Steinhoff International - 500 Beiträge pro Seite (Seite 104)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.813.163 von erwinsklein am 15.06.19 08:05:10🏋️ist das erwins erster post ohne pöbel? prima weiter so!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.813.067 von Chavreu am 15.06.19 07:28:39 vielen dank! diesen talk mit wiese hatte ich nicht gesehen. weiß nicht von wann es stammt, scheint aber gar nicht so alt. aha, stammt ursprünglich aus der kalahari, in sa verwurzelt und hält jooste für alleinigen bösewcht🤦. sorry ich nix wissen, ich wiese😁
The_aa sagt im Ariva Forum Kurse von nicht größer als 5 Cent voraus nach der Bilanz 2018. Jedenfalls würde er sich über höhere Kurse wundern.
Die Bilanz 2018 würde sehr schlecht ausfallen.
Der Analystentag sei für den Kurs ohne jede Bedeutung.
Diene nur dem Listing an der Börse.

Das wäre dann ja meine angesagter Kaufkurs.
Auch Nickelchrom würde sich sehr freuen.
Ich lege mir schon mal etwas Geld beiseite.
Nicht dass ich vom Propheten the_aa enttäuscht werde.
Wir haben hier schon viel gehört.
Es wäre schade.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Im Grunde sagt the_aa noch viel mehr, nämlich dass das Steinhoffmanagement nicht zum Wohle von Steinhoff arbeitet sondern in eigener Sache, zum Nutzen des eigenenen Vermögens, denn alle Arbeit diene nicht Steinhoff selbst, denn da ist nichts mehr zu retten mit hoher Wahrscheinlichkeit.
Er sagt auch indirekt, das Management sei zu dumm, seine Brötchen anderswo zu verdienen.
Mit Steinhoffs Untergang müssten alle in Rente, denn wer stellt solche Versager noch ein, auch der Mann von PWC wird dann verbrannt sein.

Leute verkauft noch morgen, wenn Ihr the_aa auch nur die Hälfte glaubt. Ihr habt seiner Meinung nach kaum eine Chance mit Steinhoff.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Was glaube ich?
Antwort
Nichts.
Ich lasse mich überraschen.
Habe mein Invest sowieso abgeschrieben.
Alles >Null ist dann Gewinn.
Leute,
versucht nicht, mich zu einem vernünftigen Menschen zu machen.
Ich bin rationalen Argumenten nicht zugänglich.
Der Kurs wird Dienstag/Mittwoch neue Tiefstände sehen, davon bin ich fest überzeugt
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.819.926 von Tate5455 am 17.06.19 06:54:06
........ dann endlich wieder Kaufkurse, yeep ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.819.686 von Ines43 am 16.06.19 23:46:16
Zitat von Ines43: The_aa sagt im Ariva Forum Kurse von nicht größer als 5 Cent voraus nach der Bilanz 2018. Jedenfalls würde er sich über höhere Kurse wundern. [...]


Hallo Ines43,

nein, das sagt er nicht.

Ich habe mir gerade den Arivabeitrag von the_aa angeschaut und er spricht dort vom NAV (je Aktie) und nicht vom Kurs. Auch alles Weitere, was du zu seinem Beitrag schreibst, zeigt, dass du ihn nicht verstanden oder entscheidende Absätze (wie z. B. den letzten) überlesen hast.

Insgesamt kann ich den tatsächlichen Aussagen im Arivabeitrag von the_aa nur zustimmen.

PS:
Ich habe das zuvor schon WWW gesagt, aber für dich gilt das ebenso: Du solltest vielleicht weniger Zeit mit dem Posten und dafür mehr Zeit mit dem aufmerksameren Lesen von Beiträgen verbringen.

Was du uns auch alle ersparen könntest, wäre dein ständiges Geseier: Niemand hier, wirklich niemand, versucht dich zu bekehren oder zu einem "vernüftigen" Menschen zu machen. Wenn du Hilfe in der Richtung benötigst, dann suche sie bei deiner Familie und deinem Freundeskreis. Das Forum hier ist dafür leider der falsche Ort.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Eins ist aber auch sicher, der Kurs steht dort unten, weil alle unsicher sind, ob die Verluste in Gewinne gewandelt werden. Und was nich viiiieeel sicherer ist, schafft es SH in die Gewinnzone zu kommen, dann kennt der Kurs kein Halten mehr.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.819.716 von Ines43 am 16.06.19 23:59:08
Zitat von Ines43: Leute verkauft noch morgen, wenn Ihr the_aa auch nur die Hälfte glaubt. Ihr habt seiner Meinung nach kaum eine Chance mit Steinhoff.


Nun, damit ist doch zur Agenda und Motivation alles gesagt... Basher und Pusher, von einfach gestrickten Einzeiler Schreibern, bis hin zu subtilen KompetentVortäuschern mit postenden Fans in der Gefolgschaft.....

:laugh: wie war das mit: "Bild Dir meine ähhm Deine Meinung..."
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.820.001 von MGQ am 17.06.19 07:27:02
MGQ,

verkündett er ein Kursziel von nicht höher als 5 Cent? (Er würde sich wundern wenn....
Wenn Du diese Zahl nicht gesehen hast,
dann schaue bitte noch nmal nach und streiche sie Dir rot an.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.821.177 von Dinolino am 17.06.19 09:38:13
Dinolino,
rechne bitte nicht damit, dass die Bilanz 2017/8 schon einen Gewinn ausweist.
Aber es folgen ja bald die Halbjahreszahlen 2018/9 . Juli 2019, ist ja bald.

Vielleicht nähern wir uns dort einem Gewinn.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.821.282 von Ines43 am 17.06.19 09:46:52Hallo Ines,

aa schreibt gar nichts zum Kurs, sondern lediglich über seine Schätzung des Nettoinventarwertes. Das hat mit den Börsenwert erstmal gar nichts zu tun.
Und: Bei den Zahlen mit denen ein globaler Konzern operiert sind die 216Mio nicht mehr als ein Rundungsfehler.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.821.282 von Ines43 am 17.06.19 09:46:52
Zitat von Ines43: MGQ,

verkündett er ein Kursziel von nicht höher als 5 Cent? (Er würde sich wundern wenn....
Wenn Du diese Zahl nicht gesehen hast,
dann schaue bitte noch nmal nach und streiche sie Dir rot an.


Nein, er verkündet keinerlei Kursziele.

Ich sage es gern noch einmal: Dort, wo du "Kurs" gelesen haben willst, steht in Wirklichkeit "NAV".

Beides sind unterschiedliche Dinge - auch oder gerade bei einem Pennystock. Ein NAV kann z. B. negativ werden, was beim Kurs grundsätzlich nicht geht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.819.926 von Tate5455 am 17.06.19 06:54:06
Zitat von Tate5455: Der Kurs wird Dienstag/Mittwoch neue Tiefstände sehen, davon bin ich fest überzeugt


hmmm, 🤔 was meinst du, wie tief der kurs gehen wird? ich hoffe auf unter 0,075,...das ist dann wieder eine gute einstiegsposition für mich.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.821.792 von costascon am 17.06.19 10:46:30
Zitat von costascon:
Zitat von Tate5455: Der Kurs wird Dienstag/Mittwoch neue Tiefstände sehen, davon bin ich fest überzeugt


hmmm, 🤔 was meinst du, wie tief der kurs gehen wird? ich hoffe auf unter 0,075,...das ist dann wieder eine gute einstiegsposition für mich.


.....oder aber es kommt ganz anders, was ich glaube:cool:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bei 7.5 cent werde ich auch noch mal 3 Trillionen Shares ins Depot legen ... um hier mal so einen Müll wie manch anderer zu verzapfen, gell @costascon
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.821.966 von uli_woerishofen am 17.06.19 11:08:44das glaube ich allerdings auch. sehr wahrscheinlich sogar, dass der nav in 2018 geringer geworden ist, aber das sustainable ebidta kann gar nicht geringer geworden sein, wir kennen ja die halbjahreszahlen.
und in der 17er bilanz steht mattress mit 0! das wird in den 19er halbjahreszahlen garantiert keine null mehr sein.

das der nav gefallen ist, kann man sogar selbst ausrechnen. immerhin wurden poco und kika verkauft. das hat zwar kapital generiert, aber es steht ja auch nicht mehr als vermögenswert in der bilanz.

ich halte den gegenwärtigen kurs immer noch für ein inso-szenario. wenn das cva am 30.6. bestätigt wird, dann ist die inso erstmal vom tisch. das der aktien-kurs keine relevanz mehr bei sh für das überleben hat, konnte man ja in 2018 sehen.

ich bleibe dabei, in den nächsten wochen (und mit den nächsten meldungen) wird sich die stimmung ins positive drehen. was das für den kurs bedeutet, kann ich nicht ermessen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.822.089 von JamesEuroBondage am 17.06.19 11:26:38vergiss es, ich habe vor ALLE gekauft:laugh:
Ihr solltet weniger "rechnen" sondern dankbar ein wenn überhaupt ein paar Zahlen HEUTE kommen.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.822.590 von sausebraus2000 am 17.06.19 12:37:59Wieso heute? Morgen sollen die Zahlen kommen.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.822.746 von rollo_tomasi am 17.06.19 12:55:37Sorry, Fehler von mir, selbstverständlich war nicht HEUTE sondern MORGEN gemeint.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.822.812 von sausebraus2000 am 17.06.19 13:08:12für Steinhoff Aktionäre mit Humor ...

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.822.746 von rollo_tomasi am 17.06.19 12:55:37
Zitat von rollo_tomasi: Wieso heute? Morgen sollen die Zahlen kommen.


hoffentlich wird's nicht wieder 23:50 :laugh:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.823.040 von freixenetter am 17.06.19 13:29:19
Zitat von freixenetter:
Zitat von rollo_tomasi: Wieso heute? Morgen sollen die Zahlen kommen.


hoffentlich wird's nicht wieder 23:50 :laugh:


Diesmal wird es dann sinnbildlich 5 vor 12. :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.822.158 von rollo_tomasi am 17.06.19 11:37:28
Rollo,

dass KIKA und Leiner verkauft wurden, ist kein Argument dafür dass der Buchwert oder das Eigenkapital in der Bilanz 2017/8 abnimmt.

Nur wenn unter Buchwert verkauft wurde, nimmt der Buchwert ab, man hat schließlich Geld eingenommen, dass dem Eigenkapital erstmal wieder zuzurechnen ist.

Aber als die Bilanz 2016/7 geschrieben wurde, war der Verkaufspreis
für KIKA und Poco bereits bekannt.

Wenn man schlau war, hat man den Buchwert von KIK und POCO in der Bilanz 2016/7 so angepasst, dass in der 2017/8 Bilanz dafür keine weitere Abscheibung mehr nötig ist.

Ich hätte es jedenfalls so gemacht.
Ich weiß nicht was man bei Steinhoff gemacht hat.
Nicht umsonst hat man MF schon in der Bilanz 2016/7 fast auf Null abgeschrieben.
Man hat es getan, weil man wusste, dass MF später in die CH11 Insolvenz gegangen ist..
Da muss man dann 2018/9 auch nichts mehr abschreiben.
Ähnlich könnte es bei POCO und KIKA Leiner gelaufen sein.

Und man hat Aktien (Pepkor, KAP etc.) verkauft, mit Buchgewinn oder Buchverlust?

Morgen wissen wir mehr, jedenfalls ich.
Zu the_aa Beitrag auf ariva,

alle sind der Meinung, er habe gar nichts über den Kurs gesagt,
mein Missverständnis.
Nun gut, ich glaube Euch und entschuldige mich hier bei
the_aa, bzw. etwas besser, ich bitte um Entschuldigung.
Ansonsten urteilt er sehr negativ über Steinhoff.
Sein gutes Recht.
Damit sagt er auch indirekt auch eine Menge über das Management,
habe es etwas literarisch ausgeschmückt.
Ich will es hier nicht wiederholen.
Er urteilt von außen, jedenfalls nicht als Insider.

Wir werden sehen ob er recht behält mit seiner Meinung.
Er lässt sich ein kleines Schlupfloch.
so dass er nie ganz falsch dastehen wird.
mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es regnen,
mit geringer Wahrscheinlichkeit scheint die Sonne.

Das hätte ich auch so gemacht.

Aber damit scheidet er als echter Prophet schon aus.
Der echte Prophet weiß immer ganz genau, was kommen wird.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.823.040 von freixenetter am 17.06.19 13:29:19
Zitat von freixenetter:
Zitat von rollo_tomasi: Wieso heute? Morgen sollen die Zahlen kommen.


hoffentlich wird's nicht wieder 23:50 :laugh:


doch davon geh ich aus 23:49.... :laugh::laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.823.277 von uli_woerishofen am 17.06.19 13:56:01:confused: Die Zocker sind ja mega ruhig geworden, dass Handelsvolumen heute quasi so etwas wie ein Allzeittief :D

Es wird fast nichts gehandelt, es ist fast davon auszugehen, das hier in die morgigen Zahlen keine Erwartungen gesteckt werden, weder in die eine noch in die andere Richtung. Oder aber, alle halten aus in der Lauerstellung :D

Bin mal gespannt ob sich Morgen dann etwas tut :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.823.265 von Ines43 am 17.06.19 13:54:01hast du einen link zu seinem post? wenn wir hier schon drüber diskutieren, würde ich es auch gerne gelesen haben. danke,
Börse online oder Ariva Forum
Steinhoff Holding int.:



the_aa : famous last words
23
16.06.19 22:10

MGQ hat Recht,
es geht nicht um einen Kurs von 5 Cent sondern
um NAV (Netto Anlage Vermögen?).

Bin zu sehr von Nickelchrom inspiriert,
wenn ich die Zahl 5 Cent lese, dann sehe ich sofort
den Nickel als Kurs.

Da kann the_aa nicht für.
Er ist da völlig unschuldig.
die Reaktion auf mein gestriges Posting hat mich etwas überrascht. @Ines43 ich wollte eigentlich nur die Diskussionen wieder mehr auf eine fachliche Ebene bringen. Das ist momentan in jedem Forum schwierig.

Ich habe auch eine Stunde überlegt, was ich überhaupt schreibe - und es sind noch genügend Rechtschreibfehler drinnen.

Wir kommen erst langsam in eine richtige Diskussion, die aus meiner Sicht zwei langfristige Punkte umfasst.

1) Wie erfolgreich agiert SNH operativ
2) Wie könnte eine vernünftige Kapitalstruktur (Eigenkapital, Fremdkapital) aussehen, und wie könnte diese erreicht werden.

PS: Ich bin leider die nächsten 2 Tage geschäftlich unterwegs. Und eine Bilanz am Smartphone zu analysieren macht nicht wirklich Spass.

PPS: "famous last words" war als Homage an das letzte gemeinsame Supertramp Album (Hodgson, Davies) gedacht. Die 18er Zahlen werden sozusagen eine gewisse Zäsur der SNH darstellen hinsichtlich einer Bewertbarkeit. Auch das Cover zum Album passt perfekt ;)
The_aa,
erst morgen lohnt es sich wieder zu diskutieren, noch mehr nach den Halbjahreszahlen im Juni.
Vorher redet man sich nur die Köpfe heiß.
Und verkaufen würde ich vorher nie.
Denn tief im Innern bin ich davon überzeugt, die Anstrengungen des Managements haben einen tieferen Sinn.
Und der PWC Mensch würde nicht auf einem sinkenden Schiff anheuern.Keiner kennt die Zahlen besser.
Du siehst, ich gehe etwas anders an das Problem ran als Du.
Was macht denn die "SNH-Kurs-Macher-Mafia" heute?

Das ist eine rhetorische Frage, denn (A) kann diese Frage hier niemand beantworten und (B) ist es mir auch wurscht.

Ich mach's halt wie die o.g. "Mafiosos" und sammle -peu à peu- meine Stücke wieder zusammen. Das funktioniert wunderbar.

Sollte der Kurs -wie nach der Bilanz 2017- ein weiteres Mal verprügelt werden, dann habe ich meine Stücke wieder beisammen.


Ergo: Cool bleiben und die Zeit genießen, denn für die Belohnung sorgt diese Klientel aus Eigeninteresse schon selbst und ich habe viel Zeit, wenn's sein muss bis zum „Sankt Nimmerleinstag".


MfG
hase54
Steinhoff Videos
:look:es war schon mehr los an Tagen, an denen Zahlen erwartet wurden
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wundert mich auch. Hoffentlich verschieben die Herrschaften nicht wieder den Termin.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.830.345 von freixenetter am 18.06.19 10:45:13ja, ich glaube, niemand erwartet noch etwas positives von sh. wenn ich mir die pressemeldungen durchlese, dann erwarten die meisten wohl weitere negative ereignisse. warten wir es ab, wir können es eh nicht mehr ändern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.830.786 von Deadsh0t am 18.06.19 11:12:16
Zitat von Deadsh0t: Wundert mich auch. Hoffentlich verschieben die Herrschaften nicht wieder den Termin.


....kommt bestimmt aber erst 23:49:laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.831.263 von uli_woerishofen am 18.06.19 11:55:06bitte nicht, uli:mad:
Na??? alle schon in freudiger Erwartung???

Die EZB hat doch schon mal vorgelegt---kann also nur besser werden oder???
Haben vermutlich schon alle ihre SB und SL Kurse gesetzt und noch schläft das Trading bis zu den News :D
ist das schon Asystolie ? :eek::cry:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Mein Tipp: News kommen nach Xetra Schluß raus, damit im schlimmsten Fall Tradegate mit Einbruch vorausgeht und die Leute schön abwerfen können und die Xetratrader morgen dann so richtig von hinten bedient werden bei Handelsstart :D:cry:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
jeder, der eine hohe Volatilität vor den Zahlen vorhergesagt hatte, sollte sich die "Flatline" ausdrucken und an die Pinwand hängen, soviel zu den allgegenwärtigen Weissagungen :laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.833.963 von freixenetter am 18.06.19 15:54:02weissagen können doch nur schwarzmaler:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.833.843 von freixenetter am 18.06.19 15:47:05na dann hol mal schnell den defibrillator:eek:

ich bleib noch enspannt, wir sind es ja von sh gewöhnt, dass die erst später liefern.:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.833.891 von skynetwork am 18.06.19 15:50:20
Zitat von skynetwork: Mein Tipp: News kommen nach Xetra Schluß raus, damit im schlimmsten Fall Tradegate mit Einbruch vorausgeht und die Leute schön abwerfen können und die Xetratrader morgen dann so richtig von hinten bedient werden bei Handelsstart :D:cry:


Du laberst ganz schön viel Müll, wenn der Tag lang ist.
Langweilig?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.834.374 von JamesEuroBondage am 18.06.19 16:19:12
Zitat von JamesEuroBondage: Du laberst ganz schön viel Müll, wenn der Tag lang ist.
Langweilig?


Solange man Knappen wie dich triggern kann, nein, nicht langweilig....
TEMPUR SEALY EXPANDS GLOBAL RETAIL DISTRIBUTION NETWORK
- Company signs new long-term supply agreements with Mattress Firm and Big Lots in the U.S. and Beter Bed Holding in Europe

LEXINGTON, KY, June 18, 2019 – Tempur Sealy International, Inc. (NYSE:TPX, the “Company”) is broadening distribution of its bedding products by entering into two new third-party retail relationships and expanding an existing retailer relationship. The additional net sales from these three supply agreements are expected to be in excess of $400 million on an annual run rate basis once product launches are completed. The impact on the Company’s previously announced adjusted EBITDA guidance for 2019 is not expected to be material, with an initial estimate of incremental annual adjusted EBITDA benefit in the range of $75 million to $100 million beginning in 2020.

The Company announced it has entered into a supply agreement with Mattress Firm, Inc. ("Mattress Firm"), the largest specialty mattress retailer in North America, to reintroduce Tempur-Pedic, Stearns & Foster, and Sealy branded products into approximately 2,500 Mattress Firm stores across the United States. This agreement represents a significant opportunity for both companies. This agreement reunites some of the strongest bedding brands with the more than three million people a year that find their right sleep solution at Mattress Firm. The reintroduction of products into Mattress Firm stores is expected to commence in the fourth quarter of 2019 and to be completed early in the first quarter of 2020.

The Company also announced the recent expansion in its long-term supply agreement with Big Lots, Inc. (“Big Lots”), a 1,400-store retailer in the United States. This agreement is expected to grow the sales of entry-level Sealy products and to drive unit volume, primarily in the below $1,000 retail price point, a segment that has been a recent focus of the Company. Big Lots’ growing partnership with Sealy is evidence of the investments in product quality and manufacturing reliability that Sealy has made in recent years. Sealy’s launch of new products with Big Lots is expected to be complete by year end 2019.

As previously announced, the Company also recently extended its European retail distribution network by reaching a supply agreement with Beter Bed Holding, one of Europe’s leading bedding retailers. The launch of new products with Beter Bed Holding is expected to be complete by the end of 2019, and initially will include over 100 stores.

Tempur Sealy International, Inc. Chairman, President and CEO Scott Thompson commented, “The expansion of our distribution is a testament to the strength of our brands, coupled with reliable manufacturing and quality service. Our premium brands and innovative products have allowed us to service a growing customer base. We expect these newly reported transactions will have a positive impact on expanding our brands’ share of voice in the market and in leveraging our cost structure. Aligning with quality third-party retailers in a win-win structure is consistent with our distribution strategy.”

Thompson added, “While the most important aspect of our worldwide omni-channel distribution strategy is third-party retail distribution, we continue to pursue our highly successful direct to consumer initiatives, both online and through company-owned retail stores. Furthermore, the Company has also embarked on an initiative to capture additional market share in emerging e-commerce and big box retailer channels as a continuation of our focus to be wherever the customer wants to shop.“
The Company will hold a conference call on Wednesday, June 19, 2019 at 8:00 a.m. Eastern Time, to discuss

Erste gute news vom Tag 😀
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.834.533 von Isthaltso am 18.06.19 16:34:14Die erste gute News des Tages was, dass das Teil nicht aufgrund eines Leaks direkt abverkauft wurde.... :D
... aber jetzt steigen zumindest die Zocker im Xetra scheinbar ein, bevor gleich Ende da mit Handel ist....
hmm, 18er zahlen kommen wieder nach tradegate schluss. freixenetter, was sagtest du? 23:50!? ,🤔 bin gespannt wohin es ziehen wird.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
wow, w:o ist wieder online, hat man in nord-korea den strom wieder eingeschaltet:laugh:

jetzt fehlen noch die steinhoff-zahlen, wahrscheinlich ist deren server auch offline:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.834.820 von costascon am 18.06.19 18:04:00
Zitat von costascon: hmm, 18er zahlen kommen wieder nach tradegate schluss. freixenetter, was sagtest du? 23:50!? ,🤔 bin gespannt wohin es ziehen wird.


war W:O nicht vor den letzten Zahlen auch down?

wahrscheinlich schreiben die nach der tempur Meldung den Ausblick noch neu :laugh:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Meine Meinung:
Zahlen nach Börsenschluss ist in dem Fall hier sehr riskant, zumindest wenn man vor Börsenschluss einsteigt. Kommt für mich hier nicht in Frage, gutes Gelingen allen Investierten. :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.834.895 von freixenetter am 18.06.19 19:23:32ja, aber damals haben sie wenigstens eine meldung gebracht, dass es später werden kann.
jetzt noch nicht mal das:cry:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Kennt Ihr das Gleichnis aus der Bibel von den törichten Jungfrauen?
Also immer hoffen, nie einschlafen, wach sein, wenn die Zahlen kommen.
Alles andere wird bestraft.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.834.955 von rollo_tomasi am 18.06.19 19:30:25
Zitat von rollo_tomasi: ja, aber damals haben sie wenigstens eine meldung gebracht, dass es später werden kann.
jetzt noch nicht mal das:cry:


es gibt schon die ersten insiderkäufe
19:34:19 0,0947 211

:laugh:
Wenn die Zahlen gut wären, wären sie schon da.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.834.997 von Ines43 am 18.06.19 19:35:24
Zitat von Ines43: Kennt Ihr das Gleichnis aus der Bibel von den törichten Jungfrauen?


ne, ich hab´s nicht so mit dem kamerad da oben. schon zu viel unsinn erlebt, als das ich daran glauben würde. törichte jungfrauen? aber nicht 72, oder?:laugh:
Es gibt viel bessere Aktien, als die von dieser Betrugsbude. :keks:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.835.057 von sausebraus2000 am 18.06.19 19:40:25na ja, was ist gut, oder besser: wie schlecht ist schlecht? ich kann es hier beim besten willen nicht einschätzen. ist der markt schon mit weniger verlust zufrieden oder ist er enttäuscht, wenn sh keinen gewinn ausweist? es hat sich ja bisher niemand an eine prognose gewagt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.835.120 von Andrew6466 am 18.06.19 19:48:01och komm, andrew, bleib mal fair. von betrugsbude kann seit ein paar monaten keine rede mehr sein.
sollen wir jetzt alle tcg kaufen? schau dir mal besser die meldung an, die ich da eben gepostet habe.
Rollo,

nein nur fünf.
Fünf kluge fünf törichte.
Kann man googlen zum wachbleiben.
Vielleicht streiten die Steinhoff Leute auch noch mit Deloitte um das Testat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.835.120 von Andrew6466 am 18.06.19 19:48:01
Zitat von Andrew6466: Es gibt viel bessere Aktien, als die von dieser Betrugsbude. :keks:


ganz schwach, mein lieber, ganz schwach
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.835.120 von Andrew6466 am 18.06.19 19:48:01
Zitat von Andrew6466: Es gibt viel bessere Aktien, als die von dieser Betrugsbude. :keks:


Und sinnvollere Postings als dauernd deinen Müll ebenfalls...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.835.120 von Andrew6466 am 18.06.19 19:48:01bessere sicherlich (welche Aktie kann schon mit 96 % Kursverlust aufwarten...)...

aber auch von der Story her gesehen interessantere?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.835.195 von Ines43 am 18.06.19 19:53:37
Zitat von Ines43: Vielleicht streiten die Steinhoff Leute auch noch mit Deloitte um das Testat.

😂😂😂 sehr wahrscheinlich 😂😂😂
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.835.879 von Phil1983 am 18.06.19 21:13:20
Zitat von Phil1983: http://www.steinhoffinternational.com/downloads/2019/latest-results/STEINHOFF-ANNUAL-REPORT-2017.pdf


Danke für nichts...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.835.879 von Phil1983 am 18.06.19 21:13:20
Zitat von Phil1983: http://www.steinhoffinternational.com/downloads/2019/latest-results/STEINHOFF-ANNUAL-REPORT-2017.pdf


la ola für Dich
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.835.879 von Phil1983 am 18.06.19 21:13:20😂 Herr vergib ihnen denn sie wissen nicht was sie tun 😂
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.835.987 von freixenetter am 18.06.19 21:22:45
Zitat von freixenetter:
Zitat von Phil1983: http://www.steinhoffinternational.com/downloads/2019/latest-results/STEINHOFF-ANNUAL-REPORT-2017.pdf


la ola für Dich


bist bestimmt schwabe, in Stuttgart iwird la ola im Stadion auch nicht celebriert, wenn die Stimmung besonders gut ist, sondern, wenn es es besonders langweilig ist:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.077 von meowmeow am 18.06.19 21:31:07Da ist aber trotz der Meldung noch kein Report von 2018 drin
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.086 von Mammut22 am 18.06.19 21:32:27Die Meldung muss glaube 30 Minuten eher kommen
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.146 von sausebraus2000 am 18.06.19 21:37:27Wird wohl gleich kommen... die Datenübertragung dauert ja bekanntlich immer einige Minuten. Wenn Steinhoff das zeitgleich übermittelt hat, ist so eine Verspätung normal. Ich rechne in einigen Minuten mit der Sichtbarkeit der Zahlen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.185 von Diego2018 am 18.06.19 21:41:38Der 2018er Report ist online
NAV ist auf Konzenebene nun auch negativ (S. 139): -521 Mio. € bzw. -12 Cent je Aktie. Im Einzelabschluss sind es statt -3,5 Mrd. € in 2017 nun -5,3 Mrd. € (S. 292).

Wie für 2017 auch diesmal kein Testat (Disclaimer of Opinion) durch den WP (S. 324).
Tradegate zieht etwas an, los ihr großen Analysten hier... Eure Einschätzung?
Eigenkapital den Aktionären zuzurechnen rd minus 500 Millionen E?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.236 von MGQ am 18.06.19 21:47:16
Zitat von MGQ: NAV ist auf Konzenebene nun auch negativ (S. 139): -521 Mio. € bzw. -12 Cent je Aktie. Im Einzelabschluss sind es statt -3,5 Mrd. € in 2017 nun -5,3 Mrd. € (S. 292).

Wie für 2017 auch diesmal kein Testat (Disclaimer of Opinion) durch den WP (S. 324).


Also auf der ersten Seite steht ganz groß „Audited Results“. Das reicht mir
Wie ist denn MF eingebucht?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.323 von Ines43 am 18.06.19 21:54:06
Zitat von Ines43: Wie ist denn MF eingebucht?


Auf S. 38 steht, dass für 2018 weitere Abschreibungen von 118 Mio. € auf den Markennamen vorgenommen wurden.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Auf den ersten Blick sieht die Bilanz 2018 deutlich besser aus als die von 2017. Verlust in 2017 war über 4 Mrd und nun 1,1 Mrd€
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.422 von MGQ am 18.06.19 22:01:31Ich meine insgesamt der Buchwert.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Morgen 5 Cent, oder geht es noch tiefer? Leider habe ich zur Zeit keine Euros für einen Zock übrig. Wird aber bestimmt ein interessanter Tag morgen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.632 von OWLer am 18.06.19 22:16:02
Zitat von OWLer: Morgen 5 Cent, oder geht es noch tiefer? Leider habe ich zur Zeit keine Euros für einen Zock übrig. Wird aber bestimmt ein interessanter Tag morgen.


Morgen werden es 10 Cent
Wenn man nun sogar noch den Markennahmen von MF fast abgeschrieben hat, na ja. Man tut was man kann.
Der wahre Wert von MF für die Aktionäre, wird sich dann erweisen, wenn die sanierte MF verkauft wird oder vorher für die Holding Gewinn einfährt.
Wir sind noch bei der 2018 ner Bilanz.
Da sind die Erfolge des CH11 noch nicht zu sehen, kann auch nicht, da es noch gar nicht begonnen hatte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.581 von Mammut22 am 18.06.19 22:11:48
Zitat von Mammut22: Auf den ersten Blick sieht die Bilanz 2018 deutlich besser aus als die von 2017. Verlust in 2017 war über 4 Mrd und nun 1,1 Mrd€

0,084 EUR -10,54 % -0,0099
Wenn man ne Mrd Euros Verlust auf 4,31 Mrd. Aktien umlegt ist das doch alles locker verkraftbar :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.632 von OWLer am 18.06.19 22:16:02
Zitat von OWLer: Morgen 5 Cent, oder geht es noch tiefer? Leider habe ich zur Zeit keine Euros für einen Zock übrig. Wird aber bestimmt ein interessanter Tag morgen.


nur 780t bei 0,085€😏 ergattert. hoffe mal morgen weiter zur 0,075€. danke an mw mit weiterem leerverkäufen.🤗
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Für die Kläger sieht es übel aus.
Bei Steinhoff ist nichts zu holen.
Einem nackten Mann kann man nicht in die Tasche fassen.
Ich gönne es ihnen von Herzen
diesen Kameradenschw.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.584 von Ines43 am 18.06.19 22:12:19
Zitat von Ines43: Ich meine insgesamt der Buchwert.


Am nähesten kommt dem die Darstellung in Note 34 auf S. 275. Dort steht bei MF ein NAV von 95 Mio. €.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.716 von Ines43 am 18.06.19 22:22:47Wenn es für die Kläger übel aussieht, können die sich damit trösten, dass es für die Aktionäre noch übler aussieht!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.716 von Ines43 am 18.06.19 22:22:47Die Aktionäre sind aber wohl auch nackig :confused:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Dachte immer, das EK von MF betrage in 2018 minus eine Milliarde Euro auf Grund der hohen internen Verschuldung grgenüber SEAG und Sushi (rd 3,2 Milliarden Euro).
Wie kann da ein positiver Wert stehen?
Passt doch nicht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.713 von costascon am 18.06.19 22:22:24
Zitat von costascon: nur 780t bei 0,085€😏 ergattert.


glaubst du irgendwer hier glaubt den Mist? :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.581 von Mammut22 am 18.06.19 22:11:48
Zitat von Mammut22: Auf den ersten Blick sieht die Bilanz 2018 deutlich besser aus als die von 2017. Verlust in 2017 war über 4 Mrd und nun 1,1 Mrd€




Du scheinst keinen Schimmer von der Bilanz 2018 zu haben!

Du solltest dich fragen, ..... wieso kommen noch über 1 Mrd. Miese zusammen? Wenn doch alles gefaktes in 2017 rein gepackt wurde .... und laut vielen Usern hier, das Jahr 2018 super gelaufen ist. Natürlich vom Umsatz her ..... und dann gibts ja noch Südafrika und Osteuropa.

Eigentlich wäre es jetzt an der Zeit sich zu fragen, ..... wie sollen jährlichen hunderte Millionen an Zinsen gestemmt werden? ..... Oder man jubelt und freut sich über die Mrd. an Miesen und den leeren Kassen.
In Docket 1098 steht Gesamt MF zum 31.12.2018 mit einen Total Equity von 1,63x Milliarden Dollar.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.755 von NickelChrome am 18.06.19 22:25:42Schadenfreude ist die schönste.
Wäre ja übel, wenn die Altaktionäre hier mit den Euros abzögen und für mich bliebe nichts.
Da gönne ich diesen Kamersdenschw. ebenfalls das nichts.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.713 von costascon am 18.06.19 22:22:24nur 780t bei 0,085€😏 ergattert.

Von welchem Mond kommst du denn her du kleiner Taschenfüller.

Die Anzahl der Stücke wurden nach den News nie zu diesem Preis gehandelt :mad:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Gibt es zusätzlich zu den Abschreibungen auf den Markennamen MF weitere Abschreibungen?
Wie hoch sind die Buchverluste aus den Verkäufen?
Wie teuer war PWC?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.860 von sausebraus2000 am 18.06.19 22:35:35
Zitat von sausebraus2000: nur 780t bei 0,085€😏 ergattert.

Von welchem Mond kommst du denn her du kleiner Taschenfüller.

Die Anzahl der Stücke wurden nach den News nie zu diesem Preis gehandelt :mad:


Der Typ schreibt die ganze Zeit nur so einen Quatsch. Ein paar Seiten vorher haben wir mal durchgerechnet, wie viele Aktien er nach seinem Müllgelaber haben müsste und wenn ich mich recht entsinne, müsste er lt. seinen Angaben 27 Millionen Stück besitzen (natürlich bevor er sich 780k außerbörslich gekauft hat, wo nicht mal annähernd soviel getraded wurde). Typischer Internettroll, der Beachtung sucht. Darum einfach nicht beachten :D
Lese gerade, der Konzern svhrieb Vermögenswerte von 940 Millionen EURO ab.
Das kostet nichts an Cash.
Rechnet man die Abschreibungen und PWC raus, ist man ja fast bei Null.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.887 von skynetwork am 18.06.19 22:39:15soll ich 0,0843 schreiben? das ist 0,085!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.887 von skynetwork am 18.06.19 22:39:15wenns wissen willst, 3685000
Steinhoff hat sich gabz schon abgestrengt, den Verlust groß zu machen.
Für mich sehr unrealistisch, dass Steinhoff in Zukunft ausreichend Mittel erwirtschaften kann, um die horrenden Schulden zu bedienen. Und die Gläubiger lassen sich ihr Stillhalten ja fürstlich bezahlen. Die Wirtschaftsprüfer greifen auch ordentlich ab.
Und an allerletzter Stelle.....die Aktionäre!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.941 von Ines43 am 18.06.19 22:44:02nun ich finde viel positives in dem testat.
Also natürlich konnte ich es bisher überfliegen, aber mal ein paar Gedanken:

Ja die Zahlen sind nicht gut, aber wer hat auch mit guten Zahlen gerechnet? Gehen immerhin nur bis September 2018.

Was ist positiv?
Umsatzwachstum
Doch deutlicher Zuwachs an Filialen
Südafrika und Osteuropa laufen gut
1,3 Mrd. Cash-Bestand

Was ist negativ?
Andere Geschäftsbereiche negativ (Conforma und MF sollten aber in 2019 deutlich besser laufen)
Weitere Abschreibungen


Ich habe gelesen das EK sei negativ, auf Seite 137 werden jedoch 641 Mio. ausgewiesen.


Habe gemischte Gefühle, aber es stellt wie gesagt die Daten zum September 2018 dar und dafür ist es meines Erachtens nicht allzu wild. Es bleibt spannend :) Ich werde bis zu den 2019 Zahlen jedenfalls keine Aktien verkaufen, aber wenn der Kurs echt noch was runter gehen sollte, ggfs. auf die nächste runde 100k aufstocken.


Also ganz entspannt. Tut euch den Gefallen und schaut nicht ins Areva-Forum, keine Ahnung, was da Momentan los ist, aber da ist viel Kindergarten und viele erbärmliche Kreaturen unterwegs. Ich schaue dort jedenfalls garnicht mehr vorbei, für die Posts der 3-4 guten Leute da lohnt es sich eh nicht sich durch die ganze Scheiße da zu wühlen.

Mehr Sorgen als die Zahlen bereitet mir das heiße Wetter, so ganz gut schlafen kann ich bei so einer Wärme ja nicht... :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.236 von MGQ am 18.06.19 21:47:16
Zitat von MGQ: NAV ist auf Konzenebene nun auch negativ (S. 139): -521 Mio. € bzw. -12 Cent je Aktie. Im Einzelabschluss sind es statt -3,5 Mrd. € in 2017 nun -5,3 Mrd. € (S. 292).

Wie für 2017 auch diesmal kein Testat (Disclaimer of Opinion) durch den WP (S. 324).


Wo steht auf Seite 139 das NAV?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.821 von erwinsklein am 18.06.19 22:31:13Du scheinst dich mit Beleidigungen gut auszukennen, aber das ist nicht mein Niveau. Der Trend ist klar positiv, ich erwartete noch deutlich bessere Zahlen dann in 2019. ich schaue zum Beispiel auf Die einzelnen Quartale des Like for Like Revenue Growth und sehe dass da über das Jahr 2018 deutliche Verbesserung erzielt wurde. Diese Tendenz sollte sich in 2019 fortführen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.837.118 von Mammut22 am 18.06.19 23:04:14
Zitat von Mammut22:
Zitat von MGQ: NAV ist auf Konzenebene nun auch negativ (S. 139): -521 Mio. € bzw. -12 Cent je Aktie. Im Einzelabschluss sind es statt -3,5 Mrd. € in 2017 nun -5,3 Mrd. € (S. 292).

Wie für 2017 auch diesmal kein Testat (Disclaimer of Opinion) durch den WP (S. 324).


Wo steht auf Seite 139 das NAV?


Nicht auf S. 139 (Vertipper meineseits), sondern S. 138 und dort die Zeile "Total equity attributable to owners of Steinhoff N.V.".
manchmal fehlt es bei betrachtung einer sache an unterschiedlichen betrachtungswinkeln. vw war vor kurzem ein unternehmen kurz vor dem untergang, da man am markt vorbei diesel produziert. basf ist ein unternehmen mit dem glyko-fallbeil im nacken. was ist real, was wunschdenken? ist basf nun nichts mehr wert mit dem fallbeil und den schadenersatzleistungen? ist steinhoff nichts mehr wert? aber es wirtschaftet? wenn ich mein auto vom händler bewerten lassen müßte, würde ich mich selbst darüber wundern, wie niedrig der autohändler den wert ansetzt. so geht es z.Z. auch steinhoff. waren die bestandswerte (real) zuvor sehr hoch angesetzt, sind bestandswerte nun durch den markt zutief angesetzt! wir werden bei den nun im weiteren folgenden quartalen über die verkaufserlöse der unternehmensteile freuen und wundern.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.836.785 von Ines43 am 18.06.19 22:28:13
Zitat von Ines43: Dachte immer, das EK von MF betrage in 2018 minus eine Milliarde Euro auf Grund der hohen internen Verschuldung grgenüber SEAG und Sushi (rd 3,2 Milliarden Euro).
Wie kann da ein positiver Wert stehen?
Passt doch nicht.


Doch passt.

Zunächst sind wir hier in einem Konzernabschluss und da werden alle konzerninternen Schulden und Vermögenswerte rausgestrichen. Außerdem werden diese 3,2 Mrd. $ konzerninternen Schulden der SUSHI später (November 2018) im Rahmen des CH11-Plans ohnehin erlassen bzw. in SUSHI-Eigenkapital umgewandelt.

Das Wegstreichen der 3,2 Mrd. $ konzerninterner Schulden erhöht das SUSHI-Eigenkapital bzw. den SUSHI-NAV von -1,2 Mrd. $ auf +2 Mrd. $. Jetzt schreibst du aber noch Goodwill und Intangible Assets von ursprünglich knapp 2 Mrd. $ ab auf fast 0, so dass auch der SUSHI-NAV letztendlich bei etwa +-0 $ ankommt, was in etwa den 95 Mio. € aus Note 34 auf S. 275 entspricht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.837.226 von costascon am 18.06.19 23:30:49
Zitat von costascon: manchmal fehlt es bei betrachtung einer sache an unterschiedlichen betrachtungswinkeln. vw war vor kurzem ein unternehmen kurz vor dem untergang, da man am markt vorbei diesel produziert. basf ist ein unternehmen mit dem glyko-fallbeil im nacken. was ist real, was wunschdenken? ist basf nun nichts mehr wert mit dem fallbeil und den schadenersatzleistungen?


Der Untergang bei VW steht jetzt erst bevor, kein Mensch wird die Massen von Elektroautos kaufen.
Segmental EBITDA from continuing operations war €770 million in 2018 (2017: €683 million), wobei Umsatz trotz der Verkäufe deutlich anstieg. Gesamtschulden ca. 9 Mrd. bei 1,3 Mrd. Cash-Bestand.

Ich denke das sieht gut aus :) Alles was ging wurde nun wohl abgeschrieben, andere Einmaleffekte sollten auch fast weg oder weniger relevant sein.

Das Geschäft läuft doch gut, oder will wer was anderes behaupten?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
haha, das Volumen auf Tradegate. Jetzt schon über 5 million Aktien innerhalb nichtmal 15 minuten. Heute wird es interessant. 😜
Die Katze ist aus dem Sack, die letzten negativen Zahlen sind raus, ab jetzt geht es wieder aufwärts!
Sollten nun mit testierten Zahlen aus '17 und '18 nicht langsam die ersten Analysten aus ihren Löchern gekrochen kommen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.838.042 von Chavreu am 19.06.19 08:05:51:D Läuft :D
War schon wieder klasse mit anzusehen, wie Gestern Abend bereits 5-10 Minuten nach Veröffentlichung des Reports (328 Seiten) die ersten "Negativ" Analysen, hier und anderen Foren zum besten gegeben wurden :)
Gleichzeitig in den letzten 20 Handelsminuten auf Tradegate die Panikverkäufe einsetzten und die Bashergemeinde sich daran ergötzte und für heute den weiteren Kursverfall auf unter 5 Cent prognostizierte :)

Von denen hat keiner auch nur ansatzweise den Report tatsächlich analysiert. Soweit ich jetzt diesen Report lesen konnte, enthält dieser keine neuen Negativ "Überraschungen".
Im Gegenteil, ich freue mich jetzt auf die nächsten Zahlen für das Geschäftsjahr 2019.

So Long :D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.838.336 von Diego2018 am 19.06.19 08:36:04Nun, wo keine lemminge, da keine leerverkäufer! 😁.
Für mich stellen die rechtsstreitigkeiten einen unsichheitsfaktor dar

Plus die verschuldung

Wird imo dauern bis sich Steinhoff. Komplett aus dem schlammassel gezogen hat

Und :ob jooste und co zur rechenschafft gezogen werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.838.510 von price-of-success am 19.06.19 09:00:43
Zitat von LUBI54: Für mich stellen die rechtsstreitigkeiten einen unsichheitsfaktor dar

Plus die verschuldung

Wird imo dauern bis sich Steinhoff. Komplett aus dem schlammassel gezogen hat

Und :ob jooste und co zur rechenschafft gezogen werden.


Ich sehe die Rechtsstreitigkeiten als größte Gefahr momentan. Nichtsdestotrotz eben noch mal nachgelegt.
Vielleicht bin ich zu blöde.
Die letzte testierte Bilanz von 2016, die falsch war, zeigt ein EK von 15,9 Millioarden Euro auf.

Dann kam die testierte Bilanz von 2017 mit gut vier Milliarden Euro Verlust,
dann die von 2018 mit rd 1 Milliarden Verlust.
Eigentlich müsste nun das EH auf rund 10 Milliarden geschrumpft sein.

Ist es aber nicht sondern es ist auf minus eine Milliarde geschrumpft.

Welcher Vorgang, welche Vorgänge haben die 12 Millirden Euro EK gefressen?



23
16.06.19 22:10
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.838.681 von Ines43 am 19.06.19 09:11:00Wow Ines, da denkt man, jemand der so tief investiert ist und hier soviel unterwegs war und schreibt würde das verstehen. Schon erschreckend...
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Es gibt schon erste kleine, mini, positive "Berichte":

-------------------------------------------------
Newsletter vom 19.06.2019


Steinhoff: Jetzt ist es klar!

Steinhoff International Holdings NV (ISIN: NL0011375019) machte es wieder einmal spannend.

Doch jetzt haben wir endlich auch die Bilanzen 2018 in der Hand - veröffentlicht 21:25 am gestrigen Abend . Die seinerzeit mit großer Theatralik veröffentlichten 2017er Bilanzen enthielten endlich schwarz auf weiß, wieviel Luftbuchungen von den alten Verantwortlichen produziert wurden: Über 6 Mrd. Luftumsätze und über 11 Mrd. Abschreibungsbedarf. die 2018er kommen unaufgeregter an die Öffentlichkeit. Die heute Verantwortlichen stellen direkt im vorwort klar, dass man die 2018er Bilanzen als Endpunkt der Aufarbeitung der dunklen Vergangenheit sieht und nun sich auf die Stabilisierung der Gruppe konzentrieren kann. Selbstverständlich fehlt nicht der Hinweis auf die Versäumnisse und fehlende Kooperation der Vorgänger: "This position has been further exacerbated by the fact that certain key individuals, with the requisite knowledge to help unravel these complex transactions, and the consequential effects thereof, have not made themselves available for questioning"

Nun aber zum Wesentlichen: Was steht in den Bilanzen und dem zugehörigen Prüfbericht an Neuem.


https://www.nebenwerte-magazin.com/s-dax/item/4875-sdax-stei…
Also ich hab glaub ich jetzt die wichtigsten Parts von der neuen Veröffentlichung gelesen.
Nach meinem Eindruck hat ma noch einige Dinge rein gepakt die sich eventuuuuuuell irgendwie
negativ auswirken könnten, aber nix überraschendes. Denke alles aus der Vergangenheit ist eingetütet.
Die Operative-Entwicklung sieht gut aus, aus meiner Einschätzung müsste sich JETZT ein
Schub nach oben ergeben . (auch beim Kurs).
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.838.726 von Chavreu am 19.06.19 09:14:34
Habe bei Baader Bank gesehen, dass Abschreibungen nicht immer als Verlust ausgewiesen werden.
Wahrscheinlich ist es hier genauso.
Trotzdem habe ich gestern gelesen,
in den 1,1 Milliarden Verlust seien 940 Millionen an Abschreibung enthalten.

Mal so mal so?

Wer versteht hier schon Steinhoff genau.
Immerhin habe ich mitbekommen,
dass das EK für die Aktionäre nun negativ ist.
Das ist für mich etwas erschreckend.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Im Ariva Forum wurd eüber stakeholder und Schareholder diskustiert, in dem Sinne dass Shareholder keine Stakeholder seien.

Wikipedia meint etwas anderes,
shareholder seien auch Stakeholder.
Es geht um den Satz in der bilanz: "den Wert für die Stakeholder wieder herzustellen".
Und am meinte jeamdn, das gelte nicht für die Shareholder weil die keie Stakeholder seien.

"Als Stakeholder gelten dabei neben den Eigentümern (Anteilseigner, Mitglieder) die Mitarbeiter (bis hin zu den Managern, z. B. Anspruch auf Beschäftigung und Sicherheit), die Kunden oder Vorteilsnehmer (z. B. Anspruch auf Qualität und Zuverlässigkeit), die Lieferanten, die Kapitalmärkte (u. a. Kreditgeber) sowie der Staat (z. B. Anspruch auf Steuergelder, Umweltschutz), die Natur (Rohstofflieferant, Aufnahmemedium für Abfall) und die Öffentlichkeit (Parteien, Verbände, Kirchen, Medien etc.). Die marktlichen Anspruchsgruppen können nach dem Beschaffungsmarkt (Lieferanten, Mitarbeiter, Kapitalgeber) und dem Absatzmarkt (Kunden, Konkurrenz) sortiert werden."

Wikipedia
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.838.726 von Chavreu am 19.06.19 09:14:34Chavreu,

mit Deiner Antwort hast Du mit keiner Zeile bewiesen,
dass Du mehr verstehst als ich.

Nur Dein Erschrecken ist laut geworden.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Also EBITDA von 770 Mio ist sagenhaft. Warten wir mal auf die 2019 Zahlen. Aber wer hier noch verkauft ist selber schuld.
Es wird jetzt nachhaltig steigen. Da bin ich mir sicher.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.839.065 von Ines43 am 19.06.19 09:35:22
Zitat von Ines43: Chavreu,

mit Deiner Antwort hast Du mit keiner Zeile bewiesen,
dass Du mehr verstehst als ich.

Nur Dein Erschrecken ist laut geworden.


Du hast recht, meine Antwort war nicht konstruktiv. aber hätte deine Frage nicht schon bei den 2017er Bilanzen kommen müssen? Dass Sie erst jetzt kommt ist doch sehr irritierend.

Sollte auch ein Anstoß sein für dich selber nachzuforschen, dann versteht man Dinge auch wirklich. Bei konkreteren Fragen kann man dann ja hier ne Bestätigung suchen, aber was selber anbieten sollte man schon :D

Nichts für ungut, war wohl auch noch etwas negativ eingestellt nach deinem Rumschwadronieren die Tage. Also alles Gute, denke du wirst die Antwort finden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.839.065 von Ines43 am 19.06.19 09:35:22
Zitat von Ines43: Chavreu,

mit Deiner Antwort hast Du mit keiner Zeile bewiesen,
dass Du mehr verstehst als ich.

Nur Dein Erschrecken ist laut geworden.


Du hast recht, meine Antwort war nicht konstruktiv. aber hätte deine Frage nicht schon bei den 2017er Bilanzen kommen müssen? Dass Sie erst jetzt kommt ist doch sehr irritierend.

Sollte auch ein Anstoß sein für dich selber nachzuforschen, dann versteht man Dinge auch wirklich. Bei konkreteren Fragen kann man dann ja hier ne Bestätigung suchen, aber was selber anbieten sollte man schon :D

Nichts für ungut, war wohl auch noch etwas negativ eingestellt nach deinem Rumschwadronieren die Tage. Also alles Gute, denke du wirst die Antwort finden.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.839.257 von Chavreu am 19.06.19 09:45:22
Wann mir eine Frage kommt, wird hier nicht immer ersichtlich.
Aber auch bei bei der 2017 ner Bilanz habe ich mich das schon
gefragt.
Ist letztlich auch egal.
Man wird sich bei der Erstellung der Bilanzen etwas gedacht haben.
Was ich hier meine,
ist unerheblich.
Ja wo sind denn nun die 5ct, die Leute mit "Schimmer", siehe ->

Zitat von erwinsklein:
Zitat von Mammut22: Auf den ersten Blick sieht die Bilanz 2018 deutlich besser aus als die von 2017. Verlust in 2017 war über 4 Mrd und nun 1,1 Mrd€




Du scheinst keinen Schimmer von der Bilanz 2018 zu haben!

Du solltest dich fragen, ..... wieso kommen noch über 1 Mrd. Miese zusammen? Wenn doch alles gefaktes in 2017 rein gepackt wurde .... und laut vielen Usern hier, das Jahr 2018 super gelaufen ist. Natürlich vom Umsatz her ..... und dann gibts ja noch Südafrika und Osteuropa.

Eigentlich wäre es jetzt an der Zeit sich zu fragen, ..... wie sollen jährlichen hunderte Millionen an Zinsen gestemmt werden? ..... Oder man jubelt und freut sich über die Mrd. an Miesen und den leeren Kassen.


vermutlich schon in der ach-so-überschlechten Bilanz gesehen haben gestern Abend, paar Minuten nach Veröffentlichung?

:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.838.963 von Ines43 am 19.06.19 09:29:32
Abschreibungen
Mit der AfA ist das wirklich nicht immer Eindeutig in welchem Umfang
das wirklich ein Wertverlust ist. ......manchmal entwicklt sich daraus
eine beachtliche "stille Rücklage".

Ein Beispiel aus dem Immobilienbereich:
Wenn ich eine ETW hab dann darf ich nach den Bestimmungen des EKST
jedes Jahr 2 % (auf den Gebäudewert ohne Grundstück) abschreiben.
....und zwar auch dann wenn es sich um eine ETW in München handelt,
die aktuell eine Wertsteigerung von ca. 8% im Jahr erfährt.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.839.131 von Isthaltso am 19.06.19 09:39:03
Zitat von Isthaltso: Also EBITDA von 770 Mio ist sagenhaft. Warten wir mal auf die 2019 Zahlen. Aber wer hier noch verkauft ist selber schuld.
Es wird jetzt nachhaltig steigen. Da bin ich mir sicher.


Da stimme ich vollkommen zu. Das bedeutet, es wird Geld verdient.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Kann mir jemand konkret sagen wie viel Eigenkapital denn jetzt noch übrig ist? In einem Bericht lese ich mehrere Hundert Millionen, im Forum schreibt jemand ca. -1,2 Mdr...
Was stimmt denn nun? Gibt es verlässliche Quellen, wo man das EK konkret nachlesen kann?
Mit der 2018er Bilanz und der von 2017 sind die Schatten der Vergangenheit schwarz auf weiß erkennbar. In 2019 sind es noch die Gebühren und Beratergehälter die den Ertrag mindern. Großes Potenzial sehe ich bei Mattress (siehe Meldung gestern von Tempur), die ein großer Verlustbringer 2017 und 2018 waren. Bereits 2019 sollte hier die Wende eintreten und auch wenn es nur 50% Anteil sind wird sich der Gewinn positiv auf SNH auwirken.

Die Warnung in den Adhocs ist laut IR keine rechtlich notwendige Warnung, sondern ist vom Management gewollt. Sollten die noch ausstehenden Zahlen raus sein (Half Year 2019) und die Restrukturierung implementiert fällt diese Warnung voraussichtlich weg. Ab dann sollte Steinhoff in ruhigeren Gewässern schippern. CVA Implementierung ist wie von vielen bereits geschrieben also der Schlüssel und vielleicht dann sogar die Zündung..?

Bzgl. Klagen gegen die ehemaligen Chefs und beteiligte Institutionen sind sie auch schon aktiv: "With regards to the legal position, a number of initial defences have been filed and recoveries against entities and individuals initiated where appropriate."

Bzgl. meiner alten IR-Anfrage ob Schulden auf einmal zurückgezahlt werden dürfen, wurde nur auf die bestehenden CVA-Dokumente verwiesen.

Das Risiko ist immer noch hoch bis zur vollendeten Restrukturierung, wer weniger Risiko eingehen möchte kann nach der CVA-Implementierung reingehen und auf paar Prozente verzichten. Oder es einfach lassen. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.839.449 von schmidti77 am 19.06.19 09:58:47
Zitat von schmidti77:
Zitat von Isthaltso: Also EBITDA von 770 Mio (...)/quote] Das bedeutet, es wird Geld verdient.


Nein. Das bedeutet es leider nicht. Denn bekanntlich müssen auch noch Zinsen gezahlt werden. Die sind natürlich im EBIT nicht enthalten. (Earnings BEFORE INTEREST an Taxes) ... Das ist doch die große Frage: Reicht das EBIT aus, um die Zinslast, wie hoch auch immer die nun sei, zu stemmen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
<