checkAd

Flatex-Aktien Dividende Gebühren - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 06.03.19 11:44:43 von
neuester Beitrag 06.03.19 15:30:34 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
06.03.19 11:44:43
Beitrag Nr. 1 ()
Hallo an alle Investoren!
Flatex berechnet ja saftige Gebühren bei ausländischen Aktien mit Dividende. Greift deren Abrechnung auch, wenn diese automatisch reinvestiert werden? Wie handhabt Ihr dieses Problem im Allgemeinen? Seht Ihr es auch so, dass sich deswegen flatex nicht für ausländische ausschüttende Aktien eignet?

Vielen Dank im Voraus!

expanders
1 Antwort
Avatar
06.03.19 12:07:55
Beitrag Nr. 2 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.031.895 von expanders am 06.03.19 11:44:43in D gibt es ja auch noch unzählige andere günstigen Broker .. z.B. die Flatrate von Onvista und da werden keine Gebühren auf ausländische Dividenden erhoben.

In AT sieht es mit günstigen Brokern schon schlechter aus ..

Was meinst du mit "wenn die ausl. Dividenden automatisch reinvestiert werden?

Wenn Apple Dividenden ausschüttent und die wieder reinvestiert??? trotzdem hast du die Dividende empfangen.

Provision je Dividendenzahlung 5,90 EUR (Gegenwert größer 15 EUR)

oder du hältst deine Dividenden gering.
Avatar
06.03.19 12:23:05
Beitrag Nr. 3 ()
Moin Chris,
Danke für deine Antwort! Ja, natürlich empfange ich Dividende, die theoretisch abrechnungspflichtig ist, aber wenn sie automatisch reinvestiert wird? Wenn dann dennoch abgerechnet werden sollte, dann ist das ein Ausschlusskriterium für Flatex.

Onvista ist in der Hinsicht definitiv günstiger, nur traue ich dem Laden nicht so ganz. Angeblich rechnen die zu viele Steuern ab, buchen falsch ab, sind generell unzuverlässig usw.

LG, expanders
1 Antwort
Avatar
06.03.19 12:30:58
Beitrag Nr. 4 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.032.138 von expanders am 06.03.19 12:23:05
Zitat von expanders: Moin Chris,
Danke für deine Antwort! Ja, natürlich empfange ich Dividende, die theoretisch abrechnungspflichtig ist, aber wenn sie automatisch reinvestiert wird? Wenn dann dennoch abgerechnet werden sollte, dann ist das ein Ausschlusskriterium für Flatex.

Onvista ist in der Hinsicht definitiv günstiger, nur traue ich dem Laden nicht so ganz. Angeblich rechnen die zu viele Steuern ab, buchen falsch ab, sind generell unzuverlässig usw.

LG, expanders


Nochmal was meinst du mit "automatisch reinvestiert" gib mal ein Beispiel, damit wir wissen was du damit meinst.

Ich war bei Flatex und das nicht lange... Guthaben wird Tagesgenau mit Negativzins berechnet. Der Betrag aus dem Verrechnungskonten (Verlusttopf) steht einem auch unmittelbar zu Verfügung die eigentliche Abrechnung erfolg aber i.d.R. über Nacht und somit war das Konto nichit gedeckt und es wurde auch mit 7% Kredit verzinst. Waren zwar nur geringe Beträge aber die muss ich nicht haben nur weil Flatex so günstig ist.

Die Derivate von Morgan Stanley empfinde ich zu teuer und da kann ich genauso gut bei Onvista einen Deriva vom Premiumpartner nehmen und zahle auch nur 2,50 Euro (+1,50)

Woher du deine Aussagen zu Onvista her hast weiß ich zwar nicht, aber ich bin bislang zufrieden und kann mich nicht beschweren. (gehört doch zur comdirect)
Avatar
06.03.19 13:06:07
Beitrag Nr. 5 ()
Mit Reinvestition meine ich die auswählbare Option bei Flatex, dass die Dividende automatisch wieder in Aktieninvestion einfließt
3 Antworten
Avatar
06.03.19 13:22:10
Beitrag Nr. 6 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.032.498 von expanders am 06.03.19 13:06:07
Zitat von expanders: Mit Reinvestition meine ich die auswählbare Option bei Flatex, dass die Dividende automatisch wieder in Aktieninvestion einfließt


ok die Option kannte ich noch nicht... ruf doch mal bei Flatex an, die Damen und Herren müssten dir daraufhin doch eine fachlich korrekte Auskunft geben können. Ich kann dazu nichts weiter sagen.
2 Antworten
Avatar
06.03.19 13:52:26
Beitrag Nr. 7 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.032.621 von Chris_M am 06.03.19 13:22:10Das geht aber auch nur bestimmte Aktien die anbieten ob man CASH oder Aktien bei der Dividende will.
Und oft macht es auch gar keinen Sinn da es ja mindestens 1 ganze Aktie und den Rest in Cash.

Ich bekomme bei denen wo es die Möglichkeit generell von meinen Banken das Schreiben wie erst gestern wieder bei Main Street Capital.

Das ist die einzige wo dies möglich ist von meinen Depotaktien zur Zeit.

Noch dazu werden hier auch Gebühren fällig, deshalb nutze ich das Ganze gar nicht mehr.

Flatex und ausländische Aktien geht für mich gar nicht und nach Rückfrage vor Jahren habe ich es dann gelassen dort ein Depot zu eröffnen.

Wenn ich mir vorstelle bei Main Steet die ja monatlich Dividende zahlen bliebe ja nach Steuern nichts mehr übrig.
1 Antwort
Avatar
06.03.19 14:20:19
Beitrag Nr. 8 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.032.843 von 1erhart am 06.03.19 13:52:26
Zitat von 1erhart: Wenn ich mir vorstelle bei Main Steet die ja monatlich Dividende zahlen bliebe ja nach Steuern nichts mehr übrig.


Ist Main Steet ein REIT?

Hatte ja mal ein REIT Depot und der Broker (sBroker) buchte Dividenden auch hin und her also Ertrag und Strono etc. woraufhin ich ja das mit den REIT gelassen haben. Und sieh heute nach einem Jahr bekomme ich wieder von einem REIT zwei Gutschriften die dann gleich wieder Storniert wurden und in Summe noch -0,05 Euro drauf zahlen musste..

...

Onvista habe ich gerade Erfahrungsberichte gelesen ... nun Anonyme Beurteilungen davon halte ich nichts. Systemausfall, ok für einen Trader ist das eine Katastrophe. Hatte auch mal bei Derivaten das Problem Vom Emi einen Kurs zu bekommen, aber mit Limit ging es wunderbar.
Avatar
06.03.19 15:30:34
Beitrag Nr. 9 ()
Ist eine Beteiligungsgesellschaft würde man auf gut deutsch sagen.
Beim User Sirmike in seinem Blog kannst du bei Interesse einiges nachlesen oder auch hier im Thread schreibt er im Regelfall.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Flatex-Aktien Dividende Gebühren