checkAd

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 14.06.2017 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 13.06.17 22:15:01 von
neuester Beitrag 15.06.17 19:07:06 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
13.06.17 22:15:01
Beitrag Nr. 1 ()


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 14.06.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
06:30JapanJPNIndustrieproduktion (Monat)4%4,1%4%
06:30JapanJPNKapazitätsauslastung4,3%--1,6%
06:30JapanJPNIndustrieproduktion (Jahr)5,7%-5,7%
08:00FinnlandFINVerbraucherpreisindex ( Jahr )0,7%-0,8%
08:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Monat)-0,2%-0,2%-0,2%
08:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)1,4%1,4%1,4%
08:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Monat)-0,2%-0,2%-0,2%
08:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Jahr)1,5%1,5%1,5%
09:00SlowakeiSVKKerninflation (im Monatsvergleich)0,3%0,1%0,2%
09:00SlowakeiSVKUnbereinigte Inflationsrate (im Monantsvergleich)0,2%--0,1%
09:00SlowakeiSVKKerninflation (im Jahresvergleich)1,9%1,7%1,5%
09:00SlowakeiSVKUnbereinigte Inflation (im Jahresvergleich)1,1%-1%
10:30GroßbritannienGBRArbeitslosenquote2,3%-2,3%
10:30GroßbritannienGBRILO Arbeitslosenquote (3M)4,6%4,6%4,6%
10:30GroßbritannienGBRDurchschnittseinkommen inkl. Bonuszahlungen (3 Mo/Jr)2,1%2,4%2,4%
10:30GroßbritannienGBRDurchschnittseinkommen ohne Bonuszahlungen (3Mo/Jr)1,7%2%2,1%
10:30GroßbritannienGBRArbeitslosenänderung7,3 Tsd.10 Tsd.19,4 Tsd.
11:00Euro ZoneEURBeschäftigungsänderung (Quartal)0,4%0,3%0,3%
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion s.a. (Monat)0,5%0,5%-0,1%
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion w.d.a. (Jahr)1,4%1,3%1,9%
11:00Euro ZoneEURBeschäftigungsänderung (Jahr)1,5%-1,1%
11:30DeutschlandDEUAuktion 10-jähriger Staatsanleihen0,26%-0,39%
13:00USAUSAMBA Hypothekenanträge2,8%-7,1%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex (Monat)-0,1%0%0,2%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Monat)0,1%0,2%0,1%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex (Jahr)1,9%2%2,2%
14:30USAUSAEinzelhandelsumsätze ex. Autos (Monat)-0,3%0,2%0,3%
14:30USAUSAControlling des Einzelhandels0%0,3%0,2%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Jahr)1,7%1,9%1,9%
14:30USAUSAEinzelhandelsumsätze (Monat)-0,3%0,1%0,4%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex n.s.a. (Monat)244,73244,91244,52
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex Kernrate s.a.251,33251,58251,17
16:00USAUSABusinessinventare-0,2%-0,2%0,2%
16:30USAUSAEIA Rohöl Lagerbestand-1,661 Mio.-2,739 Mio.3,295 Mio.
20:00USAUSAFed Zinssatzentscheidung1,25%1,25%1%
20:00USAUSAFed´s Kommuniqué zur Geldpolitik---
20:00USAUSAFOMC Wirtschaftsprojektion---
20:30USAUSAFOMC Pressekonferenz---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
13.06.17 22:25:19
Beitrag Nr. 2 ()
Fed-Tag, ATH-Closes bei DOW, S&P 500 und Russel 2000
Relevante Statistiken:
1. Es ist Fed-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
2. DAX und DOW um den großen Verfallstag (Hexensabbat) im Juni:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…
3. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
4. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
5. Am Donnerstag ist Fronleichnam:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
6. Typischer Monatsverlauf im Juni von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-471-480/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-471-480/#…

DAX Pivots
R3 12856,71
R2 12823,51
R1 12794,24
PP 12761,04
S1 12731,77
S2 12698,57
S3 12669,30

FDAX Pivots
R3 12964,83
R2 12887,67
R1 12848,33
PP 12771,17
S1 12731,83
S2 12654,67
S3 12615,33

CFD-DAX Pivots
R3 12958,37
R2 12885,13
R1 12842,27
PP 12769,03
S1 12726,17
S2 12652,93
S3 12610,07

DAX Wochen Pivots
R3 13058,17
R2 12939,60
R1 12877,66
PP 12759,09
S1 12697,15
S2 12578,58
S3 12516,64

FDAX Wochen Pivots
R3 13050,33
R2 12938,67
R1 12856,83
PP 12745,17
S1 12663,33
S2 12551,67
S3 12469,83

DAX-Gaps
02.06.2017 12822,94
09.06.2017 12815,72
12.06.2017 12690,44
31.05.2017 12615,06
21.04.2017 12048,57
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
02.06.2017 12854,00
21.04.2017 12102,00
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Avatar
13.06.17 22:45:45
Beitrag Nr. 3 ()
ATH in Reichweite, Widerstand voraus!
Gestern kannte der Dax nur eine Richtung, nach oben, zwar nicht wirklich weit aber das ATH ist in Reichweite.

Im Weg steht noch eine Widerstandszone, welche ich im Stundenchart nicht markiert habe, dürfte aber ersichtlich sein was ich meine... (2 Handelstage weiter links) :D

Aktuell gibt es zwei Lager, die die auf fallende Kurse setzen und dies als einen Rücklauf sehen. Stichwort Shorteinstieg. Die Welt ist für diesen Gedanken solange in Ordnung bis kein neuerliches Hoch über das ATH gehandelt wird. Wobei ich schon vorsichtiger werden würde wenn die Widerstandszone überwunden würde. Dazu dann im M10 mehr. Auch ist dies gegen den großen Longtrend und da wäre ich zweimal am überlegen was die Variante angeht!

Die andere Partei setzt auf Trendfortsetzung und dies ist erst nach einem neuerlichen ATH gegeben und wird wohl den ein oder anderen Shortie ärgern. Long ist vorerst gegeben solange die grüne Unterstützung, obere, nicht unterschritten wird. Selbst dann würde dies nur eine stärkere Korrektur andeuten, ohne, dass der große Trend in Gefahr wäre.

Das zum groben Überblick, aber wie schon seit Tagen ist nicht wirklich was passiert....

In M10 hab ich nun den Widerstand mit einer blauen Zone markiert:

Gestern stoppte der Kurs bereits an dieser und konnte bis 22.00Uhr nicht mehr erreicht werden. Sollte heute der Bruch gelingen, wäre das nächste Ziel das bisherige ATH und bei der geringen Vola ist das weit... :eek:

Unterstützung bietet der gestrige Tagestrend und dieser ist noch long, eine Korrektur bis an die schwarze Linie, Xetra-Gap, rote gestrichelte Linie, horizontal 12.750 ist wahrscheinlich und in Ordnung. Sollte diese Unterstützungszone allerdings brechen, dann wäre ich vorsichtig mit dem Gedanken und eine Neuorientierung steht auf dem Programm.

Der Tag kann dann ins Seitwärts rutschen und das würde auch ganz gut in das Bild der näheren Vergangenheit passen. Neue Hochs dementsprechend noch dauern...

So dann die Linien und Bereiche stehen im Chart, bin gespannt, was wie angelaufen wird.


Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan

P.S. Wer keinen Beitrag verpassen will, klick, und man ist dabei.
Avatar
14.06.17 06:18:00
Beitrag Nr. 4 ()
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 14.06.2017

Mit knirschenden Zähnen durften wir mit ansehen wie sich unser Dax wehleidig und träge nach oben zog. Genau das, wollten die meisten ja wohl nicht sehen...

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13000, 12950, 12910, 12875, 12840, 12818, 12713, 12685, 12665-12658, 12645-12640, 12586, 12530-12515
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Mittwoch-de…

Chartlage: neutral
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: und Rolle zurück


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Es sollte ein weiteres Tief folgen um sich Dienstag dann der Erholungsbewegung bis 12740 zu widmen. Sollten die Tiefs ausfallen, waren sogar 12780 drin, die dann auch erreicht wurden. Das hat denke ich vielen mal so gar nicht in den Kram gepasst. Die Mehrheit war hier einfach Short gestimmt, was letztendlich sicher auch seinen Teil dazu beigetragen hat, dass Dax hier munter flockig hochgeklettert ist.

Wir haben nun oben die 12811 erreicht. Hier bei 12805/12811 tanzt der Kerl auf der letzten noch möglichen Rille, da das vorherige Hoch noch nicht rausgenommen wurde. Es besteht somit noch die Option die Bewegung vom Dienstag nun zu rückabwickeln. Und hier aus dem Bereich nach unten wieder wegzudrehen. Richtung Rangemittelpunkt. Immerhin liegen wir momentan schon wieder recht weit oben. 12845 bildet dann die Kante der angesprochenen Range ab.

Nur wenn es unserem Dax gelingt per Stunde aus der 12845 zu schließen, kann er einen Rangeausbruch versuchen. Ob das zum Mittwoch nun gelingen soll, darf angezweifelt werden. Die Wahrscheinlichkeit geht eher Richtung Rücklauf. 12740 und 12695 wären dann die Ziele. Gelingt der H1-Close über 12845 doch, wären 12875 und letztendlich 12950 erreichbar.

Fazit: Die Erholung zum Dienstag gelang, vorherige Tiefs gab es aber nicht. Das verringert die Stabilität der Aufwärtsbewegung, sodass zum Mittwoch eher wieder mit einem Rücklauf Richtung 12695 zu rechnen ist. Erst mit Stundenschluss über 12845 schlägt sich Dax aus der ollen Range frei.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
Avatar
14.06.17 07:20:08
Beitrag Nr. 5 ()
Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 12.774 kratzt.
Steht er bereits tiefer, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich nach meinem Anbieter, meist Comme-CFD
Haltedauer der Position ist flexibel, angestrebt wird Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2017: +1.655 Punkte

Statistik 2017
April: -1 Punkt
Mai: -191 Punkte

Im aktuellen Monat: +125 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt der kann ab 08.55Uhr gucken ;)
9 Antworten
Avatar
14.06.17 07:51:16
Beitrag Nr. 6 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.135.511 von R32 am 14.06.17 07:20:08Zeile 2 und 3 bilden einen Widerspruch
2 Antworten
Avatar
14.06.17 07:53:48
Beitrag Nr. 7 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.135.619 von leuchi am 14.06.17 07:51:16Danke, werd den Teufel gleich korrigieren ;)
Avatar
14.06.17 08:00:47
Beitrag Nr. 8 ()
Ich hatte mich mit meinen ON Longs schon auf das 12800 Gap Open gefreut und dann das :D
2 Antworten
Avatar
14.06.17 08:06:48
Beitrag Nr. 9 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.135.688 von Napoletano1926 am 14.06.17 08:00:47
Zitat von Napoletano1926: Ich hatte mich mit meinen ON Longs schon auf das 12800 Gap Open gefreut und dann das :D


so wars besser für mich;)

Kaffegeld für die nächste Woche ist drin
Avatar
14.06.17 08:11:31
Beitrag Nr. 10 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.135.745 von bemaja am 14.06.17 08:06:48Achso darum hats nicht geklappt, weil das besser für dich war :D Na dann danke für deine Aufklärung. Wenn du jetzt verkauft hast darfs ja nun steigen oder?
1 Antwort
Avatar
14.06.17 08:11:31
Beitrag Nr. 11 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.135.619 von leuchi am 14.06.17 07:51:16
Zitat von leuchi: Zeile 2 und 3 bilden einen Widerspruch


Mooorgen all

Muss nicht unbedingt widersprüchlich sein, wenn man beispielsweise bei 774 eine Unterstützung sieht. Wenn diese dann bricht orientiert man sich nach der nächsten.
Aber hoffe R32 hat eine logische Strategie.:)
Avatar
14.06.17 08:18:01
Beitrag Nr. 12 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.135.763 von Napoletano1926 am 14.06.17 08:11:31
Zitat von Napoletano1926: Achso darum hats nicht geklappt, weil das besser für dich war :D Na dann danke für deine Aufklärung. Wenn du jetzt verkauft hast darfs ja nun steigen oder?


klar darf es das - ab 73- 65 am besten.
Avatar
14.06.17 08:34:22
Beitrag Nr. 13 ()
Die FED im Fokus - Insideday voraus?
Den vollständigen Ausblick gibt es hier.

Heute Abend dürfte auf der FED-Ratssitzung die nächste Zinserhöhung beschlossen werden. Der Blick wird daher speziell auf den weiteren Ausblick gerichtet sein. Die US-Verbraucherpreise für Mai, welche heute ebenso noch veröffentlicht werden, dürften hierbei eine wichtige Rolle spielen.

Im DAX Wochenchart erkennen wir weiterhin, dass im ideal die Bullen das Wochentief bereits ausgebildet haben könnten. Darunter könnte sich das Bild schnell um 100 Punkte eintrüben. Oberhalb des Wochentiefs um .660 könnte sich eine Spanne über die .730/.785/.825 und .850 ausbilden. Diese Bewegung sollte gestern einsetzen und wurde nun nahezu komplett abgearbeitet. Vor der FED könnte sich nun ein eher langweiligerer Insideday (Kleine Kerze innerhalb der Vortageskerze) herausbilden. Bei einer Bewegung zur .850 ist nachfolgend eine plötzliche Entladung zur .950 möglich. Speziell auch im Bezug zum Großen Verfallstag in 2 Tagen [...]



Der Blick zum DAX Tageschart, wo sich nach der gestrigen Bewegung in der ersten Tageshälfte ein Insideday (Kleine Kerze innerhalb der Vortageskerze) andeuten könnte. Das mittlere Bollingerband stellt weiterhin zuverlässig den wichtigen Tagessupport und verläuft heute bei knapp 12.695 im DAX Future (im Xetra 20 Punkte tiefer). Bei einem Insideday wäre eine 100-Punktespanne von ca. .810 zur .710 realistisch. Oberhalb wird die Bewegung zur .850 möglich und darüber der erwähnte Squeeze. Auf der Unterseite stellen die .730/.700/.685/.660/.630 Zwischenmarken dar. Ein Unterschreiten des m. Bollinger auf Tagesschlussbasis wäre jedoch ein Warnsignal [...]

Der Insideday ist in meinen Augen bis zur FED Sitzung favorisierst.


Anbei auch noch der kleinere DAX 60-Minutenchart, wo die untergeordneten Marken noch besser zu erkennen sind. Unterhalb des gestrigen Tageshoch könnte sich [...]

Den vollständigen Ausblick gibt es hier.
Avatar
14.06.17 08:35:49
Beitrag Nr. 14 ()
DAX MOB für heute
Moin Moin,

oben habe ich die 12837. Dürfte nach meinem Modell die wichtigste Marke für die Bullen sein heute. Drüber wäre eher sehr bullish.
6 Antworten
Avatar
14.06.17 08:36:42
Beitrag Nr. 15 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.135.688 von Napoletano1926 am 14.06.17 08:00:47gestern Nacht, Dow hoch ergo Dax eröffnet höher:

heute Nacht, Dow runter ergo Dax eröffnet niedriger:
Avatar
14.06.17 08:46:21
Beitrag Nr. 16 ()
Bin weniger Long gestimmt, sieht mir eher erstmal nach Xetra-Close aus
1 Antwort
Avatar
14.06.17 08:57:01
Beitrag Nr. 17 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.135.511 von R32 am 14.06.17 07:20:08
Zitat von R32: Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 12.774 kratzt.
Steht er bereits tiefer, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich nach meinem Anbieter, meist Comme-CFD
Haltedauer der Position ist flexibel, angestrebt wird Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2017: +1.655 Punkte

Statistik 2017
April: -1 Punkt
Mai: -191 Punkte

Im aktuellen Monat: +125 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt der kann ab 08.55Uhr gucken ;)


Der Plan bleibt heute flat, zu starke Divergenz mit meinen anderen Marken :rolleyes:
5 Antworten
Avatar
14.06.17 08:58:06
Beitrag Nr. 18 ()
Also ich wäre jetzt durchaus bereit für eine Rakete :)
1 Antwort
Avatar
14.06.17 09:04:44
Beitrag Nr. 19 ()
Neue Grundlagen zum Trading
Alpha-Invest hat sich Gedanken "Trading nach Markttechnik" gemacht.

http://www.trading-treff.de/analysen/grundlagen-zum-trading-…

Sein Statement: "Chancen sollte Sie auch anders erkennen, nicht nur graphisch definieren"

Das dürfte ja vielen hier entgegenkommen. ;)

Sein Beispiel im Beitrag ist unter anderem Aurelius:

Avatar
14.06.17 09:06:06
Beitrag Nr. 20 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.045 von Der_Zweifler am 14.06.17 08:58:06Und Feierabend!:D

Zitat von Der_Zweifler: Also ich wäre jetzt durchaus bereit für eine Rakete :)
Avatar
14.06.17 09:06:33
Beitrag Nr. 21 ()
moin :)

bin mal short im DAX @12815
4 Antworten
Avatar
14.06.17 09:10:57
Beitrag Nr. 22 ()
Alles so manipuliert und berechenbar.

9.00, 9.30 und 15.30 Uhr Long gehen.
"All in" für eine Minutenkerze und nach einem Jahr hat man ausgesorgt.

Die Jungs auf den Parkett und hinter den Systeme nimmt doch keine mehr ernst.
Das kann jeder Fünftklässler. :rolleyes:

P.S. Ja, ich bin im Dow short auf der 21.311 und beim NQ100 5.752 und das ist ok.
9 Antworten
Avatar
14.06.17 09:11:27
Beitrag Nr. 23 ()
Vorsicht ist jetzt geboten, das Doppeltop wurde mit Druck erreicht und dann kam sofort ein Stop! Könnte jetzt erstmal deutlich Schwung holen über 780, 740 oder gar 690...

7 Antworten
Avatar
14.06.17 09:13:20
Beitrag Nr. 24 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.117 von Der_Zweifler am 14.06.17 09:11:27Das bezweifle ich ;)

Wäre aber angebracht.
6 Antworten
Avatar
14.06.17 09:15:13
Beitrag Nr. 25 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.114 von Mogly am 14.06.17 09:10:57
Zitat von Mogly: Alles so manipuliert und berechenbar.

9.00, 9.30 und 15.30 Uhr Long gehen.
"All in" für eine Minutenkerze und nach einem Jahr hat man ausgesorgt.

Die Jungs auf den Parkett und hinter den Systeme nimmt doch keine mehr ernst.
Das kann jeder Fünftklässler. :rolleyes:

P.S. Ja, ich bin im Dow short auf der 21.311 und beim NQ100 5.752 und das ist ok.


Bist du noch in der 3. Klasse?:laugh:
3 Antworten
Avatar
14.06.17 09:17:08
Beitrag Nr. 26 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.114 von Mogly am 14.06.17 09:10:57
Zitat von Mogly: Alles so manipuliert und berechenbar.

9.00, 9.30 und 15.30 Uhr Long gehen.
"All in" für eine Minutenkerze und nach einem Jahr hat man ausgesorgt.

Die Jungs auf den Parkett und hinter den Systeme nimmt doch keine mehr ernst.
Das kann jeder Fünftklässler. :rolleyes:


Glückwunsch! Und das meine ich ernst :kiss: denn wenn es sooo einfach ist, bist DU entweder schon enorm vermögend oder wirst es bald sein.

Mach was draus und sahn ordentlich ab ;)

Gruß Bernecker1977
4 Antworten
Avatar
14.06.17 09:19:43
Beitrag Nr. 27 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.135.991 von leuchi am 14.06.17 08:46:21
Zitat von leuchi: Bin weniger Long gestimmt, sieht mir eher erstmal nach Xetra-Close aus


Fehleinschätzung :look:
Avatar
14.06.17 09:20:22
Beitrag Nr. 28 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.138 von HerrKoerper am 14.06.17 09:15:13
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von Mogly: Alles so manipuliert und berechenbar.

9.00, 9.30 und 15.30 Uhr Long gehen.
"All in" für eine Minutenkerze und nach einem Jahr hat man ausgesorgt.

Die Jungs auf den Parkett und hinter den Systeme nimmt doch keine mehr ernst.
Das kann jeder Fünftklässler. :rolleyes:

P.S. Ja, ich bin im Dow short auf der 21.311 und beim NQ100 5.752 und das ist ok.


Bist du noch in der 3. Klasse?:laugh:


Ja, aber erst in drei Jahren ;) - wenn ich mich anstrenge und groß werden, dann möchte ich Broker werden. Um 9.00 Uhr Anfangen, den Knopf drücken, dann sich gegenseitig bis 17.44 Uhr die Eier kraulen und dann noch mal den Knopf drücken....
Aber bis dahin ist es ein langer weg und viele GS/FED/EZB und Lobby Stangen müssen gelutscht werden ...
Wird schon. Draghi hat es ja auch geschaft.
2 Antworten
Avatar
14.06.17 09:21:42
Beitrag Nr. 29 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.177 von Mogly am 14.06.17 09:20:22
Zitat von Mogly:
Zitat von HerrKoerper: ...

Bist du noch in der 3. Klasse?:laugh:


Ja, aber erst in drei Jahren ;) - wenn ich mich anstrenge und groß werden, dann möchte ich Broker werden. Um 9.00 Uhr Anfangen, den Knopf drücken, dann sich gegenseitig bis 17.44 Uhr die Eier kraulen und dann noch mal den Knopf drücken....
Aber bis dahin ist es ein langer weg und viele GS/FED/EZB und Lobby Stangen müssen gelutscht werden ...
Wird schon. Draghi hat es ja auch geschaft.


Nein, möchtest du nicht, glaube mir.;)
Avatar
14.06.17 09:22:00
Beitrag Nr. 30 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.129 von Mogly am 14.06.17 09:13:20
Zitat von Mogly: Das bezweifle ich ;)

Wäre aber angebracht.


Also selbst dieser verrückt Markt wird doch wenigstens etwas Verstand besitzen
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Dax mini Gaps im M1 während des Tagen nur sehr ungern offen lässt und diese im Tagesverlauf doch noch irgendwann abholt. Kann ich nicht wissenschaftlich belegen, aber in meinem Chart ist noch eins offen und solange kann ich nicht mehr guten Gewissens long gehen :)
5 Antworten
Avatar
14.06.17 09:22:32
Beitrag Nr. 31 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.144 von AndreasBernstein am 14.06.17 09:17:08
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von Mogly: Alles so manipuliert und berechenbar.

9.00, 9.30 und 15.30 Uhr Long gehen.
"All in" für eine Minutenkerze und nach einem Jahr hat man ausgesorgt.

Die Jungs auf den Parkett und hinter den Systeme nimmt doch keine mehr ernst.
Das kann jeder Fünftklässler. :rolleyes:


Glückwunsch! Und das meine ich ernst :kiss: denn wenn es sooo einfach ist, bist DU entweder schon enorm vermögend oder wirst es bald sein.

Mach was draus und sahn ordentlich ab ;)

Gruß Bernecker1977


Danke für die Ironie.
Natürlich war ich nicht dabei.

Dir alles Gute - du machst hier eine tadellosen Job, seit Jahren.
Trotz der Ebbe im Thread.
3 Antworten
Avatar
14.06.17 09:26:58
Beitrag Nr. 32 ()
Longs von gestern verkauft :) Guter Start in den Tag! Jetzt erstmal Seitenlinie
Avatar
14.06.17 09:29:58
Beitrag Nr. 33 ()
lol...Das dürfte ja den einen oder anderen sehr freuen...


url]https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9664661-tesla-ana…[/url]

Muss los, bis später.
3 Antworten
Avatar
14.06.17 09:33:10
Beitrag Nr. 34 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.240 von HerrKoerper am 14.06.17 09:29:58https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9664661-tesla-ana…
Avatar
14.06.17 09:34:14
Beitrag Nr. 35 ()
NQ100
Der "gesunde Wert" liegt zwischen 4.700/3.700 Punkte.
Alles andere ist aktuell eine Farce.



Ein Doppeltop wäre optimal hierfür.
Avatar
14.06.17 09:37:42
Beitrag Nr. 36 ()
Im Moment bestätigt das Volumen die Kaufkraft. Die Umsätze bei den Käufen sind hoch, Rücksetzer dagegen mit kleinerem Volumen - klassisch für eine stabilere Aufwärtsbewegung.
Aber, aber, aber... Wenn das große aber nicht wär. Zinsentscheidung und wichtige Daten stehen an, das macht alles recht unvorhersehbar und volatil.
Solche Tage sind für mich eher Rate- als Wahrscheinlichkeitsspiele, deswegen bleibe ich da lieber vorsichtig...
Avatar
14.06.17 09:47:45
Beitrag Nr. 37 ()
das war´s schon mit dem Feuerwerk ??
Waren eher ein paar "Pfenningskracher "

Dachte aufgrund der Vorberichterstattungen kommt das was größeres :-(
1 Antwort
Avatar
14.06.17 09:50:41
Beitrag Nr. 38 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.366 von Larissa011 am 14.06.17 09:47:45Der Deckel oben ist zu, noch......;)
Avatar
14.06.17 09:52:36
Beitrag Nr. 39 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.240 von HerrKoerper am 14.06.17 09:29:58Salut

Musik dazu

DAX30 Perf Index

Ausbruch aus dem 3eck ?

Ausbruch nach oben 12791.6 --> Kauf Signal--> 12842 dann 12871 en extension

Break down--->2738 --->Verkauf Signal

Long Posi > 12 791,6
Short posi< 12 738



á bientôt
OC

Na...vermisst ?
1 Antwort
Avatar
14.06.17 09:54:34
Beitrag Nr. 40 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.396 von occitania am 14.06.17 09:52:36
Zitat von occitania: Salut

Musik dazu

DAX30 Perf Index

Ausbruch aus dem 3eck ?

Ausbruch nach oben 12791.6 --> Kauf Signal--> 12842 dann 12871 en extension

Break down--->2738 --->Verkauf Signal

Long Posi > 12 791,6
Short posi< 12 738



á bientôt
OC

Na...vermisst ?


Salut

Sorry...Hier der Aktuelle



à bientôt
OC
Avatar
14.06.17 09:58:33
Beitrag Nr. 41 ()
Die fleißige Ameise sorgt im warmen sonnigen Sommer der dunklen kalten Wintertage vor,
ich lege mal in weiser Voraussicht ein Dax Short bei 12.850 ins Depot.
Avatar
14.06.17 10:00:05
Beitrag Nr. 42 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.201 von Mogly am 14.06.17 09:22:32
Zitat von Mogly:
Zitat von Bernecker1977: ...

Glückwunsch! Und das meine ich ernst :kiss: denn wenn es sooo einfach ist, bist DU entweder schon enorm vermögend oder wirst es bald sein.

Mach was draus und sahn ordentlich ab ;)

Gruß Bernecker1977


Danke für die Ironie.
Natürlich war ich nicht dabei.

Dir alles Gute - du machst hier eine tadellosen Job, seit Jahren.
Trotz der Ebbe im Thread.



Danke Dir! Ich versteh Dich ja, gerade nach all den Jahren. Aber solche "Muster" sind nichts wert, wenn Du sie nicht handelst. Dies wollte ich damit durch die Blume der Ironie ausdrücken. Demut vor dem Markt ist extrem wichtig und wenn er täglich (als Beispiel!) um 9 Uhr losrennt, dann renne mit oder schau zu, aber stell Dich nicht gegen. Denn Du bist für Dein Konto ganz alleine verantwortlich. Kein Herr Draghi oder andere Forenteilnehmer hier. Dies zu realisieren und umzusetzen ist nicht leicht, keine Frage, aber extrem wertvoll und bringt Dich weit voran.

Soviel als Motivation OHNE Ironie,
weiterhin viel Erfolg,
Gruß Bernecker1977
2 Antworten
Avatar
14.06.17 10:09:07
Beitrag Nr. 43 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.177 von Mogly am 14.06.17 09:20:22
Zitat von Mogly:
Zitat von HerrKoerper: ...

Bist du noch in der 3. Klasse?:laugh:


Ja, aber erst in drei Jahren ;) - wenn ich mich anstrenge und groß werden, dann möchte ich Broker werden. Um 9.00 Uhr Anfangen, den Knopf drücken, dann sich gegenseitig bis 17.44 Uhr die Eier kraulen und dann noch mal den Knopf drücken....
Aber bis dahin ist es ein langer weg und viele GS/FED/EZB und Lobby Stangen müssen gelutscht werden ...
Wird schon. Draghi hat es ja auch geschaft.


Aller Anfang ist schwer, du schaffst das...;)

Erst mal kleine Brötchen backen, Open Air Family Office:
:laugh:


Best Regards
Milky;)
Avatar
14.06.17 10:10:16
Beitrag Nr. 44 ()
Und wieder mal ein Tag, wo Dax und Dow einfach ganztägig wie auf Schienen hochlaufen. Die Rally hat wirklich eine neue Phase erreicht - volafrei und unaufgeregt arbeiten sich die Märkte einfach Tag für Tag weiter Richtung Unendlichkeit. Der Vorteil für die Bullen ist, sie müssen nicht einmal mehr Angst haben, durch zwischenzeitliche Korrekturen aus dem Markt gedrückt zu werden. Und sollte der Dax dann doch mal 10 oder 20 Punkte abgeben, einfach nachkaufen, denn es ist ohne jedes Risiko, daß es spätestens zu Beginn der nächsten Stundenkerze wieder hochzieht... :rolleyes:
17 Antworten
Avatar
14.06.17 10:12:58
Beitrag Nr. 45 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.540 von Lord_Feric am 14.06.17 10:10:16Würdest Du dein Geschreibsel handeln könnt ich in den Zeilen Freude entdecken....:p
1 Antwort
Avatar
14.06.17 10:13:39
Beitrag Nr. 46 ()
Viele hier sprechen von der 13.000 im Dax, wenn diese Marke erreicht ist, werde ich im Long Short Einklang sein, spricht "anders flat" ich werde dann für die Longseite SLs setzen und im weiteren Anstieg Stop Buy Long aktivieren, bei 13.500, so die Marke kommt meine Shortseite dann rollen müssen, rechnerisch bin ich aber dann schon wieder im Gewinn, so ich die Shortkosten den Longgewinnen abziehe.
Am Markt mit Sicherheitsnetz agieren müsste sich das wohl nennen.
Vollgas mit angezogener Handbremse.
Nachteil: Bremsbelegeverschleiß sehr hoch.
Vorteil: man fliegt zu keiner Zeit aus der Kurve... egal ob Bergauf oder Bergab.
9 Antworten
Avatar
14.06.17 10:20:24
Beitrag Nr. 47 ()
Tradinggedanke:
Mom. obere Begrenzung 12850 Punkte.
Danach runter unter 12800 Punkte.
Danach letzte euphorische Welle über 13000 Punkte
und ein paar zerquetschte P.
Dann mittelf. Konsolidierung, aber noch nicht das Ende
der Aufwärtsbewegung.
Das ist mein Plan!
:kiss::kiss::)
Avatar
14.06.17 10:24:58
Beitrag Nr. 48 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.540 von Lord_Feric am 14.06.17 10:10:16
Zitat von Lord_Feric: Und wieder mal ein Tag, wo Dax und Dow einfach ganztägig wie auf Schienen hochlaufen. Die Rally hat wirklich eine neue Phase erreicht - volafrei und unaufgeregt arbeiten sich die Märkte einfach Tag für Tag weiter Richtung Unendlichkeit. Der Vorteil für die Bullen ist, sie müssen nicht einmal mehr Angst haben, durch zwischenzeitliche Korrekturen aus dem Markt gedrückt zu werden. Und sollte der Dax dann doch mal 10 oder 20 Punkte abgeben, einfach nachkaufen, denn es ist ohne jedes Risiko, daß es spätestens zu Beginn der nächsten Stundenkerze wieder hochzieht... :rolleyes:


Unerträglich.:mad::(
Deshalb bin ich soeben raus bei allen CFD´s und nun beim Zerti gelandet.
Put 15.12.17 DAX 12000

Im September wird abgerechnet.:rolleyes:
Avatar
14.06.17 10:26:06
Beitrag Nr. 49 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.033 von R32 am 14.06.17 08:57:01
Zitat von R32:
Zitat von R32: Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 12.774 kratzt.
Steht er bereits tiefer, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich nach meinem Anbieter, meist Comme-CFD
Haltedauer der Position ist flexibel, angestrebt wird Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2017: +1.655 Punkte

Statistik 2017
April: -1 Punkt
Mai: -191 Punkte

Im aktuellen Monat: +125 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt der kann ab 08.55Uhr gucken ;)


Der Plan bleibt heute flat, zu starke Divergenz mit meinen anderen Marken :rolleyes:


Wer die Eier hatte kann aktuell mit 35 +Punkten aussteigen - Mein Bauch war mal wieder zu schwach, leider....:(
4 Antworten
Avatar
14.06.17 10:32:41
Beitrag Nr. 50 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.663 von R32 am 14.06.17 10:26:06
Zitat von R32:
Zitat von R32: ...

Der Plan bleibt heute flat, zu starke Divergenz mit meinen anderen Marken :rolleyes:


Wer die Eier hatte kann aktuell mit 35 +Punkten aussteigen - Mein Bauch war mal wieder zu schwach, leider....:(


die 12.825 waren die Pflichtübung, da noch "OFFEN"!

Der Gapman hat sauber gearbeitet:

DAX-Gaps
02.06.2017 12822,94
09.06.2017 12815,72


Das letzte "oben" noch offene Ü- F-DAX Gäb liegt bei:

02.06.2017 12854,00

Was "unten" neu "offen" ist, weiß ja auch jeder...

Ich gehe jetzt erst mal frühstücken:



Prösterchen!

:laugh:
1 Antwort
Avatar
14.06.17 10:35:46
Beitrag Nr. 51 ()
Moin,
mögliche three Pushes up im 5er FDAX am Widerstand 840... MOB
Avatar
14.06.17 10:38:34
Beitrag Nr. 52 ()
Da in diesem Forum immer soviel gelästert wird wollte ich mich nur mal kurz an alle Shorties für meine Gewinne bedanken.
9 Antworten
Avatar
14.06.17 10:39:04
Beitrag Nr. 53 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.135.913 von HerrKoerper am 14.06.17 08:35:49
Zitat von HerrKoerper: Moin Moin,

oben habe ich die 12837. Dürfte nach meinem Modell die wichtigste Marke für die Bullen sein heute. Drüber wäre eher sehr bullish.


Hut ab, der Bereich scheint wirklich was zu haben... ;)
2 Antworten
Avatar
14.06.17 10:47:35
Beitrag Nr. 54 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.738 von Lord_Feric am 14.06.17 10:39:04Hut ab, der Bereich scheint wirklich was zu haben..

Jau, die 835 war ne Shortmarke :lick:
Avatar
14.06.17 10:47:43
Beitrag Nr. 55 ()
XDAX H1
Fahrplan:


Kurz und bündig:
Wenn 100% nicht mehr unterboten, 161er, 200er.

Milky
:)
4 Antworten
Avatar
14.06.17 10:49:18
Beitrag Nr. 56 ()
<12820 wäre Longs zu überprüfen
Avatar
14.06.17 10:50:59
Beitrag Nr. 57 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.555 von R32 am 14.06.17 10:12:58
Zitat von R32: Würdest Du dein Geschreibsel handeln könnt ich in den Zeilen Freude entdecken....:p


So ist es wohl... ;)
Avatar
14.06.17 10:52:17
Beitrag Nr. 58 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.564 von Master_of_Speculation am 14.06.17 10:13:39
Zitat von Master_of_Speculation: Viele hier sprechen von der 13.000 im Dax, wenn diese Marke erreicht ist, werde ich im Long Short Einklang sein, spricht "anders flat" ich werde dann für die Longseite SLs setzen und im weiteren Anstieg Stop Buy Long aktivieren, bei 13.500, so die Marke kommt meine Shortseite dann rollen müssen, rechnerisch bin ich aber dann schon wieder im Gewinn, so ich die Shortkosten den Longgewinnen abziehe.
Am Markt mit Sicherheitsnetz agieren müsste sich das wohl nennen.
Vollgas mit angezogener Handbremse.
Nachteil: Bremsbelegeverschleiß sehr hoch.
Vorteil: man fliegt zu keiner Zeit aus der Kurve... egal ob Bergauf oder Bergab.


D.h. Du bist long und short gleichzeitig? Wieso zehrt dann das wachsende Minus Deiner Shorts bis 13.000 die Longgewinne nicht auf? :confused:
8 Antworten
Avatar
14.06.17 10:54:08
Beitrag Nr. 59 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.726 von goldjunge13 am 14.06.17 10:38:34
Zitat von goldjunge13: Da in diesem Forum immer soviel gelästert wird wollte ich mich nur mal kurz an alle Shorties für meine Gewinne bedanken.


Haste nen Clown gefrühstückt? :rolleyes:
8 Antworten
Avatar
14.06.17 10:55:13
Beitrag Nr. 60 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.780 von *Milkyway* am 14.06.17 10:47:43Hast du eigentlich deine Longs vom Freitag heute mit Gewinn gegeben?
2 Antworten
Avatar
14.06.17 10:55:42
Beitrag Nr. 61 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.804 von Lord_Feric am 14.06.17 10:52:17
Zitat von Lord_Feric:
Zitat von Master_of_Speculation: Viele hier sprechen von der 13.000 im Dax, wenn diese Marke erreicht ist, werde ich im Long Short Einklang sein, spricht "anders flat" ich werde dann für die Longseite SLs setzen und im weiteren Anstieg Stop Buy Long aktivieren, bei 13.500, so die Marke kommt meine Shortseite dann rollen müssen, rechnerisch bin ich aber dann schon wieder im Gewinn, so ich die Shortkosten den Longgewinnen abziehe.
Am Markt mit Sicherheitsnetz agieren müsste sich das wohl nennen.
Vollgas mit angezogener Handbremse.
Nachteil: Bremsbelegeverschleiß sehr hoch.
Vorteil: man fliegt zu keiner Zeit aus der Kurve... egal ob Bergauf oder Bergab.


D.h. Du bist long und short gleichzeitig? Wieso zehrt dann das wachsende Minus Deiner Shorts bis 13.000 die Longgewinne nicht auf? :confused:


Das bleibt das Jahrhunderträtsel...;)
Avatar
14.06.17 11:00:48
Beitrag Nr. 62 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.816 von Lord_Feric am 14.06.17 10:54:08na ich hab nur etwas im Hirn und außerdem finde ich dumme Menschen lustig solange ich davon profitiere. Wie kann man nur so blöd sein und short gehen wenn BTW ansteht und des Geld umsonst ist (bzw. man noch Geld gewinnt durch Inflation) bei Kreditaufnahme
5 Antworten
Avatar
14.06.17 11:01:06
Beitrag Nr. 63 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.816 von Lord_Feric am 14.06.17 10:54:08Off Topic. Ich liebe diese alten Artikel, wo die Welt doch so klar strukturiert ist und man sich nie sorgen machen muss. Ein Klassiker:

http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil/nokia-reaktion-auf-appl…

:laugh:" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">[/http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil/nokia-reaktion-auf-appl…

:laugh:
1 Antwort
Avatar
14.06.17 11:14:11
Beitrag Nr. 64 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.822 von brunch68 am 14.06.17 10:55:13
Zitat von brunch68: Hast du eigentlich deine Longs vom Freitag heute mit Gewinn gegeben?


bis 16 Uhr schon am Freitag im Dax realisiert. NDX 100 bis 22 Uhr danach Posis auf long, stehen noch unter Wasser.

Gruss
1 Antwort
Avatar
14.06.17 11:14:59
Beitrag Nr. 65 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.540 von Lord_Feric am 14.06.17 10:10:16
Zitat von Lord_Feric: Und wieder mal ein Tag, wo Dax und Dow einfach ganztägig wie auf Schienen hochlaufen. Die Rally hat wirklich eine neue Phase erreicht - volafrei und unaufgeregt arbeiten sich die Märkte einfach Tag für Tag weiter Richtung Unendlichkeit. Der Vorteil für die Bullen ist, sie müssen nicht einmal mehr Angst haben, durch zwischenzeitliche Korrekturen aus dem Markt gedrückt zu werden. Und sollte der Dax dann doch mal 10 oder 20 Punkte abgeben, einfach nachkaufen, denn es ist ohne jedes Risiko, daß es spätestens zu Beginn der nächsten Stundenkerze wieder hochzieht... :rolleyes:


Ganz genau mein Plan. Das Interessante ist, dass sich 99% der Trader weigern über den Punkt nachzudenken und sich stattdessen ins Tagesgeschäft respektive Shorting vertiefen.

Was ist, wenn das von Lord_Feric skizzierte Bild nicht übertrieben ist, sondern untertrieben?

Grüsse, Juergen

Nebenbei bemerkt scheint mir das Risiko nach unten auch ohne irgendwelche Geheimniskäufer überschaubar. Die Bären haben mit aller Kraft die Leuchttürme der Techs angegriffen und gerade mal einen Tag Unruhe gestiftet und auch das nur lokal eben bei den Techs. Wo soll denn da ernsthaft Landgewinn für die Bären herkommen? Die Frage ist nicht vielmehr, ob Bitcoin und co nicht einen objektiveren Anhaltspunkt für die Gemütslage des Marktes abgeben.
13 Antworten
Avatar
14.06.17 11:18:08
Beitrag Nr. 66 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.738 von Lord_Feric am 14.06.17 10:39:04
Zitat von Lord_Feric:
Zitat von HerrKoerper: Moin Moin,

oben habe ich die 12837. Dürfte nach meinem Modell die wichtigste Marke für die Bullen sein heute. Drüber wäre eher sehr bullish.


Hut ab, der Bereich scheint wirklich was zu haben... ;)


nicht lange...
Avatar
14.06.17 11:19:12
Beitrag Nr. 67 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.948 von *Milkyway* am 14.06.17 11:14:11du bist doch Freitag nach deinem versehentlichen TG nochmal rein in den DAX gegangen :confused: so hattest du es jedenfalls gepostet ...
Avatar
14.06.17 11:20:07
Beitrag Nr. 68 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.858 von Mogly am 14.06.17 11:01:06
Zitat von Mogly: Off Topic. Ich liebe diese alten Artikel, wo die Welt doch so klar strukturiert ist und man sich nie sorgen machen muss. Ein Klassiker:



:laugh:


Nochmal - Mist W:O

http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil/nokia-reaktion-auf-appl…
Avatar
14.06.17 11:32:34
Beitrag Nr. 69 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.699 von CFDtrader66 am 14.06.17 10:32:41
Zitat von CFDtrader66:
Zitat von R32: ...

Wer die Eier hatte kann aktuell mit 35 +Punkten aussteigen - Mein Bauch war mal wieder zu schwach, leider....:(


die 12.825 waren die Pflichtübung, da noch "OFFEN"!

Der Gapman hat sauber gearbeitet:

DAX-Gaps
02.06.2017 12822,94
09.06.2017 12815,72


Das letzte "oben" noch offene Ü- F-DAX Gäb liegt bei:

02.06.2017 12854,00

Was "unten" neu "offen" ist, weiß ja auch jeder...

Ich gehe jetzt erst mal frühstücken:



Prösterchen!

:laugh:


R1 Piercing Time for da Bullz:

Avatar
14.06.17 11:33:21
Beitrag Nr. 70 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.465 von AndreasBernstein am 14.06.17 10:00:05
Richtig! Du brauchst einen Plan und mußt ihn konsequent umsetzen! Z.B. Gaptrading hier mal erklärt
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von Mogly: ...

Danke für die Ironie.
Natürlich war ich nicht dabei.

Dir alles Gute - du machst hier eine tadellosen Job, seit Jahren.
Trotz der Ebbe im Thread.



Danke Dir! Ich versteh Dich ja, gerade nach all den Jahren. Aber solche "Muster" sind nichts wert, wenn Du sie nicht handelst. Dies wollte ich damit durch die Blume der Ironie ausdrücken. Demut vor dem Markt ist extrem wichtig und wenn er täglich (als Beispiel!) um 9 Uhr losrennt, dann renne mit oder schau zu, aber stell Dich nicht gegen. Denn Du bist für Dein Konto ganz alleine verantwortlich. Kein Herr Draghi oder andere Forenteilnehmer hier. Dies zu realisieren und umzusetzen ist nicht leicht, keine Frage, aber extrem wertvoll und bringt Dich weit voran.

Soviel als Motivation OHNE Ironie,
weiterhin viel Erfolg,
Gruß Bernecker1977


Guten Morgen, mein Plan gestern Nachmittag, Abend und Nacht war. 1. Pilsensee schwimmen in der einsamen Seerosen und Biberbucht. 2. Ammersee Uferpromenade Herrsching Picknick am Strand, Sonnenuntergang, Ice in the sunshine. Spielende Kinder, easy living. 3. Bundesstraße Richtung Breitbrunn, Fahrrad über die Leitplanke zum Riederwald, (Bruckner, 4. Symphonie es Dur) voll der Kontrast zu 3. Dämmerung, Wurzelgeflecht am Pfad, Spinnenfäden im Gesicht, Dornengestrüpp, links der Ammersee. Uralte knorrige Bäume, ein Märchenwald. Paar Glühwürmchen 4. Breitbrunn Dampfersteg Blick in die Sterne und Unendlichkeit, eine Sternschnuppe. Ringsherum die Lichter gegenüber, Dießen, Schondorf, Utting. 5. Heimweg dann Weßlinger See und der Mond davor über dem Wald aufgestiegen vor der Ortschaft. Orangefarben...

Genau so einen Plan brauchst du an der Börse und mußt ihn konsequent umsetzen!


Zum Beispiel Gap Trading in Perfektion:

1. Ich betrachte den Ausschnitt (blaues Viereck im großen Rahmen) den ich handeln will, hier das Gap und 22.00 Uhr Linie vom 08.06.17, in einem größerem Rahmen und stelle fest dass der Kurs sich zu dem 22.00 Uhr Level vom 05.06. morgens empor schoß und das Gap schloss, am 4. Tag, das konnte man auch schon handeln wie vor paar Tagen beschrieben. Hinzu kam eine W Formation.

2. Dann ist es meistens, oft, häufig, wie auch immer, so, dass der Kurs dort wieder dreht. Ich gehe allerdings nicht blind rein sondern suche nach einer Umkehrformation in einer kleineren Zeiteinheit.

3. Ich handle den Rücklauf zu dem 22.00 Uhr Level, 08.06. Es ist sehr oft so dass diese Level nachdem das Gap schon aus der anderen Richtung geschlossen wurde wiederholt angelaufen werden, 2 mal, 3,4,5 mal manchmal sogar noch öfter in die Zukunft verlagert, es entstehen dann sogenannte Eventlevel, Level zu denen der Kurs zurückläuft, je öfter desto stärker ist die Anziehungskraft.

4. Ich gehe short, hier am Besten mit Stop Sell an der 12.792, und setze meinen Initialstop sehr eng und das Take Profit am Gapclose von dem Tag, also 09.06., eventuell Stopnachzug hier ging es aber sehr schnell. Ich verliere mein Ziel nicht aus den Augen, Finger weg! CRV : 3,78

5. Dasselbe wäre dann wieder in die andere Richtung möglich gewesen! Wie gesagt, wenn diese Gaps geschlossen sind werden die Linien öfter angelaufen.


6. Eigentlich müsste ich mal wieder mehr Gitarre üben, in 3 Wochen Hochzeit, 4 Stücke, Flamenco, 300,- Euro.

7. Das zu erkennen und den Plan dann umzusetzen ist sauschwer, das geht nicht von heute auf morgen da eine lange Beobachtung und dann Veränderung der eigenen Psyche stattfinden muss um hier bestehen zu können!

8. Über Feedback würde ich mich freuen.:cool:

Überblick im großen Rahmen:

Übrigens der Rücklauf hier nach 13. Tagen im großen Rahmen zur grünen Linie und dann Gapclose ist genau dasselbe Muster das ich gestern im Chart hatte. Bloß eben so nicht über einen sondern über 13 Tage!



Der Trade im Vollzug:



Grüße von AGTrader:):kiss:
1 Antwort
Avatar
14.06.17 11:35:07
Beitrag Nr. 71 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.957 von Eye2 am 14.06.17 11:14:59
Long und Short. Wahrnehmung und Wirklichkeit
Wenn man die Beiträge in diesem Forum durchliest, gewinnt man den Eindruck, die Teilnehmer sind zu 99% Gewinner.
12 Antworten
Avatar
14.06.17 11:39:49
Beitrag Nr. 72 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.077 von aquariaxx am 14.06.17 11:35:07Als Neuling kann man die Spreu noch nicht vom Weizen trennen, später dann, wenn das Depot platt ist wirds klarer......:rolleyes:
1 Antwort
Avatar
14.06.17 11:43:47
Beitrag Nr. 73 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.107 von R32 am 14.06.17 11:39:49Die Spreu dominiert immer, würde ich sage, an der Börse wie im sonstigen Leben.
Avatar
14.06.17 11:45:20
Beitrag Nr. 74 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.077 von aquariaxx am 14.06.17 11:35:07
Zitat von aquariaxx: Wenn man die Beiträge in diesem Forum durchliest, gewinnt man den Eindruck, die Teilnehmer sind zu 99% Gewinner.


Naja gut, klar schreib ich meinen Beitrag nicht, wenn es gerade runtergeht. Gewinner bin ich erst wenn das Szenario eintritt - dann aber richtig. Wenn nicht dann geht's halt weiter. Aktuell sind die Optionen nicht mal im Plus, weil die Witzbolde den VDAX nach unten treiben (könnte der ein oder andere bereuen). Die Aktien natürlich schon.
9 Antworten
Avatar
14.06.17 11:51:26
Beitrag Nr. 75 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.855 von goldjunge13 am 14.06.17 11:00:48
Zitat von goldjunge13: na ich hab nur etwas im Hirn und außerdem finde ich dumme Menschen lustig solange ich davon profitiere. Wie kann man nur so blöd sein und short gehen wenn BTW ansteht und des Geld umsonst ist (bzw. man noch Geld gewinnt durch Inflation) bei Kreditaufnahme


na prima, es hat wohl jetzt jeder kapiert, Du darfst wieder gehen . . . .
3 Antworten
Avatar
14.06.17 11:53:17
Beitrag Nr. 76 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.062 von AGTrader am 14.06.17 11:33:21Respekt!
Und wie lang war der Weg bis zu dieser Gelassenheit und Ruhe?
17 Antworten
Avatar
14.06.17 11:53:45
Beitrag Nr. 77 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.161 von Eye2 am 14.06.17 11:45:20Das ist ein Problem, mit herkömmlichen Optionen lässt sich bei extrem niedriger Vola wenig Geld verdienen. Selbst wenn man richtig liegt, zehrt der Zeitwertverlust die Gewinne oft vollständig auf.
War nicht bös gemeint, nur Polemik.
8 Antworten
Avatar
14.06.17 12:02:15
Beitrag Nr. 78 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.855 von goldjunge13 am 14.06.17 11:00:48Die schlauen leben von den dummen, und was die dummen den ganzen Tag machen sollte bekannt sein.
Avatar
14.06.17 12:03:19
Beitrag Nr. 79 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.212 von Rizzo20 am 14.06.17 11:53:17
Der Weg ist das Ziel...
Zitat von Rizzo20: Respekt!
Und wie lang war der Weg bis zu dieser Gelassenheit und Ruhe?


...doch bei vielen ist das Ziel weg ;)
16 Antworten
Avatar
14.06.17 12:07:31
Beitrag Nr. 80 ()
Über 12880/12900 wäre hingegen 13000 das Ziel.

gerne.
Avatar
14.06.17 12:08:06
Beitrag Nr. 81 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.185 von andriko1958 am 14.06.17 11:51:26da ist wohl jemand ganz dick in shorts drin :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
2 Antworten
Avatar
14.06.17 12:11:05
Beitrag Nr. 82 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.305 von goldjunge13 am 14.06.17 12:08:06ich bin seit 2 Tagen gar nichts, nur stiller Mitleser und Du störst . . . .
1 Antwort
Avatar
14.06.17 12:14:14
Beitrag Nr. 83 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.317 von andriko1958 am 14.06.17 12:11:05lol, Du bist nix ?, das ist Widerstand in der Matrix, einfach nix zu sein, also das geht nun wirklich nicht. :laugh:
Avatar
14.06.17 12:20:16
Beitrag Nr. 84 ()
Es wäre mal nachzudenken, weshalb die Volatilität so historisch niedrig ist. Ich denke, weil sich der Markt sehr einseitig auf die ungebrochene Liquiditätszufuhr durch Draghi & Co. fokussiert hat und alle anderen Risiken konsequent ausblendet. Wahrscheinlich spielt auch eine Rolle, dass viele Teilnehmer noch nie einen Crash erlebt haben, der letzte liegt ja fast 10 Jahre zurück. Das hat sich einfach aus der Vorstellungskraft verabschiedet. Gut möglich, dass es noch jahrelang so weitergeht.

Fest steht nur: Jeder Trend find´sein End. Es wäre nur schön, den Zeitpunkt zu wissen.
1 Antwort
Avatar
14.06.17 12:21:12
Beitrag Nr. 85 ()
die Mehrheit hat es noch nicht kapiert bzw. will es einfach nicht kapieren, die nehmen so Argumente wie Sommermonate oder überkauftes RSI aber des gute für die die es kapieren ist ja das die Börse macht was sie will und nicht was sinnvoll ist. D.h. es werden jetzt noch stopps geholt deutlich über 13 k und wenn die Anfänger draußen sind aus ihren shorts (aufgrund von Liquiditätsenpässen), also nach den BTW, dann geht der DAX erst runter
1 Antwort
Avatar
14.06.17 12:23:18
Beitrag Nr. 86 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.371 von aquariaxx am 14.06.17 12:20:16
Zitat von aquariaxx: Es wäre mal nachzudenken, weshalb die Volatilität so historisch niedrig ist.


Solche - auch mehrjährigen - Phasen gibt es immer mal wieder, siehe

Dieses Bild ist nicht SSL-verschlüsselt: [url]http://fs5.directupload.net/images/170531/fh4d4f93.jpg
[/url]
Avatar
14.06.17 12:24:12
Beitrag Nr. 87 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.377 von goldjunge13 am 14.06.17 12:21:12wenn die Mehrheit Long wäre, wäre der DAX noch heute bei 2000.
Avatar
14.06.17 12:26:34
Beitrag Nr. 88 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.278 von AGTrader am 14.06.17 12:03:19
Zitat von AGTrader:
Zitat von Rizzo20: Respekt!
Und wie lang war der Weg bis zu dieser Gelassenheit und Ruhe?


...doch bei vielen ist das Ziel weg ;)


Der weg ist das Ziel...

ist heute ein Werbeslogan eines Schaufelverkäufers, ich nenne mal lieber keinen Namen. Die alten Hasen wissen wer gemeint ist, Dowhow mal so als Stichwort. Dieser hatte auch damals hier klein an gefangen und bat um Rat eines Anderen beliebten Users hier:

Fossilion:


Ein Geschädigter hat 100.000€ ausgelobt, als Kopfgeld, da muss man sich mal vorstellen was er verloren hat um diesen "Star" jetzt wider zu finden ...;)

Quelle:https://thomasfriedrichwanted.wordpress.com/

Holzauge sei wachsam!

Milky;)
15 Antworten
Avatar
14.06.17 12:26:41
Beitrag Nr. 89 ()
Das Lustigste ist die "sofort wieder Kaufen"-Programmierung... selbst wenn der Dax durch einen Computerfehler auf 50.000 springen würde und dort milliardenschwere Gewinnmitnahme-Verkaufspakete in den Markt gewuchtet würden, würden die allmächtigen Algos mit ihrem unbegrenzten EZB-Kapital den Markt nicht mehr unter 49.980 fallen lassen... :laugh:
1 Antwort
Avatar
14.06.17 12:30:36
Beitrag Nr. 90 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.413 von Lord_Feric am 14.06.17 12:26:41ja die holen sich schwer erarbeitetes Geld auf Ihre Seite und benutzen dafür unbegrenzten EZB Luft Kapital
Avatar
14.06.17 12:37:25
Beitrag Nr. 91 ()
Also ich hab keine Probleme meine Verluste zu kommunizieren..

hab in den letzten Monaten verdammt viel Geld gemacht.. Aber heute war nicht so gut .. 50P verloren leider weil short war.. aber so wie der Dax sich heute gibt wird er eher nach oben aussbrechen.. momentan 15P+ weil ich umgeschwenkt habe mit engem SL.. lass die Posi aber noch weiterlaufen
Avatar
14.06.17 12:39:34
Beitrag Nr. 92 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.192 von Der_Zweifler am 14.06.17 09:22:00Nach dem nächsten Ruck nach oben über das ATH werde ich einen kleinen Short setzen. Mache ich zwar nie sonst, aber mit kleinem Einsatz ist das ein Versuch wert. Mir ist das zu Euphorisch gerade, da riskiere ich die paar Euronen


Zitat von Der_Zweifler:
Zitat von Mogly: Das bezweifle ich ;)

Wäre aber angebracht.


Also selbst dieser verrückt Markt wird doch wenigstens etwas Verstand besitzen
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Dax mini Gaps im M1 während des Tagen nur sehr ungern offen lässt und diese im Tagesverlauf doch noch irgendwann abholt. Kann ich nicht wissenschaftlich belegen, aber in meinem Chart ist noch eins offen und solange kann ich nicht mehr guten Gewissens long gehen :)
4 Antworten
Avatar
14.06.17 12:40:23
Beitrag Nr. 93 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.135.913 von HerrKoerper am 14.06.17 08:35:49
Zitat von HerrKoerper: Moin Moin,

oben habe ich die 12837. Dürfte nach meinem Modell die wichtigste Marke für die Bullen sein heute. Drüber wäre eher sehr bullish.


Perfekte Marke fürs Daytrading. Sowohl Rücksetzer war handelbar, aber auch der Durchbruch dann. Immerhin kam er nicht mehr drunter seit dem. Sehr gute MOB Marke.

Ich habe beides nicht gehandelt. War unterwegs. Jetzt mal sehen was die 12897 bringt, wenn sie denn kommt.
2 Antworten
Avatar
14.06.17 12:42:54
Beitrag Nr. 94 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.410 von *Milkyway* am 14.06.17 12:26:34
Das Geld war das Ziel
Weg ist das Geld. Das Geld war das Ziel. Ziel dort wo Geld weg da Geld mit falschem Ziel. Finger weg von Leuten mit Geld als dem Ziel, da Geld weg und kein Weg mehr sondern nur gezielt alles weg;)

Belohnung 100.000.- Mann oh Mann da ist viel Geld weg.
14 Antworten
Avatar
14.06.17 12:45:24
Beitrag Nr. 95 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.461 von Der_Zweifler am 14.06.17 12:39:34
Zitat von Der_Zweifler: Nach dem nächsten Ruck nach oben über das ATH werde ich einen kleinen Short setzen. Mache ich zwar nie sonst, aber mit kleinem Einsatz ist das ein Versuch wert. Mir ist das zu Euphorisch gerade


Interessant, da sagen die Sentimentuntersuchungen aber etwas ganz anderes.
3 Antworten
Avatar
14.06.17 12:50:13
Beitrag Nr. 96 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.485 von AGTrader am 14.06.17 12:42:54
Zitat von AGTrader: Weg ist das Geld. Das Geld war das Ziel. Ziel dort wo Geld weg da Geld mit falschem Ziel. Finger weg von Leuten mit Geld als dem Ziel, da Geld weg und kein Weg mehr sondern nur gezielt alles weg;)

Belohnung 100.000.- Mann oh Mann da ist viel Geld weg.


Fossi war der Held hier, ich weiß nicht ob es dir ein Begriff ist. Ich möchte nur aufklären, ich bin keine Geschädigter.

Wenn du mal Zeit hast, einer von seinen Threads hier:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1153333-1-10/ich…
;)
13 Antworten
Avatar
14.06.17 12:50:48
Beitrag Nr. 97 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.497 von BartS. am 14.06.17 12:45:24Das alle short sind ist mir klar, aber ich bin auch nicht blöd genug auf den großen Crash zu setzen. Ich nehme paar Punkte mit oder es läuft ein paar ins Minus und wird ausgestoppt

und während ich das schreibe schießt das Ding in den Himmel :)
2 Antworten
Avatar
14.06.17 12:51:58
Beitrag Nr. 98 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.464 von HerrKoerper am 14.06.17 12:40:23GANN - Box im Dax nun vollständig (je nach Ansatz sind verschiedene Marken denkbar zwischen 12900 und 13000). Zeitpunkt ebenfalls passend. Im Prinzip ist das Setup nun ebenfalls erfüllt, so wie das im FTSE. Ob es deswegen fällt? k.P.
Avatar
14.06.17 12:52:37
Beitrag Nr. 99 ()
Oh wie ist das schön so schön so schön und sentiment wird immer bärischer, ich liebe es. Geld verdienen ist einfach viel zu leicht zZ :)
Avatar
14.06.17 12:53:02
Beitrag Nr. 100 ()
Der Dax erinnert langsam an die VW-Aktie damals an diesem historischen Tag, an dem Milliardäre ein Vermögen verbrannt haben... dort können eigentlich nur noch massive Short-Schieflagen am Werk sein... vielleicht gehts morgen zur Abrechnung ja nochmal DAUSEND Punkte hoch... momentan scheint wirklich ALLES möglich zu sein... :look:
5 Antworten
Avatar
14.06.17 12:53:38
Beitrag Nr. 101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.545 von Der_Zweifler am 14.06.17 12:50:48
Zitat von Der_Zweifler: Das alle short sind ist mir klar, aber ich bin auch nicht blöd genug auf den großen Crash zu setzen. Ich nehme paar Punkte mit oder es läuft ein paar ins Minus und wird ausgestoppt

und während ich das schreibe schießt das Ding in den Himmel :)


Welch Wunder. ;)

Sorry, ich kann es ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, wie man heute short gehen kann. M.E. spricht alles ganz eindeutig für einen Trendtag Long. Aber jeder wie er will. :)
1 Antwort
Avatar
14.06.17 12:56:18
Beitrag Nr. 102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.563 von Lord_Feric am 14.06.17 12:53:02sry aber das ist doch Schwachsinn. VW hat sich damals innerhalb weniger Tage verachtfacht, hier sind wir heute gerade mal 1 % gestiegen, was ein Witz ist
4 Antworten
Avatar
14.06.17 12:56:46
Beitrag Nr. 103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.093 von updownupdown am 14.06.17 09:06:33
Zitat von updownupdown: moin :)

bin mal short im DAX @12815


....und an der 12885
3 Antworten
Avatar
14.06.17 12:58:05
Beitrag Nr. 104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.581 von goldjunge13 am 14.06.17 12:56:18
Zitat von goldjunge13: sry aber das ist doch Schwachsinn. VW hat sich damals innerhalb weniger Tage verachtfacht, hier sind wir heute gerade mal 1 % gestiegen, was ein Witz ist


Du kennst Lord Feric wohl noch nicht - das ist Mr. Maßlos übertreiben. :D
1 Antwort
Avatar
14.06.17 12:59:13
Beitrag Nr. 105 ()
Kinners, jetzt müsst ihr stark sein:

R2 piercing - time for da Bullz: 12.898 --> Xetra



Welcomer back Rita:



Übrigens wurden sämtliche "oben offene" Gäps seit 2009 GESCHLOSSEN!


Böhze Zungen sprechen von einem BULLENMARKT!

;)
Avatar
14.06.17 13:00:06
Beitrag Nr. 106 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.464 von HerrKoerper am 14.06.17 12:40:23
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von HerrKoerper: Moin Moin,

oben habe ich die 12837. Dürfte nach meinem Modell die wichtigste Marke für die Bullen sein heute. Drüber wäre eher sehr bullish.


Perfekte Marke fürs Daytrading. Sowohl Rücksetzer war handelbar, aber auch der Durchbruch dann. Immerhin kam er nicht mehr drunter seit dem. Sehr gute MOB Marke.

Ich habe beides nicht gehandelt. War unterwegs. Jetzt mal sehen was die 12897 bringt, wenn sie denn kommt.


Kann man durchaus +11 zu 50% raushauen. Immerhin ist der Trend noch stark. SL dann knapp über High und man ist safe.
Avatar
14.06.17 13:01:02
Beitrag Nr. 107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.530 von *Milkyway* am 14.06.17 12:50:13
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von AGTrader: Weg ist das Geld. Das Geld war das Ziel. Ziel dort wo Geld weg da Geld mit falschem Ziel. Finger weg von Leuten mit Geld als dem Ziel, da Geld weg und kein Weg mehr sondern nur gezielt alles weg;)

Belohnung 100.000.- Mann oh Mann da ist viel Geld weg.


Fossi war der Held hier, ich weiß nicht ob es dir ein Begriff ist. Ich möchte nur aufklären, ich bin keine Geschädigter.

Wenn du mal Zeit hast, einer von seinen Threads hier:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1153333-1-10/ich…
;)


Ja, das habe ich mir schon vor ein paar Monaten mal angesehen. Aufgrund seiner saloppen fehlerhaften Schreibweise kam mir dieser Mensch sofort sehr suspekt vor. Total unsympatisch. Da haben sich bei mir gleich die Haare gesträubt. Das hatte für mich mit Ernsthaftigkeit auch rein gar nichts zu tun. Wie kann man auf so jemand reinfallen?:eek:
12 Antworten
Avatar
14.06.17 13:01:08
Beitrag Nr. 108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.584 von updownupdown am 14.06.17 12:56:46
Zitat von updownupdown:
Zitat von updownupdown: moin :)

bin mal short im DAX @12815


....und an der 12885


ich fürchte für dich noch heute den Grillanzünder...

Trotzdem, Gruss
Milky
:)
Avatar
14.06.17 13:01:28
Beitrag Nr. 109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.572 von BartS. am 14.06.17 12:53:38Wie gesagt, ich bin auch 100% sicher, das es long weitergeht und würde das auch nicht bestreiten. Trotzdem kann man mal auf einen 10-20 pip Rücklauf wetten, warum auch nicht, hab schon heute morgen um 9:01 das Tagesziel mit Long eingefahren, jetzt ist bisschen Spielerei :)

Wobei man auch sagen muss, dass ich beim tippen hier den Einstieg verpennt habe und jetzt will ich nicht mehr so recht :D
Avatar
14.06.17 13:03:55
Beitrag Nr. 110 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.581 von goldjunge13 am 14.06.17 12:56:18
Zitat von goldjunge13: sry aber das ist doch Schwachsinn. VW hat sich damals innerhalb weniger Tage verachtfacht, hier sind wir heute gerade mal 1 % gestiegen, was ein Witz ist


Verachtfacht ist doch cool... da brauchen die ja nächste Woche für den Dax eine sechsstellige Anzeige! :laugh::p
Avatar
14.06.17 13:03:56
Beitrag Nr. 111 ()
mal ein Trade mit Punktlandung:
Avatar
14.06.17 13:04:22
Beitrag Nr. 112 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.590 von BartS. am 14.06.17 12:58:05ja ich versteh schon das man übertreibt wenn man viel geld verloren hat, hab ich früher als ich die Börse noch nicht gecheckt habe auch immer aber das ist schon arg weit weg von der realität
Avatar
14.06.17 13:04:56
Beitrag Nr. 113 ()
Und ich Idiot schmeiss die Longs heute Morgen schon bei 12830 weg :( Naja, man kann nicht alles haben. Weiter Seitenlinie, Prinzip Hoffnung auf Rücklauf bevors zur 13k zieht
5 Antworten
Avatar
14.06.17 13:07:28
Beitrag Nr. 114 ()
Servus,

angesichts des neuen ATHs werfe ich mal ne Torte auf den Markt.
Bitte bedient Euch.
:)

Gruss,
Scorn
2 Antworten
Avatar
14.06.17 13:09:47
Beitrag Nr. 115 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.659 von Napoletano1926 am 14.06.17 13:04:56Ja war bei mir auch so, hab ja schon zum Doppeltop bei 820 geschmissen:keks:

" WENN ich JETZT erst verkauft HÄTTE, ja DANN..."

Diesen Satz habe ich zu Beginn meiner Börsenzeit häufig gedacht..wo so eine Einstellung endet wissen hier sicherlich die Meisten :D

Zitat von Napoletano1926: Und ich Idiot schmeiss die Longs heute Morgen schon bei 12830 weg :( Naja, man kann nicht alles haben. Weiter Seitenlinie, Prinzip Hoffnung auf Rücklauf bevors zur 13k zieht
4 Antworten
Avatar
14.06.17 13:10:50
Beitrag Nr. 116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.215 von aquariaxx am 14.06.17 11:53:45
Zitat von aquariaxx: Das ist ein Problem, mit herkömmlichen Optionen lässt sich bei extrem niedriger Vola wenig Geld verdienen. Selbst wenn man richtig liegt, zehrt der Zeitwertverlust die Gewinne oft vollständig auf.
War nicht bös gemeint, nur Polemik.

Naja, der Zweitwertverlust zehrt sie nicht auf - sondern die in 2 Tagen um knapp 10% gefallene Vola. Eigentlich habe ich das auch antizipiert, insofern bin ich für den aktuellen Markt nicht ganz richtig ausgestattet. Habe ich eben auch etwas zu spät antizipiert und war auf der anderen Seite auch zu ungeduldig. Aber es hat schon seinen Grund dass ich zu solchen OS greife.

Im Grunde sind die OS aber auch darauf ausgelegt ab 13.000 zu steigen, vorher ist es erwartungsgemäss ein eher zähes Ding.

Es wäre mal nachzudenken, weshalb die Volatilität so historisch niedrig ist. Ich denke, weil sich der Markt sehr einseitig auf die ungebrochene Liquiditätszufuhr durch Draghi & Co. fokussiert hat und alle anderen Risiken konsequent ausblendet. Wahrscheinlich spielt auch eine Rolle, dass viele Teilnehmer noch nie einen Crash erlebt haben, der letzte liegt ja fast 10 Jahre zurück. Das hat sich einfach aus der Vorstellungskraft verabschiedet.

Das Crash-Risiko ist immer da. Die gefallene Vola reflektiert, dass speziell die grösseren Risiken nach unten in der kürzeren Vergangenheit ausgetestet wurden und gescheitert sind. Jede ruhige Bewegung nach oben wird als Bestätigung benutzt, dass die Bären den Kampf verloren haben. Trotzdem oder eben gerade deswegen hat der Down-Impuls im VDAX etwas emotionales. Ein Problem mag sein, dass die Gefahr nach unten unterschätzt wird, wobei ich das wie gesagt nicht glaube. Das andere Problem ist aber auch, dass die Volalität auch nach oben gehen kann.

Gruss Juergen
6 Antworten
Avatar
14.06.17 13:10:52
Beitrag Nr. 117 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.668 von Scorn_Addiction am 14.06.17 13:07:28
Zitat von Scorn_Addiction: Servus,

angesichts des neuen ATHs werfe ich mal ne Torte auf den Markt.
Bitte bedient Euch.
:)

Gruss,
Scorn


Hab eben Mittag gegessen, bin noch satt. Aber danke.
Avatar
14.06.17 13:13:42
Beitrag Nr. 118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.677 von Der_Zweifler am 14.06.17 13:09:47im Trendhandel,Stop nach Chart nachziehen:
Avatar
14.06.17 13:14:55
Beitrag Nr. 119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.668 von Scorn_Addiction am 14.06.17 13:07:28
Zitat von Scorn_Addiction: Servus,

angesichts des neuen ATHs werfe ich mal ne Torte auf den Markt.
Bitte bedient Euch.
:)

Gruss,
Scorn


Dat will heute Keiner, haben alle nen dicken Hals :rolleyes:
Avatar
14.06.17 13:18:35
Beitrag Nr. 120 ()
ich spendier den shorties eine Packung Taschentücher bei 13 k ;)
Avatar
14.06.17 13:18:37
Beitrag Nr. 121 ()
Oben hätte ich jetzt noch die 12947 und dann die 13021, aber oft kommt beim 138er ein Rücklauf zum 100er, wie immer ohne Gewähr!!!
1 Antwort
Avatar
14.06.17 13:19:25
Beitrag Nr. 122 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.617 von AGTrader am 14.06.17 13:01:02
Zitat von AGTrader:
Zitat von *Milkyway*: ...

Fossi war der Held hier, ich weiß nicht ob es dir ein Begriff ist. Ich möchte nur aufklären, ich bin keine Geschädigter.

Wenn du mal Zeit hast, einer von seinen Threads hier:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1153333-1-10/ich…
;)


Ja, das habe ich mir schon vor ein paar Monaten mal angesehen. Aufgrund seiner saloppen fehlerhaften Schreibweise kam mir dieser Mensch sofort sehr suspekt vor. Total unsympatisch. Da haben sich bei mir gleich die Haare gesträubt. Das hatte für mich mit Ernsthaftigkeit auch rein gar nichts zu tun. Wie kann man auf so jemand reinfallen?:eek:


Wenn Gier Hirn frisst ist der Verlust vorprogrammiert. Es war letztendlich ein Schneeballsystem, die letzten beißen die Hunde. Die Masse kann nicht jeder Tag traden und hat auch keinen Erfolg. Das war/ist die Masse, die solche Leute im Fokus haben. Es geht dabei nicht ums eigene Trading, wenn dieses erfolgreich wäre- würden sie Seminare&Co nicht anbieten. Nicht fähig Gold zu graben, aber dafür Schaufeln verkaufen, immer wieder das gleiche Thema. Ausrede ist dann immer, sie "brauchen Abwechselung" zum langweiligem Trading. Wenn du erfolgreich im Trading bist und Abwechselung suchst, ist das dann eine Option Seminare zu geben???

Nein, der Hintergrund dieser fadenscheinigen Argumentation ist eine ganz andere.

Mir fallen einige andere Hobbys ein in diesem o.g. Scenario...aber sicher nicht Seminare&Co.

Milky:D
11 Antworten
Avatar
14.06.17 13:28:48
Beitrag Nr. 123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.663 von R32 am 14.06.17 10:26:06
Zitat von R32:
Zitat von R32: ...

Der Plan bleibt heute flat, zu starke Divergenz mit meinen anderen Marken :rolleyes:


Wer die Eier hatte kann aktuell mit 35 +Punkten aussteigen - Mein Bauch war mal wieder zu schwach, leider....:(


Guter Tag Bullentag heute, so mancher Bär hätt es einfacher haben können, naja, nicht zur Strafe nur zur Übung :D
1 Antwort
Avatar
14.06.17 13:31:20
Beitrag Nr. 124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.780 von *Milkyway* am 14.06.17 10:47:43
Erstes Ziel Peak 161er auf Stunde
Zitat von *Milkyway*: Fahrplan:


Kurz und bündig:
Wenn 100% nicht mehr unterboten, 161er, 200er.

Milky
:)


....erreicht, zweites Ziel 200er:


short ab 14 Tausend...:laugh:

Milky
;)
Avatar
14.06.17 13:31:47
Beitrag Nr. 125 ()
Hui:

12.915!!!




Brennt`s eigtentlich in Überlingen heite auch?

Da sollten doch 15-20 Punkte generiert werden und keine - 150?

Fragen über Fragen...

:laugh:
4 Antworten
Avatar
14.06.17 13:36:09
Beitrag Nr. 126 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.215 von aquariaxx am 14.06.17 11:53:45
Zitat von aquariaxx: Das ist ein Problem, mit herkömmlichen Optionen lässt sich bei extrem niedriger Vola wenig Geld verdienen. Selbst wenn man richtig liegt, zehrt der Zeitwertverlust die Gewinne oft vollständig auf.
War nicht bös gemeint, nur Polemik.

:laugh:
wenn die Vola steigt - siehts dann wieder besser aus;)
Avatar
14.06.17 13:36:32
Beitrag Nr. 127 ()








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Der DAX ist den US Indizes mächtig enteilt, das wird sich irgendwann wieder angleichen. Bleibt nur die Frage, ob der DAX fällt, oder die US Indizes stiegen und der DAX stagniert. Stagnieren würde aber bedeuten, dass die ohnehin niedrige Vola noch weiter abfällt.
4 Antworten
Avatar
14.06.17 13:37:50
Beitrag Nr. 128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.746 von *Milkyway* am 14.06.17 13:19:25Saloppe fehlerhafte Ausdrucksweise, wie genau hält es so einer mit den Charts und dem Trading???

10 Antworten
Avatar
14.06.17 13:40:13
Beitrag Nr. 129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.791 von R32 am 14.06.17 13:28:48
Zitat von R32:
Zitat von R32: ...

Wer die Eier hatte kann aktuell mit 35 +Punkten aussteigen - Mein Bauch war mal wieder zu schwach, leider....:(


Guter Tag Bullentag heute, so mancher Bär hätt es einfacher haben können, naja, nicht zur Strafe nur zur Übung :D


Ne kleine "Intimrasur" hat noch keinem geschadet:



:D
Avatar
14.06.17 13:42:08
Beitrag Nr. 130 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.581 von goldjunge13 am 14.06.17 12:56:18
Zitat von goldjunge13: sry aber das ist doch Schwachsinn. VW hat sich damals innerhalb weniger Tage verachtfacht, hier sind wir heute gerade mal 1 % gestiegen, was ein Witz ist


in Prozent ausgedrückt - fast nicht gestiegen;)

und wird immer weniger - je höher er steigt
Avatar
14.06.17 13:43:22
Beitrag Nr. 131 ()
Hat jemand noch Short-Marken für heute ? :rolleyes:
9 Antworten
Avatar
14.06.17 13:43:30
Beitrag Nr. 132 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.827 von morpheus83 am 14.06.17 13:36:32
Zitat von morpheus83: Der DAX ist den US Indizes mächtig enteilt


Okay, guck dir das mal auf 2-Jahres-Sicht (und mit dem DAX Kursindex!) an.
2 Antworten
Avatar
14.06.17 13:44:50
Beitrag Nr. 133 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.686 von Eye2 am 14.06.17 13:10:50
Optionen und Vola
Ich will es mal konkretisieren: Ich hatte in früheren Zeiten oft mit Kombinationen gearbeitet, CFD gegen Tagesoption. Die Option war dabei als Absicherung gedacht, das hat mir den Stopp-Loss beim CFD erspart. Wenn schnelle und kraftvolle Ausschläge in die eine oder andere Richtung erfolgten, wurden die Verluste von den Gewinnen überkompensiert. Das hat geklappt an schwankungsreichen Vormittagen. In dieser Börsenphase funktioniert diese Strategie aber nicht mehr. Oft schlägt - nach unendlich langer Seitwärtsphase - der Trend gegen das CFD erst im späten Handelsverlauf aus, dann wenn die Option ihre Schlagkraft verloren hat.

Trotzdem vielen Dank für den interessanten Beitrag. Was die Risiko-Unterschätzung betrifft, das beurteilt sich eben immer erst im Nachhinein. D´accord, das Sentiment ist in erster Linie geprägt von den Erfahrungen der letzten Zeit, aber es kommt hinzu, dass der kollektive Mainstream eine Eigendynamik entwickelt, die die bestehende Stimmung verstärkt. Und wenn sie ihren Höhepunkt erreicht hat (Euphorie), soll sie nach dem Lehrbuch kippen. Und dieser Punkt will sich einfach nicht einstellen.

Viele Grüße
5 Antworten
Avatar
14.06.17 13:47:20
Beitrag Nr. 134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.863 von R32 am 14.06.17 13:43:22
Zitat von R32: Hat jemand noch Short-Marken für heute ? :rolleyes:


Klaro.
Dax 133.333,33
Dow Jones 1.501.555,50
S&P 9.220,00
Gold $0,25

:p:rolleyes::mad:
2 Antworten
Avatar
14.06.17 13:48:05
Beitrag Nr. 135 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.869 von BartS. am 14.06.17 13:43:30







Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Auf Jahressicht ist der DAX Kursindex vorne

Auf 3-Jahressicht hängt er hinterher









Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
1 Antwort
Avatar
14.06.17 13:49:35
Beitrag Nr. 136 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.136.804 von Lord_Feric am 14.06.17 10:52:17Weil ich von unten noch gesammelte Longs habe und ich in die Bewegungsrichtung prozyklisch zukaufe, doch fern der Ratio gibt es noch den psychologischen Moment, um egal zu welchem Kurs ich in der Lage bin weiter in Bewegungsrichtung zuzukaufen brauche ich im Hinterkopf das Gefühl der Sicherheit (auch wenn nicht zu 100%).
Zwar ziehe ich für die Longs den GewinnsicherungsSl weit der Tagesschwangung hinterher,
doch wissen wir um die möglichen Flashcrashs und um die möglichen "technischen Schwierigkeiten" der Emittenten.
Also habe ich zur Rückhand eine Gegenposition, die sich auf die Höhe des aktuellen Geschehens sich Bewegt, aber immer kleiner als die Marktbewegungsrichtung ist. Wenn der letzte Zukauf, in unserem Fall Longzukauf oben in der Luft hängen bleibt, weil der Dax den Rückzug angetreten hat, so ist diese Longposition und die eine dadrunter befindliche Longposition allemal durch die Shortseite abgesichert und die Longpositionen darunter werden im normalen Fall durch das SL Gewinngesichert, Stufe für Stufe.
Im Down, so das Ideale, wenn der Markt kein V zaubert wird die Vormalige Verlust Seite ( Short) zur Gewinnseite und entsprechend prozyklisch dann weiter erhöht. So umgehe ich den Kapitalfehlers des "Verbilligens" gegen den Markt, aber auch dann werde ich immer eine Longseite haben, die wie jetzt die Shortseite erstmal nur Kosten verursacht, und immer wieder gedreht werden muss, aber immer kleiner bleibt als die sich stetig vergrößernde "richtige" Seite. So bin ich immer dabei ohne Glaskugel und immer in der längeren Welle auf der richtigen Seite.

Wie der Seilakrobat mit seiner langen Balance Stange,
Ich bin der Akrobat,
das Seil ist der Markt
und die Stange, die mir das Gleichgewicht erhalten soll, ist der Long Short Ausgleich.

Wer bis hier durchgehalten hat, hat meinen Dank!
6 Antworten
Avatar
14.06.17 13:49:42
Beitrag Nr. 137 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.887 von Mogly am 14.06.17 13:47:20
Zitat von Mogly:
Zitat von R32: Hat jemand noch Short-Marken für heute ? :rolleyes:


Klaro.
Dax 133.333,33
Dow Jones 1.501.555,50
S&P 9.220,00
Gold $0,25

:p:rolleyes::mad:


Nicht die von 2018 :D
1 Antwort
Avatar
14.06.17 13:49:51
Beitrag Nr. 138 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.806 von CFDtrader66 am 14.06.17 13:31:47
Zitat von CFDtrader66: Hui:

12.915!!!




Brennt`s eigtentlich in Überlingen heite auch?

Da sollten doch 15-20 Punkte generiert werden und keine - 150?

Fragen über Fragen...

:laugh:


Kleingeld - Depot wieder um 200.000 € gewachsen:)
1 Antwort
Avatar
14.06.17 13:49:51
Beitrag Nr. 139 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.677 von Der_Zweifler am 14.06.17 13:09:47
Ja, dann fehlt die Technik:
Zitat von Der_Zweifler: Ja war bei mir auch so, hab ja schon zum Doppeltop bei 820 geschmissen:keks:

" WENN ich JETZT erst verkauft HÄTTE, ja DANN..."

Diesen Satz habe ich zu Beginn meiner Börsenzeit häufig gedacht..wo so eine Einstellung endet wissen hier sicherlich die Meisten :D

Zitat von Napoletano1926: Und ich Idiot schmeiss die Longs heute Morgen schon bei 12830 weg :( Naja, man kann nicht alles haben. Weiter Seitenlinie, Prinzip Hoffnung auf Rücklauf bevors zur 13k zieht


Du kannst ja auch einen Stop nach Bewegungshandel nehmen im 1 H z.B. immer nachziehen wenn die neue Kerze über dem Hoch der letzten schließt und am Ende einen Trailingstop:

2 Antworten
Avatar
14.06.17 13:49:51
Beitrag Nr. 140 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.893 von morpheus83 am 14.06.17 13:48:05
Zitat von morpheus83: Auf Jahressicht ist der DAX Kursindex vorne

Auf 3-Jahressicht hängt er hinterher


Auf 2-Jahres-Sicht auch. Daran erkennst du, dass solche Vergleiche keinerlei Aussagekraft haben - zumal im DAX völlig andere Unternehmen enthalten sind als in den US-Indizes.
Avatar
14.06.17 13:51:11
Beitrag Nr. 141 ()
jetzt gebts die ersten Ladehemmungen , ich hab schon mal ne kleine Shortposi drin
8 Antworten
Avatar
14.06.17 13:52:32
Beitrag Nr. 142 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.806 von CFDtrader66 am 14.06.17 13:31:47
Zitat von CFDtrader66: Hui:

12.915!!!




Brennt`s eigtentlich in Überlingen heite auch?

Da sollten doch 15-20 Punkte generiert werden und keine - 150?

Fragen über Fragen...

:laugh:
Avatar
14.06.17 13:53:04
Beitrag Nr. 143 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.863 von R32 am 14.06.17 13:43:22
Zitat von R32: Hat jemand noch Short-Marken für heute ? :rolleyes:


alle überrannt:laugh:
Avatar
14.06.17 13:53:47
Beitrag Nr. 144 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.914 von R32 am 14.06.17 13:49:42
Zitat von R32:
Zitat von Mogly: ...

Klaro.
Dax 133.333,33
Dow Jones 1.501.555,50
S&P 9.220,00
Gold $0,25

:p:rolleyes::mad:


Nicht die von 2018 :D


:laugh::laugh::laugh::laugh:

Ok - Sept. 2017 (ziehe überall 5-10 Punkte weg, dann passt es ja)
Avatar
14.06.17 13:54:53
Beitrag Nr. 145 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.920 von AGTrader am 14.06.17 13:49:51
Zitat von AGTrader:
Zitat von Der_Zweifler: Ja war bei mir auch so, hab ja schon zum Doppeltop bei 820 geschmissen:keks:

" WENN ich JETZT erst verkauft HÄTTE, ja DANN..."

Diesen Satz habe ich zu Beginn meiner Börsenzeit häufig gedacht..wo so eine Einstellung endet wissen hier sicherlich die Meisten :D

...


Du kannst ja auch einen Stop nach Bewegungshandel nehmen im 1 H z.B. immer nachziehen wenn die neue Kerze über dem Hoch der letzten schließt und am Ende einen Trailingstop:



Du machst einen tollen Job hier.
Danke dir.
Avatar
14.06.17 13:57:23
Beitrag Nr. 146 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.806 von CFDtrader66 am 14.06.17 13:31:47
Zitat von CFDtrader66: Hui:

12.915!!!




Brennt`s eigtentlich in Überlingen heite auch?

Da sollten doch 15-20 Punkte generiert werden und keine - 150?

Fragen über Fragen...

:laugh:


ich bin nicht verunsichert, bitte aber um Bildbestätigung heute::laugh:
long/short? :laugh:

Fand nur dein Bild gut neulich, abgespeichert.

Zeig doch mal mehr, ganz so dumm bist du ja nicht...

Milky;)
Avatar
14.06.17 13:57:43
Beitrag Nr. 147 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.932 von Larissa011 am 14.06.17 13:51:11
Zitat von Larissa011: jetzt gebts die ersten Ladehemmungen , ich hab schon mal ne kleine Shortposi drin


Gute Idde, bin eben bei 912 aus den Longs raus :lick:
7 Antworten
Avatar
14.06.17 13:57:47
Beitrag Nr. 148 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.920 von AGTrader am 14.06.17 13:49:51Stops im H1 suchen?:O Solche Zeiteinheiten sind fern meiner Vorstellungen. Ich handel nicht auf so großen Ebenen, weil ich als Hobbytraider garnicht die Zeit habe 25 Stops nachzuziehen. Ich zeichen ein paar Widerstände und Trendlinien und wenn was gut aussieht steig ich Long ein und setz dann meist einen 1 zu 2 SL zu TP. Fertig. Erst seit ich so vorgehe bin ich dauerhaft im Plus und kann das trotz wenig aktiver Zeit vorm PC managen. "Verluste begrenzen und Gewinne laufen lassen" Ist vielleicht was für die Profis die genug Zeit haben 200 pip Bewegungen zu beobachten, da hab ich aber kein Gefühl für
Avatar
14.06.17 14:01:11
Beitrag Nr. 149 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.833 von AGTrader am 14.06.17 13:37:50
Zitat von AGTrader: Saloppe fehlerhafte Ausdrucksweise, wie genau hält es so einer mit den Charts und dem Trading???



Das mit der Rechtschreibung würde ich nicht überbewerten, im Trading muss man oft schnell schreiben und achtet darauf eher weniger, der "Sinn" ist ja auch mit Rechtschreibfehlern erkennbar...
Avatar
14.06.17 14:01:25
Beitrag Nr. 150 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.986 von R32 am 14.06.17 13:57:43
Zitat von R32:
Zitat von Larissa011: jetzt gebts die ersten Ladehemmungen , ich hab schon mal ne kleine Shortposi drin


Gute Idde, bin eben bei 912 aus den Longs raus :lick:


ach deshalb gehts hoch :laugh:
Avatar
14.06.17 14:01:31
Beitrag Nr. 151 ()
Der Intraday-Chart, diese Stufen, die Gleichmäßigkeit der Stufen, die gleiche Höhe/Abstände :laugh: :laugh: :laugh:
Avatar
14.06.17 14:01:40
Beitrag Nr. 152 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.827 von morpheus83 am 14.06.17 13:36:32
Zitat von morpheus83: Bleibt nur die Frage, ob der DAX fällt, oder die US Indizes stiegen und der DAX stagniert. Stagnieren würde aber bedeuten, dass die ohnehin niedrige Vola noch weiter abfällt.


zum Glück scheint eine weitere Alternative prinzipiell ausgeschlossen zu sein:

Dass die US-Indizes fallen :rolleyes:

Aber warum sollten sie :laugh:
Avatar
14.06.17 14:03:10
Beitrag Nr. 153 ()
FTSE Shorts wieder aufgebaut...
10 Antworten
Avatar
14.06.17 14:03:53
Beitrag Nr. 154 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.878 von aquariaxx am 14.06.17 13:44:50
Zitat von aquariaxx: D´accord, das Sentiment ist in erster Linie geprägt von den Erfahrungen der letzten Zeit, aber es kommt hinzu, dass der kollektive Mainstream eine Eigendynamik entwickelt, die die bestehende Stimmung verstärkt. Und wenn sie ihren Höhepunkt erreicht hat (Euphorie), soll sie nach dem Lehrbuch kippen. Und dieser Punkt will sich einfach nicht einstellen.
Viele Grüße


Das würde ich jetzt mehr als Mainstream-Meinung, denn als Lehrbuch bezeichnen (oder auch das Lehrbuch verreissen ;-). Das Bild das dahinter steht ist:

Gute Stimmung -> Euphorie -> Anlage in nicht tragfähige Vehikel -> Kippen -> Absturz.

Bewährt in 2001 und vielleicht auch 2008.

Die Frage ist aber, ob die Euphorie zwangsläufig zu einer falschen, nicht tragfähigen Entscheidung führt, oder ob im Grunde sogar die - ich nenne es mal Verklemmtheit - vorher inklusive überbetonten Sicherheitsdenken der eigentliche emotionale Fehler ist der zur einer falschen Entscheidung führt. Und die Euphorie nur zu einem geringen Teil zu Fehlern führt, zu einem grossen Teil aber die vorherige Fehlstellung korrigiert.
4 Antworten
Avatar
14.06.17 14:05:32
Beitrag Nr. 155 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.911 von Master_of_Speculation am 14.06.17 13:49:35
Zitat von Master_of_Speculation: Weil ich von unten noch gesammelte Longs habe und ich in die Bewegungsrichtung prozyklisch zukaufe, doch fern der Ratio gibt es noch den psychologischen Moment, um egal zu welchem Kurs ich in der Lage bin weiter in Bewegungsrichtung zuzukaufen brauche ich im Hinterkopf das Gefühl der Sicherheit (auch wenn nicht zu 100%).
Zwar ziehe ich für die Longs den GewinnsicherungsSl weit der Tagesschwangung hinterher,
doch wissen wir um die möglichen Flashcrashs und um die möglichen "technischen Schwierigkeiten" der Emittenten.
Also habe ich zur Rückhand eine Gegenposition, die sich auf die Höhe des aktuellen Geschehens sich Bewegt, aber immer kleiner als die Marktbewegungsrichtung ist. Wenn der letzte Zukauf, in unserem Fall Longzukauf oben in der Luft hängen bleibt, weil der Dax den Rückzug angetreten hat, so ist diese Longposition und die eine dadrunter befindliche Longposition allemal durch die Shortseite abgesichert und die Longpositionen darunter werden im normalen Fall durch das SL Gewinngesichert, Stufe für Stufe.
Im Down, so das Ideale, wenn der Markt kein V zaubert wird die Vormalige Verlust Seite ( Short) zur Gewinnseite und entsprechend prozyklisch dann weiter erhöht. So umgehe ich den Kapitalfehlers des "Verbilligens" gegen den Markt, aber auch dann werde ich immer eine Longseite haben, die wie jetzt die Shortseite erstmal nur Kosten verursacht, und immer wieder gedreht werden muss, aber immer kleiner bleibt als die sich stetig vergrößernde "richtige" Seite. So bin ich immer dabei ohne Glaskugel und immer in der längeren Welle auf der richtigen Seite.

Wie der Seilakrobat mit seiner langen Balance Stange,
Ich bin der Akrobat,
das Seil ist der Markt
und die Stange, die mir das Gleichgewicht erhalten soll, ist der Long Short Ausgleich.

Wer bis hier durchgehalten hat, hat meinen Dank!


Trägst du heimlich Balletschuhe? :confused:;)
Avatar
14.06.17 14:05:44
Beitrag Nr. 156 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.863 von R32 am 14.06.17 13:43:22
Zitat von R32: Hat jemand noch Short-Marken für heute ? :rolleyes:




ja, 12899

dann wird der hier..... verkloppt:D

2 Antworten
Avatar
14.06.17 14:10:46
Beitrag Nr. 157 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.917 von bemaja am 14.06.17 13:49:51
Zitat von bemaja:
Zitat von CFDtrader66: Hui:

12.915!!!




Brennt`s eigtentlich in Überlingen heite auch?

Da sollten doch 15-20 Punkte generiert werden und keine - 150?

Fragen über Fragen...

:laugh:


Kleingeld - Depot wieder um 200.000 € gewachsen:)


Seit NOV/ DEZ 16 im DAX mindestens 5 Wohnmobile...

In "Fabia Skoda`s" gerechnet verlöre Standuhr den Überblick... :laugh:

Ich mach jetzt mal Platz für Abendkasse und für`s Prozzele...

Ich muss mich erst akklimatisieren, da "oben"...

Ich sagte immer wieder: 85% long/ maximal 15% short...


Und der Rest ist mir völlig wurscht...

"Trend-(long) Tage" und "Pic - As Tage" rieche ich 10 m gegen den Wind.

Jetzt esrst mal "runterkühlen"....

:yawn:
Avatar
14.06.17 14:14:26
Beitrag Nr. 158 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.138.043 von HerrKoerper am 14.06.17 14:03:10Dax nun auf die Kommastelle genau die erste Rechnung der Gann Box abgearbeitet. Für die Bären heute der spannenste Tag der letzten Monate denke ich.
9 Antworten
Avatar
14.06.17 14:15:48
Beitrag Nr. 159 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.138.112 von HerrKoerper am 14.06.17 14:14:26
Gann-Box


Quelle ist Trading-Treff.
8 Antworten
Avatar
14.06.17 14:16:54
Beitrag Nr. 160 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.863 von R32 am 14.06.17 13:43:22
Zitat von R32: Hat jemand noch Short-Marken für heute ? :rolleyes:


14 Dausend, sagte ich schon...
Avatar
14.06.17 14:18:44
Beitrag Nr. 161 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.138.046 von Eye2 am 14.06.17 14:03:53Gute Stimmung -> Euphorie -> Anlage in nicht tragfähige Vehikel -> Kippen -> Absturz.

Bewährt in 2001 und vielleicht auch 2008.

Und heute nicht? Das ist eben der springende Punkt, der mich an einen dieser Börsianersprüche erinnert:

"Dieses Mal kommt alles ganz anders."

Ich glaube, der Absturz wird (und muss) sich auch dieses Mal wiederholen, die Geschichte wiederholt sich ja in Abwandlungen immer, sonst hätten wir eine neue Ära betreten. Was ich nicht glaube, es sei denn, Herr Fukuyama hat doch Recht, der ja das Ende der Geschichte ausgerufen hatte. Aber im Ernst, der Börsenboom wirft tatsächlich ganz grundsätzliche Fragen auf.
3 Antworten
Avatar
14.06.17 14:19:15
Beitrag Nr. 162 ()
Die 13.000 werden wir heute aber wohl nicht mehr sehen - solche sehr runden Marken erreicht der DAX normalerweise vormittags - also eventuell morgen.
Avatar
14.06.17 14:21:45
Beitrag Nr. 163 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.138.139 von aquariaxx am 14.06.17 14:18:44
Zitat von aquariaxx: Gute Stimmung -> Euphorie -> Anlage in nicht tragfähige Vehikel -> Kippen -> Absturz.

Bewährt in 2001 und vielleicht auch 2008.

Und heute nicht? Das ist eben der springende Punkt, der mich an einen dieser Börsianersprüche erinnert:

"Dieses Mal kommt alles ganz anders."

Ich glaube, der Absturz wird (und muss) sich auch dieses Mal wiederholen


Das denke ich auch. Und meinem Eindruck nach ist es bis zum Beginn der Euphoriephase nicht mehr allzu lange hin - tippe auf 2. Halbjahr 2017 oder 1. Halbjahr 2018. Die wird dann ein paar Monate andauern, und dann beginnt ein Bärenmarkt.
Avatar
14.06.17 14:21:56
Beitrag Nr. 164 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.138.124 von HerrKoerper am 14.06.17 14:15:48Ich bin gespannt. Bin seit 12912 mit fast
allen longs raus. Nur eine noch mit enger SL.
Verfolge das mit der Gann-Box seit der Veröffentlichung des Artikels. Spannender Ansatz. Von der Zeit her könnte es mit dem Verfall und einem möglichen Trendwechsel zusammenpassen..
1 Antwort
Avatar
14.06.17 14:24:40
Beitrag Nr. 165 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.138.166 von Rizzo20 am 14.06.17 14:21:56Jo. In "normalen" Zeiten wäre die Chance deutlich über 60%.

Aktuell eher 50/50...:laugh:
Avatar
14.06.17 14:25:37
Beitrag Nr. 166 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.138.178 von HerrKoerper am 14.06.17 14:24:40Das denke ich auch. Daher erst mal Seitenlinie ;-)
Avatar
14.06.17 14:33:41
Beitrag Nr. 167 ()
FED Strategie
Die Strategie hätte/hat wieder gut funktioniert...

http://www.trading-treff.de/analysen/strategie-zur-fed

...Verschiedene wissenschaftliche Studien zeigen, dass diese Strategie seit 1980 erfolgreich ist. In den letzten Jahren hat sich der Pre-FOMC Announcement Drift sogar noch weiter verstärkt. Insbesondere wenn die Zinsstrukturkurve in den USA flach und der Volatilitätsindex (VIX) hoch war, waren die 24 Stunden vor dem FOMC-Announcement sehr ertragreich.

Im Durchschnitt konnten mit den acht Tagen vor der Zinsentscheidung knapp 80% aller Gewinne im S&P 500 erzielt werden. Das heißt, wenn Sie immer nur 24 Stunden vor dem FOMC-Announcement den S&P 500 gekauft hätten, hätten Sie ca. 80% der Erträge eines Buy and Hold Investors erzielt und das mit deutlich weniger Risiko...
Avatar
14.06.17 14:34:41
Beitrag Nr. 168 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.138.124 von HerrKoerper am 14.06.17 14:15:48
Zitat von HerrKoerper:

Quelle ist Trading-Treff.


Moin!

Ich hab sie noch, meine Gann-Exel auf long:


Schaun, mer mal....

Gruss
:)
7 Antworten
Avatar
14.06.17 14:37:14
Beitrag Nr. 169 ()
ENDLICH!:D

Avatar
14.06.17 14:38:04
Beitrag Nr. 170 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.138.250 von *Milkyway* am 14.06.17 14:34:41Nette Tabelle!:D
Avatar
14.06.17 14:38:05
Beitrag Nr. 171 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.863 von R32 am 14.06.17 13:43:22
Zitat von R32: Hat jemand noch Short-Marken für heute ? :rolleyes:


sl auf Einstand, ist Pflicht heute ;)

Avatar
14.06.17 14:40:01
Beitrag Nr. 172 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.138.250 von *Milkyway* am 14.06.17 14:34:41:D

Und wenn mich nicht alles täuscht, dann war DAS noch nicht alles heute...

5 Antworten
Avatar
14.06.17 14:40:50
Beitrag Nr. 173 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.138.070 von mcgoofy am 14.06.17 14:05:44
Zitat von mcgoofy:
Zitat von R32: Hat jemand noch Short-Marken für heute ? :rolleyes:




ja, 12899

dann wird der hier..... verkloppt:D



:D

und.... haste die marke genommen????;)

jetzt kannst wieder long gehen:cool:
1 Antwort
Avatar
14.06.17 14:45:27
Beitrag Nr. 174 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.138.292 von mcgoofy am 14.06.17 14:40:50
Zitat von mcgoofy:
Zitat von mcgoofy: ...



ja, 12899

dann wird der hier..... verkloppt:D



:D

und.... haste die marke genommen????;)

jetzt kannst wieder long gehen:cool:


Hab noch ne Eigene gefunden und eben pulverisiert :D
Avatar
14.06.17 14:45:32
Beitrag Nr. 175 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.986 von R32 am 14.06.17 13:57:43ich dachte der Plan war heute flat, ach ne, das war ja der Plan für den
öffentlichen Bereich, sorry . . . .
5 Antworten
Avatar
14.06.17 14:51:21
Beitrag Nr. 176 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.138.331 von andriko1958 am 14.06.17 14:45:32Wenn du denkst es geht nichts mehr, dann "zaubert" R32 ne Marke her...:laugh::laugh:
Avatar
14.06.17 14:51:49
Beitrag Nr. 177 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.137.911 von Master_of_Speculation am 14.06.17 13:49:35
Zitat von Master_of_Speculation: Weil ich von unten noch gesammelte Longs habe und ich in die Bewegungsrichtung prozyklisch zukaufe, doch fern der Ratio gibt es noch den psychologischen Moment, um egal zu welchem Kurs ich in der Lage bin weiter in Bewegungsrichtung zuzukaufen brauche ich im Hinterkopf das Gefühl der Sicherheit (auch wenn nicht zu 100%).
Zwar ziehe ich für die Longs den GewinnsicherungsSl weit der Tagesschwangung hinterher,
doch wissen wir um die möglichen Flashcrashs und um die möglichen "technischen Schwierigkeiten" der Emittenten.
Also habe ich zur Rückhand eine Gegenposition, die sich auf die Höhe des aktuellen Geschehens sich Bewegt, aber immer kleiner als die Marktbewegungsrichtung ist. Wenn der letzte Zukauf, in unserem Fall Longzukauf oben in der Luft hängen bleibt, weil der Dax den Rückzug angetreten hat, so ist diese Longposition und die eine dadrunter befindliche Longposition allemal durch die Shortseite abgesichert und die Longpositionen darunter werden im normalen Fall durch das SL Gewinngesichert, Stufe für Stufe.
Im Down, so das Ideale, wenn der Markt kein V zaubert wird die Vormalige Verlust Seite ( Short) zur Gewinnseite und entsprechend prozyklisch dann weiter erhöht. So umgehe ich den Kapitalfehlers des "Verbilligens" gegen den Markt, aber auch dann werde ich immer eine Longseite haben, die wie jetzt die Shortseite erstmal nur Kosten verursacht, und immer wieder gedreht werden muss, aber immer kleiner bleibt als die sich stetig vergrößernde "richtige" Seite. So bin ich immer dabei ohne Glaskugel und immer in der längeren Welle auf der richtigen Seite.

Wie der Seilakrobat mit seiner langen Balance Stange,
Ich bin der Akrobat,
das Seil ist der Markt
und die Stange, die mir das Gleichgewicht erhalten soll, ist der Long Short Ausgleich.

Wer bis hier durchgehalten hat, hat meinen Dank!


OK, ist wohl eher so ein Psychoding - statt neuer Shortposis könnte man ja auch Longs reduzieren...