checkAd

Tages-Trading-Chancen am Montag den 22.02.2016 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 21.02.16 16:01:06 von
neuester Beitrag 22.02.16 23:42:48 von

DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
15.513,43
17.09.21
TTMzero
-1,41 %
-221,25 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
21.02.16 16:01:06
Beitrag Nr. 1 ()


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 22.02.2016

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
03:00JapanJPNNikkei PMI verarbeitendes Gewerbe50,25252,3
08:15SlowakeiSVKArbeitslosenquote10,39%-10,63%
09:00FrankreichFRAMarkit PMI Gesamtindex49,8-50,2
09:00FrankreichFRAEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe50,349,950
09:00FrankreichFRAEinkaufsmanagerindex Dienstleistungen49,850,350,3
09:30DeutschlandDEUEinkaufsmanagerindex Dienstleistungen55,154,755
09:30DeutschlandDEUEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe50,25252,3
09:30DeutschlandDEUMarkit PMI Gesamtindex53,8-54,4
10:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )-2,2%-2,2%-2,2%
10:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (Jahr)0,3%0,3%0,3%
10:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )0,4%0,4%0,4%
10:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (Monat)-0,2%-0,2%-0,2%
10:00Euro ZoneEURMarkit PMI Gesamtindex52,753,353,6
10:00Euro ZoneEUREinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe515252,3
10:00Euro ZoneEUREinkaufsmanagerindex Dienstleistungen5353,353,6
12:00GroßbritannienGBRCBI Industrielle Trendumfrage - Aufträge (Monat)-17-11-15
14:30USAUSAChicago Fed nationaler Aktivitätsindex0,28--0,22
15:45USAUSAMarkit PMI Herstellung515252,4
17:30USAUSAAuktion 6-monatiger Treasury Bills0,455%-0,41%
17:30USAUSAAuktion 3-monatiger Treasury Bills0,32%-0,3%
19:00Euro ZoneEUREZB Mitglied Sabine Lautenschläger spricht---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
21.02.16 16:01:30
Beitrag Nr. 2 ()
DAX hat Gegenreaktion gezeigt - kommt noch mehr?
Willkommen zur neuen Handelswoche, bzw. deren Vorbereitung am Sonntag :cool

Dazu möchte ich auch gleich etwas beisteuern. Wie gewohnt in größerer Zeiteinheit, da man erst nach Eröffnung am Montag genauer und tiefer in den "Markt hineinzoomen" kann.

Aus dem Stundenchart heraus sind wir jedenfalls in einer spannenden Zone. Diese ist grün verzeichnet. Als "ehemalige" Unterstützung ist beim Unterschreiten für mich ab 9.250 ein Short-Signal vorliegend. Auf der Oberseite warte ich die 9.550 ab um mit einem Anlaufen der 9.600 und dort vielleicht entstehender Dynamik weiteres Up-Potenzial einzufangen. Kurz gesagt im Chart beide Signale optisch hinterlegt:


Die ganze Analyse als Herleitung habe ich als Nachricht hier hinterlegt:
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/8353204-chartanaly…

Bis morgen dann, freue mich wie immer über Feedback, Daumen und wer es bequem mag -> einfach abonnieren und damit einen Alarm bei neuen Beiträgen/Aktualisierungen erhalten ;)

Gruß Bernecker1977
4 Antworten
Avatar
21.02.16 16:17:22
Beitrag Nr. 3 ()
Strohfeuer oder Trendwende?
Nachdem der Markt nach meiner letztwöchigen Prognose tatsächlich wie vermutet anstieg, wird es nun spannend:
Handelt es sich bei dem Anstieg um ein Strohfeuer oder geht des demnächst tatsächlich abwärts zur vielbeschworenen Marke von 8.350 Punkten?

Werfen wir einen Blick auf den Chart:



Wie vermutet, wurden den 8.350er-Bären ihre Shorts in der letzten Woche um die Ohren geblasen.
Das Hoch der vergangenen Woche lag mehr als 800 Punkte über dem Tief der vorvergangenen Woche, der Wochenschlusskurs immerhin knapp 400 Punkte über dem vorvergangenen Wochenschlusskurs.
Der altbewährte MACD ist in den grünen Bereich geschwenkt, die Steigung der Linearen Regression[10] hat ihren höchsten Wert seit Oktober 2015 erreicht.
Damals ging der Markt bei diesem Wert in eine Konsolidierungsphase über, erreichte aber einige Zeit später noch neue zyklische Hochs.
Damals kam es auch zügig zum Durchstoßen der oberen Ichimoku-Wolkenbegrenzung, im Moment liegt diese allerdings noch deutlich höher als die derzeitigen Notierungen, nämlich bei rund 10.520 Punkten.
Es ist somit nicht davon auszugehen, dass ein Erreichen der oberen Ichimoku-Wolkenbegrenzung in nächster Zeit gelingen wird.

Interessant gestalten sich die Fibonacci-Zonen:
Das 38,2%-Retracement der jüngsten Aufwärtsbewegung befindet sich bei 9.226 Punkten und fällt damit mit einem zyklischen Tief von Dezember 2014 zusammen.
Der Monthy-S1-Pivot befindet sich 9.180 Punkten knapp darunter, das 50%-Retracement befindet sich bei 9.125 Punkten.
Es ist somit davon auszugehen, dass der Bereich zwischen 9.226 und 9.125 im Verlauf der nächsten Woche zu einer wichtigen Unterstützungszone werden kann.

Sollte dieser Bereich gehalten werden, so dürften die Retracement-Zonen der Abwärtsbewegung seit Dezember 2015 in den Fokus rücken.
Zu nennen wäre da ersteinmal der Bereich um 9.742 Punkte.
Hierbei handelt es sich um das 38,2%-Retracement der vorgeganannten Abwärtsbewegung.
Ein Erreichen dieser Marke zumindest innerhalb der nächsten zwei Woche kann als durchaus realistisch angesehen werden.
Sollte dann eine Stabilisierung oberhalb des genannten Kurses erfolgen, könnte sogar das 50%-Retracement bei 10.065 Punkten interessant werden.
Es ist hierbei allerdings anzunehmen, dass entsprechende Bewegungen wohl nicht mehr in diesem Monat stattfinden werden.
Als „höchstes der Gefühle“ für den Februar schätze ich ein Erreichen des Monats-Pivos bei 9.920 Punkten ein, wobei ich dies für ziemlich unwahrscheinlich halte.

Unterm Strich gehe ich von einer kurzen Konsolidierungsphase mit anschließend bullishen Bewegungen aus.
Avatar
21.02.16 16:31:21
Beitrag Nr. 4 ()
Vollmond und es war kleiner Verfallstag
Relevante Statistiken:
1. DAX bei Vollmond eher bullisch:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
2. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-821-830/#…
3. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…


DAX Pivots
R3 9623,27
R2 9548,64
R1 9468,35
PP 9393,72
S1 9313,43
S2 9238,80
S3 9158,51

FDAX Pivots
R3 9621,67
R2 9547,83
R1 9463,67
PP 9389,83
S1 9305,67
S2 9231,83
S3 9147,67

CFD-DAX Pivots
R3 9621,80
R2 9548,80
R1 9464,30
PP 9391,30
S1 9306,80
S2 9233,80
S3 9149,30

DAX Wochen Pivots
R3 10072,90
R2 9812,38
R1 9600,22
PP 9339,70
S1 9127,54
S2 8867,02
S3 8654,86

FDAX Wochen Pivots
R3 10071,17
R2 9809,83
R1 9594,67
PP 9333,33
S1 9118,17
S2 8856,83
S3 8641,67

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
10.08.2015 11604,78
29.12.2015 10860,14
30.12.2015 10743,01
28.12.2015 10653,91
22.12.2015 10488,75
05.01.2016 10310,10
06.01.2016 10214,02
13.01.2016 9960,96
01.02.2016 9757,88
02.02.2016 9581,04
16.02.2016 9135,11
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
10.08.2015 11619,50
07.12.2015 10930,00
30.12.2015 10729,00
05.01.2016 10342,50
06.01.2016 10177,50
01.02.2016 9779,50
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Avatar
21.02.16 17:28:05
Beitrag Nr. 5 ()


sieht nach einer bullflag aus aber ab 9300 kippt der Plan

viel Glück
2 Antworten
Avatar
21.02.16 17:35:45
Beitrag Nr. 6 ()
Elliott-Wellen - Wochenend-Analyse für den DAX - KW 8
Hallo liebe wallstreet:online-Community,

Hier unsere Wochenend-Analyse.

- Viele Wege führen ins Verderben -


Aktuelle DAX Tageschart-Zählung



Aktuelle DAX Intraday-Zählung




Hauptszenario (Abschluss B der B, Beginn Welle C von B - Long)

Insgesamt wurde die Welle Z der B mit dem letzten Tief bei 8700 Punkte abgeschlossen. Da die Welle B den Ausgangspunkt der Welle A bereits deutlich überschritten hat ist davon auszugehen, dass die kommende Welle C nicht ihr volles Potential ausnutzt. Jedoch können mit der braunen Welle C, die die rote B abschließt, Indikationen im Bereich von 9800 - 10500 Punkte demnächst erreicht werden, bevor sich die finale Abwärtsbewegung (Welle C) anschließt.

Tradingrichtung dieses Szenarios ist übergeordnet Long, obgleich es zwei Alternativen für dieses Hauptszenario gibt.

Die vollständige Analyse gibt es auf: http://call-elliott.blogspot.de/2016/02/elliott-wellen-woche…

Beste Grüße,
Call-Elliott
Avatar
21.02.16 18:25:28
Beitrag Nr. 7 ()
Der DAX wird wohl sinken.
Hallo

Der Widerstand muss Halten sonst sieht es schlecht aus.

MfG

Avatar
21.02.16 19:22:56
Beitrag Nr. 8 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.799.657 von wellenreiter111 am 21.02.16 17:28:05
Zitat von wellenreiter111:

sieht nach einer bullflag aus aber ab 9300 kippt der Plan

viel Glück


Obwohl er nach unten ausgebrochen ist?
1 Antwort
Avatar
21.02.16 19:39:01
Beitrag Nr. 9 ()
Harter Kampf zwischen Bullen und Bären
Dax Prognose für Montag den 22.02.16:

Tendenz: short


Nach einer Woche der Erholung dürften zumindest kurzfristig die Bären wieder übernehmen, um weiter nach oben zu klettern wäre ein weiteres Standbein für den Dax wünschenswert.
Die Woche wird sehr spannend, es wird sich herausstellen, ob die Aufwärtsbewegung nachhaltig sein wird oder ob es nur ein Strohfeuer war.

Schauen wir uns zuerst den morgigen Tag an: der seit 11.02. laufende Aufwärtstrendkanal wurde nach unten verlassen, morgen wird der Dax bis 9.335 und dann weiter bis 9.225 sinken, ab dann bestehen wieder leichte Anstiegschancen.

Alternative: Der Dax lässt die Korrektur weg und steigt direkt bis 9.625, sollte hier noch nicht Schluss sein werden die 9.680 auch noch geholt.

Ziel:9.225

Dies ist weder eine Anlageberatung noch eine Kaufempfehlung, die Prognose könnte frei erfunden sein oder nicht eintreten.



©Bosstrader
Avatar
21.02.16 19:55:24
Beitrag Nr. 10 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.800.212 von Leitwolf87 am 21.02.16 19:22:56Bei niedrigen Umsätzen nicht gleich überbewerten wenn es morgen zu Börsenbrginn durch die Tiefs von Freitag geht ist mein Plan stark gefährdet
Avatar
21.02.16 22:47:04
Beitrag Nr. 11 ()
Mögliches 5:0 Pattern
Wir haben ein astreines 5:0 Pattern im Dax.
Zielzone der C erreicht, insofern stünde jetzt die 50% Korrektur der Strecke B nach C an, also 9.125.
Danach dann eine dynamische Aufwärtsbewegung, also Strecke D.
Es kann natürlich auch noch bis 9.666 steigen, dem möglichen Hoch der Zielzone für C. Über 9.666 wäre das 5:0 Pattern den technischen Tod gestorben.
Bleibt es ein 5:0 dann geht es runter nach 9.226 / 9.125 und danach mit der Strecke D zügig auf neue Jahreshochs.
M30

Avatar
21.02.16 23:20:43
Beitrag Nr. 12 ()
5:0 S&P
Gleiches gilt für den S&P, ebenfalls mögliches 5:0 Pattern.
Der dürfte, sofern es weiter nach oben wellt, maximal noch 1974 erreichen.
Lieber wäre mir, wenn er sich jetzt, direkt nach Erreichen der Zielzone C. auf die 50% Korrektur konzentriert, um danach die D up zu machen.
M30
Avatar
21.02.16 23:33:08
Beitrag Nr. 13 ()
Moin Freunde

Auf Basis meines letzten Post vom Freitag...
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1226935-1-10/tage…

könnte sich jetzt heraus kristallisieren, ob der Anstieg dem kleinen Verfallstag geschuldet war oder tatsächlich eine positivere Grundstimmung eingekehrt ist. :D

Daily-Chart

Der Anstieg im Peak (siehe Preisschild 9553) über das markierte gelbe Rechteck zeigt ein Aufbäumen der Bullen, dass im Laufe des Tages Abverkauft wurde. Nichts desto Trotz, konnte die blaue gestrichelte Linie überwunden werden. Die Stochastik hat in den Überkauften Modus geschaltet.War das die untergeordnete IV? Vom Zeitraum her nicht, würde ich sagen. Dafür springe ich mal in eine andere untergeordnetere Zeiteinheit.

5 Stunden Chart

Die Stochastik zeigt hier bereits eine weiter fortgeschrittenere Situation.Was im Daily sich abzeichnete, sieht man hier besser. Ich könnte mir ein Anlaufen des rotmarkierten Kreises vorstellen. Ziel 9200 +/- (38.2 RT)
Warum? Es würde sich meiner Meinung nach um eine Erholung handeln. Die blaue gestrichelte Linie, die vorher als Widerstand fungierte, könnte uns Widerstand bieten. Anschliessend wäre mein Ziel der obere Trendkanal, Unterwelle IV oder (c der kleinen abc-Korrektur).

Variante Nr.2
Die starken Kaufsignale waren dem kleinen Verfallstag am Freitag geschuldet und...
Verkaufsdruck erzeugt ein Abfallen unter die Marke 9150. Dann könnte die Unterwelle IV (9556 ???) fertig sein und die Trendfortsetzung (Down) nimmt ihren Lauf. Unterwelle V als 5 weller mit Ziel in Richtung Jahrestief. Dazu aber dann mehr Details, wenn es so kommen würde. ;)

Bis dahin, wie immer nur Meins.
Viel Erfolg wünsche ich Euch und
Glück AUF
Avatar
22.02.16 00:02:53
Beitrag Nr. 14 ()
JFD Öffnet mit grad ca. 9350, bin gespannt was die Nacht noch zeigen wird.
IG zeigt 9325.
Avatar
22.02.16 00:15:29
Beitrag Nr. 15 ()
Zitat von UndWeiterGehts2011:
Zitat von Fun-Admin: Zitat von Fun-Admin
Kannst Du Dich an die Peaks bei RBS erinnern ?


Zitat von Fun-Admin
Ist fast 10 Jahre her, aber genauso Aussagekräftig wie vorher, wenn Du mich frag'st.

Gute Nacht euch Beiden!


Lass mich das mit nen super Song beantworten...



Nu, aber Gute Nacht.


Jetzt ja, aber Montag bring ich das wieder auf denn Tisch, versprochen!

Ich bitte darum... :look:
Avatar
22.02.16 06:57:11
Beitrag Nr. 16 ()
DAX Futures März 2016 Echtzeit CFD 9.444,2 +67,2 (+…
.
Schaut noch nach Pos. Eröffnug aus Aien auch im grünen Bereich
Avatar
22.02.16 07:55:06
Beitrag Nr. 17 ()
DAX – Rückblick KW07/2016 und Ausblick KW08/2016
für diejenigen, die den Artikel noch nicht im Freitagsthread gelesen haben.

http://formationenundmuster.com/

Avatar
22.02.16 08:06:00
Beitrag Nr. 18 ()
1 Antwort
Avatar
22.02.16 08:14:19
Beitrag Nr. 19 ()
Guten Morgen:)
huch der Dow ist wieder an 16500 Kante.
Geht der heute nach oben durch, dann bleibt es bei
der hübschen W-Bodenbildung-Reversal.
Also obacht mit dem lässigen Shorten wegen
der grausigen Weltenlage.:cool:
1 Antwort
Avatar
22.02.16 08:14:33
Beitrag Nr. 20 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.801.820 von Standuhr am 22.02.16 08:06:00
Avatar
22.02.16 08:15:44
Beitrag Nr. 21 ()
Gute Vorgaben aus Asien
Dax schaut nach oben
An den europäischen Börsen herrscht vor Handelsbeginn leichter Optimismus. Der Dax bewegt sich vorbörslich oberhalb der 9400-Punkte-Marke. In Asien herrscht ein freundliches Handelsklima. Von der Ölfront gibt es bislang keine Querschüsse.
Avatar
22.02.16 08:23:12
Beitrag Nr. 22 ()
DAX, 22.02.2016, Die Bullen müssen jetzt dran bleiben und Druck machen.
War es das jetzt unten? Nächstes Ziel 10.000?

- Der Abwärtstrend seit Januar 2016 wurde auf Wochenschluss nach oben durchbrochen.

- Die wichtige Unterstützung 9.300 hat am Freitag nach dem kleinen Verfall gehalten.

- Die EZB wird Anfang März prüfen, ob ein Eingreifen in die Märkte erforderlich ist.

-Der S&P500 und der DOW-Jones zeigten am Freitag keinen Verkaufsdruck.

- Asien schloss die letzte Nacht deutlich im Plus.

- Waffenstillstand im Syrienkrieg vereinbart

- Der Wochenstart in der Vorbörse sieht sehr positiv aus.


Wie geht es heute weiter? Die Bullen haben jetzt ihre Chance. Bleiben sie weiter dran, dann sollten sie die 10.000 in Angriff nehmen können.

Solange er über der Aufwärtstrendlinie bleibt --> Long, darunter Short oder besser FLAT ;)

Avatar
22.02.16 08:31:29
Beitrag Nr. 23 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.801.886 von DonLongShort am 22.02.16 08:14:19
Zitat von DonLongShort: Guten Morgen:)
huch der Dow ist wieder an 16500 Kante.
Geht der heute nach oben durch, dann bleibt es bei
der hübschen W-Bodenbildung-Reversal.
Also obacht mit dem lässigen Shorten wegen
der grausigen Weltenlage.:cool:


unser Metchild wird Charttechnik eh nie verstehen, deshalb möge
sie mein Posting mit Wohlwollen ignorieren.

W beim Dow; und V beim Dax:
im aktuellen V-Recovery-Frame hätte nun der Dax Luft bis 961x;
und diese Annahme ist gefährdet und/oder obsolet wenn der Dax
die Lows vom Freitag unterschreiten würde. Dann für mich ne Shortchance.
Oberhalb dieser Marke jedoch Long.

alles meins por favor:p
Avatar
22.02.16 08:33:23
Beitrag Nr. 24 ()
Long-Nachkauf vom Freitag nachmittag an der 9.445 zurück zum EMI zu 2,27€ (nicht mehr gepostet :()



Rest vom letzten Donnerstag 1000 St bleiben mal drin. :confused:

18.02.16, 18:54
Long an der 9.460 (1000 x CD2G3N zu 2,44€)

kleiner Feierabend-Trade. Die Erholung kam wohl wegen der Öldaten etwas ins stocken
Avatar
22.02.16 08:37:29
Beitrag Nr. 25 ()
Moin in die Runde
Meine Orders bis 8:55
Short bei 9476 TP9443
Long bei 9410 TP9443
2 Antworten
Avatar
22.02.16 08:39:25
Beitrag Nr. 26 ()
Apple und American Express – Wo geht die Reise hin?
Apple (Wochenchart) – Hält die Unterstützung?

Der mittelfristige Abwärtstrend hat den Kursanstieg (Tief 2013 / Hoch 2015) bereits um mehr als 50% korrigiert und testet bereits die fünfte Woche die beiden gleitenden Durchschnitte (SMA200 und EMA200), die als Unterstützung fungieren. Der SMA20 ...
Zum Weiterlesen bitte den folgenden Link verwenden:

http://formationenundmuster.com/




Peter D.
Traden Sie was Sie sehen, nicht was Sie denken!
Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapieren oder Derivaten dar. Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.
Avatar
22.02.16 08:40:30
Beitrag Nr. 27 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.096 von Meggerlimugg am 22.02.16 08:37:29Also wenn du 9475 short gehst, würde ich zumindest tp 9390 machen, also Gap close.
Avatar
22.02.16 08:40:33
Beitrag Nr. 28 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.096 von Meggerlimugg am 22.02.16 08:37:29
Zitat von Meggerlimugg: Moin in die Runde
Meine Orders bis 8:55
Short bei 9476 TP9443
Long bei 9410 TP9443


Stop liegt jeweils bei 33 Punkten
Avatar
22.02.16 08:42:58
Beitrag Nr. 29 ()
Mein Deutsche Bank-Call von letzter Woche macht mir noch ein paar Sorgen. Da habe ich noch eine kleine Schieflage im Depot. :(

Mal schaun, ob ich die im Laufe des Tages noch versilbern kann.:confused:

Avatar
22.02.16 08:48:59
Beitrag Nr. 30 ()
Long an der 9.476 zurück zum EMI zu 2,41€. :(

18.02.16, 18:54
Long an der 9.460 (1000 x CD2G3N zu 2,44€)
Avatar
22.02.16 08:50:26
Beitrag Nr. 31 ()
Guten Morgen, sieht alles sehr bullisch aus heute morgen, 9550 werden in Angriff genommen ! evt sogar mehr ....
Avatar
22.02.16 08:54:11
Beitrag Nr. 32 ()
Nun bin ich froh die 5 Shortpunkte realisiert zu haben.

Sie meinen es ernst mit up........................
Avatar
22.02.16 08:55:11
Beitrag Nr. 33 ()
So, jetzt mal die Xetra-Eröffnung abwarten. Einen Rücksetzer sollte man jetzt einkalkulieren. Es könnte auch direkt an die 9.550 hochlaufen. Die Bullen machen gerade mächtig Druck.

Die Spannung steigt.

Schon fast 100 Punkte Plus seit Xetra-Schluss am Freitag

19.02.16 17:45:00 Uhr 9.388,05
2 Antworten
Avatar
22.02.16 08:58:48
Beitrag Nr. 34 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.285 von bastireiner2 am 22.02.16 08:55:11
Zitat von bastireiner2: So, jetzt mal die Xetra-Eröffnung abwarten. Einen Rücksetzer sollte man jetzt einkalkulieren. Es könnte auch direkt an die 9.550 hochlaufen. Die Bullen machen gerade mächtig Druck.

Die Spannung steigt.

Schon fast 100 Punkte Plus seit Xetra-Schluss am Freitag

19.02.16 17:45:00 Uhr 9.388,05



würde eher sagen die Baeren die eindecken müssen, machen Druck
1 Antwort
Avatar
22.02.16 09:02:40
Beitrag Nr. 35 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.309 von jahrr am 22.02.16 08:58:48Die Bären tragen jetzt natürlich maßgeblich am Squeeze bei, keine Frage ;)

Zitat von jahrr:
Zitat von bastireiner2: So, jetzt mal die Xetra-Eröffnung abwarten. Einen Rücksetzer sollte man jetzt einkalkulieren. Es könnte auch direkt an die 9.550 hochlaufen. Die Bullen machen gerade mächtig Druck.

Die Spannung steigt.

Schon fast 100 Punkte Plus seit Xetra-Schluss am Freitag

19.02.16 17:45:00 Uhr 9.388,05



würde eher sagen die Baeren die eindecken müssen, machen Druck
Avatar
22.02.16 09:03:36
Beitrag Nr. 36 ()
9500 bereits 9:03 Uhr erreicht..........................
3 Antworten
Avatar
22.02.16 09:06:18
Beitrag Nr. 37 ()
Da sollte man jetzt nicht blind reinshorten

1 Antwort
Avatar
22.02.16 09:07:56
Beitrag Nr. 38 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.378 von Standuhr am 22.02.16 09:03:36
Zitat von Standuhr: 9500 bereits 9:03 Uhr erreicht..........................


Völlig verrückt, was da schon wieder abgeht.
2 Antworten
Avatar
22.02.16 09:09:55
Beitrag Nr. 39 ()
9560 hab ich aufm Plan
3 Antworten
Avatar
22.02.16 09:09:57
Beitrag Nr. 40 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.399 von bastireiner2 am 22.02.16 09:06:18
Zitat von bastireiner2: Da sollte man jetzt nicht blind reinshorten



richtig Kollege - blind traden ist blöd:
Dow an der 16550 Linie und vor 10 Uhr könnte es dann sein.....
dass es nach oben Plupp gemacht hat. Das gilt es abzuwarten :look:
Avatar
22.02.16 09:15:32
Beitrag Nr. 41 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.429 von small_fish_ am 22.02.16 09:09:55
Zitat von small_fish_: 9560 hab ich aufm Plan


Hier der Chart dazu:
2 Antworten
Avatar
22.02.16 09:22:20
Beitrag Nr. 42 ()
Guten Morgen ,

und jetzt gib mal Gas ...nicht jeder Montag läuft immer gleich ab ...
Avatar
22.02.16 09:23:23
Beitrag Nr. 43 ()
Da wird jetzt sicher einigen Bären beim Anblick übel. Die Bullen machen weiter fleißig Druck.

Jetzt läuft es erst mal gegen den 550er-Widersatnd. Wird der überwunden, dann sollten die 600 in greifbare Nähe rücken. Prallt er dort ab, sollte ein scharfer Rücksetzer eingeplant werden. Das Ziel könnte die ca. 9.400 sein (Aufwärtstrendlinie).

Avatar
22.02.16 09:26:14
Beitrag Nr. 44 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.408 von Fun-Admin am 22.02.16 09:07:56
Zitat von Fun-Admin:
Zitat von Standuhr: 9500 bereits 9:03 Uhr erreicht..........................


Völlig verrückt, was da schon wieder abgeht.




du merkst dass deine LongGewinne immer größer werden :lick:
ganz schön verrückt, was da abgeht


beside: Dow breits duch die 550 Linie - muss imo bis Mittag so bleiben,
dann von den Amis bestätigt werden.
Short gehen war bis 9:25 noch nicht die erste Wahl :rolleyes:
1 Antwort
Avatar
22.02.16 09:27:15
Beitrag Nr. 45 ()
sind die verückt im dax heute morgen!! steigt dermaßen schnell
1 Antwort
Avatar
22.02.16 09:28:07
Beitrag Nr. 46 ()
Short
GL6TEQ 0,743 k.o. 9595 9:25

spekuliere auf Korrektur jetzt
1 Antwort
Avatar
22.02.16 09:29:37
Beitrag Nr. 47 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.579 von forextrader10 am 22.02.16 09:27:15
Zitat von forextrader10: sind die verückt im dax heute morgen!! steigt dermaßen schnell


weil dies ein Expertethread ist, bestätigen mir diese oder ähnliche
'nüchterne' Postings, dass es heute wohl noch weiter rauf gehen könnte...
Avatar
22.02.16 09:29:52
Beitrag Nr. 48 ()
DAX
blaue Linie favorisiert, graue alternativ. Halte mich jetzt bis zur US-Eröffnung vom DAX fern.

Avatar
22.02.16 09:31:42
Beitrag Nr. 49 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.483 von small_fish_ am 22.02.16 09:15:32Was hast Du für ein Rücksetzziel eingeplant? Xetra-GAP-Close?

Zitat von small_fish_:
Zitat von small_fish_: 9560 hab ich aufm Plan


Hier der Chart dazu:
1 Antwort
Avatar
22.02.16 09:35:08
Beitrag Nr. 50 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.576 von DonLongShort am 22.02.16 09:26:14Solange der unter 9560 bleibt ist die Welt noch in Ordnung. Drüber wird es für shorties etwas übel.
Avatar
22.02.16 09:37:57
Beitrag Nr. 51 ()
Bund-Future: Hohes Niveau im FGBL wird verteidigt

Eben veröffentlicht als Nachricht "Hohes Niveau im FGBL wird verteidigt" von (automatischer Beitrag)



Der Bund-Future konnte in der vergangenen Woche das erreichte hohe Niveau an der oberen Begrenzung eines seit Mitte 2015 laufenden Aufwärtstrendkanals verteidigen. Nach oben darf jedoch weiterhin mit kräftigem Widerstand gerechnet werden. So zeigt sich ein Shooting star sowohl in den Wochen- als auch Tageskerzen. Vorerst dürfte sich jedoch bis zur kommenden Sitzung der EZB im März an der bullishen Stimmung im Anleihemarkt keine wesentliche Änderung ergeben. Die Marktteilnehmer rechnen fest mit einer Ausweitung der lockeren Geldpolitik der EZB. So dürften Rücksetzer im Vorfeld aufgefangen werden.

 

Meine jüngsten Bund-Future-Analysen finden Sie hier: Salomon - Bund-Future-Analysen

 

Analyse aus Sicht der langfristigen Perspektive vom 03.02.2016: Euphorie im Anleihemarkt.

 

Bund-Future - Wochenkerzen

Vor zwei Wochen ein Shooting star, dessen Docht wirkt als Widerstandsniveau. Deutliche Unterstützung im Bereich 163/162,88% sowie im Bereich zwischen 161,94 bis 161,13%.

 

Bund-Future - Tageskerzen

Am Freitag ein doji – vorerst sollte sich der Bund-Future seitwärts bewegen. Der Shooting star in den Tageskerzen wirkt als Widerstandsniveau. Hier wäre auch bei einem Anstieg über das Hoch vom Freitag eher mit Verkaufsneigung zu rechnen. Wider Erwarten positiv mit Ziel bis ca. 170% wäre ein Break des bisherigen Rekordhochs. Nach unten hingegen ist der FGBL im Bereich 164,50 bis 164% vorerst abgesichert.

 

Bund-Future März-Kontrakt – Stundenkerzen

Nochmals positiv über 165,5% und 165, 79% jeweils per Hourly-Close mit Ziel 166%  – allerdings dürfte der FGBL vorerst im Bereich des Freitaghochs gedeckelt sein – hier darf als Tagestrader auf Verkaufssignale geachtet werden. Kurzfristig negativ wäre ein Fall unter 164,50% - im Bereich 164,25 bis 164% warten jedoch kurzfristig orientierte Käufer.  

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts:  www.tradesignalonline.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
22.02.16 09:40:45
Beitrag Nr. 52 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.630 von bastireiner2 am 22.02.16 09:31:42grob 480 wenns weiter läuft auch ok hab kein Plan :) Da dann TV und Rest mal sehen wenns untergeordnet Gegensignal gibt dann früher raus.
Avatar
22.02.16 09:47:59
Beitrag Nr. 53 ()
So, letzter Chart für heute von mir, muss leider zu einem Termin :(

Allen viel Glück.

2 Antworten
Avatar
22.02.16 09:55:12
Beitrag Nr. 54 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.753 von bastireiner2 am 22.02.16 09:47:59kurz vor 10 in Deutschland :D
nix Schwäche bisher und GapClose nach den letzten beiden Konsotagen
mit Abbau der Vola eher unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher imo, dass
das ein fieser LongTag werden kann.

und mal weeeeeeeeeeech
1 Antwort
Avatar
22.02.16 09:57:58
Beitrag Nr. 55 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.780 von DonLongShort am 22.02.16 09:55:12
Zitat von DonLongShort: kurz vor 10 in Deutschland :D
nix Schwäche bisher und GapClose nach den letzten beiden Konsotagen
mit Abbau der Vola eher unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher imo, dass
das ein fieser LongTag werden kann.

und mal weeeeeeeeeeech


korrekt!
die 9630/40 sollte man auf dem zettel haben
auch wenns der heidi und der Mechthild nicht schmeckt........
Avatar
22.02.16 10:03:08
Beitrag Nr. 56 ()
Brent und WTI: Unsicherheit und abwartende Haltung im Öl

Eben veröffentlicht als Nachricht "Unsicherheit und abwartende Haltung im Öl" von (automatischer Beitrag)



Eine klare Entscheidung ist im Ölmarkt für oder gegen weiterhin fallende Kurse noch nicht gefallen. Der Ölmarkt tritt auf der Stelle. Die Investoren sehen zwar die Bemühungen der erdölexportierenden Länder, die Produktion zu drosseln. Doch es fehlt der Glaube an einer nachhaltigen Begrenzung des Angebots. Zudem quellen die Lager über und die Rekordlagermengen lassen die Frage nach dem „Restpotenzial“ an Lagerstätten aufkommen. Der jüngste COT-Report weist zudem einen Rückgang der Longpositionen aus. Etwas Hoffnung für den Ölpreis besteht in der voraussichtlich kommenden Pleitewelle der US-Ölunternehmen – eine solche Pleitewelle dürfte jedoch wiederum die Aktienmärkte bzw. die Finanzbranche schwer belasten, stünden doch im Worst-Case Milliarden-Kredite im Feuer. Ein weiterhin fallender Ölpreis wäre letztlich negativ für die globalen Finanzmärkte, würde weitere Krisenängste schüren und dürfte auch keine weiteren Impulse für die Konjunktur mit sich bringen.

 

Meine jüngsten Rohöl-Analysen finden Sie hier: Salomon - Öl-Analysen

 

Brent Oil - Tageskerzen

Der Ölpreis tritt auf der Stelle – gegenwärtig „Range-Trading“. Es gilt:

Leicht positiv über 35,75$ mit Ziel 36,80/37$ - intraday negativ unter ca. 32,50$ sowie unter 31,60$. Aus Sicht der Tageskerzen wäre in den kommenden Handelstagen mit „Range-Trading“ zwischen ca. 37$ bis 30$ zu rechnen – ein Ausbruch hingegen über 37$ offeriert auch die runde 40$ als Kursziel, ein Fall unter 30$ wäre negativ und sollte zu einem Test der jüngsten Tiefs führen.

 

WTI Oil – Tageskerzen

Nach Kontraktanpassung (lesen Sie hierzu auch meine letzte Ölmarkt-Analyse) verläuft die Notierung für WTI-Oil weiterhin im Abwärtstrend. Leicht positiv über 34 und folgend über 35$ per Daily-Close – mit Ziel 36/37$. Eher negativ unter 30,80 sowie 29$
 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
22.02.16 10:06:00
Beitrag Nr. 57 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.799.246 von AndreasBernstein am 21.02.16 16:01:30
Zitat von Bernecker1977: ....Auf der Oberseite warte ich die 9.550 ab um mit einem Anlaufen der 9.600 und dort vielleicht entstehender Dynamik weiteres Up-Potenzial einzufangen. Kurz gesagt im Chart beide Signale optisch hinterlegt:


Die ganze Analyse als Herleitung habe ich als Nachricht hier hinterlegt:
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/8353204-chartanaly…...


Hoch war 9.55x da hat sich der DAX erst einmal den Kopf gestossen. Es bleibt dort also spannend.

Gruß Bernecker1977
3 Antworten
Avatar
22.02.16 10:11:41
Beitrag Nr. 58 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.591 von Mausbeer am 22.02.16 09:28:07GL6TEQ verkauft zu 0,871 - da wollte ich eigentlich mehr, aber der Dax dreht wiedr, merde
Avatar
22.02.16 10:35:01
Beitrag Nr. 59 ()
long an der 9525 SL 9510 direkt unterhalb der roten Abwärtslinie.

TP, hmmm sollte es über die 9560 gehen habe ich die 9603 / 9636 / 9678 weiter oben noch die 9740.

nach unten hin habe ich alternativ noch die 9388 / 9225 oder sogar die 9125 auf dem Schirm.

Das wäre mein Plan A und B für heute, könnte so passieren oder auch nicht, nachher ist man immer schlauer, das sind nur meine Gedanken


Viel Erfolg allen und einen guten Start in die neue Woche!
2 Antworten
Avatar
22.02.16 10:40:54
Beitrag Nr. 60 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.056 von hErrcHilloR am 22.02.16 10:35:01Unterschreibe ich, wir scheinen die gleichen Marken oder die gleichen Charts zu haben :D

Gruß Bernecker1977
1 Antwort
Avatar
22.02.16 10:41:13
Beitrag Nr. 61 ()
Wird heute wohl so ein klassischer 14-Stunden-Shortsqueeze-Tag... wenn die Bären erst einmal so in Schieflage sind wie jetzt, dann kann das tagelang weiterbrennen... :look:
1 Antwort
Avatar
22.02.16 10:42:17
Beitrag Nr. 62 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.802.840 von AndreasBernstein am 22.02.16 10:06:00Habe meinen Stop-Buy schon drin. Erhoffe mir innerhalb von 3 Tagen ca. 200 Punkte up.
2 Antworten
Avatar
22.02.16 10:43:00
Beitrag Nr. 63 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.104 von AndreasBernstein am 22.02.16 10:40:54also ich nehme mir die Fibos zur Hand :)
aber gut wenn das es mehrere so sehen :P
Avatar
22.02.16 10:43:12
Beitrag Nr. 64 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.125 von AllezBaisse am 22.02.16 10:42:17
Zitat von AllezBaisse: Habe meinen Stop-Buy schon drin. Erhoffe mir innerhalb von 3 Tagen ca. 200 Punkte up.


Stop-Buy @9.566
1 Antwort
Avatar
22.02.16 10:51:02
Beitrag Nr. 65 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.134 von AllezBaisse am 22.02.16 10:43:12
Zitat von AllezBaisse:
Zitat von AllezBaisse: Habe meinen Stop-Buy schon drin. Erhoffe mir innerhalb von 3 Tagen ca. 200 Punkte up.


Stop-Buy @9.566


drin, SL 9.528
Avatar
22.02.16 10:53:11
Beitrag Nr. 66 ()
EUR/USD: Euro vor Abwertung?

Eben veröffentlicht als Nachricht "Euro vor Abwertung?" von (automatischer Beitrag)



Zum Ende der vergangenen Woche wurden Rücksetzer intraday noch aufgefangen. Doch die fallenden Tageshochs als auch ein sehr kurzfristiger Abwärtstrend mahnen zur Vorsicht – der Euro könnte vor einer dynamischen Abwärtsbewegung stehen.

Meine jüngsten EUR/USD-Analysen finden Sie hier: Salomon - Euro-Analysen

Tageschart EUR/USD

Zum Schluss der letzten Woche zwei kleine Tageskerzen mit Lunten – ein Anstieg über die jüngsten beiden Tageshochs wäre daher leicht positiv und könnte zu einer Gegenbewegung führen. Der Euro neigt jedoch aktuell zur Schwäche und das Risiko nach unten nimmt eher zu. Ein Fall daher unter 1,1060 offeriert eine Shortchance mit Ziel 1,10 EUR/USD.

Stundenchart EUR/USD

Leicht positiv aus Sicht der Stundenkerzen wäre ein Anstieg über 1,1150 und somit ein Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal sowie folgend über 1,12 – jeweils per Hourly-Close. Kritisch hingegen unter 1,1060.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Webinare im Februar mit Stefan Salomon: Jeden Montag von 20.30 bis 21.30 Uhr

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Die interaktiven Charts zum EUR/USD finden Sie hier: Experten-Desktop Stefan Salomon

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

1 Antwort
Avatar
22.02.16 10:53:58
Beitrag Nr. 67 ()
World Indizes Übersicht
Morgen

Word Indizes zeigen Divergenzen, abc's oder 3 Pushes Down


Eingestellt von rt um 10:47
Im World Indizes Grid sieht man in den schwächsten Märkten viele mit 3 Pushes Down auf Weekly, wie Brasilien, Canada, Mexiko, Australien, dazu Märkte mit hhöheren Tiefs wie der S&P500, Nasdaq und Belgien, dazu andere mit guten ABC Downs wie FESX, Dax, SMI, Frankreich, Japan, Italien! und MSCI.

Diese Divergenzen legen Nahe, das die Tiefs in den Aktienmärkten nicht mehr soweit weg sind, oder bereits im Markt, solange keine brutaler externer Schock noch kommt.


World Indice Grid:



Ein Pullback auf Daily in ein höheres Tief, oder mit Buy Divergenz, könnte in den nächsten Wochen ein tolle Möglichkeit sein seine Aktienpositionen weiter aufzustocken.
Avatar
22.02.16 11:06:31
Beitrag Nr. 68 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.110 von Lord_Feric am 22.02.16 10:41:13
Zitat von Lord_Feric: Wird heute wohl so ein klassischer 14-Stunden-Shortsqueeze-Tag... wenn die Bären erst einmal so in Schieflage sind wie jetzt, dann kann das tagelang weiterbrennen... :look:


hört sich an wie Kriegsberichterstattung, deutsche Städte 1944 - 1945 :cry:
Avatar
22.02.16 11:08:20
Beitrag Nr. 69 ()
Euro im Vergleich zum US Dollar

1,1070 Doppeltief mit Vorwoche
1 Antwort
Avatar
22.02.16 11:10:24
Beitrag Nr. 70 ()
CMC hat Schwierigkeiten beim DAX......................
5 Antworten
Avatar
22.02.16 11:10:37
Beitrag Nr. 71 ()
Technischer Ausfall oder was...
Avatar
22.02.16 11:10:39
Beitrag Nr. 72 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.332 von prof19 am 22.02.16 11:08:20
Zitat von prof19: Euro im Vergleich zum US Dollar

1,1070 Doppeltief mit Vorwoche


Euro nach unten durch
Avatar
22.02.16 11:12:13
Beitrag Nr. 73 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.362 von Standuhr am 22.02.16 11:10:24ja dax hängt minutenlnag an 78,5 fest, kein Kurs bei ARIVA, W/O und Traderfox ;-(
Avatar
22.02.16 11:12:28
Beitrag Nr. 74 ()
Muss wohl irgendwas mit Xetra los sein oder hat man sich auf Remis bei dem Niveau geeinigt?
Avatar
22.02.16 11:13:07
Beitrag Nr. 75 ()
GOLD: Bären setzen sich im Gold durch!

Eben veröffentlicht als Nachricht "Bären setzen sich im Gold durch!" von (automatischer Beitrag)



Die jüngste Erholung im Goldpreis war nur von kurzer Dauer. Heute zum Wochenstart setzen deutliche Gewinnmitnahmen ein. Der Goldpreis fällt unter eine kurzfristig relevante Unterstützung bei 1.214/17$ und dürfte die runde 1.200 nochmals testen. Relevant ist jedoch eine erste Unterstützungszone im Bereich 1.190/95$ sowie folgend ein Tief bei 1.180$. Ein Break vor allem der 1.180$ würde die Stimmung für die Gold-Bullen eintrüben und zu weiteren Verkäufen führen.

Gold - Tageskerzen

Nach oben gedeckelt - nach unten gut unterstützt. So präsentiert sich der Goldpreis schwankend in den vergangenen Tagen. Deutliche Unterstützung im Bereich bei ca. 1.195/90$– nach oben hingegen darf im Bereich 1.240 bis 1.265$ mit Widerstand gerechnet werden. Grundsätzlich jedoch „noch“ ein positives Bild, solange die 1.195$ nicht per Daily-Close unterschritten werden.

Gold - Stundenkerzen

Im kurzfristigen Bild hat sich aktuell die Lage eingetrübt mit einem Fall unter 1.214$. Nun dürfte die 1.200$ getestet werden. Widerstand im Bereich 1.210; 1.214/17$. Kritisch unter 1.198$ sowie unter 1.195 und 1.190$.

Meine jüngsten Gold-Analysen finden Sie hier: Salomon - Gold-Analysen

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Webinare im Februar mit Stefan Salomon: Jeden Montag von 20.30 bis 21.30 Uhr

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalende

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: http://www.guidants.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

3 Antworten
Avatar
22.02.16 11:13:18
Beitrag Nr. 76 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.362 von Standuhr am 22.02.16 11:10:24
Zitat von Standuhr: CMC hat Schwierigkeiten beim DAX......................


Coba auch Nulllinie :laugh:
Avatar
22.02.16 11:13:58
Beitrag Nr. 77 ()
Hat der Verschlüsselungstrojaner wieder zugeschlagen?
Avatar
22.02.16 11:14:09
Beitrag Nr. 78 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.362 von Standuhr am 22.02.16 11:10:24
Zitat von Standuhr: CMC hat Schwierigkeiten beim DAX......................


es scheint als würde der DAX stehen, auch bei CBK
vielleicht ist es aber tatsächlich so?

ALTERNATIVE:
Epidemie in Frankfurt, alle Trader sind gleichzeitig auf dem KLO
2 Antworten
Avatar
22.02.16 11:15:25
Beitrag Nr. 79 ()
bei mir hängt er auch fest bei 9573
Avatar
22.02.16 11:15:55
Beitrag Nr. 80 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.434 von prof19 am 22.02.16 11:14:09Die Kurse laufen ja weiter, Einzelpositionen kann man ja sehen.

Jetzt holt mal einer den taschenrechner raus und rechnet das mal schnell auf den Index um!

Wer macht das?
1 Antwort
Avatar
22.02.16 11:16:10
Beitrag Nr. 81 ()
Kein EUREX-Handel aufgrund technischer Probleme
Auch so etwas sollte man auf dem Radar haben:

An der EUREX kann im Moment nicht gehandelt werden aufgrund technischer Probleme.
13 Antworten
Avatar
22.02.16 11:17:15
Beitrag Nr. 82 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.413 von s.salomon am 22.02.16 11:13:07Gold: Bären -- Haribo macht Kinder froh :D
2 Antworten
Avatar
22.02.16 11:19:15
Beitrag Nr. 83 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.455 von Mausbeer am 22.02.16 11:15:55
Zitat von Mausbeer: Die Kurse laufen ja weiter, Einzelpositionen kann man ja sehen.

Jetzt holt mal einer den taschenrechner raus und rechnet das mal schnell auf den Index um!

Wer macht das?



das macht die Deutsche Börse AG :)
Avatar
22.02.16 11:21:07
Beitrag Nr. 84 ()
Wie sieht das jetzt eigentlich rechtlich aus, wenn ich raus will und nicht kann und der k.o. kommt. Da habe ich doch keine Chance, oder.

Ich meine ich habe Glück, ich bin gerade nicht drin, aber ich denke so mancher Investierter schwitzt gerade und findet das nicht lustig. Hat man dann einfach Pech gehabt? Weiß das jemand?
17 Antworten
Avatar
22.02.16 11:24:59
Beitrag Nr. 85 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.488 von Mausbeer am 22.02.16 11:21:07
Zitat von Mausbeer: Wie sieht das jetzt eigentlich rechtlich aus, wenn ich raus will und nicht kann und der k.o. kommt. Da habe ich doch keine Chance, oder.

Ich meine ich habe Glück, ich bin gerade nicht drin, aber ich denke so mancher Investierter schwitzt gerade und findet das nicht lustig. Hat man dann einfach Pech gehabt? Weiß das jemand?


Ruf su an bei Broker, die notieren sich den Kurs, wo Du rauswolltest. Dann machst Du später Verkauf von den Schein und wenn Du Verlust hattest, bekommst Du die Differenz gutgeschrieben. so bei Consors.
Avatar
22.02.16 11:26:05
Beitrag Nr. 86 ()
Kein Futurehandel seit 11:00. Aber zumindest CMC taxt weiter. Gefällt mir aber nicht, da ich gerade drin bin und etwas Angst habe, dass da mal kurz Mondkurse gestellt werden können. Gefällt mir überhaupt nicht. Nehme deshalb den SL kurzfristig wieder raus.
Avatar
22.02.16 11:27:26
Beitrag Nr. 87 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.488 von Mausbeer am 22.02.16 11:21:07
Zitat von Mausbeer: Wie sieht das jetzt eigentlich rechtlich aus, wenn ich raus will und nicht kann und der k.o. kommt. Da habe ich doch keine Chance, oder.

Ich meine ich habe Glück, ich bin gerade nicht drin, aber ich denke so mancher Investierter schwitzt gerade und findet das nicht lustig. Hat man dann einfach Pech gehabt? Weiß das jemand?


momentan ist KEINER DRIN, oder habe ich das falsch verstanden :confused;

trotzdem ist der DAX bei CBK erst mal schrittweise abgebröselt, vielleicht sind das Gewinnmitnahmen bei Aktien?

ich wollte das leichte Absaufen mit einem Short handeln, aber 2 ct spread törnen mich ab
Avatar
22.02.16 11:28:21
Beitrag Nr. 88 ()



da heisst es abwarten
Avatar
22.02.16 11:28:47
Beitrag Nr. 89 ()
witzige Beobachtung am Rande:

BRENT scheint ohne DAX-TRADING besser zu laufen als mit ;)
Avatar
22.02.16 11:30:22
Beitrag Nr. 90 ()
das ein fehlende futurehandel den ganzen DAX so lähmt ist doch sehr bedenklich:laugh::laugh:
2 Antworten
Avatar
22.02.16 11:33:25
Beitrag Nr. 91 ()
jetzt fällt BRENT und USD/EUR steigt

was passiert dann, wenn der DAX wieder läuft? Sprung nach unten ..... :eek: ???
Avatar
22.02.16 11:33:49
Beitrag Nr. 92 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.575 von 0711ch am 22.02.16 11:30:22
Zitat von 0711ch: das ein fehlende futurehandel den ganzen DAX so lähmt ist doch sehr bedenklich:laugh::laugh:


Jo. Man hätte erwarten können, dass die vielen Kleinanleger bei den supergünstigen Kursen beherzt den DAX-Index weiter nach oben pushen - Scheixx auf den Future! :D
1 Antwort
Avatar
22.02.16 11:35:02
Beitrag Nr. 93 ()
Das wars für heute .. short rin bei 9577 .. jetzt muss der doch seine Luft mal ablassen
12 Antworten
Avatar
22.02.16 11:36:20
Beitrag Nr. 94 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.461 von DonVladimir am 22.02.16 11:16:10
Ja
Diese Technischen Probleme kenne ich da geht schon den ganzen Morgen was schief.
Jetzt fällt es Ihnen auf Aktien moderat rauf aber der FDax wie besoffen.
Wie soll das gehen mit 29.000 Kontrakten kann ich keine 220 Punkte + Finanzieren.
12 Antworten
Avatar
22.02.16 11:38:48
Beitrag Nr. 95 ()
könnte man daraus schliessen dass der reale Kassahandel unbedeutend ist
und das meiste Luftnummern sind was ja trotzdem sinnvoll sein kann:laugh::laugh:
Avatar
22.02.16 11:39:08
Beitrag Nr. 96 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.644 von celo am 22.02.16 11:36:20
Zitat von celo: Diese Technischen Probleme kenne ich da geht schon den ganzen Morgen was schief.
Jetzt fällt es Ihnen auf Aktien moderat rauf aber der FDax wie besoffen.
Wie soll das gehen mit 29.000 Kontrakten kann ich keine 220 Punkte + Finanzieren.


Du kannst sogar mit einem Kontrakt 1.000 Punkte "verursachen". Da kommen die "Probleme" jedenfalls nicht her.
11 Antworten
Avatar
22.02.16 11:39:54
Beitrag Nr. 97 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.611 von updownupdown am 22.02.16 11:33:49
Zitat von updownupdown:
Zitat von 0711ch: das ein fehlende futurehandel den ganzen DAX so lähmt ist doch sehr bedenklich:laugh::laugh:


Jo. Man hätte erwarten können, dass die vielen Kleinanleger bei den supergünstigen Kursen beherzt den DAX-Index weiter nach oben pushen - Scheixx auf den Future! :D


Die Pumpen doch schon den ganzen Morgen Heisseluft in den Fdax :laugh::laugh:
Avatar
22.02.16 11:40:43
Beitrag Nr. 98 ()
Wen's interessiert:

EUREX EMERGENCY INFO
http://www.eurexchange.com/exchange-en/trading/production-ne…
Avatar
22.02.16 11:41:48
Beitrag Nr. 99 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.620 von bigheidi am 22.02.16 11:35:02
Zitat von bigheidi: Das wars für heute .. short rin bei 9577 .. jetzt muss der doch seine Luft mal ablassen


schein?
1 Antwort
Avatar
22.02.16 11:43:54
Beitrag Nr. 100 ()
ha jetzt 2 Positionen drinn,
1x long
1x short
beide knapp abgesichert.
1e posi wird gewinnen :-)
3 Antworten
Avatar
22.02.16 11:45:42
Beitrag Nr. 101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.701 von Meggerlimugg am 22.02.16 11:43:54
Zitat von Meggerlimugg: ha jetzt 2 Positionen drinn,
1x long
1x short
beide knapp abgesichert.
1e posi wird gewinnen :-)


Nö, es können auch beide ausgestoppt werden ;)
2 Antworten
Avatar
22.02.16 11:47:24
Beitrag Nr. 102 ()
Heftig mit Eurex. Würde mich nicht wundern wenn grad ein Angriff läuft (DDOS).
Bin mal gespannt was sie später als Ursache nennen.
Ein Angriff wäre richtig übel. Seit 11:41 offizielle Meldung zur Handelsunterbrechung
3 Antworten
Avatar
22.02.16 11:48:18
Beitrag Nr. 103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.686 von Mausbeer am 22.02.16 11:41:48
Zitat von Mausbeer:
Zitat von bigheidi: Das wars für heute .. short rin bei 9577 .. jetzt muss der doch seine Luft mal ablassen


schein?



1000 stck von CD0SDW
Avatar
22.02.16 11:49:48
Beitrag Nr. 104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.737 von nulands am 22.02.16 11:47:24
Zitat von nulands: Heftig mit Eurex. Würde mich nicht wundern wenn grad ein Angriff läuft (DDOS).
Bin mal gespannt was sie später als Ursache nennen.
Ein Angriff wäre richtig übel. Seit 11:41 offizielle Meldung zur Handelsunterbrechung


Ja klar, weil der ganze Eurex Handel über eine xDSL Internetleitung läuft....
:keks:
2 Antworten
Avatar
22.02.16 11:50:00
Beitrag Nr. 105 ()
Kommt Leute, schaltet die Maschinen wieder an. Nicht dass die Buybots noch 'ne Depression kriegen :laugh:

"Uncharted territory" läuft Gefahr demnächst eine neue Bedeutung zu bekommen :p
Avatar
22.02.16 11:50:18
Beitrag Nr. 106 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.716 von AllezBaisse am 22.02.16 11:45:42da magst du recht haben , sind jedoch beide auf Einstand abgesichert somit kein verlust
1 Antwort
Avatar
22.02.16 11:53:11
Beitrag Nr. 107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.779 von Meggerlimugg am 22.02.16 11:50:18mei posi ist raus ....
jetzt kann die short posi ihren gewinn einfahren :-)
Avatar
22.02.16 11:53:23
Beitrag Nr. 108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.665 von HerrKoerper am 22.02.16 11:39:08
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von celo: Diese Technischen Probleme kenne ich da geht schon den ganzen Morgen was schief.
Jetzt fällt es Ihnen auf Aktien moderat rauf aber der FDax wie besoffen.
Wie soll das gehen mit 29.000 Kontrakten kann ich keine 220 Punkte + Finanzieren.


Du kannst sogar mit einem Kontrakt 1.000 Punkte "verursachen". Da kommen die "Probleme" jedenfalls nicht her.


fairerweise sollten aber auch die DAX-Firmen den Geschäftsgang unterbrechen, um die Datenlage nicht zu verzerren, während der DAX steht.

:confused: :look:
10 Antworten
Avatar
22.02.16 11:53:43
Beitrag Nr. 109 ()
Werde in Kürze einen Nachkauf starten.
Avatar
22.02.16 11:54:22
Beitrag Nr. 110 ()
Den Start heute morgen habe ich nicht erwartet ...

Und Glaube das Ende des Tages wird mir auch in Erinnerung bleiben...
:laugh:
Avatar
22.02.16 11:54:25
Beitrag Nr. 111 ()
was war denn das jetzt für ein Auschlag 60 Punkte nach unten, technischer Fehler?
1 Antwort
Avatar
22.02.16 11:55:22
Beitrag Nr. 112 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.821 von prof19 am 22.02.16 11:53:23
Zitat von prof19:
Zitat von HerrKoerper: ...

Du kannst sogar mit einem Kontrakt 1.000 Punkte "verursachen". Da kommen die "Probleme" jedenfalls nicht her.


fairerweise sollten aber auch die DAX-Firmen den Geschäftsgang unterbrechen, um die Datenlage nicht zu verzerren, während der DAX steht.

:confused: :look:


Da wird doch nix verzerrt. Gedacht war der Fdax mal als Hedge (Schwanz) der Daxaktien (Hund).
2 Antworten
Avatar
22.02.16 11:55:52
Beitrag Nr. 113 ()
Nachkauf @ 9.548

Mischkurs 9.556,5
2 Antworten
Avatar
22.02.16 11:56:42
Beitrag Nr. 114 ()
CBK taxt jetzt mit 3% Spread
Avatar
22.02.16 12:00:35
Beitrag Nr. 115 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.854 von HerrKoerper am 22.02.16 11:55:22
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von prof19: ...

fairerweise sollten aber auch die DAX-Firmen den Geschäftsgang unterbrechen, um die Datenlage nicht zu verzerren, während der DAX steht.

:confused: :look:


Da wird doch nix verzerrt. Gedacht war der Fdax mal als Hedge (Schwanz) der Daxaktien (Hund).

Wäre nicht der erste Schwanz, der mit dem Hund wedelt. ;)
1 Antwort
Avatar
22.02.16 12:02:34
Beitrag Nr. 116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.839 von Mausbeer am 22.02.16 11:54:25
Zitat von Mausbeer: was war denn das jetzt für ein Auschlag 60 Punkte nach unten, technischer Fehler?


Der Broker würde mich mal interessieren
Avatar
22.02.16 12:02:40
Beitrag Nr. 117 ()
Macht
Euch keine Sorgen im schlechtesten Fall wird der Vollmontag einfach rück abgewickelt :look:
Avatar
22.02.16 12:05:45
Beitrag Nr. 118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.821 von prof19 am 22.02.16 11:53:23
Manche Leute haben eine Vorstellung von der Börse
Zitat von prof19: fairerweise sollten aber auch die DAX-Firmen den Geschäftsgang unterbrechen, um die Datenlage nicht zu verzerren, während der DAX steht.

:confused: :look:


Na klar!

BASF stellt seine Produktion im gesamten Chemiebereich ein, solange die EUREX nicht funktioniert. Die Banken schließen solange ihre Schalter und kein Bank-Mitarbeiter darf sich dienstlich bewegen.

Nivea-Creme darf während dem Handelsstillstand an der EUREX nicht mehr verkauft werden. Das würde ja das Bild von Beiersdorf verzerren.

Am lustigsten wird es wohl für die Mieter von Venovia. Di müssen alle solange aus ihren Wohnungen ausziehen, solange die EUREX nicht funktioniert.
6 Antworten
Avatar
22.02.16 12:06:57
Beitrag Nr. 119 ()
mal sehen ob USD/EUR ein Doppeltief ~ 1,1054 auch ohne DAX zustande kriegen
Avatar
22.02.16 12:07:04
Beitrag Nr. 120 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.863 von AllezBaisse am 22.02.16 11:55:52
Zitat von AllezBaisse: Nachkauf @ 9.548 Mischkurs 9.556,5


Short oder Long?
1 Antwort
Avatar
22.02.16 12:07:29
Beitrag Nr. 121 ()
:lick:Zertis werden momentan coba und db mit spreed 0,3% gehandelt egal ob call oder put, also 3 cent, sonst immer 1 cent. kommt da was großes?
2 Antworten
Avatar
22.02.16 12:07:44
Beitrag Nr. 122 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.467 von prof19 am 22.02.16 11:17:15
Zitat von prof19: Gold: Bären -- Haribo macht Kinder froh :D


Und Erwachsene ebenso:



Was geschah?:

Der Dax hat rein zufällig , das noch "offene" Xetra Gap vom 02.02.16 @ 9581 geclosed.

Dikk`n analogon die 1939,38 = Close 02.02 zumindest ausserbörslich erreicht:






Dax bisher: "Trend-Long Tag mit "offenem Xetra u. L/N Gap
Pic - As Tag ist save
Vorsicht vor zuviel short eh klar

Habe ich etwas vergessen?------> Nö.






:cool:
1 Antwort
Avatar
22.02.16 12:08:27
Beitrag Nr. 123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.983 von Leitwolf87 am 22.02.16 12:07:04
Zitat von Leitwolf87:
Zitat von AllezBaisse: Nachkauf @ 9.548 Mischkurs 9.556,5


Short oder Long?


Steht ein paar Seiten vorher, habe den Ausbruch über die 9.550 long gehandelt.
Avatar
22.02.16 12:08:37
Beitrag Nr. 124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.488 von Mausbeer am 22.02.16 11:21:07
Verstehe die Frage nicht so ganz
Zitat von Mausbeer: Wie sieht das jetzt eigentlich rechtlich aus, wenn ich raus will und nicht kann und der k.o. kommt. Da habe ich doch keine Chance, oder.

Ich meine ich habe Glück, ich bin gerade nicht drin, aber ich denke so mancher Investierter schwitzt gerade und findet das nicht lustig. Hat man dann einfach Pech gehabt? Weiß das jemand?


Was willst Du denn konkret wissen?

Vielleicht kann ich Dir helfen?
14 Antworten
Avatar
22.02.16 12:09:16
Beitrag Nr. 125 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.965 von DonVladimir am 22.02.16 12:05:45
Zitat von DonVladimir:
Zitat von prof19: fairerweise sollten aber auch die DAX-Firmen den Geschäftsgang unterbrechen, um die Datenlage nicht zu verzerren, während der DAX steht.

:confused: :look:


Na klar!

BASF stellt seine Produktion im gesamten Chemiebereich ein, solange die EUREX nicht funktioniert. Die Banken schließen solange ihre Schalter und kein Bank-Mitarbeiter darf sich dienstlich bewegen.

Nivea-Creme darf während dem Handelsstillstand an der EUREX nicht mehr verkauft werden. Das würde ja das Bild von Beiersdorf verzerren.

Am lustigsten wird es wohl für die Mieter von Venovia. Di müssen alle solange aus ihren Wohnungen ausziehen, solange die EUREX nicht funktioniert.


endlich hat mal einer angebissen ... :laugh:
4 Antworten
Avatar
22.02.16 12:09:43
Beitrag Nr. 126 ()
short im EU/USD zu 1.10651 SL breakeven nachgezogen
Ziel 1.10000
Avatar
22.02.16 12:10:01
Beitrag Nr. 127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.986 von *Milkyway* am 22.02.16 12:07:29
Zitat von *Milkyway*: :lick:Zertis werden momentan coba und db mit spreed 0,3% gehandelt egal ob call oder put, also 3 cent, sonst immer 1 cent. kommt da was großes?


Vermutlich weil Eurex und damit die Absicherung nicht so einfach funktioniert ;)

Gruß Bernecker1977
Avatar
22.02.16 12:13:18
Beitrag Nr. 128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.013 von prof19 am 22.02.16 12:09:16
Fischzuchtaktien sind keine im DAX
Zitat von prof19:
Zitat von DonVladimir: ...

Na klar!

BASF stellt seine Produktion im gesamten Chemiebereich ein, solange die EUREX nicht funktioniert. Die Banken schließen solange ihre Schalter und kein Bank-Mitarbeiter darf sich dienstlich bewegen.

Nivea-Creme darf während dem Handelsstillstand an der EUREX nicht mehr verkauft werden. Das würde ja das Bild von Beiersdorf verzerren.

Am lustigsten wird es wohl für die Mieter von Venovia. Di müssen alle solange aus ihren Wohnungen ausziehen, solange die EUREX nicht funktioniert.


endlich hat mal einer angebissen ... :laugh:


Da bist Du hier falsch mit dem DAX aufgehoben!

Fischfang- oder Fischzucht-Aktien dafür sind Norwegen und Schweden ein heißer Tip.
Die haben aber rein gar nix mit dem DAX zu tun!
3 Antworten
Avatar
22.02.16 12:13:29
Beitrag Nr. 129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.770 von scuderia68 am 22.02.16 11:49:48Wie kommst jetzt auf DSL?
Letztes Jahr war einer der größten DDOS Angriffe gegen BBC mit > 600 GBits/s.

Sowas hält kaum jemand stand.
1 Antwort
Avatar
22.02.16 12:13:57
Beitrag Nr. 130 ()
IG taxt bei 9557 ! KAUFKURSE !!!
Avatar
22.02.16 12:14:20
Beitrag Nr. 131 ()
Was ist das heute für eine Verarsche? Bin ich Long fällt er, bin ich Short steigt er?!
3 Antworten
Avatar
22.02.16 12:14:44
Beitrag Nr. 132 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.004 von DonVladimir am 22.02.16 12:08:37
Zitat von DonVladimir:
Zitat von Mausbeer: Wie sieht das jetzt eigentlich rechtlich aus, wenn ich raus will und nicht kann und der k.o. kommt. Da habe ich doch keine Chance, oder.

Ich meine ich habe Glück, ich bin gerade nicht drin, aber ich denke so mancher Investierter schwitzt gerade und findet das nicht lustig. Hat man dann einfach Pech gehabt? Weiß das jemand?


Was willst Du denn konkret wissen?

Vielleicht kann ich Dir helfen?



Ich meine folgende Situation:
Ich bin im Markt, Dax - Zertifikat kurz vor k.o. hohes Risiko, ich muss ggf. auf den Indexstand reagieren, kann ich nicht, ich kann ihn ja nicht sehen. Ich werde im Hintergrund ausgeknockt (damit meine ich, der Dax fällt unter den k.o. ohne das ich es sehe), weil die Kurse weiterlaufen, aber der Index nicht. Ich kann den Index nicht sehen, ich kann nicht reagieren. ich kann ja argumentieren, dass ich rausgegangen wäre, wenn der Dax bei 94XX gelegen hätte. Habe ich jetzt Pech gehabt? Verständlich?
13 Antworten
Avatar
22.02.16 12:14:51
Beitrag Nr. 133 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.986 von *Milkyway* am 22.02.16 12:07:29
Zitat von *Milkyway*: :lick:Zertis werden momentan coba und db mit spreed 0,3% gehandelt egal ob call oder put, also 3 cent, sonst immer 1 cent. kommt da was großes?


hab gade schon drauf hingewiesen ... wenn EUREX nicht geht, gibts nur grobe Schätzungen, die Emis müssen sich per Spread absichern !

keine gute Zeit für SCALPING momentan
Avatar
22.02.16 12:18:17
Beitrag Nr. 134 ()
Trade ist safe. Gefällt mir alles nicht. SL @9.557 bei +0,5
2 Antworten
Avatar
22.02.16 12:19:08
Beitrag Nr. 135 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.989 von CFDtrader66 am 22.02.16 12:07:44schöne Überlegungen...

dachte mir auch schon, könnte im Hintergrund was laufen, zB auch Verkauf der angedienten Aktien, ohne den DAX runterzuziehen

aber ein Abschalten der EUREX zu diesen Zwecken wäre schon ein starkes Stück :cool:

kann ich nicht glauben
Avatar
22.02.16 12:20:25
Beitrag Nr. 136 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.055 von DonVladimir am 22.02.16 12:13:18
Zitat von DonVladimir:
Zitat von prof19: ...

endlich hat mal einer angebissen ... :laugh:


Da bist Du hier falsch mit dem DAX aufgehoben!

Fischfang- oder Fischzucht-Aktien dafür sind Norwegen und Schweden ein heißer Tip.
Die haben aber rein gar nix mit dem DAX zu tun!


hab doch mal ein bischen Humor, wenn schon im DAX nicht geht grade
2 Antworten
Avatar
22.02.16 12:21:13
Beitrag Nr. 137 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.109 von AllezBaisse am 22.02.16 12:18:17
Zitat von AllezBaisse: Trade ist safe. Gefällt mir alles nicht. SL @9.557 bei +0,5


Alles raus mit +9 Punkten, hätte mir mehr Dynamik nach Bruch erwünscht. Sollte nicht sein, immerhin doppelte Position mit Gewinn geschafft.
Avatar
22.02.16 12:21:31
Beitrag Nr. 138 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.070 von Leitwolf87 am 22.02.16 12:14:20
Zitat von Leitwolf87: Was ist das heute für eine Verarsche? Bin ich Long fällt er, bin ich Short steigt er?!


Sei mal leiber zufrieden, das du dir am freitag nicht erneut die finger verbrannt hast mit deiner gewollten harakiriaktion mit short übers we.;)
2 Antworten
Avatar
22.02.16 12:21:33
Beitrag Nr. 139 ()
So Algos wieder eingestellt...und es tippelt ...
Avatar
22.02.16 12:23:37
Beitrag Nr. 140 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.076 von Mausbeer am 22.02.16 12:14:44
Man sollte schon wissen, was man handelt. Börse ist nicht Tipico!
Zitat von Mausbeer:
Zitat von DonVladimir: ...

Was willst Du denn konkret wissen?

Vielleicht kann ich Dir helfen?



Ich meine folgende Situation:
Ich bin im Markt, Dax - Zertifikat kurz vor k.o. hohes Risiko, ich muss ggf. auf den Indexstand reagieren, kann ich nicht, ich kann ihn ja nicht sehen. Ich werde im Hintergrund ausgeknockt (damit meine ich, der Dax fällt unter den k.o. ohne das ich es sehe), weil die Kurse weiterlaufen, aber der Index nicht. Ich kann den Index nicht sehen, ich kann nicht reagieren. ich kann ja argumentieren, dass ich rausgegangen wäre, wenn der Dax bei 94XX gelegen hätte. Habe ich jetzt Pech gehabt? Verständlich?


Was ist für den KO in Deinem Zertifikat entscheidend?

Der DAX oder der DAX-Future?

Schau Dir das einmal in den Bedingungen an! Das ist immer im Prospekt des Zertifikats enthalten.
12 Antworten
Avatar
22.02.16 12:24:02
Beitrag Nr. 141 ()
...dachte schon ich hab ein Datenproblem!
Avatar
22.02.16 12:24:18
Beitrag Nr. 142 ()
Eurex-Infobox nun von Rot auf Gelb gewechselt, kommt gleich Grün?
1 Antwort
Avatar
22.02.16 12:25:20
Beitrag Nr. 143 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.163 von DonVladimir am 22.02.16 12:23:37
Zitat von DonVladimir:
Zitat von Mausbeer: ...


Ich meine folgende Situation:
Ich bin im Markt, Dax - Zertifikat kurz vor k.o. hohes Risiko, ich muss ggf. auf den Indexstand reagieren, kann ich nicht, ich kann ihn ja nicht sehen. Ich werde im Hintergrund ausgeknockt (damit meine ich, der Dax fällt unter den k.o. ohne das ich es sehe), weil die Kurse weiterlaufen, aber der Index nicht. Ich kann den Index nicht sehen, ich kann nicht reagieren. ich kann ja argumentieren, dass ich rausgegangen wäre, wenn der Dax bei 94XX gelegen hätte. Habe ich jetzt Pech gehabt? Verständlich?


Was ist für den KO in Deinem Zertifikat entscheidend?

Der DAX oder der DAX-Future?

Schau Dir das einmal in den Bedingungen an! Das ist immer im Prospekt des Zertifikats enthalten.



Dachs
(Das war nur ein Beispiel - ich war nicht im Markt)
11 Antworten
Avatar
22.02.16 12:25:52
Beitrag Nr. 144 ()
Ich bin gerade Long, also kann geht es jetzt Short.
Avatar
22.02.16 12:25:53
Beitrag Nr. 145 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.124 von prof19 am 22.02.16 12:20:25
Fischfang kann auch humorvoll aufgenommen werden
Zitat von prof19:
Zitat von DonVladimir: ...

Da bist Du hier falsch mit dem DAX aufgehoben!

Fischfang- oder Fischzucht-Aktien dafür sind Norwegen und Schweden ein heißer Tip.
Die haben aber rein gar nix mit dem DAX zu tun!


hab doch mal ein bischen Humor, wenn schon im DAX nicht geht grade


Humor habe ich - darum auch der trockene Kommentar mit den Fischfang-Aktien.

Leider gibt es beim Geschriebenen keinen Tonfall oder Unterton.
1 Antwort
Avatar
22.02.16 12:25:54
Beitrag Nr. 146 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.109 von AllezBaisse am 22.02.16 12:18:17
hatten mal 8 Börsen.(Regional-Börsen)
mit unterschiedlicher Bedeutung und "Gewichtung"...
jetzt sieht man/Frau die "Konzentration" und die "möglichen" folgen auf EINE Internet.Plattform...

Somit sieht/erkennt man/Frau, daß es NOTWENIDG ist eine zweite "EUROPÄISCHE" Internetplattform -in Konkurrenz- zur Deutschen Börse darzustellen!

(Oder gibt es im Lebensmittelhandel nur "EIN" Konzern in Deutschland, oder doch 4 "Big"-Player...(die auch wiederrum UNTERSCHIEDLICH groß!)

Darüber sollten wir mal Nachdenken! (Oder sogar mal handeln!) -Aufbau einer zweiten FUNKTIONSFÄHIGEN PLATTFORM!)
Avatar
22.02.16 12:26:51
Beitrag Nr. 147 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.058 von nulands am 22.02.16 12:13:29
Zitat von nulands: Wie kommst jetzt auf DSL?
Letztes Jahr war einer der größten DDOS Angriffe gegen BBC mit > 600 GBits/s.

Sowas hält kaum jemand stand.


"Cyber attacks are getting evil and worst nightmare for companies day-by-day, and the Distributed Denial of Service (DDoS) attack is one of the favorite weapon for hackers to temporarily suspend services of a host connected to the Internet.

Until now, nearly every big website had been a victim of this attack, and the most recent one was conducted against the BBC's websites and Republican presidential candidate Donald Trump's main campaign website over this past holiday weekend."


das dürfte auch Don Vladimir besänftigen ... :)

Quelle:
http://thehackernews.com/2016/01/biggest-ddos-attack.html
Avatar
22.02.16 12:28:01
Beitrag Nr. 148 ()
MÜNCHENER RÜCK: Kursziel 180 Euro knapp erreicht

Eben veröffentlicht als Nachricht "Kursziel 180 Euro knapp erreicht" von (automatischer Beitrag)



Mit einem bisherigen Tageshoch bei 179,10 Euro wurde mein Kursziel von 180 Euro so gut wie erreicht. Nun dürfte die Münchener Rück-Aktie eher seitwärts pendeln – zwischen ca. 175 bis 181 Euro wäre nun von einer Pendelbewegung auszugehen. Nach unten stützt zudem die hohe Dividendenrendite den Kurs.

Tageskerzen – Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
22.02.16 12:28:35
Beitrag Nr. 149 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.175 von AllezBaisse am 22.02.16 12:24:18
Zitat von AllezBaisse: Eurex-Infobox nun von Rot auf Gelb gewechselt, kommt gleich Grün?


Ja, es geht um 12.25 pre trading los, dann 12.45 market auctions und ab 12.50 full production...

lg chris
Avatar
22.02.16 12:31:33
Beitrag Nr. 150 ()
Affendax.....................:laugh:

Avatar
22.02.16 12:33:02
Beitrag Nr. 151 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.920 von AllezBaisse am 22.02.16 12:00:35
Zitat von AllezBaisse:
Zitat von HerrKoerper: ...

Da wird doch nix verzerrt. Gedacht war der Fdax mal als Hedge (Schwanz) der Daxaktien (Hund).

Wäre nicht der erste Schwanz, der mit dem Hund wedelt. ;)


Jo, ist ja am Ende auch so seit Jahren...;)
Avatar
22.02.16 12:33:19
Beitrag Nr. 152 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.181 von Mausbeer am 22.02.16 12:25:20
Die tollen KOs - und die Tücken will immer keiner kennen in diesen Produkten
Zitat von Mausbeer:
Zitat von DonVladimir: ...

Was ist für den KO in Deinem Zertifikat entscheidend?

Der DAX oder der DAX-Future?

Schau Dir das einmal in den Bedingungen an! Das ist immer im Prospekt des Zertifikats enthalten.



Dachs
(Das war nur ein Beispiel - ich war nicht im Markt)


Wenn es der Dax selber ist, dann musst Du in diesem Fall nicht beunruhigt sein.

Geh aber einmal davon aus, egal ob DAX oder DAX-Future. Wenn eines der beiden Dinger nicht mehr funktioniert, dann wird eben kein Handel gestellt. Wenn der Handel dann wieder aufgenommen wird - und ist das auch nur kurzzeitig - und Dein Ko wird gerissen, dann ist das Dein Pech!

Steht alles im Kleingedruckten und Du hast dafür unterschrieben, dass Du das anerkannt hast, sonst dürftest Du das nicht handeln.

KOs handel ich nicht! Das ist etwas für Laien und Leute, die auf große Hose machen wollen. Sehr nahe an der Tipico-Fraktion eben.

Du wirst in keinem seriösen Fonds oder seriös gemanagtem Sondervermögen eines Institutionellen KO- oder KI-Optionen oder Produkte hierzu finden.
10 Antworten
Avatar
22.02.16 12:35:10
Beitrag Nr. 153 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.193 von DonVladimir am 22.02.16 12:25:53
Zitat von DonVladimir:
Zitat von prof19: ...

hab doch mal ein bischen Humor, wenn schon im DAX nicht geht grade


Humor habe ich - darum auch der trockene Kommentar mit den Fischfang-Aktien.

Leider gibt es beim Geschriebenen keinen Tonfall oder Unterton.


OKAY ist bei mir angekommen :laugh:

-----------------------------------------------------------------------------------------
Gäbe auch noch den Ernstfall, wenn sich so eine Unterbrechung über Tage oder Wochen hinzieht, dann kommen schon mal die Juristen auf den Plan ... mit allen möglichen Versuchen, Honig zu saugen aus dem Ungemach (denke zB an Hedgefonds)
Avatar
22.02.16 12:37:41
Beitrag Nr. 154 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.310 von DonVladimir am 22.02.16 12:33:19
Beitrag hier Nr. 78
gefällt mir am besten;

Vermutlich werden die Pharma- Aktien gleich (sofern es bald wieder funktioniert) am besten "anziehen"...oder wenn es bis abends - oder heute gar nicht mehr funktionieren sollte...."abgestraft werden...

Ich werde mich dafür einsetzten, daß "Fischzuchtaktien" aus Schweden und Norwegen auf dem Deutschen "nebenwerte-Index" und im Freiverkehr kommen, daß die "Fische" jederzeit handelbar sind!
2 Antworten
Avatar
22.02.16 12:38:24
Beitrag Nr. 155 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.310 von DonVladimir am 22.02.16 12:33:19
Zitat von DonVladimir:
Zitat von Mausbeer: ...


Dachs
(Das war nur ein Beispiel - ich war nicht im Markt)


Wenn es der Dax selber ist, dann musst Du in diesem Fall nicht beunruhigt sein.

Geh aber einmal davon aus, egal ob DAX oder DAX-Future. Wenn eines der beiden Dinger nicht mehr funktioniert, dann wird eben kein Handel gestellt. Wenn der Handel dann wieder aufgenommen wird - und ist das auch nur kurzzeitig - und Dein Ko wird gerissen, dann ist das Dein Pech!

Steht alles im Kleingedruckten und Du hast dafür unterschrieben, dass Du das anerkannt hast, sonst dürftest Du das nicht handeln.

KOs handel ich nicht! Das ist etwas für Laien und Leute, die auf große Hose machen wollen. Sehr nahe an der Tipico-Fraktion eben.

Du wirst in keinem seriösen Fonds oder seriös gemanagtem Sondervermögen eines Institutionellen KO- oder KI-Optionen oder Produkte hierzu finden.


Большое спасибо за твой ответ.

Я мирянин.
4 Antworten
Avatar
22.02.16 12:39:49
Beitrag Nr. 156 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.139 von *Milkyway* am 22.02.16 12:21:31
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von Leitwolf87: Was ist das heute für eine Verarsche? Bin ich Long fällt er, bin ich Short steigt er?!


Sei mal leiber zufrieden, das du dir am freitag nicht erneut die finger verbrannt hast mit deiner gewollten harakiriaktion mit short übers we.;)


Ein Dankeschön wär auch nicht schlecht - aber weisst du was: nächstes Mal nehm ich mir seine Kohle einfach.. pff
1 Antwort
Avatar
22.02.16 12:40:27
Beitrag Nr. 157 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.349 von Kleinanleger-Peter am 22.02.16 12:37:41Diesen Wert im Dax vor paar Jahren, und wir wären über 15.000 gewesen...:D



Avatar
22.02.16 12:40:42
Beitrag Nr. 158 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.310 von DonVladimir am 22.02.16 12:33:19
Zitat von DonVladimir: KOs handel ich nicht! Das ist etwas für Laien und Leute, die auf große Hose machen wollen. Sehr nahe an der Tipico-Fraktion eben.


Hebelprodukte sind ja extra für den etwas kleineren Geldbeutel gedacht, ich denke, dass die wenigsten Kleinanleger z.B. den Future direkt handeln.

Du wirst in keinem seriösen Fonds oder seriös gemanagtem Sondervermögen eines Institutionellen KO- oder KI-Optionen oder Produkte hierzu finden.[/quote]

Wozu auch, wenn man über das entsprechende Kapital verfügt, allerdings ist es am Ende egal, ob man mit einem 1:1 Hebel agiert oder mit einem 1:100 Hebel mit 1/100 Kapital...

Es soll aber schon Fondsmanager gegeben haben, die auch mit extremen Hebeln unterwegs waren. Bekannt geworden sind dann aber meistens nur diejenigen, die falsch lagen...
1 Antwort
Avatar
22.02.16 12:42:09
Beitrag Nr. 159 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.394 von AllezBaisse am 22.02.16 12:40:42
Zitat von DonVladimir: KOs handel ich nicht! Das ist etwas für Laien und Leute, die auf große Hose machen wollen. Sehr nahe an der Tipico-Fraktion eben.


Hebelprodukte sind ja extra für den etwas kleineren Geldbeutel gedacht, ich denke, dass die wenigsten Kleinanleger z.B. den Future direkt handeln.

Zitat von DonVladimir: Du wirst in keinem seriösen Fonds oder seriös gemanagtem Sondervermögen eines Institutionellen KO- oder KI-Optionen oder Produkte hierzu finden.


Wozu auch, wenn man über das entsprechende Kapital verfügt, allerdings ist es am Ende egal, ob man mit einem 1:1 Hebel agiert oder mit einem 1:100 Hebel mit 1/100 Kapital...

Es soll aber schon Fondsmanager gegeben haben, die auch mit extremen Hebeln unterwegs waren. Bekannt geworden sind dann aber meistens nur diejenigen, die falsch lagen...
Avatar
22.02.16 12:44:31
Beitrag Nr. 160 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.349 von Kleinanleger-Peter am 22.02.16 12:37:41
Endlich ein wahrer Don-Versteher!
Zitat von Kleinanleger-Peter: gefällt mir am besten;

Vermutlich werden die Pharma- Aktien gleich (sofern es bald wieder funktioniert) am besten "anziehen"...oder wenn es bis abends - oder heute gar nicht mehr funktionieren sollte...."abgestraft werden...

Ich werde mich dafür einsetzten, daß "Fischzuchtaktien" aus Schweden und Norwegen auf dem Deutschen "nebenwerte-Index" und im Freiverkehr kommen, daß die "Fische" jederzeit handelbar sind!


Danke, danke!

Endlich einer der mich versteht!

Denke, Du kannst Teilhaber in meinem Unternehmen werden, denn ich denke schon viel weiter!

Fischzuchtaktien bekommen deutsche Flagge verpasst, damit DAX-verdächtig. Tochterunternehmen werden Fischeier-Firmen mit enormen Gewinnpotenzial.
Kaulquappen werden an Zoohandlungen verkauft - da liegt enormes Potenzial.
Avatar
22.02.16 12:47:33
Beitrag Nr. 161 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.373 von ZuluDread am 22.02.16 12:39:49
Zitat von ZuluDread:
Zitat von *Milkyway*: ...

Sei mal leiber zufrieden, das du dir am freitag nicht erneut die finger verbrannt hast mit deiner gewollten harakiriaktion mit short übers we.;)


Ein Dankeschön wär auch nicht schlecht - aber weisst du was: nächstes Mal nehm ich mir seine Kohle einfach.. pff


solche Leute sind eben das gefundene Fressen beim Schlachtefest an der Börse. Er wird es schwer haben zu überleben ;)
Avatar
22.02.16 12:48:11
Beitrag Nr. 162 ()
RWE: Deutlicher Gewinner im DAX aber…

Eben veröffentlicht als Nachricht "Deutlicher Gewinner im DAX aber…" von (automatischer Beitrag)



Mit einem Anstieg von über 4% gehört heute die RWE-Aktie neben E.ON zu den Tagesgewinnern im DAX. Ein "Atom-Entsorgungs-Finanzpakt" könnte die Energiekonzerne entlasten. Laut Nachrichtenagentur dpa soll eine solche Konstruktion eingerichtet werden und die Energiekonzerne sollen einen Teil ihrer Milliarden-Rückstellungen in einen Fonds einzahlen. Ab einem gewissen Zeitpunkt bestünde dann für die Versorger keine weitere Verpflichtung mehr, die End- und Zwischenlagerung abgebrannter Brennelemente finanzieren zu müssen. Charttechnisch ist jedoch noch das Risiko zu betonen. Die jüngsten langen schwarzen Kerzen mahnen zur Vorsicht, die Dividendenstreichung und –kürzung wirkt nach. Erst ein Anstieg über die Mitte der letzten langen schwarzen Kerze wäre ein erster Hoffnungsschimmer – deutlich positiv über 12 Euro.

Tageskerzen RWE

Eine echte Entspannung ergibt sich erst über ca. 12 Euro per Daily-Close – bei ca. 11 Euro dürfte eine Erholung jedoch auf Widerstand treffen. Ein Fall unter 10 Euro sowie folgend neue Tiefs beinhalten das Risiko eines Kursziels bei ca. 7,50/7,30 Euro.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
22.02.16 12:48:55
Beitrag Nr. 163 ()
gleich gehts weiter an der Eurex
Avatar
22.02.16 12:49:46
Beitrag Nr. 164 ()
SP futures März (Minikontrakt)
Nachdem inzwischen wohl niemand mehr an das unten skizzierte Szenario glauben dürfte, stelle ich es einfach mal rein.

Die Abwärtsbewegung vom 1.2. bis 8.2. kann ich nur unter großen Schmerzen als Impulswelle zählen, würde dem Tief vom 11.2. eine größere Nachhaltigkeit zukommen lassen (eingekreiste Zahlen). Beim DJIA funktioniert es überhaupt nicht!

Bevorzugt ist das grün beschriftete Szenario. Dies hätte zur Folge, dass nach Abschluss der impulsiv erwarteten Aufwärtsbewegung (grüne C) ein neues Low folgen sollte (roter Pfeil). Zur Stunde ist C gleich groß wie A. Außerdem wurde das Hoch der Welle A (bei 1940.5) so gut wie erreicht.
Über die richtige Zählweise der Einzelwellen in besager Welle C seit dem 11.2. kann man streiten... Geht hier aber nur um das prinzipielle Szenario. :lick:

1 Antwort
Avatar
22.02.16 12:49:52
Beitrag Nr. 165 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.361 von Mausbeer am 22.02.16 12:38:24
Einen Gruß von Tante Gretel
Zitat von Mausbeer:
Zitat von DonVladimir: ...

Wenn es der Dax selber ist, dann musst Du in diesem Fall nicht beunruhigt sein.

Geh aber einmal davon aus, egal ob DAX oder DAX-Future. Wenn eines der beiden Dinger nicht mehr funktioniert, dann wird eben kein Handel gestellt. Wenn der Handel dann wieder aufgenommen wird - und ist das auch nur kurzzeitig - und Dein Ko wird gerissen, dann ist das Dein Pech!

Steht alles im Kleingedruckten und Du hast dafür unterschrieben, dass Du das anerkannt hast, sonst dürftest Du das nicht handeln.

KOs handel ich nicht! Das ist etwas für Laien und Leute, die auf große Hose machen wollen. Sehr nahe an der Tipico-Fraktion eben.

Du wirst in keinem seriösen Fonds oder seriös gemanagtem Sondervermögen eines Institutionellen KO- oder KI-Optionen oder Produkte hierzu finden.


Большое спасибо за твой ответ.

Я мирянин.


Danke! Ich habe alles verstanden!

Du meinst ich solle die Tabletten in der roten Packung nehmen, aber nicht zu viel davon!

Mache ich!

Wünsche Dir ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Klavierrennen in Quickborn.

Gruß
Tante Gretel
Avatar
22.02.16 12:50:17
Beitrag Nr. 166 ()
Fettes GAP heute früh !!!!!




:eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:
1 Antwort
Avatar
22.02.16 12:51:41
Beitrag Nr. 167 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.508 von Boersenbommel am 22.02.16 12:50:17
per 12.50 Uhr solls weitergehen...
mit einer "Zwischenauktion"...

seien wird gespannt!
Avatar
22.02.16 12:53:11
Beitrag Nr. 168 ()
ADIDAS: Ausbruch aus einer Range

Eben veröffentlicht als Nachricht "Ausbruch aus einer Range" von (automatischer Beitrag)



Vor wenigen Tagen ist die adidas-Aktie aus einer Range nach oben ausgebrochen: Ein Kaufsignal. Damit besteht nun die Chance auch weiter zu laufen in Richtung 108 Euro. Eine Pause an der runden 100 Euro wäre jedoch einzuplanen. Kritisch wäre indes ein Rückfall in die Range mit einem Daily-Close unter 94 Euro sowie deutlich negativ unter 90 Euro mit Ziel 86/85 Euro. Rücksetzer dürften jedoch bis auf weiteres aufgefangen werden.

Tageskerzen adidas

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
22.02.16 12:55:48
Beitrag Nr. 169 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.361 von Mausbeer am 22.02.16 12:38:24
Zitat von Mausbeer:
Zitat von DonVladimir: ...

Wenn es der Dax selber ist, dann musst Du in diesem Fall nicht beunruhigt sein.

Geh aber einmal davon aus, egal ob DAX oder DAX-Future. Wenn eines der beiden Dinger nicht mehr funktioniert, dann wird eben kein Handel gestellt. Wenn der Handel dann wieder aufgenommen wird - und ist das auch nur kurzzeitig - und Dein Ko wird gerissen, dann ist das Dein Pech!

Steht alles im Kleingedruckten und Du hast dafür unterschrieben, dass Du das anerkannt hast, sonst dürftest Du das nicht handeln.

KOs handel ich nicht! Das ist etwas für Laien und Leute, die auf große Hose machen wollen. Sehr nahe an der Tipico-Fraktion eben.

Du wirst in keinem seriösen Fonds oder seriös gemanagtem Sondervermögen eines Institutionellen KO- oder KI-Optionen oder Produkte hierzu finden.


Большое спасибо за твой ответ.

Я мирянин.


Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich bin ein Laie .
bitte nicht auf russisch antworten, sonst muss ich das wieder durch den Übersetzer jagen ;)
Avatar
22.02.16 12:56:07
Beitrag Nr. 170 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.499 von updownupdown am 22.02.16 12:49:46
Zitat von updownupdown: "Die Abwärtsbewegung vom 1.2. bis 8.2. kann ich nur unter großen..."


muss heißen:

Die Abwärtsbewegung vom 1.2. bis 11.2.
Avatar
22.02.16 12:57:17
Beitrag Nr. 171 ()
Die bevorstehende Handelswoche wird nicht so positiv erwartet, wie die Zurückliegende. Dennoch sind zum Wochenauftakt noch die 16573,00 Punkte möglich, besser sogar noch die 16666,00 Punkte. Ab diesem Kursstand ist dann entweder wieder seitwärts, oder sogar abwärts angesagt. Nur ein Bruch der 16766,00er Marke müsste zum Anlass genommen werden weitreichenderes Aufwärtspotenzial zu analysieren.
http://www.godmode-trader.de/artikel/ew-analyse-dow-jones-10…


16573 knapp überschritten. Jetzt wieder genau erreicht. Erwarte Pendelbewegung mit anschließendem Ausbruch nach unten.
Avatar
22.02.16 12:59:12
Beitrag Nr. 172 ()
Avatar
22.02.16 13:03:28
Beitrag Nr. 173 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.227 von s.salomon am 22.02.16 10:53:11
Zitat von s.salomon: Eben veröffentlicht als Nachricht "Euro vor Abwertung?" von (automatischer Beitrag)



Zum Ende der vergangenen Woche wurden Rücksetzer intraday noch aufgefangen. Doch die fallenden Tageshochs als auch ein sehr kurzfristiger Abwärtstrend mahnen zur Vorsicht – der Euro könnte vor einer dynamischen Abwärtsbewegung stehen.

Meine jüngsten EUR/USD-Analysen finden Sie hier: Salomon - Euro-Analysen

Tageschart EUR/USD

{{MP_0}}

Zum Schluss der letzten Woche zwei kleine Tageskerzen mit Lunten – ein Anstieg über die jüngsten beiden Tageshochs wäre daher leicht positiv und könnte zu einer Gegenbewegung führen. Der Euro neigt jedoch aktuell zur Schwäche und das Risiko nach unten nimmt eher zu. Ein Fall daher unter 1,1060 offeriert eine Shortchance mit Ziel 1,10 EUR/USD.

Stundenchart EUR/USD

{{MP_1}}

Leicht positiv aus Sicht der Stundenkerzen wäre ein Anstieg über 1,1150 und somit ein Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal sowie folgend über 1,12 – jeweils per Hourly-Close. Kritisch hingegen unter 1,1060.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Webinare im Februar mit Stefan Salomon: Jeden Montag von 20.…

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Die interaktiven Charts zum EUR/USD finden Sie hier: Experten-Desktop Stefan Salomon

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.



Danke Stefan :kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss:

Dax ist breakeaven - Trailing stop aktiv - jetzt wird Mittag gemacht bevor es an die Arbeit geht.
Viel Erfolg allen anderen weiterhin!
Avatar
22.02.16 13:10:14
Beitrag Nr. 174 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.361 von Mausbeer am 22.02.16 12:38:24

Большое спасибо за твой ответ.

Я мирянин.[/quote]


как произошло
1 Antwort
Avatar
22.02.16 13:13:38
Beitrag Nr. 175 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.670 von Master_of_Speculation am 22.02.16 13:10:14всегда так
Avatar
22.02.16 13:15:01
Beitrag Nr. 176 ()
Eurex funtioniert wieder
was mich persönlich sehr arg freut!
1 Antwort
Avatar
22.02.16 13:17:59
Beitrag Nr. 177 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.721 von DonVladimir am 22.02.16 13:15:01
Noch ein wichtiger Hinweis!
Zitat von DonVladimir: was mich persönlich sehr arg freut!


Gerade bin ich beim Einkaufen:

Die Verkäuferinnen räumen gerade die Nivea-Creme und den Tesa-Film wieder ins Regal ein!

Hat jemand Informationen, ob die Bankschalter wieder geöffnet sind? Wollte mir vor der Bargeldabschaffung noch ein paar Scheine holen, um sie später einmal meinen Enkeln zeigen zu können.
Avatar
22.02.16 13:20:22
Beitrag Nr. 178 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.965 von DonVladimir am 22.02.16 12:05:45
Zitat von DonVladimir:
Zitat von prof19: fairerweise sollten aber auch die DAX-Firmen den Geschäftsgang unterbrechen, um die Datenlage nicht zu verzerren, während der DAX steht.

:confused: :look:


Na klar!

BASF stellt seine Produktion im gesamten Chemiebereich ein, solange die EUREX nicht funktioniert. Die Banken schließen solange ihre Schalter und kein Bank-Mitarbeiter darf sich dienstlich bewegen.

Nivea-Creme darf während dem Handelsstillstand an der EUREX nicht mehr verkauft werden. Das würde ja das Bild von Beiersdorf verzerren.

Am lustigsten wird es wohl für die Mieter von Venovia. Di müssen alle solange aus ihren Wohnungen ausziehen, solange die EUREX nicht funktioniert.



:laugh::laugh::laugh:
Avatar
22.02.16 13:21:26
Beitrag Nr. 179 ()
Butter bei die Fische in den Einzelwerten VW + Deutsche Bank
VW-Ziel: 96,00

Kurs aktuell: 105,40

Abwärtspotenzial: 8,9 %




Deutsche Bank-Ziel: 14,25

Kurs aktuell: 15,66

Abwärtspotenzial: 9 %



Fazit: Vorsicht mit dax-longs, die oben genannten Index-schwergewichte werden den dax mit nach unten ziehen!
1 Antwort
Avatar
22.02.16 13:23:43
Beitrag Nr. 180 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.804.790 von heidiheida am 22.02.16 13:21:26
Zitat von heidiheida: VW-Ziel: 96,00

Kurs aktuell: 105,40

Abwärtspotenzial: 8,9 %




Deutsche Bank-Ziel: 14,25

Kurs aktuell: 15,66

Abwärtspotenzial: 9 %



Fazit: Vorsicht mit dax-longs, die oben genannten Index-schwergewichte werden den dax mit nach unten ziehen!


DAX aktuell: 9557
Avatar
22.02.16 13:25:22
Beitrag Nr. 181 ()
Die verdammte 957x hält bisher. Hhhmmm...Nicht optimal aus aktueller Sicht, denn wie letzte Woche geschrieben, wäre diese nicht mehr so "aktuell" wie die höheren, aber da muss ich nun abwarten.
Avatar
22.02.16 13:27:12
Beitrag Nr. 182 ()
Ein Tradertraum wird wahr: Eine Marke, die unter keinen Umständen jemals wieder unterschritten werden kann: Dax 9550... jetzt einfach Häuschen beleihen, alles Geld rein in 9540er KOs (Oh, die gibt's ja gar nicht :laugh: ) und Ende der Woche Milliardär sein! Was ist Börse doch schön! :laugh:

:rolleyes:
Avatar
22.02.16 13:31:55
Beitrag Nr. 183 ()
Ach ist doch Mittagszeit, mal sehen was die Amis dann machen
Avatar
22.02.16 13:42:10
Beitrag Nr. 184 ()
Vorsicht im USD/JPY kommt kein Reabreak der ~113,4, sollte der Trend abwärts weiter fortgesetzt werden, mit Ziel 111,0 und in weiterer Folge 110,0. und das tut den Amerikaner nicht gut.
gelingt jedoch ein H4 Close darüber sind Shorts erstmal vom Tisch.

Grüße
Avatar
22.02.16 13:46:03
Beitrag Nr. 185 ()
Das ganze könnte auch eine Bullenfalle sein.

Ich persönlich gehe nicht von einem direkten Gang zur 10k aus. Bin seit 9569 Short - PB2RX8 -, wenn auch mit sehr knappen SL bei 9597.

Lasse ich jetzt laufen.
Avatar
22.02.16 13:55:37
Beitrag Nr. 186 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.803.620 von bigheidi am 22.02.16 11:35:02
Zitat von bigheidi: Das wars für heute .. short rin bei 9577 .. jetzt muss der doch seine Luft mal ablassen


Lach mich weg .. die ersten 30P im Sack ..

Aufstocken der shorts um gleiche Stck bei 9547.
9 Antworten
Avatar
22.02.16 14:12:05
Beitrag Nr. 187 ()
wenn die US Boys Dax sehen machen die ebenfalls Freudensprünge
Avatar
22.02.16 14:17:13
Beitrag Nr. 188 ()
Chicago Fed Nationale Aktivität Index um 14:30

Der Chicago National Aktivität Index (CFNAI), welcher von der Federal Reserve Bank of Chicago veröffentlicht wird, ist ein monatlicher Index, der die gesamtwirtschaftliche Aktivität und den damit verbundenen inflationären Druck misst.
3 Antworten
Avatar
22.02.16 14:21:08
Beitrag Nr. 189 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.805.111 von bigheidi am 22.02.16 13:55:37
Zitat von bigheidi:
Zitat von bigheidi: Das wars für heute .. short rin bei 9577 .. jetzt muss der doch seine Luft mal ablassen


Lach mich weg .. die ersten 30P im Sack ..

Aufstocken der shor