checkAd

Das Unternehmen Firmenwelten AG aus Bielefeld - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 05.12.15 13:12:21 von
neuester Beitrag 07.10.16 14:35:14 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
05.12.15 13:12:21
Beitrag Nr. 1 ()
Hi! Kennt einer von Euch das Unternehmen Firmenwelten AG aus Bielefeld. Die haben irre viele Untergesellschaften. das sieht schon fast nach einer Waschmaschine für Geld aus. Die haben mir eine Beteiligung angeboten an so einer Vermietungsgesellschaft. Das sein nur ein Vehikel zur Investition das man haben müsse damit das alles ordentlich und sauber verbucht werden kann. Irgendwie alles ehr mysteriös. Da gibt es wohl auch keine richtigen Prospekte, das wolle man mit jedem Kunden dann doch in einem persönlichen Gespräch erklären. Man hat mir auch gesagt das stünde ein Bankhaus dahinter. BVH & Cie. Bankhaus von Holst. Bank hört sich ja immer Gut und nach Vertaruen an. Ich habe da dann mal in den Listen der BaFin geschaut, und da gibt es keine Eintragung das diese Bank existiert bzw. in Deutschland tätig sein darf. Irgendwie ist die in England als Ltd. registriert. Eigentlich wollte ich dort 50.000 Euros investieren, aber das schaut mir alles sehr Nebulös aus. Hat einer von Euch dann bitte schon Erfahrungen mit diesen Unternehmen, denn wie gesagt am Telefon hörte sich das echt gut an, a er beim googeln dann kamen die Bedenken und Fragen. Danke für eure Antworten.
8 Antworten
Avatar
05.12.15 14:24:45
Beitrag Nr. 2 ()
Habe selber keine Erfahrung, aber wenn ich deinen Beitrag so lesen. Würde ich ganz klar Finger Weg sagen.
Avatar
05.12.15 14:56:07
Beitrag Nr. 3 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.247.872 von Deraufpasser am 05.12.15 13:12:21Eigentlich wollte ich dort 50.000 Euros investieren,
...


Einfach so?
Avatar
05.12.15 22:19:06
Beitrag Nr. 4 ()
Bielefeld gibt es nicht...
Avatar
06.12.15 11:25:36
Beitrag Nr. 5 ()
Hallo Datteljongleur,

nein nicht einfach so. Ist ne Stang Geld, aber ich habe 100.000 Euro aus einem Fonds zurückbekommen und will nun einen Teil wieder investieren. da ich aber nicht der Investmentprofi bin, höre ich mich bei solchen Angeboten dann mal herum. Nur darauf die Bank legen bringt ja auch nichts. Aber ein seriöses Unternehmen wäre mir ja schon wichtig, und nicht zu lange Laufzeit. 5 Jahre wären Obergrenze Das Unternehmen kam auf mich zu.
1 Antwort
Avatar
06.12.15 11:49:58
Beitrag Nr. 6 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.250.269 von Deraufpasser am 06.12.15 11:25:36Naja, grundsätzlich sollte man nur in Sachen/Werte investieren, die man versteht bzw. das Geschäftsmodell kennt.

Und genau aus diesem Grund würde ich persönlich dort keinen Cent investieren.
Avatar
06.12.15 12:03:56
Beitrag Nr. 7 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.247.872 von Deraufpasser am 05.12.15 13:12:21Wenn ich so Google nach allen von Holst oder auch nach dem Bankhaus dann gehen aber ganz einfach alle Warnlampen an zumindest bei mir. Da würde ich nicht mal auch nur EINEN Euro investieren.

Es gibt zig Tausend Aktien oder Anleihen oder was auch immer am Markt warum sollte ich denn überhaupt eine grössere Summe in eine nicht Börsen notierte Firma stecken.
5 Antworten
Avatar
06.12.15 12:57:34
Beitrag Nr. 8 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.250.389 von 1erhart am 06.12.15 12:03:56
Zitat von 1erhart: Wenn ich so Google nach allen von Holst oder auch nach dem Bankhaus dann gehen aber ganz einfach alle Warnlampen an zumindest bei mir. Da würde ich nicht mal auch nur EINEN Euro investieren.


Ohne mich da jetzt zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, aber ich bin in der Stadt, die es - wenn überhaupt - nur bei Wilsberg gibt - geboren und ich wohne dort nun gute 40 Jahre. Man kennst sich eben in OWL - Dorfcharakter.

Ich verstehe gar nicht, wie man auch nur ansatzweise auf die Idee kommt, dort 50K zu deponieren. Allein die Frage verbietet sich doch schon. Weißt du überhaupt, in was du da investierst oder geht es darum, dem Rainer die Friseurtermine beim Edel-Coiffeur in BI + Gel zu finanzieren?

Also manchmal...sorry, nicht böse gemeint...aber nenne mir mal bitte drei Dinge, in welche die 50K fließen/fließen sollen. Die wirst du ja benennen können. Du stellst die Frage ja wegen des Risikos und nicht, um uns zu fragen, wo das Geld hin fließt.

Valerie
4 Antworten
Avatar
06.12.15 15:05:17
Beitrag Nr. 9 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.250.575 von valerie am 06.12.15 12:57:34Und warum sprichst du dann mich darauf an und nicht den Threaderöffner. Ich habe ja geschrieben nicht mal EINEN EURO würde ich da investieren.
1 Antwort
Avatar
06.12.15 16:11:40
Beitrag Nr. 10 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.250.920 von 1erhart am 06.12.15 15:05:17Sorry, 1erhart, so war das nicht gemeint - ich wollte mit dem Beitrag nur das von dir Geschriebene und Zitierte in FETT unterstreichen.

;) Valerie
Avatar
12.12.15 11:26:48
Beitrag Nr. 11 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.250.575 von valerie am 06.12.15 12:57:34
Firmenwelten im Unternehmensregister
Den Tipp hatte man mir gegeben da mal hineinzuschauen. Das ist ja gigantisch was dei an Firmen haben, einfach unglaublich. Danke für den Tipp nochmals den ich bekommen habe. Was hat das dann für einen Sinn soviele Gesellschaften zu haben. Keine der Vermietungsgesellschaften verfügt ja über eine Bilanz. Nun bekam ich den Tipp das es da auch ein bankhaus von Holst geben soll das mit den Unternehmen Firmenwelten zusammenhängen soll. Der Name könnte auf eine Familienzugehörigkeit hindeuten. Da gibt es ein Bankhaus Reiner von Holst, aber das wohl nur in England. In Deutschland finde ich keine Eintragungen darüber im Internet. Das ist doch alles sehr merkwürdig was man da mit ein bisschen Recherche hinbekommen und erfahren kann. Gut das ich den Termin mit dem Alexander von Holst erst Mal abgesagt habe. Irre das ist ja wie ein Taubenschlag soviele Firmen un dann noch ein Bankhaus Hier wird man richtig zum Rechercheprofi. Ich bin baff, wenn ich bedenke auf was ich mich da vielleicht eingelassen hätte. Mein Geld hätte ich vermutlich abschreiben müssen.
Avatar
02.02.16 22:22:19
Beitrag Nr. 12 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.247.872 von Deraufpasser am 05.12.15 13:12:21
Firmenwelten
Warnung: Finger weg!!

Ich habe Erfahrung mit den Machenschaften der von Holst Familie.

Wenn Du im Internet richtig suchst, findest du genug Informationen, die meine Warnung bestätigen.
Tipp: englischeLtd.
Avatar
02.02.16 22:46:31
Beitrag Nr. 13 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.250.575 von valerie am 06.12.15 12:57:34
Rainer
Ich bin meinem Kommentar zwar spät dran, aber ich kann Valerie bestätigen.

Niemals bei Firmenwelten etwas unterschreiben. Auf der Homepage der Firmenwelten AG wird für ein neues Konzept geworben: Simplonomy®, gemeinsam mit dem Princeton Institute entwickelt worden sein soll. (http://firmenwelten.de/loesungen.html)

Das Institut gehört weltweit zu DEN führenden Forschungseinrichtungen weltweit. Dort lehren sogar Träger des Nobelpreises.

Der Freund meiner Tochter, ein bekannter deutscher Wissenschaftler, ist seit einem halben Jahr Gastwissenschaftler am Princeton Institut. Ihm habe ich den Link der Firmenwelten Homepage gemailt und ihn gebeten zu eruieren, ob etwas Wahres an der Zusammenarbeit dran ist. So wie ich ihn kenne, läuft er direkt in die Rechstabteilung des Instituts.

Kann interessant werden.
Avatar
07.10.16 14:35:14
!
Dieser Beitrag wurde von CommunitySupport moderiert. Grund: Beleidigung


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Das Unternehmen Firmenwelten AG aus Bielefeld