checkAd

    Ich mache alles anders mit meinem eToro Portfolio - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 29.11.18 20:12:03 von
    neuester Beitrag 22.10.21 14:50:24 von
    Beiträge: 8
    ID: 1.293.623
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 1.786
    Aktive User: 0


    Umfrage: Was haltet ihr davon mal seinen Horizont zu erweitern?

    Nehmen Sie teil und stimmen Sie ab:
    1 Stimme wurde bereits abgegeben.
    • 1. Aktien außerhalb von Deutschland kann ich nicht handeln, da ich sonst Panikattacken bekomme
    • 2. Ich mache lieber das, was alle anderen auch machen, da ich mir so schlau vorkomme, wenn alle anderen meine Meinung bestätigen
    • 100%
    • 0%
     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 29.11.18 20:12:03
      Beitrag Nr. 1 ()
      Da mir das Veröffentlichen von Collective2 Strategien einfach zu teuer ist will ich hier mal mit meinem eToro Portfolio mal so richtig schön angeben.

      Mir fehlen zwar die Optionen dort, aber das Anlageuniversum ist doch deutlich größer als bei Wikifolio.

      Sorry, falls das jetzt den ein oder anderen schockiert, aber ich investiere nicht in deutsche Aktien und ich folge auch keinen Trends. Auch ist das ein richtiges Tradingkonto, wo ich mich nicht auf bestimmte Themen versteife.

      Ich verfolge einen Contrarian Total Return Ansatz. Zioel ist es also nicht eine maximale Performance zu erzielen, sondern in möglichst allen Marktlagen Gewinne zu erwirtschaften.
      Im Oktober + November habe ich neue ATH erreicht. Zumindest bisher ging der Plan auf.

      Leider kann ich nirgends andere Social Trading Portfolios finden, die ebenfalls so stark antizyklisch handeln und einen reinen fundamentalanalyseansatz verfolgen.

      Kurz gesagt ich bin verdammt einsam. Wenn man der einzige ist, der alles anders macht ist es schwierig eine Strategiediskusion zu führen.

      Falls jemand mal über den Tellerrand hinausschauen will würde ich mich freuen, wenn er mal vorbeischaut.
      Wenn jemand Fragen zu einzelnen Positionen oder der Strategie hat werde ich diese gerne beantworten.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 29.11.18 20:13:03
      Beitrag Nr. 2 ()
      Da habe ich doch glatt den Link vergessen:
      https://etoro.tw/2Dv3KGY
      Avatar
      schrieb am 30.11.18 16:44:15
      Beitrag Nr. 3 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 59.328.746 von BenderRodriguez am 29.11.18 20:12:03
      Risiko in der Antizyklik
      Ich habe das auch mal so oder so ähnlich gemacht, wenn auch vor langen Jahren. Das Risko liegt meiner Meinung nach bei diesem Ansatz darin, dass man nicht alles weiß, was den Kurs nach unten beeinflusst. Manchmal wissen andere eben mehr als man selbst und ihre kurssenkenden Verkäufe sind fundamental gerechtfertigt. Man kauft vermeintlich antizyklisch und ist dann irgendwann mit seinem Wert in der Insolvenz angekommen. Passiert bei kleinen Werten eher als bei Standardaktien, aber auch da.
      Avatar
      schrieb am 30.11.18 18:57:12
      Beitrag Nr. 4 ()
      Das kann durchaus passieren. Was allerdings definitiv den Kurs nach unten beeinflusst ist das Sentiment. Die Börse übertreibt gerne sowohl nach oben als auch nach unten. Ja man hat dadurch ein erhöhtes Risiko, dass man komplett daneben liegt, aber dafür auch deutlich größere Belohnungen, wenn man richtig liegt.

      Aber das muss sich ja nicht unbedingt auf Aktien beziehen. Das können auch ganze Sektoren sein.
      Allgemein finde ich aber auch, dass Overcrowded Trades das größte Risiko bergen. Nvidia und Facebook sind natürlich nichtmal in der nähe einer Insolvenz, aber bei beiden Werten ging es verdammt schnell bergab.
      Avatar
      schrieb am 22.03.19 18:43:59
      Beitrag Nr. 5 ()
      Bin auch bei eToro und bin nicht so wirklich begeistert. Zum einen ist dies hier ein Vergleich von Äpfeln mit Birnen, den eToro ist in erster Linie ein Forex-Händler der nebenbei auch weitere Werte anbietet. Ähnlich verhält es sich mit ZuluTrade oder Ayondo. Der Handel auf diesen Plattformen, die ja ebenfalls zum SocialTrading-Segment gehören ist mit wesentlich höheren Risiken, aber auch mit Kosten (Haltegebühren, recht große Spreads etc.) und in einigen Fällen mit bestimmten Einschränkungen verbunden. Warum ich aber speziell mit eToro, wo mein System allerdings auch erfolgreich läuft (die Basis wurde schließlich in einem cfd Konto gelegt) ein Problem habe, ist die Kursstellung. Sicherlich kann diese bei L&S auch schon mal ungewöhnlich abweichen, aber dass die vorbörsliche Indikation um 08:00h auf den Dax um 11 Punkte höher eröffnet, als in Frankfurt/Main, hierbei ein Trade ausgelöst wurde, dessen fester Einstiegswert eine große Distanz zu den Kursen bei eToro wie in Frankfurt/Main aufwies (so geschehen am 21.03.), sollte eigenlich nicht so sein. Auch wenn der Trade im Endeffekt erfolgreich war, so sollte dies eigentlich nicht so sein, oder?

      Habe aufgrund der Geschehnisse Mailkontakt zu eToro aufgenommen und insbesondere nachgefragt woher eToro seine Kurse bezieht. Antwort heute: Ob man mich am Montag telefonisch kontaktieren kann. Leider kenne ich den Inhalt dieses Telefonats schon (Woher die Kurse kommen darf man leider nicht preisgeben, weil es ein Geschäftsgeheimnis ist. Aber ich dürfe gerne weiteres Geld in die Hand nehmen, denn dadurch könnte ich ja noch mehr Erfolgsprovission generieren.)

      Daher ist mein aktuelles Bild was eToro betrifft nicht das Allerbeste.
      1 Antwort

      Trading Spotlight

      Anzeige
      Wo die Börsencommunity jetzt auf kinoreifes Happy End spekuliert mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 25.03.19 13:22:10
      Beitrag Nr. 6 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 60.174.918 von MacIntosh3101 am 22.03.19 18:43:59Wikifolio ist vom Universum her recht eingeschränkt. eToro fande ich anfangs eigentlich ganz nett, da man dort auch Cryptos handeln kann und man auch shorten kann.

      Allerdings als ich mal eine Silberposition eröffnet habe hat mich echt der Schock getroffen. Die Gebühren für das Halten von Metallen machen meiner Meinung nach den längerfristigen profitablen Handel unmöglich. Außerdem finde ich die Gebühren extrem intransparent.

      Zu den Kursen an sich kann ich nichts sagen. Auf eToro hat man keine Echtzeitkurse. Mit den Kursen und Spreads hatte ich aber nie ein Problem.

      Ich hatte zwar 6 Follower aber nie einen Copier. Antizyklische Strategien interessieren einfach niemanden.

      Bin von eToro mittlerweile daher auch wieder weg. Bei meinem normalen Broker kann ich deutlich profitabler traden.
      Avatar
      schrieb am 17.06.20 08:36:25
      Beitrag Nr. 7 ()
      Sie können im Internet viele gute Bewertungen über Etoro wie diese finden
      - https://www.reviewbrokers.org/de/etoro-rezension/

      Ich mag ihre Funktionen für den Handel mit Kopien, aber ihre Gebühren sind sehr hoch.

      Ich würde vorschlagen, sie zu verwenden, um Signale zu erhalten und Trades bei anderen Brokern wie IG oder Saxo Bank auszuführen

      https://www.forexbrokers.com/guides/germany
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 22.10.21 14:50:24
      Beitrag Nr. 8 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 64.041.912 von johan77 am 17.06.20 08:36:25
      Zitat von johan77: Sie können im Internet viele gute Bewertungen über Etoro wie diese finden
      - reviewbrokers. org/de/etoro-rezension/

      Ich mag ihre Funktionen für den Handel mit Kopien, aber ihre Gebühren sind sehr hoch.

      Ich würde vorschlagen, sie zu verwenden, um Signale zu erhalten und Trades bei anderen Brokern wie IG oder Saxo Bank auszuführen

      forexbrokers com/guides/germany



      Danke für das Angebot, ich habe schon einmal zusammengearbeitet und mir fehlte ein persönlicher Berater. Jetzt benutze ich die Dienste der Website ForexN DE. Service auf höchstem Niveau


      Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


      Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
      Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
      hier
      eine neue Diskussion.
      Ich mache alles anders mit meinem eToro Portfolio