checkAd

    Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 28.03.2017 - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 27.03.17 22:16:00 von
    neuester Beitrag 29.03.17 06:57:15 von
    Beiträge: 272
    ID: 1.249.652
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 35.528
    Aktive User: 0

    DAX
    ISIN: DE0008469008 · WKN: 846900
    18.015,00
     
    PKT
    -0,90 %
    -164,00 PKT
    Letzter Kurs 24.04.24 Lang & Schwarz

     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 27.03.17 22:16:00
      Beitrag Nr. 1 ()


      Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

      Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

      Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

      Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
      XING-Gruppe
      Facebook
      Google +


      Termine für den aktuellen Handelstag

      Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

      Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 28.03.2017

      ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
      00:30USAUSAFOMC Mitglied Kaplan Rede---
      10:00ItalienITAIndustrieaufträge n.s.a. ( Jahr )8,6%--0,9%
      10:00ItalienITAIndustrieaufträge s.a. ( Monat )-2,9%-2,8%
      10:00ItalienITAIndustrieumsatz s.a. ( Monat )-3,5%-2,6%
      10:00ItalienITAIndustrieumsatz n.s.a. ( Jahr )1,5%-9,4%
      12:00IrlandIRLEinzelhandelsumsätze ( Jahr )1,1%-3,5%
      12:00IrlandIRLMonats Einzelhandelsumsätze-0,5%-0,9%
      14:30SlowakeiSVKLeistungsbilanz EUR-169 Mrd.€--426 Mrd.€
      14:30USAUSAGroßhandelsinventare0,4%--0,2%
      14:30USAUSAWarenhandelsbilanz-64,8 Mrd.$--69,2 Mrd.$
      14:55USAUSARedbook Index (Jahr)0,6%-1,2%
      14:55USAUSARedbook Index (Monat)-0,7%--0,6%
      15:00USAUSAS&P/Case-Shiller Hauspreisindex (Jahr)5,7%5,7%5,6%
      16:00USAUSAVerbrauchervertrauen Conference Board125,6114114,8
      16:00USAUSARichmond Fed Produktionsindex22-17
      17:30USAUSAAuktion 52-wöchiger Treasury Bills1,025%-0,85%
      17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills0,745%-0,745%
      18:45USAUSAFed Mitglied Esther L. George spricht---
      18:50USAUSAFed Vorsitzende Janet L. Yellen spricht---
      19:00USAUSAAuktion 5-jähriger Staatsanleihen1,95%-1,937%
      19:00USAUSAFOMC Mitglied Kaplan Rede---
      22:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand1,9 Mio.-4,5 Mio.
      22:30USAUSAFOMC Member Powell Speech---

      Webinare

      Es wurden keine Daten gefunden


      Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

      P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
      Avatar
      schrieb am 27.03.17 22:33:01
      Beitrag Nr. 2 ()
      Neumond
      Relevante Statistiken:
      1. Neumond ist eher bullisch für DAX:
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…Neumond
      2. DAX und DOW um Monaswechsel zum April:
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-411-420/#…
      3. DAX für Monatstrader (März->April):
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
      4. DAX für Quartalstrader (Q1->Q2):
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…

      DAX Pivots
      R3 12103,20
      R2 12049,78
      R1 12022,92
      PP 11969,50
      S1 11942,64
      S2 11889,22
      S3 11862,36

      FDAX Pivots
      R3 12220,67
      R2 12141,33
      R1 12101,17
      PP 12021,83
      S1 11981,67
      S2 11902,33
      S3 11862,17

      CFD-DAX Pivots
      R3 12189,63
      R2 12111,47
      R1 12071,13
      PP 11992,97
      S1 11952,63
      S2 11874,47
      S3 11834,13

      DAX Wochen Pivots
      R3 12427,89
      R2 12269,56
      R1 12166,92
      PP 12008,59
      S1 11905,95
      S2 11747,62
      S3 11644,98

      FDAX Wochen Pivots
      R3 12469,00
      R2 12305,50
      R1 12205,50
      PP 12042,00
      S1 11942,00
      S2 11778,50
      S3 11678,50

      DAX-Gaps
      15.04.2015 12231,34
      24.03.2017 12064,27
      28.02.2017 11834,41
      10.02.2017 11666,97
      08.02.2017 11543,38
      14.12.2016 11244,84
      12.12.2016 11190,21
      07.12.2016 10986,69
      06.12.2016 10775,32
      03.08.2016 10170,21
      19.07.2016 9981,24
      11.07.2016 9833,41
      08.07.2016 9629,66
      06.07.2016 9373,26
      27.06.2016 9268,66
      24.02.2016 9167,80
      10.02.2016 9017,29
      12.02.2016 8967,51
      11.02.2016 8752,87
      16.10.2014 8582,90

      FDAX-Gaps
      24.03.2017 12105,50
      28.02.2017 11824,00
      10.02.2017 11660,50
      19.12.2016 11400,00
      14.12.2016 11242,00
      12.12.2016 11171,50
      06.12.2016 10831,00
      19.07.2016 9977,00
      11.07.2016 9770,00
      08.07.2016 9622,00
      12.02.2016 8991,00
      16.10.2014 8561,50
      Avatar
      schrieb am 27.03.17 23:00:42
      Beitrag Nr. 3 ()
      Die Börsen scharen mit den Hufen...
      ...und der DAX seit letzten Donnerstag sowieso...! Weekeedee!

      ;)

      Es bleibt dabei: siehe meine Analyse für diese Woche im Montagsthread.

      Ergänzend:

      -USD/JPY ist zurück! Carrytrades werden den US-Indizes u.a. unterstützen und damit auch den DAX; neue ATHs sind nur eine Frage der Zeit, vor allem für den April..

      -Trump macht alles "richtig" und nur wenig falsch. Die Tweets werden jedenfalls schon "kontrollierter".. ;) Leute, lest quer! Die US-Administration wird kräftig umgebaut; er hat richtig gute und - wenn man´s so nennen möchte - innovative Ideen und er setzt auf die >richtigen< Leute; "jung" (!!!) wie "alt"..!
      Da ist mehr "Change" "in the air" als Obama sich je hätte träumen lassen. Trump sind die Rep´s im Prinzip egal - er ist Pragmatiker; wenn´s mit den Republikanern nicht geht, dann halt mit den Demokraten..

      -Und: Es warten 1,6 Billionen USD auf ausländischen US-Unternehmenskonten die nach Hause geholt werden sollen - selbst wenn nur ein Teil davon "den richtigen Weg" findet... Uuuuuuhhh...!

      -Apropos Geld, welches "wartet": "...Die Investitionsquote institutioneller Anleger ist von 84 Prozent auf 68,7 Prozent eingebrochen. Entweder haben Institutionelle Milliarden an neuen Mitteln erhalten, oder aber sie haben in der vergangenen Wochen kräftig Positionen liquidiert. Wie auch immer, es gibt nun erhebliche Barmittel an der Seitenlinie, die bei nächster Gelegenheit in die Märkte gegeben werden...."
      http://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/…

      -Sentiment ist im kompletten Weltuntergangsmodus - unglaublich; aber man sieht, dass Dauerberieselung der Medien dann doch wirkt... :)

      -Das beste zum Schluss: vergesst Trump - zumindest ein bisschen! ;)

      Die Weltwirtschaft zieht kräftig an! Hin und wieder lohnt ein Blick auf den BalticDryIndex (aber aufgepasst: produziert wird mittlerweile oftmals vor Ort=weniger Tonagen, deshalb als "Vorlaufindikator" mit Vorsicht zu "genießen"!). Die Steuereinahmen für Februar waren TOP - die Steuerschätzungen für März sind es ebenfalls. Steuereinnahmen sind >real<. Das erste & zweite Quartal 2017 sollte für positive Überraschungen sorgen - auch das erklärt die relative Stärke des DAX.

      Apropos relative Stärke: der DAX war währungsbereinigt (USD/EUR) am Montag nahezu den ganzen Tag unverändert zum Schlußstand der Vorwoche/Freitag (~12.065).

      Es bleibt dabei: spannend..!

      Und immer dran denken:

      https://www.youtube.com/watch?v=E_jpVH3nlZo


      ;)


      _______________________
      14 Antworten
      Avatar
      schrieb am 27.03.17 23:10:52
      Beitrag Nr. 4 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.623.597 von BoomBooom am 27.03.17 23:00:42 @ BoomBoom,

      hab die PN bekommen. Seh allerdings nicht, ob du meine bekommen hast.
      Scheint irgendetwas nicht zu klappen.

      Sei´s drum - ich teile deine Einschätzung :)
      Avatar
      schrieb am 27.03.17 23:33:09
      Beitrag Nr. 5 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.623.597 von BoomBooom am 27.03.17 23:00:42mein Gott bist du bullish ! woher nimmst du diesen Quatsch dass der Carry Trade USD/YEN back ist....? auch alles andere was du schreibst ist völliger Nonsens und bereits voll eingepreist. :laugh::laugh::laugh:

      Trading Spotlight

      Anzeige
      InnoCan Pharma
      0,1900EUR +2,98 %
      Aktie kollabiert! Hier der potentielle Nutznießer! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 00:00:02
      Beitrag Nr. 6 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.623.597 von BoomBooom am 27.03.17 23:00:42Kann jemand diesen Long Psycho Marktschreier boomboom sperren.der nervt
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 00:53:45
      Beitrag Nr. 7 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.623.597 von BoomBooom am 27.03.17 23:00:42Genau solche wie BoomBoom meine ich!!!
      Schnauze halten und gucken was passiert und nicht den Propheten spielen!!!

      Wieso sind instis raus???
      Keine Antwort?
      Warum ist Kupfer am boden?
      Keine Antwort?
      Welche Bedeutung hat Kupfer?
      Keine Antwort?
      Was ist in Us Indizies eingepreist?
      Keine Antwort?
      Hat Trump was geliefert?
      Keine Antwort?
      Wäre wenn und aber?
      Mehr hast du nicht?
      Usw usw usw
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 01:01:16
      Beitrag Nr. 8 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.623.864 von ZoooMx am 28.03.17 00:53:4510x dax cfds zu 12041 TP 12000 ohne SL
      mal sehen ob und wie Dax morgen früh im Plus starten möchte. 0,5% im plus zu eröffnen muss mal einer erklären, wahrscheinlich weil auf ntv Bauchredner puppen wieder erzählen dass politische unsicherheiten bereinigt sind durch die wahl in saarland. Und wwnn der kurs runter geht, dann wird davon gesprochen dass die politischen unsicherheiten zugenommen haben!!!

      Keiner wird jemals sagen, die Banken und deren Algos zocken kleinanleger ab welche zu sehr Short sind. Sobald die kleinanleger aus den Shorts raus sind wird der Kurs fallen gelassen um nächste Horde in die Shorts zu locken und das Spiel fängt von vorne an.

      Siehe das Spiel explizit seit letzten Donnerstag
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 06:09:15
      Beitrag Nr. 9 ()
      Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 28.03.2017

      Der Funke Hoffnung verpuffte bereits zur Börseneröffnung, als Dax mit einem kräftigem Downgap startete. Anschlussverkäufe blieben hingegen aus, wohin will der Gaul denn nun, ist hier jetzt die Frage?!

      Guten Morgen :)
      Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12231-12220, 12180, 12112, 12078, 12055-12050, 12030, 11970, 11910, 11890, 11860-11850
      Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

      Chartlage: neutral bis bearish
      Tendenz: seitwärts
      Grundstimmung: zurückhaltend


      Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
      (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


      Die Prognose zum Sonntag gestaltete sich gewissermaßen als schwierig, wir hatten einen Abwärtstrendbruch der bullishe Fortsetzung versprach sowie eine Bewegungsform die dynamische Abwärtsbewegung folgen lassen sollte. So hatten wir uns hier dann bei der 50/50 Chance für ein Abkippen mit Kursziel auf 11900 entschieden.

      Bereits im außerbörslichen Handel bestätigte sich dies und brachte uns ein kräftiges Abwärtsgap zu Tage. Dem Abwärtsgap hätten dann prinzipiell weitere Tiefs folgen sollen, doch was kam war nur ein weiteres Tief auf 11915. Dies macht die Situation nun zunehmend interessanter, da sich Käufer und Verkäufer hier offenkundig die Klinke aus der Hand reißen. Bereits seit Donnerstag sehen wir nun derartige Unstimmigkeiten im Chart die sich auch zum Montag noch nicht säubern konnten. Vermutlich wissen die Herren selbst nicht, was es werden soll?!

      Unterstellen wir dem Chaos hier nun ein gewolltes System, sollte man vorsichtig an den nachbörslichen Anstieg zum Montag herangehen. Gut denkbar, dass wir einfach so weiter machen wie seit Donnerstag und dieses stabilisierend wirkende Signal negieren, indem wir zum Dienstag erneut in die Tiefe eilen. Der Chart lockert sich jedenfalls erst einmal wieder auf, wie auch schon zum Freitag, gebracht hatte uns das aber nur fallende Kurse. Ob die Motivation der charttechnischen Irritation hier wirklich im Votum für die Gesundheistreform von Trump steht, wird sich daher zeigen. Ich vermute viel mehr, dass man den Markt durch diese Muster versucht ein wenig zu bereinigen, um dann einfacher und geballter in eine Richtung deutlich auszubrechen, richtig rauszuknallen quasi. Da kommt ein bisschen Trouble auf der Nachrichtenseite natürlich wie gerufen.

      Schauen wir aber noch einmal ins Detail. Gelingt es dem Dax sich weiter aufwärts zu bewegen, wäre zwischen 12050 und 12078 mit deutlichem Widerstand zu rechnen. Über 12080 entspannt sich die Situation und Dax eröffnet sich die Ziele auf 12180 und 12220-12231. Fällt er hingegen deutlicher zurück, wäre es erforderlich die 11903 noch sauber abzuarbeiten.

      Fazit: Die Erholungsbewegung zum Montagabend darf och mit Skepsis gesehen werden. Erst über 12080 lockert diee Situation wieder deutlich auf. Fällt Dax zurück, müsste er die 11903 noch suaber abarbeiten. Widerstände auf dem Weg dahin wären bei 11975 und 11945 auszumachen.

      Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
      (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


      Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

      Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 07:16:50
      Beitrag Nr. 10 ()
      Nach wie vor keine Entscheidung!
      Sowie es aussieht keine Entscheidung in den nächsten Tagen, der Markt ist eng momentan. Gestern mit Down-Gap eröffnet und dann könnte man ja meinen, los gehts in die short Richtung aber nein, das wird an der alten Rangeunterkante wieder gefangen. Der schnelle Finger ist gefragt und mal gemütlich in eine Richtung, für mehrere Tage ist aktuell nicht gegeben.

      Im Stundenchart also nach wie vor die Korrektur ohne wirkliche Richtung. Die Skeptiker sehen das Top, die Zykliker einfach nur eine Korrektur, die zugegeben recht eng und seitwärts von statten geht:

      Ich behaupte mal grob, bevor der Kurs nicht nachhaltig aus den Pfeilen gehandelt wird, passiert auch nicht viel bzw. schneller Finger und schnelle Richtungswechsel sind gegeben. Klar kann man den Bruch unten sehen und nun der Rücklauf, hier sollte es dann eigentlich nach unten drehen, wenn die Range nicht wäre und die letzten Wochen und Monate mit den ganzen Ranges.
      Von daher locker und flexibel bleiben und sich nicht auf eine Richtung im Kopf versteifen, den der Chart ist alles andere als klar und für mich ist aktuell keine wirkliche Richtung erkennbar.

      Im 10-Minutenchart sieht es ein wenig besser aus, nein, nicht wirklich!

      Der Kurs ist an einer interessanten Zone angekommen ist, mir passt nur die gestrige Uhrzeit, sowie gleich die Vorbörse nicht ganz in den Plan. Für mich also erstmal abwarten angesagt!
      Unten kann die blaue Zone oder die 12.000 unterstützend wirken und bei Bruch eben in die andere Richtung.
      Oben aktuell wäre eingentlich ein untergeordnetes short Signal an der Linie, wie geschrieben von der Uhrzeit nicht passend und somit erstmal sehen wie die ersten Kurse eine Range formen.
      Die beiden Gaps, unten bzw. oben können ebenfalls magnetisch wirken und für eine Wende sorgen. Ich spreche hier nicht von einem Tagestrend dann, sondern einfach nur Daytraderlike Punkte sammeln.

      Ansonsten bleibt trendtechnisch nur abzuwarten bis sich in der Stunde eine neue Richtung gebildet hat, solange setze ich eher auf Wende und nicht auf den Monstermove... :)


      Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan

      P.S. Wer keinen Beitrag verpassen will, klick, und man ist dabei.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 07:34:43
      Beitrag Nr. 11 ()


      Solange daxi über der roten ist denke ich long
      Good trades
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 07:39:16
      Beitrag Nr. 12 ()
      Schliesse mich der kawummschen Morgenanalyse an. Halte mich mal zurück und warte ab. Mögliche Einstiege für Short sehe ich zwischen 12080 und 12120, oder je nach Dynamik höher....
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 07:50:42
      Beitrag Nr. 13 ()
      Wird ein spannender Tag. DAX über 12.070-80 oder doch wieder unter 12.000. Auch wenn viele hier weiter auf steigende Kurse setzen, werde ich weiter Shortpositionen aufbauen. DAX charttechnisch angeschlagen, steigender Euro, fallender Ölpreis, gescheiterte Gesundheitsreform und Sorge dass die vollmundig angekündigte Steuerreform auf ähnlichen Widerstand stößt, generelle Zweifel an Onkel Ronald Dagobert. Wir werden sehen...
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:04:05
      Beitrag Nr. 14 ()
      Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
      LONG wenn der Dax die 12.004 kratzt.
      Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
      Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach meinem Anbieter.
      Haltedauer der Position bis Xetraclose.
      Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
      __________________________________________
      Gewinn von April 2015 bis März 2016: +971 Punkte
      Statistik 2016
      April: +77 Punkte
      Mai: +218 Punkte
      Juni: +72 Punkte
      Juli: +62 Punkte
      August: +107 Punkte
      September: -449 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
      Oktober: +122 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
      November: +41 Punkte
      Dezember: +325 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

      Januar: -60 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)
      Februar: +130 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)

      Im aktuellen Monat: +34 Punkte

      Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt der kann ab 08.55Uhr gucken ;)
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:04:31
      Beitrag Nr. 15 ()
      Platziere mal zwei Sell Limit Order bei 12090 und 12100.....
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:18:26
      Beitrag Nr. 16 ()
      Ich klage diese elenden Vorbörsenmanipulationen an!:mad:

      Leider war ich erst 8:08. Uhr einsatzfähig.

      short zu 12067,92. Viel zu spät.
      Es hätten mit etwas Glück 12090 sein können.:mad:

      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:22:36
      Beitrag Nr. 17 ()
      Brent und WTI: Noch ein Hammer im Ölpreis – doch kein Boden?

      Eben veröffentlicht als Nachricht "Noch ein Hammer im Ölpreis – doch kein Boden?" von (automatischer Beitrag)



      Im gestrigen Handelsverlauf wurden die jüngsten Tiefs in den Notierungen der US-Sorte WTI und der Nordsee-Ölsorte Brent nochmals getestet und erfolgreich verteidigt. So bildeten sich kleine Tageskerzen mit Lunten, die auch als Hammer bezeichnet werden können. Nun wird es spannend. Können sich die Ölpreise von den jüngsten Tiefs weiter erholen, so bestünde auch die Chance auf eine weitergehende Erholung. Noch aber liegt kein Boden vor. Die Unterstützungen sind zwar bestätigt worden, doch es fehlt an einem entscheidenden Impuls für eine Gegenbewegung. Ein Fall hingegen unter die bisherigen März-Tiefs würde die Bullen, die bislang an den Tiefs gekauft haben, unter Zugzwang setzen und Positionen in Schieflage bringen. Ein neues Tief wäre daher trendfortsetzend zu interpretieren. Auch könnte sich das Erholungspotenzial aufgrund der fundamentalen Faktenlage noch begrenzt präsentieren. Mitte der Woche könnten sodann die neuesten US-Lagerdaten eine kurzfristige Richtung auslösen.

       

      Brent Oil - Tageskerzen

      Die gestrige Lunte bestätigt in Verbindung mit den längeren Lunten vom 14.03. und 22.03. eine Unterstützungszone im Bereich 51/50$. Kurzfristig wäre somit bis Mitte der Woche kein Durchbruch nach unten zu erwarten. Fallen die kommenden US-Lagerdaten hingegen deutlich bearish aus, so könnte das jüngste Tief nochmals angegriffen werden. Erholungen finden vorerst allerdings auch bei positiven Impulsen Widerstand bei 52 bis 53$.

       

      WTI Oil – Tageskerzen

      Entspannung ergibt sich über 49/50$ mit Ziel 51 bis 51,40$. Eher negativ unter 47$ mit dann deutlichem Abwärtsschwung. Kurzfristig sollte der Ölpreis stabil am erreichten Niveau pendeln.

       

      Ihr Stefan Salomon

      Chartanalyst wallstreet-online.de

       

      Die wichtigsten Zahlen:

      www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

       

      Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



      Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
      Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:33:10
      Beitrag Nr. 18 ()
      Guten Morgen


      ex consorsbank


      Unsere Meinung: kaufpositionen über 12015,00 mit erweiterten Kurszielen auf 12140,00 & 12170,00.
      Alternatives Szenario: unter 12015,00 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 11945,00 & 11894,00 als Kurszielen.
      Technischer Kommentar: der RSI ist bullisch und verlangt nach einer weiteren Aufwärtsbewegung.
      Widerstandslinien
      12.140,00 / 12.170,00 / 12.210,00
      Pivotpunkt
      12.015,00
      Unterstützungslinien
      12.015,00 / 11.945,00 / 11.894,00
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:33:12
      Beitrag Nr. 19 ()
      DAX - Candlesticks: Stabiler DAX innerhalb einer Range

      Eben veröffentlicht als Nachricht "Stabiler DAX innerhalb einer Range" von (automatischer Beitrag)



      Der DAX im gestrigen Tagesverlauf freundlich. Rücksetzer wurden im Bereich der unteren Range-Begrenzung aufgefangen und der DAX schloss bei 11.996 Punkten. Nachbörslich konnte noch etwas Terrain gewonnen werden. So eröffnet der DAX heute etwas fester, die Indikation für den deutschen Leitindex notiert eine halbe Stunde vor Eröffnung bei ca. 12.050/60 Punkten. In Verbindung mit den vorherigen weißen Tageskerzen besteht so die Chance auf einen stabilen Markt auch mit Test der oberen Rangebegrenzung bei ca. 12.080/90 Punkten. Ein Ausbruch nach oben bleibt jedoch fraglich. Rücksetzer hingegen dürften intraday bis ca. 11.950 Punkten aufgefangen werden.

       

      DAX – Tageskerzen

      Rangetrading. Ein Fall hingegen unter 11.900 und 11.850 Punkten dürfte das Vertrauen in einen stabilen Markt eintrüben. Nach oben hin scheint sich Widerstand ab ca. 12.080 Punkten zu zeigen.

       

      DAX – 60min-Kerzen

      Kritisch wäre ein Hourly-Close unter 11.950 sowie deutlich negativ unter 11.900 und 11.850 Punkten – leichte Entspannung über 12.090 sowie 12.160 Punkten. Vorerst dürfte der DAX jedoch im Bereich 12.080/90 auf Widerstand treffen und bei ca. 11.980/50 auf Unterstützung.

       

      Update im Laufe des Tages

       

      Ihr Stefan Salomon

      Chartanalyst wallstreet-online.de

       

      www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

       

      Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



      Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
      Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:34:34
      Beitrag Nr. 20 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.624.377 von Standuhr am 28.03.17 08:18:2612050,48 raus aus dem Scheiß!
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:42:45
      Beitrag Nr. 21 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.624.377 von Standuhr am 28.03.17 08:18:26
      Zitat von Standuhr: Ich klage diese elenden Vorbörsenmanipulationen an!:mad:

      Leider war ich erst 8:08. Uhr einsatzfähig.

      short zu 12067,92. Viel zu spät.
      Es hätten mit etwas Glück 12090 sein können.:mad:



      Ist wie beim Boxen:
      Immer wieder rein in den Ring, auch wenn es ordentlich welche auf die Glocke gibt! :laugh:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:44:28
      Beitrag Nr. 22 ()
      Wird heute wohl ein GAP UP geben. Das werden wie dann im Verlauf des Tages verkaufen.....
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:46:48
      Beitrag Nr. 23 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.624.560 von Chinicc am 28.03.17 08:44:28Genau so ist es. Wäre mit Long sehr vorsichtig.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:47:09
      Beitrag Nr. 24 ()
      Das UP-Gap im vorbörslichen Handel hat mir heute immerhin schon +200 EUR eingebracht.
      Erstmal die Position bei 12058 geschlossen.
      Ich warte auf einen erneuten Einstieg bei 12030.
      Beim DJ bleibe ich weiter drin, da wette ich auf eine Kurskorrektur nach oben.

      Vielen Dank auch hier nochmal für die vielen interessanten und guten Analysen und Erfahrungswerte beim DAX Handel. Ich verfolge es ja nur nebenbei und vielleicht eines Tages hauptberuflich. Mal schauen, wie lange mich die IT-Branche noch begeistert :)
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:48:23
      Beitrag Nr. 25 ()
      Bund-Future: Ein Satz mit X im Bund-Future

      Eben veröffentlicht als Nachricht "Ein Satz mit X im Bund-Future" von (automatischer Beitrag)



      Das war wohl nix. Der FGBL gestern zum Handelsauftakt mit Zugewinnen und einem Ausbruch aus einem Dreieck. So konnte auch das Widerstandsniveau bei ca. 160,73% geknackt werden. Doch im weiteren Tagesverlauf wurden hier Gewinne mitgenommen und der Bund-Future beendete den Tag unter dem Eröffnungskurs und somit innerhalb eines kleinen ansteigenden Dreiecks. Der Ausbruch aus diesem und über die Widerstandslinie bei 160,73% mit Test der 161% erweist sich so kurzfristig als Fehlsignal. Ein Rückfall unter 160 und folgend auch ca. 159,50% wäre jeweils negativ.

       

      Bund-Future Endlos-Kontrakt - Tageskerzen

      Die gestrige Kerze zeigt das Unvermögen der Bullen an, den Markt nach oben zu treiben. Kurzfristig wäre eine Pendelbewegung um das aktuelle Niveau zu erwarten. Ein Fall unter das Tief vom Freitag und ca. 159,50% wäre jedoch negativ – erstes Warnsignal zudem intraday unter 160%. Eher überraschend wäre ein neuerlicher Anlauf über 160,75%.

       

      Ihr Stefan Salomon

      Chartanalyst wallstreet-online.de

       

      Die wichtigsten Zahlen:

      www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

       

      Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.tradesignalonline.com



      Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
      Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:50:03
      Beitrag Nr. 26 ()
      Ist doch eigentlich ein gutes Omen. Alle DAX Titel vor Markteröffnung grün.
      14 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:53:41
      Beitrag Nr. 27 ()
      moin :)

      Der DAX nähert sich zügig einem 2-2.5% down day. :yawn:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:56:08
      Beitrag Nr. 28 ()
      SP 500 Umkehrstab geformt und aktiviert
      moinsen

      da hat sich gestern der markt gut gerettet ... erreichte im tief die value Zone im wkly Chart und fand dort sehr gute unterstuetzung ...



      der umkehrstab geht auch Hand in Hand mit einer bullishen Divergenz (A) ... der close groeßer dem tief der vergangenen handelswoche ... heut nacht wurde der US auch aktiviert ...

      US + Bull Div + Close groeßer tief letzte Woche => Long ... sl unterhalb gestriges tief ...
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:56:37
      Beitrag Nr. 29 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.624.308 von R32 am 28.03.17 08:04:05
      Zitat von R32: Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
      LONG wenn der Dax die 12.004 kratzt.
      Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
      Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach meinem Anbieter.
      Haltedauer der Position bis Xetraclose.
      Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
      __________________________________________
      Gewinn von April 2015 bis März 2016: +971 Punkte
      Statistik 2016
      April: +77 Punkte
      Mai: +218 Punkte
      Juni: +72 Punkte
      Juli: +62 Punkte
      August: +107 Punkte
      September: -449 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
      Oktober: +122 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
      November: +41 Punkte
      Dezember: +325 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

      Januar: -60 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)
      Februar: +130 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)

      Im aktuellen Monat: +34 Punkte

      Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt der kann ab 08.55Uhr gucken ;)


      Einstieg erfolgt zum 9.00Uhr Budenkurs :rolleyes:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 08:57:45
      Beitrag Nr. 30 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.624.602 von CigarClassic am 28.03.17 08:50:03
      Zitat von CigarClassic: Ist doch eigentlich ein gutes Omen. Alle DAX Titel vor Markteröffnung grün.


      ich würde daraus eher zur entgegengesetzten Schlussfolgerung tendieren :lick:
      12 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:02:31
      Beitrag Nr. 31 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.624.692 von updownupdown am 28.03.17 08:57:45Verdienen tun wir am Rauf und Runter, nicht am tendieren ;)
      11 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:04:11
      Beitrag Nr. 32 ()


      Kauft euch etwas anständiges und schaut mal hinter die Kulissen dieses Unternehmen womit die ihr Geld verdienen . War jahrelang eine Zockeraktie .

      10 Jahre einen Titel an der Börse halten ist nur ein kurzer Lebensabschnitt ! :):kiss:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:08:08
      Beitrag Nr. 33 ()
      Wie üblich sitzen an den Algomaten nur die Azubis und die kennen nur eine einzige Taste.




      Man will es als Altgedienter langsam wirklich nicht mehr glauben.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:08:24
      Beitrag Nr. 34 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.624.731 von R32 am 28.03.17 09:02:31
      Zitat von R32: Verdienen tun wir am Rauf und Runter, nicht am tendieren ;)


      Positionieren tun wir uns anhand der erwarteten Tendenz :rolleyes:
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:12:35
      Beitrag Nr. 35 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.624.761 von updownupdown am 28.03.17 09:08:24
      Zitat von updownupdown:
      Zitat von R32: Verdienen tun wir am Rauf und Runter, nicht am tendieren ;)


      Positionieren tun wir uns anhand der erwarteten Tendenz :rolleyes:


      Und die ist bekanntlich nicht konform, oder besser gesagt; Sie ist teuflisch :D
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:20:12
      Beitrag Nr. 36 ()
      moin,

      mit ansage... "leider" nur 5 Kontrakte im Spielgelddepot...:)

      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:21:07
      Beitrag Nr. 37 ()
      DAX wieder mit GAP
      Nach dem GAP auf der Unterseite gestern und erster leichter Panik, konnte er sich ja zum Abend wieder über der 12.000 ausrichten. Zumindest nachbörslich war die Welt wieder "heil".

      Nun präsentiert der XETRA-GAP heute ein neues GAP, diesmal auf der Oberseite. Der DAX ist somit von zwei GAP's als Insel getrennt worden. Sieht man selten, daher der Screen an dieser Stelle:



      Einbruch in das GAP ist Short-Signal dann.

      Gruß Bernecker1977
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:27:39
      Beitrag Nr. 38 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.624.863 von AndreasBernstein am 28.03.17 09:21:07
      Zitat von Bernecker1977: Nach dem GAP auf der Unterseite gestern und erster leichter Panik, konnte er sich ja zum Abend wieder über der 12.000 ausrichten. Zumindest nachbörslich war die Welt wieder "heil".

      Nun präsentiert der XETRA-GAP heute ein neues GAP, diesmal auf der Oberseite. Der DAX ist somit von zwei GAP's als Insel getrennt worden. Sieht man selten, daher der Screen an dieser Stelle:



      Einbruch in das GAP ist Short-Signal dann.

      Gruß Bernecker1977


      :cool:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:35:14
      Beitrag Nr. 39 ()
      Die grossen Titel im DAX sind heute gesucht. Also Vorsicht mit Short. Denkt an den Jockey und das Pferd.... :D
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:37:58
      Beitrag Nr. 40 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.624.731 von R32 am 28.03.17 09:02:31
      Zitat von R32: Verdienen tun wir am Rauf und Runter, nicht am tendieren ;)



      " Mindestens 98 % der Dinge , um die wir uns Sorgen machen , treffen niemals ein . "

      Irgendwie ein beruhigender Gedanke , oder ? :laugh:

      Kauf Dir einen Rentner-Schein und mach Dir nicht unnützen Stress 50 % Gewinn sind auch Geld !

      Je höher das Risiko desto eher ist das Geld weg bzw. hat es ein anderer und gibt es dann aus ! ;)

      8 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:41:34
      Beitrag Nr. 41 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.037 von Abendkasse am 28.03.17 09:37:58Bei mir ist wenig Risiko, belegt durch Erfolg seit x Jahren ;)
      7 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:45:34
      Beitrag Nr. 42 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.079 von R32 am 28.03.17 09:41:34
      Zitat von R32: Bei mir ist wenig Risiko, belegt durch Erfolg seit x Jahren ;)


      Belegt ist da mal gar nichts, aber da wiederhole ich mich.
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:46:06
      Beitrag Nr. 43 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.624.308 von R32 am 28.03.17 08:04:05
      Zitat von R32: Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
      LONG wenn der Dax die 12.004 kratzt.
      Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
      Der Kaufkurs richtet sich bis zur ersten Dax-Indikation (ca. 9.02Uhr) nach meinem Anbieter.
      Haltedauer der Position bis Xetraclose.
      Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
      __________________________________________
      Gewinn von April 2015 bis März 2016: +971 Punkte
      Statistik 2016
      April: +77 Punkte
      Mai: +218 Punkte
      Juni: +72 Punkte
      Juli: +62 Punkte
      August: +107 Punkte
      September: -449 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
      Oktober: +122 Punkte (Punktestand wegen Sperre verzerrt)
      November: +41 Punkte
      Dezember: +325 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

      Januar: -60 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)
      Februar: +130 Punkte (Punktestand wegen Abmeldung verzerrt)

      Im aktuellen Monat: +34 Punkte

      Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt der kann ab 08.55Uhr gucken ;)


      Schnauze voll - Raus mit 5 Punkte +
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:46:45
      Beitrag Nr. 44 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.079 von R32 am 28.03.17 09:41:34
      Zitat von R32: Bei mir ist wenig Risiko, belegt durch Erfolg seit x Jahren ;)


      Aber denk einmal an die hunderten von Tradern die gierig waren und nicht mehr dabei sind .

      So ich muss jetzt weg und wünsche allen ein glückliches Händchen und immer eine Handbreit 500er unter dem Rechner ! ;)
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:48:25
      Beitrag Nr. 45 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.115 von HerrKoerper am 28.03.17 09:45:34
      Zitat von HerrKoerper:
      Zitat von R32: Bei mir ist wenig Risiko, belegt durch Erfolg seit x Jahren ;)


      Belegt ist da mal gar nichts, aber da wiederhole ich mich.


      Belegt im Depot, nicht auf der Zunge :p
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:48:33
      Beitrag Nr. 46 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.079 von R32 am 28.03.17 09:41:34
      Zitat von R32: Bei mir ist wenig Risiko, belegt durch Erfolg seit x Jahren ;)


      :laugh::laugh::laugh:


      die lachpille des tages:D

      danke!!!!
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:51:01
      Beitrag Nr. 47 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.624.863 von AndreasBernstein am 28.03.17 09:21:07Danke für den Hinweis !
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:52:11
      Beitrag Nr. 48 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.157 von R32 am 28.03.17 09:48:25
      Zitat von R32:
      Zitat von HerrKoerper: ...

      Belegt ist da mal gar nichts, aber da wiederhole ich mich.


      Belegt im Depot, nicht auf der Zunge :p


      Da dein Depot nicht mal die Frage nach den Orderdaten standhält, solltest du die Baustelle nicht wieder aufmachen. Sonst musst du wieder abhauen und die bösen Zungen mach mich dafür dann verantwortlich.;)
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:53:42
      Beitrag Nr. 49 ()
      Nun das Problem ist eher, dass alles Positive bereits in den Kursen eingepreist ist. Man könnte jetzt blauäugig sagen, ja natürlich geht es, wie die letzten 8 Jahre auch bereits, immer weiter hoch. Wir könnten weise sein und Gewinne mitnehmen oder lieber auf einen baldigen Kurssturz riskieren.

      .... jeden Moment könnte folgende Meldung kommen.

      - Trump hat Verbindungen zur Russland Connection und wird abgesetzt
      - Nordkorea feuert eine Atombombe Richtung Südkorea ab
      - Ausserordentlich Zinserhöhung in den USA
      - Handelsstreit China-USA bricht aus
      - Türkeistreit mit der EU eskaliert
      - Le Pen wird in Frankreich gewählt

      Zudem wird am Markt in den nächsten Wochen durch Dividendenauszahlen Milliarden aus dem Markt abgezogen und die Indizes tauchen lassen.
      Welche Weg man auch einschlägt, das Risiko eine raschen, massiven Kurssturzes steht vor der Tür.
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:55:49
      Beitrag Nr. 50 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.220 von Champion280667 am 28.03.17 09:53:42Quatsch... alles schon eingepreist :laugh:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 09:58:34
      Beitrag Nr. 51 ()
      GOLD: Widerstand im Goldpreis bestätigt, Verkaufsdruck fehlt

      Eben veröffentlicht als Nachricht "Widerstand im Goldpreis bestätigt, Verkaufsdruck fehlt" von (automatischer Beitrag)



      Nach einem gestrigen positiven Start und einem Test der 1.260$ setzten Gewinnmitnahmen ein. Stabile US-Märkte drückten ein wenig die Sorgen der Börsianer vor einem abrupten Ende der Trump-Rally. So konnte der Goldpreis nicht weiter zulegen und fiel leicht zurück. Die gestrige Tageskerze mit weißem Kerzenkörper und Docht weist auf Widerstand nach oben hin – kurzfristig scheint der Goldpreis somit gedeckelt. Doch Verkaufsdruck ist nicht erkennbar und die jüngsten weißen Tageskerzen lassen noch einen wiederholten Test der 1.260 bis 1.264$ in den kommenden Tagen zu. Kritisch hingegen wäre ein Fall unter 1.240$ per Daily-Close – kurzfristig wäre eine Fortsetzung der Gewinnmitnahmen bei einem Fall auch per Hourly-Close unter ca. 1.249$ zu erwarten. Im Bereich 1.246/44$ darf jedoch intraday mit Unterstützung gerechnet werden.

       

      Gold – Tageskerzen

      Kein Verkaufsdruck, aber Widerstand im Bereich 1.255/64$. Aktuell eine Pause am erreichten Niveau, die sich kurzfristig fortsetzen sollte. Kritisch unter 1.240 sowie folgend unter ca. 1.235$ sowie deutlichst negativ unter 1.218$.

       

      Die interaktiven Charts zum Goldpreis finden Sie hier: Experten-Desktop Stefan Salomon

       

      Ihr Stefan Salomon

      Chartanalyst wallstreet-online.de

       

      Die wichtigsten Zahlen:

      http://www.wallstreet-online.de/wirtschaftskalender

       

      Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com



      Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
      Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

      Avatar
      schrieb am 28.03.17 10:06:40
      Beitrag Nr. 52 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.196 von Boersenbommel am 28.03.17 09:51:01
      Zitat von Boersenbommel: Danke für den Hinweis !


      Braucht vielleicht noch einen Anlauf ;)

      Gruß Bernecker1977
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 10:08:16
      Beitrag Nr. 53 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.220 von Champion280667 am 28.03.17 09:53:42
      Zitat von Champion280667: Nun das Problem ist eher, dass alles Positive bereits in den Kursen eingepreist ist. Man könnte jetzt blauäugig sagen, ja natürlich geht es, wie die letzten 8 Jahre auch bereits, immer weiter hoch. Wir könnten weise sein und Gewinne mitnehmen oder lieber auf einen baldigen Kurssturz riskieren.

      .... jeden Moment könnte folgende Meldung kommen.

      - Trump hat Verbindungen zur Russland Connection und wird abgesetzt
      - Nordkorea feuert eine Atombombe Richtung Südkorea ab
      - Ausserordentlich Zinserhöhung in den USA
      - Handelsstreit China-USA bricht aus
      - Türkeistreit mit der EU eskaliert
      - Le Pen wird in Frankreich gewählt

      Zudem wird am Markt in den nächsten Wochen durch Dividendenauszahlen Milliarden aus dem Markt abgezogen und die Indizes tauchen lassen.
      Welche Weg man auch einschlägt, das Risiko eine raschen, massiven Kurssturzes steht vor der Tür.


      all das* passiert erst oder auch nicht nachdem es gefallen ist

      *bis auf die außerordentliche Zinsanhebung durch Frau Yellen: Da ist die Wahrscheinlichkeit erheblich höher, dass die Sonne am Morgen im Westen aufgeht! :laugh:
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 10:12:39
      Beitrag Nr. 54 ()
      EUR/USD: Abwärtstrend im Euro wird getestet

      Eben veröffentlicht als Nachricht "Abwärtstrend im Euro wird getestet" von (automatischer Beitrag)



      Mit Ausbruch aus einem rund dreimonatigen symmetrischen Dreieck überwiegen gegenwärtig die Chancen für den Euro. Auch ein Break des seit Anfang Mai 2016 bestehenden Abwärtstrendkanals ist machbar. Neue Tops würden somit weiteres Aufwärtspotenzial offerieren verbunden mit der Chance auf einen „Big-Profit-Trade“. Kurzfristig allerdings zeigt die gestrige Tageskerze noch Widerstand nach oben an – auch ein Pullback an die zuvor gebrochene obere Begrenzung des Dreiecks muss eingeplant werden. Rücksetzer dürften jedoch aufgefangen werden – kritisch wäre vor allem ein Re-Break in das symmetrische Dreieck.

      Wochenchart EUR/USD

      Der Abwärtstrend wurde gestern getestet – eine kurze Pause an diesem Niveau wäre normal. Jedes neue Hoch würde einen Ausbruch bestätigen und offeriert die Chance innerhalb des langfristigen Dreiecks in Richtung 1,14/1,15 EUR/USD zu laufen. Negativ hingegen wäre ein Rückfall unter 1,07 EUR/USD.

      Tageschart EUR/USD

      Jedes weitere Hoch wäre grundsätzlich positiv. Rücksetzer dürften bis 1,0750 aufgefangen werden. Kritisch unter diesem Niveau und vor allem unter 1,07.

      Ihr Stefan Salomon

      Chartanalyst wallstreet-online.de

      Die wichtigsten Zahlen:

      www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

      Die interaktiven Charts zum EUR/USD finden Sie hier: Experten-Desktop Stefan Salomon

      Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com.



      Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
      Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

      Avatar
      schrieb am 28.03.17 10:22:47
      Beitrag Nr. 55 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.220 von Champion280667 am 28.03.17 09:53:42
      Zitat von Champion280667: Nun das Problem ist eher, dass alles Positive bereits in den Kursen eingepreist ist. Man könnte jetzt blauäugig sagen, ja natürlich geht es, wie die letzten 8 Jahre auch bereits, immer weiter hoch. Wir könnten weise sein und Gewinne mitnehmen oder lieber auf einen baldigen Kurssturz riskieren.

      .... jeden Moment könnte folgende Meldung kommen.

      - Trump hat Verbindungen zur Russland Connection und wird abgesetzt
      - Nordkorea feuert eine Atombombe Richtung Südkorea ab
      - Ausserordentlich Zinserhöhung in den USA
      - Handelsstreit China-USA bricht aus
      - Türkeistreit mit der EU eskaliert
      - Le Pen wird in Frankreich gewählt

      Zudem wird am Markt in den nächsten Wochen durch Dividendenauszahlen Milliarden aus dem Markt abgezogen und die Indizes tauchen lassen.
      Welche Weg man auch einschlägt, das Risiko eine raschen, massiven Kurssturzes steht vor der Tür.



      scheinbar immernoch short, lief eher nicht so gut seit gestern, oder :D?
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 10:23:20
      Beitrag Nr. 56 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.316 von updownupdown am 28.03.17 10:08:16Bezüglich drohender Korrektur....

      Es gibt auch Leute die meinen auf dem Mount Everest gehe es noch höher....das sind die, die jetzt noch nachkaufen. Man kann sich noch ein bisschen Schnee unter die Schuhe schieben, aber das ganze wird verdammt wacklig und dort oben geht es auf allen Seiten steil nach unten. Dies als Metapher zur Situation beim DAX, gut manche brauchen diesen Tick. Wenn ich aber bei einer Rentenversicherung arbeiten und Milliarden verwalte, ist jetzt ein Ausstieg klüger als weitere Auswüchse von Trump oder Nordkorea abzuwarten.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 10:43:36
      Beitrag Nr. 57 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.418 von Champion280667 am 28.03.17 10:23:20Gehe jetzt massiv short.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 10:44:24
      Beitrag Nr. 58 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.418 von Champion280667 am 28.03.17 10:23:20Mag alles stimmen mit Deinem Vergleich einer Bergbesteigung, doch weisst Du erst "hinterher" dass Du oben warst. Vor der Entdeckung Amerikas war die Welt für viele auch eine Scheibe ;) und so können sich in Aufwärtstrends viele kein HÖHER vorstellen.

      Wie auch immer, hier sind ja die TAGES-Trading-Chancen und ich denke daher nicht, dass wir heute von einem "Berg" rutschen. Mehr Meinung muss ich dazu nicht haben gerade.

      Gruß Bernecker1977
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 11:06:26
      Beitrag Nr. 59 ()
      Die 12070 ist bombenfest....nun sollte zumindest die 12030 getestet werden !
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 11:12:18
      Beitrag Nr. 60 ()
      Da hier "noch" eine schwache Dynamik zu verzeichnen ist, habe ich am Morgen noch eine weitere Limit Sell Order bei 12080 platziert. Weiter runter gehe ich nicht.... Dann warte ich das mögliche GAP Close ab....
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 11:13:41
      Beitrag Nr. 61 ()
      BTFD



      Morning @all :)
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 11:19:50
      Beitrag Nr. 62 ()
      Nur mal ne Frage an die Runde.....traut sich jemand jetzt long ?....oder ist noch jemand in Long ?
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 11:20:50
      Beitrag Nr. 63 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.787 von nordlicht100 am 28.03.17 11:13:41Das habe ich doch ebend schon gesehen..:)

      Guten Morgen
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 11:31:13
      Beitrag Nr. 64 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.838 von vorteilenutzen am 28.03.17 11:19:50Ja. Sag mir einen Grund für short.....
      Morgen

      Milky, keine Lust mehr heute?
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 11:37:23
      Beitrag Nr. 65 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.961 von cyrion am 28.03.17 11:31:13dienstag... grund für short... sonst fällt mir keiner ein :laugh:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 11:51:10
      Beitrag Nr. 66 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.027 von sextante am 28.03.17 11:37:23Das reicht doch. Jetzt gerade ein hochkaufen vor dem Fall.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 11:54:16
      Beitrag Nr. 67 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.624.602 von CigarClassic am 28.03.17 08:50:03
      Zitat von CigarClassic: Ist doch eigentlich ein gutes Omen. Alle DAX Titel vor Markteröffnung grün.


      die kaufen schon seit gestern Mittag - ultimo:)
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 11:54:18
      Beitrag Nr. 68 ()
      Ich geh jetzt long rein, tp bei 150 ;)
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:06:51
      Beitrag Nr. 69 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.171 von Hansi132 am 28.03.17 11:54:18ausbruch aus der range nach oben, mmn heute eher unwahrscheinlich... good luck!
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:18:15
      Beitrag Nr. 70 ()
      Chart meiner Order und offenen Positionen
      12080 hat er bisher nicht geholt. Also Einstieg bei 12077

      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:24:23
      Beitrag Nr. 71 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.623.597 von BoomBooom am 27.03.17 23:00:42Einfach mal Zinsen anheben bzw. damit drohen und schon ist eine Weltwirtschaftskrise im Anmarsch !!!!!



      Das ist alles nur, weil zuviel Geld auf der Welt gibt !!!!!
      8 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:28:41
      Beitrag Nr. 72 ()
      Sehe ich richtig ?...Dax baut intraday ein bärish Flag ???
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:29:55
      Beitrag Nr. 73 ()
      So sieht es dann in der Realität aus.....
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:31:32
      Beitrag Nr. 74 ()
      ich spekuliere mal ein bischen auf test vom TT

      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:33:02
      Beitrag Nr. 75 ()
      Short 12077 erstmal geschlossen. Setze neu an bei 12080.... :D

      Träumen tue ich nur wenn ich schlafe....
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:35:11
      Beitrag Nr. 76 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.501 von sextante am 28.03.17 12:31:32
      Zitat von sextante: ich spekuliere mal ein bischen auf test vom TT



      haben die mal wieder Futurekurse ?:)
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:38:45
      Beitrag Nr. 77 ()
      Die 12045 sollten gleich drinnen sein !
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:42:18
      Beitrag Nr. 78 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.525 von bemaja am 28.03.17 12:35:11jo, schon ne ganze weile ;)
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:43:42
      Beitrag Nr. 79 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.552 von vorteilenutzen am 28.03.17 12:38:45
      Zitat von vorteilenutzen: Die 12045 sollten gleich drinnen sein !


      unter 63 vll.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:43:42
      Beitrag Nr. 80 ()
      Wenn ich solche Nachrichten lese, dann freu ich mich, dass die Grünen auf absehbare Zeit in Sachen Wirtschaft nicht mehr mitreden können.

      http://www.wallstreet-online.de/nachricht/9431121-hofreiter-…

      Das Eine ich sicher "recht haben", das Andere ist ein Deutschland, welches nun mal noch so ist wie es eben ist...
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:45:23
      Beitrag Nr. 81 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.438 von Boersenbommel am 28.03.17 12:24:23
      Zitat von Boersenbommel: Einfach mal Zinsen anheben bzw. damit drohen und schon ist eine Weltwirtschaftskrise im Anmarsch !!!!!



      Das ist alles nur, weil zuviel Geld auf der Welt gibt !!!!!


      Die !!!!! kannst du zwar stecken lassen, aber die Aussage ist seit langem das Erste was ich von dir lese, was zweifelsohne richtig ist.;)
      7 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:47:52
      Beitrag Nr. 82 ()
      Jetzt werden erstmal bei 12070 wieder eine Packung shorts aufgelegt .

      5000 stck CE6S2S zu 2,00 (KO an der 12250) .. wieder 10000 Piepen rein.

      Der tageschart zeigt seit 1 x Monat die rumspinnerei.



      Der dax muss sich doch bald ergeben und sollte dann fallen und fallen und fallen.

      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:49:39
      Beitrag Nr. 83 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.615 von HerrKoerper am 28.03.17 12:45:23
      Zitat von HerrKoerper:
      Zitat von Boersenbommel: Einfach mal Zinsen anheben bzw. damit drohen und schon ist eine Weltwirtschaftskrise im Anmarsch !!!!!



      Das ist alles nur, weil zuviel Geld auf der Welt gibt !!!!!


      Die !!!!! kannst du zwar stecken lassen, aber die Aussage ist seit langem das Erste was ich von dir lese, was zweifelsohne richtig ist.;)


      Die Grünen kannst Du auch stecken lassen! Sind für Daytrading nicht marktrelevant. Für so was gibt es Kaffeetanten Foren....
      6 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 12:58:29
      Beitrag Nr. 84 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.663 von Chinicc am 28.03.17 12:49:39Ich bin üblicherweise nur hier. Und um mal was OT loszulassen (was andere andauernd tun) wechsel ich nicht das Forum. Und wenn aus deinen 73 Beiträgen irgendwann 43.000 geworden sind, dann sprechen wir nochmals drüber.;)
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:00:46
      Beitrag Nr. 85 ()
      Beim Dax ist so viel Druck auf dem Kessel, ein solcher Anlagenotstand, wie es aussieht, reicht die gestern um 15.30 Uhr gezündete Bullenbombe, um jetzt bis zum ATH ohne nennenswerten Rücksetzer durchzulaufen... :look:
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:02:48
      Beitrag Nr. 86 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.723 von HerrKoerper am 28.03.17 12:58:29
      Zitat von HerrKoerper: Ich bin üblicherweise nur hier. Und um mal was OT loszulassen (was andere andauernd tun) wechsel ich nicht das Forum. Und wenn aus deinen 73 Beiträgen irgendwann 43.000 geworden sind, dann sprechen wir nochmals drüber.;)


      Und was war der Profit in % aus 43'000 Beiträgen? Wie viele Gewinne wurden daraus realisiert?
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:03:06
      Beitrag Nr. 87 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.735 von Lord_Feric am 28.03.17 13:00:46naja, da ist aber schon nen bis dato gut verschlossener deckel bei 12100 im fdax... wenn der allerdings fliegt dann wirds wohl flott gehen...
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:03:34
      Beitrag Nr. 88 ()
      Silver Standard
      Evtl. könnte sich hier eine inverse rechte Schulter bilden.




      Ziel wäre dann Richtung 15 USD
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:05:51
      Beitrag Nr. 89 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.759 von Chinicc am 28.03.17 13:02:48
      Zitat von Chinicc:
      Zitat von HerrKoerper: Ich bin üblicherweise nur hier. Und um mal was OT loszulassen (was andere andauernd tun) wechsel ich nicht das Forum. Und wenn aus deinen 73 Beiträgen irgendwann 43.000 geworden sind, dann sprechen wir nochmals drüber.;)


      Und was war der Profit in % aus 43'000 Beiträgen? Wie viele Gewinne wurden daraus realisiert?


      Kommt darauf an wie du in die Welt siehst. Der Eine oder Andere konnte evtl. tatsächlich ein paar Anregungen mitnehmen.

      Wo liegst du aktuell in % auf deine 74 Beiträge?:confused:
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:10:17
      Beitrag Nr. 90 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.759 von Chinicc am 28.03.17 13:02:48Geht mich ja nichts an. Sorry!

      Konzentrieren wir uns auf's Geschäft und nicht auf Pussy-Ideen..... Die Börse macht den Markt und nicht die Politiker. Politiker dürfen den Markt darstellen.... :laugh:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:11:30
      Beitrag Nr. 91 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.804 von HerrKoerper am 28.03.17 13:05:51
      Zitat von HerrKoerper:
      Zitat von Chinicc: ...

      Und was war der Profit in % aus 43'000 Beiträgen? Wie viele Gewinne wurden daraus realisiert?


      Kommt darauf an wie du in die Welt siehst. Der Eine oder Andere konnte evtl. tatsächlich ein paar Anregungen mitnehmen.

      Wo liegst du aktuell in % auf deine 74 Beiträge?:confused:


      100%
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:16:19
      Beitrag Nr. 92 ()
      Algos, Handelsabteilungen und Währungen..
      Nur mal so als Randnotiz: der DAX hat am letzten Donnerstag den Anstieg vorbereitet - mit sehr viel Geld - und seit dem mit Hinblick auf das Währungspaar USD/EUR - also währungsbereinigt - täglich (!), auch gestern, neue Mehrjahreshochs ausgebildet.

      Eine Gretchenfrage lautet: in welcher/welchen Währung/Währungen sind jene ~10% vertreten, welche über ~90% des Kapitals verfügen - ganz gleich ob als Handelssystem (Algos) oder als Handelsabteilung/Elitehändler...

      ;)



      _____________________
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:17:43
      Beitrag Nr. 93 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.765 von sextante am 28.03.17 13:03:06
      Zitat von sextante: naja, da ist aber schon nen bis dato gut verschlossener deckel bei 12100 im fdax... wenn der allerdings fliegt dann wirds wohl flott gehen...


      Dafür liegt unter 12.065 aber auch Stahlbeton... insofern sitzen die Bullen das Ding da wieder aus, bis die Bären in Panik geraten...
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:20:37
      Beitrag Nr. 94 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.909 von Lord_Feric am 28.03.17 13:17:43richtig, darum ist das doch ein traum zum traden...
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:22:43
      Beitrag Nr. 95 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.933 von sextante am 28.03.17 13:20:37heute allerdings etwas langweilig, bis dato ;)
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:33:34
      Beitrag Nr. 96 ()
      DAX - Candlesticks: Update 13.30 Uhr – DAX wartet ab

      Eben veröffentlicht als Nachricht "Update 13.30 Uhr – DAX wartet ab" von (automatischer Beitrag)



      Stabil am Eröffnungsniveau verharrt der DAX über den Vormittag ohne besondere Bewegungen. Die Range deutlich kleiner als erwartet – auch ein nachhaltiger Test der 12.080/90 konnte sich nicht durchsetzen. Rücksetzer blieben hingegen aus. So pendelt der Markt innerhalb einer recht engen Range. Ein Anstieg über ca. 12.090 sollte zu einem Test der 12.015/20 führen – hier dürfte der Markt jedoch auf Widerstand treffen. Ein Fall unter 12.030 und 12.000 Punkten wäre negativ mit Zielen bei 11.970/60 bis 11.930/10 Punkten.

       

      DAX – 60min-Kerzen

       

      Ihr Stefan Salomon

      Chartanalyst wallstreet-online.de

      www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

       

      Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



      Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
      Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:35:30
      Beitrag Nr. 97 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.861 von Chinicc am 28.03.17 13:11:30Und dann 0 Follower? Junge Junge, dann solltest du zwingend mehr Fettschrift und Ausrufzeichen nutzen. :)
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:38:11
      Beitrag Nr. 98 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.645 von bigheidi am 28.03.17 12:47:52
      Zitat von bigheidi: Jetzt werden erstmal bei 12070 wieder eine Packung shorts aufgelegt .

      5000 stck CE6S2S zu 2,00 (KO an der 12250) .. wieder 10000 Piepen rein.

      Der tageschart zeigt seit 1 x Monat die rumspinnerei.



      Der dax muss sich doch bald ergeben und sollte dann fallen und fallen und fallen.



      die 50000 schon voll? :confused:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:39:31
      Beitrag Nr. 99 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.501 von sextante am 28.03.17 12:31:32läuft... :rolleyes:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 13:55:11
      Beitrag Nr. 100 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.625.211 von HerrKoerper am 28.03.17 09:52:11
      Zitat von HerrKoerper:
      Zitat von R32: ...

      Belegt im Depot, nicht auf der Zunge :p


      Da dein Depot nicht mal die Frage nach den Orderdaten standhält, solltest du die Baustelle nicht wieder aufmachen. Sonst musst du wieder abhauen und die bösen Zungen mach mich dafür dann verantwortlich.;)


      Das Abhauen ist meine Sache und zu Deiner Entlastung; Die Ursache hierfür bist nicht Du, dazu ist mir die Kritik zu albern, also alles gut von dieser Seite, die vielen Daumen dazu kommen ja nicht aus dem hohlen Bauch heraus.......;)
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:07:21
      Beitrag Nr. 101 ()
      Nebenbei bemerkt ist es hier ja richtig angenehm ruhig geworden....

      Danke
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:07:34
      Beitrag Nr. 102 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.897 von BoomBooom am 28.03.17 13:16:19
      Zitat von BoomBooom: Nur mal so als Randnotiz: der DAX hat am letzten Donnerstag den Anstieg vorbereitet - mit sehr viel Geld - und seit dem mit Hinblick auf das Währungspaar USD/EUR - also währungsbereinigt - täglich (!), auch gestern, neue Mehrjahreshochs ausgebildet.

      Eine Gretchenfrage lautet: in welcher/welchen Währung/Währungen sind jene ~10% vertreten, welche über ~90% des Kapitals verfügen - ganz gleich ob als Handelssystem (Algos) oder als Handelsabteilung/Elitehändler...

      Ich kann mir aber auch vorstellen, dass viele Großinvestoren aus USD-Raum sich im Euro verschuldet haben und Dax Aktien gekauft haben. Wenn dann der Euro steigt ist es für diese Investoren schlecht. Falls auch dann noch der Dax fällt müssen sie irgendwann glattstellen.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:11:19
      Beitrag Nr. 103 ()
      Trading nach Algorithmen?
      Das Thema umtreibt ja viele. Der neue Autor auf z2o hat sich dieses Themas mal angenommen. Ich finde es spannend muss ich zugeben, aber ob man da einen echten Mehrwert ziehen kann mittelfristig? Kein Plan.

      Hier die erste Prognose:



      Für die aktuelle Woche sehen wir insgesamt einen fallenden Verlauf. Die rote Linie im Chart zeigt immer die Grundprognose für eine Woche.

      Da der aktuelle Markttrend eher bullish ist, könnte dieser Umstand also auf eine abnehmende Dynamik an den Märkten hindeuten. Der heutige Anstieg an den Börsen wurde vom Wetterindikator durch den Anstieg von Tag „1“ auf Tag „2“ erwartet. Zum Ende der Woche wird dann wieder mit stagnierendem Momentum gerechnet. Sollte dieser Effekt...



      Quelle:

      https://zero2one-inside-hps.com/2017/03/28/wetter-und-boerse…
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:11:37
      Beitrag Nr. 104 ()
      die 12080 scheint auch so ein MOB punkt zu sein im fdax.... der darf dann jetzt auch mal fallen... hab mein TP auf 12030 korrigiert...
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:12:10
      Beitrag Nr. 105 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.197 von R32 am 28.03.17 13:55:11Ok. Das wäre tatsächlich auch nicht meine Absicht.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:13:43
      Beitrag Nr. 106 ()
      Short bei 12052...... GAB CLOSE scheint in greifbare Nähe zu rücken....
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:18:35
      Beitrag Nr. 107 ()
      Wahnsinnsstimmung hier im Gewinnerboard. Einige User doch sehr leicht reizbar und aus der Ruhe zu bringen. Wohl doch nicht alle auf der Gewinnerseite, ne. Selbst Milkychance postet mit Verweis auf das inhaltlose Bla-Bla hier im Board nix mehr. Und oder vielleicht auch, weil er mit seiner Posi falsch liegt. Egal, ein wenig mehr Gelassenheit fände ich auf jeden Fall ziemlich cool.

      So, und jetzt fix runter mit den Schweine-DAX. ,-)
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:19:24
      Beitrag Nr. 108 ()
      Hier die Ansicht als Chart mit Inhalt
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:21:07
      Beitrag Nr. 109 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.302 von sextante am 28.03.17 14:11:37
      Zitat von sextante: die 12080 scheint auch so ein MOB punkt zu sein im fdax.... der darf dann jetzt auch mal fallen... hab mein TP auf 12030 korrigiert...


      und der sl liegt nun ganz eng bei 12088 im plus...
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:21:26
      Beitrag Nr. 110 ()
      BREXIT kommt wieder auf die Agenda, erste Auswirkungen auf deutsche Firmen

      • Die britische Regierung will am Mittwoch den Austritt ihres Landes aus der EU erklären. Zwei Jahre lang soll der Scheidungsprozess insgesamt dauern. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sagt schon jetzt einen deutlichen Dämpfer für den Handel voraus. Das geht aus einer noch unveröffentlichten Sonderauswertung des DIHK hervor, die der FAZ vorliegt. Demnach stufen deutsche Firmen mit Großbritannien-Engagement ihre aktuelle Geschäftslage noch als „halbwegs solide“ ein. Für die nächsten Monate aber erwarten 40 Prozent von ihnen schlechtere Geschäfte. Immerhin 9 Prozent wollen Investitionen zurückverlagern – mehrheitlich nach Deutschland.

      Quelle: Godmode-Trader-Team
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:26:16
      Beitrag Nr. 111 ()
      The Big Short?
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:27:18
      Beitrag Nr. 112 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.626.774 von HerrKoerper am 28.03.17 13:03:34
      Zitat von HerrKoerper: Evtl. könnte sich hier eine inverse rechte Schulter bilden.




      Ziel wäre dann Richtung 15 USD




      Im ZWEIFEL immer LONG !! :)

      Das habe ich schon lange hinter mir und Kasse gemacht !! :kiss:



      Von nix kommt nix !!! :kiss:

      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:36:49
      Beitrag Nr. 113 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.401 von Mr. One am 28.03.17 14:26:16
      Zitat von Mr. One: The Big Short?


      warum ? weißt du was näheres
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:37:02
      Beitrag Nr. 114 ()
      scheint so, als ob er die 80 fdax/50 xetra ohne hilfe nicht aufgeben will...
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:40:23
      Beitrag Nr. 115 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.491 von sextante am 28.03.17 14:37:02
      Zitat von sextante: scheint so, als ob er die 80 fdax/50 xetra ohne hilfe nicht aufgeben will...


      ergo raus aus der spielposi und abwarten... wenn bruch der 12080 erfolgt, dann geht es wohl noch deutlich tiefer, wenn nicht up,up and away... bleibt immer zeit zum einsteigen...
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:45:01
      Beitrag Nr. 116 ()
      Wenn es weiter aufwärts geht könnte sich der Schein rechnen !!

      6 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:46:39
      Beitrag Nr. 117 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.542 von Abendkasse am 28.03.17 14:45:01Das Wort "aufwärts" kann ich nicht mehr hören...:cry::laugh:
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:49:52
      Beitrag Nr. 118 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.551 von HerrKoerper am 28.03.17 14:46:39
      Zitat von HerrKoerper: Das Wort "aufwärts" kann ich nicht mehr hören...:cry::laugh:


      Es kommen auch wieder andere Zeiten , aber ich weiß auch nichts genaues . Mir geht es wie den Tanten auf EnteVauh die haben hinterher immer so schöne Erklärungen warum wieso und weshalb ! :laugh:
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:52:46
      Beitrag Nr. 119 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.575 von Abendkasse am 28.03.17 14:49:52
      Zitat von Abendkasse:
      Zitat von HerrKoerper: Das Wort "aufwärts" kann ich nicht mehr hören...:cry::laugh:


      Es kommen auch wieder andere Zeiten , aber ich weiß auch nichts genaues . Mir geht es wie den Tanten auf EnteVauh die haben hinterher immer so schöne Erklärungen warum wieso und weshalb ! :laugh:


      Ja, zur Zeit ist mir auch eher hinterher klar was geht...:laugh:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:53:43
      Beitrag Nr. 120 ()
      Was ist mit das los ? Bewegt er sicher heute noch kurz vor Ende ???
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:54:10
      Beitrag Nr. 121 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.362 von Elvis666 am 28.03.17 14:18:35Daumen!!!
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 14:58:52
      Beitrag Nr. 122 ()
      Leider habe ich noch nicht meine Kauf-Abrechung von Priceline gefunden (scheinbar habe ich noch nicht den richtigen Ordner im Keller gefunden) aber ich stelle den Kauf noch rein .
      Einfach mal einige Krücken kaufen und die Zeit abwarten wie bei Infineon !!

      Von solchen Graupen einfach mal 1.000 St. kaufen , entweder sind die 500 - 1.000 € weg oder aber nach einigen Jahren steht ein 911 GT3 für Peanuts und Nichtstun vor der Tür , 3 solcher Gurken habe ich noch laufen .
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 15:12:17
      Beitrag Nr. 123 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.551 von HerrKoerper am 28.03.17 14:46:39
      Zitat von HerrKoerper: Das Wort "aufwärts" kann ich nicht mehr hören...:cry::laugh:


      ich hab mich langsam daran gewöhnt - dann müsste es ja mal bald soweit sein:)
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 15:25:23
      Beitrag Nr. 124 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.797 von bemaja am 28.03.17 15:12:17
      Zitat von bemaja:
      Zitat von HerrKoerper: Das Wort "aufwärts" kann ich nicht mehr hören...:cry::laugh:


      ich hab mich langsam daran gewöhnt - dann müsste es ja mal bald soweit sein:)


      Also wenn das so funktioniert und ich der Maßstab wäre, dann würde der Bullenmarkt wohl noch Jahre rennen...:cry:

      Da nutzt dann auch der Wetteralgorithmus des neuen Autors nichts...:laugh:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 15:36:49
      Beitrag Nr. 125 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.401 von Mr. One am 28.03.17 14:26:16
      Zitat von Mr. One: The Big Short?


      jetzt von mir aus - longs sind raus:laugh:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 15:36:52
      Beitrag Nr. 126 ()
      ein neues TH.

      Ohne Amis geht es nicht!
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 15:38:24
      Beitrag Nr. 127 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.323 von Chinicc am 28.03.17 14:13:43
      Zitat von Chinicc: Short bei 12052...... GAB CLOSE scheint in greifbare Nähe zu rücken....


      nebenbei - wenn das Gap nicht geschlossen wird - zeugt es von Stärke:(
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 15:39:44
      Beitrag Nr. 128 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.665 von Abendkasse am 28.03.17 14:58:52
      Zitat von Abendkasse: Leider habe ich noch nicht meine Kauf-Abrechung von Priceline gefunden (scheinbar habe ich noch nicht den richtigen Ordner im Keller gefunden) aber ich stelle den Kauf noch rein .
      Einfach mal einige Krücken kaufen und die Zeit abwarten wie bei Infineon !!

      Von solchen Graupen einfach mal 1.000 St. kaufen , entweder sind die 500 - 1.000 € weg oder aber nach einigen Jahren steht ein 911 GT3 für Peanuts und Nichtstun vor der Tür , 3 solcher Gurken habe ich noch laufen .


      Es hatte geklingelt und daher das Reinstellen vergessen !



      Selbst wer bei 2 € gekauft hat der hat ein Schnäppchen gemacht und konnte locker daraus 8.500 € machen , das kann man auch durch Arbeit so schnell nicht verdienen .
      Wie üblich gehört auch ein glückliches Händchen dazu .
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 15:40:28
      Beitrag Nr. 129 ()
      wie ein Stein
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 15:45:32
      Beitrag Nr. 130 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.007 von updownupdown am 28.03.17 15:40:28
      Zitat von updownupdown: wie ein Stein


      nix verstehn :rolleyes:
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 15:45:49
      Beitrag Nr. 131 ()
      Dow hat wieder ordentlich gearbeitet - so wies sichs gehört
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 15:48:05
      Beitrag Nr. 132 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.052 von R32 am 28.03.17 15:45:32
      Zitat von R32:
      Zitat von updownupdown: wie ein Stein


      nix verstehn :rolleyes:


      guckts Du Chart :rolleyes:
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 15:53:31
      Beitrag Nr. 133 ()
      Kleinere Trades
      sehen dann so aus....

      Avatar
      schrieb am 28.03.17 15:55:38
      Beitrag Nr. 134 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.067 von updownupdown am 28.03.17 15:48:05
      Zitat von updownupdown:
      Zitat von R32: ...

      nix verstehn :rolleyes:


      guckts Du Chart :rolleyes:


      Hab ich :lick:

      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:01:21
      Beitrag Nr. 135 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.067 von updownupdown am 28.03.17 15:48:05
      Zitat von updownupdown:
      Zitat von R32: ...

      nix verstehn :rolleyes:


      guckts Du Chart :rolleyes:


      Bist Du den Heimweg auch dabei ? :rolleyes:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:06:16
      Beitrag Nr. 136 ()
      Phönix-Doku seit 16.00h:

      Die Tricks der Öl- und Gaskonzerne
      Verschmutzen und verharmlosen
      Film von Alexa Hoeber

      Erdgas- und Ölproduzenten versprechen eine sichere Erdgasförderung und installieren ihre Bohranlagen quer durch Norddeutschland. Doch regelmäßig geht etwas schief: mit gefährlichen Folgen für Mensch und Umwelt, wie diese Dokumentation zeigt.

      "Markt"-Moderator Jo Hiller ist den Öl- und Gaskonzernen auf der Spur. Er hinterfragt den angeblich zuverlässigen Umweltschutz und geht dem Verdacht nach, dass die Erdgas und Erdölförderung im Norden die Bürger in den betroffenen Gebieten krank machen kann. Jo Hiller zeigt, mit welchen Marketingtricks Energiekonzerne arbeiten. Er trifft Ärzte, die die Verbreitung medizinischer Falschinformationen kritisieren. Laboranalysen, die im Auftrag des NDR durchgeführt wurden, beweisen, dass im Umfeld der Förderstellen Schadstoffe in die Umwelt gelangen. Erdbeben häufen sich in den Regionen der Ergasförderung und stehen vermutlich damit im Zusammenhang. Jo Hiller trifft Anwohner, deren Häuser zerstört sind.

      Mit den beunruhigenden Ergebnissen der umfassenden Recherche konfrontiert Jo Hiller die Aufsichtsbehörde und die Öl- und Gaskonzerne.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:06:57
      Beitrag Nr. 137 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.007 von updownupdown am 28.03.17 15:40:28
      Zitat von updownupdown: wie ein Stein


      Wie ne Rakete:D
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:07:46
      Beitrag Nr. 138 ()
      Gewaltverbrecher hielten sich bis 16 Uhr etwas zurück............................
      erst fang se ganz langsam an ----aber dann!
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:12:13
      Beitrag Nr. 139 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.223 von Standuhr am 28.03.17 16:07:46Das machen die alles Uns zuliebe :lick:
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:13:06
      Beitrag Nr. 140 ()
      Endlich geht es einmal bergauf wenn ich short bin. 😃
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:14:13
      Beitrag Nr. 141 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.259 von R32 am 28.03.17 16:12:13Mir zu liebe bestimmt nicht denn ich bin nicht drin!
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:20:20
      Beitrag Nr. 142 ()
      16.00 Uhr Fabelzahlen aus Schlaraffenland!

      Was lange währt, ward endlich gut:



      Obwohl, es waren ja nur 12.099... bisher: der "Str"



      Alle guten Dinge sind 4 oder so...

      :cool:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:21:12
      Beitrag Nr. 143 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.280 von Standuhr am 28.03.17 16:14:13
      Zitat von Standuhr: Mir zu liebe bestimmt nicht denn ich bin nicht drin!


      Wenn Du hier nicht drin bist, warum redest Du hier mit?
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:21:26
      Beitrag Nr. 144 ()
      Bei 12.100 ist aber endgültig Feierabend, sonst....
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:23:50
      Beitrag Nr. 145 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.331 von Elvis666 am 28.03.17 16:21:26
      Zitat von Elvis666: Bei 12.100 ist aber endgültig Feierabend, sonst....


      ja da war ein kurzer short zumindest
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:26:29
      Beitrag Nr. 146 ()
      Dazu braucht man nichts mehr sagen denn " Zum Handelsschluss wird hochgezogen " .

      Warum sollte es fallen , ich sehe keinen Grund , mit fallenden Anlagen kann man nun mal nichts verdienen !

      Wer irgendwelche Zweifel hat der geht einfach LONG ! ;)

      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:29:29
      Beitrag Nr. 147 ()
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:30:56
      Beitrag Nr. 148 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.627.971 von bemaja am 28.03.17 15:36:49Hmmmmmmm mal sehn wo der hin will.. ;-)
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:31:36
      Beitrag Nr. 149 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.370 von Abendkasse am 28.03.17 16:26:29
      Zitat von Abendkasse: Dazu braucht man nichts mehr sagen denn " Zum Handelsschluss wird hochgezogen " .

      Warum sollte es fallen , ich sehe keinen Grund , mit fallenden Anlagen kann man nun mal nichts verdienen !

      Wer irgendwelche Zweifel hat der geht einfach LONG ! ;)



      Habe Zweifel bin jetzt Long 12085
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:31:57
      Beitrag Nr. 150 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.427 von Mr. One am 28.03.17 16:30:56
      Zitat von Mr. One: Hmmmmmmm mal sehn wo der hin will.. ;-)


      Nach OBI ! :laugh::laugh:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:38:43
      Beitrag Nr. 151 ()
      Die Amis machen einen auf Long und dann gehst rüber und brauchst drei Jobs haha
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:38:57
      Beitrag Nr. 152 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.433 von ZoooMx am 28.03.17 16:31:36
      Zitat von ZoooMx:
      Zitat von Abendkasse: Dazu braucht man nichts mehr sagen denn " Zum Handelsschluss wird hochgezogen " .

      Warum sollte es fallen , ich sehe keinen Grund , mit fallenden Anlagen kann man nun mal nichts verdienen !

      Wer irgendwelche Zweifel hat der geht einfach LONG ! ;)



      Habe Zweifel bin jetzt Long 12085


      im Zweifel geht man bei 12050 long und mit Pech kommt das Gapclose. darunter dann der Stop siehe mein Chart - stzt auf stunden emma auf - 5 er hat auch gepasst
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:40:28
      Beitrag Nr. 153 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.493 von Mr. One am 28.03.17 16:38:43
      Zitat von Mr. One: Die Amis machen einen auf Long und dann gehst rüber und brauchst drei Jobs haha


      Drüben kannst auch traden, dann gehts ganz ohne Job ;)
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:43:02
      Beitrag Nr. 154 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.433 von ZoooMx am 28.03.17 16:31:36
      Zitat von ZoooMx:
      Zitat von Abendkasse: Dazu braucht man nichts mehr sagen denn " Zum Handelsschluss wird hochgezogen " .

      Warum sollte es fallen , ich sehe keinen Grund , mit fallenden Anlagen kann man nun mal nichts verdienen !

      Wer irgendwelche Zweifel hat der geht einfach LONG ! ;)



      Habe Zweifel bin jetzt Long 12085




      Dann kannste schon 12 Pkt. mitnehmen !!:kiss::laugh:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:44:43
      Beitrag Nr. 155 ()
      Der Plan "Dow auf ATH bis zum Ende der Woche" steht bei den Amis... ich wage aber gar nicht daran zu denken, wo der Dax dann stehen mag... bei der aktuellen "Übersetzung" von steigenden US-Kursen wahrscheinlich bei 13.000
      11 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:45:10
      Beitrag Nr. 156 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.517 von R32 am 28.03.17 16:40:28Erzähl mal das der Masse.
      Die holen sich gleich drei Rechner ;-)
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:52:53
      Beitrag Nr. 157 ()
      Dow bräuchte nocht einen Hüpfer sonst ende - hängt grade an der Stunden emma fest.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:57:05
      Beitrag Nr. 158 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.553 von Lord_Feric am 28.03.17 16:44:43
      Zitat von Lord_Feric: Der Plan "Dow auf ATH bis zum Ende der Woche" steht bei den Amis... ich wage aber gar nicht daran zu denken, wo der Dax dann stehen mag... bei der aktuellen "Übersetzung" von steigenden US-Kursen wahrscheinlich bei 13.000


      Tippe eher in der Nähe seines Allzeithochs. Manchmal täuscht das Sentiment. Aber diesmal konnte man sich problemlos danach richten.
      10 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 16:58:18
      Beitrag Nr. 159 ()
      Dreifach Hoch oder doch nicht, mal warten..
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 17:00:17
      Beitrag Nr. 160 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.652 von Mr. One am 28.03.17 16:58:18Wieso immer warten ? Am Schluß wird hoch gezogen :lick:
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 17:00:32
      Beitrag Nr. 161 ()
      Ernst jetzt?
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 17:01:09
      Beitrag Nr. 162 ()
      Wow... nu gehts aber ab.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 17:01:59
      Beitrag Nr. 163 ()
      Wer zieht das hoch...
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 17:03:42
      Beitrag Nr. 164 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.691 von BullBearRider am 28.03.17 17:01:59
      Zitat von BullBearRider: Wer zieht das hoch...


      U.a. Leerverkäufer, die glattstellen müssen, weil es sonst zu teuer wird.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 17:03:42
      Beitrag Nr. 165 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.691 von BullBearRider am 28.03.17 17:01:59Vielleicht sind da oben noch Marken :eek:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 17:06:27
      Beitrag Nr. 166 ()
      Ich sage es ja nicht gern (weil ich viel lieber sinkende Kurse hätte), aber ich bin fest davon überzeugt, dass wir heute den Startschuss einer dynamischen Rallye sehen. Spätestens Mitte April sollten wir das DAX-Allzeithoch wiedersehen.
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 17:06:56
      Beitrag Nr. 167 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 54.628.370 von Abendkasse am 28.03.17 16:26:29
      Zitat von Abendkasse: Dazu braucht man nichts mehr sagen denn " Zum Handelsschluss wird hochgezogen " .

      Warum sollte es fallen , ich sehe keinen Grund , mit fallenden Anlagen kann man nun mal nichts verdienen !

      Wer irgendwelche Zweifel hat der geht einfach LONG ! ;)



      Wir extensieren...


      Holger Struck sagt: "Und die Stopps gehen hoooch...

      :laugh:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 17:08:18
      Beitrag Nr. 168 ()
      Jetzt bei 12.100 muss es doch drehen !!

      Es muss gar nichts !!!




      Einfach bis September schlafen legen und LONG gehen . Die wollen alle an die Fleischtöpfe für die nächsten 4 Jahre und bis dahin passiert nicht viel -

      Außer : Kometeneinschlag , Supervulkanausbruch Yellowstone Nationalpark , oder Tschunamie an der Ostküste der USA mit 50 m hohen Wellen . Ansonsten passiert da nix ! :laugh:



      Zum Handelsschluss wird hochgezogen ! :laugh:
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 17:12:11
      Beitrag Nr. 169 ()
      12.150 abgekieft....

      Big Heidi ---> "Knüppel aus dem Sack!

      :D
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 17:12:46
      Beitrag Nr. 170 ()
      Gleich erster Short positionierbar ;)
      Avatar
      schrieb am 28.03.17 17:13:01
      Beitrag Nr. 171 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: