checkAd

Stemmer Imaging AG A2G9MZ - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 14.02.18 17:32:21 von
neuester Beitrag 21.04.21 20:52:31 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
14.02.18 17:32:21
Hat dort jemand eine Meinung zu? ich finde das Geschäftsmodell ganz interesant

https://www.goingpublic.de/ipo-im-fokus-stemmer-imaging-wach…

Kann man die schon irgendwo zeichen?

Gruß
tortelin
Avatar
20.02.18 09:41:24
Außerbörslich deutlich drüber, muss ich wohl mal ran :D
Avatar
23.02.18 09:23:52
Die Aktie war recht schön überzeichnet.
Bisher sind die letzten Börsengänge nicht gerade durch die Decke gegangen - klar bei den hohen Bewertungen.
Stemmer ist auch nicht billig - aber die Branche hat mir bisher hohe Gewinne eingebracht.
Basler oder auch Isra Vision sind super gelaufen.
Bei Stemmer bekomme ich mehr ein Softwareunternehmen mit Handelsaktivitäten zur Zusammenstellung von Problemlösungen im Visionsbereich.

Mal beobachten wie der Börsenstart am 27.02. so läuft.
Per LuS ist Aktie bereits handelbar.

Gruß
Value
2 Antworten
Avatar
27.02.18 15:34:45
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.098.421 von valueanleger am 23.02.18 09:23:52
viel zu teuer mMn (1)
Zitat von valueanleger: ...Basler oder auch Isra Vision sind super gelaufen....

=> das wäre ein Argument pro-Stemmer.

=> allerdings glaube ich, dass es auch diese dt. Hightech-Aktie mittelfristig billiger geben wird. Aus dem Wertpapier-Prospekt zum IPO:

* 260 Mitarbeitern
* 40 Jahre Erfahrung in der industriellen Bildverarbeitung
* sieht sich als Komplettanbieter: Systeme, Beleuchtungen, Optiken, Kameras, Kabel, Bilderfassung, Software, Rechner, Zubehör

* Aktienverteilung nach vollständiger Ausübung der Mehrzuteilungsoption: 6.5m
=> Struktur:
- SI HOLDING GmbH: 54%
__ Ichenhauser Str. 14, 89359 Kötz, Deutschland; es sind 13 Gesellschafter an der Unternehmung beteiligt
- freefloat: 46%

Seite 12/229:



EV [EUR] = MC|max + net debt = (237m + 0(*)) = 237m
(*) nach Eigenauskunft bestehen keine (langfristigen) Bank-etc.-Verbindlichkeiten, sondern nur solche aus:
- Lieferungen und
- Leistungen
(zur Verschuldung siehe Seite 100/229 --> neg. Kurzfristige Nettofinanzverschuldung mit ~ -EUR6m)
- mit MC|max = 6.5m x EUR36,50|XETRA-1515h = ~EUR237m


=> EV-to-EBITDA = 237m / 6.02m|2017-06-30 = 39 !

=> Obacht: dieses Geschäft ist - in Wahrheit - ein zyklisches Investitionsgüter-Geschäft, welches (nur) kapitalintensiv zu betreiben ist.

=> das Konzernbetriebsergebnis (nach HGB) ist von 2015 bis 2017 gerade mal um 3.6% gewachsen; demnach nur minimal über Inflation :eek:


=> Flossen hier mMn weg! Komplett überteuert.
1 Antwort
Avatar
27.02.18 15:44:04
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.133.587 von faultcode am 27.02.18 15:34:45
viel zu teuer mMn (2)
weitere Abgründe bei der Bewertung dieses Unternehmens tun sich für mich auf, je mehr ich lese:

1/ siehe oben: von 2015 bis 2017 ist der Personalaufwand fast doppelt so schnell gewachsen wie der Umsatz! (30.8% vs. 16.6%)

2/ schlampiges IPO-Prospekt -> S.100/229: nur zufällig gesehen nach Suchen:



=> wer hat den Prospekt eigentlich korrekturgelesen?

=> gibt's da auch Fehler drin, die nicht so einfach zu entdecken sind? :confused:


=> da würde ich auch an die Börse gehen --> mindert das eigene finanzielle Risiko eventuell ungemein!
Avatar
28.02.18 07:32:57
Gute Unternehmen waren immer schon zu teuer.
In einem anderen Forum wurde diskutiert warum manche DAX Werte (Luftfahrtindustrie und Automobilindustrie) immer so ein niedriges KGV haben.
Entscheidend für Stemmer wird es sein das hohe Wachstumspotential in ihrer Branche zu nutzen.
Ein niedriges KGV sagt nur wenig darüber aus ob eine Aktie auch günstig ist. ;)
Avatar
09.03.18 16:50:38
Also ich finde Stemmer schlägt sich ganz gut.
Viel zu teuer ist, wie gesagt, relativ. ;)
Avatar
02.05.18 12:09:32
Die Zahlen scheinen gut anzukommen.
Wie gesagt - teuer ist relativ. ;)

STEMMER IMAGING AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
STEMMER IMAGING AG veröffentlicht vorläufige 9-Monatszahlen 2017/2018: Zunehmende Wachstumsdynamik im dritten Quartal

02.05.2018 / 11:37 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

STEMMER IMAGING AG veröffentlicht vorläufige 9-Monatszahlen 2017/2018: Zunehmende Wachstumsdynamik im dritten Quartal

Puchheim, 02.05.2018 - Die STEMMER IMAGING AG (ISIN DE000A2G9MZ9 / WKN A2G9MZ) veröffentlicht heute vorläufige Geschäftszahlen zu den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2017/2018. Die Gesellschaft erwirtschaftete im Zeitraum 01. Juli 2017 bis 31. März 2018 nach vorläufigen Berechnungen einen Anstieg des bereinigten operativen Ergebnisses (EBITDA) um 35,0 %. Mit einem Umsatzwachstum von 15,7 % lag STEMMER IMAGING in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres erneut deutlich über dem Marktdurchschnitt, wobei sich die Dynamik im dritten Quartal mit einem Erlösanstieg um 21,5 % nochmals erheblich erhöht hat. Die EBITDA-Marge erhöhte sich auf bereinigter Basis gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 9,5 % auf 11,1 %.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2017/2018 erreichte die STEMMER IMAGING AG auf Basis vorläufiger, bereinigter Zahlen ein EBITDA von EUR 8,25 Mio. und lag damit 35,0 % über dem Vorjahreswert von EUR 6,11 Mio. Das EBITDA wurde um einmalige Kosten in Höhe von insgesamt EUR 3,67 Mio. bereinigt; diese entfallen im Wesentlichen auf Kosten aus dem Börsengang. Der Konzernumsatz stieg gegenüber den ersten neun Monaten 2016/2017 von EUR 64,4 Mio. auf EUR 74,5 Mio. Das anhaltend wachstumsstarke Marktumfeld für industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision) trug maßgeblich zu diesem Anstieg bei. Im Vergleich zum Gesamtmarkt, der jährlich um etwa 10 % wächst, weist die STEMMER IMAGING AG mit einem Umsatzplus von 15,7 % in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres eine deutlich über dem Marktdurchschnitt liegende Wachstumsrate auf. Zudem konnte die Unternehmensgruppe ihr Umsatzwachstum zum Ende des dritten Quartals 2017/2018 im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017/2018 erneut steigern (Halbjahr 2017/2016: plus 12,6 %).

Im dritten Quartal stärkte die STEMMER IMAGING AG ihre Position in den Benelux-Ländern mit der Übernahme der niederländischen Data Vision im Rahmen eines Asset Deals mit Wirkung zum 31. Januar 2018. Data Vision lieferte im dritten Quartal 2017/2018 gemäß vorläufigen Berechnungen einen Umsatzbeitrag und EBITDA-Beitrag in Höhe von EUR 1,1 Mio. bzw. EUR 0,14 Mio.

Die vollständigen 9-Monatszahlen 2017/2018 der STEMMER IMAGING AG werden am 23. Mai 2018 veröffentlicht.

Kontakt
STEMMER IMAGING AG
Astrid Sommerkamp
Marcom & Events Group Manager
Telefon: +49 89 80902-221
E-Mail: ir@stemmer-imaging.de

02.05.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Avatar
18.05.18 09:18:22
Ist die Aktie noch teuer?
Bin jetzt aktuell nach dem starken Anstieg des Kurs seit Veröffentlichung der 9-Monatszahlen auf Stemmer gestossen.
In ersten Beiträgen wird noch von einem KGV von 39 geredet.Das muss nun doch m.E. bereits für das aktuelle Jahr deutlich revidiert werden.

Bei 8,25 Mio EBiTDA in den ersten 9Mon. - ich rechne dies mal auf 10-11 Mio,für das volle Geschäfstjahr hoch und einer hohen Wachstumsdynamik (35%). klingt das doch sehr spannend. (akt. Bewertung von Stemmer bei Kurs 42, sind 210 Mio. EUR) also bezogen auf den EBITDA (nur) etwa das 20-fache

Ich würde mal ein erstes Investment versuchen; da ist natürlich extrem wenig Handel in der Aktie.

Grüße O.
Avatar
13.06.18 06:47:44
Stemmer expandiert nach Österreich.
Diese Meldung zeigt das auch für das außerdeutsche Wachstum noch jede Menge Potential besteht.
Die Aktie hat sich seit dem Börsengang sehr gut entwickelt.
Viele Anleger lassen Neuemissionen außer Acht weil sie denken hier wird nur von den Alteigentümern Kasse gemacht.
Dies kann man nicht verallgemeinern.
Wer sich mit den neuen Titeln beschäftigt und die Kursentwicklung nach dem Listing beobachtet und analysiert kann gute Gewinne erzielen.
Bei NAGA (zum Börsenstart) und Stemmer war es gut mit dabei zu sein.
DWS musste man in den ersten Börsentagen sofort wieder verkaufen.
Neuemissionen sind keine Selbstläufer aber immer sehr interessant.

Gruß
Value
Avatar
19.06.18 07:58:34
Auch das Nebenwertejournal hat die Meldung aufgegriffen:

http://www.nebenwerte-magazin.com/interview/item/3564-stemme…

Gewinnmitnahmen scheinen noch nicht einzusetzen.
Ich bleibe weiter dabei.

Gruß
Value
Avatar
10.07.18 17:25:53
Der Newsfloor bleibt weiter positiv.
Nachkäufe sind durchaus möglich. ;)

http://dgap.de/dgap/News/corporate/stemmer-imaging-weitet-ma…
Avatar
25.07.18 08:30:06
Habe meine Nachkäufe wieder beendet.
Stemmer ist sicher nicht billig aber ihr Wachstumskurs gefällt mir.

Gruß
Value
Avatar
25.07.18 12:13:00
Avatar
20.08.18 17:47:35
Stemmer gehört zu den besten Neuemissionen am deutschen Markt.
Auch hier gilt es die neuen Unternehmen genau zu analysieren.
KGV ist nicht alles - wenn das Wachstum stimmt.
Stemmer expandiert nun auch nach China - weiter so. :cool:

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-08/4452618…
Avatar
27.08.18 19:25:44
Stemmer steigt still und leise auf neues ATH - wird nicht das letzte sein, die Aktie ist erst relativ kurz an der Börse und nur wenige Marktteilnehmer haben die Aktie auf ihrer (Kauf)liste. ;)

Gruß
Value
2 Antworten
Avatar
28.09.18 12:58:11
Primepulse, die Mehrheitseignerin von Stemmer Imaging, möchte im 4.Quartal auch an die Börse gehen. Ob hier wohl eine neue Indus Holding im Technologie-Sektor entsteht?
Avatar
15.02.19 08:37:30
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.545.239 von valueanleger am 27.08.18 19:25:44
Zitat von valueanleger: Stemmer steigt still und leise auf neues ATH - wird nicht das letzte sein, die Aktie ist erst relativ kurz an der Börse und nur wenige Marktteilnehmer haben die Aktie auf ihrer (Kauf)liste. ;)

Gruß
Value


Nachdem das ATH vorbei war und der Kurs abstürzte, haben wir komischerweise nix mehr von dir gehört :)
1 Antwort
Avatar
15.02.19 14:44:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.880.064 von Effektenkombinat am 15.02.19 08:37:30
Zitat von Effektenkombinat:
Zitat von valueanleger: Stemmer steigt still und leise auf neues ATH - wird nicht das letzte sein, die Aktie ist erst relativ kurz an der Börse und nur wenige Marktteilnehmer haben die Aktie auf ihrer (Kauf)liste. ;)

Gruß
Value


Nachdem das ATH vorbei war und der Kurs abstürzte, haben wir komischerweise nix mehr von dir gehört :)


Kein Wunder - ich bin inzwischen ausgestoppt worden.
Die Aktie bleibt aber auf der erweiterten Watchlist.

Gruß
Value
Avatar
04.04.19 08:50:15
.....gestern mal mit 24,XX rein....
5 Antworten
Avatar
04.04.19 12:01:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.273.183 von cure am 04.04.19 08:50:15wieso?


immer noch kein Boden....
Avatar
05.04.19 08:54:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.273.183 von cure am 04.04.19 08:50:15
ebenfalls aufgestockt
Zitat von cure: .....gestern mal mit 24,XX rein....


Hallo Cure,

2 Menschen, ein Gedanke. Diese Woche wurde in dem Wikifolio "Aktien im Schlußverkauf" (LS9NC2) bei Stemmer Imaging aufgestockt. Nach dem Management-Wechsel im März 2019 und dem angekündigten Wechsel der Aktie in den Prime Standard erwarte ich mehr Transparenz und der neue Profi dürfte Value schaffen.
Stemmer Imaging war letztes Jahr eine Rakete nach dem IPO (Preis 34, Erstnotiz 36 Euro) und ist über 50 Euro gestiegen. Jetzt sind alle Käufer bei Kursen unter 25 Euro unter Wasser, also genau "mein Beuteschema".

Schönes Wochenende

FoxSr
1 Antwort
Avatar
10.04.19 06:23:40
Watchlist

Gruß
Value
Avatar
10.04.19 08:53:53
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.273.183 von cure am 04.04.19 08:50:15
Zitat von cure: .....gestern mal mit 24,XX rein....


...gestern bis fast 29 durch die Decke ..:cool:
1 Antwort
Avatar
17.04.19 13:36:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.318.742 von cure am 10.04.19 08:53:53
Zitat von cure:
Zitat von cure: .....gestern mal mit 24,XX rein....


...gestern bis fast 29 durch die Decke ..:cool:


..Hälfte um 33-34 raus ...:D
Avatar
17.04.19 13:37:40
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.284.967 von FoxSr am 05.04.19 08:54:47
Zitat von FoxSr:
Zitat von cure: .....gestern mal mit 24,XX rein....


Hallo Cure,

2 Menschen, ein Gedanke. Diese Woche wurde in dem Wikifolio "Aktien im Schlußverkauf" (LS9NC2) bei Stemmer Imaging aufgestockt. Nach dem Management-Wechsel im März 2019 und dem angekündigten Wechsel der Aktie in den Prime Standard erwarte ich mehr Transparenz und der neue Profi dürfte Value schaffen.
Stemmer Imaging war letztes Jahr eine Rakete nach dem IPO (Preis 34, Erstnotiz 36 Euro) und ist über 50 Euro gestiegen. Jetzt sind alle Käufer bei Kursen unter 25 Euro unter Wasser, also genau "mein Beuteschema".

Schönes Wochenende

FoxSr




Kursgewinn von 33% in 4 Wochen wird durch Verkauf eines kleinen Anteils realisiert! Es lohnt sich, meine Kommentare vom 5.4.19 (1xin wallstreetonline und im Musterwikifolio "Aktien im Schlußverkauf") zu lesen. Stemmer Imaging scheint durch den CEO-Wechsel wieder auf der Spur zu sein.
Avatar
15.07.19 07:20:45
Stemmer ist diese Woche der Hot Stock der Woche im Aktionär, Ziel sind 41,00 Euro. Finanzchef Böhrnsen ist überzeugt, dass Stemmer die Margen mit Schwerpunkt auf mehr Services/Technologien/Software steigern kann. Der Aktionär erwartet im Geschäftsjahr 2019/20 einen sichtbaren Sprung in der Umsatz- und vor allem in der Gewinnentwicklung.
Stichwort Internationalisierung findet auch Erwähnung. Durch die Infaimon-Töchter in Mexiko und Brasilien kann man beispielsweise in die USA vordringen, schreibt der Vorstand.
STEMMER IMAGING | 31,30 €
2 Antworten
Avatar
15.08.19 10:09:41
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.024.807 von Wallstraat am 15.07.19 07:20:45
Teil-Verkauf zwischen 28 und 30/ jetzt Aufstockung
Zitat von Wallstraat: Stemmer ist diese Woche der Hot Stock der Woche im Aktionär, Ziel sind 41,00 Euro. Finanzchef Böhrnsen ist überzeugt, dass Stemmer die Margen mit Schwerpunkt auf mehr Services/Technologien/Software steigern kann. Der Aktionär erwartet im Geschäftsjahr 2019/20 einen sichtbaren Sprung in der Umsatz- und vor allem in der Gewinnentwicklung.
Stichwort Internationalisierung findet auch Erwähnung. Durch die Infaimon-Töchter in Mexiko und Brasilien kann man beispielsweise in die USA vordringen, schreibt der Vorstand.


Gestern vorläufiger Geschäftsjahres-Bericht, im wesentlichen hat Stemmer Imaging geliefert.
Die Kurse hatten im Vorfeld während des negativen Börsenumfeldes nachgegeben. Jetzt erfolgt Re-Investition unter 24 Euro (unglaublich unter 23 sogar).
STEMMER IMAGING | 22,40 €
1 Antwort
Avatar
15.08.19 18:22:14
Für mich ganz klare Kaufkurse werde mich noch weiter eindecken.
STEMMER IMAGING | 22,30 €
Avatar
10.09.19 14:29:01
ich kenne einen sehr schlauen Kopf ..der kauft sich momentan auch --wieder-- ein ......:cool:

Ab 23;XX Zukauf ...
STEMMER IMAGING | 22,10 €
1 Antwort
Avatar
16.09.19 10:44:12
Ist doch immer das gleiche...IPOs laufen die ersten 3-5 Jahre nicht...

Irgendwie schaffen es Drückertruppen das Material am Start deutlich zu hoch zu plazieren oder in schwachen Hände zu geben....

Spezialität in Deutschland.. ...
Von der Branche habe ich keine Ahnung - aber technisch würde ich erst unter 20€ zugreifen...

"Durch die Infaimon-Töchter in Mexiko und Brasilien kann man beispielsweise in die USA vordringen, schreibt der Vorstand......ja die Länder auch toll unterwegs zuletzt..."
STEMMER IMAGING | 22,80 €
Avatar
20.09.19 08:06:31
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.450.514 von cure am 10.09.19 14:29:01
Zitat von cure: ich kenne einen sehr schlauen Kopf ..der kauft sich momentan auch --wieder-- ein ......:cool:

Ab 23;XX Zukauf ...


kommt Zug drauf .......und damit schon wieder auf dem Weg zur 30.XX ....:cool:
STEMMER IMAGING | 24,70 €
Avatar
27.09.19 09:23:00
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.261.743 von FoxSr am 15.08.19 10:09:41
update: Geschäftsbericht 2018/19
Zitat von FoxSr: Zitat 15.8.19: "Gestern vorläufiger Geschäftsjahres-Bericht, im wesentlichen hat Stemmer Imaging geliefert.
Die Kurse hatten im Vorfeld während des negativen Börsenumfeldes nachgegeben. Jetzt erfolgt Re-Investition unter 24 Euro (unglaublich unter 23 sogar)."


Am 26.9.19 wurden die endgültigen Geschäftszahlen 2018/2019 veröffentlicht (s.u.), die Umsatzprognose wurde eingehalten; das Ebitda wurde am Anfang des Geschäftsjahres durch Integrationskosten belastet, anschließend bis 30.6.19 jedoch durch die lfden. Erträge der span. Übernahme wieder aufgeholt. Am 19.11.19 bin ich auf der HV, in der u.a. die Umstellung des Gjahres auf Kalenderjahr vorgeschlagen wird (die Ertragsprognose ist +20% für das Rumpfgeschäftsjahr). Ich sehe Stemmer Imaging AG auf Kurs (zwischen 22 und 23 Euro wurde deutlich im Muster-Wikifolio "Aktien im Schlußverkauf" aufgestockt). ...

https://www.stemmer-imaging.com/de-de/corporate-news/stemmer…
STEMMER IMAGING | 24,90 €
Avatar
05.11.19 11:32:02
Die Hauptversammlung am 19. Nov. 19 in München werde ich besuchen. Ist jemand vor Ort?

Die Aktie von Stemmer Imaging erholt sich jetzt. Am 30. Okt 19 berichtet dgap, daß die Allianz-Fonds von 2,42% auf über 3% die Meldeschwelle überschritten hat. Somit ist das Wikifolio "Aktien im Schlußverkauf" mit seiner Portfolio-Aufstockung in guter Gesellschaft gewesen.
STEMMER IMAGING | 27,00 €
Avatar
19.11.19 17:07:51
Auf der heutigen HV waren die Beschlüsse einstimmig, lediglich bei der Entlastung des Aufsichtsrates gab es von institutioneller Seite 100.000 Gegenstimmen (rd. 2% der anwesenden Stimmen). Anwesend war der im März 19 abgelöste CEO Zollitsch und sogar der Firmengründer Stemmer. CEO Arne Dehn hinterließ einen kompetenten Eindruck. Als Benchmark für seine aktionärsfreundlichen Visionen schlug ich bis zur nächsten HV im Juni 2020 das Erreichen des früheren IPO-Preis von Stemmer Imaging vor. Der per Ende Nov. 19 ausscheidende CFO Böhrnsen nahm satzungsgemäß teil, das Finanzressort wird dauerhaft vom CEO übernommen (kostenreduzierend 250.000 Euro p.a.).

Im laufenden Rumpfgeschäftsjahr 1.7.-31.12. wird die Infaimon bilanziell erfasst und das Eigenkapital sinkt von 81 auf 64,6%. Stemmer Imaging bleibt bei dem Umsatzziel von 200 Mio in 5 Jahren mit einem Ergebnisbeitrag von 10-12% (annualisiertes Rumpfgeschäftsjahr 130 Mio und 11%). In China verdient Stemmer Imaging über Lizenzeinnahmen und hat die Software vor Industriediebstahl geschützt. Nunmehr 430 Mitarbeiter, wovon 70% im technischen Umfeld tätig sind.

Dividende scheint abgesichert und Stemmer Imaging hat m.E. Potential.
STEMMER IMAGING | 26,20 €
Avatar
19.01.20 10:49:34
A Stock for Computer Vision and Machine Vision

https://www.nanalyze.com/2020/01/stock-computer-machine-visi…
STEMMER IMAGING | 26,40 €
Avatar
27.01.20 09:28:12
Kauf mit knapp 4% Depotanteil zu einem Kurs von 26,20.
STEMMER IMAGING | 26,00 €
Avatar
29.01.20 10:16:12
Freue mich schon auf die Hauptversammlung Ende Juni.

STEMMER IMAGING | 26,40 €
4 Antworten
Avatar
04.02.20 16:18:33
Kleine Werte, große Gewinne: Sechs Geheimtipps, die vor dem Durchbruch stehen

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/kleine-werte…
STEMMER IMAGING | 26,20 €
Avatar
05.02.20 15:30:05
Beim Durchforsten des Prime Standards heute auf Stemmer gestoßen. Geschäftsmodell, Kennzahlen etc. liest sich alles nicht schlecht. KGV bei dem Wachstum ok, sogar billig. Gut finanziert. Der Wert passt in mein Beuteschema. Bei 26,20 heute long gegangen.
STEMMER IMAGING | 26,10 €
Avatar
06.02.20 10:20:08
Hallo zusammen,

nachdem ich meinen Erstkauf von ca. 24€ nicht mehr verbilligen konnte, habe ich mir eine weitere Position zu 26€ ins Depot gelegt.
Der 22. Juni ist auch schon geblockt, um eventuell auf die HV gehen zu können.

Gruß
Substanzsucher
STEMMER IMAGING | 25,90 €
Avatar
06.02.20 12:03:06
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.517.479 von Der Tscheche am 29.01.20 10:16:12Bin kein Chartist, aber das hier finde ich interessant. Wo sie denn wohl hinwill? Ich tippe, wenn, dann eher oben hinaus.

STEMMER IMAGING | 26,10 €
Avatar
10.02.20 09:13:01
50 Euro je Aktie - Übernahmeofferte für Isra Vision

https://boerse.ard.de/aktien/uebernahme-offerte-fuer-isra-vi…
STEMMER IMAGING | 26,30 €
Avatar
10.02.20 12:36:13
STEMMER IMAGING | 27,00 €
Avatar
11.02.20 11:18:46
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.517.479 von Der Tscheche am 29.01.20 10:16:12
Zitat von Der Tscheche: Freue mich schon auf die Hauptversammlung Ende Juni.



Sieht gut aus, aber der primäre Abwärtstrend steht immer noch im Weg.

Wäre erst bei 30€ gebrochen...

STEMMER IMAGING | 29,00 €
2 Antworten
Avatar
11.02.20 16:08:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.643.406 von Der Tscheche am 11.02.20 11:18:46Zum Überwinden der zweiten Hürde fehlt noch ein guter Euro.
Wo siehst Du dann die dritte Hürde?

Gruß
Substanzsucher
STEMMER IMAGING | 28,90 €
1 Antwort
Avatar
11.02.20 16:32:37
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.646.865 von Substanzsucher am 11.02.20 16:08:47Bei 34€ stünde dann der nächste dicke Widerstand an.
STEMMER IMAGING | 29,00 €
Avatar
20.02.20 18:11:09
Am 12.2 auf godmode noch mit einem "Ausbruch" analysiert. Heute schon 15Prozent im Minus. Jaja.
STEMMER IMAGING | 24,00 €
Avatar
20.02.20 18:30:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.494.133 von Der Tscheche am 27.01.20 09:28:12
Zitat von Der Tscheche: Kauf mit knapp 4% Depotanteil zu einem Kurs von 26,20.
Bist Du hier Long?
STEMMER IMAGING | 23,20 €
13 Antworten
Avatar
20.02.20 18:40:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.741.158 von Informierer am 20.02.20 18:30:23Wenn es da steht...
STEMMER IMAGING | 23,20 €
Avatar
20.02.20 21:49:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.741.158 von Informierer am 20.02.20 18:30:23
Zitat von Informierer:
Zitat von Der Tscheche: Kauf mit knapp 4% Depotanteil zu einem Kurs von 26,20.
Bist Du hier Long?


Nachkauf zu 22,80 mit erhöhter Stückzahl / etwas mehr Einsatz als beim Erstkauf.

Aktueller Depotanteil damit gut 7%.

Ich hoffe, dass man Einiges ins Rumpfgeschäftsjahr reingeschoben hat, um die ambitionierten Prognosen für die Zukunft um so besser erreichen zu können.
Glück auf oder wie man sagt.
STEMMER IMAGING | 22,80 €
11 Antworten
Avatar
21.02.20 10:35:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.743.039 von Der Tscheche am 20.02.20 21:49:15
auch aufgestockt
Zitat von Der Tscheche:
Zitat von Informierer: ...Bist Du hier Long?


Nachkauf zu 22,80 mit erhöhter Stückzahl / etwas mehr Einsatz als beim Erstkauf.

Aktueller Depotanteil damit gut 7%.

Ich hoffe, dass man Einiges ins Rumpfgeschäftsjahr reingeschoben hat, um die ambitionierten Prognosen für die Zukunft um so besser erreichen zu können.
Glück auf oder wie man sagt.


Gestern zufällig am PC um 16.40 Uhr als die Schockmeldung von Stemmer Imaging einschlug. Genauso wie du habe ich aufgestockt im Wikifolio "Aktien im Schlußverkauf" (LS9NC2). Auch ich freue mich auf die HV und wir können uns ja in der Pause am Buffett austauschen, ob im vollen Geschäftsjahr 2020 das Geschäft von Stemmer Imaging Fahrt aufnimmt....

P.S. Der Chart von Pickuru hat jetzt Potential zum doppelten Boden um die 22 Euro.
STEMMER IMAGING | 22,60 €
2 Antworten
Avatar
21.02.20 11:15:27
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.746.462 von FoxSr am 21.02.20 10:35:28
Zitat von FoxSr: Gestern zufällig am PC um 16.40 Uhr als die Schockmeldung von Stemmer Imaging einschlug. Genauso wie du habe ich aufgestockt im Wikifolio "Aktien im Schlußverkauf" (LS9NC2). Auch ich freue mich auf die HV und wir können uns ja in der Pause am Buffett austauschen, ob im vollen Geschäftsjahr 2020 das Geschäft von Stemmer Imaging Fahrt aufnimmt....

P.S. Der Chart von Pickuru hat jetzt Potential zum doppelten Boden um die 22 Euro.


Na ja, "genauso wie Du" ist insofern etwas irreführend, als Du trotz des Nachkaufs auf einen Depot- bzw. Wiki-Anteil von 1,6% kommst (und das bei einem AuM von knapp 20.000€. Sollte das Dein eigenes Geld sein, dann hast Du also 320€ hier investiert.)

Da kann man sich natürlich schon unbeschwert vorstellen, dass das nur unwesentlich tiefere neue Allzeittief die Basis für einen Doppelboden schaffen könnte... ;-)
___________________________________________________________

Mit dem Buffet wird es aber aus einem anderen Grund schwierig. Ich bin nach der Enneagramm-Logik eine 5 und solche Menschen treffen selten solche Verabredungen sorry.
STEMMER IMAGING | 22,90 €
1 Antwort
Avatar
21.02.20 12:50:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.747.017 von Der Tscheche am 21.02.20 11:15:27Na ja, die Parallele ("genauso wie du") habe ich auf den Kaufvorgang gemünzt, weil wir m.E. den Kaufzeitpunkt gut erwischt haben, worüber ich mich gefreut habe.
Natürlich habe ich nur einen Teil meines Geldes in das Wikifolio investiert, so daß dort die von dir errechnete Beteiligung weniger als xxx ausmacht. Aber über deine Beträge hattest du nicht gesprochen, interessiert mich aber auch nicht in einem öffentlichen Forum....

Allerdings ist die Aktie zusätzlich im privaten Depot, weshalb ich mich auf die nächste HV grundsätzlich freue und wahrscheinlich "dem Management erneut Fragen stellen werde, zumal ich bei der letzten HV der einzige Kritiker war". In der Pause haben sich damals 3 Privatanleger bedankt und durch die Antworten des Managements konnte man gewarnt sein.
STEMMER IMAGING | 23,00 €
Avatar
21.02.20 13:23:51
Mir ging es nicht um die absolute Summe, sondern a) darum, dass man selbst investiert ist und b) um den Depotanteil. Welchen Depotanteil nimmt den Stemmer in Deinem Privatdepot ein?
STEMMER IMAGING | 23,00 €
1 Antwort
Avatar
21.02.20 13:33:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.748.514 von Der Tscheche am 21.02.20 13:23:51mir geht und ging es nur darum:

"genauso wie du aufgestockt hast" .....

Wer Lust hat, kann sich in wallstreet-online über den prozentualen Depotanteil austauschen....vielleicht findest du andere Investoren, die sich damit beschäftigen möchten. ....sorry
STEMMER IMAGING | 23,10 €
Avatar
21.02.20 14:07:16
Ups, das wahr wohl nix mit meinem Einstand bei Stemmer.

Man strukturiert also u.a. irgendwie um, aber die Kosten dafür kamen jetzt überraschend? Ah ja.

Jetzt fehlen nur noch weitere Aktienverkäufe von Primepulse nach dem nahenden Ende der lockup-Periode, dann geht es hier schnell noch weiter abwärts.

Positiv, das selbst nach dieser Korrektur das EBITDA-Wachstum noch nahe 20% liegt.

Und wenn das wirklich Einmalkosten waren, wäre die Aktie jetzt recht preiswert.

Aber jetzt nachlegen? Das Vertrauen ins Mgmt ist erstmal gestört. Eine detailliertere Beschreibung der Kostentreiber durch Stemmer könnte helfen.
STEMMER IMAGING | 23,10 €
Avatar
25.02.20 11:14:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.743.039 von Der Tscheche am 20.02.20 21:49:15
Zitat von Der Tscheche:
Zitat von Informierer: ...Bist Du hier Long?


Nachkauf zu 22,80 mit erhöhter Stückzahl / etwas mehr Einsatz als beim Erstkauf.

Aktueller Depotanteil damit gut 7%.

Ich hoffe, dass man Einiges ins Rumpfgeschäftsjahr reingeschoben hat, um die ambitionierten Prognosen für die Zukunft um so besser erreichen zu können.
Glück auf oder wie man sagt.


Hallo Tscheche,

das mit dem Rumpfgeschäftsjahr sehe ich wie Du.

Der CFO Lars Böhrnsen hat das Unternehmen zum 30. November 2019 verlassen und seither wird das Resort von CEO Arne Dehn mit betreut. Ich denke dass Herr Dehn den Strategiewechsel mit den Zahlen zum Rumpfgeschäftsjahr veranlasst hatte.
Die gemeldeten Zahlen waren gut, Umsatz voll im Plan und der Gewinn 20% über Vorjahr, nur die Prognose beim Gewinn lag deutlich höher als das Ist.

Alles nachvollziehbar und vielleicht sogar richtig. Das Problem ist jetzt allerdings, dass der Gesamtmarkt aufgrund Corona abschmiert und eine angeschlagene Stemmer somit noch stärker in den Strudel kommen kann.
Ich bin weiterhin dabei und werde bei Übertreibungen (15€-17€) nochmals massiv aufstocken.

Gruß
Substanzsucher
STEMMER IMAGING | 20,40 €
7 Antworten
Avatar
25.02.20 12:21:48
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.779.967 von Substanzsucher am 25.02.20 11:14:09Hallo Substanzsucher, also bei 15 werde ich wohl auch nicht nein sagen können... ;-)
STEMMER IMAGING | 20,60 €
6 Antworten
Avatar
25.02.20 14:35:32
... für mich ist Stemmer Kategorie "nicht investierbar"

Begründung:

Vertrauen = 0 infolge nicht vorhandener Prognosequalität

Zukauf in Spanien lässt Fragezeichen aufkommen; Zahlung i.H.v. 24,7 Mio EUR, Fair value der dafür erowrbenen Nettovermögenswerte: 7,372 Mio EUR, aktiver Unterschiedsbetrag: 17,328 Mio EUR

VG
STEMMER IMAGING | 20,40 €
2 Antworten
Avatar
25.02.20 14:50:29
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.782.205 von Turbocharlotte1 am 25.02.20 14:35:32Interessant, danke für den Tiefencheck.
Nehme ich allerdings beiden in Kauf.
STEMMER IMAGING | 20,40 €
Avatar
25.02.20 17:04:54
... es ist wie Hohn für Aktionäre, die nicht Insider sind.

Am 13.11.2019 wurde die EBITDA- Prognose für das Rumpfgeschäftsjahr (01.07.2019 - 31.12.2019) noch auf 6.0 - 7,5 Mio EUR angehoben.

Das war der 136. Tag des Rumpfgeschäftsjahres, welches 184 Tage hatte.

In der Meldung vom 20.02.2020 heisst es nun an entscheidender Stelle:

"Über die bereits angekündigten Einmalaufwendungen in Höhe von EUR 1,5 Mio. hinaus ist das
Ergebnis des zweiten Quartals geprägt durch zusätzliche Aufwendungen für umfangreiche organisatorische und strukturelle Maßnahmen, durch welche bessere Voraussetzungen für die angekündigte Wachstumsstrategie geschaffen werden."

Hallo? ... umfangreiche organisatorische und strukturelle Maßnahmen? ... die sollen überraschend sein?

Es fragt sich:
Wann wurden die Maßnahmen beschlossen?
... vielleicht steht das Auscheiden des CFO auch in diesem Zusammenhang (Spekulationsgedanke)

VG
STEMMER IMAGING | 20,00 €
Avatar
27.02.20 17:44:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.780.807 von Der Tscheche am 25.02.20 12:21:48
Zitat von Der Tscheche: Hallo Substanzsucher, also bei 15 werde ich wohl auch nicht nein sagen können... ;-)


Kann gut sein, dass allein schon Schroders dafür sorgt, dass wir die 15 in nicht allzu weiter Ferne zu sehen bekommen (sind unter 5% gerutscht):
https://www.dgap.de/dgap/News/pvrall/stemmer-imaging-veroeff…
STEMMER IMAGING | 18,90 €
5 Antworten
Avatar
27.02.20 22:15:38
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.810.498 von Der Tscheche am 27.02.20 17:44:22Hallo Tscheche,

bin normalerweise eher positiv eingestellt, wenn ich allerdings auf die aktuelle Lage schau wird es mir ganz mulmig. Der Markt kann noch auf ein sehr viel tieferes Niveau absacken. Viele Junge hier im Board können sich nicht vorstellen, wozu ein panischer Markt in der Lage ist.

Habe letzte Woche fast mein komplettes Depot verkauft und mir ein paar Puts auf BMW und Apple angeschafft. Die Stemmer habe ich allerdings behalten und werde bei Kursen unterhalb der 15€ (eher noch tiefer) zukaufen.

Gruß Substanzsucher
STEMMER IMAGING | 18,75 €
4 Antworten
Avatar
27.02.20 22:48:48
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.814.740 von Substanzsucher am 27.02.20 22:15:38Ich würde - ohne neue Nachrichten - bei 14 nachkaufen.

Glückwunsch zum frühen Ausstieg überall.
STEMMER IMAGING | 18,55 €
3 Antworten
Avatar
29.02.20 11:18:04
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.782.205 von Turbocharlotte1 am 25.02.20 14:35:32
Zitat von Turbocharlotte1: ... für mich ist Stemmer Kategorie "nicht investierbar"

Begründung:

Vertrauen = 0 infolge nicht vorhandener Prognosequalität

Zukauf in Spanien lässt Fragezeichen aufkommen; Zahlung i.H.v. 24,7 Mio EUR, Fair value der dafür erowrbenen Nettovermögenswerte: 7,372 Mio EUR, aktiver Unterschiedsbetrag: 17,328 Mio EUR

VG


Hervorragende Analyse des Zukaufs in Spanien! Für mich ist die Aktie bestenfalls noch ein Hold, weil das meiste auf diesem Niveau eingepreist ist. ... Allerdings stellt sich beim nächsten wash-out an der globalen Börsenfront die Frage, ob es nicht Aktieninvestments gibt, die dann vielversprechender sind. Denn Stemmer Imaging scheint sich zur lame duck zu entwickeln.

Übrigens hat ein großer Investor bei der letzten HV-Abstimmung dem Aufsichtsrat eine Watschn mit 1 Mio Gegen-Stimmen bei der Entlastung verpaßt.

hmmm, mein Mißtrauen wächst und am WE werde ich darüber nachdenken, ob ich wie bei Wacker Neuson (nach deren HV) bzw. Aumann (unmittelbar nach der kürzlichen Offenlegung der IPO-Trickserei) die Reißleine ziehe.... 📉
STEMMER IMAGING | 18,30 €
Avatar
02.03.20 11:21:27
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.835.065 von FoxSr am 29.02.20 11:18:04Was ist denn an dieser Anlayse "toll"?

Nur den Nettovermögenswert dem Kaufpreis gegenüberzustellen blendet die wichtigsten Faktoren aus. Bei einem schon in 19/20 zu erwartenden EBITDA von 3 mio EUR und dem aktuellen Wachstum dieser Branche (unter der Annahme, das Infaimon analog wächst) scheint mir der Kaufpreis auf Basis einer groben DCF-Abschätzung keinesfalls überhöht. Dazu kommen noch die mit der Akquisition einhergehenden Synergien bzgl. der Globalisierung von Stemmer-Produkten.

Problem ist aber auch für mich der Vertrauensverlust nach der jüngsten Ergebniskorrektur. Wenn man da bei Infaimon genauso "überrascht" wird, ist das alles natürlich Makulatur.

Stemmer täte also gut daran zu versuchen, mit einer möglichst transparenten Kommunikation diesem Vertrauensverlust entgegenzuwirken. Da sollte man nicht bis zum nächsten Q-Bericht warten. Sonst dürfen sie sich nicht wundern, wenn auch hier demnächst short-seller ihre Chancen wittern.
STEMMER IMAGING | 18,60 €
Avatar
06.03.20 13:02:19
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.815.211 von Der Tscheche am 27.02.20 22:48:48
Zitat von Der Tscheche: Ich würde - ohne neue Nachrichten - bei 14 nachkaufen.

Glückwunsch zum frühen Ausstieg überall.


Wie das dann so ist, wenn eine Aktie fällt. Plötzlich will man noch ein wenig tiefer einsteigen bzw. nachkaufen...

Aber wollen tue ich nach wie vor.
STEMMER IMAGING | 16,50 €
2 Antworten
Avatar
08.03.20 23:30:53
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.905.968 von Der Tscheche am 06.03.20 13:02:19Hallo Tscheche,

so schnell kann es gehen und Stand heute würde ich noch nicht bei 14€ nachkaufen.

Der Coronavirus wird die Weltwirtschaft wochenlang zum Erliegen bringen und die Börsen noch deutlich weiter Richtung Süden befördern. Im DAX 5000 Punkte und eine Stemmer unter 10€ sind nicht ausgeschlossen.

Ich werde trotzdem bei um die 12-13€ aufstocken und bei noch tieferen Kursen weiter aufstocken. Auch dieser Spuck ist irgend wann mal vorbei und in zwei/drei Jahren würde ich mich ärgern, diese Situation nicht genutzt zu haben.

Da ich den Großteil meiner Aktien im Februar verkauft hatte, sind die Depot Verluste überschaubar.

Mit den gekauften BMW und Apple Puts konnte ich die Verluste sogar deutlich überkompensieren.

Wenn ich nicht die räumliche Nähe zu Stemmer hätte, wären auch diese aus dem Depot geflogen. :)

Gruß
Substanzsucher
STEMMER IMAGING | 17,00 €
1 Antwort
Avatar
11.03.20 13:18:20
Hallo zusammmen,

nachdem am Montag, trotz eines sehr schwachen Gesamtmarktes die Stemmer kaum reagierte, war dies ein Zeichen der Stärke. Leider hat die Kraft doch nicht gereicht, so dass wir heute auf die 15€ gefallen sind.
Alle Besitzer dieser Aktie sind aktuell im Minus (mich eingeschlossen) und deshalb ist die Gefahr groß, dass der Eine oder Andere die Position noch abbauen wird.

Ich werde meine Position bei Kursen unterhalb der 14€ deutlich ausbauen.

Gruß
Substanzsucher
STEMMER IMAGING | 14,80 €
Avatar
11.03.20 13:46:47
Hallo Substanzsucher,

ich werde auch nachkaufen, würde das aber gerne NACH Dir tun, damit ich mich vom Durchschnittskurs her in Deine Richtung bewege.

Mein Durchschnittskurs liegt aktuell bei 24,33.
Melde Dich doch nach einem Nachkauf mit Deinem, wenn Du nichts dagegen hast.
STEMMER IMAGING | 15,15 €
2 Antworten
Avatar
11.03.20 14:55:06
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.961.920 von Der Tscheche am 11.03.20 13:46:47Hallo Tscheche,

welch ein Zufall, mein Einstiegskurs liegt ebenfalls bei 24,xx€. Bin allerdings vom Volumen nicht hoch investiert und kann mit Nachkäufen noch einiges Bewegen. Ich versuche auf einen Durschnittskurs von 16€-17€ zu kommen.

Es gibt 6.500.000 Aktien und davon sind heute nur ca. 6.000 Stück gehandelt worden. Von Abgabedruck also keine Spur. Ich denke, hier sind Erstkäufer auf der Verkaufsseite, deren wenige Stücke nach dem Kursverfall eine kleine Position ausmacht und dementsprechend glattgestellt wird. Psychologie halt.

Auf meine Käufe brauchst Du nicht warten da ich leider nicht in der Börsen Bundesliga spiele und dementsprechend den Kurs nicht bewegen werde. :)

Gruß
Substanzsucher
STEMMER IMAGING | 14,80 €
1 Antwort
Avatar
11.03.20 15:05:46
Mensch, mag nicht alles nochmal schreiben, Server hat's zerhauen und Beitrag weg.
Schreibe später nochmal.
STEMMER IMAGING | 14,80 €
Avatar
11.03.20 20:11:11
Das geht noch bis 10,- € runter...... Aktie im freien Fall
STEMMER IMAGING | 14,15 €
Avatar
11.03.20 23:34:58
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.962.793 von Substanzsucher am 11.03.20 14:55:06
Zitat von Substanzsucher: Hallo Tscheche,

welch ein Zufall, mein Einstiegskurs liegt ebenfalls bei 24,xx€. Bin allerdings vom Volumen nicht hoch investiert und kann mit Nachkäufen noch einiges Bewegen. Ich versuche auf einen Durschnittskurs von 16€-17€ zu kommen.

Es gibt 6.500.000 Aktien und davon sind heute nur ca. 6.000 Stück gehandelt worden. Von Abgabedruck also keine Spur. Ich denke, hier sind Erstkäufer auf der Verkaufsseite, deren wenige Stücke nach dem Kursverfall eine kleine Position ausmacht und dementsprechend glattgestellt wird. Psychologie halt.

Auf meine Käufe brauchst Du nicht warten da ich leider nicht in der Börsen Bundesliga spiele und dementsprechend den Kurs nicht bewegen werde. :)

Gruß
Substanzsucher


Ich glaube nicht, dass hier nur Kleinanleger raus wollen. Es gab ja eine Stimmrechtsmitteilung von Schroders zum Unterschreiten der 5%...
Ich weiß nicht so recht, wann ich aufstocken werde, wird vermutlich ein Spontankauf.
STEMMER IMAGING | 14,58 €
Avatar
12.03.20 11:35:54
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.926.208 von Substanzsucher am 08.03.20 23:30:53
Zitat von Substanzsucher: Hallo Tscheche,

so schnell kann es gehen und Stand heute würde ich noch nicht bei 14€ nachkaufen.

Der Coronavirus wird die Weltwirtschaft wochenlang zum Erliegen bringen und die Börsen noch deutlich weiter Richtung Süden befördern. Im DAX 5000 Punkte und eine Stemmer unter 10€ sind nicht ausgeschlossen.

Ich werde trotzdem bei um die 12-13€ aufstocken und bei noch tieferen Kursen weiter aufstocken. Auch dieser Spuck ist irgend wann mal vorbei und in zwei/drei Jahren würde ich mich ärgern, diese Situation nicht genutzt zu haben.

Da ich den Großteil meiner Aktien im Februar verkauft hatte, sind die Depot Verluste überschaubar.

Mit den gekauften BMW und Apple Puts konnte ich die Verluste sogar deutlich überkompensieren.

Wenn ich nicht die räumliche Nähe zu Stemmer hätte, wären auch diese aus dem Depot geflogen. :)

Gruß
Substanzsucher


Am Sonntag bei 17€ geschrieben und schon sind wir bei 13€.
Aktuell bin ich hin und her gerissen ob ich schon mit dem ersten Nachkauf beginnen soll.
Wo steht Stemmer wenn die Automobilindustrie die Bänder abstellt und das öffentliche Leben komplett zum Erliegen gekommen ist?
Falls wir heute noch Kurse bei niedrigen 12€ sehen werden, werde ich wohl doch spontan einen Order setzen.
STEMMER IMAGING | 13,10 €
Avatar
12.03.20 13:17:19
erste Käufe getätigt, neuer Schnitt liegt bei 17,60€
STEMMER IMAGING | 12,90 €
Avatar
13.03.20 08:36:16
.... und nach der gestrigen Meldung habe ich alles verkauft.
dumm gelaufen :)

Die Zeiten sind zu unberechenbar um schlechte Nachrichten aussitzen zu können.
Eventuell werde ich bei deutlich niedrigeren Kursen wieder einsteigen.

#Tscheche, Du hattest recht mit Deinem Gefühl
STEMMER IMAGING | 11,35 €
Avatar
13.03.20 09:09:15
Ich bin auch raus. Mit über 50% Minus. Bis auf einen Mini-Bestand, um mir die HV anzuschauen.
STEMMER IMAGING | 11,25 €
1 Antwort
Avatar
13.03.20 09:44:40
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.992.343 von Der Tscheche am 13.03.20 09:09:15Hallo Tscheche ,

habe gesehen, dass Du heute Dein 20 jähriges wallstreet:online Jubiläum hast und dazu möchte ich Dir gratulieren.

Ich habe mich am 01.03.2000 angemeldet und bin ebenfalls im 20ger Club. :)

VG
Substanzsucher
STEMMER IMAGING | 10,80 €
Avatar
13.03.20 11:14:10
Haha, cool! Dann Dir auch ganz herzlichen Glückwunsch!
Ist ja schon irgendwie "witzig", dass wir jetzt genau 20 Jahre später schon wieder einen ähnlichen Rutsch erleben könnten wie damals mit unserem Beitritt hier im März 2000 startend...

Zu Stemmer:

Ich hoffe ja mal nicht, dass die uns hier reinlegen und die üble Nachricht gestern nur irgendwem dazu dienen sollte, zumindest an kleine Stückzahlen günstig heranzukommen.

Aber Schluss mit den Verschwörungstheorien!
STEMMER IMAGING | 11,45 €
1 Antwort
Avatar
13.03.20 13:09:32
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.994.470 von Der Tscheche am 13.03.20 11:14:10wenn es jetzt auch wieder Richtung Norden geht, glaube ich nicht an eine Verschwörungstheorie.

Nächste Woche ist Verfallstermin an den Optionsmärkten und die Player versuchen deshalb den Markt nach oben zu ziehen. Das kann nächste Woche noch weitergehen, aber spätestens am Freitag wird die Panik wieder beginnen.
STEMMER IMAGING | 11,60 €
Avatar
03.04.20 17:47:19
Wenn ich die Stimmrechtsmitteilung(en) heute richtig interpretiere, haben Weinmann & Kober wieder dicke aufgestockt. Beim Börsengang teuer abgegeben und dann nach vertrauenszerstörenden Meldungen aus dem Unternehmen günstig wieder eingekauft.
Da geht mir ehrlich gesagt die Hutschnur hoch oder wie man da sagt.
STEMMER IMAGING | 11,30 €
Avatar
23.04.20 13:17:21
heute eingestiegen, sehe hier einiges Potential. Evt. kaufe ich bei einem Rücksetzer noch Basler.
STEMMER IMAGING | 15,32 €
Avatar
28.08.20 12:01:50
Was ist denn mit Stemmer los? Geht ab wie Schmidt's Katze - +30% in den letzten drei Wochen. News Fehlanzeige, zumindest finde ich nichts. Oder nur ein Reflex im Schlepptau von Automobil?
STEMMER IMAGING | 21,22 €
Avatar
02.03.21 14:51:53
Dafür, dass Stemmer in den letzten drei Monaten um 50% zugelegt hat, ist es erstaunlich ruhig hier. Am 22. 02. gab es vorläufige Zahlen, demnach hat Stemmer die eigenen Prognosen für 2020 beim Umsatz leicht, beim Ergebnis deutlich übertroffen. Das ist erfreulich. Zwar dürfte die Investitionszurückhaltung in den wichtigsten Kundensegmenten noch weiterhin hoch sein, aber die Geschäfte dieser Kunden haben sich sehr positiv entwickelt und irgendwann muss der Investitionsstau sich auflösen. Gerade die optische Bilderfassung und die sich daraus ergebenden Digitalisierungsmöglichkeiten könnten dann wieder interessante Potenziale für Stemmer eröffnen. Bleibt zu erwarten, was der Jahresbericht im Detail sagt.
STEMMER IMAGING | 27,40 €
Avatar
08.04.21 10:04:11
...keiner ne Meinung zu den Zahlen?
STEMMER IMAGING | 23,30 €
1 Antwort
Avatar
12.04.21 11:57:21
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.735.141 von cercado am 08.04.21 10:04:11Finde die Zahlen nicht schlecht.
EBITDA und EBIT H2/2020 waren schon wieder über VJ. Die 2021er-Prognose halte ich für konservativ.
Der Umsatz hat 2020 unter dem schwachen Auftragseingang während Corona gelitten. Eine Erholung kostet bei einem Investitionsgütergeschäft zwangsläufig Zeit. Insofern gehe ich davon aus, dass auch Stemmer, wie andere Maschinenbauer, spätzyklisch auf das Ende von Corona reagieren wird. Auch die Sonderaschreibung auf Infaimon wird als Einmaleffekt wegfallen, ohne diese wäre Stemmer in 2020 deutlich EBIT-positiv gewesen.

Insgesamt finde ich Stemmer interessant aufgestellt und das Ergebnis in Anbetracht der Ereignisse in 2020 achtbar. Einen Neuanstieg würde ich zeitlich vielleicht noch etwas verschieben bis die Auftragseingänge im Maschinenbau wieder stärker zulegen, aber meine bestehende Long-Position (bei mir der Fall) werde ich beim aktuellen Kurs behalten.
STEMMER IMAGING | 22,70 €
Avatar
21.04.21 20:52:31
Na, lesen sich doch gut, die Q1-Zahlen. Von hier aus können wir in absehbarer Zeit die 30 ins Auge fassen. Nicht der schlechteste Einstiegszeitpunkt, wie mir scheint. Besonders, wenn es die Woche noch ein paar Gewinnmitnahmen gibt - waren jetzt immerhin fast 15% innerhalb einer guten Woche.
STEMMER IMAGING | 26,00 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Stemmer Imaging AG A2G9MZ