checkAd

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 21.12.2016 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 20.12.16 22:15:01 von
neuester Beitrag 21.12.16 22:14:35 von

DAX
ISIN: DE0008469008 · WKN: 846900
15.154,00
 
PKT
+0,03 %
+3,97 PKT
Letzter Kurs 28.01.23 · Lang & Schwarz

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    20.12.16 22:15:01
    Beitrag Nr. 1 ()


    Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

    Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

    Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

    Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
    XING-Gruppe
    Facebook
    Google +


    Termine für den aktuellen Handelstag

    Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

    Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 21.12.2016

    ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
    05:30JapanJPNAktivitätsindex aller Industrien (Monat)0,2%0,1%0,2%
    08:45FrankreichFRAErzeugerpreisindex ( Monat )0,8%-0,8%
    10:00ItalienITALohninflation ( Monat )0,1%-0,1%
    10:00ItalienITALohninflation ( Jahr )0,5%-0,6%
    10:30GroßbritannienGBRNettokreditaufnahme des öffentlichen Sektors12,2 Mrd.£11,3 Mrd.£4,301 Mrd.£
    11:03GriechenlandGRCLeistungsbilanz (Jahr)-198 Mio.€-1,008 Mrd.€
    12:26PortugalPRTLeistungsbilanz1,03 Mrd.€-217 Mio.€
    13:00USAUSAMBA Hypothekenanträge2,5%--4%
    15:00BelgienBELLeitindikator-0,2--1,8
    16:00USAUSAVerkäufe bestehender Häuser (Monat)0,7%-1%2%
    16:00Euro ZoneEURVerbrauchervertrauen-5,1-6-6,1
    16:00USAUSAVerkäufe bestehender Häuser ( Monat )5,61 Mio.5,5 Mio.5,6 Mio.
    16:30USAUSAEIA Rohöl Lagerbestand2,256 Mio.-2,515 Mio.-2,563 Mio.

    Webinare

    Es wurden keine Daten gefunden


    Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

    P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
    Avatar
    20.12.16 22:34:54
    Beitrag Nr. 2 ()
    Dow & Nasdaq closed @ATHs
    Relevante Statistiken:
    1. DAX und DOW um den großen Verfall(Hexensabbat) im Dezember:
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-881-890/#…
    2. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
    3. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
    4. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Dezember:
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…

    DAX Pivots
    R3 11554,03
    R2 11513,05
    R1 11488,90
    PP 11447,92
    S1 11423,77
    S2 11382,79
    S3 11358,64

    FDAX Pivots
    R3 11553,17
    R2 11514,83
    R1 11485,17
    PP 11446,83
    S1 11417,17
    S2 11378,83
    S3 11349,17

    CFD-DAX Pivots
    R3 11546,80
    R2 11509,50
    R1 11483,10
    PP 11445,80
    S1 11419,40
    S2 11382,10
    S3 11355,70

    DAX Wochen Pivots
    R3 11832,81
    R2 11642,19
    R1 11523,10
    PP 11332,48
    S1 11213,39
    S2 11022,77
    S3 10903,68

    FDAX Wochen Pivots
    R3 11832,50
    R2 11642,00
    R1 11520,00
    PP 11329,50
    S1 11207,50
    S2 11017,00
    S3 10895,00

    DAX-Gaps
    15.04.2015 12231,34
    10.08.2015 11604,78
    14.12.2016 11244,84
    12.12.2016 11190,21
    07.12.2016 10986,69
    06.12.2016 10775,32
    03.08.2016 10170,21
    19.07.2016 9981,24
    11.07.2016 9833,41
    08.07.2016 9629,66
    06.07.2016 9373,26
    27.06.2016 9268,66
    24.02.2016 9167,80
    10.02.2016 9017,29
    12.02.2016 8967,51
    11.02.2016 8752,87
    16.10.2014 8582,90

    FDAX-Gaps
    10.08.2015 11619,50
    19.12.2016 11400,00
    14.12.2016 11244,84
    12.12.2016 11171,50
    06.12.2016 10831,00
    19.07.2016 9977,00
    11.07.2016 9770,00
    08.07.2016 9622,00
    12.02.2016 8991,00
    16.10.2014 8561,50
    Avatar
    20.12.16 22:52:19
    Beitrag Nr. 3 ()
    Trend weiterhin gegeben, Korrekturen extrem dünn!
    Gestern schrieb ich bereits, dass ich nicht mit einer größeren Korrektur, noch dieses Jahr, rechne. Sondern eher mit Seitwärts und Rangebildung zu rechnen ist. Nur so kam es dann auch nicht, der Trend ist recht fest bisher, auch wenn die Volatilität und Tagesspanne abnimmt, was soll aber auch groß passieren bis zum Fest und Jahreswechsel?

    Im Stundenchart hat sich nichts geändert und da verweise ich auf den gestrigen Beitrag: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1243193-1-10/tage…

    Im 10-Minutenchart gilt das Gleiche wie im gestrigen Gedanken und da kann es zwar nach unten laufen aber solange der übergeordnete Trend nicht bricht wird es auch nichts mit fett Punkten auf der short Seite.

    Möglicherweise zeichnet sich ein Keil ab und da ist nach wie vor die grüne Diagonale von Bedeutung und da drunter angepasst die Zone 11.373 und tiefer entsprechend 11.340. Da drüber ist short nur die Korrektur und Einstiege in Trendrichtung lukrativer!
    Ganz gut kann ein Test der 11.431 in Zusammenspiel mit der Diagonalen passen, danach die Entscheidung ob die Bewegung nach oben wieder aufgenommen wird oder eben doch die Hoffnung keimt, dass tiefere Kurse anstehen können.

    Mehr hab ich nicht im Chart und wünsche ein glückliches Händchen sowie...

    ...erfolgreiche Trades!

    small_fish_ oder auch Stephan

    P.S. Wer keinen Beitrag verpassen will, klick, und man ist dabei.
    Avatar
    21.12.16 00:12:22
    Beitrag Nr. 4 ()
    Dax in der letzten Bewegung
    Der Dax ist heute wie vermutet in die übergeordnete 5 aufgebrochen. Aber er sieht nicht wirklich nach einem Impuls aus da die vermutete untergeordnete iii bei weitem nicht in die nähe Ihrer Ziele gelaufen ist. Es gilt zwar weiterhin was nicht ist kann noch werden aber hier mal eine Alternative.

    M5


    Wie gesagt dass ist eine Vermutung die im Grunde die langsame Aufwärtsbewegung weiterführt.
    Diese formationen sind in erster Linie unberechenbar da immer nur ABC bewegungen seitwärts und aufwärts laufen. Also nichts was lange anhält egal in welche Richtung.

    Für den Fall das die Trendlinien der Kanäle halten wird der Markt ohne diese Eigenschaften eines Ending Diagonal weiter laufen.

    Meine Strategie ist daher meinen Trade der in den Rücklauf heute Morgen bei 11425 long ausgelöst wurde weiter zu halten mit der Sicherung derzeit bei 11415. Das klingt zwar erstmal ulkig aber wer hier höher laufen will muss einfach geduld haben und dem Markt leider etwas mehr Luft lassen.

    M.f.G. Quickly

    P.s. Ich poste regelmäßig Aktualisierungen über mögliche gewonnene Erkenntnisse. Solltet Ihr Interesse an einer Zeitnahen Meldung über diese Informationen haben wollen Klickt hier um mich zu Abonnieren (KLICKEN!)
    3 Antworten
    Avatar
    21.12.16 06:29:48
    Beitrag Nr. 5 ()
    Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 21.12.16

    Mit einer Bewegungsspanne von etwa 64p schaffte Dax zum Mittwoch wahrlich keine großen Sprünge. Da die Feiertage nun immer näher rücken ist auch nicht zwingend mit einer Verbesserung der Volatilität zu rechnen. Das schafft Zeit für liegen gebliebenes oder einfach mal nur zum Erholen, also nutzen Sie die Chance auch! : )

    Guten Morgen : )
    Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11665, 11565, 11505, 11401, 11337, 11224, 11142, 11085, 10995, 10920, 10835
    Video zur Analyse gibts hier: http://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-mittwoch-den…

    Chartlage: positiv
    Tendenz: aufwärts
    Grundstimmung: Rücksetzerrisiko vorhanden, Ausbruch festigt sich aber

    Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
    (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


    Dax sollte zum Dienstag dem Terroranschlag trotzen und sich auf weitere Hochs begeben. Mit dem Ziel auf 11665 sollte dabei in erster Linie die 11505 angesteuert werden. Die 11505 wurden bisher noch nicht erreicht, die Abverkäufe des neuen lokalen Hochs auf 11472 waren hingegen noch nicht dynamisch genug um den aus dem Tageschart fälligen Rücksetzer einzuleiten, sodass auch heute zum Mittwoch mit neuen Hochs und dem Erreichen von 11505 gerechnet werden muss.

    Sollten die 11505 dem Markt keine Reaktion abzwingen, würde sich der Dax weiteres Potential bis zum Gap bei 11566 freischlagen. Diese Gapkante ist als Widerstand anzusehen. Darüber hinaus müsste mit einem Gapclose bei 11606 gerechnet werden und wenn auch diese Marke fällt, wären wir dann auch schon recht flott am eigentlichen Ziel bei 11665.

    Grundsätzlich hat der Dax mit dem Dow gemein, dass die Rücksetzerfälligkeit nun zu nimmt. Dafür müsste er aber erst einmal fallen. Solange das nicht eintritt, heißt es weiterhin: im Zweifel weiter mit dem Trend. Da wir nun auch stabile neue Jahreshochs gesehen haben, muss die der favorisierte Rücksetzer erstmal auf Eis gelegt werden. Würde er nun aber doch von irgendwo seinen Impuls nach unten bekommen, so würden erste Signale unter 11336 auftreten, sich unterhalb der Unterstützung bei 11224 festigen und unterhalb der letzten Bullenbastion bei 11140 ihre volle Wirkung entfalten. Ein bisschen würde es mich ja auch freuen :) und mit Blick auf die chinesischen Märkte kann man auch konstatieren, dass sich da schon wieder ordentlich dunkle Wolken zusammengebraut haben, die zum Jahresbeginn gut und gern für etwas Niederschlag sorgen könnten ;)

    Fazit: Dax befindet sich weiterhin im intakten Aufwärtstrend. Im Zweifel heißt es somit auch weiter: Aufwärts Richtung 11665 mit Widerstand auf 11505 und 11565. Erst unterhalb von 11335 gehen die ersten Warnlichter an.

    Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
    (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.
    Avatar
    21.12.16 07:52:02
    Beitrag Nr. 6 ()
    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:
    Guten Morgen, bin auch mal wieder da:)

    DAX von oben nach unten:

    grün Hoch, blau Xetraschluß, dunkelblau 22.00 Uhr, rot Tiefs xxxxx nicht mehr kaufen, grün

    Aufwärtstrendlinie, blau auch:



    Grüße von AGTrader :):kiss:
    Avatar
    21.12.16 07:55:05
    Beitrag Nr. 7 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.928.746 von Quickly22 am 21.12.16 00:12:22
    Guten Morgen Quickly
    Picassos Guernica ist ein Witz gegen deine Bilder.;)
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 08:13:20
    Beitrag Nr. 8 ()
    DAX - Candlesticks: Nochmals dynamisch aufwärts im DAX?

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Nochmals dynamisch aufwärts im DAX?" von (automatischer Beitrag)



    Im Markt wird allgemein eine verhaltene Börse für den heutigen Tag angenommen. Impulse fehlen, die Umsätze werden dünner erwartet. Vor dem Jahresende wird allgemein nicht mehr von deutlich steigenden Kursen ausgegangen – denn aufgrund der kurzen Weihnachtspause und dem Jahresabschluss fehlen größere Kauforders. Zudem könnten Absicherungsgeschäfte auf höherem Niveau die Rally deckeln. Die Tageskerzen indes mit ansteigenden Tagestiefs und weißen Kerzenkörpern, ein DOW JONES an der 20.000er-Marke lassen noch die Chance auf nochmals steigende Kurse zu. So könnten bei dünneren Umsätzen auch kleinere Order ohne Angebot die Kurse nach oben treiben. Die Eröffnung wird behauptet erwartet bei ca. 11.450 Punkten.

     

    DAX Tageskerzen

    Ein Test der 11.500 ist machbar – auch nochmals dynamisch steigende Kurse sind einzuplanen. Deutlichere Rücksetzer in den Bereich 11.300 bis 11.235 dürften aufgefangen werden – kritisch wäre ein Rückfall unter 11.230 und 11.140 Punkten.

     

    DAX – 30min-Kerzen

    Ein Ausbruch aus dem rund zweitägigem sehr kurzfristigen Aufwärtstrendkanal innerhalb des seit 12.12. laufenden Aufwärtstrendkanals ergäbe ein kurzfristiges Richtungssignal – so würde ein Ausbruch nach oben als Ziel 11.520/30 Punkte offerieren – ein Fall unter ca. 11.430 hingegen einen Test der 11.400 durchsetzen. Hier wäre jedoch mit Unterstützung zu rechnen.

     

    Update im Laufe des Tages

     

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

    www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

     Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    Avatar
    21.12.16 08:23:44
    Beitrag Nr. 9 ()
    mfg
    morgen.
    was geht heute?

    mfg
    5 Antworten
    Avatar
    21.12.16 08:28:07
    Beitrag Nr. 10 ()
    long mit Ziel 505, Einstieg 453 ..
    (ich glaub das ist der Fdax auf was ich trade. Wie ich öfters mal mitbekommen hab ist hier der Kurs wohl immer 10P tiefer als Dax)
    6 Antworten
    Avatar
    21.12.16 08:34:47
    Beitrag Nr. 11 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.387 von zurat am 21.12.16 08:23:44Rauf und Runter wie gestern, am besten dem Chart folgen, dann kann nix schief gehen ;)
    4 Antworten
    Avatar
    21.12.16 08:39:50
    Beitrag Nr. 12 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.447 von R32 am 21.12.16 08:34:47am besten erst mal ziemlich rauf.. dann kann es wieder rauf runter :) ..
    wieso kommen deine 9.02 Trades eig nicht mehr?
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 08:44:37
    Beitrag Nr. 13 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.492 von NewComer_2015 am 21.12.16 08:39:50Bin in meinen Freiheiten hier etwas eingeschränkt, sind diese Fesseln weg erscheint auch der tägliche Plan wieder ;)
    Avatar
    21.12.16 08:46:06
    Beitrag Nr. 14 ()
    Ist mein Computer kaputt oder bewegen wir uns wirklich in einer 2 Punkte Range?
    Avatar
    21.12.16 08:51:51
    Beitrag Nr. 15 ()
    MOIN MOIN
    habe mit heute Vorbörslich ein paar Einzelwerte gek aus der Dax Familie.
    2 Antworten
    Avatar
    21.12.16 08:55:12
    Beitrag Nr. 16 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.582 von bödel am 21.12.16 08:51:51
    Zitat von bödel: MOIN MOIN
    habe mit heute Vorbörslich ein paar Einzelwerte gek aus der Dax Familie.


    ach... das war der grund für den 2punkte sprung im dax :eek:
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 08:57:40
    Beitrag Nr. 17 ()
    Moin Mädel`s :)

    Schwabenland: Nebel und um die 0 Grad, ein Wetter zum im Bett bleiben :rolleyes:

    Beim Dax sieht dat auch nicht viel besser aus, wird wohl wieder ne langweilige Seitwärts Session werden :yawn:

    We will see :look:

    Good Trades

    Avatar
    21.12.16 08:58:00
    Beitrag Nr. 18 ()
    Bund-Future: Verschnaufpause im FGBL - Trading-Chance Range

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Verschnaufpause im FGBL - Trading-Chance Range" von (automatischer Beitrag)



    Nach dem kräftigen Kursanstieg im Bund-Future am Montag pausierte der Markt gestern. Impulse fehlen. Die jüngste lange weiße Tageskerze stützt jedoch den Markt. Die Tendenz in der ersten Handelsstunde zeigt sich freundlich. Impulse werden heute kaum erwartet. So dürfte sich die gestrige Tendenz weiter fortsetzen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe veränderte sich gestern nur gering – nach 0,25% am Montag notierte diese gestern bei 0,27%. Grundsätzlich besteht jedoch die Chance auf weitere Zugewinne mit Ausbildung einer W-Formation.

     

    Bund-Future Fortlaufend - Tageskerzen

    Im adjustierten Endlos-Kontrakt würde ein weiteres Hoch eine W-Formation ausbilden mit Zielen von ca. 165,50 bis 166%.

     

    Bund-Future März-Kontrakt - Tageskerzen

    Gestern eine Verschnaufpause mit moderaten Gewinnmitnahmen. Die Mitte der langen weißen Tageskerze stützt den Markt. Im März-Kontrakt wäre die W-Formation bei Break der 163,87% vollendet – Unterstützung im Bereich 162,66%. Rücksetzer dürften bis dahin aufgefangen werden.

     

    Bund-Future März-Kontrakt – Stundenkerzen

    Gestern eine enge Range mit einer Pendelbewegung um die 163%. Ein Ausbruch aus der Range zwischen 163,29% bis 162,84% sollte zu einem Richtungsschub führen – nach oben mit Test der 163,50% und Chance bis 163,80 bis 164%. Rücksetzer finden bei 162,60/50% erste Unterstützung.

     

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

     

    Die wichtigsten Zahlen:

    www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

     

    Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.tradesignalonline.com



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    Avatar
    21.12.16 08:59:29
    Beitrag Nr. 19 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.618 von aski06 am 21.12.16 08:55:12
    Zitat von aski06:
    Zitat von bödel: MOIN MOIN
    habe mit heute Vorbörslich ein paar Einzelwerte gek aus der Dax Familie.


    ach... das war der grund für den 2punkte sprung im dax :eek:


    Man tut was man kann:laugh:
    Avatar
    21.12.16 09:00:06
    Beitrag Nr. 20 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.447 von R32 am 21.12.16 08:34:47
    Zitat von R32: Rauf und Runter wie gestern, am besten dem Chart folgen, dann kann nix schief gehen ;)



    vielen Dank für deinen morgendlichen spam :)

    wir freuen uns schon auf viele heutige spams von dir :)
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 09:04:54
    Beitrag Nr. 21 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.666 von suuperbua am 21.12.16 09:00:06
    Zitat von suuperbua:
    Zitat von R32: Rauf und Runter wie gestern, am besten dem Chart folgen, dann kann nix schief gehen ;)



    vielen Dank für deinen morgendlichen spam :)

    wir freuen uns schon auf viele heutige spams von dir :)


    Mir gehts mehr um Kohle, der Rest ist für Dich :p
    Avatar
    21.12.16 09:05:53
    Beitrag Nr. 22 ()
    long 10446,00
    3 Antworten
    Avatar
    21.12.16 09:07:36
    Beitrag Nr. 23 ()
    bei Eröffnung DJ und Dax immer das selbe Spiel. Kurz der Kursfall und dann springt er hoch.
    Wenn man sich an einem Tag für long entscheided am besten genau beim Tiefsprung bei der Eröffnung einsteigen. Hat mir vorhin 150€ eingebracht. Einstieg 11447, Ausstieg 11455. Ich wünschte ich wäre weiter drin geblieben. Aber eine Posi ist ja noch offen
    Avatar
    21.12.16 09:09:56
    Beitrag Nr. 24 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.708 von Standuhr am 21.12.16 09:05:53bis welchen Kurs ?
    Ich denke 11500 is heute drin. Davor wird er aber sicherlich noch paar mal runterspringen.Vllt aussteigen und weiter unten nochmal Kurse sichern?
    2 Antworten
    Avatar
    21.12.16 09:11:06
    Beitrag Nr. 25 ()
    Eine Grüne Kerze macht zwar noch nicht nen Up Tag draus, aber wenn er den 60er Bereich packt, kann mehr daraus werden :look:

    12 Antworten
    Avatar
    21.12.16 09:21:40
    Beitrag Nr. 26 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.738 von NewComer_2015 am 21.12.16 09:09:56Nix Genaues weiß ich nicht.
    Ich steige eh immer zu früh aus.............................
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 09:21:43
    Beitrag Nr. 27 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.753 von HemeresNyx am 21.12.16 09:11:06
    Schnelle Punkte in der Range
    Abwarten jetzt, aber schon kurios. Nur 15 Minuten hat der DAX am Morgen benötigt, um die gesamte Nachmittags-Range des Vortages zu durchschreiten.



    Bin gespannt ob es noch einmal "nachzündet" oder die Range nun wieder nach unten durchwandert wird.

    Gruß Bernecker1977
    10 Antworten
    Avatar
    21.12.16 09:25:04
    Beitrag Nr. 28 ()
    Na dann wollen wir doch mal mit dem traden anfangen heute .. short an der 11470 .. Ziel 11450 (Kijin)

    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 09:25:14
    Beitrag Nr. 29 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.843 von Standuhr am 21.12.16 09:21:40sieht heute bullish aus.
    Ich warte auf jeden Fall mal ab wie sehr es zurückprallt. Bisher noch kein Abpraller.

    Ich versteh nicht warum sich manche trader darüber aufregen dass es lw sei.
    Der Kursverlauf bitet für Daytrader optimale Bedingungen.
    Rangetrading ausnutzen, Gewinne absacken und wenn man mal auf falscher Seite
    ist fällt der Rückschlag nicht so gravierend aus. Was ist daran schlimm? Muss man
    den Hebel eben bisschen höher setzten wenn Vola nicht arg hoch ist.
    Avatar
    21.12.16 09:25:41
    Beitrag Nr. 30 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.753 von HemeresNyx am 21.12.16 09:11:06Mit 474 hat er nun den 60er Bereich gepackt - Jetzt wird es spannend :D
    Avatar
    21.12.16 09:26:57
    Beitrag Nr. 31 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.846 von AndreasBernstein am 21.12.16 09:21:43Er schwächelt schon wieder :rolleyes:

    Na mal schauen, vielleicht finden sich ja noch ein paar die auf den Zug aufspringen und Tickets Richtung Norden lösen :look:

    Wenn nicht, wird die Lock am anderen Ende angehängt und es geht Richtung 400 :p

    We will see
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 09:32:33
    Beitrag Nr. 32 ()
    Hälfte raus zu 11475,58
    Avatar
    21.12.16 09:32:51
    Beitrag Nr. 33 ()
    Brent und WTI: Charttechnisch eher nach oben – Ölpreise robust

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Charttechnisch eher nach oben – Ölpreise robust" von (automatischer Beitrag)



    Die historische Einigung zwischen der Opec und Nicht-Opec-Ländern hat zu einer kräftigen Stützung der Ölpreise in den vergangenen Wochen geführt. Ohne eine solche Einigung wären jedoch auch deutlich fallende Ölpreise zu erwarten gewesen. Diese Einsicht und der Schrecken, den die niedrigen Ölpreise bei den Staatsfinanzen mancher Ölförderstaaten hinterlassen haben, dürfte zu einer anhaltenden Stützung der Ölpreise führen. Gewinner hierbei ist die US-Fracking-Industrie, die in den letzten Jahren ihre Produktionskosten von rund 100$ in 2009 auf bis 50$ in 2016 zurückfahren konnte. Die Rechnung Saudi-Arabiens, die US-Industrie in die Knie zu zwingen, ist somit nicht aufgegangen. Interessant ist allerdings, dass auch die „Insider“ größere Preisschübe nicht mehr erwarten. So äußerte sich Russlands Energieminister Alexander Nowak in einem Interview mit der Börsen-Zeitung am 13.12.: „Einiges ist schon eingepreist. Unsere Prognose war, dass mit dem Deal die Stabilisierung auf dem Markt Mitte 2017 eintritt. Ohne Deal wäre sie unseres Erachtens selbst bis Ende 2017 nicht eingetreten.“ Charttechnisch jedoch besteht weiterhin die Möglichkeit einer nochmals kräftigen Anhebung der Ölpreise nach Ausbruch aus den Dreiecken im Brent und WTI. Bislang zeigen sich die Ölpreise robust.

     

    Fazit:

    Charttechnisch ergeben sich keine Änderungen. Der Markt sucht derzeit eine Richtung. Optimisten und Pessimisten halten sich die Waage. Nach unten scheinen die Preise jedoch gut unterstützt – nach oben hingegen sind Überraschungen möglich.

     

    Brent Oil - Tageskerzen

    Der Shooting star vom Wochenfang vergangener Woche deckelt den Markt – Unterstützung hingegen bei ca. 52,80$. Eine Pendelbewegung für die kommenden Handelstage um das aktuelle Niveau mit erster Unterstützung bei ca. 54$ und folgend bei 53/52,80$ sowie Widerstand ab ca. 56$ und folgend bei ca. 57/58$ wird favorisiert – positiv neue Hochs mit Ziel bis 60$. Kritisch hingegen wäre ein Fall unter 52,50$ und 52$ per Daily-Close mit Ziel bis ca. 50,80$.

     

    WTI Oil – Tageskerzen

    Erholungen treffen im Bereich der Lunte des Shooting star auf Widerstand. Im Umkehrschluss würde ein neues Hoch deutliches Aufwärtspotenzial durchsetzen. Leichte Unterstützungszone im Bereich 52,50 bis 52$ sowie bei 51 bis 50$. Kritisch wider Erwarten unter 49$.

     

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

     

    Die wichtigsten Zahlen:

    www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

    Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    Avatar
    21.12.16 09:34:23
    Beitrag Nr. 34 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.846 von AndreasBernstein am 21.12.16 09:21:43
    Hallo Bernecker ,
    wenn du die Zeit findest würde ich gern mal kurz von dir wissen , welche Leute denn bei diesem Daxstand noch fleissig zukaufen ?? Verkaufen die das Zeug nach ein paar Punkten oder welche Strategie haben die ? Danke
    6 Antworten
    Avatar
    21.12.16 09:34:54
    Beitrag Nr. 35 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.411 von NewComer_2015 am 21.12.16 08:28:07
    Zitat von NewComer_2015: long mit Ziel 505, Einstieg 453 ..
    (ich glaub das ist der Fdax auf was ich trade. Wie ich öfters mal mitbekommen hab ist hier der Kurs wohl immer 10P tiefer als Dax)


    11477 ausgestiegen.. 500€ Gewinn.. Ich denke der wird noch mal runterspringen dass ich wieder Einstiegschancen bekomme
    5 Antworten
    Avatar
    21.12.16 09:35:12
    Beitrag Nr. 36 ()
    Fett heissgelaufen, Umsätze werden dünner, wer steigt noch ein ????



    Oder hat die BILD über die Boerse berichtet ??
    4 Antworten
    Avatar
    21.12.16 09:37:14
    Beitrag Nr. 37 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.960 von NewComer_2015 am 21.12.16 09:34:54
    Zitat von NewComer_2015:
    Zitat von NewComer_2015: long mit Ziel 505, Einstieg 453 ..
    (ich glaub das ist der Fdax auf was ich trade. Wie ich öfters mal mitbekommen hab ist hier der Kurs wohl immer 10P tiefer als Dax)


    11477 ausgestiegen.. 500€ Gewinn.. Ich denke der wird noch mal runterspringen dass ich wieder Einstiegschancen bekomme



    Du weißt nicht was du handelst :confused:

    Nun ja dein Ding, dein Geld ist aber bei den anderen (die wissen was sie handeln) auch gut aufgehoben :kiss:
    4 Antworten
    Avatar
    21.12.16 09:40:43
    Beitrag Nr. 38 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.978 von HemeresNyx am 21.12.16 09:37:14
    Zitat von HemeresNyx:
    Zitat von NewComer_2015: ...

    11477 ausgestiegen.. 500€ Gewinn.. Ich denke der wird noch mal runterspringen dass ich wieder Einstiegschancen bekomme



    Du weißt nicht was du handelst :confused:

    Nun ja dein Ding, dein Geld ist aber bei den anderen (die wissen was sie handeln) auch gut aufgehoben :kiss:


    Der Verlauf ist identisch wie der Dax.. ob er jetzt 10p drüber oder drunter ist kann mir ja egal sein.. Denn das ist er ja dann beim Einstieg auch. Ich trade bei Plus500. Das ist ja auch kein No-Name.
    Die Vorgehensweise ist halt eher gezocke aber anderst ist es ja bei anderen auch nich
    3 Antworten
    Avatar
    21.12.16 09:44:44
    Beitrag Nr. 39 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.930.017 von NewComer_2015 am 21.12.16 09:40:43
    Zitat von NewComer_2015:
    Zitat von HemeresNyx: ...


    Du weißt nicht was du handelst :confused:

    Nun ja dein Ding, dein Geld ist aber bei den anderen (die wissen was sie handeln) auch gut aufgehoben :kiss:


    Der Verlauf ist identisch wie der Dax.. ob er jetzt 10p drüber oder drunter ist kann mir ja egal sein.. Denn das ist er ja dann beim Einstieg auch. Ich trade bei Plus500. Das ist ja auch kein No-Name.
    Die Vorgehensweise ist halt eher gezocke aber anderst ist es ja bei anderen auch nich



    Nur mal so zur Ansicht, damit du weißt was du handelst :D

    2 Antworten
    Avatar
    21.12.16 09:50:52
    Beitrag Nr. 40 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.966 von Boersenbommel am 21.12.16 09:35:12
    Zitat von Boersenbommel: Fett heissgelaufen, Umsätze werden dünner, wer steigt noch ein ????



    Oder hat die BILD über die Boerse berichtet ??


    nöö.... das sind unsere freunde aus china die sind noch wach und die wissen auch nicht wohin mit dem geld.
    2 Antworten
    Avatar
    21.12.16 09:51:11
    Beitrag Nr. 41 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.930.062 von HemeresNyx am 21.12.16 09:44:44Future Eurex ??

    ja da steht DAX.. der Kurs ist aber nicht identisch..
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 09:53:20
    Beitrag Nr. 42 ()
    soll der dax nicht zuerst zu 430 bevor es hoch geht :confused:
    Avatar
    21.12.16 09:54:46
    Beitrag Nr. 43 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.930.110 von NewComer_2015 am 21.12.16 09:51:11
    Zitat von NewComer_2015: Future Eurex ??

    ja da steht DAX.. der Kurs ist aber nicht identisch..



    Ok, ich empfehle dir, dich mal ein wenig in die Materie einzulesen.
    Dafür gibt es hier auf WO ja auch ne Menge gute Beiträge.
    Etwas Basis Wissen schadet nicht.
    Avatar
    21.12.16 09:55:22
    Beitrag Nr. 44 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.930.107 von aski06 am 21.12.16 09:50:52
    und wenn es die Chinesen wären , ich frage mich echt unter welch immensen Erfolgsdruck diese Käufer leiden müssen wenn sie bei DJ 20.000 und Dax auf Jahreshoch einkaufen wie blöd ??
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 09:56:23
    Beitrag Nr. 45 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.966 von Boersenbommel am 21.12.16 09:35:12
    Zitat von Boersenbommel: Fett heissgelaufen, Umsätze werden dünner, wer steigt noch ein ????



    Oder hat die BILD über die Boerse berichtet ??



    Gibt noch genug Shorties, die nach und nach aussteigen, weil sie auf einen schnellen Rutsch nach unten spekuliert haben. Die gecoverten Shorts finden bei dünnen Umsätzen nur Verkäufer zu hohen Preisen und schwupps knallts höher. Das kann noch lange so weitergehen. Ein "creeping Trend" wird meist erst mit einem Buy-Climax (fette Up-Kerze mit hohem Volumen) beendet.
    Avatar
    21.12.16 09:57:52
    Beitrag Nr. 46 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.930.167 von Larissa011 am 21.12.16 09:55:22Versuche niemals zu denken wie Andere denken, da landest meist auf dem Holzweg ;)
    Avatar
    21.12.16 09:58:43
    Beitrag Nr. 47 ()
    nochmal rein zu 11463
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 10:03:53
    Beitrag Nr. 48 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.948 von Larissa011 am 21.12.16 09:34:23
    Omas, Opas, Blondinen...
    Zitat von Larissa011: Hallo Bernecker ,
    wenn du die Zeit findest würde ich gern mal kurz von dir wissen , welche Leute denn bei diesem Daxstand noch fleissig zukaufen ?? Verkaufen die das Zeug nach ein paar Punkten oder welche Strategie haben die ? Danke


    Studenten, B....Leser, Kassierer(innen) Gendergemainstreamte im allgemeinen usw. verstehste? Die verkaufen dann alle bei 10.000 ist doch klar, oder?;)
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 10:05:54
    Beitrag Nr. 49 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.930.200 von NewComer_2015 am 21.12.16 09:58:43
    Zitat von NewComer_2015: nochmal rein zu 11463


    10P .. läuft
    Avatar
    21.12.16 10:18:49
    Beitrag Nr. 50 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.930.233 von AGTrader am 21.12.16 10:03:53:laugh::laugh::laugh:
    Avatar
    21.12.16 10:19:00
    Beitrag Nr. 51 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.888 von HemeresNyx am 21.12.16 09:26:57
    Zitat von HemeresNyx: Er schwächelt schon wieder :rolleyes:

    Na mal schauen, vielleicht finden sich ja noch ein paar die auf den Zug aufspringen und Tickets Richtung Norden lösen :look:

    Wenn nicht, wird die Lock am anderen Ende angehängt und es geht Richtung 400 :p

    We will see


    Erstaunlich, wie im DAX-Futures immer das Low der letzten 5 Minuten-Kerze gekauft wird. Rutscht es mal durch (wie vor einigen Minuten) sind schnelle 10 bis 15 Punkte an der Tagesordnung. Aber auch dann wird wieder gekauft. Alles mit dünnem Volumen - was ich hier auch jedem Trader ans Herz legen möchte bei den Bewegungen.

    Gruß Bernecker1977
    Avatar
    21.12.16 10:23:05
    Beitrag Nr. 52 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.948 von Larissa011 am 21.12.16 09:34:23
    Warum es täglich steigt trotz Jahreshoch
    Zitat von Larissa011: Hallo Bernecker ,
    wenn du die Zeit findest würde ich gern mal kurz von dir wissen , welche Leute denn bei diesem Daxstand noch fleissig zukaufen ?? Verkaufen die das Zeug nach ein paar Punkten oder welche Strategie haben die ? Danke


    Scalper verkaufen nach wenigen Punkten, ja. Und denen ist der DAX-Stand völlig egal. Es geht hier im Trading um die Punkte und nicht den Indexstand - gerade im kurzfristigen Bereich der DAYtrader.

    Ansonsten sind die Insties ja am Jahresende gemessen an einer Benchmark. Grob gesagt: Wenn die Highflyer des Jahres nicht in den Depots sind oder der Index/Benchmark 6% gemacht hat, aber das eigene betreute Depot nur 4% dann MUSS noch etwas getan werden. Also kaufen der Highflyer zum Jahresende.

    Dritter Punkt dazu: Jeder Stopp der Bären ist ein potenzieller Käufer bei Auslösung. Und gerade bei neuen Hochs sieht man das. Es gibt keinen "Marktwiderstand" aktuell bei Jahreshochs, wo Schieflagen sind. Also weiss man auch nicht wo die Stopps sind. Die können immer wieder und überall reinknallen und für Kaufinteresse (denn das sieht man nur, es steht nicht an der Order STOPP drauf) sorgen.

    Soweit in Kürze, genügt die Erläuterung erst einmal? Falls hilfreich bitte mit Daumen signalisieren :kiss:

    Gruß Bernecker1977
    3 Antworten
    Avatar
    21.12.16 10:23:13
    Beitrag Nr. 53 ()
    Immer höhere Tiefs gefallen mir nicht. Dann komm ich nicht rein :(
    Avatar
    21.12.16 10:27:10
    Beitrag Nr. 54 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.930.383 von AndreasBernstein am 21.12.16 10:23:05
    Dicker Daumen !! Danke !!!
    Avatar
    21.12.16 10:32:02
    Beitrag Nr. 55 ()
    Die Angstbolzen stehen immer weiter draußen, scalpen mehr geht nicht.
    Avatar
    21.12.16 10:45:56
    Beitrag Nr. 56 ()
    sie kam also doch noch: die Jahresendralley - und so manch ein Anleger konnte im Dezember Gewinne einfahren, wenn man long gegangen ist. Der Dax steht nun bei knapp 11.500 Punkten auf Rekord, wirklich verrückt! Ich frage mich: löst das Euphorie aus und geht es weiter aufwärts? Oder steht bald eine Korrektur an? Die Zahlen im Jahresabschluss per 31.12. dürften jedenfalls nicht schlecht aussehen in den Büchern so manch eines Unternehmens. Soweit, so gut, aber nach meinen Erfahrungen ist die Börse keine Einbahnstraße und nichts steigt dauerhaft. Also mal sehen, wie das Jahr 2017 beginnt an der Börse. Die letzten Handelstage des Jahres wird meiner Einschätzung nach nicht mehr viel passieren, sofern keine dramatischen Entwicklungen vermeldet werden im Weltgeschehen oder aus der Wirtschaft. Aber selbst davon erholt sich der Dax anscheinend recht zeitnah, wie ich dieses Jahr feststellen konnte.
    In diesem Sinne: Frohe Weihnachten! goldmerry
    Avatar
    21.12.16 11:09:22
    Beitrag Nr. 57 ()
    Bricht er heute noch oben über die 500 aus??

    Die Chance besteht noch.

    Die Bullenflagge hätte bei Ausbruch die 11.500 zur Folge.

    Avatar
    21.12.16 11:27:09
    Beitrag Nr. 58 ()
    In Frankfurt stehen aktuell 76% auf der Short-Seite :eek:

    Ob das gleich den Ausbruch befeuert?

    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 11:43:36
    Beitrag Nr. 59 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.174 von AGTrader am 21.12.16 07:55:05Auf den 2. blick hat das glaube ich eher was neoexpressionistisches. Wenn ich so an diese Skulpturen aus Stäben denke oder das doch eher wilde Gerit... äh Gemale meine ich. :)
    Avatar
    21.12.16 11:49:30
    Beitrag Nr. 60 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.930.857 von kerryw am 21.12.16 11:27:09Ja sowas trägt in jedem Fall ungemein dazu bei.
    Ich werde zu dem Thema am Wochenende mal was schreiben weil Du mich gestern mal wieder mit der Nase auf den Ausbruchshandel gestupst hast.

    M.f.G. Quickly
    Avatar
    21.12.16 11:55:40
    Beitrag Nr. 61 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.846 von AndreasBernstein am 21.12.16 09:21:43
    mfg
    Zitat von Bernecker1977: Abwarten jetzt, aber schon kurios. Nur 15 Minuten hat der DAX am Morgen benötigt, um die gesamte Nachmittags-Range des Vortages zu durchschreiten.



    Bin gespannt ob es noch einmal "nachzündet" oder die Range nun wieder nach unten durchwandert wird.

    Gruß Bernecker1977


    damit kann man was anfangen, danke!


    mfg
    Avatar
    21.12.16 11:56:36
    Beitrag Nr. 62 ()
    Uhrzeit wäre gut für kleinen Hüpfer - oder heute alles anderst?
    Avatar
    21.12.16 12:01:58
    Beitrag Nr. 63 ()
    MÄRKTE EUROPA/Ruhe vor dem Sturm
    so vorbereitung treffen.
    ich wollte long gehen. unter 11460 geh ich raus.


    mfg
    Avatar
    21.12.16 12:07:42
    Beitrag Nr. 64 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.929.873 von bigheidi am 21.12.16 09:25:04
    Zitat von bigheidi: Na dann wollen wir doch mal mit dem traden anfangen heute .. short an der 11470 .. Ziel 11450 (Kijin)




    Was für eine Scheisse heute .. raus mit den Shorts ... 10P mitgenommen.

    Avatar
    21.12.16 12:08:21
    Beitrag Nr. 65 ()
    11458,44 long mit Genuß...................
    3 Antworten
    Avatar
    21.12.16 12:08:26
    Beitrag Nr. 66 ()
    Uhrzeit wäre gut für kleinen Hüpfer - oder heute alles anderst?

    Azubis dürfen heute auch mal die Shorttaste drücken - damit sie es nicht verlernen
    Avatar
    21.12.16 12:12:54
    Beitrag Nr. 67 ()
    DAX - Candlesticks: Update 12.00 Uhr - Markt in Wartestellung

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Update 12.00 Uhr - Markt in Wartestellung" von (automatischer Beitrag)



    Der DAX stabil knapp unter 11.500 Punkten. Ein Test dieser runden Marke blieb jedoch bislang aus. Deutliche Gewinnmitnahmen sind jedoch nicht zu beobachten. Da jedoch intraday Anläufe zum Test der 11.500 stets auf Widerstand treffen, dürfte sich ohne Impulse der Markt weiter seitwärts präsentieren. Die US-Futures treten ebenso auf der Stelle. Kräftige Impulse werden heute nicht erwartet. Um 16.00 Uhr werden die Daten zum Verkauf bestehender Häuser in den USA erwartet – deutliche Bewegungen sollten hiervon aber nicht ausgehen.

     

    DAX – 30min-Kerzen

    Ein Ausbruch aus dem rund zweitägigem sehr kurzfristigen Aufwärtstrendkanal innerhalb des seit 12.12. laufenden Aufwärtstrendkanals ergäbe ein kurzfristiges Richtungssignal – so würde ein Ausbruch nach oben mit Break der 11.500 noch weiteres Potenzial an die 11.530/40 Punkte offerieren – ein Fall unter ca. 11.430 hingegen einen Breakversuch des Aufwärtstrend mit Test der 11.400 durchsetzen. Deutliche Unterstützung bei ca. 11.360/40 Punkten.  

     

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

    www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

     

    Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    Avatar
    21.12.16 12:38:12
    Beitrag Nr. 68 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.931.269 von Standuhr am 21.12.16 12:08:21
    Zitat von Standuhr: 11458,44 long mit Genuß...................


    ich 57 aber schwach - Dow schön runtergekommen - viel Glück wünsche ich uns
    Avatar
    21.12.16 12:41:47
    Beitrag Nr. 69 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.931.269 von Standuhr am 21.12.16 12:08:21
    Zitat von Standuhr: 11458,44 long mit Genuß...................
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 12:44:32
    Beitrag Nr. 70 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.930.383 von AndreasBernstein am 21.12.16 10:23:05
    Ach so ist das..., ach was.
    Zitat von Bernecker1977:
    Zitat von Larissa011: Hallo Bernecker ,
    wenn du die Zeit findest würde ich gern mal kurz von dir wissen , welche Leute denn bei diesem Daxstand noch fleissig zukaufen ?? Verkaufen die das Zeug nach ein paar Punkten oder welche Strategie haben die ? Danke


    Scalper verkaufen nach wenigen Punkten, ja. Und denen ist der DAX-Stand völlig egal. Es geht hier im Trading um die Punkte und nicht den Indexstand - gerade im kurzfristigen Bereich der DAYtrader.

    Ansonsten sind die Insties ja am Jahresende gemessen an einer Benchmark. Grob gesagt: Wenn die Highflyer des Jahres nicht in den Depots sind oder der Index/Benchmark 6% gemacht hat, aber das eigene betreute Depot nur 4% dann MUSS noch etwas getan werden. Also kaufen der Highflyer zum Jahresende.

    Dritter Punkt dazu: Jeder Stopp der Bären ist ein potenzieller Käufer bei Auslösung. Und gerade bei neuen Hochs sieht man das. Es gibt keinen "Marktwiderstand" aktuell bei Jahreshochs, wo Schieflagen sind. Also weiss man auch nicht wo die Stopps sind. Die können immer wieder und überall reinknallen und für Kaufinteresse (denn das sieht man nur, es steht nicht an der Order STOPP drauf) sorgen.

    Soweit in Kürze, genügt die Erläuterung erst einmal? Falls hilfreich bitte mit Daumen signalisieren :kiss:

    Gruß Bernecker1977


    Ist der Scalper gut gelaunt,

    macht er Punkte turn and round,

    auf die Schnelle ohn´ Gedöns,

    Klar! fürs Konto noch was Schöns.:eek:


    Sind die Insties am abkacke,

    müsse se nochmal anpacke.

    Statt 6 leider nur 4 Prozent,

    hammse da vielleicht gepennt?:keks:


    Omas, Opas hamm nen Stop,

    man weiß nicht wo doch ganz salopp,

    wird der dann mal schnell gerissen,

    gibts nen Squeeze, total beflissen! (das andere Wort wäre an dieser Stelle zu derb gewesen) :cool:

    tataaaa, tataaaa!!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Salopp

    https://de.wiktionary.org/wiki/beflissen Falls hilfreich bitte mit Daumen signalisieren.

    :):kiss:
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 12:49:25
    Beitrag Nr. 71 ()
    nun bin ich auf der Longseite drinne , aber bei meinem Glück glaube die 11476 wird nicht nochmal kommen :rolleyes:
    Avatar
    21.12.16 12:52:59
    Beitrag Nr. 72 ()
    EUR/USD - Video: Erholungen verkaufen – Langfristige Perspektive im Euro ist negativ!

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Erholungen verkaufen – Langfristige Perspektive im Euro ist negativ!" von (automatischer Beitrag)



    Trotz neuer Tiefs fehlt zwar derzeit Verkaufsdynamik. So konnte sich der Euro nach einem gestrigen neuen Tief in der Abwärtsbewegung stabilisieren und eine leichte Erholung durchsetzen. Doch die übergeordneten Zeitebenen präsentieren weiterhin ein Worst-Case-Szenario mit Kursen unter der Parität. Im Video erläutere ich die sehr langfristigen Perspektiven sowie die derzeit kurzfristigen Aussichten der Tages- und Stundenkerzen.

     

    Eine ausführliche EUR/USD-Analyse mit Monats-, Wochen- und Tageskerzen lesen Sie hier: „EUR/USD - Charttechnisch eindeutig: Euro weiter abwärts, aber…

    Ihr Stefan Salomon

    Chartanalyst wallstreet-online.de

    Die wichtigsten Zahlen:

    www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

    Die interaktiven Charts zum EUR/USD finden Sie hier: Experten-Desktop Stefan Salomon

    Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com.



    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    Avatar
    21.12.16 12:55:28
    Beitrag Nr. 73 ()
    Man merkt das einige schon im Weihnachtsurlaub sind und ich dachte Montage sind schlimm..
    Avatar
    21.12.16 13:07:01
    Beitrag Nr. 74 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.931.533 von bemaja am 21.12.16 12:41:47
    Zitat von bemaja:
    Zitat von Standuhr: 11458,44 long mit Genuß...................


    Doppelpost -

    ich hatte geschrieben

    67-69 leichter Druck 5er. ist das nur bei mir so mit den Doppelposts?
    Avatar
    21.12.16 13:12:24
    Beitrag Nr. 75 ()
    ca 450 Trendlinine darunter pp 44
    Avatar
    21.12.16 13:14:42
    Beitrag Nr. 76 ()
    Und nun rein in die Longs ... prima .. 11453

    Bis zur 11480 wird er doch noch mal schaffen .. oder ?

    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 13:15:23
    Beitrag Nr. 77 ()
    DAX In dem roten Bereich wird es interessant, denn:
    und schon passiert, zu viele Linien die eine Anziehungskraft ausüben. Das ging schnell.
    Vorwochenhoch vor allem. Genau getroffen inzwischen.

    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 13:15:56
    Beitrag Nr. 78 ()
    ca 450 Trendlinine darunter pp 44
    Avatar
    21.12.16 13:19:47
    Beitrag Nr. 79 ()
    ZUM FREIEN FALL BEREIT DIE 8000 UND NOCH MEHR WARTEN SCHON :cool:
    Avatar
    21.12.16 13:27:22
    Beitrag Nr. 80 ()
    Warum so viele Linien und Muster ?

    Klar ist doch eines ... DOW wird wieder über die 20K gezogen und Nas über die 5K .. wegen der runden Summen.

    Also wäre Daxi dann über der 11500 .. also im Moment einfach die günstigsten Einstiegspunkte Long suchen ...

    2 Antworten
    Avatar
    21.12.16 13:45:44
    Beitrag Nr. 81 ()
    Heidi - dein Wort in Gottes Gehörgang:(
    Avatar
    21.12.16 13:47:23
    Beitrag Nr. 82 ()
    10 P. aus dem Dow gequetscht.

    53er Dax long will nicht
    Avatar
    21.12.16 13:48:55
    Beitrag Nr. 83 ()
    Hürden im Dax 61-58
    Avatar
    21.12.16 13:52:15
    Beitrag Nr. 84 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.931.575 von AGTrader am 21.12.16 12:44:32
    Zitat von AGTrader:
    Zitat von Bernecker1977: ...

    Scalper verkaufen nach wenigen Punkten, ja. Und denen ist der DAX-Stand völlig egal. Es geht hier im Trading um die Punkte und nicht den Indexstand - gerade im kurzfristigen Bereich der DAYtrader.

    Ansonsten sind die Insties ja am Jahresende gemessen an einer Benchmark. Grob gesagt: Wenn die Highflyer des Jahres nicht in den Depots sind oder der Index/Benchmark 6% gemacht hat, aber das eigene betreute Depot nur 4% dann MUSS noch etwas getan werden. Also kaufen der Highflyer zum Jahresende.

    Dritter Punkt dazu: Jeder Stopp der Bären ist ein potenzieller Käufer bei Auslösung. Und gerade bei neuen Hochs sieht man das. Es gibt keinen "Marktwiderstand" aktuell bei Jahreshochs, wo Schieflagen sind. Also weiss man auch nicht wo die Stopps sind. Die können immer wieder und überall reinknallen und für Kaufinteresse (denn das sieht man nur, es steht nicht an der Order STOPP drauf) sorgen.

    Soweit in Kürze, genügt die Erläuterung erst einmal? Falls hilfreich bitte mit Daumen signalisieren :kiss:

    Gruß Bernecker1977


    Ist der Scalper gut gelaunt,

    macht er Punkte turn and round,

    auf die Schnelle ohn´ Gedöns,

    Klar! fürs Konto noch was Schöns.:eek:


    Sind die Insties am abkacke,

    müsse se nochmal anpacke.

    Statt 6 leider nur 4 Prozent,

    hammse da vielleicht gepennt?:keks:


    Omas, Opas hamm nen Stop,

    man weiß nicht wo doch ganz salopp,

    wird der dann mal schnell gerissen,

    gibts nen Squeeze, total beflissen! (das andere Wort wäre an dieser Stelle zu derb gewesen) :cool:

    tataaaa, tataaaa!!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Salopp

    https://de.wiktionary.org/wiki/beflissen Falls hilfreich bitte mit Daumen signalisieren.

    :):kiss:


    [/url]

    Sehr schön!!!

    Gruß Bernecker1977
    Avatar
    21.12.16 13:54:00
    !
    Dieser Beitrag wurde von MODernist moderiert. Grund: Provokation
    Avatar
    21.12.16 14:02:14
    Beitrag Nr. 86 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.931.824 von AGTrader am 21.12.16 13:15:23Könnte interessant werden um 15.30 Uhr sofern der DJ sein Gap von gestern gedenkt zu schliessen. Aber erwarten und handeln werde ich das nicht bis eine echte Reaktion auf einen allfälligen Bruch kommt.
    Avatar
    21.12.16 14:05:29
    Beitrag Nr. 87 ()
    Hürden im Dax 61-58

    hab mal Pos. halbiert mit 7 P. lachhaft - aber bin zu stark drin
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 14:11:05
    Beitrag Nr. 88 ()
    Das wars wohl wieder mit unten...jetzt geht's Punkt für Punkt nach oben
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 14:11:50
    Beitrag Nr. 89 ()
    11463,06 nach langem Warten raus und Mittagsschlaf..................................
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 14:13:21
    Beitrag Nr. 90 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.931.932 von bigheidi am 21.12.16 13:27:22
    Zitat von bigheidi: Warum so viele Linien und Muster ?

    Klar ist doch eines ... DOW wird wieder über die 20K gezogen und Nas über die 5K .. wegen der runden Summen.

    Also wäre Daxi dann über der 11500 .. also im Moment einfach die günstigsten Einstiegspunkte Long suchen ...




    bis um 15:30 warten. Wenn der Dax dann den 10-20P Kursfall abgearbeitet hat voll in die Longs rein
    Avatar
    21.12.16 14:15:55
    Beitrag Nr. 91 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.932.211 von bemaja am 21.12.16 14:05:29
    Zitat von bemaja: Hürden im Dax 61-68 58 schreibfehler:mad:
    Avatar
    21.12.16 14:18:21
    Beitrag Nr. 92 ()
    Das Verarscherpack rasiert wieder ab ohne ende !!
    Avatar
    21.12.16 14:18:39
    Beitrag Nr. 93 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.932.265 von Der_Zweifler am 21.12.16 14:11:05
    Zitat von Der_Zweifler: Das wars wohl wieder mit unten...jetzt geht's Punkt für Punkt nach oben


    Hast du denn noch Marken für Oben ? :rolleyes:
    Avatar
    21.12.16 14:20:37
    Beitrag Nr. 94 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.932.274 von Standuhr am 21.12.16 14:11:50
    Zitat von Standuhr: 11463,06 nach langem Warten raus und Mittagsschlaf..................................


    super erwischt - wobei man sich mehr u. vor allem schneller erhofft hat
    Avatar
    21.12.16 14:20:49
    Beitrag Nr. 95 ()
    Viel "Drive" hat der DAX nicht. Vielleicht etwas mehr Schwung wenn die verrückten ab 1530 wieder handeln dürfen.
    Avatar
    21.12.16 14:33:07
    Beitrag Nr. 96 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.928.746 von Quickly22 am 21.12.16 00:12:22
    Der Dax hat derzeit viel mit dem Pechtropfenexperiment gemeinsam
    Die Viskosität läuft gegen unendlich hätte der Physiker gesagt. Kurzum der Gurkt seitwärts wenn auch leicht nach oben.
    Wie gestern Abend vermutet kommen wir dem Bild nach und nach näher

    Dax M5


    Bitte noch nicht als Setup sehen. Im Grunde baut der Markt und ich noch dran.


    M.f.G. Quickly
    Avatar
    21.12.16 14:35:50
    Beitrag Nr. 97 ()
    Hatte die Bücher eigentlich getsern schon geschlossen....aber den heutigen Aubruch wollte ich noch mitnehmen....und schon hängt man drin in diesem Automatenhandel :mad:

    Habe die Bullenflagge mal etwas angepasst. Wenn er es oben raus schaft, dann bis ca. 11.510

    3 Antworten
    Avatar
    21.12.16 14:38:41
    Beitrag Nr. 98 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.932.433 von kerryw am 21.12.16 14:35:50Lass das mit dem Ausbruchshandel in dieser Phase Du holst Dir nur blaue Flecken.
    Avatar
    21.12.16 14:46:47
    Beitrag Nr. 99 ()
    ja die 508 hätte was - nur wann und überhaupt
    Avatar
    21.12.16 14:55:19
    Beitrag Nr. 100 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.932.433 von kerryw am 21.12.16 14:35:50
    Wer wirklich so irre ist derzeit short zu gehen der kann sowas hier mitnehmen.
    geringer SL aber scheiß quote

    DAX M5


    M.f.G. Quickly
    Avatar
    21.12.16 15:03:22
    Beitrag Nr. 101 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.931.821 von bigheidi am 21.12.16 13:14:42
    Zitat von bigheidi: Und nun rein in die Longs ... prima .. 11453

    Bis zur 11480 wird er doch noch mal schaffen .. oder ?



    Und wieder raus mit der ganzen Scheisse Longs ... 11463 .. tolle 10P .. und das war es für heute.

    Macht in der Summe 20P und ich lach mich kaputt ... keine trading range vorhanden.

    Morgen wieder gucken

    Avatar
    21.12.16 15:14:36
    Beitrag Nr. 102 ()
    Hallo Mannschaft,

    bei mir gab Weihnachtsgeld an der Börse https://www.tradingview.com/chart/EURUSD/ONW4TVMf-Long-EURUS… ;)

    Schort bei DAX würde ich erst ab 11777, 12083 ;) suchen
    4 Antworten
    Avatar
    21.12.16 15:19:52
    Beitrag Nr. 103 ()
    Ich mach mal einen auf put im dax zu 11461.
    Avatar
    21.12.16 15:21:02
    Beitrag Nr. 104 ()
    Offtopic:

    habe bei meinem iphone 6s plus in den ersten 3 Tagen 2 Gigabyte Datenvolumen aufgezehrt. Bisher hatte ich das in einem Monat.

    Eine freundliche O2-Mitarbeiterin sagte mir, dass ich die WLAN-Unterstützung im iphone abschalten soll, dann nutzt das iphone nicht mehr bei schlechtem Wlan das LTE-Netz.

    Hatte ich noch nie sowas. Jemand schon mal was ähnliches gehabt? Gerne per BM.
    2 Antworten
    Avatar
    21.12.16 15:33:05
    Beitrag Nr. 105 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.932.754 von kerryw am 21.12.16 15:21:02
    Zitat von kerryw: Offtopic:

    habe bei meinem iphone 6s plus in den ersten 3 Tagen 2 Gigabyte Datenvolumen aufgezehrt. Bisher hatte ich das in einem Monat.

    Eine freundliche O2-Mitarbeiterin sagte mir, dass ich die WLAN-Unterstützung im iphone abschalten soll, dann nutzt das iphone nicht mehr bei schlechtem Wlan das LTE-Netz.

    Hatte ich noch nie sowas. Jemand schon mal was ähnliches gehabt? Gerne per BM.


    Ist eine dumme Funktion aber die gibt es tatsächlich...wenn sie aktiviert ist, nutzt das iphone das Datenvolumen mit, wenn das WLAN schwächer wird um gleichbleibende Verbindungsstärke zu erzeugen! Unbedingt ausmachen, falls du begrenztes Datenvolumen hast
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 15:35:38
    Beitrag Nr. 106 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.931.932 von bigheidi am 21.12.16 13:27:22
    Zitat von bigheidi: Warum so viele Linien und Muster ?

    Klar ist doch eines ... DOW wird wieder über die 20K gezogen und Nas über die 5K .. wegen der runden Summen.

    Also wäre Daxi dann über der 11500 .. also im Moment einfach die günstigsten Einstiegspunkte Long suchen ...



    War ja klar das es genau so kommt... 20K im future

    Avatar
    21.12.16 15:42:15
    Beitrag Nr. 107 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.932.865 von Der_Zweifler am 21.12.16 15:33:05Habe es schon ausgeschaltet. :(

    Zitat von Der_Zweifler:
    Zitat von kerryw: Offtopic:

    habe bei meinem iphone 6s plus in den ersten 3 Tagen 2 Gigabyte Datenvolumen aufgezehrt. Bisher hatte ich das in einem Monat.

    Eine freundliche O2-Mitarbeiterin sagte mir, dass ich die WLAN-Unterstützung im iphone abschalten soll, dann nutzt das iphone nicht mehr bei schlechtem Wlan das LTE-Netz.

    Hatte ich noch nie sowas. Jemand schon mal was ähnliches gehabt? Gerne per BM.


    Ist eine dumme Funktion aber die gibt es tatsächlich...wenn sie aktiviert ist, nutzt das iphone das Datenvolumen mit, wenn das WLAN schwächer wird um gleichbleibende Verbindungsstärke zu erzeugen! Unbedingt ausmachen, falls du begrenztes Datenvolumen hast
    Avatar
    21.12.16 15:44:07
    Beitrag Nr. 108 ()
    Luft scheint raus für dieses Jahr...
    Avatar
    21.12.16 15:44:27
    Beitrag Nr. 109 ()
    Der DOW hat mal wieder Angst vor der 20 wie der Teufel vor dem Weihwasser :mad:

    Na HOPP, gib dir nen Ruck, tut auch gar nicht weh.
    Avatar
    21.12.16 15:54:35
    Beitrag Nr. 110 ()
    So, konnte meine Longposition auf meinem Durchschnittskurs (465) schließen.

    Die Amis sind sich nicht sicher wo sie hin wollen. Die 20.000 ist wohl doch ein hartnäckiger Widerstand.
    Avatar
    21.12.16 15:55:16
    Beitrag Nr. 111 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.932.433 von kerryw am 21.12.16 14:35:50
    Ausbruchshandel Teil 1
    ganz kurz zum überfliegen.

    Fakt ist wer jede Überschreitung eines Hochs bzw. Tief in einem Markt handelt egal in welcher Richtung dieses noch sinnvoll kombiniert (auf die überschreitung mehrerer hochs spekulieren) wird unterm Strich was übrig behalten wenn er zudem seine SL richtig setzt. Wer nur den Ausbruch handelt der muss den Finger am Abzug halten und wenn der Bauch sagt reingefallen dan wird das ding geschlossen.
    Was aber nirgends groß steht ist dass es Marktfasen gibt da sollte man das einfach nicht machen. Da ich Vieles mit der EW Theorie kombiniere werde ich diese dinge einfach mal Illustrieren.
    Mal schaun wie weit ich komme oder ob ich noch nen 2. Teil draus mache.



    Hier kann man eigentlich sehen wie sich in einem Impuls etwas beim Einstoppen verhält und wo mehr bzw. Weniger drinn ist. Ohne jetzt auf unterschiedliche Erscheinungsweisen von 1, 5 oder den Korrekturen 2 und 4 einzugehen. Fakt ist eine 3 ist immer ein Impuls und der geht ab wie eine Rakete und ist statistisch die schnellste und längste Bewegung.
    Jetzt kommt natürlich immer der Zwischenruf das ist doch reine Theorie. Also nehmen wir doch mal den Dax in der Aktuellen Bewegung die ist auch ein Impuls und das als vermutete 3 auch in einem Impuls.

    DAX M5 Aktuell


    Man kann hier den vergleich schön erkennen diese 3 macht alles platt nach oben und keiner der gezählten Trends wurde bisher gebrochen. (Warum sollte man daher derzeit an short denken?). Man kann jedoch sehen dass der Markt oben langsamer wird ,Ausbrüche oft nur kurz sind und anschließend meist der Markt stark dagengen läuft auch wenn er sich danach wieder erholt.

    Zusammengefasst bedeutet das erstmal dass ein Markt zu Anfang und am Ende schwächer ausbricht. Der Idealfall ist die Ausbrüche im mittleren Teil zu suchen.

    2. Teil erfolgt heute Abend wenn ich's schaffe

    M.f.G. Quickly
    Avatar
    21.12.16 16:21:34
    Beitrag Nr. 112 ()
    Einen Versuch wage ich noch mit LONG.

    Ausbruch mit Pullback vollendet.

    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 16:25:29
    Beitrag Nr. 113 ()
    ist das ein rumgehampel :mad:
    Avatar
    21.12.16 16:26:54
    Beitrag Nr. 114 ()
    wartet nur wenn der Dow die 20000 knackt:laugh:
    6 Antworten
    Avatar
    21.12.16 16:27:45
    Beitrag Nr. 115 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.933.279 von bödel am 21.12.16 16:26:54Nächstes Jahr ? :D
    5 Antworten
    Avatar
    21.12.16 16:30:03
    Beitrag Nr. 116 ()
    Business as usual. Immer noch über 63% Putkäufer, und das drückt den DAX höher, höher und höher. Es sqeezt fröhlich weiter vor sich hin. Selbst ein steigender Euro kann ihn nicht hindern. Kaum möglich dass der Index bei einer solchen Putquote nennenswert sinken kann.
    Die 11.500 sind kaum noch vermeidbar diese Woche. Und da die Instis dann vom Markt weg sind und ihre grüne Jahresbilanz abschließen gibt es auch die letzten Tage im Jahr keine Chance mehr, dass das alles wieder herunterverkauft wird. Wir gehen also mit 11.500 +/- 1-2% in das Jahresende im Ergebnis der JER.
    In den USA wird man mit 20 k die Jahresendbilanz schmücken wollen, also kann es auch dort noch ein paar Pünktchen zulegen.
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 16:36:24
    Beitrag Nr. 117 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.932.712 von kannmaleins am 21.12.16 15:14:36
    EUR USD sehe ich leider noch nicht long
    Habe mal 2 Grüde hier aufgeführt die sich alle beide in den nächsten Stunden entwickeln könnten. Ausschlaggebend sind die Trendlinie und die mögliche WW Zillinie.
    Gründe dafür sehe ich darin: die mögliche 5 ist mir noch zu kurz die 4 war möglicherweise nicht lang genug. Das passt alles noch nicht. Aber ich kann mich auch irren.
    Trotzdem Coole Seite mit der Darstellung deines Trades.



    M.f.G. Quickly
    3 Antworten
    Avatar
    21.12.16 16:38:46
    Beitrag Nr. 118 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.933.288 von R32 am 21.12.16 16:27:45
    Zitat von R32: Nächstes Jahr ? :D


    nene dieses jahr noch:laugh:
    Avatar
    21.12.16 16:43:49
    Beitrag Nr. 119 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.933.288 von R32 am 21.12.16 16:27:45
    Zitat von R32: Nächstes Jahr ? :D


    heute noch zu 90 %
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 16:46:40
    Beitrag Nr. 120 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.933.414 von bödel am 21.12.16 16:43:49
    Zitat von bödel:
    Zitat von R32: Nächstes Jahr ? :D


    heute noch zu 90 %


    Ich nehm die 10% ;)
    Avatar
    21.12.16 16:51:48
    Beitrag Nr. 121 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.933.345 von Quickly22 am 21.12.16 16:36:24Danke! :) Mein Trade Sentiment basiert auf das was die meisten in Seitwärtszonen machen. Diese Zonen gibt es in allen Indizien und sehr Liquiden Aktien. Eine Aussage „da ist was noch nicht fertig“ leider bringt mich nicht weiter. Ich weiss es nicht wie ich es ins Geld umwandeln kann… leider…
    2 Antworten
    Avatar
    21.12.16 16:57:00
    Beitrag Nr. 122 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.933.306 von HelicopterBen am 21.12.16 16:30:03
    Zitat von HelicopterBen: Business as usual. Immer noch über 63% Putkäufer, und das drückt den DAX höher, höher und höher. Es sqeezt fröhlich weiter vor sich hin. Selbst ein steigender Euro kann ihn nicht hindern. Kaum möglich dass der Index bei einer solchen Putquote nennenswert sinken kann.
    Die 11.500 sind kaum noch vermeidbar diese Woche. Und da die Instis dann vom Markt weg sind und ihre grüne Jahresbilanz abschließen gibt es auch die letzten Tage im Jahr keine Chance mehr, dass das alles wieder herunterverkauft wird. Wir gehen also mit 11.500 +/- 1-2% in das Jahresende im Ergebnis der JER.
    In den USA wird man mit 20 k die Jahresendbilanz schmücken wollen, also kann es auch dort noch ein paar Pünktchen zulegen.


    5 Punkte vor und fünf zurück... Komm nicht mehr hinterher wie das sqeezt......
    Avatar
    21.12.16 17:00:17
    Beitrag Nr. 123 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.933.231 von kerryw am 21.12.16 16:21:34Long an der 465 geschlossen. Nix zu holen heute. Bricht wohl erst aus, wenn ich draußen bin.


    Zitat von kerryw: Einen Versuch wage ich noch mit LONG.

    Ausbruch mit Pullback vollendet.

    Avatar
    21.12.16 17:02:44
    Beitrag Nr. 124 ()
    Und das ist meine Ansage vom 07.12.2016. ;) Ich könnte die am 07 sehr gut begründen, und heute noch besser!
    Avatar
    21.12.16 17:08:11
    Beitrag Nr. 125 ()
    Typisch Amis....die lösen das Problem erst ab 18.00 Uhr und der Dax darf dann morgen hinterherhupfen :)
    Avatar
    21.12.16 17:18:49
    Beitrag Nr. 126 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.933.480 von kannmaleins am 21.12.16 16:51:48
    EUR USD
    Ich weiß es ist immer schwer für wen zu verstehen der keine EW Theorie beherscht daher mal ein Versuch.
    Ich sehe den EUR USD leider sehr kritisch. Bedeutet eigentlich dass das ein Griff in ein Fallendes Messer sein kann. Im D1 scheint er gerade auch sichtbar für alle aus der Korrektur gebrochen zu sein was meist in der Anfangszeit sehr unschön wird. Wobei auch hier die 4 Zeitlich hätte länger laufen können was deinem Trade nicht ganz unsympathisch macht. Bedeutet die 4 mit dem ? könnte auch irgendwann nächstes jahr erst fällig werden und Dein Trade hätte das Potential zur 1,150 zu laufen. Aber leider ist dass oft nach solchen Trendfortsetzungssignalen Wunschdenken.

    D1


    Ich versuche den kleinen Chart auch mal besser zu erklären

    H1


    Was ich meine mit nicht fertig ist dass diese kleine Unterschreitung was mir nicht wirklich wie ein Abschluss sondern eher wie ein Ohmen aussieht. Diese Unterschreitungen in den vermuteten Korrekturen deuten meist an das bald die Post abgeht vor allem wenn sie nochmal unterschritten und diese Linie gebrochen wird die ich mit der Roten Zählung i ii iii iv v versehen habe.

    Kurzum Du hast auf den kleinen Zeiteinheiten einen super trade gesetzt aber das Ziel dieses longs Schätze ich auf die Verbindungslinie der 1-4? Das ist eine Zillinie für so eine Bewegung.

    M.f.G. Quickly
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 17:18:57
    Beitrag Nr. 127 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.933.288 von R32 am 21.12.16 16:27:45Wird zum Schluß hochgezogen :confused:


    Gruss dein lichter
    :kiss::D
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 17:19:47
    Beitrag Nr. 128 ()
    Selten so ein Call / Puts Ratio gesehen .....nur Call Handel :eek:
    Avatar
    21.12.16 17:20:00
    Beitrag Nr. 129 ()
    Oje, jetzt könnte noch ein Abverkauf starten. Es wird versucht ihn unter die Unterstützung an der ca. 550 zu drücken. Es wurde gerade nochmal aufgefangen. Wird wohl ein neuer Versuch folgen.

    Also aufpassen jetzt mit blindem reinlongen. Wenn es unter die 550 rutscht, dann könnte es mit Schmackes abwärts rutschen.
    Avatar
    21.12.16 17:20:24
    Beitrag Nr. 130 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.933.723 von lichter73 am 21.12.16 17:18:57
    Zitat von lichter73: Wird zum Schluß hochgezogen :confused:


    Gruss dein lichter
    :kiss::D


    Ohne Herr bödel wird das nix :D
    Avatar
    21.12.16 17:26:50
    Beitrag Nr. 131 ()


    schon lange nicht mehr rein geschaut :eek: was sehe ich da, fast alles rot? Weltuntergangsstimmung. DAX und DJIA im Tiefflug :laugh:
    Ich verschwiende wieder und schau erst nächstes Jahr wieder rein. Allen schöne Feiertage und guten Flutsch und Rutsch ins neue Jahr.
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 17:43:36
    Beitrag Nr. 132 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.933.822 von WinnerWinnerChickenDinner am 21.12.16 17:26:50Dir auch erholsame Feiertage und nen guten Rutsch :p
    Avatar
    21.12.16 17:50:57
    Beitrag Nr. 133 ()
    Hochzeit für Formationstrader
    Ist zwar schon im laufen das Gartley und auch nicht so schön sauber aber jetzt beginnt wieder die Zeit für die Pattern Trader.

    DAX M5


    M.f.G. Quickly
    Avatar
    21.12.16 18:03:40
    Beitrag Nr. 134 ()
    Das nächste Harmonik Pattern
    Da wäre noch ein Pattern das offen ist mit einem Long Einstieg um die 11430 bis 11435.

    DAX M5


    M.f.G. Quickly
    Avatar
    21.12.16 18:04:01
    Beitrag Nr. 135 ()
    ich bin jetzt auf leicht seitwärts/leicht aufwärts positioniert und warte die Entwicklung ab. Sehe den DAX in einem Korridor zwischen 11.350/11.600 dem Januar entgegenschwanken. Große Bewegungen sind nicht mehr zu erwarten:look:
    Avatar
    21.12.16 18:11:16
    Beitrag Nr. 136 ()
    N´Abend zusammen,

    WTI nach dem Ölmarktbericht mal wieder an meiner "Lieblingsmarke" die Tage bzw. knapp darüber:



    Kann sich noch nicht recht entscheiden aber 5312.9 eben mal long geklickt.

    Ihr so? Nachlesen, ist ja nicht viel ;)
    7 Antworten
    Avatar
    21.12.16 18:14:32
    Beitrag Nr. 137 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.164 von Corine am 21.12.16 18:11:16Gleich mal was raus mit +5
    Avatar
    21.12.16 18:19:07
    Beitrag Nr. 138 ()
    Seit 15.30 Uhr ist der Dow heute im 5min-Chart 13x an der EMA50 gescheitert... anscheinend haben die Algos einen klaren Auftrag... :rolleyes:
    Avatar
    21.12.16 18:19:43
    Beitrag Nr. 139 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.164 von Corine am 21.12.16 18:11:16Corine, es sieht eher so aus, als ob die 55 im Brent bzw. die 53 im WTI gleich fallen werden !
    5 Antworten
    Avatar
    21.12.16 18:25:52
    Beitrag Nr. 140 ()
    ... und schon passiert !
    Avatar
    21.12.16 18:27:47
    Beitrag Nr. 141 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.230 von Benx am 21.12.16 18:19:43Hallo Benx,

    ja, durchgerutscht. Mal schauen ob die 5270/80 einigermaßen halten oder noch ne Etage tiefer...

    Bei Öl bin ich recht entspannt unterwegs :)
    4 Antworten
    Avatar
    21.12.16 18:36:14
    Beitrag Nr. 142 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.284 von Corine am 21.12.16 18:27:47bei sovielen Longies die derzeit im Öl unterwegs sind ist short wahrscheinlich entspannter.

    Nach einen kleinen Shorttrade aber nun flat !
    3 Antworten
    Avatar
    21.12.16 18:40:18
    Beitrag Nr. 143 ()
    DJ in der Falle....Up über 20'000 oder runter zur 19'885. Unten lockt das Gap. Oben blocken die 20'000, aber sämtliche Seitwärsbewegungen wurden bisher nach oben durchgereicht.
    DJ lässt aber selten so naheliegenden Gaps länger stehen. Hab noch einen Short aufm Tageshoch von gester, wäre schön wenn der noch etwas klingeln würde, ansonsten zu Einstand zurück.
    Avatar
    21.12.16 18:40:57
    Beitrag Nr. 144 ()
    Guten Abend erstmal All...

    Alle Freiluftarbeiten erledigt..:laugh:..jetzt noch ebissl kaufmännisch, also Büro, da kann ich auch wieder nach Börse guggen...

    Gibt es was neues...oder wem kann ich nachtraden??...oder ist es besser man hält mal die Hände still?!?...

    Muß mir mal die Chart`s anschauen...Nur wenn ich mir den DAX angugge...:confused:...da ist ja so viel Bewegung wie bei mir in Sri Lanka wenn ich bei 40 grad gerade mal den Arm hochbringe um einen Schluck Bier zu trinken...:laugh:
    3 Antworten
    Avatar
    21.12.16 18:40:59
    Beitrag Nr. 145 ()
    mfg
    abend.

    geht noch was heute?

    mfg
    2 Antworten
    Avatar
    21.12.16 18:41:41
    Beitrag Nr. 146 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.323 von Benx am 21.12.16 18:36:14Glückwunsch! Dann hoffe ich (als Longie in Eigeninteresse ;) ) dass Du das Tief heute erwischt hast. Die 5280 sind schon mal wieder erobert.
    2 Antworten
    Avatar
    21.12.16 18:46:45
    Beitrag Nr. 147 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.359 von prozzele am 21.12.16 18:40:57
    Zitat von prozzele: Guten Abend erstmal All...

    Alle Freiluftarbeiten erledigt..:laugh:..jetzt noch ebissl kaufmännisch, also Büro, da kann ich auch wieder nach Börse guggen...

    Gibt es was neues...oder wem kann ich nachtraden??...oder ist es besser man hält mal die Hände still?!?...

    Muß mir mal die Chart`s anschauen...Nur wenn ich mir den DAX angugge...:confused:...da ist ja so viel Bewegung wie bei mir in Sri Lanka wenn ich bei 40 grad gerade mal den Arm hochbringe um einen Schluck Bier zu trinken...:laugh:


    Dachte, du bist schon im Weihnachtsurlaub:D

    Dax und Dow kannste vergessen, keine Bewgung mehr.
    2 Antworten
    Avatar
    21.12.16 18:46:53
    Beitrag Nr. 148 ()
    Enger in einem Korridor festgeklemmt als der DAX mit seinen 11465/11468 seit 1 Stunde kann man kaum sein. Aus diesen Minibewegungen noch kontinuierlich ein Plus herauszuschneiden ist nahezu unmöglich. Daher fahre ich jetzt eine Optionsstrategie bei der ich Zeitwert verkaufe. Diese ist nützlich, wenn es sich, wie nach dieser JER, auf einem dann erreichten Niveau festfährt, wie es jetzt der Fall ist.

    So bleiben mit GuV-Stände wie dieser hier erspart;)
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 18:48:37
    Beitrag Nr. 149 ()
    mfg
    Nokia vom Handel ausgesetzt, bevorstehende Mitteilung / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com :eek:

    mfg
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 18:49:45
    Beitrag Nr. 150 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.389 von HelicopterBen am 21.12.16 18:46:53Immerhin ein Plus:D

    Nur obs fürs Brot reicht:eek:
    Avatar
    21.12.16 19:00:06
    Beitrag Nr. 151 ()
    Silber inverted hammer im M15
    Avatar
    21.12.16 19:02:54
    Beitrag Nr. 152 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.386 von User_X am 21.12.16 18:46:45
    Zitat von User_X:
    Zitat von prozzele: Guten Abend erstmal All...

    Alle Freiluftarbeiten erledigt..:laugh:..jetzt noch ebissl kaufmännisch, also Büro, da kann ich auch wieder nach Börse guggen...

    Gibt es was neues...oder wem kann ich nachtraden??...oder ist es besser man hält mal die Hände still?!?...

    Muß mir mal die Chart`s anschauen...Nur wenn ich mir den DAX angugge...:confused:...da ist ja so viel Bewegung wie bei mir in Sri Lanka wenn ich bei 40 grad gerade mal den Arm hochbringe um einen Schluck Bier zu trinken...:laugh:


    Dachte, du bist schon im Weihnachtsurlaub:D

    Dax und Dow kannste vergessen, keine Bewgung mehr.


    Musste kurz vor meinem Urlaub noch am Geölbe was machen, neue Tür eingebaut. Denke die alte war schon seit 1890 drin. Beim letzten aufmachen kam mir da so einiges entgegen...:laugh:

    Net das mein Äppler in meinem Urlaub schlecht/Essig wird...:D
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 19:04:15
    Beitrag Nr. 153 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.362 von zurat am 21.12.16 18:40:59
    Zitat von zurat: abend.

    geht noch was heute?

    mfg


    Nicht wirklich. Nach einem recht ruhigen und ereignislosen Tag, der Blick auf den Stundenchart #DAX



    Gruß Bernecker1977
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 19:04:50
    Beitrag Nr. 154 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.404 von zurat am 21.12.16 18:48:37Na da bin ich aber gespannt :eek:
    Avatar
    21.12.16 19:05:37
    Beitrag Nr. 155 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.365 von Corine am 21.12.16 18:41:41Das Tagestief scheint noch in der Mache zu sein.

    Öl ist aber immer noch interessanter heute als der Stillstand beim Dow oder gar beim DAX, war zu Börsenzeiten schon nicht viel los schlafen einem zur Nachbörse doch glatt die Füsse ein.
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 19:06:07
    Beitrag Nr. 156 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.500 von prozzele am 21.12.16 19:02:541890 hö, so alt wird keine Kuh im Odenwald:cool:
    Avatar
    21.12.16 19:12:59
    Beitrag Nr. 157 ()
    Elliott Wellen Analyse: Ein DAX sucht Zeitvertreib ...

    Eben veröffentlicht als Nachricht "Ein DAX sucht Zeitvertreib ..." von (automatischer Beitrag)



    Die kurze Einschätzung der Lage



    Noch ziert sich der DJI – es fehlt immer noch die Komplettierung der Muster in der letzten Etappe der Aufwärtsbewegung. Der Respekt vor der 20K-Marke 20000 ist geradezu spürbar. Mit diesem Respekt kann sich der Anstieg zeitlich auch noch etwas hinziehen. In der Zwischenzeit vertreibt sich der DAX seine Zeit mit knappen Hochs und kleineren Korrekturen.



    Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila E bzw. C in den letzten vier Wochen. Die lila E/lila C bildet ein Doppelflat oder Flat mit türkisfarbener W/A=10807, türkisfarbener X/B=9934 sowie türkisfarbener Y (bisher 11480, blauer Pfad) bzw. türkisfarbener C (grauer Pfad) zum Abschluss der lila E/lila C (Farbwahl des Pfades ohne Präferenz für eine Zählweise). In beiden Zählweisen sind die Mindestziele bereits abgearbeitet.

    Der Start der türkisfarbenen Y/C ist vermutlich korrektiv mit blauer a=10450, kurzer blauer b=10301 und blauer c=10798 als rote A/I zu interpretieren. Die rote B/II=10350 wurde als Doppelflat (blaue w=10574, blaue x=10801, blaue y=10350 beendet. Die rote C/III befindet sich bereits oberhalb der 100er Ausdehnung. Der unklare Start der roten C/III durch die fehlende Wochenendindikation verhindert die exakte Bestimmung der blauen i. Eine Zählweise mit blauer i=10490 (im Detail kaum zählbar), blauer ii=10474, blauer iii=10738, blauer iv=10632 sowie gedehnter blauer v (bisher 11480) scheint plausibel zu sein.

    In der blauen v ist die orangene i=10701, orangene ii=10666, orangene iii=11362 und orangene iv=11139 bereits beendet. Die orangene v kann mehrdeutig impulsiv mit hellgrüner i=11321, hellgrüner ii=11217, hellgrüner iii=11452, hellgrüner iv=11373 und laufender hellgrüner v (bisher 11480) interpretiert werden, die bereits als Expanding EDT und ab dem nächsten Hoch auch impulsiv fertig gezählt werden kann. Dabei hat die hellgrüne v ihr Potenzial auf der Oberseite noch nicht ausgeschöpft. Sie kann wegen der Fibo-Ausdehnungen der hellgrünen i und hellgrünen iii entweder als kurze Welle (Maximalziel 11518) oder als gedehnte Welle (Mindestziel 11668) laufen.

    Damit könnte die rote C/türkisfarbene Y/lila E bzw. lila C bereits beendet sein bzw. kurz vor dem Abschluss stehen. Sollte seit 9934 anstelle einer korrektiven türkisfarbenen Y eine impulsive türkisfarbene C laufen würde es nach Abschluss der roten III noch eine rote IV (23er Mindestziel 11214 – braune Fibos, ausgehend von 11480) und ein weiteres Hoch als rote V oberhalb 11480 geben (grauer Pfad).

    Nach Beendigung der lila E/lila C steht zumindest ein Rutsch unterhalb 8695 an.

    Fazit:
    Seit dem neuen Allzeithoch im DJI ist jetzt auch die letzte Bedingung im laufenden Anstieg erfüllt, so dass jederzeit im DAX als auch im DJI mit Abschluss der langwierigen und zähen korrektiven Muster auf der Oberseite gerechnet werden muss. Es gibt in DAX und DJI keine offenen Ziele mehr. Es drohen im DAX und im DJI im sanften Szenario neue Tiefs unterhalb 8695 bzw. 16300 - im Falltür-Szenario sogar deutlich unter 8151 bzw. 13812.

    Disclaimer:
    Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.




    Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
    Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 19:18:35
    Beitrag Nr. 158 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.933.717 von Quickly22 am 21.12.16 17:18:49und hier ein Bild ohne Voodoo warum ich Long bin.
    Das gleiche Spiel gibt es überall. ;)
    Avatar
    21.12.16 19:19:30
    Beitrag Nr. 159 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.512 von AndreasBernstein am 21.12.16 19:04:15
    mfg
    danke!!!!
    Avatar
    21.12.16 19:27:49
    Beitrag Nr. 160 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.521 von Benx am 21.12.16 19:05:3755 durch bei Brent, hätte echt nicht erwartet dass dies heute nochmal wissen wollen. Jetzt aber spannend, bin auch da mal dabei.
    Avatar
    21.12.16 19:38:54
    Beitrag Nr. 161 ()
    Deutschland
    Drei Tage vor Heiligabend ist das deutsche Aktiengeschäft quasi zum Erliegen
    gekommen. Der DAX stieg zwar im frühen Handel nochmals auf ein Jahreshoch
    von 11.480 Punkten, dann war jedoch die Luft raus. Im weiteren Verlauf pendelte
    der DAX in einer engen Spanne seitwärts. Am Ende schloss der DAX 4 Punkte
    höher bei 11.469.

    USA
    Das Erreichen der Marke von 20.000 Punkten im Dow-Jones-Index bleibt auch
    am Mittwoch im Blickpunkt des Handels. Am Vortag war der Index nur knapp
    an diesem Niveau gescheitert, hatte aber dennoch auf einem Rekordhoch geschlossen.
    Aktuell verliert der Dow-Jones-Index knapp 0,1 Prozent auf 19.960
    Punkte. Die kurz nach Handelsbeginn veröffentlichten Daten zu den Verkäufen
    bestehender Häuser für November vermögen keine Akzente zu setzen, obwohl
    die Verkaufszahlen im vergangenen Monat etwas stärker als erwartet gestiegen
    sind.
    Avatar
    21.12.16 19:44:44
    Beitrag Nr. 162 ()
    in homöopatischen Schritten steigen jetzt DAX und DOW um 0,5 bis 1 Punkt an. Whow! Selbstverständlich bleiben sie an der 19.969,50/11469,50 stehen und drehen wieder um, ohne aber dann herunterkommen zu können. Die Automaten halten die sehr engen Korridore strikt ein, seit Stunden. Es hat sich ausgetradet für heute:rolleyes::yawn:
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 19:49:46
    Beitrag Nr. 163 ()
    ich kenne mich mit Öl nicht aus - aber im moment schliest WTI das Gap 52.23 $ wenn mein Chart stimmt
    Avatar
    21.12.16 19:54:47
    Beitrag Nr. 164 ()
    Ich hab an die Ölhändler mal ne Frage . warum handelt ihr Brent und nicht WTI ?
    6 Antworten
    Avatar
    21.12.16 19:55:18
    Beitrag Nr. 165 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.791 von HelicopterBen am 21.12.16 19:44:44
    Zitat von HelicopterBen: in homöopatischen Schritten steigen jetzt DAX und DOW um 0,5 bis 1 Punkt an. Whow! Selbstverständlich bleiben sie an der 19.969,50/11469,50 stehen und drehen wieder um, ohne aber dann herunterkommen zu können. Die Automaten halten die sehr engen Korridore strikt ein, seit Stunden. Es hat sich ausgetradet für heute:rolleyes::yawn:


    Hatte spätestens heute mit 20.000 gerechnet. Was soll das erst kommende Woche geben? Schlusskurs 30.12. bei 11.469?

    Oder schleicht er sich noch bis 11.500...:D
    Avatar
    21.12.16 20:00:16
    Beitrag Nr. 166 ()
    MÄRKTE EUROPA/Ruhe vor der Ruhe
    ist ja vollkommen öde heute!:look:

    mfg
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 20:00:31
    Beitrag Nr. 167 ()
    @ Corine - habe nur kurz reingeschaut ohne Ginen und Gedöns - bei 55 finde ich nix
    Avatar
    21.12.16 20:02:25
    Beitrag Nr. 168 ()
    @ Corine - habe nur kurz reingeschaut ohne Ginen und Gedöns - bei 55 finde ich nix

    ich bin virituel bei 52,30 WTI long da reicht ein kleiner Stop
    Avatar
    21.12.16 20:03:22
    Beitrag Nr. 169 ()
    @ Corine - habe nur kurz reingeschaut ohne Ginen und Gedöns - bei 55 finde ich nix

    ich bin virituel bei 52,30 WTI long da reicht ein kleiner Stop

    55 emma raus
    Avatar
    21.12.16 20:05:01
    Beitrag Nr. 170 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.881 von bemaja am 21.12.16 19:54:47Also ich handle Beides, mit WTI angefangen und bei Brent unter 55 eingestiegen. Warum die Frage bzw. aus welchem Grund bevorzugst Du WTI?
    5 Antworten
    Avatar
    21.12.16 20:09:42
    Beitrag Nr. 171 ()


    wenn ich den Chart anschaue habe ich das Gefühl bei Öl wird noch mehr schindluder getrieben als bei Dax :(
    Avatar
    21.12.16 20:13:34
    Beitrag Nr. 172 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.959 von Corine am 21.12.16 20:05:01
    Zitat von Corine: Also ich handle Beides, mit WTI angefangen und bei Brent unter 55 eingestiegen. Warum die Frage bzw. aus welchem Grund bevorzugst Du WTI?


    ich handle beides nicht - dachte nur WTI ist vll. der Leitindex - wenn der sein Gap schließen will wird sich Brent nicht dagegenstellen. Aber wie gesagt ich habe von Ol -(außer im Keller K.A.)
    4 Antworten
    Avatar
    21.12.16 20:16:21
    Beitrag Nr. 173 ()
    Dow hat mir in 1 Stunde 10 p. gegeben - lächerlich heute - fertig
    2 Antworten
    Avatar
    21.12.16 20:24:34
    Beitrag Nr. 174 ()
    20 bzw. 30 Punkte vor der nächsten "runden Marke“ vollkommener Stillstand.

    500 bzw. 20 K sind offenbar vertagt. Ich denke, die werden bald mal ausserbörslich kurz aufblinken, aber im laufenden Börsenhandel vorerst nicht erreicht. Weil dann wäre Börse ja zu einfach. Was nicht sein darf;)

    Immerhin arbeitet der DOW sich extrem unauffällig Punkt für Punkt nach oben, in die Nähe des ATH 19986.
    Avatar
    21.12.16 20:27:20
    Beitrag Nr. 175 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.934.920 von zurat am 21.12.16 20:00:16
    Zitat von zurat: ist ja vollkommen öde heute!:look:

    mfg


    Moin :)

    Das sind doch gerade die Trends in denen man aktiv werden sollte .

    Seit 19.12 ein Plus von 70P ,
    mit KO 11300 ein Long Profit von 70% in einem bullischen stabilen Markt ,
    blätter den Chart in 2016 zurück und zeigt mir eine bessere Stelle . ;)

    LG Sporti
    Avatar
    21.12.16 20:28:08
    Beitrag Nr. 176 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.935.034 von bemaja am 21.12.16 20:13:34
    Zitat von bemaja:
    Zitat von Corine: Also ich handle Beides, mit WTI angefangen und bei Brent unter 55 eingestiegen. Warum die Frage bzw. aus welchem Grund bevorzugst Du WTI?


    ich handle beides nicht - dachte nur WTI ist vll. der Leitindex - wenn der sein Gap schließen will wird sich Brent nicht dagegenstellen. Aber wie gesagt ich habe von Ol -(außer im Keller K.A.)



    das sind zwei verschiedene sorten, auf wikipedia ist das super erklärt.

    was man handelt ist wohl egal, da sich beide sorten doch sehr ähneln vom preis her, siehe chart.
    2 Antworten
    Avatar
    21.12.16 20:31:07
    Beitrag Nr. 177 ()
    Nach über drei Stunden wagt der Dow mal 5 Punkte Ausbruch nach oben, und die werden sofort wieder verfrühstückt... anscheinend sollen die 20k unter allen Umständen verhindert werden... :look:
    Avatar
    21.12.16 20:31:24
    Beitrag Nr. 178 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.935.034 von bemaja am 21.12.16 20:13:34Sind zwei verschiedene Ölsorten, einen "Leitindex" gibts da in dem Sinn nicht. Schindluder hin oder her, die Vola ist meist :cool: und daher hab ich mit Öl angefangen, bisher auch noch nix angebrannt.
    Avatar
    21.12.16 20:32:33
    Beitrag Nr. 179 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.935.049 von bemaja am 21.12.16 20:16:21Der DAX hat mir die letzten 2 Stunden 4 Punkte gegeben...:rolleyes:

    Es war aber abzusehen dass das nix wird heute abend. Vielleicht kommt noch ein Schlussspurt ab 21:30, zur 11475/19990, aber kaum mehr:look:
    1 Antwort
    Avatar
    21.12.16 20:33:08
    Beitrag Nr. 180 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 53.935.154 von Tellerwscher73 am 21.12.16 20:28:08Teller war schneller :D Grüß Dich!