DAX-0,71 % EUR/USD-0,26 % Gold+0,24 % Öl (Brent)+0,36 %

100.000 Prozent in 10 Jahren - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: CH0001587036

Neuigkeiten zur EMS-CHEMIE HLDG IN Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hi Leute,

unter www.aktienzeit.de gibts einen klasse börsenbrief, hab`s gerade gesehen - unten ein auszug! das beste: der ist vollkommen gratis. wer sich registriert gebe bitte meine e-mail (paulepanther@gmx.at) an, so dass ich als bester werber den flachbildschirm gewinne ;-)
jetzt der artikel aus der aktienzeit. was haltet ihr von der aktie???

Auf dem Parkett kursierte zuletzt folgende Preis-frage: Welches Unternehmen zählt zu seinen Kunden nicht nur 25 von 30 DAX-Unternehmen, sondern auch drei Viertel aller im amerikanischen S&P-500- Index gelisteten US-Werte? Welcher Konzern weist nach dem weltgrößten Technologieriesen Cisco Systems die zweithöchste Marktkapitalisierung im Internet-Infrastuktur-Bereich auf? Und welches Unternehmen hat seinen Aktienkurs in den letzten elf Jahren um sage und schreibe mehr als 100.000 Prozent gesteigert, ist aber dennoch in Anlegerkrei-sen weitgehend unbekannt?

Die Antwort hat ganze drei Buchstaben: EMC! Die von Richard Egan und Roger Marino gegründete Unternehmung wird häufig als der „stille Star“ der Wall Street bezeichnet. Der klammheimliche Aufstieg in die Weltliga der High-Tech-Konzerne begann im Jahre 1988, als Michael C. Ruettgers, der auch heute noch die Geschicke des Unternehmens leitet, in die damals marode Fir-ma eintrat. Ruettgers krempel-te EMC in kürzester Zeit zu einem der modernsten Infrastrukturkonzerne um. Seitdem floriert das Geschäft. Das Unternehmen legt schon seit einer Dekade kontinuierlich Erlössteigerungen von jährlich rund 50 Prozent hin. Daran wird sich auch in den kommenden Jahren nur wenig ändern. Denn der Bereich, in dem sich EMC bewegt, gilt als ausgesprochener Wachstumsmarkt. Die in Hopkinton, Massa-chusetts, ansässige EMC ist einer aktuellen Studie der International Data Corp. zufolge mit einem Weltmarktanteil von 27 Prozent führend im Bereich hochwertiger Soft- und Hardware-lösungen, mit deren Hilfe sich umfangreiche Datenbestände speichern und verwalten lassen. Auf den Plätzen folgen so renommierte Großkonzerne wie Compaq (13 Prozent) und IBM (11 Prozent). Auf den EMC-Speichern lassen sich, im Gegensatz zu diversen Konkurrenzprodukten, plattformunabhängig Daten speichern. Die EMC-Produkte speichern nicht nur Windows-, sondern auch in Linux, Peoplesoft oder SAP-Systemen anfallende Datenpakete. Da sich die benötigte Speicherkapazität des Gesamtmarktes in den nächsten Jahren jährlich – im Internetbereich sogar alle sechs Monate - verdoppeln wird, ist auch in Zukunft für ausreichend Wachstumsfantasie gesorgt. Im Gegensatz zu vielen anderen Internettiteln weist EMC schon seit Jahren Gewinne aus. Denken Sie daran: Auch in der Goldgräberzeit sind vor allem die Hersteller von Hacken und Schaufeln, nur selten aber die Goldgräber reich geworden. Auch mit den am Dienstag gemeldeten Quartalszahlen konnte EMC seine starke Marktposition wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen. So konnte das Unternehmen seinen Gewinn im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal ($222 Mio.) um 50 Prozent auf $332 Mio. steigern. Mit einem auf die einzelne Aktie heruntergebrochenen Gewinn von $0,30 konnte das Unternehmen damit wieder einmal die bei $0,29 liegenden Konsensschätzungen hinter sich lassen. Die insgeheime Erwar-tung des Marktes, die sogenannte Flüsterschätzung ($0,31), wurde hingegen knapp verfehlt, was den an sich guten Quartals-zahlen aber keinen Abbruch tut. Die Umsatzerlöse konnten im gleichen Zeitraum um 23 Pro-zent auf $1,82 Mrd. gesteigert werden. Im Vorjahreszeitraum hatte der Infrastruktur-Riese noch $1,48 Mrd. erlöst. Die starken Umsatzzahlen machen neuerlich deutlich, dass es EMC immer wieder vortrefflich versteht, das Wachstum in seinem „base business“ auf hohem Niveau zu halten und seinen Marktanteil aufrechtzuerhalten, wenn nicht gar weiter auszubauen.

Fundamentale Bewertung: Der Konzern, der von Salomon Smith Barney-Analyst John C. Dean vor nicht allzu langer Zeit als einer der interessantesten Technologie-Titel des neuen Jahrtausends bezeichnet wurde, plant, seinen Umsatz bis 2001 auf bis zu $12 Mrd. auszubauen. Im Vergleich zum Vorjahr entspräche dies einer Steigerung von immerhin knapp 80 Prozent. Recht ambitioniert, wie wir meinen, jedoch angesichts des immer noch an Fahrt aufnehmenden Wachstums des weltweiten Marktes für Datenspeichersysteme keineswegs unerreichbar. Zumal das Unternehmen in letzter Zeit verstärkt auf Akquisitionen setzt. Mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 16 (00e) bzw. 12 (01e) ist das Unternehmen im Branchenvergleich nicht zu teuer. Sorge bereitet allein das, angesichts zu erwartender Gewinnwachstumsraten von 35 Prozent, immer noch recht hohe KGV von 69 (01e).

Fazit: EMC wurde bislang vom Kurseinbruch an den Wachstumsbörsen weitestgehend verschont. Der Wert ist schon allein aufgrund seiner glänzenden Wachstumsperspektiven, seines hervorragenden Managements und seiner unangreifbaren Position im Systemspeichersegment ein Langfristinvestment wert und sollte in keinem Depot fehlen. Mutige Anleger greifen an schwachen Tagen zu. Abstauberlimits: Um die $110.
vielleicht werd ich mir n paar stücke langfristig ins depot legen. kostet der brief wirklich nix?
Was soll die scheiß reisserische Überschrift. EMC ist ein schon lang bekannter BlueChip im Internet Bereich. Ein sehr sicheres aber trotzdem renditeträchtiges Invest. Trotzdem ist dies das falsche Board. Unter www.performaxx.de gibts auch einen kostenlosen Börsenbrief.
Danke für den heißen Tip, sollte man sich nicht entgehen lassen.....man habe ich Glück......hier kann man echt von den Börsenkenner profitieren...kann ich Dir mein Geld überweisen?

HH
hier haben ja einig einen umgangston. ich sage da nur schlechte kinderstube. diejenigen, die immer auf der suche nach den heissesten tips sind, sind die, die als erstes ins gras beissen, siehe adelong etc. EMC ist ein wert, den man jedem unerfahrenen anleger, der auf eine so (zugegebenermassen) reisserische überschrift hereinfällt nur ans herz legen kann. mit solchen aktie macht man auf sicht von mehreren jahren nichts falsch.
ergo: sucht ihr nur weiter nach den heissen tips. ich bin mir sicher, dass alle die auf value-stocks a la emc, cisco oder cmgi setzen, langfristig um einiges besser fahren

in diesem sinne, auf einen weiterhin FREUNDLICHEN umgangston im w:o board!

Charty


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.