Tages-Trading-Chancen am Montag den 17.07.2017 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 16.07.17 16:00:01 von
neuester Beitrag 17.07.17 22:31:41 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
16.07.17 16:00:01


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 17.07.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:01GroßbritannienGBRRightmove Immobilienindex (Jahr)2,8%-1,8%
01:01GroßbritannienGBRRightmove Immobilienindex (Monat)0,1%--0,4%
09:00SlowakeiSVKEU-Norminflation ( Jahr )1%1,1%1,1%
09:00SlowakeiSVKEU-Norminflation (im Monatsvergleich)0%0,1%0,3%
09:00ÖsterreichAUTHICP (Jahr)2%-2,1%
09:00ÖsterreichAUTHVPI (Monat)-0,1%--0,1%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex - Kernrate (Jahr)1,2%1,1%1,2%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex (Jahr)1,3%1,3%1,3%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex - Kernrate (Monat)0,2%0,2%0%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex (Monat)0%0%-0,1%
14:30USAUSANY Empire-State-Produktionsindex9,81519,8
17:30USAUSAAuktion 3-monatiger Treasury Bills1,05%-1,04%
17:30USAUSAAuktion 6-monatiger Treasury Bills1,105%-1,125%

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
16.07.17 16:00:43
DAX in der Wochenvorbereitung
Die vergangene Handels-Woche schloss also im Plus und damit wurde der Ausbruch aus der Range im DAX vollzogen. Nach einem Fehlausbruch wohlgemerkt, doch wenig später kletterte die Wall Street auf neue Hochs. Rekordhochs sogar im Dow Jones und S&P500 am Freitag!

Folgt der DAX hier auf dem Fuße? Etwas Raum dafür muss noch überwunden werden und dies habe ich einmal etwas ausführlicher skizziert.



Als Nachricht ist dies HIER verfügbar:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9745321-dax-chart…

Einen erfolgreichen Wochenstart wünsche ich schon heute und freue mich auf verschiedene Meinungen,
Gruß Bernecker1977
8 Antworten
Avatar
16.07.17 16:10:14
Dow Jones - wöchentliche Chartanalyse
Hallo Community,

es wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:

Nachdem am Dienstag der Versuch fehlschlug, ein zweites Flaggentief zu erreichen (ab 21.279 schoss der Dow wieder hoch), deutete sich an, dass ein Flaggenausbruch folgen könnte.

Das war dann am Mittwoch mit einem Eröffnungs-Gap geschehen und wurde auch zum Tagesschluss bestätigt. Damit stand Mittwochabend fest, es geht weiter Richtung 21.660.

Diese wurden am Freitagabend erreicht (Allzeithoch bei 21.682, Wochenschluss bei 21.638). Unser Widerstand d (162er Extension der Abwärtstrecke vom Märzhoch) wurde erreicht, aber nicht überwunden.

Es bleibt dabei: Über dem großen Teich gibt es keine Abgabebereitschaft. Korrekturen verlaufen als Korrektürchen – Volatilität nahe dem Nullpunkt. 😊

Auch auf Grund der Saisonalität hat uns dieser Wochenverlauf sehr überrascht – wir lagen mit unserer Wochenprognose daneben.



Ausblick:

Es fällt nun auch schwer, weiter zu glauben, dass es nun wieder abwärts gehen soll. Ein Rücksetzer Richtung 21.530 oder 21.440 (Gap) ist aber gut möglich.

Schauen wir also wieder nordwärts. Welche Ziele könnten anstehen. In Frage kommen die 162er Extension der Abwärtstrecke vom Hoch am 19.6.17 bei ca. 21.740 Punkte; die 22.000 Punkte – unser Minimal-Jahresziel und dann die 262er Extension der gleichen Abwärtsstrecke bei ca. 22.070 Punkten. Möglich wären bis August auch noch 22.250. Dort verläuft im Wochenchart eine Eindämmungslinie. Da sollte aber wirklich das sommerliche Finalziel sein.

Ab spätestens Mitte August sehen wir die Zeit für eine nun endlich nachhaltige Korrektur gekommen.

Widerstände sind: 21.660, 21.740, 22.000, 22.070, 22.250.

Unterstützungen sind: 21.530/60, 21.400, 21.200, 21.070, 21.000, 20.850, 20.750, 20.380, 20.220, 20.000, 19.675, 19.500, 19.150, 18.900 und 18.650.

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf https://www.apunkt.de .

Wie immer machen wir auch in diesem Jahr eine kleine Sommerpause und melden uns im August zurück.

Eine gute Zeit und viel Erfolg.
Avatar
16.07.17 16:20:34
EZB- und Verfallswoche, ATH-Closes bei DOW, S&P 500 und Russel 2000
Relevante Statistiken:
1. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
2. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
3. DAX und DOW um den Juli-Verfallstag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-501-510/#…
4. Donnerstag ist EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
5. DAX und DOW Durchschnittsverlauf im Juli:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…

DAX Pivots
R3 12754,72
R2 12708,37
R1 12670,04
PP 12623,69
S1 12585,36
S2 12539,01
S3 12500,68

FDAX Pivots
R3 12772,17
R2 12715,33
R1 12680,67
PP 12623,83
S1 12589,17
S2 12532,33
S3 12497,67

CFD-DAX Pivots
R3 12773,63
R2 12719,57
R1 12684,43
PP 12630,37
S1 12595,23
S2 12541,17
S3 12506,03

DAX Wochen Pivots
R3 13007,08
R2 12841,80
R1 12736,76
PP 12571,48
S1 12466,44
S2 12301,16
S3 12196,12

FDAX Wochen Pivots
R3 13024,67
R2 12848,33
R1 12747,17
PP 12570,83
S1 12469,67
S2 12293,33
S3 12192,17

DAX-Gaps
26.06.2017 12770,83
11.07.2017 12437,02
07.07.2017 12388,68
21.04.2017 12048,57
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.06.2017 12759,50
21.04.2017 12102,00
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Avatar
16.07.17 16:25:33
4 Tage vorm kleinen Verfall, MaxPains
4 Tage vorm kleinen Verfall, Maximum Pains, berechnet aus den Open-Interests der Optionen:
DAX® Optioen (ODAX): Maximum Pain 12600 -> Min. Auszahlung: €47,7 Mio.
EURO STOXX 50® Index Options (OESX): Maximum Pain 3525 -> Min. Auszahlung: €236,5 Mio.
SPX Optionen (an CBOE): Maximum Pain 2405 -> Min. Auszahlung: $3.294,6 Mio.
2 Antworten
Avatar
16.07.17 18:48:00
DAX Tagesausblick für Montag!
Neuer Tagesausblick für Montag ist Online!:cool:

http://www.trading-treff.de/trading-an-der-boerse/trading-tr…

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuell gehe ich persönlich von einer schwierigen Woche für die Bullen aus. Jedenfalls wenn meine DAX Marke oben nicht gebrochen wird (wovon ich aktuell ausgehe).

Bis Morgen @ll.
Avatar
16.07.17 19:39:21


Oberhalb der Roten denke ich long
Good trades
Avatar
16.07.17 19:58:27
Dax im Sommer: Wohin geht die Reise?

Das Highlight der Woche: die Ansprache der FED-Chefin am Mittwoch.
Ich lese in den Medien von einer behutsamen Zinserhöhung bzw. man wolle in den nächsten Jahren stufenweise die Leitzinsen anheben aufgrund einer robusten US-Wirtschaft und nachhaltigen Konjunktur.
Beispiel: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9739582-heisser-h…

Habe ich etwas Neues erfahren? Ist mir etwas entgangen? Fakt ist: Dax und Dow Jones haben eine Ralley hingelegt - auch die Edelmetall-Preise (Gold, Silber) sind angesprungen und konnten offenbar von dieser Meldung profitieren.

Der Dax notierte zum Wochenausklang bei ca. 12.650 Punkten und ich frage mich: sind hier Marktteilnehmer in einen Kaufrausch gefallen, wurde Kursen hinterher gehechelt, erfolgten Eindeckungen oder griffen SB-Aufträge, was eine Welle nach oben ausgelöst hat? Persönliche Anmerkung: ich wurde mit meinem kleinen Put-Schein ausgeknockt und habe 300 Euro verloren. Ein Stop-Auftrag hätte Verluste begrenzt.

Aufgrund der stabilen Situation erwarte ich auch morgen wieder zum Wochenbeginn einen freundlichen Start. Während mir letzte Woche zur gleichen Zeit eher die Wahrscheinlichkeit einer rückläufigen Tendenz verbunden mit angestrebter Schließung des Mega-Gaps vor Augen lag, sehe ich per heute eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für einen weiteren Ritt nach Norden. Nach meinen Beobachtungen komme ich zu dem Ergebnis: der Deutsche Aktienindex scheint partout (immer noch) nicht eine bedeutsame längere Talfahrt antreten zu wollen, was mir persönlich vorerst bessere Gewinnmöglichkeiten bieten würde als ein zähes weiteres Hochklettern. Diese FED Stellungnahme wurde wohl dankend als eine Art Beschleuniger aufgenommen.

Mein Depot beinhaltet einen weiteren Put auf den Dax und ich muß entscheiden: Hold – oder Sell and Buy a Call? Zwei Richtungen stehen für mich jeden Tag zur Wahl, Alternative: nichts kaufen > kein Gewinn, kein Verlust, kein Nervenkitzel.
Diese Woche stehen einige Unternehmenstermine auf dem Programm:
https://www.wallstreet-online.de/unternehmenstermine
Ich könnte mir gut vorstellen, dass diese Großkonzerne und Banken aus Amerika fette Gewinne ausweisen und somit Impulse geben für weitere Steigerungen - und der Dax macht sicherlich gerne mit.

Einen kleinen Knock-Out (Put) auf den Dow Jones habe ich in der zweiten Wochenhälfte eingekauft. Diesen Schein werde ich behalten für den Fall, dass aufgrund Nachrichtenlage oder sonstigen Ereignissen ein unerwarteter Abschwung erfolgt. Der Dow Jones steht auf Rekordhoch.

Meine Gold- und Silber Hebelscheine (Call) habe ich mit Gewinn abgerechnet. Die Werte sind letzte Woche nach stärkerem Preisrückgang wieder gestiegen. Ich bin jetzt an der Seitenlinie.

Der Euro scheint weiter nach oben klettern zu wollen. Man kann die Überlegung anstellen, ob man auf den fahrenden Zug mit aufspringen will. Kurzweilig hielt ich einen Mini Put-Schein auf den Euro/USD, welcher mir immerhin einen Ertrag auf´s Konto brachte, von dem ich mir einen Kinobesuch inklusive Verpflegung leisten kann. Manch ein Leser wird diese Mitteilung vielleicht belächeln, aber wie heißt es so schön: „wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert“. In diesem Sinne: Schöne Woche! Alles natürlich nur meine persönliche Meinung, die nicht geteilt werden muß.

goldmerry
Avatar
16.07.17 20:47:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.334.267 von Bernecker1977 am 16.07.17 16:00:43Kurz und knapp: Ja!
Avatar
16.07.17 20:59:46
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.334.345 von YellowDragon am 16.07.17 16:25:33
Zitat von YellowDragon: 4 Tage vorm kleinen Verfall, Maximum Pains, berechnet aus den Open-Interests der Optionen:
DAX® Optioen (ODAX): Maximum Pain 12600 -> Min. Auszahlung: €47,7 Mio.
EURO STOXX 50® Index Options (OESX): Maximum Pain 3525 -> Min. Auszahlung: €236,5 Mio.
SPX Optionen (an CBOE): Maximum Pain 2405 -> Min. Auszahlung: $3.294,6 Mio.


Mal eine Verständnisfrage für mich, obwohl sicherlich schon oft gestellt und beantwortet.

Der Begriff "Maximum Pain" ist der Maximale Schmerz für die Käufer von den Optionen. D.h. die Stillhalter würden am meisten von diesem Abrechnungskurs profitieren, da sie dann am wenigsten auszahlen müssten. Daher könnten Sie versucht sein, genau diesen Abrechnungskurs anzustreben.

Ist das korrekt?
1 Antwort
Avatar
16.07.17 21:01:03
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 17.07.2017

Eine kräftige Woche liegt hinter uns, die eine ebenso kräftige Wochenkerze in den Chart gestellt hat. Passt das noch ins Gesamtbild und passt es vor allem zum Verfallstermin am Freitag? Oder verliert der Dax nun an Fahrt und bleibt verfallsbedingt auf der Strecke?

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12950, 12830, 12768, 12710, 12645-12640, 12586, 12530-12515, 12470, 12395, 12375, 12315
Video zur Analyse gibts heute unterhalb der Analyse.

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts
Grundstimmung: neutral bis negativ


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Dax sollte sich zum Freitag an der 12616 oder der 12670 entscheiden. Gegen Nachmittag erreichte er dann die 12616 und aktivierte sich somit die unteren Ziele Richtung 12585, 12570 und 12530. Allerdings wurde nur die 12585 erreicht, bei 12576 war dann Schluss. Weiterhin sollte er dann nur ein wenig zum Abend hinauf kommen, um sich mit einer roten Tageskerze an den GD im Tageschart zu legen. Das klappte nicht so ganz. Der drückte nochmal ordentlich nach oben und konnte nur durch einen gekonnten Rutscher in den letzten Minuten noch die rote Kerze retten.

Betrachtet man auch die Open Interests an der Eurex für den anstehenden Verfall am Freitag, so fällt auf, dass ein optimales Verhältnis der Stillhalter unterhalb von 12600 erreicht wäre, da dort der Schwellwert erreicht wird, ab dem weniger Calls als Puts verfallen.


Für die Woche wäre daher eine deutliche Seitwärtsorientierung durchaus denkbar. Momentan muss man dem Dax aber auch charttechnisch noch etwas Aufwärtsmomentum zusprechen. Realisiert er das aber nicht, wird das nicht ungesehen bleiben und die Bären erneut anziehen. Das können auch wir nun für uns nutzen. Startet der Dax also am Montag nicht oberhalb von 12665, sollte er eine ähnliche Bewegung wie am Freitag vollziehen und ggf. das Ziel bei 12570 noch arbeiten. Auch 12530 wäre dann denkbar. Zum Abend würde er dann vermutlich aber wieder in Richtung des Eröffnungsniveaus zurück laufen.

Gelingt es dem Dax aber oberhalb von 12665 zu starten, oder sich zu mindestens unmittelbar nach dem Start, darüber zu etablieren und zu halten, so sollte man mit der Abarbeitung der oberen Ziele rechnen. Diese sind bei 12685, 12710, 12765 und 12790 auszumachen.

Fazit: Dax muss liefern und sich über 12665 etablieren, um sich die Ziele auf 12685, 12710, 12765 und 12790 offen zu halten. Gelingt dies nicht innerhalb der ersten Stunden, muss mit 12570 gerechnet werden, was der OpenInterest-Situation und der damit verbunden Seitwärtsorientierung zusprechen würde.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Avatar
16.07.17 21:24:20
DAX – Analyse und Ausblick KW29/2017
Hier finden Sie die Videoaufzeichnung zur aktuellen DAX-Analyse und zum DAX-Ausblick für die KW29/2017. Viel Spaß dabei!

https://formationenundmuster.com/




Traden Sie was Sie sehen und nicht was Sie denken!
Peter D.

Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapieren oder Derivaten dar. Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert sein.
Avatar
16.07.17 22:39:40
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.335.365 von privatboerse am 16.07.17 20:59:46Richtig. Zumindest wenn es nicht zu viel kostet.
Lesestoff zum Thema:
http://www.optiontradingpedia.com/option_pain.htm
http://seekingalpha.com/article/270036-digging-deeper-cluste…
http://www.cxoadvisory.com/12012/equity-options/stock-price-…" target="_blank" rel="nofollow ugc">http://www.cxoadvisory.com/12012/equity-options/stock-price-…
Avatar
17.07.17 00:16:11
@YellowDragon

Vielen Dank🙂
Avatar
17.07.17 06:35:06
Wettermanipulation: sehr winterlich, SonnenEinstrahlung Sommer keinerlei Anzeichen, genau das richtige Klima für Zombies im Juli 2017

Spekulation DAX:Short! All In.
Spekulation auf inszenierten Terror und oder Kriegsausbruch

nur meins und zum Geldverdienen ungeeignet :laugh:
Avatar
17.07.17 08:04:49
9 sec!
Spitzenschnelltrade!:laugh:


Avatar
17.07.17 08:26:55
moin :)

Mein Plan für diese Woche:

Preparing for significant selloff :lick:

allen viel Glück!
2 Antworten
Avatar
17.07.17 08:31:13
Guten Morgen

ex consorsbank


Unsere Meinung: kaufpositionen über 12530,00 mit erweiterten Kurszielen auf 12700,00 & 12730,00.
Alternatives Szenario: unter 12530,00 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 12490,00 & 12440,00 als Kurszielen.
Technischer Kommentar: der RSI ist bullisch und verlangt nach einer weiteren Steigerung.
Widerstandslinien
12.700,00 / 12.730,00 / 12.830,00
Pivotpunkt
12.530,00
Unterstützungslinien
12.530,00 / 12.490,00 / 12.440,00

Avatar
17.07.17 08:40:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.336.454 von updownupdown am 17.07.17 08:26:55Moin Moin,
Worauf basiert Deine Annahme? 😊
Dir einen guten Start in die Woche und viel Erfolg
3 Antworten
Avatar
17.07.17 08:42:04
Mein sinnloser Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 12.684 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich nach meinem Anbieter, meist Comme-CFD
Haltedauer der Position ist flexibel, angestrebt wird Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2017: +1.655 Punkte

Statistik 2017
April: -1 Punkt
Mai: -191 Punkte
Juni: +170 Punkte

Im aktuellen Monat: -131 Punkte
Avatar
17.07.17 09:01:04
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.336.538 von Rizzo20 am 17.07.17 08:40:17
Zitat von Rizzo20: Moin Moin,
Worauf basiert Deine Annahme? 😊
Dir einen guten Start in die Woche und viel Erfolg


danke.

reines Bauchgefühl aufgrund sehr weit fortgeschrittenem Chartbild in den US-indizes und der Spekulation, dass ohne signifiaknten Rücksetzer in den nächsten Wochen eine Überhitzung stattfinden würde, die eine geordnete Korrektur im September/Oktober sehr fraglich erscheinen lassen- Letzteres kann in niemandes Interesse sein.

Aktuell sieht alles noch sehr unproblematisch aus. Was wiederum ein starkes bullisches Engagement impliziert. Daraus könnte sich falls es wider Erwarten der Bullen nicht gelingen sollte, die Bewertungen weiter nach oben zu pushen zu Glattstellungen ihrer Long-Engagements kommen. Und dann schauen wir mal, ob die Unterstützungen halten.

Wie gesagt - alle sehr spekulativ! :p
2 Antworten
Avatar
17.07.17 09:05:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.336.454 von updownupdown am 17.07.17 08:26:55Guten morgen,

aber es sieht doch eher nach dem Gegenteil aus, dass die 13.000 in Angriff genommen werden und dies schon mit einem Start heute! :eek:

:confused:


Zitat von updownupdown: moin :)

Mein Plan für diese Woche:

Preparing for significant selloff :lick:

allen viel Glück!
1 Antwort
Avatar
17.07.17 09:33:43
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.336.703 von IQ4U am 17.07.17 09:05:33
Moin
Na da muss ich mich dann auch mal wieder einmischen.
Also der Dax sieht sehr schwach aus und würde gerne gen Süden reisen, aber der Dow lässt das im Moment nicht zu.
Wir verlieren ja immer mehr an Boden, was auch Bernie schon angemerkt hat und über die letzten 2 Jahre auch gut zu beobachten war.
Somit werde ich weiter auf meine Signale vertrauen und dabei aber auch short "übergewichten".
Das werde ich auch erst ändern, sobald sich das Bild für mich wieder ändert, was soviel heitsst wie, der Dow schwächelt und der Dax erstarkt wieder.
Einig sind die Beiden sich ja selten.
Avatar
17.07.17 09:44:38
Guten Morgen
Meine Long Posis in Dax und Dow übers Weekend sehen gar nicht so übel aus. Im Dow habe ich eine Sell Order an der ca. ~12675 drin. Wird die erreicht, ist für heute schon gut was erreicht. Dax Long ist nur eine kleine Posi, die nur noch minimal im Plus ist, lass ich einfach mal laufen :) Für heute bin ich neutral eingestellt, scheint meiner Meinung nach eher runterzuziehen.
1 Antwort
Avatar
17.07.17 09:54:26
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.336.679 von updownupdown am 17.07.17 09:01:04Danke Dir soweit!

Was meinst Du bitte mit "signifikant"? Hast Du Zahlen dazu?

Dir einen guten Handelstag!
Zitat von updownupdown:
Zitat von Rizzo20: Moin Moin,
Worauf basiert Deine Annahme? 😊
Dir einen guten Start in die Woche und viel Erfolg


danke.

reines Bauchgefühl aufgrund sehr weit fortgeschrittenem Chartbild in den US-indizes und der Spekulation, dass ohne signifiaknten Rücksetzer in den nächsten Wochen eine Überhitzung stattfinden würde, die eine geordnete Korrektur im September/Oktober sehr fraglich erscheinen lassen- Letzteres kann in niemandes Interesse sein.

Aktuell sieht alles noch sehr unproblematisch aus. Was wiederum ein starkes bullisches Engagement impliziert. Daraus könnte sich falls es wider Erwarten der Bullen nicht gelingen sollte, die Bewertungen weiter nach oben zu pushen zu Glattstellungen ihrer Long-Engagements kommen. Und dann schauen wir mal, ob die Unterstützungen halten.

Wie gesagt - alle sehr spekulativ! :p
1 Antwort
Avatar
17.07.17 10:15:51
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.024 von IQ4U am 17.07.17 09:54:26hellsehen kann ich leider nicht

aber alles über 2.5 - 3% würde ich als signifikant bezeichnen - zumindest in Relation zu den letzten 8 Monaten :lick:
Avatar
17.07.17 10:16:27
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.334.267 von Bernecker1977 am 16.07.17 16:00:43Prima Kontraindikator, jedesmal wenn du in letzter Zeit das mit der 13.000 geschrieben hast ging es erst mal runter;) Also short.:) Mal schauen...
6 Antworten
Avatar
17.07.17 10:22:05
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.183 von AGTrader am 17.07.17 10:16:27Moin, Öl schon bei 50?
Hast Du die 64(145 bei 3 Pos.) Punkte eingetütet heute morgen?
Avatar
17.07.17 10:32:02
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.237 von RippchemitKraut am 17.07.17 10:22:05Moin Rippchen,
Gehst Du von weiter steigenden Kurs bei Öl aus?
Ich schaue bei Brent im Moment auf die 49.88
Ich denke da könnte es noch mal drehen und die übergeordnete Konsolidierung fortsetzen.
Siehst Du das ähnlich?
2 Antworten
Avatar
17.07.17 10:41:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.183 von AGTrader am 17.07.17 10:16:27Der Dax wird manchem Bären heut noch Sorge bereiten und über dem Freitagsclose schließen wollen, natürlich ist es einigen Pelzigen egal, haben den Tagesgewinn längst gesichert :lick:
2 Antworten
Avatar
17.07.17 10:43:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.297 von Rizzo20 am 17.07.17 10:32:02
Zitat von Rizzo20: Moin Rippchen,
Gehst Du von weiter steigenden Kurs bei Öl aus?
Ich schaue bei Brent im Moment auf die 49.88
Ich denke da könnte es noch mal drehen und die übergeordnete Konsolidierung fortsetzen.
Siehst Du das ähnlich?


Moin, Pütz denkt, dass der Anstieg im Öl endet:

http://www.trading-treff.de/trading-an-der-boerse/anstieg-de…

Ich halte mich da ebenfalls an ORBP, der sah da auch kein großes Potenzial mittelfristig.
Avatar
17.07.17 10:48:02
Und ich Penner bin da im Minus raus...Marenave...

3 Antworten
Avatar
17.07.17 10:51:42
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.336.955 von Napoletano1926 am 17.07.17 09:44:38
Zitat von Napoletano1926: Meine Long Posis in Dax und Dow übers Weekend sehen gar nicht so übel aus. Im Dow habe ich eine Sell Order an der ca. ~12675 drin. Wird die erreicht, ist für heute schon gut was erreicht. Dax Long ist nur eine kleine Posi, die nur noch minimal im Plus ist, lass ich einfach mal laufen :) Für heute bin ich neutral eingestellt, scheint meiner Meinung nach eher runterzuziehen.


immer Nachthochs beachten - wenn keine Hast mache ein Demo bei IG auf;)
Avatar
17.07.17 10:51:53
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.183 von AGTrader am 17.07.17 10:16:27
Zitat von AGTrader: Prima Kontraindikator, jedesmal wenn du in letzter Zeit das mit der 13.000 geschrieben hast ging es erst mal runter;) Also short.:) Mal schauen...


DAS dachte ich mir auch gerade :laugh::cry: aber gut, ist keine Meinung von mir oder ein stures Runterbeten, sondern mit Blick auf die US-Charts durchaus nachvollziehbar. Warten wir mal ab. Bin aktuell nicht positioniert.

Gruß Bernecker1977
1 Antwort
Avatar
17.07.17 10:59:45
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.444 von Bernecker1977 am 17.07.17 10:51:53gleich komme nEU-Verbraucherzahlen. sind sie schlechter als erwartet , würde bedeuten, dass ein schnelles Ende der QE Programme und Zinsanstieg unwahrscheinlicher wird und DAX deshalb steigt. Sehe ich das richtig?
Avatar
17.07.17 11:00:14
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.372 von HerrKoerper am 17.07.17 10:43:57Moin Body,

Danke fürs teilen. Hatte vorhin schon auf der Seite geschaut, da war die Analyse noch nicht online.
Dann liege ich mit meiner Einschätzung ja gar nicht so falsch, solange kein Bruch der 50 erfolgt.
1 Antwort
Avatar
17.07.17 11:02:39
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.504 von Rizzo20 am 17.07.17 11:00:14
Zitat von Rizzo20: Moin Body,

Danke fürs teilen. Hatte vorhin schon auf der Seite geschaut, da war die Analyse noch nicht online.
Dann liege ich mit meiner Einschätzung ja gar nicht so falsch, solange kein Bruch der 50 erfolgt.


So sagen es jedenfalls sein "Wolken", ja. Öl Bulle auf lange Sicht kann man ja im Prinzip schon gar nicht mehr sein, jedenfalls nicht, wenn es keine "Marktstörung oder Krieg" gibt.
Avatar
17.07.17 11:04:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.351 von R32 am 17.07.17 10:41:23
Zitat von R32: Der Dax wird manchem Bären heut noch Sorge bereiten und über dem Freitagsclose schließen wollen, natürlich ist es einigen Pelzigen egal, haben den Tagesgewinn längst gesichert :lick:


dem kann man gar nicht widersprechen woher sollte ich es als LAIE auch besser wissen ?
die Mafia hat sich um 08:01 abgesichert, ein RUN nach oben ist kein muss mehr, das ist aber nur meine Theorie.
Avatar
17.07.17 11:08:18
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.351 von R32 am 17.07.17 10:41:23Der fiese Junge täuscht erst unten an und zieht dann oben raus... :)

Wünsche eine gute Handelswoche!

Zitat von R32: Der Dax wird manchem Bären heut noch Sorge bereiten und über dem Freitagsclose schließen wollen, natürlich ist es einigen Pelzigen egal, haben den Tagesgewinn längst gesichert :lick:
Avatar
17.07.17 11:12:05
Hatte es vorhin geschrieben, sieht mir heute eher nach runterziehen aus. Amis sehen aber sehr stabil aus, somit dürfte sich die Schwäche im Dax heute weiter ausweiten. Daher hat der Dax evtl. Chancen auf ein V wenn die Amis aufstehen und dann weiter hoch bis Xetra Close :) Warten wirs ab, ob er noch weiter runter will. :look:
5 Antworten
Avatar
17.07.17 11:21:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.600 von Napoletano1926 am 17.07.17 11:12:05und ich dachte es stehen erstmal die 11K 900 in etwa an

das hat mir der Matrix-Weihnachtsmann erzählt.
Avatar
17.07.17 11:27:16
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.600 von Napoletano1926 am 17.07.17 11:12:05
Zitat von Napoletano1926: Hatte es vorhin geschrieben, sieht mir heute eher nach runterziehen aus. Amis sehen aber sehr stabil aus, somit dürfte sich die Schwäche im Dax heute weiter ausweiten. Daher hat der Dax evtl. Chancen auf ein V wenn die Amis aufstehen und dann weiter hoch bis Xetra Close :) Warten wirs ab, ob er noch weiter runter will. :look:


Haben gut geschafft

Avatar
17.07.17 11:30:40
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.297 von Rizzo20 am 17.07.17 10:32:02ich handel Öl nicht nur Dax, Bund ab und an Dow und manchmal den FESX.
Dann bin ich nur im 5 Min manchmal im 1er unterwegs das heißt eher kurzfristig und meist nicht Overnight.
Öl interssiert mich nur wenn der Heizöltank leer ist. :)
Avatar
17.07.17 11:34:49
so Daumen verteilt wünsche noch allen viel Erfolg!
Avatar
17.07.17 11:35:01
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.780 von RippchemitKraut am 17.07.17 11:30:40😂 dank Erdwärme hab ich das Thema nicht.
Öl mach ich auch nicht so lang.
Meinst DAX, Dow, EUR/USD und GBP/USD
Avatar
17.07.17 11:57:49
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.408 von HerrKoerper am 17.07.17 10:48:02
Zitat von HerrKoerper: Und ich Penner bin da im Minus raus...Marenave...





und ich hatte sie schon total abgeschrieben... so ist es mir natürlich lieber :D:D:D
2 Antworten
Avatar
17.07.17 11:58:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.927 von WinnerWinnerChickenDinner am 17.07.17 11:57:49Du Sack!:D:D:D
1 Antwort
Avatar
17.07.17 12:02:35
the day of the dead
Avatar
17.07.17 12:04:18
Tag Leute

Möchte niemandem zu nahe treten aber manchmal hat man das Gefühl als wolle man Charttechnik Prognosen mit Anwendung der algorithmischen Geometrie erreichen. Dass das nicht möglich ist dürfte klar sein.

nur meins.
Avatar
17.07.17 12:04:50
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.600 von Napoletano1926 am 17.07.17 11:12:05Könnte es sein, dass man mit Optionscheinen auf DAX - besonders Kurzläufer - und bereits mit einem Einsatz von weinger als €100,- den Kurs "manipulieren" kann? Habt Ihr damit Erfahrung? Danke vorab für Eure Info...
2 Antworten
Avatar
17.07.17 12:05:59
Wieder mal ziemlich genau um 11h das Tief des Tages markiert.
Bärenzeit offenbar wieder vorbei: Long-Einstieg zum Glockenschlag 12h zu 12575.
3 Antworten
Avatar
17.07.17 12:10:00
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.966 von KimLan am 17.07.17 12:04:50denke eher nicht, eher wenn Du in der Lage bist 1000 Daxfuturekontrakte zu handeln kannst Du den Markt ab und an mal in deine Richtung schieben.....
1 Antwort
Avatar
17.07.17 12:17:06
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.972 von ForwardGuidance am 17.07.17 12:05:59
Zitat von ForwardGuidance: Wieder mal ziemlich genau um 11h das Tief des Tages markiert.
Bärenzeit offenbar wieder vorbei: Long-Einstieg zum Glockenschlag 12h zu 12575.

Stopp auf 12592 nachgezogen. :D
1 Antwort
Avatar
17.07.17 12:17:40
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.972 von ForwardGuidance am 17.07.17 12:05:59
Zitat von ForwardGuidance: Wieder mal ziemlich genau um 11h das Tief des Tages markiert.
Bärenzeit offenbar wieder vorbei: Long-Einstieg zum Glockenschlag 12h zu 12575.


43 long dann mal raus bei 14:)
Avatar
17.07.17 12:23:37
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.338.026 von ForwardGuidance am 17.07.17 12:17:06
Zitat von ForwardGuidance:
Zitat von ForwardGuidance: Wieder mal ziemlich genau um 11h das Tief des Tages markiert.
Bärenzeit offenbar wieder vorbei: Long-Einstieg zum Glockenschlag 12h zu 12575.

Stopp auf 12592 nachgezogen. :D

TV40 zu 12617 (+42). Rest mit Stopp 12605. Mittagszeit...
Avatar
17.07.17 12:24:04
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.996 von RippchemitKraut am 17.07.17 12:10:00Danke für die schnelle Rückmeldung... Mir ist in der letzten 4 Wochen stark aufgefallen, dass " sowas evtl. möglich" ist. Es ist sehr zu erstauen, wieweit die Banken das hinbekommen! Werde noch etwas mehr "Daten" sammeln... nochmals danke!
Avatar
17.07.17 12:27:20
Dax M5 LONG Trade läuft
Moin!
Ab Kjun Sen Tagesbasis, gleichzeitig nahe Gapclose Xetra, hat der Automat 4 Posis geladen, die letzte am TT (50er RT aus Rücklauf Fibo 415-677).:

:lick:

Good Trades wünscht
Milky
;)
6 Antworten
Avatar
17.07.17 12:37:22
Azubis sind auch wieder gut drauf:lick:
1 Antwort
Avatar
17.07.17 12:40:02
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.338.095 von *Milkyway* am 17.07.17 12:27:20
Zitat von *Milkyway*: Moin!
Ab Kjun Sen Tagesbasis, gleichzeitig nahe Gapclose Xetra, hat der Automat 4 Posis geladen, die letzte am TT (50er RT aus Rücklauf Fibo 415-677).:

:lick:

Good Trades wünscht
Milky
;)


Mindestziel des Longs liegt wo bzw. an welcher Marke?
5 Antworten
Avatar
17.07.17 12:42:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.338.164 von Gilera am 17.07.17 12:37:22Vorfreude ist die schönste Freude ;)
Avatar
17.07.17 12:47:43
Dow Longs wie geplant an den 12675 verkauft. :) Im Dax nun mit der kleinen Long Posi leicht im Minus, hier werde ich erstmal halten. Ich gehe von seitwärts und relativ wenig Volatilität aus,

Die Unterstützung ist nun der vorherige Widerstand im Bereich 12590 bis 12600. :)
Avatar
17.07.17 12:49:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.338.182 von BullBearRider am 17.07.17 12:40:02
Zitat von BullBearRider:
Zitat von *Milkyway*: Moin!
Ab Kjun Sen Tagesbasis, gleichzeitig nahe Gapclose Xetra, hat der Automat 4 Posis geladen, die letzte am TT (50er RT aus Rücklauf Fibo 415-677).:

:lick:

Good Trades wünscht
Milky
;)


Mindestziel des Longs liegt wo bzw. an welcher Marke?


Im Optimalfall TP da oben die Grüne:


Dazu sind aber noch einige Hürden zu nehmen und ggf wird bei Schwäche schon vorher ein Stop geholt.

:)
4 Antworten
Avatar
17.07.17 13:00:30
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.338.230 von *Milkyway* am 17.07.17 12:49:17mal die Stunde zum Abgleich:

mal überraschen lassen ob oben raus oder weiter Wolke?
3 Antworten
Avatar
17.07.17 13:10:16
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.338.278 von RippchemitKraut am 17.07.17 13:00:30
Zitat von RippchemitKraut: mal die Stunde zum Abgleich:

mal überraschen lassen ob oben raus oder weiter Wolke?


Mir wäre oben raus lieber, mein Lieber. ;) Aus der Wolke schaut er ja schon mal, unten exakt aufgesetzt.
Sobald die letzte Posi bei 632 im Plus ist +15 Punkte suche ich mir einen Stop und ziehe ihn nach mit ca 10 Punkte Polster, je nachdem dann kurz unter dem letztem Tief.

Gruß
Milky
;)
2 Antworten
Avatar
17.07.17 13:12:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.338.329 von *Milkyway* am 17.07.17 13:10:16bin beim 200er raus, bleib jetzt auf der Seitenlinie bis heute Nachmittag
1 Antwort
Avatar
17.07.17 13:15:37
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.338.347 von RippchemitKraut am 17.07.17 13:12:44hups das 200er:

denke das war aber auch klar :)
Avatar
17.07.17 13:32:06
26-31 kl. wst. im Moment zumindest - Je nach Flachpfeifen natürlich auch weiter
Avatar
17.07.17 14:04:46
Moin....

Die Amis machen gleich wieder die Bullenflagge im S&P mustergültig nach oben auf :rolleyes:

(15 Minuten Chart)

1 Antwort
Avatar
17.07.17 14:08:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.338.734 von Matte0771 am 17.07.17 14:04:46Dax 1 h

Hängt hinterher aber sieht auch nach Bullenflagge aus.

Habe mit Verlust erstmal die Seitenlinie betreten und hoffe auf Einwechslung :keks:

Avatar
17.07.17 14:50:08
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.337.930 von HerrKoerper am 17.07.17 11:58:34das Schiff hat inzwischen jedenfalls ordentlich Fahrt aufnommen (nun schon bei 3,50/3,60 EUR) und das inkl. blinde Passagiere :p
Avatar
17.07.17 14:50:10
geplanter Kauf:
Put auf Dow Jones bei 21710-21750.
KO bei 22200, cy6jed
Avatar
17.07.17 15:37:41
Die Kauforgie der Amis kann nun getrost in die nächste Runde gehen... :laugh:
1 Antwort
Avatar
17.07.17 15:46:45
15.30 Uhr. Die Wahnsinnigen kommen. I love this market.
Avatar
17.07.17 15:49:32
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.339.475 von IQ4U am 17.07.17 15:37:41
Zitat von IQ4U: Die Kauforgie der Amis kann nun getrost in die nächste Runde gehen... :laugh:


Der wilde Westen hat dazu gelernt..... :D

Avatar
17.07.17 15:58:27
Avatar
17.07.17 16:06:20
So die ersten 15 Punkte im NQ sind eingecasht.
Zweiter Kontrakt wird nachgezogen. Ziel erstmal 5870 = 5867 im Index.
2 Antworten
Avatar
17.07.17 16:17:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.339.700 von IvyMike am 17.07.17 16:06:20
Zitat von IvyMike: So die ersten 15 Punkte im NQ sind eingecasht.
Zweiter Kontrakt wird nachgezogen. Ziel erstmal 5870 = 5867 im Index.


ja - über 558 vll.
1 Antwort
Avatar
17.07.17 16:18:20
858 natürlich
Avatar
17.07.17 16:19:18
Geh gleich short mit Put auf DAX.
Meine Begründung: EUR/USD steigt, Volume in DowJ ist höher in Vergleich zu letzter Woche, d.h. Verkäufer sind wieder da (IMO)
3 Antworten
Avatar
17.07.17 16:21:30
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.339.787 von Gilera am 17.07.17 16:17:28
Zitat von Gilera:
Zitat von IvyMike: So die ersten 15 Punkte im NQ sind eingecasht.
Zweiter Kontrakt wird nachgezogen. Ziel erstmal 5870 = 5867 im Index.


ja - über 558 vll.


Heute bin ich mal konservativ. Könnte auch ne Range werden in den US-Indizes, wenn sie jetzt nicht gleich kontern.
Stopp 52,50 in NQ jetzt.
Avatar
17.07.17 16:23:28
Avatar
17.07.17 16:23:39
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.339.820 von Long-Short-Long am 17.07.17 16:19:18
Zitat von Long-Short-Long: Geh gleich short mit Put auf DAX.
Meine Begründung: EUR/USD steigt, Volume in DowJ ist höher in Vergleich zu letzter Woche, d.h. Verkäufer sind wieder da (IMO)


Dax auf jeden Fall verdammt schwach im Vergleich zu den Amis. Von wegen Europa übergewichten..
Die spielen alle Dollarschwäche..

haha, da ist der Konter im NQ.:D
2 Antworten
Avatar
17.07.17 16:30:10
Dax im 10 min. Dreieck - irgendwas wird er wohl machen;)
Avatar
17.07.17 16:30:30
Avatar
17.07.17 16:34:58
Dow schwört auf seinen PP 621 ;) Das sind Trader:laugh:
Avatar
17.07.17 16:38:22
Dax um die 56 beachten im Moment
Avatar
17.07.17 16:39:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.339.868 von IvyMike am 17.07.17 16:23:39Bin wieder raus: 0,34 -> 0,38 ... Traue mich aber nicht long zu gehen
1 Antwort
Avatar
17.07.17 16:50:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.340.003 von Long-Short-Long am 17.07.17 16:39:36
Zitat von Long-Short-Long: Bin wieder raus: 0,34 -> 0,38 ... Traue mich aber nicht long zu gehen


Dow nicht mal minimal Korrektur - nur noch geil:(
Avatar
17.07.17 17:09:46
Sieht so aus als ob die US Börse bis zur nächsten Präsidentschaftswahl steigen würden.

Go Donald Go.:kiss:
1 Antwort
Avatar
17.07.17 17:14:50
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.340.186 von Francky57 am 17.07.17 17:09:46Winning so much you will get sick and tired uf winning :D
1 Antwort
Avatar
17.07.17 17:22:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.340.219 von Napoletano1926 am 17.07.17 17:14:50
Zitat von Napoletano1926: Winning so much you will get sick and tired uf winning :D


...verständlich dass wir uns immer mehr im Lande der crash Propheten bewegen.:confused:
Avatar
17.07.17 17:32:05
Interessant wird sein ob bei den gut erwarteten Q-Zahlen, sell on good news, oder der Trump Effekt überhand haben wird :confused:
1 Antwort
Avatar
17.07.17 17:57:50
Fundamentales, Zahlen.
Wir hatten heute einen obermiesen Empire State Index. Interessiert keine Sau, da Yellen ja versprochen hat für immer Geld zu drucken.
Avatar
17.07.17 17:59:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.340.186 von Francky57 am 17.07.17 17:09:46
Zitat von Francky57: Sieht so aus als ob die US Börse bis zur nächsten Präsidentschaftswahl steigen würden.

Go Donald Go.:kiss:


Richtig... dann Trump-Wiederwahl... und 2024 und 2028 wird dann Ivanka Präsidentin - also noch 15 Jahre Bullenmarkt! :laugh:
Avatar
17.07.17 18:04:38
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.340.342 von Francky57 am 17.07.17 17:32:05
Zitat von Francky57: Interessant wird sein ob bei den gut erwarteten Q-Zahlen, sell on good news, oder der Trump Effekt überhand haben wird :confused:


Meiner Ansicht ist der Dow in den letzten Monaten trotz Trump gestiegen nicht wegen Tramp. Wahrscheinlich war es für die großen Spieler billiger den Dow nach der Wahl nach oben zu treiben als wenn sie den Tramp Sieg gleich eingepreist hätten. Wenn ausreichend Kleinanleger investiert sind wird der Dow auch wieder fallen. Bin schon gespannt ob es in den USA im 2. Quartal noch ein positives Wirtschaftswachstum gibt. Für das 2. Quartal werden die Zahlen am 28.07.2017 gemeldet.
Avatar
17.07.17 18:06:01
DAX kann sich nicht entscheiden
Während sich die US-Aktien wieder in die Pluszone und damit an die Rekordhochs herankämpfen, scheint beim DAX die Luft raus zu sein. Von der Eröffnung an betrachtet ging es bis 11 Uhr rund 100 Punkte nach unten und fängt sich gerade so unterhalb der 12.600. Charttechnisch auf Sicht der 15 Minuten Candles XETRA-Zeitraum ist es ein kleiner Keil:



Nicht gerade bullisch, oder nur ein Verweilen? Da der EUR/USD erneut stärker ist, scheint dies zu belasten. Und dann ist da noch die US-Quartalssaison...

Nur mal so laut gedacht, ohne echte Handelsidee gerade :yawn:

Gruß Bernecker1977
Avatar
17.07.17 18:31:35
Sohrt Einstieg beim Dax bei 12594. Risiko 10 Punkte.
1 Antwort
Avatar
17.07.17 18:50:03
Mir gefallen die Märkte trotzdem nicht mehr.
Vola auf Rekordtiefs, P/C-Ratio stark gefallen, trotzdem so richtig dynamisch kommen weder die Techs noch der Dax nach oben.
Avatar
17.07.17 18:52:41
Seit längerem mal wieder online! Gibts was Neues? Beim Dax ja nicht wie es aussieht...
Avatar
17.07.17 18:52:52
Beitrag Nr. 100 ()
Ein paar Dinge scheinen diese Woche alternativlos zu sein...

Dow 22.000...
S+P 2.500...
Dax 13.000...

Verkaufsinteresse im Markt: Exakt gleich Null... :yawn:
2 Antworten
Avatar
17.07.17 20:01:01
Beitrag Nr. 101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.341.089 von Lord_Feric am 17.07.17 18:52:52
Zitat von Lord_Feric: Ein paar Dinge scheinen diese Woche alternativlos zu sein...

Dow 22.000...
S+P 2.500...
Dax 13.000...

Verkaufsinteresse im Markt: Exakt gleich Null... :yawn:


Machen wir ne Spritzfahrt ? Ist eh nix los.....

1 Antwort
Avatar
17.07.17 20:24:15
Beitrag Nr. 102 ()
Elliott Wellen Analyse: Zeitgewinn im DAX

Eben veröffentlicht als Nachricht "Zeitgewinn im DAX" von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat es mit dem Abschluss der Zwischenkorrektur nicht besonders eilig und konnte mit dem heutigen Rücksetzer noch einmal etwas Zeit gewinnen. Die Bären müssen sich für ihren Angriff auf das fehlende Tief unterhalb 12311 noch etwas gedulden.

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der orangenen B/X in den letzten vier Wochen. Die orangene B/X bildet sehr wahrscheinlich ein Flat mit grüner A=10807, grüner B=9934 sowie grüner C (bisher 12953 - mit Zielbereich zwischen 12953 und vermutlich 1303x). Die Variante einer orangenen B/X als Flat-X-Zigzag mit grüner W=10807, grüner X=9934 sowie grüner Y (bisher 12953; mit Mindestziel 13210 - violette Fibos) bleibt als Nebenvariante weiterhin unter Beobachtung.

Orangene B/X als Flat (normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)
Die grüne C kann als Impuls mit lila 1=10798, lila 2=10350, lila 3=11893, lila 4=11463 und der laufenden lila 5 als EDT (lila Eindämmungslinien) interpretiert werden. In der lila 5 wurde die rote I bei 12953 (blaue w=12386, blaue x=11940, blaue y=12913 in der L&S-Wochenendindikation, blaue x2=12616, blaue z=12953) beendet. Die rote II (bisher 12311) mit Zielbereich zwischen 12601 und 12032 hat mit dem Rücklauf auf 12315 die lila Eindämmungslinie gebrochen und damit ein fehlendes Tief unter 12311 signalisiert. Die internen Strukturen der roten II können vieldeutig interpretiert werden. Sollte die rote II ein Flat-X-Zigzag oder Flat bilden könnte eine blaue a/w=12311 (orangene a=12707, orangene b=12838, orangene c=12311) und eine laufende blaue b/x (bisher 12680) als Triplezigzag – angezeigt durch den Bruch der orangenen 0-b-Linie - mit orangener w=12486, orangener x=12315, orangener y=12680, orangener x2 (bisher 12539) sowie vermutlich bereits laufender orangener z (bisher 12628; hellgrüne a=12628, laufende hellgrüne b bisher 12566) mit Mindestziel 12680 gezählt werden.

Für den Abschluss der roten II reicht 12311 als Mindestziel für eine blaue y aus. Das 61er Mindestziel einer blauen c läge bei 12282 (hellgrüne Fibos).

Nach der roten II sollte die rote III/V ein neues knappes Hoch oberhalb 12953 erreichen. Dabei kann die obere lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1297x) kurz gebrochen werden. Nach Abschluss der roten V steht zumindest ein Rücksetzer unterhalb 11463 (Ausgangspunkt des EDT) an.

Orangene B/X als Flat-X-Zigzag (farbig hinterlegte Beschriftung, orangener Pfad, Nebenvariante)
Die grüne Y mit Mindestziel 13210 kann als Zigzag mit lila A=12031, lila B=11914 als Running Triangle sowie der laufenden lila C gezählt werden. In der lila C als Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinie) hat bereits die rote I=12386, rote II=11940 sowie die rote III=12873 (bzw. 12913 in der L&S-Wochenendindikation) erledigt und befindet sich immer noch in der roten IV (bisher 12311 - MOB 11940). Ausgehend von 12311 liegt das Mindestziel der roten V bei 13284.

Fazit:
Der DJI hat erneut ein Allzeithoch unterhalb der blauen Eindämmungslinie gebildet und damit zunächst erneut sein Soll erfüllt. Dabei könnte der Bruch der Marke 21655 im DJI weiteres Potenzial bis zur blauen Eindämmungslinie auf der Oberseite öffnen. Der noch nicht abgeschlossene Rücklauf im DAX vom letzten Allzeithoch sollte auch im DAX noch einmal den nötigen Schwung für das nächste Allzeithoch bringen. Dieses kann im DAX unterhalb der 13k-Marke bleiben, bevor die anstehende Abwärtsbewegung mit Ziel 11463 - vielleicht sogar bereits 10648 - startet.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.




Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
17.07.17 21:31:22
Beitrag Nr. 103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.341.605 von R32 am 17.07.17 20:01:01
Zitat von R32:
Zitat von Lord_Feric: Ein paar Dinge scheinen diese Woche alternativlos zu sein...

Dow 22.000...
S+P 2.500...
Dax 13.000...

Verkaufsinteresse im Markt: Exakt gleich Null... :yawn:


Machen wir ne Spritzfahrt ? Ist eh nix los.....



:eek:
Avatar
17.07.17 21:51:28
Beitrag Nr. 104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.340.891 von angh am 17.07.17 18:31:35
Zitat von angh: Sohrt Einstieg beim Dax bei 12594. Risiko 10 Punkte.


Position mit +15 Punkte geschlossen.
Avatar
17.07.17 22:31:41
Beitrag Nr. 105 ()
Netflix hat die Gewinnerwartungen je Aktie im zweiten Quartal um einen Cent verfehlt, konnte jedoch den Umsatz zum Vorjahr um 32,3 % verbessern, und lag damit im Rahmen der Erwartungen. Für das dritte Vierteljahr gibt das Unternehmen eine Marschroute aus, die deutlich über der bisherigen Konsensschätzung liegt und erwartet einen Gewinn je Aktie von 32 Cent (bisheriger Konsens 22 Cent) und einen Umsatz von $2,969 Mrd (bisheriger Konsens $2,88 Mrd). Anleger freuen sich vor allem über das beeindruckende Abowachstum (International 4,14 Mio, USA +1,07 Mio) und senden die Aktie nachbörslich über 8 % ins Plus. Laut eigener Aussage hat das Management die Reaktion der Nutzer auf die selbst generierten Inhalte unterschätzt: "In Q2, we underestimated the popularity of our strong slate of content which led to higher-than-expected acquisition across all major territories." Für das Gesamtjahr erwartet das Management einen Free Cash Flow von -$2,0 bis -$2,5 Mrd.
heute 22:31 via Guidants News

Earnings Mover: Netflix nachbörslich 7,92 % im Plus.
vor 19 Min (heute 22:10) via Guidants News


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.