Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 26.01.2017 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 25.01.17 22:15:02 von
neuester Beitrag 27.01.17 13:38:06 von


Morning Call
Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
25.01.17 22:15:02


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 26.01.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien-377 Mrd.¥-246 Mrd.¥
00:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen-539 Mrd.¥-332 Mrd.¥
00:50JapanJPNDienstleistungspreise (CSPI) (Jahr)0,4%-0,3%
08:00DeutschlandDEUGfk Verbrauchervertrauen10,2109,9
09:00SpanienESPArbeitslosenquote18,6%18,7%18,91%
09:30DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Präsident J. Weidmann spricht---
10:30GroßbritannienGBRDienstleistungsindex (3M/3M)1%-1%
10:30GroßbritannienGBRBruttoinlandsprodukt (Jahr)2,2%2,1%2,2%
10:30GroßbritannienGBRBruttoinlandsprodukt (Quartal)0,6%0,5%0,6%
10:30GroßbritannienGBRBBA Hypothekengenehmigungen43,228 Tsd.41,1 Tsd.40,659 Tsd.
11:00ItalienITAEinzelhandelsumsätze s.a. ( Monat )-0,7%-1,2%
11:00ItalienITAEinzelhandelsumsätze n.s.a ( Jahr )0,8%--0,2%
12:00GroßbritannienGBRCBI Umfrage der Absatzwirtschaft - Realisiert (Monat)-8%22%35%
14:30USAUSAWarenhandelsbilanz-65 Mrd.$--65 Mrd.$
14:30USAUSAGroßhandelsinventare1%0,9%1%
14:30USAUSAErstanträge Arbeitslosenunterstützung259 Tsd.247 Tsd.234 Tsd.
14:30USAUSAFolgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung2,1 Mio.2,04 Mio.2,046 Mio.
15:45USAUSAChicago Fed nationaler Aktivitätsindex0,14--0,27
15:45USAUSAMarkit PMI Gesamtindex55,4-54,1
15:45USAUSAMarkit PMI Dienstleistungen55,154,453,9
16:00USAUSAVerkäufe neuer Häuser (Monat)-10,4%-1%5,2%
16:00USAUSALeitindikatoren (Monat)0,5%0,2%0%
16:00USAUSAVerkäufe neuer Häuser ( Monat )536 Tsd.588 Tsd.592 Tsd.
16:30USAUSAEIA Änderung des Erdgaslagerbestandes-119 Mrd.--243 Mrd.
17:00USAUSAKansas Fed Herstellung Aktivität20-24
19:00USAUSAAuktion 7-jähriger Staatsanleihen2,335%-2,284%

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
25.01.17 22:37:30
DOW, S&P 500 und Nasdaq closed @ATH
Es war ein WR7- und Trendtag in DAX und FDAX. Z-Tag erwartet.

Relevante Statistiken:
1. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
2. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
3. DAX und DOW um Monatswechsel zum Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-891-900/#…
4. DAX für Monatstrader (Januar -> Februar):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-891-900/#…
5. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Januar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 12024,52
R2 11926,12
R1 11866,09
PP 11767,69
S1 11707,66
S2 11609,26
S3 11549,23

FDAX Pivots
R3 12083,83
R2 11957,67
R1 11890,33
PP 11764,17
S1 11696,83
S2 11570,67
S3 11503,33

CFD-DAX Pivots
R3 12077,43
R2 11953,97
R1 11885,43
PP 11761,97
S1 11693,43
S2 11569,97
S3 11501,43

DAX Wochen Pivots
R3 11928,03
R2 11786,46
R1 11708,29
PP 11566,72
S1 11488,55
S2 11346,98
S3 11268,81

FDAX Wochen Pivots
R3 11920,50
R2 11782,50
R1 11699,00
PP 11561,00
S1 11477,50
S2 11339,50
S3 11256,00

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
11.01.2017 11646,17
20.01.2017 11630,13
24.01.2017 11594,94
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
24.01.2017 11631,00
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Avatar
25.01.17 23:57:42
Dax das war ordentlich
Zu aller erst mal lag ich gestern falsch mit meiner Theorie der Seitwärtsbewegung. Die 3 in rot an der ich verkaufen wollte hat sich nicht abgezeichnet. Und soll ich ganz ehrlich sein "was besseres konnte mir gar nicht passieren der Markt schiebt sich in erwartung der sich abzeichnenden Seitwärtsbewegung immer weiter nach oben ohne dass ich ein sinnvollse verkaufsignal finde und läuft und läuft. Ich habe die ca 270 Punkte dann nach Kassaschluss mitgenommen da dort im nachhinein ein erstes "zwischenziel welches auch sinnvoll reagiert hat" erkennbar war.

Rückblick M5 die Zählung kommt nicht zustande und macht damit viel Platz nach oben.


Ich weiß dass die EWler immer mal belächelt werden aber hier hat die tatsache dass sich keine untergeordnete 4 (weiß) abgezeichnet hat mir einen Mords Gewinn beschert. Nicht zu vergessen dass anhand der Theorie der Punktgenaue Einstieg für die Gesamt Bewegung genannt wurde.
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1244915-101-110/t…
Zudem waren auch Einstiege als Setup benannt wurden die nicht mehr als 5 Punkte ins - gelaufen sind.
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1245392-1-10/tage…

Des weitern ist das Verhalten der Korrekturen sehr genau beschrieben wurden (hatte den Tag keine Zeit Einstiege zu benennen)
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1245134-1-10/tage…

Meine Ansinnen der EW Theorie ist nicht unbedingt den genauen Verlauf vorher zu sagen, das ist praktisch unmöglich. Aber ich kann einfach Bereich und Muster identifizieren an denen man einsteigt, aussteigt oder einfach mal nichts tut bzw. laufen lässt und dass mit sagenhaft geringem Risiko.
Daher halte ich die EW Theorie in Kombination mit anderen Tradingwerkzeugen (vor allem Channeling , Harmonik Patterns und Wolfe Wellen) für die beste vorhandene Strategie im Trading.

Ich stelle immer mal wieder Strategien in meinem Tread vor
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1203417-1-10/elli…

So und nun zum DAX.


Fakt ist erstmal diese Bewegung wird ohne einschneidende Ereignisse nicht ohne Folgebewegungen stehen bleiben. Diese werden möglicherweise nicht so heftig aber wir sind hier noch nicht am Ende der Gesamtbewegung.

M5


da meine Theorie von dem Expanding Triangle im wesentlichen mit dem Bruch der grünen Trendlinie stirbt (sie reagiert zwar zusätzlich mit dem Harmonik Pattern wird aber nach einem Rücklauf von 35 Punkten mit Schwung gebrochen) stehe ich erstmal ohne genügend Pusselteile übergeordnet etwas ratlos dar und muss erneut eine Menge alternative Theorien mit einbeziehen. Ohne diese alle detailiiert hier zu beschreiben haben diese derzeit einen Punkt gemeinsam der bei einigen das zwischenzeitliche Ende der Fahnenstange darstellt bei anderen aber nur eine Korrektur auslöst. Dies führt uns strategisch eben dazu diesen Punkt zu handeln und abzuwarten was passiert. Die Aussichten sind bei beiden noch nicht ganz so toll wie die long Bewegung die ich die letzten Wochen beschrieben habe und heute eben um einiges übertroffen hat. Aber es ist ein ansatz mit dem man ein setup bauen kann.
Diese Annahme sieht derzeit Folgender maßen aus und sollte mit leichten Abweichungen auch so stattfinden sie sonst hinfällig wird.

Bedingungen es muss eine Korrektur morgen stattfinden die ohne dass das letzte hoch sichtbar stark überschritten wird mindestens bis ca. zur 11760 rück läuft und dabei eine 4 ausformt. Zudem ist dort unsere ehemalige grüne Linie die die Korrektur begrenzt hat.
Anschließend ist der Bereich um die 11860 eine starke Retracementkombination die aber als 12345 angelaufen werden muss. An die anderen EW ler es gibt noch einige Ungereimtheiten mit der gesamten Zählung der Bewegung und es ist durchaus möglich dass wir hier noch eine bewegung benötigen. Aber das Pattern und einige Andere Retracements schreien danach diesen Bereich zumindest genauer zu untersuchen.

M5 erklärung


Man muss dann einfach mal sehen wie die Bewegung anläuft.

An die anderen EW ler es gibt noch einige Ungereimtheiten mit der gesamten Zählung der Bewegung und es ist durchaus möglich dass wir hier noch eine bewegung benötigen. Aber das Pattern und einige Andere Retracements schreien danach diesen Bereich zumindest genauer zu untersuchen.

M.f.G. Quickly

P.s. Ich poste regelmäßig Aktualisierungen über mögliche gewonnene Erkenntnisse. Solltet Ihr Interesse an einer Zeitnahen Meldung über diese Informationen haben wollen Klickt hier um mich zu Abonnieren (KLICKEN!)
Avatar
26.01.17 05:01:39
2 Antworten
Avatar
26.01.17 05:08:01
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.167.480 von kerryw am 26.01.17 05:01:39
Zitat von kerryw:


Ist doch geil,wenn man Long ist. :lick:

So Long
1 Antwort
Avatar
26.01.17 05:24:29
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.167.483 von schlaechter am 26.01.17 05:08:01Für Milkyway nicht so lustig, er ist gestern Abend noch Short rein, glaube prozzele auch
Avatar
26.01.17 05:29:11
Heute dann wohl die 12.000
Wird wieder schwierig einen Long-Einstieg zu finden nach dem nächtlichen Upper
Avatar
26.01.17 05:33:34
Der DOW auch mit nettem Anstieg. scheinbar auf dem Weg zur 21.

2 Antworten
Avatar
26.01.17 06:20:32
MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 26.01.17

Bäääämmmmmm, da ist er raus gepflopft. Angesteckt von der amerikanischen Euphorie, drückte es den Dax durch seine zwei wöchige Begrenzung und gleich mal noch über ne handvoll wichtiger Widerstände. Und nun?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12080/12050, 11927, 11863, 11800, 11718, 11665, 11630, 11530, 11485, 11430
Video zur Analyse gibts hier: http://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-donnerstag-d…

Chartlage: sehr positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: da ist die „deutlich größere Bewegung“ endlich, Grundstimmung: seitwärts, dann aufwärts


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Der Dax sollte sich zum Mittwoch entscheiden ob er erneut einen Ausbruch über die 11630 wagt oder sich erneut zur 11530 zurück zieht. Gehofft und erwartet hatte ich eigentlich das Abkippen nach unten, da er sich des Öfteren auf zwei Beinen stellt, bevor er ein Trendfortsetzungsmuster verlässt. Das alternative Long-Szenario hatten wir nun aber trotzdem tagelang mit uns rumgeschleppt. Insgesamt drei Fehlausbrüche wurden seither oberseitig generiert und nun, wahrscheinlich genau da, wo kaum noch einer mit rechnete, suchte er sich sein Schlupfloch und schoss oben raus. Noch mit Schlafsand in den Augen musste man dann schnell im Kopf umschalten, um hier nicht den Anschluss zu verpassen und so generierte er ein Kaufsignal nach dem anderen und landete dann sogar noch oberhalb der Tageschartmarke bei 11803, die er im Close überwinden konnte.

Nun gut. Dann sei das so. Solange der Dax nun den Kopf nicht einzieht heißt es, im Zweifel weiter mit dem Trend. Kleine Widerstände habe ich auf 11824 (Unterkante des Brexittrends), 11863 (161iger Retracement der letzten Korrektur) und 11927 (horizontaler Widerstand). Fällt auch der, steht das bereits vor ein paar Tagen fokussierte Ziel bei 12112 auf der Tagesordnung. Dabei handelt es sich um eine Targeterweiterung der 11665, die als großes vorheriges Ziel geführt wurde und uns immerhin mal 270p Pause einbrachte. Gut denkbar, dass wir von 12112 dann nochmal bis 11800 und 11665 oder gar tiefer abtauchen.

Die großen Tageschart-Marken waren und bleiben 11400, 11665, 11800 und 12112. Was vorher Widerstand war, wird nun Unterstützung. Auch wenn Dax nun den Aufwärtsdrall inne hat und morgen weitere Hochs favorisiert werden, sollte man die 11800 hier nicht unterschätzen. Es wirkte heute recht Leichtfertig wie Dax mit ihr umging. Chattechnisch hätte sie aber das Zeug, ihn erst einmal noch auf 11695 hinunter zu schubsen. Daher sollte die innere Struktur am Donnerstag kritisch betrachtet werden. Gelingen dem Dax keine Anschlusskäufe bis zu den genannten kleineren Zielen, sollte mit einem Rücksetzer bis 11718/11695 gerechnet werden.

Fazit: Dax hat sich nun durch den Tagesschluss über 11665 und auch über 11800 alle Türen oberseitig geöffnet. Findet er Anschluss auf neuen Hochs, wären 11863 und 11927 abzuarbeiten bevor die 12000 und das nächste größere Ziel bei 12112 anstünden. Gelingen keine Anschlusskäufe sollte ein Rücksetzer auf 11718/11695 eingeplant werden.


Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
Avatar
26.01.17 06:36:34
Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 11.850 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach meinem Anbieter.
Haltedauer der Position bis Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2016: +971 Punkte
Statistik 2016
April: +77 Punkte
Mai: +218 Punkte
Juni: +72 Punkte
Juli: +62 Punkte
August: +107 Punkte
September: -449 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
Oktober: +122 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
November: +41 Punkte
Dezember: +325 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

Im aktuellen Monat: -138 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt, der kann ab 08.55Uhr gucken ;)

Gestern weit über 100 Punkte verschenkt, hat weh getan. Verschenken ist aber immer noch besser als verlieren, das tröstet etwas.......:rolleyes:
5 Antworten
Avatar
26.01.17 06:41:25
Bruch gelungen, nun gibt es zwei Möglichkeiten!
Gestern klappte der Ausbruch und endlich mal kein Fehlausbruch. Der Kurs konnte oberhalb der 11.800 schließen, wenn auch knapp.

Ich muss für den groben Überblick in den Tageschart, da die alten Bezüge weit links liegen und das vom zommen ansonsten zu klein wird.

Hier kommt der Kurs mittlerweile in einen Bereich, welcher dem Allzeithoch nahe kommt, das ist noch ein Stück aber da ist nun Luft in beide Richtungen, sprich das kann tricky werden was die Tage angeht.

Einerseits kann sich die Bewegung nun fortsetzten und die nächste grüne Kerze auf dem Programm stehen, ggf. mit einem Up-Gap und weiter gehts. Das wäre so meine Erwartung und da wären die runden 12.000 nicht mehr weit.

Wie es dann weiter geht und da wird es schwieriger, wäre eine mögliche Wende im Tagesverlauf einzuplanen.

Im 10-Minutenchart ist jedenfalls der Uptrend klar gegeben und noch kein short in Sicht.

Ich hab noch keine Diagonalen im Chart, da diese keinen Bezug hätten bzw. zu Steil wären, um an Aussagekraft zu gewinnen.
Unten der blaue Bereich wäre der nächste Punkt 3 des kleineren Trendes und darüber die blaue Linie Xetra-Close.
Je nachdem wie eröffnet wird ist die die Unterstützung und da drüber ist long noch nicht gefährdet.

Die Bewegung kann also noch einen weiteren Tag ziehen und die 12.000 in den Focus rücken, allerdings und das ist das was ich meinte mit der zweiten Möglichkeit, es kann im Tagesverlauf Schwäche rein kommen und je nachdem welcher Bereich angelaufen wird eine Korrektur Tendenz starten.

Mehr hab ich erstmal nicht und dann mal sehen wie es was heute wird. Ist ja nur die Glaskugel aktuell... Trades und Einstiege ergeben sich erst im Verlauf wenn die Kurse flackern.


Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan

P.S. Wer keinen Beitrag verpassen will, klick, und man ist dabei.
Avatar
26.01.17 07:12:37
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.167.558 von R32 am 26.01.17 06:36:34Der Nachthandel spricht für eine Eröffnung zwischen 11.860 und 870. Shorties nach wie vor aufpassen, bitte!
4 Antworten
Avatar
26.01.17 07:27:32
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.167.618 von HelicopterBen am 26.01.17 07:12:37Was willst da aufpassen ? :cry:
Diejenigen die bereits drinne sind haben bereits ne rote Nase - Diejenigen die rein wollen haben Marken. Aufpassen ist meiner Meinung nach nur für die Looser, vergiss es ;)
3 Antworten
Avatar
26.01.17 07:29:47
.........................FertiG
Avatar
26.01.17 07:34:24
Nächtliche Hütchenspieler ahoi....Nikkei nachbörslich 100 Punkte raufgezogen. Ernsthaft? :) Wieder ein Gap von über 70 Punkten im Dax? Mal schauen ob das Kassa so ankommt, aber alle Tassen im Schrank haben die echt nicht mehr. Das riecht nach Falle.
Avatar
26.01.17 07:49:20
Dax Ausblick 26.01.17
daily:

Schnee von gestern ist dieser Text:

Sehen wir uns zuerst den Tageschart an, dort sehen wir eine Verlangsamung des Trends wie wir sie schon mal im Laufe des Abrisses aufgrund der Trump Wahl gesehen haben.
Charttechnisch macht eine ausgeweitete Korrektur bis zum 50% Fibonacci Tool bei 10.850 Sinn, ich sehe den Anfang der Korrektur mit einem Tagesschlusskurs unter 11.480 bestätigt, Voraussetzung dafür: Keine neuen Hochs!

Ich muss zugeben, den gestrigen Verlauf hatte ich so nicht auf dem Schirm.
Sehen wir uns den Tageschart an, sehen wir ein langfristig erreichtes Expansion Ziel!



H1:

Der gestrige Tag war ein einziger und auch typischer Abrisstag, ein gern genannter Begriff ist auch Shortgrilltag.
Die Stops wurden gnadenlos abgefischt, kleine Gegenbewegungen wurden sofort wieder gekauft.
Ich verweise nun gerne auf das Bild, wir befinden uns in einer Doppelzone aus Fibo Expansion und Pivot Punkt, ich kann nicht garantieren aber die Gesamtkonstellation spricht heute für einen seitwärts/ leichten Abwärtstag.
11.770 Punkte sollte dabei angetestet werden, im günstigsten Fall fallen wir bis 11.700.



Viel Erfolg!
Avatar
26.01.17 07:58:59
DAX - Candlesticks: Die Hausse nährt die Hausse

Eben veröffentlicht als Nachricht "Die Hausse nährt die Hausse" von (automatischer Beitrag)



Vorbörslich konnte der DAX weiter zulegen und notiert am Donnerstag-Morgen knapp unter 11.900 Punkten. Mit dem gestrigen Gap aufwärts und einem Ausbruch aus einer Range besteht allerdings noch weiteres Aufwärtspotenzial in Richtung 11.980/12.000 Punkten. Rücksetzer finden bei 11.810/11.800 sowie im Bereich 11.750 Punkten Unterstützung.

 

DAX – Tageskerzen

1d.png

Bei hohen Umsätzen ging es gestern aufwärts – die Shorties müssen glattstellen und die bislang unterinvestierten Anleger geraten unter Kaufdruck.

 

DAX – 60min-Kerzen

1h.png

 

Teilgewinnmitnahmen an der 11.750/60 waren legitim – neue Tops hingegen nach der ersten Aufwärtsrunde am Vormittag bestätigten den Ausbruch und ließen einen Rückkauf von Longpositionen zu. Der DAX wird heute mit einem Gap aufwärts erwartet – Rücksetzer bis ca. 11.830 bis 11.800 Punkten dürften aufgefangen werden.

 

DAX – Wochen-Kerzen

DAX Weekly.png

Die jüngsten Wochenkerzen sind positiv bis neutral, die aktuelle Woche nun mit einem nochmaligen Test der Rückkehrlinie. Ein gelungener Ausbruch aus dem Trendkanal würde gar eine Beschleunigung der Aufwärtsbewegung anstoßen – mit Ziel 12.390 Punkten. Eine Verschnaufpause hingegen im Bereich 11.800 müsste bei einem Deckel bei 11.900 und kurzfristig nachgebenden Kursen unter 11.750 Punkten angenommen werden.

 

Die zum Jahresende vorgestellten Szenarien für den DAX (favorisiert wurden die „positiveren“ Verläufe) lesen Sie hier:

 

DAX - Candlesticks - 14.700 Punkte im DAX!? Analyse der Monatskerzen (vom 01.01.2017)

DAX - Candlesticks - Szenarien im DAX, Euro mit Fehlausbruch, Bund-Future interessant (vom 28.12.2016)

DAX - Candlesticks - Verschnaufpause nach Rally (Kurz-Analyse mit 4 Szenarien für den DAX – vom 25.12.2016)

 

Update im Laufe des Tages

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
26.01.17 08:14:58
DAX - Tagesanalyse für Donnerstag, den 26.1.17 

Das Ziel des aktuellen Anstiegs lässt sich mit 2 Methoden auf 11857/11864  festlegen.
Die Zielzone 11857/11864  könnte sofort am Vormittag erreicht werden.
Ab 11857/11864  ergibt sich theoretisch Konsolidierungsbedarf bis 11780 oder 11730.

http://www.godmode-trader.de/analyse/dax-tagesausblick-fuer-…

######


jetzt muss trump mal liefern! (konjunkturpaket)
Avatar
26.01.17 08:15:30
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.167.657 von R32 am 26.01.17 07:27:32
Zitat von R32: Was willst da aufpassen ? :cry:
Diejenigen die bereits drinne sind haben bereits ne rote Nase - Diejenigen die rein wollen haben Marken. Aufpassen ist meiner Meinung nach nur für die Looser, vergiss es ;)


Nur Loser schreiben Looser!:D
2 Antworten
Avatar
26.01.17 08:16:13
short bis 11800/05 und dann hoch!?!?

kauf dax short 11872
Avatar
26.01.17 08:17:11
XETRA-Schluss von gestern sollte man im Hinterkopf behalten. Für mich heute der mögliche Long-Einstieg. Wenn er nicht zurückkommt, dann muss man mal beobachten, ob Schwäche beim weiteren Anstieg aufkommt.

Wollte zwar heute nicht gegen halten, aber hier sind einige Profis Short seit 814 unterwegs und daher nehme ich mal ne Posi

Short zu 856,70, Stop 875 .... und schon über 10 Punkte im Minus :mad:

25.01.17 17:45:00 Uhr

Realtime-Kurs für Kunden 11.806,05

+1,82% [+211,11]
Avatar
26.01.17 08:19:24
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.167.498 von kerryw am 26.01.17 05:33:34Liebes W-O-Team.

Die Skallierung bei Posts per Handy ist einfach nur grottenschlecht. Da müssen die Softis mal etwas nachprogrammieren.

Zitat von kerryw: Der DOW auch mit nettem Anstieg. scheinbar auf dem Weg zur 21.

1 Antwort
Avatar
26.01.17 08:19:50
ich bin sofort zum Eröffnungskurs rein und alle 10 up Punkte zukauf, bzw Limite alle 10 Pkte nach unten gesetzt, ist mir egal ob rauf oder runter ich bin geläutert je wieder nach der Shortseite zu schauen, auch wenn ich gestern long war, allein sich auszumalen was "shorten" bedeutet hätte bereitet mir eine Gänsehaut.
Avatar
26.01.17 08:20:10
Natürlich erstmal guten morgen in die Runde
Avatar
26.01.17 08:21:00
Nasdaq am Ziel?
Da ich im Prinzip immer nach mehreren Anhaltspunkten zur Bestätigung meiner Pläne suche, screene ich eben auch die Nasdaq als aktuell trendstärksten Index. Dabei wurde nun eine Sondersituation deutlich. Die Nasdaq hat eine Trendfortsetzungformation gebildet. Daher wird es immer unwahrscheinlicher, dass die Nasdaq nun ihr High für längere Zeit gesehen hat. Als nächstes großes Ziel könnte sich nun durchaus die 5173 (Oanda) anbieten und da liegen noch ein paar Punkte auf dem Weg bis dahin.

Quelle:

https://zero2one-inside-hps.com/2016/10/25/marktkommentar-hk…

Im Nasdaq habe ich nach der 5173 nichts mehr (und diese wurde bereits auf 4 Punkte genau geholt). Sollte der Bereich (schreibe ich absichtlich, da es eine Marke aus dem Weekly ist) brechen, habe ich erst mal nichts mehr und kann dann nur noch zusehen und auf neue Ansätze warten.

Bin gespannt wie es weitergeht.

8 Antworten
Avatar
26.01.17 08:23:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.167.984 von kerryw am 26.01.17 08:19:24aber Loser R32 ist kein profi!

er ist ein österreichischer Troll!

:laugh::laugh::laugh:
Avatar
26.01.17 08:26:36
http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-und-die-m…

ich hoffe,dass trump nicht jetzt nochmal gegen die deutschen autobauer in mexiko äußert per tweet....

dax könnte schnell wieder nach unten rauschen durch äußerungen gegenüber deutsche firmen die in mexiko produzieren.....
Avatar
26.01.17 08:26:44
Ich mache aus mir eine Börsen-"Amöbe" nur Long aber dynamisch, wie ein Vogelschwarm, oder im Meer, die Fischschwärme, mit vielen Einheiten rein, nach oben mehr, nach unten weniger aber immer am Markt, so erziele ich mit der Zeit einen dem Markt entsprechenden guten Durchschnittspreis.
Avatar
26.01.17 08:29:14
Bund-Future: Schwarze Tageskerze im Bund-Future

Eben veröffentlicht als Nachricht "Schwarze Tageskerze im Bund-Future" von (automatischer Beitrag)



Mit einem Break der 162,47% und folgend auch dem Tief vom Freitag ging es gestern bei steigenden Aktienmärkten für den Bund-Future abwärts. Auch der Break der runden 162% brachte den FGBL unter Druck mit Ziel 161,50 bis 161%. Mit dem gestrigen Tief bei 161,51% und einem Daily-Close bei 161,59% besteht noch Grund zur Annahme, dass die 161,50% zumindest getestet wird – weitere Verluste mit Test der 161% sind einzuplanen. In diesem Bereich wäre jedoch mit nachlassendem Verkaufsdruck zu rechnen. Widerstand ist im Bereich der Mitte der gestrigen schwarzen langen Tageskerze anzunehmen und somit bei ca. 162%.

 

Bund-Future März-Kontrakt - Tageskerzen

BuFu-Daily.png

Ein Anstieg über das gestrige Hoch per Daily-Close wäre wiederum positiv und würde eine Gegenbewegung auslösen – derzeit ist allerdings mit weiteren Verlusten und einem Breakversuch der 161,50% zu rechnen.

 

Bund-Future März-Kontrakt – Stundenkerzen

BuFu-Hourly.png

Nach einer leichten Erholung an der 162% wurde im weiteren Tagesverlauf die Luntenspitze bei 161,92% per Hourly-Close geknackt und weitere Verluste traten ein. Gegenbewegungen dürften nun bei ca. 161,80% bis 162% auf deutlichen Widerstand treffen – neue Tiefs hingegen sind negativ.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
26.01.17 08:32:25
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.002 von HerrKoerper am 26.01.17 08:21:00zu verlockend aber i h trau mich keinen short anzufassen :eek:

das ist ein monster seit wochen
4 Antworten
Avatar
26.01.17 08:34:09
So sieht es dann im Orderbuch aus

Avatar
26.01.17 08:35:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.098 von cummings am 26.01.17 08:32:25
Zitat von cummings: zu verlockend aber i h trau mich keinen short anzufassen :eek:

das ist ein monster seit wochen


Kann ich nachvollziehen, glaube mir.;)
Avatar
26.01.17 08:37:42
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.167.936 von HerrKoerper am 26.01.17 08:15:30
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von R32: Was willst da aufpassen ? :cry:
Diejenigen die bereits drinne sind haben bereits ne rote Nase - Diejenigen die rein wollen haben Marken. Aufpassen ist meiner Meinung nach nur für die Looser, vergiss es ;)


Nur Loser schreiben Looser!:D


1 Daumen ist von mir ;)
Avatar
26.01.17 08:39:10
Guten Morgen

Bin heute Short bei Pivot R1 mit Stop bei 876. Ich nutze Zertifikate mit KO. WKN: PR0FZK. Bei 800 werde ich glattstellen. Mal sehen was passiert.
Avatar
26.01.17 08:41:04
ich bin ab sofort (eigentlich schon immer) der Long-Grünspan, es lebe die Jahrelange Baisse...
Avatar
26.01.17 08:51:12
Asien durchweg grün

Hang Seng und Nikkei mit deutlichen Aufschlägen

Avatar
26.01.17 08:53:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.098 von cummings am 26.01.17 08:32:25
Zitat von cummings: zu verlockend aber i h trau mich keinen short anzufassen :eek:

das ist ein monster seit wochen


Hier wurde bereits im Oktober 15 und März 16 ein neuer Bärenmarkt ausgerufen... man wollte wie immer nicht HÖREN:





Fazit: Seit 2009 hat die "buy the dips Gilde" mehrheitlich ihre Wetten gewonnen.

:cool:
2 Antworten
Avatar
26.01.17 08:55:13
Short an der 855,48 aufgelöst :( .... Suche lieber einen Long-Einstieg.


kerryw schrieb am 26.01.17 08:17:11
Beitrag Nr. 21 ( 54.167.960)

Short zu 856,70, Stop 875
Avatar
26.01.17 08:56:39
830 wäre schon mal was - ob sie die Kasse gleich schließen bei der Geilheit ?
Avatar
26.01.17 08:57:12
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.329 von CFDtrader66 am 26.01.17 08:53:55Such noch schnell das Posting in dem DU drauf hingewiesen hast in 2009, dann beten wir dich an.:laugh:
Avatar
26.01.17 09:03:45
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.329 von CFDtrader66 am 26.01.17 08:53:55für mich sieht ein bärenmarkt etwas anders aus aber ich hab keine ahnung


fällt mir in letzter zeit öfter auf das hier einige die absoluten basics "verwechseln"

und ja, du bist ein held

für so einen zeitraum sind hier die wenigsten noch da :laugh:
Avatar
26.01.17 09:05:25
mit der bitte, daß die Verarscher ihre Wut nicht an mir auslassen wollen.........

long 11858,62
10 Antworten
Avatar
26.01.17 09:06:14
873 Short, Stop 888
1 Antwort
Avatar
26.01.17 09:06:50
mut kann man nicht kaufen :D

--M--
Avatar
26.01.17 09:07:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.440 von kerryw am 26.01.17 09:06:14861 wieder aufgelöst

Zitat von kerryw: 873 Short, Stop 888
Avatar
26.01.17 09:12:46
888 noch oben???

Avatar
26.01.17 09:15:16
Und weiter geht's zu neuen Höhen.

Ich hoffe für alle Shorties, zur Einsicht gekommen zu sein und nicht wie Standuhr fast stündlich das Geld aus dem Fenster zu werfen :-)

DAX 12.000 sollte heute ja locker drin sein.
Avatar
26.01.17 09:17:42
Moin Mädel`s :)

Schwabenland: -4 Grad, aber es soll heut noch + Grade geben :p

Ich les hier schon wieder bei einigen was von short :confused:

Na ja, macht mal, die Longie`s wollen auch ihre Kohle haben :laugh:

Good Trades

Avatar
26.01.17 09:18:48
naja, ob der Dax heute "locker" 12.000 Punkte erreicht wage ich zu bezweifeln. Weshalb?
Ich geh jetzt short. Silber und Gold bin ich seit gestern Nachmittag wieder long. Good luck...
Avatar
26.01.17 09:24:02
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.425 von Standuhr am 26.01.17 09:05:25
Zitat von Standuhr: mit der bitte, daß die Verarscher ihre Wut nicht an mir auslassen wollen.........

long 11858,62



Wow, Standi handelt mal nicht gegen sondern mit der Bewegung :p

Bist noch drin, oder bis bei 890 raus?
9 Antworten
Avatar
26.01.17 09:27:04
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.596 von HemeresNyx am 26.01.17 09:24:02
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von Standuhr: mit der bitte, daß die Verarscher ihre Wut nicht an mir auslassen wollen.........

long 11858,62



Wow, Standi handelt mal nicht gegen sondern mit der Bewegung :p

Bist noch drin, oder bis bei 890 raus?


Er wartet noch ab bis er nachkaufen muss :)
Avatar
26.01.17 09:28:08
Trump trumpelt weiter rum, beschließt den Mauerbau in Mexico und die Kurse steigen und steigen.
1 Antwort
Avatar
26.01.17 09:28:59
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.596 von HemeresNyx am 26.01.17 09:24:02Noch drin wegen verspätetem Frühstück!
3 Antworten
Avatar
26.01.17 09:29:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.596 von HemeresNyx am 26.01.17 09:24:02
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von Standuhr: mit der bitte, daß die Verarscher ihre Wut nicht an mir auslassen wollen.........

long 11858,62



Wow, Standi handelt mal nicht gegen sondern mit der Bewegung :p

Bist noch drin, oder bis bei 890 raus?


Du siehst die Bewegungen vorher :eek:
3 Antworten
Avatar
26.01.17 09:31:01
PC null
Avatar
26.01.17 09:31:03
872 Short, Stop 895
1 Antwort
Avatar
26.01.17 09:32:39
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.665 von Standuhr am 26.01.17 09:28:59
Zitat von Standuhr: Noch drin wegen verspätetem Frühstück!



Geht er unter die 66 solltest evtl über Schließen nachdenken :look:
2 Antworten
Avatar
26.01.17 09:36:29
Robbys Wellen
Wann kommt denn nun endlich Robbys wissenschaftliche Theorie zum Tragen ?
Ich habe den Eindruck, mit seinen Zeilen soll er nur solche leichtgläubigen Trader, wie mich , anlocken um Short zu gehen.
Avatar
26.01.17 09:36:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.671 von R32 am 26.01.17 09:29:15
Zitat von R32:
Zitat von HemeresNyx: ...


Wow, Standi handelt mal nicht gegen sondern mit der Bewegung :p

Bist noch drin, oder bis bei 890 raus?


Du siehst die Bewegungen vorher :eek:



Aber sicher doch :D

Das hier:


+ dem:


machen es möglich :laugh:
2 Antworten
Avatar
26.01.17 09:37:21
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.653 von kerryw am 26.01.17 09:28:08Erstaunlich wieviel heisse Luft verströmt werden kann, um die Kurse nach oben zu bewegen !!!



Wer zahlt denn das alles !!!



:eek::eek::eek::eek::eek::eek:
Avatar
26.01.17 09:39:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.167.936 von HerrKoerper am 26.01.17 08:15:30
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von R32: Was willst da aufpassen ? :cry:
Diejenigen die bereits drinne sind haben bereits ne rote Nase - Diejenigen die rein wollen haben Marken. Aufpassen ist meiner Meinung nach nur für die Looser, vergiss es ;)


Nur Loser schreiben Looser!:D


Moin Body,
und warum antwortest Du dann?

Ach Du Scheixxe, jetzt bin ich auch ich der Kette.

(Hab ja nur Spässle gmacht)

Ich wünsche Dir einen erfolgreichen Tag.

Gruss, Burkhardt Loewenherz
Avatar
26.01.17 09:39:50
fbgl march 240min
Wohin da wohl die Reise geht, sollte er nochmals 1% fallen :p

4 Antworten
Avatar
26.01.17 09:40:55
"Schön, aber längst nicht genug"
Trump lobt Waterboarding
US-Präsident Trump verspricht, die umstrittene Foltermethode des Waterboarding wieder einführen zu wollen
1 Antwort
Avatar
26.01.17 09:40:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.761 von HemeresNyx am 26.01.17 09:36:44:D :D :D :D :D Hat prozzele womöglich noch dat Porto bezahlt ? :D :D :D :D :D
1 Antwort
Avatar
26.01.17 09:42:58
11861,70 Nachkauf.
1 Antwort
Avatar
26.01.17 09:44:04
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.866 von Standuhr am 26.01.17 09:42:58
Zitat von Standuhr: 11861,70 Nachkauf.




:cry:
Avatar
26.01.17 09:44:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.830 von Standuhr am 26.01.17 09:40:55
Zitat von Standuhr: "Schön, aber längst nicht genug"
Trump lobt Waterboarding
US-Präsident Trump verspricht, die umstrittene Foltermethode des Waterboarding wieder einführen zu wollen


hey CNN! hey Washington post! Are ya listening?! :D

Time to get your alternate facts straight, will you?!?
Avatar
26.01.17 09:44:25
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.716 von HemeresNyx am 26.01.17 09:32:39Verkauf mit Verlust geht nicht bei mir.

Wenn ich so was mache und dann geht es wieder hoch ärgere ich mich zu Tode!
1 Antwort
Avatar
26.01.17 09:44:45
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.833 von R32 am 26.01.17 09:40:57
Zitat von R32: :D :D :D :D :D Hat prozzele womöglich noch dat Porto bezahlt ? :D :D :D :D :D



Nö, der bringt die neue Ladung persönlich :kiss:
Avatar
26.01.17 09:45:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.698 von kerryw am 26.01.17 09:31:03858 wieder aufgelöst

Zitat von kerryw: 872 Short, Stop 895
Avatar
26.01.17 09:46:16
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.881 von Standuhr am 26.01.17 09:44:25
Zitat von Standuhr: Verkauf mit Verlust geht nicht bei mir.

Wenn ich so was mache und dann geht es wieder hoch ärgere ich mich zu Tode!




Und wenn es weiter runter geht, machst hier wieder das VerarscherRumpelstilzchen :rolleyes:
Avatar
26.01.17 09:47:25
Und prompt nen Folower verloren :cry::cry:

:laugh::laugh:
Avatar
26.01.17 09:48:16
Ich bin entsetzt über diesen Verlauf aber verkaufe nicht mit Verlauf!
Avatar
26.01.17 09:52:03
864 Short, Stop 875
1 Antwort
Avatar
26.01.17 09:53:05
wenn die 850 fällt, könnte der 770 Bereich getestet werden.

4 Antworten
Avatar
26.01.17 09:53:14
Ich habe mich zu einem Nachkauf hinreißen lassen, der höher war als mein Einstieg.

So ein Fehler.......nur wegen erhofften größeren Gewinnen.
Zur Zeit im plus. Vielleicht geh ich raus.....................
Avatar
26.01.17 09:53:47
11861,94...........................
Avatar
26.01.17 09:58:19
NÜRNBERG - Auf der Suche nach neuen Einnahmequellen hat die Sparkasse Nürnberg die Geschäftskunden entdeckt. Ein Teil von ihnen muss jetzt fürs Geldanlegen Strafzinsen zahlen.
12 Antworten
Avatar
26.01.17 09:58:48
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.965 von kerryw am 26.01.17 09:52:03860 wieder aufgelöst.

Nix zu holen auf der Short-Seite. Der nächste Ausbruch nach oben steht wohl kurz bevor.

Zitat von kerryw: 864 Short, Stop 875
Avatar
26.01.17 09:59:39
Und täglich das gleiche Ausbruchmuster :)
Avatar
26.01.17 10:02:59
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.983 von kerryw am 26.01.17 09:53:05
Zitat von kerryw: wenn die 850 fällt, könnte der 770 Bereich getestet werden.



Kerry - warum gleich so tief?
2 Antworten
Avatar
26.01.17 10:03:10
Short im DAX zu 11862. Mal schauen. Die Indices haben sich in den letzten Tagen doch ziemlich verausgabt...wegen am Freitag noch schnell Kurspflege?

N100- (043) und DOW-Long (074) von gestern Abend noch im Depot. Beide natürlich rot. DOW-Long inzwischen zu 20126 aufgestockt. N100 zu 5170.
Avatar
26.01.17 10:03:13
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.052 von Standuhr am 26.01.17 09:58:19Mein Verein :D
Avatar
26.01.17 10:03:30
865 Long, Stop 850
1 Antwort
Avatar
26.01.17 10:04:21
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.052 von Standuhr am 26.01.17 09:58:19Mal eine Kurze Frage zu der Funktion "Nutzer Abonieren".

Ich aboniere R32 und bekomme eine Nachricht per Mail wenn er etwas postet
Ich aboniere Standuhr und bekomme keine Mails wenn er etwas postet

woran liegt das?
10 Antworten
Avatar
26.01.17 10:06:41
Geiler Tag gestern. Heute wieder gepflegte Langeweile im Dax.

Erwarte in Kürze einen Dollar-Crash.
Also Augen auf bei den Währungen.
Avatar
26.01.17 10:07:05
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.136 von Husare am 26.01.17 10:04:21psssssst---Incognito:laugh:
Avatar
26.01.17 10:07:35
Irgendwann könnte der Punkte erreicht sein, da sich die großen Player Gedanken machen an welchen noch größeren Idioten sie den Mist verticken wollen, sollte der Markt aus welchen Gründen auch immer zur Meinung gelangen, dass er zu hoch gelaufen ist.

Nur weil Amerika in den nächsten vier Jahren von einem mental instabilen Narziss regiert wird muss es noch lange nicht heißen, dass die Börsen während dieses gesamten Zeitraums stabil nach oben gehen.

Andererseits gibt es dahingehend keinen Präzedenzfall. Vorsichtshalber geht man deshalb davon aus , dass alles ganz wunderbar wird. Everything is going to be awesome! We'll make America great again! :laugh:
3 Antworten
Avatar
26.01.17 10:09:01
Anscheinend kommt jetzt wieder nach einem Tag mit Vola wieder 2 Wochen seitwärts in einer 50 Punkte Range.
Avatar
26.01.17 10:09:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.136 von Husare am 26.01.17 10:04:21
Zitat von Husare: Mal eine Kurze Frage zu der Funktion "Nutzer Abonieren".

Ich aboniere R32 und bekomme eine Nachricht per Mail wenn er etwas postet
Ich aboniere Standuhr und bekomme keine Mails wenn er etwas postet

woran liegt das?



Standi hat nicht so viele Folower wie R32 :laugh:

Ma im Ernst, denke es liegt daran, ob der Schreiber das Häkchen für die Follower aktiviert hat
Avatar
26.01.17 10:09:59
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.983 von kerryw am 26.01.17 09:53:05
Zitat von kerryw: wenn die 850 fällt, könnte der 770 Bereich getestet werden.

Avatar
26.01.17 10:10:03
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.106 von bemaja am 26.01.17 10:02:59Aufsetzpunkt wäre ein sauberer Pullback nach dem Ausbruch. Wie man aber gerade sieht spielt die Charttechnik keine Rolle mehr. Die Märke rennen einfach höher und höher, ohne Sinn und Verstand.

Zitat von bemaja:
Zitat von kerryw: wenn die 850 fällt, könnte der 770 Bereich getestet werden.



Kerry - warum gleich so tief?
Avatar
26.01.17 10:12:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.124 von kerryw am 26.01.17 10:03:30870 wieder aufgelöst.

traue dem Braten nicht. Favorisiere immer noch die Abwärtsbewegung. Bleibe mal Flat.

Zitat von kerryw: 865 Long, Stop 850
Avatar
26.01.17 10:13:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.168.809 von updownupdown am 26.01.17 09:39:50Wäre schön auch deine Trades zu lesen. Danke!
3 Antworten
Avatar
26.01.17 10:13:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.106 von bemaja am 26.01.17 10:02:59
Zitat von bemaja:
Zitat von kerryw: wenn die 850 fällt, könnte der 770 Bereich getestet werden.



Kerry - warum gleich so tief?



Ich hab ähnliche Marken, bei mir die 846 und dann unten die 786
Avatar
26.01.17 10:15:46
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.247 von Ipo11 am 26.01.17 10:13:09wo ist eigentlich heidi - hat sie sich zu tode geshortet?????????????????
2 Antworten
Avatar
26.01.17 10:15:52
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.136 von Husare am 26.01.17 10:04:21
Zitat von Husare: Mal eine Kurze Frage zu der Funktion "Nutzer Abonieren".

Ich aboniere R32 und bekomme eine Nachricht per Mail wenn er etwas postet
Ich aboniere Standuhr und bekomme keine Mails wenn er etwas postet

woran liegt das?


Die eigentliche Frage in diesem Kontext ist: Wieso abonierst du R32??? :eek:
7 Antworten
Avatar
26.01.17 10:17:08
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.283 von TandT am 26.01.17 10:15:52Das verrate ich dir wenn du mri euch meine Frage beantworten kannst
5 Antworten
Avatar
26.01.17 10:19:54
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.307 von Husare am 26.01.17 10:17:08dann mach doch einfach die benachrichtigung per mail "AN" und lösche den follow von r32

und schon wirst du sehen das sich dein leben zu einem viel positiveren wendet
Avatar
26.01.17 10:20:29
Beitrag Nr. 100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.307 von Husare am 26.01.17 10:17:08
Zitat von Husare: Das verrate ich dir wenn du mri euch meine Frage beantworten kannst


Mach ich.



R32 wird den Haken in dem Beispielbild setzen und Standuhr nicht. Damit bekommst du einmal ne Nachricht und einmal nicht.
3 Antworten
Avatar
26.01.17 10:21:02
Beitrag Nr. 101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.169 von updownupdown am 26.01.17 10:07:35
Zitat von updownupdown: Irgendwann könnte der Punkte erreicht sein, da sich die großen Player Gedanken machen an welchen noch größeren Idioten sie den Mist verticken wollen, sollte der Markt aus welchen Gründen auch immer zur Meinung gelangen, dass er zu hoch gelaufen ist.

Nur weil Amerika in den nächsten vier Jahren von einem mental instabilen Narziss regiert wird muss es noch lange nicht heißen, dass die Börsen während dieses gesamten Zeitraums stabil nach oben gehen.

Andererseits gibt es dahingehend keinen Präzedenzfall. Vorsichtshalber geht man deshalb davon aus , dass alles ganz wunderbar wird. Everything is going to be awesome! We'll make America great again! :laugh:


Verstehe deine rationalen Gedanken, geht mir auch nicht anders. Die Trump-Rallye ist unheimlich irgendwie. Kann aber auch sein, dass viele es positiv sehen, dass er gerade nicht den klassischen "Politiker" verkörpert, der auf Diplomatie und Kompromissbereitschaft setzt. Sieht man ja auch gleich an seinen ersten Handlungen, er gibt Projekte frei, die Obama einst blockierte....usw.

So wie es aussieht, scheinen immer noch einige größere Investoren an der Seitenlinie gestanden zu haben, anders kann ich mir diese moves auch nicht erklären, vor allem da wir in den USA schon ein wenig einen "überhitzten" Markt haben....

We will see....
2 Antworten
Avatar
26.01.17 10:21:40
Beitrag Nr. 102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.277 von haubi1973 am 26.01.17 10:15:46
Zitat von haubi1973: wo ist eigentlich heidi - hat sie sich zu tode geshortet?????????????????


mit papertrades nicht möglich aber vllt. hat es auch mit dem auftauchen eines anderen acc´s zu tun

zwei accs sind auf dauer anstrengend, man weiß aber nix genaues :D
Avatar
26.01.17 10:24:45
Beitrag Nr. 103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.277 von haubi1973 am 26.01.17 10:15:46Weiß ich nicht, keine Teilidentität.
Avatar
26.01.17 10:26:46
Beitrag Nr. 104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.349 von TandT am 26.01.17 10:20:29Achso, schade. Danke für die Info. Zu deiner Frage: Manchmal klappt der Plan von R32 und ab und zu folge ich seinem Trade, so wie dem von Standuhr


Standuhr wieso hast du dass aus :-( dir wollen sicher viele folgen
Avatar
26.01.17 10:26:58
Beitrag Nr. 105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.283 von TandT am 26.01.17 10:15:52Diesen Knaller sollte jeder abonnieren!
Ist tägliche Commedy ohe Kosten...
Lachen ist doch schließlich gesund.
Und der ösi freut sich wie ein kleines Kind über ganz viele Follower

:laugh::laugh::laugh::laugh:
Avatar
26.01.17 10:29:44
Beitrag Nr. 106 ()
Dafür das der Dax seit Anfang November 2016 bis heute um über 1.600 Pkt. gestiegen ist gibt es eine ganz einfache Erklärung . Man braucht nur zur Wall Street schauen , vor der Wahl stand die amerikanische Finanzelite hinter Hillary Clinton , jetzt wo Donald Trump die Wahl zum Präsidenten gewonnen hat , waren sie innerhalb von Minuten in seinem Kabinett . Also da kommt Geld zu Geld und niemand soll glauben das sie nicht alles tun werden damit sie nichts abgeben müssen! :laugh::laugh::laugh:
Deshalb im Zweifel und auf lange Sicht immer LONG ! ;)
Avatar
26.01.17 10:30:04
Beitrag Nr. 107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.349 von TandT am 26.01.17 10:20:29Das ist richtig!

Ich setze den Haken bewußt nicht, um Keinen zu belästigen.
1 Antwort
Avatar
26.01.17 10:30:59
Beitrag Nr. 108 ()
861,04 Short Stop 875
1 Antwort
Avatar
26.01.17 10:31:06
Beitrag Nr. 109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.466 von Standuhr am 26.01.17 10:30:04Es würde sich sicher keiner belästigt fühlen, sonst würden Sie dir ja nicht folgen :-)
Avatar
26.01.17 10:32:48
Beitrag Nr. 110 ()
sieht im 1min nach SKS aus

1 Antwort
Avatar
26.01.17 10:32:59
Beitrag Nr. 111 ()
Sieht ja nach einer astreinen SKS aus heute (kurzfristig). Iwie traue ich mich bei der Long-Trendstärke aber nicht in Shorts.
Avatar
26.01.17 10:35:22
Beitrag Nr. 112 ()
Immer wieder beeindruckend, wie sie nach jedem Upmove einfach die nächste Treppenstufe zementieren.
Bullenflaggen sind auch Old School. Die kennt ja mittlerweile jede Hausfrau als Einstiegsetup.
Avatar
26.01.17 10:38:17
Beitrag Nr. 113 ()
Verständlich, dass solche Leute kein Interesse an fallenden Kursen haben:


Zu seinem Abgang stellt Goldman Sachs Cohn noch einmal einen ziemlich dicken Scheck aus. Laut der "New York Times" erhält er ein gigantisches Bonuspaket in Höhe von 285 Millionen Dollar.

In der Zahlung enthalten seien 65 Millionen Dollar in Cash aus langfristigen Bonuszusagen. Hinzu kommen 940.908 Goldman-Sachs-Aktien im Wert von zusammen knapp 220 Millionen Dollar, die nun zu Geld gemacht werden können.

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/goldman-sachs-v…
Avatar
26.01.17 10:40:38
Beitrag Nr. 114 ()
Worauf deutet es hin wenn der DAX bei R1 fest sitzt und das Bollinger Band eng wird?
Ausbruch nach oben?
1 Antwort
Avatar
26.01.17 10:43:13
Beitrag Nr. 115 ()
Brent und WTI: Ölpreise unverändert

Eben veröffentlicht als Nachricht "Ölpreise unverändert" von (automatischer Beitrag)



Die jüngste Kursentwicklung in den Notierungen für Brent und WTI darf sich fortsetzen – bietet jedoch auch Chancen bei einem Ausbruch an. Denn je länger sich die Seitwärtsbewegung in den Ölpreisen durchsetzt, desto größer sollte sodann eine sich anschließende Bewegung werden. Gestern konnte die Ölpreise allerdings nicht viel bewegen – weder angestiegene Ölreserven noch die feste Tendenz an den Aktienmärkten brachten die Ölhändler aus der Ruhe. Die gestern Tageskerzen spiegeln die Pattsituation im Ölmarkt wider.

 

Charttechnisch ergeben sich keine Änderungen im WTI und Brent – daher heute einmal zusätzlich ein Blick auf den Heizöl-Chart:

 

Heizöl - Wochenkerzen

Heizöl ist im Bereich der oberen Begrenzung eines Aufwärtstrendkanals an Widerstand gestoßen und verschnauft nun ebenso wie die Ölpreise innerhalb einer Range. Die jüngste lange weiße Wochenkerze stützt jedoch den Markt – Rücksetzer dürften daher im Bereich 1,55 bis 1,50$ aufgefangen werden.

 

Brent Oil - Tageskerzen

Mit der weißen Kerze vom Freitag liegt eine leichte Entspannung vor - positiv wäre nun ein Anstieg über 56$ per Daily-Close und folgend über 57,50$ per Daily-Close. Dies würde einen Test der 58 bis 58,60$ durchsetzen. Die fallenden Tageshochs seit Anfang des Jahres sind noch leicht negativ – ein Break der 53,50$ würde ein Verkaufssignal mit Zielen bei 52 bis 51,59$ darstellen. Leicht negativ unter ca. 54,60$.

 

WTI Oil – Tageskerzen

Unterstützung im Bereich 52$ bis 51,50$. Die fallenden Tageshochs sind leicht negativ. Positiv über ca. 53,90 und 54,50$ sowie 55,25$ – kritisch unter 51,50$ per Daily-Close.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com sowie www.guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
26.01.17 10:44:39
Beitrag Nr. 116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.352 von BenitoCereno am 26.01.17 10:21:02
Zitat von BenitoCereno:
Zitat von updownupdown: Irgendwann könnte der Punkte erreicht sein, da sich die großen Player Gedanken machen an welchen noch größeren Idioten sie den Mist verticken wollen, sollte der Markt aus welchen Gründen auch immer zur Meinung gelangen, dass er zu hoch gelaufen ist.

Nur weil Amerika in den nächsten vier Jahren von einem mental instabilen Narziss regiert wird muss es noch lange nicht heißen, dass die Börsen während dieses gesamten Zeitraums stabil nach oben gehen.

Andererseits gibt es dahingehend keinen Präzedenzfall. Vorsichtshalber geht man deshalb davon aus , dass alles ganz wunderbar wird. Everything is going to be awesome! We'll make America great again! :laugh:


Verstehe deine rationalen Gedanken, geht mir auch nicht anders. Die Trump-Rallye ist unheimlich irgendwie. Kann aber auch sein, dass viele es positiv sehen, dass er gerade nicht den klassischen "Politiker" verkörpert, der auf Diplomatie und Kompromissbereitschaft setzt. Sieht man ja auch gleich an seinen ersten Handlungen, er gibt Projekte frei, die Obama einst blockierte....usw.

So wie es aussieht, scheinen immer noch einige größere Investoren an der Seitenlinie gestanden zu haben, anders kann ich mir diese moves auch nicht erklären, vor allem da wir in den USA schon ein wenig einen "überhitzten" Markt haben....

We will see....


Irgendwann wird abgeladen und das in einem Tempo, dass einem die Augen anschwellen.

Trotzdem als langfristiger Anleger gibt es nur eine Option und die heisst Long. Der Anlagenotstand verstärkt diese Tendenz noch mehr. Einzige Alternative sind noch Immobilien und da sehe ich in Deutschland in den Zentren die nächste Krise. Da werden Renditen gekauft dass einem langfristig gesehen echt übel wird.
1 Antwort
Avatar
26.01.17 10:45:10
Beitrag Nr. 117 ()
Glaube ich brauche eine neue Brille - ich sehe im Moment garnix:confused:
Avatar
26.01.17 10:47:41
Beitrag Nr. 118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.586 von CigarClassic am 26.01.17 10:40:38
Zitat von CigarClassic: Worauf deutet es hin wenn der DAX bei R1 fest sitzt und das Bollinger Band eng wird?
Ausbruch nach oben?


Ausbruch nach oben :laugh:.....jetzt ist erstmal unten angesagt !:cool:
Avatar
26.01.17 10:48:12
Beitrag Nr. 119 ()
Glaube ich brauche eine neue Brille - ich sehe im Moment garnix
Avatar
26.01.17 10:48:43
Beitrag Nr. 120 ()
Der DOW wurde am Widerstand erst mal abgewiesen.

Avatar
26.01.17 10:48:45
Beitrag Nr. 121 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.496 von kerryw am 26.01.17 10:32:48Moin all,

würde Charttechnik momentan nicht überbewerten im Rallymodus... .

Hatte gestern Nachmittag im Dow eine SKS direkt aus dem Lehrbuch im 5er, ich geh aus den CFD Longs raus aber direkt an der Nackenlinie rannte das Ding 20 Punkte ansatzlos rauf.

PC aufdrehen, einlongen, abdrehen und am Abend auszahlen lassen, SL unter den letzten Hunni... Hab auch Calls als Underlying mit hohem Absolutem gekauft bis Februar damit ich nicht bei jedem Pip runter einen Schweißausbruch bekomme und den Nachhandel sicherer mitnehmen kann, alles schon SL im Plus.

Kann sich hier niemand mehr erinnern wies vor einem Monat abrannte? Ellenlange Bullflags zum Shorties aushungern und dann ansatzlose 100P Ständer so wie heute Nacht oder gestern Früh.
Avatar
26.01.17 10:53:27
Beitrag Nr. 122 ()


Die Aktie von GS hat seit Anfang 11/2016 um über 40 % zugelegt . Seit der Wahl von Donald Trump hat sich der Wert der Aktien von CEO , Lloyd Blankfein um 163 Millionen $ erhöht und die Jungs von Goldman sitzen in praktisch jeden wichtigen Amt in den USA . Es ist wie immer im Leben wer das Geld hat macht die Regeln ! ;)
3 Antworten
Avatar
26.01.17 10:54:04
Beitrag Nr. 123 ()
Ausbruch grandios vollzogen, ab wann shorten?
JA, das kann jeder sehen, bekomme ich vielleicht auch gleich als Hinweis, jedoch möchte ich dennoch den Sinn einer Prognose und der damit einhergehenden Auswertung später hier noch einmal einstellen.

Der Ausbruchsbereich war skizziert und hier (nicht nur von mir!) mehrfach besprochen. Von daher lagen eine Menge Orders oberhalb der 11.650 und sorgten so für eine nachhaltige Bewegung. Diese klingt auch heute noch nach, denn viele Marktteilnehmer warteten einfach ab und trauten sprichwörtlich dem Braten noch nicht.

Doch nun sieht es jeder, der Ausbruch ist vollzogen:



Ausblick:
Auch darauf darf man nicht verzichten, daher zoome ich diesen Chart weiter auf uns zeichne eine Trendlinie ein. Solange diese nicht gebrochen ist, verbietet sich Short mit mehr als wenigen Minuten Ausrichtung. Zudem haben wir ein GAP zu gestern, was auch hier zu sehen ist.

BEIDE Hilfsmittel im Chart bilden für mich erst ein Argument, bei Bruch die Shortseite einzunehmen. Als Verkaufssignal 11.845 um präzise zu werden.



Ich hoffe dies gefällt besser ;)

Gruß Bernecker1977
Avatar
26.01.17 10:54:10
Beitrag Nr. 124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.637 von Intouchable am 26.01.17 10:44:39Moin,

hab Dir grad noch was im Gesternthread geantwortet (gehört jetzt hier tagsüber net rein!)...

VG, tp
Avatar
26.01.17 10:54:57
Beitrag Nr. 125 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.475 von kerryw am 26.01.17 10:30:59Stop geflogen :mad:

Einstieg Long an der 876,17, Stop 855.



Zitat von kerryw: 861,04 Short Stop 875
Avatar
26.01.17 10:55:12
Beitrag Nr. 126 ()
Guten Morgen All...

Wenn hier schon so viele Ziele, Marken usw. rumgeistern stell ich auch mal ein Bildsche rein...



Voraussetzung für ne kleinere Korrektur, DAX sollte nicht mehr über die ca. 11.875. Dann könnten ggf. die Roten vom kleinen Abwärtstrend angelaufen werden. Und immer schauen was unsere Freunde machen.

Wie immer nur meins, allen noch einen erfolgreichen Handelstag. Axxo, bin noch Short...
3 Antworten
Avatar
26.01.17 10:55:13
Beitrag Nr. 127 ()
Ich habe mich zum 36587. Mal verarschen lassen vom Pack mit meinem Angstausstig bei 11861,95.
6 Antworten
Avatar
26.01.17 10:55:40
Beitrag Nr. 128 ()
Hi

So schauts aus...

5 Antworten
Avatar
26.01.17 10:56:43
Beitrag Nr. 129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.805 von Standuhr am 26.01.17 10:55:13
Zitat von Standuhr: Ich habe mich zum 36587. Mal verarschen lassen vom Pack mit meinem Angstausstig bei 11861,95.


Aber war doch ein Plus-Trade?
Avatar
26.01.17 10:58:22
Beitrag Nr. 130 ()
Ich probier mal nochmal n Gold Long @ 1.192,42
SL -10
Avatar
26.01.17 11:02:02
Beitrag Nr. 131 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.802 von prozzele am 26.01.17 10:55:12
Zitat von prozzele: Guten Morgen All...

Wenn hier schon so viele Ziele, Marken usw. rumgeistern stell ich auch mal ein Bildsche rein...



Voraussetzung für ne kleinere Korrektur, DAX sollte nicht mehr über die ca. 11.875. Dann könnten ggf. die Roten vom kleinen Abwärtstrend angelaufen werden. Und immer schauen was unsere Freunde machen.

Wie immer nur meins, allen noch einen erfolgreichen Handelstag. Axxo, bin noch Short...




Wurde alles notiert... ebenso wie die bisherigen 385 möglichen Long Punkte in dieser Woche...


;)
1 Antwort
Avatar
26.01.17 11:02:19
Beitrag Nr. 132 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.169.802 von prozzele am 26.01.17 10:55:12
Zitat von prozzele: Guten Morgen All...

Wenn hier schon so viele Ziele, Marken usw. rumgeistern stell ich auch mal ein Bildsche rein...



Voraussetzung für ne kleinere Korrektur, DAX sollte nicht mehr über die ca. 11.875. Dann könnten ggf. die Roten vom kleinen Abwärtstrend angelaufen werden. Und immer schauen was unsere Freunde machen.

Wie immer nur meins, allen noch einen erfolgreichen Handelstag. Axxo, bin noch Short...



Moin prozz :)

Wo hast denn die Reissleine für deinen Short liegen?

Interessant das wir heute mit unseren Marken alle recht nah beieinander liegen :p

Was mich aber ärgert, ich hab meinen Long gestern noch geschlossen, mei da wären 50 Pkt mehr drin gewesen :cry:

Aber egal, besser die Punkte im Sack, als am Ende ohne da stehen :p
Avatar