checkAd

    Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 20.06.2017 - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 19.06.17 22:15:01 von
    neuester Beitrag 21.06.17 16:57:12 von
    Beiträge: 282
    ID: 1.255.565
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 34.456
    Aktive User: 0

    DAX
    ISIN: DE0008469008 · WKN: 846900
    18.014,50
     
    PKT
    0,00 %
    -0,50 PKT
    Letzter Kurs 07:24:37 Lang & Schwarz

     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 19.06.17 22:15:01
      Beitrag Nr. 1 ()


      Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

      Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

      Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

      Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
      XING-Gruppe
      Facebook
      Google +


      Termine für den aktuellen Handelstag

      Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

      Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 20.06.2017

      ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
      01:00USAUSAFed Mitglied Charles L. Evans spricht---
      08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Jahr)2,8%2,9%3,4%
      08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Monat)-0,2%-0,1%0,4%
      08:05FinnlandFINArbeitslosenquote8,8%-8,7%
      09:15USAUSAFed Mitglied S. Fischer spricht---
      09:30GroßbritannienGBRBoE Präsident M. Carney spricht---
      10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz n.s.a21,5 Mrd.€-44,8 Mrd.€
      10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz s.a22 Mrd.€31,3 Mrd.€34,1 Mrd.€
      10:02GriechenlandGRCLeistungsbilanz (Jahr)-462 Mio.€--1,324 Mrd.€
      10:47SlowakeiSVKArbeitslosenquote7,4%7,5%7,7%
      12:06SpanienESPAuktion 3-monatiger Letras-0,425%--0,417%
      12:08SpanienESPAuktion 9-monatiger Letras-0,385%--0,384%
      14:30SlowakeiSVKLeistungsbilanz EUR-34 Mrd.€-2 Mrd.€
      14:30USAUSALeistungsbilanz-117 Mrd.$-124 Mrd.$-113 Mrd.$
      14:55USAUSARedbook Index (Monat)0,7%-0,5%
      14:55USAUSARedbook Index (Jahr)2,8%-2,1%
      15:00BelgienBELKonsumklimaindex-2-0
      17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills0,85%-0,885%
      17:30USAUSAAuktion 52-wöchiger Treasury Bills1,215%-1,145%
      21:00USAUSAFOMC Mitglied Kaplan Rede---
      22:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand-2,72 Mio.-2,75 Mio.

      Webinare

      Es wurden keine Daten gefunden


      Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

      P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
      Avatar
      schrieb am 19.06.17 22:22:13
      Beitrag Nr. 2 ()
      Trading Chance am Montag!
      GbpAud Short
      Einstieg : sofort
      SL: 1,67741TP : offen
      Avatar
      schrieb am 19.06.17 22:29:58
      Beitrag Nr. 3 ()
      ATH-Closes bei DAX,DOW und S&P 500
      Relevante Statistiken:
      1. DAX nach Close auf ATH:
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-451-460/#…
      2. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
      3. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
      4. DAX und DOW um den großen Verfallstag (Hexensabbat) im Juni:
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…
      5. Typischer Monatsverlauf im Juni von DAX und DOW:
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-471-480/#…
      http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-471-480/#…

      DAX Pivots
      R3 13003,37
      R2 12958,11
      R1 12923,53
      PP 12878,27
      S1 12843,69
      S2 12798,43
      S3 12763,85

      FDAX Pivots
      R3 13095,00
      R2 13003,00
      R1 12954,00
      PP 12862,00
      S1 12813,00
      S2 12721,00
      S3 12672,00

      CFD-DAX Pivots
      R3 13086,33
      R2 13001,07
      R1 12954,03
      PP 12868,77
      S1 12821,73
      S2 12736,47
      S3 12689,43

      DAX Wochen Pivots
      R3 13209,24
      R2 13065,20
      R1 12908,97
      PP 12764,93
      S1 12608,70
      S2 12464,66
      S3 12308,43

      FDAX Wochen Pivots
      R3 13211,67
      R2 13063,33
      R1 12906,67
      PP 12758,33
      S1 12601,67
      S2 12453,33
      S3 12296,67

      DAX-Gaps
      14.06.2017 12805,95
      16.06.2017 12752,73
      15.06.2017 12691,81
      31.05.2017 12615,06
      21.04.2017 12048,57
      28.02.2017 11834,41
      10.02.2017 11666,97
      08.02.2017 11543,38
      14.12.2016 11244,84
      12.12.2016 11190,21
      07.12.2016 10986,69
      06.12.2016 10775,32
      03.08.2016 10170,21
      19.07.2016 9981,24
      11.07.2016 9833,41
      08.07.2016 9629,66
      06.07.2016 9373,26
      27.06.2016 9268,66
      24.02.2016 9167,80
      10.02.2016 9017,29
      12.02.2016 8967,51
      11.02.2016 8752,87
      16.10.2014 8582,90

      FDAX-Gaps
      16.06.2017 12750,00
      15.06.2017 12.697,00
      21.04.2017 12102,00
      28.02.2017 11824,00
      10.02.2017 11660,50
      19.12.2016 11400,00
      14.12.2016 11242,00
      12.12.2016 11171,50
      06.12.2016 10831,00
      19.07.2016 9977,00
      11.07.2016 9770,00
      08.07.2016 9622,00
      12.02.2016 8991,00
      16.10.2014 8561,50
      Avatar
      schrieb am 19.06.17 23:10:58
      Beitrag Nr. 4 ()
      DAX & Co und meine Linien?!?...20.06.2017...???
      Kurz etwas für morgen von mir zum DAX & Co. Erstens sollte man morgen die Eröffnung abwarten. Oben hätte ich die ca. 12.938 und 12.968. Also wenn wir dann wirklich von Gewitterentladung sprechen, dann stehen morgen für DOWN ca. 12.868, 12.851 und 12.825 auf der Agenda...Und spätesten hier muss sich der DAX entscheiden, für Bulle oder Bär...selbst ein nochmaliges hoch laufen in den Bereich 12.868 - 12.892 würde ICH nicht mehr bullisch werten.
      Unterhalb der ca. 12.825 hat der DAX Platz bis ca. 12.757. Danach werden die Karten neu gemischt. Anbei Chart, DAX, 1-Woche, Zeiteinheit 15 Minuten.



      Und wenn ich mir den 2-Wochenchart anschaue. Ok die Marken verschieben sich etwas, nur bleibt hier auch oben die ca. 12.896 bestehen, Setup/Plan wie bei 1-Wochenchart. Anbei auch diesen Chart...



      Ich denke zeigen für weiter UP oder DOWN wird es uns dieser hier?!?...TECH100, 2-Wochenchart, Zeiteinheit 1 Stunde.



      Da habe ich die blau gestrichelten im Auge, bzw. die obere rote Abwärtstrendlinie. Über der ca. 5.782 kann es weiter UP gehen...

      Mehr habe ich nicht für morgen, weitere Linien/Marken für UP oder DOWN in den Charts eingezeichnet. Flexibel bleiben, in den kleinen TF`s nach Signalen schauen, wie immer alles nur meins. Allen einen erfolgreichen Handelstag MORGEN...Gruß prozzele...;)
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 00:42:07
      Beitrag Nr. 5 ()
      Morgen wird die erste Tranche gekauft bei 21550.
      DM121S , Ko bei 22.200

      sukzessiver Nachkauf geplant mit nach oben steigendem KO,
      alle 150 Punkte. :-)
      1 Antwort

      Trading Spotlight

      Anzeige
      InnoCan Pharma
      0,1900EUR +2,98 %
      Hat Innocan Pharma die ungefährliche Alternative?mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 01:31:34
      Beitrag Nr. 6 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.167.842 von nostra-damus am 20.06.17 00:42:07
      Zitat von nostra-damus: Morgen wird die erste Tranche gekauft bei 21550.
      DM121S , Ko bei 22.200

      sukzessiver Nachkauf geplant mit nach oben steigendem KO,
      alle 150 Punkte. :-)


      Es wäre einfacher, das Geld direkt mir zu schenken. :)
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 06:48:47
      Beitrag Nr. 7 ()
      Vom ATH zum ATH nur nicht um Dax...
      Im Vergleich zu US ist der Dax recht träge was Strecke machen angeht. Der Freitagstrend konnte zwar fortgesetzt werden aber es wurde bisher kein neuerliches Allzeithoch gehandelt.

      Im Stundenchart ein interessanter Bereich am ATH! Wer gegen den Trend auf Short setzen möchte hat momentan ein gute Einstiegschance, was die Stopsetzung angeht.

      In dem Bereich könnte man auf ein Doppeltop setzen, um bei einem Move nach unten dabei zu sein. Dies würde nur die Korrektur darstellen und klar gegen den Trend gehandelt werden.

      Trendfortsetzung wäre der nächste Gedanke, nur ist für mich ein Einstieg zu spät bzw. ich würde untergeordnet schauen, da die Bewegung bereits zu weit aus dem letzten Korrekturtief gelaufen ist. Gelingt der Ausbruch nach oben sind die runden 13.000 ein mögliches Ziel und darüber hinaus zunächst die Diagonalen um die 13.100 +-

      Noch ist es klar Seitwärts! Aktuell, an der oberen Ausdehnung.

      Untergeordnet dürfte interessanter werden und da, wie eigentlich fast immer, der 10-Minutenchart:

      Hier hab ich den alten roten Bereich rausgenommen, da dieser nicht mehr passt. Noch ist hier klar long aber da könnte eine Korrektur nach unten zumindest an die kleine blaue Zone anstehen. Bei Bruch dieser ist der nächste markante Punkt die Dipp runter an die blaue Linie, dann kommt auch bereits die Grenze der gestrigen Tageskerze.
      Dieser Gedanke ist gegen den Trend aus der Stunde gehandelt und sollte der Move nach unten kommen, wäre für mich der schnellere Finger geplant. Im Verlauf dann Umkehrsignale suchen, um dann bei der wahrscheinlicheren Trendfortsetzung dabei zu sein.

      Unabhängig vom Standartchart und etwas "klarer" gezeichnet kann sich folgender Gedanke entwickeln:

      Keil und dann Ausbruch aus dessem, hier allerdings unten die Grenze der Tageskerze im Kopf haben, denn da kann es bereits wieder ins Stocken geraten und wie so oft in der Vergangenheit die Bullenherde das Feld übernehmen.


      So dann!

      Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan

      P.S. Wer keinen Beitrag verpassen will, klick, und man ist dabei.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 07:01:29
      Beitrag Nr. 8 ()
      Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
      LONG wenn der Dax die 12.928 kratzt.
      Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
      Der Kaufkurs richtet sich nach meinem Anbieter, meist Comme-CFD
      Haltedauer der Position ist flexibel, angestrebt wird Xetraclose.
      Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
      __________________________________________
      Gewinn von April 2015 bis März 2017: +1.655 Punkte

      Statistik 2017
      April: -1 Punkt
      Mai: -191 Punkte

      Im aktuellen Monat: +150 Punkte
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 07:43:56
      Beitrag Nr. 9 ()
      denke auch wie der Stephan, erst noch mal kurz heute morgen ein paar Stopps abholen, ergo Doppeltop und dann Richtung Wolke:

      Wie immer ohne Gewähr!
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:06:48
      Beitrag Nr. 10 ()
      Tja, heute ist die Torte wohl fällig und ich bin flat. :( Bezweifle es leider dass es heute nochmal eine vernünftige Einstiegschance gibt.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:08:04
      Beitrag Nr. 11 ()
      short im DAX @ 12951
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:10:40
      Beitrag Nr. 12 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.355 von Napoletano1926 am 20.06.17 08:06:48
      Zitat von Napoletano1926: Tja, heute ist die Torte wohl fällig und ich bin flat. :( Bezweifle es leider dass es heute nochmal eine vernünftige Einstiegschance gibt.


      Ganz sicher wirds die geben, wie jeden Tag ;)
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:28:18
      Beitrag Nr. 13 ()


      TP 12930 stop 12947
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:29:44
      Beitrag Nr. 14 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.376 von updownupdown am 20.06.17 08:08:04
      Zitat von updownupdown: short im DAX @ 12951


      Exit @ 942
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:32:02
      Beitrag Nr. 15 ()
      12985 - aber sonst geht's euch gut?!?


      :laugh:
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:33:48
      Beitrag Nr. 16 ()
      DAX - Candlesticks: Weiter aufwärts an die 13.000 im DAX

      Eben veröffentlicht als Nachricht "Weiter aufwärts an die 13.000 im DAX" von (automatischer Beitrag)



      Der DAX konnte sich gestern mit einem Tagesschlusskurs bei 12.888 Punkten zwar nicht deutlich aus der Range der letzten zehn Handelstage befreien, doch nachbörslich ging es weiter aufwärts und der gestrige Tagesschlusskurs ist positiv zu beurteilen. Lediglich das geringere Handelsvolumen mahnt noch zur Vorsicht – Anschlusskäufe könnten so auch bei neuen Hochs gering ausfallen. Die Eröffnung wird jedoch fester bei ca. 12.940 Punkten erwartet. Die 13.000er-Marke scheint so zum greifen nah.

       

      DAX – Tageskerzen

      Der DAX mit einer Range in den letzten elf bis zwölf Handelstagen. Die gestrige Kerze mit Gap nach oben ist positiv, auch wenn ein Ausbruch nicht erfolgte. Der DAX wird jedoch fester erwartet. So besteht die Chance auf steigende Kurse in Richtung 13.000 Punkte – Rücksetzer dürften im Bereich 12.870/30 Punkten auf Unterstützung treffen. Kurzfristig negativ wäre nun ein Rückfall unter 12.800 Punkten auf per Hourly-Close mit Zielen bei ca. 12.740 bis 12.700 Punkten. Deutlich negativ wäre erst ein Fall unter 12.573 Punkten per Daily-Close.

       

      Ihr Stefan Salomon

      Chartanalyst wallstreet-online.de

       

      www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

       

      Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



      Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
      Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:34:35
      Beitrag Nr. 17 ()
      FTSE 100, Short Einstieg Schlusskurs bei 7542.39, 10 Indexpunkte Risiko, möglicher Gewinn 200 Indexpunkte. Widerstandslinie: Weiß.

      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:34:48
      Beitrag Nr. 18 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.226 von RippchemitKraut am 20.06.17 07:43:56Würde zum Wetter passen..
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:50:33
      Beitrag Nr. 19 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.046 von R32 am 20.06.17 07:01:29
      Zitat von R32: Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
      LONG wenn der Dax die 12.928 kratzt.
      Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
      Der Kaufkurs richtet sich nach meinem Anbieter, meist Comme-CFD
      Haltedauer der Position ist flexibel, angestrebt wird Xetraclose.
      Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
      __________________________________________
      Gewinn von April 2015 bis März 2017: +1.655 Punkte

      Statistik 2017
      April: -1 Punkt
      Mai: -191 Punkte

      Im aktuellen Monat: +150 Punkte


      Werde dem Vieh mit der 9Uhr-Marke heute wieder nicht nachrennen. Gestern bereits 50 Punkte verschenkt heute womöglich wieder, dann ist halt leider so....:(
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:52:40
      Beitrag Nr. 20 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.568 von updownupdown am 20.06.17 08:32:02
      Zitat von updownupdown:

      :laugh:


      how now? :laugh: fu*king bastards!

      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:54:08
      Beitrag Nr. 21 ()
      moin moin zusammen , soo die Frage die sich mir stellt :
      Hauen die Kaufaffen gleich um 9:01 auf die Pauke oder gibts nochmal 30 Points weiter unten eine Einstiegsmöglichkeit ?? Ich denke eher ersteres wird kommen :rolleyes:
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:57:05
      Beitrag Nr. 22 ()
      Tradinggedanke:
      13000 Punkte ja aber nicht heute.
      Dax obere Begrenzung 12955 Punkte.
      Danach nochmals 12910 Punkte.
      Erst dann über 13000 -13100 Punkte.
      :kiss::laugh::lick:
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:58:32
      Beitrag Nr. 23 ()
      Guten Morgen.
      Heute kommt das Gewitter – Dax Ziel 12.704

      P.S. die Nachricht dazu kommt Vormittag raus.
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 08:59:47
      Beitrag Nr. 24 ()
      Moin,

      Rocco ist schonmal "umgefallen", setzt nun nicht mehr auf 12500, sondern auf 13060.

      https://news.guidants.com/#!Artikel?id=5370786

      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:01:49
      Beitrag Nr. 25 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.730 von Larissa011 am 20.06.17 08:54:08
      Zitat von Larissa011: moin moin zusammen , soo die Frage die sich mir stellt :
      Hauen die Kaufaffen gleich um 9:01 auf die Pauke oder gibts nochmal 30 Points weiter unten eine Einstiegsmöglichkeit ?? Ich denke eher ersteres wird kommen :rolleyes:


      Sie müssen erst warten wie sich ihre Beute positioniert :D
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:10:18
      Beitrag Nr. 26 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.793 von R32 am 20.06.17 09:01:49
      Zitat von R32:
      Zitat von Larissa011: moin moin zusammen , soo die Frage die sich mir stellt :
      Hauen die Kaufaffen gleich um 9:01 auf die Pauke oder gibts nochmal 30 Points weiter unten eine Einstiegsmöglichkeit ?? Ich denke eher ersteres wird kommen :rolleyes:


      Sie müssen erst warten wie sich ihre Beute positioniert :D


      Ich fall momentan aus als Beute :laugh:
      Habe genug Federn lassen müssen letzte Woche. :rolleyes:

      Ist mein Problem weil ich einfach nicht Long kann :rolleyes:
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:17:12
      Beitrag Nr. 27 ()
      DAX auf sog. "Rekordhoch". Aber 20 Einzelwerte sind mehr oder weniger noch weit von ihren ATH entfernt. Einige 1000 Punkte nur Dividenden reingeflossen....
      14 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:20:30
      Beitrag Nr. 28 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.568 von updownupdown am 20.06.17 08:32:02die blaue Tafel drunter ist wichtiger, jetzt werden wieder Dumme gesucht die kaufen, ergo geht es bald bergab.............
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:22:10
      Beitrag Nr. 29 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.880 von BenitoCereno am 20.06.17 09:17:12
      Zitat von BenitoCereno: DAX auf sog. "Rekordhoch". Aber 20 Einzelwerte sind mehr oder weniger noch weit von ihren ATH entfernt. Einige 1000 Punkte nur Dividenden reingeflossen....


      Der Kursindex steht noch immer tiefer als am 7.März 2000 :rolleyes:
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:24:17
      Beitrag Nr. 30 ()
      Die Entscheidung naht >12.960 oder <12.960


      Der USD/JPY macht die Musik.
      Alle anderen sind nur der Chor.
      9 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:25:51
      Beitrag Nr. 31 ()
      Dow Short Marke 21.541
      NQ100 auf 5.779

      Nur meine Meinung
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:27:27
      Beitrag Nr. 32 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.793 von R32 am 20.06.17 09:01:49
      Zitat von R32:
      Zitat von Larissa011: moin moin zusammen , soo die Frage die sich mir stellt :
      Hauen die Kaufaffen gleich um 9:01 auf die Pauke oder gibts nochmal 30 Points weiter unten eine Einstiegsmöglichkeit ?? Ich denke eher ersteres wird kommen :rolleyes:


      Sie müssen erst warten wie sich ihre Beute positioniert :D


      Meinst Du die "ICH - Ag`s" und Zitronenhändler...?

      :laugh:
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:27:32
      Beitrag Nr. 33 ()
      Jetz wird' "gefährlich für´n DAXi".. In NTV läuft es "unten im roten Balken" quasi als Breaking News

      "DAX zeitweise bei 12938.. ALLZEITHOCH" !

      :)


      ..na dann füge ich mal hinzu.. hättet ihr richtig nahgeschaut war´s schon 12949 heut..!.. ;)
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:27:37
      Beitrag Nr. 34 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.826 von Larissa011 am 20.06.17 09:10:18
      Zitat von Larissa011:
      Zitat von R32: ...

      Sie müssen erst warten wie sich ihre Beute positioniert :D


      Ich fall momentan aus als Beute :laugh:
      Habe genug Federn lassen müssen letzte Woche. :rolleyes:

      Ist mein Problem weil ich einfach nicht Long kann :rolleyes:


      Das Geheimnis lautet: Emotionen raus und Marken rein ;)
      Leichter gesagt als getan, gilt auch für mich. Im Casino kann ichs, die Kugel ist einfach ein fairer Partner, daran liegts wohl ;)
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:31:36
      Beitrag Nr. 35 ()
      FTSE 100:confused::confused::confused::confused:!!!!!
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:32:01
      Beitrag Nr. 36 ()
      12951 klingelineling Freunde..!!.. :laugh:
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:33:58
      Beitrag Nr. 37 ()
      FTSE 100, grad den shot squeeze getimed lol

      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:45:11
      Beitrag Nr. 38 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.976 von Florian89 am 20.06.17 09:33:58
      Zitat von Florian89: FTSE 100, grad den shot squeeze getimed lol



      Schaue dir den Pfund an .... da würde ich nix shorten ....
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:47:09
      Beitrag Nr. 39 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.904 von updownupdown am 20.06.17 09:22:10
      Zitat von updownupdown:
      Zitat von BenitoCereno: DAX auf sog. "Rekordhoch". Aber 20 Einzelwerte sind mehr oder weniger noch weit von ihren ATH entfernt. Einige 1000 Punkte nur Dividenden reingeflossen....


      Der Kursindex steht noch immer tiefer als am 7.März 2000 :rolleyes:


      Genau....das will ich damit ausdrücken.....alles "Marketing-Show"
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:52:47
      Beitrag Nr. 40 ()
      Huhu Freunde, ich war grad mal pissen.., habt ihr kein neues Allzeithoch für mich..?!.. :laugh:
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:55:09
      Beitrag Nr. 41 ()
      Bund-Future: Abwartende Haltung im Bund-Future

      Eben veröffentlicht als Nachricht "Abwartende Haltung im Bund-Future" von (automatischer Beitrag)



      Der Bund-Future steckt in der Zwickmühle – nach oben gedeckelt, nach unten unterstützt. Die jüngste Tageskerze vom Freitag mit langer Lunte und ein Unterstützungsbereich bei ca. 164% darf als Stütze des Marktes betrachtet werden – die lange schwarze Tageskerze hingegen vom Donnerstag letzter Woche deckelt den Markt. Das übergeordnete Chartbild lässt allerdings noch die Chance auf einen Ausbruch nach oben zu. So hat sich mit der gestrigen kleinen abwartenden Kerze keine Veränderung gegenüber der gestrigen Einschätzung ergeben: „…In den Monatskerzen präsentiert sich der FGBL mit einer klassischen Pattsituation zwischen Bullen und Bären – die jüngsten kleineren Monatskerzen spiegeln dies gut wider. Ein Ausbruch aus der Range der letzten beiden Monate würde somit auch ein erstes Richtungssignal liefern. Spannend wird es jedoch zunehmend – denn der FGBL nähert sich nun seinem langfristigen Aufwärtstrend und ein Ausbruch aus der Range nach oben würde gar eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung – durchaus zur Überraschung der Marktteilnehmer – ankündigen. Die Monatskerzen:

      Aktuell herrscht im Markt eher der Glaube an ein Ende der Aufwärtsbewegung und einen schrittweisen Ausstieg aus dem QE der EZB vor. Deutlich fallende Ölpreise und eine nachlassende Konjunktur im Euroraum könnte hingegen die Inflationsziele der EZB hinfällig werden lassen und „Helikoptergeld“ anstoßen – mit nochmals deutlich fallenden Zinsen. Steigende Zinsen hingegen wären bei einem Fall unter das Mai-Tief sowie bei Break der 160% und 158,88% zu erwarten, da dann auch der sehr langfristige Aufwärtstrend verlassen werden würde.

       

      Bund-Future Endlos-Kontrakt – Tageskerzen

      Nach oben gedeckelt- diejenigen Marktteilnehmer, die eher ein Ende des QE sehen, verkaufen auf höheren Niveaus. Kritisch wäre nun ein Fall unter 164% mit Ziel Aufwärtstrendlinie in den Tageskerzen – positiv hingegen neue Tops da dann auch Shorteindeckungen kurzfristig den FGBL nach oben treiben sollte. Kurzfristig ist zum Beginn der Woche mit einer Pendelbewegung um das aktuelle Niveau zu rechnen.“

       

      Ihr Stefan Salomon

      Chartanalyst wallstreet-online.de

       

      Die wichtigsten Zahlen:

      www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

       

      Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.tradesignalonline.com



      Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
      Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:58:49
      Beitrag Nr. 42 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.018 von Mogly am 20.06.17 09:45:11Mal sehen ich hab ein 10 Punkte stop wenn der markt die position frisst dann frisst er sie nur haben weder du noch ich eine Glaskugel :) Die beste möglichkeit ist auf alten Unterstützung und Widerstände in countertrendrichtung oder eben in Trendrichtung zu handeln
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 09:58:52
      Beitrag Nr. 43 ()
      Morgen

      seit 30 Min kein neuer Höchststand...Dax sein wie eine Flasche leer.

      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:01:12
      Beitrag Nr. 44 ()
      Am geilsten ist der Dow-Future - einfach jederzeit den "Keine 10p mehr abgeben"-Modus beibehalten und jeden Tag die nächsthöhere Hundertermarke abholen. Wer zweifelt ernsthaft daran, daß heute die 21.600 fallen? Und so braucht er keine Dynamik, keine Ausbrüche... einfach jeden Tag die nächsten 100, dann steht er am Jahresende auch bei 33.000 - so einfach ist das! :laugh:
      :rolleyes:
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:01:24
      Beitrag Nr. 45 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.036 von BenitoCereno am 20.06.17 09:47:09
      Zitat von BenitoCereno:
      Zitat von updownupdown: ...

      Der Kursindex steht noch immer tiefer als am 7.März 2000 :rolleyes:


      Genau....das will ich damit ausdrücken.....alles "Marketing-Show"


      Dividendenausschüttungen werden doch durch Kurskorrekturen wieder ausgeglichen. Wie kann durch Dividendenflüsse 1000 Punkte reingeholt werden.. kannst du das bitte näher erläutern?
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:01:33
      Beitrag Nr. 46 ()
      Was denn da los ?

      Ist das ein Scherz ?

      Intraday 125,100 140,700 970,99 %

      https://www.godmode-trader.de/aktien/arena-pharmaceuticals-k…
      11 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:05:47
      Beitrag Nr. 47 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.138 von NewComer_2015 am 20.06.17 10:01:24Nein...kann ich nicht. Wie die einzelnen DAX-Stände zu stande kommen ist wohl das Geheimnis der Deutschen Börse AG...welche wiederum ein Einzelwert des DAX ist.....
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:06:06
      Beitrag Nr. 48 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.075 von Deni1968 am 20.06.17 09:52:47
      Zitat von Deni1968: Huhu Freunde, ich war grad mal pissen.., habt ihr kein neues Allzeithoch für mich..?!.. :laugh:


      Echt informativ :rolleyes:

      Meinereiner immer noch EUR/USD long seit gestern, 1.114 ja ziemlich punktgenau gehalten, wäre da mal besser rein zumal ichs auf dem Schirm hatte. Mal abwarten jetzt.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:06:58
      Beitrag Nr. 49 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.018 von Mogly am 20.06.17 09:45:11Meine Short idee ist ausgestoppt bis in einer Woche.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:07:26
      Beitrag Nr. 50 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.138 von NewComer_2015 am 20.06.17 10:01:24Kannst du mir sonst erklären....woher die große Diskrepanz zwischen dem Kursindex DAX und dem Performance Index kommt? Dividenden?
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:07:50
      Beitrag Nr. 51 ()
      PALLADIUM: Ausbruch und drei weiße Kerzen

      Eben veröffentlicht als Nachricht "Ausbruch und drei weiße Kerzen" von (automatischer Beitrag)



      Ende Mai bildete sich eine schwarze, längere Wochenkerze, die jedoch mit der darauffolgenden weißen Kerze als mögliche Marktbereinigung aufgefasst werden konnte. Ein neues Jahreshoch sollte sodann ein Ziel von 900$ offerieren – dieses Ziel wurde erreicht. Ein zweites Ziel stellt zudem die obere Trendkanalbegrenzung bei ca. 970$ dar. Nach den jüngsten drei weißen Kerzen (three white soldiers) ist der Chart grundsätzlich bullish zu interpretieren – Rücksetzer bis ca. 830$ dürften so aufgefangen werden. Wider Erwarten negativ wäre indes ein Rückfall unter ca. 809$ per Weekly-Close und vor allem folgend unter 785$. Nach einer Pause am aktuellen Niveau wird jedoch das positive Szenario mit Ziel 970$ favorisiert.

       

      Palladium - Wochenkerzen

       

      Ihr Stefan Salomon

      Chartanalyst wallstreet-online.de

       

      Die wichtigsten Zahlen:

      www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

       

      Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.tradesignalonline.com



      Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
      Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:08:00
      Beitrag Nr. 52 ()
      Brent und WTI: Ölpreise vor neuer Abwärtsbewegung?

      Eben veröffentlicht als Nachricht "Ölpreise vor neuer Abwärtsbewegung?" von (automatischer Beitrag)



      Charttechnisch wird es brenzlig am Ölmarkt. Ein Tief im Brent-Oil von November 2016 wurde erst im Mai getestet – hier erfolgte jedoch eine schnelle Erholungsbewegung. Doch diese Aufwärtsbewegung wird seit Ende Mai wieder abverkauft und ein neuerlicher Test des Novembertiefs erfolgt gegenwärtig. Doch ohne nennenswerte Gegenbewegung. Die jüngsten Erholungsansätze in den beiden vergangenen Handelstagen wurden verkauft, die Tageskerzen zeigen Dochte an. So würde sich im Brent erst ein nachhaltige Gegenbewegung und abermalige Erholung bei einem Anstieg über ca. 50$ durchsetzen – neue Tiefs hingegen sind einzuplanen und würden kräftigere Abgaben offerieren.

       

      Brent Oil – Tageskerzen

      Ein Break der markanten Tiefs vom August und November 2016 sollte zu Abverkäufen in Richtung 43/42$ führen verbunden mit dem Risiko weiterer Abgaben in Richtung 38/37$. Entspannung hingegen erst über 50 und 51,45$. Die Tageskerzen sind noch negativ – bislang keine Bodenbildung und keine klare Gegenbewegung.

       

      WTI Oil – Tageskerzen

      Die gestrige Tageskerze nochmals negativ. Neuerlicher Abgabedruck fehlt jedoch bislang. Die Tageskerzen sind aber negativ und eine Bodenbildung ist nicht festzustellen. Es bleibt dabei: Leicht positiv über 48$, da dann der Ausbruch aus dem Dreieck sich als Fehlsignal erweisen würde und sich ein doppeltes Tief ausbilden könnte. Derzeit sind die Tageskerzen jedoch noch negativ – auch der wiederholte Ausbruch aus dem Dreieck ist bearish.

       

      Ihr Stefan Salomon

      Chartanalyst wallstreet-online.de

       

      Die wichtigsten Zahlen:

      www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

       

      Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



      Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
      Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:09:23
      Beitrag Nr. 53 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.880 von BenitoCereno am 20.06.17 09:17:12
      Zitat von BenitoCereno: DAX auf sog. "Rekordhoch". Aber 20 Einzelwerte sind mehr oder weniger noch weit von ihren ATH entfernt. Einige 1000 Punkte nur Dividenden reingeflossen....


      Deshalb kaufen sie ja wie die Ochsen. Aktien sind billig...
      8 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:09:55
      Beitrag Nr. 54 ()
      In einen Performance-Index gehen im Gegensatz zu einem Preis-Index zusätzlich die Dividendenzahlungen und Bezugsrechte der in ihm enthaltenen Unternehmen ein. Damit gibt dieser Auskunft über die vollständige Wertentwicklung eines Portfolios.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:13:06
      Beitrag Nr. 55 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.141 von Fun-Admin am 20.06.17 10:01:33
      Zitat von Fun-Admin: Was denn da los ? (...)


      Dürfte sich wohl um einen Fehler bei godmode handeln. Ist wohl nur das Komma verrutscht. :laugh:
      Guckst Du hier:
      http://www.nasdaq.com/de/symbol/arna/real-time
      6 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:15:05
      Beitrag Nr. 56 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.261 von holgi-w am 20.06.17 10:13:06
      Zitat von holgi-w:
      Zitat von Fun-Admin: Was denn da los ? (...)


      Dürfte sich wohl um einen Fehler bei godmode handeln. Ist wohl nur das Komma verrutscht. :laugh:
      Guckst Du hier:
      http://www.nasdaq.com/de/symbol/arna/real-time

      Hmm, Link funktioniert nicht.
      Neuer Versuch:
      http://www.nasdaq.com/de/symbol/arna/real-time
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:17:54
      Beitrag Nr. 57 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.219 von IvyMike am 20.06.17 10:09:23
      Zitat von IvyMike:
      Zitat von BenitoCereno: DAX auf sog. "Rekordhoch". Aber 20 Einzelwerte sind mehr oder weniger noch weit von ihren ATH entfernt. Einige 1000 Punkte nur Dividenden reingeflossen....


      Deshalb kaufen sie ja wie die Ochsen. Aktien sind billig...



      ...höchstens leicht günstiger als bei den Amis. Schaut man sich die Entwicklung der letzten 8-9 Jahren oder der letzten 12 Mten auf dem aktuellen Stand m.M.n. sicher nicht billig.
      Ist aber sicher eine Ansichtssache, je nachdem man long oder short positioniert ist.:laugh:
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:18:40
      Beitrag Nr. 58 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.273 von holgi-w am 20.06.17 10:15:05
      Zitat von holgi-w:
      Zitat von holgi-w: ...

      Dürfte sich wohl um einen Fehler bei godmode handeln. Ist wohl nur das Komma verrutscht. :laugh:
      Guckst Du hier:
      http://www.nasdaq.com/de/symbol/arna/real-time

      Hmm, Link funktioniert nicht.
      Neuer Versuch:
      http://www.nasdaq.com/de/symbol/arna/real-time


      Kann eigentlich auch nicht stimmen, die standen doch gestern bei 1,14 € !

      Schalt mal auf den 5 D chart, dann siehste das auch.
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:20:27
      Beitrag Nr. 59 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.219 von IvyMike am 20.06.17 10:09:23
      Zitat von IvyMike:
      Zitat von BenitoCereno: DAX auf sog. "Rekordhoch". Aber 20 Einzelwerte sind mehr oder weniger noch weit von ihren ATH entfernt. Einige 1000 Punkte nur Dividenden reingeflossen....


      Deshalb kaufen sie ja wie die Ochsen. Aktien sind billig...


      Ja....das machen die Algos.....

      "Our algorithm cost $100 million and was built by a team of 70 data scientists."

      What does it do?

      "Buys when the market is going up."
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:21:00
      Beitrag Nr. 60 ()
      DOW JONES: Euphorie im DOW geht weiter? Oder doch ein Ende in Sicht?

      Eben veröffentlicht als Nachricht "Euphorie im DOW geht weiter? Oder doch ein Ende in Sicht?" von (automatischer Beitrag)



      Anfang Juni konnte der DOW JONES aus einer rund dreimonatigen Seitwärtsbewegung nach oben ausbrechen. Ein Kaufsignal. Letztlich bestand mit diesem Signal die Chance in Richtung eines Kreuzwiderstand bei ca. 22.500 Punkten zu laufen. Der Index hätte somit noch deutlich Luft nach oben. Allerdings zeigen die Monatskerzen an, dass ein langfristiges Kursziel, die nach oben abgetragene Schwankungsbreite einer Range, die erst Im November 2016 nachhaltig verlassen wurde, nun so gut wie abgearbeitet ist. Auch das Gap zum Wochenanfang ist zwar grundsätzlich positiv, könnte sich aber noch nach dem ausgeprägten Aufwärtstrend der letzten Wochen als „Erschöpfungslücke“ herausstellen. So gilt: Gewinne abgesichert laufen lassen, Rücksetzer auffangen, ein Fall per Daily-Close unter die jüngste Gap-Unterkante bei 21.384 Punkten wäre hingegen ein erstes negatives Signal.

      DOW JONES – Monats- und Wochenkerzen

      Im Juni eine positive Tendenz, ein erstes langfristiges Kursziel ist jedoch so gut wie erreicht. Die Wochenkerzen hingegen sind positiv – Ziel ist der Bereich um 22.500 Punkten.

      DOW JONES - Tageskerzen

      Mit einem Gap aufwärts zum Wochenauftakt. Eher kritisch wäre nun ein Fall unter die Gap-Unterkante per Daily-Close.

      Die wichtigsten Zahlen:

      www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

      Viel Erfolg - Ihr Stefan Salomon

      Chartanalyst wallstreet-online.de

      Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: : www.guidants.com.



      Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
      Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:21:00
      Beitrag Nr. 61 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.294 von Francky57 am 20.06.17 10:17:54
      Zitat von Francky57: ...höchstens leicht günstiger als bei den Amis. Schaut man sich die Entwicklung der letzten 8-9 Jahren oder der letzten 12 Mten auf dem aktuellen Stand m.M.n. sicher nicht billig.
      Ist aber sicher eine Ansichtssache, je nachdem man long oder short positioniert ist.:laugh:


      War Ironie. M.E. haben die nicht mehr alle Tassen im Schrank.
      Andererseits: So lange die Notenbanken alles wegkaufen auf unsere Kosten...
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:28:09
      Beitrag Nr. 62 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.321 von IvyMike am 20.06.17 10:21:00tjo sind direkte Auswirkungen dieser fehlgeleiteten EZB Politik. Sehr interessant in diesem Zusammenhang ist noch der Vortrag von Ökonom Sinn:

      https://www.youtube.com/watch?v=kRNX09IrjiU

      den sollte jeder ansehen der verstehen will, warum es nur noch eine Frage der Zeit ist bevor es kracht. Und heile kommt der keiner mehr raus,
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:29:04
      Beitrag Nr. 63 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.372 von htw7448 am 20.06.17 10:28:09bevor -> bis
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:32:22
      Beitrag Nr. 64 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.303 von Fun-Admin am 20.06.17 10:18:40
      Zitat von Fun-Admin: (...)

      Kann eigentlich auch nicht stimmen, die standen doch gestern bei 1,14 € !

      Schalt mal auf den 5 D chart, dann siehste das auch.


      Und in den anderen Timeframes? Da liegt das Ding immer irgendwo zwischen 12 und max. 19 USD.
      Da ist kein Absacker drin.
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:36:33
      Beitrag Nr. 65 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.408 von holgi-w am 20.06.17 10:32:22die Aktienmärkte entwickeln sich wie immer. Die Droge ist einfach zu gut um davon zu lassen, es entsteht eine Trägheit sich den neuen Gegebenheiten anzupassen und dann muss nur in China der berühmte Sack Reis umfallen und eine Monsterkorrektur kommt.

      Gleichen Spiel seit mehr als 100 Jahren
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:39:26
      Beitrag Nr. 66 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.408 von holgi-w am 20.06.17 10:32:22
      Zitat von holgi-w:
      Zitat von Fun-Admin: (...)

      Kann eigentlich auch nicht stimmen, die standen doch gestern bei 1,14 € !

      Schalt mal auf den 5 D chart, dann siehste das auch.


      Und in den anderen Timeframes? Da liegt das Ding immer irgendwo zwischen 12 und max. 19 USD.
      Da ist kein Absacker drin.


      Glaube sämtliche Anzeigen sind falsch. Ich kann die auch nicht handeln, bekomme keinen Kurs.

      Muss nu leider weg, bin aber zum start der Amis wieder da.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:41:41
      Beitrag Nr. 67 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.372 von htw7448 am 20.06.17 10:28:09
      Zitat von htw7448: tjo sind direkte Auswirkungen dieser fehlgeleiteten EZB Politik.


      Möglicherweise auch deshalb. Im Jahr 2000 waren die Märkte deutlich höher bewertet - jedoch völlig ohne Notenbanken-Einfluss. Es ist immer eine Summe von Gründen, nicht nur ein einziger.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:51:16
      Beitrag Nr. 68 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.315 von BenitoCereno am 20.06.17 10:20:27
      Zitat von BenitoCereno:
      Zitat von IvyMike: ...

      Deshalb kaufen sie ja wie die Ochsen. Aktien sind billig...


      Ja....das machen die Algos.....

      "Our algorithm cost $100 million and was built by a team of 70 data scientists."

      What does it do?

      "Buys when the market is going up."
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:52:29
      Beitrag Nr. 69 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.372 von htw7448 am 20.06.17 10:28:09
      Zitat von htw7448: tjo sind direkte Auswirkungen dieser fehlgeleiteten EZB Politik. Sehr interessant in diesem Zusammenhang ist noch der Vortrag von Ökonom Sinn:

      https://www.youtube.com/watch?v=kRNX09IrjiU

      den sollte jeder ansehen der verstehen will, warum es nur noch eine Frage der Zeit ist bevor es kracht. Und heile kommt der keiner mehr raus,


      Leider erkennt das dumme Wahlaffenvolk gar nichts. Selbst wenn sie gefleddert werden nach allen Regeln der Kunst.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:53:53
      Beitrag Nr. 70 ()
      Im Zweifel immer Long! Bei dem Spiel einfach mitmachen ,wielange soll es schon fallen nach Meinung der Experten? Warum sollte es fallen ? In der heutigen Gesellschaft zählt nur Geld, Geld und nochmals Geld. Denn wer das Geld hat macht die Regeln mit Geld kaufe ich Alles und fast jeden bis auf die eigene Gesundheit. Nur fehlt der Mehrzahl der Zocker das Geld zum Aktienhandel deshalb Zocken sie mit windigen Finanzprodukten und machen die Leute die schon genügend Geld haben noch vermögender .
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:57:58
      Beitrag Nr. 71 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.591 von Abendkasse am 20.06.17 10:53:53
      Zitat von Abendkasse: Im Zweifel immer Long! Bei dem Spiel einfach mitmachen ,wielange soll es schon fallen nach Meinung der Experten? Warum sollte es fallen ?


      Keine Sorge, es wird schon fallen. Aber noch nicht jetzt.
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 10:58:58
      Beitrag Nr. 72 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.141 von Fun-Admin am 20.06.17 10:01:33Kannst Du mal googlen!

      Aktie hat einen "reverse split" im verhätnis 10:1 gemacht.

      Also 10 alte Aktien zu einer neuen zusammengelegt.

      Somit alles beim alten! Nur im Chart und in den Prozentangaben wurde der "reverse" noch nicht berücksichtigt.
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:11:14
      Beitrag Nr. 73 ()
      Überschussliquidität der Banken im Euroraum ist lt. guidants seit dem Rekordstand vom 13.Juni um 43.2 Mrd Euro gesunken. Das ist ein beachtlicher Rückgang und lässt vermuten was hinter der Kauforgie der letzten Tag stehen könnte.

      Nochmals zur Erinnerung:
      Es ist keinesfalls so, dass die EZB Kohle permanent in den Aktienmarkt geflossen wäre. Sonst wäre die Überschussliquidität nicht von etwas über 100 Mrd auf 1680 Mrd gestiegen (nachdem vor Auflegen des QE-Programms sämtliche Banken mit dem Rücken an der Wand standen, und eine Winzigkeit gereicht hätte, das FInanzsystem komplett zu kollabieren. Dies lag in erster Linie daran, dass die Banken sich gnadenlos überhebelt und ihre Mittel nahezu vollständig verzockt hatten (de fakto einige 100 Mrd von Kundeneinlagen veruntreut).

      Aber das war damals. Jetzt ist heute. Und Heute sind sie auf dem besten Weg frecher und überheblicher denn je zu werden. :p

      PS: Heute ist das damals von morgen.
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:19:07
      Beitrag Nr. 74 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.630 von BartS. am 20.06.17 10:57:58
      Zitat von BartS.:
      Zitat von Abendkasse: Im Zweifel immer Long! Bei dem Spiel einfach mitmachen ,wielange soll es schon fallen nach Meinung der Experten? Warum sollte es fallen ?


      Keine Sorge, es wird schon fallen. Aber noch nicht jetzt.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:20:25
      Beitrag Nr. 75 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.738 von updownupdown am 20.06.17 11:11:14
      Zitat von updownupdown: Es ist keinesfalls so, dass die EZB Kohle permanent in den Aktienmarkt geflossen wäre. Sonst wäre die Überschussliquidität nicht von etwas über 100 Mrd auf 1680 Mrd gestiegen


      Denke, die Banken dürfte unmittelbar kaum Geld in den Aktienmarkt pumpen, da Eigenhandel ja verboten ist. Das läuft indirekt über die Bereitstellung extremer Hebel für Hedgefonds.

      Nicht Unterschätzen darf man auch den Kauf von Unternehmensanleihen durch die EZB. Dadurch werden Unternehmensschulden einfach auf den Steuerzahler umgewälzt, was natürlich das Unternehmen billiger macht von der Bewertung.
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:21:57
      Beitrag Nr. 76 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.630 von BartS. am 20.06.17 10:57:58
      Zitat von BartS.:
      Zitat von Abendkasse: Im Zweifel immer Long! Bei dem Spiel einfach mitmachen ,wielange soll es schon fallen nach Meinung der Experten? Warum sollte es fallen ?


      Keine Sorge, es wird schon fallen. Aber noch nicht jetzt.


      Deshalb jetzt die zur Zeit noch billigen und gängigen Silber und GoldMünzen kaufen
      Mit dem Smartphone Posten ist schon umständlich.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:22:22
      Beitrag Nr. 77 ()
      949 oder 929? P. 919 oder Fahrrad bei dem Wetter?...Fahrrad...
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:26:30
      Beitrag Nr. 78 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.816 von IvyMike am 20.06.17 11:20:25ja. Letzteres ist besonders pervers, da es den großen einen Vorteil gegenüber der kleineren Konkurrenz verschafft und ihre Marktdominanz zu deren Lasten noch steigert (Eni, Unilever, Daimler, Inbev und noch ein paar andere haben wohl den Löwenanteil bekommen) :mad:
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:27:45
      Beitrag Nr. 79 ()
      Unter 12900 würde ich...................
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:29:25
      Beitrag Nr. 80 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.846 von AGTrader am 20.06.17 11:22:22
      Zitat von AGTrader:


      Bei dem Wetter Freibad , oder im Garten im Liegestuhl unter dem Sonnenschirm und etwas kühles in Reichweite.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:31:03
      Beitrag Nr. 81 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.894 von Standuhr am 20.06.17 11:27:45
      Zitat von Standuhr: Unter 12900 würde ich...................


      Long gehen .
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:32:30
      Beitrag Nr. 82 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.840 von Abendkasse am 20.06.17 11:21:57
      Zitat von Abendkasse:
      Zitat von BartS.: ...

      Keine Sorge, es wird schon fallen. Aber noch nicht jetzt.


      Deshalb jetzt die zur Zeit noch billigen und gängigen Silber und GoldMünzen kaufen


      Kannst du ja machen. :) Ich halte den Goldpreis derzeit für deutlich zu hoch, um darin zu investieren.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:35:31
      Beitrag Nr. 83 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.438 von htw7448 am 20.06.17 10:36:33Du darfst da Äpfel und Birnen nicht in einen Topf reinwerfen.

      Auch ich bin der Meinung, dass alles überkauft ist und Geld bald nichts mehr wert sein wird – ABER vergiss nicht, dass Aktien „Sachwerte“ sind. Also ein Investition, die dich bei einem Kollaps eher rettet als es dir schadet.

      Wenn dein Geld weg ist, ist wenigsten die Aktie noch da - und diese wird früher oder später einen neuen Wert „angehängt“ bekommen, für denn du diese handeln kannst.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:36:25
      Beitrag Nr. 84 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.879 von updownupdown am 20.06.17 11:26:30
      Zitat von updownupdown: ja. Letzteres ist besonders pervers, da es den großen einen Vorteil gegenüber der kleineren Konkurrenz verschafft und ihre Marktdominanz zu deren Lasten noch steigert (Eni, Unilever, Daimler, Inbev und noch ein paar andere haben wohl den Löwenanteil bekommen) :mad:


      Genau. Das ist die größte Sauerei überhaupt. Und noch schlimmer, dass Politiker - die gerne von Mittelstand und sozialer Gerechtigkeit faseln- kein Sterbenswort dazu verlieren.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:39:16
      Beitrag Nr. 85 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.763 von Mogly am 20.06.17 08:58:32
      Zitat von Mogly: Guten Morgen.
      Heute kommt das Gewitter – Dax Ziel 12.704

      P.S. die Nachricht dazu kommt Vormittag raus.


      Das Ziel ist ja schon fast erreicht... :rolleyes:

      Aber welche Nachricht sollte kommen? Egal, es wird weiter rauf gekauft.
      Nachtest Ziel 13.000 und dann immer weiter solange das Geld keine Zinsen mehr bringt.
      Nur meine bescheidene Meinung.:look:
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 11:52:23
      Beitrag Nr. 86 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.008 von IQ4U am 20.06.17 11:39:16
      Zitat von IQ4U:
      Zitat von Mogly: Guten Morgen.
      Heute kommt das Gewitter – Dax Ziel 12.704

      P.S. die Nachricht dazu kommt Vormittag raus.


      Das Ziel ist ja schon fast erreicht... :rolleyes:

      Aber welche Nachricht sollte kommen? Egal, es wird weiter rauf gekauft.
      Nachtest Ziel 13.000 und dann immer weiter solange das Geld keine Zinsen mehr bringt.
      Nur meine bescheidene Meinung.:look:


      :cool: zwischen 15.12-16.12 Uhr macht´s *Platsch*
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 12:02:32
      Beitrag Nr. 87 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.092 von Mogly am 20.06.17 11:52:23
      Zitat von Mogly:
      Zitat von IQ4U: ...

      Das Ziel ist ja schon fast erreicht... :rolleyes:

      Aber welche Nachricht sollte kommen? Egal, es wird weiter rauf gekauft.
      Nachtest Ziel 13.000 und dann immer weiter solange das Geld keine Zinsen mehr bringt.
      Nur meine bescheidene Meinung.:look:


      :cool: zwischen 15.12-16.12 Uhr macht´s *Platsch*


      Hast Du eine Glaskugel..? :confused:
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 12:02:40
      Beitrag Nr. 88 ()
      Verarscherpack wird tätig!:mad:
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 12:08:39
      Beitrag Nr. 89 ()
      Ich war long zu 12928 und zack ging es 10 Punkte down.
      Passiert mir immer wieder!:mad:

      Raus zu 12930 aber mit Vollwut!
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 12:08:41
      Beitrag Nr. 90 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.008 von IQ4U am 20.06.17 11:39:16
      Zitat von IQ4U: Aber welche Nachricht sollte kommen?
      IFO-Prognose? Aber die ist gut ausgefallen. Die deutsche Wirtschaft wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nächstes Jahr waschsen.
      Egal, es wird weiter rauf gekauft.
      Nachtest Ziel 13.000 und dann immer weiter solange das Geld keine Zinsen mehr bringt.
      Nur meine bescheidene Meinung.:look:
      Ist ja gut für das Aktieinepot. Trotzdem wird es auch mal wieder Tage geben an denen zumindest die Up-Gaps geschlossen werden. Heute aber eher nicht, die 13.000 sind einfach so verlockend nah. Spätestens die Amis schieben den DAX am Nachmittag da rauf.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 12:16:10
      Beitrag Nr. 91 ()
      der Ölpreis zieht dow und dax runter ;)
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 12:28:23
      Beitrag Nr. 92 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.221 von NewComer_2015 am 20.06.17 12:16:10
      Zitat von NewComer_2015: der Ölpreis zieht dow und dax runter ;)


      Ölpreis runter ist für die US-Aktienheinis sowas von irrelevant, der kann auf 10 Dollar fallen, dann juckt es den Dow noch nicht - aber wenn er dann auf 12 Dollar steigt, dann wird wieder der 20%ige Anstieg gefeiert! :laugh:
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 12:28:28
      Beitrag Nr. 93 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.221 von NewComer_2015 am 20.06.17 12:16:10na hoffentlich giessen die amis mit hohen Lagerbeständen noch Öl ins Feuer 😏
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 12:54:34
      Beitrag Nr. 94 ()
      hat jemand bei 12.915 über long nachgedacht?

      versuche bissl was zu lernen, vielen dank!
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 12:54:48
      Beitrag Nr. 95 ()
      EUROSTOXX 50: Pullback oder war es das?

      Eben veröffentlicht als Nachricht "Pullback oder war es das?" von (automatischer Beitrag)



      Der DAX mit neuen Tops - der europäische Leitindex EUROSTOXX 50 hingegen mit einer Konsolidierung, nachdem noch Anfang Mai die 3.700er-Marke knapp verfehlt wurde. Doch mit der Aufwärtsbewegung bis Anfang Mai wurden ableitbare Kursziel von 3.600 bis max. 3.700 Punkten abgearbeitet. Der überkaufte Index pausiert seitdem und ist aus einem Aufwärtstrendkanal zudem seitwärts herausgelaufen. Dies könnte sich auch als Bremse für den DAX erweisen. Im Best-case-Szenario hingegen sind die jüngsten Rücksetzer – vor allem in der letzten Woche – lediglich ein technischer Rücklauf, ein Pullback an die zuvor gebrochene Widerstandszone im Bereich 3.488 bis 3.535 Punkten, die nun eine Unterstützungszone darstellt. Ein neuerlicher deutlicher Break der 3.600 auch per Daily-Close sollte zu einem abermaligen Anstieg mit Test der 3.700 führen. Hier entscheidet sich dann die weitere Richtung.

      EUROSTOXX 50 – Wochen- und Tageskerzen

      1. April (EUROSTOXX 50 Gut gelaufen – noch Potenzial?) konnte noch ausgehend vom Bruch des Abwärtstrendkanals Potenzial bis ca. 3.600 Punkten - aus Sicht der Tageskerzen bis ca. 3.700 Punkten abgeleitet werden. Nun lässt die „Kristallkugel“ nicht mehr sinnvolle Kursziele zu – im besten Falle ist der jüngste Rücksetzer nur eine Konsolidierung und Pullback und Kurse über 3.600 beinhalten dann die Chance auf weitere Zugewinne auch über 3.700 hinaus. Ein Fall hingegen unter 3.500 würde die Lage eintrüben mit Ziel 3.430/3.400 Punkten.

      Die wichtigsten Zahlen:

      www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

      Ihr Stefan Salomon

      Chartanalyst wallstreet-online.de

      Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.guidants.com.



      Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
      Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

      Avatar
      schrieb am 20.06.17 13:07:17
      Beitrag Nr. 96 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.338 von Lord_Feric am 20.06.17 12:28:23
      Zitat von Lord_Feric:
      Zitat von NewComer_2015: der Ölpreis zieht dow und dax runter ;)


      Ölpreis runter ist für die US-Aktienheinis sowas von irrelevant, der kann auf 10 Dollar fallen, dann juckt es den Dow noch nicht - aber wenn er dann auf 12 Dollar steigt, dann wird wieder der 20%ige Anstieg gefeiert! :laugh:


      Das glaube ich weniger, denn dort ist vieles Kreditfinanziert. Kurze peaks nach unten sind sicher nicht schlimm, aber sollte ÖL Richtung 30 $ laufen, und dort längerfristig einpendeln, dann "saufen" einige ab. Es geht hier auch um Staaten (zB. Russen, Saudis, Venezuela ect.), die es erheblich treffen würde.
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 13:08:14
      Beitrag Nr. 97 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.639 von LeDax am 20.06.17 10:58:58
      Zitat von LeDax: Kannst Du mal googlen!

      Aktie hat einen "reverse split" im verhätnis 10:1 gemacht.

      Also 10 alte Aktien zu einer neuen zusammengelegt.

      Somit alles beim alten! Nur im Chart und in den Prozentangaben wurde der "reverse" noch nicht berücksichtigt.


      Ich hatte dort nichts gefunden, haste mal nen link für mich ?
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 13:17:36
      Beitrag Nr. 98 ()
      gleitet ab
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 13:18:56
      Beitrag Nr. 99 ()
      Eines lässt sich schon mal beobachten: Die Shorties sind erheblich verunsichert.

      Theoretisch müsste es nochmal rauf. Praktisch muss es gar nichts!

      unter 890 könnte es zügig um weitere 40 Punkte fallen, wenngleich schon bei der 875 der Aufwärtstrend lauert :yawn:
      6 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 13:24:22
      Beitrag Nr. 100 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.773 von updownupdown am 20.06.17 13:18:56wenigstens kann ich deutlich was auf meine Verluste mit over night short gut machen. Auch wenn im Dow sicher Gewinnmitnahmen anstehen ... moment ... hab ich "sicher" gesagt?

      keine Ahnung wohin mein TSL rollt aber ich bin für jeden Spaß zu haben ;).
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 13:27:34
      Beitrag Nr. 101 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.812 von htw7448 am 20.06.17 13:24:22ps: sind euch auch schon diese "Rauskehrer-Hüpfer" aufgefallen im OS Handel. Kurze Peaks die das TSL zu Fall bringen nur um dann wieder normaal weiterzulaufen.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 13:28:51
      Beitrag Nr. 102 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.152 von IQ4U am 20.06.17 12:02:32
      Zitat von IQ4U:
      Zitat von Mogly: ...

      :cool: zwischen 15.12-16.12 Uhr macht´s *Platsch*


      Hast Du eine Glaskugel..? :confused:


      Nein, natürlich nicht.
      Verfolge gerade eine Diskussion im DN zwischen einem WikiLeak Admin und der amerikanischen Regierung ...
      Bestimmt ein Fake aber spannender als der Dax aktuell :p
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 13:31:05
      Beitrag Nr. 103 ()
      Wenn es dann einmal runtergeht dann wollen alle gleichzeitig raus. Dax könnte dann gut innerhalb weniger Minuten einige Prozente verlieren. Die Gretchenfrage ist nur wann dies passiert.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 13:34:26
      Beitrag Nr. 104 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.836 von htw7448 am 20.06.17 13:27:34Dies wird immer praktiziert vor einer Trendwende. Ein klares Indiz, wenn man so will... ;)
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 13:34:29
      Beitrag Nr. 105 ()
      Es kommt wie es kommt , alles andere kann muss aber nicht eintreten . Jede Rechnerei ist verlorene Zeit die man besser anders nutzt .Die letzten Wochen waren für so manchen Trader (Short) schon kostspielig genug , weil man/manche glauben es muss drehen es muss gar nichts , deshalb gibt es auch nichts zu berechnen . An der Börse ist bekanntlich alles möglich und nichts ist unmöglich wie bei jedem Spiel mal ist man Hund und mal ist man Baum . Mal glaubt man , man könnte etwas berechnen und beim nächsten Mal sind sämtliche Berechnungen für den Ar.......
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 13:51:19
      Beitrag Nr. 106 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.557 von MS5555 am 20.06.17 12:54:34...wenn es so nah am Gapclose ist, (bzw. war...nun) abwarten...Bild kommt gleich.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 13:51:25
      Beitrag Nr. 107 ()
      Dax long zu 12918, sl 12905, tp 12938 crv 1,5
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 13:51:44
      Beitrag Nr. 108 ()
      Dax Long 12918 bin mit dabei
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:01:06
      Beitrag Nr. 109 ()
      Das wird heute nix mehr mit Long !

      Lasst euch nicht das Geld abnehmen !
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:02:31
      Beitrag Nr. 110 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.860 von Pelle72 am 20.06.17 13:31:05
      Zitat von Pelle72: Wenn es dann einmal runtergeht dann wollen alle gleichzeitig raus. Dax könnte dann gut innerhalb weniger Minuten einige Prozente verlieren. Die Gretchenfrage ist nur wann dies passiert.


      :confused: Wie Helmut Schmidt schon mal sagte - "Wer Visionen hat, der sollte zum Arzt" ;)
      Heute sind wir zwei Patienten :laugh:
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:03:22
      Beitrag Nr. 111 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.846 von AGTrader am 20.06.17 11:22:22
      Ziel Gapclose erreicht, o,5 Punkte drunter.
      Zitat von AGTrader:


      ...im Gegensatz zu den letzten beiden Tagen wurde das Gap geschlossen.

      5er:



      1er, nun 200% und 900 nehme ich an.

      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:03:54
      Beitrag Nr. 112 ()
      Klar könnte es runtergehen, klar könnte es raufgehen. Solange es nur ein rumspekulieren ist, ist es schlicht keine gute Einstiegsgelegenheit - egal in welche Richtung.
      Für long ist gerade alles doch sehr hoch, für short ist die Stimmung noch viel zu kauflastig.
      Meiner Meinung ist momentan schlicht keine gute Situation um sich zu positionieren.
      Letzte Woche sah es deutlicher nach Korrektur aus, meine gehaltenen Shorts wurden allerdings wieder ausgestoppt.
      Bevor der Markt nicht nach unten dreht sind short-investitionen jetzt aber der krampfhafte Versuche ein Top zu erwischen - und das kann ziemlich abgestraft werden.
      Man merkts ja auch im Forum wie die Korrektur herbeigewünscht wird, kaum fällt der Dax mal 20 Punkte wird schon von bahnenden Crashs geredet - als hätte es seit gestern keine 160 Punkte nach oben gegeben? Was ist dann das, die Mega-Ralley?

      Da mir für long die Kurse doch zu hoch bzw. unkorrigiert sind erfolgt auch in diese Richtung kein Kauf. Wenn eine Korrektur wirklich sichtbar wird steige ich ein, dann wirds aufgrund des hohen Kurses eine gute Shortgelegenheit.
      Heute ist das Volumen eher niedrig und ausgeglichen, die Amis dürften heute die Richtung beeinflussen.

      Abwarten verbrennt kein Geld bis eine gute Einstiegsgelegenheit kommt.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:03:57
      Beitrag Nr. 113 ()
      shit, dass war nix. - 13 P.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:04:25
      Beitrag Nr. 114 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.169.738 von updownupdown am 20.06.17 11:11:14Mal eine Frage:


      Müssen die Banken bei der EZB über Nacht bei -0,4% Zinsen zwangsweise ihr Geld parken ????



      :confused::confused::confused::confused::confused:
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:05:31
      Beitrag Nr. 115 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.992 von Fun-Admin am 20.06.17 13:51:25
      Zitat von Fun-Admin: Dax long zu 12918, sl 12905, tp 12938 crv 1,5


      Da haben die Bänker mitgelesen und dich abgeholt :eek:
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:10:11
      Beitrag Nr. 116 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.082 von Larissa011 am 20.06.17 14:05:31Sieht fast so aus, nächste Unterstützung 12885.
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:14:18
      Beitrag Nr. 117 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.121 von Fun-Admin am 20.06.17 14:10:11
      Zitat von Fun-Admin: Sieht fast so aus, nächste Unterstützung 12885.


      Es wird schon hoch gehen aber die müßen erst mal die Kleinanleger verarschen, jeden Tag die gleichen Psychospielchen von den Kaufprogrammen etc.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:17:10
      Beitrag Nr. 118 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.121 von Fun-Admin am 20.06.17 14:10:11diese Mini Unterstützung wird assimiliert werden.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:17:12
      Beitrag Nr. 119 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.677 von Fun-Admin am 20.06.17 13:07:17
      Zitat von Fun-Admin:
      Zitat von Lord_Feric: ...

      Ölpreis runter ist für die US-Aktienheinis sowas von irrelevant, der kann auf 10 Dollar fallen, dann juckt es den Dow noch nicht - aber wenn er dann auf 12 Dollar steigt, dann wird wieder der 20%ige Anstieg gefeiert! :laugh:


      Das glaube ich weniger, denn dort ist vieles Kreditfinanziert. Kurze peaks nach unten sind sicher nicht schlimm, aber sollte ÖL Richtung 30 $ laufen, und dort längerfristig einpendeln, dann "saufen" einige ab. Es geht hier auch um Staaten (zB. Russen, Saudis, Venezuela ect.), die es erheblich treffen würde.


      Hatte ich auch immer gedacht... inzwischen scheint man aber eher davon auszugehen, daß notleidende Fracking-Kredite die Fed wieder zu weiterem Gelddrucken bringen... und wenn der "Böse Russe" und Venezuela leiden, finden das die Amerikaner eh super, nur dem lieben demokratischen Bruderstaat Saudi-Arabien würde man dann vielleicht unter die Arme greifen - mit vergünstigten Waffenlieferungen oder so... :p
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:18:30
      Beitrag Nr. 120 ()
      ich sag doch gleitet ab
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:19:30
      Beitrag Nr. 121 ()
      Schön heissgelaufen !!!


      Wo steht der V-DAX new, sicher bei 8,00.......
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:20:02
      Beitrag Nr. 122 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.916 von Mogly am 20.06.17 09:24:17
      Zitat von Mogly:

      Der USD/JPY macht die Musik.
      Alle anderen sind nur der Chor.



      Wer nicht hören will - muss spüren.
      Tja. Ich habe auf mich gehört.

      :p SL Dax auf Einstand (942)
      8 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:21:44
      Beitrag Nr. 123 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.196 von Mogly am 20.06.17 14:20:02man merkt deutlich wie der Markt mit sich ringt, hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.
      7 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:24:53
      Beitrag Nr. 124 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.208 von htw7448 am 20.06.17 14:21:44
      Zitat von htw7448: man merkt deutlich wie der Markt mit sich ringt, hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.


      Wie man´s nimmt.
      Wir sind immer noch im Plus.
      Und Minus 20 Punkte werden hier als ein „Down Move“ bezeichnet.
      Das DOWN im Dax ist eine Farce. Am Ende stehen wir bei 12.986.
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:27:21
      Beitrag Nr. 125 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.208 von htw7448 am 20.06.17 14:21:44Er muß Marken besuchen, seine tägliche Pflichtübung :p
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:27:43
      Beitrag Nr. 126 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.142 von Larissa011 am 20.06.17 14:14:18
      Zitat von Larissa011:
      Zitat von Fun-Admin: Sieht fast so aus, nächste Unterstützung 12885.


      Es wird schon hoch gehen aber die müßen erst mal die Kleinanleger verarschen, jeden Tag die gleichen Psychospielchen von den Kaufprogrammen etc.


      Es ist so oder so nicht einfach. Unter 12885, ist 12830 die Unterstützung.
      Wenn man also 12885 long gehen will, sollte sl 12825 sein. Das sind ganze 60 punkte, und doch schon heftig. Damit crv 1,5 ist müssten also + 90 punkte ( 12975) her.

      Mhh, gefällt mir pers. nicht. Dann lieber an der 12835, sl 12770, TP 12940 crv ca. 1,5. ;)
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:28:12
      Beitrag Nr. 127 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.220 von Mogly am 20.06.17 14:24:53ne ganz ehrlich, schau auf die Parketthändler. Die ham alle schon einen Bart, jeden Tag ATH feiern bis 3 Uhr nachts. Das bockt keinen mehr. Irgendwann iss auch mal gut.
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:30:07
      Beitrag Nr. 128 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.262 von htw7448 am 20.06.17 14:28:12ausserdem bin seit 900 short drin und mein TSL liegt schon jetzt über EK. Also who cares, entspannt zurücklehnen und geniessen. So kommt die Asche vom morgendlichen Verlust wieder rein.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:30:39
      Beitrag Nr. 129 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.166 von Lord_Feric am 20.06.17 14:17:12
      Zitat von Lord_Feric:
      Zitat von Fun-Admin: ...

      Das glaube ich weniger, denn dort ist vieles Kreditfinanziert. Kurze peaks nach unten sind sicher nicht schlimm, aber sollte ÖL Richtung 30 $ laufen, und dort längerfristig einpendeln, dann "saufen" einige ab. Es geht hier auch um Staaten (zB. Russen, Saudis, Venezuela ect.), die es erheblich treffen würde.


      Hatte ich auch immer gedacht... inzwischen scheint man aber eher davon auszugehen, daß notleidende Fracking-Kredite die Fed wieder zu weiterem Gelddrucken bringen... und wenn der "Böse Russe" und Venezuela leiden, finden das die Amerikaner eh super, nur dem lieben demokratischen Bruderstaat Saudi-Arabien würde man dann vielleicht unter die Arme greifen - mit vergünstigten Waffenlieferungen oder so... :p


      Das vermutest Du, aber so kommuniziert wurde das von der FED nicht. Ganz im Gegenteil, war der Fall. ;)
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:32:08
      Beitrag Nr. 130 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.262 von htw7448 am 20.06.17 14:28:12
      Zitat von htw7448: ne ganz ehrlich, schau auf die Parketthändler. Die ham alle schon einen Bart, jeden Tag ATH feiern bis 3 Uhr nachts. Das bockt keinen mehr. Irgendwann iss auch mal gut.


      Na dann. Viel Erfolg.
      Ich glaube nicht mehr an die 200 Moves nach Unten ..... 20 reichen (10x)
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:32:12
      Beitrag Nr. 131 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.170.686 von Fun-Admin am 20.06.17 13:08:14z.B. hier:

      https://seekingalpha.com/article/4081638-arena-announces-1mi…
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:32:20
      Beitrag Nr. 132 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.190 von Boersenbommel am 20.06.17 14:19:30
      Zitat von Boersenbommel: Schön heissgelaufen !!!


      Wo steht der V-DAX new, sicher bei 8,00.......


      12,30 + 1,6 %

      https://www.godmode-trader.de/indizes/vdax-new-kurs,133951
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:36:02
      Beitrag Nr. 133 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.304 von LeDax am 20.06.17 14:32:12Danke ! :)
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:37:58
      Beitrag Nr. 134 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.064 von AGTrader am 20.06.17 14:03:22
      Unterstützungen 893,50 und 881
      Zitat von AGTrader:
      Zitat von AGTrader:


      ...im Gegensatz zu den letzten beiden Tagen wurde das Gap geschlossen.

      5er:



      1er, nun 200% und 900 nehme ich an.



      Wenn die nicht halten dann nehme ich an: die 833. Ohne Gewähr

      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:38:24
      Beitrag Nr. 135 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.168.226 von RippchemitKraut am 20.06.17 07:43:56Riecher war ganz gut mach mal Feierabend, Allen noch viel Erfolg.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:39:07
      Beitrag Nr. 136 ()
      Xetr5a Gap vom Vortag @ 12.888 und F- Dax Gap @ 12.905 sind Zu

      Sell Bereich war R1 umme 12.950 [/red



      Sieht bisher aber nur korrektiv aus... Schlaraffenland bitte übernehmen!

      Tagesternd dennoch short bisher

      nach 331 belly UP in a row alles ganz normal...

      Grüße vom Gapman

      :cool:
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:42:06
      Beitrag Nr. 137 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.247 von R32 am 20.06.17 14:27:21
      Zitat von R32: Er muß Marken besuchen, seine tägliche Pflichtübung :p


      :D :D :D

      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:42:12
      Beitrag Nr. 138 ()
      Da besteht ja Hoffnung. Ich hoffe auf Geopolitik, die den Dauerbullen aufs Maul haut.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:45:09
      Beitrag Nr. 139 ()
      Böses Verbrecherpack am Handeln.

      Ich jetzt long zu 12878,00
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:46:10
      Beitrag Nr. 140 ()
      Dow rounding Top ?


      wie ist eure Meinung ?
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:52:14
      Beitrag Nr. 141 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.412 von willmill am 20.06.17 14:46:10alle großen ins Minus gedreht, nun gehts ab?!
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:57:41
      Beitrag Nr. 142 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.406 von Standuhr am 20.06.17 14:45:09
      Zitat von Standuhr: Böses Verbrecherpack am Handeln.

      Ich jetzt long zu 12878,00


      45 Punkte über der 833, wenn das mal gut geht:cool:
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 14:59:09
      Beitrag Nr. 143 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.376 von CFDtrader66 am 20.06.17 14:39:07
      Zitat von CFDtrader66: Xetr5a Gap vom Vortag @ 12.888 und F- Dax Gap @ 12.905 sind Zu

      Sell Bereich war R1 umme 12.950 [/red



      Sieht bisher aber nur korrektiv aus... Schlaraffenland bitte übernehmen!

      Tagesternd dennoch short bisher

      nach 331 belly UP in a row alles ganz normal...

      Grüße vom Gapman

      :cool:


      PP zieht an... "Haare" "oben" auch nicht zu übersehen...



      Einige machen die Sache immer komplizierter als sie ist...

      Gpld Abwärttrend noch intakt, wird aber "flacher":




      :cool:
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:00:38
      Beitrag Nr. 144 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.493 von AGTrader am 20.06.17 14:57:41Durch Nachkäufe genau jetzt stop im plus zu 12874,11
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:05:21
      Beitrag Nr. 145 ()
      hab nun die Hälfte raus mit 7 Pluspunkten!
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:07:22
      Beitrag Nr. 146 ()
      Ami-Futures gehen hoch Dax runter.
      Herrgott geb mir einen Tag ohne diese Idiotenbullen von der Wallstreet.
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:09:51
      Beitrag Nr. 147 ()
      Rest 10 Punkte auch weg................
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:11:14
      Beitrag Nr. 148 ()
      25 Punkte mit Short verdient, bevor die Geisteskranken anrücken.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:12:04
      Beitrag Nr. 149 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.610 von IvyMike am 20.06.17 15:11:14sehe ich genauso
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:12:33
      Beitrag Nr. 150 ()
      Trotzdem stinkt heute was im Markt. Aber das dürfte meine Einbildung sein.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:16:13
      Beitrag Nr. 151 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.412 von willmill am 20.06.17 14:46:10
      Zitat von willmill:

      wie ist eure Meinung ?


      Auf dieser TF halte ich davon nix.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:17:15
      Beitrag Nr. 152 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.619 von IvyMike am 20.06.17 15:12:33wenn der Dow gleich am Anfang nen dive macht bin ich wieder short. Long bekommt mich auf diesem Niveau keiner mehr.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:17:22
      Beitrag Nr. 153 ()
      Dax H4
      Moin!


      Ich bleib dabei:

      Verdichtung im Dreieck beobachten, Dritten Fehlausbruch beobachten oder nur Luft holen mit US, solange kein nachhaltiger Bruch unter dem Dreieck erfolg, Kauf.


      PS: Prozzele: Hoffe hast deine shorts von gestern noch mit kleinem Gewinn geschlossen...

      Milky
      ;)
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:17:25
      Beitrag Nr. 154 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.571 von IvyMike am 20.06.17 15:07:22
      Zitat von IvyMike: Ami-Futures gehen hoch Dax runter.
      Herrgott geb mir einen Tag ohne diese Idiotenbullen von der Wallstreet.


      Denen fehlt die 541 im Dow Jones und die 779 im NQ100 ....
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:23:48
      Beitrag Nr. 155 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.655 von Mogly am 20.06.17 15:17:25Die könnten sich mal in die Ferien verziehen !!!
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:24:30
      Beitrag Nr. 156 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.643 von Fun-Admin am 20.06.17 15:16:13war nur eine Idee die ich den ganzen morgen im Auge gefasst habe
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:24:31
      Beitrag Nr. 157 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.076 von Boersenbommel am 20.06.17 14:04:25
      Zitat von Boersenbommel: Mal eine Frage:


      Müssen die Banken bei der EZB über Nacht bei -0,4% Zinsen zwangsweise ihr Geld parken ????



      :confused::confused::confused::confused::confused:


      Gute Frage - für die Matratze ist es wohl etwas zu viel. Verglichen mit den Aberhunderten von Milliarden, die sie weiland verzockten, muten die 0.4% jedoch überschaubar an. Ich kenne mich mit den technischen Details zu wenig aus. Tatsache ist, dass die Liquidität der Banken sich ver-15-facht hat. Von mir persönlich haben sie die nicht bekommen. Irgendwer dürfte allerdings dafür gerade stehen müssen, falls der bluff eines Tages gecallt wird. Erfahrungsgemäß sind dies dann nicht jene mit Vermögen über 100 Mio Euro. :D
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:26:25
      Beitrag Nr. 158 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.655 von Mogly am 20.06.17 15:17:25
      Zitat von Mogly:
      Zitat von IvyMike: Ami-Futures gehen hoch Dax runter.
      Herrgott geb mir einen Tag ohne diese Idiotenbullen von der Wallstreet.


      Denen fehlt die 541 im Dow Jones und die 779 im NQ100 ....


      Short Dax raus auf der 886 (von 942).
      Next entry NQ100 auf der 779.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:28:25
      Beitrag Nr. 159 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.706 von Boersenbommel am 20.06.17 15:23:48ganz meiner Meinung
      hoffendlich verkaufen Sie dann paar Aktien für die Urlaubskasse
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:30:03
      Beitrag Nr. 160 ()
      13.000 doch zu viel des Guten?
      Der DAX wollte sie dann doch nicht so schnell holen, die 13.000er-Marke. Nach einer starken Eröffnung mit GAP, war um die 12.950 die Luft raus.

      Das GAP wurde zum Mittag geschlossen und nun schaut alles auf die Wall Street. Immerhin ein TRENDTAG wenn man im 5 Minuten-Chart nun schaut :eek:




      Vielleicht unternimmt der DAX im Fahrwasser einer positiven US-Börsen einen neuen Anlauf?


      Gruß Bernecker1977
      22 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:32:39
      Beitrag Nr. 161 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.772 von AndreasBernstein am 20.06.17 15:30:03Er hat Muskekater, da soll er mal laufen, will ich sehen...... ;)
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:36:00
      Beitrag Nr. 162 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.799 von R32 am 20.06.17 15:32:39
      Zitat von R32: Er hat Muskekater, da soll er mal laufen, will ich sehen...... ;)


      :laugh: Das erklärt es - Danke!

      Also bissl Traubenzucker und weiter gehts ;)

      Gruß Bernecker1977
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:37:37
      Beitrag Nr. 163 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.772 von AndreasBernstein am 20.06.17 15:30:03
      Zitat von Bernecker1977: Der DAX wollte sie dann doch nicht so schnell holen, die 13.000er-Marke. Nach einer starken Eröffnung mit GAP, war um die 12.950 die Luft raus.

      Das GAP wurde zum Mittag geschlossen und nun schaut alles auf die Wall Street. Immerhin ein TRENDTAG wenn man im 5 Minuten-Chart nun schaut :eek:




      Vielleicht unternimmt der DAX im Fahrwasser einer positiven US-Börsen einen neuen Anlauf?


      Gruß Bernecker1977


      Du definierst einen Trendtag, nach erreichen eines ATH? :eek:

      Ok ich lern gern dazu....

      Gruss Milky
      ;)
      9 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:38:36
      Beitrag Nr. 164 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.553 von Standuhr am 20.06.17 15:05:21:):cool::yawn::)
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:41:04
      Beitrag Nr. 165 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.844 von *Milkyway* am 20.06.17 15:37:37
      Zitat von *Milkyway*:
      Zitat von Bernecker1977: Der DAX wollte sie dann doch nicht so schnell holen, die 13.000er-Marke. Nach einer starken Eröffnung mit GAP, war um die 12.950 die Luft raus.

      Das GAP wurde zum Mittag geschlossen und nun schaut alles auf die Wall Street. Immerhin ein TRENDTAG wenn man im 5 Minuten-Chart nun schaut :eek:




      Vielleicht unternimmt der DAX im Fahrwasser einer positiven US-Börsen einen neuen Anlauf?


      Gruß Bernecker1977


      Du definierst einen Trendtag, nach erreichen eines ATH? :eek:

      Ok ich lern gern dazu....

      Gruss Milky
      ;)


      Ergänzung: Trendtag short...:eek:

      Hab ich was missverstanden?
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:41:15
      Beitrag Nr. 166 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.844 von *Milkyway* am 20.06.17 15:37:37Fang bitte nicht schon wieder an :rolleyes:
      7 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:42:33
      Beitrag Nr. 167 ()
      Beim Dow frage ich mich langsam, ob da überhaupt noch "normale" Marktteilnehmer unterwegs sind, oder ob dort nur noch die Algos von 2 Banken Ping-Pong spielen - wobei erst Bank A der Bank B seine Aktien teuer verkauft und dann noch teurer zurückkauft, und dann das Ganze wieder von vorn, immer und immer wieder... :rolleyes:
      8 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:42:54
      Beitrag Nr. 168 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.880 von AndreasBernstein am 20.06.17 15:41:15
      Zitat von Bernecker1977: Fang bitte nicht schon wieder an :rolleyes:


      mach ich doch garnicht. du denkst also short?
      :confused::confused:

      Milky:)
      6 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:43:22
      Beitrag Nr. 169 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.895 von Lord_Feric am 20.06.17 15:42:33Ich denke es sind mehr als 2 Banken :D aber sonst, gut beobachtet ;)

      Gruß Bernecker1977
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:44:34
      Beitrag Nr. 170 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.772 von AndreasBernstein am 20.06.17 15:30:03Moin Herr Kollege,
      lass dass nur mal so weiterlaufen...;)...will nicht schon wieder hedgen. Die 40 Punkte heute morgen müssen reichen für mein Short :laugh:

      Tach auch an All
      9 Antworten
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:45:42
      Beitrag Nr. 171 ()
      Senti ist schlecht für meine Longs :( aber bin ja nur klein investiert diesmal
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:46:21
      Beitrag Nr. 172 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.895 von Lord_Feric am 20.06.17 15:42:33wart mal ab wenn die FED ihr Geld aus der Krabbelbox für Bank-Invaliden holen will. Plötzlich stellt man fest, das nach Abzug dessen was gedruckt wurde die Pleitekandidaten so schlecht wie eh und je dastehen.

      Aber da die Yellen genau das ahnt, hat sie vorsorglich schon angekündigt das das Ausgangsniveau nicht mehr erreicht werden kann.
      Avatar
      schrieb am 20.06.17 15:46:37
      Beitrag Nr. 173 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 55.171.898 von *Milkyway* am 20.06.17 15:42:54
      Zitat von *Milkyway*:
      Zitat von Bernecker1977: Fang bitte nicht schon wieder an :rolleyes:


      mach ich doch garnicht. du denkst also short?
      :confused::confused:

      Milky:)


      Doch machst Du. Wenn die meisten Tage nur Bewegungen von 2 Stunden in eine Richtung und dann Kehrtwende zeigten und heute 5 Stunden eine Richtung recht strickt gespielt wurde, darf ich das Wort Trendtag verwenden. Oder was spricht dagegen? Hast nur einen Ansatz gesucht um zu sticheln? Nicht bei dem Wetter bitte :kiss: Danke

      Gruß Bernecker1977
      5 Antworten
      Avatar