checkAd

Tages-Trading-Chancen am Montag den 07.03.2016 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 06.03.16 16:01:06 von
neuester Beitrag 08.03.16 04:44:11 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
06.03.16 16:01:06
Beitrag Nr. 1 ()


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 07.03.2016

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNJP Devisenreserven1,254 Bil.$-1,248 Bil.$
04:40JapanJPNBank von Japan Präsident Kuroda spricht---
06:00JapanJPNIndex der gesamtwirtschaftlichen Aktivität113,8-111,2
06:00JapanJPNFührender Wirtschaftsindex101,4101,6102,1
08:00DeutschlandDEUWerksaufträge n.s.a. (Jahr)1,1%0%-2,7%
08:00DeutschlandDEUWerkaufträge s.a. (Monat)-0,1%-0,5%-0,7%
09:00ÖsterreichAUTGroßhandelspreis n.s.a (Jahr)-5,3%--2,3%
09:00ÖsterreichAUTGroßhandelspreise n.s.a (Monat)-0,8%--1%
10:00ItalienITAErzeugerpreisindex ( Jahr )-2,5%--3,3%
10:00ItalienITAErzeugerpreisindex ( Monat )-0,7%--0,7%
10:10GroßbritannienGBRMPC Mitglied Andre G. Haldane spricht---
10:30Euro ZoneEURSentix Investorenvertrauen5,586
14:30USAUSAFed Mitglied S. Fischer spricht---
15:00Euro ZoneEURTreffen der Eurogruppe---
16:00USAUSAArbeitsmarktindex-2,4-0,4
17:30USAUSAAuktion 3-monatiger Treasury Bills0,315%-0,325%
17:30USAUSAAuktion 6-monatiger Treasury Bills0,475%-0,48%
19:00USAUSAFed Mitglied S. Fischer spricht---
19:00USAUSAFOMC Mitglied Lael Brainard spricht---
21:00USAUSAVerbraucherkredit10,5 Mrd.$16,7 Mrd.$21,2 Mrd.$

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
06.03.16 16:26:58
Beitrag Nr. 2 ()
Montag ein Shorttag.

Nur meins.
Avatar
06.03.16 16:36:55
Beitrag Nr. 3 ()
EZB-Woche
Relevante Statistiken:
1. Es war NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
Typischer Intraday-Verlauf für DAX und DOW am März-NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-691-700/#…
2. Am Mittwoch ist Neumond:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
und Sonnenfinsternis:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-831-840/#…
3. Am Donnerstag ist EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…
4. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 10057,62
R2 9978,36
R1 9901,27
PP 9822,01
S1 9744,92
S2 9665,66
S3 9588,57

FDAX Pivots
R3 10050,67
R2 9975,33
R1 9888,67
PP 9813,33
S1 9726,67
S2 9651,33
S3 9564,67

CFD-DAX Pivots
R3 10042,57
R2 9972,13
R1 9881,77
PP 9811,33
S1 9720,97
S2 9650,53
S3 9560,17

DAX Wochen Pivots
R3 10604,74
R2 10251,92
R1 10038,05
PP 9685,23
S1 9471,36
S2 9118,54
S3 8904,67

FDAX Wochen Pivots
R3 10600,00
R2 10250,00
R1 10026,00
PP 9676,00
S1 9452,00
S2 9102,00
S3 8878,00

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
10.08.2015 11604,78
29.12.2015 10860,14
30.12.2015 10743,01
28.12.2015 10653,91
22.12.2015 10488,75
05.01.2016 10310,10
06.01.2016 10214,02
13.01.2016 9960,96
25.02.2016 9331,48
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
10.08.2015 11619,50
07.12.2015 10930,00
30.12.2015 10729,00
05.01.2016 10342,50
06.01.2016 10177,50
29.02.2016 9406,50
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Avatar
06.03.16 16:37:49
Beitrag Nr. 4 ()
2 Wochen bis zum großen Verfall(Hexensabbat), MaxPains
2 Wochen bis zum großen Verfall(Hexensabbat), Maximum Pains, berechnet aus den Open-Interests der Optionen:
DAX Optioen (ODAX): Maximum Pain 10000 -> Min. Auszahlung: €651,0 Mio.
EURO STOXX 50® Index Options (OESX): Maximum Pain 3100 -> Min. Auszahlung: €7023,7 Mio.
E-Mini S&P 500 Optionen: Maximum Pain 1945 -> Min. Auszahlung: $568,7 Mio.
SPX Optionen (an CBOE): Maximum Pain 1925 -> Min. Auszahlung: $13365,4 Mio.
Avatar
06.03.16 16:40:42
Beitrag Nr. 5 ()
Die Woche steht im Zeichen der EZB!
Rückblick: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1227837-1-10/tage… Insgesamt war es eine starke Woche und am Freitag wurde da nicht mehr groß dran gerüttelt. Der Punkt 3 bei 9928 wurde nicht überwunden und somit hat der größere Abwärtstrend weiterhin bestand.

Dies dürfte in der aktuellen Woche interessant werden, zunächst ein Überblick wo wir uns im Chart befinden. Die Korrektur ist weit gelaufen, was ich mit dem blauen Pfeil im Tageschart markiert habe:

Da der Abwärtstrend noch gegeben ist, stehen die Chancen nicht schlecht, dass die Bewegung nach unten startet.
Jetzt kommt ein dickes ABER, denn diese Woche kommt die EZB ins Spiel und im Vorfeld wird ja bereits wild spekuliert welche Maßnahmen zur Lockerung der Geldpolitik ergriffen werden. Die Erwartungen sind entsprechend Hoch!
Es gibt da zwei Szenarien, entweder diese Erwartungen werden erfüllt, oder eben nicht, beides wird wohl kräftiges Potenzial entwickeln und dürfte die Kursrichtung für die nächste Zeit bestimmen.

Bis dahin kann es zu einer Art "Wartestellung" im Markt kommen, welche die EZB Pressekonferenz auflösen dürfte. Das ist aber nur Spekulation, im Chart sieht es anders aus und hier zählen die entsprechenden Bereiche.

Im Stundenchart konsolidieren wir die Wochenbewegung bisher auf hohem Niveau, allerdings ist der obere Bereich bis 9928 dicht, der Bruchversuch am Freitag gescheitert und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass entweder eine Korrektur nach unten ansteht, oder die Bewegung aus dem Abwärtstrend Tageschart aufgenommen wird:

Allerdings hab ich auch das EZB ABER im Kopf und dies kann unruhige Tage bedeuten. Erstes Indiz wird wohl der Bruch 9690 sein, hier wird sich zeigen ob dies dynamisch erfolgt, oder doch recht schnell wieder gekauft / aufgefangen wird.
Kommt allerdings Dynamik rein, kann die Unterstützung, grüne gestrichelte Linie, um die 9585, halt geben. Die Tage zuvor, bevor diese gebrochen wurde, war diese ein harter Widerstand.
Je nach zeitlichem anlaufen kann die rote Abwärtstrendlinie, oder die grüne Aufwärts unterstützend wirken und den etwas größeren Aufwärtstrend im Stundenchart erhalten.
Dagegen spricht die Trendrichtung aus dem Tageschart und bei Bruch der Kreuzunterstützung, je nach Uhrzeit, dürfte dies weitere Abwärtsdynamik erzeugen.

Im 10er Chart habe ich noch eine blaue abwärtsgerichtete Linie sowie das Tagestief hinzugefügt:

Bei Bruch kann beides ein Einstieg darstellen, Schwung, falls nicht Wartestellung bis Donnerstag, kann beim überwinden der Grenzen aus dem Stundenchart rein kommen.

Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan
Avatar
06.03.16 17:04:22
Beitrag Nr. 6 ()
So könnte es weiter gehen ;-)
https://www.youtube.com/watch?v=K9V5VUWf0vc
1 Antwort
Avatar
06.03.16 17:09:31
Beitrag Nr. 7 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.915.129 von WO-User0815 am 06.03.16 17:04:22ab 3:50 ;-)
Avatar
06.03.16 17:37:37
Beitrag Nr. 8 ()
Wie immer kommt es wie es kommt , alles andere ist wie üblich reine Spekulation .
Börse ist kein Wunschkonzert und kein Ponyhof !
Hier geht es ums Geld , um Wahrscheinlichkeiten und das Berechnen von zahlreichen Unbekannten und ihre Folgen !!:)
Wer Zweifel hat der geht einfach LONG , ist langfristig immer richtig ! :)
Avatar
06.03.16 18:08:48
Beitrag Nr. 9 ()
Elliott-Wellen - Wochenend-Analyse für den DAX - KW 10
Am Fuße des Leuchtturms ist es dunkel


Aktuelle DAX Tageschart-Zählung



Aktuelle DAX Intraday-Zählung




Hauptszenario 1 (Welle 4 von c (der IV) - Short)

Der Aufwärtsbewegung von ca. 8700 bis 9590 ist in diesem Szenario die Welle 4 der C. Der Abverkauf seit dem Hoch bei ca. 9590 stellt die abwärtsgerichtete Welle b dar. Diese wurde mit dem Anlaufen des Tiefs bei 9124 abgeschlossen. Momentan befinden wir uns in der aufwärtsimpulsiven Welle c, welche Kursziele bis 10050 - 10600 Punkte hat.

Tradingrichtung dieser Alternative ist Short.

Die vollständige Analyse ist unter www.call-elliott.de zu finden.
Avatar
06.03.16 18:49:35
Beitrag Nr. 10 ()
viele Wochend Analysen gehen von fallenden Kursen zu Wochen Beginn aus.
.
Hier einehttp://www.boerse-online.de/nachrichten/ressort/maerkte/DAX-…
1 Antwort
Avatar
06.03.16 18:55:03
Beitrag Nr. 11 ()
Die Woche der Entscheidung
Hallo Freunde

Der letzte Handelstag war wie erwartet, sehr volatil. Auf beiden Seiten (Bullen/Bären) war trotz aufgestellter Fallen auch einiges zu holen. ;)

Gemäß meinem Post...
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1227837-1-10/tage…
...gab es sogar eine Punktlandung. Die 9900 waren das Hoch und der Drehpunkt, an dem die Bären das Zepter zurück in die Hand nahmen.

Für diejenigen, die keine Lust auf Verlinkungen haben, hier ein Auszug:
"...Ziel wäre die obere rote Trendkanal-Linie (9900 +/-) sowie maximale 10´050 darüber.
Die 10050 entsprechen dem 61.8 RT der Abwärtsbewegung 10880 - 8692 (Welle III). "
....

....Mit einem Abverkauf am Abend, könnte die Handelswoche eine faden bulligen Beigeschmack hinterlassen. Das wäre der Start für die Trendfortsetzung in Form der Welle V. Das ist mein favorisiertes übergeordnetes Szenario.

Ob es so kommt, entscheidet die Mehrheit der Marktteilnehmer.


Zum weiteren Verlauf
Daily-Chart


Das Hoch wurde mit viel Handelsvolumen erreicht, was am Abend stark zurück gegangen war.
Der Blick auf die Stochastik zeigt ein Kreuzen in den Verkaufsmodus des überkauften Marktes.Ich rechne morgen mit Abverkäufen um Druck aus dem Kessel zu nehmen. Bis zur EZB-Sitzung könnte es weiter seitwärts gehen. Für Bullen und Bären gäbe es was zu holen wie in den letzten Tagen. Oben stehen dicke Widerstände an, die möglicherweise mit positiven EZB-Signalen, angefahren werden. Im umgekehrten Szenario (Endtäuschung) droht die Abwärtsspirale/Trendfortsetzung, was in der Musterformation noch mein Favorit bleibt.

5-Stunden-Chart


Das gelbe Rechteck stellt den Konsolidierungsbereich dar. Ziele wären 9700 (min. 23.6 RT) bis 9580 (38.2 RT). Unterstützungen sind da, obwohl Sie kleiner werden (siehe Kumowolke/ Senkou Span).
Brechen wir aus irgendwelchen Gründen (z.B. Negatives sickert durch, etc.) durch das 61,8 RT (9420ca.) sind wir bereits in der Unterwelle 1 der 5 abwärts. ;)

Es bleibt also spannend.

Viel Erfolg und Glück AUF
4 Antworten
Avatar
06.03.16 19:11:37
Beitrag Nr. 12 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.915.537 von bödel am 06.03.16 18:49:35
Zitat von bödel: viele Wochend Analysen gehen von fallenden Kursen zu Wochen Beginn aus.
.
Hier einehttp://www.boerse-online.de/nachrichten/ressort/maerkte/DAX-…


Die ist aber nicht vom Wochenende sondern von Freitag früh und dementsprechend überholt.
Avatar
06.03.16 20:19:03
Beitrag Nr. 13 ()
ohne Übertreibung nach oben(höher als 9900), kein neues Tief....
3 Antworten
Avatar
06.03.16 20:28:14
Beitrag Nr. 14 ()
Bossprognose
Dax Prognose für Montag den 07.03.16:

Tendenz: long

Der Dax schaffte am Freitag den Ausbruch aus dem Dreieck, zeigte sich aber im weiteren Verlauf schwächer, übergeordnet sollte das Mindestziel auf der Oberseite für die kommende Woche 10.065 sein, darüber winken dann 10.400 aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

Morgen sollte der Dax schnell bis 10.000 steigen, maximal aber bis 10.065/10.085, anschließend dürften deutliche Gewinnmitnahmen bis 9.840 einsetzen.

Alternative: Der Dax korrigiert bis 9.680, fällt aber nicht mehr unter 9.590

Ziel: 10.000

Dies ist weder eine Anlageberatung noch eine Kaufempfehlung, die Prognose könnte frei erfunden sein oder nicht eintreten.


©Bosstrader
5 Antworten
Avatar
06.03.16 20:41:20
Beitrag Nr. 15 ()
Ausblick für den 7. März 2016
Generelle Aussage:
Long über Dow 17.013, S&P 1.998, Dax 9.742


USA / S&P und Dow
Wir haben uns in der vergangenen Woche auf den Ausbruch über die beiden Doppelboden Trigger 16.625 und 1.948 und den daraus anstehenden Lauf an die 61.8% Fibo Rückläufe bei 17.013 und 1.998 konzentriert.
Beides hat hervorragend funktioniert, denn am Freitag testeten beide Indizes ihre 61.8% Fibo Marken und liefen sogar kurz noch höher, bevor sie knapp unterhalb dieser Marken den Handel beendeten.
Wer ab den Triggermarken der Doppelböden 16.625 und 1.948 Long war, könnte also rund 400 Punkte im Dow und 50 S&P Punkte realisieren.

Es bleibt bei der leicht zu merkenden Aussage: Oberhalb der 61.8% Fibo Marken 17.013 und 1.998 haben die USA Indizes Raum bis zum 76.4% Fibo Rucklauf bei 17.382 und 2.043.
Gelingt am Montag via Gap Up oder im Laufe des Handels der Sprung über die 61.8% Fibo Marken nicht, so ist im Tageschart ein Rücklauf bis an die 50% Marken bei 16.714 und 1.962 möglich.




Die Fibonacci Rückläufe auf Stundenbasis:
Rücksetzer bis zum 23.6% und 38.2% wären gesunde Zeichen, sofern sie anschließend in neue Anstiege münden.
Sollten die Rücksetzer bis zum 50% Fibonacci Rücklauf stattfinden, muss enger beobachtet werden, denn dort befinden sich die Doppelboden Trigger, die für eine bullische Fortsetzung keinesfalls verloren werden dürfen! Alles unterhalb der 61.8% Fibo Rückläufe (letzte Bullenverteidigungslinie) müsste negativ interpretiert werden. Die Marken dazu in den Charts.



Dax

Der Dax macht es sich im Tageschart links nicht einfach. Seit 4 Tagen kämpft er an dem wichtigen 38.2% Fibo Rücklauf der Strecke 11.434 nach 8.696, also 9.742

Was allerdings kein Wunder ist, wenn man rechts in den Wochenchart schaut. Dort verläuft nämlich die gepunktete Mittellinie des fallenden Kanals, oder auch einer monströsen Bullenflagge, bei 9.776. Das ist der erste wichtige Widerstand im Wochenchart!

Kurz oberhalb dann im Wochenchart links die extrem wichtige Trendlinie seit 2011, die in dieser Woche bei 9.892 verläuft. Wird diese 11 Jahre alte Trendlinie erneut nach oben genommen, so kämen sofort Ziele bis 11.600/800 in den Fokus.

Wie bereits in der Vorwoche geschrieben, sollte der Dax aktuell eigentlich im Bereich 10.300 stehen, denn dort befinden sich die USA Indizes an ihren 61.8% Rückläufen, die bei unserem zögerlichen Dax bei 10.388 angesiedelt sind.

Sollte Dax an seinem Ausbruch aus dem fallenden Kanal im linken Tageschart festhalten können, so wäre der measured move, also die zu erwartende Strecke des Ausbruchs, die Höhe des Kanals (roter Pfeil) angetragen an die Stelle des Ausbruchs. Das Ziel wäre dann 10.788 und somit der 76.4% Fibo Rücklauf, den die USA, sofern ihnen der Ausbruch über ihre 61.8% Marken gelingt, ebenfalls vor sich haben.

Der Dax hat also nach oben in dieser Woche einige Knackpunkte: Die Mittellinie des Kanals im Wochenchart 9.776, die Trendlinie seit 2011, 9.892, gefolgt von dem 50% Fibo Rücklauf im Tageschart bei 10.065. Gelingt das, steht sofort, wie bei den USA Indizes, das 61.8% Fibo 10.388 auf dem Plan.
Nach unten ist das 38.2% Fibo 9.742 enorm wichtig. Kann diese Marke nicht gehalten werden, so ist durchaus ein Abschiedskuss an der OK des fallenden Kanals möglich, Montag bei 9.467.




Dax Stundenchart

Wie in den US Indizes sind Rückläufe zum 23.6% und 38.2% Fibo gesunde Korrekturen im Stundenchart.

Beim Dax wäre der kritische Bereich die 9.467, an der die OK des fallenden Kanals im Tageschart verabschiedet würde. Kurz unterhalb, bei 9.420 wartet dann auch schon der Bullen letzte Verteidigungslinie, das 61.8% Fibo retracement.
Sollte der Dax am Montag also konsolidieren, dann ist die Zone 9.467 – 9.420 als letzter Halt im Intraday Bereich sehr wichtig!





Bitte in dieser Woche nicht vergessen, dass die EZB auf den Plan kommt. Fakes, überraschende und deutliche Bewegungen, scheinbar ohne Sinn und Verstand, sind möglich. Emotionen ausschalten und mit Stops arbeiten!
1 Antwort
Avatar
06.03.16 21:05:15
Beitrag Nr. 16 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.916.098 von mcpm am 06.03.16 20:41:20Der übliche Vertipper...

Kurz oberhalb dann im Wochenchart links die extrem wichtige Trendlinie seit 2011, die in dieser Woche bei 9.892 verläuft. Wird diese 11 Jahre alte Trendlinie erneut nach oben genommen, so kämen sofort Ziele bis 11.600/800 in den Fokus.
#
genommen, so kämen sofort Ziele bis 10.600/800 in den Fokus.
Avatar
06.03.16 21:13:16
Beitrag Nr. 17 ()
DAX – Rückblick KW09/2016 und Ausblick KW10/2016
Rückblick und Fakten:
Der DAX notiert am Ende der abgelaufenen Handelswoche bei 9.824 Punkten. Das entspricht im Wochenvergleich einem Kursgewinn von 311 Punkten (+3,3%). Der sekundäre Abwärtstrend hat sich nach dem Fehlausbruch in der KW(47/48)/15 beschleunigt ...
Zum Weiterlesen bitte den folgenden Link verwenden:

http://formationenundmuster.com/




Peter D.
Traden Sie was Sie sehen, nicht was Sie denken!
Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapieren oder Derivaten dar. Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.
Avatar
06.03.16 21:21:00
Beitrag Nr. 18 ()
M15 Kanal
Noch ein Blick auf die kleine Zeiteinheit M15.
Der Kanal ist noch intakt, nachdem dessen UK am Freitag getestet und bestätigt wurde.

Eingezeichnet ist die 9.742, wichtige Fibo Marke seit 4 tagen im Tageschart, sowie die beiden Ziele nach oben.
Sollte der Kanal am Montag nach unten verlassen werden, also unter 9.742 und das 23.6 Fibo 9.718, kann man sich entweder an dieser Fibo orientieren oder auf die aus dem Stundenchart, denn beide sind identisch :D

Avatar
06.03.16 21:39:39
Beitrag Nr. 19 ()
Unsere grauen Kisten (ABC up)...
... haben wir ja die ganze letzte Woche immer auf dem Schirm gehabt, das ist ja neben der 9.928 unser zweites Ziel 10.014.

Entweder hat es auch bei anderen gefunkt oder dieser Blog wird intensiv gelesen. Jetzt hat nämlich jemand blaue Kisten, mit Ziel 10.007 :rolleyes:

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/8397477-elliott-we…

Auch Ronald Gehrt ist jetzt eng bei unseren Zielen, also die 10.800 als mögliches Target.
Die bei dem Mann mit den blauen Kisten die 10.900 sind.

ich weiß nicht, ob ich mich darüber freuen soll, das unsere Ziele seit letzter Woche nun auch woanders gesehen werden. Wenn zu viele Analyten die gleichen Ziele haben... die möglichen Konsequenzen kennen wir.

Egal, die kommende Woche hat alle Voraussetzungen, um auf dem Crazy-O-Meter einen neuen Höchststand zu machen.
13 Antworten
Avatar
07.03.16 00:10:17
Beitrag Nr. 20 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.916.368 von mcpm am 06.03.16 21:39:39Ich muss Dir da leider widersprechen. ;)

Ich habe mir den Artikel heute Mittag auch durchgelesen und gehe davon aus, dass diese blauen Rechtecke bei dem Herrn nicht vergleichbar mit deinen Kisten sind. Es handelt sich meiner Meinung nach in seinem Artikel um Aufwärtsimpulse, die er mit Rechtecken (in dem Fall "blau"), hervorheben wollte.

Bzgl. Zielmarken gibt es viele Arten der Ermittlung. Es handelt sich um Zielbereiche. Deine Marke könnte mit seiner zufällig übereinstimmen, wenn der Herr seine Fibos an den identischen Punkten angelegt hat. ;)

Bitte nicht falsch verstehen:
Ich lese und schätze deine Analysen und die Idee mit der Box, echt cool. Aber die Anderen hier sind nicht doof. Die Meisten hier sind länger hier dabei als wir beide zusammen und traden vielleicht auch noch erfolgreicher als Wir.

Meine Bitte an Dich, lass es nicht so herablassend aussehen. Respekt ist Alles.

Beste Grüsse und Glück AUF
Avatar
07.03.16 07:08:14
Beitrag Nr. 21 ()
Mein Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 9.745 kratzt. Sollte er zu diesem Zeitpunkt bereits höher stehen erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach dem ausgewählten Anbieter bei dem ich das Signal tätige.
Haltedauer (Ziel) bis Xetraclose, je nach Marktlage auch wesentlich früher.
Die Signale sind keine Kaufempfehlung, es besteht kein Anspruch auf regelmäßiges Erscheinen. Sie dienen lediglich der Information.
____________________________________________________________________
Statistik 2015
April: +116 Punkte
Mai: +53 Punkte
Juni: +67,5 Punkte
Juli: +121 Punkte
August: +72 Punkte
September: +130 Punkte
Oktober: -81 Punkte
November: +189 Punkte
Dezember: +40 Punkte

Januar: +151 Punkte
Februar: + 38 Punkte (Die abstinenten +Punkte wollen hier nicht mit dabei sein)

Im aktuellen Monat: +12 Punkte

Evtl. mach ich heute in den letzten 15 min. vor 9.00 Uhr einen manuellen Eingriff
Wer mir nachtradet, muß deshalb aufpassen, sonst kann der Schuß nach hinten los gehen.... ;)
31 Antworten
Avatar
07.03.16 07:32:04
Beitrag Nr. 22 ()
Open Interest 03/2016 – großer Verfallstag – Update 07.03.2016
Am Freitag, den 18.03.2016 steht der große Verfallstag für den März an und um 13 Uhr werden u.a. die Future- und Optionskontrakte auf den DAX abgerechnet. Die Grafiken zeigen den Stand der Call-/Put-DAX-Optionen vom Freitag, den 04.03.2016 und ...
Zum Weiterlesen bitte den folgenden Link verwenden:

http://formationenundmuster.com/




Peter D.
Traden Sie was Sie sehen, nicht was Sie denken!
Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapieren oder Derivaten dar. Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.
Avatar
07.03.16 07:54:17
Beitrag Nr. 23 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.916.368 von mcpm am 06.03.16 21:39:39
Für mich und ich glaube sicher noch für andere im Thread sprichst Du nicht!
Guten Morgen mcpm,
ich befasse mich nicht gerne mit anderen Usern, normalerweise Leben und Leben lassen. Jeder macht seins im Trading bzw. wer nachtradet muss es auch selbst verantworten.
Sehe ich hier im Thread beim Schreiben genauso, es gibt viele Charaktere und die einen findet man interessanter die anderen weniger, jeder wie er eben will.
Ich maße mir auch nicht mit diesem Beitrag an, für andere zu sprechen, das ist meine Meinung und gut ist es! Sicher werden mich einige für den Beitrag steinigen... :laugh:
Allerdings hat mir der Freitag und auch der letzte Beitrag von Dir, auf den ich antworte, ein wenig zu denken gegeben.

Ich würde mir niemals anmaßen zu schreiben, dass andere User welche Analysen schreiben, meine Ziele "nachmachen". Selbst verwende ich auch blaue Boxen, Bereiche diese haben aber eine ganz andere Bedeutung für mich.
Sicher lesen hier viele still mit oder schreiben unter Pseudonym weil sie nicht öffentlich auftreten wollen, oder wechseln den Nutzernamen weil der Alte "verbrannt" ist, oder sind schon jahrelang mit dem gleichen Nick unterwegs, wie auch immer. Ich glaube aber nicht, dass die hier alle deiner Meinung sind, die Du hier vertrittst.

Du hast für Dich dein Setup gefunden und kommunizierst es, ist auch ok, nennst es iBox. Hast eine Firma dazu und vermarktest es !? Vermutung meinerseits.
Ist auch ok, wenn dem so ist, nur sollte man auch dazu stehen und es klar kommunizieren.

Meinst Du denn wirklich, dass die Daxtrader sich nach Deinen Kanälen richten, die IBox nun kopieren, wie auch immer?
Es gibt an der Börse viele Wege die zum Ziel führen. Ich will nicht klugscheißen, Du weißt sicher was ich meine. Es gibt den fundamentalen Ansatz, Charttechnik, Markttechnik, Elliotwellen, Indikatoren, Fibonacci, Abitraggler, Hedger, Investoren, Trader, Zocker, ahh ganz aktuell die EZB, was auch immer.
Dreht aber irgendwo ein Kurs laufen da meist verschiedene Sichtweise zusammen und nicht eine, die hier im Thread ich nenne es mal "beworben" wird.

Versteh mich nicht falsch ich persönlich schätze es wenn gute Gedanken in den Thread kommen und weniger Politik oder Streiterei, da hab ich dann auch keine Lust mehr zu lesen und zieh mich zurück. Wenn das aber von den hier Schreibenden gewollt ist, sonst würde es ja nicht kommen, auch ok und akzeptiere es. ;)
Auch will ich jetzt keinen Streit vom Zaun brechen, vielleicht habe ich es gerade getan, aber ich denke man sollte sich an eine Community ein wenig anpassen und nicht sein eigenes Tun als, ich nenne es mal, den "Heiligen Gral" verkaufen, wonach sich alle richten sollten.

Vielleicht habe ich das auch nur falsch verstanden, denke Du wirst es sicher aufklären. ;)

Beste Grüße weiterhin! :)

Stephan
11 Antworten
Avatar
07.03.16 07:55:58
!
Dieser Beitrag wurde von MODernist moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
07.03.16 07:58:16
Beitrag Nr. 25 ()
Sorry, falscher Thread :O
Avatar
07.03.16 08:07:52
Beitrag Nr. 26 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.043 von R32 am 07.03.16 07:08:14
Zitat von R32: Mein Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 9.745 kratzt. Sollte er zu diesem Zeitpunkt bereits höher stehen erfolgt kein Kauf.


Evtl. mach ich heute in den letzten 15 min. vor 9.00 Uhr einen manuellen Eingriff
Wer mir nachtradet, muß deshalb aufpassen, sonst kann der Schuß nach hinten los gehen.... ;)


Wie meinst du das mit dem manuellen Eingriff???
18 Antworten
Avatar
07.03.16 08:15:09
Beitrag Nr. 27 ()
all in long, ist doch schon alles negative eingepreist :D
Avatar
07.03.16 08:16:31
Beitrag Nr. 28 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.280 von Lippi1981 am 07.03.16 08:07:52Die 9.745 werden mir aus der Berechnung ausgespuckt, damit kann man sich nicht immer anfreunden. Eröffnet der Dax höher guck ich in die Röhre, will ich aber heute nicht, deshalb folgt vermutlich eine manuelle Änderung :rolleyes:
16 Antworten
Avatar
07.03.16 08:25:14
Beitrag Nr. 29 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.325 von R32 am 07.03.16 08:16:31
Zitat von R32: Die 9.745 werden mir aus der Berechnung ausgespuckt, damit kann man sich nicht immer anfreunden. Eröffnet der Dax höher guck ich in die Röhre, will ich aber heute nicht, deshalb folgt vermutlich eine manuelle Änderung :rolleyes:


ok... verstanden...

meiner Meinung nach konzentriert sich eh alles auf die 9780 - 9775.... tiefer wirds wohl eher nicht gehen.... meine Meinung....
Avatar
07.03.16 08:31:17
Beitrag Nr. 30 ()
long zu 9785.... das probier ich jetzt einfach mal....
Avatar
07.03.16 08:33:37
Beitrag Nr. 31 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.325 von R32 am 07.03.16 08:16:31
Zitat von R32: Die 9.745 werden mir aus der Berechnung ausgespuckt, damit kann man sich nicht immer anfreunden. Eröffnet der Dax höher guck ich in die Röhre, will ich aber heute nicht, deshalb folgt vermutlich eine manuelle Änderung :rolleyes:


warte mal bis 9:00 eventuell dann ist bei 9745:laugh:
nur noch ca. 20 P.
14 Antworten
Avatar
07.03.16 08:34:29
Beitrag Nr. 32 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.280 von Lippi1981 am 07.03.16 08:07:52
Zitat von Lippi1981:
Zitat von R32: Mein Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 9.745 kratzt. Sollte er zu diesem Zeitpunkt bereits höher stehen erfolgt kein Kauf.


Evtl. mach ich heute in den letzten 15 min. vor 9.00 Uhr einen manuellen Eingriff
Wer mir nachtradet, muß deshalb aufpassen, sonst kann der Schuß nach hinten los gehen.... ;)


Wie meinst du das mit dem manuellen Eingriff???


Das ist der Schlitz vorn in der U-Hose!:laugh:
Avatar
07.03.16 08:41:49
Beitrag Nr. 33 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.442 von bödel am 07.03.16 08:33:37
Zitat von bödel:
Zitat von R32: Die 9.745 werden mir aus der Berechnung ausgespuckt, damit kann man sich nicht immer anfreunden. Eröffnet der Dax höher guck ich in die Röhre, will ich aber heute nicht, deshalb folgt vermutlich eine manuelle Änderung :rolleyes:


warte mal bis 9:00 eventuell dann ist bei 9745:laugh:
nur noch ca. 20 P.


40 p. ist richtig
Avatar
07.03.16 08:45:18
Beitrag Nr. 34 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.442 von bödel am 07.03.16 08:33:37
Zitat von bödel:
Zitat von R32: Die 9.745 werden mir aus der Berechnung ausgespuckt, damit kann man sich nicht immer anfreunden. Eröffnet der Dax höher guck ich in die Röhre, will ich aber heute nicht, deshalb folgt vermutlich eine manuelle Änderung :rolleyes:


warte mal bis 9:00 eventuell dann ist bei 9745:laugh:
nur noch ca. 20 P.


:D :D :D
11 Antworten
Avatar
07.03.16 08:46:38
Beitrag Nr. 35 ()
10k heute hosse hosse, wir schaffen das
2 Antworten
Avatar
07.03.16 08:55:37
Beitrag Nr. 36 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.442 von bödel am 07.03.16 08:33:37
Zitat von bödel:
Zitat von R32: Die 9.745 werden mir aus der Berechnung ausgespuckt, damit kann man sich nicht immer anfreunden. Eröffnet der Dax höher guck ich in die Röhre, will ich aber heute nicht, deshalb folgt vermutlich eine manuelle Änderung :rolleyes:


warte mal bis 9:00 eventuell dann ist bei 9745:laugh:
nur noch ca. 20 P.


Der long wird mächtig in der Hose gehen,zumindes bis Xetra schluss.

Vielleicht geht es zum gap 9824 heute früh.
Avatar
07.03.16 08:56:34
Beitrag Nr. 37 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.043 von R32 am 07.03.16 07:08:14Plan - Änderung:

Ich steig beim Xetra-Dax 9.745 LONG ein, falls er soweit zurück kommt. Dies gilt nur von 9 Uhr bis 14 Uhr !!
11 Antworten
Avatar
07.03.16 08:57:22
Beitrag Nr. 38 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.565 von Hansi132 am 07.03.16 08:46:38WOCHENAUSBLICK: Börsianer warten auf Draghi-Show
Quelle: dpa-AFX

SHOW IST GUT:laugh:
1 Antwort
Avatar
07.03.16 09:00:32
Beitrag Nr. 39 ()
DAX Short 9775
Avatar
07.03.16 09:03:34
Beitrag Nr. 40 ()
und raus bei 9755 - 20 Punkte Spreak TP hat ausgelöst
Avatar
07.03.16 09:05:05
Beitrag Nr. 41 ()
Dax 15min
Sollte 9740 fallen, hätte ich 9675 als Ziel.

Aber wir wissen ja , dass der Bereich 40/50 in den letzten Tagen Beton war.

1 Antwort
Avatar
07.03.16 09:08:18
Beitrag Nr. 42 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.652 von bödel am 07.03.16 08:57:22
Zitat von bödel: WOCHENAUSBLICK: Börsianer warten auf Draghi-Show
Quelle: dpa-AFX

SHOW IST GUT:laugh:


Da kommt mir doch gleich der alte Gassenhauer von Print Print Print in den Sinn "Money is all around"

...and if you really love us c'mon and let it show! :D
Avatar
07.03.16 09:09:38
Beitrag Nr. 43 ()
jungs, was habt ihr alle mit short heute. Draghi die woche und der enttäuscht nie :D
2 Antworten
Avatar
07.03.16 09:10:19
Beitrag Nr. 44 ()
Moin Mädels :)

Schwabenland, die Sonne lacht, könnte ein schöner Tag werden :cool:

Nur de Hesse ham sich ihren Tag mit dem Wahlergebnis selbst versaut :D

Egal, ob es auch für dat Dax Vieh nen schöner Tag wird, abwarten.
Keine Box, keine Fibo`s, kein Elliot, nur Malen nach Zahlen, ohne Anspruch auf Eintritt der Marken ;)

So wirklich up seh ich noch nicht, eher Range ca 740-800/860

unter dem 740er Bereich könnte Glatteis warten, also streuen nicht vergessen :look:

Erfolgreiche Trades

1 Antwort
Avatar
07.03.16 09:12:12
Beitrag Nr. 45 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.637 von R32 am 07.03.16 08:56:34
Zitat von R32: Plan - Änderung:

Ich steig beim Xetra-Dax 9.745 LONG ein, falls er soweit zurück kommt. Dies gilt nur von 9 Uhr bis 14 Uhr !!


kommt nicht mehr zurück wie es aussieht
Vorgaben Asien waren nicht schlecht genug
Avatar
07.03.16 09:14:02
Beitrag Nr. 46 ()
Öl steigt
Gold fällt
also Dax hoch nur kurzer Rücksetzer 9:00
1 Antwort
Avatar
07.03.16 09:14:13
Beitrag Nr. 47 ()
FDAX Monats, Wochen und Tages Chart


Der Umkehrstab (1) im Monats Chart wurde letzte Woche aktiviert (2). Im Wochen Chart wurde die Value Zone (A) am vergangenen Freitag erreicht. Dieses führte dazu, dass der Close nicht oberhalb des Hochs von Bar 1 im Monats Chart lag. Jedoch positiv zu werten ist, dass der letzte Wochen Bar stark geschlossen hat und sich nicht stark von der VZ (A)abgestoßen hat. ...

http://zero2one-inside-hps.com/2016/03/07/fdax-monats-wochen…
Avatar
07.03.16 09:14:52
Beitrag Nr. 48 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.739 von JoeMo am 07.03.16 09:05:05
Zitat von JoeMo: Sollte 9740 fallen, hätte ich 9675 als Ziel.

Aber wir wissen ja , dass der Bereich 40/50 in den letzten Tagen Beton war.





Moin Joe :)

Schön das du dich vom Stammtisch mal wieder zu uns gesellst :p

Deine Marke gefällt mir :D mal schauen ob wir sie zu sehen bekommen :look:
Avatar
07.03.16 09:15:19
Beitrag Nr. 49 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.778 von goldjunge13 am 07.03.16 09:09:38bei so einer feststellung muss ich fragen: sarkasmus oder unwissenheit?
1 Antwort
Avatar
07.03.16 09:18:38
Beitrag Nr. 50 ()
DAX für mich „Ruhe vor dem Sturm“; Tendenz zu LONG
das recht langweilige Seitwärtsgeticke im DAX seit Mittwoch ist für mich eher „Ruhe vor dem Sturm“ . in meinem Chart heftige Zone vor dem Bug: Abwärtstrend vom Dez.15 und gleich mehrere harte Resists. Erfahrung sagt: erst mal abprallen, Luft holen, neuer Anlauf .ODER: „Seitwärts-Bu-BU“ und Augen zu und durch,. danach sieht es gerade eher aus.

fundamental sehe ich eher Rückwind für LONG Variante: US-Arbeitsmarkt unterm Strich positiv, - Sorgenkind China: Volkskongress am WE: Prognose für Wachstum 2016 zwar unter 7% gesenkt, aber Markterwartung an Stimulation Wirtschaft erfüllt, dabei für Chinesen doch relativ „neue“ Geschäftsfelder Pharma, Umwelt Technologie explizit betont. ist doch o.k.

ich warte jetzt erst noch. Rückenwind könnte von primärer intraday Markttechnik im H1 kommen. Enter LONG im Aufbau. die Institutionellen schätzen die Erwartungshaltung an Draghi schon jetzt als relativ hoch ein. Zinsen –0,1 und Aufstockung QE. unsere kritische Buba (auch meine Meinung, mein Dauer-Gebrabbel) darf übrigens diesmal nicht mitstimmen
Avatar
07.03.16 09:19:39
Beitrag Nr. 51 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.883 von markus_lustig am 07.03.16 09:15:19sarkasmus
völlig dämlich etz auf long zu setzen, zumindest über die nächsten Tage betrachtet. Was will den der Draghi zeigen damit er die Erwartungen überhaupt erfüllt ^^
Spätestens Donnerstag kommt mEn die Bewegung zu neuen Tiefs, vll wird vorher noch etwas hochgezogen um ein paar shorts zu rasieren aber ich kann mir nicht vorstellen das wir freitag abend höher stehen wie heute. Ist nur ne Hoffnungsralley
Avatar
07.03.16 09:20:12
Beitrag Nr. 52 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.562 von R32 am 07.03.16 08:45:18
Zitat von R32:
Zitat von bödel: ...

warte mal bis 9:00 eventuell dann ist bei 9745:laugh:
nur noch ca. 20 P.


:D :D :D


Glaubt er,aber er hat so einen kleinen :cool:
10 Antworten
Avatar
07.03.16 09:20:33
Beitrag Nr. 53 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.850 von bödel am 07.03.16 09:14:02
Zitat von bödel: Öl steigt
Gold fällt
also Dax hoch nur kurzer Rücksetzer 9:00


und € fällt kann nur hoch gehen
Avatar
07.03.16 09:22:54
Beitrag Nr. 54 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.919 von regenkobold am 07.03.16 09:20:12
Zitat von regenkobold:
Zitat von R32: ...

:D :D :D


Glaubt er,aber er hat so einen kleinen :cool:


Du brauchst nen Termin beim Augenarzt ;)
9 Antworten
Avatar
07.03.16 09:24:56
Beitrag Nr. 55 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.952 von R32 am 07.03.16 09:22:54
Zitat von R32:
Zitat von regenkobold: ...

Glaubt er,aber er hat so einen kleinen :cool:


Du brauchst nen Termin beim Augenarzt ;)


Ne,war die letzten 18 Monate 3 x in der Türkei beim AA ;)
7 Antworten
Avatar
07.03.16 09:25:12
Beitrag Nr. 56 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.952 von R32 am 07.03.16 09:22:54
Zitat von R32:
Zitat von regenkobold: ...

Glaubt er,aber er hat so einen kleinen :cool:


Du brauchst nen Termin beim Augenarzt ;)



Genau, immerhin zeigt sie 10cm an
Avatar
07.03.16 09:26:37
Beitrag Nr. 57 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.970 von regenkobold am 07.03.16 09:24:56
Zitat von regenkobold:
Zitat von R32: ...

Du brauchst nen Termin beim Augenarzt ;)


Ne,war die letzten 18 Monate 3 x in der Türkei beim AA ;)



Hast dich lasern lassen?
6 Antworten
Avatar
07.03.16 09:29:40
Beitrag Nr. 58 ()
So, das erste Ziel ist heute gegen 9650 .. da liegen meine ganzen shorts.

Die sollen ab heute oder morgen ins geld.

2 Antworten
Avatar
07.03.16 09:33:26
Beitrag Nr. 59 ()
Also wenn ich mir meine LONG-Time Longs Brent bei 34$ rein so anschaue .. alles richtig gemacht.

Werden weiter gehalten Richtung 45$.
1 Antwort
Avatar
07.03.16 09:33:51
Beitrag Nr. 60 ()
Guten Morgen.
So jetzt mal gucken... ich versuche nun LOng zwischen 720 und 730, wenn er es bis dahin schafft.
SL auf 700 TP 760.
Dann hoffe ich auf weiteren Niedergang Richtung 9600. So.
3 Antworten
Avatar
07.03.16 09:36:08
Beitrag Nr. 61 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.084 von bigheidi am 07.03.16 09:33:26sehr schön, Brent hat auch mir die letzten Wochen seeeeehr große Freude gemacht ;)

Zitat von bigheidi: Also wenn ich mir meine LONG-Time Longs Brent bei 34$ rein so anschaue .. alles richtig gemacht.

Werden weiter gehalten Richtung 45$.
Avatar
07.03.16 09:36:43
Beitrag Nr. 62 ()
10.03.2016, ca 14.34:

"According to the most recent ECB economic staff projections we expect the price of oil to recover to anywhere between $70 and $94 by the end of 2016.

Our extraordinary measures are working extraordinarily well and we currently see no need for additional monetary expansion" :D ;)

Avatar
07.03.16 09:36:50
Beitrag Nr. 63 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.915.972 von cashisking79 am 06.03.16 20:19:03Wie kann man nur eine derartige Prognose abgeben!!!
2 Antworten
Avatar
07.03.16 09:37:56
Beitrag Nr. 64 ()
Bund-Future: Pause im Bund-Future

Eben veröffentlicht als Nachricht "Pause im Bund-Future" von (automatischer Beitrag)



In der vergangenen Woche zeigten sich Gewinnmitnahmen im Bund-Future. Die Wochenkerzen mit einer schwarzen Kerze, eine der ersten schwarzen Kerzen seit Anfang 2016 nach Ausbruch aus einem Dreieck und Break der 160%. Interessant hierbei ist, dass sowohl das Hoch eines Shooting star bei 166,16% als auch die Rückkehrlinie eines Aufwärtstrendkanals als Widerstandsbereich mit der jüngsten Entwicklung bestätigt wurde. Vor der nun mit Spannung erwarteten EZB-Sitzung am 10. März dürfte der Markt eher seitwärts pendeln.

Meine jüngsten Bund-Future-Analysen finden Sie hier: Salomon - Bund-Future-Analysen

Bund-Future - Wochenkerzen

Widerstand zeigt sich im Bereich des Dochtes des Shooting star vor vier Wochen sowie an der oberen Begrenzung, der Rückkehrlinie des Aufwärtstrendkanals. Die jüngsten beiden Wochenkerzen ein dark-cloud cover, ein potenzielles Trendwendemuster. Vorerst dürfte der Bund-Future nun um die 165% pendeln. Wirklich negativ wäre erst ein Fall unter das Tief des Shooting star bei 163,72%.

Bund-Future - Tageskerzen

Keine Änderung: Vorerst darf eine Range zwischen ca. 166,16% bis 164% angenommen werden. Innerhalb der Range darf zwischen 165 bis 164% auf Kaufsignale in den kurzfristigeren Tagestrends geachtet werden – Widerstand darf bei 166,16% angenommen werden.

Aufgrund der übergeordnet bullishen Grundstimmung sollten Shortversuche eher zurückgestellt werden. Ein Anstieg über 166,16% und folgend über 166,63% jeweils per Daily-Close würde weiteres Aufwärtspotenzial darstellen mit der Chance in Richtung 170% zu laufen. Aus Sicht der Tageskerzen wäre bis zum 10. März (EZB-Sitzung) mit einer Pendelbewegung um das aktuelle Niveau zu rechnen.

Bund-Future März-Kontrakt – Stundenkerzen

Erster Widerstand darf bei ca. 165,77/94% erwartet werden – Unterstützung ab ca. 165% bis 164,75%. Leicht negativ unter 164,73% mit Ziel 164,50 bis 164,20% - in diesem Bereich wäre auf Kaufsignale intraday zu achten.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts:  www.tradesignalonline.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
07.03.16 09:38:12
Beitrag Nr. 65 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.048 von bigheidi am 07.03.16 09:29:40
Zitat von bigheidi: So, das erste Ziel ist heute gegen 9650 .. da liegen meine ganzen shorts.

Die sollen ab heute oder morgen ins geld.



Quackertante... die sollten Donnerstag und Freitag auch schon ins Geld.... :laugh::laugh::laugh:
1 Antwort
Avatar
07.03.16 09:38:34
Beitrag Nr. 66 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.132 von Heinzmann am 07.03.16 09:36:50was meinst Du?:)
1 Antwort
Avatar
07.03.16 09:39:00
Beitrag Nr. 67 ()
wenn die 725 jetzt halten, dann werden die erstmal nicht ins Geld kommen sondern noch dunkler Rot werden....
Avatar
07.03.16 09:40:01
Beitrag Nr. 68 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.093 von deusmyops am 07.03.16 09:33:51So Einstieg 9728 long
2 Antworten
Avatar
07.03.16 09:40:33
Beitrag Nr. 69 ()
meinen Short heute wohl viel zu früh ins TP laufen lassen. Aber naja ... Besser als nichts. Nur momentan keine Ahnung ob die 9720 halten
Avatar
07.03.16 09:40:54
Beitrag Nr. 70 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.147 von Lippi1981 am 07.03.16 09:38:12
Zitat von Lippi1981:
Zitat von bigheidi: So, das erste Ziel ist heute gegen 9650 .. da liegen meine ganzen shorts.

Die sollen ab heute oder morgen ins geld.



Quackertante... die sollten Donnerstag und Freitag auch schon ins Geld.... :laugh::laugh::laugh:


Bei den Summen ist es mir egal ob heute oder morgen oder ende der woche ins geld gehen.
Bin ja nicht so ein kleiner rein.. raus.. 10E Zocker oder 10P Mitnehmer ..

Auch du wirst mit der Zeit das grössere Bild zu schätzen wissen wenn du investierst und nicht zockst.
Avatar
07.03.16 09:41:05
Beitrag Nr. 71 ()
Dax - die nächsten Tage
Moin Moin,

sollte die 9634 die nächsten Tage/Wochen halten, würden direkt neue Hochs folgen laut meiner aktuelle Auffassung. Dabei habe ich ein konservatives Ziel (unter 10.000) und ein optimistisches Ziel von deutlich über 10.000. Update folgt, falls die 9634 hält.
Avatar
07.03.16 09:45:13
Beitrag Nr. 72 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.150 von cashisking79 am 07.03.16 09:38:34Entschuldigung, meine Antwort bezog sich auf die Aussage des Bosstraders, nicht auf deine.
Er liegt wie so oft völlig daneben mit seiner Prognose..
Avatar
07.03.16 09:48:09
Beitrag Nr. 73 ()
Long-Nachkauf an der 9.722, Posi etwas ausgeweitet :( , zu 1,97€, Mittelkurs jetzt 2,17€

04.03.16, 14:47
LONG an der 9.750 (... x CN0JGC zu 2,66€)


1 Antwort
Avatar
07.03.16 09:48:45
Beitrag Nr. 74 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.168 von deusmyops am 07.03.16 09:40:01Teilverkauf 7454
Rest Einstand.
1 Antwort
Avatar
07.03.16 09:49:16
Beitrag Nr. 75 ()
bei 9740 werden longs geladen
Avatar
07.03.16 09:49:36
Beitrag Nr. 76 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.240 von deusmyops am 07.03.16 09:48:45745 meinte ich. Einstand auf 728.
Avatar
07.03.16 09:49:50
Beitrag Nr. 77 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.637 von R32 am 07.03.16 08:56:34
Zitat von R32: Plan - Änderung:

Ich steig beim Xetra-Dax 9.745 LONG ein, falls er soweit zurück kommt. Dies gilt nur von 9 Uhr bis 14 Uhr !!


Ich realisiere heut mal 5 Punkte Verlust :O
9 Antworten
Avatar
07.03.16 09:52:00
Beitrag Nr. 78 ()
den Short konnte ich eben aus Zeitgründen nicht posten, knapp 90 Euro Plus, naja egal. zu früh zurück gegeben :(

Avatar
07.03.16 09:52:19
Beitrag Nr. 79 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.258 von R32 am 07.03.16 09:49:50
Zitat von R32:
Zitat von R32: Plan - Änderung:

Ich steig beim Xetra-Dax 9.745 LONG ein, falls er soweit zurück kommt. Dies gilt nur von 9 Uhr bis 14 Uhr !!


Ich realisiere heut mal 5 Punkte Verlust :O


denkst Du es geht weiter runter
7 Antworten
Avatar
07.03.16 09:52:25
Beitrag Nr. 80 ()
die 9725 scheinen schon wieder zu halten....
11 Antworten
Avatar
07.03.16 09:52:32
Beitrag Nr. 81 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.258 von R32 am 07.03.16 09:49:50Ja, wird Zeit :)
Avatar
07.03.16 09:53:52
Beitrag Nr. 82 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.273 von bödel am 07.03.16 09:52:19
Zitat von bödel:
Zitat von R32: ...

Ich realisiere heut mal 5 Punkte Verlust :O


denkst Du es geht weiter runter


dazu muss die 709 und 695 brechen... sonst nich....
5 Antworten
Avatar
07.03.16 09:55:00
Beitrag Nr. 83 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.276 von Lippi1981 am 07.03.16 09:52:25Retest.. evtl. bricht es ja nun.
10 Antworten
Avatar
07.03.16 09:56:38
Beitrag Nr. 84 ()
Der Chart ist jetzt leicht Shortlastig, muss aber weg und habe mich daher für die Long-Seite entschieden. Rechne heute noch mit ner stärkeren Bewegung nach oben. Es bleibt spannend ob die 10.000 noch abgeholt werden.

Allen viel Glück heute und dran denken, das am Donnerstag der Italiener wieder sein Bestes gibt.
1 Antwort
Avatar
07.03.16 09:56:58
Beitrag Nr. 85 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.300 von deusmyops am 07.03.16 09:55:00
Zitat von deusmyops: Retest.. evtl. bricht es ja nun.


er macht aktuell erstmal einen auf "stark"....
9 Antworten
Avatar
07.03.16 09:57:26
Beitrag Nr. 86 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.273 von bödel am 07.03.16 09:52:19
Zitat von bödel:
Zitat von R32: ...

Ich realisiere heut mal 5 Punkte Verlust :O


denkst Du es geht weiter runter


Jau, ist alles möglich....
Beim täglichen "Plan-Spiel" ist Sicherheit oberstes Gebot, zocken sollt ich da nicht........:O
Avatar
07.03.16 09:59:02
Beitrag Nr. 87 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.309 von bastireiner2 am 07.03.16 09:56:38
Zitat von bastireiner2: Der Chart ist jetzt leicht Shortlastig, muss aber weg und habe mich daher für die Long-Seite entschieden. Rechne heute noch mit ner stärkeren Bewegung nach oben. Es bleibt spannend ob die 10.000 noch abgeholt werden.

Allen viel Glück heute und dran denken, das am Donnerstag der Italiener wieder sein Bestes gibt.


aha....

ich fasse mal zusammen...

- chart shortlastig
- du bist nicht da
- longs rein ins depot
- 9745er Unterstützung aktuell unterboten

Ich verstehe.... :look:
Avatar
07.03.16 09:59:32
Beitrag Nr. 88 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.291 von Lippi1981 am 07.03.16 09:53:52echt, um auf unter 9650 zu fallen muss zuerst die 9709 und 9695 brechen, du alter fuchs du, wäre nie darauf kommen das zwischen 9740 und 9650 noch ein paar zahlen liegen:laugh::laugh::laugh:
achja, und die werden fallen ;)
4 Antworten
Avatar
07.03.16 09:59:42
Beitrag Nr. 89 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.184 von small_fish_ am 07.03.16 07:54:17
Hallo small_fish_
Du schreibst
"Ich maße mir auch nicht mit diesem Beitrag an, für andere zu sprechen, das ist meine Meinung und gut ist es!"
und beginnst Deine Zeilen an mich mit der Überschrift

Für mich und ich glaube sicher noch für andere im Thread sprichst Du nicht!

Mir war aus vielerlei Gründen klar, dass hier irgendwann die erste Attacke gegen mich starten würde. Da helfen auch 4 smileys in Deinem Text nicht, denn die Absicht dahinter ist mir schon klar.

Zitat:

Ich würde mir niemals anmaßen zu schreiben, dass andere User welche Analysen schreiben, meine Ziele "nachmachen". Selbst verwende ich auch blaue Boxen. Du hast für Dich dein Setup gefunden und kommunizierst es, ist auch ok, nennst es iBox.

Ich habe weder behauptet, dass andere User meine Ziele "nachmachen", noch habe ich die iBox ins Spiel gebracht. Der Hintergrund war und ist die bereits zum Beginn letzter Woche gepostete mögliche ABC (graue Kisten) mit Ziel 10.014. Diese ABC wurde am Wochenende auch von anderen Analysten entdeckt und dazu schrieb ich: "Entweder hat es auch bei anderen gefunkt oder dieser Blog wird intensiv gelesen. Jetzt hat nämlich jemand blaue Kisten, mit Ziel 10.007."

Wenn Du aus "blaue Kisten" automatisch iBox ableitest, die mit der ABC up nicht das geringste zu tun hat, und dann auch noch gleich einfügst "Selbst verwende ich auch blaue Boxen, Bereiche diese haben aber eine ganz andere Bedeutung für mich." , dann zeigt es doch nur, dass Du mein Posting überhaupt nicht verstanden hast.


Schaust Du hier:



Zum zweiten Teil Deiner "Enthüllungsgeschichte":

Zitat:
"Du hast für Dich dein Setup gefunden und kommunizierst es, ist auch ok, nennst es iBox. Hast eine Firma dazu und vermarktest es !? Vermutung meinerseits.
Ist auch ok, wenn dem so ist, nur sollte man auch dazu stehen und es klar kommunizieren."


Ich soll also dazu stehen, dass ich eine Firma habe und es klar kommunizieren?
Hast Du mein Profil angesehen? Da steht es klipp und klar!
Bedeutet "dann solltest Du dazu stehen", dass ich mich dafür entschuldigen oder rechtfertigen soll, dass ich Vollzeittrader bin?
Erwartest Du, dass ich unter jeden Beitrag einen Warnhinweis poste, in dem zu lesen ist: "Vorsicht, ich bin selbständig und könnte euch verführen, auch andere Seiten zu lesen?"
Und warum schreibst Du in Fettschrift "Vermutung meinerseits", wenn Du Dich mit mir bereits am Freitag 2x per Blogmail über dieses Thema ausgetauscht hast?

Vielleicht hätte ich in meinem Profil als Beruf "Busfahrer" angeben sollen. Dann hätte ich sicher von Dir den Rat bekommen, den Beruf des Busfahrers an den Nagel zu hängen und es mal mit Traden zu versuchen.

Ich drücke hier niemandem meinen Trading Stil auf´s Auge. Ich bin eher einer der wenigen Leute, die konsequent darauf achten, den Konjunktiv zu nutzen. In meinen Einschätzungen wirst Du immer "könnte, sollte, dürfte, wenn/dann" lesen und nicht steife Behauptungen, die suggerieren, dass es Tatsachen sind, die auf jeden Fall eintreffen werden.

Ich gebe mir Mühe, meine Sicht zu begründen! Wenn ich Keile oder Dreiecke, 5:0 Pattern, Wolfe Waves oder was auch immer poste, aus denen ich mögliche Ziele ableite, dann erkläre ich diese Pattern auch deshalb, damit eben nicht blind hinterher getradet, sondern verstanden wird, warum und wovon ich gewisse Ziele ableite.

Ich werde zukünftig auf solche Anfeindungen nicht mehr antworten. Letztlich entscheiden die Leser hier und das ist auch gut so. Wenn ich merke, dass die Daumen weniger werden, dann sind meine Einschätzungen eben nicht mehr so interessant oder es sind gewisse Setups so gut verstanden worden, dass man meine Einschätzung nicht mehr braucht.
Beides wäre OK für mich und ich würde dann eben nicht mehr so eng das Tagesgeschehen begleiten.
9 Antworten
Avatar
07.03.16 10:02:59
Beitrag Nr. 90 ()
Brent und WTI: Bodenbildung im Öl? Weiße Wochenkerzen!

Eben veröffentlicht als Nachricht "Bodenbildung im Öl? Weiße Wochenkerzen!" von (automatischer Beitrag)



Die Stimmung dreht allmählich. Die Ölpreise in der vergangenen Woche mit steigenden Kursen. So bildete sich weiße Wochenkerzen in den beiden Ölsorten WTI und Brent aus. Als Gründe für die steigenden Kurse werden diverse Gründe genannt, so auch die sinkenden Förderraten in den USA sowie die weitere Schließung von US-Bohrlöchern. Allgemein wird im Markt die These vertreten, dass die Tendenz anhalten sollte und sich eher beschleunigen könnte. Auch die Sondierungsgespräche zwischen den ölfördernden Ländern zum Zwecke der Stabilisierung des Ölpreises lassen die Händler auf steigende Kurse setzen. Relevant für weiterhin steigende Notierungen wäre jedoch nun auch ein Break eines relevanten Widerstands im WTI bei ca. 37$ und im Brent ein Anstieg über ca. 41$.

 

Meine jüngsten Rohöl-Analysen finden Sie hier: Salomon - Öl-Analysen

 

Brent Oil - Wochenkerzen

Eine lange weiße Kerze (piercing pattern) Mitte Januar stellt eine wesentliche Unterstützungszone dar. Kräftiger Widerstand hingegen stellt die lange schwarze Kerze von Anfang 2016 dar. Da die jüngste Wochenkerze nun in diesen Bereich vorgerückt ist mit Break eines Widerstands bei ca. 37$, besteht eine Chance auf eine Fortsetzung der Erholung an die 41$ - auch ein Test des Abwärtstrends wäre einzuplanen. Kritisch wäre nun ein Fall unter die jeweils letzten beiden Wochentiefs per Weekly-Close – der aktuelle Ausbruch nach oben würde sich sodann als Fehlsignal entpuppen.

Brent Oil - Tageskerzen

Die Chance nach oben darf weiterhin favorisiert werden, leichte Rücksetzer bis 38$ dürften aufgefangen werden. Kritisch unter ca. 36 und 35$.

WTI Oil - Wochenkerzen

Fast eine W-Formation, wäre das zweite Tief etwas „höher“ – ein Ausbruch über 37$ wäre jedoch grundsätzlich positiv und sollte sodann weitere Zugewinne in Richtung 40/41$ auslösen können.
 

WTI Oil – Tageskerzen

Leicht negativ nun unter ca. 34$ mit Break eines kurzfristigen Aufwärtstrends – positiv über 37$ mit Ziel Rückkehrlinie des Aufwärtstrendkanals.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
07.03.16 10:04:04
Beitrag Nr. 91 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.318 von Lippi1981 am 07.03.16 09:56:58Ich wurde zwar eben auf Einstand ausgestoppt, aber fände gut, wenn er nochmal an die 760 läuft, meinen ursprünglichen TP. Dann wieder runter und zwar dann knackig Richtung 600.
Avatar
07.03.16 10:04:31
Beitrag Nr. 92 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.366 von goldjunge13 am 07.03.16 09:59:32
Zitat von goldjunge13: echt, um auf unter 9650 zu fallen muss zuerst die 9709 und 9695 brechen, du alter fuchs du, wäre nie darauf kommen das zwischen 9740 und 9650 noch ein paar zahlen liegen:laugh::laugh::laugh:
achja, und die werden fallen ;)


ich fachkreisen nennt man mich ach "Der Schlaumeier".... :laugh::laugh::laugh:
3 Antworten
Avatar
07.03.16 10:07:29
Beitrag Nr. 93 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.426 von Lippi1981 am 07.03.16 10:04:31mein kommentar war auch nicht böse gemeint, weis schon das du damit deine marken meinst aber lustig wars trotzdem zu lesen :)
2 Antworten
Avatar
07.03.16 10:09:04
Beitrag Nr. 94 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.462 von goldjunge13 am 07.03.16 10:07:29
Zitat von goldjunge13: mein kommentar war auch nicht böse gemeint, weis schon das du damit deine marken meinst aber lustig wars trotzdem zu lesen :)


hab ich verstanden.... kein stress.... :cool:
Avatar
07.03.16 10:09:06
Beitrag Nr. 95 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.184 von small_fish_ am 07.03.16 07:54:17
iBox

Gap close und das wichtige 38.2% Fibo aus dem Tageschart habe ich mit in die iBox übernommen.
Bounce am Tief war übrigens 9.717, Schlusskurs vom 1. März 2016.

Avatar
07.03.16 10:12:11
Beitrag Nr. 96 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.318 von Lippi1981 am 07.03.16 09:56:58So und Short zu 764 - jetzt lass ich mal laufen... SL großzügig bei 800. Ziel 9600-30iger Zone.
7 Antworten
Avatar
07.03.16 10:14:07
Beitrag Nr. 97 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.462 von goldjunge13 am 07.03.16 10:07:29
Zitat von goldjunge13: mein kommentar war auch nicht böse gemeint, weis schon das du damit deine marken meinst aber lustig wars trotzdem zu lesen :)
Avatar
07.03.16 10:15:13
Beitrag Nr. 98 ()
Oh Oh, wie ich sehe sind alle Instrumente schon wieder aufgefahren (iBox,charts,Fibo's, etc).

Mal sehen ob Ihr nur wieder den ganzen tag zeichnet, oder um eben Geld zu machen euch einfach mal an die Shorts wagt.
1 Antwort
Avatar
07.03.16 10:15:53
Beitrag Nr. 99 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.483 von deusmyops am 07.03.16 10:12:11
Zitat von deusmyops: So und Short zu 764 - jetzt lass ich mal laufen... SL großzügig bei 800. Ziel 9600-30iger Zone.


Jo, sinnvoll
Avatar
07.03.16 10:15:57
Beitrag Nr. 100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.483 von deusmyops am 07.03.16 10:12:11
Zitat von deusmyops: So und Short zu 764 - jetzt lass ich mal laufen... SL großzügig bei 800. Ziel 9600-30iger Zone.


guter Entry... ich hab meinen short SL auf Einstand... (9778)... hätte nicht gedacht, dass der noch in Gefahr gerät.. TV hatte ich gott sei dank bei 9725 gemacht... wollte erst die komplette ladung laufen lassen, weil ich dachte, der rammelt da unten durch....

aktuell ist das Teil schwer zu handeln....
2 Antworten
Avatar
07.03.16 10:16:54
Beitrag Nr. 101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.522 von bigheidi am 07.03.16 10:15:13wir wissen inzwischen wie du positioniert bist ^^
bin auch short aber alle 15 min muss ich das nicht kundtun
Avatar
07.03.16 10:19:39
Beitrag Nr. 102 ()
Ich warte nochmal auf 9765/9770 um dann short einzusteigen
Avatar
07.03.16 10:19:42
Beitrag Nr. 103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.483 von deusmyops am 07.03.16 10:12:11short zu 9761, TP 9696

viel Erfolg!
2 Antworten
Avatar
07.03.16 10:19:57
Beitrag Nr. 104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.528 von Lippi1981 am 07.03.16 10:15:57Ja, ist schwierig... Aber ich finde die Überlegung von Body sinnvoll. Do ist EZB bis dahin darf der DAx ja spinnen. Ein Szenario wäre dann ein Rücklauf Richtung 600 - um dann noch die Richtung 900, vielleicht sogar 10000 ins Visier zu nehmen.
Wenn die 600 bricht dann halte ich es für realistisch mind. die 9490 anzupeilen.
Avatar
07.03.16 10:22:00
Beitrag Nr. 105 ()
Warum habe ich nur das Gefühl, dass es bei den Autowerten noch richtig runter geht ?
1 Antwort
Avatar
07.03.16 10:23:32
Beitrag Nr. 106 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.570 von hErrcHilloR am 07.03.16 10:19:42DIr auch.. ich bin aber gerade rausgegangen.. der drückt schon wieder so sehr. Ich habe diese Woche einfach Angst. Berechtigt, glaube ich.
Avatar
07.03.16 10:23:36
Beitrag Nr. 107 ()
Dow -5 Punkte, DAX -65!!!
Avatar
07.03.16 10:24:27
Beitrag Nr. 108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.372 von mcpm am 07.03.16 09:59:42
Danke der Antwort :)
Hallo mpcm,
für mich ist es jetzt klarer. :)

Hab mir noch überlegt auf Deine Antwort einzugehen, denke aber das wird sich eh im Kreis drehen und wie bereits geschrieben ich habe keine Lust auf Streit.

Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg!

Stephan

P.S. Sehe es selbst nicht so negativ, bestimmte Dinge sollten nur klar kommuniziert sein.
Avatar
07.03.16 10:28:25
Beitrag Nr. 109 ()
Moinsen, Ihr Freunde des schnellen Geldes -
Seitwärtskonso hält an, Ausbruch aus der Range 9700-9800 könnte
nun für Dynamik sorgen. Das kann man aussitzen und den jeweiligen
Ausbruch traden.

mcpm: weiterhin guten Postingstyle plus Content - grazie,
da ist Anmache aus dem Hintergrund von keinster Relevanz.
Avatar
07.03.16 10:30:42
Beitrag Nr. 110 ()
Kanal M15
Das war ein recht punktgenauer Bounce am 23..6% Fibo retracement (siehe Einschätzung zum 7.3.16)
Unterstützungsbereich ist für mich das 38er Fibo aus dem Tageschart 9.742 und neu dazu das 23er Fibo aus diesem M15.
Erst mit Stundenschluss unter dieser Range wird es für mich verhalten „korrektiv“.



9.780 wäre aktuell Kanal UK.
Wenn Dax dort abgewiesen wird, könnte der nächste Dive tiefer gehen.
Sofern Dax es wieder in den M15 Kanal schafft, war das einfach nur ein gesundes Anlaufen des 23er Fibo Retracements 9.718.

Avatar
07.03.16 10:48:03
Beitrag Nr. 111 ()
VW: Am Widerstand schlechte News

Eben veröffentlicht als Nachricht "Am Widerstand schlechte News" von (automatischer Beitrag)



Die neuesten Nachrichten zum „Diesel-Gate“ führen zu Gewinnmitnahmen bei der VW-Aktie. So wurde am Wochenende vermeldet, dass der VW-Konzern die Gesetzesverstöße in den USA bewusst unter Verschluss halten wollte, um mit den US-Behörden „heimlich“ eine kostengünstige Lösung aushandeln zu können – so ein Bericht der SZ. Zudem wird bekannt, dass der aktuelle Aufsichtsratsvorsitzende Hans Dieter Pötsch schon als VW-Finanzvorstand bereits am 8. September 2015 über die Betrugssoftware informiert worden sei – so ein Bericht der Bild am Sonntag (BamS). Erst zwei Wochen später habe VW sodann in einer Ah-hoc-Meldung auch die Aktionäre informiert. Damit gerät jedoch nicht nur Pötsch unter Druck, auch der damalige Porsche-Chef und heutige VW-Vorstandsvorsitzende Matthias Müller hat an der fraglichen Sitzung am 8. September teilgenommen und könnte daher von den jüngsten News belastet werden. Die Anleger reagieren verschnupft. Die jüngste Erholung stoppt nun an einem wesentlichen Widerstandsniveau.

Volkswagen AG - Monatskerzen

Im Februar eine sehr kleine Kerze mit langer Lunte – in Verbindung mit den vorherigen langen Lunten darf somit unter 100 Euro mit nachhaltiger Unterstützung gerechnet werden. Allerdings scheint nach oben der Deckel ab ca. 120/125 Euro auf der Aktie zu liegen – erest ein Ausbruch über das Dezemberhoch sollte die Stimmung für die VW-Aktie grundlegend aufhellen.

Tageskerzen – VW Vorzüge

Hü und hott in den vergangenen Wochen – nun ist die Aktie an einem Widerstandsniveau angelangt. Erste Unterstützung darf bei ca. 111/109 Euro angenommen werden – ein Anstieg über das Hoch der letzten Woche hingegen dürfte es schwer haben, in Richtung 130 Euro vorzustoßen. Die Aktie sollte in den kommenden Tagen um das aktuelle Niveau pendeln.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
07.03.16 10:49:15
Beitrag Nr. 112 ()
will doch nach unten.
Avatar
07.03.16 10:50:05
Beitrag Nr. 113 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.528 von Lippi1981 am 07.03.16 10:15:57
Zitat von Lippi1981:
Zitat von deusmyops: So und Short zu 764 - jetzt lass ich mal laufen... SL großzügig bei 800. Ziel 9600-30iger Zone.


guter Entry... ich hab meinen short SL auf Einstand... (9778)... hätte nicht gedacht, dass der noch in Gefahr gerät.. TV hatte ich gott sei dank bei 9725 gemacht... wollte erst die komplette ladung laufen lassen, weil ich dachte, der rammelt da unten durch....

aktuell ist das Teil schwer zu handeln....


Bald ist das Forum nur noch für Ü-18 zugänglich ;)
Avatar
07.03.16 10:50:21
Beitrag Nr. 114 ()
Könnt ihr euch vorstellen das er jetzt durch die 23,6% einfach durchbricht?
1 Antwort
Avatar
07.03.16 11:01:41
Beitrag Nr. 115 ()
CD40EC Call KO9700 KF 0,39 1000 Stk

mal schaun :)
Avatar
07.03.16 11:02:41
Beitrag Nr. 116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.807 von saniix am 07.03.16 10:50:21Das kann er, ja.
Im H1 sind ja die Korrekturziele genannt, also die Fibo retracements.
Selbst das 38er 9.604 würde am bullischen Bild nichts ändern.

Man muss sich diese Woche wegen Draghi auf fiese Vola einstellen, also möglichst Posis reduzieren und dafür den Stop entsprechend hoch. Sonst kann das schnell viele Punkte kosten.
Avatar
07.03.16 11:04:48
Beitrag Nr. 117 ()
Update iBox (M3)
4 Antworten
Avatar
07.03.16 11:05:42
Beitrag Nr. 118 ()
bin @9760 Short mit SL @ 9800
Avatar
07.03.16 11:07:32
Beitrag Nr. 119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.924 von mcpm am 07.03.16 11:04:48Was passiert mit der iBox, wenn er komplett nach unten raus geht???
3 Antworten
Avatar
07.03.16 11:10:43
Beitrag Nr. 120 ()
der Dreck Dax will immer wieder rauf
1 Antwort
Avatar
07.03.16 11:12:19
Beitrag Nr. 121 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.984 von bödel am 07.03.16 11:10:43soll er auch :laugh:
Avatar
07.03.16 11:12:58
Beitrag Nr. 122 ()
9720 kann man long gehen starke Unterstützung heute
1 Antwort
Avatar
07.03.16 11:13:58
Beitrag Nr. 123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.957 von mkaba am 07.03.16 11:07:32
Zitat von mkaba: Was passiert mit der iBox, wenn er komplett nach unten raus geht???


Verkaufssignal :cool:
Avatar
07.03.16 11:14:50
Beitrag Nr. 124 ()
VERKAUFSSIGNAL IST DA
Avatar
07.03.16 11:14:59
Beitrag Nr. 125 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.957 von mkaba am 07.03.16 11:07:32
Zitat von mkaba: Was passiert mit der iBox, wenn er komplett nach unten raus geht???


Dann kannst du den Punkt auf der Linie des Jahresabwärtskanals suchen oder noch tiefer, das GapClose der Gaps im Bereich 94XX-95XX.

Nur meins.
Avatar
07.03.16 11:15:03
Beitrag Nr. 126 ()
Was soll Draghi noch spannendes sagen? Geld ist im Überfluss vorhanden ... Zinsen sind am Minimum.
4 Antworten
Avatar
07.03.16 11:15:32
Beitrag Nr. 127 ()
aua :( hmm..
Avatar
07.03.16 11:17:40
Beitrag Nr. 128 ()
Neue Ziele braucht das Land.



Bis zum GapClose ist alles drin heute und Morgen. Dann EZB ...
Avatar
07.03.16 11:20:02
Beitrag Nr. 129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.014 von bödel am 07.03.16 11:12:58
Zitat von bödel: 9720 kann man long gehen starke Unterstützung heute


Ich rate Dir dich mit Charttechnik vertraut zu machen, sonst verlierst du viel Geld. die 9720 war ein sehr dünner und wackeliger Widerstand, nachdem 9742 gefallen ist.

Ich spreche aus Erfahrung.

Gruß und viel Erfolg.

Ra
Avatar
07.03.16 11:20:11
Beitrag Nr. 130 ()
Ziel für meinen Short ist 9645... Da hab ich meinen TP.... wenn der dann noch weiter fällt (was ich erstmal nicht glaube), dann bin ich da halt nicht mehr dabei... sollten die 9645 einklinken, wäre ich glücklich und zufrieden....
Avatar
07.03.16 11:20:23
Beitrag Nr. 131 ()
Ich habe meine Shorts verkauft bei 9690. Jetzt erst mal abwarten.
Avatar
07.03.16 11:23:26
Beitrag Nr. 132 ()
PS3XUF 13er Lufthansa Put LZ 18.03.16 aktuell relativ günstig.

http://www.onvista.de/optionsscheine/os-vergleich.html?BACK=…
2 Antworten
Avatar
07.03.16 11:24:48
Beitrag Nr. 133 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.107 von ErniSteak am 07.03.16 11:23:26Lufthansa PUT????
Kurz vor den Zahlen und bei der Stärke ???
1 Antwort
Avatar
07.03.16 11:24:53
Beitrag Nr. 134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.570 von hErrcHilloR am 07.03.16 10:19:42
Zitat von hErrcHilloR: short zu 9761, TP 9696

viel Erfolg!


danke ;)
Avatar
07.03.16 11:25:37
Beitrag Nr. 135 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.012 von HemeresNyx am 07.03.16 09:26:37
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von regenkobold: ...

Ne,war die letzten 18 Monate 3 x in der Türkei beim AA ;)



Hast dich lasern lassen?


Ja,aber eine etwas ausgefallene Laser - OP
5 Antworten
Avatar
07.03.16 11:26:22
Beitrag Nr. 136 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.029 von Time2Trade am 07.03.16 11:15:03
Zitat von Time2Trade: Was soll Draghi noch spannendes sagen? Geld ist im Überfluss vorhanden ... Zinsen sind am Minimum.


Es gibt kein Minimum für unser System. Es gibt nur Hürden.
3 Antworten
Avatar
07.03.16 11:26:44
Beitrag Nr. 137 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.113 von mkaba am 07.03.16 11:24:48Eine Meinung auf die Trendrichtung sollte das nicht darstellen. Mir geht es nur um den Preis des Puts. Es läßt sich damit natürlich auch ein Straddle aufsetzen.
Avatar
07.03.16 11:30:04
Beitrag Nr. 138 ()
ist schon bemerkenswert, wie das zeug immer wieder hochgezerrt wird....
Avatar
07.03.16 11:32:17
Beitrag Nr. 139 ()
Eventuell wird jetzt die 9725 +- die Widerstandszone
Avatar
07.03.16 11:33:18
Beitrag Nr. 140 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.134 von HerrKoerper am 07.03.16 11:26:22
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von Time2Trade: Was soll Draghi noch spannendes sagen? Geld ist im Überfluss vorhanden ... Zinsen sind am Minimum.


Es gibt kein Minimum für unser System. Es gibt nur Hürden.


Hürden = Tabus über die man aber bestimmt gerne mal hinwegsieht. Ist ja nur für kurze Zeit, da darf man das mal machen. ....
:keks:
Avatar
07.03.16 11:35:57
Beitrag Nr. 141 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.957 von mkaba am 07.03.16 11:07:32
Zitat von mkaba: Was passiert mit der iBox, wenn er komplett nach unten raus geht???



Dann werden die Fibo Extensionen nach unten angelegt.
Du siehst, dass Dax an die 123% Extension gelaufen ist und aktuell an der iBox UK wühlt.
Wird sie dort abgewiesen, könnte der nächste Dip tiefer gehen, also vielleicht 138er oder 161er Extension.
Geht Dax wieder in die Box, muss man ihn an der 9.742 beobachten.

Avatar
07.03.16 11:36:13
Beitrag Nr. 142 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.128 von regenkobold am 07.03.16 11:25:37
Zitat von regenkobold:
Zitat von HemeresNyx: ...


Hast dich lasern lassen?


Ja,aber eine etwas ausgefallene Laser - OP



Und, zufrieden, Probleme?
4 Antworten
Avatar
07.03.16 11:37:26
Beitrag Nr. 143 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.134 von HerrKoerper am 07.03.16 11:26:22
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von Time2Trade: Was soll Draghi noch spannendes sagen? Geld ist im Überfluss vorhanden ... Zinsen sind am Minimum.


Es gibt kein Minimum für unser System. Es gibt nur Hürden.



Na die lassen sich ja notfalls "überwinden" ;)

Moin Body
1 Antwort
Avatar
07.03.16 11:45:12
Beitrag Nr. 144 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.917.787 von HemeresNyx am 07.03.16 09:10:19
Zitat von HemeresNyx: Moin Mädels :)

Schwabenland, die Sonne lacht, könnte ein schöner Tag werden :cool:

Nur de Hesse ham sich ihren Tag mit dem Wahlergebnis selbst versaut :D

Egal, ob es auch für dat Dax Vieh nen schöner Tag wird, abwarten.
Keine Box, keine Fibo`s, kein Elliot, nur Malen nach Zahlen, ohne Anspruch auf Eintritt der Marken ;)

So wirklich up seh ich noch nicht, eher Range ca 740-800/860

unter dem 740er Bereich könnte Glatteis warten, also streuen nicht vergessen :look:

Erfolgreiche Trades




Mal schauen ob wir an der Gelben anklopfen, oder ob es bis zur rot gestrichelten durch läuft :look:

Avatar
07.03.16 11:45:47
Beitrag Nr. 145 ()
Tagesrange seit 9:00 Uhr
Am 23.6% Erholungsfibo ist Dax zunächst abgewiesen worden.
Gibt es kein neues Low Intraday, dann muss es über das 23% Fibo.
Bullisch wird es intraday erst wieder über dem 61.8% bei 9.760.

Avatar
07.03.16 11:48:02
Beitrag Nr. 146 ()
JUNGHEINRICH: Nach Zahlen starke Woche! Aber…

Eben veröffentlicht als Nachricht "Nach Zahlen starke Woche! Aber…" von (automatischer Beitrag)



Am Freitag letzter Woche konnte die Jungheinrich-Aktie nach Vorlage positiver Zahlen und einer Anhebung der Dividende die Börsenwoche fester abgeschlossen. So bildete sich eine lange weiße Wochenkerze. Die vorherigen Gewinnmitnahmen seit Anfang des Jahres wurden so wieder wettgemacht. Die erste Reaktion auf das Zahlenwerk positiv, so belässt Exane BNP Jungheinrich auf Outperform mit einem Kursziel von 90 Euro. Die Daten werden von der französischen Investmentbank Exane BNP Paribas als „starke Eckdaten für 2015“ betrachtet. Dank positiver Wachstumssignale für 2016 sehen die Analysten der Bank noch Spielraum für die Markterwartungen nach oben. Die Aussichten für Jungheinrich sind allerdings bei den Banken sehr uneinheitlich. Die Kursziele bewegen sich zwischen ca. 60 bis 90 Euro. Charttechnisch steht der Wert zudem vor einem relevanten Widerstandsbereich. Ein Break der runden 80 Euro würde zwar den Weg frei machen in Richtung 90/95 Euro – allerdings wäre aus Sicht der Wochenkerzen eine Pendelbewegung in den kommenden Wochen zwischen ca. 77 bis 68 Euro zu favorisieren. Rücksetzer finden Unterstützung. Ein Fall per Weekly-Close unter 64 Euro hingegen würde die Stimmung deutlich eintrüben.

Wochenkerzen – Jungheinrich AG

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: http://www.guidants.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
07.03.16 11:50:53
Beitrag Nr. 147 ()
ohne Worte
2 Antworten
Avatar
07.03.16 11:50:57
Beitrag Nr. 148 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.372 von mcpm am 07.03.16 09:59:42
Zitat von mcpm: Du schreibst
"Ich maße mir auch nicht mit diesem Beitrag an, für andere zu sprechen, das ist meine Meinung und gut ist es!"
und beginnst Deine Zeilen an mich mit der Überschrift

Für mich und ich glaube sicher noch für andere im Thread sprichst Du nicht!

Mir war aus vielerlei Gründen klar, dass hier irgendwann die erste Attacke gegen mich starten würde. Da helfen auch 4 smileys in Deinem Text nicht, denn die Absicht dahinter ist mir schon klar.

Zitat:

Ich würde mir niemals anmaßen zu schreiben, dass andere User welche Analysen schreiben, meine Ziele "nachmachen". Selbst verwende ich auch blaue Boxen. Du hast für Dich dein Setup gefunden und kommunizierst es, ist auch ok, nennst es iBox.

Ich habe weder behauptet, dass andere User meine Ziele "nachmachen", noch habe ich die iBox ins Spiel gebracht. Der Hintergrund war und ist die bereits zum Beginn letzter Woche gepostete mögliche ABC (graue Kisten) mit Ziel 10.014. Diese ABC wurde am Wochenende auch von anderen Analysten entdeckt und dazu schrieb ich: "Entweder hat es auch bei anderen gefunkt oder dieser Blog wird intensiv gelesen. Jetzt hat nämlich jemand blaue Kisten, mit Ziel 10.007."

Wenn Du aus "blaue Kisten" automatisch iBox ableitest, die mit der ABC up nicht das geringste zu tun hat, und dann auch noch gleich einfügst "Selbst verwende ich auch blaue Boxen, Bereiche diese haben aber eine ganz andere Bedeutung für mich." , dann zeigt es doch nur, dass Du mein Posting überhaupt nicht verstanden hast.


Schaust Du hier:



Zum zweiten Teil Deiner "Enthüllungsgeschichte":

Zitat:
"Du hast für Dich dein Setup gefunden und kommunizierst es, ist auch ok, nennst es iBox. Hast eine Firma dazu und vermarktest es !? Vermutung meinerseits.
Ist auch ok, wenn dem so ist, nur sollte man auch dazu stehen und es klar kommunizieren."


Ich soll also dazu stehen, dass ich eine Firma habe und es klar kommunizieren?
Hast Du mein Profil angesehen? Da steht es klipp und klar!
Bedeutet "dann solltest Du dazu stehen", dass ich mich dafür entschuldigen oder rechtfertigen soll, dass ich Vollzeittrader bin?
Erwartest Du, dass ich unter jeden Beitrag einen Warnhinweis poste, in dem zu lesen ist: "Vorsicht, ich bin selbständig und könnte euch verführen, auch andere Seiten zu lesen?"
Und warum schreibst Du in Fettschrift "Vermutung meinerseits", wenn Du Dich mit mir bereits am Freitag 2x per Blogmail über dieses Thema ausgetauscht hast?

Vielleicht hätte ich in meinem Profil als Beruf "Busfahrer" angeben sollen. Dann hätte ich sicher von Dir den Rat bekommen, den Beruf des Busfahrers an den Nagel zu hängen und es mal mit Traden zu versuchen.

Ich drücke hier niemandem meinen Trading Stil auf´s Auge. Ich bin eher einer der wenigen Leute, die konsequent darauf achten, den Konjunktiv zu nutzen. In meinen Einschätzungen wirst Du immer "könnte, sollte, dürfte, wenn/dann" lesen und nicht steife Behauptungen, die suggerieren, dass es Tatsachen sind, die auf jeden Fall eintreffen werden.

Ich gebe mir Mühe, meine Sicht zu begründen! Wenn ich Keile oder Dreiecke, 5:0 Pattern, Wolfe Waves oder was auch immer poste, aus denen ich mögliche Ziele ableite, dann erkläre ich diese Pattern auch deshalb, damit eben nicht blind hinterher getradet, sondern verstanden wird, warum und wovon ich gewisse Ziele ableite.

Ich werde zukünftig auf solche Anfeindungen nicht mehr antworten. Letztlich entscheiden die Leser hier und das ist auch gut so. Wenn ich merke, dass die Daumen weniger werden, dann sind meine Einschätzungen eben nicht mehr so interessant oder es sind gewisse Setups so gut verstanden worden, dass man meine Einschätzung nicht mehr braucht.
Beides wäre OK für mich und ich würde dann eben nicht mehr so eng das Tagesgeschehen begleiten.


junge, du verkaufst steinzeitsetups als deine erfindung.

die wahrheit ist, du hängst hier um jahre hinterher!

seit ich hier bin und das sind schon 11 jahre, werden hier "deine" fibos, "deine" bereiche, "deine" boxen, "deine" extensions rauf und runter gepostet, reportest unablässig den laufenden dax und an welcher fibo der gerade steht und suhlst dich selbstherrlich in deinen postings.

das ganze zeugs gibt es hier rauf und runter lange bevor du aufgekreuzt bist und zwar von so vielen usern, dass das schon gar nicht mehr extra erwähnt wird, obwohl das schon noch reichlich gepostet wird, aber du scheinst das zu ignorieren oder hälst dein reporting für das nonplusultra.

dein avatar macht es nicht seriöser.:p:D

ich hatte mich schon gewundert, wie lange das noch dauert, bis ne breitseite folgt, um dir mal den wind aus den segeln zu nehmen:D

die wahrheit ist, du hängst um jahre hinterher!
6 Antworten
Avatar
07.03.16 11:54:03
Beitrag Nr. 149 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.242 von HemeresNyx am 07.03.16 11:36:13
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von regenkobold: ...

Ja,aber eine etwas ausgefallene Laser - OP



Und, zufrieden, Probleme?


Die Altersweitsichtigkeit (Nahbereich) ist OK,die Ferne beschi....n,hier habe ich schon alles möglich hinter mir und nehme die einzigen zugelassenen Augentropfen für 110 € /Monat die es in Europa gibt.
Mein Problem ,sind die trockenen Augen nach der OP,dadurch bilden sich Narben auf der Hornhaut.
Ich war wohl zu alt für eine Laser - OP .Im nachhinein ist man immer schlauer.
3 Antworten
Avatar
07.03.16 11:57:57
Beitrag Nr. 150 ()
ob 9700 2 mal besteht????
versuchen immer wiedere hoch zuziehen
Avatar
07.03.16 12:00:36
Beitrag Nr. 151 ()
Euwax Senti. bei plus 47 sollte
steht für sinkende Kurse
Avatar
07.03.16 12:03:18
Beitrag Nr. 152 ()
SCHALTBAU: Am Donnerstag Zahlen!

Eben veröffentlicht als Nachricht "Am Donnerstag Zahlen!" von (automatischer Beitrag)



Die Aktie des Verkehrstechnik-Konzerns Schaltbau Holding AG seit April 2015 mit einer Pendelbewegung im Bereich zwischen zwei markanten Zonen – deutliche Unterstützung darf im Bereich 44/46 Euro angenommen werden. Widerstand hingegen zeigt sich bei ca. 54/55 Euro. Mit den jüngsten Rücksetzern, die wiederum aufgefangen wurden, besteht jedoch weiterhin die Chance auf einen nochmaligen Test der Jahreshochs 2015. Die kommenden vorläufigen Zahlen am 10.03. sollten hier eine Entscheidung bringen. Kurzfristig positiv wäre ein Anstieg über ca. 52 Euro mit Ziel 55 Euro. Ein Ausbruch zudem aus der Range nach oben würde weiteres Aufwärtspotenzial auch deutlich über 60 Euro offerieren. Eher kritisch hingegen wäre ein Rückfall unter 44/43 Euro – kurzfristig negativ unter 48 Euro.

Tageskerzen – Schaltbau Holding AG

Eine Aktie bislang für schwache Tage. Nun entscheidet sich die weitere Richtung zum Wochenschlusskurs. Aus Sicht der Tageskeren und der langfristigen Perspektive wäre ein Ausbruch nach oben zu favorisieren.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
07.03.16 12:05:04
Beitrag Nr. 153 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.377 von regenkobold am 07.03.16 11:54:03Gegen trockene augen gibts doch ne Menge. Ich hab auch ne Linsenimplantation + Laser gemacht. Hab zwar kein wirkliches Problem mit trockenen Augen, außer beim Sport oder in den Bergen beim Ski fahren. Und da hilft mir HYLO-COMOD sehr gut. Mußte ich auch einige Zeit nach der OP nehmen.
(Bin kein Pharmavertreter)
2 Antworten
Avatar
07.03.16 12:08:12
Beitrag Nr. 154 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.347 von gipsywoman am 07.03.16 11:50:57......na da kann ich nur sagen:
richtig gemein kommst Du daher.

Er macht das super!!!!!!!!!!!!

Ich beobachte schon lange, aber an ihn kommt so schnell niemand heran.
Dein Geschreibsel geht mir schon lange auf den Wecker!
Da kann man ja wohl überhaupt nichts dazu lernen.
Nichts für Ungut, nur meine persönliche Meinung:O
Avatar
07.03.16 12:09:17
Beitrag Nr. 155 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.347 von gipsywoman am 07.03.16 11:50:57
gipsywoman ??
mach das mal besser oder überhaupt mal :cry::cry:
Avatar
07.03.16 12:10:14
Beitrag Nr. 156 ()
Erstaunlich, wie schnell sich die Aktienmärkte vom Ölpreis entkoppelt haben... das Öl inzwischen wie auf Schienen - anscheinend haben die großen Produktionsländer jetzt ein Interventionsteam am Start, um zügig wieder bis auf 60 hochzupushen - und die Aktienmärkte juckt das gar nicht mehr...
Avatar
07.03.16 12:10:49
Beitrag Nr. 157 ()
H4 Keil
Überschiessender Keil / Wolfe Wave oder steigender Kanal H4?
Das muss man beobachten.

Aktuell stützt sich Dax an der OK des Keils ab.
Fiele er in den Keil hinein, dann würde im Bereich 9.500 dessen UK warten.
Würde Dax den Keil nach unten verlassen, hätten wir es mit einer Wolfe Wave zu tun, deren Ziellinie heute schon bei 8.922 liegt.
Das passt zur Draghi Woche… alles möglich.

ich bleibe da mal auf Beobachtungsposten und melde mich, sofern da was passiert.

Avatar
07.03.16 12:10:55
Beitrag Nr. 158 ()
Gold Zieht als weiter an das gibt bald einen Knall
Avatar
07.03.16 12:15:36
Beitrag Nr. 159 ()
Donnerstag Abend monierte ich die fehlende "e" .

Die bekamen wir im Laufe des Freitag Vormittag von einem etwas höheren Ausgangslevel (9802 im future), schön kurz und "halbfertig", nichtsdestotrotz hinreichend als Setup für den impulsiven Ausbruch in Erwartung der NFPR-Veröffentlichung.



tatsächlich:




Ich hab's am Freitag nicht mehr gepostet, jedoch war es für mich ein bärisches Signal, dass wir im weiteren Handel unter das Ausbruchsniveau zurückfielen. War zwar nur marginal, aber genug um die Ausbruchswelle als komplett anzunehmen.



1 Antwort
Avatar
07.03.16 12:16:39
Beitrag Nr. 160 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.479 von suicycle am 07.03.16 12:05:04
Zitat von suicycle: Gegen trockene augen gibts doch ne Menge. Ich hab auch ne Linsenimplantation + Laser gemacht. Hab zwar kein wirkliches Problem mit trockenen Augen, außer beim Sport oder in den Bergen beim Ski fahren. Und da hilft mir HYLO-COMOD sehr gut. Mußte ich auch einige Zeit nach der OP nehmen.
(Bin kein Pharmavertreter)


Gegen Trockene Augen gibt es eine Menge,sicherlich...eswurde nicht richtig bemerkt und wenn die Narben entstanden sind,dann müssen diese erst weg und genau das ist zum Problem geworden.Das geht,wenn überhaupt nur mit speziellen Tropfen. Zusätzlich habe noch Punctum Plugs,die alle 6 Monate erneuert werden(müssen).
1 Antwort
Avatar
07.03.16 12:22:58
Beitrag Nr. 161 ()
GOLD: Negativzinsen gut für Gold?

Eben veröffentlicht als Nachricht "Negativzinsen gut für Gold?" von (automatischer Beitrag)



Die Wochenkerzen sind weiterhin positiv, die Tageskerzen zeigen zwar am Freitag eine Bestätigung des Widerstands bei ca. 1.263$ an. Doch solange kein klarer Verkaufsdruck in den Markt gelangt und vor allem kurzfristig das Tief der langen weißen Kerze vom Donnerstag bei ca. 1.238$ unterschritten wird, darf mit einem stabilen Goldpreis und der Chance auf weiterhin steigende Kurse gerechnet werden. Stützend wirkt hierbei für den Goldpreis nicht nur die Zunahme der Bestände in den „Goldfonds“, sondern auch die im Markt zunehmende Meinung, dass Gold als Anlageform vor Negativzinsen schützt. Sollte in diesem Umfeld die US-Notenbank gar die US-Zinserhöhungen nochmals verschieben oder gar den Abwertungswettlauf mit Yen und Euro wieder aufnehmen, so könnte der Goldpreis nochmals dynamische Kurszuwächse erfahren.

Gold - Wochenkerzen

In den vergangenen Wochen nach Ausbruch aus dem Keil an den Wochenkerzen Dochte. Doch ohne deutlichen Re-Break in den Keil darf das positive Szenario mit Kursen in Richtung 1.450$ favorisiert werden. Die aktuelle Pendelbewegung der letzten drei Wochen könnte sich zwar noch fortsetzen – mit Rückgängen auch bis ca. 1.220/1.210$. Doch ein neues Hoch in der seit Jahresanfang bestehenden Aufwärtsbewegung wäre grundsätzlich positiv und würde das positive Szenario untermauern. Kritisch wäre ein Fall unter ca. 1.190$ sowie unter 1.160$.

Gold - Tageskerzen

Am Freitag zum Wochenschluss „normale“ Gewinnmitnahmen – ein neues Hoch wäre positiv. Kritisch unter 1.225 mit Ziel 1.210$.

Meine jüngsten Gold-Analysen finden Sie hier: Salomon - Gold-Analysen

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Webinare mit Stefan Salomon: Jeden Montag von 20.30 bis 21.30 Uhr

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: http://www.guidants.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

1 Antwort
Avatar
07.03.16 12:23:44
Beitrag Nr. 162 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.254 von HemeresNyx am 07.03.16 11:37:26
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von HerrKoerper: ...

Es gibt kein Minimum für unser System. Es gibt nur Hürden.



Na die lassen sich ja notfalls "überwinden" ;)

Moin Body


Moin.

Ja die werden sogar sicher überwunden, aber noch braucht man es nicht denke ich. Warum? Weil auch aktuell kann man sagen: "It works"
Avatar
07.03.16 12:30:34
Beitrag Nr. 163 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.347 von gipsywoman am 07.03.16 11:50:57Warum machst du mcpm so an?

Fakt ist, mcpm liegt sehr oft richtig. Du bist wohl neidisch, postest nie Charts, quatscht immer den selben Blödsinn von deinen BTFM Muppets, Miss Piggy!

Und noch eins: Du liegst Welten hinter der Qualität von mcpm!

Gute Besserung!
2 Antworten
Avatar
07.03.16 12:37:40
Beitrag Nr. 164 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.918.594 von bigheidi am 07.03.16 10:22:00das ist doch ein alter Hut.....bis runter zum Abteilungsleiter bzw.dessen Vertreter
gibt es alle 6 Mlonate Dienstwagen auch für die Frau oder Freundin...und die
AUDI hat viel Abteilungen:mad:
Avatar
07.03.16 12:43:13
Beitrag Nr. 165 ()
EUR/USD: Erstmal abwarten im Euro?

Eben veröffentlicht als Nachricht "Erstmal abwarten im Euro?" von (automatischer Beitrag)



Der Euro zum Schluss der vergangenen Woche erholt, doch heute startet eine neue Abwärtsbewegung. Im „Worst-case-Szenario“ war die jüngste leichte Erholung nur eine kurzfristige, technisch bedingte Gegenbewegung auf die starken Verluste seit Mitte Februar und stellt charttechnisch eine Flagge dar. Vor allem ein Fall unter ca. 1,0830 EUR/USD würde diese Annahme bestätigen und nicht nur einen Test des jüngsten Tiefs und der 1,08 offerieren, sondern noch weitere Abgaben auch unter 1,07 bis hin zum Novembertief 2015. Die Flagge ist jedoch noch nicht idealtypisch ausgeprägt. Die Devisenhändler dürften auch bis zum 10. März, der EZB-Entscheidung eine eher abwartende Haltung einnehmen.

Meine jüngsten EUR/USD-Analysen finden Sie hier: Salomon - Euro-Analysen

Wochenchart EUR/USD

Nach oben im Bereich ab 1,10 bis 1,1050 gedeckelt – Unterstützung oberhalb der 1,0832 bis 1,0890.

Tageschart EUR/USD

Vorerst wäre eine Pendelbewegung um das aktuell nun erreichte Niveau zu erwarten. Der Abprall an der 1,0992 und missglückte Ausbruchsversuch nach oben am Freitag deckelt den Markt – Erholungen dürften so vorerst verkauft werden. Ein Rücksetzer bis ca. 1,09/1,0893 sollte hingegen auf erste Unterstützung treffen.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Webinare mit Stefan Salomon: Jeden Montag von 20.30 bis 21.30 Uhr

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
07.03.16 12:43:20
Beitrag Nr. 166 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.629 von s.salomon am 07.03.16 12:22:58GOLD: Negativzinsen gut für Gold?

Die Frage ist extrem interessant und kann tatsächlich NICHT beantwortet werden, ohne Spezifizierung der Fragestellung. Wichtig ist WANN wir auf Gold schauen. Nach dem gewisse Hürden gefallen sind (ich schätze so ab -1,5%) wäre es wahrscheinlich sehr bullish. Nach einer langen Zeit in/unter diesem Bereich wäre es das aber nicht mehr.
Avatar
07.03.16 12:46:03
Beitrag Nr. 167 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.560 von regenkobold am 07.03.16 12:16:39
Zitat von regenkobold:
Zitat von suicycle: Gegen trockene augen gibts doch ne Menge. Ich hab auch ne Linsenimplantation + Laser gemacht. Hab zwar kein wirkliches Problem mit trockenen Augen, außer beim Sport oder in den Bergen beim Ski fahren. Und da hilft mir HYLO-COMOD sehr gut. Mußte ich auch einige Zeit nach der OP nehmen.
(Bin kein Pharmavertreter)


Gegen Trockene Augen gibt es eine Menge,sicherlich...eswurde nicht richtig bemerkt und wenn die Narben entstanden sind,dann müssen diese erst weg und genau das ist zum Problem geworden.Das geht,wenn überhaupt nur mit speziellen Tropfen. Zusätzlich habe noch Punctum Plugs,die alle 6 Monate erneuert werden(müssen).



Wenn ich das alles so lese, bin ich froh das in der Hinsicht "noch" keine Probleme hab.
Dabei fällt mir ein, das bei mir der Augen Check mal wieder fällig ist.
Avatar
07.03.16 12:52:24
Beitrag Nr. 168 ()
1 Antwort
Avatar
07.03.16 12:54:05
Beitrag Nr. 169 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.347 von gipsywoman am 07.03.16 11:50:57Ach gipsy :rolleyes:

Auch wenn du hier quasi schon zum Inventar gehörst, habe ich von ihm mehr als von dir gesehen (zumindest was Chart`s, Muster, Marken usw angeht)

Und klar ist das was er postet "sein Ding"
Es hat das Rad sicher nicht neu erfunden und diese Art über eigene Ansätze zu schreiben findet sich bei so einigen hier.

Hast du was besseres vorzuweisen, oder völlig neue Ideen und Ansätze?
Dann teile sie mit, ansonsten ist das nur Zeitverschwendung.

Zweite Runde: Gong ;)
Avatar
07.03.16 12:57:26
Beitrag Nr. 170 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.851 von *Milkyway* am 07.03.16 12:52:24
Zitat von *Milkyway*: Thema Augenarzt:

https://www.youtube.com/watch?v=zrfBt5UgVow



Uhh ist dat bös :laugh:
Avatar
07.03.16 12:57:30
Beitrag Nr. 171 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.551 von updownupdown am 07.03.16 12:15:36
Zitat von updownupdown: Donnerstag Abend monierte ich die fehlende "e" .

Die bekamen wir im Laufe des Freitag Vormittag von einem etwas höheren Ausgangslevel (9802 im future), schön kurz und "halbfertig", nichtsdestotrotz hinreichend als Setup für den impulsiven Ausbruch in Erwartung der NFPR-Veröffentlichung.

Ich hab's am Freitag nicht mehr gepostet, jedoch war es für mich ein bärisches Signal, dass wir im weiteren Handel unter das Ausbruchsniveau zurückfielen. War zwar nur marginal, aber genug um die Ausbruchswelle als komplett anzunehmen.





Zusammengefasst führt das aktuell zu folgender bärischen Wellenzählung. Offensichtlich ist das Freitaghoch von zentraler Bedeutung für deren Relevanz!

Ich geb's gerne zu: Schön sieht anders aus! Nichtsdestotrotz beinhaltet die blaue iii von 3 praktisch den gesamten Anstieg der vergangenen Woche (vgl 34 Stunden MA)



Gesamte Korrektur im Stundenchart:

9550 ist von hoher Bedeutung: Darunter dürften die (grob) markierten Retracement-Level recht zeitnah in den Fokus rücken! :p



Schauen wir mal! :)
Avatar
07.03.16 12:57:37
Beitrag Nr. 172 ()
EZB und die Wölfe
Das war die angedachte Wolfe Wave zum Jahresende 2015, kurz vor der EZB Sitzung im Januar.


Das passierte am Tag der EZB Sitzung Anfang Januar… fast 700 Punkte vom Hoch runter und Punktlandung auf der Ziellinie der Wolfe Wave.



Und das ist die Situation kurz vor der nächsten und heiß erwarteten EZB Sitzung.
Natürlich keine Ansage, dass es fallen wird… aber ungemein aufpassen, was die EZB liefert.
Wird das eine Enttäuschung, kann man einen ähnlichen Drawdown nicht ausschließen.

1 Antwort
Avatar
07.03.16 13:01:39
Beitrag Nr. 173 ()
Also ist daraus zu schließen das es erstmal richtung 9600/500 gehen kann ?
1 Antwort
Avatar
07.03.16 13:06:28
Beitrag Nr. 174 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.923 von saniix am 07.03.16 13:01:39Also ist daraus zu schließen das es erstmal richtung 9600/500 gehen kann ?


Betonung auf "kann". Unter der Bedingung, dass die EZB massiv enttäuscht, wie Anfang Januar.
Liefert die EZB, ggf mehr als erwartet, kann die Nummer mit ähnlicher Vehemenz nach oben ausbrechen.

ich kann nur jedem raten, sich am tag der EZB Sitzung abzusichern oder die Füße still zu halten. Das kann heftigste Swings geben, also mehrere hundert Punkte.
Und dann nutzt auch ein Stop nichts, wenn Di da plötzlich brutale Slippage hast.
Avatar
07.03.16 13:08:56
Beitrag Nr. 175 ()
Naja was passiert bei der Draghi Show?

Zinsen weiter senken bzw. Negativzins ausbauen = Für die Banken ist es noch unangenehmer Geld zu parken. Die Banken werden also statt 0,05% Zinsen auf 0,0% gehen beim kleinen Sparer. Dieser wird aufgrund der Veränderung jetzt sicherlich nicht sein ganzes Geld abheben und in den Aktienmarkt drücken. Bei den Zinssätzen macht es gar nichts mehr aus.

Anleihenkauf ausweiten ... Wird sich der Anleihenmarkt etwas freuen aber auch da wird es keine weltbewegende Änderung geben, da man momentan doch eh schon Fast alles unterstützt.

Also was bitte soll der Herr sagen, damit es eine bahnbrechende Neue Information für den Aktienmarkt gibt
Avatar
07.03.16 13:10:17
Beitrag Nr. 176 ()
wer kann das denn aktuell traden...

short 9740??

ich bin dabei.... !!!
2 Antworten
Avatar
07.03.16 13:10:20
Beitrag Nr. 177 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.908 von mcpm am 07.03.16 12:57:37
Zitat von mcpm: Das war die angedachte Wolfe Wave zum Jahresende 2015, kurz vor der EZB Sitzung im Januar.


Das passierte am Tag der EZB Sitzung Anfang Januar… fast 700 Punkte vom Hoch runter und Punktlandung auf der Ziellinie der Wolfe Wave.



Und das ist die Situation kurz vor der nächsten und heiß erwarteten EZB Sitzung.
Natürlich keine Ansage, dass es fallen wird… aber ungemein aufpassen, was die EZB liefert.
Wird das eine Enttäuschung, kann man einen ähnlichen Drawdown nicht ausschließen.



Korrektur: War natürlich die EZB Sitzung Anfang Dezember und nicht Januar, sorry.
Das Resultat natürlich identisch.
Avatar
07.03.16 13:19:38
Beitrag Nr. 178 ()
Tagesrange (Update)
Bis zum 50% Fibo hat Dax sich wieder nach oben gearbeitet, da gab es punktgenau auf die Löffel.
Jetzt unten auf das 38er bei 9.732 achten.
Hält es, dürfte ein neuer Anlauf auf die 50% bei 9.746 folgen und danach auf das wichtige 61.8% bei 9.760.
Avatar
07.03.16 13:21:57
Beitrag Nr. 179 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.983 von Lippi1981 am 07.03.16 13:10:17
Zitat von Lippi1981: wer kann das denn aktuell traden...

short 9740??

ich bin dabei.... !!!


raus zu 9732.... ist mir aktuell zu wenig los.... keine klare Richtung... sieht nach niemandsland aus..

ich klinke mich mal aus...
Avatar
07.03.16 13:22:43
Beitrag Nr. 180 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.919.983 von Lippi1981 am 07.03.16 13:10:17
Zitat von Lippi1981: wer kann das denn aktuell traden...

short 9740??

ich bin dabei.... !!!


Bin auch dabei, und auf Einstand abgesichert ;)

Avatar
07.03.16 13:24:13
Beitrag Nr. 181 ()
Macht euch doch nicht so viele Gedanken ob hoch oder runter.

Wenn man die aktuellen "Wunschzettel" der Finanzhaie (Banken) an Herrn Draghi liest wird einem echt schwindelig, was die alles wollen.

Am besten gefällt mir der Vogel hier von der Danske Invest (Bo Bejstrup Christensen - ein CHEFANALYTIKER(!) : erst beschreibt er, dass es mittlerweile gar nicht so gut in Euroland aussieht (Banken, Arbeitslosigkeit, Löhne, ...) und dann der Knaller:

"[...] Entscheidend ist für uns jedoch, dass die EZB bei einem Stillstand der Finanzmärkte Unternehmensanleihen kaufen wird. Auch solche, die von Banken ausgegeben werden. Die Krise ist noch nicht überwunden, aber die EZB ist auf unserer Seite – der Seite der Optimisten. Sie wird das Notwendige tun – und gibt nicht auf“, so Christensen.

*ATOM ROFL* Schöne Umschreibung für schieb uns weiter extrem billige Zockerkohle in den Hintern, aber subito! Dann bin ich auch weiter fein optimistisch. :laugh:

Und eines ist gnz sicher - Draghi wird diesmal: "over deliver" :D

Liese
1 Antwort
Avatar
07.03.16 13:27:36
Beitrag Nr. 182 ()
Update iBox...
... und das wichtige, rot markierte, 38.2% Fibo aus dem Tageschart.
MOB für mich.
Mittagspause, bis später.

Avatar
07.03.16 13:35:57
Beitrag Nr. 183 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.916.029 von bosstrader am 06.03.16 20:28:14
Zitat von bosstrader: Dax Prognose für Montag den 07.03.16:

Tendenz: long

Der Dax schaffte am Freitag den Ausbruch aus dem Dreieck, zeigte sich aber im weiteren Verlauf schwächer, übergeordnet sollte das Mindestziel auf der Oberseite für die kommende Woche 10.065 sein, darüber winken dann 10.400 aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

Morgen sollte der Dax schnell bis 10.000 steigen, maximal aber bis 10.065/10.085, anschließend dürften deutliche Gewinnmitnahmen bis 9.840 einsetzen.

Alternative: Der Dax korrigiert bis 9.680, fällt aber nicht mehr unter 9.590

Ziel: 10.000

Dies ist weder eine Anlageberatung noch eine Kaufempfehlung, die Prognose könnte frei erfunden sein oder nicht eintreten.


©Bosstrader




Also ich sehe nichts von Richtung 10.000 !!!:confused::confused:

Also wie üblich : Sicher ist das nichts sicher ist und selbst das ist nicht sicher .

Ich will nicht meckern , aber Börse lässt sich nun mal nicht berechnen und wer heute morgen auf dieses Posting Long gegangen ist , der hat jetzt die Ar.....karte . :confused:

Man kann sich damit trösten das es nur eine Wahrscheinlichkeit war ! ;)
4 Antworten
Avatar
07.03.16 13:37:59
Beitrag Nr. 184 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.920.127 von Mis_Fit am 07.03.16 13:24:13
Zitat von Mis_Fit: Macht euch doch nicht so viele Gedanken ob hoch oder runter.

Wenn man die aktuellen "Wunschzettel" der Finanzhaie (Banken) an Herrn Draghi liest wird einem echt schwindelig, was die alles wollen.

Am besten gefällt mir der Vogel hier von der Danske Invest (Bo Bejstrup Christensen - ein CHEFANALYTIKER(!) : erst beschreibt er, dass es mittlerweile gar nicht so gut in Euroland aussieht (Banken, Arbeitslosigkeit, Löhne, ...) und dann der Knaller:

"[...] Entscheidend ist für uns jedoch, dass die EZB bei einem Stillstand der Finanzmärkte Unternehmensanleihen kaufen wird. Auch solche, die von Banken ausgegeben werden. Die Krise ist noch nicht überwunden, aber die EZB ist auf unserer Seite – der Seite der Optimisten. Sie wird das Notwendige tun – und gibt nicht auf“, so Christensen.

*ATOM ROFL* Schöne Umschreibung für schieb uns weiter extrem billige Zockerkohle in den Hintern, aber subito! Dann bin ich auch weiter fein optimistisch. :laugh:

Und eines ist gnz sicher - Draghi wird diesmal: "over deliver" :D

Liese
Ich bin da schwer vorsichtig und würde nicht auf irgendetwas wetten.

Klar wird Geld fließen, aber es auch jedem bereits klar, dass das Hilfslosigkeit ist und auch der letze Optimist steht irgendwann am Abgrund und bemerkt, es geht nicht weiter.

Blase, Nadel ...

Und um ehrlich zu sein, darauf warten aktuell viele und investieren nicht. So ist mein Gefühl. Ich räume aus dem Grund dem Bärenmarkt große Chancen ein. Lustige Rallies sind da auch immer möglich, also immer beides denken.
Avatar
07.03.16 13:38:03
Beitrag Nr. 185 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.920.208 von Abendkasse am 07.03.16 13:35:57
Zitat von Abendkasse: Also ich sehe nichts von Richtung 10.000 !!!:confused::confused:

Also wie ü