checkAd

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 14.03.2017 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 13.03.17 22:16:00 von
neuester Beitrag 15.03.17 10:26:23 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
13.03.17 22:16:00
Beitrag Nr. 1 ()


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 14.03.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
08:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Jahr)2,2%2,2%2,2%
08:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Monat)0,7%0,7%0,7%
08:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)2,2%2,2%2,2%
08:00FinnlandFINVerbraucherpreisindex ( Jahr )1,2%-0,8%
08:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Monat)0,6%0,6%0,6%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Jahr )3%3%3%
09:00SlowakeiSVKKerninflation (im Jahresvergleich)1,9%-1,3%
09:00SlowakeiSVKUnbereinigte Inflation (im Jahresvergleich)1,2%-0,7%
09:00SpanienESPHVPI ( Monat )-0,3%-0,3%-1%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Monat )-0,4%-0,3%-0,5%
09:00SpanienESPHVPI ( Jahr )3%3%3%
09:00SlowakeiSVKKerninflation (im Monatsvergleich)0,6%-0,8%
09:00SlowakeiSVKUnbereinigte Inflationsrate (im Monantsvergleich)0,5%-0,3%
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion w.d.a. (Jahr)0,6%0,9%2%
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion s.a. (Monat)0,9%2%-1,6%
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen12,813,110,4
11:00USAUSANFIB Geschäftsoptimismus kleiner Unternehmen105,3106,1105,9
11:00Euro ZoneEURZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen25,619,317,1
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Aktuelle Lage77,37876,4
11:17SpanienESPAuktion 3-monatiger Letras-0,415%--0,402%
11:17SpanienESPAuktion 9-monatiger Letras-0,332%--0,33%
11:39GroßbritannienGBRAuktion 10-jähriger Staatsanleihen1,31%-1,18%
13:30USAUSAErzeugerpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Monat)0,3%0,2%0,4%
13:30USAUSAErzeugerpreisindex (Monat)0,3%0,1%0,6%
13:30USAUSAErzeugerpreisindex ex. Energie & Nahrungsmittel (Jahr)1,5%1,5%1,2%
13:30USAUSAErzeugerpreisindex (Jahr)2,2%2%1,6%
13:55USAUSARedbook Index (Jahr)1,3%-1%
13:55USAUSARedbook Index (Monat)-0,6%--0,8%
14:30GroßbritannienGBRIndex der Leitindikatoren des Conference Board0,4%-0%
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills0,77%-0,57%
21:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand-531 Tsd.-11,6 Mio.


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
13.03.17 22:35:38
Beitrag Nr. 2 ()
Der Tag vor der Fed-Zinsentscheidung
Es war ein NR4- und Inside Day in DAX und FDAX. Ausbruchsmodus?

Relevante Statistiken:
1. Mittwoch ist Fed-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
2. DAX und DOW um den Großen Verfallstag (Hexensabbat) im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-391-400/#…
3. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 12071,33
R2 12038,67
R1 12014,35
PP 11981,69
S1 11957,37
S2 11924,71
S3 11900,39

FDAX Pivots
R3 12105,33
R2 12061,17
R1 12032,83
PP 11988,67
S1 11960,33
S2 11916,17
S3 11887,83

CFD-DAX Pivots
R3 12105,23
R2 12061,67
R1 12034,13
PP 11990,57
S1 11963,03
S2 11919,47
S3 11891,93

DAX Wochen Pivots
R3 12196,86
R2 12131,97
R1 12047,57
PP 11982,68
S1 11898,28
S2 11833,39
S3 11748,99

FDAX Wochen Pivots
R3 12197,33
R2 12132,67
R1 12041,33
PP 11976,67
S1 11885,33
S2 11820,67
S3 11729,33

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Avatar
14.03.17 07:14:17
Beitrag Nr. 3 ()
Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn derDax die 11.994 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach meinem Anbieter.
Haltedauer der Position bis Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2016: +971 Punkte
Statistik 2016
April: +77 Punkte
Mai: +218 Punkte
Juni: +72 Punkte
Juli: +62 Punkte
August: +107 Punkte
September: -449 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
Oktober: +122 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
November: +41 Punkte
Dezember: +325 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

Januar: -60 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)
Februar: +130 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)

Im aktuellen Monat: +39 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt, der kann ab 08.55Uhr gucken.
28 Antworten
Avatar
14.03.17 07:19:25
Beitrag Nr. 4 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.010 von R32 am 14.03.17 07:14:17Diese Soße kann handeln wer will!
Avatar
14.03.17 07:19:38
Beitrag Nr. 5 ()
Die Woche geprägt von FED und Verfall!
Das ist keine einfache Woche bzw. warum sollte der Mega Sell off, mit dem viele rechnen denn kommen? Nur weil, wenn, die Zinsen in US minimal angehoben werden? Klar kann dies ein Anlass sein nach unten abzutauchen, dann wäre das auf größerer Sicht dennoch nur eine überfällige Korrektur. Seitens der EZB geht es ja eigentlich weiter wie bisher und solltenAnleiheneihen ausgehen, wird man kreativ eine Ausweichmöglichkeit finden.
Ich setze bei so einem Markt nicht aus Wende (längerfristig) und es muss doch fallen. Ich muss nicht vom Top aus, oder in der ersten Bewegung mit dabei sein. Es ist ein leichtes den Trend immer wieder anzufeuern, da ja eingedeckt wird, wenn erneut ein Hoch gedrückt wird.
Klar gibt es Anzeichen, dass es so langsam mal fallen könnte, Stichwort Zinsentwicklung, auch bei uns in Europa, aber solZentralbankenralbanken weiterhin loslegen sehe ich dies noch nicht nachhaltig.

Nun im Stundenchart hab ich nach wie vor die grüne Diagonale aus letzter Woche und unten hat sich ein Boden als Bezug rausgearbeitet. Diesen hab ich mit der blauen Zone markiert:

Jetzt die große Short Frage wenn der bricht, wie weit läuft es und folgen Anschlussverkäufe in Form von Stops die ausgelöst werden bzw. andere mit aufspringen. Stichwort Dynamik eben mal wieder. Erfolgt der Bruch mit Schwung und die rote Kerze bleibt mal rot und es entsteht nicht eine lange Lunte, dann kann es was werden. Andernfalls dürften recht schnell die Käufer ihre Chance nutzen und es war mal wieder wie in letzter Zeit nur eine stärkere schnelle Korrektur aus dem Seitwärts raus.

Dazu kommt die WochFED macht es nicht einfacher mit einem längerfristigen Gedanken....

Sollte das unten also mal funktionieren, Bruch und nicht gleich wieder die long Herde im Anmarsch. Dann hätte ich erstmal den 11.720-11.700 Bereich im Chart.

Kommen recht fix die Käufer in den Markt bzw. das bricht unten gar nicht erst, oder nur ein mini Ausflug, geht die enge Seitwärtskorrektur weiter und die blaue Zone hat weiterhin bestand.

Also ich lege nicht die Hand ins Feuer, dass es das oben jetzt gewesen ist!

Im 10-Minutenchart ebenfalls klar Korrekturmodus der letzen Bewegung und das eben in der engen Range:

Hier kann ggf. die schwarze Diagonale ein erster Trigger darstellen aber solange Seitwärts überwiegt mit schnellem Finger und auf Dynamik achten, vor 0900Uhr und den ersten Ausschlägen würd ich allerdings nix machen. Hier sehe ich als mögliches Ziel dann zunächst das gestrige Tagestief und im Verlauf dann die grüne Diagonale bzw. untere Rangegrenze.

Allerdings kann auch das Xetra-Gap geschlossen werden und recht fix wieder über die schwarze Diagonale gehandelt werden, diese dann unterstützend wirken und der Kurs verbleibt oberhalb der 12.000 wobei die obere Range-Zone natürlich lockt für einen short. Hier spreche ich zunächst von schnellen Trades und nicht das Halten über den Tag.

So dann also erstmal die Eröffnung abwarten und mal sehen wie sich was ergibt bis kurz nach 0900 Uhr.


Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan

P.S. Wer keinen Beitrag verpassen will, klick, und man ist dabei.
3 Antworten
Avatar
14.03.17 07:23:02
Beitrag Nr. 6 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.010 von R32 am 14.03.17 07:14:17
Zitat von R32: Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn derDax die 11.994 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach meinem Anbieter.
Haltedauer der Position bis Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2016: +971 Punkte
Statistik 2016
April: +77 Punkte
Mai: +218 Punkte
Juni: +72 Punkte
Juli: +62 Punkte
August: +107 Punkte
September: -449 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
Oktober: +122 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
November: +41 Punkte
Dezember: +325 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

Januar: -60 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)
Februar: +130 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)

Im aktuellen Monat: +39 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt, der kann ab 08.55Uhr gucken.


Und wie viel sind die Pünktchen in Cents? :laugh:
1 Antwort
Avatar
14.03.17 07:29:38
Beitrag Nr. 7 ()
Ah ja die US Sommerzeit nicht vergessen 14:30 gehts schon los! War aber bestimmt gestern schon Thema wie jedes Jahr :D
Avatar
14.03.17 07:33:40
Beitrag Nr. 8 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.040 von Freudenheandler am 14.03.17 07:23:02Es lässt sich davon gut leben :kiss:
Avatar
14.03.17 07:37:01
Beitrag Nr. 9 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.037 von small_fish_ am 14.03.17 07:19:38Noch ganz kurz oben im Beitrag hats Buchstaben verschluckt... Bin nicht total bekloppt oder im Medikamenten Delirium muss mal sehen obs an mir lag oder an den verlinkten Wörtern...
Mal nen Kommafehler oder komischen Satz hab ich schonmal drinnen... Sollte mir angewöhnen mal vor dem Senden Korrektur zu lesen... :cry:
2 Antworten
Avatar
14.03.17 07:38:50
Beitrag Nr. 10 ()
Short im ED an der 0652 bin aber noch unschlüssig ob ich den laufen lassen soll... bzw. hab keine Idee als Ziel....
4 Antworten
Avatar
14.03.17 08:04:56
Beitrag Nr. 11 ()
Guten Morgen,
der Dax ist gestern wie von mir erwartet wieder bis zur 12.000er Marke gestiegen und hat sogar darüber geschlossen. Wer Long war und ein wenig Zeit mitgebracht hat, konnte etwas verdienen. Die anstehenden Ereignisse in dieser Woche sind bereits erörtert worden, ich rechne mit Ausschlägen und versuche nach den Gegebenheiten meine Chancen zu finden. Ein positiver Trade pro Tag genügt mir übrigens. Desweiteren sehe nach wie vor keine Dynamik und der Markt scheint in Wartestellung zu sein. Der Dax befindet sich nun wieder an der oberen Bandbreite, daher könnte ich mir vorstellen, dass der Weg nach unten wieder eingeschlagen wird. GolSilber gestern im Tagesverlauf leider wieder zurückgekommen. Die ganzen Firmen in der Explorerbranche tun sich schwer und es bleibt zu hoffen, dass die Preise wieder ansteigen, sofern man wie ich sich für diese Aktien interessiert. Wegen meinem kleinen Öl-Scheinchen, also ich habe ein wenig nachgekauft und warte ab. Kurzfristig könnte ich mir vorstellen, dass es nochmal auf 53 steigt, mittelfristig sehe ich eher weitere Preisnachlässe bei Überproduktion und Lagerbeständen. Für Hausbesitzer, die ihren Öltank befüllen müssen um es in der Bude warm zu haben, wären sinkende Heizölpreise vorteilhaft. Natürlich alles nur meine Meinung.
Gruß und allen viel Erfolg! goldmerry
Avatar
14.03.17 08:08:25
Beitrag Nr. 12 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.079 von small_fish_ am 14.03.17 07:37:01das liegt nicht an Dir. Ist mir schon Sonntag passiert und eben auch, obwohl ich immer Korrektur lese und den Vorschaumodus nutze. Auch im Eurogas-Board hab ich das Phänomen gestern bemerkt bei einem Mitdiskutanten. Ich werde dies heute mal an die w:o Technik melden lassen.
1 Antwort
Avatar
14.03.17 08:11:42
Beitrag Nr. 13 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.010 von R32 am 14.03.17 07:14:17
Zitat von R32: Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn derDax die 11.994 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach meinem Anbieter.
Haltedauer der Position bis Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2016: +971 Punkte
Statistik 2016
April: +77 Punkte
Mai: +218 Punkte
Juni: +72 Punkte
Juli: +62 Punkte
August: +107 Punkte
September: -449 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
Oktober: +122 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
November: +41 Punkte
Dezember: +325 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

Januar: -60 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)
Februar: +130 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)

Im aktuellen Monat: +39 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt, der kann ab 08.55Uhr gucken.


Das ist ja alles schoen, aber du kannst ja schreiben was du willst, wenn du schon eine Auflistung hier reinsetzt, dann bitte nur mit der Orginal Order, ich verstehe sowieso nicht den Sinn was du uns damit
mitteilen willst, wenn schon dann eben mit der gesamten Orginal Order vom Monat, das waere vieleicht noch Interessant und Glaubwürdig
7 Antworten
Avatar
14.03.17 08:12:58
Beitrag Nr. 14 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.271 von goldmerry am 14.03.17 08:08:25hab die gerade angeschrieben... :) aber doppelt hält ja besser :cool:
Avatar
14.03.17 08:17:09
Beitrag Nr. 15 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.091 von small_fish_ am 14.03.17 07:38:50
Zitat von small_fish_: Short im ED an der 0652 bin aber noch unschlüssig ob ich den laufen lassen soll... bzw. hab keine Idee als Ziel....


Hab mal den Stop auf Einstand, sollte sich ein Trend etablieren lange rote Kerze über den Tageschart, denke passt das.
Falls es ein enger und Wendetag wird, dann pech gehabt... bzw. ergeben sich im laufe des Tages eh noch mehrere Einstiege....

an der 0640 und tiefer 0630 hab ich jedenfalls Linien, die unterstützend wirken können.... wenn die halten, dann wird das nix mit schöner langer roter Kerze...
3 Antworten
Avatar
14.03.17 08:18:43
Beitrag Nr. 16 ()
bin ja alleinunterhalter und da hab ich keine lust drauf, erstmal kaffee und kleines frühstück!
Avatar
14.03.17 08:19:09
Beitrag Nr. 17 ()
Bund-Future: Erholung im FGBL verpufft

Eben veröffentlicht als Nachricht "Erholung im FGBL verpufft" von (automatischer Beitrag)



Im gestrigen Handelsverlauf wurde die leichte Gegenbewegung im Bund-Future wieder verkauft. Der Schlusskurs am Abend notierte knapp unter dem Eröffnungskurs. So bildete sich gestern eine kleine Kerze mit langem Docht und kurzer Lunte. Die Range vom Freitag wurde hierbei nicht verlassen. Die gestrige Tageskerze zeigt eine abwartende Haltung an. Die Umsätze leicht rückläufig. Relevant ist allerdings, dass die untere Begrenzung eines Dreiecks im fortlaufenden Kontraktverlauf nochmals per Daily-Close unterschritten wurde. Das Risiko weiterer Abgaben ist somit vorhanden. Neue Tiefs wären daher negativ. Erst ein Anstieg über die jüngsten beiden Tageshochs (Dochtspitzen) würde die gestern zumindest im Ansatz erkennbare Kaufneigung bestätigen und eine Gegenbewegung auch über ca. 160% zulassen.

Kurzfristig wäre am Vormittag noch eine Pause am gestrigen Schlusskursniveau zu erwarten – um 11.00 Uhr wird die EU-Industrieproduktion sowie der ZEW-Index erwartet.

 

Bund-Future Endlos-Kontrakt - Tageskerzen

Die Anleihehändler positionieren sich vor dem Fed-Event am Mittwoch und verkauften die Gegenbewegung. Neue Tiefs wären negativ und würden ein Ziel von ca. 158% zulassen – erste Entspannung per Daily-Close über 160%.

 

Bund-Future Juni-Kontrakt – Stundenkerzen

Im kurzfristigen Zeitfenster ein Abwärtstrendkanal – dessen Rückkehrlinie fungiert wiederum als Kursziel bei neuen Tiefs. Leicht positiv über ca. 159,30% sowie deutliche – kurzfristige Entspannung über ca. 159,70% per Hourly-Close mit Ziel Breakversuch des Abwärtstrends und der 160%.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
14.03.17 08:19:26
Beitrag Nr. 18 ()
Warten auf FED und Co.
Der Start in die neue Woche erfolgte ruhig und ohne neue Signale zu erzeugen. Heute stehen mit dem ZEW-Index und den US-Erzeugerpreisen zumindest ein paar größere Impulsgeber parat, bevor morgen diFEDED in den Mittelpunkt rückt.

DAX Wochenchart:



Im DAX Tageschart befindet sich um 12.020 der erste Widerstand. Von dort gibt es ein neutrale Spanne bis zur 11.930 (mittlere Bollingerband). Oberhalb wird das Tor zur 12.100 aufgeschlagen, wo zügig wieder Schwäche eintreten sollte. Unterhalb der .930 geht es über die .900/.850 Richtung .780.
Die Spanne 12.020/.100 – 11.930 wäre heute weiter realistisch, um abwartend in den nächsten Tag (FED) zu starten.



Weitere Live-Signale gibt es im aktuell im Trading-Chat:
http://www.trading-portal.net/trading-chat/
1 Antwort
Avatar
14.03.17 08:21:29
Beitrag Nr. 19 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.295 von wolfwa am 14.03.17 08:11:42dient einzig und allein zur belustigung des forums
ernsthaftig, sinn, ehrlichkeit, transpararenz fehlen voll und ganz!
Avatar
14.03.17 08:22:42
Beitrag Nr. 20 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.382 von almase am 14.03.17 08:19:26
Warten auf die FED
irgendwie fehlte ein Teil des Beitrags... :confused:

Im DAX Tageschart befindet sich um 12.020 der erste Widerstand. Von dort gibt es ein neutrale Spanne bis zur 11.930 (mittlere Bollingerband). Oberhalb wird das Tor zur 12.100 aufgeschlagen, wo zügig wieder Schwäche eintreten sollte. Unterhalb der .930 geht es über die .900/.850 Richtung .780.
Die Spanne 12.020/.100 – 11.930 wäre heute weiter realistisch, um abwartend in den nächsten Tag (FED) zu starten.


Dow Jones hangelt sich aktuell in sehr enger Spanne am mittleren Bollingerband um 20.830 entlang. Unterhalb dieser Marke droht eine erste Eintrübung und unterhalb der .720 ein Gipfel.



Weitere Live-Signale gibt es im aktuell im Trading-Chat:
http://www.trading-portal.net/trading-chat/
Avatar
14.03.17 08:23:40
Beitrag Nr. 21 ()
Moin zusammen...

ich guck nur mal eben schnell rein... was es so neues gibt.

Börse mach ich hier und da bisserl was, ohne es hier an die große glocke zu hängen...

Allen fette Gewinne....
Avatar
14.03.17 08:24:30
Beitrag Nr. 22 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.295 von wolfwa am 14.03.17 08:11:42Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.

Lass Dich von diesem Plan nicht nerven!!!

Er dient nur mir und evtl. einpaar Anderen die sich mit Ihm ihre Versluste wieder zurück holen wollen. Und glaub mir, es gibt diese Trader die langfristig nicht erfolgreich sind..... :rolleyes:
5 Antworten
Avatar
14.03.17 08:28:37
Beitrag Nr. 23 ()
DAX - Candlesticks: 12.000 erreicht – warten auf Fed und Holland

Eben veröffentlicht als Nachricht "12.000 erreicht – warten auf Fed und Holland" von (automatischer Beitrag)



Der DAX gestern ohne Überraschungen. Die Stabilität des Marktes ließ einen Test der 12.000 zu, die Eröffnung im DAX wird freundlich knapp über 12.000 Punkten erwartet. Eine Pendelbewegung um dieses Niveau wäre zu favorisieren, da der Markt nach oben vor dem morgigen Fed-Zinsentscheidung und auch der Parlamentswahl in den Niederlanden auf der Stelle treten dürfte. Zwar werden um 11.00 Uhr die EU-Industrieproduktion sowie der ZEW-Index veröffentlicht, doch eine nachhaltige Bewegung mit Ausbruch aus der Range der letzten Tage zwischen ca. 12.082 bis 11.913 Punkten ist unwahrscheinlich.

 

DAX – Tageskerzen

Gestern eine kleine Kerze bei rückläufigen Umsätzen – der Markt wartet ab. Es gilt weiterhin: Die lange weiße Kerze vom Monatsanfang wirkt weiterhin als Stützte des Marktes. Ein Break der 11.913/00 würde diese Stütze wegbrechen lassen – zumal dann der kurzfristige Aufwärtstrend verlassen werden würde. Positiv hingegen wäre ein Ausbruch über ca. 12.080/100 Punkten mit Potenzial von ca. 150 Punkten.

 

DAX – 60min-Kerzen

Leichter Widerstand bei ca. 12.017/20 Punkten – Unterstützung bei ca. 11.970/50 Punkten. Die heutige Range könnte so noch etwas enger ausfallen, sofern die Zahlen um 11.00 Uhr keine Überraschungen bergen.

 

Update im Laufe des Tages

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
14.03.17 08:32:38
Beitrag Nr. 24 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.424 von R32 am 14.03.17 08:24:30
Zitat von R32: Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.

Lass Dich von diesem Plan nicht nerven!!!

Er dient nur mir und evtl. einpaar Anderen die sich mit Ihm ihre Versluste wieder zurück holen wollen. Und glaub mir, es gibt diese Trader die langfristig nicht erfolgreich sind..... :rolleyes:

Moin, sorgst wieder für Stimmung:)
Viele neue Namen, die auf dich abfahren...
Gutes gelingen eünsche ich dir...
3 Antworten
Avatar
14.03.17 08:33:12
Beitrag Nr. 25 ()
bis zur morgigen FED entscheidung (zinserhöhung)geht es runter in den bereich 11880/11935 pkt
Avatar
14.03.17 08:34:26
Beitrag Nr. 26 ()
nicht gut für die bullen!!!!

Dienstag, 14.03.2017 - 08:08 Uhr
Trumps erstes Quartal wird schlecht
Gerade erst haben die USA einen richtig guten Arbeitsmarktbericht vorgelegt, doch das wird kurzfristig wenig nützen. Das Wirtschaftswachstum wird unter Trump erst einmal zurückgehen.

https://www.godmode-trader.de/artikel/trumps-erstes-quartal-…
Avatar
14.03.17 08:36:05
Beitrag Nr. 27 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.502 von User_X am 14.03.17 08:32:38im mittelalter bezeichnete man solche menschen als Hofnarren!
1 Antwort
Avatar
14.03.17 08:36:24
Beitrag Nr. 28 ()
spricht aktuell alles für ein abprallen!
morgige zinserhöhung und ausblick sehen erstmal vorteilhaft für die bären aus (meine meinung)

####DAX - Tagesanalyse für Dienstag, den 14.3.2017 

•Die Analyse schließt an die Gestrige an. Es dauert eben alles länger als gewöhnlich.
Demnach gilt:
•12000/12015 ist ein beachtenswerter Widerstandsbereich.
•Wenn der Widerstandsbereich 12000/12015 bezwungen werden würde, wären 12070 und 12100 die Ziele.
•Prallt der DAX an der Widerstandszone 12000/12015 nach unten ab, können 11935 oder 11890 erreicht werden.

https://www.godmode-trader.de/analyse/dax-tagesausblick-fuer…
1 Antwort
Avatar
14.03.17 08:37:00
Beitrag Nr. 29 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.502 von User_X am 14.03.17 08:32:38Gewinne bringen Stimmung, ein lästiges Anhängsel, wer kennt das nicht :D
Avatar
14.03.17 08:37:34
Beitrag Nr. 30 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.541 von Aktientrade am 14.03.17 08:36:24
Zitat von Aktientrade: spricht aktuell alles für ein abprallen!
morgige zinserhöhung und ausblick sehen erstmal vorteilhaft für die bären aus (meine meinung)

####DAX - Tagesanalyse für Dienstag, den 14.3.2017 

•Die Analyse schließt an die Gestrige an. Es dauert eben alles länger als gewöhnlich.
Demnach gilt:
•12000/12015 ist ein beachtenswerter Widerstandsbereich.
•Wenn der Widerstandsbereich 12000/12015 bezwungen werden würde, wären 12070 und 12100 die Ziele.
•Prallt der DAX an der Widerstandszone 12000/12015 nach unten ab, können 11935 oder 11890 erreicht werden.

https://www.godmode-trader.de/analyse/dax-tagesausblick-fuer…


zuviele shorts geladen oder?? :keks:
Avatar
14.03.17 08:40:10
Beitrag Nr. 31 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.349 von small_fish_ am 14.03.17 08:17:09
Zitat von small_fish_:
Zitat von small_fish_: Short im ED an der 0652 bin aber noch unschlüssig ob ich den laufen lassen soll... bzw. hab keine Idee als Ziel....


Hab mal den Stop auf Einstand, sollte sich ein Trend etablieren lange rote Kerze über den Tageschart, denke passt das.
Falls es ein enger und Wendetag wird, dann pech gehabt... bzw. ergeben sich im laufe des Tages eh noch mehrere Einstiege....

an der 0640 und tiefer 0630 hab ich jedenfalls Linien, die unterstützend wirken können.... wenn die halten, dann wird das nix mit schöner langer roter Kerze...


Bin auch Short und mein Ziel wäre 0600. EURYEN schau ich mir auch an, bin da aber etwas unschlüssig.
2 Antworten
Avatar
14.03.17 08:47:46
Beitrag Nr. 32 ()
Guten Morgen

ex consorsbank

Unsere Meinung: kaufpositionen über 11920,00 mit erweiterten Kurszielen auf 12030,00 & 12070,00.
Alternatives Szenario: unter 11920,00 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 11855,00 & 11770,00 als Kurszielen.
Technischer Kommentar: die technischen Indikatoren sind im Tagesverlauf uneinheitlich.
Widerstandslinien
12.030,00 / 12.070,00 / 12.140,00
Pivotpunkt
11.920,00
Unterstützungslinien
11.920,00 / 11.855,00 / 11.770,00

Avatar
14.03.17 08:49:12
Beitrag Nr. 33 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.538 von pumpl am 14.03.17 08:36:05
Zitat von pumpl: im mittelalter bezeichnete man solche menschen als Hofnarren!


Jeder hat seine eigene Meinung, egal wie sie ausfällt...kapieren nur viele micht.
Avatar
14.03.17 08:53:49
Beitrag Nr. 34 ()
GOLD: Bislang nur ein Strohfeuer im Goldpreis?

Eben veröffentlicht als Nachricht "Bislang nur ein Strohfeuer im Goldpreis?" von (automatischer Beitrag)



Die jüngste Erholung im Goldpreis traf gestern auf Widerstand. An der 1.210$ wurden Gewinne mitgenommen, die Bären übernahmen nochmals das Zepter. Die Abwärtsbewegung seit gestern setzt sich auch heute Morgen fort mit Test der runden 1.200$. Hier wäre allerdings mit erster Unterstützung zu rechnen bis zu einem Niveau von ca. 1.198/97$. Darunter könnte es jedoch kritisch werden – ein Break des jüngsten Tiefs und der 1.194$ Stopps auslösen und den seit Ende Februar zu beobachtenden Verkaufsdruck neu anfachen. Die Angst des Marktes vor weiteren Zinsschritten in 2017 könnte zu einer weiteren Verkaufswelle im Gold führen. Deutlichere Unterstützung wäre im negativen Szenario bei ca. 1.187 bis 1.180$ zu erwarten. Aus Sicht der Tageskerzen bleibe ich jedoch kurzfristig bei der bisherigen Annahme, dass sich der Goldpreis bis zum morgigen Abend und der Fed-Entscheidung am aktuell erreichten Niveau stabilisieren sollte – nach oben ist der Goldpreis allerdings gedeckelt und Widerstand ist schon im Bereich 1.205/08$ zu erwarten.

 

Eine Gold-Analyse mit den langfristigen Perspektiven (Monats- und Wochenkerzen) finden Sie hier: Zinsen hoch, Goldpreis stabil? Eher positiv für Gold!

 

Gold – Tageskerzen

Nach oben gedeckelt – nach unten unterstützt. Kurzfristig kritisch wären neue Tiefs unter ca. 1.194$ mit Ziel 1.187 bis 1.180$.

 

Gold – Stundenkerzen

Aktuell ein Test der 1.200$ - Hier wäre eine Pendelbewegung zu erwarten. Widerstand bei ca. 1.205/08$ sowie Unterstützung bei ca. 1.197/95$.

 

Die interaktiven Charts zum Goldpreis finden Sie hier: Experten-Desktop Stefan Salomon

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

http://www.wallstreet-online.de/wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
14.03.17 08:55:48
Beitrag Nr. 35 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.010 von R32 am 14.03.17 07:14:17
Zitat von R32: Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn derDax die 11.994 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach meinem Anbieter.
Haltedauer der Position bis Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2016: +971 Punkte
Statistik 2016
April: +77 Punkte
Mai: +218 Punkte
Juni: +72 Punkte
Juli: +62 Punkte
August: +107 Punkte
September: -449 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
Oktober: +122 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
November: +41 Punkte
Dezember: +325 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

Januar: -60 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)
Februar: +130 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)

Im aktuellen Monat: +39 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt, der kann ab 08.55Uhr gucken.


Einstieg erfolgt zum ersten 9.00 Uhr Budenkurs.
Das MistVieh liest wieder mit, sucht geradezu meine Marke.....:mad:
3 Antworten
Avatar
14.03.17 08:56:21
Beitrag Nr. 36 ()
Moin Moin
heute der Dax nach Süden
Wahlen in Holland wirft seine Schaden
aber es gibt ein Sprichwort politische Börsen haben kurze Beine
5 Antworten
Avatar
14.03.17 09:08:18
Beitrag Nr. 37 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.682 von R32 am 14.03.17 08:55:48
Zitat von R32:
Zitat von R32: Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn derDax die 11.994 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach meinem Anbieter.
Haltedauer der Position bis Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2016: +971 Punkte
Statistik 2016
April: +77 Punkte
Mai: +218 Punkte
Juni: +72 Punkte
Juli: +62 Punkte
August: +107 Punkte
September: -449 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
Oktober: +122 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
November: +41 Punkte
Dezember: +325 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

Januar: -60 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)
Februar: +130 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)

Im aktuellen Monat: +39 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt, der kann ab 08.55Uhr gucken.


Einstieg erfolgt zum ersten 9.00 Uhr Budenkurs.
Das MistVieh liest wieder mit, sucht geradezu meine Marke.....:mad:


Also wie du auf die 11.994 gekommen bist, kann ich nicht nachvollziehen...
2 Antworten
Avatar
14.03.17 09:09:05
Beitrag Nr. 38 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.565 von leuchi am 14.03.17 08:40:10bin mir nicht sicher was es wird... kämpft aktuell in dem Bereich... Über die Stunde gesehen ja nur Korrektur und das kann drehen bzw. in die Bewegung nun wieder...
1 Antwort
Avatar
14.03.17 09:11:14
Beitrag Nr. 39 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.805 von Lippi1981 am 14.03.17 09:08:18beruhige dich!
dazu ist niemand hier in der lage
Avatar
14.03.17 09:11:26
Beitrag Nr. 40 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.805 von Lippi1981 am 14.03.17 09:08:18Wenn er heut Abend über der 12K steht hat das Longziel gepunktet, der Rest ist mir dann egal ;)
Avatar
14.03.17 09:17:53
Beitrag Nr. 41 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.691 von bödel am 14.03.17 08:56:21
Achtung
Treppenmuster nach unten im 15 Min TF. Das sieht nach Kursabschlägen aus.....
4 Antworten
Avatar
14.03.17 09:19:25
Beitrag Nr. 42 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.889 von Freudenheandler am 14.03.17 09:17:53
200 Tagedurchnitt durchbrochen
Ich bin mal schwer short.... :D
3 Antworten
Avatar
14.03.17 09:24:57
Beitrag Nr. 43 ()



UW6ZTH - 12.225 Put / VK = 2,64 € - 09.23 / Nachkauf :p
1 Antwort
Avatar
14.03.17 09:31:22
Beitrag Nr. 44 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.958 von Abendkasse am 14.03.17 09:24:57
Nicht
verrückt machen lassen. Das bleibt die Woche aus meiner Sicht rot......
Avatar
14.03.17 09:33:40
Beitrag Nr. 45 ()
EUR/USD: Pullback im Euro oder Risiko?

Eben veröffentlicht als Nachricht "Pullback im Euro oder Risiko?" von (automatischer Beitrag)



Der Devisenmarkt wartet auf die Entscheidung der US-Notenbank, die heute mit ihrer zweitägigen Zinssitzung beginnt. Im Markt wird am Mittwoch mit einer US-Zinserhöhung um 25 Basispunkte gerechnet – relevant dürfte jedoch der weitere Ausblick werden. Ein Signal für weitere Zinsschritte in 2017 über die bisherigen Erwartungen hinaus könnte sodann den US-Dollar weiter stützen sowie den Euro schwächen. Die jüngste Abwärtsbewegung im EUR/USD kann zudem auf das abebben der Spekulationen auf ein Euro-Tapering gewertet werden – die Spekulationen um eine Zinserhöhung im Euro bzw. einen schrittweisen Ausstieg aus dem Anleihekaufprogramm der EZB verstummen im Markt.

Tageschart EUR/USD

In den Tageskerzen ein Dreieck seit Dezember – ein Ausbruch würde ein deutlicheres Richtungssignal liefern. Ein kurzfristiges ansteigendes Dreieck wurde am Freitag nach oben verlassen. Solange der EUR/USD nicht unter 1,06 zurückkehrt, besteht somit die Chance auf einen Test der 1,0750 und der oberen Dreiecksbegrenzung. Aktuell ist der Rücksetzer noch als Pullback zu werten.

Stundenchart EUR/USD

Charttechnisch ist der jüngste Rücksetzer nur ein Pullback an das zuvor gebrochene Widerstandsniveau bei ca. 1,0630 EUR/USD – ein Anstieg über 1,0675 würde diese Annahme bestätigen und einen neuerlichen Test der 1,07 bis 1,0725 EUR/USD durchsetzen. Kritisch hingegen wären weitere Rücksetzer im Euro auch unter 1,06 – der jüngste Ausbruch aus einem kleinen Dreieck innerhalb eines seit Anfang Dezember bestehenden symmetrischen Dreiecks wäre sodann ein Fehlsignal, eine kurzfristige Bullenfalle mit dem Risiko deutlicher Abgaben.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Die interaktiven Charts zum EUR/USD finden Sie hier: Experten-Desktop Stefan Salomon

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
14.03.17 09:33:43
Beitrag Nr. 46 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.820 von small_fish_ am 14.03.17 09:09:05
Zitat von small_fish_: bin mir nicht sicher was es wird... kämpft aktuell in dem Bereich... Über die Stunde gesehen ja nur Korrektur und das kann drehen bzw. in die Bewegung nun wieder...


stimmt schon. aktuell hängt es am Widerstand 640. Darunter kommt auch noch einer bei 0620, unter 0600 kann es sogar kippen Richtung 0575 oder 0500. Bedarf der Beobachtung.
Avatar
14.03.17 09:38:15
Beitrag Nr. 47 ()
Avatar
14.03.17 09:41:55
Beitrag Nr. 48 ()
Anscheinend wollen Sie heuter wieder herausfinden, ob Sie es auch schaffen, dass der DAX sich über fünf Stunden nur in der dritten Nachkommastelle bewegt.
1 Antwort
Avatar
14.03.17 09:48:19
Beitrag Nr. 49 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.117 von Dukatensammler am 14.03.17 09:41:55Die gucken aus dem Fenster und vergessen dass nebenan noch Börse ist :D
Avatar
14.03.17 09:49:45
Beitrag Nr. 50 ()
Mhh...

sollte da jetzt erstmal Schluß sein bei 11975 Pkt im Dax?
Gut, ich hab damit mein Ziel von gestern Abend erreicht, als ist bei 12013 Short gegangen bin. Sollte es nun doch wieder über die 11985 schießen, schließe ich den Trade. Gewinn mitnehmen bei den unsicheren rauf und runter über die paar Punkte.
Avatar
14.03.17 09:52:48
Beitrag Nr. 51 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.907 von Freudenheandler am 14.03.17 09:19:25
Zitat von Freudenheandler: Ich bin mal schwer short.... :D


2 Antworten
Avatar
14.03.17 09:56:37
Beitrag Nr. 52 ()
Die 11970 ist ja eine zähe Marke.
Meine Ziele liegen darunter.
Avatar
14.03.17 09:57:55
Beitrag Nr. 53 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.231 von pjone am 14.03.17 09:52:48
Zitat von pjone:
Zitat von Freudenheandler: Ich bin mal schwer short.... :D




Was hast denn Du da für ein TF? Machst Du Witze? Das taugt nicht viel für mittelfristige und kurzfristige Trades!
1 Antwort
Avatar
14.03.17 09:58:51
Beitrag Nr. 54 ()
Brent und WTI: Ölpreise weiterhin angeschlagen

Eben veröffentlicht als Nachricht "Ölpreise weiterhin angeschlagen" von (automatischer Beitrag)



Zum Wochenauftakt setzte sich eine Pause in der Abwärtsbewegung der Ölpreise ein. Nach den jüngsten Verlusten nicht überraschend. Doch eine aussagekräftige Gegenbewegung konnte sich nicht präsentieren. Die Ölpreis-Charts bleiben somit negativ. Für Impulse könnte jedoch heute der OPEC Monatsbericht sorgen, der um 12.30 Uhr in Wien veröffentlicht wird. Eine Erholung ausgehend von diesem Bericht, der aller Voraussicht nach eine gewisse Quotentreue und Rückgang der Förderung berichten wird, dürfte allerdings wiederum auf Widerstand treffen. Denn die Fakten bleiben durchaus negativ, die US-Ölförderung nimmt stetig zu und die Ölbestände notieren auf Rekordniveau. Am Abend veröffentlicht API die Öl-Lagerbestände. Letztlich zeigen die Charts einen kräftigen Vertrauenseinbruch und Erholungen dürften verkauft werden (langfristige Analyse vom Sonntag, 12.03. finden Sie hier: Ölpreise fallen weiter – Bullenfalle im Öl vollendet).

 

Brent Oil - Tageskerzen

Nach drei langen schwarzen Kerzen ist eine Pause als auch eine leichte Erholung normal. Im Bereich 52/53$ wäre jedoch auf Verkaufssignale zu achten.

 

WTI Oil – Tageskerzen

Neue Tiefs wären grundsätzlich negativ mit Zielen bei ca. 46$ - Erholungen treffen bei ca. 49,80 bis 50$ auf Widerstand.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

1 Antwort
Avatar
14.03.17 10:01:39
Beitrag Nr. 55 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.288 von s.salomon am 14.03.17 09:58:51
So
muss das für mich aussehen!

Avatar
14.03.17 10:03:48
Beitrag Nr. 56 ()
E/D
Moin,

die 52 von Stefan habe ich hier auch drinne; noch wichtiger war, daß die glatten 30 hielten:



Also wieder weiter Up... :look:
Avatar
14.03.17 10:05:03
Beitrag Nr. 57 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.279 von Freudenheandler am 14.03.17 09:57:55
Zitat von Freudenheandler:
Zitat von pjone: ...



Was hast denn Du da für ein TF? Machst Du Witze? Das taugt nicht viel für mittelfristige und kurzfristige Trades!



Hast Du doch selbst gepostet

Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.889 von Freudenheandler am 14.03.17 09:17:53200 Tagedurchnitt durchbrochenIch bin mal schwer short....
Avatar
14.03.17 10:05:10
Beitrag Nr. 58 ()
Daß die Bullen vom Start weg aufgeben und auch nichts mehr versuchen, das ist man gar nicht mehr gewohnt... :look:
4 Antworten
Avatar
14.03.17 10:09:17
Beitrag Nr. 59 ()
PALLADIUM: Tower Top – Vorsicht bei Palladium

Eben veröffentlicht als Nachricht "Tower Top – Vorsicht bei Palladium " von (automatischer Beitrag)



Eine Keilformation im Aufwärtstrend darf als recht interessante Chart-Formation im Kursverlauf des Industriemetalls Palladium gewertet werden. Ein Ausbruch aus dem Keil würde ein erstes kräftiges Richtungssignal generieren. Bislang konnte allerdings ein Ausbruch nach oben verhindert werden – im Bereich zwischen ca. 770 bis 800$ besteht ein kräftiges Widerstandsniveau. In der vergangenen Woche ist der Palladium-Preis an diesem Niveau abgeprallt und bildete eine schwarze Wochenkerze aus. In Verbindung mit den vorherigen drei kleineren Kerzen und einer langen weißen Wochenkerze zeigen nun die jüngsten fünf Kerzen ein potenzielles Trendwendemuster an, ein Tower top. Ein Fall daher unter das jüngste Wochentief und folgend auch unter ca. 724$ mit Ausbruch aus dem Keil nach unten würde den seit Anfang 2016 bestehenden Aufwärtstrendkanal gefährden mit dem Risiko, dass auch die runde 600$ wieder in den Fokus des Marktes gerät.

 

Palladium - Wochenkerzen

Das Hü und hott im Aufwärtstrendkanal der letzten Wochen lässt noch die Chance einer nochmaligen Erholung zu – allerdings würde sich die Chartsituation erst bei einem Anstieg über das jüngste Wochenhoch aufhellen.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
14.03.17 10:15:34
Beitrag Nr. 60 ()
Ich vermisse hier im Forum etliche Namen und viele neue Namen sind hinzugekommen .
Ich denke mal die fehlenden haben sich mit ihren zahlreichen Longgewinnen zur Ruhe gesetzt ! :confused::(
2 Antworten
Avatar
14.03.17 10:16:09
Beitrag Nr. 61 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.330 von Lord_Feric am 14.03.17 10:05:10Habe heute damit gerechnet, dass die Bullen am Morgen noch einmal hochkaufen. Gestern Abend Short Position auf den Dax bei 12007 verkauft. (-14 Punkte) Wollte sie heute Morgen wieder billiger zurückkaufen. Ist leider nicht aufgegangen.
2 Antworten
Avatar
14.03.17 10:25:48
Beitrag Nr. 62 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.330 von Lord_Feric am 14.03.17 10:05:10aufgeben??? halten den kurs doch gut am PP...
Avatar
14.03.17 10:27:33
Beitrag Nr. 63 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.459 von angh am 14.03.17 10:16:09
Neue
Einstiegschancen für Short.... :D
1 Antwort
Avatar
14.03.17 10:41:38
Beitrag Nr. 64 ()
UW6ZTH - 12.225 Dax Put / KK = 2,59 € - 10.40 / Nachkauf
1 Antwort
Avatar
14.03.17 10:47:50
Beitrag Nr. 65 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.447 von Abendkasse am 14.03.17 10:15:34hoffen wir es mal
1 Antwort
Avatar
14.03.17 10:52:02
Beitrag Nr. 66 ()
Stunde


Avatar
14.03.17 10:52:27
Beitrag Nr. 67 ()
Erdgas Pullback erfolgt
Vielleicht erinnert sich noch jemand an Erdgas, es ist schon eine Weile her da bin ich long an der oberen gestrichelten und nun gebrochenen Aufwärtstrendlinie.

Ich hatte dargestellt, dass ich versuche aus diesem Trade noh im Gewinn oder nahe Break Even herauszuklommen, das ist mir nun mit leichtem minus gelungen.

Die longs sind vom Tisch, der Pullback zur gebrochenen Linie ist erfolgt, aktuell kämpft der Kurs mit dem 38er Fibo der Abwärtsstrecke, ich habe die ersten shorts eingeladen und warte nun auf das erreichen meiner persönlichen Zielzone im gekennzeichneten Bereich knapp unterhalb des 50er Fibo.

2 Antworten
Avatar
14.03.17 10:52:36
Beitrag Nr. 68 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.537 von Freudenheandler am 14.03.17 10:27:33
Zitat von Freudenheandler: Einstiegschancen für Short.... :D


Danke für den Tipp. Sehe zur Zeit weder Long noch Short einen Vorteil. Habe aber längerfristig einige ETFs auf den Dax wo ich von fallenden Kursen profitierte.
Avatar
14.03.17 10:53:44
Beitrag Nr. 69 ()
denke noch an range im Dax und nicht fett short
4 Antworten
Avatar
14.03.17 10:58:12
Beitrag Nr. 70 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.735 von hErrcHilloR am 14.03.17 10:47:50
Zitat von hErrcHilloR: hoffen wir es mal


Normalerweise wartet man ja bis 11.00 aber es ist für mich eine Wette wo nicht viel passieren kann . Falls es 15-20 Pkt. fallen sollte nehme ich die mit , sollte es über 12.000 steigen warte ich bis es wieder fällt . Das läuft so neben meinem Haushalt gelegentlich einen Blick auf Seite 201 bei EnteVauh das reicht mir . Da schreibe ich doch keine Romane was alles passieren könnte oder auch nicht . Wenn man das alles glauben sollte wären manche schon bei Dax 7.000 und andere bei 13.000 - ;)
Avatar
14.03.17 11:02:36
Beitrag Nr. 71 ()
Avatar
14.03.17 11:07:14
Beitrag Nr. 72 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.795 von small_fish_ am 14.03.17 10:53:44
Klar
dass sie uns unsere Short-Postionen nicht gerne..... :laugh:
3 Antworten
Avatar
14.03.17 11:16:46
Beitrag Nr. 73 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.909 von Freudenheandler am 14.03.17 11:07:14wie meinst? ich mag short auch denke nur halt, dass es noch nicht soweit ist. Vielleicht ja aktuell der Rücklauf und dann unten raus, macht ja shcon nee weile an der 90 rum ....
2 Antworten
Avatar
14.03.17 11:19:16
Beitrag Nr. 74 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.990 von small_fish_ am 14.03.17 11:16:46
Ja
sehe ich auch so.... Immer das selber Spiel auf allen Seiten. Gemütlich ist es nur wenn man den besten Preis für sein Vorhaben erwischt hat.....
Avatar
14.03.17 11:19:51
Beitrag Nr. 75 ()
Aufwärtstrendlinie béim Vieh noch intakt (seit Anfang Februar)
Bauchgefühl sagt: close to the edge und dann wirds rutschig -
bis zur 1082x mein Ziel ers ma

Charttechnisch hat das Seitengezappel jedoch wieder Luft nach oben generiert -
Anlaufen des ATH ist durchaus auch gegeben.

Ergo: nix ist fix und alles darf
Avatar
14.03.17 11:26:42
Beitrag Nr. 76 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.990 von small_fish_ am 14.03.17 11:16:46charttechisch ist noch viel luft nach oben... aber angesichts des damoklesschwertes, welches morgen entweder fällt oder auch nicht, wird wohl kaum jemand gerade wild auf kaufen bzw verkaufen drücken... plus verfallstag, welcher bei kursen über 12k richtig teuer wird für manche emis... im augenblick kann man also getrost long oder short für nen paar pünktchen egal zu welchem zeitpunkt spielen... wenn es halt gegen einen läuft, an helmuts taktik sich erinnern, aussitzen :laugh:
Avatar
14.03.17 11:35:05
Beitrag Nr. 77 ()
So dann Mittagspause!
Avatar
14.03.17 11:41:00
Beitrag Nr. 78 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.786 von Simbaca am 14.03.17 10:52:27Das finde ich interessant. Bin seit dem Doppelboden long und rechne mit einem weiteren Anstieg. Zielzone in Deinem Chart so etwa 3,5 [In NGXXXX 3,09]
1 Antwort
Avatar
14.03.17 11:41:37
Beitrag Nr. 79 ()
Es ist immer mehr Luft nach oben als nach unten , wenn es anders wäre warum sollte man dann sein Geld in Aktien anlegen !!! :confused:

Alles andere sind lediglich die täglichen Schwankungen .

Avatar
14.03.17 11:49:26
Beitrag Nr. 80 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.532.158 von leuchi am 14.03.17 11:41:00Bisher sehe ich nur einen potenziellen Doppelboden, ich gehe zumindest kurzfristig nochmal von einem Rücksetzer aus, die Aufwärtstrendlinie ist erstmal ein starker Widerstand.
Avatar
14.03.17 12:04:25
Beitrag Nr. 81 ()
Es zeigt sich wieder, daß der "12-Uhr-Wunschwert" nicht verhandelbar ist. Was da im Vorfeld "festgelegt" wurde, wird in jedem Fall auch abgeholt, und wenn man erst 5 Minuten vorher damit anfängt... :rolleyes:
3 Antworten
Avatar
14.03.17 12:12:59
Beitrag Nr. 82 ()
DAX - Candlesticks: Update 12.00 Uhr - ohne Überraschungen

Eben veröffentlicht als Nachricht "Update 12.00 Uhr - ohne Überraschungen" von (automatischer Beitrag)



Die Tagesprognose der Stundenkerzen setzt sich durch – mit einem leichten Widerstand bei ca. 12.017/20 Punkten und einer Unterstützung bei ca. 11.970/50 Punkten verläuft der DAX bislang in einer engen Range. Die vorbörslich freundliche Eröffnung wurde im Widerstandsbereich verkauft – ein Rücksetzer im Unterstützungsbereich aufgefangen. Die Pendelbewegung um die 12.000 sollte sich fortsetzen. Vorsichtigere Naturen dürften allerdings auch vor der morgigen Wahl in den Niederlanden eher Positionen abbauen – das Erholungspotenzial dürfte daher beschränkt bleiben.

 

DAX – 60min-Kerzen

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
14.03.17 12:29:29
Beitrag Nr. 83 ()
Hi zusammen :)

@MissFit,
Liese,
danke für deine Info. Bin auch weiter gekommen denn die BNP handle ich selbst Rauf und Runter. Ich habe aber entweder im BNP-Tool ein Parameter falsch gesetzt oder den Zeitaspekt nicht berücksichtigt, sprich nicht im Kalender eingetragen.
Ja das mit dem „sicher“ ist mir schon klar. Sicher ist nichts. Ein gutes Instrument wären die InlinerOS , aber da hier der Totalverlust durch einen „Peak“ eintreten kann ist das Produkt uninteressant. ( Auch wegen den t.w. dargestellten Mondpreise in der Taxierung.

Nochmals Danke !!


@Hansi123
Ebenfalls Danke für deinen Hinweis. Reverse-Zertifikate habe ich vor vielen vielen Jahren mal gehandelt. Meist ABN da die eigentlich vernünftige Szenarien abgebildet hatten. Leider gab es aber ständig Ärger mit den Taxen und den Handelsmöglichkeiten sodass ich es irgendwann sein lies.
Das diese Zertifikate allerdings vom „Emi“ auf Zuruf aufgelegt werden ist mir neu bzw. das wusste ich nicht.
Vor vielen Jahren hatte die SG ja ihre ClickOptions am Markt. Ich habe da auch ab und zu gehandelt und wusste das es dort möglich war Scheine mit seinen gewünschten Szenarien „zu bestellen“.
Irgendwann hatte ich dort mal angerufen und mich diesbezüglich erkundigt. Es hieß das man dieses schnelle Auflegen ermöglichen könnte da es irgendwelche Abweichungen zu den Produkthaftungen gäbe und man auch nicht für jeden Schein eine separate Produktbeschreibung machen müsste.
In der Anfangsphase der ClickOptions konnte man, trotz des hohen Spread, viel Geld verdienen. Besonders vor Zahlen war das t.w. wirklich wie „Free Lunch“.
Natürlich ist die SG da auch schnell hinter gekommen und dann wurden Mondpreise getaxt, bzw. urplötzlich nur noch Rückkäufe durchgeführt, Scheine vom Handel ausgesetzt oder die üblichen technischen Probleme wurden vorgeschoben. Und dann hat es nicht mehr lange gedauert, dann nahm die SG die ClickOptions vom Markt.

....
Tja und so schnell kann es gehen. Das Haus eines Freundes in den Staaten ist aus unerklärlichen Gründen ab bzw. total ausgebrannt. Man vermutet einen Kurzschluß. Und durch die gr0ßen Räume in den amerikanischen Häusern sowie die simplen Trennwände kann sich das Feuer unheimlich schnell durch das ganze Haus fressen. Zum Glück keine Personenschäden. Aber man muss sich das mal vorstellen. Du bist mit der Family beim Shopen und da ruft dein Nachbar an..."dein Haus brennt".
Er ist zwar versichert aber wie in den Staaten üblich mit diversen Einschränkungen usw. Allerdings hat er auch eine "Umbrella"-Versicherung und so wird doch viel von der Versicherung übernommen.
( ich wusste mit dem Begriff "Umbrella-Vers." früher auch nichts anzufangen. Es ist eigentlich eine simple Rückversicherung. Da die Amis in den Grundversicherungen nur sehr geringe Deckungssummen haben springt die Umbrella ein wenn deine Deckungssummen nicht ausreichen.
Es gibt übrigens auch eine Auto-Medizin-Versicherung. Auch die Insassenunfallversicherungen haben hier "lachhafte Deckungssummen. Die Auto-Med-Vers. deckt alle medizinischen Mehrkosten für alle Geschädigten ab.




- sieht hier scheinbar "nicht ganz so schlimm aus". Habe noch andere Bilder gesehen,
im Haus ist alles, aber wirklich alles verbrannt.

Viel Glück bei allen Aktionen ...... und Tschüss
Avatar
14.03.17 12:32:59
Beitrag Nr. 84 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.424 von R32 am 14.03.17 08:24:30Egal wie hässlich wir uns gegenseitig angehen, ein großes Thema vereint uns hier alle miteinander, sei es aktiv, sei es passiv, ob bereichernd, oder einfach nur nervend, es ist unsere Begeisterung für die Märkte in ihrer verschiedensten Ausgestaltung.
R32 Du gehörst mit dazu, wie ein jeder von uns hier! Auch wenn manche meinen, dass es ohne Dich auch geht, doch mir persönlich ist ein lebendiges Forum lieber als ein trockenes rein Sachbezogenes!
Avatar
14.03.17 12:35:59
Beitrag Nr. 85 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.532.320 von Lord_Feric am 14.03.17 12:04:25Dow wird heute wohl noch tiefer gehen. Fragt sich wie weit ...
2 Antworten
Avatar
14.03.17 12:44:46
Beitrag Nr. 86 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.532.515 von egotantumsum am 14.03.17 12:35:59
Zitat von egotantumsum: Dow wird heute wohl noch tiefer gehen. Fragt sich wie weit ...


Selbst wenn es so wäre, heißt das nicht, daß der Dax mitgeht... der 11.970er Bereich soll offenbar unter keinen Umständen aufgegeben werden - hat vermutlich mit dem Verfall zu tun... :look:
1 Antwort
Avatar
14.03.17 12:45:42
Beitrag Nr. 87 ()
Mit einem Short auf den Dow kann man eigentlich zur Zeit nichts falsch machen, denke ich ...
(Brexit, Wahl Niederlande, Frankreich, FED)
7 Antworten
Avatar
14.03.17 12:47:20
Beitrag Nr. 88 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.532.575 von Lord_Feric am 14.03.17 12:44:46Sind wohl viele short ...
Avatar
14.03.17 12:53:54
Beitrag Nr. 89 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.532.587 von egotantumsum am 14.03.17 12:45:42Salut

Musik dazu

DAX30 Perf Index - Erhöhte Vola

Posi Long >12 018
Posi Short <11 964

Break bei 12007/12018 --->Kauf Signal------->12050 --> 12069 en extension.
Break bei 11964------------>Verkauf Signal---> 11926/11936



à bientôt
OC
2 Antworten
Avatar
14.03.17 12:59:25
Beitrag Nr. 90 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.532.662 von occitania am 14.03.17 12:53:54Dax ist mir zu unberechenbar wegen des Verfalls.
Avatar
14.03.17 13:10:50
Beitrag Nr. 91 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.532.587 von egotantumsum am 14.03.17 12:45:42
Zitat von egotantumsum: Mit einem Short auf den Dow kann man eigentlich zur Zeit nichts falsch machen, denke ich ...
(Brexit, Wahl Niederlande, Frankreich, FED)


Naja...

Brexit... Langzeit-Geschichte, kann noch Jahre dauern, bis es wirtschaftliche Folgen hat

NL... ist doch alles abgesprochen, selbst wenn Wilders 45% bekommt, werden alle andern Parteien zusammen die Regierung stellen...

Frankreich... Keine Umfrage sieht auch nur die geringste Chance für einen Sieg Le Pens in der Stichwahl (OK, Thema Umfragen hatten wir schon bie Trump und Brexit)

FED... Habe langsam den Eindruck, die nimmt keiner mehr für voll. Solange die keinen richtigen Überraschungs-Kracher bringen, hält sich die Marktrelevanz auch in Grenzen...
2 Antworten
Avatar
14.03.17 13:11:03
Beitrag Nr. 92 ()
3399 - darunter hätte sie ihn besser nicht fallen lassen :kiss:
1 Antwort
Avatar
14.03.17 13:16:08
Beitrag Nr. 93 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.532.587 von egotantumsum am 14.03.17 12:45:42
Zitat von egotantumsum: Mit einem Short auf den Dow kann man eigentlich zur Zeit nichts falsch machen, denke ich ...
(Brexit, Wahl Niederlande, Frankreich, FED)


Fallender Ölpreis könnte Dow auch belassten.
Avatar
14.03.17 13:18:03
Beitrag Nr. 94 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.531.672 von Abendkasse am 14.03.17 10:41:38
Zitat von Abendkasse: UW6ZTH - 12.225 Dax Put / KK = 2,59 € - 10.40 / Nachkauf



UW6ZTH - 12.225 Dax Put / VK = 2,96 € - 13.16 / Nachkauf


Kommt Zeit kommt Rat !! :kiss:
Avatar
14.03.17 13:22:38
Beitrag Nr. 95 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.532.839 von Lord_Feric am 14.03.17 13:10:50Geht doch schon runter. Heute die 20600?
1 Antwort
Avatar
14.03.17 13:22:58
Beitrag Nr. 96 ()
Hi zusammen,

ich glaube nicht dass die europäischen Themen wie Brexit, Wahlen,...den Dax wesentlich negativ beeinflussen werden. Wenn Ungemach kommt dann aus Übersee. Steigende Zinsen, steigende langfristige Zinsen, Schuldenobergrenze 15. März, total überhöhte Bewertung, nachlassende Trump-Fantasie....

Ich denke wir legen diese Woche noch den Weg nach Süden ein; so bis 11.700 Punkte bis Freitag.
Wäre meine Wunsch, wenn nicht auch egal.
Avatar
14.03.17 13:24:15
Beitrag Nr. 97 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.532.845 von updownupdown am 14.03.17 13:11:03
Eurostoxx 50 März 30min
Zitat von updownupdown: 3399 - darunter hätte sie ihn besser nicht fallen lassen :kiss:


Avatar
14.03.17 13:25:37
Beitrag Nr. 98 ()
Angriff auf die 11.920. Wahrscheinlich zu viele Versuche über 12.000 zu gelangen.
Schau mer mal.
15 Antworten
Avatar
14.03.17 13:28:47
Beitrag Nr. 99 ()
Läuft nach Plan. Bin seit gestern 12K short. Am Mittwoch vor den Verfallstagen wird sehr oft noch mal ein Tief ausgebildet...

Liese
Avatar
14.03.17 13:32:44
Beitrag Nr. 100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.532.944 von classicopt am 14.03.17 13:25:37Wo sollen die Kurse eigentlich zum Verfall am Freitag hin? Gibt es dafür eine Indikation? Es hieß ja mal 12.000 - und wie schnell das gehen kann mit 12.000 haben wir vor ner Stunde gesehen. Und nun rd. 70 Punkte tiefer. Habe meinen Put glatt gestellt - ich hoffe nicht zu früh?
14 Antworten
Avatar
14.03.17 13:33:49
Beitrag Nr. 101 ()
Mal eine Technische Frage;

hat jemand von Euch ebenfalls bemerkt, das seit gestern die Griechen fehlen im Oderbuch?
sehe diese erst wieder ab 12´17
Fehler in der TWS oder DB?
Avatar
14.03.17 13:36:03
Beitrag Nr. 102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.001 von rpm8200 am 14.03.17 13:32:44
Zitat von rpm8200: Wo sollen die Kurse eigentlich zum Verfall am Freitag hin? Gibt es dafür eine Indikation?


Nichts auch nur halbwegs Verlässliches.
Avatar
14.03.17 13:36:58
Beitrag Nr. 103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.001 von rpm8200 am 14.03.17 13:32:44
Zitat von rpm8200: Wo sollen die Kurse eigentlich zum Verfall am Freitag hin? Gibt es dafür eine Indikation? Es hieß ja mal 12.000 - und wie schnell das gehen kann mit 12.000 haben wir vor ner Stunde gesehen. Und nun rd. 70 Punkte tiefer. Habe meinen Put glatt gestellt - ich hoffe nicht zu früh?


Sei doch einfach zufrieden es ist geschenktes Geld , nur Lügner schaffen am Tiefpunkt zukaufen und am Höchststand zu verkaufen .
Mehr kann/könnte es immer sein nur am Ende frisst die Gier das Hirn !!;)
8 Antworten
Avatar
14.03.17 13:37:04
Beitrag Nr. 104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.532.923 von egotantumsum am 14.03.17 13:22:38
Zitat von egotantumsum: Geht doch schon runter. Heute die 20600?


Ich hätte nichts dagegen. Nur: "Runter" ging es auch in den letzten Wochen häufig - für ein paar Stunden...
Avatar
14.03.17 13:37:43
Beitrag Nr. 105 ()
Hallöchen,

habe soeben einen Short von 11999 u 40 entsorgt und bin zu 36 Long rein. Würde bei 20-25 noch mal "nachlegen".

Wollte es aber ungern verpassen, deswegen erste, allerdings kleine, Position schon auf 36.
Ziel ist 11990.
2 Antworten
Avatar
14.03.17 13:38:52
Beitrag Nr. 106 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.001 von rpm8200 am 14.03.17 13:32:44Gewinne mitnehmen ist doch immer in Ordnung. Die Charttechniker sagen, wenn 11.920 nachhaltig gebrochen wird gehts auf 11.850..... Das muss erst mal passieren.

Wenn 11.850 gebrochen wird dann 11.700....also alles wenn dann...keiner weiss es .
Avatar
14.03.17 13:40:50
Beitrag Nr. 107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.001 von rpm8200 am 14.03.17 13:32:44hatte der kollege blogger doch gestern hier rein gestellt:

https://formationenundmuster.com/2017/03/13/open-interest-03…
2 Antworten
Avatar
14.03.17 13:43:10
Beitrag Nr. 108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.028 von Abendkasse am 14.03.17 13:36:58
Zitat von Abendkasse:
Zitat von rpm8200: Wo sollen die Kurse eigentlich zum Verfall am Freitag hin? Gibt es dafür eine Indikation? Es hieß ja mal 12.000 - und wie schnell das gehen kann mit 12.000 haben wir vor ner Stunde gesehen. Und nun rd. 70 Punkte tiefer. Habe meinen Put glatt gestellt - ich hoffe nicht zu früh?


Sei doch einfach zufrieden es ist geschenktes Geld , nur Lügner schaffen am Tiefpunkt zukaufen und am Höchststand zu verkaufen .
Mehr kann/könnte es immer sein nur am Ende frisst die Gier das Hirn !!;)


Wenn dem so wäre, dann würde es diese Stände nicht geben, denn sie kommen ja durch Handel zu stande...

Du meinstest sicherlich "immer".

Dann hast du recht, ja.;)
6 Antworten
Avatar
14.03.17 13:47:12
Beitrag Nr. 109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.061 von sextante am 14.03.17 13:40:50
Zitat von sextante: hatte der kollege blogger doch gestern hier rein gestellt:

https://formationenundmuster.com/2017/03/13/open-interest-03…


Das trifft allerdings in den seltensten Fällen zu. Meistens liegt der Settlement Price sogar meilenweit daneben.
1 Antwort
Avatar
14.03.17 13:48:17
Beitrag Nr. 110 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.082 von HerrKoerper am 14.03.17 13:43:10
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von Abendkasse: ...

Sei doch einfach zufrieden es ist geschenktes Geld , nur Lügner schaffen am Tiefpunkt zukaufen und am Höchststand zu verkaufen .
Mehr kann/könnte es immer sein nur am Ende frisst die Gier das Hirn !!;)


Wenn dem so wäre, dann würde es diese Stände nicht geben, denn sie kommen ja durch Handel zu stande...

Du meinstest sicherlich "immer".

Dann hast du recht, ja.;)



Ja das immer habe ich vergessen , das man das mal schafft ok aber immer beide Richtungen Punktgenau mit Sicherheit nicht . :)
5 Antworten
Avatar
14.03.17 13:50:57
Beitrag Nr. 111 ()
Tradinggedanke:
Konsolidierung läuft.
Ich rechne bis Mitte April/Ende April.
11400-11500 Punkte.
Allen viel Erfolg.:laugh:
Avatar
14.03.17 13:52:38
Beitrag Nr. 112 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.097 von BartS. am 14.03.17 13:47:12richtig, hin und wieder, aber für nen groben überblick schon zu gebrauchen...
Avatar
14.03.17 13:54:22
Beitrag Nr. 113 ()
Update zur Morgenanalyse
erste Kaufzone aus der Morgenanalyse angelaufen!


hier nochmal das Video zu:
Avatar
14.03.17 13:54:30
Beitrag Nr. 114 ()
Ich fahre jetzt die Wirtschaft ankurbeln inzwischen kann der Gärtner den Garten ein wenig auf Vordermann bringen ! :)
1 Antwort
Avatar
14.03.17 13:57:00
Beitrag Nr. 115 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.106 von Abendkasse am 14.03.17 13:48:17
Zitat von Abendkasse:
Zitat von HerrKoerper: ...

Wenn dem so wäre, dann würde es diese Stände nicht geben, denn sie kommen ja durch Handel zu stande...

Du meinstest sicherlich "immer".

Dann hast du recht, ja.;)



Ja das immer habe ich vergessen , das man das mal schafft ok aber immer beide Richtungen Punktgenau mit Sicherheit nicht . :)


Kannst Du immer noch keine Verfallswoche bei V-DAX 14,50?



analagon Dikk`n:



Ist doch "Pille-Palle"

:kiss:
3 Antworten
Avatar
14.03.17 13:58:44
Beitrag Nr. 116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.106 von Abendkasse am 14.03.17 13:48:17
Zitat von Abendkasse:
Zitat von HerrKoerper: ...

Wenn dem so wäre, dann würde es diese Stände nicht geben, denn sie kommen ja durch Handel zu stande...

Du meinstest sicherlich "immer".

Dann hast du recht, ja.;)



Ja das immer habe ich vergessen , das man das mal schafft ok aber immer beide Richtungen Punktgenau mit Sicherheit nicht . :)


Dauerhaft unmöglich, ja. Aber dass das ab und an mal geht, habe ich schon oft bewiesen. Ich zitiere mal aus dem ORBP Blog:



Konnten die Optimisten sehr gut kaufen heut...erneut.;)
Avatar
14.03.17 14:00:03
Beitrag Nr. 117 ()
Jefen Tag einen solchen Move und ich bin glücklich:)
Avatar
14.03.17 14:00:30
Beitrag Nr. 118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.166 von CFDtrader66 am 14.03.17 13:57:00
Zitat von CFDtrader66:
Zitat von Abendkasse: ...


Ja das immer habe ich vergessen , das man das mal schafft ok aber immer beide Richtungen Punktgenau mit Sicherheit nicht . :)


Kannst Du immer noch keine Verfallswoche bei V-DAX 14,50?



analagon Dikk`n:



Ist doch "Pille-Palle"

:kiss:


Pille Palle ist nur was für "Im Nachhinein Typen" wie dich. Unglaublich deine lächerliche Show...
Avatar
14.03.17 14:03:33
Beitrag Nr. 119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.148 von Abendkasse am 14.03.17 13:54:30Das mache ich jetzt auch. Ein bißchen Bewegung!;)

Und bin als Shorti überhaupt nicht böse, dass ich schon bei 11950 raus bin, und oben habe ich ja auch nicht super getroffen, aber es reicht für einen schönen Tag!

Hat jemand auf der Agenda, dass eventuell wieder ein Spielchen bezüglich der USA Schuldenobergrenze stattfindet!

Was dann Mittwoch beginnen würde.
Avatar
14.03.17 14:05:02
Beitrag Nr. 120 ()
Die zurückliegende Stunde hat wieder einmal bewiesen:

1. Der Dax wird niemals wieder unter 11.900 fallen.

2. Es wird auch niemals wieder einen -1%-Tag im Dax geben

5 Antworten
Avatar
14.03.17 14:05:37
Beitrag Nr. 121 ()
Bin auch wieder Short im Dax eingestiegen bei 11973. Nicht vergessen USA beginnt heute um 14:30 der Handel. Sommerzeit.
2 Antworten
Avatar
14.03.17 14:12:15
Beitrag Nr. 122 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.166 von CFDtrader66 am 14.03.17 13:57:00
Zitat von CFDtrader66:
Zitat von Abendkasse: ...


Ja das immer habe ich vergessen , das man das mal schafft ok aber immer beide Richtungen Punktgenau mit Sicherheit nicht . :)


Kannst Du immer noch keine Verfallswoche bei V-DAX 14,50?



analagon Dikk`n:



Ist doch "Pille-Palle"

:kiss:


Zurück zu Lück:



Ein Hexen V...

:laugh:
1 Antwort
Avatar
14.03.17 14:13:51
Beitrag Nr. 123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.043 von Kackmuschel am 14.03.17 13:37:43Herzlichen Glückwunsch! schnelles Geld!:) guter move
Avatar
14.03.17 14:13:57
Beitrag Nr. 124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.277 von CFDtrader66 am 14.03.17 14:12:15Wahnsinn, wie die Blutpumpen laufen :eek::eek::eek:



Da wird einem ja Angst und Bange !!!!
Avatar
14.03.17 14:15:01
Beitrag Nr. 125 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.241 von Lord_Feric am 14.03.17 14:05:02
Zitat von Lord_Feric: Die zurückliegende Stunde hat wieder einmal bewiesen:

1. Der Dax wird niemals wieder unter 11.900 fallen.

2. Es wird auch niemals wieder einen -1%-Tag im Dax geben



niemals ist ein sehr langer Zeitraum... :)
2 Antworten
Avatar
14.03.17 14:15:18
Beitrag Nr. 126 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.241 von Lord_Feric am 14.03.17 14:05:02
Zitat von Lord_Feric: Die zurückliegende Stunde hat wieder einmal bewiesen:

1. Der Dax wird niemals wieder unter 11.900 fallen.

2. Es wird auch niemals wieder einen -1%-Tag im Dax geben


Meinen Segen hat er...
Avatar
14.03.17 14:15:50
Beitrag Nr. 127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.241 von Lord_Feric am 14.03.17 14:05:02:D


Stimmt das wird Nieeeeeeeeeeeeeeee wieder eintreten !



Also lecker :lick::lick::lick::lick::lick::lick::lick:
Avatar
14.03.17 14:16:27
Beitrag Nr. 128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.241 von Lord_Feric am 14.03.17 14:05:02
Zitat von Lord_Feric: Die zurückliegende Stunde hat wieder einmal bewiesen:

1. Der Dax wird niemals wieder unter 11.900 fallen.

2. Es wird auch niemals wieder einen -1%-Tag im Dax geben



Und alle Trader profitieren davon - Ach Du gütiger Dax, unser täglich Brot gib uns Heute..... :D
1 Antwort
Avatar
14.03.17 14:17:45
Beitrag Nr. 129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.244 von angh am 14.03.17 14:05:37Wieso bei 11973? Da ist doch keinerlei Marke! Musste auch lange lernen, die Finger still zu halten, und habe oft falsch gekauft, an Punktestände, wo der Markt so durchläuft!
1 Antwort
Avatar
14.03.17 14:27:09
Beitrag Nr. 130 ()
so rein vom feeling her, hab ich mal wieder das gefühl, dass unsere überseefreunde heute so ne art abschlussparty feiern werden, bevor es morgen dann kachelt...
Avatar
14.03.17 14:30:49
Beitrag Nr. 131 ()
Eurostoxx day + 60min


zoom in - man kann den Move seit dem Februar-Tief gegebenenfalls auch komplett sehen



Falls es wider alle Erwartungen doch mal zu einer stärkeren Korrektur kommen sollte: Die 3050 (Hoch der ersten Augusthälfte 2016) ist eine sehr wichtige Marke imho. Noch wird wie gewohnt mit aller Macht gegengehalten.
Irgendwann wird die Musik jedoch enden, ganz genau so wie es immer war! :p
Avatar
14.03.17 14:34:00
Beitrag Nr. 132 ()
wir sind so wie es aussieht auf dem Weg nach 12200 :)
Avatar
14.03.17 14:37:16
Beitrag Nr. 133 ()
Hält sich im Plus, wir sind die Größten !!
Avatar
14.03.17 14:37:19
Beitrag Nr. 134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.328 von smallstick am 14.03.17 14:17:45
Zitat von smallstick: Wieso bei 11973? Da ist doch keinerlei Marke! Musste auch lange lernen, die Finger still zu halten, und habe oft falsch gekauft, an Punktestände, wo der Markt so durchläuft!


61,8 Fibo gemessen auf Tagesschwankung. Wollte auch deswegen Short, weil der Ölpreis heute den Versuch aufgegeben hat sich zu stabilisieren. Könnte schon langsam auch Dow belasten und Dax mit nach unten nehmen.
Position ist relativ klein. Hebel 1 gerechnet auf Depotgröße.
Es ist immer schwer die Finger still zu halten. Manchmal kauft man zu früh, ein andermal schafft man den Einstieg wegen weniger Punkte nicht und der Dax läuft dann viele Punkte in die gedachte Richtung.
Avatar
14.03.17 14:37:46
Beitrag Nr. 135 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.043 von Kackmuschel am 14.03.17 13:37:43
Zitat von Kackmuschel: Hallöchen,

habe soeben einen Short von 11999 u 40 entsorgt und bin zu 36 Long rein. Würde bei 20-25 noch mal "nachlegen".

Wollte es aber ungern verpassen, deswegen erste, allerdings kleine, Position schon auf 36.
Ziel ist 11990.



Zu 89 geschlossen.

Wartemodus - Re-Short will mein Gefühl grad nicht.
Avatar
14.03.17 14:39:18
Beitrag Nr. 136 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.301 von updownupdown am 14.03.17 14:15:01
Zitat von updownupdown:
Zitat von Lord_Feric: Die zurückliegende Stunde hat wieder einmal bewiesen:

1. Der Dax wird niemals wieder unter 11.900 fallen.

2. Es wird auch niemals wieder einen -1%-Tag im Dax geben



niemals ist ein sehr langer Zeitraum... :)


Nicht bei Lord Feric. Da steht "niemals" als Synonym für "in den nächsten 5 Minuten". :D

Seinen Smiley finde ich übrigens super.
1 Antwort
Avatar
14.03.17 14:40:11
Beitrag Nr. 137 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.316 von R32 am 14.03.17 14:16:27
Zitat von R32:
Zitat von Lord_Feric: Die zurückliegende Stunde hat wieder einmal bewiesen:

1. Der Dax wird niemals wieder unter 11.900 fallen.

2. Es wird auch niemals wieder einen -1%-Tag im Dax geben



Und alle Trader profitieren davon - Ach Du gütiger Dax, unser täglich Brot gib uns Heute..... :D


In der Tat lassen sich ganz neue Tradingstile entwickeln, wenn man sich jetzt endlich darauf verlassen kann, daß eine Richtung ein für alle Mal aus den theoretischen Risiken eliminiert werden kann.
Da erwacht der gute alte Martingale zu neuem, vitalem Leben! :laugh:
Avatar
14.03.17 14:40:30
Beitrag Nr. 138 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.028 von Abendkasse am 14.03.17 13:36:58
Zitat von Abendkasse:
Zitat von rpm8200: Wo sollen die Kurse eigentlich zum Verfall am Freitag hin? Gibt es dafür eine Indikation? Es hieß ja mal 12.000 - und wie schnell das gehen kann mit 12.000 haben wir vor ner Stunde gesehen. Und nun rd. 70 Punkte tiefer. Habe meinen Put glatt gestellt - ich hoffe nicht zu früh?


Sei doch einfach zufrieden es ist geschenktes Geld , nur Lügner schaffen am Tiefpunkt zukaufen und am Höchststand zu verkaufen .
Mehr kann/könnte es immer sein nur am Ende frisst die Gier das Hirn !!;)


Aber aber Abendkasse, halte Dich bitte mit solchen drastischen Ausdrücken zurück,
ich kenne einen :D der es (fast um jeden Preis) immer schafft den "tiefsten" Preis
zu seinem Einstiegspreis zu machen und diesen darüberhinaus auch noch zu belegen... :lick:
Avatar
14.03.17 14:40:47
Beitrag Nr. 139 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.530.010 von R32 am 14.03.17 07:14:17
Zitat von R32: Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn derDax die 11.994 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach meinem Anbieter.
Haltedauer der Position bis Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2016: +971 Punkte
Statistik 2016
April: +77 Punkte
Mai: +218 Punkte
Juni: +72 Punkte
Juli: +62 Punkte
August: +107 Punkte
September: -449 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
Oktober: +122 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
November: +41 Punkte
Dezember: +325 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

Januar: -60 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)
Februar: +130 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)

Im aktuellen Monat: +39 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt, der kann ab 08.55Uhr gucken.


Und raus mit 10 +Punkten ;)
12 Antworten
Avatar
14.03.17 14:47:32
Beitrag Nr. 140 ()
Dow nun doch mit besserer Laune und steigenden Kursen. Mich haben sie vorhin rausgeboxt (war noch long und bin dann Gott sei Dank nicht short gegeangen) und jetzt traue ich mich nicht rein.
Avatar
14.03.17 14:48:12
Beitrag Nr. 141 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.517 von BartS. am 14.03.17 14:39:18
Zitat von BartS.:
Zitat von updownupdown: ...

niemals ist ein sehr langer Zeitraum... :)


Nicht bei Lord Feric. Da steht "niemals" als Synonym für "in den nächsten 5 Minuten". :D

Seinen Smiley finde ich übrigens super.


Wenn ich "niemals" schreibe, wende ich umgekehrte Psychologie bei den Big Boys an... :D
Avatar
14.03.17 14:48:15
Beitrag Nr. 142 ()
Was ein ........ der DAX will einfach nicht (nachhaltig) über 12000. Das ist momentan nicht nur eine Widerstand, sondern eine magische Barriere.....
Avatar
14.03.17 14:52:31
Beitrag Nr. 143 ()
Moin,

also letztlich versucht man ja immer Erklärungen für Gesehenes zu finden...... aber ausser "Der Dax hat wohl den Arsch offen" ..... fällt mir diesmal auch nichts anderes ein.

Aber ich hab auch prinzipiell wenig Ahnung
Gruss
RD
Avatar
14.03.17 14:53:22
Beitrag Nr. 144 ()
Jedenfalls hält sich der dazu (noch!) relativ gut im Vergleich zu den US-Märkten....
Bin noch Long.... allerdings die Frage, wie lange der das DAX bei den Down Schüben aus Übersee noch aushält...
4 Antworten
Avatar
14.03.17 14:57:54
Beitrag Nr. 145 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.637 von BullBearRider am 14.03.17 14:53:22Sehe es aber schon kommen, hätte gegen 14:40 bei 12' raushauen sollen.... Die Gewinne schmelzen dahin...
Der Blindheit gepaart mit dem Glauben, dass es endlich über 12000 geht, verleitet zu so was....
2 Antworten
Avatar
14.03.17 15:05:08
Beitrag Nr. 146 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.670 von BullBearRider am 14.03.17 14:57:54Das kenne ich nur zu gut. Aber falls die N100 auf 5360 fällt, gehe ich da kurzfristig long.
Dax ist mir zu heiß wegen des Verfalltages.
1 Antwort
Avatar
14.03.17 15:07:54
Beitrag Nr. 147 ()
Russell 2k (small caps) [NYSE only], 1h
neues 4-Wochen-Tief im frühen Handel :rolleyes:

1 Antwort
Avatar
14.03.17 15:24:59
Beitrag Nr. 148 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.721 von egotantumsum am 14.03.17 15:05:08Die 5360 habe ich auch im Auge beim Nasi :cool:

Mittag @all
Avatar
14.03.17 15:25:30
Beitrag Nr. 149 ()
Guten Tag mal an All...aus meinem zweiten lieblings LAND...Paste hat geschmeckt, sonsiges auch...;)

Bitte keine falschen Rückschlüsse ziehen (roter Bundstift)...man/Mann kann auch grün...:laugh:

Denke ab morgen Mittag, wenn es ja losgeht, bin ich wieder bei EUCH...Gruß prozzele...
2 Antworten
Avatar
14.03.17 15:25:32
Beitrag Nr. 150 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.538 von R32 am 14.03.17 14:40:47
Zitat von R32:
Zitat von R32: Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn derDax die 11.994 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach meinem Anbieter.
Haltedauer der Position bis Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2016: +971 Punkte
Statistik 2016
April: +77 Punkte
Mai: +218 Punkte
Juni: +72 Punkte
Juli: +62 Punkte
August: +107 Punkte
September: -449 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
Oktober: +122 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
November: +41 Punkte
Dezember: +325 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

Januar: -60 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)
Februar: +130 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)

Im aktuellen Monat: +39 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt, der kann ab 08.55Uhr gucken.


Und raus mit 10 +Punkten ;)



:laugh::laugh:

Aber besser 10 wie nix :rolleyes:
11 Antworten
Avatar
14.03.17 15:29:33
Beitrag Nr. 151 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.637 von BullBearRider am 14.03.17 14:53:22Warnung


Gewinne absichern, Markt ist überkauft !!!!
Avatar
14.03.17 15:29:39
Beitrag Nr. 152 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.865 von HemeresNyx am 14.03.17 15:25:32
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von R32: ...

Und raus mit 10 +Punkten ;)



:laugh::laugh:

Aber besser 10 wie nix :rolleyes:



Mensch Nyx...;)...Warste im Urlaub???

Ich hatte Dir doch mal geschrieben, wenn länger nicht hier BITTE Bescheid geben...:D

Denke soweit alles im Grünen bei Dir??
3 Antworten
Avatar
14.03.17 15:30:36
Beitrag Nr. 153 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.865 von HemeresNyx am 14.03.17 15:25:32Ja Hi, schon lang nicht mehr gelesen.

Mag R32 zwar nicht kommentieren aber den jeweiligen Einstieg auf 9:15 verschieben bzw. ab da zu entscheiden wäre wohl nicht die schlechteste Idee...
5 Antworten
Avatar
14.03.17 15:31:52
Beitrag Nr. 154 ()
Bin gespannt, ob die 20800 halten. Wenn nicht kann es schnell Richtung 20700 gehen.
Avatar
14.03.17 15:33:01
Beitrag Nr. 155 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.862 von prozzele am 14.03.17 15:25:30Hallo Prozzele, wünsche Dir angenehmen Aufenthalt im Paradies der Pasta.
Ich habe heute mit zwei raschen Shorts ein paar Punkte eingefahren. Bin flat und bleibe es auch bis heut Abend.

Was empfiehlst Du uns für morgen zum Frühstück?

Danke für Dein Statement und Gruss
Parsival
1 Antwort
Avatar
14.03.17 15:33:29
Beitrag Nr. 156 ()
Man könnte fast meinen, der Dax wird inzwischen als der sichere Hafen betrachtet, wo alles Geld geparkt wird, was man woanders abzieht... :look:
2 Antworten
Avatar
14.03.17 15:33:32
Beitrag Nr. 157 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.745 von updownupdown am 14.03.17 15:07:54Der NASDAQ 100 ist auch überhitzt !



Bitte mal Dampf ablassen, tut tut .......:laugh::laugh:
Avatar
14.03.17 15:33:50
Beitrag Nr. 158 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.865 von HemeresNyx am 14.03.17 15:25:32
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von R32: ...

Und raus mit 10 +Punkten ;)



:laugh::laugh:

Aber besser 10 wie nix :rolleyes:


Hab ja noch 9 andere Marken, aber wie die Erfahrung zeigt ist die eine schon zuviel für manch User/in :D :D :D
Avatar
14.03.17 15:34:57
Beitrag Nr. 159 ()
Der Dow landet heute noch im Plus. Hab das so im Gefühl ...
1 Antwort
Avatar
14.03.17 15:36:29
Beitrag Nr. 160 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.976 von egotantumsum am 14.03.17 15:34:57Noch prallt er an der 20.800 ab...
Avatar
14.03.17 15:40:09
Beitrag Nr. 161 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.934 von Parsival am 14.03.17 15:33:01
Zitat von Parsival: Hallo Prozzele, wünsche Dir angenehmen Aufenthalt im Paradies der Pasta.
Ich habe heute mit zwei raschen Shorts ein paar Punkte eingefahren. Bin flat und bleibe es auch bis heut Abend.

Was empfiehlst Du uns für morgen zum Frühstück?

Danke für Dein Statement und Gruss
Parsival


Hallo Parsival...

denke das werden wir erst heute nach 21.00 Uhr sehen...Schwäche zeigt man drüben schon ab dem 01.03.2017...Es kann alles kommen...ich bin eher Short eingestellt...we will see...

Ggf. auch nach dem nächsten Grappa...:laugh:...Spässle...

Unsere Freunde werden es uns zeigen und dann ist am Freitag auch noch Verfall...
Avatar
14.03.17 15:43:21
Beitrag Nr. 162 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.946 von Lord_Feric am 14.03.17 15:33:29
Zitat von Lord_Feric: Man könnte fast meinen, der Dax wird inzwischen als der sichere Hafen betrachtet, wo alles Geld geparkt wird, was man woanders abzieht... :look:


Moin Lord...;)

habe mich mal hier erkundigt ob die noch LIRA geparkt haben...:laugh:
1 Antwort
Avatar
14.03.17 16:05:03
Beitrag Nr. 163 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.898 von prozzele am 14.03.17 15:29:39
Zitat von prozzele:
Zitat von HemeresNyx: ...


:laugh::laugh:

Aber besser 10 wie nix :rolleyes:



Mensch Nyx...;)...Warste im Urlaub???

Ich hatte Dir doch mal geschrieben, wenn länger nicht hier BITTE Bescheid geben...:D

Denke soweit alles im Grünen bei Dir??



Moin prozz :)

Urlaub, hää :confused: Hab ich schon mal irgendwo von gelesen ;)

Nee, alles im grünen Bereich bei mir, hatte nur stramm was zu tun und nicht wirklich Zeit mich auch noch um Börse zu kümmern, sorry :kiss:

Wird wohl auch die nächste Zeit so sein, das ich nur sporadisch rein schauen kann :rolleyes:

Und bei dir, alles im Lack?
Hab ich das richtig gelesen, du bist in Bella Italia?
2 Antworten
Avatar
14.03.17 16:06:37
Beitrag Nr. 164 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.907 von Corine am 14.03.17 15:30:36
Zitat von Corine: Ja Hi, schon lang nicht mehr gelesen.

Mag R32 zwar nicht kommentieren aber den jeweiligen Einstieg auf 9:15 verschieben bzw. ab da zu entscheiden wäre wohl nicht die schlechteste Idee...



Moin Corine :)

Na soooo lang war es ja nu auch nicht, grad mal 2 Wochen :)

Wie läufts bei dir mit Öl und €?
4 Antworten
Avatar
14.03.17 16:09:26
Beitrag Nr. 165 ()
Hier mein Depot zu "Frankfurter Echtzeit",
in Erwartung eines großen Moves egal in welche Richtung,
um die wahre Stärke der Zusammensetzung ausspielen zu können.

Avatar
14.03.17 16:10:44
Beitrag Nr. 166 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.534.204 von HemeresNyx am 14.03.17 16:05:03
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von prozzele: ...


Mensch Nyx...;)...Warste im Urlaub???

Ich hatte Dir doch mal geschrieben, wenn länger nicht hier BITTE Bescheid geben...:D

Denke soweit alles im Grünen bei Dir??



Moin prozz :)

Urlaub, hää :confused: Hab ich schon mal irgendwo von gelesen ;)

Nee, alles im grünen Bereich bei mir, hatte nur stramm was zu tun und nicht wirklich Zeit mich auch noch um Börse zu kümmern, sorry :kiss:

Wird wohl auch die nächste Zeit so sein, das ich nur sporadisch rein schauen kann :rolleyes:

Und bei dir, alles im Lack?
Hab ich das richtig gelesen, du bist in Bella Italia?


Joo, wollte eigendlich auch ebissle kürzer treten...musste aber jetzt mal sein...Morgen bzw Donnerstag komm ich wieder zurück. Weiteres ggf. über BM...
1 Antwort
Avatar
14.03.17 16:12:01
Beitrag Nr. 167 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.534.222 von HemeresNyx am 14.03.17 16:06:37WTI ging long letzte Woche in die Hose, nachfolgenden Short quasi verschenkt im Nachhinein und seitdem da nichts mehr gemacht, bin eher in den US-Indizes unterwegs und hier im Thread auch seltener momentan.
3 Antworten
Avatar
14.03.17 16:13:21
Beitrag Nr. 168 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.534.246 von prozzele am 14.03.17 16:10:44
Zitat von prozzele:
Zitat von HemeresNyx: ...


Moin prozz :)

Urlaub, hää :confused: Hab ich schon mal irgendwo von gelesen ;)

Nee, alles im grünen Bereich bei mir, hatte nur stramm was zu tun und nicht wirklich Zeit mich auch noch um Börse zu kümmern, sorry :kiss:

Wird wohl auch die nächste Zeit so sein, das ich nur sporadisch rein schauen kann :rolleyes:

Und bei dir, alles im Lack?
Hab ich das richtig gelesen, du bist in Bella Italia?


Joo, wollte eigendlich auch ebissle kürzer treten...musste aber jetzt mal sein...Morgen bzw Donnerstag komm ich wieder zurück. Weiteres ggf. über BM...



Na dann lass dir weiter die leckere Küche und den guten Caffe + Grappa schmecken :lick:
Avatar
14.03.17 16:19:33
Beitrag Nr. 169 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.534.255 von Corine am 14.03.17 16:12:01Bist bei 5360 (N100) long gegangen? Ich hab es verpasst. Die Frage ist, ob es das unten war?
1 Antwort
Avatar
14.03.17 16:20:19
Beitrag Nr. 170 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.534.255 von Corine am 14.03.17 16:12:01
Zitat von Corine: WTI ging long letzte Woche in die Hose, nachfolgenden Short quasi verschenkt im Nachhinein und seitdem da nichts mehr gemacht, bin eher in den US-Indizes unterwegs und hier im Thread auch seltener momentan.



Scheint bei einigen so zu sein, hmm

Bin gespannt wie weit sie Öl runter lassen.
€ find ich grad ganz interessant, Paari ist wohl erstmal noch nicht in Sicht
Avatar
14.03.17 16:23:59
Beitrag Nr. 171 ()
Sorry, dass ich mich so schnell wiedermelde, doch wollte ich gerne diesen erhabenen Moment mit Euch geteilt haben, wenn durch meine Gnadenlosen Zukäufe in den fallenden Markt dazu führen, dass sowohl meine Shorts, wie auch meine Longs, dazu im gleichen Underlying im PLUS, im grünen Bereich sind, wie widersprüchlich ist das denn... :D

2 Antworten
Avatar
14.03.17 16:24:41
Beitrag Nr. 172 ()
Wenn es Richtung Handelsschluss geht benötigt man keine Linien !

Denn zum Handelsschluss wird überwiegend hochgezogen ! :):)

Avatar
14.03.17 16:26:40
Beitrag Nr. 173 ()
Bin dann auch erst mal wider wech...bis denne...
Avatar
14.03.17 16:27:23
Beitrag Nr. 174 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.534.348 von Master_of_Speculation am 14.03.17 16:23:59Wir wollen nicht nur den "Moment" geteilt haben, auch die Moneten :kiss:
1 Antwort
Avatar
14.03.17 16:27:59
Beitrag Nr. 175 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.534.045 von prozzele am 14.03.17 15:43:21
Zitat von prozzele:
Zitat von Lord_Feric: Man könnte fast meinen, der Dax wird inzwischen als der sichere Hafen betrachtet, wo alles Geld geparkt wird, was man woanders abzieht... :look:


Moin Lord...;)

habe mich mal hier erkundigt ob die noch LIRA geparkt haben...:laugh:


Haben die alles schön in Euro gewechselt... Target 2 zahlt den Deckel... :D
Avatar
14.03.17 16:28:21
Beitrag Nr. 176 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.533.241 von Lord_Feric am 14.03.17 14:05:02
Zitat von Lord_Feric: Die zurückliegende Stunde hat wieder einmal bewiesen:

1. Der Dax wird niemals wieder unter 11.900 fallen.

2. Es wird auch niemals wieder einen -1%-Tag im Dax geben



Dax jedenfalls deutlich stärker als S&P und Eurostoxx.
Dürften die Optionsspieler sein.
Avatar
14.03.17 16:33:26
Beitrag Nr. 177 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.534.318 von egotantumsum am 14.03.17 16:19:33
Zitat von egotantumsum: Bist bei 5360 (N100) long gegangen? Ich hab es verpasst. Die Frage ist, ob es das unten war?


Nein, auch verpasst, wollte knapp unter der 60 rein, schade....zunächst.
Avatar
14.03.17 16:35:23
Beitrag Nr. 178 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.534.387 von R32 am 14.03.17 16:27:23
Zitat von R32: Wir wollen nicht nur den "Moment" geteilt haben, auch die Moneten :kiss:



Wie schön und zugleich doch traurig dieser Kommentar ist,
so schön, käme er von der holden weiblichen Tradergilde des Forums
und so traurig, dass doch nur Du damit kommst... na denn...
wofür anderes kann man R32 gebrauchen,
außer vielleicht nach Handelsschluss mit ihm und dem Tagesertrag sich zu besau**en und danach in den *** zu gehen?
Avatar
14.03.17 16:37:08
Beitrag Nr. 179 ()
Bei den Aktienmärkten interessant dürfte es erst morgen ab 19 Uhr werden. Eine Zinssenkung um 25 Basispunkte ist eingepreist - und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wird es auch so kommen. Dennoch könnten die US-Indizes um 21 Uhr deutlich anders notieren als vor dem Zinsentscheid.
5 Antworten
Avatar
14.03.17 16:38:04
Beitrag Nr. 180 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.534.468 von BartS. am 14.03.17 16:37:08
Zitat von BartS.: Bei den Aktienmärkten interessant dürfte es erst morgen ab 19 Uhr werden. Eine Zinssenkung um 25 Basispunkte ist eingepreist - und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wird es auch so kommen. Dennoch könnten die US-Indizes um 21 Uhr deutlich anders notieren als vor dem Zinsentscheid.


ZinsERHÖHUNG natürlich.
Avatar
14.03.17 16:40:14
Beitrag Nr. 181 ()
Der Thread hat heute tatsächlich seit langem mal wieder einen starken Ausschlag Richtung: