Die Top 5 im Depot - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 12.05.18 20:07:46 von
neuester Beitrag 09.08.18 15:12:58 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
12.05.18 20:07:46
Hallo liebe User !!

Immer wieder ist in den diversen Foren über die Top 5 Aktien im Depot zu lesen. ( Teils Hot-Shots meist Basis- Werte)

Mich würde interessieren welches Eure Top 5 Aktein sind und wieviel Cash Ihr aktuell habt. Es wär doch super wenn jeder seine Veränderungen mitteilen würde und diese evtl. auch kurz begründen könnte.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Iofs für viele Anleger interesssant sein könnte und jeder das eine oder andere Investment für sich ableiten könnte......

Grüß

Hoffmann69
Avatar
12.05.18 20:18:01
So dann fang ich ich mal selber an....

Top 5 in der Reihenfolge

1. Kids Brand House ( Ist Aufgrund des schnellen Anstiegs und meines hohen Gewinns meine grösste Position. Ich denke hier sind nochmal 1-2 schnell Euros im Kurs möglich.)
2. Cytosorbents ( Habe hier schon Teilverkäufe vorgenommen, Rest bleibt erstmal).
3. Hanse Yachts ( Der Wert ist über div. Nachkäufe so gross geworden. Hoffe hier auf baldige Wende. Bin aktuell nicht so richtig glücklich mit dem Wert) :-)
4. Corestate Capital ( wie bei Hanse Yachts. Rechne aber mit höhenen Kurse bis zum Jahresende. Wird ein Dauerinvestment bei mir)
5.Aurellius ( Hier werden jetzt wieder Teilverkäufe vorgenommen).

Cash liegt aktuell bei 17 % und ich habe zur Zeit 17 Werte im Depot. ( Ziel sind wieder 20 Werte).


Freue mich auf Eure Werte und Anregungen zu meinem Depot.

Danke

Hoffmann69
Avatar
13.05.18 09:08:32
Meine Top 5 sind
Avatar
13.05.18 09:09:39
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.748.027 von PitHH am 13.05.18 09:08:32Infineon Lufthansa Vodafone RWE und BP
Avatar
13.05.18 09:17:53
Wäre es nicht sinnvoller auch seinen Investmentcase hinzuzufügen. Ich persönlich sehe den Mehrwert einer stupiden Auflistung nicht. Lediglich als kleine Anmerkung zu verstehen.
1 Antwort
Avatar
13.05.18 09:22:18
1. Microsoft
2. Abbott Laboratories
3. LVMH
4. Altria
5. Deutsche Euroshop

20% Kasse im Anlagedepot
Avatar
13.05.18 11:07:03
First Graphene (AU000000FGR3) Bergbau, Förderung und Vermarktung von revolutionärem High - Tech - Material.
Langfrist. Invest, frisst die Millionen wie eine siebenköpfige Raupe, für F. u. E. - aber wenn die Vermarktung erst richtig startet, - so hoffen wir Investierten - dann wird sich Risiko und Geduld auszahlen.
Apollo Invest - gefunden im Depot von Sirmike - zahlt quartalsweise Dividenden aus.
Amaysim Australia - Clevere deutsche Unternehmer in Down Under
Kursrückgang nach Wechsel vom Divi - zum Expansionswert
Genworth Financial - Battle zw.Trump und den Chinesen
MIC AG - liefert SOANA SYSTEM an die Automobilindustrie
Avatar
13.05.18 11:10:20
Negative Cashquote ( langfristiger Barkredit )
1 Antwort
Avatar
13.05.18 12:08:32
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.748.515 von knigge-beatnik am 13.05.18 11:10:201. Allianz
2.Siemens
3. Cisco
4.Lang und Schwarz
5.Shell
guter Ansatz, mal über die Top5 nachzudenken.
Die Daxwerte sind länger im Depot, würde ich heute nicht mehr so gewichten, bleiben ebenso wegen Shell wegen der DR. Cisco kam 2016 ins Depot und wurde bei guter Performance ausgebaut.
Lang und Schwarz ist durch die gute Performance unter die TOP 5 geraten.
Generell bin ich bei Nebenwerten nicht so hoch gewichtet, wenn man sich über die Performance Gedanken macht, merkt man aber, dass der vermeintlich sicherere Hafen "blue chip" schlechter abschneidet....
Avatar
13.05.18 13:58:32
Ich habe bis vor einiger Zeit einen konzentrierteren Ansatz gefahren und einige wenige Werte deutlich übergewichtet. Das hat dazu geführt, dass ich in diesen Positionen öfter mal getradet habe. Da ich nichts von Markttiming halte und auch nicht gut darin bin, war das eher schädlich für meine Performance. Daher habe ich nun ein ausgewogeneres Portfolio, wo mehrere Positionen ähnliche Größen aufweisen - was dazu führt, dass sich durch Kursveränderungen öfter mal Änderungen in der Reihenfolge ergeben, ohne dass sich hieraus Änderungen an meiner Einschätzung ergeben haben. Ein weiterer Beweggrund war die doch recht einseitige Ausrichtung auf Beteiligungsgesellschaften/Asset Manager (auch wenn ich von denen nach wie vor sehr überzeugt bin).

Stand heute sind dies meine 5 größten Positionen:

1. Blue Cap
Industrieholding, die Sanierungsfälle kauft und wieder aufpäppelt. Sitzt aufgrund überaus erfolgreicher Exits des letzten Jahres auf hohen Cashbeständen, die nun sukzessive investiert werden. Bei 20 Euro mindestens noch 5 Euro zu günstig bewertet; bis Jahresende könnte der faire Werte tendenziell bis 30 Euro ansteigen.
http://www.intelligent-investieren.net/search/label/Blue%20C…

2. Amazon
Amazon ist weit mehr als nur ein Onlinehändler. Es ist wohl eines der disruptivsten Unternehmen der Welt und erschließt sich immer neue Branchen. Will man den Erfolg von Amazon verstehen, braucht man nur in die Geschichte Amerikas zu blicken: die Europäer kamen mit geringer Manpower, aber überlegenen Waffen. Sie setzten sich durch und verdrängten die Ureinwohner aber vor allem, weil diese uneinig waren und sich lieber gegenseitig bekämpften als den neuen Feind. Genau so erobert Amazon einen neuen Markt nach dem anderen. Ein absolutes Must have-Investment"
http://www.intelligent-investieren.net/search/label/Amazon

3. MBB
MBB hat seinen Unternehmenswert seit dem Börsengang im Jahr 2005 annähernd verzehnfacht. Und mit den Übernahmen der Claas Fertigungstechnik im Jahr 2012 sowie der Aumann GmbH im Jahr 2015 hat man Geschichte geschrieben - beide Unternehmen firmieren heute als Aumann AG und wurden von MBB an die Börse gebracht. MBB hält noch 38% an Aumann und will diese strategisch behalten (Aumann wird in der MBB-Bilanz voll konsolidiert).

Den riesigen Cashberg, den das Aumann-IPO einbrachte (ganz zu schweigen von dem riesigen Gewinn!) will MBB in Add-ons für seine Beteiligungen und zusätzliche Zukäufe in neuen Geschäftsfeldern investieren.

Der MBB-Kurs liegt bei 88 Euro; bei der Sum-Of-The-Parts-Bewertung entspricht dies dem 38%-Anteil an Aumann plus Cash. Die (ebenfalls börsennotierte) Beteiligung an Delignit (MBB-Anteil 76%) und die übrigen Beteiligungen, wie DTS IT, Hanke Tissue, OBO-Werke und CT Formpolster gibt es also geschenkt oben drauf. Für mich nur eine Frage der zeit, wann die Allteime-Highs bei 125 Euro überwunden werden.
http://www.intelligent-investieren.net/search/label/MBB

4. Navigator Equity Solutions
Absoluter Nischenwert; Niederländische Beteiligungsgesellschaft. Größte Beteiligung ist die börsennotierte IT Competence. Den NAV hat Navigator kürzlich mit 2,75 Euro ausgewiesen, der Kurs schwankt aktuell zwischen 1,20 und 1,30 Euro. Man kann den Euro also für 40 Cents kaufen. Allerdings... liegt das Wohl von NES vor allem an ITC.

Hier gibt es mehrere Trigger: der Turnaround bei ITC läuft und NES will sich perspektivisch vom Mehrheitsbesitz trennen. Das verspricht hohe Gewinne! Auch ist NES seit einigen Monaten bemüht, den Abstand zwischen Kurs und NAV zu verringern, indem man sich auf Kapitalmarktkonferenzen blicken lässt und aktiver mit dem Markt kommuniziert. Je visibler die Beteiligungen und die im Portfolio gehaltenen Werte werden, desto größer das Vertrauen der Börsianer in das Unternehmen Navigator Equity und desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass nicht nur der NAV steigt, sondern sich zusätzlich auch noch der Abstand zwischen NAV und Aktienkurs verringert. Im Erfolgsfall also ein doppelter Kursknaller...
http://www.intelligent-investieren.net/search/label/Navigato…

5. Aurelius
Aurelius übernimmt sanierungsbedürftige Unternehmen und/oder Randaktivitäten großer Konzerne und päppelt sie wieder auf. Der Unterschied zu Blue Cap liegt nicht nur in der schieren Größe (Aurelius hat einen Jahresumsatz von rund 4 Mrd. Euro), sondern es sind vor allem zwei Aspekte: Aurelius ist ein Finanzinvestor, keine Beteiligungs- oder oder Industrieholding. Es ist von Anfang an klar, dass die erworbenen Unternehmen auf Erfolg und Rendite getrimmt werden, um sie ggf. auch kurzfristig mit hohem Gewinn wieder zu veräußern. Des Weiteren weist Aurelius seine Erfolge aggressiv aus - in der NAV-Betrachtung wird der jeweilige Wert inkl. Sanierungserfolg angegeben. Stellen sich diese nicht oder verzögert ein, muss der NAV ggf. nach unten korrigiert werden. Darüber hinaus weist Aurelius nicht nur Gewinne aus Verkäufen als gewinne aus, sondern auch die sog. Bargain Purchases (quasi eine Mitgift des verkaufenden Unternehmens in Anerkennung des anstehenden Restrukturierungsaufwands). Diese Gesamtgewinne schüttet Aurelius als Dividenden aus - mit dem Risiko, dass die Sanierunsgerfolge nicht eintreten und die Bargain Purchases sich als zu niedrig erweisen und in der Folgezeit die Gewinne nachträglich belasten.

Dieses Geschäftsmodell ist nicht jedermanns Sache und macht Aurelius auch angreifbar - die Short-Attacke vor einem Jahr ließ den Kurs um mehr als 50% einbrechen. Inzwischen ist das Ursprungsniveau allerdings wieder erreicht und Aurelius wird im Juli 5 Euro Dividende je Aktie auskehren also fast 9% Rendite!
http://www.intelligent-investieren.net/search/label/Aurelius

Recht dicht auf die Top 5 folgen die Deutsche Rohstoff AG, Technotrans, 3U Holding, Rocket Internet, Corestate Capital.


Dividendendepot
Des Weiteren führe ich ein separates reines Dividendendepot, das etwa 10% meines Investmentvermögens ausmacht. Darin sind ausschließlich hochrentierliche BDCs enthalten (Top-Werte: Gladstone Investment, Main Street Capital, Apollo Investment, Ares Capital).


Cashquote: 7%
Ich überlege jedoch gerade, ob ich einen langfristigen Kredit aufnehme, um mehr Cash zur Verfügung zu haben. Bis vor einem Jahr hatte ich eine FK-Quote von 25%, aktuell 0%.

Abgesehen von einen Wertpapierkredit beim Dividendendepot in Höhe von 20%. Wobei die Dividendeneinnahmen das Siebenfache der Kreditzinsen ausmachen, also den Kredit zügig mit zurückzahlen.

Gesamt-FK-Quote also ca. 2,0%.
5 Antworten
Avatar
13.05.18 16:30:54
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.749.059 von sirmike am 13.05.18 13:58:32Meine Gewichtung

Zapf Creation

Duerkopp Adler

Funkwerk

MWB

M4e

kein Fremdkapital - Finanzierung durch laufenden Mietzins.
Avatar
13.05.18 20:56:56
Depot ist auf Megatrends ausgelegt.
Anlagedauer ist 10Jahre + x.

32% Cash
9% Berkshire Hathyway
8% Google
8% Blackrock
8% Healthineers
6% SAP

Falls nochmal ein Dip bei Amazon kommen sollte, wird Amazon sehr wahrscheinlich meine größte Position werden.
Avatar
14.05.18 10:48:36
Mein Top 5 Positionen (bei Aktien)
AT&S

Blue Cap

SES

Gazprom

Polytec


Cash halte ich derzeit wenig (< 5%), habe aber in jüngster Zeit ein Portfolio an Hybridanleihen aufgebaut (~30%)
Avatar
14.05.18 11:06:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.749.059 von sirmike am 13.05.18 13:58:32"Abgesehen von einen Wertpapierkredit beim Dividendendepot in Höhe von 20%. Wobei die Dividendeneinnahmen das Siebenfache der Kreditzinsen ausmachen, also den Kredit zügig mit zurückzahlen."

Wenn ich das richtig sehe, so vergeben deine Positionen im Dividendendepot Kredite, Mezzaninkapital, etc. primär in USD. Hast du einen Kredit in USD oder EUR aufgenommen? Wenn EUR wie gehts du mit Währungsschwankungen USD - EUR um?
3 Antworten
Avatar
14.05.18 11:07:59
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.752.995 von haowenshan am 14.05.18 11:06:23Was wären denn das für Hybridanleihen die du im Depot hast?
2 Antworten
Avatar
14.05.18 12:52:29
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.753.001 von 1erhart am 14.05.18 11:07:59ich hab Lufthansa, OMV, Wienerberger, Bayer, etc.
(ich hab größtenteils im Herbst gekauft, sind mittlerweile auch schon sehr teuer; ich sehe es auch mehr in Richtung Alternative zu Cash mit hoffentlich etwas Inflationsausgleich, mehr aber nicht)
1 Antwort
Avatar
14.05.18 12:54:41
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.753.769 von haowenshan am 14.05.18 12:52:29Danke, also nichts neues oder unbekanntes zumindest für mich. Alle bekannt grossteils selbst im Depot bzw. gehabt.
Avatar
14.05.18 18:49:40
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.748.069 von SciQ am 13.05.18 09:17:53Infineon halte ich weil 3700% Gewinn und die Dividende bezogen auf den Einstiegkurs beachtlich ist.
Bei Lufthansa bin ich ebenso wie Vodafone bereits seit Jahren investiert wergen der Dividende.

RWE habe ich kürzlich wegen 9% Dividende erworben. Seither haben sie sich gut entwickelt. BP war auch die Dividende ausschlaggebend. Bei beiden lasse ich die Gewinne lauen.

Teva entwickelt sich zur Zeit als Turnaround ganz gut. Steinhoff als Invest alla dem Motto hopp oder top bereitet mir aktuell keine große Freude.

In der Prüfung ist derzeit Direct Line und Gamestop wegen der Dividende.
Avatar
15.05.18 10:46:32
So wie Apollo Invest gerade abgeht, sollte wohl zeitnah die nächste Quartalsdividende bestätigt werden.
Vielleicht fühlt sich ja mal Jemand bereit, bei Apollo einen thread zu Eröffnen.
Mein EK von 4,80€. ist jedenfalls schon fast wieder erreicht.:cool:
1 Antwort
Avatar
15.05.18 13:33:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.761.104 von knigge-beatnik am 15.05.18 10:46:32
Zitat von knigge-beatnik: So wie Apollo Invest gerade abgeht, sollte wohl zeitnah die nächste Quartalsdividende bestätigt werden.
Vielleicht fühlt sich ja mal Jemand bereit, bei Apollo einen thread zu Eröffnen.
Mein EK von 4,80€. ist jedenfalls schon fast wieder erreicht.:cool:


Mein Dividendendepot freut sich auch. Ich hatte kürzlich aufgestockt bei AINV und mein durchschnittlicher Einstiegskurs liegt nun bei 4,71 Euro - Dividenden habe ich auch bereits mehrere bekommen. :)

Der BDC-Sektor hat sich zuletzt stark entwickelt, die anziehenden Zinsen und die damit einher gehenden steigenden Gewinne bei den BDCs befeuern. Und der der zuletzt schwächelnde Dollar natürlich auch (hinsichtlich der Euro-Notierungen)...
Avatar
03.07.18 19:35:59
Moin!!
Von meinen 'Top 5 im Depot' hat Amaysim Australia jetzt im Juni um 32,46% zugelegt.
Bald haben sie meinen EK (0,85€) wieder erreicht.
1 Antwort
Avatar
07.08.18 10:27:54
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.128.920 von knigge-beatnik am 03.07.18 19:35:59Ich konnte jetzt bei AYS (Amaysim) durch Zukäufe meinen EK. auf 0,755 €. senken.:cool:
Avatar
08.08.18 22:05:31
Meine Top 5 haben sich auch ein wenig verändert...


1. Kids Brands House
Hier heißt es jetzt warten bis die Zahlen kommen. Ich erwarte 2 Mio + x Gewinn oder ,60 € pro Aktie. Also ein KGV von ca.2

2. Lang und Schwarz
Habe hier nochmal nachgelegt und werde bei unter 25.-€ nochmal nachkaufen....

3. 3U Holding
Hier sehe ich kurzfristig die 1,50 €

4. Erlebnis Akademie
Der Wert bekommt ganz viel Zeit von mir :-) und wir bei schwäche nachgekauft

5. Navigator
Hier muss irgendwann mal der Knoten richtig platzen... Ziel 1,50€ + x

Die Wert 6-9 liegen aber nur knapp dahinter.....(Cytosorbents, MBB, Corsestate, Blue Cap)


Es bleibt spannend....


Was hat sich bei euch getan ???

Gruß

Hoffmann
3 Antworten
Avatar
09.08.18 09:01:35
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.404.798 von hoffmann69 am 08.08.18 22:05:31
Zitat von hoffmann69: Meine Top 5 haben sich auch ein wenig verändert...




5. Navigator
Hier muss irgendwann mal der Knoten richtig platzen... Ziel 1,50€ + x



Ich meinte 2,50€ +x bei 1,50€ stehen wir ja schon :-)
1 Antwort
Avatar
09.08.18 09:27:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.404.798 von hoffmann69 am 08.08.18 22:05:31Die 3 U Holding habe ich neuerdings auch im Depot.
Und Freude macht mir z.Z. auch die Ecotel und Endor!:cool:
Avatar
09.08.18 15:12:58
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.406.835 von hoffmann69 am 09.08.18 09:01:35
Navigator...
.... da warte ich schon lange drauf. :-) Von mir aus auch 3 Euro.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.