checkAd

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 09.10.2015 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 08.10.15 22:16:33 von
neuester Beitrag 11.10.15 21:34:47 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    08.10.15 22:16:33
    Beitrag Nr. 1 ()


    Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

    Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

    Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.


    Die Diskussion wird seit 2005 von Bernecker1977 betreut, dem ihr ebenfalls durch Klick auf den Nutzernamen folgen könnt.




    Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
    XING-Gruppe
    Facebook
    Google +


    Termine für den aktuellen Handelstag

    Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

    Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 09.10.2015

    ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
    08:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Monat)---
    08:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Jahr)---
    08:00IrlandIRLHVPI (Jahr)---
    08:00FinnlandFINIndustrieproduktion ( Monat )-2,3%--1,3%
    08:45FrankreichFRAHaushalt-89,7 Mrd.€--79,8 Mrd.€
    08:45FrankreichFRAIndustrieproduktion ( Monat )1,6%0,5%-0,8%
    09:00ÖsterreichAUTHandelsbilanz33,5 Mio.€-239,9 Mio.€
    09:00SlowakeiSVKAußenhandelsbilanz87,4 Mio.€-268,8 Mio.€
    09:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Jahr)---
    09:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Jahr)---
    09:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Jahr)---
    09:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Monat)---
    09:00IrlandIRLHVPI (Jahr)---
    09:00IrlandIRLHVPI (Jahr)---
    09:00IrlandIRLHVPI (Jahr)---
    09:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Monat)---
    09:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Monat)---
    09:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Jahr)---
    09:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Jahr)---
    09:00IrlandIRLHVPI (Jahr)---
    09:00IrlandIRLHVPI (Jahr)---
    09:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Monat)---
    09:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Monat)---
    09:00SlowakeiSVKIndustrieertrag (im Jahresvergleich)-0,5%-11,9%
    10:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Monat)---
    10:00IrlandIRLHVPI (Jahr)---
    10:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Jahr)---
    10:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Jahr)---
    10:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Monat)---
    10:00IrlandIRLHVPI (Jahr)---
    10:00IrlandIRLHVPI (Jahr)---
    10:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Monat)---
    10:00IrlandIRLHVPI (Jahr)---
    10:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Monat)---
    10:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Jahr)---
    10:00IrlandIRLVerbraucherpreisindex (Jahr)---
    10:00ItalienITAIndustrieproduktion w.d.a. ( Jahr )1%1,6%2,7%
    10:00ItalienITAIndustrieproduktion s.a. ( Monat )-0,5%-0,3%1,1%
    10:30GroßbritannienGBRWarenhandelsbilanz-11,2 Mrd.£-10 Mrd.£-11,1 Mrd.£
    10:30GroßbritannienGBRHandelsbilanz; nicht EU-3,765 Mrd.£-2,5 Mrd.£-3,461 Mrd.£
    10:30GroßbritannienGBRGesamt Handelsbilanz-3,268 Mrd.£--3,371 Mrd.£
    11:00GriechenlandGRCHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)-0,8%--0,4%
    11:00GriechenlandGRCVerbraucherpreisindex (Jahr)-1,7%--1,5%
    11:00GriechenlandGRCIndustrieproduktion (Jahr)4,5%--1,6%
    12:14PortugalPRTGlobale Handelsbilanz-2,426 Mrd.€--2,597 Mrd.€
    14:00Euro ZoneEURIWF Treffen---
    14:30USAUSAImportpreisindex (Monat)--0,5%-1,8%
    14:30USAUSAExportpreisindex (Jahr)---7%
    14:30USAUSAExportpreisindex (Monat)--0,2%-1,4%
    14:30USAUSAImportpreisindex (Jahr)---11,4%
    14:30USAUSAImportpreisindex (Monat)-0,1%--1,8%
    14:30USAUSAImportpreisindex (Jahr)-10,7%-11,3%-11,4%
    14:30USAUSAExportpreisindex (Jahr)-7,4%-7,1%-7%
    14:30USAUSAExportpreisindex (Monat)-0,7%-0,2%-1,4%
    15:10USAUSAFed Mitglied Dennis P. Lockhart spricht---
    16:00USAUSAGroßhandelsinventare0,1%0%-0,1%
    19:30USAUSAFed Mitglied Charles L. Evans spricht---

    Webinare

    Es wurden keine Daten gefunden


    Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

    P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
    Avatar
    08.10.15 22:42:50
    Beitrag Nr. 2 ()
    Der Kaufrausch geht weiter im DAX
    Die Frage gestern war durchaus ernst gemeint mit "Vierter Tag im Plus beim DAX, schon alle dabei?". Die Antwort lautet nun "anscheinend noch nicht" denn die Bullen rissen immer wieder das Steuer an sich. Das sah am Morgen nicht so aus, denn der Schock über das miserable Quartal bei der Deutschen Bank setzte die Märkte vorbörslich schon unter Druck. Selbst der Dow Jones Future stand rund 100 Punkte im Minus. Das nachbörslich prognostizierte GAP war damit dahin und auch die erste Trading-Chance, die ich folgend beschrieb:
    Nach aktueller Indikation könnten wir mit einem GAP auf der Oberseite eröffnen, dessen Schließung ich aus Sicht der Bären unter 9.990 favorisieren würde.

    Doch kaum eröffnet der XETRA-Handel, sprangen VW und die Deutsche Bank an und brachten den DAX nahe an die 10.000er-Marke heran. Eine kurze Korrektur folgte (wie jeden Tag) und im zweiten Anlauf war die 10.000 durchbrochen. Zwar nicht nachhaltig, aber gebrochen erst einmal. Dies stiftete unter den Tradern ziemliche Verwirrung, wie man hier deutlich lesen konnte. Das anfängliche Plus bei VW und der Deutschen Bank wurde abverkauft. Auch die spätere Eröffnung der US-Märkte konnte keine dicke Begeisterung und neue Kauforgien auslösen. Der XETRA-DAX schloss zwar mit einem Plus den fünften Tag in Folge, doch dies war mit 22 Punkten nicht sonderlich hoch. Auch wenn die Deutsche Bank diese schlechten Zahlen mit einem Minus von NUR 2% wegsteckte. Bis 17.30Uhr blieb es beim "Pendeln um die 10.000" was ich gestern gelb einzeichnete:



    Es deutete sich nach XETRA-Ende jedoch eine Bewegung an. Ausgehend vom Dow Jones, der das Vortageshoch ins Visier nahm. Dazu schrieb ich um 17.24 Uhr:
    Dow testet gerade das Hoch von gestern Abend, also das Schlussniveau 22 Uhr, geht es dort drüber kann auch der Nasdaq vielleicht etwas aufholen und dann der DAX zumindest nachbörslich über 10.000 kommen.(http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1219668-321-330/t…)

    Ein wenig Verschnaufen gab es noch, doch mit dem FED-Protokoll 20 Uhr war die Party eröffnet. Der Dow Jones sprang über die 17.000 Punkte und auch die anderen US-Indizes notierten wieder im Plus. Damit stand auch das Mittwochshoch im DAX zur Debatte und wurde in den letzten Minuten sogar knapp überschritten.

    Charttechnisch sieht die Lage folgend aus, die wir uns genauer im 10 Minuten-Chart ansehen werden:



    Trotz fünf grünen Tagen ist der Trend weiterhin intakt. Ein Gegenstellen kann ohne Signal sehr schmerzhaft sein. Wer es probiert, sollte ein klares Ziel haben. Zum Beispiel die Auffangzone, in der wir heute wieder mehrfach verweilten um 9.950 Punkte:



    Dabei gilt zu beachten, dass wir nach aktuellem Stand ein XETRA-GAP von rund 100 Punkten haben werden. Auch dies zeichne ich ein, denn das könnte in Kombination mit der runden Marke von 10.000 Punkten ebenfalls ein erstes Ziel bzw. ein guter Einkaufspunkt sein. Denn nicht vergessen Freitags dominiert in der Regel der WOCHENTREND und nicht die oft zitierten Gewinnmitnahmen ;)



    Es kommt also viel auf die ersten Kurse und den Start des XETRA-Handels an. Vermutlich sehen wir die 10.000 auch noch einmal morgen oder in der kommenden Woche. Das schauen wir uns aber am Besten gemeinsam an. Wer dabei meine Beiträge zeitnah lesen will, kann mich mit nur einem Klick abonnieren und bekommt eine entsprechende Nachricht: Bernecker1977 abonnieren.

    DANKE noch einmal für die Leser und Daumen, welche jedem Poster zeigen, dass die Arbeit honoriert wird.

    Viele Grüße von Eurem Bernecker1977 - Andreas Mueller
    Avatar
    09.10.15 06:07:45
    Beitrag Nr. 3 ()
    Alcoa eröffnet Berichtsaison mit Gewinneinbruch
    das interessiert keinen Märkte wollen nach oben
    Asien im grünen Bereich.
    Daxi bei 11000 gibt es wieder Torte:laugh::laugh:
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 06:40:17
    Beitrag Nr. 4 ()
    Bin ja bekennender shortie. Von daher: 2 x böse ausgestoppt. Aber was für ein manipulierter Drecksmarkt. China, Russland, VW, Schwellenländer, eine Gewinnwarnung nach der anderen bzw. schlechte Bilanzen: Alcoa, Adobe, Deutsche Bank, ... und der Markt klettert, weil alle aufs billige Geld setzen. Das ist doch krank. Kann nur hoffen, dass der von mehreren prophezeite Crash ("in der ersten Oktoberwoche") kommt ...
    McM
    9 Antworten
    Avatar
    09.10.15 06:50:41
    Beitrag Nr. 5 ()
    Mein Plan für heute ab 9.00 Uhr:
    SHORT wenn der Dax die 10.093 kratzt. Sollte er zu diesem Zeitpunkt bereits tiefer stehen erfolgt kein Kauf.
    Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach dem ausgewählten Anbieter bei dem ich das Signal tätige.
    Haltedauer (Ziel) bis Xetraclose, je nach Marktlage auch wesentlich früher.
    ___________________________________________________________________________
    Die Signale sind keine Kaufempfehlung und es besteht kein Anspruch auf regelmäßiges Erscheinen. Sie dienen lediglich der Information.
    Statistik:
    April: +116 Punkte
    Mai: +53 Punkte
    Juni: +67,5 Punkte
    Juli: +121 Punkte
    August: +72 Punkte
    September: +130 Punkte
    9 Antworten
    Avatar
    09.10.15 07:16:37
    Beitrag Nr. 6 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.808.798 von McMillionär am 09.10.15 06:40:17
    Zitat von McMillionär: Bin ja bekennender shortie. Von daher: 2 x böse ausgestoppt. Aber was für ein manipulierter Drecksmarkt. China, Russland, VW, Schwellenländer, eine Gewinnwarnung nach der anderen bzw. schlechte Bilanzen: Alcoa, Adobe, Deutsche Bank, ... und der Markt klettert, weil alle aufs billige Geld setzen. Das ist doch krank. Kann nur hoffen, dass der von mehreren prophezeite Crash ("in der ersten Oktoberwoche") kommt ...
    McM


    Moin Moin

    Volle Zustimmung mit Daumen! :)
    Gestern ging es nachbörslich schon über 10'100 Pkt. Heute morgen bereits 10'150 überschritten bei IG. Die Meute hat Angst etwas zu verpassen und die Gier lässt weitere Bullen euphorisch aufspringen. Ob das gut geht? Im Oktober sollte die Überraschung kommen wenn die Charts nicht lügen.Aber der Markt hat immer Recht.Wenn die Mehrheit das negative Szenario ausblenden können und das dauerhaft, dann geht's auch nicht runter. Soweit sind wir aber noch nicht, Geduld!

    Zu meinem Setup heute Morgen...keine Veränderung zu meinem Post gestern:

    07.10.15 23:27:48 Beitrag Nr. 6 (50.799.144)

    Marken und Signale beachten. Ich rechne mit einem UP-Gap bis Handelsstart und Gap-Schliessen bis Ende des heutigen Handelstages.

    Hier noch mal die beiden Charts von gestern, falls es Jemanden interessiert. :look:

    Wochenchart

    Wendepunkt und Ziel unterhalb der 76,4 / (10´233 Pkt.) da die Welle 4 mit Welle 2/5 sich nicht kreuzen dürfen.

    Tages-Chart

    Hier gelbes Rechteck

    Viel Erfolg und happy trades.

    Glück AUF
    4 Antworten
    Avatar
    09.10.15 07:22:18
    Beitrag Nr. 7 ()
    Zitat von HerrKoerper: Oben nun 10133 @ Proz? Würde passen.


    Seit Posting sind die 100 Punkte schon gelaufen, jedenfalls wenn bis 8 Uhr nichts dramatisches mehr passiert, denn dann werden wir um und bei 10133 schon eröffnen. Sollte diese nicht halten, habe ich im 10188er Bereich noch was. Bin gespannt.
    Avatar
    09.10.15 07:40:52
    Beitrag Nr. 8 ()
    G.M.

    Dann mal die Daumen drücken.;)

    B.G.
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 07:48:41
    Beitrag Nr. 9 ()
    moin moin,:look:

    Panik, Gier, egal hauptsache Bewegung.:eek:

    mfg.
    Avatar
    09.10.15 07:52:31
    Beitrag Nr. 10 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.808.987 von real-trade am 09.10.15 07:40:52hoffen wir mal, alles andere wäre heute als ON shortie eher suboptimal, vor allem weil ich gestern schon nicht mit UP move Richtung 10100 gerechnet habe :cry:
    Avatar
    09.10.15 08:02:05
    Beitrag Nr. 11 ()
    Nachkauf short 10117,14.

    TP für Alles 10999
    Avatar
    09.10.15 08:02:51
    Beitrag Nr. 12 ()
    10099 ist TP.
    Avatar
    09.10.15 08:06:01
    Beitrag Nr. 13 ()
    10101,34 per Hand raus.

    Gewinn trotz Generalverarsche.
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 08:07:44
    Beitrag Nr. 14 ()
    Die 10000 im Dax werden wir bis 1.12.15 wohl nicht mehr unterschreiten.

    Gefühlmäßig jetzt hoch auf 10220, runter Richtung 10000, danach erstmal 10600
    Avatar
    09.10.15 08:10:11
    !
    Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Bitte beachten Sie das Threadthema, Danke!
    Avatar
    09.10.15 08:10:25
    Beitrag Nr. 16 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.089 von Standuhr am 09.10.15 08:06:01Die Diplomatenverarsche steht noch aus :D
    Avatar
    09.10.15 08:15:18
    Beitrag Nr. 17 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.116 von codiman am 09.10.15 08:10:11und thema verfehlt - 6 setzen

    und mit mappe zum chef wg. empörungskultur oh-ne
    Avatar
    09.10.15 08:17:15
    Beitrag Nr. 18 ()
    :eek:auch wenn das für einige Experten ein Quatsch-Anstieg ist so
    bleibt es ein Anstieg. Schönheitspreise für schöne Anstiege
    gibt es an der Börse nicht.

    Aber bei vielen schmerzhafte Erkenntnisse:cry:

    imo sollte heute zumindest die 10 K nochmal aufblinken -
    alles kann nix muss.

    Moin in die Runde:)
    4 Antworten
    Avatar
    09.10.15 08:20:38
    Beitrag Nr. 19 ()
    manno der kriegt sein chart nicht gebacken .. ubd wer ist schuld ? yo - die schweizer


    mir fällt auch nix ein - aber 10160 und 9960 ham was

    good morning - is ja scchon weekend - solong biss montag ähm (sonntag abend)

    Avatar
    09.10.15 08:20:44
    Beitrag Nr. 20 ()
    Runter gehts immer dann wenn alle meinen es trippelt immer weiter rauf...

    Die Vorgaben aus Asien schreien ja nicht gerade nach dem grossen Sprung nach oben.
    11 Antworten
    Avatar
    09.10.15 08:21:43
    Beitrag Nr. 21 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.149 von DonLongShort am 09.10.15 08:17:15...sieh es mal aus einer anderen Perspektive als Shorti. Es geht UP, Oben eindecken und Unten Abkassieren! :D

    :p
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 08:22:24
    Beitrag Nr. 22 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.149 von DonLongShort am 09.10.15 08:17:15Wenn tatsächlich die 10000 nochmal heute zu sehen sein würden werde ich mich für den Protestnobelpreis vorschlagen!:mad:
    Avatar
    09.10.15 08:22:53
    Beitrag Nr. 23 ()
    Guten Morgen

    09.10. 08:12 Dax (Eurex) (Z5) im Tagesverlauf: bullische Tendenz über 9907.

    nterstützung: 9584.0 / 9725.0 / 9907.0 Widerstand: 10220.0 / 10340.0 / 10485.0
    Pivot Punkt: 9907
    Unsere Meinung: Kaufpositionen über 9907 mit erweiterten Kurszielen auf 10220 & 10340.
    Alternatives Szenario: unter 9907 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 9725 & 9584 als Kurszielen.
    Technischer Kommentar: Der RSI ist bullisch und verlangt nach einer weiteren Steigerung.




    Wichtiger Hinweis
    Die hier dargestellten Chartanalysen werden von Trading Central erstellt. Diese Chartanalysen stellen keine Handlungsempfehlungen der Consorsbank oder Trading Central dar. Für die Richtigkeit der Daten und Analysen können die Consorsbank und Trading Central keine Gewährleistung übernehmen. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer.
    Avatar
    09.10.15 08:23:29
    Beitrag Nr. 24 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.170 von Benx am 09.10.15 08:20:44
    Zitat von Benx: Runter gehts immer dann wenn alle meinen es trippelt immer weiter rauf...

    Die Vorgaben aus Asien schreien ja nicht gerade nach dem grossen Sprung nach oben.


    Und du weißt wann dieser Zeitpunkt gekommen ist nehme ich an?
    10 Antworten
    Avatar
    09.10.15 08:25:53
    Beitrag Nr. 25 ()
    guten morgen:D

    hier mal paar marken....

    oben

    1022X
    1017X

    unten

    10085
    10025
    991X

    dazwischen gibt's auch noch ein paar... ist aber eher was für scalper, wie meiner einer:p
    16 Antworten
    Avatar
    09.10.15 08:34:07
    Beitrag Nr. 26 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.176 von Spiderman_74 am 09.10.15 08:21:43wo ist oben? :cry:

    10130; 10250; 10500 ... immer wieder eindecken?
    'Erst auf klare Signale achten' wo habe das nur gelesen??:rolleyes:













    ach ja ThreadChefPosting gestern abend :cool:
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 08:35:21
    Beitrag Nr. 27 ()
    Moin zusammen... ich bin mal long zu 10116 für 20 punkte.....
    Avatar
    09.10.15 08:39:02
    Beitrag Nr. 28 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.808.798 von McMillionär am 09.10.15 06:40:17
    Verluste? Der Markt ist schuld!
    Zitat von McMillionär: Bin ja bekennender shortie. Von daher: 2 x böse ausgestoppt. Aber was für ein manipulierter Drecksmarkt. China, Russland, VW, Schwellenländer, eine Gewinnwarnung nach der anderen bzw. schlechte Bilanzen: Alcoa, Adobe, Deutsche Bank, ... und der Markt klettert, weil alle aufs billige Geld setzen. Das ist doch krank. Kann nur hoffen, dass der von mehreren prophezeite Crash ("in der ersten Oktoberwoche") kommt ...
    McM


    Mental kann ich Dich verstehen oder es zumindest nachvollziehen. Starke Bewegungen reizen enorm sich dagegen zu stellen, man hat auf dem Monitor bereits die obere Bildschirmkante erreicht (oder die untere vor nur einer Woche!) und schon juckt es in den Fingern genau DAS Tief oder DAS Hoch für eine Umkehr zu erwischen! Auf dem Weg bis man dies "vielleicht" erreicht gehen jedoch eine Menge Orders durch und damit verbundene Stopps. Wir heissen nicht John Gossen und haben alle nicht mehrere Versuche/Accounts um uns selbst positiv ins Licht rücken zu können, daher kommt es auf einen sorgsamen Umgang mit dem Kapital an. Und das impliziert auch zu handeln was man sieht und nicht ausschliesslich was man fühlt. Dazu halte ich übrigens bei der Messe "World of Trading" ein Seminar:

    Mit Gefühl traden, aber nicht das Gefühl traden lassen

    Aber das nur am Rande. Was ich Dir mitgeben wollte ist eine objektive Sicht. Du schreibst von "hoffen" im Schlusssatz und das ist oft der Anfang eines großen Verlustes. Die Börse ist leider nicht so einfach, dass man aus der Tageszeitung die Wörter "Gewinnwarnung" und "schlechte Bilanz" addiert und gleich short geht. Die Börse spiegelt die Zukunft wieder. Und so ist vielleicht erklärbar, wenn das Gewinnwachstum bei den S&P-Unternehmen von -5% ausgeht und es NUR -2% werden oder die Deutsche Bank mehr als 6 Milliarden Verlust schreibt, dass die Zukunft nur besser werden kann. Aus dieser Hoffnung, gepaart mit der Alternativlosigkeit (wo gibt es noch gute Zinsen außerhalb der Dividendentitel?) geht dann eine Rallye hervor. Jahreszeit nicht zu vergessen...

    Also vielleicht tut Dir ein wenig Abstand gut und dann wirst Du auch eigene Fehler erkennen, denn der "Drecksmarkt" wie Du ihn nennst ist zwar schnell als Schuldiger identifiziert, dessen Personifizierung bringt Dich aber im Trading nicht weiter und macht das Gefühl eines Verlustes nur kurzzeitig ertragbarer.

    Kopf hoch und bleib uns bitte erhalten,
    Gruß Bernecker1977
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 08:39:26
    Beitrag Nr. 29 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.209 von mcgoofy am 09.10.15 08:25:53gute Nacht Goof - Fisch lecker gewesen ? -
    jetzt ist wieder alles zappenduster bei dir :)

    deine 10085: die Marke sollte kommen,
    zumindest für die 22 Uhr Shortgeher ein erquickliche Marke
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 08:40:01
    Beitrag Nr. 30 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.194 von HerrKoerper am 09.10.15 08:23:29
    Zitat von HerrKoerper:
    Zitat von Benx: Runter gehts immer dann wenn alle meinen es trippelt immer weiter rauf...

    Die Vorgaben aus Asien schreien ja nicht gerade nach dem grossen Sprung nach oben.


    Und du weißt wann dieser Zeitpunkt gekommen ist nehme ich an?


    Natürlich weis er das :p
    9 Antworten
    Avatar
    09.10.15 08:43:02
    Beitrag Nr. 31 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.287 von lichter73 am 09.10.15 08:40:01
    Avatar
    09.10.15 08:45:12
    Beitrag Nr. 32 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.251 von DonLongShort am 09.10.15 08:34:07
    Zitat von DonLongShort: wo ist oben? :cry:

    10130; 10250; 10500 ... immer wieder eindecken?
    'Erst auf klare Signale achten' wo habe das nur gelesen??:rolleyes:

    ...kenne den Post leider nicht, spielt auch keine Rolle. :)
    Aber zwischen 16.-23.10. wirst Du an diese Posts hier denken.

    So oder so...

    a)Als Shortie: Wow...Prognose/Spekulation funktionierte !
    b)Longie: Gut, dass ich auf den Depp nicht gehört hab! :D

    Einer hat immer Recht














    ach ja ThreadChefPosting gestern abend :cool:
    Avatar
    09.10.15 08:46:34
    Beitrag Nr. 33 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.808.729 von bödel am 09.10.15 06:07:45Alcoa eröffnet Berichtsaison mit Gewinneinbruch


    sorry hatten die schon mal gute Zahlen, :laugh: wollte es gestern schon schreiben , aber keinen beeinflussen. :look:

    Ist da immer noch der ex Telekom Mann an Ruder :look:

    Ja wenn die Bullen mal losgestartet sind dann muß mer se laufen lassen, schon unglaublich. Je beschissener die Lage um so doller die Kurse.

    VIEL GLÜCK allen , einen guten Tag , Danke
    Avatar
    09.10.15 08:46:54
    Beitrag Nr. 34 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.287 von lichter73 am 09.10.15 08:40:01Hier sind ja wie immer alle Chart Spezis mit ihren malerischen können unterwegs .

    Mann es ist jeden Tag nur zum Lachen und die Striche werden immer mehr.....

    Ineinander Char sagt auf der 4 bis 6, dass wir heute noch die 9980 sehen.

    Begründung:

    Ich war gerade auf dem Lokus und der Chart war eindeutig....

    M
    Nun warten wir mal ab .....:lick:
    7 Antworten
    Avatar
    09.10.15 08:48:57
    Beitrag Nr. 35 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.808.798 von McMillionär am 09.10.15 06:40:17Kann nur hoffen, dass der von mehreren prophezeite Crash ("in der ersten Oktoberwoche") kommt ...


    Sorry, meinen Sie das es dann schöner, besser wird auf der WELT, :kiss:
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 08:49:21
    Beitrag Nr. 36 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.284 von DonLongShort am 09.10.15 08:39:26
    Zitat von DonLongShort: gute Nacht Goof - Fisch lecker gewesen ? -
    jetzt ist wieder alles zappenduster bei dir :)

    deine 10085: die Marke sollte kommen,
    zumindest für die 22 Uhr Shortgeher ein erquickliche Marke


    jap.....:cool:


    war ein echter Gaumenkitzler:D
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 08:49:35
    Beitrag Nr. 37 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.341 von Vegas3108 am 09.10.15 08:46:54
    Zitat von Vegas3108: Hier sind ja wie immer alle Chart Spezis mit ihren malerischen können unterwegs .

    Mann es ist jeden Tag nur zum Lachen und die Striche werden immer mehr.....

    Ineinander Char sagt auf der 4 bis 6, dass wir heute noch die 9980 sehen.

    Begründung:

    Ich war gerade auf dem Lokus und der Chart war eindeutig....

    M
    Nun warten wir mal ab .....:lick:


    Na siehste .. geht doch :p
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 08:51:22
    Beitrag Nr. 38 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.275 von AndreasBernstein am 09.10.15 08:39:02
    Zitat von Bernecker1977:
    Zitat von McMillionär: Bin ja bekennender shortie. Von daher: 2 x böse ausgestoppt. Aber was für ein manipulierter Drecksmarkt. China, Russland, VW, Schwellenländer, eine Gewinnwarnung nach der anderen bzw. schlechte Bilanzen: Alcoa, Adobe, Deutsche Bank, ... und der Markt klettert, weil alle aufs billige Geld setzen. Das ist doch krank. Kann nur hoffen, dass der von mehreren prophezeite Crash ("in der ersten Oktoberwoche") kommt ...
    McM


    Mental kann ich Dich verstehen oder es zumindest nachvollziehen. Starke Bewegungen reizen enorm sich dagegen zu stellen, man hat auf dem Monitor bereits die obere Bildschirmkante erreicht (oder die untere vor nur einer Woche!) und schon juckt es in den Fingern genau DAS Tief oder DAS Hoch für eine Umkehr zu erwischen! Auf dem Weg bis man dies "vielleicht" erreicht gehen jedoch eine Menge Orders durch und damit verbundene Stopps. Wir heissen nicht John Gossen und haben alle nicht mehrere Versuche/Accounts um uns selbst positiv ins Licht rücken zu können, daher kommt es auf einen sorgsamen Umgang mit dem Kapital an. Und das impliziert auch zu handeln was man sieht und nicht ausschliesslich was man fühlt. Dazu halte ich übrigens bei der Messe "World of Trading" ein Seminar:

    Mit Gefühl traden, aber nicht das Gefühl traden lassen

    Aber das nur am Rande. Was ich Dir mitgeben wollte ist eine objektive Sicht. Du schreibst von "hoffen" im Schlusssatz und das ist oft der Anfang eines großen Verlustes. Die Börse ist leider nicht so einfach, dass man aus der Tageszeitung die Wörter "Gewinnwarnung" und "schlechte Bilanz" addiert und gleich short geht. Die Börse spiegelt die Zukunft wieder. Und so ist vielleicht erklärbar, wenn das Gewinnwachstum bei den S&P-Unternehmen von -5% ausgeht und es NUR -2% werden oder die Deutsche Bank mehr als 6 Milliarden Verlust schreibt, dass die Zukunft nur besser werden kann. Aus dieser Hoffnung, gepaart mit der Alternativlosigkeit (wo gibt es noch gute Zinsen außerhalb der Dividendentitel?) geht dann eine Rallye hervor. Jahreszeit nicht zu vergessen...

    Also vielleicht tut Dir ein wenig Abstand gut und dann wirst Du auch eigene Fehler erkennen, denn der "Drecksmarkt" wie Du ihn nennst ist zwar schnell als Schuldiger identifiziert, dessen Personifizierung bringt Dich aber im Trading nicht weiter und macht das Gefühl eines Verlustes nur kurzzeitig ertragbarer.

    Kopf hoch und bleib uns bitte erhalten,
    Gruß Bernecker1977


    Vielen Dank für Deine ausführlichen Erklärungen. Klasse, dass Du Dir die Zeit nimmst. Ich bleibe auf jeden Fall dabei. Die Börse ist inzwischen aber absolut unberechenbar. Kann sein, dass in der kommenden Woche plötzlich genau die Punkte als Grund für Abschläge genannt werden, die ich heute aufgezählt habe. Nach dem Motto: heute eigentlich unwichtig - morgen aber der Auslöser - und übermorgen wieder egal. Je nachdem wie es passt. Aber ich bleibe dabei: Long ist einfach nicht mein Ding. Aber vielen Dank nochmals. Bist ein Guter!!!!! Daumen hoch!!!!
    McM
    Avatar
    09.10.15 08:53:15
    Beitrag Nr. 39 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.350 von exibmer am 09.10.15 08:48:57Nein, aber ein bisschen realistischer.
    McM
    Avatar
    09.10.15 08:53:53
    Beitrag Nr. 40 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.808.825 von R32 am 09.10.15 06:50:41sieht ganz danach aus, als könnte es klappen :cool:
    4 Antworten
    Avatar
    09.10.15 08:53:56
    Beitrag Nr. 41 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.353 von mcgoofy am 09.10.15 08:49:21war ein echter Gaumenkitzler:D

    Seine Zähne solltest immer schlucken, nicht kauen :D
    Avatar
    09.10.15 08:56:05
    Beitrag Nr. 42 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.356 von lichter73 am 09.10.15 08:49:35Na es läuft doch, der Dax fällt.

    Ich gehe gleich nochmal und erstatte Bericht wie der neue Chart aussagt.

    Dann brauchen die Spezis nicht so viel immer wieder verschiedene Bilder hier einstellen.

    Alles kann so einfach sein, sollte jeder mal versuchen ....

    Ist gesund .
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 08:58:36
    Beitrag Nr. 43 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.392 von Zorkrae am 09.10.15 08:53:53
    Zitat von Zorkrae: sieht ganz danach aus, als könnte es klappen :cool:


    Steht eng dranne :rolleyes:
    3 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:00:03
    Beitrag Nr. 44 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.341 von Vegas3108 am 09.10.15 08:46:54
    Zitat von Vegas3108: Hier sind ja wie immer alle Chart Spezis mit ihren malerischen können unterwegs .

    Mann es ist jeden Tag nur zum Lachen und die Striche werden immer mehr.....

    Ineinander Char sagt auf der 4 bis 6, dass wir heute noch die 9980 sehen.

    Begründung:

    Ich war gerade auf dem Lokus und der Chart war eindeutig....

    M
    Nun warten wir mal ab .....:lick:



    es hat dir wohl die sinne vernebelt:O

    geh' lieber mal an die frische luft, wird dir guttun:D
    3 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:04:00
    Beitrag Nr. 45 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.434 von mcgoofy am 09.10.15 09:00:03Der Markt irrt sie nie.

    Schau auf den Dax ...., mein Chart im Lokus hat recht....

    Jetzt sind wir auf dem Weg nach Z2 über c4 ....

    Kurzer widerstand bei X 1 9950
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 09:05:50
    Beitrag Nr. 46 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.407 von Vegas3108 am 09.10.15 08:56:05Eigentlich ginge es mir ums Wheinachtsgeld ( Geschenke ) ..an Ostern hatte ich
    garnich gedacht :eek:
    Avatar
    09.10.15 09:06:03
    Beitrag Nr. 47 ()
    Da wären meine Übernachtshorts nun mit 15 Punkten mehr Gewinn vom Tellerrand gesprungen aber so mutig war ich nicht bis 9 Uhr zu warten. Bin ich eben mal long zu 10086,39.
    Avatar
    09.10.15 09:06:26
    Beitrag Nr. 48 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.428 von R32 am 09.10.15 08:58:36
    Zitat von R32:
    Zitat von Zorkrae: sieht ganz danach aus, als könnte es klappen :cool:


    Steht eng dranne :rolleyes:


    puh das wird mir gerade zu heiß aber schöne schnelle 10 punkte mitgenommen :kiss:
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:07:04
    Beitrag Nr. 49 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.434 von mcgoofy am 09.10.15 09:00:03Es könnten jetzt Wellenbewegungen eintreten ....

    Genau wie es der Chart im lLokus aufzeigt :lick:
    Avatar
    09.10.15 09:07:32
    Beitrag Nr. 50 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.491 von Zorkrae am 09.10.15 09:06:26
    Zitat von Zorkrae:
    Zitat von R32: ...

    Steht eng dranne :rolleyes:


    puh das wird mir gerade zu heiß aber schöne schnelle 10 punkte mitgenommen :kiss:


    bin auch eben raus
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 09:07:38
    Beitrag Nr. 51 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.461 von Vegas3108 am 09.10.15 09:04:00
    Zitat von Vegas3108: Der Markt irrt sie nie.

    Schau auf den Dax ...., mein Chart im Lokus hat recht....

    Jetzt sind wir auf dem Weg nach Z2 über c4 ....

    Kurzer widerstand bei X 1 9950


    red kein blech:mad:

    guck mal wo der abgeprallt ist...:D


    mcgoofy
    schrieb am 09.10.15 08:25:53
    Beitrag Nr. 25 (50.809.209)
    guten morgen:D

    hier mal paar marken....

    oben

    1022X
    1017X

    unten

    10085
    10025
    991X

    dazwischen gibt's auch noch ein paar... ist aber eher was für scalper, wie meiner einer:p


    immerhin ca. 20 pip's für schnellklicker:laugh:
    Avatar
    09.10.15 09:07:42
    Beitrag Nr. 52 ()
    Bund-Future: Positive Impulse fehlen im Bund-Future

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Positive Impulse fehlen im Bund-Future" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



    Die Unterstützung bei 155,86% testete der Bund-Future zwar in den vergangenen Tagen erfolgreich. Doch die erwartete Ablösung nach oben trat nicht ein. Der Bund-Future schwächelt etwas. Positive Impulse fehlen. So könnte ein Fall unter das Tief vom Mittwoch und somit auch unter die Unterstützung bei 155,86% zu weiteren Verkäufen und Stop-loss-Aufträgen mit Ziel 155,13 bis 155% führen. Eine leichte Entspannung ergibt sich bei einem Anstieg über das gestrige Hoch.  

     

    Meine jüngsten Bund-Future-Analysen finden Sie hier: Salomon - Bund-Future-Analysen

     

    Bund-Future - Tageskerzen

    Deutlicher Verkaufsdruck fehlt, doch die Tageskerzen zeigen Schwäche im Bund-Future an.

     

    Bund-Future Dezember-Kontrakt – Stundenkerzen

    Ein Fall unter 155,70% per Hourly-Close sollte den Bund-Future in Richtung der Rückkehrlinie eines dann aktivierten Abwärtstrends führen. Leichte Entspannung über 156,45% sowie über ca. 156,80%. Jeweils per Hourly-Close.

     

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

     

    Die wichtigsten Zahlen:

    www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

     

    Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts:  www.tradesignalonline.com.



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    Avatar
    09.10.15 09:07:49
    Beitrag Nr. 53 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.209 von mcgoofy am 09.10.15 08:25:53Moin Goof

    Hab heute nur eine Marke. 104x-05x. Von da aus hoch bis in den 300er Bereich. :)
    12 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:08:16
    Beitrag Nr. 54 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.497 von eschmidl am 09.10.15 09:07:32
    Zitat von eschmidl:
    Zitat von Zorkrae: ...

    puh das wird mir gerade zu heiß aber schöne schnelle 10 punkte mitgenommen :kiss:


    bin auch eben raus


    leider wie ich zu früh :p
    Avatar
    09.10.15 09:08:57
    Beitrag Nr. 55 ()
    Na prima - nun long im Minus!

    Alles falsch gemacht wo geht!

    Nachkauf long zu 10079,13
    Avatar
    09.10.15 09:10:13
    Beitrag Nr. 56 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.506 von Pulpman am 09.10.15 09:07:49
    Zitat von Pulpman: Moin Goof

    Hab heute nur eine Marke. 104x-05x. Von da aus hoch bis in den 300er Bereich. :)


    moin pulper:)

    kannst du bitte die marken mal ausschreiben:confused:

    grüße
    11 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:10:34
    Beitrag Nr. 57 ()
    die Goof Marke klingelt und GW an die 22 oo Uhr Shorties wie proz, Standuhr etc
    Avatar
    09.10.15 09:10:37
    Beitrag Nr. 58 ()
    Alles raus 10086,90
    Avatar
    09.10.15 09:11:04
    Beitrag Nr. 59 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.808.825 von R32 am 09.10.15 06:50:41
    Zitat von R32: Mein Plan für heute ab 9.00 Uhr:
    SHORT wenn der Dax die 10.093 kratzt. Sollte er zu diesem Zeitpunkt bereits tiefer stehen erfolgt kein Kauf.
    Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach dem ausgewählten Anbieter bei dem ich das Signal tätige.


    Leider Kein Trade, da er genau auf meiner (gewürfelten) Marke zur Eröffnung rum getänzelt hat - Shit :rolleyes:
    3 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:12:32
    Beitrag Nr. 60 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.554 von R32 am 09.10.15 09:11:04
    Zitat von R32:
    Zitat von R32: Mein Plan für heute ab 9.00 Uhr:
    SHORT wenn der Dax die 10.093 kratzt. Sollte er zu diesem Zeitpunkt bereits tiefer stehen erfolgt kein Kauf.
    Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach dem ausgewählten Anbieter bei dem ich das Signal tätige.


    Leider Kein Trade, da er genau auf meiner (gewürfelten) Marke zur Eröffnung rum getänzelt hat - Shit :rolleyes:


    i hab die marke getradet, bin aber zu früh raus wie ich sehe.
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:13:06
    Beitrag Nr. 61 ()

    long wenn er über die blaue linie geht.
    Avatar
    09.10.15 09:13:39
    Beitrag Nr. 62 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.533 von mcgoofy am 09.10.15 09:10:13Sehs grad, da fehlt ne 0. :D Ausgeschrieben für Goof......

    10044-10055 in etwa. :)
    10 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:14:39
    Beitrag Nr. 63 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.572 von Pulpman am 09.10.15 09:13:39
    Zitat von Pulpman: Sehs grad, da fehlt ne 0. :D Ausgeschrieben für Goof......

    10044-10055 in etwa. :)


    na also, geht doch:p

    danke dir
    Avatar
    09.10.15 09:15:30
    Beitrag Nr. 64 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.563 von eschmidl am 09.10.15 09:12:32
    Zitat von eschmidl:
    Zitat von R32: ...

    Leider Kein Trade, da er genau auf meiner (gewürfelten) Marke zur Eröffnung rum getänzelt hat - Shit :rolleyes:


    i hab die marke getradet, bin aber zu früh raus wie ich sehe.


    Xetraeröffnung war mit 10.100 natürlich supi - Die Buden sind da meist schlauer und tacxen tiefer :(
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 09:16:30
    Beitrag Nr. 65 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.572 von Pulpman am 09.10.15 09:13:39Bildschää dazu....

    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:16:53
    Beitrag Nr. 66 ()
    @R32 danke für die Marke, konnte so 13 Pünktchen glaub mitnehmen! Leider zu früh raus, aber was man hat, hat man
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:17:45
    Beitrag Nr. 67 ()
    Avatar
    09.10.15 09:20:08
    Beitrag Nr. 68 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.617 von Buzzabuzz am 09.10.15 09:16:53
    Zitat von Buzzabuzz: @R32 danke für die Marke, konnte so 13 Pünktchen glaub mitnehmen! Leider zu früh raus, aber was man hat, hat man


    Kleinvieh macht den besseren Mist :D
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 09:20:17
    Beitrag Nr. 69 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.614 von Pulpman am 09.10.15 09:16:30Schönes Bildsche !

    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 09:22:22
    Beitrag Nr. 70 ()
    Dax steigt heute bis 1024x.
    Long
    7 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:23:50
    Beitrag Nr. 71 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.665 von lichter73 am 09.10.15 09:20:17Danke. Man muss nur noch was draus machen. ;)
    Avatar
    09.10.15 09:26:26
    Beitrag Nr. 72 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.698 von MB1000 am 09.10.15 09:22:22
    Zitat von MB1000: Dax steigt heute bis 1024x.
    Long


    Ja klar...............:eek:

    4 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:28:10
    Beitrag Nr. 73 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.599 von R32 am 09.10.15 09:15:30
    Zitat von R32:
    Zitat von eschmidl: ...

    i hab die marke getradet, bin aber zu früh raus wie ich sehe.


    Xetraeröffnung war mit 10.100 natürlich supi - Die Buden sind da meist schlauer und tacxen tiefer :(


    Die sind nur sooo schlau, weil sie hier mitlesen und um Deine Kunst wissen ;):)
    Avatar
    09.10.15 09:28:40
    Beitrag Nr. 74 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.746 von R32 am 09.10.15 09:26:26
    Zitat von R32:
    Zitat von MB1000: Dax steigt heute bis 1024x.
    Long


    Ja klar...............:eek:




    Glaube versetzt Bäuche..;)
    3 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:32:45
    Beitrag Nr. 75 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.662 von R32 am 09.10.15 09:20:08
    Zitat von R32:
    Zitat von Buzzabuzz: @R32 danke für die Marke, konnte so 13 Pünktchen glaub mitnehmen! Leider zu früh raus, aber was man hat, hat man


    Kleinvieh macht den besseren Mist :D


    Gier hat mich etliche tausend gekostet, das tut weh... Von daher Wechsel der Strategie. Gut ich verwende auch keine Charts, nur eig. Deins, Rocco Gräfe, Bernecker, bissl Prozzele... @Standuhr fetzt, könnt mich auch immer nur aufregen aber er hat das Glück u kommt heil raus meist... Pfff :D

    Und bei dir R32 da ist immer so das Ding du machst immer gefühlt das Gegenteil was der Markt erwartet. Heute wäre ich fett Long eig., aber durch dich bin ich Short u hat geklappt. Gestern war ich auf Short eingestellt und du postest Long... Aber ja gefällt meist liegst richtig!

    Na bittebupp weitermachen
    Avatar
    09.10.15 09:33:59
    Beitrag Nr. 76 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.767 von Hegeschau am 09.10.15 09:28:40
    Zitat von Hegeschau:
    Zitat von R32: ...

    Ja klar...............:eek:




    Glaube versetzt Bäuche..;)


    Bauchentscheidungen sind langfristig nicht erfolgreich, egal wie dick sie auftragen. Wenn er heute recht hat, was ja immer möglich ist, klar, dann ist er der Größte heut Abend :D
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:36:00
    Beitrag Nr. 77 ()


    ohne Gewähr!!!
    Avatar
    09.10.15 09:36:05
    Beitrag Nr. 78 ()
    btw:
    dass die diejenigen Longansagen anderer User belächeln,
    die selber mehrere 100 Punkte mit ihren Shorts falsch lagen.

    erinnert mich an 'das Pfeifen im Wald';
    jeden Morgen der gleiche Käse in dieser
    bullenstarken Woche.
    Avatar
    09.10.15 09:37:45
    Beitrag Nr. 79 ()
    Brent und WTI: Heizöl wird teurer – kurzfristige Bodenbildung

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Heizöl wird teurer – kurzfristige Bodenbildung" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



    Die Ölpreise gestern weiter aufwärts – die freundliche Tendenz hält an. Charttechnisch könnte sich zwar weiterhin eine Pause einstellen – doch die kurzfristige Tendenz ist aufwärts gerichtet. Kursziel im Brent ca. 55/56$ mit Test eines seit Mai 2015 laufenden Abwärtstrends – Kursziel im WTI ca.  51,90/52$.

    Wiederholung:

    Die jüngste Aufwärtsbewegung wurde einerseits charttechnisch durch die Stabilität der Ölpreise trotz negativer News in den vergangenen Wochen unterstützt und andererseits ausgelöst durch Aussagen auf einer Konferenz in London (Oil & Money Conference). So geht der Chef der Internationalen Energieagentur, Faith Birol, davon aus, das auf dem Ölmarkt der größte Investitionsrückgang der Geschichte zu verzeichnen sei und die Nicht-Opec-Staaten in 2016 ihre Produktion deutlich verringern werden. Zudem hat Al-Badri (OPEC-Generalsekretär) für eine Kooperation zwischen den  Ölförderländern geworben, um die Ölüberproduktion zu reduzieren. Auch das schon öfters im Ölmarkt vorhandene „Gerücht“ über eine Zusammenarbeit zwischen Russland und der OPEC zum Zwecke der Vereinbarung über Förderkürzungen wurde im Markt genannt. Letztlich scheinen die Ölhändler die bullishen News zu suchen. Negative News werden derzeit ausgeblendet. An der Faktenlage einer weiterhin bestehenden Ölschwemme im Markt hat sich noch keine Änderung ergeben. Würden die oben genannten Bemühungen um eine Reduzierung des Ölüberangebots im Sande verlaufen als auch die Ölproduktion auf dem derzeit hohen Niveau verbleiben (Stichwort hier auch das iranische Öl, welches in 2016 auf den Markt drängen dürfte), so dürften die Ölpreise in 2016 wieder nachgeben. Die Frage darf zudem erlaubt sein, ob die Ölpreise nun zur Heizperiode in Europa und den USA nicht künstlich nach oben getrieben werden sollen.

    Meine jüngsten Rohöl-Analysen finden Sie hier: Salomon - Öl-Analysen

    Brent Oil - Tageskerzen

    Widerstandszone nun im Bereich 54/55$ - ausgehend von den Tageskerzen ist jedoch ein Test dieser Zone mit Test des Abwärtstrends zu erwarten. Hier wären Gewinnmitnahmen legitim – auch ein Abprall am Abwärtstrend ist einzuplanen. Rücksetzer dürften bei ca. 51/50,50$ aufgefangen werden.

     

    WTI Oil – Tageskerzen

    Aus Sicht der verlassenen Dreiecks ist ein Bereich 51,90/52$ das Kursziel – eine deutliche Aufwärtsbewegung auch über ca. 53$ würde weiteres Aufwärtspotenzial in Richtung 55/56$ zulassen. Kritisch wäre ein Fall unter 46/45$. Rücksetzer dürften vorerst bei 48/47$ auf Kaufinteresse stoßen.

     

    Gas Oil - Wochenkerzen

    Gas Oil (Vorläuferprodukt u.a. für Heizöl) konnte sich in den vergangenen Wochen nach einem ausgeprägten bullish engulfing in den Wochenkerzen stabilisieren. Dieses Trendwendemuster bedarf allerdings der Bestätigung durch eine nachfolgende weiße Kerze, diese Bestätigung fehlte bislang. Mit der aktuellen Wochentendenz zeigt sich jedoch eine Chance auf einen nochmaligen Test des Abwärtstrends – und ein Break desselben mit einem Weekly-Close über ca. 513,50$ würde einerseits das bullish engulfing bestätigen und andererseits mit Break des Abwärtstrends die Bodenbildung vollenden. Sehr kurzfristig sollte dann ein Bereich um 560$ erreicht werden können – auch ein Test des Jahreshochs 2015 wäre machbar. Aus der aktuellen Trendanalyse würden jedoch im Bereich zwischen 504 bis 514$ Verkaufssignale noch eine hohe Aussagekraft erhalten. Negativ wäre ein Rückfall unter 450$ per Weekly-Close.

     

    Einen interessanten Link zum Heizöl für deutsche Verbraucher mit Infos zum Ölmarkt finden Sie hier:

    http://www.tecson.de/pheizoel.html

     

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

     

    Die wichtigsten Zahlen:

    www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

    Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com sowie guidants.com.



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    Avatar
    09.10.15 09:39:29
    Beitrag Nr. 80 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.812 von R32 am 09.10.15 09:33:59
    klar, dann ist er der Größte heut Abend
    plus:
    es gibt auch von der Chartseite manche Argumente dass ein
    weiteres Longgehen nicht nur eine Bauchentscheidung gewesem sein muss
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 09:40:42
    Beitrag Nr. 81 ()
    Ich liebe den Geruch von Bullen am Morgen ;-)

    Moin! Heute kleiner Rebound zur max. 10050 und dann aber ab nach oben zur magischen 10250!

    Allen ein gutes Händchen - und nicht auf Euren Bauch hören, sondern den Trend handeln, gelle? :)
    3 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:44:06
    Beitrag Nr. 82 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.808.897 von Spiderman_74 am 09.10.15 07:16:37Moin Spidermann,

    wir laufen ja gleich mit unserer Prognose, hatte nur verfrüht die v als fertig angesehen. Wird nicht das letzte mal sein. ;-)
    Ist ja alles nur eine Frage der Zeit.
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 09:44:17
    Beitrag Nr. 83 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.899 von DonLongShort am 09.10.15 09:39:29
    Zitat von DonLongShort: plus:
    es gibt auch von der Chartseite manche Argumente dass ein
    weiteres Longgehen nicht nur eine Bauchentscheidung gewesem sein muss


    Hab jetzt nicht extra in seiner Chart-Statistik gekrustelt, einfach gedacht es sei eine Emotionsprognose ;)
    Avatar
    09.10.15 09:44:39
    Beitrag Nr. 84 ()
    Wieviele GAP's hatten wir in letzter Zeit ????



    :confused::confused::confused::confused::confused:
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 09:48:03
    Beitrag Nr. 85 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.968 von Boersenbommel am 09.10.15 09:44:39
    Zitat von Boersenbommel: Wieviele GAP's hatten wir in letzter Zeit ????



    :confused::confused::confused::confused::confused:


    Du bist doch jeden Tag bei Uns, von daher seh ich Keines :D
    Avatar
    09.10.15 09:49:22
    Beitrag Nr. 86 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.698 von MB1000 am 09.10.15 09:22:22
    Zitat von MB1000: Dax steigt heute bis 1024x.
    Long


    Davon kann man ausgehen... :rolleyes:
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 09:51:05
    Beitrag Nr. 87 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.920 von DauJones am 09.10.15 09:40:42
    sondern den Trend handeln
    wenn der Trend nicht mehr dein Freund ist.
    dann sollte man das erkennen.

    Wie letzten Freitag nach den miesen Daten um 14:30


    ...noch ist alles gut :kiss:
    Avatar
    09.10.15 09:55:58
    Beitrag Nr. 88 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.810.022 von IQ4U am 09.10.15 09:49:22
    G
    Ich sage nur Lokusshart beachten....

    Ich werde mal eine neue Analyse machen .....

    Und schon alle eingeloggt :eek:
    Avatar
    09.10.15 09:56:09
    Beitrag Nr. 89 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.920 von DauJones am 09.10.15 09:40:42
    Zitat von DauJones: Ich liebe den Geruch von Bullen am Morgen ;-)

    Moin! Heute kleiner Rebound zur max. 10050 und dann aber ab nach oben zur magischen 10250!

    Allen ein gutes Händchen - und nicht auf Euren Bauch hören, sondern den Trend handeln, gelle? :)


    Du riechst wirklich an den Bullen, bist da sicher...... :eek:

    Avatar
    09.10.15 09:58:22
    Beitrag Nr. 90 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.959 von RippchemitKraut am 09.10.15 09:44:06
    Zitat von RippchemitKraut: Moin Spidermann,

    wir laufen ja gleich mit unserer Prognose, hatte nur verfrüht die v als fertig angesehen. Wird nicht das letzte mal sein. ;-)
    Ist ja alles nur eine Frage der Zeit.




    Moin Moin :)

    Zwei Doofe, ein Gedanke...mal sehen ob wir richtig liegen oder die Mehrheit der Marktteilnehmer ein anderes Muster wählen. Bedeutet dann für uns, neue Zählung, neue Spekulation.

    Bis jetzt läuft alles nach Plan. ;)

    Glück AUF
    Avatar
    09.10.15 09:58:42
    Beitrag Nr. 91 ()
    Gap scheint zu locken



    ... aber noch hält Bernies Auffangzone:)
    Avatar
    09.10.15 10:03:26
    Beitrag Nr. 92 ()
    http://www.tagesschau.de/ausland/scott-105.html

    spricht eher für diesen Staat als gegen ihn;
    ob so eine Ausgleich in Minsk möglich wäre, das ist überaus fraglich.

    Aber man könne in Weißrußland seinen Cayenne über Nacht sicherer
    abstellen als in Berlin - las ich hier.
    Für Freunde eines robusten Regimes sind das selbstverständlich big points:cry:



    .....und weeeeeeech :kiss:
    Avatar
    09.10.15 10:07:55
    Beitrag Nr. 93 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.968 von Boersenbommel am 09.10.15 09:44:39
    Zitat von Boersenbommel: Wieviele GAP's hatten wir in letzter Zeit ????



    :confused::confused::confused::confused::confused:


    Steht alles auf Seite 1... das sind so viele, die sollte man sich notieren!

    Irgendwann schenke ich Dir ein L.

    :laugh:
    Avatar
    09.10.15 10:08:26
    Beitrag Nr. 94 ()
    Die Haare im 5er zwischen 9:25 und 9:45 geshortet:

    Avatar
    09.10.15 10:14:55
    Beitrag Nr. 95 ()
    Die Erholung kommt etwas zu früh, dass macht mich skeptisch, was einen weiteren Uptrend heute betrifft. Wäre das Tief eine halbe Stunde später gewesen, wärs optimal.
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 10:17:09
    Beitrag Nr. 96 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.810.286 von AllezBaisse am 09.10.15 10:14:55Man muss auch den Euro im Auge behalten. In kleinen TFs könnte er gerade eine Bullflag ausbilden und dann nach oben durchstarten. Das könnte dem DAX noch weh tun.
    Avatar
    09.10.15 10:17:28
    Beitrag Nr. 97 ()
    mal eine ander Sichtweise, soll ja den Horizont erweitern vor allem wenn Mann Rippchen kiffffft, stelle mir gerade vor ein Ripchen zu bröseln und in die Pfeife zu stecken da muss Mann schon ein wenig durch den Wind sein!



    5 Antworten
    Avatar
    09.10.15 10:19:49
    Beitrag Nr. 98 ()
    Nette Make-Or-Break-Linie gerade:

    Avatar
    09.10.15 10:21:47
    Beitrag Nr. 99 ()
    Immer dran denken: Et hätt no immer jut gegange... :laugh:
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 10:24:06
    Beitrag Nr. 100 ()
    Halte wieder meine erste Position Short mit Ko 10.980! WKN: DG6PNB

    Bei 10.200 wird nachgekauft und bei 10.300 auch!

    So ab 10.400-10.5000 würde ich dann den bitteren Verkauf erwägen... :rolleyes:
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 10:24:49
    Beitrag Nr. 101 ()
    Onvista Bank funktioniert wieder nicht.
    Technische Probleme.
    Avatar
    09.10.15 10:26:29
    Beitrag Nr. 102 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.810.400 von IQ4U am 09.10.15 10:21:47
    Zitat von IQ4U: Immer dran denken: Et hätt no immer jut gegange... :laugh:


    Es geht rauf und es geht runter, was soll da bitte schief gehen ? :O
    Avatar
    09.10.15 10:27:45
    Beitrag Nr. 103 ()
    GOLD: Gelingt heute der Ausbruch im Goldpreis?

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Gelingt heute der Ausbruch im Goldpreis?" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



    Rücksetzer wurden im Goldpreis aufgefangen – der Ausbruch aus einem Dreieck ist noch machbar. Doch scheinbar fehlen noch die Impulse. So könnte sich noch die Pause an der oberen Dreiecksbegrenzung zum Wochenschluss weiter fortsetzen. Aus Sicht der Tageskerzen darf aber ein Ausbruchsversuch aus dem Dreieck nach oben weiterhin favorisiert werden. Es bleibt dabei: Der Goldpreis mit der Chance auf einen Ausbruch nach oben mit Ziel 1.220$!

     

    Gold - Tageskerzen

    Gestern kräftigere Gewinnmitnahmen, die jedoch aufgefangen worden sind. Heute ein erneuter Test der jüngsten Tops. Favorisiert wird für die kommenden Tage ein Ausbruchsversuch nach oben. Negativ wäre ein Rückfall unter 1.136$ per Daily-Close.

     

    Gold - Stundenkerzen

    Die jüngste lange weiße Stundenkerze ist positiv – kurzfristig kritisch wäre daher ein Fall unter ca. 1.143$. Rücksetzer finden erste Unterstützung bei ca. 1.147$.

     

    Meine jüngsten Gold-Analysen finden Sie hier: Salomon - Gold-Analysen

     

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

     

    Die wichtigsten Zahlen:

    www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

     

    Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 10:29:52
    Beitrag Nr. 104 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.810.328 von RippchemitKraut am 09.10.15 10:17:28
    Zitat von RippchemitKraut: mal eine ander Sichtweise, soll ja den Horizont erweitern vor allem wenn Mann Rippchen kiffffft, stelle mir gerade vor ein Ripchen zu bröseln und in die Pfeife zu stecken da muss Mann schon ein wenig durch den Wind sein!





    Naja zwischen "kiefen" und kiffen besteht ein grosser Unterschied, guckst DU:



    :lick:
    4 Antworten
    Avatar
    09.10.15 10:34:48
    Beitrag Nr. 105 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.810.490 von CFDtrader66 am 09.10.15 10:29:52erkenn ich da eine kleine W-Formation ?
    :-D
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 10:37:23
    Beitrag Nr. 106 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.810.490 von CFDtrader66 am 09.10.15 10:29:52na so langsam wirst Du ja sympatisch, kommst Du aus dem Saarland?
    Du errinnerst mich irgendwie an den Heinz Becker.
    Avatar
    09.10.15 10:42:20
    Beitrag Nr. 107 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.810.424 von IQ4U am 09.10.15 10:24:06ist nicht gut im Minus nachkaufen!!!
    Lieber raus und neuen Einstieg suchen.
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 10:44:25
    Beitrag Nr. 108 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.810.649 von RippchemitKraut am 09.10.15 10:42:20
    Zitat von RippchemitKraut: ist nicht gut im Minus nachkaufen!!!
    Lieber raus und neuen Einstieg suchen.


    Jenau... geduldig auf ein belastbares Signal warten können... thats it.
    Avatar
    09.10.15 10:45:22
    Beitrag Nr. 109 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.810.553 von Fluglotse am 09.10.15 10:34:48Der Lokusshart sagt eher XXX:laugh:


    Zieh einfach einen neuen Strich dann erkennst Du ein W , V ,XXX:laugh:
    Avatar
    09.10.15 10:52:46
    Beitrag Nr. 110 ()
    EUR/USD: Ansteigende Tiefs im Euro: Chance nach oben

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Ansteigende Tiefs im Euro: Chance nach oben" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



    In den vergangenen Tagen konnte sich der Euro stabil über der 1,12 behaupten – Rücksetzer wurden zudem auf stets höherem Niveau aufgefangen. So bildeten sich an steigende Tiefs. Die Bullen scheinen in der Übermacht. So kann der Euro heute am Vormittag einen nochmaligen Ausbruchsversuch über 1,13 EUR/USD starten. Mit einem Hourly-Close über diesem Niveau steigt die Chance auf weiterhin ansteigende Notierungen im EUR/USD an.

    Meine jüngsten EUR/USD-Analysen finden Sie hier: Salomon - Euro-Analysen

    Tageschart EUR/USD

    Heute ein nochmaliger Test des Widerstands im EUR/USD. Abprall oder Ausbruch? Die ansteigenden Tagestiefs lassen einen Ausbruchsversuch nach oben zu. Kritisch hingegen unter ca. 1,12 sowie unter 1,1175 per Daily-Close.

    Stundenchart EUR/USD

    Widerstand gegenwärtig an der oberen Begrenzung eines Aufwärtstrendkanals bei ca. 1,1350 – Unterstützung hingegen bei ca. 1,1320 und 1,13/1,1290 EUR/USD. Hier wäre jeweils auf kurzfristige Kaufsignale zu achten. Negativ hingegen wäre ein Hourly-Close unter 1,1225 sowie 1,1199.

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

    Die wichtigsten Zahlen:

    www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

    Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com.



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    Avatar
    09.10.15 10:58:05
    Beitrag Nr. 111 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.810.553 von Fluglotse am 09.10.15 10:34:48
    Zitat von Fluglotse: erkenn ich da eine kleine W-Formation ?
    :-D


    W - Formation noch am ehesten hier:



    Ob das Potenzial nach ganz "Oben" ausgeschöpft wird, weiß ich natürlich nicht.

    ;)
    Avatar
    09.10.15 11:02:40
    Beitrag Nr. 112 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.920 von DauJones am 09.10.15 09:40:42
    Zitat von DauJones: Ich liebe den Geruch von Bullen am Morgen ;-)

    Moin! Heute kleiner Rebound zur max. 10050 und dann aber ab nach oben zur magischen 10250!

    Allen ein gutes Händchen - und nicht auf Euren Bauch hören, sondern den Trend handeln, gelle? :)


    Das hatte ich mir letzte Woche Montag auch gesagt und habe meine Long Scheinchen auf Glencore, Volkswagen, BP, OMV, Arcelor, Anglo American nicht gekauft.

    Heute sind alle mehr als das doppelte Wert.


    Fühlt sich halt auch Scheisse an wenn man nicht dabei war obwohl man den richtigen Riecher hatte und die Arbeit eigentlich schon getan war.
    Avatar
    09.10.15 11:02:53
    Beitrag Nr. 113 ()
    GuMo,

    wit sind in der nächsten box, oberkante 102xx - 103xx.

    meine studie sagt, dax wird sich heute um die 992x einpendeln.

    zudem haben wir noch 2 "nahe" gaps, 9902 und 9553.

    solange zumindest 9902 nicht geschlossen wird, ist die gefahr nach unten groß und ein weiterer grandioser nachhaltiger anstieg gefährdet.

    liefe dax hoch, 102xx, dann muß man immer noch mit dieser marke unten rechnen.

    auch aus chartsicht ist die 992x/991x als schlußkurs ca plausibel.

    die aktuelle box ist auch etwas schwierig zu überwinden, aber wenn die gaps unten geschlossen werden sollten, dann kann es im laufe des monats zur 105xx gehen und dann auch weiter.

    muß man step by step dann sehen.

    viel erfolg!


    habe gerade auch nen short im depot. TP 9902, ..weil ich mit dieser schwierigkeit an der box rechne und weil ich das so handel wie ich es oben schreibe.:D
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 11:06:30
    Beitrag Nr. 114 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.809.572 von Pulpman am 09.10.15 09:13:39
    Zitat von Pulpman: Sehs grad, da fehlt ne 0. :D Ausgeschrieben für Goof......

    10044-10055 in etwa. :)


    Guter Mann:kiss:
    5 Antworten
    Avatar
    09.10.15 11:06:52
    Beitrag Nr. 115 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.810.958 von gipsywoman am 09.10.15 11:02:53meine studie sagt, dax wird sich heute um die 992x einpendeln.

    Mehr wollen Wir eigentlich gar nicht wissen :D
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 11:07:44
    Beitrag Nr. 116 ()
    achso, gap 9993 vergessen.

    hier noch die heutigen pivot, YD ist ausgefallen...was ist los? ich hoffe es geht ihm gut!

    Resistance 3 10159.0000
    Resistance 2 10093.0000
    Resistance 1 10043.0000
    Pivot-Point 9977.0000
    Support 1 9927.0000
    Support 2 9861.0000
    Support 3 9811.0000
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 11:07:49
    Beitrag Nr. 117 ()
    Der sonst häufig vorkommende Abverkauf des Fed-Anstiegs am nächsten Tag scheint wohl heute auch auszubleiben... wir sind nun einfach in der gleichen Situation wie im Oktober letzten Jahres, wo stumpf bis kurz vor Weihnachten nur noch jeden Tag weiter hochgeknüppelt wird... :look:
    7 Antworten
    Avatar
    09.10.15 11:10:05
    Beitrag Nr. 118 ()
    Derzeit interessanter als der DAX ist für mich EUR/USD. Wie weit können die Amerikaner die Zinswende noch aufschieben? Ich glaube fest an den Dezember als Wendepunkt. Nach dem was die FED Heinis (ja ich hatte hier mal die Äußerungen aller gepostet) von sich geben, ist eine Zinswende im Dezember noch immer sehr wahrscheinlich.

    Die andere Gefahr ist Herr Draghi, der meiner Meinung nach im Januar ankündigen wird, dass man erwägt QE zu verlängern oder zumindest langsam auslaufen zu lassen.

    Ich würde sagen wir stehen im Januar zu 80% bei 1,02 - 1,04 und nur zu 10% überhaupt oberhalb on 1,10.
    Was mich an der Sache stört, ist, dass ich den Dollar angesichts der immensen US Verschuldung für überbewertet ansehe. Fundamental ist die Parität eben nicht gerechtfertigt. Die Nachrichtenlage spricht aber für einen stärkeren Dollar im Vergleich zu anderen Währungen.
    Avatar
    09.10.15 11:10:34
    Beitrag Nr. 119 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.036 von Lord_Feric am 09.10.15 11:07:49
    5 Antworten
    Avatar
    09.10.15 11:11:57
    Beitrag Nr. 120 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.072 von Hegeschau am 09.10.15 11:10:34
    4 Antworten
    Avatar
    09.10.15 11:12:51
    Beitrag Nr. 121 ()
    SYMRISE: Rücksetzer auffangen!

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Rücksetzer auffangen!" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



    Die Aktie des Aromen- und Duftherstellers Symrise AG kann heute nach Vorlage guter Zahlen des Konkurrenten Givaudan zulegen. Das Tageshoch wird jedoch verkauft – so tendiert die Aktie zwar fest mit einem kleinen Gap nach oben, doch zeigen sich Widerstände nach oben. Die Aktie ist jedoch aufgrund der Stabilität des Kurses in 2015 interessant – Rücksetzer dürften stets aufgefangen werden. Erste Unterstützung darf nun im Bereich 56 Euro angenommen werden – sowie im Bereich der jüngsten Tagestiefs bei ca. 55/54,70 Euro.

    Tageskerzen – Symrise AG

    Die Aktie in 2015 seitwärts unter Schwankungen. Der Aufwärtstrend ist jedoch erfolgreich verteidigt worden. Rücksetzer dürften im Bereich 55/54 Euro auf gute Unterstützung stoßen.

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

    Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    Avatar
    09.10.15 11:13:34
    Beitrag Nr. 122 ()
    Und laaangsam dillert er wieder zur 10.100 :)

    Er kann einfach nicht anders. Bisher alles nach Plan.
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 11:15:05
    Beitrag Nr. 123 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.021 von R32 am 09.10.15 11:06:52
    Zitat von R32: meine studie sagt, dax wird sich heute um die 992x einpendeln.

    Mehr wollen Wir eigentlich gar nicht wissen :D


    10150 nach dem Mittag. :yawn:
    Avatar
    09.10.15 11:16:23
    Beitrag Nr. 124 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.126 von DauJones am 09.10.15 11:13:34
    Zitat von DauJones: Und laaangsam dillert er wieder zur 10.100 :)

    Er kann einfach nicht anders. Bisher alles nach Plan.


    Du hast einfach zuviel Bullenduft inner Nase :D
    Avatar
    09.10.15 11:16:45
    Beitrag Nr. 125 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.015 von Amazonese am 09.10.15 11:06:30Hab daraus bislang 45 Punkte mitnehmen können.
    4 Antworten
    Avatar
    09.10.15 11:16:49
    Beitrag Nr. 126 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.096 von Hegeschau am 09.10.15 11:11:57
    Zitat von Hegeschau:


    gottseidank, sonst hätt ich mir die virtuelle kugel gegeben!:laugh::D
    Avatar
    09.10.15 11:17:49
    Beitrag Nr. 127 ()
    BILFINGER: Bodenbildung in Arbeit!

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Bodenbildung in Arbeit!" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



    Recht schwankungsintensiv präsentierte sich die Aktie des Baukonzerns Bilfinger in den vergangenen Wochen. Seit Ende September kann sich der Wert nochmals deutlich erholen. Damit hat die Aktie einen „Dreifach-Boden“ ausgebildet und hat die Chance, nun in Richtung 39,25 bis 40,75 Euro zu laufen. Ein Anstieg über ca. 41/42 Euro sollte zudem einen Test des seit 2014 laufenden Abwärtstrends offerieren. Rücksetzer dürften im Bereich zwischen 37 bis 36 Euro auf Kaufinteresse stoßen. Kritisch wäre ein Daily-Close unter 34,50 Euro.

    Tageskerzen – Bilfinger SE

    In den letzten Tagen dynamisch aufwärts. Der Schwung nach oben sollte kurzfristig noch anhalten.

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

    Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    Avatar
    09.10.15 11:19:43
    Beitrag Nr. 128 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.156 von Pulpman am 09.10.15 11:16:45
    Zitat von Pulpman: Hab daraus bislang 45 Punkte mitnehmen können.


    :cool:
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 11:20:53
    Beitrag Nr. 129 ()
    Mit dieser Wucht, wie der DAX immer wieder nach oben schießt nach einer kleinem Verschnaufer - das ist original wie vor einem Jahr. Da ging es doch bis März auch fast jeden Tag so.
    Avatar
    09.10.15 11:21:31
    Beitrag Nr. 130 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.207 von mcgoofy am 09.10.15 11:19:43
    Zitat von mcgoofy:
    Zitat von Pulpman: Hab daraus bislang 45 Punkte mitnehmen können.


    :cool:


    nächster widerstand liegt bei 10125 ( hoch von heute ) :)
    Avatar
    09.10.15 11:21:56
    Beitrag Nr. 131 ()
    Jetzt wird der -entgangene Friedensnobelpreis- an den Börsen gefeiert!
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 11:25:30
    Beitrag Nr. 132 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.156 von Pulpman am 09.10.15 11:16:45
    Zitat von Pulpman: Hab daraus bislang 45 Punkte mitnehmen können.


    Mein Einstieg war suboptimal mit 066:)
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 11:26:52
    Beitrag Nr. 133 ()
    charming boxen (nach bernie)

    Avatar
    09.10.15 11:27:02
    Beitrag Nr. 134 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.264 von Hegeschau am 09.10.15 11:21:56Genau! Die Flüchtlinge kaufen nun alle mit ihrem Willkommengeld Aktien. Vor allem natürlich von der Rüstungsindustrie! :(
    Avatar
    09.10.15 11:27:10
    Beitrag Nr. 135 ()
    Oh shit, die Bullen kommen!!!
    Avatar
    09.10.15 11:29:33
    Beitrag Nr. 136 ()
    Was für ein fieser, echt beschissener Bullenturn ! :mad:
    Erst Ausbruch, dann Fehlausbruch, Rebreak, nur um wieder
    das Rebreak zum Rebreak hinzulegen und dann den eigentlichen run zu starten.
    Echter Bullenmist eben ! *kotz* :keks:

    37 Antworten
    Avatar
    09.10.15 11:30:58
    Beitrag Nr. 137 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.096 von Hegeschau am 09.10.15 11:11:57
    Zitat von Hegeschau:


    Es gibt doch noch ausgleichende Gerechtigkeit!

    Das wäre ja auch noch schöner gewesen!
    Avatar
    09.10.15 11:31:56
    Beitrag Nr. 138 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.315 von Amazonese am 09.10.15 11:25:30Zwischen 09:50 und 10:00 Uhr gabs eine saubere Divergenz im 1er. Da konnte man den besten Einstieg greifen.
    Avatar
    09.10.15 11:34:14
    Beitrag Nr. 139 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.369 von massoud am 09.10.15 11:29:33Was für ein fieser, echt beschissener Bullenturn ! :mad:

    :(

    mach dir nix draus:rolleyes:....

    36 Antworten
    Avatar
    09.10.15 11:34:30
    Beitrag Nr. 140 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.036 von Lord_Feric am 09.10.15 11:07:49
    Zitat von Lord_Feric: Der sonst häufig vorkommende Abverkauf des Fed-Anstiegs am nächsten Tag scheint wohl heute auch auszubleiben... wir sind nun einfach in der gleichen Situation wie im Oktober letzten Jahres, wo stumpf bis kurz vor Weihnachten nur noch jeden Tag weiter hochgeknüppelt wird... :look:


    wegen mir gerne, :D meine hand lege ich für dieses szenario allerdings aktuell nicht ins feuer, alles noch ziemlich labil.

    also bezogen auf die DTrader.

    ich hab meine longs schon drin, aber alle anderen die tag für tag neu entscheiden, die haben ein problem, bei dem gewackle!

    egal, DT ist DT, geht ja nicht anders, find ich aber schwieriger, da mancher "unten" auch gerne verpasst vor lauter unsicherheit.
    Avatar
    09.10.15 11:35:35
    Beitrag Nr. 141 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.453 von mcgoofy am 09.10.15 11:34:14Lass es lieber. Damit lockste nur Andi an. :D
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 11:37:14
    Beitrag Nr. 142 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.033 von gipsywoman am 09.10.15 11:07:44
    Avatar
    09.10.15 11:37:52
    Beitrag Nr. 143 ()
    AURUBIS: Kupferhütte trotz dem Preisverfall! Jetzt ein Kauf?

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Kupferhütte trotz dem Preisverfall! Jetzt ein Kauf?" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



    Der Kupferpreis in den vergangenen Jahren deutlich unter Druck. Seit 2011 hat sich dieser halbiert. Auch eine Erholung in 2015 bis Mitte Mai 2015 (6.400 US-Dollar pro Tonne) wurde wieder verkauft. An der 5.000 US-Dollar Marke setzte jedoch in den letzten Wochen eine Stabilisierung ein. Hintergrund für die fallenden Kupfernotierungen war zuletzt die Konjunkturschwäche Chinas. Trotz der stetig fallenden Kupferpreise konnte sich der Kurs der Aurubis-Aktie jedoch seit Mitte 2014 aufwärts bewegen. Ein deutlich ansteigender Kupferpreis könnte somit langfristig auch die Aktie unterstützen.

    Wochenkerzen Kupfer

    Ein doppelter Boden in Kupfer? Ein Anstieg über 5.500$ würde eine kleine W-Formation vollenden mit der Chance in Richtung 5.800/6.000$ anzusteigen.

    Wochenkerzen – Aurubis AG

    In dieser Woche eine freundliche Tendenz, die die Korrektur der vergangenen fünf Wochen beenden könnte. Auch langfristig interessant – sofern die Aurubis-Aktie ein neues Jahreshoch generiert besteht Aufwärtspotenzial in Richtung 66 bis 70 Euro.

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

    Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    Avatar
    09.10.15 11:38:01
    Beitrag Nr. 144 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.480 von Pulpman am 09.10.15 11:35:35
    Zitat von Pulpman: Lass es lieber. Damit lockste nur Andi an. :D


    :eek:


    wo treibt der sich eigentlich rum??:rolleyes:
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 11:38:05
    Beitrag Nr. 145 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.453 von mcgoofy am 09.10.15 11:34:14Yoo.


    :laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    09.10.15 11:39:47
    Beitrag Nr. 146 ()
    schöner relaunch ....


    Bottom Bernie
    Ansage Pulp

    :lick:
    Avatar
    09.10.15 11:47:04
    Beitrag Nr. 147 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.528 von mcgoofy am 09.10.15 11:38:01Keine Ahnung. Vielleicht in der T-Bar. :D
    Avatar
    09.10.15 11:49:50
    Beitrag Nr. 148 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.453 von mcgoofy am 09.10.15 11:34:14... Bullenturns dieser Art laufen seit Tagen.
    Da is man dann mal long und wird wegen paar Punkte aus dem Rennen genommen. :keks:

    Leider muss ich immer wieder feststellen, dass es mir auf der Bullenseite
    stets schwerer fällt die Punkte einzufahren ...
    Kann so neutral ich will an die Sache ran gehen,
    aber stets das gleiche Ergebnis, Bullenmoves traden liegt mir nicht sonderlich.
    Wie blöööööd !!! :cry::cry::cry::laugh:
    31 Antworten
    Avatar
    09.10.15 11:54:38
    Beitrag Nr. 149 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.636 von massoud am 09.10.15 11:49:50
    Zitat von massoud: ... Bullenturns dieser Art laufen seit Tagen.
    Da is man dann mal long und wird wegen paar Punkte aus dem Rennen genommen. :keks:

    Leider muss ich immer wieder feststellen, dass es mir auf der Bullenseite
    stets schwerer fällt die Punkte einzufahren ...
    Kann so neutral ich will an die Sache ran gehen,
    aber stets das gleiche Ergebnis, Bullenmoves traden liegt mir nicht sonderlich.
    Wie blöööööd !!! :cry::cry::cry::laugh:


    Das Problem am aktuellen Bullenrun ist, dass er in einem Bärenmarkt stattfindet, d.h. es gibt immer wieder schärfere Rücksetzer. Die Bullenruns in den letzten Jahren waren dagegen im Daytrading-Zeitfenster leichter zu traden, da gebe ich Dir recht.
    5 Antworten
    Avatar
    09.10.15 11:56:51
    Beitrag Nr. 150 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.636 von massoud am 09.10.15 11:49:50Da is man dann mal long und wird wegen paar Punkte aus dem Rennen genommen. :keks:

    aber stets das gleiche Ergebnis, Bullenmoves traden liegt mir nicht sonderlich.

    naja vielleicht hilft dir sowas hier....

    3 Antworten
    Avatar
    09.10.15 11:57:36
    Beitrag Nr. 151 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.808.897 von Spiderman_74 am 09.10.15 07:16:37Hi Spider,
    Du siehst heute also einen Wendetag, wenn ich das richtig sehe ?

    Danke für die Antwort
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 11:57:46
    Beitrag Nr. 152 ()
    ADVA OPTICAL: Endlich ein Ausbruch! Kaufsignal

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Endlich ein Ausbruch! Kaufsignal" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



    Seit Anfang September tritt die Aktie der ADVA Optical Networking SE auf der Stelle und bildete eine Range aus. Einen kurzfristigen Sägezahnmarkt. Dieser kann heute nach oben verlassen werden. Damit besteht die Chance, dass sich die Aktie nun in Richtung 11 Euro aufmacht um das bisherige Jahreshoch zu testen. Ausgehend von der bisherigen Range darf ein Kursziel von ca. 11,30/11,40 Euro abgeleitet werden.

    Tageskerzen – ADVA Optical Networking SE

    Ein gelungener Ausbruch aus der Range der vergangenen Tage per Daily-Close wäre positiv.

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

    Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    Avatar
    09.10.15 11:58:46
    Beitrag Nr. 153 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.705 von AllezBaisse am 09.10.15 11:54:38Die Bullenruns in den letzten Jahren waren dagegen im Daytrading-Zeitfenster leichter zu traden

    Da fiel es mir aber auch nicht leichter long zu gehen. :rolleyes::keks:
    Avatar
    09.10.15 12:00:40
    Beitrag Nr. 154 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.096 von Hegeschau am 09.10.15 11:11:57
    Zitat von Hegeschau:


    Wenigstens EINE gute Nachricht! :laugh:
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 12:01:27
    Beitrag Nr. 155 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.705 von AllezBaisse am 09.10.15 11:54:38
    Zitat von AllezBaisse: Das Problem am aktuellen Bullenrun ist, dass er in einem Bärenmarkt stattfindet, d.h. es gibt immer wieder schärfere Rücksetzer. Die Bullenruns in den letzten Jahren waren dagegen im Daytrading-Zeitfenster leichter zu traden, da gebe ich Dir recht.


    Sehr schöne Erklärung! So geht es mir tatsächlich auch. Es ist einem eigentlich die ganze Zeit nicht ganz so wohl, genau wegen der scharfen Rücksetzer.
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 12:03:51
    Beitrag Nr. 156 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.636 von massoud am 09.10.15 11:49:50
    Zitat von massoud: ... Bullenturns dieser Art laufen seit Tagen.


    ds ist die problematik mit der box


    Da is man dann mal long und wird wegen paar Punkte aus dem Rennen genommen. :keks:

    liegt an der falschen erwartung im falschen TF und nem zu knappen SL dafür....angst


    Leider muss ich immer wieder feststellen, dass es mir auf der Bullenseite
    stets schwerer fällt die Punkte einzufahren ...

    klingt nach schwerem shorttrauma


    Kann so neutral ich will an die Sache ran gehen,
    aber stets das gleiche Ergebnis, Bullenmoves traden liegt mir nicht sonderlich.

    klingt nicht neutral, klingt nach angst aus schlechter erfahrung


    Wie blöööööd !!! :cry::cry::cry::laugh:


    ja! das meinte ich teils auch, mit dem posting an mylord!

    man muß ja nicht jeden fetz mitmachen, grade ist es doch schwierig hier mit dem ausbruch nach oben.

    trade doch ein anders TF, ist entspannenter und die trefferquote wird besser.
    20 Antworten
    Avatar
    09.10.15 12:05:41
    Beitrag Nr. 157 ()
    Tachchen,

    wenn ich mir EUR/USD & Gold anschaue könnte es heute für den DAX richtig etwas auf die Mütze geben, zumal der EUR/USD aus dem Abwärtstrend klar ausgebrochen ist....

    Mal sehen...

    Viel Erfolg!
    Avatar
    09.10.15 12:05:48
    Beitrag Nr. 158 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.726 von mannimel am 09.10.15 11:57:36geh bitte. spider ist ein notorischer shortie. seit 9300 schreit er short, short, short. jetzt sind wir 800 punkte drüber. gestern hat er auch eine marke angesagt bei der sein short count überdacht werden muss. jetzt sind wir auch drüber.
    hör darauf und du haust viel geld aus dem fenster. hör auf mich und haust vlt viel mehr geld aus dem fenster. :laugh:

    am besten du mmachst dir selber ggedanken.
    Avatar
    09.10.15 12:06:41
    Beitrag Nr. 159 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.717 von mcgoofy am 09.10.15 11:56:51Die werden die Blaue schon wieder nehmen ...
    Wenn ich bis dahin short nehme wird es nicht lange
    und mir die Bullen die Hörner in den Hintern jagen . :mad:

    nene ...
    2 Antworten
    Avatar
    09.10.15 12:07:55
    Beitrag Nr. 160 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.858 von massoud am 09.10.15 12:06:41... da war doch schon wieder so ne Wunderkerze :keks:

    Mahlzeit ... :lick::lick:
    Avatar
    09.10.15 12:10:08
    Beitrag Nr. 161 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.858 von massoud am 09.10.15 12:06:41
    Zitat von massoud: Die werden die Blaue schon wieder nehmen ...
    Wenn ich bis dahin short nehme wird es nicht lange
    und mir die Bullen die Hörner in den Hintern jagen . :mad:

    nene ...


    :laugh::laugh::laugh:


    feierabend...


    allen ein schönes wochenende + tschüsskes

    bis montag:D
    Avatar
    09.10.15 12:10:44
    Beitrag Nr. 162 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.801 von DauJones am 09.10.15 12:01:27
    Zitat von DauJones:
    Zitat von AllezBaisse: Das Problem am aktuellen Bullenrun ist, dass er in einem Bärenmarkt stattfindet, d.h. es gibt immer wieder schärfere Rücksetzer. Die Bullenruns in den letzten Jahren waren dagegen im Daytrading-Zeitfenster leichter zu traden, da gebe ich Dir recht.


    Sehr schöne Erklärung! So geht es mir tatsächlich auch. Es ist einem eigentlich die ganze Zeit nicht ganz so wohl, genau wegen der scharfen Rücksetzer.


    Und ich dachte wegen dem Bullenduft :eek:
    1 Antwort
    Avatar
    09.10.15 12:11:45
    Beitrag Nr. 163 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.924 von R32 am 09.10.15 12:10:44
    Zitat von R32:
    Zitat von DauJones: ...

    Sehr schöne Erklärung! So geht es mir tatsächlich auch. Es ist einem eigentlich die ganze Zeit nicht ganz so wohl, genau wegen der scharfen Rücksetzer.


    Und ich dachte wegen dem Bullenduft :eek:


    :laugh: Ja dem natürlich auch!
    Avatar
    09.10.15 12:12:58
    Beitrag Nr. 164 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.816 von gipsywoman am 09.10.15 12:03:51
    Zitat von gipsywoman:
    Zitat von massoud: ... Bullenturns dieser Art laufen seit Tagen.


    ds ist die problematik mit der box


    Da is man dann mal long und wird wegen paar Punkte aus dem Rennen genommen. :keks:

    liegt an der falschen erwartung im falschen TF und nem zu knappen SL dafür....angst


    Leider muss ich immer wieder feststellen, dass es mir auf der Bullenseite
    stets schwerer fällt die Punkte einzufahren ...

    klingt nach schwerem shorttrauma


    Kann so neutral ich will an die Sache ran gehen,
    aber stets das gleiche Ergebnis, Bullenmoves traden liegt mir nicht sonderlich.

    klingt nicht neutral, klingt nach angst aus schlechter erfahrung


    Wie blöööööd !!! :cry::cry::cry::laugh:


    ja! das meinte ich teils auch, mit dem posting an mylord!

    man muß ja nicht jeden fetz mitmachen, grade ist es doch schwierig hier mit dem ausbruch nach oben.

    trade doch ein anders TF, ist entspannenter und die trefferquote wird besser.


    meine studie sagt, dax wird sich heute um die 992x einpendeln.

    Und man kann auch gleichzeitig long sein - Alles geht :D :D :D
    Avatar
    09.10.15 12:14:22
    !
    Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Persönlicher Angriff
    Avatar
    09.10.15 12:14:55
    Beitrag Nr. 166 ()
    jetzt sollte er dann doch mal drüber blei be über die 10100
    Avatar
    09.10.15 12:15:41
    Beitrag Nr. 167 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.810.472 von s.salomon am 09.10.15 10:27:45Hallo.
    Herr Stefan Salomon
    Top Analysen über den Goldpreis ich glaube dieses mal Schaft er es über die
    1157$ .
    Avatar
    09.10.15 12:17:46
    Beitrag Nr. 168 ()
    JENOPTIK: Jahreshoch in Reichweite

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Jahreshoch in Reichweite" von Stefan Salomon (automatischer Beitrag)



    Mit zu den heutigen Tagesgewinnern im TecDAX zählt die Aktie der JENOPTIK AG. Der Wert steuert mit der Erholung der vergangenen Wochen seit Mitte August wieder das Jahreshoch 2015 an. Hier lauern zwar die Bären bzw. ist eine breite Widerstandszone zwischen ca. 13,49 bis 13,84 Euro anzunehmen. Doch der aktuelle Schwung nach oben sollte zu einem Test dieser Widerstandszone führen. Die Banken-Schätzungen für die Aktie sind mehrheitlich positiv mit Kursziel zwischen ca. 14,10 Euro bis 15,50 Euro – lediglich das Bankhaus Lampe sieht die Aktie als Halte-Position mit Ziel 10,70 Euro. Der Quartalsbericht 3 wird am 11.11.2015 veröffentlicht. So dürfte die Aktie vor diesen Zahlen zwar weiter freundlich mit Test des Jahreshochs verlaufen, Ende Oktober sollte sich jedoch eine Verschnaufpause durchsetzen.

    Wochenkerzen – JENOPTIK AG

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

    Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    Avatar
    09.10.15 12:18:03
    Beitrag Nr. 169 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.811.978 von massoud am 09.10.15 12:14:22WAHNSINNSBEITRAG !

    :(:rolleyes:
    16 Antworten
    Avatar
    09.10.15 12:20:35
    Beitrag Nr. 170 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 50.812.023 von lichter73 am 09.10.15 12:18:03
    Zitat von lichter73: WAHNSINNSBEITRAG !

    :(:rolleyes:


    Darf er etwa seine Meinung nicht äußern?
    4 Antworten
    Avatar
    09.10.15 12:20:44
    Beitrag Nr. 171 ()
    Mahlzeit zusammen.

    Öl .- was für ein Husarenritt :eek:

    Die große Frage ist jetzt : war es das oder kommt da noch was :confused:
    Die Aussagen des OPEC Generalsekretärs über steigende Nachfrage haben dazu geführt das wir gestern diese Mörderkerzen beim Öl gesehen haben. Da wurde leider auch ich auf dem falschen Fuss erwischt und meine beiden Put KOs hat es zerrissen...macht unterm Strich EUR 300,- miese. Lässt sich verschmerzen da im Gegenzug die Calls zugelegt haben. Und dafür habe ich mich ja abgesichert.

    Brent

    hier haben wir aktuell eine Zone erreicht wo es wohl (erstmal) halt macht.



    WTI

    auch hier sind wir in einem kritischen Bereich angelangt wo ich nicht mehr unbedingt noch weiter long einsteigen würde. Positionen im Bestand sollten abgesichert werden und ggf. mal über Short nachdenken.


    Heute morgen ist wieder ein Teil in den TP gelaufen.



    Der Restbestand ist mit SL abgesichert.



    Meine Einschätzungen zum Öl von Ende September und Anfang Oktober und mein damit verbundener Long Einstieg im Bereich 47 und 44 sind damit quasi übererfüllt worden. Irgendwie kann ich das selbst noch nicht richtig glauben das meine Linienzieherei und die damit verbundene Strategie so gut aufgegangen ist.
    Allerdings gebe ich mich nicht der Illusion hin das es immer so läuft.

    Nach den Frustjahren 2013/2014, mit einem ziemlich herben Verlust in 5-stelliger Höhe beim Dax, bin ich mittlerweile wieder sehr gut im plus. Und das nur weil ich mich auf einen kleinen Bereich des Marktes konzentriert und den Rest ignoriert habe.

    Ich werde jetzt erstmal ein paar Tage Abstand nehmen vom Geschehen und eine geistige Pause einlegen.

    Viel Erfolg :)
    Avatar
    09.10.15 1