DAX-0,19 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,39 % Öl (Brent)-0,91 %

Gold nicht mehr attraktiv! Werden jetzt Golddepots aufgelöst? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 2)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.620.366 von Yoga_Maus am 03.10.19 18:45:20
Zitat von Yoga_Maus: Die Experten von der Weltbank sehen in 2030 den Goldpreis bei 1000,- USD. Das dürft ihr nie verdrängen!
https://www.gevestor.de/news/goldpreis-prognose-2030-die-fei…

Da die big player die Unze zu Gesamtkosten von rund 850,- USD produzieren, halte ich diese Schätzung noch für sehr optimistisch. Aber ok, die Weltbank möchte vermutlich Panikverkäufe vermeiden und schreibt die Situation deshalb schöner als sie ist.

Ob nun 850,- USD, oder 1000,- USD: Momentan sehen wir super Verkaufspreise. So hohe Preise sehen wir vielleicht nie wieder!
Gold | 1.506,33 $
Fäkalthread! Schreibt doch einfach nichts mehr rein hier. @ Yoga Allianz heute -2.5% ;-) Gold im Plus. Dolle Anlage die Du treibst.
Gold | 1.506,84 $
Gold wird Richtung 3.000 USD gehen in den nächsten Jahren und Yoga den Kursen hinterher weinen. Normal wette ich nicht, aber diese würde ich mit Yoga eingehen!
Gold | 1.507,21 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.620.777 von fondsrecovery am 03.10.19 19:56:24
Zitat von fondsrecovery: Gold wird Richtung 3.000 USD gehen in den nächsten Jahren und Yoga den Kursen hinterher weinen. Normal wette ich nicht, aber diese würde ich mit Yoga eingehen!



... Zumindest werden die Ausflüge unter 1500 USD seltener...
Gold | 1.507,76 $
Experten der Weltbank :laugh:



"Dabei erwarten die Experten für das laufenden Jahr immer noch eine leicht negative Tendenz mit einem Durchschnittspreis von nur noch 1.187 Dollar."


Was so´n echter Weltbank - Experte ist, der liegt schon mal um 300 Dollar daneben, auch wenn es nur innerhalb von ein paar Monaten ist.
Und weil man so daneben liegt :" bei den derzeit zu erwartenden Zinsanhebungen, durch die Zentralbanken "
Klar - Zinsanhebungen und alles ist in 4 Wochen pleite.
Haben sicher alle so erwartet im April 2019......

......wagt man sich dann noch an eine Prognose für 2030, frei nach dem Motto: Wenn man das Wetter für die nächsten 3 Wochen schon nicht vorhersagen kann, versuchen wir es eben mal in 11 Jahren.
Gold | 1.504,94 $
Die Yoga_Maus weiss halt alles besser als diverse Zentralbanken. Die sollte unbedingt "Expertin" bei der Weltbank werden.... :laugh::D:p

https://amp2.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/ede…
Gold | 1.498,58 $
Da Mäuschen inzwischen die siebente Woche an der Aufgabe knobelt :" Wieviel Prozent Kaufkraftverlust verlor der EURO seit seiner Einführung?" Denke ich auch, dass sie bei der Weltbank, Verbraucverzentrale und Yogaclub Schlüsselpositionen besetzen sollte . Meine Stimme und meinen Dau.en hätte sie dafür🤣🤣🤣🤣🤣🤣
Gold | 1.492,32 $
Was für ein Deutsch schreibt mein Smartphone?????😎😎🤣🤣🤣🤣🤣
Gold | 1.491,47 $
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Unbelegte Tatsachenbehauptung, Smiley-Spam
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.640.526 von Yoga_Maus am 07.10.19 20:28:35
Zitat von Yoga_Maus: Oh no! :eek: Gold heute wieder dick im MINUS! :cry: Jetzt nutzt all das Leugnen nicht mehr! Der Goldpreis macht es wie die Zugvögel! Es geht in den Süden! 😲

Gratulation an alle Checkenden, die vor einigen Wochen ihr Gold zu den Spitzenpreisen verkauft haben! Diese Chance kommt so schnell nicht wieder! :)


Nun, Ich bin anderer Meinung.

Hinsichtlich des Goldkurses wird es langfristig nur Steigungen geben können - bis zu einem Crash der aktuellen Währung.

In den kommenden Monaten werden mehr und mehr der privaten Leute (wie ich auch) aus anderen Anlagesektoren (wie z.B. Immobilienmarkt) rausgehen und ihr Investment im Goldbereich unterbringen. -> steigende Kurse.

Dazu kommen die steigenden Käufe der Zentralbanken - steigende Kurse.

Kurzfristig kommt China nach dem „Feiertag“ wieder aufs Feld, was den Kurs wieder etwas anheben und „normalisieren“ dürfte.

Falls der Goldkurs also ein Zugvogel sein sollte, dann einer, der zum Winter in den Norden fliegt... 😉
Gold | 1.492,63 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.640.691 von Freshmakerle am 07.10.19 20:53:44Ab morgen werden die Chinesen wieder Hold kaufen😜Golden week ist vorbei!
Gold | 1.492,92 $
Die Yoga_Maus ist so ne Art Greta Thunfisch des Goldsektors. Fixiert auf ein einziges Ziel. Unansprechbar für Gegenargumente. Die klassischen Symptome des Asperger-Syndroms. Wenn man das hat kann man nicht raus aus der eng begrenzten Denkschiene und ist auch nicht fähig, Gegenargumente zu analysieren.

Da kann man als Mitleser nix machen. Ausser den Schmarren einfach zu ignorieren. Gute Besserung Yoga_Maus....
Gold | 1.492,53 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.640.526 von Yoga_Maus am 07.10.19 20:28:35mein Gott
bist du eigentlich wirklich so dumm oder tust du nur so?
so viel Naivität auf einen Menschen kann doch nicht normal sein!
Du verstehst ja nicht mal die elementarsten Zusammenhänge.
Viel Glück für dich-du wirst es brauchen!
Gold | 1.498,91 $
Oh no! Gold heute wieder dick im Plus! Jetzt nutzt all das Leugnen nicht mehr! Gold ist und bleibt die einzige Versicherung für das eigene übrige Vermögen wie Immos, etc.
Der EURO verlor seit seiner Einführung 80% an Kaufkraftverlust. 80%...... nur den Yoga-Jüngern wird bei dieser zahl noch nicht bange :-)
Gold | 1.509,41 $
Ohje ohje, Yoga Jünger die sich auf seine Meinung verlassen verpassen immer mehr die Goldrally die gerade erst startet. Wann löst denn Yoga mal die Rechenaufgabe? Ach ich vergaß, sie postet unregelmäßig immer die gleichen Inhalte und antwortet hier nie.
Gold | 1.508,55 $
von welchen Jünger schreibt ihr immer.??...eigentlich seid ihr die Einzigen....man muss ja in diesen Tread nicht schreiben. Yoga Mäuschen gibt hier nicht ihre Meinung kund , sondern spielt hier nur mit Euren Emotionen. Jede Reaktion unterschreibt eigentlich das ihr Euch veralbern lasst....
Gold | 1.507,75 $
Goldforall, ich habe mich viele Wochen zurückgehalten hier etwas zu posten. Wenn man Yogas Beiträge verfolgt muss man ab und zu was loswerden. Genau wie Du heute, hier und jetzt in diesem Thread. Kurzum... Was können wir hier dafür, dass Yoga Maus 365 Tage im Jahr Ihre Tage hat? Eine andere Erklärung für Ihr Verhalten kommt mir nicht in den Sinn.
Gold | 1.508,91 $
das nennt man trollen.... nicht mehr nicht weniger. Sie wacht morgens auf und denkt sich ...okay, lass uns mal ein paar User nerven. Das merkt man auch daran, dass sie noch nicht einmal recherchiert was sie postet. Teilweise verlinkt sie pro-Gold Artikel und verkauft diese als negative Meldung.
Einfach ignorieren....oder Ihr seid die Dummen.....nicht Sie. Und ganz ehrlich ...egal welchen Blödsinn sie schreibt, dass beeinflusst sowieso den Kurs nicht. Egal was irgend jemand hier schreibt. Es lesen hier und in den anderen Goldtreads keine 50 Leute mit....also forget it...

...und das war es jetzt auch
Gold | 1.507,37 $
Mäuschen hatte doch schon immer zur Belustigung beigetragen. Gold stand bei 1280, sie schrieb sich die Finger wund "verkaufen, verkaufen, Blase, Blase"
Gold stand bei 1380 schrieb sie sich immer noch die Finger wund "verkaufen, verkaufen, Blase, Blase"
Gold stand bei 1480,Mäuschen schrieb sich immer noch die Finger wund.
Gold steht bei 1500, Mäuschen ist immer noch am Schreiben.
Und um sich ein Denkmal zu setzen, eröffnete sie diesen Satire-Tread.🤣🤣🤣🤣🤣🤣 ich finde, Mäuschen sollte man feiern, soviel Ausdauer im Schreiben hat hier selten eine. Ok, Rechnen zählt nun gar nicht zu ihren Stärken, a er sie schreibt und schreibt schreibt und bleibt😄
Gold | 1.506,79 $
Gold: "Die Rallye ist vorbei"!!!!
Ich bin ja immer mit vorne dabei, wenn es darum geht, Trendwechsel bei Goldkurs zu erkennen!

Was ich schon seit einigen Wochen erkannt habe, sehen nun auch die Experten: Die Goldhausse ist vorbei! Das war es dann! Gold hat erstmal fertig! 😟
https://www.deraktionaer.de/artikel/gold-rohstoffe/gold-die-…

Gratulation an alle Goldinvestierenden, die die sagenhaften Spitzenpreise im September genutzt haben, um ihr Gold mit fetten Gewinnen zu verkaufen! Habt ihr gut gemacht. 👍

Alle anderen, müssen das halt aussitzen, hoffentlich dauert es nicht wieder 8 Jahre, bis wir mal wieder eine Goldhausse sehen! 😱
Gold | 1.492,81 $
Shit, seit der Einführung des Währungskorbes "EURO" 2002, hat dieser einen Kaufkraftverlust von über 80% zu verzeichnen. Hyperinflation nennt man dies.
Wohl dem der die gesamte Zeit über physisch Gold bunkerte und die einmalige Chance genutzt hatte, sein Vermögen zu schützen und zu versichern
Gold | 1.493,63 $
....und da Gold genauso wenig verkauft wird wie Wald, wird natürlich strong weiter geunzt. Gerne zu einem niedrigen Preis. Vreneli 257€ im Moment, gerne wieder zu 200€ das Stück nachunzen, zum Preis wie vor einem Jahr.
Gold | 1.493,74 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.750.849 von Yoga_Maus am 23.10.19 13:28:11Yoga Maus hast du den gesamten Art. gelesen😂......????
Du schickst einen link, der besagt: Wir können eine Goldpreiskorrektur nicht teilen, wir denken der Goldpreis steigt eher in Richtung 1600 Dollar.
Danke für den Beitrag😂😂😂👍
Gold | 1.494,19 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.751.899 von Goebelmeier am 23.10.19 17:43:11Nö, lediglich eine gewisse Lese- und Konzentrationsschwäche und das Problem der selektiven Wahrnehmung....

Die selektive Wahrnehmung ist ein psychologisches Phänomen, bei dem nur bestimmte Aspekte der Umwelt wahrgenommen und andere ausgeblendet werden. Selektive Wahrnehmung kann durch Bahnung (Priming), Framing (Einrahmen) oder vergleichbare Effekte hervorgerufen werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Selektive_Wahrnehmung
Gold | 1.494,09 $
Gold's 'rally is over'
Hier mal die Originalquelle, die Situation ist ernst! Da gibt es nichts schönzureden!
https://www.kitco.com/news/2019-10-22/Gold-s-rally-is-over-C…

Kupfer ist das neue Gold, so die Meinung! Dem kann ich mich anschließen. Denn im Gegensatz zu Gold ist es nicht nur schön anzusehen sondern hat auch praktischen Nutzen! So kann es beispielsweise für Dächer und Regenrinnen verwendet werden.
Gold | 1.493,25 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.752.016 von Yoga_Maus am 23.10.19 18:21:14Na dann lass dir halt neue Rinnen machen.
Hält dich keiner von ab.
Kupferrinnen sind aber sauteuer.
Die Dachdecker lassen das in Gold aufwiegen...😀

Hrüße
Gold | 1.493,56 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.752.016 von Yoga_Maus am 23.10.19 18:21:14Denn im Gegensatz zu Gold ist es nicht nur schön anzusehen

Ich stell mich dich jetzt gerade so kupferbehängt vor.... ne, das geht gar nicht. :laugh::laugh::laugh:😂

So kann es beispielsweise für Dächer und Regenrinnen verwendet werden.

Wer will denn schon aussehen wie ne Dachrinne? :rolleyes: Ausserdem werden Kupferdachrinnen gerne geklaut.
Gold | 1.493,69 $
.........Zentralbanken kaufen auch nur noch Kupferbarren, Gold ist leider ausgegangen 🤣
Gold | 1.492,74 $
Also ich habe hier das Gefühl, dass das mit den goldenen Zeiten nichts mehr wird, wenn ich mir die Minen so ansehe🤮
Gold | 1.492,45 $
Beim Kupfer geb ich der Caroline recht sofern die E Mobilität weiter steigt. Werde diesbezüglich auf der Lauer liegen. Aber was EM angeht da liegt die auf der ganzen Linie falsch.
Gold | 1.492,43 $
Minen interessiert doch keinen, sind halt nur ein Zock.
Wenn es um Gold geht, dann ausschliesslich um das physische in underen Tresoren
Gold | 1.492,25 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.750.849 von Yoga_Maus am 23.10.19 13:28:11"Ich bin ja immer mit vorne dabei, wenn es darum geht, Trendwechsel bei Goldkurs zu erkennen!

Was ich schon seit einigen Wochen erkannt habe, sehen nun auch die Experten:"



:laugh: :laugh: :laugh:
köstlich, Du wirst immer besser. erst 1500$ zum Ende 2019 und dann 1350$ bis Ende 2020, das ist noch 14 Monate hin, da kann ja gar nichts mehr passieren in er grossen, weiten Welt.
Deswegen kann man das auch so gut vorhersagen über so einen langen Zeitraum.
Deine Experten.


Gold | 1.493,35 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.752.377 von DerLeuchtturm am 23.10.19 20:43:54Das sind die gleichen Experten die dem Mäuschen beim Goldkurs von 1.200$ ins Ohr geflüstert haben, dass Gold bis auf 800$ fällt. Jemand soll doch mal Bescheid geben das wir schon die 1.550$ gesehen haben.

Kupfer ist das neue Gold? Auwai, wenn dass Mäuschen erfährt, dass die meisten Kupferproduzenten Gold als Beifang haben, dann sagt sie, schmeiß wieder rein das Zeug:laugh: bringt nüscht.

@Yoga_Maus
https://www.cashkurs.com/wirtschaftsfacts/beitrag/deutsche-b… Deutsche Bundesbank kauft Gold – erstmals seit 21 Jahren!
Ach wat? War das was sie hatten schon alle?

Aber Danke für die Tränen in meinen Augen, hab mich wirklich gefreut..

Grüße in die Runde
Gold | 1.491,50 $
Heute ist ja wieder ein Tag voller wichtiger/ Halbwichtiger Termine (zumindest lt. Wallstreet-online...)

Mich würde interessieren, wie Ihr das seht: Hat der Markt eine mögliche Zinssenkung der EZB schon erwartet und eingepreist? In welcher Höhe? Kommt wohl wieder nur eine homöopathische 0,1% Senkung, von der der Markt am Ende enttäuscht ist? (...und sein Geld etwas mehr ins Gold schiebt 😉)

Mein Bauchgefühl sagt mir, heute sollte ich die Finger vom Handel lassen... bin allerdings unentschlossen...
Gold | 1.492,84 $
Höre auf dein Bauchgefühl und gehe aufs Klo ... sonst gibt das Flecken in der Büx ..😀
Gold | 1.491,99 $
Nächste Woche Dienstag / Mittwoch ( FED) werden die Weichen gestellt. 60-70 Prozent Ausbruch aufwärts , 30-35 Prozent abwärts . Was ? Das sind 105 Prozent ? Man sieht ... an der Börse ist alles möglich 😂😂😂😂
Gold | 1.492,01 $
Oh Shit ... falscher Tread 😱
Hier schreibt man nicht .... das ist wie Perlen vor die Sau geschmissen....und wieder weg
Gold | 1.492,09 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.753.706 von Goldforall am 24.10.19 08:31:11
Zitat von Goldforall: Oh Shit ... falscher Tread 😱
Hier schreibt man nicht .... das ist wie Perlen vor die Sau geschmissen....und wieder weg


Wieso? Man kann doch mal den Leuten hier mitteilen wo es wirklich lang geht 😜

ANZ: Goldpreis in 6 Monaten auf 1.700 Dollar

https://www.goldseiten.de/artikel/429652--ANZ~-Goldpreis-in-…
Gold | 1.489,61 $
Hallo in die Runde, denke heute ab 13.45 uhr wird es einen Goldanstieg geben.In meinen Augen ist keine Zinsänderung als positiv zu sehen.Selbst wenn es eine weiter Senkung geben wird ist dies sehr gut für den Goldpreis.Die FED wird in meinen Augen die Zinsen um weitere 25 Punkte senken.Auch dies wird den goldpreis beflügeln.Rechne schon bald mit dem Ausbruch über 1550$
Gold | 1.490,33 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.756.379 von Investor85 am 24.10.19 12:58:47Wir müssen über die 1502 kommen, dann wird zugeschlagen ✌🏽
Gold | 1.490,54 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.756.379 von Investor85 am 24.10.19 12:58:47Läuft...........schon mal in die richtige Richtung.;)
Gold | 1.490,90 $
Gold wird weiter gekauft.China kauft ebenfalls weiter.Der deutsche Staat jetzt auch.Wir werden die 10$ noch schaffen und bei 1502$ nach oben aus dem Dreieck ausbrechen.
Gold | 1.492,44 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.756.952 von Investor85 am 24.10.19 14:15:46Ich bete schon die ganze Woche dafür 🙏
Gold | 1.492,41 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.756.964 von ges1chtsbeck am 24.10.19 14:18:04

Ich bin seit 1985 an der börse aktiv und was mußte ich alles über gold lesen im jahre 2000

werden mit bei 5000 US dollar stehen und noch andere höhen wurden ausgegeben und wo stehen wir

dann im jahre 2000 ja bis in 2020 werden wir einen goldpreis sehen träumer sahen zahlen bis

zu 15.000 doller die unze und wo stehen wir heute. Nun werden wieder prognosen genannt nichts

ist eingetroffen. Goldgurus aus österreich und deutschland keiner kann sagen wo es hingeht.

Die ist nur meine meinung.
Gold | 1.500,37 $
Bank kauft 18-Jährigem falsches Gold ab – für 300.000 Euro
https://www.welt.de/vermischtes/article202658288/Barren-aus-…

Wenn selbst eine Bank kein Fake-Gold erkennt, dann können das Privatanlegende zweimal nicht! Ich möchte nicht wissen, wieviel Fake-Gold unerkannt in privaten Schubladen/Tresoren lagert. 😱
Gold | 1.486,78 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.688.769 von Yoga_Maus am 29.05.19 12:01:30
Zitat von Yoga_Maus: Wenn jetzt Italien den Markt mit seinen vielen Tonnen Staatsgold flutet, sackt der Goldkurs eh im freien Fall nach unten durch! :cry:

Die Haltefrist ist in 3 Monaten beendet. Es würde mich nicht wundern, wenn der Rechtspopulist Salvini bereits den Zeigefinger auf dem Verkaufsknopf hat! :cry:

http://www.deraktionaer.de/aktie/gold-crash-wegen-italien--k…


Haha, ja ich würde mich freuen. Würde Italien sein Gold verkaufen wäre es nach 3 Monaten so pleite wie Simbabwe und wir hätten die Griechenlandkrise mit Faktor 1000 :laugh:

🤣😂
Gold | 1.490,97 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.604.461 von Yoga_Maus am 01.10.19 11:28:33
Zitat von Yoga_Maus: Gold macht es momentan wie die Zugvögel. Es geht in Richtung Süden! :D

Spaß beiseite: Gold ist heute schon wieder im Minus! Es hat sich ein Abwärtskanal gebildet! Die Situation ist ernst! Sehr ernst!

Die nächste Unterstützungslinie ist erst wieder bei 1400,- USD! Glückwunsch an alle Goldanlegenden, die ihr Schwermetall zum Höhepunkt der Blase im September verkauft haben. Gutes Timing ist beim Goldhandel nun mal sehr wichtig! :)


Quelle: https://kunde.comdirect.de/inf/indizes/detail/chart_big.html…


Ich habe es bereits vor 4 Wochen analysiert. Jetzt haben es auch die restlichen Experten gemerkt! Meine Worte! Meine Grafik! 🤣

"Gold befindet sich weiterhin im abwärtsgerichteten Trendkanal". 💩

https://www.gevestor.de/news/gold-weiterhin-abwaerts-rohoel-…
Gold | 1.509,28 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.817.404 von Yoga_Maus am 01.11.19 18:26:24
Zitat von Yoga_Maus:
Zitat von Yoga_Maus: Gold macht es momentan wie die Zugvögel. Es geht in Richtung Süden! :D

Spaß beiseite: Gold ist heute schon wieder im Minus! Es hat sich ein Abwärtskanal gebildet! Die Situation ist ernst! Sehr ernst!

Die nächste Unterstützungslinie ist erst wieder bei 1400,- USD! Glückwunsch an alle Goldanlegenden, die ihr Schwermetall zum Höhepunkt der Blase im September verkauft haben. Gutes Timing ist beim Goldhandel nun mal sehr wichtig! :)


Quelle: https://kunde.comdirect.de/inf/indizes/detail/chart_big.html…


Ich habe es bereits vor 4 Wochen analysiert. Jetzt haben es auch die restlichen Experten gemerkt! Meine Worte! Meine Grafik! 🤣

"Gold befindet sich weiterhin im abwärtsgerichteten Trendkanal". 💩

https://www.gevestor.de/news/gold-weiterhin-abwaerts-rohoel-…





Geh zum Sport, dann machste wenigstens noch was Sinnvolles, heute. 🤣
Sind längst raus, aus deinem Abwasserkanal 💩
Gold | 1.513,04 $
Mäuschen postet immer seine Prognosen, wenn der getaxte Goldpreis wieder gestiegen ist. Oder anders ausgedrückt, Mäuschen postet und der getaxte Goldpreis steigt.
Und das Mathe nicht ihre Stärke ist, beweist sie nun seit inzwischen 8Wochen. Wieviel Kaufkraftverlust hat der EURO seit seiner Einführung verloren?
Gold | 1.514,44 $
Sorry, Mäuschen postet immer IHRE Prognosen..............
Gold | 1.514,44 $
Und mit dem Abwasserkanal ist der Brüller, wie oft ich hier in diesem Forum schon herzhaft lachen durfte, einfach nur geil.
Gold | 1.514,44 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.819.114 von medigene101 am 01.11.19 22:33:05
Zitat von medigene101: Und mit dem Abwasserkanal ist der Brüller, wie oft ich hier in diesem Forum schon herzhaft lachen durfte, einfach nur geil.


Laut dem Analyst ist ein Schlusskurs über 1507 ein Kaufsignal 😉....

Ich sehe das Kaufsignal eher erst bei > 1525 mit mittelfristigen Ziel ~ 1700!
Gold | 1.513,95 $
Bei den vielen Brandherden und Krise. Und Drohungen kann gold nur bergauf gehen. Montag geht's weiter.bin optimistisch eingestellt. Warte ja schon seit einmpaar Jahren auf den Rebounds in gold
Gold | 1.513,95 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.818.499 von DerLeuchtturm am 01.11.19 20:50:01Danke hab mich grad amüsiert :laugh: (Daumen von mir)
Gold | 1.513,95 $
Lest mal den 1. Post in diesem Thread, würde mich als Urheber schämen!
Gold | 1.513,95 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.820.755 von fondsrecovery am 02.11.19 11:52:41Yoga_Maus kann halt kein Englisch. Da kann man leicht ins Straucheln kommen.

"If you want to get defensive, you’re almost better off in other defensive assets too, so the dollar versus say, gold, if you see volatility. Gold’s just not acting that well, frankly,” he said."

Übersetzt bedeutet das.

Wenn sie sich defensiv verhalten wollen sind sie in allen anderen Anlagen besser dran (als im Dollar). Wenn sie als bemerken das es volatil wird ist der Doller gegenüber dem Gold ungünstig.
Gold | 1.513,95 $
Yoga Maus Sie sind ja eine Frau. Können Sie mir die scheisse hier erklären. Wie kann das sein?


Die steigende Inflationsrate macht deutschen Anlegern zu schaffen. Das Geld auf den Konten wird trotz Zinsen weniger wert. Eine Analyse des Finanzsenders Bloomberg ergab, dass die Realzinsen den Großteil der letzten 50 Jahre negativ waren und das Ersparte weniger wert.

Im September kletterte die Inflationsratein Deutschland um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das ist der höchste Stand seit Mai 2015. Die Wirtschaft profitiert von steigenden Preisen. Doch für Anleger sind das keine guten Nachrichten.

Eine steigende Inflationsrate bedeutet, dass das Geld an Kaufkraft verliert. Vor allem bei Konten, die gar nicht oder nur minimal verzinst sind, wird das Geld – unter Berücksichtigung der Inflation – immer weniger wert.
Analyse der vergangenen 48 Jahre

Eine Analyse des Finanzsenders Bloomberg könnte für viele Anleger ein Schock sein. Demnach sind die Realzinsen seit Beginn der Aufzeichnungen der Deutschen Bundesbank 1968 im Schnitt negativ. In den vergangenen 48 Jahren waren die realen Zinserträge in 309 Monaten negativ, in 58 Monaten bei null und nur in 209 Monaten positiv.
Die Entwicklung der Realzinsen in Deutschland von 1968 bis 2016
Deutsche Bundesbank/ FOCUS Online Die Entwicklung der Realzinsen in Deutschland von 1968 bis 2016

Für Sparer bedeutet das: Die meiste Zeit der vergangenen 48 Jahre wurde ihr Geld weniger wert. Der Realzins lag im Durchschnitt bei minus 0,16 Prozent.
Gold | 1.510,40 $
Hallo Alfons,

Geld ist ein Ware und der Verkäufer möchte immer einen höheren Preis erzielen als er eingekauft hat.
Nur leider ist Geld ein Monopol und die Banken sind Monopolisten im Geldhandel.

Die Kreditzinsen liegen immer über den Ertragszinsen. Das ist das ganze Geheimnis des Bankwesen.

Als man 6% - 7,5% Zinsen bekam Ende der 70er Anfang der 80er Jahre lag der Kreditzins bei über 11%.

Heute liegt der Kreditzins bei rund ~2% bis 2,5%. Der Ertragszins bei +0,1% bis -0,2%
Aufgrund der geringen Kreditzinsen müssen die Banken mehr Kredite vergeben um nicht beim Ertragszins auf Spareinlagen drauf zu zahlen.

Die Spanne ist einfach für den Monopolisten Bank zu gering. Nur wenn der Monopolchef EZB die Zinsen erhöht fallen die Kredite komplett aus.

Ergo - Bank Pleite, folge Einlagen futsch.

Und darum wird über kurz oder lang der Monopolist zum Goldhändler. Hier kann er wieder extreme spannen einbauen um Geld zu verdienen.

Ich kaufe Gold und verkaufe es wieder teurer. Der Preis für Gold kann rein theoretisch ins Unermessliche steigen und die Banken würden immer noch daran verdienen.

Dazu müssen aber erstmal die Bestände aufgestockt werden. Und darum kaufen die ZB Gold wie verrückt, allerdings haben sie kein Interesse daran noch bevor der Preis losgelassen wird, teuer zu kaufen. Erst wenn die Knappheit zu tage tritt wird die Karte gespielt.
100.000 EUR pro Unze sehe ich nicht in allzu ferner Zukunft. 1 Mio EUR/ Unze ist bei 6 Billionen an Sparvermögen überhaupt kein Problem.

Wer kein Gold hat frißt halt Keckse in Zukunft. :laugh::laugh:
Gold | 1.510,59 $
Der Goldgedeckte EURO ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Auf welchem Niveau das passiert und wie dieser ausgestaltet wird darüber kann man spekulieren.

Gut möglich um nicht zu hart zu fallen wäre.

1/100 also ein neuer EURO gegen 100 alte EURO.
1 neuer Euro = 0,1 Gramm Gold gedeckt.

Die Löhne würden dann durch 1000 geteilt. Jemand der jetzt 3000 EUR verdient bekommt dann 30 neue (Gold) EURO Lohn im Monat.

Ein Brot kostet dann 0,03 EUR oder 3 neue goldgedeckte Cent.
Gold | 1.510,10 $
1/1000 wollte ich natürlich schreiben. Blödes Handy.
Gold | 1.510,25 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.830.144 von Fidor am 04.11.19 12:12:46Na Euro würde ich das dann nicht mehr nennen:laugh::laugh:
Gold | 1.512,57 $
Hierzu ein Artikel aus dem Jahr 2012

Also lange bevor die Schulden so hoch wuchsen wie sie heute stehen. Lest mal, klingt so als ob es gestern geschrieben wurde.

GELDANLAGE
MANAGER-UMFRAGE
Finanzexperten wollen Euro wieder ans Gold binden
Veröffentlicht am 03.11.2012 |

https://www.welt.de/finanzen/geldanlage/article110590137/Fin…
Gold | 1.513,17 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.830.159 von Fidor am 04.11.19 12:13:27
Zitat von Fidor: 1/1000 wollte ich natürlich schreiben. Blödes Handy.


Und das?
"Die Löhne würden dann durch 1000 geteilt. Jemand der jetzt 3000 EUR verdient bekommt dann 30 neue (Gold) EURO Lohn im Monat."
3000:1000 ist 3 und nicht 30.
Gold | 1.505,16 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.839.105 von Kirchenmann am 05.11.19 11:17:30Ja das war schlampig hingetippt, aber ich denke Du weist was ich meine.
Gold | 1.504,79 $
Gold ist schon wieder auf ein neues 3-Monatstief abgesackt! 1.458,40 USD! Und keine Unterstützung bis auf 1.400 USD! Gold macht es wie die Zugvögel: Seit Mitte August geht es in den Süden! Das sieht echt schlimm aus, Leute! 💩
Gold | 1.459,42 $
Gold und Silber stürzen weiter ab
Experten der Commerzbank stellen fest:

"zweite Verkaufswelle bei Gold und Silber in dieser Woche: Gold ging gestern Nachmittag zum zweiten Mal in den letzten drei Handelstagen auf Tauchstation. Dabei durchbrach es sowohl das Tief von Mitte Oktober als auch die 100-Tage-Linie, die beide bei ca. 1.475 USD je Feinunze lagen."
https://www.ideas-news.de/news-detail/gold-und-silber-stuerz…
:cry:
Gold | 1.462,79 $
Dieser lustige Thread mit dem lustigen Titel wurde am 29.05.2019 eröffnet, also so ziemlich genau am letzten Tief umme 1290. Volltreffer! Anschließend Anstieg bis 1550....währenddessen permanente Negativmeldungen einer Maus.....was hast du da bloss verpennt.
Gold | 1.461,96 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.876.107 von macvin am 08.11.19 18:41:52Die ist einfach nur dumm!;)🤣🤣

Never feed the troll.🤢
Gold | 1.461,95 $
Warum geht der Goldpreis eigentlich schlagartig hoch.....nach dem was Onkel Donald da wieder gegen Abend in die Welt posaunt ....na dann Montag....

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/handelsstreit-don…
Gold | 1.460,33 $
SORRY....ich meine ....warum geht der Goldpreis eigentlich nicht schlagartig hoch...etc.
Gold | 1.459,44 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.877.481 von Abroad-Traveller am 08.11.19 21:40:18Die Großen wollen an der 1460 abrechnen, weil so viele Long sind im Gold.

Also killen sie die Long Scheine.

78% Long im Gold.:(
Gold | 1.459,03 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.877.541 von Abroad-Traveller am 08.11.19 21:47:19
Zitat von Abroad-Traveller: SORRY....ich meine ....warum geht der Goldpreis eigentlich nicht schlagartig hoch...etc.


Weil es ganz einfach nicht genügend Goldgläubige gibt !

Selbst hier in diesem Thread gibt es Zweifler, die in Gold nur eine Beimischung neben anderen Möglichkeiten sehen.

Habe es ja oft schon hier geschrieben, pro Kopf hat jeder Deutsche über 60 000 Euronen auf seinen Sparkonten und viele Deutsche haben überhaupt keine Anlage Gold , weil ihnen Goldbesitz als viel zu riskant erscheint .
Gold | 1.458,88 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.877.784 von ernestokg am 08.11.19 22:16:48Toller Text.
Hat aber 0% Einfluss auf die heutige Entwicklung.😎😉
Gold | 1.458,32 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.877.910 von smallstick am 08.11.19 22:32:53Goldpreis fällt: JPM und Citigroup stoßen Gold ab Zwei große US-Investmentbanken haben am Donnerstag bekanntgegeben, Absicherungs-Positionen in Gold aufgelöst zu haben. Die Meldung erfolgt im Zuge einer ausgeprägten Schwäche beim Goldpreis. https://www.goldreporter.de/goldpreis-faellt-jpm-und-citigro… Wer stößt ausgerechnet in einer Schwächephase so große Positionen auf einen Schlag ab, dass es ihm die eigenen Erlöse verhagelt - und das 3-mal hintereinander genau zu der Zeit, wo die Börsen in Europa gerade schließen? Und rät danach seinen Kunden, auch zu verkaufen? Es war ja wohl kaum ein Notverkauf und auch kein Computerfehler. Jemand, der auf Gewinne aus ist, geplant verkaufen möchte und seine Kunden schützen möchte, würde sich ja wohl eher handelsstarke Zeiten suchen und in kleinen Portionen verkaufen. So haben sie sich selbst den Preis um 3,5% verhagelt. Warum das jemand tut, kann sich jeder selbst überlegen. Dass der Fed-Chef zuvor mit Citi und JPM kungelt, ist dabei wahrscheinlich nur reiner Zufall. https://markets.businessinsider.com/news/stocks/fed-chair-po… Und dass der Goldpreis bei Zinskürzungen, zunehmenden Repos und Rezessionssignalen fällt auch.

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1131140-285401-2…
Gold | 1.458,75 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.879.104 von smallstick am 09.11.19 09:17:15
Zitat von smallstick: Zwei große US-Investmentbanken haben am Donnerstag bekanntgegeben, Absicherungs-Positionen in Gold aufgelöst zu haben. Die Meldung erfolgt im Zuge einer ausgeprägten Schwäche beim Goldpreis. https://www.goldreporter.de/goldpreis-faellt-jpm-und-citigro… Wer stößt ausgerechnet in einer Schwächephase so große Positionen auf einen Schlag ab, dass es ihm die eigenen Erlöse verhagelt


Na ist doch klar: Das sind hochbezahlte Finanzexperten. Die haben herausgefunden, dass Gold noch weiter absacken wird. 💩 Und haben die Notbremse gezogen. Die sind schlau und kaufen Gold erst wieder, wenn es deutlich günstiger zu haben ist.

Privatanlegende sollten sich das als Vorbild nehmen. Aber leider halten diese ihr Gold häufig noch trotz irrer Verluste. :cry:
Gold | 1.458,75 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.879.731 von Yoga_Maus am 09.11.19 10:57:51
Zitat von Yoga_Maus: Na ist doch klar: Das sind hochbezahlte Finanzexperten. Die haben herausgefunden, dass Gold noch weiter absacken wird. 💩 Und haben die Notbremse gezogen. Die sind schlau und kaufen Gold erst wieder, wenn es deutlich günstiger zu haben ist.


Yoga_Maus Du sagst das aber schon einige Monate früher. Ich würde sagen Du bist noch schlauer als die Finanzexperten. Wäre das kein Job für Dich? :laugh:
Gold | 1.458,75 $
Fidor

Stimmt! Yoga Maus bei der Citigeroup oder so! 😂😂😂
Gold | 1.458,75 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.879.731 von Yoga_Maus am 09.11.19 10:57:51Das Problem ist, das Du Dich extrem unglaubwürdig gemacht hast, weil Du bei WO seit 1150 Dollar (meines Wissens).
Hier permanent Gold schlecht machst, und Short schreist.
Hier wird nur schön verpackt, dass hier die Gold long Spekulanten einfach mal gegrillt werden müssten, da sonst den Emittenten extreme Ausszahlungen beim nächsten verfa
Gold | 1.458,75 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.880.352 von smallstick am 09.11.19 12:35:10Verfall bevorstünden.
Weiter long mit Umweg zur 1600$ wäre aktuell das Logischte.
Aber mehr wissen wir Montag morgen.
Da ich aktuell long bin hoffe ich natürlich auf eine technische Reaktion und die Asiaten hoch ziehen.
Zumindest kurzfristig müssten die 1465 aufleuchten.
Über 1467 und letzt endlich 1475 wieder klar long.
Gold | 1.458,75 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.879.104 von smallstick am 09.11.19 09:17:15
Zitat von smallstick: Goldpreis fällt: JPM und Citigroup stoßen Gold ab Zwei große US-Investmentbanken haben am Donnerstag bekanntgegeben, Absicherungs-Positionen in Gold aufgelöst zu haben. Die Meldung erfolgt im Zuge einer ausgeprägten Schwäche beim Goldpreis. https://www.goldreporter.de/goldpreis-faellt-jpm-und-citigro… Wer stößt ausgerechnet in einer Schwächephase so große Positionen auf einen Schlag ab, dass es ihm die eigenen Erlöse verhagelt - und das 3-mal hintereinander genau zu der Zeit, wo die Börsen in Europa gerade schließen? Und rät danach seinen Kunden, auch zu verkaufen? Es war ja wohl kaum ein Notverkauf und auch kein Computerfehler. Jemand, der auf Gewinne aus ist, geplant verkaufen möchte und seine Kunden schützen möchte, würde sich ja wohl eher handelsstarke Zeiten suchen und in kleinen Portionen verkaufen. So haben sie sich selbst den Preis um 3,5% verhagelt. Warum das jemand tut, kann sich jeder selbst überlegen. Dass der Fed-Chef zuvor mit Citi und JPM kungelt, ist dabei wahrscheinlich nur reiner Zufall. https://markets.businessinsider.com/news/stocks/fed-chair-po… Und dass der Goldpreis bei Zinskürzungen, zunehmenden Repos und Rezessionssignalen fällt auch.

Was die mit solchen koordinierten Meldungen beabsichtigen, dürfte wohl klar sein. Erinnert mich an den letzten großen Goldpreisrutsch, den hatte glaube ich Goldman Sachs mit einer ähnlichen Meldung angestoßen. Ob es diesmal auch wieder funktioniert, ist fraglich. Ich halte erst mal an meinen Gold und Minen Long-Positionen fest. Und selbst wenn es so kommt: Unter 1.100$ wird kräftig physisch nachgeunzt.

Als sie die Absicherungspositionen aufgebaut haben, haben sie natürlich nichts vermeldet. Gauner sind das!
Gold | 1.458,75 $
Gold fällt und viele Minen darunter auch Barrick sind gestern gestiegen.

:laugh::laugh:



Ein Schelm wer böses über diese Investmentbanker denkt... 😇
Gold | 1.458,75 $
Hier mal ein paar davon...
Pan American Silver

Oceana Gold

Yamana Gold

Kinross Gold

Petropavlosk


Alle zwischen 2,5% und über 5% Plus.

Komisch oder? :laugh:
Gold | 1.458,75 $
Achtung! Gold bringts nicht mehr!
"Goldpreis: Chartbild hat sich deutlich verschlechtert"

Schaut euch mal das Chart an! 💩
https://finanzmarktwelt.de/goldpreis-chartbild-hat-sich-deut…

Es gibt ein weiters Abwärtspotential bis tief runter auf 1377,- USD! 💩
Gold | 1.452,72 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.892.777 von Yoga_Maus am 11.11.19 17:07:31Achtung! Du hast einen wunderbaren Anstieg seit Herbst 2018 von 1200 bis 1560 versäumt! 🤣📈👏💕
Gold | 1.454,84 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.892.777 von Yoga_Maus am 11.11.19 17:07:31
Danke für den Chart!
Zitat von Yoga_Maus: "Goldpreis: Chartbild hat sich deutlich verschlechtert"

Schaut euch mal das Chart an! 💩
https://finanzmarktwelt.de/goldpreis-chartbild-hat-sich-deut…

Es gibt ein weiters Abwärtspotential bis tief runter auf 1377,- USD! 💩


Danke für Hinweis mit dem Chart Yoga_Maus. Alles in Butter - es kann weiter aufwärts gehen :D

Gold | 1.455,90 $
!
Dieser Beitrag wurde von UniversalMODul moderiert. Grund: Bitte unterlassen Sie Provokationen gegenüber anderen und bleiben Sie sachlich, Danke!
14500,- USD! Schon wieder ein neues 3 Monats-Tief!

Die Goldblase lässt ganz offensichtlich stetig Luft ab! Im Sinne eines fairen Börsenkurses halte ich das für sehr gesund! 🌞
Gold | 1.455,86 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.896.263 von Yoga_Maus am 11.11.19 23:02:1914500 USD wäre schon eine gewaltige Hausnummer😎
Gold | 1.455,92 $
Gold ist doch nur in einer lange notwendigen Korrektur um Kraft zu tanken für den Anstieg über 1.700 USD nächstes Jahr. Völlig normal.
Gold | 1.454,08 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.896.263 von Yoga_Maus am 11.11.19 23:02:19
Gold bei 14.500,00 USD - WOW
Zitat von Yoga_Maus: 14500,- USD! Schon wieder ein neues 3 Monats-Tief!

Die Goldblase lässt ganz offensichtlich stetig Luft ab! Im Sinne eines fairen Börsenkurses halte ich das für sehr gesund! 🌞


14.500 USD na da kann sich Gold aber auch mal ne Auszeit nehmen. War ja ein gigantischer Anstieg heute Nacht!:D
Gold | 1.454,32 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.899.212 von Fidor am 12.11.19 11:25:43Na dann würde ich yoga für die Hälfte von 14500
mein bestand anbieten. :-)
Gold | 1.455,52 $
Heute Abend, 18:00 geht’s nochmal up, wenn der Vati zum Volke spricht und sich über die Chinesen lustig macht 🧑🏼
Gold | 1.455,60 $


Filmchen ansehen und locker bleiben..
Gold | 1.452,38 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.899.371 von ges1chtsbeck am 12.11.19 11:43:19
Zitat von ges1chtsbeck: Heute Abend, 18:00 geht’s nochmal up, wenn der Vati zum Volke spricht und sich über die Chinesen lustig macht 🧑🏼


Da sehe ich genau das Gegenteil kommen. Mitten im Wahlkampf hält er sich beim Thema Zölle eher zurück. An Schwerpunkten erwarte ich "witchhunt" und "fake news" beim Ukraine-Skandal/Amtsenthebungsverfahren, eine Menge Flüche über Biden und die Demokraten, vielleicht bekommt auch die Fed/Powell noch was ab. Dann noch ein Loblied auf die "great and powerful US economy" wobei er sich als Superman inszeniert. Ich rechne mit einer Rallye bei Aktien und morgen Nachmittag sinkendem Goldkurs. Solche Tage wie jetzt (Berichtszahlen, Rede Trump, Rede Powell) können übelst volatil sein.
Gold | 1.451,02 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.902.590 von Kirchenmann am 12.11.19 16:35:37
Zitat von Kirchenmann:
Zitat von ges1chtsbeck: Heute Abend, 18:00 geht’s nochmal up, wenn der Vati zum Volke spricht und sich über die Chinesen lustig macht 🧑🏼


Da sehe ich genau das Gegenteil kommen. Mitten im Wahlkampf hält er sich beim Thema Zölle eher zurück. An Schwerpunkten erwarte ich "witchhunt" und "fake news" beim Ukraine-Skandal/Amtsenthebungsverfahren, eine Menge Flüche über Biden und die Demokraten, vielleicht bekommt auch die Fed/Powell noch was ab. Dann noch ein Loblied auf die "great and powerful US economy" wobei er sich als Superman inszeniert. Ich rechne mit einer Rallye bei Aktien und morgen Nachmittag sinkendem Goldkurs. Solche Tage wie jetzt (Berichtszahlen, Rede Trump, Rede Powell) können übelst volatil sein.


Sieht jetzt 🤔
Gold | 1.446,66 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.902.848 von ges1chtsbeck am 12.11.19 16:53:04sehe keinen Boden bei Gold, das muss erst noch weiter runter ! Alles muss raus und rein in Aktien
Gold | 1.451,90 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.903.043 von Keilfleckbarbe am 12.11.19 17:05:43
Boden? Die 1450$ scheinen vorerst zu halten
Auf Wochenbasis hat die $1450 mit dem 61.8% RT mal vorerst gehalten.
Für eine Bodenbildung ist es aber noch zu früh. Müssten da bis Ende Woche über die 1460 schliessen.
Gold | 1.453,03 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.903.043 von Keilfleckbarbe am 12.11.19 17:05:43
Zitat von Keilfleckbarbe: sehe keinen Boden bei Gold, das muss erst noch weiter runter ! Alles muss raus und rein in Aktien


Ist schon wieder alter Kaffee deine Analyse ;)
Gold | 1.464,02 $
Gold heute minimal im Plus. So wie Gold momentan underperformt, können Goldanlegende ja froh sein, dass es mal einen Tag ohne MINUS und weiteres 3-Monatstief gibt. Kennen wir ja. 💩

Leider befindet sich Gold noch voll im Abwärtskanal. Seht auch nur mal das Chart an! 😭



Gratulation an alle Goldanlegenden, die auf dem Höhepunkt der Blase verkauft haben! 👍
Gold | 1.464,72 $
!
Dieser Beitrag wurde von UniversalMODul moderiert. Grund: Bitte unterlassen Sie Provokationen gegenüber anderen und bleiben Sie sachlich, Danke!
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unnötige Provokation, persönliche Angriffe bitte unterlassen
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.913.369 von Yoga_Maus am 13.11.19 16:40:44Leg mal beim meditieren eine Goldmünze auf dein Haupt. Das stärkt dein Karma.... :look:

PS: Warum krönt man Könige mit Gold und nicht mit einem Bund von Küchenkräutern... :kiss:
Gold | 1.464,23 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.913.849 von macvin am 13.11.19 17:17:11
Zitat von macvin: PS: Warum krönt man Könige mit Gold und nicht mit einem Bund von Küchenkräutern... :kiss:


Das muss vor meiner Zeit gewesen sein! Letztes Jahrhundert oder so... Oder ist eine urban legend!

Ich kenne nur Krönungen mit Pflanzen-Kronen.


Quelle: https://www.rtl.de/cms/dschungelcamp-2013-joey-heindle-ist-d…


https://www.dw.com/de/der-marathon-k%C3%B6nig/a-4711502

Uns selbst die greise Königin von England hat keine Goldkrone:

Quelle: https://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Queen-Eli…

Fazit: Gold ist bei Königinnen und Königen ziemlich unbeliebt.
Gold | 1.463,28 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.913.972 von Yoga_Maus am 13.11.19 17:28:12a) bemerkenswert: eine konkrete Antwort
b) "Ich kenne nur Krönungen mit Pflanzen-Kronen." :) Is klar, Dschungelkönige...🤣

Bist du neben dem Karmazeug auch noch Druidin?
Gold | 1.463,20 $
Es ist sehr bemerkenswert, in einem Thread wie diesem zu sehen, wie sich der TO unter dem schwarzen Mantel der Anonymität zu Sachverhalten äußert. Im echten Leben scheint ein gewisser Grad an Selbstbewusstsein oder Anerkennung fehlen, deshalb die Kompensation in einem Thread wie diesem. Hauptsache eine These aufstellen die polarisiert. Links von einer Weltbank kopieren und hier einstellen mit eigenem Kurzkommentar. Wenn User dann entsprechend antworten und sogar ernsthafte Aufklärung anbieten, kommt vom TO keinerlei Antwort mehr. Nichts... Die Beiträge des TO sind überhäuft mit Smileys, teils mehr Smileys als Text. Sowas ist doch nicht weiter tragbar hier und echtes Kindergartenniveau. Ich bin wirklich gespannt, wann ein Moderator diesen Hinweis ernst nimmt und entsprechende Maßnahmen einleitet. Liebes wallstreet-online Team, wenn Ihr weiterhin ein gewisses Maß an Seriosität widerspiegeln möchtet, handelt doch bitte mit entsprechenden Schritten bei diesem Thread. Vermissen würde ihn hauptsächlich der TO selbst. Für manche Zeitgenossen mag das hier echte Unterhaltung bedeuten, da viele hier finanziell unabhängig denkende Menschen sind und Sinn von Unsinn trennen können. Ich denke hier aber auch an Menschen die ernsthafte Altersvorsorge betreiben, Anregungen in Bezug auf Vermögensdiversifizierung suchen und dann über diesen Thread stolpern. Gespickt mit irreführenden Falschinformationen des TO, der nicht einmal auf Fragen eingeht bzw. eingehen kann, da offensichtlich große Wissenslücken bei der Materie "Gold" fehlen. Liebes wallstreet-online Team, jeder 2. Eintrag hier wird von Euch gelöscht. Ein kurzes Statement wäre mehr als angebracht an dieser Stelle.
Gold | 1.466,55 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.938.815 von fondsrecovery am 16.11.19 09:36:15Daumen hoch 👍für diesen Beitrag
Gold | 1.466,55 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.938.815 von fondsrecovery am 16.11.19 09:36:15
. . . genau den Punkt getroffen!

Aber leider hat dieser Id... bei den Moderatoren absolute Narrenfreiheit, warum auch immer !?!?
Gold | 1.466,55 $
Hebsche

Die machen es extra. Hatte letztens den Mod auch eine E-Mail zukommen lassen. Null Reaktion bisher. Die wollen die Klickraten erhöhen. Auf so einen Schwachsinn antwortet meistens auch jemand. Dann wird eine sinnlose Diskussion gestartet. Das brauchen die, aber wegen den Werbeeinnahmen. Wenn hier nicht so viele User schreiben würden, dann wären die irgendwann pleite, da ja kaum einer hier noch inserieren würde.
Gold | 1.466,55 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.940.447 von Alfons1982 am 16.11.19 14:46:00
. . . das denke ich auch . . . :rolleyes:
Gold | 1.466,55 $
Die ARD stell fest:
"Der befürchtete Weltuntergang ist ausgeblieben. (...) Nachfrage nach Münze und Barren eingebrochen."
https://boerse.ard.de/anlageformen/rohstoffe/wird-gold-jetzt…

Es könnte freilich auch mit der zunehmenden Verbreitung von Apple Pay zu tun haben. Gold ist nun mal nur noch ein Boomer-Ding. :laugh:
Gold | 1.472,83 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.963.241 von Yoga_Maus am 19.11.19 18:11:37Es ist immer von Vorteil den Text bis ganz zum Ende zu lesen 😂😂😂😂:

Dass die weltweite Goldnachfrage dennoch um 2,7 Prozent stieg, ist auf die Indexfonds zurückzuführen. Sie Käufe kletterten um 258 Tonnen auf 2.855 Tonnen. Das sind die höchsten Zuflüsse seit 2016. "Gold über Indexfonds zu erwerben scheint derzeit besonders attraktiv zu sein", sagt Thorsten Polleit, Chefvolkswirt bei Degussa-Goldhandel.

Notenbanken glauben weiter an Gold

Auch die Zentralbanken bleiben ein wichtiger Treiber des Goldpreises - nicht nur wegen ihrer lockeren Geldpolitik. In den ersten neun Monaten kauften sie bereits 548 Tonnen des Edelmetalls. Das ist fast schon so viel wie im gesamten Jahr 2018.

Martin Siegel, Edelmetallexperte und Geschäftsführer von Stabilitas, ist überzeugt, dass die Gold-Hausse weitergeht. Schließlich sei die griechische Schuldenkrise weiter ungelöst, und Italiens Bankensystem schlittere von einer Finanzierungskrise in die nächste.

Ist ja logisch das man alles unternimmt um den Michel noch etwas zu täuschen würde der Goldpreis explodieren würde selbst dem dümmsten Michel auffallen das was im argen liegt, Gold ist ein super Fiebermeter wie es ums Vertrauen ums Geld steht....
Gold | 1.474,83 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.963.241 von Yoga_Maus am 19.11.19 18:11:37Jetzt glaubt die Yoga-Dings auch noch an das Bezahlfernsehen (betreutes Denken :laugh: ).
Kleiner Defekt im Karma aktuell? :keks:
Gold | 1.474,90 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.963.241 von Yoga_Maus am 19.11.19 18:11:37Die Logik bewundere ich vorallem, absolut Luzid!

Ich habe früher immer Massenweise Personen Im Aldi gsehen die mit Gold bezahlt hanen die sind jetzt alle auf Applepay umgestiegen daher sinkt Gold im Wert, dümmer gehts immer, ich gehöre auch nicht zu den Boomern sondern bin noch keine 40ig und habe mehr als 30% in Gold, man muss nur das Ding zwischen den Ohren mal benutzen und sich eigenständige Gedanken machen dann kann einem
Schon was auffallen, oder eben halt auch nicht....es ist mir schon aufgefallen das der Menschenverstand und das logische Denken an Wert verloren haben und wie länger wie mehr durch die Headlines der Gratiszeitungen ersetzt wird....

Bescheiden möchte man sagen und glücklich das man zwischenzeitlich auch wenn nicht Boomer offensichtlich zu alt für derartigen Blödsinn ist
Gold | 1.473,71 $
Nach solchen Meldungen zum Goldpreis ging es regelmäßig nach oben.
Gold | 1.477,95 $
Gold: Vorsicht! Brenzlig!
"Goldpreis bald bei 1400,- USD"?! Ich denke, JA, Herr Doktor, dem Patienten geht es zunehmend schlecht! 🤒

Gold | 1.468,81 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.984.298 von Yoga_Maus am 21.11.19 17:47:01Das ist ja vom 7.11. Aaaalt, uraaaalt.
Wenn ich das dem Hamed erzähle, dass du jetzt hier mit sowas hausieren gehst dann dreht der am Rad...
Gold | 1.465,20 $
Taugt Gold?! Hier der Faktencheck!
"Auf der Basis seiner langfristigen historischen Rendite-Risiko-Kombination stellt Gold eine unattraktive Asset-Klasse dar. Auch sachlogische Erwägungen jenseits langer historischer Datenreihen liefern mehr Argumente gegen Gold als Investment als dafür".
https://grossmutters-sparstrumpf.de/gerd-kommer-gold-als-inv…
Gold | 1.462,05 $
Die dümmste Aussage aller Zeiten.

"Man könne eine Unze Gold jeden Tag streicheln und besitze trotzdem nach hundert Jahren nicht mehr als eine Unze Gold. Bei Aktien ist das anders: Aktien sind Anteilsscheine von Unternehmen, und Unternehmen erwirtschaften in der Regel einen Gewinn, vermehren also ihr Kapital."

:laugh:

Der Mehrwert der Anteilsscheine begründet sich ja nicht im Buchwert sondern in der Aussicht auf zukünftige Gewinne. Will ich also mit Aktien Gewinne machen so muss ich eine Aktie finden die nahe ihrem Buchwert tendiert und die Aussichten für die Zukunft glänzend sind. Nur so kann ich auf steigende Kurse hoffen.

Bei allen Aktien zur Zeit beträgt der Kurs in etwa dem Gewinn des Unternehmens in 10 Jahren, meist aber deutlich mehr.

Gold hingegen spiegelt die Inflation einer Währung wieder. Es konserviert die Kaufkraft der zugrunde liegenden Währung in Zukunft. Nur bei einer Deflation verliert Gold diese Kaufkraft. Unsere Wirtschaftssystem benötigen aber Wachstum und keine Deflation. In einer Deflation würden auch Aktien keine Gewinne mehr abwerfen.

Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Gold wird immer weiter steigen solange die zugrunde liegende Währung an Wert verliert. Sie muss an Wert verlieren weil ja die Geldmenge wachsen muss. Je größer das Geldmengenwachstum desto größer der Wertzuwachs beim Gold. Auch wenn der Staat den Preis immer weiter manipuliert wird Gold steigen, weil es nicht vermehrbar ist.

Aber das werden viele niemals in ihrem Leben kapieren. Auch Buffett nicht.
Gold | 1.462,05 $
Zudem ist es totaler Unsinn die Vergangenheit als Ratgeber hinzu zu ziehen. Bis zu den 2000er Jahren war der Goldpreis in den USA fix. Vegesst nicht was 1972 unter Nixon passiert ist um den Vietnamkrieg irgendwie bezahlen zu können.

Wer sagt denn die Hausse durch die Geldflut setzt sich die nächsten 10 Jahre so fort? Aktien können auf Null fallen. Gold kann niemals auf Null fallen. Es sei denn der Staat oder wer anders nimmt es einem weg. Wie realistisch ist dieses Szenario aber? Selbst Blue Chip Giganten sind häufig in der Geschichte bankrott gegangen. Was nützt einem dann die Aktie wenn sie plötzlich über Nacht in den Keller rauscht und die Gründe noch gar nicht klar sind. Die großen Verluste resultieren immer daraus das die Inhaber entweder nicht reagieren weil sie geglaubt haben sie sind in einer Korrektur oder sie haben den Wertverlust überhaupt nicht mitbekommen.

Bei Gold habe ich das Asset in der Hand.
Gold | 1.462,05 $
Yoga_Maus

Sie sind typisch eine Frau. Ihnen kann man alles aufschwätzen! Reine negative Propaganda. Der Herr kann nicht rechnen und hat von Geldvermehrung keine Ahnung. Leider. Sowas ist Experte in Deutschland. Deswegen geht das Land noch zugrunde.
Der erste freie Preis nach Abschaffung der Golddeckung war 35 Dollar. Das ist ein Fakt. Jetzt im Jahre 2019 ca. 1460 Dollar. Das sagt schon alles aus. Dazu muss man Wissen das die Leute im Jahre 20112012 in einem Punkt verascht worden sind und das wissentlich. Als Gold in US Dollar die Marke von 1900 US Dollar erreicht hatte, war es überwertet gewesen, weil zu dem Zeitpunkt die Geldvermehrung in US Dollar niedriger war. Was haben die Analysten gesagt: 2000-3000 US Dollar wurden aufgerufen. Als der letzte Lemming dann drin war, wurde abverkauft und 2013 Kamm dann der Nackenschlag, der bis dieses Jahr angehalten hat. Erst Manipulation nach oben und dann nach unten. Mittlerweile ist die Geldvermehrung aus Druckerpresse enorm angestiegen, im Vergleich zu 2011/2012. Aktuell sind wir wieder unterbewertet. Diese Unterbewertung wird aber das Gold noch aufholen in den nächsten Jahren. Wenn Sie mir nicht Glauben wollen, schließen wir eine Wette ab um 500,00 Euro. Die bekommen Sie auch von mir, wenn ich im Unrecht bin. Ich sage, wir werden in den nächsten Jahren eher die 1700 US-DOLLAR sehen, als die 1250 US-Dollar im Gold.
Gold | 1.462,05 $
Neue Woche! Und Gold nimmt schon wieder mächtig Anlauf, um die psychologisch wichtige Marke von 1450 nach unten zu durchbrechen! Wenn die nicht hält, ist die nächste Unterstützung erst wieder bei 1400! 💩
Gold | 1.456,44 $
Wenn das Wörtchen wenn nicht wär... Ende des Monats stehen wir wieder um die 1.500,00 USD
Gold | 1.456,21 $
Wieder eine verlorene Woche für Gold! 💩 Die 7-Tage Performance liegt bei erbärmlichen 0,06%! Gold kriegt ganz offensichtlich den Kurs nicht hoch! Aber ok, momentan ist es ja schon positiv, wenn es nicht weiter Richtung Süden geht! 😟

Und das im Dezember, einem traditionell sehr sehr starken Monat für Gold! Es könnte eine Zeitenwende markieren! Nur noch Opa und Omma kaufen sich Gold. Und diese Generation dünnt halt zunehmend aus. Junge Menschen bezahlen mit Apple-Pay und AmazonPay! :)
Gold | 1.474,85 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.998.371 von Fidor am 23.11.19 15:53:12"Bis zu den 2000er Jahren war der Goldpreis in den USA fix."

Völliger Unsinn. Wie kann man nur so was behaupten?!
Während des Goldstandards war der Goldpreis fix.
Vor 1972 irgendwo.
Gold | 1.475,95 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.192.763 von Yoga_Maus am 18.12.19 22:21:18Ah jetzt ist alles klar, deine Oma und dein Opa sind erst zwischen 40-50 (den das ist die Gruppe die am liebsten Gold kauft)

https://www.unisg.ch/de/wissen/newsroom/aktuell/rssnews/fors…

Jetzt ist mir auch klar warum du so ahnungslos bist, bei so jungen Eltern & Grosseltern, wussten die halt auch nicht viel vom Leben und konnten dir nur die Fähigkeit zum Essen, Atmen und dummschwätzen mitgeben...Ja das ist bedauerlich für dich, aber man kann auch später noch etwas lernen!

ES IST NIE ZU SPÄT!
Gold | 1.477,90 $
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, bleiben Sie bitte sachlich
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.193.477 von nurbaresistrares am 19.12.19 05:18:29Schwachsinn muss man fundiert dementieren, sonst könnte beim unerfahreren Leser der Eideuck entstehen wir teilen eine Meinung, wenn wir Sie nicht wiederlegen....Mein Sozialdienst an der Allgemeinheit...
Gold | 1.477,95 $
JPMorgans Top-Empfehlungen 2020: Gold verkaufen, Aktien kaufen
Die Fachleute der JPMorgans haben sich für 2020 zu Gold positioniert und haben eine Top-Empfehlung zum Geld verdienen: "Gold verkaufen, Aktien kaufen"!
https://www.welt.de/newsticker/bloomberg/article204370490/JP…

Ich lass das einfach mal so unkommentiert wirken! 🤶
Gold | 1.474,48 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.195.187 von Yoga_Maus am 19.12.19 10:16:36
Zitat von Yoga_Maus: Die Fachleute der JPMorgans haben ...
Ich lass das einfach mal so unkommentiert wirken! 🤶


Was wirken?

🎅
Gold | 1.474,22 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.195.187 von Yoga_Maus am 19.12.19 10:16:36
Zitat von Yoga_Maus: Die Fachleute der JPMorgans haben eine Top-Empfehlung zum Geld verdienen: "Gold verkaufen, Aktien kaufen"!


Na alles klar :laugh:

https://www.welt.de/wirtschaft/article122098255/So-buesst-JP…

So büßt JP Morgan für einen beispiellosen Betrug
Es ist die höchste Strafe, die die US-Regierung jemals verhängte: JP Morgan, Amerikas Bank Nummer eins, muss 13 Milliarden Dollar zahlen – wegen Geschäften, die als Ursache für die Finanzkrise gelten....

:laugh::laugh::laugh::laugh:
Gold | 1.473,87 $
So jetzt mal Klartext hier. Reines Schwarz/Weiß Denken in diesem Thread! Gold ist ein Hedge. 100% Gold ohne Aktien macht genauso wenig Sinn wie 100% Aktien ohne Gold. Es agiert als Vermögensdiversifikation in guten und auch in schlechten Zeiten. Jeden Tag kann es zu einem massiven Einbruch an den Aktienmärkten kommen. Das Aktiendepot kann 12% ins Minus rauschen und Gold 20% ins Plus - je nach Nachricht. Viel wichtiger wäre es über das richtige Verhältnis zu sprechen. Überhaupt kein Gold zu halten, wäre absolut fahrlässig. Es kann einmal das einzigste Asset sein mit dem man von Null aus starten kann. Je höher die Aktienquote, umso höher setze ich einen physischen Hedge. NIEMAND auf diesem Planeten weiß ansatzweise wie sich eine Aktie, ein Edelmetall, das Wetter, die Kaffeepreise oder was auch immer kurz- mittel- und langfristig bewegen. NIEMAND! Auch nicht Yoga! Merkste jetzt aber selber oder? Je mehr man aber verschiedene Assets beimischt, umso schwankungsärmer kann man von Kursentwicklungen profitieren, bzw. das was am Ende wirklich bleibt könnte im Ernstfall das älteste Geld der Welt sein: GOLD.
Gold | 1.475,06 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.195.187 von Yoga_Maus am 19.12.19 10:16:36Das war gestern schon der Witz des Tages und du bist zu spät ich war zuerst 🤪
Gold | 1.474,20 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.195.943 von fondsrecovery am 19.12.19 11:27:54Beim Aktuellen Schuldenstand und den Wetten der Amibanken möchte ich aber lieber etwas mehr Gold haben, aber Aktien können auch gut sein....

Auch in dieser Tabelle auffällig: Goldman Sachs. Mit „nur“ 212 Milliarden Dollar Total Assets leistet sich die Bank ein Derivatebuch von 49 Billionen, 231 Mal mehr. Und von diesen Derivaten sind lediglich 0.1% Absicherungsgeschäfte, 99.9% ist Spekulation.

Mehr Hebel, mehr Casino geht nicht.
https://insideparadeplatz.ch/2019/12/19/200-billionen-deriva…
Gold | 1.474,03 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.195.187 von Yoga_Maus am 19.12.19 10:16:36https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12004089-goldinve…

Dont bet the Federal Reserves...
Gold | 1.474,17 $
Gold geht die Puste aus!
"Eine leichte Verteuerung von Gold im Jahr 2020 ist für die Analysten der DekaBank zwar vorstellbar. Ein weiterer starker Anstieg so wie in diesem Jahr sei jedoch wenig wahrscheinlich".
https://www.godmode-trader.de/artikel/gold-geht-die-puste-au…

Das klingt ja erst mal gut, für alle Anlegenden, die auf Kursgewinne hoffen. Aber wenn da die Inflation ebenfalls mit einer leichten Verteuerung gegengerechnet wird, dann wird das mit Gold ja ganz offensichtlich ein Nullsummenspiel! 😭
Gold | 1.474,46 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.196.255 von Yoga_Maus am 19.12.19 11:59:43Meinungen gibt es viele hier die der Citigroupe

Allerdings gibt es natürlich neben den täglichen kleinen Bewegungen auch ein Big Picture. Und hierzu hat sich kürzlich die Citigroup zu Wort gemeldet.Die Analysten sehen kaum Möglichkeiten für die US-Notenbank Fed, die Zinsen im kommenden Jahr zu erhöhen. Analyst Akash Doshi verweist in einem Interview mit BNN Bloomberg darauf, dass die Risiken der Weltwirtschaft noch immer nach unten gerichtet sind und die Handelsspannung auch 2020 bestehen bleiben werden. Die Analysten der Citigroup sehen einen Rekordwert von über 2.000 Dollar für den Goldpreis im Jahr 2021 beziehungsweise 2022. Die Experten gehen davon aus, dass die Fed zur Nullzinsgrenze zurückkehren werde.

https://www.deraktionaer.de/artikel/gold-rohstoffe/citigroup…
Gold | 1.476,20 $
!
Dieser Beitrag wurde von UniversalMODul moderiert. Grund: Bitte unterlassen Sie Provokationen gegenüber anderen und bleiben Sie sachlich, Danke!
Hammer! Goldkaufende werden zu Weihnacht von den Goldhändlern abgezockt!

"Nach einem Bericht des Branchenportals „Goldreporter“ betrug das durchschnittliche Aufgeld bei Goldmünzen der Sorte Krügerrand am Montag 6,16 Prozent – ein Plus von 83 Prozent gegenüber dem 25.10. dieses Jahres".

https://www.welt.de/wirtschaft/article204562092/Neue-Bargeld…

Da kommst du vom Goldkauf und bist schonmal direkt um 6,2% ärmer! Ein tolles 'Invest' 💩:eek:
Gold | 1.485,54 $
Hammer, wohl dem, der seine Tresore schon gut gefüllt hat.
Der Euro hat seit seiner Einführung über 80% an Kaufkraft verloren. Mehr muss man nicht wissen
Gold | 1.485,45 $
Bei den amerikanischen Aktien werden nun teilweise über 90% des Buchwertes an der Börse verlangt. Wie werden doch die Lemminge verarscht. Nur für Papier werden diese überzogenen Preise von den Lemmingen gezahlt.
Gold | 1.485,63 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.224.121 von medigene101 am 23.12.19 21:48:59Du solange Aktien nicht mit Gold bezahlt werden tauscht du ja Wertloses Papier gegen immerhin einen Anteil am Unternehmen, immer noch besser als but bedrucktes Papier...
Gold | 1.485,50 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.223.785 von Yoga_Maus am 23.12.19 20:51:15Uiuiuiui präsentierst du uns schmalos wieder einmal deine Ahnungsloisgkeit?

Wenn die Nachfrage besonders gross ist und das Angebot besonders knapp, dann wird auch mal Aufgeld bezahlt, für etwas ECHTES das man anfassen kann, nicht digitale Träume....

Die Leute hier kommen mit vor wie die AWwD Deückerkolonne, die rechnen sich auch immer selbst reich, wenn Sie so und soviele Abschlüsse schaffen, Realität und Träume liegen meist weit auseinander und anstatt reichtum kommts dann oft zu insolvenz...

Das ist der Stoff aus dem die Träume der Ahnungslosen sind...andere zahlen gerne mal 6% Aufgeld für TATSACHEN und nicht nur ein billiges Versprechen unf einem fechten Händedruck