DAX-0,11 % EUR/USD+0,35 % Gold+1,44 % Öl (Brent)-0,03 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 21.03.2019 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 21.03.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:00Euro ZoneEURTagung des Europäischen Rates---
06:30HollandNLDArbeitslosenquote, saisonbereinigt (3M)3,4%-3,6%
06:30HollandNLDVerbraucherausgaben0,9%-2,3%
06:30HollandNLDVerbrauchervertrauen, bereinigt-4--2
10:00GriechenlandGRCLeistungsbilanz (Jahr)-1,183 Mrd.€--1,514 Mrd.€
10:00Euro ZoneEURWirtschaftsbulletin---
10:30GroßbritannienGBRNettokreditaufnahme des öffentlichen Sektors-664 Mio.£-50 Mio.£-15,8 Mrd.£
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze (Jahr)4%3,3%4,2%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze ex-Fuel ( Monat )0,2%-0,4%1,2%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze (Monat)0,4%-0,4%1%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze ex-Fuel ( Jahr )3,8%3,3%4,1%
10:30SlowakeiSVKArbeitslosenquote5,2%5,2%5,3%
10:40SpanienESPAuktion 5-jähriger Staatsanleihen--0,142%
11:47SpanienESPAuktion 10-jähriger Obligaciones1,1%-1,222%
11:49SpanienESPAuktion 3-jähriger Staatsanleihen-0,182%--0,124%
13:00GroßbritannienGBRBoE Anleihenkaufprogramm435 Mrd.£435 Mrd.£435 Mrd.£
13:00GroßbritannienGBRBoE Zinssatzentscheidung0,75%0,75%0,75%
13:00GroßbritannienGBRBank von England Sitzungsprotokoll---
13:00GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für Erhöhung der Zinsen000
13:00GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für unveränderten Zins999
13:00GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für Senkung der Zinsen000
13:30KanadaCANGroßhandelsverkäufe (Monat)0,6%0,5%0,3%
13:30USAUSAPhilly-Fed-Herstellungsindex13,74,5-4,1
13:30USAUSAFolgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung1,75 Mio.1,772 Mio.1,776 Mio.
13:30USAUSAErstanträge Arbeitslosenunterstützung221 Tsd.225 Tsd.229 Tsd.
13:33KanadaCANADP Änderung der Beschäftigung36,2 Tsd.-35,4 Tsd.
15:30USAUSAEIA Änderung des Erdgaslagerbestandes-47 Mrd.-48 Mrd.-204 Mrd.
16:00Euro ZoneEURVerbrauchervertrauen-7,2-7,1-7,4
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills2,47%-2,42%

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Daxacan-Tagessignal für Donnerstag, den 21. März 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 21. März 2019:
BUY Stopp @ 11.611
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/taegliche-daxacan-handelssignale-dax
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
Die daxacan-Swing-Systematik ist seit 9.1.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 10.885)
Geschlossene Positionen:
19.10.2018: Short bei 11.579
Glatt am 9.1.2019 bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
Vollmond
Relevante Statistiken:
1. Es ist Vollmond:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
2. Es war Fed-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
3. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 11810,01
R2 11765,71
R1 11684,80
PP 11640,50
S1 11559,59
S2 11515,29
S3 11434,38

FDAX Pivots
R3 11863,83
R2 11807,17
R1 11700,33
PP 11643,67
S1 11536,83
S2 11480,17
S3 11373,33

CFD-DAX Pivots
R3 11827,20
R2 11775,50
R1 11673,30
PP 11621,60
S1 11519,40
S2 11467,70
S3 11365,50

DAX Wochen Pivots
R3 12049,36
R2 11887,51
R1 11786,60
PP 11624,75
S1 11523,84
S2 11361,99
S3 11261,08

FDAX Wochen Pivots
R3 12071,67
R2 11903,83
R1 11811,17
PP 11643,33
S1 11550,67
S2 11382,83
S3 11290,17

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
27.09.2018 12435,59
05.10.2018 12111,90
19.03.2019 11788,41
08.03.2019 11457,84
19.02.2019 11309,21
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
01.10.2018 12299,00
19.03.2019 11764,50
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 21.03.2019

Ja ups, da hat unser Dax aber keine Lust mehr gehabt. Das Glyphosat hat ihm hier regelrecht die Motivation abgewürgt. Aber nicht nur die Bayer zeigte sich zum Mittwoch von der Schattenseite, auch andere Schwergewichte strauchelten ziemlich stark, besonders auch BMW. Und nun? Alle Chancen schon vertan?

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Donnerstag-…

Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: Chancen oben raus noch nicht ganz vom Tisch


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Eine Trendfortsetzung war zum Mittwoch recht nahe liegend, doch unser Dax startet schon extrem schwach in den Tag hinein. Auch im weiteren Verlauf konnte er sich dann nicht wirklich fangen. So schrieb ich zwar gestern, dass der Dax unterhalb durchaus schwieriger greifbar wird, da er die guten Rücklauf-Niveaus (11770 & 11735) bereits zum Vorabend schon angelaufen hatte, aber das er sich so schwach gibt, hätte ich dann auch nicht gedacht. So wurde sogar unterhalb der Shorttrigger unter 11635 aktiviert, der nun Ziele bei 11500/11480 offen legt.

Und damit gehen wir nun in den Donnerstag hinein. Im Grunde muss man sagen, solange der Dax unterhalb des Triggers bleibt, kann er sich nun durchaus bis 11500/11480 abgleiten lassen. Aus dem Tageschart ginge sogar Potential bis 11300/11250 heraus, fände ich zum Donnerstag nun aber doch etwas zu übertrieben.

Oben raus ist unser Dax aber noch nicht ganz abzuschreiben. Sollte er sich zum Start besinnlich zeigen und von dem Pullback-Niveau da auf Stundenebene (siehe Kontakt im Stundenchart mit der roten Flagge), unmittelbar nach oben ziehen und sich per Stundenclose wieder über 11610/11620 legen, kann unser Dax den gestrigen Tag wieder zurück abwickeln. In dem Falle wäre dann 11690/11700 die erste Anlaufzone, darüber hinaus 11750. aber dafür brauchen wir zwingend wieder einen close über 11610/11620, vorher plane ich persönlich weitere Tiefs ein.

Fazit: Unser Dax hat sich zum Mittwoch dezent ins Bein geschossen. Sollte er also weiter unterm Short-Trigger verweilen, drohen weitere Abgaben bis 11500/11480. Darunter wären die nächsten Ziele bei 11430 und 11300 auszumachen. Nur wenn es unser Dax schafft, den Pullback der alten Flagge auszuspielen und sich wieder direkt über 11610/11620 zu heben, kann er dem versuchen zu entgehen und sich an Rückläufe bis 11690/11700 sowie 11750 machen.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX Candlesticks: DAX – Sonnenuntergang

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX – Sonnenuntergang" von (automatischer Beitrag)



Am Dienstag konnte der DAX mit einer weißen Tageskerze die Range zwischen ca. 11.390 bis 11.730 Punkten nach oben verlassen. Die 200-Tagelinie wurde erreicht. Hier prallte der Markt wieder nach unten ab. Es bildete sich im gestrigen Tagesverlauf mit deutlich schwächerer Eröffnung und einem Fall bis ca. 11.600 Punkten eine schwarze Tageskerze aus. Sowohl der Umstand des Rückfalls in die Range als auch die jüngsten beiden Tageskerzen, die ein Trendwendemuster namens „Sonnenuntergang“ in den Candlesticks bilden, sind negativ. Weitere Kursverluste mit Test der seit Ende 2018 laufenden Aufwärtstrendlinie als auch im Worst-Case-Szenario ein Ausbruch aus der Range mit Break der 11.370 mit Ziel 11.260 bis 11.000 Punkten wäre daher grundsätzlich einzuplanen. Einschränkend in der Betrachtung darf erwähnt werden, dass der DAX derzeit politisch geprägt ist. Schnelle Richtungswechsel je nach Brexit-Lage und auch Nachrichten seitens der Verhandlungen zwischen den USA und China sind möglich. Aus charttechnischen Aspekten hingegen dürften Erholungen nun im DAX im Bereich 11.635 bis 11.680 Punkten auf Widerstand treffen – hier wäre im Tageshandel eher auf Verkaufssignale zu achten. Ein Fall unter 11.540 sowie der runden 11.500er-Marke sollte hingegen weitere Stop-loss-Aufträge, Absicherungsgeschäfte und Verkäufe mit Zielen bei 11.475 bis 11.400 auslösen verbunden mit dem Risiko, die oben erwähnten Worst-Case-Ziele wahrscheinlicher werden zu lassen. Überraschend positiv hingegen wäre ein Anstieg auch per Hourly-Close über 11.730 Punkten.

 

DAX – Tageskerzen

Der DAX mit Rückfall in die Range und einem Sonnenuntergang.

DAX (L&S) – Stundenkerzen

Konjunktursorgen, Bayer und BMW brachten gestern den Markt wieder gen Süden. Mit Break des Aufwärtstrendkanals in den Stundenkerzen hat sich das Bild eingetrübt. Erholungen dürften verkauft werden, neue Tiefs grundsätzlich negativ. Die Eröffnung wird im Bereich 11.620 Punkten erwartet.

Update am Mittag: Youtube-Kanal.

Stefan Salomon Chartanalyst

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com, www.tradesignalonline.com sowie www.bsb-software.de



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Gold Chart
Hier mal ein interessanter Chart zum Gold. Ist kein regelkonformes DPT-Setup, aber trotzdem nicht unsinnig denke ich mal.

Ich stelle jetzt die Shorts von 259xx erstmal glatt. Ich denke es kommen neue Chancen heute
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.157.203 von GBSB am 21.03.19 07:55:14
Zitat von GBSB: Ich stelle jetzt die Shorts von 259xx erstmal glatt. Ich denke es kommen neue Chancen heute


sehr gut - die hatten eben einen kleinen Schwächeanfall -Fernost gehts auch nicht viel besser
Guten Morgen zusammen. Hier ein Dax Update:



Gestern war noch ganz eindrücklich. Ich sagte, wenn im Hourly Dow kein Close über 900 erfolgt, wird der Markt wieder abverkauft. Die Situation lief wie am Schnürchen auch genauso ab.

Heute müssten wir mit neuen Tiefs rechnen, aber Tatsache ist, dass tut heute auch jeder. Daher bin ich ich vorhin auch nochmal Long gegangen. Viel Glück und Gute Trades.




Ein bissl Freestyle, aber ich denk, die Botschaft ist klar.
Achtung hier Dow Future!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.157.482 von R32 am 21.03.19 08:27:4590-82 erstmal legitim;)
Halte 597 und 577 at the Moment. Wünsche ordentlichen Spike über die 600, würde auch nochmal unter 570 nachkaufen, falls notwendig, sehe aktuell aber nochmal ein zurücklaufen an die 600 und darüber. Optimaler Shortversuch wäre für mich heute 640 am Vormittag im Dax.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.157.584 von deusmyops am 21.03.19 08:38:25
Zitat von deusmyops: Halte 597 und 577 at the Moment. Wünsche ordentlichen Spike über die 600, würde auch nochmal unter 570 nachkaufen, falls notwendig, sehe aktuell aber nochmal ein zurücklaufen an die 600 und darüber. Optimaler Shortversuch wäre für mich heute 640 am Vormittag im Dax.


da wäre die 550 - 535 - nahe liegend ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.157.635 von Gilera am 21.03.19 08:42:50Die gute alte 406 ist die vom Tisch ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.157.692 von Gilera am 21.03.19 08:48:56Da wird noch auf Marken gewartet.......:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.157.584 von deusmyops am 21.03.19 08:38:25Dir 640 hab ich auch, bei 633 schließe ich...
Heute: „ gehe direkt ins Gefängnis, gehe nicht über LOS und ziehe nicht 2000 ein“ :-)
Die 11450 sollte bis heute Abend angepeilt werden. Sollte der Dax 11670 überwinden wäre der Short für mich gestorben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.157.584 von deusmyops am 21.03.19 08:38:25
Zitat von deusmyops: Halte 597 und 577 at the Moment. Wünsche ordentlichen Spike über die 600, würde auch nochmal unter 570 nachkaufen, falls notwendig, sehe aktuell aber nochmal ein zurücklaufen an die 600 und darüber. Optimaler Shortversuch wäre für mich heute 640 am Vormittag im Dax.


565 on board ---
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.157.896 von RULES_FOR_LIFE am 21.03.19 09:01:13Die Marke unten zum Longeinstieg nutzen und heut Abend genießen, also nix mit 450 ;)
Irgendwie kann ich nichts Posten.

Versuch schon seit 10 Minuten meine Ausstiege zu posten
Ich glaube zwar weiter an down, aber ich steige auch kurz aus und warte auf ein kleines Up um weiter oben wieder einzusteigen.

Zitat von Der_Zweifler: Short DOW 736

TP 610


TP erreicht!

+ 126

Zitat von Der_Zweifler: Short DOW 828

TP 610


TP erreicht!

+ 218
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.082 von Abendkasse am 21.03.19 09:11:53Hast schlecht geträumt heute Nacht? 😂
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.082 von Abendkasse am 21.03.19 09:11:53Es wird wie immer rauf und runter gehen - Man müssste also grad jedesmal das Falsche tun um am Schluß mit leeren Taschen da zu stehen.....:yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.115 von deusmyops am 21.03.19 09:14:34
Zitat von deusmyops: Oo - heulen und Zähne klappern...


Wo ist deni SL?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.145 von R32 am 21.03.19 09:16:04wer zum hugo ist herr G.?
Betreibst du hier dein privates Abo system?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.187 von GBSB am 21.03.19 09:19:36
Zitat von GBSB: wer zum hugo ist herr G.?
Betreibst du hier dein privates Abo system?


Ich glaube, der hat nur einen an der Waffel...
Ist schon ewig dabei und wünscht sich einfach Aufmerksamkeit :cry:
Jetzt bin ich voll bedient... 597,577,565,550 und 535 (Gilera). Das war offenbar ne blöde Idee - aber ich habe kleine Posis. Ich hätte gerne nochmal die 60 um alles rauszuschmeissen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.238 von CFDtrader66 am 21.03.19 09:22:3135 Long All in...
Pivot Point Strategy: @DAX@ – 21/03/2019
Guten Morgen an alle Mitglieder der Community, der DAX zeigt sich zur Eröffnung erneut mit einer nach unten gerichteten Kurslücke (-37 Punkte). Das Close (gestern) lag zwischen den heutigen Pivot-Punkten PP und S1. Das Open lag ebenfalls zwischen den heutigen Pivot-Punkten PP und S1. Ein generell leicht bearishes Ausgangsszenario für den anstehenden Handelstag. Heute war das Ausgangsszenario jedoch erneut deutlich bearisher, da das Open (heute) < -0,6% unterhalb des Pivot-Punktes PP lag und damit das Erreichen von S1 deutlich wahrscheinlicher war. Mittlereile wurde S1 unterschritten. Anbei meine Einschätzungen (nach der Pivot Point Strategy) für den heutigen Handelstag. Die Grafiken ergeben sich aus den statistischen Aufzeichnungen der Jahre 2005 bis 2018 und beziehen sich ausschließlich auf Xetra-Kurse. Have a nice day!




Traden Sie was Sie sehen und nicht was Sie denken!
Peter D.

Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapieren oder Derivaten dar. Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.181 von cashburner99 am 21.03.19 09:19:03Ich hatte keinen. ARgh.. Schande über mich...
Seit Anfang der Woche habe ich wieder mit Überconfidence zu kämpfen... was gerne passiert, wenn man einen fetten Lauf hat... Jetzt muss ich dafür zahlen. Das ist ok, weil ich ich meinen Monatsschnitt halten kann, falls es schief geht, aber natürlich ärgerlich. Na mal sehen, ob die 460 noch einläuft... sieht gerade ganz ok aus.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.259 von User_X am 21.03.19 09:23:53Bin schon etwas eher eingestiegen... :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.148 von GBSB am 21.03.19 09:16:10
Zitat von GBSB: close dax short 535


wo zum hugo hast du denn den einstieg gepostet:confused::rolleyes:


guten morgen zusammen:D
516 fehlen nmM noch. deswegen nochmal sammeln :-)
drunter . 480
max 431-413
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.298 von mcgoofy am 21.03.19 09:26:31nirgens und das wird auch so bleiben
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.223 von cashburner99 am 21.03.19 09:21:39
Zitat von cashburner99:
Zitat von GBSB: wer zum hugo ist herr G.?
Betreibst du hier dein privates Abo system?


Ich glaube, der hat nur einen an der Waffel...
Ist schon ewig dabei und wünscht sich einfach Aufmerksamkeit :cry:


Du hast bestimmt von der Waffel geknappert, so wie deine Zeilen verraten.......:keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.280 von deusmyops am 21.03.19 09:25:27Überconfidence... :laugh: sehr geil! Ansonsten gibt's gerade weniger zu lachen... :cry:
Bin seit 575 drinnen und bei 530 ist Ende Gelände...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.340 von GBSB am 21.03.19 09:29:43
Zitat von GBSB: nirgens und das wird auch so bleiben


:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.247 von deusmyops am 21.03.19 09:23:02
Zitat von deusmyops: Jetzt bin ich voll bedient... 597,577,565,550 und 535 (Gilera). Das war offenbar ne blöde Idee - aber ich habe kleine Posis. Ich hätte gerne nochmal die 60 um alles rauszuschmeissen.


Jaaaaaaaaaaaaaaaaaa.... alles raus zu 65... Nice... So.. jetzt lasse ich die Finger davon.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.238 von CFDtrader66 am 21.03.19 09:22:31
Zitat von CFDtrader66: Wo ist hoide "unten"?:



Ich kann Dir nur sagen wo ich bin ist "OBEN " .:kiss:
11.535 beim DAX erreicht. Wird heute auf jeden Fall im Plus enden (mMn)

@deusmyops Auch ich war dabei und habe meine longs mit runter rutschen lassen... muss nicht sein, passiert aber :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.166 von Der_Zweifler am 21.03.19 09:17:04
Zitat von Der_Zweifler: Long DAX 540

TP 607



Trade beendet bei 575!

Ist mir bis sie zu heiß gerade :D

+ 35
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.424 von Abendkasse am 21.03.19 09:34:16Ist auch gut so der Bodensee ist tief...
Die Mutter aller Probleme in Deutschland und die Mehrzahl der Probleme in Europa hält gerade wieder eine ihrer geistreichen Reden im Bundestag !

Oh , mir ist auf einmal wieder so schlecht ! :confused::(
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.349 von cashburner99 am 21.03.19 09:30:03Ja, eigentlich heisst es Overconfidence. Das ist ein Phänomen, dass es es wirklich gibt und kein Witz.. Ich hoffe, du konntst unten nachkaufen... du brauchst immer ein As im Ärmel... auch wenn du einen SL hast.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.166 von Der_Zweifler am 21.03.19 09:17:04
Zitat von Der_Zweifler: Long DAX 540

TP 607


sauber!!!:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.406 von GBSB am 21.03.19 09:33:41
Zitat von GBSB: achtung: Ami Futures hier MOB!!!!!!


ich bin für break so wie das aussieht
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.157.773 von User_X am 21.03.19 08:54:37
Zitat von User_X: Gibt wieder ne Verarsche Nummer heute...


Jetzt rennt der hoch bis 670
Heute habe ich sie erhalten 5.000 St. zu 0,47 € mal sehen was geht .
Da haben sie heute wieder schön gespielt, die Big Boys... ich wusste, dass es eine signifikante Bewegung nach oben geben wird. Aber wie sie einfach wieder im Nirgendwo startet... Naja... Die Regel, die ich dafür verwende und die mich vorhin durchhalten ließ lautet: nach Tagen größere Abverkäufe, gibt es am darauffolgenden Tag unmittelbar eine ausgleichende Bewegung in die Gegenrichtung. Meist schon am frühen Morgen... heute war es etwas anders. Diese Regel widerspricht nicht der 2 Day Rule, sondern hat einfach etwas mit Markmechanik zu tun. Es muss immer ausgeglichen werden und es wird immer ausgeglichen. Verkäufer und Käufer müssen die Waage gewährleisten. Das ist nur nicht in Kraft, wenn es einen Crash gibt. Aber das kommt selten vor, wie wir wissen. Am Nachmittag werden wir wohl weiter abgeben, da die unterschiedlichen Adressaten wieder auf der Höhe sind und von der Tendenz nun auch profitieren können.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.238 von CFDtrader66 am 21.03.19 09:22:31
Zitat von CFDtrader66: Wo ist hoide "unten"?:




Schampusfrühstück:::



:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.247 von deusmyops am 21.03.19 09:23:02
Zitat von deusmyops: Jetzt bin ich voll bedient... 597,577,565,550 und 535 (Gilera). Das war offenbar ne blöde Idee - aber ich habe kleine Posis. Ich hätte gerne nochmal die 60 um alles rauszuschmeissen.


passt doch super - im Nachhinein:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.496 von deusmyops am 21.03.19 09:38:01
Zitat von deusmyops: Ja, eigentlich heisst es Overconfidence. Das ist ein Phänomen, dass es es wirklich gibt und kein Witz.. Ich hoffe, du konntst unten nachkaufen... du brauchst immer ein As im Ärmel... auch wenn du einen SL hast.


Wollte dich nicht veräppeln...fand das Wort (Spiel) nur einfach klasse... :)
Und ja, NK zu 545, EK jetzt 560, SL auf Einstand, TP 635 :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.430 von Bigstar06 am 21.03.19 09:34:45Muss echt nicht sein... Ich bin normalerweise streng und kritisiere auch Trader dafür, wenn sie prinzipiell ohne SL traden, aber ich bin nicht fehlbar und stelle meinen Mist hier auch transparent dar. Aber manchmal muss man flexibel sein - always think outside the box. Dennoch steht heute im Tradingtagebuch: Nein, Nein, Nein so lieber nicht!!! Sei dankbar, aber bitte nächstes Mal besser machen!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.658 von deusmyops am 21.03.19 09:49:07Solange man die positionsgrößen und "herzkaspar" hält geht das meist noch gut.
da gibt im mx fall ein kleines minus auf die woche und fertig
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.136 von R32 am 21.03.19 09:15:24
Zitat von R32: Es wird wie immer rauf und runter gehen - Man müssste also grad jedesmal das Falsche tun um am Schluß mit leeren Taschen da zu stehen.....:yawn:



Besser ist es man hat seine Gier und Börsensucht im Griff und macht an bestimmten Tagen wo es unübersichtlich ist gar nichts , zumindest schließt man keine Wetten ab auf die man keinen Einfluss hat .
Bestimmte Aktien kann man an schwachen Tagen sicherlich kaufen .
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.610 von cashburner99 am 21.03.19 09:45:14Ok. Du machst wirklich weiter. Das kann ich dann nicht. Wenn ich mich irre, unten nachkaufe und der Trade insgesamt dadurch Suboptimal wird, dann gehe ich bei bester Gelegenheit raus. Lieber ein paar Punkte gut gemacht, als später dann immer noch in so einer Nummer drin. Es ist psychisch schwierig, wenn man von vorneherein ohne SL tradet, dann fügt man ihn auch später nicht ein. Entweder von Anfang an oder gar nicht. Am Ende bleibt dann nur noch der RageQuit. Aber es kann gut sein, dass meine 640 heute noch kommt. Wünsche viel Erfolg.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.604 von Gilera am 21.03.19 09:44:56Ja, ja.. du weisst ja wie das ist. Passt 10x super, aber dann ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.697 von GBSB am 21.03.19 09:52:28Man wird Dich informieren, ich muß machen Feierabend.....;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.697 von GBSB am 21.03.19 09:52:28Herr G. ist einer von vielen Persönlichkeiten, die sich in Herrn R.. vereinen...
Frühstück , Nachbar hat Mehrkornbrötchen + Lesestoff geliefert .

Der Rest kommt automatisch ins Haus .
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.724 von deusmyops am 21.03.19 09:54:07
Zitat von deusmyops: Ok. Du machst wirklich weiter. Das kann ich dann nicht. Wenn ich mich irre, unten nachkaufe und der Trade insgesamt dadurch Suboptimal wird, dann gehe ich bei bester Gelegenheit raus. Lieber ein paar Punkte gut gemacht, als später dann immer noch in so einer Nummer drin. Es ist psychisch schwierig, wenn man von vorneherein ohne SL tradet, dann fügt man ihn auch später nicht ein. Entweder von Anfang an oder gar nicht. Am Ende bleibt dann nur noch der RageQuit. Aber es kann gut sein, dass meine 640 heute noch kommt. Wünsche viel Erfolg.


Und alles vorbei... aber wenigstens ohne Verlust :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.679 von GBSB am 21.03.19 09:50:51Ja, die Posigröße war annehmbar. 3 Lot. Aber ingesamt waren das dann doch 15. Ich weiss, dass so etwas ordentlich schief gehen kann. Das habe ich hier im Forum auch schon zu oft erlebt. Hätte mir meine Monatsperformance gut zerhauen können. Aber gut, wenn man morgens schon mit 200 Points raus geht, dann kommt die Hybris und man glaubt unfehlbar zu sein. Das ist wirklich ein psychisches Phänomen von der anderen Seite des Extrems. Die meisten kennen nur die Seite des verlorenen Selbstvertrauens beim Trading und der darauf folgenden Verzweiflungstrades, um die VErluste auszugleichen. Die Seite des Overconfidence ist aber nicht minder ungefährlicher, du läufst Gefahr Risiken einzugehen, die dann noch viel höher sind, als bei ersterer Lage. Man sollte bei der Börse nie vergessen, dass deine Konkurrenten nur das kleinere Übel sind. Der eigentliche Gegner bist du selbst und der ist ausgefuchst, wie eine Sau.
pünktlich vor 10 Uhr den DAX nach unten gezogen, damit die Big Player wieder günstiger einsteigen können...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.658 von deusmyops am 21.03.19 09:49:07Ups, ein kleiner VErschreiber ... hehe... natürlich sollte das unfehlbar heißen... sry


Oh was wurde ich belächelt , morgen ist der tot spätestens am Freitag 12.000 + sind das Ziel , Verstand würde da oft mehr helfen als Hellseherei ! :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.805 von cashburner99 am 21.03.19 09:59:42Ja, sehr gut. Immer schön das Kapital schützen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.769 von GBSB am 21.03.19 09:56:50
Zitat von GBSB: Immernoch unentschieden....
Von der MOB wär B mein Favorit


Kaum geschrieben TV dow +30
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.859 von deusmyops am 21.03.19 10:04:54"Der eigentliche Gegner bist du selbst..." Genau das ist es, auf den Punkt... Daumen! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.835 von deusmyops am 21.03.19 10:01:31GU Mo alle zusammen, und
das hättest Du nicht besser bezeichnen können.
sehr schön geschrieben
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.835 von deusmyops am 21.03.19 10:01:31gut beschrieben.....
Daumen
unsere amerik. freunde schnupern noch immer nach ABC up und Kehrtwende
9,45-10,45 kann man sich eigentlich schenken. Es sei denn, sie legen den Ball auf den 11er :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.117 von GBSB am 21.03.19 10:30:58
Zitat von GBSB: 9,45-10,45 kann man sich eigentlich schenken. Es sei denn, sie legen den Ball auf den 11er :-)


wir haben nix zu verschenken !!!:cry:
entweder sie machen jetzt mal einen ernstzunehmenden hüpfer oder wir sehen neue tiefs
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.157.137 von HerrKoerper am 21.03.19 07:48:47
Zitat von HerrKoerper: Hier mal ein interessanter Chart zum Gold. Ist kein regelkonformes DPT-Setup, aber trotzdem nicht unsinnig denke ich mal.



ich verstehe nicht ganz was dieser chart aussagen soll und warum er 9 likes hat. dass gold nun an einen widerstand geraten ist? danke
570 nochmal Long... SL bleibt bei 530, TP bleibt bei 630
Bis später, wünsche allen gutes Gelingen
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.504 von Gilera am 21.03.19 11:02:04heißt? kaufen ab 1313?
!
Dieser Beitrag wurde von MagicMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.483 von cashburner99 am 21.03.19 11:00:51
Zitat von cashburner99: 570 nochmal Long... SL bleibt bei 530, TP bleibt bei 630
Bis später, wünsche allen gutes Gelingen


540 wäre nochmal drin - 9 Uhr Bestatigung - ??
!
Dieser Beitrag wurde von MagicMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.528 von GBSB am 21.03.19 11:03:39
Zitat von GBSB: heißt? kaufen ab 1313?


ich trade nicht in Gold ?
!
Dieser Beitrag wurde von MagicMOD moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Long am Donnerstag..
..verbietet sich nahezu prinzipiell..

Das gilt vor allem für Swingtrades - Donnerstage ohne Event (EZB) werden strikt in eine Richtung gehandelt: und die lautet in der Regel down.
Das gilt insbesondere nach einem starken Dienstag und schwachen Montag: Indiz für einen Korrektur- Bärenmarkt; genau vor dieser Konstellation wurde an dieser Stelle am Dienstagmittag gewarnt.

Außerdem: die 20er Tage eiens Monats - vor allem der "21." ist signifikant in den Monats- und Jahrescharts; wozu dienen die Charts, wenn man sie nicht nutzt...?

Des Weiteren: USD/JPY - Einbruch; das bedeutet Entzug von Spielgeld für die großen Leverage-Algo-Adressen.

Folglich muß hier Geld vom Tisch genommen werden; die heutigen Tangenten in den US-Inidizes sehen derzeit auch wenig erbaulich aus; also: short oder Seitenlinie; insbesondere beim NAS (der Aufwärtstrend ist allerdings bisher intakt); der DOW hat seinen Aufwärtstrend ohnehin bereits vor Wochen verlassen.

Zusammenfassend: ein Donnerstag der auch noch auf den 21. fällt verbietet generell "Long-Gedanken".

Als Tipp: Donnerstage bis 16:30-17:05 Uhr (long) "sein lassen" und dann nach Trendwechseln intraday suchen; wenn diese sich nicht einstellen, setzt sich die Korrektur in der Regel bis Freitag fort, ansonsten kann man recht gechillt (mit Absicherung) wieder long gehen bzw. seine Shorts schließen..

Ach ja: persönlich bin ich an Donnerstagen auf den Zeitbereich gegen 14:00 gespannt; da geht´s oftmals nochmals massiv down, die US-Zeitverschiebung könnte allerdings eine Rolle spielen am heutigen Donnerstag.

Viel Erfolg!

:)


___________________
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.735 von BoomBooom am 21.03.19 11:17:48wie immer große Klasse, so etwas ähnliches wollte ich auch schon schreiben - entspricht meiner beobachtung.
danke für die tolle arbeit hier!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.735 von BoomBooom am 21.03.19 11:17:48so gut gescshrieben - musste ich speichern :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.762 von Gilera am 21.03.19 11:20:32Sehr schöner Chart, habe gestern einen netten Bericht über das teuerste Edelmetall gelesen.

Da wird davon ausgegangen, dass die Blase bald platzen könnte und die Autoindustrie wieder auf Platin statt Palladium zurück greift.

Aber jetzt einen Short wagen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.735 von BoomBooom am 21.03.19 11:17:48bin mit meinem Long gut im Plus und werde unter 11.700 sicher nicht verkaufen. Kommt halt immer drauf an, wo der Einstieg war....;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.810 von BigTS am 21.03.19 11:26:22
Zitat von BigTS: Sehr schöner Chart, habe gestern einen netten Bericht über das teuerste Edelmetall gelesen.

Da wird davon ausgegangen, dass die Blase bald platzen könnte und die Autoindustrie wieder auf Platin statt Palladium zurück greift.

Aber jetzt einen Short wagen?


wenn dann müsste da schon lange was angelaufen sein. nehme an das ist für die Katalysatoren. Wenn die heute entscheiden ne neue Schraube einzubauen dauert es 4 Jahre bis man es in nem Auto sieht


Deckt sich so mit meiner Einschätzung bis auf die genannten 11.850 + 11.938 !

Aber wir wissen bekanntlich alle nix und an den Börsen ist immer alles möglich und nix unmöglich .

Großartig steigende Kurse sehe ich im Moment eigentlich nur durch das Eingreifen der Zentralbanken im Hintergrund . Da die Europawahl vor der Tür steht wird sicherlich versucht den DAX nicht unter 10.000 Pkt. zu lassen um die Lage nicht noch mehr zu verschlimmbessern ;) . Denn eine kleine Rezession steht vor der Tür und die Kosten der Sozialpolitik läuft gerade aus dem Ruder . Die Rentner werden zumindest mit 3,1 % Rentenerhöhung ein wenig ruhiggestellt .
Die Rentner werden zumindest mit 3,1 % Rentenerhöhung ein wenig ruhiggestellt .

na dann kommt ja wieder geld ins Haus :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.921 von pisa am 21.03.19 11:37:57
Zitat von pisa:
Zitat von BigTS: Sehr schöner Chart, habe gestern einen netten Bericht über das teuerste Edelmetall gelesen.

Da wird davon ausgegangen, dass die Blase bald platzen könnte und die Autoindustrie wieder auf Platin statt Palladium zurück greift.

Aber jetzt einen Short wagen?


wenn dann müsste da schon lange was angelaufen sein. nehme an das ist für die Katalysatoren. Wenn die heute entscheiden ne neue Schraube einzubauen dauert es 4 Jahre bis man es in nem Auto sieht


sehe ich genauso, deswegen frage ich ja. Short ist mehr als kritisch
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.810 von BigTS am 21.03.19 11:26:22
Zitat von BigTS: Sehr schöner Chart, habe gestern einen netten Bericht über das teuerste Edelmetall gelesen.

Da wird davon ausgegangen, dass die Blase bald platzen könnte und die Autoindustrie wieder auf Platin statt Palladium zurück greift.

Aber jetzt einen Short wagen?


ja so einen Chart sieht man selten - - hatte bei 500 einige Stücke geladen - das letzte ist aber auch schon raus - und läuft immer noch weiter:(
Tradingmasters sind beendet. Stelle in den nächsten Tagen mal alle Trades der 3 Phasen rein. Endauswertung läuft, sollte ca. auf Platz 70 bei knapp 18.000 Teilnehmern reinkommen. Viel Erfolg @all!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.984 von BigTS am 21.03.19 11:44:01
Zitat von BigTS:
Zitat von pisa: ...

wenn dann müsste da schon lange was angelaufen sein. nehme an das ist für die Katalysatoren. Wenn die heute entscheiden ne neue Schraube einzubauen dauert es 4 Jahre bis man es in nem Auto sieht


sehe ich genauso, deswegen frage ich ja. Short ist mehr als kritisch


ich denke das zeigt sich - grade reinshorten kannst da nicht
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.017 von Gilera am 21.03.19 11:49:08
Zitat von Gilera: ich denke das zeigt sich - grade reinshorten kannst da nicht


Nein, aber wenn es mal läuft short, könnte es Palladium wie Platin ergehen. Von 1800 auf 800, wäre auch lukrativ.

Nur sieht man es ja auch an dir, hält man den Trade so lange?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.984 von BigTS am 21.03.19 11:44:01
Zitat von BigTS:
Zitat von pisa: ...

wenn dann müsste da schon lange was angelaufen sein. nehme an das ist für die Katalysatoren. Wenn die heute entscheiden ne neue Schraube einzubauen dauert es 4 Jahre bis man es in nem Auto sieht


sehe ich genauso, deswegen frage ich ja. Short ist mehr als kritisch
Interessanter Aspekt: über die gesamte Spielzeit haben überhaupt nur 4% einen Gewinn erzielt, 96% einen Verlust.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.966 von GBSB am 21.03.19 11:40:54
Zitat von GBSB: Die Rentner werden zumindest mit 3,1 % Rentenerhöhung ein wenig ruhiggestellt .

na dann kommt ja wieder geld ins Haus :-)


Ich nicht , ich bekomme jetzt zum 01.04.2019 meine 2. Erhöhung der Bezüge . Die Abrechnung für 04.2019 müsste in den nächsten Tagen im Briefkasten sein .



Du siehst ein Leben in gesicherter Armut ! :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.065 von GBSB am 21.03.19 11:52:49deswegen gibt es ja die Überlegungen der Autoindustrie, für die Katalysatoren wieder Platin und nicht Palladium zu verwenden.

Aber wie Pisa gesagt hat, der Umstellungsprozess dauert Jahre
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.056 von BigTS am 21.03.19 11:52:22
Zitat von BigTS:
Zitat von Gilera: ich denke das zeigt sich - grade reinshorten kannst da nicht


Nein, aber wenn es mal läuft short, könnte es Palladium wie Platin ergehen. Von 1800 auf 800, wäre auch lukrativ.

Nur sieht man es ja auch an dir, hält man den Trade so lange?


ich bin eh ein Zocker - da ist es um so schwerer sowas zu halten :laugh:

war aber vom Verlauf her das beste was ich je hatte
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.107 von Gilera am 21.03.19 11:55:02
Zitat von Gilera:
Zitat von BigTS: ...

Nein, aber wenn es mal läuft short, könnte es Palladium wie Platin ergehen. Von 1800 auf 800, wäre auch lukrativ.

Nur sieht man es ja auch an dir, hält man den Trade so lange?


ich bin eh ein Zocker - da ist es um so schwerer sowas zu halten :laugh:

war aber vom Verlauf her das beste was ich je hatte


Das glaube ich gern, aber als "Daytrader" ein Langzeitinvest ist ja auch schon fast sträflich:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.083 von Abendkasse am 21.03.19 11:54:07du wirst doch nicht tatsächlich das Ersparte angreifen?
für all die schönen dinge :laugh::laugh::laugh::laugh:
Meine Rendite gemittelt über die 3 Phasen liegt bei 41,55%, in Phase 1 bei 65,99%, in Phase 2 bei 33,07% und in Phase 3 bei 25,60%.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.080 von AllezBaisse am 21.03.19 11:54:02
Zitat von AllezBaisse: Interessanter Aspekt: über die gesamte Spielzeit haben überhaupt nur 4% einen Gewinn erzielt, 96% einen Verlust.


:confused:


hier im forum ist es genau andersrum:laugh::laugh:


p.s. gucke ich mir gerne mal an:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.137 von AllezBaisse am 21.03.19 12:01:08traumhaft, glückwunsch!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.080 von AllezBaisse am 21.03.19 11:54:02In der Tat interessant. Stelle gerne mal was auswertbares rein. Würde mich interessieren.
Ich hab den SL im DOW nur aus dem Bauch heraus auf 685 gesetzt...was ist denn da, dass der da 100 mal abprallt? :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.131 von GBSB am 21.03.19 11:58:34
Zitat von GBSB: du wirst doch nicht tatsächlich das Ersparte angreifen?
für all die schönen dinge :laugh::laugh::laugh::laugh:


Ich weiß nicht wie alt Du bist aber je älter man wird desto weniger benötigt man . Im Alter kann man sich dann oft Dinge leisten wofür man vor 30 Jahren kein Geld hatte . Große Häuser und Wohnungen sind im Alter oft nur noch mehr oder weniger Belastung . Ich brauche keine 176 qm Wohnfläche und 120 qm Kellerraum mehr und wenn ich noch einen Raum mehr hätte würde dort auch etwas drin stehen . Es ist immer wieder erstaunlich mit wie wenig man auskommen kann .
Ist überwiegend alles nur mit Arbeit verbunden und dafür habe ich 1-2 mal die Woche " Putzi Christa " im Einsatz . :confused:
Zitat von Der_Zweifler: Short DOW 670

TP 610

SL 685


TP erreicht!

+60

Da bin ich auf den SL stolzer als auf den TP :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.159.885 von Bigstar06 am 21.03.19 11:34:31
CRV / DAX
Zitat von Bigstar06: bin mit meinem Long gut im Plus und werde unter 11.700 sicher nicht verkaufen. Kommt halt immer drauf an, wo der Einstieg war....;)


Bisher habe ich Trades nicht kommentiert - `will allerdings Deinen Post mal exemplarisch für eine "CRV-Besprechung" nutzen; also nichts "gegen" Dich.. (ich würde Deine Position im Plus oder auf Einstand schließen)

Also: selbst wenn Du den Zeitbereich gegen 9:30 im DAX als "minikleinen" Boden analysiert hast, konntest Du spätestens irgendwo bei ~11.555 einsteigen; Deine Position lag also max. 25-30 Punkte vorn, in einem lupenreinen intraday Abwärtstrend, der mehrere hundert Punkte nach unten gelaufen ist und strikt mehrere hundert Punkte nach unten zeigt.

Alle kurzfristigen Aufwärtstrend wurden gebrochen, EM200 / und SMA200 (jeweils daily) gebreakt bzw. abgewiesen; zudem wurde der Index am "Kardinalswiderstand" 11.850 abgewiesen.

Dein Trade kann binnen Sekunden um 50 Punkte hinten liegen, noch bevor Du ein Stooploss eingeben konntest.

Solche Trades sind Glücksrittertrades und vernichten - gerade an einem Donnerstag - die Gewinne von Wochen und Monaten... Zumal die US-Indizes heute "zappenduster" aussehen - and also: look@nikkei!

Viel Erfolg..!

:)


_____________________
Kaum geschrieben - schon geploppt; US & Nikkei..

Es bleibt dabei: massive (!!!) Divergenzen - hohe (!!!) Korrekturgefahr; schaut Euch auch mal Donnerstage in US an, nicht nur im DAX...

Ebenso bleibt´s dabei: viel Erfolg!

:)


________________
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.290 von GBSB am 21.03.19 12:19:16
Zitat von GBSB: Rums- +70 dow


da kann ich mit dem Dax nicht mithalten - wobei auch gut gelaufen:kiss:
Zitat von IchHabDaMalNeFrage: Dow short 900


Pling! TP erreicht bei 25600 = +300

(nur der Förmlichkeit halber,
bin ich aber nicht stolz drauf, da der SL fast erreicht wurde)

ich troll mich aber auch wieder..;)
Tradingtagebuch...
...Eintrag - zur gefühlt tausendsten Wiederholung:

US (/UK) verkauft Europa bevor es sich selbst verkauft - US (/UK) kauft Europa bevor es sich selbst kauft....

Nichts ist Zufall - "alles" geplant; die Algos "wissen", wo sie den Tag oder die Woche oder den Monat beenden; News unabhängig (allerdings dessen Momentum nutzend).

Auffällig: US spielt in jedem Fall auch europäisches Sentiment; `ist ja auch kein Problem, bei all den schnellen Leitungen im Internetz.. :yawn:

"Witzlegeschisse": Vielleicht werden ja die Kurse auch im Dagger-Komplex "gemacht"...

Viel Erfolg!

:)

___________________
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.386 von Gilera am 21.03.19 12:30:05
Zitat von Gilera: DAX 540 beachten - obs ihm reicht bis USA


Moin moin! Großes Kino heute, ohne viel Stress! Deusy, GBSR, Zweifler, Gilera, alle super! Kleine Frage, US Open immer noch 14:30? Danke!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.485 von Abendkasse am 21.03.19 12:40:20
Zitat von Abendkasse:

Im Moment habe ich mit dem heutigen Kauf 150 € Minus !


Wenn man die Nachrichten liest und die weiteren noch anhängigen 11.000 Klagen berücksichtigt, könnte der Kurs leider noch viel deutlicher fallen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.386 von Gilera am 21.03.19 12:30:05

drei mal abgeprallt
Zitat von Gilera: DAX 540 beachten - obs ihm reicht bis USA
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.160.506 von BigTS am 21.03.19 12:43:47
Zitat von BigTS:
Zitat von Abendkasse:

Im Moment habe ich mit dem heutigen Kauf 150 € Minus !


Wenn man die Nachrichten liest und die weiteren noch anhängigen 11.000 Klagen berücksichtigt, könnte der Kurs leider noch viel deutlicher fallen...


Die Vorstands