr. 85 ()
Wo ist den real mit seinem Swing Short abgeblieben :confused:

Obwohl, wen ich den Bildschirm auf`n Kopf drehen und die Kerzen anders einfärbe ;)
Avatar
25.09.15 10:44:36
Beitrag Nr. 86 ()
wahnsinn, das wallstreet onine forum ist wirklich der perfekte Kontraindikator :D
2 Antworten
Avatar
25.09.15 10:48:26
Beitrag Nr. 87 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.707.029 von goldjunge13 am 25.09.15 10:44:36
Zitat von goldjunge13: wahnsinn, das wallstreet onine forum ist wirklich der perfekte Kontraindikator :D



Für was :confused:
Avatar
25.09.15 10:51:47
Beitrag Nr. 88 ()
heute nochmals zurück zur 9400?
Avatar
25.09.15 10:53:07
Beitrag Nr. 89 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.707.029 von goldjunge13 am 25.09.15 10:44:36
Zitat von goldjunge13: wahnsinn, das wallstreet onine forum ist wirklich der perfekte Kontraindikator :D


Es steht Dir frei entsprechend konträre Ansagen zu machen und Dich mit Daumen bauchpinseln zu lassen.

Wegen genau solcher Sprüche poste ich hier keine tradingpläne mehr.
Avatar
25.09.15 10:56:12
Beitrag Nr. 90 ()
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=372597

Man kann einfach nichts glauben, was sie von sich gibt!
Avatar
25.09.15 11:04:19
Beitrag Nr. 91 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.432 von Henning90 am 25.09.15 09:50:42
Zitat von Henning90: Hm, ausgestoppt -- hatte erwartet, dass er noch bis an die obere Boxbegrenzung zieht.



Jetzt hat er es doch noch gepackt.
5 Antworten
Avatar
25.09.15 11:04:31
Beitrag Nr. 92 ()
Short bei 9703 Sl 30 Punkte
Avatar
25.09.15 11:07:12
Beitrag Nr. 93 ()
alle longs raus und ein paar shorts geladen. ein paar punkte nehme ich noch mit und dann ab ins blauee wochenende:laugh:
Avatar
25.09.15 11:07:32
Beitrag Nr. 94 ()
möglicher DAX Verlauf
Das derzeitige Szenario geht aktuell nur von einer Korrektur aus.
Es besteht also die Chance das wir einen Rücksetzer auf die heute morgen gebrochene Trendlinie bekommen (unabhängig ob Korrektur oder etwas anderes). Dieser kann dann als long Einstieg genutzt werden.
Bitte aber nicht auf den Rücksetzer spekulieren der muss nicht kommen.
Anschließend besteht die Chance dass der Markt bis zur Trendlinie läuft des entstandenen Kanals und erneut nach unten abbiegt um den Impuls zu beenden.

H1


M.f.G. Quickly
Avatar
25.09.15 11:08:27
Beitrag Nr. 95 ()
EUR/JPY: Unterstützung hält – jetzt wird es interessant!

Eben veröffentlicht als Nachricht "Unterstützung hält – jetzt wird es interessant!" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Mit einem piercing pattern wurde in den vergangenen Tagen eine Unterstützung im Währungspaar EUR/JPY bestätigt: Die untere Begrenzung eines Dreiecks. Gestern setzte eine Verschnaufpause ein – heute kann der Euro leicht zulegen und ein Test der Widerstandslinie bei 135 EUR/JPY ist noch zu erwarten. Ein Break dieses Niveaus offeriert eine kurzfristige Trading-Chance innerhalb des Dreiecks mit Ziel 136,13 EUR/JPY – verbunden mit der Chance, an die obere Dreiecksbegrenzung auch einem Anstieg über ca. 136,50 EUR/JPY anzusteigen. Kritisch hingegen wäre ein nochmaliger Abprall nach unten ausgehend von der Widerstandslinie bei 135 EUR/JPY und ein Rückfall unter ca. 133,90EUR/JPY. In diesem Falle müsste ein nochmaliger Test der unteren Dreiecksbegrenzung angenommen werden.

Wochenchart EUR/JPY

Eine Phase der Unsicherheit im Währungspaar. Ein kräftiges Signal ergibt sich bei einem Ausbruch aus dem Dreieck.

Tageschart EUR/JPY

Aktuell eine Gegenbewegung – vor drei Tagen ein piercing pattern mit Chance auf Break der 135 EUR/JPY.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
25.09.15 11:15:44
Beitrag Nr. 96 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.707.224 von Henning90 am 25.09.15 11:04:19
Schade, mein Beileid
Glück auf!:)
Avatar
25.09.15 11:16:31
Beitrag Nr. 97 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.660 von s.salomon am 25.09.15 10:13:33Zinswende doch noch 2015? Gääääähn. Wie lange soll dieses Spielchen fortgeführt werden? Immer, sobald das Teufelszeug "Gold" sich aufmacht, zum längst überfälligen Rebound anzusetzen, kommt Yellen oder ein anderer Fed Hansel mit der seit 3 Jahren andauernden Zinswendenstory.

Dann wird im Oktober wieder etwas vorgeschoben, aber dann im Dezember ...ja im Dezember werden Zinsen erhöht ...oder doch nicht? ..na ja, dann aber in 2016 ...ganz sicher ...oder doch nicht? ...na ja, wir haben ja dann auch bald 2017 ...dann aber ganz sicher ...oder doch nicht? ...so wirds wohl ewig weitergehen, um den POG unter Kontrolle zu halten. Bis zum blag swan.

Sollte es doch zwischenzeitlich zu einer Pseudozinserhöhung kommen, werden die Märkte es nicht zulassen, weitere massive Erhöhungen zu vollziehen. Eher dürften die massiv einbrechenden Märkte zu einem weiteren QE führen. Schon allein deshalb, weil der USD aufweren und die Wirtschaft abwügen wird. Von der Anhäufung der Schulden ganz zu schweigen.

Alles steht auf Exit. Ganz gleich, was die Herren und Damen im Amiland machen.
Avatar
25.09.15 11:17:01
Beitrag Nr. 98 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.706.906 von nof_k am 25.09.15 10:34:45@ nof_k: Hella klingt nach einem guten Tip. Dankeschön ;-)
Avatar
25.09.15 11:27:38
Beitrag Nr. 99 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.707.224 von Henning90 am 25.09.15 11:04:19
Zitat von Henning90:
Zitat von Henning90: Hm, ausgestoppt -- hatte erwartet, dass er noch bis an die obere Boxbegrenzung zieht.



Jetzt hat er es doch noch gepackt.


Ja, die BOX hat Charme ;) daher hab ich sie auch paar Tage erwähnt...sollte Mittags schon noch mal dranlaufen ;)

Gruß Bernecker1977
2 Antworten
Avatar
25.09.15 11:40:26
Beitrag Nr. 100 ()
Der Dax will schon wieder die Torte :D
Avatar
25.09.15 11:40:44
Beitrag Nr. 101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.707.482 von AndreasBernstein am 25.09.15 11:27:38
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von Henning90: ...

Jetzt hat er es doch noch gepackt.


Ja, die BOX hat Charme ;) daher hab ich sie auch paar Tage erwähnt...sollte Mittags schon noch mal dranlaufen ;)

Gruß Bernecker1977


BINGO :cool: genau an Kante
1 Antwort
Avatar
25.09.15 11:45:16
Beitrag Nr. 102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.707.590 von AndreasBernstein am 25.09.15 11:40:44viel interessanter ist was du jetzt daraus machst? ;)
Avatar
25.09.15 11:48:27
Beitrag Nr. 103 ()
DOW JONES: Gestern ein Hammer, heute Zahlen

Eben veröffentlicht als Nachricht "Gestern ein Hammer, heute Zahlen" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Der DOW JONES konnte sich gestern von seinen Tagestiefs lösen und bildete in den Tageskerzen einen Hammer aus. Mit einer vorbörslichen Indikation im Bereich von ca. 16.450 Punkten besteht somit auch die Chance in Richtung 16.500 bis 16.540 Punkten zu laufen. Allerdings werden heute mit dem US-BIP um 14.30 Uhr sowie dem US-Verbrauchervertrauen um 15.55 Uhr zwei kurzfristig relevante US-Daten erwartet. Werden diese positiv aufgenommen, so steht einer Fortsetzung der gestrigen Erholung nichts im Wege. Ein klareres Signal ergibt sich allerdings erst bei einem Ausbruch aus einer Range zwischen ca. 16.666 bis 15.979 Punkten per Daily-Close.

DOW JONES - Wochenkerzen

Der Ausbruch aus einem seit 2013 laufenden Aufwärtstrend ist noch negativ – das hieraus ableitbare Kursziel ist allerdings in der kräftigen Abwärtsbewegung im August so gut wie abgearbeitet worden. Deutlich stützend die lange Lunte. Eine schwankungsanfällige Seitwärtsbewegung, eine Pendelbewegung knapp oberhalb von ca. 16.000 setzte hierauf ein. Die Wochenkerzen zeigen Widerstand bei ca. 15.676/16.666 Punkten an sowie bei ca. 17.000 Punkten – und eine kräftige Unterstützung im Bereich 15.979/15.855 Punkten. Deutlich kritisch wäre ein Fall unter 15.800 sowie unter 15.340 Punkten per Weekly-Close.

DOW JONES - Tageskerzen

Eine Range verspricht in der Regel eine gute Trading-Chance bei Ausbruch aus dieser. Der Markt bislang pendelnd ohne deutlichen Ausbruchsversuch. Die gestrige Tageskerze verspricht nun eine Chance nach oben.

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Viel Erfolg - Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
25.09.15 11:51:32
Beitrag Nr. 104 ()
und charming box drüber :D.... 9808 erster widerstand.
1 Antwort
Avatar
25.09.15 11:51:58
Beitrag Nr. 105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.704.659 von AndreasBernstein am 24.09.15 23:09:59
DAX am "Top of the BOX" angekommen
Unter Bezugnahme auf die gestrige Abendanalyse zum heutigen Handelstag:

Zitat von Bernecker1977: ....der DAX legte den Rückwärtsgang genau an dieser Kante von 9.710 ein:



.....wenn wir den Ausbruch vollziehen, der heute auf der Oberseite nicht klappen wollte oder sollte. Das wäre somit erneut die 9.700 etwa. Daher zurück zum ersten Chartbild, dem Stundenchart, und dies kurz eingezeichnet als Long-Trigger:



Hinter der Marke liegen mit Sicherheit viele Stopps. Es empfiehlt sich daher nicht, direkt bei 9.720 erneut auf Short zu lauern. Unter 9.700 ist es ein Widerstand, doch bei Durchbruch ist das Shortszenario kaputt. Da der Dow Jones die 16.000 Punkte grob verteidigt hat, könnte man durchaus zum Wochenende hin noch mit einer Erholung rechnen...


Wir sind nun genau an der oberen Begrenzung und somit in der Entscheidung, ob es weiter dynamisch Squeeze geben wird oder der Widerstand Bestand haben wird. Also spannender geht es ja kaum ;)



Stopps nie vergessen und nicht gegen den Obertrend handeln, dies nur am Rande...

Gruß Bernecker1977
3 Antworten
Avatar
25.09.15 12:00:56
Beitrag Nr. 106 ()
Feierabend :D

wünsche allen ein schönes Wochenende und tschüsskes:)
Avatar
25.09.15 12:03:33
Beitrag Nr. 107 ()
INFINEON: Kurzfristige Erholungschance

Eben veröffentlicht als Nachricht "Kurzfristige Erholungschance" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Die Infineon-Aktie heute der Tagesgewinner im DAX. Sollte sich die aktuelle Kursnotierung auch zum Tagesschluss durchsetzen, so hätte sich in den Tageskerzen ein morning star ausgebildet, ein Trendwendemuster. Ein Break zudem der 9,60 Euro sollte eine weitere Erholung in Richtung 9,84 bis 10 Euro ermöglichen. Vollends positiv wäre nachfolgend ein Break des seit dem Sommer laufenden Abwärtstrends. Auch die August-Monatskerze mit einer langen Lunte stützt derzeit den Wert. Aufgrund der Pendelbewegung in den vergangenen Wochen seit Ende August ist allerdings auch mit weiterhin schnellen Richtungswechseln in der Aktie zu rechnen. So ist grundsätzlich ein Abprall nach unten im Bereich 9,90 bis 10 Euro einzukalkulieren. Aus kurzfristiger Sicht negativ wäre jedoch nun erst ein Fall unter das aktuelle Tagestief.

Infineon Technologies AG - Monatskerzen

Anfang des Jahres konnte noch ein Kursziel bis ca. 12 Euro abgeleitet werden. Dieses Kursziel wurde abgearbeitet, seit Juni jedoch Gewinnmitnahmen. Im August bei hohen Umsätzen eine lange Lunte. Diese stützt nun den Kurs. Positiv wäre ein Anstieg über 10,44 sowie folgend über ca. 11 und 11,55 Euro. Verkaufssignale an diesen wesentlichen Widerständen in den Tageskerzen (z.B. Trendwendemuster, lange Dochte) würden jedoch eine gute Aussagekraft erhalten.

Tageskerzen – Infineon Technologies AG

Die heutige Kerze positiv.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts:  guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
25.09.15 12:05:36
Beitrag Nr. 108 ()
Avatar
25.09.15 12:07:20
Beitrag Nr. 109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.705.490 von Sdrasdwutje am 25.09.15 08:20:37
Zitat von Sdrasdwutje: eine Erholung könnte erstmal bis 9730 oder 9940 gehen, mit short wäre ich heute vorsichtig

----------------------------------

730 war bis jetzt das Hoch ,scheinbar lesen die bei mir mit :laugh:
Avatar
25.09.15 12:07:55
Beitrag Nr. 110 ()
Avatar
25.09.15 12:12:39
Beitrag Nr. 111 ()
aufwärtstrend seit heute morgen ist mal im 5er gebrochen. entweder jetzt down, oder es geht seitwärts bis die amis mitmischen.
Avatar
25.09.15 12:12:53
Beitrag Nr. 112 ()
Freitagsgewinnmitnahmen setzen ein.
6 Antworten
Avatar
25.09.15 12:15:25
Beitrag Nr. 113 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.707.944 von Hegeschau am 25.09.15 12:12:53
Zitat von Hegeschau: Freitagsgewinnmitnahmen setzen ein.


Immer wieder die gleichen Sprüche :cry: sowas gibt es nur in Trendwochen und dann auch nicht zwangsläufig auf der Shortseite....ach was rede ich, kommt je sowieso wieder zwei Seiten später :O:cry:
5 Antworten
Avatar
25.09.15 12:17:17
Beitrag Nr. 114 ()
Bei 75 (genau jetzt) im Intraday könnte man, wenn mutig :), Long gehen.
5 Antworten
Avatar
25.09.15 12:18:06
Beitrag Nr. 115 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.707.725 von AndreasBernstein am 25.09.15 11:51:58Sprich es könnte auch eine Range geben bis zur ca 957x? würde ja den Kasten wiederspiegeln.:look:
Avatar
25.09.15 12:20:44
Beitrag Nr. 116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.707.719 von gipsywoman am 25.09.15 11:51:32
Zitat von gipsywoman: und charming box drüber :D.... 9808 erster widerstand.


aaaaaargh!:laugh:
Avatar
25.09.15 12:21:02
Beitrag Nr. 117 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.707.977 von shlomo74 am 25.09.15 12:17:17
Zitat von shlomo74: Bei 75 (genau jetzt) im Intraday könnte man, wenn mutig :), Long gehen.


Gute Idee :)
4 Antworten
Avatar
25.09.15 12:22:15
Beitrag Nr. 118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.707.725 von AndreasBernstein am 25.09.15 11:51:58
Obertrend von wo an?
Welchen Obertrend meinst du? Short vom Allzeithoch oder Long vom gestrigen Tief aus, da bin ich mir nicht sicher bei dem was du schreibst.
1 Antwort
Avatar
25.09.15 12:22:29
Beitrag Nr. 119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.019 von crackz am 25.09.15 12:21:02
Zitat von crackz:
Zitat von shlomo74: Bei 75 (genau jetzt) im Intraday könnte man, wenn mutig :), Long gehen.


Gute Idee :)

Ich war aber nicht mutig :)
3 Antworten
Avatar
25.09.15 12:24:14
Beitrag Nr. 120 ()
Voll gepumpt hier, gestern noch Weltuntergang durch die Autowerte und heute ?????




:D:D:D:D:D:D
Avatar
25.09.15 12:24:26
Beitrag Nr. 121 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.028 von shlomo74 am 25.09.15 12:22:29
Zitat von shlomo74:
Zitat von crackz: ...

Gute Idee :)

Ich war aber nicht mutig :)


Wie hast das Berechnet? Mein 1 Unterstützung war bei 966x bei cmc . Ig taxt heute 10 Punkte tiefer is auch ungewöhnlich.
2 Antworten
Avatar
25.09.15 12:26:19
Beitrag Nr. 122 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.707.962 von AndreasBernstein am 25.09.15 12:15:25
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von Hegeschau: Freitagsgewinnmitnahmen setzen ein.


Immer wieder die gleichen Sprüche :cry: sowas gibt es nur in Trendwochen und dann auch nicht zwangsläufig auf der Shortseite....ach was rede ich, kommt je sowieso wieder zwei Seiten später :O:cry:


du musst sie nur weiter bekehren, dann wird das schon :D
4 Antworten
Avatar
25.09.15 12:28:21
Beitrag Nr. 123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.046 von crackz am 25.09.15 12:24:26
Zitat von crackz:
Zitat von shlomo74: ...
Ich war aber nicht mutig :)


Wie hast das Berechnet? Mein 1 Unterstützung war bei 966x bei cmc . Ig taxt heute 10 Punkte tiefer is auch ungewöhnlich.


Intraday-Marke. Wäre ein High-Risk Trade erster Güte.
Zeitfenster 10:35-10:38 und ca. 11:15-11:30. In diesen Bereichen ist die 9675 wichtig gewesen.
1 Antwort
Avatar
25.09.15 12:29:26
Beitrag Nr. 124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.067 von shlomo74 am 25.09.15 12:28:21Dazu noch im 1er :eek:
Avatar
25.09.15 12:33:27
Beitrag Nr. 125 ()
AIRBUS: Sonnenaufgang für Airbus!

Eben veröffentlicht als Nachricht "Sonnenaufgang für Airbus!" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



Ein eher seltenes Candlestick-Muster könnte sich heute in der Airbus-Aktie durchsetzen. In den vergangenen Tagen eine Abwärtsbewegung und gestern eine schwarze Kerze. Heute jedoch eine Eröffnung schon im Bereich des gestrigen Schlusskurses sowie folgend steigende Kurse. Sollte sich heute eine weiße Tageskerzen ausbilden, so würde sich ein „Sonnenaufgang“ als Trendwendemuster durchsetzen – ein Daily-Close folgend über 55,36 Euro, dem Hoch einer langen schwarzen Kerze – würde zudem dieses Trendwendemuster bestätigen. Auch der vorgestern am Mittwoch aufgetretene inverted hammer würde sodann den Charakter eines Trendwendemusters erhalten. Zumindest wäre bei einem solchen Szenario die Chance gegeben, dass sich die Aktie kurzfristig weiter erholt in Richtung 58 Euro. Hier würde sich dann die weitere Richtung entscheiden. Kritisch hingegen wären Gewinnmitnahmen zum Nachmittag hin zu beurteilen und ein Rückfall unter 52,60 sowie unter das gestrige Tief.

Tageskerzen – Airbus

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
25.09.15 12:48:24
Beitrag Nr. 126 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.055 von FOSSILION am 25.09.15 12:26:19
Zitat von FOSSILION:
Zitat von Bernecker1977: ...

Immer wieder die gleichen Sprüche :cry: sowas gibt es nur in Trendwochen und dann auch nicht zwangsläufig auf der Shortseite....ach was rede ich, kommt je sowieso wieder zwei Seiten später :O:cry:


du musst sie nur weiter bekehren, dann wird das schon :D


schreibt einer mit (nur) 17 Jüngern ;)
3 Antworten
Avatar
25.09.15 12:54:46
Beitrag Nr. 127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.184 von AllezBaisse am 25.09.15 12:48:24Geschätzter Allez: meinst du wirklich dass die Anzahl der Follower ein Qualitätsmerkmal darstellt? Dann klinke ich mich mal schnell bei AK ein! 57 Follower können nicht irren :rolleyes:! :kiss:
2 Antworten
Avatar
25.09.15 13:06:57
Beitrag Nr. 128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.220 von ZuluDread am 25.09.15 12:54:46
Zitat von ZuluDread: Geschätzter Allez: meinst du wirklich dass die Anzahl der Follower ein Qualitätsmerkmal darstellt? Dann klinke ich mich mal schnell bei AK ein! 57 Follower können nicht irren :rolleyes:! :kiss:


meine Bemerkung war eher rhetorischer Natur...
1 Antwort
Avatar
25.09.15 13:11:38
Beitrag Nr. 129 ()
...kommt der Mörder zurück? also 9360? LGR
1 Antwort
Avatar
25.09.15 13:15:24
Beitrag Nr. 130 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.334 von roey67 am 25.09.15 13:11:38
Zitat von roey67: ...kommt der Mörder zurück? also 9360? LGR


Dow is immernoch 200 P über gestrigen Close. :cry:
Avatar
25.09.15 13:20:27
Beitrag Nr. 131 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.298 von AllezBaisse am 25.09.15 13:06:57:)
.
Avatar
25.09.15 13:24:54
Beitrag Nr. 132 ()
eine Gewinnwarnung kommt selten alleine.
Mal schaub ob neben Caterpillar noch was vor Monatsende aus USA kommt. Dann gibt es noch mal einen Stress-Test für die Bullen mit finalem Ausverkauf.
6 Antworten
Avatar
25.09.15 13:25:31
Beitrag Nr. 133 ()
... eigentlich isses ganz einfach ...

Avatar
25.09.15 13:28:42
Beitrag Nr. 134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.436 von Mucky1 am 25.09.15 13:24:54
Zitat von Mucky1: eine Gewinnwarnung kommt selten alleine.
Mal schaub ob neben Caterpillar noch was vor Monatsende aus USA kommt. Dann gibt es noch mal einen Stress-Test für die Bullen mit finalem Ausverkauf.


Und dann meist das es runterrauscht.
Nike hat mal wieder alle Erwartungen Übertroffen. Also fifty - fifty :)
5 Antworten
Avatar
25.09.15 13:29:55
Beitrag Nr. 135 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.025 von AGTrader am 25.09.15 12:22:15
Zitat von AGTrader: Welchen Obertrend meinst du? Short vom Allzeithoch oder Long vom gestrigen Tief aus, da bin ich mir nicht sicher bei dem was du schreibst.


Als DAYtrader ist der Obertrend meist der intraday bzw. die letzten 24 Handelsstunden (in den Vortag hinein). Der ist heute bisher long.

Gruß Bernecker1977
Avatar
25.09.15 13:47:40
Beitrag Nr. 136 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.466 von crackz am 25.09.15 13:28:42
Zitat von crackz:
Zitat von Mucky1: eine Gewinnwarnung kommt selten alleine.
Mal schaub ob neben Caterpillar noch was vor Monatsende aus USA kommt. Dann gibt es noch mal einen Stress-Test für die Bullen mit finalem Ausverkauf.


Und dann meist das es runterrauscht.
Nike hat mal wieder alle Erwartungen Übertroffen. Also fifty - fifty :)


ist nur ein Denkansatz :rolleyes:
Nike ist schon seit Jahresanfang gut gelaufen. Da ist jetzt die Frage welche Erwartungen nun übertroffen wurden
4 Antworten
Avatar
25.09.15 13:54:14
Beitrag Nr. 137 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.622 von Mucky1 am 25.09.15 13:47:40
Zitat von Mucky1:
Zitat von crackz: ...

Und dann meist das es runterrauscht.
Nike hat mal wieder alle Erwartungen Übertroffen. Also fifty - fifty :)


ist nur ein Denkansatz :rolleyes:
Nike ist schon seit Jahresanfang gut gelaufen. Da ist jetzt die Frage welche Erwartungen nun übertroffen wurden


Hmm is was dran ;)
Gestern ging die Welt unter und heute auf , Montag ??? :D
3 Antworten
Avatar
25.09.15 14:09:06
Beitrag Nr. 138 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.670 von crackz am 25.09.15 13:54:14
Zitat von crackz:
Zitat von Mucky1: ...

ist nur ein Denkansatz :rolleyes:
Nike ist schon seit Jahresanfang gut gelaufen. Da ist jetzt die Frage welche Erwartungen nun übertroffen wurden


Hmm is was dran ;)
Gestern ging die Welt unter und heute auf , Montag ??? :D



Kommende Woche :eek::eek::eek:


Heute wird der Trend gesetzt :kiss::kiss::kiss:
2 Antworten
Avatar
25.09.15 14:11:31
Beitrag Nr. 139 ()
Wär nochmal einen Versuch wert, aktuell Bereich um 60..

Avatar
25.09.15 14:18:10
Beitrag Nr. 140 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.826 von steigenderengel am 25.09.15 14:09:06
Zitat von steigenderengel:
Zitat von crackz: ...

Hmm is was dran ;)
Gestern ging die Welt unter und heute auf , Montag ??? :D



Kommende Woche :eek::eek::eek:


Heute wird der Trend gesetzt :kiss::kiss::kiss:




Na wenn das so ist , kommt Montag ja die 10k um die Ecke gebogen
1 Antwort
Avatar
25.09.15 14:20:56
Beitrag Nr. 141 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.883 von crackz am 25.09.15 14:18:10
Zitat von crackz:
Zitat von steigenderengel: ...


Kommende Woche :eek::eek::eek:


Heute wird der Trend gesetzt :kiss::kiss::kiss:




Na wenn das so ist , kommt Montag ja die 10k um die Ecke gebogen


Montag bereits 10k - das geht aber flott - ich dachte erst noch unter 9k...
Avatar
25.09.15 14:22:43
Beitrag Nr. 142 ()
Was spricht dagegen, jetzt den DAX zu shorten?
3 Antworten
Avatar
25.09.15 14:26:30
Beitrag Nr. 143 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.919 von Hegeschau am 25.09.15 14:22:43
Zitat von Hegeschau: Was spricht dagegen, jetzt den DAX zu shorten?


Bist du Short? Einstieg?
2 Antworten
Avatar
25.09.15 14:27:31
Beitrag Nr. 144 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.949 von crackz am 25.09.15 14:26:30
Zitat von crackz:
Zitat von Hegeschau: Was spricht dagegen, jetzt den DAX zu shorten?


Bist du Short? Einstieg?


Ich bin am überlegen...
1 Antwort
Avatar
25.09.15 14:28:23
Beitrag Nr. 145 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.708.958 von Hegeschau am 25.09.15 14:27:31
Zitat von Hegeschau:
Zitat von crackz: ...

Bist du Short? Einstieg?


Ich bin am überlegen...


Dito!
Avatar
25.09.15 14:31:14
Beitrag Nr. 146 ()
USA: Bruttoinlandsprodukt BIP Q2 +3,9%. Erwartet wurden +3,7% nach -0,2% im VQ. (endgültig) (q/q)
vor < 1 Min (14:30) - Echtzeitnachricht



Ifo-Chef Sinn kritisiert US-Automobilwirtschaft scharf: Über Jahrzehnte haben die Amerikaner versucht, die kleinen und effizienten Dieselmotoren für Pkw durch immer weiter verschärfte Stickoxid-Grenzen vom Markt fernzuhalten, weil sie die Technologie selbst nicht beherrschen. Gegen die Stickoxid-Schleuderei der eigenen Trucks habe die USA hingegen nichts.
vor 2 Min (14:26) - Echtzeitnachricht
Avatar
25.09.15 14:35:16
Beitrag Nr. 147 ()
Short rein bei 9745....kleine posi
14 Antworten
Avatar
25.09.15 14:36:59
Beitrag Nr. 148 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.018 von Samach am 25.09.15 14:35:16
Zitat von Samach: Short rein bei 9745....kleine posi


Raus zu 9730
13 Antworten
Avatar
25.09.15 14:41:28
Beitrag Nr. 149 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.042 von Samach am 25.09.15 14:36:59
Zitat von Samach:
Zitat von Samach: Short rein bei 9745....kleine posi


Raus zu 9730


perfekt - ich kam leider nicht rein!
12 Antworten
Avatar
25.09.15 14:45:44
Beitrag Nr. 150 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.084 von Hegeschau am 25.09.15 14:41:28
Zitat von Hegeschau:
Zitat von Samach: ...

Raus zu 9730


perfekt - ich kam leider nicht rein!


Habe auf die 9750 gewartet...Aber dann zuckte der Finger...
Nächstes mal bist du dran :)

Ich warte im Stunden chart auf die 976x oberes BB zum kurzfrist short...
Nochmal werde ich 9745 nicht shorten...
11 Antworten
Avatar
25.09.15 14:47:27
Beitrag Nr. 151 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.114 von Samach am 25.09.15 14:45:44
Zitat von Samach:
Zitat von Hegeschau: ...

perfekt - ich kam leider nicht rein!


Habe auf die 9750 gewartet...Aber dann zuckte der Finger...
Nächstes mal bist du dran :)

Ich warte im Stunden chart auf die 976x oberes BB zum kurzfrist short...
Nochmal werde ich 9745 nicht shorten...


Ich denke das Tageshoch haben wir gesehen.
10 Antworten
Avatar
25.09.15 14:50:00
Beitrag Nr. 152 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.135 von shlomo74 am 25.09.15 14:47:27
Zitat von shlomo74:
Zitat von Samach: ...

Habe auf die 9750 gewartet...Aber dann zuckte der Finger...
Nächstes mal bist du dran :)

Ich warte im Stunden chart auf die 976x oberes BB zum kurzfrist short...
Nochmal werde ich 9745 nicht shorten...


Ich denke das Tageshoch haben wir gesehen.


Mit den USA werden wir sicherlich nochmal die 9740/50 anlaufen. Bei 9750 habe ich eine Short Order plaziert.
8 Antworten
Avatar
25.09.15 14:50:08
Beitrag Nr. 153 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.135 von shlomo74 am 25.09.15 14:47:27
Zitat von shlomo74:
Zitat von Samach: ...

Habe auf die 9750 gewartet...Aber dann zuckte der Finger...
Nächstes mal bist du dran :)

Ich warte im Stunden chart auf die 976x oberes BB zum kurzfrist short...
Nochmal werde ich 9745 nicht shorten...


Ich denke das Tageshoch haben wir gesehen.


Das wäre schön da ich Short bin allderings rechne ich mit dem Up nach Us Start auf das Tageshoch.
Avatar
25.09.15 15:08:42
Beitrag Nr. 154 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.153 von Samach am 25.09.15 14:50:00
Zitat von Samach:
Zitat von shlomo74: ...

Ich denke das Tageshoch haben wir gesehen.


Mit den USA werden wir sicherlich nochmal die 9740/50 anlaufen. Bei 9750 habe ich eine Short Order plaziert.



warum???

dow ist bekannt erstmal gap`s zu zumachen...

tach erstmal all...;)

schau...chart...dax & dow...im dax waren die ca. 9148 schon wichtig, dow ist in meiner zeihzone angelangt, gelbe gestrichelte...

hatte ich aber auch schon hier reingestellt...;)



ist aber nur meins...

und gestern...wie 22.09. antäuschen oben...bullenfalle, dann abtauchen...

;)

geht auch an meine follower...
7 Antworten
Avatar
25.09.15 15:09:38
Beitrag Nr. 155 ()
Schleicht der jetzt nach unten oder holt er Luft?

Wollte eigentlich short...
2 Antworten
Avatar
25.09.15 15:11:58
Beitrag Nr. 156 ()
9748 muss es heissen...:confused:
Avatar
25.09.15 15:13:21
Beitrag Nr. 157 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.327 von prozzele am 25.09.15 15:08:42hm,

sehe ich das richtig, du siehst den dow erstmal das gap zuschieben?

mfg.
3 Antworten
Avatar
25.09.15 15:15:32
Beitrag Nr. 158 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.339 von tibe am 25.09.15 15:09:38
Zitat von tibe: Schleicht der jetzt nach unten oder holt er Luft?

Wollte eigentlich short...



wer???

dax oder dow???

im dow...bereich 16450 - 16475 liegt erstmal ein widerstand, und dann dass gap...nicht vergessen...auch die letzten 3 tager nicht vergessen?!?...

nur meins...
1 Antwort
Avatar
25.09.15 15:17:23
Beitrag Nr. 159 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.384 von xxfh1 am 25.09.15 15:13:21
Zitat von xxfh1: hm,

sehe ich das richtig, du siehst den dow erstmal das gap zuschieben?

mfg.


nicht nur an futere`s denken...15.30 wird der markt aufgemacht, dann spielt die musik...

ebissle zu hoch steht er schon...;)
2 Antworten
Avatar
25.09.15 15:19:07
Beitrag Nr. 160 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.405 von prozzele am 25.09.15 15:15:32
Zitat von prozzele:
Zitat von tibe: Schleicht der jetzt nach unten oder holt er Luft?

Wollte eigentlich short...



wer???

dax oder dow???

im dow...bereich 16450 - 16475 liegt erstmal ein widerstand, und dann dass gap...nicht vergessen...auch die letzten 3 tager nicht vergessen?!?...

nur meins...


Sorry, meinte den dax.
Ich denke eher an short, Einstieg bei der 9740 verpasst und jetzt ist es mir zu heiß einzusteigen. Bei meinem Glück geht er mit dem Kauf wieder nach oben
Avatar
25.09.15 15:25:19
Beitrag Nr. 161 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.423 von prozzele am 25.09.15 15:17:23
Zitat von prozzele:
Zitat von xxfh1: hm,

sehe ich das richtig, du siehst den dow erstmal das gap zuschieben?

mfg.


nicht nur an futere`s denken...15.30 wird der markt aufgemacht, dann spielt die musik...

ebissle zu hoch steht er schon...;)


Dow steht 200 P über Close von gestern, normal schließt er die gerne aber Freitags...... hmm.. Meinung?
1 Antwort
Avatar
25.09.15 15:26:48
Beitrag Nr. 162 ()
Mal was anderes: VW bekommt nochmal auf die Mütze.
War fast abzusehen, dass nach dem Anstieg vom Low bei ca.98 nun doch Gewinne mitgenommen werden. Zumal die Lage alles andere als besser geworden/entspannt ist.
Avatar
25.09.15 15:29:43
Beitrag Nr. 163 ()
he prozzele,

hab ich das richtig mitbekommen du bist aus Mainhatten? falls ja dto.:)

mfg.
2 Antworten
Avatar
25.09.15 15:29:57
Beitrag Nr. 164 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.489 von crackz am 25.09.15 15:25:19
Zitat von crackz:
Zitat von prozzele: ...

nicht nur an futere`s denken...15.30 wird der markt aufgemacht, dann spielt die musik...

ebissle zu hoch steht er schon...;)


Dow steht 200 P über Close von gestern, normal schließt er die gerne aber Freitags...... hmm.. Meinung?


nochmals...warum...hmmm...

wer will gerne bei diesen vorgaben, diese woche...nuff...

am wochenende kommt, dass noch andere geschmut haben, was scheinbar, offensichtlich ist...uhiii...

und immer wieder, es ist nur meins...
Avatar
25.09.15 15:35:44
Beitrag Nr. 165 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.522 von xxfh1 am 25.09.15 15:29:43
Zitat von xxfh1: he prozzele,

hab ich das richtig mitbekommen du bist aus Mainhatten? falls ja dto.:)

mfg.


joo, sogar gebohren da...;)

und aufgewachsen auf dem parkett...:laugh::laugh:

geht es im dax jetzt unter die ca. 9650, sehen mir, könnte man fast meinen..;)

drei tage infolge...bullenfalle...

unten würde dann die ca. 9520 ne rolle spielen, prallt er hier wieder nach oben ab, könnte es für nächste woche, für UP erstmal gut aussehen,

alles kann/nichts muss...ich denke eher down, wenn ca. 9520 nach unten verlassen wird...
1 Antwort
Avatar
25.09.15 15:39:33
Beitrag Nr. 166 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.561 von prozzele am 25.09.15 15:35:44he he,

noch ein echter, von hib oder dribdebach?:eek:

MFG:
Avatar
25.09.15 15:44:34
Beitrag Nr. 167 ()
Avatar
25.09.15 15:47:18
Beitrag Nr. 168 ()
Avatar
25.09.15 15:49:07
Beitrag Nr. 169 ()
Avatar
25.09.15 16:00:42
Beitrag Nr. 170 ()
2,8 Millionen Volkswagen in Deutschland sind manipuliert Ups--dann geht wohl wieder gen Süden
2 Antworten
Avatar
25.09.15 16:03:21
Beitrag Nr. 171 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.777 von mbpoll am 25.09.15 16:00:42
Zitat von mbpoll: 2,8 Millionen Volkswagen in Deutschland sind manipuliert Ups--dann geht wohl wieder gen Süden


Wer weiss, was noch alles an negativen Nachrichten kommt - die Aktie muss man momentan nicht im Depot haben.
Avatar
25.09.15 16:03:52
Beitrag Nr. 172 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.777 von mbpoll am 25.09.15 16:00:42
Zitat von mbpoll: 2,8 Millionen Volkswagen in Deutschland sind manipuliert Ups--dann geht wohl wieder gen Süden


wird wohl eine Rückrufaktion geben von Vw zumindest gehen manche davon aus.
Avatar
25.09.15 16:06:08
Beitrag Nr. 173 ()
Freitag 15.50 und gerade mal 170 Beiträge , ich denke heute hat es bei einigen Konten Bumm Bumm gemacht , die Mehrzahl war sicherlich auf Short eingestellt .

Ich schließe mich da nicht aus , aber das ist nun mal Börse , einfach unberechenbar , für langfristige Anlagen wie Fonds und Aktien ist es ja eigentlich egal , zur Not nimmt man entstandene Gewinne mit oder hat mitgenommen und kauft anschließend wieder billiger ein .
Trotzdem sind solche Bewegungen wie in dieser Woche nicht normal , aber was ist in der heutigen Zeit noch normal ^, im Nachhinein lässt sich alles wieder erklären warum wieso weshalb ! :)

Mir egal ! ;)
17 Antworten
Avatar
25.09.15 16:07:23
Beitrag Nr. 174 ()
Mich würde mal interessieren was mit den Dieseln aus Frankreich, Japan usw. los ist. Ist die Technik bei dehnen wirklich besser????
2 Antworten
Avatar
25.09.15 16:08:43
Beitrag Nr. 175 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.834 von Abendkasse am 25.09.15 16:06:08
Zitat von Abendkasse: Freitag 15.50 und gerade mal 170 Beiträge , ich denke heute hat es bei einigen Konten Bumm Bumm gemacht , die Mehrzahl war sicherlich auf Short eingestellt .

Ich schließe mich da nicht aus , aber das ist nun mal Börse , einfach unberechenbar , für langfristige Anlagen wie Fonds und Aktien ist es ja eigentlich egal , zur Not nimmt man entstandene Gewinne mit oder hat mitgenommen und kauft anschließend wieder billiger ein .
Trotzdem sind solche Bewegungen wie in dieser Woche nicht normal , aber was ist in der heutigen Zeit noch normal ^, im Nachhinein lässt sich alles wieder erklären warum wieso weshalb ! :)

Mir egal ! ;)


Wundert mich auch ein bisschen, dass es ziemlich still hier ist. Obwohl eigentlich der Markt sehr volatil ist. Aber leicht zu handeln ist das sicher nicht. Plötzlich rauf, obwohl man eigentlich auf fallenden Kurse eingestellt war. Aber das ist Börse..
7 Antworten
Avatar
25.09.15 16:09:59
Beitrag Nr. 176 ()
Wieso müssen hier bestimmte Leute denken, dass wenn wenig Beiträge sind, dass hier Konten explodiert sind?
Ich halte mich schon zurück mit den Beiträgen, um das Forum nicht unnötig zu überladen mit Geschwätz. Ich kommentiere schon andere Sachen nicht mehr, die einfach nicht hier her gehören
Zitat sinngemäß Bernecker: "dafür gebe ich nicht meine Gesicht her"...
1 Antwort
Avatar
25.09.15 16:11:46
Beitrag Nr. 177 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.843 von mbpoll am 25.09.15 16:07:23
Skandal
wenn man das bedenkt, VW, ADAC, Fifa, Rotes Kreuz, UNICEF usw. überall gabs schon Betrügereien was soll man da noch glauben.
Man sollte die Betrüger öffentlich machen! Keiner sollte mehr ein wichtiges Amt mehr ausführen dürfen.
1 Antwort
Avatar
25.09.15 16:11:46
Beitrag Nr. 178 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.855 von Samach am 25.09.15 16:09:59
Zitat von Samach: Wieso müssen hier bestimmte Leute denken, dass wenn wenig Beiträge sind, dass hier Konten explodiert sind?
Ich halte mich schon zurück mit den Beiträgen, um das Forum nicht unnötig zu überladen mit Geschwätz. Ich kommentiere schon andere Sachen nicht mehr, die einfach nicht hier her gehören
Zitat sinngemäß Bernecker: "dafür gebe ich nicht meine Gesicht her"...


Und wenn hier nun 55 Seiten gewesen wären bis 15:50h wäre die Ansage von ES gena dieselbe...


Waaaas soviele Beiträge...da sind wahrscheinlich einige Konten explodiert.
Kann jemand mal den Link von der Musik (Ärzte): "immer mitten in die F..." posten.

Danke und viele Spaß euch...
Avatar
25.09.15 16:17:04
Beitrag Nr. 179 ()
Dax & Co. mal kurz zum Ende der Woche...?!?
hält die pink gestrichelte im dow??!!??

fragen über fragen...wenn nicht zieht der dax mit nach unten, dann schau me mal wie die woche zu ende geht???

2-wochenchart, 1std.



;)
Avatar
25.09.15 16:22:04
Beitrag Nr. 180 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.852 von Hegeschau am 25.09.15 16:08:43
Zitat von Hegeschau:
Zitat von Abendkasse: Freitag 15.50 und gerade mal 170 Beiträge , ich denke heute hat es bei einigen Konten Bumm Bumm gemacht , die Mehrzahl war sicherlich auf Short eingestellt .

Ich schließe mich da nicht aus , aber das ist nun mal Börse , einfach unberechenbar , für langfristige Anlagen wie Fonds und Aktien ist es ja eigentlich egal , zur Not nimmt man entstandene Gewinne mit oder hat mitgenommen und kauft anschließend wieder billiger ein .
Trotzdem sind solche Bewegungen wie in dieser Woche nicht normal , aber was ist in der heutigen Zeit noch normal ^, im Nachhinein lässt sich alles wieder erklären warum wieso weshalb ! :)

Mir egal ! ;)


Wundert mich auch ein bisschen, dass es ziemlich still hier ist. Obwohl eigentlich der Markt sehr volatil ist. Aber leicht zu handeln ist das sicher nicht. Plötzlich rauf, obwohl man eigentlich auf fallenden Kurse eingestellt war. Aber das ist Börse..




Ist mur nur aufgefallen weil die üblichen Erfolgsmeldungen fehlen !
Es ist so wie im täglichen Leben eine verlogene Gesellschaft die sich bis in die höchsten Kreise durchzieht , die Nachrichten der letzten Tage bestätigen doch mal wieder diese These !
5 Antworten
Avatar
25.09.15 16:22:46
Beitrag Nr. 181 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.852 von Hegeschau am 25.09.15 16:08:43
Zitat von Hegeschau:
Zitat von Abendkasse: Freitag 15.50 und gerade mal 170 Beiträge , ich denke heute hat es bei einigen Konten Bumm Bumm gemacht , die Mehrzahl war sicherlich auf Short eingestellt .

Ich schließe mich da nicht aus , aber das ist nun mal Börse , einfach unberechenbar , für langfristige Anlagen wie Fonds und Aktien ist es ja eigentlich egal , zur Not nimmt man entstandene Gewinne mit oder hat mitgenommen und kauft anschließend wieder billiger ein .
Trotzdem sind solche Bewegungen wie in dieser Woche nicht normal , aber was ist in der heutigen Zeit noch normal ^, im Nachhinein lässt sich alles wieder erklären warum wieso weshalb ! :)

Mir egal ! ;)


Wundert mich auch ein bisschen, dass es ziemlich still hier ist. Obwohl eigentlich der Markt sehr volatil ist. Aber leicht zu handeln ist das sicher nicht. Plötzlich rauf, obwohl man eigentlich auf fallenden Kurse eingestellt war. Aber das ist Börse..



war??

ich bin es immer noch...und ich denke mal, ich habe, wenn auch wenig, des öffteren etwas dazu geschrieben, ggf. auch mit chart`s...

und den rest, fragt mal andere, die mich hier öffter...naja...

so, erstmal wech...50% der punkte sind erstmal drinn, rest lass ich mal laufen...;)
Avatar
25.09.15 16:27:47
Beitrag Nr. 182 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.960 von Abendkasse am 25.09.15 16:22:04
Zitat von Abendkasse:
Zitat von Hegeschau: ...

Wundert mich auch ein bisschen, dass es ziemlich still hier ist. Obwohl eigentlich der Markt sehr volatil ist. Aber leicht zu handeln ist das sicher nicht. Plötzlich rauf, obwohl man eigentlich auf fallenden Kurse eingestellt war. Aber das ist Börse..




Ist mur nur aufgefallen weil die üblichen Erfolgsmeldungen fehlen !
Es ist so wie im täglichen Leben eine verlogene Gesellschaft die sich bis in die höchsten Kreise durchzieht , die Nachrichten der letzten Tage bestätigen doch mal wieder diese These !


pass mal auf was du da schreibst...solltest du meine beiträge kennen, ggf. auch andere, mal nur body genannt...dann, ebissle vorsicht walten lassen...

und immer daran denken...AK...wir können beides...long und short...:p

es kommt aber immer darauf an, auch wenn es viele nicht wahr haben wollen, entweder wissen die mächtigen vorher schon was, oder wirklich erst dann, wenn die meldungen über den ticker laufen...:D
3 Antworten
Avatar
25.09.15 16:38:06
Beitrag Nr. 183 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.879 von Katrin62 am 25.09.15 16:11:46
Zitat von Katrin62: wenn man das bedenkt, VW, ADAC, Fifa, Rotes Kreuz, UNICEF usw. überall gabs schon Betrügereien was soll man da noch glauben.
Man sollte die Betrüger öffentlich machen! Keiner sollte mehr ein wichtiges Amt mehr ausführen dürfen.




Die "Betrüger" sind doch öffentlich bekannt! Aber was passiert in unserer Gesellschaft?

Sie treten zurück! Schlimmstenfalls noch mit Abfindung! Haftung - Fehlanzeige!!!

Das ist so krank in diesem System!!!!
Avatar
25.09.15 16:39:33
Beitrag Nr. 184 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.710.032 von prozzele am 25.09.15 16:27:47
Zitat von prozzele:
Zitat von Abendkasse: ...



Ist mur nur aufgefallen weil die üblichen Erfolgsmeldungen fehlen !
Es ist so wie im täglichen Leben eine verlogene Gesellschaft die sich bis in die höchsten Kreise durchzieht , die Nachrichten der letzten Tage bestätigen doch mal wieder diese These !


pass mal auf was du da schreibst...solltest du meine beiträge kennen, ggf. auch andere, mal nur body genannt...dann, ebissle vorsicht walten lassen...

und immer daran denken...AK...wir können beides...long und short...:p

es kommt aber immer darauf an, auch wenn es viele nicht wahr haben wollen, entweder wissen die mächtigen vorher schon was, oder wirklich erst dann, wenn die meldungen über den ticker laufen...:D




An Tagen wo der DAX aus heiteren Himmel über 3 % Plus oder 3 % Minus macht oder über Nacht derbe steigt oder abgibt bleiben immer welche auf der Strecke da braucht man kein Prophet für zu sein !
Dafür legen die EMIS doch die Scheine auf , die machen das doch nicht aus Nächstenliebe !
2 Antworten
Avatar
25.09.15 16:41:54
Beitrag Nr. 185 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.709.960 von Abendkasse am 25.09.15 16:22:04
Zitat von Abendkasse:
Zitat von Hegeschau: ...

Wundert mich auch ein bisschen, dass es ziemlich still hier ist. Obwohl eigentlich der Markt sehr volatil ist. Aber leicht zu handeln ist das sicher nicht. Plötzlich rauf, obwohl man eigentlich auf fallenden Kurse eingestellt war. Aber das ist Börse..




Ist mur nur aufgefallen weil die üblichen Erfolgsmeldungen fehlen !
Es ist so wie im täglichen Leben eine verlogene Gesellschaft die sich bis in die höchsten Kreise durchzieht , die Nachrichten der letzten Tage bestätigen doch mal wieder diese These !



Ich sage: die höchsten Kreise haben es im täglichen Leben inzwischen gesellschaftsfähig gemacht!
Es ist unten angekommen und daher hat auch niemand mehr ein Unrechtsempfinden!
Ellebogengesellschaft! Wer nicht mitmacht, geht unter!
Avatar
25.09.15 16:44:17
Beitrag Nr. 186 ()
Erfolgsmeldung!!! :)

Ich war heute den ganzen Tag short unterwegs. Den Einstieg etwas vergeigt und dann immer wieder oben nachgekauft, unten Posi wieder verkleinert. Unterm Strich also grüner Tag und grüne Woche. Als Amateur freut man sich da schon mal. :)

Man hätte das ganze natürlich einfacher haben können, einfach morgens long und gut. Hätte, wäre, wenn....jetzt ist jedenfalls Feierabend. Wahrscheinlich kommt gleich der große Rutsch, auf den ich den ganzen Tag gewartet hatte. Bin jetzt flat.

Schönes WE euch