DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Gold als LangzeitInvest nd Rettungsboot für die Währungsreform - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

So nun laßt uns mal hier vernünftig reden ohne Daytrading Ambitionen
DANKE - bin dabei!
Und was machen wir, wenn uns gold8000 hierher verfolgt????
;----)))))))
Komisch,kann den thread nicht unter meinen Favoriten abspeichern .... w/o-Fehlfunktion?
Hier werden Erinnerungen an 2008 wach wenn Gold stark steigt und die Aktien negativ performen
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.177.833 von IknoWmorEthaNu am 05.08.19 16:52:40Vor dem Hintergrund, das die Geldmengenausweitung einen unerträglichen Grad erreicht hat, die Zinsen in den Negativbereich rutschten, die europäischen Staatsanleihen zinsmäßig ebenfalls negativ rentieren, sehe ich keine andere Alternative zu Gold

Die Digitalwährungen-auch wenn sie heftig nach Oben ausschlagen, sind keine Alternative zum "Geld der Zentralbanken"und das ist Gold
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.177.833 von IknoWmorEthaNu am 05.08.19 16:52:40Danke für diese Threaderöffnung! Der wir Erfolg haben.
Wo iss´, der ernestkog? Den brauchen wir schon als Opposition...
ernestkog...

HALLO!!!! Ich bin auch da.
Selbst ein Harald Schmidt empfiehlt Gold...was kann da noch schief gehen ? *zwinker*

https://www.spiegel.de/plus/harald-schmidt-gibt-tipps-fuer-d…

Und im Thread steht extra "LangzeitInvest"...Daytrading gehört nicht dazu
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.180.569 von IknoWmorEthaNu am 05.08.19 21:33:43Ob nun der "Harald Schmidt"(wer iss´n Der) oder irgendein Schalmei, -nein. Das muß von Innen heraus kommen. Und da sind die physischen Goldinvestoren in der absoluten Minderheit. Ich machte 2007 den Fehler, einen Freund aufmerksam zu machen auf physische Goldkäufe. Er kaufte leider erst 2011. -Heute nichtmehr mein "Freund". In einem Jahr -sollte der Goldpreis wieder toppen, kann Er mir gestohlen bleiben.

Am Besten- Jeder sollte selbst wählen. Ohne irgendwelche Beeinflussung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.180.410 von IknoWmorEthaNu am 05.08.19 21:19:40Du weißt aber schon, daß da der Goldkurs auch mit absiffte (gleichzeitig).
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.180.410 von IknoWmorEthaNu am 05.08.19 21:19:40
Zitat von IknoWmorEthaNu: Hier werden Erinnerungen an 2008 wach wenn Gold stark steigt und die Aktien negativ performen


Genau genommen lief Gold 2008 gar nicht so toll.
Zur Erinnerung, in USD, 01.01.2008 - 01.01.2019

Cash war King, um Ende 2008 spottbillige Aktien zu kaufen.
2008 war als Synonym gedacht für all die Verwerfungen der Krise davor und danach mit dem Anstieg auf 1900
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.180.914 von IknoWmorEthaNu am 05.08.19 22:06:48Der frühe Vogel fängt manchmal den Wurm,
aber erst die zweite Maus bekommt den Speck
:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.180.863 von borazon am 05.08.19 22:03:38Vielen Dank Borazon, genau Das wollte ich zum Ausdruck bingen.

Jedoch war es so- ich entsinne mich und gucke auch die Kauforders und deren Auslieferung- man konnte zwar Gold ordern, mußte jedoch (Oktober) warten bis man es bekam. Irgendwelche Wünsche von Münzen waren nicht erfüllabar. Die Kauforders waren enorm.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.181.157 von Inderhals am 05.08.19 22:32:22Anhang:
...schlecht vorstellbar, daß der Goldpreir die nächsten Wochen, so bis Oktober unter die 1.350 Marke sinken wird.
So ab dem 5. Oktoder dürfte es dann hochinteressant werden. Da kommen die Q3-Zahlen...und hinten hinaus die nZinsentscheidungen der EZB/FED.

Unvorhersehbar: Iran, Handelsstreit mit China und neuerliche Erpressungsversuche Trump´s gegenüber Europa-"D".

Und dann noch was, das wohl Keiner auf seiner Liste hat: CHINA und sein Abwärtungsversuch seiner Währung, die funzt. Die Produkte werden billiger, die US-Produkte teuerer. Währungstechnisch verlor Heute auch der US$ gegenüber dem €.

Selbst die Schweiz sieht sich in der Pflicht, seine Währung abzuwerten....
Heute war einer der interessantesten Tage dieses Jahres. Das wird Geld ins System geschossen, undgl eichzeitig "künstlich abgewertet", was wohl die INFLATION anheizen soll.

Heute jedenfalls -die KONSEQUENZ- der Goldpreis sprang an.
So schaut es aus mein lieber Inder...

Der Kampf tobt und die Masse denkt Trump ist blöd-dabei merkt niemand wie Europa dazwischen zermahlen wird...

1474 mit Tendenz nach oben - dabei fängt Asien gerade erst an .. spannende Tage voraus


Der Euro wird stärker .. von der Prügel nach der FED Sitzung ist nichts mehr zu merken.

Die Schleusen öffnen sich immer mehr und immer schneller...wer den Knall noch nicht gehört hat wird ihn nimmer hören.

Erstaunlich jedoch das die YUAN Abwertung geschafft hat was der Iran nicht schaffte - Gold nach Norden zu schiessen.
Die Börsen auf Erholungskurs ( was auch sonst Dank der Notenpresse ) und Gold zieht weiter leicht an

Das ist alles surreal zur Zeit aber schön wenn man endlich für die Ausdauer belohnt wird
Gold auf dem Weg zu neuen Jahreshöchstständen getrieben von der Anleihenblase ( Bund bei 177 ) und der Krise in HK und China und Brexit...

Ein guter Mix für Gold aber schlecht für die Menschheit
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.191.597 von IknoWmorEthaNu am 07.08.19 05:54:42Die Karten stehen gut für das Edelmetall. Heute können wir möglicherweise die 1.500$ bestaunen.

Andererseits verliere ich Geld auf dem Aktienmarkt, der so langsam absifft. Ach hätte ich doch etwas mehr Minenaktien gekauft. Da habe ich falsch gewichtet.
.. und ich schichte gerade Lithium- und Seltene Erden-Aktien in weitere Gold- und Silberminen um ... meine Überlegung: Wenn wir wirklich in absehbarer Zeit einen Crash kriegen, dann wird dieser ganze
Hype um E-Autos zum Nebenkriegsschauplatz - und damit auch die für E-Technik benötigten Rohstoffe.
Übrigens - hier ein lesenswerter Basic-Artikel über Gold (auf englisch) im allegemeinen
und speziell in Australien ... mit dem orangen Link zum "Tracker" am Schluss kommt man
zu sehr aufschlussreichen Rohstoffproduzenten-Rankings ...

https://smallcaps.com.au/gold-stocks-asx-ultimate-guide/
Auf jeden Fall

uns da China der größte Produzent ist .... wird es evtl Alternativen geben oder E stirbt wenn der Krieg länger andauert
dann ist auch TSLA tot
Ich mach gerade mal einen Schampus auf ... und lade alle hier ein
zu einer virtuellen Runde .... auf die 1500 ! ;-)))
Gold 1499 und Silber 16,99

lol

Tageshoch

wer hat da vergessen anzuschubsen ?
Danke --- ich feiere auch mal mit !
Whow ... und das Ende nicht in Sicht

NZ war ein Brandbeschleuniger heute
10Jahre bund bei -60bp heute dadurch

Irgendwie beschleunigt sich gerade alles

Der NZD knickt gerade gegen den USD ein ....
Wird trump nicht gefallen

Im September sehen wir 50bp Senkung in den USA---> Wer hält gegen ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.197.818 von IknoWmorEthaNu am 07.08.19 15:45:02Der Tag ist noch lange nicht zuende. Der DOW wenn weiter einknickt, wird dem Goldpreis zu neuen Höhen verhelfen.
Wie Recht du hattest .... unfaßbar was heute abgeht .. vorallem bei dem heimlichen Star des Tages - Silber
Enstand 17,1 und 1500

Schöne runde Zahlen


Asien bitte weiterführen
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.202.768 von IknoWmorEthaNu am 07.08.19 23:28:28Sieht so aus, als ob das Silber nachziehen wird. Nun über 17. Da ist noch viel Luft.
Ich denke mal jetzt kommt erst etwas Luft raus

ich schätze mal Silber 16,6 und gold 1460
Momentan 1.500. Ich denke, wir gehen Heute mit einem schönen Plus aus dem Rennen. Um 23°° gucken Wir mal.
Ich bin gerade in Urlaub und habe den Mittwoch verpaßt -- mal wieder krasse Marktmaniulation..

Die Sparkasse greift jetzt Dragi an .. wo waren die all die Jahre ?

Deutsche 10 J bei -75 Bp..
https://www.finanzen.net/zinsen/10j-bundesanleihen

täglich etwas mehr ( oder weniger ) je nach Sichtweise
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.267.698 von IknoWmorEthaNu am 15.08.19 17:22:09Die kommende Woche verspricht "Spannung". Stichwort- Hongkong.
Das kommt neu zu den bekannten Problemen.
Metalle sehr schwach -- Aktien wieder auf dem Weg Richtung Norden
Schade ..irgendwas bremst immer wieder den Anstieg aus
Bis Freitag scheint wohl Langeweile Einzug zu halten

die 17 ist schwer verteidigt.... die 1500 ein Knackpunkt
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.306.885 von IknoWmorEthaNu am 21.08.19 11:19:04Durchatmen. Angenommen der Goldkurs würde durch die Decke gehen...
und auf der anderen Seite "brennt die Hütte". Wo wäre da der Nutzen?

Wir stehen jetzt auf einem vernünftigen Niveau.-Nach meiner Meinung.
Gold ist ok bewertet erstmal .... Silber @20 -- da wäre mir wohler

Obwohl es nach unten erstmal gesichert zu sein scheint... es wird direkt wieder unter 17 nachgekauft von wem auch immer
Gestern ist der 2y-10Y Spread in den USA intraday massiv negativ gelaufen .. heute leicht positiv

Will da jemand die FED vor sich hertreiben ??
Trump :

They have stolen our Intellectual Property at a rate of Hundreds of Billions of Dollars a year, & they want to continue

Unrecht hat er nicht --- alle vor ihm haben nur zugeschaut

und unsere Mutti macht dasselbe

wir geben sogar noch Entwicklungshilfegelder nach China *kopfschüttel*
Sehr schöner Aspekt .. wenn es zum Währungskrieg eskaliert wird es wirklich spannend

Dann muß man auch über die Treasuries reden

https://www.zerohedge.com/news/2019-08-23/trump-raises-tarif…

Dann sind die 1900 Kinderkram
Sollte das hier zutreffen dann trifft DT China mitten ins Herz

https://www.zerohedge.com/news/2019-08-23/are-stocks-discoun…

Dann wäre der Zeitpunkt aus US Sicht perfekt getroffen
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.332.340 von IknoWmorEthaNu am 24.08.19 00:42:55Schaut gut aus, Gold schon bei 1545
Da werden heute morgen einige umdenken müssen, wenn das so weitergeht.
Sprich Shorties oder alle anderen an der Seitenlinie.
Mit Rücksetzer unter 1500 wird wohl nichts.
Stehen wir Ende dieser Woche schon bei 1700 ???
Wir werden sehen

Mal schauen was die Minen machen. GDX und GDXJ haben meiner Meinung
nach enormes Nachholpotenzial
Gold markierte heute ein ATH bei 1393,68 €


Das alte lag bei 1386,51 am 1.10.2012... happy days voraus
1700 find ich ambitioniert .... über 1550 schliessen wäre super am Freitag
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.794 von IknoWmorEthaNu am 26.08.19 10:05:38Die 1.550 dürften drin sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.893 von IknoWmorEthaNu am 26.08.19 10:17:53Gut- Heute hat es nicht geklappt, aber die kommenden Tage ganz sicher. Alles Grün.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.357.447 von IknoWmorEthaNu am 28.08.19 09:30:55Das Silber hat noch Aufholpotenzial. Schau mal auf die NEWMONT:D-Die entwickelt sich gerade sehr gut.

Zu Gold: Ja, beängstigend für die Währungen. Im Umkehrschluß bedeutet dieser rasante Anstieg nur, daß der US$ samt westlicher Währungen unter Druck kommt.
Gestern kam nun endlich der lang erwartete Rücksetzer intraday .. mal schauen was nun kommt vorm Wochenende
Jetzt haben Wir mal noch eine Woche Ruhe. Und möglicherweise nich Eine, wenn der IRAN und die USA Ruhe geben. Und dann beginnt die Q3-Saison. Spätestens dann rappelt es in der Kiste.
Silber ist heute schon angesprungen wieder ... +1,5%

Gold steht

Dazu die Thomas Cook pleite
Der Streß im RepoMarkt der USA

Die Zinssenkung verpuffte irgendwie
Iran & Jemen & Sausi Arabien

Alles pro Metall in meinen Augen
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.543.575 von IknoWmorEthaNu am 23.09.19 08:52:16Alles pro Metall in meinen Augen
Ja. Jetzt ist die Q3-Saison erst am Laufen. Die FED hat signalisiert, daß weitere Zinssenkungen keinen Sinn machen. Der BREXIT wird ungeordnet. Der Trump hat die Zölle für Euroland legitimiert.
Der Erdogan spinnt und reißt die NATO-Länder (vor allem Deutschland) in ein Riesenproblem, wenn es zur Eskalation führt- es leben 5 Mio Deutsch-Türken im Land.

Und China...der Handelskonflikt schwelt weiter.

Geradeso, als hätten Wir sonst keine "innenpolitischen Probleme".
Nur weiter so.

Alles "pro Metall", oder soll ich sagen "Wertbeständiges aus dem Boden"?
Das war immer schon ein Alarmsignal.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben