checkAd

Sibanye Stillwater (zuvor: Sibanye Gold) - Schnelles Wachstum, hohe Dividende! - 500 Beiträge pro Seite (Seite 3)

eröffnet am 01.06.16 13:32:43 von
neuester Beitrag 14.05.21 08:33:34 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
18.02.21 10:55:30
Beitrag Nr. 1.001 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.072.836 von Hobartman am 18.02.21 09:07:27
Zitat von Hobartman: Und trotzdem fällt der Kurs! 📉

Ich glaube, im Moment sind im Rohstoffbereich alle verrückt geworden...


Die guten Nachrichten werden bei den Minengesellschaften derzeit gerne umgedeutet oder es steckt ein unerklärliches System dahinter - wer weiß das schon.

Da werden sich einige "Schlaue" die Präsentation im Schnellverfahren angeschaut haben. Nachdem sie dann die Guidance für 2021 auf Seite 58 gesehen haben wurde dann mal eben verkauft.

Da Neal Froneman in 2021 investiert steigen nun mal die AISC etwas an, da sollte man wahrscheinlich dem CEO schon mal zuhören. Die Reserven und Resourcen und die Minenlaufzeiten sind der Wahnsinn.
Dann hat man Expertise im Recycling, liefert zwar derzeit geringe Margen ist aber ein absolutes Zukunftsthema. Hier hoffe ich zur richtigen Zeit sowieso auf eine Ausweitung auf die anderen Batteriemetalle. Schaut man auf Seite 15 der Präsentation dann findet man neben den Operationen SA Gold, SA PGM, US PGM auch die Operation "Battery Metals"!

Hier die Präsentation zum Webcast von heute morgen:
https://thevault.exchange/?get_group_doc=245/1613632402-siba…
Sibanye Stillwater | 3,951 €
Avatar
18.02.21 11:21:35
Beitrag Nr. 1.002 ()
Grüße euch!
Ich nehme so alle 2 Monate 1 neue Firma in mein Aktiendepot auf und heute ist es Sibanye geworden.
Finde trotz starkem Lauf immer noch richtig gutes Potenzial. Mir hat noch ein Minenwert in dem Bereich gefehlt und hoffentlich werden sich in Zukunft noch viele so entscheiden, wie ich heut.
Sibanye Stillwater | 3,951 €
Avatar
18.02.21 12:20:24
Beitrag Nr. 1.003 ()
Hier der Webcast mit Neal Froneman von heute morgen:

Sibanye Stillwater | 3,950 €
Avatar
18.02.21 14:29:25
Beitrag Nr. 1.004 ()
Nachdem eine gute Dividende bezahlt werden soll stellt sich mit die Frage nach dem Thema Quellensteuer.
Wie handhabt Ihr das? Habt Ihr das über Euren Broker beantragt und zu welchen Kosten?

Macht Ihr das selbst, und wenn ja, wie und vor allem wo? Google gibt mir zu wenig Detailinformationen, gerade im Hinblick auf den Adressaten des Antrages.

Mir geht es um die fünf Prozent der nicht anrechenbaren Quellensteuer in Südafrika.
Vielen Dank schon mal für die Unterstützung.
Sibanye Stillwater | 3,951 €
Avatar
19.02.21 09:09:27
Beitrag Nr. 1.005 ()
Sibanye Stillwater | 3,871 €
Avatar
19.02.21 09:33:55
Beitrag Nr. 1.006 ()
Sibanye-Stillwater hat zwar keine Bitcoin - aber Rhodium. Sibanye-Stillwater ist laut Neal Froneman der größte Rhodium-Produzent und es ist ein rares Gut das benötigt wird.

Aktueller Rhodiumpreis 23.000US$/oz - siehe hier:
https://www.goldseiten.de/kurse/Rhodiumcharts-USD.php

Ergänzend sollte man sich vielleicht die Seite 23 der Präsentation anschauen -
Basket SA PGM - und hier speziell Rhodium:
https://thevault.exchange/?get_group_doc=245/1613632402-siba…

Somit hat der geförderte Rhodiumanteil in den SA-PGM lediglich 8% betragen, allerdings in H2/20 bereits 46% zum Umsatz beigetragen. Im zweiten Halbjahr 2020 lag der Rhodiumpreis im Durchschnitt bei etwa 14.000US$ (Schätzung). Seit Januar 2021 liegen wir hier über 20.000US$, gleichzeitig hat sich der Platinpreis sehr ordentlich entwickelt und auch Iridium ist wesentlich teurer geworden.

Und Neal Froneman wird sicher auch noch bei den Batteriemetallen positiv überraschen - meine Meinung!
Sibanye Stillwater | 3,850 €
Avatar
19.02.21 10:09:03
Beitrag Nr. 1.007 ()
Wenn Rhodium weiter auf dem Niveau bleibt sehen wir einen q1 Gewinn von mindestens einer Milliarde.

Wäre ein theoretisches KGV von 3.
Sibanye Stillwater | 3,890 €
4 Antworten
Avatar
19.02.21 12:51:10
Beitrag Nr. 1.008 ()
Brandneuer Newsflash zu Sibanye-Stillwater: https://www.rohstoff-tv.com/play/mining-newsflash-mit-sibany…
Sibanye Stillwater | 3,878 €
Avatar
19.02.21 12:59:10
Beitrag Nr. 1.009 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.098.189 von Steigerwälder am 19.02.21 10:09:03 meine pi x Daumen Berechnung liegt da sogar noch etwas drüber
Sibanye Stillwater | 3,878 €
3 Antworten
Avatar
19.02.21 13:45:45
Beitrag Nr. 1.010 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.102.227 von sofar am 19.02.21 12:59:10Hätt ich ah nix dagegen 😂🤣
Sibanye Stillwater | 3,879 €
2 Antworten
Avatar
19.02.21 14:11:43
Beitrag Nr. 1.011 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.103.103 von Steigerwälder am 19.02.21 13:45:45Was bedeutet das prognostizierte KGV unterm Strich für den Kurs der Aktie in Deutschland?
Sibanye Stillwater | 3,811 €
1 Antwort
Avatar
21.02.21 19:15:17
Beitrag Nr. 1.012 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.103.667 von moneymax2003 am 19.02.21 14:11:43
Zitat von moneymax2003: Was bedeutet das prognostizierte KGV unterm Strich für den Kurs der Aktie in Deutschland?


Das KGV ist eine von mehreren Kennziffern und eine einzelne Kennziffer hat grundsätzlich keine Auswirkung auf den Kurs. Außerdem spielen bei den meisten Investoren von heute Kennziffern keine Rolle - Tesla und Co. lassen grüßen.

Ich persönlich bin von dem Unternehmen unter der Leitung von Neal Froneman überzeugt! Bei den momentanen PGM-Preisen ist Sibanye-Stillwater aus mehreren Gründen sehr preisgünstig. Neben den Umsätzen und Ertragen schaue man sich einfach mal die gigantischen Reserven und Resourcen an. Und die Platinmetalle und vor allem Rhodium sind weltweit ein rares Gut.
Übrigens sitzt Sibanye-Stillwater auch auf ordentlichen Uranvorkommen (wegen dem Hype bei einigen Uran-Aktien).

Man muss aber leider auch berücksichtigen das südafrikanische Unternehmen aus politischen Gründen und wegen der Gewerkschaften nicht unproblematisch sind. Weiterhin fließt derzeit das große Geld in Nachhaltigkeit und Green-Energy usw..

Aber auch hier ist die Wahrnehmung von Sibanye-Stillwater noch ganz am Anfang. Das Recycling der Platinmetalle in Nordamerika (ca. 800.000oz/PGM pro anno) hat kaum jemand auf dem Schirm. Zudem will Neal Froneman noch in 2021 in die Batteriemetalle einsteigen - naheliegend wäre dann auch die Kompetenz beim Recycling in Zukunft auf die Batteriemetalle auszudehnen.

Fairerweise muss man aber festhalten, der Kurs hat sich ja nun seit Beginn 2019 sehr gut entwickelt und es spricht bei diesem Wert aktuell nichts gegen eine weitere positive Entwicklung.

So - genug für heute!
Sibanye Stillwater | 3,880 €
Avatar
22.02.21 11:53:16
Beitrag Nr. 1.013 ()
Gewinnexplosion bei Sibanye-Stillwater! (von SRC Resource Capital)
Hi,

hier eine Kurzübersicht von SRC:
"Sibanye-Stillwater gab jüngst die Betriebs- und Finanzergebnisse für die sechs Monate bis zum 31. Dezember 2020 bekannt. Der den Eigentümern von Sibanye-Stillwater zurechenbare Gewinn stieg auf 1.781 Millionen US$ von 5 Millionen US$ für 2019 – Eine Steigerung um 53.600% je Aktie! Der bereinigte Free Cash Flow belief sich auf 1,2 Milliarden US$ - eine 63-fache Steigerung gegenüber 2019! Das anvisierte Deleveraging wurde erreicht – es entstanden Nettobarmittel von 210 Millionen US$ Ende 2020.
Das Unternehmen genehmigte eine Abschlussdividende von 649 Millionen US$ für 2020 - 88,8 US-Cents pro ADR. Die Dividendenrendite für das Gesamtjahr beläuft sich damit auf 8,7%."

Auch das der Großaktionär Public Investment Corporation weiter aufgestockt hat ist sehr positiv!

Und grundsätzlich: Im besten Fall wollten sie per Ende 2020 schuldenfrei sein, jetzt haben sie sogar NettoCashBestand von 210 Mio. USD wenn ich das richtig interpretiere!
Sibanye Stillwater | 3,925 €
Avatar
23.02.21 10:13:40
Beitrag Nr. 1.014 ()
Sibanye-Stillwater secures entry into the battery metals sector through a partnership with and investment into Keliber, a leading European lithium project

https://www.sibanyestillwater.com/news-investors/news/transa…

Hier eine Präsentation von/über Keliber:
https://thevault.exchange/?get_group_doc=245/1614066260-keli…

Jedenfalls setzt Neal Froneman seine Vorhaben um und der Einstieg in die Batteriemetalle (hier Lithium) ist geschafft. Die Entscheidung für einen Standort in Europa macht das Investment für uns eigentlich nur interessanter.
Sibanye Stillwater | 4,000 €
Avatar
24.02.21 08:31:12
Beitrag Nr. 1.015 ()
Hier gehts um ein Investment von 15 Mio €. Egal wie das ausgeht es spielt für Sibanye keine Rolle.


Bei derzeitigen Preisen wird in 2 Tagen mehr durch Rhodium eingenommen.
Sibanye Stillwater | 3,930 €
1 Antwort
Avatar
24.02.21 09:39:09
Beitrag Nr. 1.016 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.169.934 von Steigerwälder am 24.02.21 08:31:12Hallo Steigerwälder,

zunächst geht es nicht um Investment von nur 15Mio. €, sondern von zunächst 30Mio. €. Weiterhin hat Sibanye-Stillwater die Option zu einem späteren Zeitpunkt die Mehrheit von Keliber zu übernehmen und die Summe der Projektfinanzierung beträgt immerhin 340Mio. € in H2/22 ist auch bereits genannt (und wer wird wohl das Projekt finanzieren?). Und in der Meldung wird auch eindeutig darauf hingewiesen, das es sich bei dieser Investition um den ersten Schritt in den “battery metals” sector handelt!

Wie kann ein solches zukunftsgerichtetes Investment keine Rolle spielen und der Ausgang egal sein nur weil man derzeit viel Geld mit Rhodium in die Kasse spült?

Zum Glück ist Neal Froneman CEO und dieser Mann macht einen sehr guten Job und er hat auch die zukünftigen Entwicklungen im Auge. In der Präsentation von Sibanye-Stillwater kann man sich schlau machen und in Ergänzung der PGMs will und wird Neal Froneman strategische Investments in weitere Tech- bzw. Batterie-Metalle vornehmen. In der Präsentation auf Seite 51 sind neben Lithium auch Nickel und Cobalt genannt.

Auszug aus der Mitteilung von gestern:
Sibanye-Stillwater will make an initialphased equity investment of EUR30 million, for an approximate 30% equity shareholding intoKeliber. In addition a further EUR10 million equity issuance will simultaneously be offered to the existingKeliber shareholders,on the same terms as Sibanye-Stillwater’s EUR30 million investment.This financing, together with a combination of Sibanye-Stillwater’s extensive mining expertise that will complement the skills and local knowledge of the experienced Keliber team, will ensure the continued progress of the projectto a build ready phase. The EUR40 million investment will allow for the completion of
2further detailed mining optimisation studies, permitting, metallurgicaltest work and detailed engineering design. In addition, the Kaustinen region is highly prospective and further explorationwork to increase the current Mineral Resource and Reserve base will be undertaken. The initial project work will be overseen by a joint technical committee, working under the guidance of the Keliber Board,on which Sibanye-Stillwater will have representation. An updated and enhanced definitive feasibility study will be completed within 18 to 24 months,with a view to achieving successful project financing of a currently estimated EUR340 million by H2 2022. The project financing would include both a debt and equity component.In additionto the initial investment, Sibanye-Stillwater has a guaranteed option to achieve a majority shareholding in Keliber, following the completion of theupdatedfeasibility study, should it wish to do so, by contributingfurther equity financing forthe development of the project. This investment into Keliber represents the first strategic step by Sibanye-Stillwater’s into the“battery metals” sector, which is complementary to itsleading PGM position, with both battery metalsand PGMsessential to achieving a “greener” future.
Sibanye Stillwater | 3,930 €
Avatar
24.02.21 18:28:12
Beitrag Nr. 1.017 ()
Moin zusammen,
Ich habe die Absicht meine Position bei Sibanye aufzustocken. Nun stellt sich für mich die Frage, ob ich noch die Divende mitnehmen kann. Kann mir hier jemand auf die Sprünge helfen, bis wann ich investiert sein muss, um in den Genuss von 8,7% zu kommen? Ich finde immer nur die Info, das Ende März bzw. April die Auszahlung erfolgen soll.
Schon mal ein Danke vorne weg.
Sibanye Stillwater | 3,970 €
3 Antworten
Avatar
24.02.21 20:16:57
Beitrag Nr. 1.018 ()
Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.182.771 von Heldal am 24.02.21 18:28:12
Zitat von Heldal: Moin zusammen,
Ich habe die Absicht meine Position bei Sibanye aufzustocken. Nun stellt sich für mich die Frage, ob ich noch die Divende mitnehmen kann. Kann mir hier jemand auf die Sprünge helfen, bis wann ich investiert sein muss, um in den Genuss von 8,7% zu kommen? Ich finde immer nur die Info, das Ende März bzw. April die Auszahlung erfolgen soll.
Schon mal ein Danke vorne weg.


Der Jochen Staiger von Swiss Resource hat die Informationen zu Sibanye-Stillwater unter der Dividende sehr gut aufbereitet. Im Link relativ weit nach unten scrollen:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13516956-sibanye-…

Also bei jedem Kauf bis Mitte März wirst Du in jedem Fall die Dividende erhalten!
Sibanye Stillwater | 4,090 €
2 Antworten
Avatar
24.02.21 20:33:33
Beitrag Nr. 1.019 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.184.949 von harry_limes am 24.02.21 20:16:57Super! Nochmal Danke👏
Sibanye Stillwater | 4,090 €
1 Antwort
Avatar
24.02.21 20:36:49
Beitrag Nr. 1.020 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.185.312 von Heldal am 24.02.21 20:33:33
Zitat von Heldal: Super! Nochmal Danke👏


Gerne und viel Erfolg 👍
Sibanye Stillwater | 4,090 €
Avatar
25.02.21 14:30:35
Beitrag Nr. 1.021 ()
Brandaktuelles Interview mit James Wellsted: https://www.commodity-tv.com/play/sibanye-stillwater-record-…
Sibanye Stillwater | 4,060 €
Avatar
26.02.21 10:06:24
Beitrag Nr. 1.022 ()
Bei Rhodium verteuert sich der Preis täglich und wir liegen aktuell bereits über 26.000US$/oz

https://www.goldseiten.de/kurse/Rhodiumcharts-USD.php

Auf der Homepage von Sibanye-Stillwater ist der Preis auch immer hinterlegt.

Ich habe mir jetzt nochmals die konkreten Zahlen angeschaut. Im 2.Halbjahr 2020 hat Sibanye-Stillwater 918.679oz 4E PGM in den südafrikanischen Minen produziert.
Von dieser Gesamtmenge entfallen 8% auf das PGM-Metall Rhodium. Somit wurden in H2 73.500oz Rhodium produziert. Daraus abgeleitet produziert das Unternehmen jeden Monat ca. 12.250oz/Rh.

Beim aktuellen Marktpreis kann jeder diesen Einnahmestrom leicht berechnen.
Sibanye Stillwater | 4,083 €
8 Antworten
Avatar
26.02.21 17:20:54
Beitrag Nr. 1.023 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.214.838 von harry_limes am 26.02.21 10:06:24
@harry_limes
Ja, das ist schon echt erstaunlich, mit Rhodium geht es stetig nur nach oben, kein Auf und Ab, offensichtlich keine Spekulationen.

Ich würde gerne mal nachempfinden wie Du auf die vorher erwaehnte 1 Mrd Q1 Gewinnschaetzung kommst.

Sagen wir mal Rhodium entwickelt sich so weiter und der Durchschnittspreis fuer Q1 liegt etwa bei 20.500 USD/Rhoz. Bei einer Quartalsförderung von 36750 oz und 20.5000 US/oz ergeben sich etwa 750 mUSD Q1-Umsatz. So weit so gut ...

Wie geht Deine Schatzung von hier aus weiter, nur grob, ist schon klar. Danke
Sibanye Stillwater | 3,810 €
5 Antworten
Avatar
26.02.21 20:58:52
Beitrag Nr. 1.024 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.223.931 von Sozusagen am 26.02.21 17:20:54Hallo Sozusagen,

Iridium heute auch auf absolutem Allzeithoch mit 4.800US$/oz und Rhodium mittlerweile bei 27.400US$/oz.
Auch wenn der Platinpreis heute nachgibt so liegen wir hier in Q1 auch deutlich höher als in Q3 + Q4.
Beim Palladium haben wir bei Schwankungen gemittelt einen ähnlichen Preis von ca. 2.300US$/oz.

Die Guidance für 2021 hat Sibanye-Stillwater veröffentlicht:
680.000oz 2E PGM in US
800.000oz 3E PGM-Recycling (hier wird auch Rhodium gewonnen)
1.800.000oz 4E PGM in SA und
920.000oz AU (ohne DRD-Gold)
Die kalkulierten AISC betragen bei den PGM in US ca. 850US$/oz / beim Recycling nicht genannt / bei den PGM in SA betragen die AISC 1.230US$/oz und beim Gold ca. 1.600US$/oz.

Auf Quartalsbasis erhalte ich folgende voraussichtlichen Produktionsmengen:
170.000oz 2E PGM und 200.000oz 3E PGM Recycling aus US
450.000oz 4E PGM aus SA und 230.000oz AU aus SA.

Die erzielten Preise für Januar und Februar sind in etwa bekannt somit werden die Basketpreise über den erzielten Preisen in 2H/2020 liegen (außer bei Gold).

In H2/2020 lag der erzielte Basketpreis für die US-Operation bei 1.970US$/oz. Somit gehe ich in Q1 für US von einem EBITDA von (170.000 x 1.150US$) und (200.000 x 350US$) ca. 265MioUS$ aus. Beim Recycling wird bisher erfahrungsgemäß eine deutlich geringere Marge erzielt.

Der Basketpreis in H2/2020 für die 4E PGM in SA hat ca. 2.400US$/oz betragen. In SA sollten sich die Preissteigerungen für Rhodium, Platin und Iridium deutlich bemerkbar machen. Laut meinen Berechnungen läuft der Basketpreis stramm Richtung 3.000US/oz. Ich unterstelle für das 1.Quartal 2.800US$/oz und bei 450.000oz/4E erreichen wir in SA ein EBITDA von (450.000 x 1.570US$) ca. 706Mio US$. Beim Gold kalkuliere ich wegen der hohen ASIC sehr vorsichtig (230.000 x 150US$) mit ca. 35Mio. US$.

Somit komme ich geschätzt auf ein EBITDA von 1Mrd. US$ für das erste Quartal 2021. Dafür müssen die Preise natürlich auch im März einigermaßen mitspielen und die Produktion läuft planmäßig!

Hoffentlich sind die Ausführungen verständlich und es handelt sich um meine persönliche Einschätzung.

Schönes Wochenende und Grüße
Sibanye Stillwater | 3,880 €
4 Antworten
Avatar
26.02.21 22:09:50
Beitrag Nr. 1.025 ()
Was geht denn hier ab ;) ... hatte meine Stillwater schon lange nicht mehr angesehen... kaum geht das Ding durch die Decke.
Sibanye Stillwater | 3,859 €
Avatar
26.02.21 23:01:41
Beitrag Nr. 1.026 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.227.723 von harry_limes am 26.02.21 20:58:52Heutiger Basketpreis ~2720$ (habe eine Exel Tabelle), in Q1 bisher ca 2500$ durchschnittlich.
Trotz der erhöhten Aisc verdient Sibanye sehr gut.
Leider werden aktuelle Margen nicht in die Aktienbewertung berücksichtigt.
Sind halt kein Wasserstoff Wert....

Uranaktien sind ja ebenfalls gut gestiegen, hier haben wir ebenfalls eine signifikante Ressource....
Sibanye Stillwater | 3,859 €
3 Antworten
Avatar
26.02.21 23:22:06
Beitrag Nr. 1.027 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.229.289 von Schwain787 am 26.02.21 23:01:41Gute Info - Danke Dir.
Sibanye Stillwater | 3,859 €
Avatar
27.02.21 01:04:05
Beitrag Nr. 1.028 ()
Gute Info auch von harry_limes, danke. Muss ich mir aber noch mal genauer anschauen, hatte bisher noch keine Miene.
Sibanye Stillwater | 3,851 €
Avatar
27.02.21 06:40:32
Beitrag Nr. 1.029 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.229.289 von Schwain787 am 26.02.21 23:01:41Anhand dieser Zahlen, wo seht Ihr die Aktie in den nächsten Wochen? Ich bin noch am Überlegen. Die Zahlen sehen gut aus und auch die Dividende.
Sibanye Stillwater | 3,851 €
1 Antwort
Avatar
27.02.21 09:34:27
Beitrag Nr. 1.030 ()
Bei derzeitigen Metallpreisen liegt das KGV 2021 geschätzt bei etwa 3. Sibanye könnte sich locker verdoppeln und wäre immer noch nicht teuer.

Rhodium und Palladium sind zwar etwas heiß gelaufen, Platin und Gold haben aber sicher noch Potential.

Auch im Vergleich zu Impala ist man nicht teuer. Doppelter Umsatz etwa gleiche MCap. Trend ist intakt, Aktie fundamental günstig.
Sibanye Stillwater | 3,851 €
Avatar
27.02.21 13:01:58
Beitrag Nr. 1.031 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.229.988 von heath am 27.02.21 06:40:32
Zitat von heath: Anhand dieser Zahlen, wo seht Ihr die Aktie in den nächsten Wochen? Ich bin noch am Überlegen. Die Zahlen sehen gut aus und auch die Dividende.


Anhand der vorliegenden Zahlen ist Sibanye-Stillwater aus meiner Sicht deutlich unterbewertet und ein Kurs zwischen 30-40US$ (US-ADR) sollte in den nächsten 12 Monaten minimal möglich sein (bei stabilen PGM-Preisen). Bei steigenden PGM-Preisen deutlich mehr.
Allerdings erkennt man am Kursverlauf seit Mitte 2018, dass der Markt die Entwicklung und Zahlen langsam honoriert bzw. nicht weiter ignorieren kann.

Für Sibanye spricht aber auch die zielgerichtete Unternehmensentwicklung durch den CEO. Neal Froneman hat Sibanye Gold als Abspaltung von Gold Fields in 2013 an die Börse geführt. Gold Fields wollte sich von den kostenintensiven Goldminen in Südafrika trennen und Sibanye Gold war das Vehikel.
Für Gold Fields unter Neal Holland war die Entscheidung "goldrichtig". Neal Froneman hat damals eigentlich einen Schrotthaufen übernommen - aber der Kerl hat eine Vision und Perspektive.

Dazu sollte man sich prägnante Historie von Sibanye-Stillwater anschauen:
https://www.sibanyestillwater.com/about-us/history/

Eine wesentliche und zukunftsweisende Entscheidung ist auch die Übernahme von "SFA Oxford":
https://www.sfa-oxford.com/company

SFA Oxford liefert eine tiefe und globale Expertise für die Rohstoffmärkte und die Bedarfe in der Zukunft. Ein jüngstes Ergebnis ist die Investition in Keliber und den Lithiummarkt und im Bereich der Batteriemetalle beabsichtigt Neal Froneman noch deutlich mehr Investitionen und bei diesen Vorhaben ist die Expertise und Vernetzung von SFA Oxford sicher sehr hilfreich.

Zu Platin hat Neal Froneman in der letzten Präsentation einen mittelfristiges Preisziel von 2000US$/oz genannt.

Laut Präsentation ergibt sich für Platin ab 23/24 ein Defizit im Markt (Seite 32-35) - auch Palladium und Rhodium werden dargestellt:
https://thevault.exchange/?get_group_doc=245/1613632402-siba…

Durch das Recycling von immerhin 800.000oz der PGMs in Nordamerika ist Sibanye Stillwater auch beim Nachhaltigkeit weit vorne und besitzt auch hier entsprechende Expertise. Hier sehe ich auch in wenigen Jahren zukünftige Aktivität beim Recycling der Batteriemetalle.

Und sobald zu den starken Fundamentaldaten auch noch Phantasie in diesen Wert kommt, dann sollten wir deutlich höhere Kurse sehen. Das schöne ist auch - Neal Froneman kann weiter Investitionen locker aus dem cash-flow stemmen.
Sibanye Stillwater | 3,851 €
Avatar
27.02.21 14:14:27
Beitrag Nr. 1.032 ()
Harry,

es geht mir aehnlich mit Deiner positiven Sichtweise von Neal Froneman, ich vertraue diesem Mann, der hat ein offensichtlich ein sehr gutes Gespür fuer gute Investments.

Mich würde mal Deine Meinung zu einer möglichen Substitution von Rhodium interessieren. Es gibt ja noch andere Katalysatoren-Systeme wie die Selective Catalytic Reduction (SCR), die ja auch schon in schwereren Fahrzeugen eingesetzt werden. Hier könnte man wohl auf die PGMs in Katalysatoren gänzlich verzichten, aber die Kosten fuer eine solche Umstellung am zyklischen Ende des Benzinantriebs sind sicher auch nicht ganz ohne. Schwer abzuschätzen, an was gearbeitet werden könnte, dort hinter den verschlossenen Türen bei BASF usw. Palladium wird ja schon ersetzt durch Platinum, Rhodium ist sicher nicht so einfach zu ersetzen.
Sibanye Stillwater | 3,851 €
2 Antworten
Avatar
27.02.21 15:37:56
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
27.02.21 15:43:04
Beitrag Nr. 1.034 ()
An Harry: Und noch eines, hast Du Sibanye ADR Aktien oder die "normalen" Sibanye? Bitte kurz begründen warum. Herzlichen Dank!
Sibanye Stillwater | 3,851 €
1 Antwort
Avatar
27.02.21 21:54:35
Beitrag Nr. 1.035 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.233.840 von Sozusagen am 27.02.21 15:43:04
Zitat von Sozusagen: An Harry: Und noch eines, hast Du Sibanye ADR Aktien oder die "normalen" Sibanye? Bitte kurz begründen warum. Herzlichen Dank!


Ich habe derzeit nur die ADR, da die Gebühren bei meinem Broker an der NYSE bzw. Nasdaq sehr günstig sind. Grundsätzlich würde ich bei Handel in Deutschland die Originalaktie vorziehen.
Sibanye Stillwater | 3,851 €
Avatar
01.03.21 07:51:32
Beitrag Nr. 1.036 ()
Die Einschätzung von Jörg Schulte und ein Interview mit James Wellsted bei Commodity TV:

Sibanye-Stillwater: Prognosen übertroffen, Rekorddividende und neues Geschäftsfeld erschlossen!
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13567083-all-one-…
Sibanye Stillwater | 3,875 €
Avatar
01.03.21 11:55:58
Beitrag Nr. 1.037 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.233.108 von Sozusagen am 27.02.21 14:14:27Hallo sozusagen,

ich bin in diesem Gebiet kein Experte und kann nur das beurteilen was ich sehe, lese und höre. Für die nächsten Jahre bin ich jedenfalls sehr optimistisch für die Nachfrage nach Platinmetallen und sicherlich findet zwischen den PGMs teilweise eine Substitution statt - diese Substitution sollte aber für den Basketpreis bei Sibanye-Stillwater im Resultat relativ gleichgültig bleiben.
Bei insgesamt höheren Preisen für die PGMs wird in Zukunft das Recycling eine größere Rolle spielen. Allerdings zeigen die derzeit geringen Margen beim PGM-Recycling von Sibanye Stillwater, dass dieser Markt erst bei noch höheren Preisen attraktiv wird und dann ist Sibanye Stillwater auch dabei!!!

In der neuesten Präsentation von 01.03.21 geht Neal Froneman aber auch auf dein Thema "Substitution" von Rhodium ein (Minute 9.30 bis 12.40), aber die gesamte "BMO Conference 2021 presentation" ist sehr interessant/auf Homepage oder hier:


Und auf der folgenden Seite sehr interessante Infos zum edelsten aller Metalle "Rhodium":
https://www.technik-einkauf.de/rohstoffe/rohstoffe-a-z/rohst…

Auf dieser Seite dann auch viele weitere Infos zu anderen Rohstoffen.
Sibanye Stillwater | 3,984 €
Avatar
01.03.21 12:50:38
Beitrag Nr. 1.038 ()
Danke fuer die interessante Info ...
Sibanye Stillwater | 4,000 €
Avatar
01.03.21 15:05:43
Beitrag Nr. 1.039 ()
Hat jemand für 2021 bereits die Dividende Info? Danke
Sibanye Stillwater | 4,000 €
2 Antworten
Avatar
01.03.21 19:02:41
Beitrag Nr. 1.040 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.250.889 von heath am 01.03.21 15:05:43
Zitat von heath: Hat jemand für 2021 bereits die Dividende Info? Danke


Die Auszahlung der Dividende soll für die "normalen" Aktien am 23,03.21 und für die ADR am 01.04.21 erfolgen. Jochen Staiger hat dazu alles geschrieben - siehe Link weiter unten:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13516956-sibanye-…
Sibanye Stillwater | 4,009 €
Avatar
01.03.21 20:24:28
Beitrag Nr. 1.041 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.214.838 von harry_limes am 26.02.21 10:06:24
Zitat von harry_limes: Bei Rhodium verteuert sich der Preis täglich und wir liegen aktuell bereits über 26.000US$/oz

https://www.goldseiten.de/kurse/Rhodiumcharts-USD.php

Auf der Homepage von Sibanye-Stillwater ist der Preis auch immer hinterlegt.

Ich habe mir jetzt nochmals die konkreten Zahlen angeschaut. Im 2.Halbjahr 2020 hat Sibanye-Stillwater 918.679oz 4E PGM in den südafrikanischen Minen produziert.
Von dieser Gesamtmenge entfallen 8% auf das PGM-Metall Rhodium. Somit wurden in H2 73.500oz Rhodium produziert. Daraus abgeleitet produziert das Unternehmen jeden Monat ca. 12.250oz/Rh.

Beim aktuellen Marktpreis kann jeder diesen Einnahmestrom leicht berechnen.


Preisnotierung für Rhodium heute bereits bei 27.900US$ je Unze:
https://www.goldseiten.de/kurse/Rhodiumcharts-USD.php

Leider wird die Kursentwicklung im Moment durch den schwachen Goldpreis gebremst, dafür bieten sich aber evtl. noch attraktive Nachkaufkurse.
Sibanye Stillwater | 4,010 €
1 Antwort
Avatar
02.03.21 07:22:05
Beitrag Nr. 1.042 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.250.889 von heath am 01.03.21 15:05:43
Zitat von heath: Hat jemand für 2021 bereits die Dividende Info? Danke



Die Aktionäre werden auf die folgenden Termine bezüglich der Schlussdividende hingewiesen: Schlussdividende: 321 SA-Cents pro Aktie Datum der Erklärung: Donnerstag, 18. Februar 2021 Letzter Handelstag für die Cum-Dividende: Dienstag, 16. März 2021 Die Aktien beginnen den Handel ex-Dividende: Mittwoch, 17. März 2021 Stichtag: Freitag, 19. März 2021 Auszahlung der Dividende: Dienstag, 23. März 2021

Sibanye Gewinn 472-facht sich!: Völliger Wahnsinn - Sibanye-Stillwater Gewinn pro Aktie steigt um 53600%! | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13516956-sibanye-…

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13516956-sibanye-…
Sibanye Stillwater | 3,973 €
Avatar
02.03.21 07:27:38
Beitrag Nr. 1.043 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.256.505 von harry_limes am 01.03.21 20:24:28Durchschnittlicher Goldpreis 2020: 1.769,82 US-Dollar je Feinunze (oz)

Zurzeit noch nicht so erheblich der Preisnachlass bei Gold. PGMs sind dagegen überwiegend erheblich teurer ...
Sibanye Stillwater | 3,975 €
Avatar
02.03.21 15:30:31
Beitrag Nr. 1.044 ()
PGMs project will ensure Marikana’s sustainability for 50 years-plus – Sibanye
https://www.miningweekly.com/article/pgms-project-will-ensur…
Sibanye Stillwater | 4,050 €
Avatar
03.03.21 11:50:33
Beitrag Nr. 1.045 ()
Rhodium so teuer wie nie - heute bereits auf 28.450US$ je Unze

https://www.goldseiten.de/kurse/Rhodiumcharts-USD.php

Aktuell wird der Basketpreis für die Produktion der 4E PGMs in Südafrika dank Rhodium deutlich über 3.000US$ je Unze liegen.
Sibanye Stillwater | 4,171 €
1 Antwort
Avatar
03.03.21 12:59:09
Beitrag Nr. 1.046 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.281.399 von harry_limes am 03.03.21 11:50:33Rhodium laeuft in der Tat sagenhaft ...

Durchschnittspreis seit 1.1.2021 (Tendenz steigend)
$ 21.609 oz

Durchschnittspreis Q4 2020
$ 15.140 oz

Durchschnittspreis Q1 2020
$ 10.256 oz

http://www.platinum.matthey.com/prices/price-charts

Preis mehr als verdoppelt seit Q1 2020! Und Froneman sagte in der BMO Conference 2021, dass mit einem Rhodium Preisverfall (wie etwa in 2006 geschehen) wegen der starken Nachfrage aufgrund der strikten Abgasvorschriften nicht zu rechnen sei.

Wow, weiter so, das sieht nach einem fantastischen Jahr fuer Sibanye Stillwater aus.
Sibanye Stillwater | 4,230 €
Avatar
03.03.21 13:50:51
Beitrag Nr. 1.047 ()
Ich bin am überlegen noch einmal nachzustocken. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es noch mal unter 4 Euro gehen wird. Das Gold fällt derzeit noch weiter. Was denkt Ihr?
Sibanye Stillwater | 4,220 €
2 Antworten
Avatar
03.03.21 15:53:29
Beitrag Nr. 1.048 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.283.742 von heath am 03.03.21 13:50:51
Zitat von heath: Ich bin am überlegen noch einmal nachzustocken. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es noch mal unter 4 Euro gehen wird. Das Gold fällt derzeit noch weiter. Was denkt Ihr?


Das muss jeder für sich entscheiden!
ich habe allerdings auch heute wieder eine kleine Menge zugekauft, obwohl ich deutlich günstigere Stücke im Depot habe.
Die "reinen" PGM-Werte wie Impala oder Anglo Platinum steigen eigentlich täglich (haben ja auch Rhodium).
Sibanye-Stillwater läuft an Tagen mit nachgebenden Goldkursen immer etwas schwächer, weil Sibanye-Stillwater von einigen auch als Goldwert gesehen wird.

Allerdings ist der Goldpreis derzeit für die Bewertung von Sibanye-Stillwater wirklich uninteressant und bei allen Preisen über 1.600US$ wird auch kein Verlust eingefahren.

Bei Sibanye-Stillwater einfach den Goldpreis ausblenden und die PGMs im Preis beobachten - hier läuft bisher alles sehr gut!

Grüße / Harry
Sibanye Stillwater | 4,118 €
1 Antwort
Avatar
03.03.21 16:29:37
Beitrag Nr. 1.049 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.286.061 von harry_limes am 03.03.21 15:53:29Danke Harry. Entscheiden muss ich natürlich letztendlich selbst. Wo seht ihr die Aktie bei einem guten Markt? Vielen Dank
Sibanye Stillwater | 4,157 €
Avatar
03.03.21 18:33:57
Beitrag Nr. 1.050 ()
Bei derzeitigen Preisen fahren wir allein mit den PGMs in Q1 locker 1,5 Mrd ein. (Q4/20 1 Mrd)
Gold vermutlich eine schwarze Null.

Annualisiertes KGV knapp über 2. Platinmetalle hängen aber inzwischen vor allem an den Autos in China.

Investmentthese hat sich als geändert.
Sibanye Stillwater | 4,150 €
Avatar
03.03.21 19:43:39
Beitrag Nr. 1.051 ()
1.5 Mrd in Q1 2021 klingt viel. Gold gab nach, der Rand ist nicht mehr ganz so schwach, das alles neben den natürlich vielen positiven Faktoren.

Wie kommst Du auf eine solch hohe Schatzung, wo kommen Deine 50% mehr Gewinn her? Ganz grob mal aufzeigen bitte ...
Sibanye Stillwater | 4,141 €
Avatar
04.03.21 07:21:18
Beitrag Nr. 1.052 ()
Wenn Rhodium auf dem Niveau bleibt sollte ein Durchschnittskurs von 25000 möglich sein. Bei 35000 Unzen bringt alleine das Beiprodukt Rhodium 900 Mio. Dazu kommen deutlich steigende Platinpreise. Gold setze ich mit einer schwarzen Null an.
Sibanye Stillwater | 4,141 €
1 Antwort
Avatar
04.03.21 10:06:34
Beitrag Nr. 1.053 ()
Derzeit nicht ergebnisrelevant aber zukunftsweisend - bei Keliber geht es vorwärts:

Keliber chooses Sweco as engineering and construction partner in the lithium project

https://publish.ne.cision.com/Release/ViewReleaseHtml/3F3EF8…

Unter anderem heißt es in der Meldung:
"The construction phase of the project is expected to start in 2022 and the production in 2024. At its height during construction, the project will employ up to 500 people."
und:
"Keliber’s goal is to be the first European company producing sustainable, battery-grade lithium hydroxide from own ore in 2024, when the demand for lithium is expected to surge as a result of increasing digitalization and electrification of transportation."

Der CEO von Sibanye-Stillwater ist nicht für halbe Sachen bekannt, sondern zieht seine Vorhaben bisher konsequent durch.
Sibanye Stillwater | 4,026 €
Avatar
04.03.21 11:16:08
Beitrag Nr. 1.054 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.295.910 von Steigerwälder am 04.03.21 07:21:18
Zitat von Steigerwälder: Wenn Rhodium auf dem Niveau bleibt sollte ein Durchschnittskurs von 25000 möglich sein. Bei 35000 Unzen bringt alleine das Beiprodukt Rhodium 900 Mio. Dazu kommen deutlich steigende Platinpreise. Gold setze ich mit einer schwarzen Null an.


Vergleich Q4 2020 mit Q1 2021

Palladium hat bis jetzt keinen wesentlichen Preisunterschied

Platinum Durchschnittspreis
Q4 2020: 944 $/oz
Q1 2021 (bis 04.03): 1160 $/oz, tendenz fallend
Preisdifferenz: etwa +20%

Rhodium Durchschnittspreis
Q4 2020: 15.140 $/oz
Q1 2021 (bis 04.03): 21.781 $/oz, tendenz steigend
Preisdifferenz: knapp +50%

Iridium Durchschnittspreis (Einfluss auf Umsatz bei etwa 2%)
Q4 2020: 1754 $/oz
Q1 2021 (bis 04.03): 3855 $/oz, tendenz steigend
Preisdifferenz: etwa +120%

Gold Durchschnittspreis, geschätzt
Q4 2020: 1900 $/oz
Q1 2021 (bis 04.03): 1800 $/oz, tendenz fallend
Preisdifferenz: etwa -10%

+ leicht erhöhte Gesamtförderung?
- Verschlechterung der Waehrungsverhaeltnisse Rand/USD

Wenn wir in Q4 2020 1 MRD USD Gewinn hatten, schätze ich nun Q1 auf 1.25 MRD. Waere auch noch ziemlich gut .....
Sibanye Stillwater | 4,115 €
Avatar
04.03.21 12:49:36
Beitrag Nr. 1.055 ()
Die 1,5 Mrd waren natürlich eine grobe Überschlagsrechnung auf dem Schmierzettel. Q1 dürfte aber worin wir uns ja alle einig sind noch mal erheblich besser sein als das ohnehin schon überragende Q4.

Man kann auf die Zahlen mit einem Lächeln im Gesicht warten.
Sibanye Stillwater | 4,059 €
8 Antworten
Avatar
05.03.21 18:05:33
Beitrag Nr. 1.056 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.302.972 von Steigerwälder am 04.03.21 12:49:36
Zitat von Steigerwälder: Die 1,5 Mrd waren natürlich eine grobe Überschlagsrechnung auf dem Schmierzettel. Q1 dürfte aber worin wir uns ja alle einig sind noch mal erheblich besser sein als das ohnehin schon überragende Q4.

Man kann auf die Zahlen mit einem Lächeln im Gesicht warten.


Eigentlich müsste Sibanye-Stillwater derzeit täglich einen neuen Höchstkurs erreichen!

Rhodium aktuell bei 29.200US$/oz
Iridium steigt heute um 10% auf 5.500US$/oz
Palladium hält sich auf hohem Niveau

Hier bei Onvista ist eine Seite mit unseren Metallen:
https://www.onvista.de/rohstoffe/Rhodiumpreis-98459117
Sibanye Stillwater | 3,899 €
7 Antworten
Avatar
05.03.21 19:12:42
Beitrag Nr. 1.057 ()
Was schätzt ihr an Kurs der Aktie - wann wäre sie fair bewertet ?
Sibanye Stillwater | 3,952 €
Avatar
05.03.21 20:11:39
Beitrag Nr. 1.058 ()
Nach einem absoluten Wert einer Aktie suche ich auch immer wie gerne beim Auto in der Schwacke-Liste. Aber so wie der Neal Froneman das Unternehmen führt, finde ich es gemessen am KGV 2021 von womoeglich kleiner als 4 und einer Dividendenrendite von Netto etwa 4 % ziemlich unterbewertet. Also selbst wenn der Goldpreis, der etwa 20% vom Gewinn ausmacht, noch mal deutlich runter geht, die Einkünfte aus der Platinproduktion holen das easy wieder auf - wenn die Preise etwa so bleiben. Rhodium dürfte eine geschätzte Gewichtung von etwa 20% am Gesamtgewinn haben und sind sehr ordentlich gestiegen, Platin etwa 20% gegenüber Q4 2020. Wenn die Preise bei Platin noch weiter steigen, wuerde ich sogar von einer eklatanten Unterbewertung sprechen, die sich im Laufe des Jahres sicher abbauen wird.

Finde gerade sehr interessant wie der Kurs der Aktien hier in Deutschland beinflusst wird von Johannesburg und der New Yorker ADR. Der Kurs hier hat nur noch wenig Eigenleben, im Grunde muss man stets wo anders hingucken und den aktuellen Kurswert zu beurteilen ...
Sibanye Stillwater | 4,091 €
1 Antwort
Avatar
05.03.21 21:13:42
Beitrag Nr. 1.059 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.334.640 von Sozusagen am 05.03.21 20:11:39
Burnstone Miene wird jetzt flott gemacht, fuer 1 Rand gekauft!
Nochmal zu Froneman: Die Burnstone Miene hat er fuer einen lumpigen Rand gekauft. Die Vorbesitzer hatten kein volles Verstaendnis fuer die geologischen Formationen.

“Myself and my team know how to mine Kimberly reefs. They are very channelised and certainly we believe that we’ll bring this to account successfully,” Froneman stated in a YouTube video rendition covered by Mining Weekly."

https://www.miningweekly.com/article/r23bn-to-be-spent-on-bu…
Sibanye Stillwater | 3,945 €
Avatar
05.03.21 21:59:38
Beitrag Nr. 1.060 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.332.117 von harry_limes am 05.03.21 18:05:33Bei Rhodium wäre ich langsam echt vorsichtig, das sieht verdächtig nach einer Fahnenstange aus...!

1.)
Der wichtigste Anwendungsbereiche des Rhodiums sind Fahrzeugkatalysatoren. Es dient darin als Katalysator zur Reduktion von Stickstoffmonoxid zu Stickstoff. Würde Rhodium durch Platin oder Palladium substituiert, würden verstärkt Ammoniak und Distickstoffmonoxid entstehen.
Aber Fahrzeugkatalysatoren weisen mehrere PGMs (Platingroupmetalle) in unterschiedlichen Mengen auf, wobei deren Zusammensetzung in bestimmten Grenzen durchaus variabel ist. Platin wurde vor gar nicht all zu langer Zeit durch das damals noch viel günstigere Palladium substituiert.
Warum sollte ein Auto- oder Katalysatorhersteller weiterhin einen hohen Anteil an Palladium oder Rhodium verbauen, wenn er diesen zugunsten des aktuell vergleichsweise günstige Platin verringern kann.

2.)
Die zunehmende Elektromobilität (BEV) wird zwangsläufig zu einem Nachfragerückgang bei Katalysatoren führen! IMO zeichnet sich dies bei Palladium bereits ab, da kommt es zu keinen weiteren Preisstiegerungen seit dem Hoch vom März 2020!
Ich habe daher meine PGMs zugunsten von Lithium, Nickel und Cobalt eingetauscht

3.)
Immer stärker im Fokus ist Wasserstoff als Energieträger. Das wird die Nachfrage nach Platin anziehen lassen und das wird nicht am Preis vorrüber gehen. Für Sibanye sehe ich aber nicht "linke Tasche - rechte Tasche" da ich den Preisrückgang beim Rhodium für gravierender halte als die Preissteigerung beim Platin (will sagen Sibanye verdient dann trotzdem weniger).
Sibanye Stillwater | 4,110 €
6 Antworten
Avatar
05.03.21 23:27:16
Beitrag Nr. 1.061 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.336.278 von Dirkix am 05.03.21 21:59:38
Zitat von Dirkix: Bei Rhodium wäre ich langsam echt vorsichtig, das sieht verdächtig nach einer Fahnenstange aus...!

1.)
Der wichtigste Anwendungsbereiche des Rhodiums sind Fahrzeugkatalysatoren. Es dient darin als Katalysator zur Reduktion von Stickstoffmonoxid zu Stickstoff. Würde Rhodium durch Platin oder Palladium substituiert, würden verstärkt Ammoniak und Distickstoffmonoxid entstehen.
Aber Fahrzeugkatalysatoren weisen mehrere PGMs (Platingroupmetalle) in unterschiedlichen Mengen auf, wobei deren Zusammensetzung in bestimmten Grenzen durchaus variabel ist. Platin wurde vor gar nicht all zu langer Zeit durch das damals noch viel günstigere Palladium substituiert.
Warum sollte ein Auto- oder Katalysatorhersteller weiterhin einen hohen Anteil an Palladium oder Rhodium verbauen, wenn er diesen zugunsten des aktuell vergleichsweise günstige Platin verringern kann.

2.)
Die zunehmende Elektromobilität (BEV) wird zwangsläufig zu einem Nachfragerückgang bei Katalysatoren führen! IMO zeichnet sich dies bei Palladium bereits ab, da kommt es zu keinen weiteren Preisstiegerungen seit dem Hoch vom März 2020!
Ich habe daher meine PGMs zugunsten von Lithium, Nickel und Cobalt eingetauscht

3.)
Immer stärker im Fokus ist Wasserstoff als Energieträger. Das wird die Nachfrage nach Platin anziehen lassen und das wird nicht am Preis vorrüber gehen. Für Sibanye sehe ich aber nicht "linke Tasche - rechte Tasche" da ich den Preisrückgang beim Rhodium für gravierender halte als die Preissteigerung beim Platin (will sagen Sibanye verdient dann trotzdem weniger).
Sibanye Stillwater | 4,082 €
Avatar
05.03.21 23:39:48
Beitrag Nr. 1.062 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.336.278 von Dirkix am 05.03.21 21:59:38
Zitat von Dirkix: Bei Rhodium wäre ich langsam echt vorsichtig, das sieht verdächtig nach einer Fahnenstange aus...!

1.)
Der wichtigste Anwendungsbereiche des Rhodiums sind Fahrzeugkatalysatoren. Es dient darin als Katalysator zur Reduktion von Stickstoffmonoxid zu Stickstoff. Würde Rhodium durch Platin oder Palladium substituiert, würden verstärkt Ammoniak und Distickstoffmonoxid entstehen.
Aber Fahrzeugkatalysatoren weisen mehrere PGMs (Platingroupmetalle) in unterschiedlichen Mengen auf, wobei deren Zusammensetzung in bestimmten Grenzen durchaus variabel ist. Platin wurde vor gar nicht all zu langer Zeit durch das damals noch viel günstigere Palladium substituiert.
Warum sollte ein Auto- oder Katalysatorhersteller weiterhin einen hohen Anteil an Palladium oder Rhodium verbauen, wenn er diesen zugunsten des aktuell vergleichsweise günstige Platin verringern kann.

2.)
Die zunehmende Elektromobilität (BEV) wird zwangsläufig zu einem Nachfragerückgang bei Katalysatoren führen! IMO zeichnet sich dies bei Palladium bereits ab, da kommt es zu keinen weiteren Preisstiegerungen seit dem Hoch vom März 2020!
Ich habe daher meine PGMs zugunsten von Lithium, Nickel und Cobalt eingetauscht

3.)
Immer stärker im Fokus ist Wasserstoff als Energieträger. Das wird die Nachfrage nach Platin anziehen lassen und das wird nicht am Preis vorrüber gehen. Für Sibanye sehe ich aber nicht "linke Tasche - rechte Tasche" da ich den Preisrückgang beim Rhodium für gravierender halte als die Preissteigerung beim Platin (will sagen Sibanye verdient dann trotzdem weniger).


Denke auch das an einer Substitution von Rhodium in den Laboren bereits getüftelt wird. Ob das unter den neuen strengen Regeln aber erfolgreich ist, bleibt noch abzuwarten. Schon in 2020 war Rhodium sehr teuer im Vergleich zu Platin und Palladium. Wenn der Ersatz so simple waere wie Du ihn beschreibst, dann waere es erst gar nicht so teuer geworden. Wie auch immer, selbst wenn Rhodium jetzt um 50% sinkt, haben wir die etwa Preis-Gewinnkonstellationen von 2020 (Platin höher, Gold niedriger, Rhodium im Durchschnittspreis bei 14.000 USD/oz) und die haben Sibanye zu sehr ordentlichen Gewinnen in Q4 2020 verholfen. Im übrigen bin ich mir nicht sicher, ob wir wirklich so schnell von den konventionellen Motoren wegkommen. Auch die Hybride brauchen ja Katalysatoren mit ähnlichen PGM Mengen. Und Froneman hat sich im Bereich Lithium-Batteriemetalle eingekauft, die Produktion soll 2024 beginnen. Vorher wird sich die Nachfrage nach PGM sicher nicht deutlich verringern ... meine Meinung
Sibanye Stillwater | 4,082 €
Avatar
06.03.21 10:05:35
Beitrag Nr. 1.063 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.336.278 von Dirkix am 05.03.21 21:59:38Hallo Dirkix,

sehr guter und konstruktiver Beitrag von Dir. Alle die von Dir angesprochen Punkte muss man im Auge behalten.

Neal Froneman hat bei mehreren Interviews im Prinzip ähnliches gesagt und er lag mit seiner Markteinschätzung in den letzten Jahren "goldrichtig". Ab 2022/23 sieht Froneman ein Platindefizit am Markt und entsprechend höhere Preise in Richtung 2.000US$/oz.
Gleichzeitig wird das Defizit bei Palladium zunehmend geringer und die Preise werden hier wahrscheinlich in 2022 nachgeben.

Bei Rhodium und Iridium bin ich mir nicht sicher, da es tatsächlich ein sehr rares Angebot und kaum Recycling gibt. Wahrscheinlich werden die Preise alleine wegen der Marktgesetzte bald auch wieder etwas nachgeben. Auch für die Anbieter ist eine weitere Preisexplosion langfristig eher kontraproduktiv.

Aber, Sibanye-Stillwater veräußert jetzt diese Rohstoffe zu hohen Preisen und das Geld kommt in die Kasse. Damit hat Neal Froneman die Möglichkeit seine Strategie der Investition in die Batteriemetalle umzusetzen und dann sogar mit Eigenkapital - besser geht es nicht!
Sibanye Stillwater | 4,110 €
3 Antworten
Avatar
06.03.21 12:09:46
Beitrag Nr. 1.064 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.339.101 von harry_limes am 06.03.21 10:05:35Okay, dann sind wir ziemlich d'accord => Platin hoch, Rhodium runter, Palladium seitwärts!

Aber woher kommt dann das Potenzial für weitere Kurssteigerungen, woher nimmst du Kursphantasie?
Hier ging es binnen 12 Monaten von einem Euro auf vier!!!
Sibanye Stillwater | 4,110 €
2 Antworten
Avatar
06.03.21 12:35:24
Beitrag Nr. 1.065 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.340.385 von Dirkix am 06.03.21 12:09:46
Zitat von Dirkix: Okay, dann sind wir ziemlich d'accord => Platin hoch, Rhodium runter, Palladium seitwärts!

Aber woher kommt dann das Potenzial für weitere Kurssteigerungen, woher nimmst du Kursphantasie?
Hier ging es binnen 12 Monaten von einem Euro auf vier!!!


Weil das Unternehmen mit diesen riesigen Reserven und Resourcen aus meiner Sicht einfach unterbewertet war und ist. Wir näheren uns langsam einem fairen Bewertungsniveau.
Phantasie sehe ich absolut beim Einstieg in die Batteriemetalle und der Ausweitung der Kompetenzen beim Recycling in den nächsten Jahren. Zudem wird sich der Goldpreis wahrscheinlich auch irgendwann wieder positiv entwickeln und auch beim Gold möchte Neal Froneman expandieren.

Jedenfalls ist die Aktienpreisentwicklung bei Sibanye-Stillwater fundamental begründet und nicht auf Phantasie. Wir werden sehen - ich bin hier weiterhin optimistisch!

Schönes Wochenende
Sibanye Stillwater | 4,110 €
1 Antwort
Avatar
06.03.21 13:01:55
Beitrag Nr. 1.066 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.340.682 von harry_limes am 06.03.21 12:35:24Interessantes Thema. Ich bin mal gespannt, wo es noch hinführen kann. Denkt Ihr das noch Potential da ist oder schon gut positioniert ist mit €4?
Sibanye Stillwater | 4,110 €
Avatar
06.03.21 13:20:18
Beitrag Nr. 1.067 ()
IMO gibt es bei Rhodium ja kaum einen Handel wie bei den anderen Metallen, die grösseren Abnehmer sind in direktem Kontakt mit den Produzenten. Insofern ist der Preisanstieg tatsächlich getrieben von der Nachfrage und nicht das Ergebnis von Spekulationen. Es hat offensichtlich eine andere Aufgabe bei den chemischen Katalysator-Prozessen ...

"Today’s catalytic converters still contain some rhodium because, as Lambert said, there is no acceptable substitute for rhodium when it comes to NOx reduction."

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK100035/

Dieser Bericht ist offensichtlich von 2012, also nicht gerade aktuell. Er zeigt aber, dass man schon länger die teureren PGM Metalle in Katalysatoren zu ersetzen versucht. In der 2021 BMO Conference sagte Froneman, dass die Situation nach 2006, als der Rhodium-Preis schon einmal verfiel, nicht vergleichbar ist mit der heutigen Situation. Die strengen Abgasvorschriften liessen den Herstellern heute kaum Raum fuer alternative Lösungen ohne Rhodium.

Ausserdem sprach er von einem Superzyklus bei den PGMs. Mein Investment hier beruht darauf, dass ich diesem sehr smarten Geschäftsmann vertraue, dass er ein verlässliches Gespür fuer die Entwicklungen hat.

Somit denke ich, dass Rhodium noch eine ganze Weile auf dem aktuellen Preisniveau bleibt.
Sibanye Stillwater | 4,110 €
Avatar
09.03.21 14:03:42
Beitrag Nr. 1.068 ()
Im Moment bzw. seit gestern lasten Gerüchte über eine bestehende Übernahme auf dem Kurs von Sibanye-Stillwater.
Angeblich will Sibanye-Stillwater eine größere Gold-Company übernehmen - den Wahrheitsgehalt kenne ich nicht, allerdings sollte hier die Begründung für den aktuellen Kursrückgang zu finden sein -leider!

Ich hoffe der CEO bleibt bei des sukzessiven Weiterentwicklung seiner Batterie-Metalle Strategie und ergänzt die Gold-Aktivitäten nur sinnvoll und marginal.
Sibanye Stillwater | 3,853 €
Avatar
09.03.21 14:09:11
Beitrag Nr. 1.069 ()
Einige mittelgroße Goldproduzenten sind derzeit extrem günstig. Gleichzeitig ist der Sibanyekurs so stark gestiegen dass man die Aktie jetzt es Acquisewährung einsetzen kann.
Centamin oder West African wären bei derzeitigen Kursen gute Übernahmeziele.



Wenn es gelingt die Firma geographisch zu diversifizieren würde man vom Markt einen höheren Gewinnmultiplikator zugebilligt bekommen. Das ist vermutlich die besten Möglichkeit Wert für die Aktionäre zu schaffen.
Sibanye Stillwater | 3,910 €
Avatar
09.03.21 14:25:21
Beitrag Nr. 1.070 ()
https://www.reuters.com/article/us-sibanye-stillwater-m-a/si…

Anglogold und Goldfields. Denke der Markt sieht das zu negativ.
Sibanye Stillwater | 3,910 €
Avatar
09.03.21 17:14:20
Beitrag Nr. 1.071 ()
Was wäre daran denn so negativ?
Sibanye Stillwater | 3,840 €
Avatar
09.03.21 17:24:31
Beitrag Nr. 1.072 ()
Vielleicht hat man Angst dass zu viele bezahlt wird und oder zu hohe Schulden aufgenommen werden müssen.


Zeigt aber dass das Sentiment noch nicht zu euphorisch ist. Am Ende eines Bullenmarktes wenn Übernahmen am wenigsten Sinn machen werden sie von der Börse meist gefeiert.
Sibanye Stillwater | 3,914 €
3 Antworten
Avatar
09.03.21 18:03:31
Beitrag Nr. 1.073 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.381.898 von Steigerwälder am 09.03.21 17:24:31
Zitat von Steigerwälder: Vielleicht hat man Angst dass zu viele bezahlt wird und oder zu hohe Schulden aufgenommen werden müssen.


Zeigt aber dass das Sentiment noch nicht zu euphorisch ist. Am Ende eines Bullenmarktes wenn Übernahmen am wenigsten Sinn machen werden sie von der Börse meist gefeiert.


Die 3 Gesellschaften kann man von der Größenordnung meiner Ansicht in etwa gleich gewichten, aber nicht von der Ausrichtung. Gold Fields und Anglo Gold sind im Prinzip reine Gold-Companies und hier wäre eine Fusion (keine Übernahme) vielleicht denkbar.
Sibanye-Stillwater passt da irgendwie nicht rein und die Goldminen von Sibanye sind auch wegen der Kosten nicht die attraktivsten. Sollte Sibanye tatsächlich übernehmen wollen, dann wird es sicher teuer! Nick Holland von Gold Fields hat viele Jahre gute Arbeit geleistet und ist eigentlich nicht an Goldminen in Südafrika interessiert, darum auch 2012/2013 die Abspaltung von Sibanye.

Die Idee ist sicher reizvoll, vermutet aber eher einen Testballon von Neal Froneman. Ich habe mir jetzt aber auch einige wenige Aktien von Anglo ins Depot gepackt um auch hier die Entwicklung zu sehen.

Jedenfalls eine spannende Geschichte.
Sibanye Stillwater | 3,894 €
2 Antworten
Avatar
09.03.21 20:48:39
Beitrag Nr. 1.074 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.382.711 von harry_limes am 09.03.21 18:03:31In dieser Situation kommt mir ein 3 Jahre altes Posting von faultcode in den Sinn, er hat es nicht hier veröffentlicht sondern woanders, sinngemäß:

Sibanye-Stillwater's CEO Neal Froneman pflügt geradezu mit der Brechstange durch verfügbare, und nicht sooo gut laufende Minenassets, um sein Haus zu so 'ner Art Kristallationspunkt im Minensektor zu machen;
=> meiner bescheidenen Börsenerfahrung nach geht so was für den Kleinaktionär langfristig oft genug nie gut aus (in Wahrheit ein CapEx nach dem anderen, auch und gerade bei tendenziell steigenden Rohstoffpreisen... )
- eine M&A-Maschine auf der Suche nach Synergien
Sibanye Stillwater | 3,864 €
1 Antwort
Avatar
09.03.21 21:14:41
Beitrag Nr. 1.075 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.386.041 von Dirkix am 09.03.21 20:48:39
Zitat von Dirkix: In dieser Situation kommt mir ein 3 Jahre altes Posting von faultcode in den Sinn, er hat es nicht hier veröffentlicht sondern woanders, sinngemäß:

Sibanye-Stillwater's CEO Neal Froneman pflügt geradezu mit der Brechstange durch verfügbare, und nicht sooo gut laufende Minenassets, um sein Haus zu so 'ner Art Kristallationspunkt im Minensektor zu machen;
=> meiner bescheidenen Börsenerfahrung nach geht so was für den Kleinaktionär langfristig oft genug nie gut aus (in Wahrheit ein CapEx nach dem anderen, auch und gerade bei tendenziell steigenden Rohstoffpreisen... )
- eine M&A-Maschine auf der Suche nach Synergien


Guter Hinweis, allerdings wäre Sibanye vor Jahren ohne Expansion, nur mit den SA-Goldminen, stramm in die Insolvenz marschiert. In den letzten Jahren hatte Neal Froneman neben der richtigen Markteinschätzung und dem richtigen Timing natürlich auch das notwendige Glück bei der dynamischen Entwicklung der PGM-Preise und die entsprechende Tatkraft.
Ich kann mir keine Übernahme von Anglo oder Gold Fields durch Sibanye-Stillwater vorstellen, passt irgendwie nicht in das Beuteschema von Neal Froneman.
Eine Fusion mit Gold Fields wäre wegen der Historie evtl. denkbar, aber eigentlich wollte Nick Holland raus aus Südafrika mit seinen Produktionsstätten. Von außen schwer einzuschätzen.
Aber sicher hat Neal Froneman schon ein Ziel ausgemacht - warten wir ab! Nur bitte keine überteuerte Übernahme.
Sibanye Stillwater | 3,907 €
Avatar
09.03.21 22:10:21
Beitrag Nr. 1.076 ()
Nachfolgend auf youtube Analyst Peter Major zum Thema "merger":

NEWS LEADER: Sibanye’s Neal Froneman calls for mega mining merger


Kein so schlechtes Statement von Peter Mayor zum Thema.
Sibanye Stillwater | 3,884 €
Avatar
10.03.21 17:15:41
Beitrag Nr. 1.077 ()
Die Platinnachfrage übertraf das Angebot im Jahr 2020 um den Rekordwert von 932 koz

https://www.goldseiten.de/artikel/486271--Die-Platinnachfrag…
Sibanye Stillwater | 3,908 €
Avatar
11.03.21 10:37:33
Beitrag Nr. 1.078 ()
Sibanye Stillwater | 3,954 €
Avatar
11.03.21 13:11:14
Beitrag Nr. 1.079 ()
So, jetzt habe ich letzte Woche endlich gekauft und seit dem geht es nicht weiter. Story of my life....leicht gefrustet...
Sibanye Stillwater | 4,000 €
2 Antworten
Avatar
11.03.21 15:10:16
Beitrag Nr. 1.080 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.414.826 von heath am 11.03.21 13:11:14Nach einer Woche schon gefrustet?

Impala ist schön weitergelaufen und bei Sibanye-Stillwater hat leider der gute Neal Froneman für leichte Irritationen gesorgt. Die Äußerung zum Südafrika-Company Gold-Merger kam überhaupt nicht gut an - bei mir übrigens auch nicht und ich hoffe es war nur ein Testballon von Neal Froneman.
Sibanye Stillwater | 4,015 €
1 Antwort
Avatar
11.03.21 15:48:07
Beitrag Nr. 1.081 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.417.274 von harry_limes am 11.03.21 15:10:16Heute auch eine Verschnaufpause bei Impala. Ja, diese Aussage hat mich auch überrascht. So etwas wird m. E. erst kommuniziert, wenn es Hand und Fuß hat.
Sibanye Stillwater | 3,999 €
Avatar
12.03.21 16:01:02
Beitrag Nr. 1.082 ()
Einschaetzung

Hm, wie schätzen denn die Leute die Lage ein, die hier schon länger bei Sibanye an Board sind? Wir sehen ja dann Anfang Mai wohl wieder gute Quartalszahlen. Dennoch wird das Merger-Thema bleiben, bis es offiziell vom Tisch ist oder eben Realität wird. Bis dahin werden wohl auch gute Quartalszahlen den Kurs nicht nachhaltig beeinflussen können. Wie seht ihr die Lage jetzt? Halten und Tendenz zum verkaufen?
Sibanye Stillwater | 3,840 €
5 Antworten
Avatar
12.03.21 16:55:53
Beitrag Nr. 1.083 ()
Ich hab mit 25 % Anteil relativ viel EM-Minen im Depot. Da wird nichts verkauft zu den EM-Preisen.
Sibanye Stillwater | 3,801 €
2 Antworten
Avatar
12.03.21 19:45:10
Beitrag Nr. 1.084 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.436.657 von GulOcram am 12.03.21 16:55:53
Zitat von GulOcram: Ich hab mit 25 % Anteil relativ viel EM-Minen im Depot. Da wird nichts verkauft zu den EM-Preisen.


Was ist eine "EM" Mine?
Sibanye Stillwater | 3,820 €
1 Antwort
Avatar
12.03.21 19:47:46
Beitrag Nr. 1.085 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.439.486 von Sozusagen am 12.03.21 19:45:10Edelmetall
Sibanye Stillwater | 3,820 €
Avatar
13.03.21 12:43:10
Beitrag Nr. 1.086 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.435.574 von Sozusagen am 12.03.21 16:01:02
Zitat von Sozusagen: Einschaetzung

Hm, wie schätzen denn die Leute die Lage ein, die hier schon länger bei Sibanye an Board sind? Wir sehen ja dann Anfang Mai wohl wieder gute Quartalszahlen. Dennoch wird das Merger-Thema bleiben, bis es offiziell vom Tisch ist oder eben Realität wird. Bis dahin werden wohl auch gute Quartalszahlen den Kurs nicht nachhaltig beeinflussen können. Wie seht ihr die Lage jetzt? Halten und Tendenz zum verkaufen?



Ich bin mit einer kleinen Unterbrechung seit 5 Jahren dabei. Einstand etwa 1,20€.
Verkaufen werde ich derzeit nicht. Grund: Platin und Gold haben enormes Potential, der heiß gelaufene Rhodium Preis ist nicht voll Kurs eingepreist
Sibanye Stillwater | 3,830 €
4 Antworten
Avatar
13.03.21 13:36:03
Beitrag Nr. 1.087 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.445.138 von Steigerwälder am 13.03.21 12:43:10
Zitat von Steigerwälder:
Zitat von Sozusagen: Einschaetzung

Hm, wie schätzen denn die Leute die Lage ein, die hier schon länger bei Sibanye an Board sind? Wir sehen ja dann Anfang Mai wohl wieder gute Quartalszahlen. Dennoch wird das Merger-Thema bleiben, bis es offiziell vom Tisch ist oder eben Realität wird. Bis dahin werden wohl auch gute Quartalszahlen den Kurs nicht nachhaltig beeinflussen können. Wie seht ihr die Lage jetzt? Halten und Tendenz zum verkaufen?



Ich bin mit einer kleinen Unterbrechung seit 5 Jahren dabei. Einstand etwa 1,20€.
Verkaufen werde ich derzeit nicht. Grund: Platin und Gold haben enormes Potential, der heiß gelaufene Rhodium Preis ist nicht voll Kurs eingepreist



Sehe ich auch so, derzeit verkaufen wir die Unze für durchschnittlich 2650$.
Wir sollten im ersten Quartal einen Gewinn zwischen 700-1,2 Millarden sehen.
Die Aktie ist somit sehr günstig bewertet. Meiner Meinung nach brauchen wir keine höheren Metallpreise um höhere Kurse zu rechtfertigen, zumal das Unternehmen auch noch stark auf Wachstum ausgerichtet ist. Fallendes Rhodium und steigende Gold und Platinpreise werden den Korbpreis hoffentlich halbwegs stabil über 2000$ halten, bleibe daher voll Investiert. Einstand bei 0,72€, da kann man sich das ganze recht entspannt anschauen...
Sibanye Stillwater | 3,830 €
Avatar
13.03.21 13:37:14
Beitrag Nr. 1.088 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.445.138 von Steigerwälder am 13.03.21 12:43:10
Zitat von Steigerwälder:
Zitat von Sozusagen: Einschaetzung

Hm, wie schätzen denn die Leute die Lage ein, die hier schon länger bei Sibanye an Board sind? Wir sehen ja dann Anfang Mai wohl wieder gute Quartalszahlen. Dennoch wird das Merger-Thema bleiben, bis es offiziell vom Tisch ist oder eben Realität wird. Bis dahin werden wohl auch gute Quartalszahlen den Kurs nicht nachhaltig beeinflussen können. Wie seht ihr die Lage jetzt? Halten und Tendenz zum verkaufen?



Ich bin mit einer kleinen Unterbrechung seit 5 Jahren dabei. Einstand etwa 1,20€.
Verkaufen werde ich derzeit nicht. Grund: Platin und Gold haben enormes Potential, der heiß gelaufene Rhodium Preis ist nicht voll Kurs eingepreist


Hallo Steigerwälder,

ich schließe mich Deiner Einschätzung an. Sibanye-Stillwater steht besser da als jemals zuvor und die Rahmenbedingungen für eine weiter positive Kursentwicklung sind intakt.
Diese Rücksetzer wie gestern kommen immer mal wieder vor und sollten einen nicht verunsichern. Diese Woche gibt es dann die ordentliche Dividende.
Sibanye Stillwater | 3,830 €
2 Antworten
Avatar
13.03.21 14:59:24
Beitrag Nr. 1.089 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.445.570 von harry_limes am 13.03.21 13:37:14Liege ich hier richtig bei o.21 cent pro Aktie, abzgl. Quellensteuer? Oder habe ich hier die falsche Info?
Sibanye Stillwater | 3,830 €
1 Antwort
Avatar
13.03.21 16:11:33
Beitrag Nr. 1.090 ()
Na, Ihr habt ja super Einstiegskurse, da kann ich nicht mithalten. Bin deshalb schon ein bisschen berunruhigt im Moment. Ich denke aber auch das Investment war an sich schlüssig und richtig auch bei den aktuellen Kursen. Wir sehen Anfang Mai sicher Super Quartalszahlen, auch wenn Rhodium jetzt ein bisschen zurückkommt, in Q1 fliesst Einiges in die Kassen.
Sibanye Stillwater | 3,830 €
Avatar
13.03.21 16:12:38
Beitrag Nr. 1.091 ()
Ich kann 55 cent bieten. Warum bekommt man 2.650 für Rhodium, wenn der Preis über 20.000 steht?
Sibanye Stillwater | 3,830 €
2 Antworten
Avatar
13.03.21 16:16:05
Beitrag Nr. 1.092 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.446.761 von GulOcram am 13.03.21 16:12:3855 cent/€?
Sibanye Stillwater | 3,830 €
Avatar
13.03.21 17:12:52
Beitrag Nr. 1.093 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.446.761 von GulOcram am 13.03.21 16:12:38Die 2650 sind eine Mischkalkulation, der Durchschnittspreis aller PGM Metalle, Rhodium Umsätze werden in einigen Quartalsberichten nicht extra ausgewiesen.
Sibanye Stillwater | 3,830 €
Avatar
13.03.21 17:20:56
Beitrag Nr. 1.094 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.446.212 von heath am 13.03.21 14:59:24
Zitat von heath: Liege ich hier richtig bei o.21 cent pro Aktie, abzgl. Quellensteuer? Oder habe ich hier die falsche Info?


Der Verwaltungsrat von Sibanye-Stillwater hat eine Bardividende in Höhe von 321 SA-Cents pro Stammaktie (22,2067 US-Cents* pro Aktie bzw. 88,8268 US-Cents* pro ADR) bzw. R9.375 Mio. (649 Mio. USD*) für die sechs Monate bis zum 31. Dezember 2020 ("Schlussdividende") erklärt und genehmigt.

Die Bruttodividende beträgt für die Original-Aktie "ZAE000259701" also 321 SA-Cents und somit ca. 0,18€ je Aktie (aktueller Umrechnungskurs).
Sibanye Stillwater | 3,830 €
Avatar
15.03.21 10:05:28
Beitrag Nr. 1.095 ()
"Rhodium is the only one that can reduce NOx emissions which are an important focus of newer emissions standards," the analyst said.

"Switching one metal with another is probably checked throughout entirely," Marx said. "I personally doubt such a switch (from Rhodium to another metal) can be done easily and quickly not to mention qualification times for the car manufacturers."

https://www.spglobal.com/platts/en/market-insights/latest-ne…
Sibanye Stillwater | 3,842 €
3 Antworten
Avatar
15.03.21 10:13:14
Beitrag Nr. 1.096 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.458.200 von Sozusagen am 15.03.21 10:05:28Es sieht so aus als koennte Rhodium nicht mal so eben ersetzt werden. Man müsste das gesamte System umstellen auf den SRC-Katalysator, der schon bei schwereren Fahrzeugen verwendet wird. Eine solche Umstellung ist ganz sicher auch nicht gerade günstig.

"Savant added that auto manufacturers can also use Selective Reduction Catalysts, "which are commercially available and are fitted to many large vehicles already."
Sibanye Stillwater | 3,925 €
Avatar
16.03.21 10:46:17
Beitrag Nr. 1.097 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.458.200 von Sozusagen am 15.03.21 10:05:28Ich bin nicht sicher ob die März-Präsentation von Sibanye-Stillwater schon eingestellt wurde.
Man bekommt bei dieser Präsentation einen guten Überblick über die Entwicklung und Kosten der Übernahmen, die Gegenwart und die Einschätzung für die Nahe Zukunft:

https://thevault.exchange/?get_group_doc=245/1614687119-IRme…

Was finde ich besonders:
S. 12 Columbus recycling business
S. 16 "Woman in Mining" / das in Südafrika - Respekt!
S. 22 Reserves + Resources
S. 23 Life of mine / Long-life assets
S. 35 PGM markets - entering a super cycle…
S. 36 Bedarfe / erhöhter Bedarf an Platin und Rhodium in den kommenden Jahren / Palladium in etwa gleichbleibend

Beim aktuellen Goldpreis wird Sibanye mit den SA-Goldminen nur marginale Gewinne erwirtschaften.

Daran erkennt man aber auch die Irritation am Markt nach der Aussage von Neal Froneman. In Sibanye-Stillwater ist aus meiner Sicht fast niemand wegen der SA-Goldminen investiert.
Wer in Goldminen investieren möchte bevorzugt am Markt sicher andere Unternehmen.
Sibanye Stillwater | 3,781 €
1 Antwort
Avatar
16.03.21 10:59:15
Beitrag Nr. 1.098 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.474.328 von harry_limes am 16.03.21 10:46:17Noch eins: Wenn ich diese Präsentation und vorhergehende Präsentationen genau studiere, dann ist das mittelfristige Zukunftsszenario fast ausschließlich auf die PGMs und weitere Batteriemetalle ausgerichtet. Ich sehe hier weit und breit keine Neuausrichtung auf Gold.
Sicher wird Neal Froneman aus gesellschaftlicher Verantwortung und Notwendigkeit versuchen die SA-Goldminen zu stärken und evtl. Synergien zu schaffen, aber die wesentlichen Ziele sind doch eigentlich sehr gut definiert.

Ich bin jedenfalls weiter optimistisch - bald sind wir schlauer!
Sibanye Stillwater | 3,781 €
Avatar
16.03.21 13:31:58
Beitrag Nr. 1.099 ()
Was ist denn heute los? Liegt es am Palladium Preis der plötzlich heute mittag hochschnellte? Schwierig nachzukaufen, wenn es ein bisschen dunkel wird. Oder ist das wieder nur so ein aufflackern und morgen geht es wieder runter mit dem Palladium?
Sibanye Stillwater | 3,960 €
4 Antworten
Avatar
16.03.21 13:44:56
Beitrag Nr. 1.100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.477.160 von Sozusagen am 16.03.21 13:31:58
Zitat von Sozusagen: Was ist denn heute los? Liegt es am Palladium Preis der plötzlich heute mittag hochschnellte? Schwierig nachzukaufen, wenn es ein bisschen dunkel wird. Oder ist das wieder nur so ein aufflackern und morgen geht es wieder runter mit dem Palladium?


What happend with Palladium :kiss:? Krass und gut!!!
Sibanye Stillwater | 3,960 €
3 Antworten
Avatar
16.03.21 14:14:27
Beitrag Nr. 1.101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.477.418 von harry_limes am 16.03.21 13:44:56Denke mal die Probleme von Norilsk helfen Palladium.

nornickel.com/news-and-media/p…and-norilsk-concentrator/

Man schätzt durch das herunterfahren der Minen in diesem Jahr 710Koz weniger Platinmetalle zu fördern.

Des einen Leid des anderen Freud...
Sibanye Stillwater | 4,042 €
2 Antworten
Avatar
16.03.21 14:18:00
Beitrag Nr. 1.102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.477.943 von Schwain787 am 16.03.21 14:14:27Danke Dir für die Info / habe ich verpasst!
Sibanye Stillwater | 4,042 €
Avatar
16.03.21 14:56:42
Beitrag Nr. 1.103 ()
Sehr gutes Video zu den Aussichten bei Gold und Silber, inklusive Sibanye-Stillwater: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13629428-gold-sil…
Sibanye Stillwater | 4,020 €
Avatar
17.03.21 10:20:56
Beitrag Nr. 1.104 ()
Nachfolgend ein Artikel von Markus Bußler im Aktionär zu einer evtl. Übernahme von Gold Fields durch Barrick Gold. Wenn dem so ist, dann wird Neal Froneman seinem alten Gefährten Nick Holland vielleicht einfach einen Gefallen getan haben, indem er den Merger-Gedanken gestreut hat.

Barrick Gold: Interesse an Gold Fields?
https://www.deraktionaer.de/artikel/gold-rohstoffe/barrick-g…
Sibanye Stillwater | 3,820 €
3 Antworten
Avatar
17.03.21 10:29:22
Beitrag Nr. 1.105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.490.111 von harry_limes am 17.03.21 10:20:56
Bloomberg on Platinum
"Given the Norilsk situation, I think PGM prices could rise further near-term,” David Aserkoff, a London-based JPMorgan Chase & Co. equity strategist, said in emailed comments. JPMorgan has an overweight recommendation on the South African platinum sector, with Sibanye Stillwater Ltd. among its top 10 picks for Central and eastern Europe, Middle East and Africa, while Impala Platinum Holdings Ltd. is among the leading selections in South Africa."


https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-03-17/platinum-…
Sibanye Stillwater | 3,791 €
Avatar
17.03.21 15:50:14
Beitrag Nr. 1.106 ()
Interessantes, neues Interview mit Froneman über die moeglichen Goldminen-Uebernahme

https://www.biznews.com/global-citizen/2021/03/17/neal-frone…
Sibanye Stillwater | 3,793 €
1 Antwort
Avatar
17.03.21 17:53:44
Beitrag Nr. 1.107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.496.426 von Sozusagen am 17.03.21 15:50:14
Zitat von Sozusagen: Interessantes, neues Interview mit Froneman über die moeglichen Goldminen-Uebernahme

https://www.biznews.com/global-citizen/2021/03/17/neal-frone…


Danke Sozusagen - vernünftige Aussagen von Neal Froneman im Interview!

Auf der Gold Fields Page ist auch noch ein Artikel zum Thema SA-Merger zu finden:
https://www.goldfields.com/in-the-news-article.php?articleID…

Bei Gold Fields sollte man vielleicht auch noch erwähnen, dass der bisherige CEO, Nick Holland, zum 01.04.21 in den Ruhestand geht und durch Chris Griffith abgelöst wird. Dieser Chris Griffith, 56 Jahre und in Johannesburg geboren, war sieben Jahre (bis 03/20) der CEO von Anglo-American Platinum.

Zwischen Gold Fields und Sibanye Stillwater sehe ich schon einige Berührungspunkte, kurzfristig glaube ich aber eher an weitere Zukäufe oder Beteiligungen im Batteriemetall-Sektor.
Sibanye Stillwater | 3,728 €
Avatar
17.03.21 18:36:38
Beitrag Nr. 1.108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.477.943 von Schwain787 am 16.03.21 14:14:27Iridium heute mit neuem Allzeithoch bei 5.900US$/oz
Rhodium auch wieder in der Spur nach oben heute bei 26.400US$/oz und
Palladium macht sich anscheinend auch auf zu neuen Höhen aktuell bei 2.560US$/oz

Heute wird leider der Dividendenabschlag in SA und bei uns abgearbeitet und morgen in US bei den ADRs.
Sibanye Stillwater | 3,750 €
Avatar
17.03.21 19:37:36
Beitrag Nr. 1.109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.490.111 von harry_limes am 17.03.21 10:20:56Froneman hat auch kurz ueber den P/E also das KGV gesprochen und angemerkt, dass ein KGV von 4 bei wohl bei kleineren oder mittelgrossen Minen in Südafrika gar nicht so unüblich ist. Dann gibt es Firmen mit einem 6er KGV bewertet werden und solche wie AngloGold Ashanti mit 12. Ist das so? Wuerde ja heissen, dass selbst bei einem jährlichen Gewinn von bis zu 4 Mrd USD hier kaum so grosse Kurssteigerungen zu erwarten wären. Ist das Eure Erfahrung mit Minenwerten? Es hörte sich so an als wolle Froneman gerade deshalb deutlich grösser werden, um höhere Gewinnmultiples zu erreichen ...
Sibanye Stillwater | 3,900 €
1 Antwort
Avatar
17.03.21 19:57:23
Beitrag Nr. 1.110 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.500.506 von Sozusagen am 17.03.21 19:37:36
Zitat von Sozusagen: Froneman hat auch kurz ueber den P/E also das KGV gesprochen und angemerkt, dass ein KGV von 4 bei wohl bei kleineren oder mittelgrossen Minen in Südafrika gar nicht so unüblich ist. Dann gibt es Firmen mit einem 6er KGV bewertet werden und solche wie AngloGold Ashanti mit 12. Ist das so? Wuerde ja heissen, dass selbst bei einem jährlichen Gewinn von bis zu 4 Mrd USD hier kaum so grosse Kurssteigerungen zu erwarten wären. Ist das Eure Erfahrung mit Minenwerten? Es hörte sich so an als wolle Froneman gerade deshalb deutlich grösser werden, um höhere Gewinnmultiples zu erreichen ...


Südafrikanische Minen werden nicht zu unrecht von Investoren gemieden. In der Vergangenheit war SA immer wieder in den Schlagzeilen wegen Minenunfällen und heftige teils monatelange Streiks und politisch auch .... Im Ergebnis waren die Kosten in SA extrem hoch und in der Regel wurden Verluste erwirtschaftet (siehe Lonmin) oder auch die Produktionskosten je Unze Gold bei Sibanye!
Anglo Gold hat z.B. keine aktive Mine mehr in SA, Gold Fields nur noch "Deep South" (aber riesiges Vorkommen). Allerdings haben die alten weißen Männer, Nick Holland und Neal Froneman, richtig gute Arbeit geleistet und auch die Umstände positiv verändert - sozial und gesellschaftlich!
Sowohl Gold Fields als auch Sibanye habe ich im Depot.

Sibanye-Stillwater mit den Liegenschaften in Nordamerika ist massiv unterbewertet. Als eigenständige Gesellschaft wäre Stillwater wahrscheinlich alleine 8-10 Mrd. US$ wert.

Eine Neubewertung geht aber nicht von heute auf morgen (außer Wasserstoff und BTC). Der Kurs hat sich zuletzt einfach sehr gut entwickelt und ich sehe noch sehr viel Potential.
Sibanye Stillwater | 4,020 €
Avatar
19.03.21 09:39:42
Beitrag Nr. 1.111 ()
Sibanye-Stillwater and Johnson Matthey form a strategic partnership to secure critical metals and accelerate new technologies for a low carbon future

https://thevault.exchange/?get_group_doc=245/1616137267-siba…

Wer oder was ist Johnson Matthey:
https://matthey.com/en

Hier die deutsche Seite:
https://www.johnson-matthey.de/

Was für eine großartige Neuigkeit, man schaue sich einfach die Kompetenzen von Johnson Matthey an. Das wird Sibanye-Stillwater in den nächsten Jahren auf eine andere Ebene hieven.
Sibanye Stillwater | 4,027 €
Avatar
19.03.21 10:45:19
Beitrag Nr. 1.112 ()
Johnson Matthey habe ich auf meiner Wasserstoff-Watchlist stehen. Muss ich mir dann nochmal genauer anschauen.
Sibanye Stillwater | 3,968 €
3 Antworten
Avatar
19.03.21 11:31:57
Beitrag Nr. 1.113 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.523.831 von GulOcram am 19.03.21 10:45:19
Zitat von GulOcram: Johnson Matthey habe ich auf meiner Wasserstoff-Watchlist stehen. Muss ich mir dann nochmal genauer anschauen.


Habe mir jetzt mal eine kleine Position von Johnson Matthey zur Beobachtung ins Depot gelegt. Die sind jedenfalls in dem einen oder anderen Zukunftsthema etabliert und die Zusammenarbeit mit Sibanye-Stillwater erscheint mir sinnvoll.
Hast Du nähere Infos zum Thema Wasserstoff und Johnson Matthey? Danke und Grüße / Harry
Sibanye Stillwater | 3,950 €
2 Antworten
Avatar
19.03.21 11:50:20
Beitrag Nr. 1.114 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.524.530 von harry_limes am 19.03.21 11:31:57Überhaupt nicht, hab Sie nur mal in dem Zusammenhang als quasi BlueChip gelesen. Machen ja auch schon Gewinne und zahlen Dividende.
Sibanye Stillwater | 3,950 €
1 Antwort
Avatar
19.03.21 16:41:52
Beitrag Nr. 1.115 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.524.872 von GulOcram am 19.03.21 11:50:20
Zitat von GulOcram: Überhaupt nicht, hab Sie nur mal in dem Zusammenhang als quasi BlueChip gelesen. Machen ja auch schon Gewinne und zahlen Dividende.


Hallo GulOcram,

vielen Dank für Deinen Hinweis, ich habe mich zuvor nie intensiv mit Johnson Matthey beschäftigt. Nach einer oberflächlichen Betrachtung jedenfalls ein sehr interessanter Wert für die Zukunftsthemen.

Danke und Grüße / Harry
Sibanye Stillwater | 3,851 €
Avatar
19.03.21 17:31:50
Beitrag Nr. 1.116 ()
Die Firma wird jeden Tag wertvoller nur der Kurs will nichts davon wissen!

Heute wieder neues High beim Preis für Rhodium - fast an der 30.000US$/oz Marke:

https://www.onvista.de/rohstoffe/Rhodiumpreis-98459117

Im Quartal wird Sibanye-Stillwater ca. 36.750oz produzieren. Also derzeit annähernd 1.000.000.000US$ alleine mit diesem Produkt. Iridium auf Höchstkurs, Palladium nimmt Anlauf zu neuen Höhen.

Zudem rüstet Neal Froneman den Konzern stratgisch auf - mal schauen wie lange man den Wert noch unter 20US$ (ADR) halten kann.
Sibanye Stillwater | 3,851 €
3 Antworten
Avatar
19.03.21 18:32:55
Beitrag Nr. 1.117 ()
Na, ich denke, dass Sibanye sich nicht einfach dem Trend entziehen kann. Wenn es hier zu einer Trendumkehr kommt und sich damit das Sentiment für Minen bessert, wird die Aktie ihren Weg machen. Die Frage ist aber, ob dann als Mitläufer oder Outperformer. Da wage ich keine Prognose, besonders bei den zur Zeit verrückten Märkten und ihrer teilweisen Irrationalität.
Sibanye Stillwater | 3,941 €
3 Antworten
Avatar
20.03.21 09:10:21
Beitrag Nr. 1.118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.531.628 von Heldal am 19.03.21 18:32:55Ja, meine Hoffnung ist, dass SSW irgendwann mal bei €50 ankommt 😉
Sibanye Stillwater | 3,890 €
2 Antworten
Avatar
20.03.21 13:16:31
Beitrag Nr. 1.119 ()
Sibanye Stillwater | 3,890 €
Avatar
20.03.21 13:50:03
Beitrag Nr. 1.120 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.536.098 von heath am 20.03.21 09:10:21
Zitat von heath: Ja, meine Hoffnung ist, dass SSW irgendwann mal bei €50 ankommt 😉


Uih, das nenne ich mal ein ambitionierte Kursziel... aber irgend wann mal ist ja auch recht unbestimmt. Da ist dann genügend Zeit ;-). Allen viel Glück bei der Erreichung ihrer persönlichen Kursziele.
Sibanye Stillwater | 3,890 €
Avatar
20.03.21 13:53:53
Beitrag Nr. 1.121 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.536.098 von heath am 20.03.21 09:10:2150 Euro bei den ADRs? Wenn's dann bei 12,50 je Original Aktie noch gibt. ;-)
Sibanye Stillwater | 3,890 €
Avatar
20.03.21 14:38:37
Beitrag Nr. 1.122 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.530.698 von harry_limes am 19.03.21 17:31:50
Zitat von harry_limes: Die Firma wird jeden Tag wertvoller nur der Kurs will nichts davon wissen!

Heute wieder neues High beim Preis für Rhodium - fast an der 30.000US$/oz Marke:

https://www.onvista.de/rohstoffe/Rhodiumpreis-98459117

Im Quartal wird Sibanye-Stillwater ca. 36.750oz produzieren. Also derzeit annähernd 1.000.000.000US$ alleine mit diesem Produkt. Iridium auf Höchstkurs, Palladium nimmt Anlauf zu neuen Höhen.

Zudem rüstet Neal Froneman den Konzern stratgisch auf - mal schauen wie lange man den Wert noch unter 20US$ (ADR) halten kann.



Vielleicht ist dies der Grund, warum es noch so stark runter ging. Das sind ganz ordentliche Aktienausgaben and das Management, zusammen Dutzende Millionen ... Wurde wohl bereits 2017 festgelegt, da war der Aktienkurs noch anders.

https://www.marketscreener.com/quote/stock/SIBANYE-STILLWATE…
Sibanye Stillwater | 3,890 €
2 Antworten
Avatar
20.03.21 14:44:58
Beitrag Nr. 1.123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.538.630 von Sozusagen am 20.03.21 14:38:37Muss heissen: Zusammen etwa ein dutzend Millionen Aktie, sorry, selbst das ist noch ein bisschen hoch, glaube ich. Der Froneman hat sich das ganz sicher verdient.
Sibanye Stillwater | 3,890 €
1 Antwort
Avatar
21.03.21 16:15:12
Beitrag Nr. 1.124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.538.690 von Sozusagen am 20.03.21 14:44:58Wenn man sich die bisherigen Käufe ansieht , ist das wirklich sehr verdient. Der Mehrwert für das Unternehmen ist sehr deutlich. Hier wird mit viel Weitsicht und Strategie agiert.

Auch das Goldprojekt Burnstone scheint eine vielversprechende Entwicklung zu werden:

https://m.miningweekly.com/article/r23bn-to-be-spent-on-burn…
Sibanye Stillwater | 3,890 €
Avatar
21.03.21 16:22:33
Beitrag Nr. 1.125 ()
Hier noch einige Informationen zur Historie und den geologischen Herausforderungen der Burnstone Miene:

http://miningmirror.co.za/2019/04/05/remember-burnstone/
Sibanye Stillwater | 3,890 €
Avatar
22.03.21 16:54:46
Beitrag Nr. 1.126 ()
Jetzt ist auch diese Marke erreicht: Rhodium heute 30.000Us$ je Unze 🍻

https://www.onvista.de/rohstoffe/Rhodiumpreis-98459117
Sibanye Stillwater | 3,833 €
2 Antworten
Avatar
22.03.21 17:06:12
Beitrag Nr. 1.127 (