checkAd

    Edelmetall: Kultmünze Krügerrand in Silber für 16 Euro: Bringt das was? - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum

    eröffnet am 01.08.18 17:17:16 von
    neuester Beitrag 12.09.18 09:36:34 von
    Beiträge: 16
    ID: 1.285.596
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 2.020
    Aktive User: 0

    ISIN: XD0002746952 · WKN: CG3AB1
    28,89
     
    USD
    -2,30 %
    -0,68 USD
    Letzter Kurs 18:32:09 Lang & Schwarz

    Werte aus der Branche Rohstoffe

    WertpapierKursPerf. %
    1,0000+33,33
    0,6500+18,18
    18.421,50+13,43
    2,5000+11,11
    12,120+10,99
    WertpapierKursPerf. %
    11,800-7,31
    0,5190-8,63
    1,0350-9,21
    1,2800-9,86
    0,5077-12,90

     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 01.08.18 17:17:16
      Beitrag Nr. 1 ()
      Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Edelmetall: Kultmünze Krügerrand in Silber für 16 Euro: Bringt das was?" vom Autor Redaktion w:o

      Jetzt gibt es die Anlagemünze Krügerrand auch in Silber - in großer Auflage zum erschwinglichen Preis.

      Lesen Sie den ganzen Artikel: Edelmetall: Kultmünze Krügerrand in Silber für 16 Euro: Bringt das was?
      Avatar
      schrieb am 01.08.18 17:17:16
      Beitrag Nr. 2 ()
      Artikel glänzt durch seidenes Halbwissen bzgl des Silber-Krügerrands. Wenn man keine Ahnung hat vielleicht einfach mal die Fr***e halten. Einfach peinlich.....
      Avatar
      schrieb am 01.08.18 17:31:11
      Beitrag Nr. 3 ()
      Hallo greenspan1926,

      vielen Dank für Ihre Kritik! Könnten Sie bitte ausführen, inwieweit der Artikel "Halbwissen" verbreitet?

      Vielen Dank im Voraus!

      Freundlicher Gruß

      Christoph Morisse, wallstreet:online-Redaktion
      Avatar
      schrieb am 01.08.18 18:22:26
      Beitrag Nr. 4 ()
      Also um 16,26 Euro hab ich diese Münze am heutigen Erscheinungstag noch nirgendwo gesehen... Auch nicht bei Vorbestellung, da der Silberkurs höher war als gerade eben... Eher zwischen 16,50 und 16,90... Nichts desto trotz - hab mir mal eben 2x tubes zu a 25 Unzen bestellt... Welches das 'Halbwissen' betrifft, kann ich mich auch nicht äußern, da ich die Aussage nicht verstehe... Lg
      Avatar
      schrieb am 01.08.18 18:33:42
      Beitrag Nr. 5 ()
      Vergessts den Kommentar vom greenspan.

      Null Info, nur Beleidigung.

      Zweifach peinlich.

      Trading Spotlight

      Anzeige
      Nurexone Biologic
      0,5100EUR +4,08 %
      NurExone Biologic geht steil! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 01.08.18 21:17:26
      Beitrag Nr. 6 ()
      Hat nichts mit Beleidigung zu tun. Hier wird das so vermittelt als wäre das eine Sensation. Die Sensation, wenn überhaupt, war die Ausgabe letztes Jahr. Selbst da allerdings schon 630.000 Stück. Das ist dieses Jahr einfach die anlageversion, unlimitiert in vermutlich etwas schlechterer prägequaliät.

      Und bei Gold.de kostet die Version 15,85. warum Degussa da erwähnt werden muss, mit 16.26.... keine Ahnung ( oder vielleicht doch)
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 02.08.18 01:30:25
      Beitrag Nr. 7 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 58.353.963 von greenspan1926 am 01.08.18 21:17:26Das war jetzt ein brauchbarer Kommentar. Danke!

      Degussa ist halt der bekannte Löwe in der Wirtschaft, Gold.de nur eine Vergleichsplattform, die vielen Journalisten nicht bekannt sein dürfte, wenn sie nicht gerade physische Edelmetallinvestoren sind. Bei den oft niedrigen Gehältern vieler Journalisten dürfte das persönliche Interesse an Gold- und Silbermünzen gering sein.

      Und die Ausgabe 2017 wurde indirekt erwähnt mit den früheren Sondermünzen.

      Ist aber nicht so wichtig. Die Meldung kam auch bei uns in Österreich im Rundfunk.

      Vermute mal, eine der Nachrichtenagenturen, die unsere Mainstream-Medien beliefern, brachte da eine entsprechende Meldung. Und in der Saure-Gurken-Zeit, wo die Politiker im Urlaub sind, wird das halt zufällig gebracht.
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 02.08.18 15:55:04
      Beitrag Nr. 8 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 58.355.256 von lordknut am 02.08.18 01:30:25Hallo lordknut,
      Avatar
      schrieb am 02.08.18 15:57:39
      Beitrag Nr. 9 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 58.360.116 von Fundman am 02.08.18 15:55:04Hallo Lordknut, hatte eben aus versehen Enter gedrückt, in der Annahme einen Absatz zu generieren. ....Erstmal in Bezug auf deinen Kommentar am 26.7. Im Silber-Diskussionsthread: ich kaufe auch regelmäßig physisch Silber nach.
      Avatar
      schrieb am 02.08.18 16:00:45
      Beitrag Nr. 10 ()
      Kann bitte ein Admin mal meine Beiträge in diesem Thread löschen? Komme mit dieser App nicht so klar. Ein Enter bedeutet automatisch Absenden. Und ohne Absätze bin ich nicht in der Lage längere Texte zu schreiben. Echt beschissene Schreibfunktion in dieser App.
      Avatar
      schrieb am 02.08.18 16:36:02
      Beitrag Nr. 11 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 58.355.256 von lordknut am 02.08.18 01:30:25So, jetzt nochmal analog ohne diese App:

      In Bezug auf deinen Beitrag vom 26.7. im Silber-Diskussionsthread :

      Ja, deine Beobachtungen mit dem Kauf physischer Edelmetalle decken sich auch in meinem Umfeld.ich habe das Gefühl , die Masse ist in Sachen Geldanlage und Vermögensschutz blind und desinteressiert. Es stehen nur kurzfristiger Konsum und Eigenheimimmobilie mit 0% EK im Raum.
      Und die überdeutliche Mehrheit der halbwegs Interessierten , ist in ihren alten finanziellen Dogmen ohnmächtig gefangen .

      Ich versilbert monatlich alles ungebrauchte Geld. Mittelfristige Verluste bei POS sind mir völlig egal. Ich brauche das Geld ohnehin nicht. Was in einigen Jahrzehnten kommen wird , weiss keine Sau. In diesen unruhigen Zeiten geben mir grosse Silbermünzen einfach ein Gefühl der Sicherheit.
      Jeden Monat kann ich zur Zeit 15 Unzen ansammeln. Nachdem ich die Freundin in den Wind geschossen habe, kann ich die SchlagZahl sogar erhöhen. ;)

      Seit 4,5 Jahren bin ich aus diversen privaten Gründen gewollt arbeitslos. ...die Hälfte des Regelsatzes lege ich immer in Silber zurück. Von mir aus kann der POS auch noch gerne weiter fallen.

      Und nein, ich bin kein Arbeitsloser nach Gutsers Schema a la AfD-Wähler, der sich jeden Monat eine Unze Silber abspart. ...;)

      3 Silber Krügerrand habe ich mir kürzlich mit in den Warenkorb gepackt. ..Kann nicht schaden .
      Bin noch am überlegen, ob ich mir einige Exemplare der Erstausgabe ordern soll. Für 27.- erhält man aktuell so ein Teil.

      Eigentlich bin ich mit den SammlerMünzen in Silber die letzten Jahre super gefahren. Dort waren teilweise Renditen drin, die so manchen Investmentfond bloßgestellt haben.


      So, wollte nur meinen Senf dazugeben. Du bist also nicht der einzige regelmäßige Käufer.....:cool:
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 02.08.18 21:34:27
      Beitrag Nr. 12 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 58.360.578 von Fundman am 02.08.18 16:36:02Hallo Fundmann!

      Ich investiere nicht nur in Silber, sondern auch Gold. Gold hat den Vorteil, dass es weniger Spread hat, wenn man mal Cash brauchen sollte. So ein kleiner Philharmoniker 1/10 Unze kostet etwa 100 Euro, das sollte hin und wieder drin sein. Eventuell bekommt man von Sammlern dann bei bestimmten Jahrgängen mehr raus. Natürlich gibts auch ein paar andere Reserven. ;-)

      Edelmetallmünzen haben viele Vorteile, diversifizieren sollte man schon dabei. Z.B. ein paar Silbermünzen in Euro-Nominale nah am Nominalpreis, z.B. in Österreich 5 und 10 Euro sowie 100 Schilling.

      Aber wie gesagt: Man sollte nicht alle freie Mittel auf dieses Pferd setzen.

      Ob es sinnvoll ist, die Erstauflage des silbernen Krügerrand mit hoher Auflage wegen Sammlerwert um 27,- Euro zu kaufen, weiß ich nicht. Da gibts vielleicht günstigere Schnäppchen momentan.

      Weitere Vorteile von anonymen Anlagen wie Edelmetallen sind im Fall von Scheidung, Arbeitslosigkeit etc. offensichtlich.

      Oder als Geld-Geschenk, das vielleicht nicht gleich ausgegeben werden soll und schön ist.

      Aber das wurde im Silber-thread schon oft durchgekaut. Die physischen Käufer sind da leider schon ziemlich vertrieben worden. Momentan regieren dort die Fans von Papiersilber, die mit ihren Transaktionen das Spekulations-Rad mit Silber-Derivaten am Laufen halten und es scheinbar nicht merken, dass sie selbst es sind, die mit ihrem Geld das Spielcasino befeuern.

      So, wie viele Fondsbesitzer mit Silber- und Goldpositionen nicht wissen, dass sie im Prinzip nur heiße Luft statt Edelmetallen haben.

      Oder auch viele Besitzer von scheinbar physischen Edelmetallen. Da ist jüngst erst ein Skandal in Österreich mit einer schweizer Firma gewesen. Oder vor Jahren mit einer Bude in USA. Die haben jahrelang Lagergebühren verrechnet. Und dann beim Konkurs war nix da, es kam raus, dass da schon jahrelang nix mehr da war....

      https://diepresse.com/home/wirtschaft/gold/5110843/Causa-Gol…
      Avatar
      schrieb am 03.08.18 21:27:22
      Beitrag Nr. 13 ()
      Ob Krueger, Maple Leap, Kokaburra oder was auch immer ist egal. 1 Unze ist immer gleich.
      Das günstigste ist eigentlich fast immer 1 Unze Maple leaf bei MDM.
      Avatar
      schrieb am 11.09.18 08:30:15
      Beitrag Nr. 14 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 58.371.927 von Laternenfisch am 03.08.18 21:27:22Jeder händler hat eine andere münze am günstigsten da muss man sich etwas umschauen ansonsten gebe ich dir zu 100% Recht Unze ist Unze solange es nicht etwas ganz exotisches wird wo die Echtheit dann i Fall der Fälle angezweifelt wird
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 11.09.18 09:27:23
      Beitrag Nr. 15 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 58.667.031 von Swissfinancials am 11.09.18 08:30:15Ich kaufe am Liebsten Silbermünzen, die aus dem Geldumlauf stammen, z.B. die 25 50 und 100 Schilling Münzen. Oder DM-Münzen. Die bekommt man oft nahe am Ankaufskurs der Schmelzanstalten, haben einen Nominalwert, den man notfalls eintauschen kann. Und vor allem habe ich da nicht das Risiko, dass sie beim Lagern fleckig werden. Die kann man problemlos vergraben, und damit habe ich auch keine Lagerkosten oder Tresorbedarf. Auch 2 und 5 Reichsmark sind interessant. Ebenso wie aktuell die 5 und 10 Euro Silbermünzen aus Umlauf, obwohl da der Silberwert geringer ist.
      Avatar
      schrieb am 12.09.18 09:36:34
      Beitrag Nr. 16 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 58.667.604 von lordknut am 11.09.18 09:27:23Bei uns zahlst du mindestens 70% Aufpreis auf den Schmelzkurs....da kauf ich lieber unzen


      Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


      Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
      Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
      hier
      eine neue Diskussion.

      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      +0,17
      +6,44
      -1,59
      -0,84
      -0,69
      -0,39
      -1,00
      -4,26
      +2,87
      -0,50
      Edelmetall: Kultmünze Krügerrand in Silber für 16 Euro: Bringt das was?