checkAd

Nickel 28 (ehemals Conic Metals, davor Cobalt 27 Capital Corp. - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 27.04.17 21:42:40 von
neuester Beitrag 18.04.21 18:38:16 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
27.04.17 21:42:40
--------------------------------------------------------------------------------------
Cobalt 27 Capital Corp.

V.KBLT

http://www.co27.com/


--------------------------------------------------------------------------------------
Arak Resources Ltd. Announces New Appointment, Change of Name, Stock Options, Exercise of Warrants and Forward Split

31.03.2017 | Marketwired

VANCOUVER, March 31, 2017 - Arak Resources Ltd. (TSX VENTURE: AAC) (the "Company") is pleased to announce certain corporate changes, which includes a forward split, new management and a new name.


Change of Name

The Company announces that it will change its name to Cobalt 27 Capital Corp. ("Cobalt 27") to better reflect the new direction of the Company in its search for new opportunities in the battery metals sector.


New Appointment

The Company is very pleased to announce the appointment of Justin Cochrane as Executive Vice President, Strategy & Business Development effective immediately. Mr. Cochrane has 15 years of royalty and stream financing, M&A and corporate finance experience. He served as Executive Vice President of Sandstorm Gold Ltd. for five years, and Head of Corporate Development. At Sandstorm, he was responsible for the structuring, negotiation and execution of over $600 million of royalty and stream financing contracts and acquisitions around the globe, across dozens of projects. He is currently an EVP of Corporate Development with Abingdon Capital Corporation and a board and audit committee member of Chatham Rock Phosphate. Prior to Sandstorm, he spent nine years of investment banking and equity capital markets with National Bank Financial (NBF) where he covered the resource, clean-tech and energy technology sectors.

Mr. Cochrane is a Chartered Financial Analyst charterholder and a registered and licensed security advisor in Canada.

Mr. Cochrane will perform his duties as an independent contractor and will be working with the Company's recently elected director Dr. Jonathan Hykawy, to investigate new opportunities in the battery metals sector.


Forward Split

The Company intends to undertake the forward split of its current issued and outstanding common shares on the basis of three new post-split shares for every one outstanding share (the "Forward Split").

There are currently 11,016,127 common shares issued and outstanding in the capital of the Company. However, management notes that there is very little trading of the Company's shares on the TSX Venture Exchange. The Forward Split is being introduced as a means of facilitating an increase in liquidity in the Company's shares. Following implementation of the Forward Split, there will be 33,048,381 shares outstanding.


Stock Options

The Company announces that it has granted an aggregate of 1,079,612 incentive stock options to directors, officers and new consultants of the Company, who have been engaged to provide their expertise in moving the Company forward with its new focus. Each option permits the grantee to acquire one common share of the Company at a price of $0.65 per share and expires five years from the date of the grant. Certain of the options will be granted to non-Canadian residents at a price that includes the permitted discount.


Exercise of Warrants

The Company announces that a majority of the warrant holders have exercised their warrants well before the expiration of the warrants' hold period. A total of 4,898,000 warrants at $0.18 were exercised generating $881,640 additional funds for the Company which funds will be added to the Company's working capital.

The Change of Name and Forward Split are subject to the approval of the TSX Venture Exchange; however will not require the approval of the Company's shareholders.


ARAK RESOURCES LTD.

Carl von Einsiedel
Director



Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

NOT FOR DISTRIBUTION TO U.S. NEWSWIRE SERVICES OR DISSEMINATION IN THE UNITED STATES



For further information please contact:

Arak Resources Ltd.
604-410-2277
Fax: 604.410.2275
-----------------------------------------------------------------------------------
Cobalt 27 Announces New Board, Offering of Shares and Agreements to Acquire Physical Cobalt and Cobalt-Related Royalties
V.KBLT
VANCOUVER, BC --(Marketwired - April 24, 2017) -

NOT FOR DISTRIBUTION TO U.S. NEWSWIRE SERVICES OR DISSEMINATION IN THE UNITED STATES

(unless otherwise noted, all currency amounts are stated in Canadian dollars)

Cobalt 27 Capital Corp. (TSX VENTURE: KBLT) (the "Company" or "Cobalt 27") announces that it has entered into a number of contracts and arrangements which in aggregate constitute a "change of business" under TSX Venture Exchange Policy 5.2. Specifically, the Company:

has appointed Scotia Capital Inc., Canaccord Genuity Corp. and TD Securities Inc. as lead underwriters and joint bookrunners (collectively, the "Lead Underwriters") to raise $200,000,000 through a distribution of the Company's common shares (the "Offering");
has been granted thirteen options to purchase physical cobalt with net proceeds from the Offering (the "Cobalt Contracts");
has entered into six net smelter return royalty agreements on eight separate exploration-stage properties pertaining to the possible future production of cobalt (the "Royalty Contracts");
has appointed new officers and directors, being Anthony Milewski (Chairman, CEO & Director), Cindy Davis (CFO), Frank Estergaard (Director), Nick French (Director), and John Kanellitsas (Director), who will be joining John Hykawy (Director) whose appointment was announced on March 24, 2017;
has promoted Justin Cochrane to President & COO; and
has formed an advisory board to provide specific advice on the Company's new business strategy, comprised of Robert Mitchell, Phil Day, Andrew Ferguson, Stephen Gill, Vincent Metcalfe, Mark Selby, and Neil Warburton. In addition, Arlington Group Asset Management Limited will serve as a corporate advisor to the Company and continue to provide advice regarding management roles, board composition, marketing, financings, potential investors, streaming and royalty acquisitions and general corporate matters.
New Business Strategy

The Company intends to become a minerals company offering pure-play exposure to cobalt, an integral element in key technologies of the electric vehicle ("EV") and battery energy storage markets. The Company will initially hold physical cobalt and several exploration-stage cobalt royalties. The Company is currently in negotiations with cobalt producers and developers for potential cobalt stream acquisitions. Management believes that the cobalt purchased under the Cobalt Contracts will represent one of the largest holdings of physical cobalt in a publicly-listed pure play cobalt company. The Company's objective is to achieve appreciation in the value of its physical cobalt position and accretively grow its cobalt exposure through the acquisition of additional physical cobalt, streams, royalties and direct interests in mineral properties containing cobalt.

EVs have entered into the mainstream at economically attractive price points to the mass market. Increasing demand for EVs is expected to drive investor demand for battery metals, particularly cobalt, which is an important component in batteries. Batteries currently represent approximately 50% of total cobalt demand. The Company believes strong cobalt demand, coupled with challenged supply due to a lack of primary cobalt mines and political instability of the Democratic Republic of the Congo, which is the largest supplier of mined cobalt, creates an attractive proposition for cobalt price appreciation. The cobalt market was in a deficit in 2016 for the first time since 2009, with growing supply deficits expected through to 2020.

Management intends to pursue a business model that offers direct and long term leverage to cobalt price appreciation through owning physical cobalt and cobalt streams and royalties from producers and developers, as well as direct interests in mineral properties containing cobalt. Unlike mining companies and battery producers, physical cobalt, streams, and royalty interests will limit exposure to operational and capital risks. As there is a lack of futures liquidity for cobalt on the London Metal Exchange, and an absence of near-term primary-cobalt mining projects, the Company intends to provide a unique investment opportunity by offering investors exposure to cobalt.

Public Offering

To finance this new business strategy, the Company has appointed the Lead Underwriters, on behalf of a syndicate of underwriters to be formed (collectively with the Lead Underwriters, the "Underwriters") to raise gross proceeds equivalent to $200,000,000 through a distribution of the Company's common shares ("Shares"), to be priced following a marketing program (the "Offering"). The Company has prepared and filed a long form prospectus (the "Prospectus") to qualify the distribution of the Shares pursuant to the Offering. The Company will also grant the Underwriters an option (the "Over-Allotment Option"), exercisable in whole or in part at any time until 30 days following the closing of the Offering, to purchase from the Company at the offering price up to an additional 15% of the number of Shares sold under the Offering.

Cobalt Contracts

Under each Cobalt Contract, the Company has been granted an option, but not an obligation, to acquire a specified maximum amount of physical cobalt, at the market price. The grade and brand of cobalt under option with each vendor varies and includes premium brands and standard brands of physical cobalt. Each Cobalt Contract will close concurrently with or immediately following closing of the Offering; and closing of each Cobalt Contract is conditional upon closing of the Offering. Each Cobalt Contract was entered into at arm's length.

Each vendor of cobalt was offered the choice of receiving cash, Shares, or any combination thereof. Following vendor elections, Cobalt Contracts provide for the purchase price to be paid in cash, Shares or in a combination of cash and Shares. Shares issued as partial or full consideration under a Cobalt Contract are referred to as "Cobalt Contract Shares". All Cobalt Contract Shares are qualified for distribution under the Prospectus, and will be issued concurrently with closing of the Offering.

Cobalt purchased under the Cobalt Contracts will be insured and is currently stored in secure warehouses, and will either remain in such location, or be re-located as the Company may determine.

Royalty Contracts

The Company has entered into the Royalty Contracts to acquire eight royalties on exploration-stage properties containing cobalt, for total consideration of $1,150,000 to be satisfied with the issuance of Shares at the offering price immediately following closing of the Offering. The Company believes the acquisition of the royalties under the Royalty Contracts will provide long-term optionality on the price of cobalt. The Company is also actively pursuing streaming and other royalty acquisition opportunities. The focus will be on streaming opportunities that could provide the Company with material near-term cash flow. Details of the Royalty Contracts are disclosed in the Company's preliminary prospectus, as filed on SEDAR. Each Royalty Contract was entered into at arm's length.

New Management

The following summarizes information regarding the Company's directors and executive officers:

Anthony Milewski, Chairman, CEO & Director

Mr. Anthony Milewski joined the Company as Chairman, CEO and a Director on April 20, 2017.

Mr. Milewski has spent his career in various aspects of the mining industry, including as a company director, advisor, founder and investor. In particular, he has been active in the battery metals industry including investing in cobalt and actively trading physical cobalt.

Mr. Milewski has managed numerous mining investments at various stages of development, including exploration, development, production and turnaround situations, and across a broad range of commodities. He has served as a director of both public and private companies and has been seconded as interim CEO on multiple occasions. Mr. Milewski is a member of the investment team at Pala Investments Limited. Prior to joining Pala Investments, he worked at Firebird Management LLC.

Mr. Milewski previously worked at Renaissance Capital and Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP in Moscow, where he focused on advisory and transactional work in metals & mining and oil & gas sectors. He has lived and worked in Africa and Russia, including a year as a Fulbright scholar, and has spent considerable time in Central Asia.

Mr. Milewski holds a B.A. in Russian history from Brigham Young University, an M.A. in Russian and Central Asian Studies from the University of Washington, and a J.D. from the University of Washington. He holds an LLM from the Russian Academy of Sciences.

Justin Cochrane, President & COO

Mr. Justin Cochrane has been an officer of the Company since March 31, 2017. In conjunction with the Offering, Mr. Cochrane was promoted to the Company's President & COO on April 20, 2017.

Mr. Cochrane has 15 years of royalty and stream financing, M&A and corporate finance experience. He served as Executive Vice President and Head of Corporate Development for Sandstorm Gold Ltd. for five years. At Sandstorm, he was responsible for the structuring, negotiation and execution of over US$500,000,000 of royalty and stream financing contracts around the world, across dozens of projects. He is currently a board and audit committee member of Chatham Rock Phosphate. Prior to Sandstorm, he spent nine years in investment banking and equity capital markets with National Bank Financial where he covered the resource, clean-tech and energy technology sectors.

Mr. Cochrane is a Chartered Financial Analyst, and a registered and licensed security advisor in Canada.

Cindy Davis, CFO

Ms. Davis joined the Company as the CFO on April 20, 2017.

Since June 2008, Ms. Davis has provided accounting and financial reporting services for publicly listed companies, through Marrelli Support Services Inc. She is currently a director and audit committee chair for Outdoor Partner Media Corporation; and CFO for each of Royal Road Minerals Limited, CHAR Technologies Ltd., and Pasinex Resources Ltd. Ms. Davis is a Canadian Chartered Professional Accountant, and holds a Bachelor of Science degree specializing in Accounting and Economics from the University of West Indies in Jamaica.

Frank Estergaard, Director

Mr. Frank Estergaard joined the Company as a Director and Chair of the Audit Committee on April 20, 2017.

Mr. Estergaard is a CPA, CA and a retired partner of KPMG. As an audit partner with KPMG, he provided audit services to clients in a wide range of industries, including mineral exploration and high technology. He also served on the firm's Management Committee and Partnership Board.

Since retirement from KPMG, Mr. Estergaard has provided financial consulting services through Frannan Enterprises Ltd., and has served as CFO for several companies, including Rackforce Networks Ltd. (a private company), and for Metalex Ventures Ltd., (a public company). Mr. Estergaard has also served as a Director and Chairman of the Audit Committee for QHR Technologies Inc. and Fission Energy Inc. He is currently a Director and Chairman of the Audit Committee for Fission Uranium Corp. and Fission 3.0 Corp. and serves on their Corporate Governance Committees.

Nick French, Director

Mr. Nick French joined the Company as a Director on April 20, 2017.

Mr. French graduated from Cambridge University in 1975 with an M.A. in Geography (Economic) before spending 22 years with London based trader Wogen Resources Ltd. during which time he rose from trainee to Managing Director and was at the trading desk when the price of cobalt rose from US$5/lb to US$50/lb during an eight-month period during 1978. During the following years, Mr. French was on the cobalt front line as the market developed new directions based upon the opening up of China as it turned from net exporter to net importer and the collapse of the Iron Curtain including the sell-off of the Soviet stockpiles.

In 1997, he became the CEO of SFP Metals Ltd., a creative cobalt specialist trading house. While at SFP Metals, he structured finance deals with African producers, a joint venture with China's largest producer, and various long term contracts with the world's largest producers and consumers. As such, SFP Metals was well placed when the cobalt price ran up to over US$50/lb again in 2008. With SFP Metals as one of the most active global cobalt traders, the "SFP Weekly Cobalt News" publication was for more than a decade distributed to over 350 members of the global cobalt community.

In 2015, Mr. French stepped back to form his own cobalt consultancy, Metal Investment Consultants, and has spent the last two years advising various parties on the structure and potential of the cobalt market with occasional articles published in the industrial press and conference presentations.

Jonathan Hykawy, Director

Dr. Jon Hykawy has been a Director of the Company since March 24, 2017.

Dr. Hykawy was trained as an experimental physicist and worked at some of the most prestigious laboratories in North America, including the Chalk River Laboratories of Atomic Energy of Canada Limited as well as the Sudbury Neutrino Observatory. He, along with the rest of the Sudbury Neutrino Observatory Collaboration, was awarded the 2016 Breakthrough Prize in Fundamental Physics. He also earned a MBA degree from Queen's University, after which he began working in the financial industry in Toronto. Dr. Hykawy has been an equities analyst on Bay Street since 2000, covering technologies such as batteries and fuel cells, and the critical materials used to manufacture these technologies, including lithium, cobalt and the rare earths.

In particular, Dr. Hykawy has made cobalt and other battery materials a key part of his research focus since 2009, when he helped found Byron Capital Markets, a boutique brokerage operation that specialized in researching the industry and companies involved in various critical material sectors. His current business, Stormcrow Capital Limited, consults with various clients, including private equity investors, large multinational corporations and junior mining companies, who are involved in critical materials. Stormcrow's work includes analysis of supply and demand within a commodity sector, as well as future pricing projections.

Dr. Hykawy is widely quoted on battery materials such as cobalt, and is an invited speaker at such conferences as the 1-2-1 Mining Summit series, the Mines and Money series, the Lithium Supply and Markets series, the Roskill Rare Earths Conferences, the Argus Metals Week and Rare Earth Conferences, and various other events held around the world.

John Kanellitsas, Director

Mr. John Kanellitsas joined the Company as a Director on April 20, 2017.

Mr. Kanellitsas has been involved in the battery materials industry since 2009 and is currently the President and Vice Chairman of Lithium Americas Corp. He has over 25 years of corporate finance and investment management experience. He was a co-founder of Geologic Resource Partners, LLC and served as its Chief Operating Officer from 2004 until 2014, and was previously employed by Sun Valley Gold, LLC, Morgan Stanley & Co. in New York and San Francisco, and General Electric. Mr. Kanellitsas has an MBA from the University of California at Los Angeles and a BS degree in Mechanical Engineering from Michigan State University.

Advisory Board

The Company has also formed an advisory board comprised of the following persons to provide specific advice on various aspects of the Company's new business strategy:

Robert Mitchell

Mr. Mitchell is Managing Member of Portal Capital, Portfolio Manager of Green Energy Metals Fund and Co Portfolio Manager of Odysseus Fund. He has over 30 years of experience in the public securities industry and has served as a Portfolio Manager since 2002. He created and launched Adit Capital Management, L.P. in 2004, acting as its Portfolio Manager and has served as the General Partner for Adit Capital Management II, L.P. and Adit Capital Management III, L.P. He founded Portal Capital in 2006 and prior to that was the Chief Investment Officer for Touchstone Investment Managers, LLC in addition to Portfolio Manager, where he compiled a cumulative equity return of over 50% from January 2003 through December 2005. Since 2004, he has had several articles published in Marc Faber's newsletter, "Gloom, Boom & Doom", was profiled in Forbes in 2005, and has been mentioned in the NY Times and Wall Street Journal for his entry into the uranium markets.

Phil Day

Mr. Day is Vice President, Technical and Operations Team at Pala Investments Limited, which he joined in 2014 and has been directly involved in operations and development with several portfolio companies. He has over 20 years of experience in mining projects globally, focusing on operations, design and consulting. Prior to joining Pala Investment, he worked for AMEC Americas as Vice President for Process Engineering. He has managed a number of major projects, including the expansion of Corrego do Sito, the $1 billion Gramalote gold study for Anglo Gold Ashanti and the $2 billion ammonia leach expansion of Tenke Copper project for Freeport-McMoRan. He has also had operational, managerial and technical roles for BHP Billiton, WMC Resources, Minara Resources and Wiluna Gold, gaining exposure to various commodities.

Andrew Ferguson

Mr. Ferguson is Executive Director and CEO of APAC Resources Limited, a natural resources investment and commodities business company listed on the Hong Kong Stock Exchange. He has 21 years of experience in the finance industry specializing in global natural resource. In 2003, he co-founded New City Investment Managers in the United Kingdom. He has a proven track record in fund management and was the former co-fund manager of City Natural Resources High Yield Trust, which was awarded "Best UK Investment Trust" in 2006. He also managed New City High Yield Trust Ltd. and Geiger Counter Ltd. He worked for New City Investment Managers CQS Hong Kong, a financial institution providing investment management services to a variety of investors. He is currently an alternate director to Mr. Lee Seng Hui of Mount Gibson Iron Limited.

Stephen Gill

Mr. Gill has been at Pala Investments Limited since 2008, during which time he has been involved in structuring many of Pala Investments' principal investments covering a range of commodities, with a particular focus on technology-related metals and non-exchange traded commodities including titanium feedstocks, tin, cobalt and lithium. Key transactions include, Pala Investments' investments in Sierra Rutile Limited, Asian Mineral Resources Ltd. and African Thunder Platinum Ltd. Mr. Gill has also supported many of Pala Investments' investee companies in defining and implementing strategic initiatives, including the expansion of Dumas Mining's business through a series of acquisitions, the turn-around of Asian Mineral Resources' Ban Phuc nickel project, and the evolution of Sierra Rutile's dry mining business model. He is also a director of Nevada Copper Corp. and Kasbah Resources Limited, and was previously a director of Sierra Rutile Limited and Asian Mineral Resources Ltd.

Vincent Metcalfe

Mr. Metcalfe is Vice President, Investor Relations at Osisko Gold Royalties Ltd. and CFO at Falco Resources Ltd. He previously was Director of Project Evaluations at Osisko Gold Royalties Ltd. He specializes in mergers and acquisitions, equity financings, corporate development and streaming transactions. He has nine years of investment banking experience, working at Desjardins Securities (VP and Director) and BMO Capital Markets (Analyst) specializing in metals and mining.

Mark Selby

Mr. Selby is the President and CEO of RNC Minerals (formerly Royal Nickel Corporation) advancing one of the few large nickel projects - Dumont. RNC Minerals has also successfully developed new processing method utilizing roasting to process nickel sulphide concentrates. Prior to joining RNC Minerals in 2010 as Senior Vice President, Business Development, he was Vice President, Business Planning & Market Research at Quadra Mining. He is actively sought out as a speaker on the nickel market and recognized as one of a limited set of global nickel market experts. He was a Director, Market Research at Inco from 2001 to 2004. Inco is recognized as one of first mining companies to understand China's impact on the nickel market. At Inco, he took over as Vice President, Strategy and led the corporate development group in early 2005 through 2007 during the Inco/Falconbridge merger and various corporate combinations thereafter.

Neil Warburton

Mr. Warburton is a Non-Executive Director of Independence Group (IGO), a diversified mining company. He is a qualified mining engineer with 35 years of experience in gold and nickel a development and mining. He was CEO at Barminco Limited from 2007 to 2012, where he managed Australian operations and coordinated the international expansion into West Africa and Egypt. He also held a senior executive position at Coolgardie Gold and was a non-executive director of Sirius Resources NL, Peninsular Energy Limited and non-executive chairman of Red Mountain Mining Ltd. He is currently a non-executive director of Australian Mines Limited, Namibian Copper Limited and Flinders Mines Ltd.

Resignation of Directors and Officers

The Company also announces the resignations of Carl von Einsiedel (as Director and CEO), Kathryn Witter (as CFO) and Ray Wladichuk (as Director) effective April 20, 2017. Kathryn Witter will remain with the Company as the Corporate Secretary. Anthony Milewski, the Company's new Chairman and CEO, states "We would like to thank Mr. Einsiedel and Mr. Wladichuk for their contributions to the Company, and we wish both of them well in their future endeavours."

Other Matters

The Company's auditors have been changed from Charlton & Company LLP to Wolrige Mahon LLP.

The Company will be a mineral resource issuer under TSX Venture Exchange ("TSXV") policies upon closing of the above transactions; however the Company intends to make application to list on the Toronto Stock Exchange. The Company does not anticipate seeking shareholders' approval with respect to the above transactions; nor will it be engaging any sponsor with respect to its application for TSXV approval. No new "control person" (as defined in TSXV policies) of the Company will result from the above transactions.

Halt Trading and Regulatory Review

Trading in the Company's Shares was halted at the request of the Company prior to the open on Monday, April 17, 2017 pending the dissemination of this news release and approval to the above proposed transactions by the TSXV. As the transactions amount to a Change of Business under TSXV policies, it is expected that trading in the Shares will remain halted until the Offering is closed and all contracts to acquire physical cobalt and royalties have completed.

ON BEHALF OF

COBALT 27 CAPITAL CORP.

Anthony Milewski

Chairman, CEO & Director

For further information, please visit Cobalt 27's website at www.co27.com.

Completion of the proposed transactions is subject to a number of conditions, including but not limited to, TSX Venture Exchange acceptance. There can be no assurance that the transactions will be completed as proposed or at all.

Investors are cautioned that, except as disclosed in the prospectus to be prepared in connection with the Offering, any information released or received with respect to the transactions may not be accurate or complete and should not be relied upon. Trading in the securities of Cobalt 27 Capital Corp. should be considered highly speculative.

The TSX Venture Exchange has in no way passed upon the merits of the proposed transactions and has neither approved nor disapproved the contents of this press release.

Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

No Offer or Solicitation

This communication does not constitute an offer to sell or the solicitation of an offer to buy any securities, nor shall there be any sale of securities in any jurisdiction in which such offer or sale would be unlawful prior to registration or qualification under the securities laws of any such jurisdiction.

CAUTIONARY STATEMENT REGARDING FORWARD-LOOKING INFORMATION: This news release includes certain "forward-looking statements" and "forward-looking information" under applicable Canadian securities legislation. These forward-looking statements include, but are not limited to, statements with respect to: (i) expectations regarding whether the proposed transactions, including exercise of the Cobalt Contracts and the related Offering, will be consummated (including whether conditions to the consummation of the proposed transactions will be satisfied, or the timing for completing the proposed transactions); (ii) expectations for the effects of the transactions to successfully achieve business objectives; (iii) the potential benefits of the proposed transactions; and (iv) expectations for other economic, business, and/or competitive factors. Forward-looking statements are necessarily based upon a number of estimates and assumptions that, while considered reasonable, are subject to known and unknown risks, uncertainties, and other factors which may cause the actual results and future events to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements. Although the Company believes that the expectations reflected in such forward-looking statements are reasonable, such statements involve risks and uncertainties, and undue reliance should not be placed on such statements, as unknown or unpredictable factors could have material adverse effects on future results, performance or achievements of the Company. Among the key factors that could cause actual results to differ materially from those projected in the forward-looking statements include the following: (i) the ability to consummate the proposed transactions; (ii) the ability to obtain requisite regulatory approvals and the satisfaction of other conditions to the consummation of the proposed transactions on the proposed terms and schedule; (iii) changes in general economic, business and political conditions, including changes in the financial markets; (iv) changes in applicable laws; (v) competition that the Company may face; (vi) compliance with government regulation; and (vii) and the diversion of management time on the proposed transactions. These forward-looking statements may be affected by risks and uncertainties in the business of the Company and market conditions. There can be no assurance that such statements will prove to be accurate, as actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Specifically, there is no assurance the Company will be successful in raising any amount under the Offering, and therefore there is no assurance it will be able to acquire any cobalt under the Cobalt Contracts or acquire any cobalt-related royalties under the Royalty Contracts. Accordingly, readers should not place undue reliance on forward-looking statements. The Company disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise, except as required by law.


http://www.stockhouse.com/news/press-releases/2017/04/24/cob…

------------------------------------------------------------------------------
Asian Mineral Resources Enters Into Net Smelter Return Royalty for Cobalt
V.ASN
TORONTO, ONTARIO--(Marketwired - April 24, 2017) - Asian Mineral Resources Limited ("AMR" or the "Company") (TSX VENTURE:ASN) is pleased to announce that it has entered into a net smelter royalty return agreement (the "NSR Agreement") with Cobalt 27 Capital Corp. ("Cobalt 27") related to the sale of cobalt by AMR from its Ta Khoa concession in Vietnam.

Under the terms of the NSR Agreement, AMR will receive C$300,000 equivalent in common shares of Cobalt 27 in exchange for granting Cobalt 27 a 3% net smelter return on sales of cobalt from the Ta Khoa concession. The price per common share will be equal to the price per common share offered by Cobalt 27 pursuant to its offering of common shares (the "Cobalt 27 Offering") under its preliminary prospectus dated April 21, 2017. Receipt of the common shares from Cobalt 27 as payment and the effectiveness of the NSR Agreement is dependent on certain matters being completed, including the receipt of material third party consents and the closing of the Cobalt 27 Offering, on or before September 30, 2017.

http://www.stockhouse.com/news/press-releases/2017/04/24/asi…

------------------------------------------------------------------------------

Cobalt 27 Capital Corp.: 200 Mio. CAD Kobalt-Riese entsteht.

Im Markt für Batteriemetalle ist seit geraumer Zeit Bewegung. Während in den letzten 24 Monaten primär Lithium im Fokus der Promoter, Investoren und Banken stand, schickt sich nun Kobalt an, diese Rolle einzunehmen. Seit dem Spätsommer 2016 beobachten wir mehr und mehr Gesellschaften in diesem Sektor aufkommen (siehe auch Ausgabe 182). Ein neuer Player aus Kanada will jetzt die Vorreiterrolle einnehmen: Cobalt 27 Capital Corp.
Banken garantieren Finanzierung
KBLT (so lautet der Ticker an der Börse in Toronto) ist erst wenige Wochen alt und aus einem Aktienmantel hervorgegangen. Jüngst hat die Gesellschaft eine Kapitalmaßnahme in Höhe von 200 Mio. CAD (!) angekündigt. Investoren sollen keinen Zweifel daran haben, dass hier etwas Großen entstehen soll. Das Besondere an der Finanzierung ist, dass diese von drei Banken „underwritten“, also garantiert wird. Die Mittel fließen der Gesellschaft definitiv zu. Die Banken müssen jetzt Anleger finden, die ihr die Stücke abkaufen. Zur Preisfindung und subsequenten Platzierung geht man nun auf Road Show. Der CEO von KBLT ist übrigens ein alter Bekannter der Redaktion: Anthony Mileski. Er kommt vom Schweizer Investmenthaus Pala Investments und hat sich dort in den vergangenen Jahren intensiv mit dem Thema Kobalt und Batteriemetalle auseinandergesetzt. Wie wir wissen, hat Pala in den letzten Monaten bereits aktiv Kobalt am Markt in London eingekauft.
Drei Ansatzpunkte
Das übergeordnete Ziel von KBLT ist es übrigens, Anlegern eine Möglichkeit zu bieten, in ein reines Kobalt-Unternehmen zu investieren. Das Geschäftsmodell selbst wird auf drei Säulen stehen. Zum Einen plant man physisches Kobalt zu besitzen und zu lagern. Hierdurch soll das Risiko von Preisschwankungen und Explorationsmisserfolgen abgefedert werden. Hier liegt die Expertise von CEO Milewski. Für das zweite Standbein, Royalties und Streams, hat man sich einen Experten aus dem Hause Sandstorm Gold an Bord geholt, Justin Cochrane. Cochrane war dort als Leiter Business Development aktiv und an Royalty und Streaming-Verträgen im Umfang von rund 500 Mio. CAD beteiligt. Dieses Geschäft soll KBLT langfristig ein gewisses Grundrauschen bescheren. Das dritte Standbein wird sein, dass man selbst Projekt explorieren will. Mit John Kanellitsas, dem aktuellen Präsident von Lithium Americas und Dr. Jon Hykawy, hat man hier solide technische Expertise mit an Bord.


http://investor-magazin.de/2707cobalt-27-capital-corp-200-mi…

2 Antworten
Avatar
27.04.17 22:05:07
ISIN CA19075M1014
1 Antwort
Avatar
28.04.17 12:49:24
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.823.654 von Sylt1204 am 27.04.17 21:42:40Vermisse Angaben über Kobaltvorkommen.

Diese erwähnten Mengen von Direktoren gibt mir keine Ignition, eher im Gegenteil.
Avatar
21.06.17 19:01:18
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.823.822 von Sylt1204 am 27.04.17 22:05:07Cobalt 27 Capital Corp. Prices $200 Million Public Offering of Common Shares and Files Final Prospectus
TORONTO, ON--(Marketwired - June 16, 2017) -
NOT FOR DISTRIBUTION TO U.S. NEWSWIRE SERVICES OR DISSEMINATION IN THE UNITED STATES
Cobalt 27 Capital Corp. (the "Company" or "Cobalt 27") (TSX VENTURE: KBLT) is pleased to announce that it has priced its public offering (the "Offering") of 22,222,225 post-consolidated common shares ("Shares") at a price of $9.00 per Share (the "Offering Price"). The $200 million Offering will consist of 10,924,420 Shares being sold for gross cash proceeds of $98,319,780, and 11,297,805 Shares being issued to acquire 1,205.6 tonnes of physical cobalt for a total cost of $101,680,245. Cobalt 27 has filed its final long form prospectus dated June 16, 2017 (the "Prospectus") with the securities commissions in each of the provinces and territories of Canada, except Québec, in connection with the Offering.
The Offering is being made through a syndicate of underwriters led by Scotia Capital Inc., Canaccord Genuity Corp., and TD Securities Inc. (the "Lead Underwriters") and includes BMO Nesbitt Burns Inc., GMP Securities L.P., Haywood Securities Inc., Cormark Securities Inc., Eight Capital, PI Financial Corp., Sprott Private Wealth Inc. and Numis Securities Inc., (collectively, with the Lead Underwriters, the "Underwriters"). The Company has entered into an underwriting agreement with the Underwriters for the Offering.
The Company has granted to the Underwriters an over-allotment option, exercisable in whole or in part for a period of 30 days following the closing of the Offering, to purchase up to an additional 3,333,333 Shares at the Offering Price.
The Company has provided notice to each of the vendors of physical cobalt that the Company will be acquiring the full amount of cobalt previously optioned. Pricing under each contract ("Cobalt Contracts") has been established, and in aggregate the Company will be acquiring 2,157.5 tonnes of physical cobalt consisting of 1,486.5 tonnes of premium-grade cobalt and 671.0 tonnes of standard-grade cobalt. A total of 951.9 tonnes of cobalt are being acquired for cash consideration, with the balance of 1,205.6 tonnes of cobalt being acquired for Shares. An aggregate of 11,297,805 Shares will be issued to and held by the vendors of cobalt, which will represent approximately 47% of the Company's total issued and outstanding Shares upon closing of the Offering and the Cobalt Contracts.
The net proceeds realized from the Shares sold for cash will be used toward the acquisition of physical cobalt ($78,519,245), three years of expected general and administrative costs (expected to be approximately $2,000,000 per year), and a reserve to evaluate and acquire streams, royalties and direct interests in mineral properties containing cobalt.
Both the Offering and the purchase of physical cobalt under the Cobalt Contracts are expected to close concurrently on or about June 23, 2017, subject to customary closing conditions, including the receipt of all necessary regulatory approvals. The TSX Venture Exchange (the "TSXV") has conditionally approved the listing of the Shares being sold under the Offering. The Company's Shares will resume trading on the TSXV on closing of the Offering, on a post-consolidated basis. As a condition of undertaking the Offering, the Company's Shares will be consolidated on the basis of one new Share for every 20 shares previously outstanding immediately prior to closing. There will be a total of 23,881,394 Shares outstanding after closing of the Offering.
The Offering is only made by the Prospectus. The Prospectus contains important information about the securities being offered. Potential investors should read the Prospectus prior to making an investment decision. A copy of the Prospectus is available under the Company's profile on the SEDAR website at www.sedar.com.
About Cobalt 27 Capital Corp.
Cobalt 27 Capital Corp. is a minerals company that offers pure-play exposure to cobalt, an integral element in key technologies of the electric vehicle and battery energy storage markets. The Company intends to acquire and hold physical cobalt, as well as manage and grow a cobalt-focused portfolio of streams, royalties and direct interests in mineral properties containing cobalt.
ON BEHALF OF COBALT 27 CAPITAL CORP.
Anthony Milewski
Chairman, CEO & Director
For further information please visit Cobalt 27's website at www.co27.com.
Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.
Avatar
06.08.17 17:51:54
1 Antwort
Avatar
11.11.17 23:42:42
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.468.554 von Popeye82 am 06.08.17 17:51:54#ZukunftEMobilität#kobaltnickelbatterie#pala#cobalt27corp#rncminerals#gigametals#asianmineralresources

http://www.pala.com/images/media/60_Pala%20Press%20Release_N…


Der Kobaltmarkt war in den Jahren nach der globalen Finanzkrise von einem Überangebot gekennzeichnet, bevor die Batterie-Nachfrage zu einer Verknappung führte. Pala weitet den frühen Fokus auf Kobalt nun auf andere Bereiche aus. Denn die Batterietechnologie bewegt sich langsam in Richtung anderer Metalle. "Was heute Kobalt ist, könnte morgen auch Nickel sein", sagte Gill.

https://www.cash.ch/news/top-news/pala-investments-fonds-aus…
Avatar
30.11.17 10:35:49
gestern + 21%!!

:eek: :eek: :eek:
2 Antworten
Avatar
30.11.17 10:37:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.321.243 von PIBO am 30.11.17 10:35:49
Zitat von PIBO: gestern + 21%!!

:eek: :eek: :eek:


Kurs aktuell: 13,07 CAD!!

https://de.advfn.com/borse/TSXV/KBLT/kurs
1 Antwort
Avatar
03.12.17 17:04:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.321.264 von PIBO am 30.11.17 10:37:17Cobalt 27 to present at 2017 Scotia Mining Conference
TORONTO, ON --(Marketwired - December 01, 2017) - Cobalt 27 Capital Corp. (TSX VENTURE: KBLT) (FRANKFURT: 27O) is pleased to announce that, Anthony Milewski, Chairman, and Justin Cochrane, President & COO will be attending the Scotia Mining Conference in Toronto, Canada on December 5th and 6th, 2017. Mr. Milewski will be presenting during a panel discussion at 11:30am on December 6th, 2017.


Read more at http://www.stockhouse.com/news/press-releases/2017/12/01/cob…
Avatar
14.12.17 12:00:36
COO von "Cobalt 27" Justin Cochrane im Interview vom 12. Dezember 2017

http://aktien-boersen.blogspot.de/2017/12/coo-von-cobalt-27-…
Avatar
18.09.18 21:56:50
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.823.654 von Sylt1204 am 27.04.17 21:42:40hier was zum lesen.....

http://www.cobalt27.com/_resources/presentations/KBLT-corpor…
Avatar
10.10.18 08:15:28
Wurde die Aktie gesplittet?
Avatar
23.11.18 09:06:40
warum ist aktie so hoch bei cobalt27?
Avatar
26.11.18 19:27:27
pressemitteilung lesen

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11012098-cobalt-2…

Die Frage ist eher warum ist sie wieder so runter?
Avatar
27.11.18 18:03:20
Manipuliert China die Kobalt- und Lithium-Preise?

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10985361-manipuli…

Sehr interessanter Artikel! Was meint Ihr dazu?
Avatar
27.12.18 11:18:23








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
1 Antwort
Avatar
01.01.19 17:59:09
Der preis ist extrem überteuert! Ich steige bei 0,39 € ein. Das hier lag bei 8 euro vor 10 Monaten. Der innere wert der Bude liegt bei 0,45 / 0,50 euro pro Aktie, meiner Meinung
1 Antwort
Avatar
01.01.19 19:18:38
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.512.681 von dosto am 27.12.18 11:18:23Zusammen mit dem Cobalt preis in den Keller gerumpelt.
Avatar
01.01.19 19:29:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.537.371 von turke123 am 01.01.19 17:59:09



Ich denke das ist Antwort genug
Avatar
01.01.19 21:46:33
Gast77 du brauchst cobalt27 nicht gut reden. Der Aktienkurs der letzten monate sagt alles. Das ist eine pennystock aktie. Ob dus war haben willst oder nicht.
Avatar
02.01.19 13:57:06
sehen wir jetzt doch die wende?
Avatar
18.06.19 15:08:18
Pala Investments to acquire Cobalt 27 for C$501 million; creation of Nickel 28

http://www.metalsnews.com/Metals+News/PRNewsWire/PR+News+Wir…
4 Antworten
Avatar
18.06.19 15:25:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.833.399 von Pinkerbell am 18.06.19 15:08:18Cool....mal sehen wie die eröffnung ist :-)
Danke für dein posting ;-)
3 Antworten
Avatar
19.06.19 10:11:12
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.833.624 von klaus3132 am 18.06.19 15:25:56Klaus, das Ganze ist doch viel zu billig.
Wir können nur auf ein besseres Angebot hoffen, denn das was Pala vorgelegt hat ist zu offensichtlich daneben.

Das Statement ist nämlich interessant zu lesen.

Wir bekommen 1 share Ni 28 für 1 share von Co 27 minus das physische Co im Werte von ca 300Mio minus das voice bay projekt im Werte von 100ten von Mio plus etwas cash.

Die Kronjuvelen behält Pala. Und das ist Cool???
1 Antwort
Avatar
19.06.19 10:19:14
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.833.624 von klaus3132 am 18.06.19 15:25:56Was können wir tun, Nein stimmen

"The transaction is subject to the approval of Cobalt 27 shareholders by a two-thirds vote (and a majority
vote excluding votes of Pala and certain other interested persons) at a meeting expected to be held in
August 2019. The transaction is expected to close by late August 2019 following receipt of all
shareholder, court, regulatory and TSX-V approvals"
Avatar
19.06.19 10:24:55
Plan of Arrangement
Pala will acquire Cobalt 27 which will retain the physical cobalt and Voisey’s Bay cobalt stream, with residual assets to be spun out into Nickel 28, consisting of:
–The 8.56% joint venture interest in the Ramu nickel-cobalt mine
–The Dumont royalty and other royalty assets (royalties on Turnagain, Nyngan, Flemington, Triangle, Rusty Lake, Professor & Waldman2, North Canol2, and Sunset properties)
–Equity positions in Giga Metals Corporation and Minerva Intelligence Inc., and
–US$5.0M of cash, in addition to the ~US$6M previously funded in escrow by Cobalt 27 to satisfy certain contingent payment obligations related to the acquisition of Highlands Pacific Limited (“Highlands”)
Pala will retain a 4.9% interest in Nickel 28
Avatar
19.06.19 11:11:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.839.590 von gast77 am 19.06.19 10:11:12Hi Gast 77,

naja....cool bezog sich mehr auf die Nachricht selbst und weniger auf Angebot ;-)

Ich denke nach der langen Zeit des wartens und eher schlechten Kursverlauf`s darf man sich mal freuen wenn Bewegung in die Sache kommt ;-)

Ich denke auch das es zu billig aus der Hand gegeben wird, aber man sollte auch nicht vergessen das der Markt es leider hergibt.
Ich persönlich würde mich freuen wenn das Angebot erhöht wird, wir werden sehen.

mfg
Me
Avatar
19.06.19 13:29:05
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.839.590 von gast77 am 19.06.19 10:11:12Da hat offensichtlich ein Investor (wer dahinter steht ist mir nicht klar) die Gunst der Stunde genutzt und kauft die werthaltigen Assets von Co27 für‘n Appel und‘n Ei ! Leider wird der Deal wohl durchgehen, wenn jetzt nicht bald ein Gegenangebot kommt. Leider, leider werden wir Aktionäre an den mittel- bis langfristigen Wertzuwächsen nicht mehr teilhaben. Die neue „Nickel28“ ist jedenfalls für mich keine Option.
Avatar
19.06.19 18:21:13
Auf Basis des letzen Kurses von 3,57 CAD ist das Angebot m.E. okay. Die Aktie hat doch kaum jemanden interessiert. Man braucht sich doch nur den Chart anzuschauen. Ein einziges Trauerspiel.

Das physiche Kobalt ist derzeit etwa 120 Mio. wert, der Vale-Deal beim aktuellen Kobalt-preis vermutlich auch nur noch 150 Mio. Bei steigenden Kobaltpreisen sieht die Welt natürlich anders aus. Aber zunächst einmal sieht es nach einer kommenden Konjunkturdelle aus. Also vorerst nix mit steigenden Kobaltpreisen.

So bekommt man den aktuellen Kurs in Cash und Ramu gibts für lau ... für mich okay.
1 Antwort
Avatar
26.06.19 16:55:39
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.844.006 von Pinkerbell am 19.06.19 18:21:13Im folgenden Artikel ist sehr schön beschrieben wieso das Ganze zum Himmel stinkt.

https://seekingalpha.com/article/4272171-resource-sector-dig…
Nickel 28 Capital | 4,120 C$
Avatar
13.08.19 18:49:55
Die größte Kobaltmine wird ausgesetzt. Damit dürfte vorerst der Boden für die Kobaltpreise gefunden sein. Angesichts dieser Entwicklung wäre eine Erhöhung des Pala-Angebots angebracht ... n.m.M.

https://www.nzz.ch/wirtschaft/ist-der-kobaltpreis-nicht-will…
Nickel 28 Capital | 3,940 C$
Avatar
29.08.19 08:35:23
Nickel 28 Capital | 2,600 
Avatar
03.09.19 18:47:46
Der Kobaltpreis steigt weiter ... seit Übernahmeangebot ca. +30%
Nickel 28 Capital | 3,850 C$
Avatar
01.10.19 19:25:41
Angebotserhöhung von Pala von 3,57 USD auf 4,00 USD

https://www.prnewswire.com/news-releases/pala-investments-an…
Nickel 28 Capital | 4,000 C$
Avatar
04.10.19 18:15:21
Was es dazu zu sagen gibt hat der Kollege auf SA sehr gut zusammengefasst

https://seekingalpha.com/article/4295021-cobalt-27-improved-…

Die meinen wirklich wir sind alle doof!!!
Kommen mit einem schlechteren Angebot als vor 5 Monaten
Nickel 28 Capital | 4,230 C$
Avatar
31.10.19 14:45:58
Ich werd Gaga bei meinem Depot wurde die Aktie heute ausgebucht mit 4 CAD Gutschrift und - 20% Dividendensteuer Abzug.
Gibt es denn keine Möglichkeit sich dagegen zu wehren?
Die Amis haben doch sicher eine Sammelklage dagegen laufen oder?
Nickel 28 Capital | 2,988 
Avatar
13.11.19 05:47:26
Zur Info: Steuerliche Behandlung von Barausgleich noch nicht final entschieden !!!!!

Das Finanzgericht Münster hatte sich vor Kurzem mit dem Thema Barausgleich bei Aktientausch befassen müssen. Das FG kam zu dem Ergebnis, dass ein im Rahmen eines Aktientausches gezahlter Barausgleich Einkünfte aus Kapitalvermögen darstellt, und zwar in vollem Umfang. Für einen Abzug anteiliger Anschaffungskosten für die hingegebenen Aktien sah das Gericht keinen Raum (Urteil vom 9.10.2018, 2 K 3516/17 E). Gegen dieses Urteil ist ein Revisionsverfahren vor dem Bundesfinanzhof (BFH) anhängig (Az. VIII R 44/18).

www.angele-kollegen.info/fileadmin/...uernews_Sommer_2019.pdf
Avatar
19.11.19 17:19:58
In meinem Depot sind die neuen Papiere mit dem Differenzbetrag zum Kaufkurs von Kobalt 27 drin. Die Gutschrift enthält keine Abzüge der Kapitalertragssteuer und des Solis. Zumindest bekomme ich bei Verkauf den Verlustvortrag. Aber war / ist ein sch... Investment gewesen.
Nickel 28 Capital | 0,358 C$
Avatar
27.11.19 18:01:04
"our interest in Ramu should be generating free cash flow of about 20 to 25 million US dollars a year"

http://www.metalsnews.com/Metals+News/MetalsNews/Dr.+Allen+A…
Nickel 28 Capital | 0,460 C$
Avatar
05.01.21 20:28:17
Hallo zusammen

Bin hier mal mit einer ersten Position rein. Ich habe mich hier gut eingelesen und weiss, dass die ehemaligen Cobalt 27 Aktionäre alles andere als zufrieden sind. Trotzdem gibt es aus meiner Sicht gute Gründe für Conic Metals:

1. Wir leben nun 2-3 Jahre in einer anderen Energie-Zeit
2. Batterien und Batterieautos sind in aller Munde, Nickel und Kobalt können plötzlich in ein Angebotsdefizit eintreten
3. Die Ramu Mine (bei welcher Conic fast 9 % hält) ist hoch profitabel und die Werte werden dank steigenden Verkaufspreisen laufend besser
4. Sobald die Ramu Mine schuldenfrei ist (wohl noch im 2021), wird der Anteil automatisch auf 11% erhöht und es winken jährlich sehr schöne Dividendenzahlungen an Conic
5. Conic hat bereits angekündigt, diesen Cash Flow mit Aktienrückzahlungen und/oder Dividendenzahlungen weiter zu verwenden
6. Conic hat noch zahlreiche Royalties von Projekten, welche dank dem Batterie-Boom plötzlich extrem spannend sind und später auch dort gute Royalty Einnahmen winken
7. Das Conic Management besitzt über 12% der Anteile, also massiv mehr als noch beim schlechten Cobalt 27 Deal.
8. Ein Manager hat erst gerade im Dezember für 155'000 CAD Aktien bei 0.41 CAD gekauft

Viele gute Gründe. Klar, auch ich und auch das aktuelle Management können falsch liegen. Aber ich kann nur jedem empfehlen, die aktuelle Präsentation anzuschauen:

https://www.conicmetals.com/_resources/presentations/corpora…

Und wer das Royalty Geschäft nicht versteht, der soll sich doch einfach den Chart von MTA anschauen (haben das gleiche bei Gold und Silber gemacht). Oder aktuell auch NOVR welche sehr ähnlich sind wie Conic.

Viel Erfolg allerseits
SmallCap

PS: Alles nur meine Meinung
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
1 Antwort
Avatar
05.01.21 21:31:56
Danke SmallCapTrade,

habe die Aktie im Zuge der Cobalt27-Abfindung ins Depot gebucht bekommen.
Das Thema war ja die Verschuldung und die Umweltproblematik der Ramu-Mine.
Löst sich das operative Problem bei Ramu , dann wird ersteres tatsächlich schnell gelöst werden.
Zumal die Aussichten für Ni sehr gut stehen.
Die anderen Royalties hab ich jetzt gar nicht mehr im Kopf , Giga Metals war noch eins.
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
05.01.21 22:30:25
Die Ramu Mine läuft wohl hervorragend gemäss den letzten Updates:

https://www.goldseiten.de/artikel/477795--Conic-Releases-Ram…

Sie haben auch noch eine 1.75% Royalty beim Dumont Nickel Projekt. Gilt als heisses Eisen falls die Nickel Preise weiter steigen... Auch die 2% Royalty am Giga Metals Projekt sind nicht ohne. Zudem gibt es noch ein paar weitere Royalties bei weniger konkreten Projekten, alle günstig gekauft als noch niemand von Nickel sprach (resp. die Preise im Keller waren).

Für mich sehr spannend da ich von weiteren Kupfer, Kobalt und Nickel Preissteigerungen ausgehen (wegen den Elektrofahrzeugen und künftigen Batteriespeicherungen).

Viel Erfolg
SmallCap
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
05.01.21 22:46:04
Das Dumont Projekt ist übrigens eine Riesen Nummer:

https://dumontnickel.com/wp-content/uploads/2020/08/Dumont-N…

Zweitgrösstes Nickel Projekt der Welt und 9 grösstes Kobalt Projekt der Welt.

Eine 1.75% Royalty hätte einen sehr schönen Wert sobald dies in Produktion gehen würde...
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
07.01.21 14:57:18
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.299.369 von SmallCapTrade am 05.01.21 20:28:17
Zitat von SmallCapTrade: 4. Sobald die Ramu Mine schuldenfrei ist (wohl noch im 2021), wird der Anteil automatisch auf 11% erhöht und es winken jährlich sehr schöne Dividendenzahlungen an Conic


Gestern habe ich einen Teil meiner Trans-Siberian Gold gegeben. Mit einem Teil des Erlöses habe ich Conic Metals gekauft. Ich kenne die Historie von Cobalt 27 und die Pala-Übernahme sehr gut. Üble Sache. Wie @SmallCapTrade treffend ausgeführt hat, sind jetzt 2 Jahre vergangen und Conic Metals hat einen sehr interessanten Business Case; vor allem wenn man in Nickel, aber auch in Cobalt investieren möchte. Bei weitersteigenden Nickel-Preisen dürfte Conic Metals eine Cashcow mit Dividenfähigkeit werden.

In einem Punkt muss ich allerdings präzisieren: Es geht nicht darum, dass die Ramu Mine schuldenfrei wird, sondern es geht darum, dass Conic Metals seine Schulden beim Betreiber bezahlt. Es geht um rund 100m$. Die Schuldentilgung und Zinszahlung kann Conic aus dem Cashflow seines 8.56% JV-Anteils an Ramu bezahlen.


Das Besondere ist Folgendes:

1. Ab voraussichtlich 2022 kann Conic 35% des ihm zustehenden Cashflows behalten; 65% fliessen in die Schuldentilgung und Zinszahlungen.

2. Sobald Conic Metals seine Schulden von rund 100m$ bezahlt hat, steigt der Anteil an Ramu automatisch auf 11%. Wie lange das dauert, hängt vom operativen Ergebnis der Ramu Mine resp. vom künftigen Nickel- und Cobalt Preis ab.
Berechnungen siehe Slide Nr. 4.
https://www.conicmetals.com/_resources/presentations/corpora…


Zu beachten ist:

- Der Bau einer Nickel/Cobalt Mine hat eine Capex von plus/minus 3 Mrd.$ und mehrere Jahre Bauzeit. Mit Conic Metals besteht die Chance vom prognostizierten Boom in EV ab etwa 2025 sofort zu profitieren.

- Für diesen Deal bezahlte Highlands (wurde von Cobalt 27 übernommen) 2019 68m USD, resp. 86m CAD. Aktuelle Marktkapitalisierung von Conic Metals beträgt rund die Hälfte mit 42mCAD.

- Die restlichen Assets (Slide Nr. 12), insbesondere die NSR an Dumont und Turnagain haben rund 30m USD (37m CAD) gekostet. Scandium International ist auch mit 1.7 GRR (Gross Revenue Royalty) dabei.

urai5
P.S. Zudem habe ich noch einen Anteil an Fortune Minerals (Gold-Cobalt-Bismuth-Kupfer)gekauft. War ein Titel von mir im w:o-Wettbewerb 2020.
Nickel 28 Capital | 0,480 C$
Avatar
07.01.21 15:17:17
Danke für die Details. Schön einen weiteren Fachmann dabei zu haben!

Noch ein paar Ergänzungen meinerseits:

Ich persönlich denke nicht, dass der Superzyklus erst in 5 Jahren beginnt. Aus meiner Sicht hat der Boom bereits angefangen, die Preise und die Verkäufe der Elektrofahrzeuge zeigen dies deutlich. Ich gehe eher davon aus, dass wir in 5-10 Jahren den Höhepunkt der Preise sehen werden (da ja dann auch die neue Minen auf den Markt kommen werden welche jetzt wohl bald Baubeginn haben werden).

Zudem bin ich überzeugt, dass die NSR's von Dumont und Giga mittlerweile massiv mehr Wert haben als im 2018 und 2019. Schaut euch schon nur den NOVR Chart an, dies sagt schon sehr viel aus.

Schön das wir grundsätzlich ähnlich denken und hier ziemlich sicher auch Erfolg haben werden.

Liebe Grüsse und viel Erfolg
SmallCap
Nickel 28 Capital | 0,480 C$
1 Antwort
Avatar
08.01.21 09:34:43
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.328.811 von SmallCapTrade am 07.01.21 15:17:17
Zitat von SmallCapTrade: Zudem bin ich überzeugt, dass die NSR's von Dumont und Giga mittlerweile massiv mehr Wert haben als im 2018 und 2019. Schaut euch schon nur den NOVR Chart an, dies sagt schon sehr viel aus.


Vielen Dank für Dein Feedback @SmallCapTrade.

Deine Einschätzung zu Giga und vor allem zu Dumont ist absolut korrekt; ich habe mich zu sehr auf Ramu konzentriert. Insbesondere Dumont ist ein Super-Projekt welches in den nächsten Jahren mit grosser Wahrscheinlichkeit realisiert werden dürfte; DFS per Juli 2019. Schaut Euch dazu die aktuelle Präsentation an:

https://dumontnickel.com/wp-content/uploads/2020/08/Dumont-N…

Zu Produktionsbeginn sind 39kt Nickel geplant. Aktuell nähert sich der Nickelpreise wieder 18'000 USD/mt. Dies bedeutet einen Erlös von rund 700m USD.

Wir haben folgendes Asset: Life-of-Mine 1.75% Net Smelter Returns (NSR). Die NSR-Lizenzgebühren berechnen sich auf dem Nettoerlös den der Betreiber aus der Schmelze erzielt.Die Transport und Schmelzkosten betragen gemäss DFS rund 8%.

Rechnerisch bedeutet das für Phase 1: 18'000$ minus 1'440$ (85) = abgerundet 16'000$; mal 39kt = 624m USD.
Davon 1.75%: 11m USD p.a. resp. 14m CAD p.a.; 0.16 CAD (abgerundet).

Das alles ohne Risiko und ohne zusätzliche Kapitalkosten. Die Mine muss "nur" gebaut und in Produktion gebracht werden. Phase 2 sind dann 50kt geplant - also etwa 0.20 CAD p.a.

Bei den ganzen Berechnungen habe ich bewusst die 1.2kt Cobalt Phase 1 resp. 1.5kt Cobalt Phase 2 aussen vor gelassen - wären noch 0.01 CAD mehr.

urai5
P.S.Turnagain ist noch lange nicht so weit. Dort besteht erst eine PEA per November 2020; das dauert noch einige Jahre länger als bei Dumont.
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
09.01.21 11:08:46
Der Ramu-Deal von Conic Metals ist hochkompex und beinhaltet verschiedene Dimensionen und Variablen. Aber es lohnt sich, diesen Deal näher zu analysieren.

In Stockhouse hat User Nemesis die Formeln mit den Annahmen und den Berechnungen eingestellt.

https://stockhouse.com/companies/bullboard/v.nkl/conic-metal…

Da ist exakt nachvollziehbar, wie der Deal bzgl. Ramu Mine konstruiert ist. Nachfolgend werde ich den Deal mit den konkreten Bedingungen so einfach wie möglich auf den Punkt bringen. Dabei stütze ich mich auf die MD&A von Conic ex SEDAR per 30.9.2020.

Grundsätzlich: Conic Metals als Company hat keine direkten Schulden; sondern Conic verfügt über Cash von rund 8m CAD.


Zum Deal (Stand 30.9.2020):

- Conic hat einen Anteil an der Ni/Co-Mine Ramu in PNG von 8.56%.

- Conic hat Schulden beim Betreiber von Ramu MCC (Metallurgical Corporation of China) von rund 105m USD.

- Davon 12.84m USD ex Hochfahren Operation, 92.6m USD ex Konstruktion Capex

- Sobald die 12.84m USD Schulden ex Hochfahren Operation zurückbezahlt sind, kriegt Conic 35% vom Cashflow in Form von Cash-Dividenden.

- Nach aktuellen Berechnungen kann Conic die 12.84m USD per 2021 zurückbezahlen. Anschliessend erhält Conic rund 7.4m USD Cash-Dividende von Ramu (35%).

- Die restlichen 65% werden gebraucht, um die Schuld von 92.6m USD ex Konstruktion Capex zurück zu bezahlen.

- Sobald die 92.6m USD Schulden ex Konstruktion Capex zurückbezahlt sind, wird der Anteil von Conic an Ramu automatisch von 8.56% auf 11.3% erhöht und Conic erhält 100% seines Anteils.


Nach den Annahmen von Conic zu plus/minus aktuellen Preisen von Nickel von 7$/lb und Cobalt 20$/lb sieht das wie folgt aus (Aktuell Ni 8$/lb und Co 16$/lb):

- Der Anteil p.a. bei 8.56% beträgt 21.2m USD. Die OPEX wurde mit 250m USD angenommen.

- Die Schuld ex Hochfahren Operation von 12.84m USD kann 2021 zurückbezahlt werden; mit 8.4m USD kann die Capex-Schuld reduziert werden.

- Ab 2022 kriegt Conic 7.4m$ p.a. (35%) und 13.8m (65%) werden für die Schuldenrückzahlung ex Konstruktion Capex von 84.2m USD (92.6m minus 8.4m) verwendet. Dies dauert theoretisch 6 Jahre (84.2m/13.8m) also bis 2027.

Ab 2028 steigt der Anteil von Conic auf 11.3% und Conic erhält 100% seines Anteils in Form einer Cash-Dividende: 28m USD. Jedes Jahr.


Mit den aktuellen Metallpreisen (Ni 8$/lb und Co 16$/lb) beträgt der Anteil von Conic bei 8.56% rund 24.7m USD und bei 11.3% rund 32.6m USD. Dies natürlich bei gleicher OPEX von 250m USD.

Noch ein Beispiel zu den Preisen. Ganz bekannt dürfte das Nickel-Cobalt Projekt Sunrise von Clean Teq in Australien sein. In der DFS nimmt CLQ folgende Preise an: Ni 11$/lb und Co 27$/lb. Ich habe das einmal mit dem Excel-Sheet durchgerechnet:

Bei einem Anteil von 11.3% an Ramu (Schulden zurückbezahlt) bekäme Conic Metals Cash in Form von Dividenden von 57m USD p.a. bei den CLQ-Annahmen.

Meine Prognose: Conic Metals hat seine Schulden zurückbezahlt, bevor die Sunrise-Mine von CLQ in Produktion geht.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
09.01.21 12:49:35
Danke urai5 für die fundierte Aufbereitung. So weit ich das sehe sind die NSR der anderes deposits in deiner Berechnung nicht berücksichtigt. Bei einer Bewertung von rund 40m cad jedenfalls nicht uninteressant.

Peter
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
1 Antwort
Avatar
09.01.21 13:00:25
Super analyse, BESTEN DANK! Und zudem kommt noch der ziemlich sicher kommende Batterieboom inkl höheren Metallpreisen. Nice würde ich sagen😀
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
09.01.21 13:10:35
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.361.943 von peterhuber91 am 09.01.21 12:49:35
Zitat von peterhuber91: So weit ich das sehe sind die NSR der anderes deposits in deiner Berechnung nicht berücksichtigt. Bei einer Bewertung von rund 40m cad jedenfalls nicht uninteressant.


Ja Peter, das ist korrekt. Sehr interessant dürften die NSR von den Projekten Dumont (Private/Fonds) und Turnagain (Gigametal) sein. Insbesondere Dumont dürfte noch in diesem Jahrzehnt realisiert werden. Dazu noch das Scandium Projekt Nyngan von SCY.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
09.01.21 13:49:58
Hallo in Runde, betrachtet mich auch als interessierten Anleger. Bis jetzt nur mit abfindungsmäßige (cobalt27) Miniposition dabei, aber will aufstocken. Gerade Conic will aber nicht runter 😑, spricht aber auch für Conic.
Globex Mining (bin da seit 2006 dabei) korregiert im Moment au h. Ist ein ähnlicher Substanzwert , nur komplizierter. Haben eine laufende Zinc-Royalty mit zig anderen Royalties (wenn auch die meisten sehr weit in der Zukunft)
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
1 Antwort
Avatar
09.01.21 13:52:12
Habe mir gerade den Finanzbericht MD&A durchgelesen, dort ist noch folgendes zu finden.
der 2.Deal sorgt auch noch für substanzielle Zukunftsflüsse (5 Mio$):

On September 16, 2020, the Company sold all the common shares of Giga Metals Corp. ("Giga") for
proceeds of $5,179,892 (CAD$6,927,553) resulting in a gain of $3,899,757. The Company had held
3,980,000 common shares of Giga which were acquired at a cost of $1,280,135.


On June 24, 2020, the Company entered into an agreement to sell its wholly-owned subsidiary Highland
Pacific Resources Limited, which holds the Company's Star Mountains exploration licenses in Papua New
Guinea, to a private entity. In consideration of the transaction, the buyer will pay the Company up to $5
million in cash upon achieving certain milestone events. This transaction was completed on October 13,
2020.

In March 2020, the Company entered into an agreement to divest its interest in the exploration license
Sewa Bay, which is recorded at $nil, to Pure Minerals Limited, an ASX listed entity. In consideration of the
transaction, the buyer will pay Highlands Pacific Limited an aggregate amount of AU$150,000 if certain
milestones are achieved. This transaction was completed during the quarter ended September 30, 2020.
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
1 Antwort
Avatar
09.01.21 14:00:03
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.362.474 von muenchenguru am 09.01.21 13:49:58wollte schreiben Globex korrigiert auch nicht . Jetzt schreibe ich am Laptop, das ist angenehmer 🙂



Zitat von muenchenguru: Hallo in Runde, betrachtet mich auch als interessierten Anleger. Bis jetzt nur mit abfindungsmäßige (cobalt27) Miniposition dabei, aber will aufstocken. Gerade Conic will aber nicht runter 😑, spricht aber auch für Conic.
Globex Mining (bin da seit 2006 dabei) korregiert im Moment au h. Ist ein ähnlicher Substanzwert , nur komplizierter. Haben eine laufende Zinc-Royalty mit zig anderen Royalties (wenn auch die meisten sehr weit in der Zukunft)
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
09.01.21 14:23:38
Hier ein Auszug aus dem Finanzreport.
Mal schauen ob ich das alles verstanden habe.
Zuerst wird der Cashflow-Anteil von Ramu (8,56%) zur Rückzahlung der Operating Debt hergenommen.
Zur Zeit < 24 Mio $.
Nach Abzahlung wird der Cash-Flow aufgeteilt in 65% Abzahlung der Construction Debt und 35 % freier Cashflow.
Nach dieser Abzahlung ist nicht nur der komplette Cashflow frei, sondern er erhöht sich :
will automatically increase to 11.3% at no cost to Conic. Additionally, when the Company has repaid the Operating and Construction Debt, the Company will have the option to purchase an additional 9.25% interest in the Ramu Mine at market value, which if exercised would take the Company’s interest to 20.55%.

D.h. Conic erhält dann noch eine Option auf Erhöhung um 9,25 % auf dann 20,55 % .

Das ist wirklich keine schlechte Gesamtkonstruktion, v.a. eingedenk der Tatsache, dass der Betreiber eine chinesisches Unternehmen ist 🙂

Die Verzinsung von 5,05 % ist akzeptabel, würde ich sagen. "Non recourse" würde ich übrigens mit nicht-haftend übersetzen, d.h. als Sicherheit dient alleine der Minenanteil.

Zwei Fragen in die Runde:
1.) was genau versteht man unter "operating debt" ?
2.) wisst Ihr warum die Rückzahlung 2018 so wenig und 2019 auf 0 $ zurück ging ?


Nickel 28 Capital | 0,495 C$
2 Antworten
Avatar
09.01.21 14:33:46
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.362.492 von muenchenguru am 09.01.21 13:52:12
Zitat von muenchenguru: Habe mir gerade den Finanzbericht MD&A durchgelesen, dort ist noch folgendes zu finden.
der 2.Deal sorgt auch noch für substanzielle Zukunftsflüsse (5 Mio$):

On September 16, 2020, the Company sold all the common shares of Giga Metals Corp. ("Giga") for
proceeds of $5,179,892 (CAD$6,927,553) resulting in a gain of $3,899,757. The Company had held
3,980,000 common shares of Giga which were acquired at a cost of $1,280,135.


Hallo muenchenguru,
Vielen Dank für den Hinweis. Aber Du musst beachten, das war eine einmalige Transaktion.

Conic hielt 3.98m Aktien von Giga Metals. Im Vorfeld des Battery Day von Tesla stiegen die Aktien von Giga Metals dramatisch an. Es wurde darauf spekuliert, dass Tesla einen Deal mit Giga Metals zum Bezug von Nickel und Cobalt bekannt geben würde. Fand natürlich so nicht statt. Conic hatte daher die Chance ergriffen und den Anteil verkauft. Anschliessend verloren die Aktien von Giga wieder massiv an Wert.

Aber Conic hält eine NSR von 2% über LoM auf dem Projekt Turnagain. Die Investition 2018 (Cobalt 27) betrug 10m USD. Giga behält eine Rückkaufoption zum Rückkauf von 0,5% des NSR für 20 Millionen USD.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
09.01.21 14:58:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.362.687 von muenchenguru am 09.01.21 14:23:38
Zitat von muenchenguru: Zwei Fragen in die Runde:
1.) was genau versteht man unter "operating debt" ?
2.) wisst Ihr warum die Rückzahlung 2018 so wenig und 2019 auf 0 $ zurück ging ?


1. Operating Debt
Operating Debt sind jene Schulden, welche für das Hochfahren der Mine gemacht wurden. Diese müssen zuerst beglichen werden. Sobald getilgt, kriegt Conic 35% des FCF als Cash-Dividende. Der Andere Teil sind Schulden aus der 2.1 Mrd.$ CAPEX.

2. Keine resp. reduzierte Rückzahlung 2018 und 2019
Den Deal hatte Highlands Pacific mit MCC ausgehandelt. Cobalt 27 wollte über 100m$ investieren und hätte dafür einen Teil von Highlands Pacific an Nickel und Cobalt zu tiefen Preisen beziehen können. So wie ich verstanden habe, wurde die Genehmigung des Deals zwischen Highlands Pacific und Cobalt 27 von MCC (Betreiber der Mine) verzögert wahrscheinlich behindert. Daher hatte sich Cobalt 27 entschieden, Highlands Pacific ganz zu übernehmen. Dabei gab es jedoch noch Verbindlichkeiten mit PanAust, welche geklärt werden mussten.

Und dann kam das Übernahmeangebot an Cobalt 27 von Pala Investments für den Vale-Deal mit der Voisey's Bay Mine. Cobalt 27 hatte dafür 300m USD bezahlt - das eigentliche Filetstück. Pala übernahm auch das physische Cobalt in Fässern von fast 3'000 Tonnen.

Der Ramu Deal und das Royalty Portfolio ging an das neu gegründete Unternehmen Conic Metals mit Schwerpunkt Nickel.

Vermutlich gab es irgendwelche Vertragsklauseln zwischen Highlands Pacific und MCC, wonach die Schulden nicht reduziert werden konnten. Details kenne ich nicht. Es hat auf jeden Fall nichts mit Conic Metals für die Zukunft zu tun.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
09.01.21 19:00:24
Ich habe noch ein bisschen recherchiert. Es ist so: Highlands Pacific war der Besitzer von Ramu und der Explorer. Highlands ging dann im Jahr 2000 ein Joint Venture mit MCC ex China (China Metallurgical Construction Group) ein.

Zur Historie Slide Nr. 4
https://www.metalbulletin.com/events/download.ashx/document/…

Der Bau der Mine dauerte von 2006 bis 2011 und kostete >2 Mrd. USD.

Highlands bekam von Ramu auch direkt Cash-Dividenden. Die Schulden blieben. Ich gehe davon aus, dass der JV-Vertrag mit der Übernahme von Cobalt 27 neu mit MCC verhandelt werden musste. Als neue Bedingung dürfte aufgenommen sein, dass zuerst die Schulden aus dem operativen Betrieb getilgt werden müssen. Dann erhält Conic anschl. 35% seines Anteils von 8.56%. Durch die komplizierten finanziellen Transaktionen dürfte es dann 2018 eine reduzierte und 2019 keine Schuldenreduktion gegeben haben. Die Einnahmen waren auch tiefer, da besonders der Nickelpreis 2019 je lb. teilweise unter 6$ lag - aktuell 8$.

Noch zum Risiko PNG. PNG unterhält sehr enge Beziehungen zu China - neu auch militärische Zusammenarbeit; früher waren westliche Länder dafür zuständig. China ist ein bedeutender Anbieter von Investitionen und Entwicklungshilfe für Papua-Neuguinea. Im Juni 2020 war Papua-Neuguinea eines von 53 Ländern, die das nationale Sicherheitsgesetz von Hongkong bei den Vereinten Nationen unterstützt haben - EU und USA laufen "Sturm".

https://en.wikipedia.org/wiki/China%E2%80%93Papua_New_Guinea…

Nickel und Cobalt sind für den Wandel zur E-Mobilität absolut unverzichtbar. PNG hat für China eine geo-strategische Bedeutung - bzgl. Rohstoffe und geographische Lage; die Ramu Mine wird daher auch in Zukunft produzieren, ohne behördliche Schikanen von PNG. Und für Conic wird Ramu mit einem Nickelpreis von 8$/lb oder höher eine Cashcow; welche der Markt noch nicht entdeckt hat.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
09.01.21 19:50:30
Vielen Dank Urai für Deine Recherche.
Interessant.
So wie es aussieht ist Conic dann eine Cash-Cow in Wartestellung.
In doppelter Hinsicht, einmal durch die priorisierte Schuldentilgung.
Und dann durch eine wahrscheinliche Royalty bei Realsierung von Dumont Nickel.

Was ich immer sehe, dass so eine Royalty schon dann immer werthaltiger wird, je näher die Produktion rückt. D.h. in dem Moment wo eine Finanzierung für Dumont vorliegt, wird die Royalty sofort marktfähig (verkaufbar, eintauschbar, beleihbar).
Zumal Royalties in den letzten Jahren immer attraktiver wurden, weil die Zahl der Interessenten sich verzigfacht hat. Allein die börsennotierten Royalty-Firmen, dann die vielen Pensionsfonds, Family Office.
Bei dem Anlagenotstand allenthalben.

Als Risiko würde ich das Betriebsrisiko nennen (das aber durch die extrem niedrigen operativen Risiken gering halte) , rechtliche Probleme (durch den chin.Betreiber schon größer als 0, v.a. weil wir nicht wissen wie die Konfrontation Westen-China sich zuspitzt), das techn.Durchdringungsrisiko von E-Motoren (zur Zeit schein alles auf grün wie nicht zuletzt der Aktienkurs von Tesla signalisiert) und nicht zuletzt das Gesamtwirtschaftliche Risiko (Stichwort Schuldenkrise oder Wohlstandsverlust).

Aber auch was das Gesamtbild betrifft scheinen die Aktienkurse und die Anleihenkurse etc. eher auf eine Inflationierung hinzudeuten als auf einen deflationären Crash (der eigentlich angesichts des globalen shutdowns vor der Tür stünde).

Das waren meine 2c 🤠
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
09.01.21 19:53:52
nochmal eine dumme Frage.
Der Anteil von 8,56 % (später 11.3 %) , ist das ein normaler Unternehmensanteil oder ist das ein wie auch immer gearteter Sonderanteil (Cash-Flow, nicht stimmberechtigt, gewinnanteil, Royalty.....) ?
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
1 Antwort
Avatar
09.01.21 19:54:35
Nachdem ersten screening einige Gedanken Einwürfe:

- der erhaltene CF für die Schuldentilgung bezieht sich auf dem operating CF
(Erlöse - Cash costs ca 2 usd per Nickel lb net by products)?
dh ohne investing CF (sustaining, exploration etc)?
- die Dividende bezieht sich wohl auf dem Gewinn nach Steuern?

Peter
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
09.01.21 20:29:31
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.362.687 von muenchenguru am 09.01.21 14:23:38Non recourse mal ganz entscheidend für mich:
besichertes Darlehen ohne direkte persönliche Haftung. Im worst case 100m weg aber nicht gleich pleite.
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
09.01.21 22:15:02
Mensch, da haben wir aber innerhalb von 4 Tagen etwas Schönes in die Gänge gebracht. So viele fachlich hervorragende Inputs mit viel Hintergrund-Informationen und gutem Umgangston sieht man sonst selten in Foren. Und schon gar nicht nach fast zwei Jahren Thread-Stillstand:-).

Wenn hier schon nur die Hälfte von unserer Analysen eintrifft, können wir uns auf sehr sehr sehr schöne Kursgewinne freuen. Im kanadischen ceo Forum sind sie übrigens ähnlich optimistisch unterwegs wie wir. Und dies absolut ohne Übereuphorie.

Ich freue mich auf die nächsten Jahre, ich liebe unterbewertete bei welchen man einfach nur ein bisschen Geduld braucht. Klar, ein kleines Restrisiko gibt es immer. Aber wo schon nicht...:-)!

Viel Erfolg
SmallCap
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
10.01.21 07:10:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.366.002 von muenchenguru am 09.01.21 19:53:52Gemäss MD&A ex Sedar: Die Bau- und Betriebsschulden sind aus dem Conic-Anteil des Betriebsüberschusses der Ramu Mine zurückzuzahlen. Als Betriebsüberschuss der Mine gilt: Umsatzerlöse abzüglich Betriebskosten und laufender Investitionen.

Gemäss aktueller Planrechnung betragen die Betriebskosten inkl. laufender Investitionen (Sustaining Capex) 250m USD.

Slide Nr. 4, Fussnote: US$250 million of annual operating costs and capex
https://www.conicmetals.com/_resources/presentations/corpora…


Grob gesagt, gibt es für die Berechnung des Conic-Anteils eine Konstante und 3 Variablen:

Konstante:
Anteil Conic an Ramu Mine: aktuell 8.56%, wenn schuldenfrei 11.3%

Variablen:
- Produktionsmenge von Hydroxid an Nickel und Cobalt
- Erzielte Verkaufspreise für Nickel und Cobalt
- Höhe der Betriebskosten inkl. Sustaining Capex

urai5
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
10.01.21 08:29:19
Danke für Deine Infos, Urai. Und das noch an einem Sonntag 🙂.

Die finanzielle Seite ist damit beantwortet. Was offen bleibt ist die rechtliche Seite, was angesichts chin.Mehrheitseigner zwar besonders interessant ist, aber ich würde mich jetzt auch damit begnügen. Schließlich ist auch die sicherste Eigentumskonstruktion letztlich auch unsicher, wenn es sich um so große Mitspieler wie chin.Konzerne und einem Staat wie Papua Neu-Guinea handelt.

Bleiben wir also hier zuversichtlich für die kapitalistische Eigentumsrespektierung .

Schönen Sonntag

m.
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
10.01.21 09:30:13
Im Rahmen der Übernahme von Highlands Pacific durch Cobalt 27, liess Cobalt 27 einen NI 43-101 konformen Bericht erstellen. Dort ist u.a. auch die ganze Historie, die Hintergründe, der Rechtsrahmen mit der JV-Struktur etc. ausformuliert. Er ist rund 100 Seiten lang. Für uns interessant sind insbesondere folgende Informationen: Ressources/Reserves sowie Operating Cost und Sustaining Capex.

Zur Info: Im Rahmen der Übernahme von Cobalt 27 durch Pala Investment wurden das Ramu-Asset und die Royalties in eine neue Firma ausgegliedert und unter dem Namen Conic Metals an die Börse gebracht.

Link:
https://www.miningnewsfeed.com/reports/RamuNiCo_Technical_Re…

Resources - Seite 72:
Table 14.14 Ramu Mineral Resources - 31 December 2017

a) Measured andd Indicated (76Mt):
- 684kt Nickel
- 76 kt Cobalt

b) Inferred (60Mt)
- 540kt Nickel
- 60 kt Cobalt

c) TOTAL Resources inkl. Reserves (136 Mt):
- 1'224 kt Nickel
- 136 kt Cobalt

In-Situ-Wert: 22 Mrd.$ Nickel, 2 Mrd.$ Cobalt



Reserves - Seite 77:
Table 15.5 Ramu Mineral Reserves – 31 December 2017
- 504kt Nickel
- 56kt Cobalt



Sustaining Capex - Seite 89:
Table 21.2 Ramu Sustaining Capital Cost Estimate - Actuals 2015-2018 and Life of Mine 2019-2032

LoM: ca. 15m$ p.a. im Schnitt


Operating Costs Seite 90:
Table 21.4 Projected LOM Operating Costs

Geschätzte künftige jährliche Operating Kosten für Mining und Processing gerundet 200m$ p.a.


Fazit:
Die Schlüsselaussagen von Conic zu seinem Ramu-Anteil von 8.56% resp. 11.3% dürften zutreffen:
- LoM > 30 Jahre
- Operating Cost und Sustaining Capex rund 250m$ p.a.



urai5
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
10.01.21 11:22:03
Business Case Conic Metals mit Fokus Ramu Mine (Direkt-Investition)


Damit man die Finanzströme besser versteht, müssen zwingend zwei Ebenen auseinander gehalten werden:

1. Ebene:
Conic Minerals mit seinen Assets Direkt-Investition Ramu und den Royalties.

2. Ebene:
Ramu Mine. Ramu Mine ist nicht in einem Handelsregister eingetragen und daher KEINE Company (unincorporated). Daher wird Ramu als Projekt geführt. Die Besitzverhältnisse sind in einem Joint-Venture Vertrag geregelt. MCC Ramu NiCo Limited hält 85% und ist der verantwortliche Projekt-Manager - Betreiber der Mine. Conic besitzt in diesem JV aktuell 8.56%. Sobald die Schulden von Conic an Ramu abbezahlt sind, steigt der Anteil auf 11.3%.

Für seinen entsprechenden Anteil erhält Conic vom Projektbetreiber eine Cash Dividende nach folgender Formel: Umsatzerlös minus Operating Costs minus Sustaining Capex.

Mit der Cash-Dividende werden zuerst die Schulden zurückbezahlt. Per 2021 100% der Cash-Dividende zum Schuldenabbau. Sobald die Schulden aus dem operativen Betrieb zurückbezahlt sind, erhält Conic 35% als Cash-Dividende und mit den restlichen 65% werden die CAPEX-Schulden von Conic an Ramu zurückbezahlt. Sobald auch diese Schulden amortisiert sind, erhält Conic 100% der Cash-Dividende auf seinem neuen Anteil von 11.3%.

Mit der Cash-Dividende von Ramu muss Conic u.a. seine Kosten (u.a. Operating Expenses, Steuern) begleichen. Nachdem alle Kosten beglichen sind, bleibt "hoffentlich" ein Reingewinn. Aus dem Reingewinn kann dann Conic u.a. eine Dividende an seine Aktionäre bezahlen; oder allenfalls weitere Investitionen tätigen.


urai5
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
1 Antwort
Avatar
10.01.21 11:42:55
Merci, jetzt bekommen wir allmählich ein runderes Bild.
Der Investment-Case ist für mich der Cashflow und in vernachlässigerweise die Eigentumsbeteiligung.
Ob und wie diese Beteiligung aufgestockt (auf rund 20%) bzw.verkauft werden kann steht auf einem anderen Blatt.
Da liegt ein erhebliches Risiko (auch dass da Konstruktionen zulasten der Aktionäre stattfinden).
Aber bei dieser Bewertung: ich bitte Euch 🙂
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
10.01.21 13:54:35
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Löschung auf Wunsch des Users
Avatar
10.01.21 14:20:18
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.369.335 von urai5 am 10.01.21 11:22:03
Zitat von urai5: Sobald auch diese Schulden amortisiert sind, erhält Conic 100% der Cash-Dividende auf seinem neuen Anteil von 11.3%.

urai5


Nochmal durchgedacht. Du hast recht. Beim operating Profit fällt nach Rückzahlung die im Moment noch verrechnete afa weg. Somit ist dann der aktuelle operating Profit um die Afa erhöht. Etwas reduziert wird die Cash Dividende um ca 2.5m usd (other costs; financial report 7.2)
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
10.01.21 16:50:27
Ja, die Personalausgaben sind hoch, v.a. eingedenk der Tatsache dass es sich um eine reine "Holding-Verwaltung" handelt.
Da wäre zu eruieren, ob es sich um eventuelle einmalige Anfangskosten handelt (z.B.juristische Kosten).
General and administrative 376,651-Salaries and fees 811,902-Marketing and promotion 165,942-Professional fees 170,249[/i] alle Zahlen für 9 Monate

Die Kompensationen für Management und Mitarbeiter ( Company's Omnibus Long-term Incentive Plan ("LTIP"): 4,09 Mio Optionen @0,43 $, hat sich nicht erhöht in den 9 Monaten 2020
The fair value of the stock options was estimated to be $111,981 usingthe Black-Scholes option pricing model and the following assumptions
Dann noch parallel:
On December 16, 2019, the Company adopted a Restricted Share Unit Plan (the “RSU Plan”)....
. On June 19, 2020, the 2,350,000RSUs were granted concurrent with the approval of the Company's Omnibus LTIP. For the three and nine monthsendedSeptember 30, 2020, the Company recorded share based compensation expense for these RSU's of $36,243and $65,279, respectively.

Hier habe ich auch noch was entdeckt:

Contingent Liabilities = Rücklagen für evtl. Haftungsfälle
betreffend den Umweltschäden von Anwohnern, ich habe aber keine bilanzierten Zahlen gefunden

The parties are working on a combined consent order/directionfor the judge's approval and for the proceeding of the case. While a court appearance was scheduled for November 5,2020, on November 2, 2020 the Papua New Guinea National Court of Justice released a public notice stating that allmatters scheduled for this November were to be referred back to the registry. As of the date hereof, the case is still in pre-trial stage and Management is unable to assess the likely result and/orpotential impacts of this matter. In order to move forward, the plaintiffs must apply to relist the case for a new date.
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
12.01.21 10:00:19
Ich habe jetzt den Investment Case Conic mit Ramu nochmals in der ganzen Tiefe analysiert. Kern-Erkenntnis: Damit das Investment profitabel wird, braucht es mindestens einen Nickelpreis von >7$/lb. Aktuell 8$/lb.

Jetzt im Detail:
Um den Business Case von Conic Minerals verstehen zu können, muss zwingend und strikte zwischen den beiden Ebenen unterschieden werden:
a) Ramu Mine/Raffinerie als Direkt-Investment mit einem Anteil von 8.56% resp. 11%
b) Conic Metals als Company

a) Zu Ramu als Direkt-Investment
Darüber wurde schon ausführlich geschrieben. Die Fakten sind klar: Per 30.9.2020 hat Conic eine "nicht-rückgriffsfähige" Schuld von rund 105m USD. Diese Schuld setzt sich aus einer Operating-Debt und einer Konstruktions-Debt zusammen. Der Zins beträgt 5.05% p.a.

Sobald die Operating-Debt von 24.8m USD zurückbezahlt ist, kann Conic - im Rahmen seines Anteils von 8.56% - über 35% des Überschusses von Ramu verfügen. Formel: Verkaufserlös minus Produktionskosten minus Sustaining CAPEX. Sobald Conic auch die Konstruktions-Debt vollständig zurückbezahlt hat, kann Conic über 100% seines Anteils verfügen. Der Anteil steigt dann automatisch auf 11.3% - und zwar monatlich.


b) Conic Metals als Company
In seiner Erfolgsrechnung muss Conic unter Beachtung der Vorschriften für die Rechnungslegung weitere Faktoren gesondert ausweisen. Dies betrifft insbesondere die Zinszahlungen und die Abschreibungen. Dadurch wird der laufende Überschuss ex Ramu deutlich reduziert und die Profitabilität von Conic Metals nimmt vordergründig ab.

Aber weder die Zinszahlungen (werden auf die Schuld addiert) und schon gar nicht die Abschreibungen beeinflussen den Cash von Conic. Aber die Steuern werden dann zwangsläufig auf dem adjustierten (tieferen) Ergebnis erhoben.


Zur Entwicklung der Debt von Conic an Ramu:
Per 30.9.2020 hat Conic seine Schuld um ca. 18.3m USD reduziert. Dafür konnte Conic den Überschuss ex 2019 von 17.2m USD und den Überschuss ex 1. Halbjahr 2020 von 4.6m USD verwenden. Auf die Debt addiert kamen Zinsen von rund 4m USD.
P.S. Der Grund für die Differenz von 0.5m USD zwischen 18.3m USD Reduktion Debt und Überschuss minus Zinsen von 17.8m USD habe ich nicht gesucht.

Zu beachten ist, dass im 1. Halbjahr der Nickelpreis unter 6$ und der Cobaltpreis unter 14$ lag. Inzwischen liegt der Nickelpreis bei 8$/lb und der Cobaltpreis bei 16$/lb. Das heisst, schon für das 2. Halbjahr 2020 (Nickelpreis einiges über 6$) und erst recht per 2021 (falls Rohstoffpreise nicht fallen) kann mit einem deutlich höheren Anteil gerechnet werden.


Zu den Aussichten:
Conic Metals hat in seiner letzten MD&A bestätigt, dass davon ausgegangen werden kann, dass per 2021 die Operating Debt vollständig zurückbezahlt werden kann. Ab 2022 dürfte damit Conic Metals - bei heutigen Metallpreisen und gleich hoher Produktion - mehr als 7m USD Free Cash ex Ramu erhalten. In der Unternehmensrechnung kann dann allerdings wiederum die Abschreibung geltend gemacht werden: Der Cash bleibt, die Steuerbelastung erfolgt jedoch nur auf dem Netto-Gewinn.


urai5
Nickel 28 Capital | 0,480 C$
2 Antworten
Avatar
12.01.21 10:21:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.394.442 von urai5 am 12.01.21 10:00:19Conic weist einen extremen Hebel auf dem Nickelpreis auf. Sinkt der Nickelpreis wird man viele Jahre auf den Schulden rumkauen und die Zinsen könnten zum Problem werden ; 2021 wird für conic besonders entscheidend. Stabilisiert sich der Nickelpreis auf ähnlichem Niveau wird man es schaffen die operational debt wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres zurückzuzahlen und somit die extrem wichtigen 35% Cash Dividende erhalten. Damit die Gefahr weiterer Verwässerung ausgeschlossen
Nickel 28 Capital | 0,480 C$
Avatar
12.01.21 10:29:29
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.394.442 von urai5 am 12.01.21 10:00:19Ich habe noch einen Account - aus ESM-Zeiten - bei Stockhouse. Ich habe diesen Beitrag copy/paste eingestellt und noch folgenden Zusatz geschrieben:

Meine Erwartungen an das Management in Bezug auf Ramu:

Wenn meine obige Analyse korrekt ist, sollte die gesamte Verschuldung von 105 Mio. USD so bald wie möglich zurückgezahlt werden. Dies erhöht den Conic-Anteil von 8,56% auf 11,3%. Mit dem prognostizierten Überschuss von 21,2 Mio. USD pro Jahr. bei 8,56% sind das rund 28 Mio. USD oder 6,8 Mio. USD mehr pro Jahr. Der Zinssatz beträgt 5,05%.

Mit dieser Ausgangsposition sollte es möglich sein, eine Finanzierung von 100 Mio. USD zu arrangieren, bei der der Shareholder Value - aufgrund der sofortigen Erhöhung von 8,56% auf 11,3% - gesteigert werden könnte. Mir ist bekannt, dass der Cobalt 27 versucht hat, diesen Deal mit dem Streaming-Deal mit Highlands Pacific 2019 zu arrangieren, aber leider aus bekannten Gründen gescheitert ist.

Ich habe das bewusst gemacht, da bei Stockhouse - aber auch auf ceo.ca - Anthony Milewski schreibt. Anthony Milewski ist Chairman vom BoD (Vorsitzender des Aufsichtsrats) von Conic Metals.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,480 C$
Avatar
12.01.21 17:41:12
Die Bedeutung von Nickel der Klasse 1 für die Batteriemärkte
https://www.theassay.com/articles/the-importance-of-class-on…
Nickel 28 Capital | 0,480 C$
Avatar
12.01.21 19:53:26
@pinkerbell
interessant, in der Batterie-Zusammsetzung ist viel Dynamik, Ni ist erstmal der Gewinner.
Gibt es außer EV Autos noch andere große Verbrauchsanwendungen am Horizont ?
Nickel 28 Capital | 0,480 C$
Avatar
12.01.21 20:27:46
Conic gibt Namensänderung zu Nickel 28 bekannt und positioniert sich als Produzent von Nickel und Kobalt neu
https://ceo.ca/@businesswire/conic-announces-change-of-name-…
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
12.01.21 21:39:49
Eine gute Zusammenfassung und natürlich Werbung 🙂
Nickel 28 Capital | 0,490 C$
Avatar
12.01.21 21:42:26
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.370.901 von peterhuber91 am 10.01.21 14:20:18
Zitat von peterhuber91:
Zitat von urai5: Sobald auch diese Schulden amortisiert sind, erhält Conic 100% der Cash-Dividende auf seinem neuen Anteil von 11.3%.

urai5


Nochmal durchgedacht. Du hast recht. Beim operating Profit fällt nach Rückzahlung die im Moment noch verrechnete afa weg. Somit ist dann der aktuelle operating Profit um die Afa erhöht. Etwas reduziert wird die Cash Dividende um ca 2.5m usd (other costs; financial report 7.2)


Wird die Afa bei so geringen Anteilen ausgewiesen ? Hab jetzt gerade die G+V nicht im Kopf....
Nickel 28 Capital | 0,490 C$
4 Antworten
Avatar
12.01.21 21:43:08
Die Bewertung ist immer noch ein Witz !

(Quelle: Conic Präsentation von Nov. 2020)
Nickel 28 Capital | 0,490 C$
Avatar
13.01.21 09:22:49
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.409.175 von muenchenguru am 12.01.21 21:42:26
Zitat von muenchenguru: Wird die Afa bei so geringen Anteilen ausgewiesen ? Hab jetzt gerade die G+V nicht im Kopf....


Vielen Dank für die Frage muenchenguru.

Doch die Abschreibungen haben schon Auswirkungen auf die Steuerbelastung und auf uns Aktionäre.

Und zwar geht es um Folgendes:

- Die CAPEX und das Hochfahren der Mine haben 3.1 Mrd.$ gekostet.

- Der Anteil von Conic (neu Nickel 28) beträgt 11.3%

- Auf Conic fällt somit rund 350m$ (davon sind noch 105m$ als Debt vorhanden)

- Conic schreibt pro Jahr auf Ramu rund 8.2m$ ab (ex Financial Report, Ziffer 7ii)

- Grob gerechnet beträgt die Abschreibungsdauer 40 Jahre, ab 2012.

- Die Laufzeit beträgt noch mindestens 30 Jahre

- In der Erfolgsrechnung vermindert sich der zu versteuernde Überschuss um 8.2m$ p.a

- Dadurch sinkt die Steuerbelastung. Der Steuersatz beträgt in Kanada (für Bund und Provinz) 25 bis 30%.

- Conic spart durch die Abschreibung pro Jahr 2m$, resp. 0.03 CAD pro Aktie.


Sobald Conic Metals den ersten Cash erhält - und nicht alles für die Amortisation gebraucht wird - hätte diese Steuerersparnis direkte Auswirkungen auf die Höhe der Dividende, so 0.1 bis 0.02 CAD - oder es besteht mehr Spielraum für Investition von rund 2m$ p.a.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
3 Antworten
Avatar
13.01.21 09:28:05
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.413.588 von urai5 am 13.01.21 09:22:49Sorry, ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass die Abschreibungen selbstverständlich nicht cashwirksam sind und somit keine Auswirkungen auf die Dividendenfähigkeit von Conic Metals haben.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,495 C$
Avatar
13.01.21 17:01:45
vielen Dank Urai.
Meine Überlegung war dass die Afa auf der Ramu-Konzern-Ebene abgeschrieben wird.
Aber stimmt, es handelt sich um ein Konsortium , dann wird alles %ual durchgereicht, nehme ich an.
Nickel 28 Capital | 0,520 C$
Avatar
13.01.21 18:02:23
Financials 7.2 (q1-q3l

Auf projektebene
6.1m AFA
als Schuldentilgung zurückgeführt



Cash Flow Rechnung (q1-q3)
Auf Betriebsebene
4m Zinsen
2m Corporate (lassen sich sehr gut gehen)
1.6m operating Profit von Mine (siehe Financials 7.2)


Ganz durchschaue ich die Financials nicht. Eigentlich ja keine Cash Dividende. Der operative Gewinn abzg afa wird aber der GuV und dem CF zugeführt.

Peter
Nickel 28 Capital | 0,530 C$
Avatar
13.01.21 18:46:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.413.588 von urai5 am 13.01.21 09:22:49So wie ich das rauslese wird die AfA (siehe 7.2 und GuV) jedes Jahr erfolgswirksam verbucht.
Nickel 28 Capital | 0,530 C$
1 Antwort
Avatar
13.01.21 18:59:26
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.425.372 von peterhuber91 am 13.01.21 18:46:28
Zitat von peterhuber91: So wie ich das rauslese wird die AfA (siehe 7.2 und GuV) jedes Jahr erfolgswirksam verbucht.


Genau. Dadurch wird der zu versteuerende Überschuss reduziert. Aber die AfA hat keine Auswirkungen auf den Cash. In Beitrag Nr. 80 habe ich den ganzen Zusammenhang erklärt.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,530 C$
Avatar
14.01.21 11:08:29
Der letzte News Release vom Chairman von Conic Metals vom 12.1.2021 (künftig Nickel 28) ist sehr interessant und aufschlussreich. Er fasst den Investment Case für Conic Metals perfekt zusammen.

Aber es bleibt dabei: Durch die (nicht über alle Zweifel erhabene) Übernahme von Cobalt 27 durch Pala Investement und die Ausgliederung von Conic Metals (alt/neu Nickel 28) gab es Ungereimtheiten und viele enttäuschte Aktionäre bei Cobalt 27. Zudem war Anthony Milewski Chairman und CEO von Cobalt 27 Hauptverantwortlicher für den Deal; bei Conic Metals ist er jetzt Chairman.


Nach vielen Monaten später und einem auf und ab lohnt es sich, die Übernahme und die heutige Situation mit einem frischen Blick (fresh look) analytisch zu betrachten.

Die generellen Konditionen der Transaktionen (Übernahme/Ausgliederung) 2019 waren wie folgt:
- 4 CAD Cash pro Cobalt 27
- Implizierter Wert für Conic Metals 1.92 CAD
- 83.3m Aktien
- Assets Pala: 2'900t Co physisch und Voisey’s Bay Cobalt Stream
- Assets Conic: Highlands Pacific Ltd mit Ramu Direct Investment, 9 Royalties, 3.98m Share Giga Metals und 5m USD Cash.


Heute präsentiert sich die Situation wie folgt ($ = USD):

Pala Investment mit den Asset von Cobalt 27:
- Kaufpreis/Investition: 4 CAD x 83.3 = 333m CAD, resp. 262m$ (US)
- 2'900t Co zu 37k $/t: 107m$
- Voisey’s Bay Cobalt Stream ab 2021: 32.6% von 2.6kt Co zu einem Preis von 7k/t (18%) mit einem Wert von 30k/t: 0.85kt x 30k/t = 25.5m$

Conic Metals:
- Aktuelle Marktkapitalisierung bei 83.3m Aktien und Kurs von 0.54 CAD: 45m CAD resp. 36m$ (US)
- Ramu Direct Investment: Debt 105m$, voraussichtlicher Cashflow p.a. 25m
- Giga Metals verkauft, rund 4m$ Cash
- Royalties: 9
- Highlands Pacific verkauft, 5m$ offen und 1% NSR auf Star Mountains.

Zu den Royalties von Conic Metals:
Effektiv werthaltig ist eigentlich nur Dumont. Da konstruktionsbereit. Es gibt auch keine andere Möglichkeit in Dumont zu investieren, da Privat gehalten, als über Conic Metals mit dem 1.75% NSR. Zu erwähnen wäre noch Scandium International; aber das dürfte eine smale Scale Produktion sein. Der Rest nicht werthaltig: Giga Metals noch viele Jahre entfernt von Produktion und Fleming aktuell praktisch wertlos, da Australian Mines, Sconi prioritär entwickelt und nicht Fleming.


Also vereinfachen wir das Ganze und vergleichen den Voisey’s Bay Cobalt Stream im Besitz von Pala Investment und das Direct-Investment Ramu mit 8.56% resp. 11.3% Anteil von Conic Metals.

Folgende Parametern, alles in USD und Co zu 37k/t, Ni zu 8$/lb:

a) Pala Investment mit Voisey’s Bay Cobalt Stream:
- Netto-Kaufpreis für Investition: 155$ (Übernahmepreis von 262m minus 2'900t Co zu 107m$)
- Cashflow rund 25.5m$ p.a. ab 2021

b) Direct Investment Ramu von Conic:
- Aktuelle Marktkapitalisierung: 36m$ (83.3m, 0.54 CAD)
- Debt 105m$ (25m Operating Debt und 80m CAPEX Debt)
- Free Cashflow bei Nickel 8$/lb: 25m$ p.a. bei 8.56%
- Ab 2022: 35% Anteil Free Cash mit 8.8m$ p.a.
- Ab 2026/27: 100% Anteil Free Cash bei 11.3%: 33m$ p.a.


Fazit:
Voisey’s Bay von Vale ist eine Super-Mine in Tier 1 Jurisdiktion. Aber Pala hat einen Stream nur auf Cobalt. Voisey’s Bay hat eine LoM bis etwa 2034 und ab dem 12. Jahr werden sich die Konditionen verschlechtern und der Free Casflow für Pala mehr als halbieren, Stand heute.

Ramu ist primär eine Nickelmine. Nickel ist DAS Batterie-Metall für die Zukunft. Ohne Nickel geht nichts. Cobalt könnte immer mehr ersetzt werden. Sobald die komplette Debt von 105m$ plus Zinsen zurückbezahlt ist, erhöht sich der Free Cash auf 33m$/p.a. Die LoM von Ramu beträgt ab heute mindestens noch 30 Jahre, also bis mindestens 2041. Die Royalties von Conic ist noch ein Goodie; insbesondere von Dumont und beschränkt von Scandium (Nyngan) verspreche ich mir zusätzlichen Cashflow noch in diesem Jahrzehnt.

Unter dem heutigen Gesichtspunkt mit der heutigen Bewertung, ist das Investment von Conic Metals in Ramu werthaltiger als der Voisey’s Bay Stream von Pala Investment. Dies hängt einerseits mit den Konditionen zusammen; aber wesentlicher Faktor ist, dass sich der Preis für Nickel - im Gegensatz zu Cobalt - nachhaltig erholt hat.

Ramu Direct Investment von Conic Metals ist (Stand heute) zukunftsfähiger als der Voisey’s Bay Stream von Pala Investment.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,520 C$
3 Antworten
Avatar
14.01.21 14:01:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.434.732 von urai5 am 14.01.21 11:08:29Conic echt ‚günstig‘. Hast mich überzeugt. Opportunity/Risk gut. Trigger fehlt halt.
Nickel 28 Capital | 0,520 C$
2 Antworten
Avatar
14.01.21 16:14:05
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.438.065 von peterhuber91 am 14.01.21 14:01:17
Zitat von peterhuber91: Conic echt ‚günstig‘. Hast mich überzeugt. Opportunity/Risk gut. Trigger fehlt halt.


Vielen Dank Peter für Dein Feedback. Die Frage nach dem Trigger - neben einem allenfalls weiter steigenden Nickelpreis - ist legitim. Besonders werthaltig und als Trigger sehe ich die 1.75% NSR auf das Dumont Projekt. Für die Historie habe ich noch die Original-Medienmitteilung von Cobalt 27 in deutsch gefunden:

https://www.conicmetals.com/_resources/news/gr-20180222.pdf

Zusammenfassend zum Dumont Projekt mit Basis FS 2019 folgende Fakten:
- Jahre 1 bis 6: 73 Mlbs recovered Ni
- Jahre 7 bis 30: 111 Mlbs recovered Ni
Dazu gibt es noch Cobalt und wenig Palladium/Platin.

Die NSR von 1.75% umfasst sämtlich Metalle über die ganze Laufzeit. Bis Mitte 2020 bestand eine Option, 0.375% für 15m USD zurückzukaufen. Die Option wurde nicht eingelöst; das heisst: die 1.75% NSR bleiben.

Mach wir noch einmal die Rechnung für die ersten sechs Jahre mit folgenden Parametern:
- Nickelpreis 8$/lb
- Produktion 73 Mlbs Ni p.a
- 8% Schmelz- und Transportkosten
- 1.75% NSR
- Co von 1 mt sowie Pd/Pt nicht berücksichtigt.
Resutat: 73m x 8 = 584m$, netto 537m$, 1.75% davon: 9.4m$, 0.11 USD/Aktie resp. 0.14 CAD/Aktie

Unter Berücksichtigung der Steuer von 26.5% (Ontario) bedeutet dies rund 0.1 CAD Free Cash. Jedes Jahr. Tendenz steigend. Mit Beginn der Produktion/Zahlung (quartalsweise) - meine Prognose: noch dieses Jahrzehnt.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,550 C$
Avatar
14.01.21 17:46:07
Wow ! Die Ganze Elite der in Betriebswirtschaft und Juristerei besten Leute sind hier versammelt .
Weiss jetzt garnicht, bei wem ich mich als Erstem bedanken soll ..... @urai5 , Du hast hier ja eine unglaublich professionelle , tiefgruendige Arbeit geleistet und so aufbereitet, dass sogar ich das kapiere (mit bisserl Selbsstudium durch Nachlesen im Hintergrund) , dickes Dankeschön Dir , wie auch @smallcaptrade und @Peterhuber !
Das "Projekt -und Beteiligungs -Portfolio" ist auch von den Lagerstätten her hoch interessant und zukunftsträchtig , auch das habt Ihr klasse dargestellt .... aber ohne die gerade hier so wichtige
komplexe Einschätzung und Bewertung der Vertraglich-juristischen und Wirtschaftlichkeitsfaktoren
hätte ich mich an eine Investition nicht rangetraut .
Bin seit Dienstag mit 0,49 CaD EK hier mit ner ordentlichen Posi dabei ... seh das als mittel-und langfristig hervorragend aufgestelltes KERNINVESTMENT !

Danke dafuer !

Winni
Nickel 28 Capital | 0,550 C$
Avatar
14.01.21 17:58:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.438.065 von peterhuber91 am 14.01.21 14:01:17Conic echt ‚günstig‘. Hast mich überzeugt. Opportunity/Risk gut. Trigger fehlt halt.

Der Trigger wird mit grosser Wahrscheinlichkeit der ganze EV Boom werden. Die Batterien sind kaum mehr aufzuhalten und das Nickel und Kobalt entsprechend vermehrt gebraucht werden, ist absolut wahrscheinlich. Und hier sind wir bereits in Produktion und werden dank Dumont künftig noch besser dahstehen. Ohne diese EV-Einschätzung wäre ich gar nicht auf diese Aktie aufmerksam geworden und ohne urais Super-Spezial-Research wäre es wohl auch bei einer Einstiegsposition geblieben. Dank urai konnte ich aber noch vor 0.50 CAD schön nachdoppeln, DANKE!

Viel Erfolg allerseits
SmallCap
Nickel 28 Capital | 0,550 C$
Avatar
14.01.21 18:05:46
Ich rede von einem trigger bis zur Neubewertung durch die Begleichung der operational debt. Zug leider etwas versäumt. Aber ohne trigger springe ich jetzt nicht auf das sich abzeichnende top bei Industrie Rohstoffen auf.

Heute noch einmal ein weiterer run aufgrund der zu erwartenden Bekanntgabe des 2b stimuluspaket in der Nacht. Chart von conic sieht aber mega stark aus. Gerade schönes Volumen zu 0,55.

Peter
Nickel 28 Capital | 0,550 C$
Avatar
14.01.21 19:51:21
das sich abzeichnende top bei Industrie Rohstoffen auf

Aus welchen Gründen denkst du so? Gibt es charttechnische Hinweise dafür?

Ich persönlich rechne nun noch mit dem letzten richtigen weltweiten Lockdown und danach geht es ab Frühling so Richtig ab. Und da sollten die Wirtschafts-Rohstoffe normalerweise noch ganz andere Hochs sehen....

Alles nur meine Meinung
SmallCap
Nickel 28 Capital | 0,590 C$
Avatar
14.01.21 20:39:54
Die Bewertung der Aktie liegt immer noch weit unter den damaligen Kaufpreisen der Assets. Ein gestiegener Nickelpreis und eine entsprechende Wertsteigerung der Assets ist da noch gar nicht berücksichtigt.


(Quelle Conic Präsentation Nov 2020)
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 08:25:45
Die Rohstoffpreise sind großteils spekulationsgetrieben (Future gezocke - Risk on; inflationsgetrieben). Man braucht sich nur den Nickel Chart 2019 im Vergleich zu ab März2020 ansehen. 2019 ist der weit vor Corona schon gebrochen. Das hat kaum etwas mit einer aktuellen Nachfragesteigerung zu tun. Bricht der Chart wird nach unten gezockt. Preise wie zb bei FE62 zu 160 usd sind jedenfalls nicht nachhaltig. Kein langfristiger offtake Vertrag wird zu diesem Preis abgeschlossen. Alles Ultra-Kurzlaufzeit cfd bzw futures.

Dazu kommen wieder härtere lockdowns. Der geopolitischen angebotsschock wird sich mittelfristig wieder einpendeln.

Warum vermeintliche Top Bildung: usd mit top; Aktienmärkte mit top; money supply zielt großteils auf die überlebemsfähigkeit der Kommunen/Konsumenten/Banken ab. Phantasie in Konjunkturprogramme treibt. Übertreibung kann natürlich noch viel weiter gehen.

Colnic: ich tu mir sehr schwer nach einem Spekulationsgetriebenen Doppler in den letzten 2 Monaten zu investieren. Colnic ist günstig; aber meine Regel mit max. 20% Kursverlust erstposition-Risiko greift hier nicht. Mir fehlt hier der trigger um eine eventuellen Spekulationsblase beim Rohstoff entgegenzuwirken. Lieber wo nicht dabei sein als gleich mal -40% einzufahren

Peter
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
1 Antwort
Avatar
15.01.21 08:43:13
Das hauptrisiko bei conic - wie bei diesem one-Miner - besteht natürlich bei Problemen der Mine. Länderrisiko ist vorhanden; Umweltprobleme waren bereits; einheimischen Störungen (wie bei k92 in der Anfangszeit). Habe schmerzhafte Erfahrungen bei TSG gerade gesammelt. Da verändert sich das Risiko/opportunity Verhältnis auf einem Schlag.

Bei conic mit der geringen MC und 5m USD Zinsbelastung wäre das eklatant. Daher ist 2021 das wichtigste Jahr für conic
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
3 Antworten
Avatar
15.01.21 08:53:58
Morsche, ja, sehe das ähnlich.
Das Umweltverfahren ist noch in der Schwebe, falls ich das richtig verstanden habe. Rückstellungen sind nicht gebildet worden.
Dann noch der China-Faktor , Stichwort "Imperialismus".

Wo habt Ihr gekauft, geht nur über Toronto, oder ? Oder geht irgendwo Tradegate&Co ?
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 09:05:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.451.043 von peterhuber91 am 15.01.21 08:43:13
Zitat von peterhuber91: Bei conic mit der geringen MC und 5m USD Zinsbelastung wäre das eklatant. (...)


"Eklatant" muss insofern relativiert werden, dass wenn die Mine temporär geschlossen würde (aktuell gibt es keine Anzeichen dafür) würde der Cash ausfallen, um die Zinsen zu bezahlen und die Debt weiter zu amortisieren. Das ist korrekt. Aber die 5m USD neuen Zinsen kämen auf die Debt dazu. Dann wäre die Schuld nicht 105m$ sondern 110m$.

In diesem Zusammenhang sind daher folgende zwei Fakten wichtig zu kennen:
1. Es fleisst nie Cash für Zinszahlungen von Conic ab.
2. Es gibt keinen Durchgriff des Schuldners MCC für die Schulden auf Conic Metals.

Wir dürfen die Historie nicht vergessen:
Das ist kein Deal, welcher Conic Metals resp. Cobalt 27 von MCC gekauft hatte. Sondern MCC hat sich ins Projekt Ramu eingekauft; der Besitzer war Highlands Pacific. Und Cobalt 27 hat Highlands Pacific übernommen und das Asset in Conic Metals ausgegliedert. Daher die relativ komfortable rechtliche Lage für Conic Metals.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
2 Antworten
Avatar
15.01.21 09:17:05
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.451.463 von urai5 am 15.01.21 09:05:44LT. Cash Flow Rechnung (financials, sedar) werden die Zinsen auf unternehmensebene verrechnet. Hier handelt es sich meiner Meinung nach nicht um eine freiwillige Zahlung da diese 4m genau der Zinsbelastungen von Q1-Q3/2020 entspricht. Dies ist die verbindliche Quelle. Es steht im Widerspruch zur Präsentation. Hier wäre eine Nachfrage beim Unternehmen sinnvoll.



Zitat von urai5:
Zitat von peterhuber91: Bei conic mit der geringen MC und 5m USD Zinsbelastung wäre das eklatant. (...)


"Eklatant" muss insofern relativiert werden, dass wenn die Mine temporär geschlossen würde (aktuell gibt es keine Anzeichen dafür) würde der Cash ausfallen, um die Zinsen zu bezahlen und die Debt weiter zu amortisieren. Das ist korrekt. Aber die 5m USD neuen Zinsen kämen auf die Debt dazu. Dann wäre die Schuld nicht 105m$ sondern 110m$.

In diesem Zusammenhang sind daher folgende zwei Fakten wichtig zu kennen:
1. Es fleisst nie Cash für Zinszahlungen von Conic ab.
2. Es gibt keinen Durchgriff des Schuldners MCC für die Schulden auf Conic Metals.

Wir dürfen die Historie nicht vergessen:
Das ist kein Deal, welcher Conic Metals resp. Cobalt 27 von MCC gekauft hatte. Sondern MCC hat sich ins Projekt Ramu eingekauft; der Besitzer war Highlands Pacific. Und Cobalt 27 hat Highlands Pacific übernommen und das Asset in Conic Metals ausgegliedert. Daher die relativ komfortable rechtliche Lage für Conic Metals.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
1 Antwort
Avatar
15.01.21 09:52:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.451.679 von peterhuber91 am 15.01.21 09:17:05
Zitat von peterhuber91: LT. Cash Flow Rechnung (financials, sedar) werden die Zinsen auf unternehmensebene verrechnet. Hier handelt es sich meiner Meinung nach nicht um eine freiwillige Zahlung da diese 4m genau der Zinsbelastungen von Q1-Q3/2020 entspricht. Dies ist die verbindliche Quelle. Es steht im Widerspruch zur Präsentation. Hier wäre eine Nachfrage beim Unternehmen sinnvoll.


Sorry peterhuber91, nein: du interpretierst etwas hinein. Ich habe bei w:o nie etwas über freiwillige Zinszahlungen geschrieben.

Der Sachverhalt ist eindeutig und klar: Es gibt 2 Ebenen. Eine Projektebene und eine Companyebene. Selbstverständlich muss Conic auf Companyebene die pro forma Cashzahlungen für Ramu abbilden. Das ist wichtig für die GuV oder Erfolgsrechnung. Diese bildet die Basis für die Steuerbelastung.

Der Cash fliesst nur pro forma: Ramu - Company - Ramu. Der Free Cash aus Ramu wird aktuell für Zinszahlungen und Debt Amortisation verwendet - einfach mit dem formalen Umweg über die Company. Aus Ramu erhält Conic als Company aktuell keinen Free Cash. Es fliesst aber auch kein Cash von der Company ab.

Falls Du trotz diesen Erklärungen eine andere Auffassung hast, dann belege das doch bitte mit konkreten Zahlen ex Sedar und zeige nachvollziehbar auf, wie Du die Cash-Transaktionen siehst. Und vor allem zeige auf, wie und unter welchen Umständen Cash - welcher nicht von Ramu stammt - aus der Company abfliessen könnte.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 09:58:10
Beitrag Nr. 100 ()
Ich beziehe mich auf sedar Cash Flow Bericht. Bei einem Cash Flow Bericht gibt es kein pro forma. Jedenfalls ist diese Rechnung für mich nicht nachvollziehbar.
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
6 Antworten
Avatar
15.01.21 10:12:09
Beitrag Nr. 101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.452.441 von peterhuber91 am 15.01.21 09:58:10
Zitat von peterhuber91: Ich beziehe mich auf sedar Cash Flow Bericht. Bei einem Cash Flow Bericht gibt es kein pro forma. Jedenfalls ist diese Rechnung für mich nicht nachvollziehbar.


Wir betreiben jetzt nicht Semantik. Wahrscheinlich ist der "pro forma" Begriff nicht korrekt. Also kommen wir zum Wesentlichen auf den Punkt. Ganz einfache Frage:

Falls die Mine temporär schliesst und Ramu für 1 Jahr keinen Cash an Conic überweisen kann, fliesst dann 5m$ Cash als Zinszahlung aus der Company an Ramu: ja oder nein?

Falls ja: Bitte begründe das mit korrekten Verweisungen auf SEDAR. Vielen Dank.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
5 Antworten
Avatar
15.01.21 10:47:29
Beitrag Nr. 102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.452.654 von urai5 am 15.01.21 10:12:09Lt sedar Cash Flow Bericht ja. Hier ist mein absolutes Bedenken bezüglich Risk Management. Muss aber ehrlich gestehen das ich die ganze Konglomerat Verrechnung nicht durchschaue.
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
4 Antworten
Avatar
15.01.21 10:59:07
Beitrag Nr. 103 ()
interessante Erörterungen.
Dazu müsste man mE. den Kreditvertrag kennen. Und evtl.die Verbindung zum "Gewinnabführungsvertrag" (weiß nicht wie das auf engl.heißt).

Da müsste man beim Unternehmen nachfragen. Mach ich am Wochenende....
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 11:04:37
Beitrag Nr. 104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.450.743 von peterhuber91 am 15.01.21 08:25:45Danke Peter für das Feedback betreffend Rohstoff-Hoch.

Ich sehe die kurzfristigen Übertreibungen in den Rohstoffen natürlich auch. Aber aktuell gehe ich davon aus, dass wir spätestens nach dem aktuellen Lockdown in eine grössere Inflations-Problematik laufen werden. Aus meiner Sicht gibt es schon zahlreiche Anzeichen dafür:

Teilweise höhere Lebensmittelpreise (vor allem in Nordamerika) oder kleinere Verpackungen zum gleichen Preis
Ölpreis war vor rund einem Jahr noch bei 0, jetzt bereits wieder über 50 USD (trotz Lockdowns etc...)
Sämtliche Güterfrachtschiffe sind ausgebucht und können massiv höhere Preise durchsetzen
Auch die Lastwagen-Fracht-Preise steigen, jedenfalls in Nordamerika Autos haben Lieferfristen, da teilweise die Chipproduktion nicht mehr nach mag

Auch im grösseren Bild spricht Vieles für Inflation:

Zu viel Geld wird gedruckt
Nach 30-40 Jahren Zinssenkungen wäre es gemäss Geschichte Zeit für eine Trendwende (kam sonst immer nach ca. 30 Jahren)
Notenbanken teilen uns ja sogar noch mit, dass sie Inflation von 3-4% anstreben

Dies sind aus meiner Sicht alles Faktoren, die spätestens ab Frühling für eine klare Inflation sprechen. Und wenn eine Inflation einmal im Gang ist, kann sie durchaus auch wie eine Dampflocke zu noch grösserer Inflation führen und so die Rohstoffpreise weiter nach oben treiben.

Erhöhte Batterienachfragen sind da noch nicht einmal berücksichtigt. Wir werden es sehen, es bleibt jedenfalls spannend!

Viel Erfolg
SmallCap

PS: Das man bei diesen Ländern ein höheres Risiko hat als in Canada ist hoffentlich allen Anlegern in diesem SmallCapSegment bewusst. Abgesehen davon entwickeln sich viele Emering Markets derzeit besser als beispielsweise die USA (gerade auch aktuell wieder....).
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 11:12:54
Beitrag Nr. 105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.453.329 von peterhuber91 am 15.01.21 10:47:29
Zitat von peterhuber91: Lt sedar Cash Flow Bericht ja. Hier ist mein absolutes Bedenken bezüglich Risk Management. Muss aber ehrlich gestehen das ich die ganze Konglomerat Verrechnung nicht durchschaue.


Ich habe um eine konkrete Begründung gebeten - nicht pauschal. Aber genau darum geht es: um das Risiko des Cash-Abflusses bei ungünstigem Geschäftsverlauf. Also um das Risk Management der Investition in Conic Metals.


Damit diese Diskussion nicht unendlich wird, mache ich jetzt Folgendes:

Im Stockhouse Forum schreibt der Chairman von Conic Metals, Anthony Milewski Beiträge und beantwortet auch konkrete Fragen.

Ich werde folgenden Beitrag einstellen:

"Eine Frage an @Anthony Milewski zur Klärung
Im deutschsprachigen Forum wallstreet-online.de gibt es grosses Interesse an Conic Metals. Im Verlaufe der Diskussion stellte sich folgende Frage:
Falls die Mine temporär schliesst und Ramu für 1 Jahr keinen Cash an Conic überweisen kann, fliesst dann 5m$ Cash als Zinszahlung aus der Company an Ramu: ja oder nein?"

Ich bitte Sie höflich um eine Antwort mit nachvollziehbarer Begründung. Es geht darum, dass alle User von wallstreet-online.de den Business Case von Conic Metals bzgl. Ramu verstehen und dass es keine Unsicherheiten gibt. Für Ihre Unterstützung bedanke ich mich bestens."


Ich werde dann die Antwort hier einstellen. Aber es können alle Interessierte den Verlauf bei Stockhouse auch selber verfolgen.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
2 Antworten
Avatar
15.01.21 11:19:53
Beitrag Nr. 106 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.453.941 von urai5 am 15.01.21 11:12:54super, Urai, vielen Dank
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 11:23:22
Beitrag Nr. 107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.453.941 von urai5 am 15.01.21 11:12:54

@urai5
Was soll ich noch mehr machen als einen verbindlichen CF Bericht lt sedar hier einspielen ...

Bin bereits auf die Antwort des ceo gespannt
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
1 Antwort
Avatar
15.01.21 11:31:37
Beitrag Nr. 108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.454.169 von peterhuber91 am 15.01.21 11:23:22
Zitat von peterhuber91: Bin bereits auf die Antwort des ceo gespannt


"Einspielen" des Auszuges des Finanancial Reportes beantwortet die Schlüsselfrage und das Risiko des Cash-Abflusses bei Conic Metals infolge ungünstigem Geschäftsgang bei Ramu nicht. Das ist dein Einwand und Bedenken - ist legitim - und das klären wir jetzt verbindlich.

Zudem: Anthony Milewski ist Chairman von Conic Metals und nicht CEO.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 12:35:11
Beitrag Nr. 109 ()
Hello - I can see there are a number of questions on here regarding the loan and other aspects of Ramu and cash flow. I do not speak German, and the Google Translate feature makes it challenging to fully understand the questions. If you post your questions on ceo.ca or stockhouse.com I will try to answer them. There are a few questions there now that I will respond to this afternoon. Thank you. Anthony
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
1 Antwort
Avatar
15.01.21 12:49:43
Beitrag Nr. 110 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.455.576 von AnthonyMilewski am 15.01.21 12:35:11In English:
Super Anthony; it's really great that you signed up here and welcome to the thread.

Yes, this is how we do it. If there are questions from the forum wallstreet-online, I will post them under the nickname urai58 in the Stockhouse forum.

The current issue is Conic Metals' risk with regard to Ramu; namely when the mine does not produce as expected and cannot deliver free cash flow to Conic Metals.

There is a risk here that Conic Metals will have to transfer cash to Ramu (MCC)? In my opinion of the business case, the interest is then added to the existing operating debt and capex debt.

Would be great if you could answer the question in English. If on the Stockhouse forum, I will post and translate your response into this forum.

Thanks again for your support
urai5

----------------

In German:
Super Anthony; das ist wirklich grossartig, dass Sie sich hier angemeldet haben und herzlich willkommen hier im Thread.

Ja, so machen wir es. Wenn es Fragen aus dem Forum wallstreet-online gibt, werde ich diese unter dem Nickname urai58 im Stockhouse Forum posten.

Aktuell geht es um das Risiko von Conic Metals bezüglich Ramu; nämlich dann, wenn die Mine nicht wie erwartet produziert und keinen Free Cashflow an Conic Metals liefern kann.

Besteht hier ein Risiko, dass Conic Metals Cash an Ramu (MCC) überweisen muss. Nach meiner Auffassung vom Business Case, werden dann die Zinsen auf die bestehende Operating Debt und Capex Debt aufaddiert.

Wäre great, wenn sie die Frage auf englisch beantworten könnten. Falls im Stockhouse Forum, werde ich ihre Antwort in dieses Forum übertragen und übersetzen.

Nochmals vielen Dank für Ihre Unterstützung
urai5
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 12:58:18
Beitrag Nr. 111 ()
Urai5 - thank you for the question. The debt is "non-recourse". This means that the Ramu debt sits at the Joint Venture level and not with Conic. What does it mean? You asked what happens if for some reason the mine stopped producing for a period. Does Conic have a capital call? NO. In that case interest (at 5.05% per anum) continues to accrue, however, Conic is not required to make any payments. This is a really important point. Equity shareholders in Conic will not have a capital call in this case. So the upshot is, if there were a shutdown, we should still have interest building on the loan balance, but would not be required from Conic to pay.

Does this answer your question?
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 13:06:42
Beitrag Nr. 112 ()
Thank you for the question. The debt is "non-recourse". This means that the Ramu debt sits at the Joint Venture level and not with Conic. What does it mean? You asked what happens if for some reason the mine stopped producing for a period. Does Conic have a capital call? NO. In that case interest (at 5.05% per anum) continues to accrue, however, Conic is not required to make any payments. This is a really important point. Equity shareholders in Conic will not have a capital call in this case. So the upshot is, if there were a shutdown, we should still have interest building on the loan balance, but would not be required from Conic to pay. Does this answer your question?
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 13:07:47
Beitrag Nr. 113 ()
response to question regarding debt
Urai5 - thank you for the question. The debt is "non-recourse". This means that the Ramu debt sits at the Joint Venture level and not with Conic. What does it mean? You asked what happens if for some reason the mine stopped producing for a period. Does Conic have a capital call? NO. In that case interest (at 5.05% per anum) continues to accrue, however, Conic is not required to make any payments. This is a really important point. Equity shareholders in Conic will not have a capital call in this case. So the upshot is, if there were a shutdown, we should still have interest building on the loan balance, but would not be required from Conic to pay. Does this answer your question?
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
2 Antworten
Avatar
15.01.21 13:13:58
Beitrag Nr. 114 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.456.149 von AnthonyMilewski am 15.01.21 13:07:47Yes thank you Anthony. I understood your answer and the business case very well. For the sake of completeness: that means specifically, in this case, the unpaid interest would be added to the existing debt. Correctly?
urai5

Ja, vielen Dank Anthony. Ich habe ihre Antwort und den Business Case sehr gut verstanden. Der Vollständigkeitshalber: Das heisst konkret, in diesem Fall, würden die nicht bezahlten Zinsen zu den bestehenden Schulden hinzugefügt. Korrekt?
urai5
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 13:18:56
Beitrag Nr. 115 ()
Yes. So let's say we owed $1. During the shut down there was .03 of unpaid interest. When the mine started back up we would now be paying $1.03. Numbers here have no meaning, just trying to illustrate the point.
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
1 Antwort
Avatar
15.01.21 13:25:02
Beitrag Nr. 116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.456.398 von AnthonyMilewski am 15.01.21 13:18:56Yes, perfect: everything cleared. Thank you very much again - and of course good luck with Nickel 28!
urai5

Ja, perfekt: alles geklärt. Nochmals vielen herzlichen Dank - und natürlich viel Erfolg mit Nickel 28!
urai5
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 13:30:30
Beitrag Nr. 117 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.456.149 von AnthonyMilewski am 15.01.21 13:07:47Thank you Anthony. Top investor relationship.

As I see on the financial reports the interests are on corporate side and not on joint venture side. But no interest payment is needed every year. It depends upon you. That means that in case of temporary shut down of mine there is no need for capital raising to pay interests.

Two questions, please:

- some profit is booked to earnings/loss balance sheet. On website präsentation no cash dividend is paid out til payment of opteration debt. I don't get it.

- 7.2 sedar financials:
ammortisation is deducted from the operational profit. That is clear. As my understanding the future cash dividend will be: operating profit deducted by sustaining capital (exclusive ammortisation).
ammortisation will be paid back with the whole debt. Is the ammortisation named in 7.2 used for paying the debt?

thank you

Peter
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 13:32:04
Beitrag Nr. 118 ()
Also Leute. Der Sachverhalt ist final geklärt und die Bedenken von @peterhuber91 konnten vom Chairman von Conic Metals ausgeräumt werden.

Fazit:
Es gibt definitiv keinen Durchgriff vom JV Ramu auf Conic Metals. Wenn Ramu keinen Cash liefert, da bspw. unprofitabel, steigt zwar die Schuld von Conic Metals beim JV Ramu, aber Conic Metals muss keinen Cash an das JV Ramu überweisen - weder für Zinszahlungen und schon gar nicht für die Amortisation der Schuld.

urai5
P.S. Die Antwoten von Anthony können problemlos mit Google-Translator gelesen werden.
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 13:46:04
Beitrag Nr. 119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.453.329 von peterhuber91 am 15.01.21 10:47:29Profit and financing costs also on the cash flow statement.

Sorry for the many questions
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 14:10:42
Beitrag Nr. 120 ()
Hier noch die Antwort von Anthony ex Stockhouse Forum:

The debt sits at the JV level and is non recourse to the parent. This means that in your example if there was a shutdown unpaid interest would accrue at the JV level and NOT require a cash call to the parent - Conic. It is a really good structure for equity holders.

Die Schulden befinden sich auf der Ebene des Joint Ventures und sind nicht auf die Muttergesellschaft zurückzuführen. Dies bedeutet, dass in Ihrem Beispiel bei einer Abschaltung nicht bezahlte Zinsen auf der Ebene des Joint Ventures anfallen und KEIN Bargeldanruf an die Muttergesellschaft - Conic - erforderlich ist. Es ist eine wirklich gute Struktur für die Aktionäre.

urai5
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
Avatar
15.01.21 15:18:58
Beitrag Nr. 121 ()
@peterhubert91

- Even though there are earnings, all of the cash flow is swept currently swept to pay the operating debt. As indicated in other posts, and as per the terms of the debt, we anticipate paying down the first tranche of debt this year and gaining access to 35% of our anticipated cash flows.
- I think you are trying to understand what Conic’s free cash flow profile looks like. Until the first tranche of debt is paid, all cash is swept to pay down the loan. Once the first tranche is repaid, then we have access to 35% of the cash flow. When the balance of the loan is paid we will then have access to all of the cash flow. That debt can be paid down over time from cash sweeps, or we could choose to repay it early or refinance it.
Nickel 28 Capital | 0,570 C$
1 Antwort
Avatar