checkAd

Samsung SDI - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 02.11.15 14:07:03 von
neuester Beitrag 27.04.21 18:48:38 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
02.11.15 14:07:03
..ist nach dem Verkauf der Chemiesparte an Lotte inzwischen fast ein pure-play auf Li-Ion Batterien;

habe mir heute meine Ansichtsstücke gekauft.
1 Antwort
Avatar
02.11.15 14:26:14
von Seeking Alpha 1.11.2015:
http://seekingalpha.com/article/3630506-a-big-week-for-under…

Samsung SDI

Another interesting event occurred this week when Samsung's SDI division, which manufactures small-scale and automotive lithium-ion batteries, sold off a majority stake to Lotte Chemical.

"In an effort to streamline and focus on its core technology business, Samsung Group decided to sell its chemical assets to Lotte Group for about 3 trillion won ($2.6 billion). Lotte Chemical will buy a 31.5% stake in Samsung Fine Chemicals and 90% of Samsung SDI's chemical business." --Shuli Ren of Barron's Asia

Lotte Chemical and Samsung SDI's (OTC:SSDIY) over-the-counter products both dropped at the news, -10.8% and -4.6% respectively, as investors reacted negatively. As Samsung SDI's core revenue stream is set to shift significantly to the battery industry (81%) and away from chemicals, some investors are notably concerned about the division's increasing lack of diversification and the possibility that growth in the li-ion business is not as pronounced as expected. However, with the electric vehicles market projected to experience 42% compounded annual growth rates over the next decade, according to Goldman Sachs, Samsung SDI is actually positioning itself quite well. Bernstein Research firm issued a price target of 160,000 won, or $140.22, representing a 50% upside for the product.
Avatar
02.11.15 15:21:44
Samsung SDI to buy battery materials maker
August 28, 2015 10:06 pm JST
Bolstering production

KENTARO OGURA, Nikkei staff writer
SEOUL -- Lithium-ion battery giant Samsung SDI plans to buy a battery materials business from a Samsung group company for 18.7 billion won ($15.9 million).

Samsung SDI will obtain Samsung Fine Chemicals' interest in STM, a joint venture established in 2011 by Samsung Group and Toda Kogyo, a Japanese materials maker. The transaction, slated to take place Sept. 16, will give Samsung SDI about 72% of the company. Toda Kogyo's interest will remain unchanged at around 28%.

STM produces positive-electrode materials for Samsung Fine Chemicals.

Samsung SDI, global leader in the lithium-ion battery market, also plans to sell its stake in Samsung BP Chemicals to Samsung Fine Chemicals for 81.9 billion won. Samsung SDI plans to use the fund for investment in automotive battery operations.
Avatar
10.06.16 10:34:56
Tesla CEO says may source Samsung battery for energy storage products
By REUTERS
PUBLISHED: 00:35 GMT, 9 June 2016 | UPDATED: 00:35 GMT, 9 June 2016

By Hyunjoo Jin

SEOUL, June 8 (Reuters) -

Tesla Motors Inc may source batteries from Samsung SDI Co Ltd for its energy systems in homes, companies and utilities, rather than for its electric cars, the U.S. company's chief executive said on Wednesday.

Shares of Samsung SDI, an affiliate of Samsung Electronics Co Ltd, rebounded 3 percent early Thursday.

The stock had fallen 8 percent on Wednesday after Elon Musk tweeted that Tesla was working exclusively with longtime partner Panasonic Corp to supply batteries for its upcoming Model 3, the company's first mass-market car. Panasonic shares rallied nearly 4 percent on Wednesday after his comments.

Asked in a tweet whether Samsung batteries might be used in Tesla Energy, he responded, "yes."

The company launched Tesla Energy storage systems last year to expand its business beyond electric vehicles into supplying energy for homes and businesses.

A Samsung SDI spokesman declined to comment.

Reuters reported on Tuesday a source with direct knowledge of the matter saying that Samsung SDI was making progress in talks with Tesla to supply batteries for the Model 3, as well as Tesla's energy storage products.

The source said Tesla planned to initially use Panasonic as the sole supplier for Model 3 and might add Samsung SDI if and when Tesla's battery plant is unable to meet demand.

Tesla has taken 373,000 orders for the Model 3, which has a starting price of $35,000, about half its luxury Model S liftback sedan. It has said it would begin customer deliveries in late 2017.

Citing "tremendous demand," Musk said in April that Tesla planned to boost total vehicle production to 500,000 in 2018, two years ahead of its original target. Suppliers have said the goal would be difficult to achieve.

Panasonic said last month it was ready, if necessary, to speed up its investment in Tesla's $5 billion Gigafactory battery plant to meet demand for the Model 3.

The Japanese company plans to contribute $1.6 billion to the plant in phases over the next few years. (Reporting by Hyunjoo Jin; Editing by Richard Chang and Stephen Coates)
Avatar
03.03.17 13:39:57
Samsung SDI Comes to the Rescue to Support California Energy Industry with Ultra-Fast Battery Delivery for the World’s Largest Battery-Based ESS Project

http://www.businesswire.com/news/home/20170228006958/en/Sams…


* On February 24, 2017, the world’s largest Energy Storage System (ESS), a 30 MW, 120 MWh installation powered by AES Energy Storage’s Advancion platform and Samsung SDI batteries was unveiled. A second Advancion array utilizing Samsung SDI batteries, a 7.5 MW, 30 MWh installation, was completed nearby and unveiled during the same event.

* Late 2016, Samsung SDI was awarded to supply a staggering 70% (240 MWh out of 340 MWh) of all the batteries for all the ESS projects awarded to address regional reliability concerns in Southern California (including the above mentioned and just unveiled installations).

* Samsung SDI delivered this immense batteries volume across all ESS projects in a remarkably shortened 4 months period from order, to manufacturing, delivery, installation and commissioning.

* With this unprecedented success, Samsung SDI strengthens its position as the #1 battery supplier of energy storage solutions in North America through strategic cooperation with key energy and ESS global leaders awarded as part of the lightning speed procurements.




February 28, 2017 07:12 PM Eastern Standard Time

SEOUL, South Korea--(BUSINESS WIRE)--Samsung SDI (KRX:006400) officially announced that it has successfully delivered the world-largest volume of its most innovative batteries to ESS (Energy Storage System) projects in California, USA. Jointly working with global top energy storage solution providers such as AES, Samsung SDI has supplied a total of 240MWh of ESS Li-ion batteries and associated Battery Management Systems.

This 240 MWh ESS portfolio of projects is the world’s largest volume of its kind ever, and comprises around 700,000 battery 94Ah cells manufactured by Samsung SDI. The AES installations alone constitute over 60 percent of delivered batteries, a total of 150 MWh comprising 440,000 of such cells, making it the largest Li-ion battery-based ESS installation in the world.

Samsung SDI pointed out that the capacity totaling 240 MWh corresponds to the energy necessary to power 40,000 households for 4 hours.

In 2015, the USA ESS market was 167 MWh, while the 2016 market rose to 590 MWh, with the recent Samsung SDI related ESS projects volume representing almost half, and the AES installations representing about 25% of the US market in 2016. In aggregate, Samsung SDI batteries accounted for more than 40% of the US electric power ESS market last year.

For these exceptional projects, Samsung SDI supplied the ESS batteries to its partners who in turn, provided the full turn-key installation to their final customers.

One key benefit of these projects is to contribute to California’s Resource Adequacy needs, enabling more renewable energy penetration by storing in Samsung SDI’s ESS batteries some of the renewable electricity generated during the day, and releasing that electricity onto the electric grid when demand is at its maximum.

Such large-scale ESS projects can be used to substitute non-renewable energy resources, as well as to complement natural gas power plants through optimization.

Samsung SDI brought its key differentiators to make these projects possible with its most innovative technologies, its top quality and safety, as well as its most advanced manufacturing capabilities; for a seamless integration from cells to modules to racks.

AES Energy Storage President John Zahurancik pointed out that “A key element of successfully delivering the largest ESS project in the world has been having trusted relationships with our suppliers to ensure a steady supply of quality components for our Advancion platform. We’re pleased to have had Samsung SDI, a certified Advancion supplier for several years, provide batteries to power this record-breaking project.”

In 2015, B3, the Japanese secondary battery research company, presented the ESS market prospect and their report established Samsung SDI as the #1 ESS battery provider with market share at 18%.

Most market research companies agree that the global ESS market is expected to rapidly expand -from 2.3 GWh in 2016 to 14.8 GWh in 2020- over 60 percent of annual average growth.

In particular, the USA market is regarded as the pivotal influencer of the worldwide ESS market with volume expansion -from 590MWh in 2016 to 4.2 GWh in 2020- driven by its continuing improvement and modernization needs of the transmission and distribution assets as well as its continuous renewable energy expansion.
Avatar
12.06.17 11:43:26
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.985.003 von R-BgO am 02.11.15 14:07:03Tuesday, May 30, 2017

Ben Preston Long Samsung SDI: London Value Investor Conference

We're posting up notes from the 2017 London Value Investor Conference. Next up is Ben Preston of Orbis who pitched long Samsung SDI (KRX: 006400).


Ben Preston's Presentation at London Value Investor Conference

Long Samsung SDI (KRX: 006400)

Samsung SDI is one of the few companies globally that can make good quality electric car batteries. The stock is trading at close to book value.

He expects the electric car market to grow quickly. In Norway where they are subsidised, electric vehicles already have 29% market share. Electric vehicles only have 1% market share globally. As technology allows electric vehicles to come down in price to compete with the internal combustion engine expect sales to rise.

Competitors in the market include: Panasonic, LG Chem, Tesla Gigafactory, BYD

Will there be enough batteries to go around? He thinks demand could outstrip supply.

Sum of the parts valuation: net cash and financial investments + chemical business + Samsung Display (which makes screens for smart phones) = $8-14bn + battery business – if he is right about the growth of electric vehicles it could be worth a lot.

Samsung SDI’s market cap today = $8bn. If they are wrong they don’t lose much and if they are right it could be a big winner.


Read more: http://www.marketfolly.com/2017/05/ben-preston-long-samsung-…
Avatar
16.08.17 12:34:15
Wenn Lithium das neue Öl ist, was sind dann Lithium-Ionen-Akkus? Der Hype um Lithium als Rohstoff ist in vollem Gange und immer mehr Explorationsunternehmen wollen den kostbaren Rohstoff fördern. Mit der kommenden Elektromobilität werden enorme Mengen an Lithium, aber damit auch an Lithium-Ionen-Akkus benötigt. Wer produziert die, und wer kann mit traumhaften Wachstumsraten rechnen?
Warum sind Lithium-Ionen-Akkus so wichtig?

Wichtig sind Lithium-Ionen-Akkus z.B. auch für unsere Smartphones, aber verglichen mit meinem alten Blackberry halten sie nicht eine Woche, sondern müssen fast täglich aufgeladen werden. Genau das ist auch die Crux bei Elektroautos, die man heute noch meist täglich aufladen muss und bei denen die Reichweite gerade bei Minustemperaturen sehr begrenzt ist.

Eingeläutet wurde die Lithiumeuphorie von Tesla (WKN:A1CX3T) und dem Bau der fünf Milliarden US-Dollar teuren Gigafactory zusammen mit Panasonic (WKN:853666). Auf den 530.000 Quadratmetern sollen ausschließlich Lithium-Ionen-Akkus gebaut werden. Da ist es kein Wunder, dass sich die Preise für Lithium seit 2014 mehr als verdoppelt haben.

Während für eine Handy-Batterie nur knapp drei Gramm Lithium vonnöten sind und für einen Laptop rund dreißig Gramm, enthält der Auto-Akku eines Tesla bis zu 40 Kilogramm. Laut dem Analysehaus Morningstar wird die Nachfrage, die 2015 noch bei 175.000 Tonnen lag, in 2025 bei mindestens 775.000 Tonnen liegen.

Bisher ist die Lithium-Produktion in der Hand von vier Firmen, die für 90 Prozent der Produktion verantwortlich sind: Albemarle (WKN:890167) und FMC (WKN:871138) aus den Vereinigten Staaten sowie Sociedad Quimíca y Minera de Chile und Tianqi Lithium aus China.

Für Lithium-Ionen-Akkus gibt es ebenfalls ein Oligopol. Neben der japanischen Panasonic sind noch LG Chem (WKN: 659109) sowie die ebenfalls koreanische Samsung SDI (WKN:923086) die deutlich größten Lithium-Ionen-Akku-Hersteller.
Was unterscheidet die großen Hersteller von Lithium-Ionen-Akkus?

Ein Akku besteht grundsätzlich aus vier Komponenten: Kathode, Anode, Elektrolyte und Separator. Einzelne dieser Zellen werden seriell oder parallel verschaltet und in ein stabiles Gehäuse verpackt. Während Panasonic auf die Rundzelle setzt, baut LG Chem Pouch-Bag-Zellen und Samsung prismatische Zellen.

Rundzellen sind ein alter Hut, und wir kennen sie bereits aus unserem Alltag im Einsatz in Radios, Kameras etc. Derzeitiger Vorteil noch ist eine günstigere Produktion, aber klarer Nachteil ist aufgrund ihrer Form die schlechtere Wärmeableitung, weshalb die Lebensdauer um bis zu 30 Prozent niedriger ist.

Pouch-Zellen hingegen können durch die fehlenden Außengehäuse mit geringen Dicken, geringem Gewicht und anwendungsspezifischen Größen hergestellt werden. Sie haben durch ihre ebene Außenform gute Möglichkeiten zur Wärmeableitung, aber den Nachteil der höheren Empfindlichkeit gegenüber mechanischen Beschädigungen und einen recht komplexen Herstellungsprozess.

Prismatische Zellen sind kompakt und stabil gebaut sowie modular, so dass sie sich leicht verbauen lassen. Ihre Größe ist von Vorteil, um ein Einzelzell-Monitoring durchzuführen, um die Performance der Zellen sichtbar zu machen, aber auch die Sicherheit besser im Blick zu haben. Ein Nachteil sind die heute noch relativ hohen Kosten.
Was macht Samsung SDI so interessant?

Samsung SDI liefert ihre Lithium-Ionen-Akkus z.B. auch an BMW, die als deutscher Premiumhersteller Wert auf Qualität und Sicherheit legen. Wir haben mehrfach von brennenden Teslas gehört, wobei die Brandgefahr bei BMW aufgrund der Verwendung der prismatischen Zellen von Samsung deutlich unwahrscheinlicher ist.

Derzeit werden die Akkus von Samsung im Fiat 500e, BMW i3 sowie BMW i8 verbaut. Dass Samsung SDI aber mehr vor hat, zeigte sich an der Entscheidung zum Bau einer Batteriefabrik in Ungarn, die 2018 fertiggestellt sein soll. Die ehemalige Plasmabildschirm-Fabrik in Göd soll ab Frühjahr 2018 pro Jahr Lithium-Ionen-Akkus für bis zu 50.000 Elektroautos bauen können.

Die aktuellen Vorzeichen stehen gut, denn BMW will in 2017 schon 100.000 Autos mit Elektromotor auf die Straße bringen und steht nach wie vor zu seinem Zulieferer Samsung SDI. Viel interessanter sollte aber der Markt in Asien, insbesondere China sein, der in puncto Elektromobilität weltweit eine führende Rolle einnimmt.

Trotz des erwarteten Booms von Lithium-Ionen-Akkus pendelt die Aktie von Samsung SDI nun schon seit 2010 zwischen 15 und 35 Euro und wartet auf ihren Ausbruch über ihr Allzeithoch von 37,20 Euro. Wie ist die Aktie zu bewerten?

Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 2016 betrug bei einem Kurs von 20,63 Euro und einem Ertrag von 2,55 Euro 8,09. Zum 09.08.2017 beträgt das KGV selbst bei einem Kurs von 32,55 Euro nur 4,51. Autobauer wie Daimler (WKN:710000) oder Volkswagen (WKN:766403) liegen ähnlich, haben aber kaum das Wachstumspotenzial wie Samsung SDI.

Letzteres erkennt man am PEG (Kurs-Gewinn-Wachstumsverhältnis), bei dem bei einem Wert von 1 eine Aktie allgemein als fair bewertet bezeichnet wird. Bei Samsung SDI liegt das PEG für 2016 bei 0,04 und bei 2017 bei geschätzten 0,08. Das ist mal günstig!
Was wird ausschlaggebend sein?

Lithium-Ionen-Akkus müssen so günstig werden, dass Käufer sich allein wegen des Preises für die elektrische Autovariante entscheiden. Viele Teile wie Auspuff, Einspritzpumpe etc. entfallen beim Elektroauto und vereinfachen damit die Fertigung. Auch wird die Wartung viel geringer ausfallen.

Wenn dann auch noch Reichweite und Ladenetz-Infrastruktur verbessert werden, wird das Elektroauto wohl nicht aufzuhalten sein. Zudem meinen viele Experten, dass die Weiterentwicklung der Lithium-Ionen-Technologie noch bei weitem nicht am Ende ist.

So hat z.B. die kanadische Nano One Materials (WKN:A14QDY) für Kathoden, die den teuersten Teil von Lithium-Akkus darstellen, Patente zur günstigeren Produktion und höheren Energiedichte angemeldet. Sie gehen davon aus, dass damit Akkus zum halben Preis mit doppelter Reichweite produziert werden können. Sollte das so verwirklicht werden können, wäre das meiner Meinung nach der Durchbruch.
Fazit

Die entscheidende Frage wird daher sein, welcher der Lithium-Ionen-Akku-Hersteller sich durchsetzen wird. Die Sicherheit steht an erster Stelle, doch letztlich wird sich vermutlich der Anbieter mit dem besten Preis pro Kilowattstunde behaupten, so dass ein neuartiger Technologiedurchbruch alles entscheiden kann.

Kommt dieser nicht von einem der Akku-Hersteller selbst, sondern von einem Drittanbieter wie z.B. Nano One Materials, die nicht-exklusive Lizenzen vergeben, dann sollten weiterhin die drei führenden Unternehmen Panasonic, LG Chem und Samsung SDI den Markt beherrschen.

Für mich ist Samsung SDI damit ein absoluter Kauf, aber auch LG Chem sollte man im Auge behalten.

Quelle: 11.08.2017 The Motley Fool Deutschland
11 Antworten
Avatar
16.08.17 13:36:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.534.905 von sorby am 16.08.17 12:34:15
Avatar
16.08.17 13:38:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.534.905 von sorby am 16.08.17 12:34:15
Ich weiß ja nicht, wo die ihre Zahlen her haben,
aber SDI selbst sagt was GANZ anderes:





nämlich, dass

erstens - operativ grob Null-Linie geschrieben wird und
zweitens - selbst mit den Sondererträgen das KGV bei 50+ liegt
9 Antworten
Avatar
16.08.17 16:55:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.535.457 von R-BgO am 16.08.17 13:38:56Du hast Dich ja eingehend mit dem Wert befasst. Alles was ich mir bisher zusammengetragen habe, ist recht positiv.
Mich hätte mal interessiert, ob Du diese Aktie als Wert für die Zukunft (E-Mobility) siehst, oder ob man noch zuwarten soll, bzw. einen anderen Wert als Batterielieferant aussuchen sollte.
Thank you.
8 Antworten
Avatar
16.08.17 18:31:54
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.537.257 von sorby am 16.08.17 16:55:44
Deine eigentliche Frage kann ich nicht wirklich beantworten,
aber ein paar Gedanken zum Thema e-mobility/batteries schon:

Ich verfolge diese Werte unter dem Rubrum "erneuerbare Energien, batteries & Systems"



Der EINZIGE vernünftig profitable Batteriehersteller ist Enersys, Weltmarktführer bei Blei/Akku.


Alle anderen sind entweder Konglomerate (Panasonic, NGK, ...) mit jeder Menge anderem Kram und/oder mäßig profitabel (SDI) bis tiefrot (Redflow, Leclanché).


D.h. derzeit ist nichts davon für mich INVEST-Kandidat, ich habe lediglich meine Ansichtsstücke, um zu sehen wie es weitergeht.


Prinzipiell teile ich das Bauchgefühl, das Samsung SDI und LG Chem Chancen haben, so was wie Marktführer zu werden. Aber bevor das Potential nicht deutlicher in den Zahlen wird, bin ich an der Seitenlinie.
7 Antworten
Avatar
13.09.17 12:00:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.538.136 von R-BgO am 16.08.17 18:31:54Samsung SDI hat auf der IAA tolle Innovationen vorgestellt. Ich glaube, dass es jetzt angebracht erscheint, erste Positionen aufzubauen. Bist Du immer noch so skeptisch?
6 Antworten
Avatar
13.09.17 13:43:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.731.078 von sorby am 13.09.17 12:00:47
siehe oben:
Prinzipiell teile ich das Bauchgefühl, das Samsung SDI und LG Chem Chancen haben, so was wie Marktführer zu werden. Aber bevor das Potential nicht deutlicher in den Zahlen wird, bin ich an der Seitenlinie.
5 Antworten
Avatar
13.09.17 15:51:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.732.107 von R-BgO am 13.09.17 13:43:33wenn es deutlicher in den Zahlen wird wirst du aber deutlicher mehr zahlen müssen für sdi
Avatar
25.09.17 15:24:56
Hallo,

wer sind den die aktuellen Kunden im Bereich „multifunktionalem Batteriepaket“,
das auf der IAA vorgestellt wurde?

Was passiert, wenn die großen deutschen Automobilhersteller jetzt eigene Batteriewerke bauen?
Geht das auf Kosten Samsung SDI oder wird eher deren Technologie eingekauft?

VG Hannes
Avatar
29.09.17 22:54:59
Hallo,
wer kann hier helfen?

Die Nachricht einer Quote für E-Autos in China, müsste doch für ein Kursfeuerwerk bei Samsung SDI sorgen. Neue Verträge für Samsung SDI sind doch nur eine Frage der Zeit ... und die Batteriefabrik in Ungarn steht bereit!
Avatar
30.09.17 09:14:41
Ohne Umsatz ist alles nichts,
aber Umsatz ist auch nicht alles...

https://asia.nikkei.com/Business/Companies/Tesla-taps-Samsun…

PALO ALTO, U.S. -- Tesla's massive Australian energy-storage facility, which CEO Elon Musk vowed to build quickly after regional outages, will be equipped with battery cells from Samsung SDI instead of main supplier Panasonic.

The decision to use Samsung SDI is a blow to Panasonic, which has its hands full with orders for electric-vehicle batteries. To meet a self-imposed deadline of 100 days, Tesla turned to the South Korean company since it could swiftly supply the cells. Tesla is importing the cells to the U.S. for final assembly before sending them to Australia -- apparently taking the promotional benefits over profit.


=> dann können sie nicht völlig ausverkauft sein...
Avatar
30.12.17 08:44:43
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.732.107 von R-BgO am 13.09.17 13:43:33
so langsam sieht man es...
und wie immer ist der Kurs ordentlich vorausgelaufen
4 Antworten
Avatar
24.01.18 14:29:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.572.690 von R-BgO am 30.12.17 08:44:43Die Zahlen sind da und sehen sehr gut aus:
http://www.samsungsdi.com/upload/download/ir/2017.4Q_IR_Fina…

SDI wächst beim Umsatz und Gewinn. :cool: Und der Kurs? Reagiert nicht. :D
3 Antworten
Avatar
24.01.18 15:00:30
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.813.059 von millepille am 24.01.18 14:29:22
hast recht, die Richtung stimmt
aber absolut gesehen immer noch maue Profitabilität, insbesondere operativ


auf Basis der 2017er-Zahlen:

KGV 22 und EK-Rendite 6%; und 80% davon kommen aus non-operative
2 Antworten
Avatar
24.01.18 17:50:59
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.813.398 von R-BgO am 24.01.18 15:00:30Ja, muss man aber auch in dem Kontext sehen, dass es sich hier um den zukünftigen Marktführer einer Riesenbranche handeln könnte. Es kann sich ja eigentlich nur um Samsung SDI, Panasonic, LG Chem oder BYD handeln. Dann ist es auch schön, wenn die Richtung stimmt. :)
1 Antwort
Avatar
24.01.18 17:59:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.815.750 von millepille am 24.01.18 17:50:59
auch richtig
am Ende kommt es immer auf die Bewertung an;


wie groß wird der Kuchen, welchen Anteil bekommt -hier SDI- daran und wieviel bleibt hängen?


Es sieht aus, als ob der Markt aktuell schnell größer wird (gut), die operative Profitabilität ist gerade eben erst erreicht (doppelt schlecht weil auch die Kapitalrendite niedrig ist) aber steigt (gut);


sie mag sogar so weit steigen, dass es richtig interessant wird (gut), wobei dann die Frage kommt, was nachhaltig unter Wettbewerb erreichbar sein wird;

denn von Wettbewerb gehe ich erst mal (noch) aus, dafür wollen zufiele bei dem süßen neuen Kuchen mitmischen.


Insgesamt super spannendes Thema -wes wegen ich ja auch gucke und poste- aber als Invest (noch) nichts für mich
Avatar
21.03.18 17:39:34
Klingt trotz zuletzt positiver News hinsichtlich Partnerschaften oder Produktentwicklungen nicht gut:


Studie: Massive Überkapazität bei E-Auto-Batterien
Mi, 21.03.18 00:20 · Quelle: dpa-AFX

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Das Angebot an Elektroauto-Batterien wächst laut einer Studie viel schneller als die Nachfrage. Obwohl es bereits massive Überkapazitäten gebe, stiegen weltweit neue Firmen in den übersättigten Markt ein, heißt es in einer Studie der Unternehmensberatung Berryll. Fast alle großen Autohersteller sähen die Batterietechnik inzwischen als Kernkompetenz und bauten massive eigene Kapazitäten auf. "Auf dem Batteriemarkt entsteht eine Blase", warnten die Berater in München.

Die meisten Batteriewerke lägen in China. Obwohl viele nicht ausgelastete Anbieter bald vom Markt verschwinden dürften, werde die Schere in den nächsten Jahren weiter aufgehen: 2021 werde ein Drittel mehr Batterien produziert werden, als die Autoindustrie brauche. Die Überproduktion werde sich auch "nach 2025 nicht den benötigten wesentlich niedrigeren Abnahmemengen annähern", heißt es in der Studie.

Batterieproduzenten könnten sich als Ausweg aus dem Dilemma auf die Zweitverwertung ausgelaugter Elektroauto-Batterien spezialisieren. Nach acht Jahren sinkt die Speicherfähigkeit von Lithium-Ionen-Batterien und damit die Fahrzeugreichweite. Als stationäre Energiespeicher seien sie aber noch zu gebrauchen.

Batteriepaketlieferanten wie Bosch, ElringKlinger, aber künftig auch BMW, Daimler oder Volkswagen könnten sich in diesem Industriezweig frühzeitig positionieren und ein profitables Standbein aufbauen", schreiben die Berater. Auch für Traktoren oder Bergbaufahrzeuge könnten die alten Autobatterien verwendet werden./rol/DP/jha
3 Antworten
Avatar
21.03.18 17:46:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.345.083 von Magictrader am 21.03.18 17:39:34
Interessant, Danke aber Bosch z.B. hatte sich gerade erst, generell aus der Batterie Thematik ... verabschiedet, mein ich mich zu erinnern.
2 Antworten
Avatar
17.04.18 20:17:28
Samsung will mit Blockchain Kosten senken

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10457196-crypto-r…
Avatar
18.04.18 07:31:03
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.345.188 von Bernhardow am 21.03.18 17:46:55
nicht ganz richtig,
Bosch hat sich von der ZELLfertigung verabschiedet;

alles weitere soll bleiben.
1 Antwort
Avatar
18.04.18 15:35:26
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.569.187 von R-BgO am 18.04.18 07:31:03Danke für die Korrektur ...
Avatar
11.09.18 10:35:58
Juchhe, das Allzeithoch ist da!
Avatar
23.10.18 17:20:15
Lesezeichen (bin seit heute hier dabei)
Avatar
23.10.18 21:43:07
das dürfte morgen/heute Nacht UP gehen bei dem Intraday Reversal in den USA.
Avatar
24.10.18 08:46:28
Fuck nochmal -7% drüben, damit habe ich nicht gerechnet :-(
schlechtes Timing gehabt mit meinem Einstieg...
Avatar
28.01.19 11:13:46
Scheinbar läuft es gut beim Unternehmen Samsung SDI, welches auch an VW liefert, die Trägheit der Aktie seit Monaten kann ich nicht ganz nachvollziehen.

http://www.deraktionaer.de/aktie/trotz-apple-aerger--samsung…
Avatar
31.07.19 20:04:05
53% Gewinnplus in Q2. Das ist eine Ansage!

https://www.morningstar.com/news/dow-jones/201907301398/sams…
Samsung SDI JH | 47,40 €
Avatar
06.08.19 07:30:36
Was denn das für eine Kursentwicklung 😡
Samsung SDI JH | 43,90 €
Avatar
06.08.19 07:39:11
Gesamtmarkt entsprechend ;)
Samsung SDI JH | 43,90 €
Avatar
15.08.19 20:30:51
Lesezeichen;

novaled ist offenbar in diesem konzernbereich von samsung gelandet
http://www.novaled.com/news_press/newsitem/feierliche_eroeff…
Samsung SDI JH | 45,20 €
Avatar
23.09.19 17:30:11
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: Komplettkopien aus fremden Medien- bitte nachlesen unter 9.5. Nutzungsbedingungen: "Wie zitiere ich richtig"
Avatar
05.02.20 15:28:53
Die großen Lithium-Player sind wieder am durchstarten. Albemarle, Samsung SDI, SQM etc...
Samsung SDI JH | 63,30 €
Avatar
12.02.20 10:39:53
Lohnt sich nach dem Anstieg hier noch ein Einstieg?
Samsung SDI JH | 68,00 €
2 Antworten
Avatar
12.02.20 12:33:08
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.654.884 von Jump_up am 12.02.20 10:39:53
Hallo zusammen, bin durch Zufall auf diesen Wert gestoßen und gestern mit einer mittleren Position eingstiegen.
Aus meiner Sicht lohnt sich dieser Wert aus folgenden Gründen sehr:

- BMW hat im Nov. 2019 über 10Mrd. € Verträge mit Batterilieferanten bis 2031 (!) abgeschlossen, 30% davon mit Samsung SDI (70% gehen an CATL (pers. Anm.: chinesische meide ich)). Bis 2025 sollen 25 Modelle von BMW für 30% der Absätze sorgen ab 2025 - 2030 50%.
https://de.marketscreener.com/SAMSUNG-SDI-CO-LTD-6494914/new…
- Auch VW startet jetzt scheinbar durch, in der gesamten VAG- Gruppe soll es bis 2023 30 Fahrzeuge geben bzw. werden 16 Werke auf e- mobility umgerüstet. VW unterstützt die Lieferanten dabei sogar finanziell. Auch hier ist SDI dabei.
https://de.marketscreener.com/SAMSUNG-SDI-CO-LTD-6494914/new…
- SDI rüstet sich für die Zukunft und sichert sich vertraglich über die nächsten 5 Jahre Kobald von Glencore lt. gestriger Meldung.
https://www.marketscreener.com/SAMSUNG-SDI-CO-LTD-6494914/ne…

- Das Festhalten an den Klimazielen bzw. CO2- Grenzen für Autobauer in der EU ist ja gut bekannt.

Aus meiner Sicht startet die e-mobility jetzt so richtig los bzw. lässt sich ein Wettrüsten der Großen (Tesla, PSA-Opel, ...) erkennen ...
Meiner Meinung nach super Aussichten auch für SDI.
Samsung SDI JH | 68,30 €
Avatar
24.02.20 09:43:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.654.884 von Jump_up am 12.02.20 10:39:53
Zitat von Jump_up: Lohnt sich nach dem Anstieg hier noch ein Einstieg?


Heute gibt es wieder gute Kaufkurse. Sdi wird die nächsten Jahre durchstarten
Samsung SDI JH | 57,90 €
Avatar
24.02.20 12:32:39
Bin zu 57,20 € rein.
Samsung SDI JH | 59,10 €
Avatar
24.02.20 14:16:07
Endlich kommt die Korrektur (Crash)!Wir möchten doch alle nochmal viel tiefer zukaufen!
Je tiefer deto besser!
Samsung SDI JH | 59,20 €
Avatar
26.02.20 15:30:44
Der schwarze Schwan auf den viele immer gewartet haben ist nun da!
Jezt heißt es den richtigen Zeitpunkt zu erwischen um rechtzeitig einzusteigen befor es wieder nach oben geht!!!
Samsung SDI JH | 58,70 €
Avatar
13.03.20 14:53:40
Gibts hier evtl. ein User, der mal etwas fachlich fundiertes zum Stand der Entwicklung von Feststoffbatterien durch Samsung sagen kann? Reichweite des Pkws von 800 km und 1000 Ladezyklen möglich?
Das wäre mal ein Quantensprung.
Wann könnte diese Batterie von Samsung serienreif sein, wo liegen die Probleme/Knackpunkte?
Samsung SDI JH | 50,80 €
2 Antworten
Avatar
21.03.20 10:42:02
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.997.779 von Aklamat am 13.03.20 14:53:40
Feststoffbatterie Samsung
Sehr ruhig hier, was dieses Thema betrifft:

14.03.2020
https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/alternative…
Samsung SDI JH | 39,80 €
1 Antwort
Avatar
18.04.20 14:34:39
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.085.045 von Aklamat am 21.03.20 10:42:02Ich denke, dass der Kurs weiter steigt:

Samsung SDI JH | 54,00 €
Avatar
13.07.20 15:15:04
Hat jemand ne Ahnung, warum es heute zu diesem erfreulichen Kursanstieg gekommen ist?
Konnte keine News entdecken...
Samsung SDI JH | 78,60 €
Avatar
17.07.20 08:50:59
Enttäuschende Entwicklung zur Zeit, von 80 auf 71 in wenigen Tagen. Weiterhin verwunderlich, wie wenige Anleger sich für das Papier interessieren, man kauft lieber überbewertete Wasserstoffaktien und eine Tesla zu Mondpreisen.
Samsung SDI JH | 71,50 €
Avatar
17.07.20 08:59:33
1000 Ladezyklen lieber Aklamat? Deutlich mehr muss und wird möglich sein, sonst kauft sie niemand.
Wenn die Feststoffbatterie zu „echten“ Reichweiten von 600-700 km bei elektrischen 300 PS Kompakt-SUV (Q5 oder X3 Format) führen würde, wäre das ein riesiger Durchbruch! Dann ist ein E-Auto ein vollwertiger Konkurrent zum Verbrenner.
Samsung SDI JH | 71,50 €
Avatar
17.07.20 10:52:58
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.443.641 von Magictrader am 17.07.20 08:50:59
Zitat von Magictrader: Enttäuschende Entwicklung zur Zeit, von 80 auf 71 in wenigen Tagen. Weiterhin verwunderlich, wie wenige Anleger sich für das Papier interessieren, man kauft lieber überbewertete Wasserstoffaktien und eine Tesla zu Mondpreisen.


Ich hatte mich Ende März reichlich eindeckt und hoffe nun, dass es weiter nach oben geht. Eigentlich ist es nicht meine Art, mich langfristig einzudecken, hier habe ich persönlich allerdings ein gutes Gefühl. Nur meine Meinung. Und Tesla ist garnicht mehr nachvollziehbar, hier habe ich ein Put am Start. Muss nicht eintreffen, kann aber. Auch nur meine persönliche Meinung.
Samsung SDI JH | 71,50 €
Avatar
05.08.20 20:38:47
So endlich geht die Rechnung auf :)
Samsung SDI JH | 82,40 €
Avatar
20.08.20 16:39:04
Ist hier noch jemand dabei? Bzw. wo habt ihr eure SL?

...bin noch im Plus aber die fällt von 88€ auf 73€ wie ein Stein und ich weiß nicht wie groß meine Geduld noch ist...
Samsung SDI JH | 74,20 €
Avatar
20.08.20 18:11:05
Ich bin bei 43 rein und hab da durch aus noch spiel. News hab ich jetzt keine gelesen. Deswegen warte ich ruhig ab
Samsung SDI JH | 74,60 €
Avatar
21.08.20 10:58:02
Hi, scheint zu drehen. Die Aussichten sind weiter gut und ich bleibe dabei. Gruß
Samsung SDI JH | 76,20 €
Avatar
21.08.20 17:49:57
Ich kann mir aktuell nicht vorstellen das es hier noch mal großartig runter geht. Kann mir gut Ende des Jahres 100€ vorstellen.
Samsung SDI JH | 75,20 €
1 Antwort
Avatar
26.08.20 12:19:55
Von Jörg Meyer aus dem Aktien-Magazin Forum:

Hi Trader,

an den weltweiten Aktienmärkten befinden sich die Aktien von Batterie- und E-Mobility-Unternehmen in einer Hausse. Tesla steigt unaufhörlich. Das chinesische E-Mobility Startup Nio brach gestern auf das 52-Wochenhoch aus. Der führende E-Autobatterieanbieter LG Chem ist in einer massiven Aufwärtsbewegung. Am deutschen Markt notieren Varta und Akasol am Hoch. SAMSUNG SDI (i) ist aus folgenden Gründen einer der Favoriten:

1.) Der Markt für E-Autobatterien wächst laut Technavio um 22% p.a. auf 70,6 Mrd. USD im Zeitraum 2020-2024. Samsung SDI ist die Nummer 4 und gewinnt Marktanteile. Zugleich wächst wegen der Energiewende der Bedarf an stationären Speichern. Beide Segmente bedient Samsung SDI.

2.) Die europäischen Staaten erhöhen die Förderungen für E-Autos. Zu den Kunden von Samsung SDI gehören Audi und BMW. Alleine BMW möchte bis 2023 rund 13 rein batterieelektrische Modelle anbieten. Bis 2030 sollen über 4,5 Mio. vollelektrische Fahrzeuge ausgeliefert werden. Samsung SDI kündigte für Europa ein starkes zweites Halbjahr mit einer hohen Nachfrage nach E-Autobatterien an.

3.) Samsung SDI steht vor einem deutlichen Gewinnsprung. Der Nettogewinn soll von 7.800 KRW/Aktie auf 20.336 KRW/Aktie steigen. KGV sinkt auf 22. Doch die Energiewende und der Einsatz von E-Autos sollten über die Folgejahre weiteres Wachstum ermöglichen.

4.) Anfang 2020 berichtete Samsung SDI einen Durchbruch bei Festkörperbatterien. Das könnte der Grundstein für sicherere Hochleistungsbatterien sein. Mit denen lassen sich Reichweiten von 800 km und eine Laufleistung von 800.000 km realisieren. Kündigt Samsung SDI deren Kommerzialisierung an, dann wäre das ein Trigger für die Aktie.
Samsung SDI JH | 82,50 €
Avatar
28.08.20 14:41:13
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.842.511 von Aktiengregor am 21.08.20 17:49:57Pünktlich nach deinem Beitrag hat der Kurs gedreht 👍
Samsung SDI JH | 85,50 €
Avatar
08.10.20 18:43:39
Ich glaub wir sind gerade an einem neuen steilen Anstieg angekommen :-)
Samsung SDI JH | 84,00 €
Avatar
08.10.20 18:44:48
Wenn die 100 erstmal gesichert ist kann alles ganz schnell noch weiter explodieren....:-)
Samsung SDI JH | 84,00 €
1 Antwort
Avatar
12.10.20 11:44:37
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.326.472 von ManiacTrader am 08.10.20 18:44:48Sehe ich genauso. Konsolidierung auf hohem Niveau.
-> habe heute aufgestockt.
Samsung SDI JH | 82,70 €
Avatar
14.10.20 14:09:15
Kurse wie heute wird es wohl nie wieder geben in Zukunft!
Der Berglift befördert bereits weiter Richtung Zugspitze :-P
Samsung SDI JH | 82,10 €
Avatar
15.10.20 10:34:58
Wohl doch nohcmla eine sehr gute letzte Chance einzustiegen heute bzw morgen :-)
Samsung SDI JH | 77,40 €
Avatar
20.10.20 11:57:45
Wieso ging das denn gestern auf 73,- € runter ?
Samsung SDI JH | 79,70 €
2 Antworten
Avatar
20.10.20 15:08:42
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.439.336 von boersenschaengel am 20.10.20 11:57:45
Zitat von boersenschaengel: Wieso ging das denn gestern auf 73,- € runter ?

Gute Frage. Unlimitierte Verkäufe vermutlich? Ging ja sogar kurz bis 66 runter in Stuttgart, in Frankfurt dagegen gab es keine nennenswerte Kursdelle. Da hätte ich mit meinem Kauf wohl noch etwas warten sollen 🙁
Samsung SDI JH | 79,50 €
1 Antwort
Avatar
07.11.20 01:17:02
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.441.478 von lorebroker am 20.10.20 15:08:42
Zitat von lorebroker:
Zitat von boersenschaengel: Wieso ging das denn gestern auf 73,- € runter ?

Gute Frage. Unlimitierte Verkäufe vermutlich? Ging ja sogar kurz bis 66 runter in Stuttgart, in Frankfurt dagegen gab es keine nennenswerte Kursdelle. Da hätte ich mit meinem Kauf wohl noch etwas warten sollen 🙁


Ich glaube beschweren kannst du dich nicht bei den aktuellen Kursen ;) kennt jemand eine gute Analyse zu SDI? Bin am überlegen hier noch rein zu gehen beim nächsten Rücksetzer.
Samsung SDI JH | 98,00 €
Avatar
16.11.20 11:49:43
In den letzten Tagen eher am konsolidieren, ob man erkannt hat, dass Samsung SDI Marktanteile verlieren könnte? Selbst General Motors bringt angeblich sehr bald eine eigene Batterie mit sehr hoher Lebensdauer heraus und auch Ford denkt über eine eigene Akkuproduktion nach.
Samsung SDI JH | 94,90 €
Avatar
22.11.20 13:45:46
Bin aktuell am überlegen wo ich einsteigen soll, Varta, Plug Power oder Samsung sdi
Samsung SDI JH | 99,20 €
Avatar
24.11.20 08:38:06
Zum Glück hat die Aktie schön gedreht, sie profitiert offenbar ebenfalls von momentanen E-Mobility Hype an der Börse, der diese Woche besonders ausgeprägt ist.
Plug Power ist sehr attraktiv, aber noch viel riskanter als Samsung SDI, dessen sollte man sich bewusst sein. Mit Plug kannst du 3 x so viel gewinnen auf Jahressicht, aber auch sehr viel schneller 30 % verlieren.
Samsung SDI JH | 106,25 €
1 Antwort
Avatar
27.11.20 09:55:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.817.924 von Magictrader am 24.11.20 08:38:06
Zitat von Magictrader: Zum Glück hat die Aktie schön gedreht, sie profitiert offenbar ebenfalls von momentanen E-Mobility Hype an der Börse, der diese Woche besonders ausgeprägt ist.
Plug Power ist sehr attraktiv, aber noch viel riskanter als Samsung SDI, dessen sollte man sich bewusst sein. Mit Plug kannst du 3 x so viel gewinnen auf Jahressicht, aber auch sehr viel schneller 30 % verlieren.


Hm, ich sehe in PP einen Tenbagger und die Amis machen den Platzhirsch groß, das ist schon relativ prognostizierbar, bin selbst immer wieder durch Kurseinbrüche durch und habe sie zum Nachkaufen genutzt. SDI ist mir einfach zu undurchsichtig, aber ich habe sie auch auf dem Schirm.
Samsung SDI JH | 106,25 €
Avatar
04.12.20 16:48:48
PP hat den Tennagger schon absolviert denke ich, wer jetztbkauft, ist spät dran.
Samsung SDI JH | 107,00 €
Avatar
07.12.20 13:21:48
Samsung SDI wird in Zukunft stark wachsen und ist eine tolle Aktie .

Welche Firma liefert für Samsung Sdi die Separatoren ?
Wird somit auch entsprechend performen !
Es ist ein Tenbagger , da absolut unbekannt.

w-Scope aus Südkorea ! Ein echter Tenbagger
Samsung SDI JH | 105,50 €
Avatar
08.12.20 18:25:39
Moin,
Ist der Spread bei euch auch so unverschämt bzw. werden euch bei den deutschen Börsen auch so viele zusätzliche Gebühren berechnet?
Samsung SDI JH | 107,00 €
Avatar
08.12.20 18:55:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.990.258 von Coens_92 am 08.12.20 18:25:39
Zitat von Coens_92: Moin,
Ist der Spread bei euch auch so unverschämt bzw. werden euch bei den deutschen Börsen auch so viele zusätzliche Gebühren berechnet?


Hat mich heute in Tradegate auch gewundert
Samsung SDI JH | 107,00 €
Avatar
09.12.20 09:36:36
https://www.google.com/search?q=samsung+sdi+aktie+korea&oq=s…


Warum korrespondiert der Kurs in Korea nicht mit dem € Kurs?
Danke für Antwort
Samsung SDI JH | 109,50 €
Avatar
18.12.20 12:39:26
Samsung SDI hat sich jetzt auch schon Maschinen angeschaft für die Knopfzellen und gräbt damit Varta auch Umsatz ab.Ab 2021 besteht damit Riesenpotential.
Samsung SDI JH | 107,00 €
Avatar
18.12.20 12:43:15
Woher kommt die Info?
Samsung SDI JH | 106,75 €
Avatar
18.12.20 13:02:50
Ist auf südkoreanischen Medien zu lesen.Auch in duetschen Börsenblätter im Netz zu lesen.
Haben sich Spezialmaschinen besorgt um Mini Batterien für kabellose Kopfhörer zu produzieren.

Quelle:Auf Finanznachrichten.de z.B.
Samsung SDI JH | 107,50 €
Avatar
18.12.20 15:03:14
Hatte die Spekulation nur mal vor Wochen bei AM gehört. Wenn das Vorhaben tatsächlich konkreter wird, dann kann man ja mal langsam daran denken, aufzustocken, wenn das nicht schon eingepreist ist?
Samsung SDI JH | 107,25 €
Avatar
21.12.20 18:14:54
Hallo,
falls die Frage schon gestellt wurde tut es mir leid, aber mich würde interessieren was der Unterschied zwischen der Samsung Aktie ist und der Samsung Sdi?
Ist Sdi eine reine Batterie Sparte von Samsung? Ähnlich wie Siemens und Siemens Energy?
Ich denke die Frage stellen sich sicher einige hier, da es heute im Aktionär als Geheimtipp 2021 vorgestellt wurde.

Danke schon mal, falls jemand ein paar Infos hat.
Samsung SDI JH | 107,50 €
1 Antwort
Avatar
21.12.20 20:00:42
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.151.144 von ChrisD82 am 21.12.20 18:14:54...kann man so in etwa bezeichnen...richtig...
Samsung SDI JH | 107,00 €
Avatar
23.12.20 12:04:10
Dämpfen die Ankündigungen von
Apple Car mit eigener neuartiger Batterie sowie QuantumScape so die Kurse von Samsung SDI und Varta?
Samsung SDI JH | 105,50 €
Avatar
23.12.20 13:14:07
Ja, wahrscheinlich.
Samsung SDI JH | 105,50 €
Avatar
29.12.20 04:06:46
Samsung SDI JH | 107,50 €
Avatar
30.12.20 11:38:43
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.151.144 von ChrisD82 am 21.12.20 18:14:54
Zitat von ChrisD82: Hallo,
falls die Frage schon gestellt wurde tut es mir leid, aber mich würde interessieren was der Unterschied zwischen der Samsung Aktie ist und der Samsung Sdi?
Ist Sdi eine reine Batterie Sparte von Samsung? Ähnlich wie Siemens und Siemens Energy?
Ich denke die Frage stellen sich sicher einige hier, da es heute im Aktionär als Geheimtipp 2021 vorgestellt wurde.

Danke schon mal, falls jemand ein paar Infos hat.


Es ist "fast" die reine Batteriesparte von Samsung. Samsung SDI macht ca. 77% des Umsatzes mit Akkus und Batterien. Die anderen 23% fallen mir jetzt leider nicht ein.
Samsung SDI JH | 121,00 €
Avatar
30.12.20 11:51:17
Ich bin auch seit ein paar Monaten dabei, weil ich einen pure player im Akkubereich im Depot haben wollte und das ist Samsung SDI ja fast.

Ich habe mich für Samsung SDI und gegen Varta entschieden, weil Samsung schon ziemlich stark bei den E-Autos vertreten ist und Varta erst in diesen Bereich möchte und das kostet richtet viel Geld.

Weiters kommt Samsung 2021 mit einer Graphene Batterie/Akku auf den Markt. Das ist meiner Meinung nach der nächste Meilenstein in der Akkutechnologie.

Die Kirsche auf der Sahnetorte ist und das war bei meinem Kauf noch nicht bekannt, der Einstieg in den Mikrobatterie Bereich (Smart Watches, BT-Kopfhörer usw.). Alleine wenn sie nur den Mutterkonzern beliefern, wird das in den nächsten Jahren richtig Umsatz generieren.

Ich habe vor hier mehrere Jahre investiert zu sein.

Dann hoffen wir mal das Beste.
Samsung SDI JH | 122,25 €
Avatar
07.01.21 12:02:20
Habe mich für beide entschieden. Denke wird bei beiden nach oben gehen
Samsung SDI JH | 129,25 €
Avatar
07.01.21 12:53:43
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.236.409 von Raginghammer am 30.12.20 11:51:17
Zitat von Raginghammer: Ich bin auch seit ein paar Monaten dabei, weil ich einen pure player im Akkubereich im Depot haben wollte und das ist Samsung SDI ja fast.

Ich habe mich für Samsung SDI und gegen Varta entschieden, weil Samsung schon ziemlich stark bei den E-Autos vertreten ist und Varta erst in diesen Bereich möchte und das kostet richtet viel Geld.

Weiters kommt Samsung 2021 mit einer Graphene Batterie/Akku auf den Markt. Das ist meiner Meinung nach der nächste Meilenstein in der Akkutechnologie.

Die Kirsche auf der Sahnetorte ist und das war bei meinem Kauf noch nicht bekannt, der Einstieg in den Mikrobatterie Bereich (Smart Watches, BT-Kopfhörer usw.). Alleine wenn sie nur den Mutterkonzern beliefern, wird das in den nächsten Jahren richtig Umsatz generieren.

Ich habe vor hier mehrere Jahre investiert zu sein.

Dann hoffen wir mal das Beste.


Wer in Samsung SDI investiert, sollte auch AKASOL auf seiner Agenda haben.
AKASOL verbaut nämlich SDI Batterien und deckt den LKW plus viele Industrie Bereiche ab
Samsung SDI JH | 129,00 €
1 Antwort
Avatar
08.01.21 01:15:18
Samsung SDI JH | 131,50 €
1 Antwort
Avatar
08.01.21 11:30:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.325.895 von ymhi2017 am 07.01.21 12:53:43Ich bin vor kurzer Zeit mal bei Akasol ausgestiegen. Ich finde die mittlerweile echt zu teuer. Da ist bereits der erfolgreiche Ramp-Up der Fertigungskapazitäten in D und USA voll eingepreist, finde ich.
Hab dabei auch echt gut Gewinne gemacht.....
Ich bin genau wie Du bei Samsung S.D.I., da hier bereits unter Vollauslastung Geschäft betrieben wird und zudem noch Phantasie für technologische Entwicklungen und Kapazitätserweiterungen besteht.
Allerdings finde ich es schwierig an Zahlen zu kommen. Die Kommunikationspolitik der Koreaner ist noch wirklich gut.
Oder kennst Du hier gute Quellen?
Samsung SDI JH | 138,00 €
Avatar
08.01.21 11:31:19
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.339.197 von ymhi2017 am 08.01.21 01:15:18Das hab ich mich auch schon gefragt. Das ist echt verwirrend.
Samsung SDI JH | 138,00 €
Avatar
08.01.21 12:23:54
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.345.131 von Mietzkatze am 08.01.21 11:30:33
Zitat von Mietzkatze: Ich bin vor kurzer Zeit mal bei Akasol ausgestiegen. Ich finde die mittlerweile echt zu teuer. Da ist bereits der erfolgreiche Ramp-Up der Fertigungskapazitäten in D und USA voll eingepreist, finde ich.
Hab dabei auch echt gut Gewinne gemacht.....
Ich bin genau wie Du bei Samsung S.D.I., da hier bereits unter Vollauslastung Geschäft betrieben wird und zudem noch Phantasie für technologische Entwicklungen und Kapazitätserweiterungen besteht.
Allerdings finde ich es schwierig an Zahlen zu kommen. Die Kommunikationspolitik der Koreaner ist noch wirklich gut.
Oder kennst Du hier gute Quellen?


Kenne jetzt keine Quellen
Noch einmal die Frage, wer kennt den Unterschied zwischen den beiden SDI Kursen in Korea?
5.8%📈
14.8%📈
Samsung SDI JH | 138,50 €
Avatar
15.01.21 12:29:23
Was ist denn mit Samsung SDI los?
Samsung SDI JH | 116,75 €
Avatar
15.01.21 12:40:21
Moin, weiß hier jemand,warum es hier gerade diesen Kursrutsch gibt? Kann auf die schnelle keine News dazu finden?
Samsung SDI JH | 123,50 €
Avatar
15.01.21 12:45:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.455.645 von GraNDpaAlu am 15.01.21 12:40:21Ich auch nicht, wette aber es hat irgendwas mit den USA zu tun.
Samsung SDI JH | 124,00 €
Avatar
15.01.21 13:14:16
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.455.711 von PaKu80 am 15.01.21 12:45:07
Zitat von PaKu80: Ich auch nicht, wette aber es hat irgendwas mit den USA zu tun.


Samsung ist 🇰🇷
hat nix mit 🇺🇸 zu tun
wurden nur automatisiert SL💣 📉 losgetreten
... und 🇩🇪 sind zittrig
Samsung SDI JH | 127,75 €
1 Antwort
Avatar
15.01.21 13:18:58
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.456.296 von ymhi2017 am 15.01.21 13:14:16Ist nicht ganz richtig ....

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/handelsbl…

habe bei 118 Euro zugeschlagen 👍
Samsung SDI JH | 128,00 €
Avatar
15.01.21 13:21:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.456.404 von GraNDpaAlu am 15.01.21 13:18:58
Zitat von GraNDpaAlu: Ist nicht ganz richtig ....

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/handelsbl…

habe bei 118 Euro zugeschlagen 👍


Und warum hat 🇰🇷 darüber NICHT reagiert 😱❓
Samsung SDI JH | 128,25 €
Avatar
15.01.21 13:21:59
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.456.404 von GraNDpaAlu am 15.01.21 13:18:58Die Meldung ist mittlerweile aber ja schon recht lange her...oder kam da heute was neues zu raus?
Samsung SDI JH | 128,75 €
Avatar
15.01.21 13:31:34
Beitrag Nr. 100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.456.296 von ymhi2017 am 15.01.21 13:14:16
Zitat von ymhi2017:
Zitat von PaKu80: Ich auch nicht, wette aber es hat irgendwas mit den USA zu tun.


Samsung ist 🇰🇷
hat nix mit 🇺🇸 zu tun
wurden nur automatisiert SL💣 📉 losgetreten
... und 🇩🇪 sind zittrig


Alles Larifari, es gibt keine HEUTE keine 💣 News
Samsung SDI JH | 128,50 €
Avatar
15.01.21 13:31:48
Beitrag Nr. 101 ()
Ehrlich gesagt weiß ich das nicht, bin nun quasi erst Neuaktionär., lag aber schon länger auf der Lauer. Aber ich mache mich nachher mal auf die Pirsch, eine Tranche steht noch aus, das mache ich aber erst, wenn ich genau weiß, warum es diesen Monsterdip gab
Samsung SDI JH | 128,50 €
Avatar
15.01.21 13:32:03
Beitrag Nr. 102 ()
Samsung SDI hat im Rahmen einer Reihe von Umbesetzungen in der Führungsebene mit Park Zin einen neuen Leiter für das Geschäft mit E-Auto-Batterien ernannt. Er ersetzt den bisher hierfür verantwortlichen Ahn Tae-hyuk.


Dabei wurden mehrere Positionen neu besetzt, etwa der Finanzvorstand, aber auch die Leiter der Abteilungen für mittelgroße und große Batterien (darunter jene für Elektroautos) und für kleine Batterien. Ex-EV-Batterie-Chef Ahn soll als Berater im Unternehmen bleiben.

Die Umbildung folgt auf Rückrufaktionen für PHEV-Modelle von Ford und BMW wegen Brandgefahr, die mit Akkus von Samsung SDI ausgerüstet sind.

Quelle:finanznachrichten.de
Samsung SDI JH | 128,50 €
Avatar
15.01.21 13:35:32
Beitrag Nr. 103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.456.671 von Ganzeboerse am 15.01.21 13:32:03Das ist auch das einzige was ich gefunden habe. Aber Wechsel im Management sind ja eigentlich kein Grund zur Panik...Eventuell wurde es kurzzeitig quasi als Schuldeingeständnis gewertet...?
Samsung SDI JH | 128,50 €
1 Antwort
Avatar
15.01.21 13:57:24
Beitrag Nr. 104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.456.719 von PS-Analytics am 15.01.21 13:35:32Könnten ja auch neue Fälle bei anderen Kunden sein, die bisher noch nicht medial geäußert wurden. Aber natürlich alles nur Spekulation. Zudem bei kleinem Volumen. Aber schon sehr heftig.
Samsung SDI JH | 130,75 €
Avatar
15.01.21 14:00:44
Beitrag Nr. 105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.457.082 von Synercon am 15.01.21 13:57:24Ja das kleine Volumen habe ich auch gerade gesehen, das ist beruhigend. Vielleicht war es auch wirklich nur ein kleines Stop Loss-Domino.
Samsung SDI JH | 130,50 €
Avatar
15.01.21 15:47:07
Beitrag Nr. 106 ()
ich halte und auch noch etwas Varta zugekauft
Samsung SDI JH | 128,50 €
Avatar
18.01.21 15:27:51
Beitrag Nr. 107 ()
Quelle Eurams.

SAMSUNG SDI
Energieforscher
Samsung SDI ist einer der größten Batterieproduzenten
der Welt und auch in der E-Mobilität
weit vorn. Die Samsung-Tochter hat
Zugang zu den Forschungsergebnissen des
Samsung Advanced Institute of Technology,
das Studien auch zur Feststoffbatterie betreibt.
SDI baut gegenwärtig die Kapazitäten
stark aus. Die Aktie ist noch vergleichsweise
günstig. Analysten rechnen im laufenden Jahr
mit 24 Prozent Umsatzzuwachs sowie über
80 Prozent Gewinnplus.
KZ170€
Samsung SDI JH | 134,25 €
Avatar
18.01.21 16:02:50
Beitrag Nr. 108 ()
https://de.investing.com/equities/samsung-sdi

Warum korrespondiert nicht der Kurse in Korea mit dem Kurs in Deutschland
Danke für Antwort
Samsung SDI JH | 134,00 €
Avatar
26.01.21 15:25:00
Beitrag Nr. 109 ()
...weiss jemand,wann die heute die q Zahlen vorlegen?
Samsung SDI JH | 145,75 €
1 Antwort
Avatar
26.01.21 15:44:57
Beitrag Nr. 110 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.615.641 von jeromy2005 am 26.01.21 15:25:00
Zahlen heute???
Wußte gar nicht das heute Q-Zahlen kommen.Dann sind wir mal gespannt!:rolleyes:
Samsung SDI JH | 145,75 €
Avatar
29.01.21 12:52:31
Beitrag Nr. 111 ()
Quelle Tenbaggerdepot von Aktien-Magazin.de

Samsung SDI: Gestern kam zudem Samsung SDI mit seinen Zahlen für das Gesamtjahr heraus. So konnte das Unternehmen mit einem Gesamtjahresumsatz von 11,29 Bio. Won zum ersten Mal die 11-Bio.-Won-Marke überschreiten. Dies war ein YoY-Anstieg von 11,9 %. Das Ergebnis lag im Bereich der Erwartungen von 11,50 Bio. Won. Allerdings konnte der Gewinn um 45,2 % auf 671,3 Mrd. Won gesteigert werden und übertraf damit die Analystenerwartungen von 619 Mrd. Won deutlich. Zu dem guten Ergebnis hatte vor allem die Energie-Sparte, in dem ja auch der Batterie-Bereich angesiedelt ist, beigetragen. Der Umsatz der Sparte stieg um 13,1 %, während der Gewinn um 334,8 % auf 241,3 Mrd. Won explodierte. Grund für den starken Anstieg war, laut Unternehmen, die sich stark verändernde Politik zugunsten des Klimaschutzes, getragen durch die Erhöhung der EV-Subventionen in Europa und Nordamerika.
Für dieses Jahr erwartet das Unternehmen einen YoY-Anstieg des weltweiten Batteriemarktes für Elektrofahrzeuge von 80 % auf 23,6 Gigawatt, wobei neben Europa und den USA hier vor allem China eine entscheidende Rolle einnehmen dürfte. Dies und die Tatsache, dass Samsung SDI wohl ein neuer milliardenschwererer Auftrag vonseiten Hyundais winkt, dürfte der Aktie in den nächsten Monaten weiter Auftrieb verleihen. Aktuell konsolidiert die Aktie, sollte aber spätestens am GD 50 Unterstützung finden.
Samsung SDI JH | 137,25 €
Avatar
22.02.21 18:17:49
Beitrag Nr. 112 ()
...nicht nachvollziehbar,die starke Korrektur...zumal Autobatterien im Moment Mangelware sind...siehe VW...für den ein oder anderen eine top Möglichkeit nachzukaufen bzw einzusteigen...
Samsung SDI JH | 130,50 €
Avatar
22.02.21 20:45:42
Beitrag Nr. 113 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.141.644 von jeromy2005 am 22.02.21 18:17:49Vielleicht doch nachvollziehbar, heute wurde alles abgestraft was die letzten Wochen gut gelaufen war, eventuell ein erstes Anzeichen das die Party langsam zu Ende geht, das Geld aus der Börse rausgezogen wird, oder zumindest ein wenig in Value umgeschichtet wird
Samsung SDI JH | 134,00 €
Avatar
23.02.21 20:14:47
Beitrag Nr. 114 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.144.434 von Boersenmakler1901 am 22.02.21 20:45:42...wohin willst denn umschichten? Samsung sdi ist doch top positioniert...warum abstrafen? Was wäre denn value deiner Meinung nach?
Samsung SDI JH | 128,00 €
Avatar
25.02.21 20:24:30
Beitrag Nr. 115 ()
Darum hab ich nachgelegt...ist doch ein Top pic...💪🏼💪🏼💪🏼
Samsung SDI JH | 127,00 €
Avatar
23.03.21 15:10:45
Beitrag Nr. 116 ()
Seit 60€ schaue ich Samsung SDI hinterher.

Nun mit dem Rücksetzer könnte ich mir einen Einstieg vorstellen. Welche Alternativen gibt es eigentlich noch in dem Bereich? BYD? Varta?

Ich möchte wie VW voll auf BEV setzen und neben Jinko Solar und SMA Solar zur Erzeugung von grünem Strom nun auch in Speicher in meinem Depot ausbauen.

LG Chem kann man nicht handeln, oder?

VG G
Samsung SDI JH | 117,50 €
2 Antworten
Avatar
23.03.21 17:22:16
Beitrag Nr. 117 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.567.767 von Galileo_Investments am 23.03.21 15:10:45
Zitat von Galileo_Investments: Seit 60€ schaue ich Samsung SDI hinterher.

Hinterher schauen ist besser, als so wie ich, im minus zu sein. Bin zu spät eingestiegen und fast 20% im minus.


Nun mit dem Rücksetzer könnte ich mir einen Einstieg vorstellen. Welche Alternativen gibt es eigentlich noch in dem Bereich? BYD? Varta?

Diese frage kann niemand beantworten. Tatsache ist, dass der markt hochgelaufen ist, dann aufgrund der zinsangst gefallen und sich jetzt wieder teilweise erholt.
BYD ist, glaube ich, ein langfrist-investment. Bin schon viele jahre dabei und fett im plus. Varta wird zurzeit extrem gehypt - das macht mich skeptisch.



Ich möchte wie VW voll auf BEV setzen und neben Jinko Solar und SMA Solar zur Erzeugung von grünem Strom nun auch in Speicher in meinem Depot ausbauen.

Ja, das tun zurzeit viele. Die kurse sind aber angesichts des aktuellen zinsszenarios, obwohl sie teils schon kräftig zurückgekommen sind, möglicherweise immer noch zu hoch für einen überstürzten einstieg.
Es ist halt in erster linie eine frage der persönlichen überzeugung. Und die hängt, oft unbemerkt, stark davon ab, was man über die einzelnen werte kürzlich gelesen hat. Ist also immer sehr subjektiv.
Den einzigen ratschlag, den ich Dir auf deine frage geben kann ist:
Langfristig und aktuell nur gestaffelt einsteigen. Also einsteigen, jedoch nach und nach, d.h. je nach kurssituation wieder nachlegen.



LG Chem kann man nicht handeln, oder?
Leider nicht.



Samsung ist und bleibt auf jedenfall interessant. Möglicherweise ist dieser wert letztendlich auch ein profiteur der aktuellen chipkrise.
https://www.heise.de/news/Chip-Produktionsausfall-Extremes-W…
Samsung SDI JH | 117,50 €
1 Antwort
Avatar
24.03.21 22:59:13
Beitrag Nr. 118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.570.170 von a_bit_fishy am 23.03.21 17:22:16Herzlichen Dank für deine Antwort.

Das hat mir schon geholfen und ich denke auch das es sicher noch mal eine günstigere Möglichkeit gibt in SDI rein zu kommen.

Hält sich heute recht wacker, gerade im vergleich mit den ganzen H2 Werten als denen gerade die heiße Luft entweicht.

VG G
Samsung SDI JH | 118,00 €
Avatar
26.03.21 09:37:23
Beitrag Nr. 119 ()
Leider soll Hyundai aber wohl eher an BYDs Akkus interessiert sein, so zumindest die Presse.
Samsung SDI JH | 120,25 €
Avatar
27.04.21 18:48:38
Beitrag Nr. 120 ()
Samsung SDI JH | 126,80 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Samsung SDI